Umfrage

Läßt du in deinen Spielrunden zu, dass ein Mann einen weiblichen SC führt und umgekehrt?  

Selbstverständlich
227 (81.9%)
Höchst ungern und nur gut begründet
42 (15.2%)
Auf keinen Fall
8 (2.9%)

Stimmen insgesamt: 244

Autor Thema: Läßt du in deinen Spielrunden zu, dass ein Mann einen weiblichen SC führt und  (Gelesen 39290 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hróđvitnir (Carcharoths Ausbilder)

  • Famous Hero
  • ******
  • I really do mindfuck.
  • Beiträge: 3.789
  • Username: Lorom
    • Tagschatten-Blog
Ergänzend zu diesem Strang: http://tanelorn.net/index.php/topic,52477.0.html

Und danke, Bad Horse, den Reiter hab ich übersehen.  :-[
« Letzte Änderung: 19.01.2010 | 19:51 von Samael »
I'm not nice. I'm on medication.

Butt-Kicker 75% / Tactician 75% / Method Actor 67% / Specialist 67% / Power Gamer 67% / Storyteller 58% / Casual 0% (Schubladen)

Zitat von: korknadel
Rollenspiele sollen bei Dir im besten Fall eine gewisse Schwermut, Resignation und Melancholie hervorrufen.

Zitat von: Dolge
Auf Diskussionen, was im Rollenspiel realistisch ist und was nicht, sollte man sich nie unter gar keinen Umständen absolut gar überhaupt vollständig nicht einlassen.

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 19.564
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Läßt Du Cross-Gender-Play an Deinem Tisch zu
« Antwort #1 am: 19.01.2010 | 19:43 »
Ich bin mal so frei und formuliere den Umfragetitel um.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games

WitzeClown

  • Gast
Re: Läßt Du Cross-Gender-Play an Deinem Tisch zu
« Antwort #2 am: 19.01.2010 | 19:49 »
Solch ein perverser Schweinkram kommt mir nicht ins Haus.
Solange die Spieler ihre Füsse unter meinen Tisch stellen, haben sie sich auch an meine Regeln zu halten.

Offline hexe

  • Experienced
  • ***
  • SL suchend
  • Beiträge: 436
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: hexe
Wie führt denn ein weiblicher SC einen Mann?  ~;D

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.068
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Zitat
Wie führt denn ein weiblicher SC einen Mann?
An der Leine?  >;D

Offline Hróđvitnir (Carcharoths Ausbilder)

  • Famous Hero
  • ******
  • I really do mindfuck.
  • Beiträge: 3.789
  • Username: Lorom
    • Tagschatten-Blog
Ich habs nicht umformuliert. :) Meine Frage war: Erlaubst Du an Deinem Tisch Cross-gender-Play. Keine Ahnung warum das den Guten gestört hat...
I'm not nice. I'm on medication.

Butt-Kicker 75% / Tactician 75% / Method Actor 67% / Specialist 67% / Power Gamer 67% / Storyteller 58% / Casual 0% (Schubladen)

Zitat von: korknadel
Rollenspiele sollen bei Dir im besten Fall eine gewisse Schwermut, Resignation und Melancholie hervorrufen.

Zitat von: Dolge
Auf Diskussionen, was im Rollenspiel realistisch ist und was nicht, sollte man sich nie unter gar keinen Umständen absolut gar überhaupt vollständig nicht einlassen.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 16.066
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
ja,lasse ich zu, den das ordne ich der Freiheit der Spieler zu. Auch wenn es für mich als SL einen Zusatzaufwand bedeutet, aber andererseits bekommt man dafür teilweise auch sehr untypische (im positiven Sinne,wohlgemerkt) Charaktere in der Runde.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.610
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Auch wenn es für mich als SL einen Zusatzaufwand bedeutet, aber andererseits bekommt man dafür teilweise auch sehr untypische (im positiven Sinne,wohlgemerkt) Charaktere in der Runde.

Wo ist denn da für den SL der Zusatzaufwand?  wtf?

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 16.066
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Wo ist denn da für den SL der Zusatzaufwand?  wtf?
naja, für mich als SL ist es immer etwas verwirrend, wenn da nen Kerl sitzt aber nen weiblichen Char spielt und umgekehrt. Da muss ich immer (zusätzlich) aufpassen, dass ich mich bei intime-Gesprächen nicht verplappere...
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Prisma

  • Gast
Ich sehe kein Problem darin einen weiblichen Charakter zuzulassen, der von einem männlichen Mitspieler gespielt wird... solange besagter Mitspieler sich nicht im Rock an den Tisch setzt.  ;)

Ein

  • Gast
Jo, schon so.

Chiungalla

  • Gast
solange besagter Mitspieler sich nicht im Rock an den Tisch setzt.  ;)

Damit hätte ich jetzt gar kein Problem.

Ich hab angekreuzt "Nur ungerne und gut begründet" das trifft es allerdings nicht wirklich, ich würde eher sagen "Wenn ich es nicht schaffe es ihnen auszureden, sollen sie doch."

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.485
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Ja, ich lasse das zu, obwohl ich lange damit ein Problem hatte. Aber heute sage ich dem Spieler sofort Bescheid, wenn er das meines Empfindens nach nicht rüber bringen kann und dann spielt er halt was anderes.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Hróđvitnir (Carcharoths Ausbilder)

  • Famous Hero
  • ******
  • I really do mindfuck.
  • Beiträge: 3.789
  • Username: Lorom
    • Tagschatten-Blog
Nach längerem Überlegen, und obwohl ich glaubte anderer Meinung zu sein: Ich hab mich für #2 entschieden. Nur weil ich in den mir vertrauten Gruppen keine Probleme damit sehe heißt nicht, daß ichs prinzipiell zulassen würde.

Man lernt immer was Neues über sich selbst.

Ich hab angekreuzt "Nur ungerne und gut begründet" das trifft es allerdings nicht wirklich, ich würde eher sagen "Wenn ich es nicht schaffe es ihnen auszureden, sollen sie doch."

Mmmh, lies auch "prinzipiell ja", "prinzipiell nein", "von Fall zu Fall" oder so. Das tücksiche an diesen Abstimmungen, das hab ich auch schon gemerkt, ist, daß man nie ankreuzen kann was man wirklich meint.
« Letzte Änderung: 19.01.2010 | 20:40 von Tearmaster »
I'm not nice. I'm on medication.

Butt-Kicker 75% / Tactician 75% / Method Actor 67% / Specialist 67% / Power Gamer 67% / Storyteller 58% / Casual 0% (Schubladen)

Zitat von: korknadel
Rollenspiele sollen bei Dir im besten Fall eine gewisse Schwermut, Resignation und Melancholie hervorrufen.

Zitat von: Dolge
Auf Diskussionen, was im Rollenspiel realistisch ist und was nicht, sollte man sich nie unter gar keinen Umständen absolut gar überhaupt vollständig nicht einlassen.

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 26.634
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Meinet wegen kann jeder spielen, was er will. Solange er damit meinen Mitspielern nicht auf die Nerven geht ist mir das so was schei*egal.
« Letzte Änderung: 19.01.2010 | 22:41 von Surtur »
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Offline SeelenJägerTee

  • Legend
  • *******
  • Biomancer
  • Beiträge: 6.444
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: SeelenJägerTee
Sollen s' machn wenn's enne Spaß macht.

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 19.564
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Interessant finde ich ja Antwortmöglichkeit #2. "Gut begründet". Was soll denn das heißen? Gib doch mal jemand der das gewählt hat bitte eine solche "gute Begründung" beispielhaft an, damit ich mir was darunter vorstellen kann.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games

Offline oliof

  • Typ mit Schinken
  • Legend
  • *******
  • Frag nach Sonnenschein!
  • Beiträge: 5.476
  • Username: oliof
    • DAS: Das Abenteurer Spiel
Mir doch egal.

Samael: Versteh ich auch nicht.
https://plus.google.com/+HaraldWagener «» This Space Intentionally Left Free «» DAS: Das Abenteurer Spiel

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.181
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Mir doch egal.

Meine NSCs schlagen auch Frauen  ~;D
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Sequenzer

  • Experienced
  • ***
  • MoDulator
  • Beiträge: 361
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sequenzer
Da seh ich auch absolut kein Problem drin ^^ Wenn mann mal frau spielt oder anderst rum  8]
If you don't believe... In the existence of evil
you have a lot to learn... Praise your fears!

Offline Tequila

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.744
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tequila
    • Metalstorm
Nein,gibt es nicht, will ichnicht und da ich die SL innehabe, ist das halt so. Unpopuläre Meinung hierm aber ich habe weit weniger gute als schlechte Erfahrung mit Crossplay gemacht, daher tue ich mir das nicht mehr an.



Online Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.432
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Meinet wegen kann jeder spielen, was er will. Solange er damit meinen Mitspielern nicht auf die Nerven geht ist mir das so was schei*egal.

Sehe ich ähnlich
also +1

@Tequila
gilt die Antwort dann auch für dich selber ? Und auch als SL?  ;)

mit grünem Tanz
Medizinmann

Offline pharyon

  • Dreigehörter Versteigerungsdämon
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir kümmern uns darum.
  • Beiträge: 2.560
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: pharyon
Ja, ohne Probleme.

Wobei es bei mir in den Runden häufiger vorkommt, dass Mädels nen Kerl spielen.

p^^
"Natürlich werden sie ihn foltern - es sind PRAIOS-Geweihte!" (vielen Dank, Kristin ^^)

"Lassen Sie uns die leichten Raumanzüge anziehen - schließlich wollen wir ja nicht ins All." (Danke, Bob Miller und Koloth, Sohn des Rodoth)

Offline Nachtfrost

  • Adventurer
  • ****
  • Schreckschreibungsexperte
  • Beiträge: 728
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nachtfrost
Klar, lass ich ohne Probleme zu.

Ich mag aber nicht wenn Männer Elfen spielen  ~;D

Bei uns kann jeder spielen was er will; ich selbst nehme allerdings Abstand davon weilbliche Chars zu spielen. Ich hatte früher(TM) einige weibliche Chars, aber letztendlich lief es dann doch nur darauf hinaus, dass es Kerle mit Röcken waren. Ich denke nicht, dass ich glaubwürdig eine Frau verkörpern kann.
Im anderen Thread wurde ja gern argumentiert, dass es einfacher sei ein weibliches Mitglied der eigenen Spezies zu spielen, als ein Individuum einer komplett verschiedene Rasse. Das sehe ich ganz und gar nicht so, denn letztendlich sind auch (männliche) Zwerge und Elfen nur Kerle  ;D
Ich kann die Gedanken hinter den Regeln ja durchaus verstehen. Dämonen sollen schliesslich schreckliche und furchteinflößende Wesen sein. Daher müssen auch die entsprechenden Regeln grauenvoll sein.

OPERA RPG - ein Rollenspiel um Seelenwanderung und Ethik

Offline Waldgeist

  • Erster Überlebender
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.480
  • Username: Waldgeist
Ja. Generell kann jede(r) spielen, was sie/er will. Egal, ob es um Geschlecht/Rasse/"Klasse" geht. Allerdings sind die Spieler in meinen Runden schon alle etwas älter (und vermutlich auch ein bissel reifer), weswegen auch keine "Identitätsprobleme/-krisen" aufkommen, wenn mal "Cross" oder was auch immer gespielt wird.