Tanelorn.net

Medien & Phantastik => Multimedia - Spiele => Multimedia => Tanelorn - online gaming => Thema gestartet von: Talasha am 4.01.2017 | 13:27

Titel: Black Desert Online:
Beitrag von: Talasha am 4.01.2017 | 13:27
Korea hat uns mit einem schönen Grinder versorgt:
https://www.blackdesertonline.com/
Das was mir bisher am besten gefällt ist die Möglichkeit die verschiedenen Fähigkeiten mittels Tastenkombinationen aus zu führen und nicht nur über 1-0. Das hat ein bisschen was von einem Beat 'em up. Dann gibt es noch ein paar andere lustige Dinge wie z.B. das Geld etwas wiegt, man kann also nicht mal eben so seine gesammte Barschaft mit sich schleppen weil die ganz schnell mal dazu führt das man überlastet ist. Dazu noch ein schönes Handelsystem das es ermöglicht zum Handelstycoon auf zu steigen und ganze Länder mit seinen Fabrikationsanlagen zu überziehen und dutzende Arbeiter zu beschäftigen.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Wandler am 4.01.2017 | 17:28
Habs mir mal auch gekauft und ausprobiert. Keine monatliche Gebühr. Charaktere sehen mehr oder minder Kacke aus wenn man kein Geld reinsteckt. Sehr sehr grindlastig - aber wer hätte es anders erwartet bei einem koreanischen MMORPG?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Talasha am 4.01.2017 | 17:29
Habs mir mal auch gekauft und ausprobiert. Keine monatliche Gebühr. Charaktere sehen mehr oder minder Kacke aus wenn man kein Geld reinsteckt. Sehr sehr grindlastig - aber wer hätte es anders erwartet bei einem koreanischen MMORPG?
Es macht aber dennoch Spaß mit meiner Valkyre ein dutzend Gegner gleichzeitig zu verkloppen.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Crujach am 20.02.2017 | 13:22
Ich spiel es jetzt seit ca. 2 Wochen mit einer kleinen Gilde.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Lyonesse am 31.07.2017 | 14:40
Habe es seit Release fast ein Jahr gespielt, aber Anfang März aufgehört - man kann halt nur so und so lange Spaß am grinden haben. ;)
Was mich hauptsächlich gestört hat, war das unbefriedigende Endgame ohne Raids und Gruppendungeons - ja ich weiß, das wußte man
vorher. Hinzu kam das bei mir fehlende Interesse an PvP, und das, wo PvP das Endgame ist. ;D
Dennoch, das Setting und die Atmosphäre finde ich sehr schön, aber irgendwann war für mich die Luft halt raus. Außerdem ist BDO ja
quasi ein Solo-MMORPG, s.h.: Ich brauche eigentlich keine anderen Spieler und meistens stören die auch nur. Eine Gilde ist natürlich
trotzdem nett, aber mit denen löst man auch nur grindige Gildenquests, mal einen Gildenboss und natürlich Postenkriege bis zum Abwinken.
Dennoch für den Spottpreis lohnt sich ein Reinschauen immer, denn wenn schon nichts anderes, es sieht einfach klasse aus.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Blizzard am 8.09.2019 | 10:56
Ein Kumpel hat sich das neulich zugelegt und ist ziemlich angetan davon. Ich hab' das damals nur am Rande mitverfolgt, kann mich aber noch an die Werbung erinnern, die damals dafür gemacht wurde. Da mich TESO seit einiger Zeit nicht mehr reizt und ich mal wieder Bock auf ein MMO hätte bin ich auch am Überlegen, mir das zuzulegen- zumal es das mittlerweile ja recht günstig gibt. Allerdings schwanke ich noch...Kann mir jemand etwas mehr zu Black Desert Online erzählen?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 8.09.2019 | 11:14
Entenburg stellt es nett vor: https://www.youtube.com/watch?v=XpuMbQyDcLA

BDO ist ein graphisch prächtiges Grind-PvP-MMO ohne enorm viel Questtiefe, dafür mit viel Action, tollem (sehr komplexem) Wirtschaftssystem und eben Grind, Grind, Grind. Das kommt am Anfang noch nicht so zum Tragen, aber wird im Verlauf des Spieles der maßgebliche Inhalt.

Man kann das Spiel zwar günstig erwerben, aber ohne eine umfangreichere Nutzung des Shops und des Erwerbs wichtiger Elemente für Echtgeld (Inventarvergrößerungen z.B.) wird man nicht lange Freude daran haben. Das bringt BDO auch zuhauf den Vorwurf des Pay2Win ein - ob berechtigt, vermag ich nicht zu beurteilen. Eine Freundin, die lange und intensiv BDO mit mehreren Chars im High Tier spielte, schrieb mir, mit 100 bis 200 EUR Grundeinsatz für das "ernsthaftere" Spiel müsse man schon rechnen. Allein gute Sammelpets müssen unbedingt sein. Die unzähligen gleichartigen Aussagen unter den einschlägigen YT-Videos haben mich davon überzeugt, daß das wohl nicht nur eine Einzelmeinung ist.

Da du relativ wenig Eigenmotivation für das umfangreiche Soloquestspiel bei ESO aufbringen konntest, ist es denkbar, daß dich der höhere Actionanteil, das reine Weltbereisen und Grinden bei BDO mehr reizen könnten. Allerdings ist BDO unweigerlich Open World PvP; darauf mußt du gefaßt sein und einstecken können (s.o. auch Lyonesse).

Wenn du den Kosteneinsatz, das Intensivgrinden und das PvP mit Kampfkombos meiden möchtest, bieten sich als Alternativen zu ESO aktuell im Fantasybereich Guild Wars 2, Final Fantasy XIV, D&D Neverwinter, Tera und auch das beliebte WoW Classic an.
https://mein-mmo.de/online-rollenspiele-welches-mmo/

Wenn dir und deinem Kumpel WoW Classic zusagt, gibt es dort auch reichlich Möglichkeiten, mit anderen zusammenzuspielen. All meine Leute spielen aktuell z.B. WoWC und leveln dort gemeinsam.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Talasha am 8.09.2019 | 12:28
Puh, was willst du denn Wissen?  Wenn man von gekauften Deko-Outfits absieht ist alles an deinen Account, gebunden und nicht an den Char.  Man rüstet seine Ausrüstung auf und kann sie dann zwischen den Chars hin und her tauschen.(Wenn man mal von den Waffen absieht, die sind Klassenspezifisch.) Das Geschlecht der einzelnen Klassen ist auch festgelegt, sprich, du kannst keinen weiblichen Warri bauen, dafür halt iene Walküre, die sich aber anders spielt.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Blizzard am 8.09.2019 | 16:28
Okay, nach dem, was JS da so schreibt und auch was ich bislang so gesehen& gelesen habe zu BDO, glaube ich, dass das eher nicht mein Spiel ist. Ich denke, ich werde mich eher mal bei Guild Wars 2 oder einem anderen Genre-Vertreter umsehen.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 8.09.2019 | 16:49
GW2 bietet schöne Klassen, flottes TabTargetingKämpfen, viel PvE, viel zum Entdecken, massig viel Stylekram, auch Grind und zahlreiche Nebenquesten um eine lange, schöne Hauptgeschichte herum, deren Erzählstil allerdings ein wenig ungewöhnlich ist.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Blizzard am 9.09.2019 | 12:32
GW2 bietet schöne Klassen, flottes TabTargetingKämpfen, viel PvE, viel zum Entdecken, massig viel Stylekram, auch Grind und zahlreiche Nebenquesten um eine lange, schöne Hauptgeschichte herum, deren Erzählstil allerdings ein wenig ungewöhnlich ist.
Das klingt schon eher nach einem Game nach meinem Geschmack. Danke für die Ausführungen&Erläuterungen.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 9.09.2019 | 12:48
Gern. GW2 ist übrigens Buy2Play, so hast somit keine zwingenden Folge- oder Optionalkosten. Auch der Shop ist zum größten Teil ein Modeshop, mittels dem du nicht nahezu gezwungen wirst, wichtige Spielelemente zu kaufen (wie bei BDO). Darüber hinaus bietet GW2 mWn keinen Ausrüstungsporno und entwertet nicht regelmäßig dein Equipment, wie WoW oder FF14. Wenn du längere Zeit nicht spielst, bleibt dein Char trotzdem auf seinem Niveau.
Und falls du dann Lust auf Mehrspielerinhalte hast, läßt GW2 dich nicht im Stich, sondern hält schöne und gute Inhalte dazu vor, z.B. Fraktale, die mir damals mit meinen Leuten viel Spaß gemacht haben.

Hier im T gibt es übrigens hilfsbereite und aktive GW2-Spieler:
https://www.tanelorn.net/index.php/topic,54787.0.html
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Blizzard am 9.09.2019 | 13:25
Gern. GW2 ist übrigens Buy2Play, so hast somit keine zwingenden Folge- oder Optionalkosten. Auch der Shop ist zum größten Teil ein Modeshop, mittels dem du nicht nahezu gezwungen wirst, wichtige Spielelemente zu kaufen (wie bei BDO). Darüber hinaus bietet GW2 mWn keinen Ausrüstungsporno und entwertet nicht regelmäßig dein Equipment, wie WoW oder FF14. Wenn du längere Zeit nicht spielst, bleibt dein Char trotzdem auf seinem Niveau.
Und falls du dann Lust auf Mehrspielerinhalte hast, läßt GW2 dich nicht im Stich, sondern hält schöne und gute Inhalte dazu vor, z.B. Fraktale, die mir damals mit meinen Leuten viel Spaß gemacht haben.

Hier im T gibt es übrigens hilfsbereite und aktive GW2-Spieler:
https://www.tanelorn.net/index.php/topic,54787.0.html
Das klingt alles ziemlich gut und im GW2-Thread werde ich beizeiten auch mal vorbei schauen. Ich denke, nun haben wir den BDO-Thread genug gehighjackt. ;)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Lyonesse am 3.10.2019 | 19:02
Trotz allem sollte man bedenken, dass 200 Euronen für so ein Spiel wie BDO nichts ist. Es reicht aber
aus um einen Charakter mit dem nötigsten zu versorgen (Pets, Maids, Tragkraft, Taschenplatz und ein
Kostüm). BDO hat zwar auch eine Art Abo, aber das braucht man nicht unbedingt. Ansonsten keine
monatlichen Kosten und neuer Content und neue Klassen gibt es umsonst.

So lange man sich auf einen Charakter konzentriert halten sich die Kosten in Grenzen. Ich würde die
Klasse von der Erweckungswaffe abhängig machen - habe es gehasst, dass meine Bogenschützin ab
Lvl 56 hauptsächlich mit einem Elfenschwert rumrannte ...

Das ist alles ok, aber was die Leute in den Wahnsinn trieb und treibt, ist das System mit dem man Random seine
Ausrüstung verbessert. Das geht bis +15 auch noch halbwegs, aber danach kostet es erstens Unsummen
und zweitens gibt es keine wirkliche Erfolgsgarantie. Echt ein System für wilde Zocker-Asiaten. ;)

Inzwischen wurde aber auch einiges verändert: zB. das weiter oben erwähnte Silber hat inzwischen nur noch
sehr wenig Gewicht und spielt in der Belastung keine wirkliche Rolle mehr. Die Welt wurde ein ganzes Stück
erweitert und inzwischen gibt es 16 Klassen inklusive des lange geforderten männlichen Archers. Die Entwickler
hören also auch hin und wieder auf die Spieler.

So lange man es casual spielen will ist BDO recht spaßig, aber es wird beinhart wenn man ganz oben beim PvP
mitmischen möchte, denn da ist das Gear entscheidend und weniger der Skill.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Blizzard am 4.10.2019 | 22:23
So, da es BDO jüngst ganz günstig im Sale gab, hab'ich es mir dann doch mal gegönnt. Zumal ich ja wusste, dass mein guter Kumpel das ebenfalls besitzt und noch nicht wirklich angespielt hat. Ein guter Bekannter hat mir zudem von dem Spiel erzählt , ja fast schon vorgeschwärmt, also dachte ich mir : Probierst es halt mal aus.

Ich hab' mir einen Schützen gebaut. Ursprünglich wollte ich ja einen Waldläufer bauen, das ging nicht, weil es den nur in weiblicher Form gibt. => DOOF. Also dann eben der Schütze und mein Kumpel hat einen Riesen  gebaut. Dann haben wir gestartet, ein paar Stunden gespielt und...abgebrochen. Das Interface ist viel zu überladen. Wir haben auch erstmal ne Weile gebraucht, bis wir rausgefunden haben, wie man eine Party bzw. ein Team bildet. Es gibt scheinbar kein Tutorial, das Einsteiger an die Hand nimmt und die ersten Schritte und wichtigsten Funktionen erklärt. Die Schrift auf dem Monitor ist stellenweise arg klein ausgefallen, so dass man manchmal fast schon eine Lupe zum Lesen braucht. Mein Spiel startete nicht im Vollbild-Modus, wodurch die Windows-Taskleiste die Schnellzugriff-Leiste meines Charakters überdeckte und ich da gar nichts sehen konnte. Sobald mein Kumpel mal ein paar Meter weg von mir war, war er von der Minimap verschwunden. Die Quests sind nicht oder nur teilweise vertont und dieser komische schwarze Geist beginnt nach einiger Zeit einem nur noch auf die Nerven zu gehen, weil er ständig dazwischen quasselt und meint, zu allem und jedem seinen Senf dazu geben zu müssen.
Naja, wir waren uns dann beide recht schnell einig, dass das irgendwie nicht unser Spiel ist. Ich hab' es auch schon wieder deinstalliert. Von daher werden wir uns beizeiten mal nach anderen Alternativen umsehen.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 4.10.2019 | 22:27
Schade, aber nicht überraschend.
 :-\
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Lyonesse am 5.10.2019 | 20:14
Vielleicht mal in Ruhe einen oder zwei Einsteiger-Guides anschauen und sich vor allem
Zeit lassen. BDO kann erstmal ziemlich überwältigend sein.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Blizzard am 5.10.2019 | 20:36
Vielleicht mal in Ruhe einen oder zwei Einsteiger-Guides anschauen und sich vor allem
Zeit lassen. BDO kann erstmal ziemlich überwältigend sein.
Danke für die Info, aber der Zug ist leider abgefahren. Mich muss ein Spiel packen & motivieren in den ersten paar Stunden, so dass ich es weiter oder gar fertig spielen will. Das hat BDO nicht geschafft. Abgesehen von der Grafik hat BDO für mich sonst nur negative Punkte. Auch die Story packt mich nicht. Ist aber alles auch kein Beinbruch, gibt ja noch andere MMOs da draußen. Notfalls kehren wir doch wieder zu TESO zurück oder verlagern uns auf andere (Action-) RPGs. Aber immerhin habe ich es jetzt mal ausprobiert und weiß, dass es mir nicht gefällt. Da helfen auch keine Einsteiger-Guides.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 5.10.2019 | 20:42
Auf Steam wird BDO recht verrissen. Ausser der Charaktererzeugung und der Grafik ist es nicht toll. Es wurde schon genannt, dass man sich das beste Equipment einfach gegen Echtgeld kaufen kann. Das führt das Ganze auch noch ins Absurde.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 5.10.2019 | 21:48
Notfalls kehren wir doch wieder zu TESO zurück oder verlagern uns auf andere (Action-) RPGs.

War da nicht was mit Guild Was 2?
Oder ihr spielt mal Elite Dangerous, wo man viel zu zweit zusammen machen kann und sich zwischenzeitlich auch nicht weglevelt oder so. Allerdings gibt es da keine Questen o.ä.; und es ist SciFi.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Talasha am 5.10.2019 | 22:06
@Blizzard ihr habt das Tuturial übersprungen, wie habt ihr das geschafft? Ich quäle mich da mit jedem neuen Char durch.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Lyonesse am 6.10.2019 | 00:41
... Es wurde schon genannt, dass man sich das beste Equipment einfach gegen Echtgeld kaufen kann. Das führt das Ganze auch noch ins Absurde.
Das ist so nicht korrekt. Man kann sich kein Equipment für Geld kaufen. Für Geld kann man
sich im Shop Items kaufen, die das Aufwerten von Equipment etwas komfortabler machen,
dennoch bleibt der Erfolg dem Zufall überlassen.
Spielt aber keine Rolle, weil das Hauptproblem von BDO, aus meiner Sicht, das fehlende
Gemeinschaftserlebnis ist.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Blizzard am 6.10.2019 | 10:58
@Blizzard ihr habt das Tuturial übersprungen, wie habt ihr das geschafft? Ich quäle mich da mit jedem neuen Char durch.
Keine Ahnung. Ist der Anfang, da wo man in diese alte Steinmine muss, das Tutorial? Wenn ja, dann sollte man das vielleicht auch offiziell als (ein) solches deklarieren...

War da nicht was mit Guild Was 2?
Ja, GW 2 steht noch aus. Allerdings hat mein Kumpel schon gemeint, er hätte sich GW 2 vorab mal angesehen,und es würde ihn eher nicht ansprechen. Mal schauen. GW 2 kann man ja auch erstmal kostenlos Probe spielen, das werde ich bei Zeiten noch machen.

Elite Dangerous kommt für mich nicht in Frage.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Supersöldner am 6.10.2019 | 19:46
Hast du den schon mal SWTOR probiert ?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Blizzard am 7.10.2019 | 19:36
Hast du den schon mal SWTOR probiert ?
Auch nicht meins.

Jetzt sollten wir den Thread aber wieder BDO überlassen.;)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 17.04.2020 | 04:31
Hm.......
Ich habe mir aus reiner Neugier einen Account besorgt, BDO heruntergeladen, mir lange eine sehr heiße Lahn gebastelt, das Spiel gestartet, alle nötigen Einstellungen vorgenommen, die Grafik bewundert... und nach 15 Spielminuten wieder ausgeschaltet. Das war im MMORPG-Bereich meine mit großem Abstand schnellste Keinen-Bock-Drauf-Erkenntnis.
Lol.
 ::)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: 6 am 17.04.2020 | 05:00
Ging mir damals, als ich es versuchte, aehnlich.  :-\
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Supersöldner am 17.04.2020 | 09:36
warum ?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 17.04.2020 | 10:52
BDO dient bei mir als billigen Charakterdesigner. In dem Aspekt ist das Spiel ziemlich gut.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 17.04.2020 | 13:54
Ja, das kann es wirklich gut, wenn man auf diesen Stil steht.

Heute gab ich dem Spiel mit einer Magierin eine zweite Chance mit leider gleichem Ergebnis. BDO ist wohl aktuell einfach nicht mein Rollenspiel.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Supersöldner am 17.04.2020 | 14:47
was stört dich den daran ?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 17.04.2020 | 15:39
Wichtige Dinge, die mich stören, die andere aber wiederum nicht stören, weshalb sie dann sagen werden, daß diese Dinge sie aber gar nicht stören, woraufhin ich wieder entgegnen werde, daß sie aber mich stören, weshalb wir uns dann alle bestenfalls einig werden, daß diese Dinge wohl Geschmacksache sind.
:D

Aber kurz: Klassenabhängig zu starker Asia-Style in Sound, Grafik, Animationen und Inhalt(sleere); mit Monstermassen vollgestopfte Gebiete wie bei Diablo; blutleere Questen als Beiwerk; Combo-Kämpfe.
Die Entwickler haben eigentlich ein Hack&Slay-Grind-PvP-MMO herausgebracht und ihm dann das RPG übergestülpt. Ich stehe aber auf RPG und nutzte für Hack & Slay bisher lieber Diablo & Co. BDO wird das gut machen, was es im Kern bieten und sein will, aber das war momentan eigentlich nicht das, was ich suchte.
Mit Ausnahme von Final Fantasy XIV aus Japan haben typischerweise koreanische Asia-MMO"RPG" schlicht und ergreifend den westlichen Spielstil mit Storys, Questen und liebevollen Inhalten nicht unbedingt gut drauf. Das sah ich neulich auch wieder bei ArchAge Unchained, das ich rollenspielerisch allerdings noch schlechter finde als aktuell BDO. Das ist eigentlich faszinierend, weil zumindest JRPG für ihre umfangreichen und tiefgründigen Storys bekannt und beliebt sind. Eventuell scheint der Prio-Unterschied zwischen japanischen und koreanischen Studios doch enorm zu sein.

Edit: Dieses Urteil ist inzwischen hinfällig!
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: 6 am 17.04.2020 | 16:34
Okay. Der Asia-Look stört mich nicht. Die Massen an Gegner, die aber keine Bedrohung darstellen, haben mich auch gestört. Zusätzlich war für mich das Crafting vollkommen überfrachtet gewesen.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Flamebeard am 17.04.2020 | 17:15
Okay. Der Asia-Look stört mich nicht. Die Massen an Gegner, die aber keine Bedrohung darstellen, haben mich auch gestört. Zusätzlich war für mich das Crafting vollkommen überfrachtet gewesen.

* Asia-Look: Stört mich auch nicht. Dass es eine feste Klassen-Geschlechter-Combo gibt, schon eher...

* Das Problem sind die Gratis-Buffs, die man anfangs nur so hinterher geschmissen bekommt: Man ist schon Level 25, wenn man noch im Level 10-Startgebiet rumturnt, um die Tutorial-Sachen zu machen.

* Über zu detailreiches Crafting werde ich mich NIE beschweren. Mich stört es im Gegenteil, dass viele MMO da den Weg der Vereinfachung gegangen sind. Bestes Beispiel WOW: Wer muss heutzutage noch einen anderen Crafter um Mats anhandeln, weil man für das Epic Item auch mal anderes Zeug braucht? Das ist doch mit Cataclysm bereits rausgepatcht worden...
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 17.04.2020 | 17:22
Jep, WoW hat Crafting wirklich vernichtet. Naja, andere machen es eben besser, wie in fast allen anderen Bereichen des Genres auch.

BDO erhält noch eine Chance bei uns, weil meine Frau hellhörig wurde, die unsere gemeinsamen Diablo III und Dynasty Warriors Metzelabende vermißt. Wenn man BDO nur als Hack & Slay spielt, kann es vielleicht noch was werden. Mal gucken...
 :smash:
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: 6 am 17.04.2020 | 17:40
* Über zu detailreiches Crafting werde ich mich NIE beschweren. Mich stört es im Gegenteil, dass viele MMO da den Weg der Vereinfachung gegangen sind. Bestes Beispiel WOW: Wer muss heutzutage noch einen anderen Crafter um Mats anhandeln, weil man für das Epic Item auch mal anderes Zeug braucht? Das ist doch mit Cataclysm bereits rausgepatcht worden...
Sowas meinte ich nicht. Das Problem war für mich eher, dass Du Millionen verschiedene Sachen einsammeln konntest (wenn Du den dazu passenden Skill für genau diese Sache hattest) und trotzdem absolut keine Ahnung hattest, was Du mit dem ganzen Kram machen kannst. Ich fand das eben schon im Anfangsgebiet völlig überfrachtet.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 17.04.2020 | 20:43
Ich kloppe mich jetzt durch die Chars durch.
- Die Lahn ist sehr flott, aber auch ganz schön stark auf Martial Arts Asiastyle ausgelegt.
- Die Magierin ist schon dichter dran am typisch westlichen Magierstil, aber für ein Hack & Slay doch ein wenig zu langsam mit ihren Zauberzeiten.
- Die Gardia macht ihre Sache als Haudraufundschluß mit Schild gut - sehr westlich. Aber sie ist mir bei aller Stärke doch zu lahm, denn ich mag es flott und flitzig. Ich mochte schon die Barbarin bei Diablo III nicht.
- Die Dunkelklinge ist flott, westlich, sehr mobil und stilvoll im Draufhauen. Mit ihr hatte ich bisher sogar Spaß. Da könnte was gehen mit der Dame.

Ich schaue mir nun noch mal die Schwarzmagierin an.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 18.04.2020 | 01:07
Die letzten Stunden mit BDO waren dann doch ganz nett.
12 Klassen kamen für mich in Frage, davon waren 6 attraktiv und von diesen wiederum dann nur 3 im Spiel so, wie ich sie haben will. Aber immerhin...
Mein Main ist nun, wie erwartet, die Dunkelklinge geworden, obwohl Lahn und Schwarzmagierin auch Dampf haben. Die Schwarzmagierin grunzte und keuchte aber so viel und albern herum, daß ich genervt die Sprache ausstellen mußte, was ich eigentlich nicht schätze.
Also gut, dann die Dunkelklinge nun mit schicker Klamotte. Die kostete mich zwar Geld, aber ohne sexy Outfit geht es einfach nicht in diesen Games.

Ansonsten...
Joa, BDO ist so ziemlich das stumpfeste CRPG, das mir im Genre untergekommen ist: lieblose Questen, öde Story, umständliches Questsystem, grottiges Tutorial. WoW läßt grüßen, aber Blizzard versucht wenigstens noch, die Story einigermaßen gut hinzubekommen *hüstel*. Es besteht kein Grund, die Questen inhaltlich zu verfolgen.
BDO ist jedoch als eine Art graphisch bombastisches Diablo in 3D mit der passenden Klasse ein fröhlich hirnloses Schnetzelmetzeln für den entspannten Knüppelabend. Diese Qualität habe ich doch ziemlich unterschätzt, bevor meine Frau mir diese Perspektive aufzeigte.

In diesem Sinne werde ich nun erst einmal weiterhin ein paar digitale Monsterlegionen umhauen, bevor mich schließlich Langeweile, spielerische Inkompetenz, Ausrüstungsschrottniveau und/oder PvP-Ganker aus dem Spiel katapultieren werden.
 ::)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 18.04.2020 | 10:25
Die Testberichte auf Steam sind recht negativ. Bis Stufe 40 toll, darüber Schrott, da das Ganze zu Gegrinde und Geganke verkommt. Und viel zu stark P2W. Hab es mir eigentlich nur als Charakterdesigner geholt.  :o 8]
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 18.04.2020 | 11:06
Mein Ersteindruck war nun auch nicht gerade voll des Lobes.
;)

"Schrott" möchte ich als Noob nicht sagen, aber in höheren Stufen kippt das Spiel offensichtlich zu deutlich anderen Schwerpunkten, die bei weitem nicht jedermanns Sache sind. Ich sah und las auch Berichte, daß viele Gruppen und Gilden ihre Leute so ab den Mitt50er-Stufen wieder verlören. Trotzdem muß angemerkt werden, daß BDO immer noch eines der meistgespielten und lebendigen MMO sein soll.

Allerdings ist mir das ziemlich egal, weil ich mit dem Spiel nichts verbinde und keine Hoffnungen hineinsetze außer simplen Prügelspaß. Sobald der mir abhanden kommt, wird mein BDO ruckzuck eingemottet.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 30.11.2020 | 12:50
BDO gibt es aktuell zu sehr günstigen Preisen im BF-Angebot ab 3 EUR:
https://www.blackdesertonline.com/shop/package

Aktuell spiele ich es parallel zu TERA, weil BDO eben nach wie vor seine Stärken in Sachen Kampf, Grafik, Modestyle und Diablo-Metzelorgien voll zur Geltung bringt und auch - wie Diablo und im Gegensatz zu TERA - im End Game nicht auf PvE-Gruppeninhalte fokussiert ist.
Die Dunkelklinge wurde als Main jedoch von der Lahn abgelöst, die sich wie die geniale Mondtänzerin bei TERA anfühlt und mich deshalb ordentlich wegrockt.

Alles in allem mMn: Kampfaction und Modestyle von TERA, Grafik und Musik von ESO, Queststil von WoW, Metzelorgien von Diablo, genuines Wirtschafts- und Seefahrtssystem, Lifepath-Leveling, umfangreichstes Klassenangebot und bester Charaktereditor im Genre.
Das könnte neben TERA interessant werden oder ein Reinfall - warten wir es ab.
 :think:
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Supersöldner am 30.11.2020 | 12:58
Seefahrer ?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 30.11.2020 | 13:04
https://www.youtube.com/watch?v=4-2NXsJxSqQ
https://www.youtube.com/watch?v=17I4F0zDQEI
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 20.12.2020 | 15:41
Das könnte neben TERA interessant werden oder ein Reinfall - warten wir es ab.

Ich muß mich mal selbst zitieren: Es ist KEIN Reinfall geworden, sondern für mich ganz unerwartet das mit Abstand beste Spielerlebnis seit ESO - was etwas heißen will.

- BDO hat im PvE massiv zugelegt und baut das auch 2021 noch weiter aus. Die Hauptquesten und gewichtigen Nebenquestreihen haben teilweise schon ESO-Niveau.
- Der Sandboxcharakter ist neben dem Klassenprimus EVE wohl der beste im Genre und vor allem in der Fantasy-Konkurrenz: Wirtschaft, Handwerk, Seefahrt, Erkundung, Pferdezucht usw. usf.
Viele andere MMORPG spielte ich immer mit einem bestimmten Ziel (Dungeons, Raids, Endgame usw.), aber BDO spiele ich auch einfach nur, um in der Welt zu sein und mit meinem Charakter irgendwas Cooles zu machen, wofür ich mich spontan entscheide. Ich kann vieles machen ohne ständiges "Müssen".
- Immersion und Rollenspielgefühl sind für mich erstklassig, auch wenn man in den Questen oft weniger entscheiden kann als bei ESO oder SWTOR.
- Die Welt ist so riesig, lebendig, stimmig, detailreich und grafisch beeindruckend, daß ich nach über 250 Spielstunden noch nicht einmal ein Viertel davon gesehen und aufgedeckt habe. Allein das Hineintraben auf dem Pferd in eine Siedlung ist immer wieder ein feines "Westerngefühl", und das Inselerkunden mit Segelschiff über das große Meer ist für mich ein echtes Entdeckererlebnis.
- Das Klassen- und Kampfsystem ist top notch im Action Combat. Gemetzel und Monsterhacken machen einfach so viel Laune wie bei Diablo oder TERA - mit manchen Klassen sogar noch mehr Laune.
Ja, BDO hat natürlich seinen 50+ Grind nicht hinter sich gelassen und bietet auch mal Questen mit zusammen 2500 gemetzelten Skeletten, aber das geht bei adäquater Ausrüstung erstens schneller, als man denkt, und macht mir wegen der Kampfmoves und eines gewissen meditativen Gehackes angenehm viel Spaß.
- Charaktere und Charaktereditor sind auf ihrem Niveau konkurrenzlos.
- Der Perlenladen zieht einem Casual wirklich nicht (mehr?) so schnell das Geld aus der Tasche, wie man das von anderen B2P oder gerade auch F2P gewöhnt ist.
- PvP beginnt ab Stufe 50, für die man sich freiwillig entscheidet. Sonst nimmt man einen Levelstop und bleibt verschont. Aber auch so ist zumindest mir das PvP bis jetzt noch nicht begegnet. Diese dauernde EVE-Furcht vor den Bösen im Nacken stellte sich noch nicht ein, und wenn man mal verprügelt wird, kommt man am nächsten Außenposten ohne Nachteile und große Verluste wieder.
- BDO ist ein sehr lebendiges und vielgespieltes Spiel. Überall trifft man andere Spiele, und auch die Siedlungen sind voll damit. Die Roadmap 2021 zeigt, daß die Entwickler nicht nur die gleiche Brühe wiederholt aufkochen wollen, sondern wirklich neue Inhalte bringen werden (Neue Klasse, PvE Hunting Grounds, PvE Dungeon usw.).

Einige meiner Leute sind nun ebenfalls bei BDO, manche sogar, obwohl sie 2016/2017 mit den damaligen Inhalten nicht glücklich waren und das Spiel auch erst jetzt schätzen.
Für ein MMORPG, das als B2P gerade mal 10 EUR kostet und im Angebot 3 EUR, bietet BDO mir eine ganze Menge sehr guter Inhalte.
Bisher: Tippitoppi.
:)

Darauf ein Tänzchen: https://www.youtube.com/watch?v=b-6vJOB7drE
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 22.12.2020 | 21:27
BDO hat gerade eine famose Rabattaktion am Start: Alle Pakete um 70% reduziert.
https://www.blackdesertonline.com/shop/package
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 22.12.2020 | 22:28
Die neue Saison ist heute gestartet. Bin mit einer Waldläuferin unterwegs.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 23.12.2020 | 02:14
Schwierige Klasse, wie ich finde. Spielst du auf den Seasonservern?

Meine Lahn ist jetzt 57. Aber ich spiele gerade alle zehn Twinks auf 30: heute Kunoichi und Nova. Ganz tolle neue Klasse - und das, obwohl es bereits 21 gibt. Respekt, Entwickler.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 23.12.2020 | 10:19
Spiele auf den Seasonservern. Bin zur Zeit L17. Das geht schneller mit dem Leveln.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 23.12.2020 | 14:01
Falls du Lust hast, kannst du mir ja mal deinen Familiennamen per PN schicken, dann füge ich dich hinzu. Das ist bei BDO zwar im Levelprozeß ziemlich latte, aber tut auch nicht weh.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 23.12.2020 | 19:06
Momentan ist das Leveling ziemlich zäh. Man rennt nur in der Gegend rum.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 23.12.2020 | 20:57
Hm, also bis 30 levele ich dir in unter einer Stunde, wenn ich das möchte. Und mein Kumpel war nach wenigen Stunden auf 56...
Du levelst schnell mit Kämpfen und langsamer mit Questen. Das kehrt sich später um.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 23.12.2020 | 22:59
Wie soll man leveln, wenn man Equipment nur durch Quests erhält? Aber vermutlich ist der Waldläufer nicht effizient im Leveln.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 23.12.2020 | 23:09
Doch, das geht schon easy mit jedem Char.
Sobald du mit normalen Questen in Velia ankommst, hast du durch Silber- und Goldbarren i.d.R. über 1 Mio Silbertaler und durch den Schmied im Westlager eine solide Rüstung. Dann gehst du zum Waffenverkäufer in Velia und holst dir die blaue Ornella Hauptwaffe für 250K und eine passende grüne Nebenwaffe für 400K. Dann bist du ganz locker bis in die 40er hinein ganz solide dabei.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 24.12.2020 | 07:15
Ja ich habe zwar etliche Barren. Aber keinen Händler gefunden, die verkaufen zu können. Zur Zeit bin ich in Heiken oder wie die Stadt genau heisst.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 24.12.2020 | 11:37
Heidel.
Barren tauscht jeder Lagerverwalter.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 24.12.2020 | 19:30
Gut, das wäre erledigt. Der Schmied in Heidel verkauft aber keine Waffen. Und der Schaden ist sehr suboptimal. Wenn ich andere im gleichen Level sehe, wie die das Zeug mit 2 bis 3 Schlägen ins Jenseits befördern. Und wie schaltet man das Verstärkungsgespamme aus?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Supersöldner am 24.12.2020 | 20:18
PvP in der offenen Welt ? Nein danke.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 24.12.2020 | 20:27
Also...
- Du brauchst nicht den Schmied, sondern einen Waffenhändler. Dort kaufst du deine Hauptwaffe als Ornella in Blau und deine Nebenwaffe teuer in grün. Eventuell gibt es beides im AH billiger. Dann klappt es auch mit der Nachbarin...
- Bei Rüstungen kaufst du im AH günstig alle Grunil-Teile, die du dann schön mit Schwarzsteinen aufwertest. Damit bist du gut geschützt.
- Accessoires je nachdem, was so kommt.
- Guide ist immer gut: https://www.blackdesertfoundry.com/ranger-class-guide/
- Das Gespamme schaltet man in den Optionen aus, in die ein Blick nie schaden kann. Im Reiter Allgemein und Ein/Ausbleden sowie Benachrichtungen ist alles.

Söldner:
- Man kann mit Stufe 49 einen Levelstop machen und ist dann absolut immun gegen PvP.
- Open World PvP beschränkt sich weitgehend auf die Endgamegebiete und Top-Grindspots, wenn man jemanden dort stört oder verdrängen will.
- Man kann auch aus PvP fliehen.
- Sollte man draufgehen, hat man keinen Verlust und kommt um die Ecke wieder raus. Das ist also anders als z.B. bei EVE.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Supersöldner am 24.12.2020 | 20:30
klingt aber alles in allem nicht als ob es was für Fans von TESO oder swtor ist ?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 24.12.2020 | 20:41
Also, TESO und SWTOR sind ja schon mal ziemlich unterschiedlich mit der Ausnahme, daß beide mMn die besten Solokampagnen, Sologeschichten und Questlinien bieten und gutes Housing - ebenso die Hauptgeschichte von FF14.

Aber auch BDO hat in Sachen PvE deutlich zugelegt. Die Hauptgeschichte ist toll, aber komplex und teilweise auch komplizierter durch politische Intrigen usw. Die kann man nicht brainafk spielen. Die Nebengeschichten sind zahlreich und überraschenderweise deutlich besser, als ich das gedacht hatte. Allein die Indiana Jones Geschichte mit der Jagd nach dem Folianten der Weisheit ist klasse.
Man kann BDO nicht nur in großem Umfang alleine zocken, sondern muß das sogar, weil es keine nennenswerten PvE-Gruppeninhalte gibt. Solo ja, aber Gruppe mau.

ESO war immer mein Favorit aller MMORPG, und SWTOR fand ich absolut klasse und gelungen und deutlich besser als z.B. WoW. Tja, nun... jetzt steht BDO an der Spitze knapp vor ESO, das immerhin mit Storys und Housing hart punkten kann. Interessanterweise spielt nun jeder aus meiner Truppe BDO aus ganz unterschiedlichen Gründen, und alle finden es klasse.

Für aktuell 3 EUR ist BDO auf jeden Fall einen Blick wert. Doch man sollte vorher einen Klassenguide gucken. Die 22 Klassen bei BDO sind teilweise sehr unterschiedlich.

PS: Ich bin Stufe 57, spielte 300 Stunden und wurde bisher noch nie mit PvP belästigt.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 24.12.2020 | 21:29
Finde auch mit der Ingame-Suchfunktion keinen Waffenhändler in Heidel. Werde immer zum Schmid geleitet.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 24.12.2020 | 22:03
Let me google it for you: https://bddatabase.net/de/npc/41002/
Ornella steht an der T-Kreuzung.
Du findest im Spiel nur die NSC, die du auch kennengelernt hast.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Supersöldner am 25.12.2020 | 01:12
22 Klassen die sich stark  unterscheiden, Nennt mich voreingenommen aber so was kommt in Asien Spielen einfach öfter vor als in Westlichen.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 25.12.2020 | 11:42
Die 22 Klassen bei BDO sind teilweise sehr unterschiedlich.

Ich zitiere mich mal...
Und vergleiche z.B. Waldläuferin mit Magierin mit Gardia mit Nova mit Lahn mit Mystique mit Dunkelklinge: Wenn du da keine deutlichen Unterschiede merkst, dann drückst du die falschen Tasten.
;)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 25.12.2020 | 12:52
Den Waffenhändler hatte ich gefunden und mir einen Bogen gekauft. Und jetzt kommt der nächste Witz: ich darf aus einem unbekannten Grund den Bogen nicht ausrüsten, obwohl Klasse usw stimmt.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 25.12.2020 | 13:02
Es gibt einen Bogen für die Maehwa und für den Schützen und für die Waldläuferin. Da ich und alle meine Mitspieler die Ornella-Waffen sofort kaufen und ausrüsten konnten, gehe ich davon aus, daß kein Fehler des Spieles vorliegt. Fehlermeldung in Game werden eigentlich immer konkret dargelegt.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 25.12.2020 | 15:56
Es gibt nicht mal eine Fehlermeldung ausser dass ich den Bogen nicht ausrüsten kann. Habe nochmals nachgeschaut, der Bogen ist für eine Waldläuferin.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 25.12.2020 | 16:00
Ok, verstehe.
Spielst du einen Season-Char? Für die gelten gesonderte Regeln bei Waffenkäufen von NSC und Zentralmarkt.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 25.12.2020 | 16:03
Ja spiele einen Season Charakter. Und es gab keinen Hinweis, dass man das Händlerzeugs nicht benutzen kann/darf.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 25.12.2020 | 16:14
Ok, da kannst du nichts dafür, denn der Unterschied zwischen Season und Normal ist groß und wird nicht facettenreich direkt im Spiel erläutert. Dazu:
https://www.reddit.com/r/blackdesertonline/comments/gsl5vz/seasonal_character_infoama/
Seasonchars können sich ihr Zeug gut aufwerten, aber sie können nicht frei alles im Spiel Angebotene nutzen.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 25.12.2020 | 22:45
In BDO ist momentan Dauersterben angesagt, da ich einfach keinen Schaden austeile. Wenn ich sehe, dass andere Spieler die gleichen Gegner mit 2 - 3 Schlägen umnieten, ist es noch mehr frustrierend.

Ich habe die Waldläuferin jetzt mal auf 30 gelevelt, was recht flott ging - fast so schnell wie mit der Magierin. Ich glaube, du solltest dich mal mehr mit den Kombos beschäftigen, von denen die Waldläuferin einige ständig nutzen muß, um Schaden zu machen.
"Andere" ist auch ein schlechter Vergleich. Das können Leute mit Twinks und Equip +10 aufwärts sein. Dann onehitten die alles.

Also irgendwas mache ich falsch in dem Spiel. Aber ich komme nicht drauf. Ich komme überhaupt nicht vorwärts und JS levelt mal kurz spitz in einer Stunde auf 30.  :o

Also, von der Stunde war ich aber noch 20 Minuten beim Käffchen. ;)

Ja, du machst vermutlich etwas falsch. Aber nein, das ist kein Grundsatzproblem zwischen dir und dem Spiel, sondern zwischen den aktuellen Faktoren.

Wenn du gern eine Waldläuferin spielen willst, dann mache dir denselben Char auf einem normalen Server mit der schnell erhältlichen Ausrüstung, die dir viel Ärger erspart. Du kannst dir schon unter Stufe 20 Ausrüstung besorgen, die dich bis 40, 45 gut begleiten wird. Das Chartemplate kannst du dir im Charaktereditor ja abspeichern.

Zweitens ist eine Waldläuferin keine leichte Klasse, denn sie erfordert an Tempo und motorisch so einiges, das sich NICHT umgehen läßt, und benötigt auch Nahkampfwissen. Da bekannt ist, daß du motorische Einschränkungen hast, hätte ich auf jeden Fall eine andere Klasse empfohlen, nämlich eine Midtempoklasse, die mehr aushält und viele Quickslotfertigkeiten statt Combomassen anbietet. Dunkelklinge und Nova liegen dabei vorn im Rennen. Auch die Magierin mit ihrer Selbstheilung spielt sich mMn einfacher als eine Waldläuferin, braucht aber immer schön Heiltränke im Gepäck.

Aber einen Saisoncharakter kann ich jetzt nicht mehr machen.

Wozu denn auch?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 26.12.2020 | 02:02
Anbei ein Ausschnitt aus einem typischen Level-Log mit Standard-Ausrüstung auf +8 bis +10 vom Zentralmarkt (Grunil-Rüstung, verfügbare Hauptwaffe usw.) sowie dem täglichen Levelboost für 1 Std.
Es reichen auch nur zwei gute Waffen ohne die Rüstung.
Hier: Krieger, Normalserver. Die Waldläuferin ging noch etwas flotter...
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: zaboron am 26.12.2020 | 06:13
Ich habe über die Jahre, seit Release des Spieles, etliche Male versucht da reinzukommen, aber bin jedes Mal irgendwo hängen geblieben. Gibt zu viele Dinge mit denen ich mich nicht anfreunden konnte:
- zu viele Subsysteme die mich nicht interessieren (Handel, Arbeiter, diese komische Energie, Verhältnis zu NScs, Pferde zucht ...) aber irgendwo teil des spiels sind
- zu viel dreht sich/ geht nur mit echtgeld im Echtgeldshop (z.b. Pets)
- Kampfsystem ist mir zu chaotisch
- die main quest war unverständlich zu Beginn, da die Englische Übersetzung noch nicht so ausgereift war
- inzwischen hab ich den Beginn des Spieles so oft durchgespielt dass die Aussicht auf ein weiteres Mal nicht sonderlich motivierend ist
- und vor allem: Es gibt kein richtiges PvE endgame (Dungeons, Raids) auf das man sich freuen kann

Ich werd mir vlt Crimson Desert anschauen, hoffe das macht ein paar Dinge besser
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Supersöldner am 26.12.2020 | 09:44
wo wohnen/Arbeiten  die Bösewichte und Monster wenn es keine Dungeons Gibt ?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 26.12.2020 | 11:06
Also ich habe mir jetzt für FF 14 das Abo geholt, weil ich mit dem Spiel wesentlich besser klar komme als mit BDO. Zaboron spricht mir aus der Seele. Was mich bei BDO auch stört, dass man keine Ausrüstung als Loot kriegt und man zum Teil riesige Wege auf sich nehmen muss. Bei FF 14 kann man zum Teil recht abkürzen. Und bei BDO gibt es zu viel Lotterie.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 26.12.2020 | 11:50
Ok, dazu möchte ich schreiben:

"- zu viele Subsysteme die mich nicht interessieren (Handel, Arbeiter, diese komische Energie, Verhältnis zu NScs, Pferde zucht ...) aber irgendwo teil des spiels sind"
Das kann man nun wirklich von jedem MMORPG sagen. WoW wird teilweise wegen seiner Haustierkämpfe angefeindet ("Pokemonspiel"), obwohl die kein Mensch spielen muß. Keines der von dir genannten Elemente muß irgendein Spieler zwingend beachten. Und die Energie wie auch die Bereitschaftspunkte sind mMn brillante Ideen der Entwickler, um einer Dominanz der Supergrinder und Vielspieler vorzubeugen. Das habe ich so noch in keinem anderen MMORPG besser gesehen, wo die reichen Vielspieler und Gilden i.d.R. alles dominieren.

- zu viel dreht sich/ geht nur mit echtgeld im Echtgeldshop (z.b. Pets)
Nein. Das mag mal so gewesen sein, ist aber eine Aussage, die schlicht nicht mehr zutrifft. Im ambitionierten Endgame mag der Shop relevant werden, aber das hat noch keiner von uns gesehen. Ich habe 10 Pets allein durch Questen und Spielpräsenz, und jeder meiner Kumpels hat auch schon reichlich Pets einfach aus dem Spiel und aus Events oder den Startpaketen heraus. Sparsame spielen BDO ohne Shopkauf, die anderen haben höchstens mal das Inventar und ein Lager etwas erweitert. Selbst ich als Gernkäufer in MMORPG habe nach reinen Modestyles für Unterwäsche, Kostüm und Pferderüstung nur noch etwas in Inventar und Tragkraft investiert und fertig. BDO ist bisher interessanterweise deutlich billiger für mich als WoW, ESO, SWTOR, FF14 und selbst TERA.

- Kampfsystem ist mir zu chaotisch
Joa, ok... Geschmacksache.

- die main quest war unverständlich zu Beginn, da die Englische Übersetzung noch nicht so ausgereift war
Im Deutschen kann man ihr recht gut folgen, aber wenn man sie nicht stringent verfolgt, verliert man schon mal den Faden, weil sie zeitweise etwas komplizierter ist. Diese Komplexität sehe ich aber als ein Pro an.

- inzwischen hab ich den Beginn des Spieles so oft durchgespielt dass die Aussicht auf ein weiteres Mal nicht sonderlich motivierend ist
Der Spielbeginn bis Level 20 ist ja eigentlich nur ein kleines Tutorium bis zur ersten Hafenstadt Velia oder höchstens bis Heidel. Ich habe damals dann auch erst einmal (aus anderen Gründen) aufgehört, was aus heutiger Sicht für mich ein großer Fehler war.

- und vor allem: Es gibt kein richtiges PvE endgame (Dungeons, Raids) auf das man sich freuen kann
Korrekt, aber daran wollen sie 2021 ja arbeiten, obwohl das nie ein Schwerpunkt von BDO war. Ist für mich wieder eine Geschmacksache, zumal ich dem genannten PvE-Endgame in anderen MMORPG inzwischen auch kritischer gegenüberstehe.

- Was mich bei BDO auch stört, dass man keine Ausrüstung als Loot kriegt
Sorry, aber da muß ich jetzt mal offen sagen, daß das völliger Quatsch ist. Ich habe allein durch das Questspiel und Questmobs mit meiner Main 11 Twinks ausrüsten können und habe noch Massen an Ausrüstungsbeute im Zentralmarkt vertickt. Bereits im Tutorium bekommt man durch Questen im Westlichen Heerlager Zeug, das gut für die weiteren Questen bis Velia reicht. Solche allgemeinen Sachaussagen zu einem Spiel nach etwas Tutorium finde ich unseriös.

und man zum Teil riesige Wege auf sich nehmen muss.
Du hast auf geringen Stufen noch nicht mal 3% der Welt gesehen, aber ja, die Welt ist groß, die Wege sind weit. Doch BDO ist eben eine Sandbox ohne Wünschdirwas-Teleports; wie EVE Online. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal dieses MMORPG für den Sandboxcharakter. Dafür gibt es dann übrigens tolle und schnelle Pferde, Reiseballons, schnelle Schiffe für Meer und Flüsse, die das Reisen ungeheuer beschleunigen. Nebenbei gesagt, lernt man dann auch mal in einem MMORPG die Welt und ihre Reiserouten kennen, ohne nur von Teleport zu Teleport zu springen. Kann man mögen - ich mag es -, aber suum cuique.

Und bei BDO gibt es zu viel Lotterie.
Ähm, damit beschwerst du dich darüber, daß BDO dir täglich für ümme und durch Events usw. viel mehr Zeug als jedes (!) andere MMORPG gibt und es oftmals Auswahlgeschenke sind mit RNG. Dazu möchte ich auch anmerken, daß diese Geschenke i.d.R. aus vielen, aber gleichwertigen Inhalten bestehen.

- wo wohnen/Arbeiten die Bösewichte und Monster wenn es keine Dungeons Gibt ?
Die haben geheime Portale zu einer Dungeondimension, die nur sie selbst sehen können.
;)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: zaboron am 26.12.2020 | 12:13
Kann sein dass meine Eindrücke schon etwas veraltet sind. Das mit den Subsystemen hat halt schon etwas überfordernd auf mich gewirkt und mir den Spaß genommen. Das Problem hatte ich bei GW2 oder ESO nie.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 26.12.2020 | 12:29
Die vielen Subsysteme sind allgemein anerkannt eine große Stärke von BDO als Sandbox, weil man sie machen kann, aber nicht muß. Eine Zockerfreundin hat z.B. ihre ganze Zeit mit größtem Spaß mit der Pferdezucht verbracht und damit ein Silbervermögen verdient. Mir käme das nicht in den Sinn, weil ich Entdecker, Quester und PvE-Actioncombateer bin und dafür mehr als genug Inhalte geboten bekomme.

Mir wurde früher auch oft erzählt, was man bei BDO nicht alles gezwungenermaßen aus dem Perlenshop kaufen müsse, um überhaupt spielen zu können. Das hat mich jahrelang abgeschreckt, weil ich dazu neige, auch mal etwas mehr Geld in solche Spiele zu investieren. Daher bin ich ja so überrascht, daß BDO für mich bisher eines der günstigsten MMORPG ist. Wenn ich bedenke, wie günstig BDO in der Basisversion ist (aktuell 3 EUR) und daß sich die Standardversion für wenig mehr Geld sehr lohnt, kann man sich nicht beklagen. Einzig die paar Euronen für mehr Inventar, Tragkraft und Lagerkapazität fand ich ziemlich wichtig. Mit der Standardversion und diesen Aufwertungen liegt man noch unter dem Halbjahrespreis für ein Abospiel.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 26.12.2020 | 14:00
- Was mich bei BDO auch stört, dass man keine Ausrüstung als Loot kriegt
Sorry, aber da muß ich jetzt mal offen sagen, daß das völliger Quatsch ist. Ich habe allein durch das Questspiel und Questmobs mit meiner Main 11 Twinks ausrüsten können und habe noch Massen an Ausrüstungsbeute im Zentralmarkt vertickt. Bereits im Tutorium bekommt man durch Questen im Westlichen Heerlager Zeug, das gut für die weiteren Questen bis Velia reicht. Solche allgemeinen Sachaussagen zu einem Spiel nach etwas Tutorium finde ich unseriös.
Da war wohl ein Missverständnis im Spiel. Die aktuelle Ausrüstung habe ich als Questbelohnung erhalten. Für mich ist das kein Loot sondern Auftragsbelohnung. Aber die Monster selber droppen kein Loot in Form von Ausrtüstung. Das heisst, man ist ans Questen gebunden.


Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 26.12.2020 | 14:12
Die Gammelmobs in den ersten Leveln werfen keine Ausrüstungsmassen ab, aber das müssen sie auch nicht, weil sie offen gestanden keine Gefahr darstellen und Tutorialopfer sind. Im Verlauf des Spieles werfen die Mobs so viel Ausrüstung ab, daß ständig das Inventar voll ist.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 26.12.2020 | 18:12
Anbei das Ergebnis von einer Stunde des gemütlichen Monstermetzelns ohne Questbezug. Es sind genau 19 Ausrüstungsteile im Inventar gelandet, dazu dann 6 Kristalle für die Ausrüstung.
;)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 27.12.2020 | 16:38
Heute nach 50 Minuten Mobmetzelei ohne Streß oder Queste: 28 Gegenstände, 5 Kristalle.

Aber die Monster selber droppen kein Loot in Form von Ausrtüstung. Das heisst, man ist ans Questen gebunden.

Ich denke, damit lege ich das Thema und die o.g. Aussage mal ganz entspannt zu den Akten.
;)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 27.12.2020 | 19:23
Heute nach 50 Minuten Mobmetzelei ohne Streß oder Queste: 28 Gegenstände, 5 Kristalle.

Ich denke, damit lege ich das Thema und die o.g. Aussage mal ganz entspannt zu den Akten.
;)
Auf welchem Level?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 27.12.2020 | 19:52
Aktuell 57, aber das ist nun keine neue Erfindung hoher Stufen, sondern gab es auch schon beim Grind in den 30ern und 40ern. Auf kleineren Stufen braucht eigentlich niemand irgendwelche Beute von den Minimobs, mit denen man es zu tun hat.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 27.12.2020 | 23:27
Also bis L 30 geht ohne Questen gar nichts, weil man ohne das weder Geld noch Ausrüstung kriegt.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 28.12.2020 | 00:12
Wer grindet denn in diesem Spiel (und jedem anderen MMORPG) bis zu den mittleren Stufenbereichen ausschließlich die Kobolde, Goblins und Nagas auf den Anfängerwiesen ab?
But I give it up now. BDO ist einfach nicht dein Ding, weshalb ich dir ja auch FF14 empfohlen habe.
;)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 28.12.2020 | 11:48
Habe mir für FF 14 jetzt das Abo geholt. Das Spiel ist trotz hoher Komplexität doch im Ganzen zugänglicher als BDO. Bei BDO ist nicht klar, wie man am besten und am effizientisten levelt. Und bei FF 14 kriegt man schnell Hilfe, was bei BDO fehlt.
Also ich finde die Bewertungen auf Steam berechtigt, dass FF 14 vor BDO liegt.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 28.12.2020 | 12:14
Bei BDO ist mir nicht klar, wie man am besten und am effizientisten levelt. Und bei FF 14 kriegt man schnell Hilfe, was mir bei BDO fehlt.

Ich habe das mal angepaßt, weil es nun wirklich keine objektive Aussage ist.

Aber generell gesagt: Wenn es dir nur ums effiziente Leveln geht (was ich generell und auch bei FF14 seltsam finde) und darum, vom Spiel bei jeder Kleinigkeit an die Hand genommen zu werden, dann ist BDO für dich, wie schon gesagt, das falsche Spiel und du hast BDO als Sandbox nicht verinnerlicht. Ich z.B. begann BDO im April 2020 auch nicht als Sandbox und war mit meiner Main damals nur mit Questen und der bis Calpheon sehr anfängerfreundlichen Hauptqueste ohne jedes Problem auf knapp 30, schon kurz nachdem ich in Heidel angekommen war. Und inzwischen spielen alle Leute aus meinem engeren MMORPG-Kreis (das sind 6 Personen) frisch BDO, und keiner hat bisher irgendwelche Schwierigkeiten (aktuell Midlevel, einer ist schon 57).
Wenn man tiefer in viele Materien eindringen will, dann sollte man sich bei BDO - wie auch bei EVE - Wissen anlesen. Das hatte ich so aber auch in FF14 und allen anderen MMORPG, die über das Tutorial hinaus ernsthafter gespielt wurden.

Zur Komplexität: Man vergleiche mal den mächtigen Klassenleitfaden für den Dragoner bei FF14 mit den Leitfäden bei BDOFoundry für die BDO-Klassen. Also, im Endgame ist FF14 schon ein härteres Studium.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 28.12.2020 | 12:28
Vielleich liegt es bei mir auch nur daran, dass ich bei BDO nur die falsche Klasse gespielt hatte.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 28.12.2020 | 12:41
Also, das kann ich als Überlegung nicht genug betonen und unterstützen. Mir ging es nicht nur bei BDO so, daß die "falsche" Klasse das Spielgefühl maßgeblich mindern oder zumindest stark beeinflussen kann. Daher wechselte ich in einigen MMORPG meine Main und hatte danach teils deutlich mehr Spielspaß (u.a. bei GW 2, WoW, ArchAge Unchained, FF14 und auch BDO).

Für dich mit deinen Vorlieben hätte ich auf jeden Fall eine einfachere Klasse ohne zuviel Schnickschnack und dafür mit vielen Quickslots empfohlen. Als Nahkämpfer z.B.
Dunkelklinge Awa/Suc,
https://www.youtube.com/watch?v=vHQ_ViMNxfs&t=504s
Walküre Suc,
https://www.youtube.com/watch?v=vHQ_ViMNxfs&t=247s
Krieger Suc
https://www.youtube.com/watch?v=vHQ_ViMNxfs&t=193s
oder Nova.
https://www.youtube.com/watch?v=Kev5y5dq_uc

Als Fernkämpfer den Schützen Awa
https://www.youtube.com/watch?v=vHQ_ViMNxfs&t=796s
oder eine Magierin Awa/Suc.
https://www.youtube.com/watch?v=vHQ_ViMNxfs&t=449s

(Awakening und Succession werden erst ab 56 interessant.)

Dann spielst du solide Questen bis nach Calpheon: Haupt- und Nebenquesten sind nett und reichlich vorhanden.
Bereits in Velia kannst du dir vom Questgeld beim Waffenhändler oder besser im Zentralmarkt zwei gute Waffen mit Aufwertungen kaufen und ein Set Grunil-Rüstung. Schon mit +6 bist du bis in höhere Midlevel sehr gut bedient. Außerdem gibt es schon in Velia billige Pferde beim Stall zu kaufen.
Fertig. Mehr Startinfos über das Tutorium hinaus braucht für BDO eigentlich niemand.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 28.12.2020 | 13:04
Dunkelklinge wurde doch zu Tode generft oder wurde das wieder rückgängig gemacht?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 28.12.2020 | 13:12
Sie war ursprünglich OP und wurde nicht zu Tode generft, sondern angepaßt.
Aber wieso ist das für einen Casual ohne Endgame im Blick relevant?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 28.12.2020 | 21:28
Habe mir zum Testen eine Nova erstellt und jetzt komme ich auf keinen Server mehr drauf mit der.  :o
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 28.12.2020 | 21:52
Die Olvia sind momentan total überlaufen, das spüren auch meine Kumpels, die teilweise viele Lags haben oder sogar Discos. Ich merke davon auf Calpheon allerdings rein gar nichts...
 :think:
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 28.12.2020 | 21:59
Hast du die Nova als normalen Charakter auf einen der normalen Server (Serendia, Calpheon usw.) erstellt?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 29.12.2020 | 13:11
Hatte den Saison Server ausgewählt gehabt. Und jetzt murrt das Spiel, dass es kein Saison-Charakter ist. Auf Olvia komme ich auch nicht drauf. Ist nicht anwählbar.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Krestion am 29.12.2020 | 14:33
Dann werde ich hier auch mal meine Interessierten-Fragen los:
7tägige Probeversion - kriege ich damit auch einen Einblick in die tiefergehenden Möglichkeiten des Spiels (Arbeiter, Handeln etc.) oder kann man sich in der Zeit eher "nur" das Kampfsystem anschauen?
Wie viele Charakterplätze hat man und kann man damit mehrere Chars auf dem gleichen Server spielen?
Hardcorecasual mit ca. 1 Std. pro Tag: "Fang gar nicht erst an!" oder "Bist halt nie Topspieler, wirst aber irgendwann schon auf Maximalstufe ankommen."?
Gibt es ein (einigermaßen) brauchbares Tutorial?
Auf welchem Server findet sich eine nette deutschsprachige Community?

Vielen Dank für eure Hilfe und Mühen,
bis die Tage und guten Rutsch.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 29.12.2020 | 14:41
Hatte den Saison Server ausgewählt gehabt. Und jetzt murrt das Spiel, dass es kein Saison-Charakter ist. Auf Olvia komme ich auch nicht drauf. Ist nicht anwählbar.

Ich habe oben schon erwähnt, daß du die Saisonserver meiden solltest und auch Olvia aktuell zu voll ist.



7tägige Probeversion - kriege ich damit auch einen Einblick in die tiefergehenden Möglichkeiten des Spiels (Arbeiter, Handeln etc.) oder kann man sich in der Zeit eher "nur" das Kampfsystem anschauen?

> Für das Wirtschaftssystem in seiner Breite werden 7 Tage nicht reichen.

Wie viele Charakterplätze hat man und kann man damit mehrere Chars auf dem gleichen Server spielen?

> 5 oder 6. BDO hat einen Megaserver, du kannst alle Server und Layer alle 15 Minuten durchwechseln.

Hardcorecasual mit ca. 1 Std. pro Tag: "Fang gar nicht erst an!" oder "Bist halt nie Topspieler, wirst aber irgendwann schon auf Maximalstufe ankommen."?

> Eindeutig letzteres. Ich empfinde BDO als sehr casualfreundlich. Es gibt allerdings keine Maximalstufe, doch Mitte 50 wirst du locker hinbekommen.

Gibt es ein (einigermaßen) brauchbares Tutorial?

> Youtube ist voll davon, das Schriftnetz auch. Such nach BDO 2020 Anfänger oder Beginner Guide, damit es aktuell ist.

Auf welchem Server findet sich eine nette deutschsprachige Community?

> Überall, da es nur EU-Server gibt. Aber "nett" kann ich dir nun nicht versprechen. Es gibt viele deutsche Spieler, aber ich meide alle Chats im Spiel - wie bei jedem MMORPG.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 29.12.2020 | 15:25
Anfänger dt.:
https://www.youtube.com/watch?v=ayVkWx1-Su4
https://www.youtube.com/watch?v=YZ5CbS1pvsE
https://www.youtube.com/watch?v=1TdDA01f2Yk

Eng.:
https://www.youtube.com/watch?v=xhJFw9aJtaI
https://www.youtube.com/watch?v=vHQ_ViMNxfs
https://www.youtube.com/watch?v=nbvKyxIOIJo
https://www.youtube.com/watch?v=z0zP0-CXp0U
https://www.youtube.com/watch?v=6pOJYfMQPIA
https://www.youtube.com/c/EvilDoUsHarm/videos

Wichtig ist, daß du für dich die perfekte Klasse findest.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 29.12.2020 | 15:48
Ach, und natürlich helfe ich auch gerne im Rahmen meiner Zeit und Möglichkeiten, z.B. bei den Einstellungen für das Spiel und beim Einstieg. Ich spiele übrigens meistens auf Calpheon 2.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 29.12.2020 | 16:39
Roadmap 2021: https://mein-mmo.de/black-desert-publisher-2021/
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 30.12.2020 | 00:11
So. Ich gab dem Spiel nochmals eine Chance. Habe mir diesmal eine Nova gemacht und bin mit der Level 30. Mann, ist das ein Unterschied!  :o Während die Rangerin die Monster nur so kitzelte, schrottet die Nova alles auf ihrem Weg! Bosse fallen in wenigen Sekunden und sie kassiert kaum Schaden.  :o 8]
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 30.12.2020 | 00:28
Sagte ich doch: Die Nova ist einfach sehr geil und hart und bietet tolle Effekte. Eine großartige Klasse.
Aber keine Vorfreude, denn wie alle neuen Klassen wird sie noch angepaßt.

Übrigens habe ich mit der Waldläuferin mit am schnellsten die 30 erreicht. Von "Kitzeln" kann man da nicht sprechen. Das würde ich eher von der Maehwa behaupten, aber die konnte ich vermutlich nicht gut spielen.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 30.12.2020 | 00:33
Das Einzige, was ich bei der Nova gemacht hatte, ist die blaue Waffe (Morgenstern) zu kaufen. Der Rest von der Ausrüstung kam von den Quests.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 30.12.2020 | 00:35
Ja, die Ornella-Waffe ist schon ganz solide für den Anfang...
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Krestion am 30.12.2020 | 16:38
So, hab mir die Einsteigerversion für 3€ gekauft und werde das Spiel jetzt mal ganz entspannt, ohne 7tags-Druck angehen. Bereitet euch schon mal auf ein Fragengewitter vor^^.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 30.12.2020 | 16:42
Hast du Discord?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Krestion am 1.01.2021 | 21:12
Noch nicht, aber das einzurichten ist das kleinste Problem. Leider läuft das Spiel grad gar nicht rund bei mir. Ständig gibt es Verbindungsabbrüche, was bei so einem aktiven Kampfsystem echt zum Haare raufen ist. Und selbst die Dialoge beginnen manchmal erst nach Minuten. Aber ich scheine nicht der Einzige mit diesem Problem zu sein, also wird vielleicht sogar schon dran gearbeitet...
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 1.01.2021 | 21:20
WOW. Die Waffe reicht ja immer noch recht locker und bin jetzt L43.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 1.01.2021 | 21:28
Dann gehst du zum Waffenverkäufer in Velia und holst dir die blaue Ornella Hauptwaffe für 250K und eine passende grüne Nebenwaffe für 400K. Dann bist du ganz locker bis in die 40er hinein ganz solide dabei.

;)

Noch nicht, aber das einzurichten ist das kleinste Problem. Leider läuft das Spiel grad gar nicht rund bei mir. Ständig gibt es Verbindungsabbrüche, was bei so einem aktiven Kampfsystem echt zum Haare raufen ist. Und selbst die Dialoge beginnen manchmal erst nach Minuten. Aber ich scheine nicht der Einzige mit diesem Problem zu sein, also wird vielleicht sogar schon dran gearbeitet...

Das Problem hatten leider viele über Weihnachten, auch einige meiner Leute auf Olvia-Servern. Inzwischen können aber alle wieder locker spielen.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 2.01.2021 | 12:58
Bei der Nova krieg ich viel Loot, bei der Rangerin nichts.  :o Ich level mit der Nova trotz normalem Server schneller als mit der Rangerin auf dem Saison-Server.

Zu der Ausrüstung. Was kommt nach Naru? Irgendwo habe ich gelesen, dass man Naru auf PEN aufrüsten muss und dann gegen Tuvalu eintauschen muss.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 2.01.2021 | 15:05
Zu der Ausrüstung. Was kommt nach Naru? Irgendwo habe ich gelesen, dass man Naru auf PEN aufrüsten muss und dann gegen Tuvalu eintauschen muss.

Lol, wo hast du sowas denn gelesen? Und auf PEN... viel Spaß und ein solides Konto wünsche ich dir.
;)

Take as ever für PvE: Grunil Rüstung und Rosar oder Baris Morgenstern (oder Liverto) mit einem Axion-Schild. Bring oder kauf das Zeug auf MON/PRI I, verbessere es auf Gold und sei bis Mitte 50 sehr glücklich.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 2.01.2021 | 16:40
Hat mir wer auf Facebook in der Deutschen BDO Gruppe gesagt.

Hatte den Wachturmboss innert 5 Sek. mit der Nova geschrottet.  :o

Was heisst das: verbessere es auf Gold? Und wo kaufe ich diese Waffen und Rüstungen? Will keine Schwarzsteine in Rüstung/Waffen versauen, die schon bald wieder obsolet werden.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 2.01.2021 | 18:33
Verbesserungsedelsteine.
Zentralmarkt.
Altes Zeug wird nicht obsolet, sondern gewinnträchtig im Zentralmarkt vertickt.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 2.01.2021 | 20:11
Zentralmarkt? Sowas wie ein Auktionshaus in anderen MMORPGs? Und wo ist der?

Habe grad eine komische Quest am Laufen. Man muss 3 antike Tafeln von Verteidigern looten und dann zusammenbauen. Doch am angegebenen Ort gibt es keine von denen. Und die anderen in der Gegend droppen die nicht.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 2.01.2021 | 22:51
Beim Marktschreier...
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 3.01.2021 | 23:43
Endlich L50.

Wie kommt man an die Acc/Succ Quests ran?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 4.01.2021 | 23:55
Noch nicht, aber das einzurichten ist das kleinste Problem. Leider läuft das Spiel grad gar nicht rund bei mir. Ständig gibt es Verbindungsabbrüche, was bei so einem aktiven Kampfsystem echt zum Haare raufen ist. Und selbst die Dialoge beginnen manchmal erst nach Minuten. Aber ich scheine nicht der Einzige mit diesem Problem zu sein, also wird vielleicht sogar schon dran gearbeitet...

Übrigens gab es schon 2018 Probleme mit Zugängen der Deutschen Telekom, allerdings nicht generell, sondern individuell, lokal und routerabhängig. Meine Leute spielen alle auf demselben Server und sind Telekomkunden, aber derjenige mit den ständigen Problemen hat einen Speedport-Leihrouter. Er versucht jetzt mal unseren Calpheon 2 statt Olvia. Mal gucken. Ein anderer hatte zeitweise diese Probleme, aber mit Fritzbox 7590 (top eingestellt) und Telekom. Seit vielen Tagen spielt er aber problemfrei, doch wechselte er auch von Olvia zu Calpheon.

https://community.blackdesertonline.com/index.php?threads/probleme-mit-deutsche-telekom.343341/
https://telekomhilft.telekom.de/t5/Telefonie-Internet/Packet-Verlust-Loss-bei-Telekom-Route-zu-Leaseweb/td-p/3757194
https://telekomhilft.telekom.de/t5/Telefonie-Internet/Probleme-bei-der-Verbindung-zu-Leaseweb-Black-Desert-Online/td-p/4231135
https://telekomhilft.telekom.de/t5/Telefonie-Internet/Black-desert-laggs/td-p/4335224
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 5.01.2021 | 14:32
Bin auch auf Calpheon 2 unterwegs. Die Postenkriege gehen mir so auf den Zeiger, dass ich von 1 auf 2 gewechselt hatte.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Krestion am 5.01.2021 | 17:46
Mittlerweile läuft das Spiel jetzt auch einigermaßen rund. Bin inzwischen kurz über Heidel hinausgekommen und hoffe, dass es auch noch als Hauptquest getarnte Tutorials zu HAndwerk, Handel und Co. gibt...
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 5.01.2021 | 17:54
Also der Zentralmarkt gibt überhaupt nichts her. Das Zeug Tausend mal teurer und dabei schlechter als das, was ich jetzt hab.  :o wtf? :think: :q
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 5.01.2021 | 21:21
That wage I really to bezweifeling.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 5.01.2021 | 22:16
Liegt wohl daran, dass ich eine Nova auf dem Standardserver spiele.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 5.01.2021 | 23:27
Mitnichten. Das AH ist auch für eine Nova voller Equip, das besser sein wird als dein aktuelles.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 6.01.2021 | 11:28
Den Beweis will ich sehen. In Calpheon hatte ich nur drei Morgensterne gesehen, die besser wirkten und dennoch vom Schaden her weit unter meinem Leihkolben sind.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 6.01.2021 | 11:31
Spannend, dann hast du folglich schon eine Waffe auf IV oder V, denn die Leihwaffe wird von I oder II zusammen mit Sondereffekten schon outclassed. Das hätte so nicht erwartet bei der kurzen Spielzeit und dem noch geringen Level.
 :d

Aber hm, die Leihwaffe kann man doch gar nicht steigern. Jetzt bin ich verwirrt.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 6.01.2021 | 11:33
Habe einen Kaia-Morgenstern. Und ich finde nichts Gesteigertes im Markt, um vergleichen zu können.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 6.01.2021 | 11:34
Wenn du in die Waffen und Rüstungen klickst, kommen die Unterkategorien mit den Steigerungen. Dort ist fast immer fast alles bis IV oder V im Angebot. Und falls nicht, ist es mit ein paar Schwarzsteinen ein recht günstiges Kinderspiel, eine bessere Waffe als Kaia auf II zu bringen.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 6.01.2021 | 15:06
Kaia Morning Star
Equipment
Attack (AP): 59 ~ 63
Accuracy: 74
Weight: 18.00 LT

Bessere im AH: Rosar +13 5 Mio, Kalis +13 5 Mio, vor allem Liverto +15 für nur 9 Mio.
Die Waffe dann flott auf II gebracht, dann liegt Kaia ganz schnell in der Mottenkiste.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 6.01.2021 | 19:32
Kaia Morning Star
Equipment
Attack (AP): 59 ~ 63
Accuracy: 74
Weight: 18.00 LT

Bessere im AH: Rosar +13 5 Mio, Kalis +13 5 Mio, vor allem Liverto +15 für nur 9 Mio.
Die Waffe dann flott auf II gebracht, dann liegt Kaia ganz schnell in der Mottenkiste.
In der Mottenkiste? Noin, die wird zurückgegeben. Die ist nur geborgt.

Mann, der Zentralmarkt ist aber alles andere als intuitiv. Nur per Zufall rausgefunden, wie man die +X Gegenstände sehen kann.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 6.01.2021 | 20:48
Ich weiß. daß sie nur geborgt ist.
Und der Zentralmarkt ist eigentlich kein Hexenwerk.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 6.01.2021 | 20:57
Wenn man den Markt aufmacht, sieht man auf den ersten Blick nur die Standarditems. Erst mit draufklicken sieht man alles.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 6.01.2021 | 20:58
Weiß ich.
  ;)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 6.01.2021 | 21:00
Und ich dachte schon, dass ich die Suchfunktion im Markt nicht bedienen kann, weil auch da nur die Normalo-Items gelistet wurden.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Lyonesse am 8.01.2021 | 19:17
Junge, hier geht's ja richtig ab mit BDO. :)
Und hier noch der ''Beweis'' das Pearl Abyss ganz offensichtlich zu viel Geld hat:
Extra produzierter Themesong zur neuen Klasse Nova (https://youtu.be/TvRgTn6ZrWE)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 8.01.2021 | 19:21
Ups, diesen Schnulzensong konnten sie vermutlich schon allein von meinen Kostümkäufen finanzieren.
:D

Ich bewege mich hart auf die 60 zu, aber ab 57 wird so richtig schön klar, daß die Zeit des flotten Levelns vorbei ist. Das ist allerdings ziemlich egal, weil man ja nicht auf irgendeine Maxstufe für irgendeinen PvE-Maxcontent hinsteuert. Meine Ausrüstung ist auf IV, aber an die V traue ich mich noch nicht heran. Teuer, teuer, ungeheuer.

PS: I love Lahn. Ich muß es leider sagen. Ich bin der Klasse verfallen.
 :-*

PPS: Keine Ahnung, wie ich nach BDO noch ein anderes MMORPG spielen soll. Allein das Kampfsystem ist ein so hoher Maßstab, da kommt nix mit.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Lyonesse am 8.01.2021 | 20:03
In dem Levelbereich bringt die Hauptquest auch wieder richtig Punkte. Wenn ich mich richtig erinnere,
habe ich allein die Hälfte des Levels zwischen 60 und 61 mit dem zweiten Teil der Kamasylve-Hauptquest
gemacht.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 8.01.2021 | 21:40
Ja, das habe ich auch gelesen, aber ich mache so eine Mischung aus Questen und Metzeln, weil das Metzeln einfach der Knaller ist. Aber schön mit +1000% Kampf-EP und mehr Talent-EP. Ich bin nun bei 1152 Talentpunkten, womit es sich schon nicht schlecht leben läßt. Aber ich merke, daß mein Killtempo bei Mobs ab AK 200 noch etwas zu langsam ist. Da werde ich demnächst also auch mal an die BIS-Klamotten und bessere Accessoires rangehen. 60 ist erst einmal wegen der Talentzusätze meine Hausnummer, alles danach ist Kür und Equip.
Außerdem habe ich so viele Questen im Angebot, daß ich schon mal etwas übersehe. Aktuell mache ich noch Mediah, danach Kamasilva.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 9.01.2021 | 22:06
Heute hatte ich nach über 300 Spielstunden mit meiner Lahn das erste Mal ein PvP-Erlebnis. Ich questete in einem guten EP-Farmgebiet, wo ich einen Grinder mit aktiviertem PvP wohl störte. Er griff mich daraufhin kurz an, warf mich nieder und nahm mir die Hälfte meiner LP. Danach ließ er mich in Ruhe, als ich zum Gebietsrand ging und dort meine Queste beenden konnte.
War eigentlich eine sehr faire Sache ohne viel Brimborium. Kurz die Fronten geklärt und alles gut.
:)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Lyonesse am 10.01.2021 | 00:41
Ja, ich hatte in punkto PvP in BDO auch immer wenig Stress - sprich keine Rede von Grievern & Co. Man wird
halt in umkämpften Gebieten mal umgehauen, wechselt dann den Servern und es hat sich in der Regel.
Mein Hauptproblem mit BDO war auch nie das PvP, sondern immer der fehlende (klassische) Gruppencontent,
wie ich ihn von Age of Conan oder Herr der Ringe Online kannte.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 10.01.2021 | 00:50
Also, dafür, daß mir jahrelang alle schreckerstarrt sagten, bei BDO müssen man Unsummen an Echtgeld investieren und würde im Open World PvP reihenweise weggemoscht, ist es bisher von fast allen MMORPG das günstigste für mich und brachte mir im ungewollten PvP in 300 Stunden einen kleinen Kratzer ein.
Joa, damit kann ich wohl gut leben.
:)

An PvE-Content wollen sie 2021 so einiges nachlegen.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 10.01.2021 | 16:03
Bis jetzt hatte ich nur zweimal investiert: Inventargrösse und Traglast. So muss man nicht dauernd in die Stadt oder ins Camp zurück.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 19.01.2021 | 14:05
Soderle, ich bin nun seit Ende November intensiv in BDO unterwegs. Zeit für ein kleines Zwischenfazit:

- Meine Lahn (Wiedergeburt) als Main ist nun auf Stufe 60 angekommen und flotter, wilder und effektreicher als je zuvor. Die letzten drei Level waren zwar hart zu grinden, aber 60 war der Meilenstein, den ich mir wegen der letzten Fertigkeitsverstärkung gesetzt hatte, obwohl es sonst als Quester gar keinen großen Grund gibt, schnell zu leveln oder überhaupt im Spiel etwas ganz schnell anzustreben.
Meine Ausrüstung ist (ohne Seasonspiel) auf IV mit Grunil-Rüstung und 2ndBIS-Monsterwaffen (Kzarka/Kutum). Das ist auch für jeden ambitionierten Casual im Laufe der Zeit recht gut zu erreichen - zumindest solide III.

- Trotz der Monate und hunderte Stunden an Spielzeit bin ich immer noch sehr weit davon entfernt, einen Großteil des Spieles durchdrungen zu haben:
meine wunderbaren Villen und Landhäuser und Stadtpalais wollen ausgestattet werden;
ich kann gezielter an BIS-Ausrüstung und noch mehr AK/VP arbeiten;
es gibt noch unzähle Questen und tolle Questreihen;
die Abenteuer und Monsterjagden auf hoher See kenne ich noch nicht;
das NSC-Kommunikations- und Einflußsystem ist mir noch ein Rätsel;
meine Pets, Feen, Pferde, Kutschen und Schiffe bieten mir noch reichlich Optimierungen;
die Lifeskills sind noch unbeachtet wie auch das ganze und mächtige Wirtschaftssystem inkl. Farmen, Manufakturen und Pferdezucht;
ich habe ein Drittel der Landkarte und drei Viertel der Seekarten noch gar nicht aufgedeckt;
die wenigen Aspekte des PvE-Endgames sind mir noch weitgehend fremd;
alle Aspekte des PvP sind mir unbekannt;
es gibt ganz großartige Twinks für mich im Angebot;
usw. usf.

- PvE-Inhalte gibt es reichlich, aber Gruppeninhalte eher auf höheren Stufen. Das gemeinsame Grinden oder Bosskloppen macht dabei unerwartet viel Spaß, wie ich schon feststellen konnte.
PvP ging bisher total an mir vorbei, was die Aussage widerlegt, man würde in der offenen Welt ständig angegriffen. Ich wurde nur einmal bei einem Farmspot angegriffen und lediglich verletzt, um mir zu verdeutlichen, daß ich dort aktuell nicht farmen solle. Also, das war schon auszuhalten.

- Die Engine bietet mMn nicht nur optisch die schönste Grafik im Genre, sondern hat sich (bei mir) auch als fast schon unheimlich stabil erwiesen. Trotz aller Effekte, Mobmassen und Berechnungen hatte ich bisher keinen einzigen Absturz, es sei denn, die Server waren mal plötzlich weg. Diese Engine beeindruckt mich mächtig.

- BDO ist bisher entgegen allen Warnungen das insgesamt günstigste aller MMORPG für mich. Man kauft sich die Basisversion für einen 10er, wertet sie dann eventuell in den vielen Sales auf Standard (10 EUR) oder Deluxe/Komfort (30-40 EUR) wegen der guten Beigaben auf, kauft vielleicht noch ein schönes Kostüm und ein paar kleine Komfortdinge und fertig. Einzig einige wenige, aber wichtige und teure Elemente haben mich geärgert (z.B. die Handwerkertränke für die Reparaturen), weil man sie für höherstufige Ambitionen nutzen muß. Doch auch das ist eher freiwillig und eigene Motivation. Wer sich z.B. keine BIS-Monsterwaffe aufwertet, sondern eine auch gute Standardwaffe, der kann auf diese Reparaturtränke verzichten.
Richtig: Wenn man es eilig hat und bestimmte Dinge für bestimmte Aktionen unbedingt haben möchte (z.B. Petkreuzungen oder Luxusmöbel), dann kann BDO sehr teuer werden. Aber dieses "Kann" ist nicht ein verstecktes "Muß", wie das bei einigen Konkurrenten der Fall ist.

Bisheriges Fazit:
BDO bietet mir nicht alle Aspekte des MMORPG-Genres (z.B. aktuell keine Dungeons und Raids), dafür aber in der Gesamtheit mehr Inhalte in Breite und Tiefe als jedes andere mir bekannte MMORPG. Zweifelsohne haben andere MMORPG Dungeons und Raids, hat ESO das (noch) bessere Housing, hat SWTOR die stimmungsvolleren Geschichten, haben ESO und FF14 mehr cineastische Epik und ist EVE die noch freiere Sandbox, aber wenn ich das komplette Paket an Inhalten innerhalb eines einzigen Spieles betrachte, ist BDO für mich aktuell das beste (Solo-)Fantasy-MMORPG auf dem Markt mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis und exzellenter Eignung auch für Casuals.

Mein einziger, aber heftiger Kritikpunkt ist das Aufwertungssystem für Rüstungen, Waffen und vor allem Accessoires. Das ist ab Stufe II ein Stachel im Hintern, mit Verlaub gesagt.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 19.01.2021 | 14:15
Bin unterdessen auf L56 angekommen. Hatte mir die Eventausrüstung für ab L56 geholt und bin gerade dabei, die erste der beiden Aufstiegsquests zu machen. Aber BDO ist nicht unbedingt für MMO-Einsteiger geeignet. Gewisse Elemente sind auch für Profis nicht klar genug. Es hilft also, wenn man einer Gilde beitritt, die einem helfen kann.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 19.01.2021 | 14:18
Ehrlich gesagt: Mir helfen Dr. YouTube und Prof. Google stets schnell und zuverlässig. Darüber hinaus gibt es für alles in BDO Discord-Channel. Ich bin in keiner Gilde.
;)

BDO war früher wohl schwieriger für den Einstieg, aber inzwischen sehe ich da keine Probleme mehr, wenn man nicht alles vorgekaut bekommen will. In meinem Umfeld haben sich mehrere Questcasuals BDO geruhsam allein erschlossen.
Der Einstieg in Stellaris aktuell fällt mir wesentlich schwerer.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Supersöldner am 19.01.2021 | 15:55
du hast 1 DRITTEL der Karte an Land noch nicht erkundet ? das hört sich nach ziemlich viel an.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 19.01.2021 | 15:59
Jein. Ich kann schlecht abschätzen, wie groß die Welt im Vergleich zu ESO oder WoW & Co ist, aber durch fehlende Schnellreisen und das Questsystem deckt man nicht ruckzuck die Welt auf. Das finde ich allerdings gut, weil BDO dadurch immersiver wird und sehr viel Sense of Wonder bietet.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 19.01.2021 | 16:02
Auf Google gibt es eine Landkarte mit allen Wegen drauf.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 19.01.2021 | 16:05
https://www.somethinglovely.net/bdo/
https://www.blackdesertfoundry.com/map/
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 19.01.2021 | 18:33
Sind solche Quests eigentlich normal in BDO: Kill 1000 Monster des Typ X? Und ich vermute mal, dass die Zahl danach noch steigen wird.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 19.01.2021 | 18:37
Nein, das sind einige Sondernebenquesten, die nur selten richtige Questen sind, sondern eher Grindziele für gutes Zeug (300 - 750 - 1500 usw.); teils vom Schwarzgeist. Accessoires mit Level II oder III kommen dabei z.B. heraus, und wer mal ein Schmuckstück auf III manuell gebracht hat, grindet gerne in 30 Minuten die 1500 Monster.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 19.01.2021 | 19:34
Ich habe jetzt eine solche gestartet, bei der für einen Ohrring 1000 Helms gekillt werden müssen. Und es gibt sicher zwei davon. Und im Gebiet daneben noch den Gürtel.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 19.01.2021 | 19:36
Richtig.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 24.01.2021 | 21:00
Erstes Erlebnis der drei harten Weltmobkiller im Altar des Blutes (PvE-Gruppeninhalt, Tower Defense): Roxor - wir sind Noobs und können nix. Lol. Aber die erste Welle haben wir beim zweiten Versuch geschafft mit dem letzten lebenden Char. Zweite Welle wipe nach 30 Sekunden.
Da haben wir noch etwas vor uns.
:D
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Krestion am 26.01.2021 | 09:37
JS, du hattest da mal was von einem Discord-Kanal geschrieben. Welchen würdest du denn empfehlen (mglichst auf deutsch)?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 26.01.2021 | 10:09
Ich bin selbst in keinem, aber es gibt viele, u.a.
https://forum.blackdesertonline.com/index.php?/topic/69847-official-black-desert-community-discord/
https://www.reddit.com/r/blackdesertonline/wiki/discord_channels
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Krestion am 27.01.2021 | 14:55
Danke sehr, ich schaue (besser: höre) mir das mal an.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 27.01.2021 | 15:13
Uff, im Altar des Blutes haben die Mobs der zweiten von zehn Wellen uns Noobienuhbs ja schon die Hosen heruntergezogen, aber gestern beim Questen der Sternenfallreihe wurde ich erneut so richtig schön langgemacht - selbst zu zweit. Autsch. Ohne Monsterrüstungsset auf III und bessere Schmuckstücke wage ich mich da mal nicht mehr hin. Immerhin habe ich alle BIS-Waffen schon auf IV.

Es ist bemerkenswert und sehr cool, daß BDO bis zu einem gewissen Grad ein tolles und vielfältiges Vorankommen ermöglicht, um dann hart anzuziehen. Dadurch wird auch das Catch Up vereinfacht. Ab 59/60 wird das Leven hart, ab 1700 Talentpunkten der Punktegrind, ab Ausrüstungsstufe III und Accessoirstufe II das Steigern, ab Pferderang 8 das Aufwerten zum Mythischen Pferd... da bleibt selbst dem motivierten Zocker noch reichlich Luft nach oben für langfristige Ziele; und da ist noch nicht mal das Wirtschaftssystem berücksichtigt.

Ich habe mich nun von meiner perfekt ausgebildeten Stute Rang 7 schweren Herzens verabschiedet und einen Hengst mit Rang 8 abgerichtet: Stufe 30, 17/20 Talente auf 100%. Ich werde ihn wohl nicht auf Mythisch aufwerten, weil das ein echt hartes Brot ist. Lieber komme ich irgendwie zu Geld, um mir das perfekte Mythische Pferd dann zu kaufen. Pferdezucht ist ja auch wieder eine Wissenschaft für sich.

BDO bleibt top notch in fast allen Bereichen.
 :d
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 27.01.2021 | 17:01
Kann man irgendwo sehen, welche Quests aktiv sind? Möchte einige mal erledigen oder löschen, weil ich nichts mehr annehmen kann.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 27.01.2021 | 17:08
Questfenster?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 27.01.2021 | 17:14
Questfenster?
Wie macht man das auf?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Sarakin am 27.01.2021 | 18:11
Wie macht man das auf?
Ich würde mal auf "O" tippen: Shortcuts (https://defkey.com/black-desert-online-bdo-shortcuts)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Lyonesse am 27.01.2021 | 19:12
Nicht vergessen: Pearl Abyss übernimmt demnächst die Server von Kakao und die
Spieldaten-Übertragung kann ab heute beantragt werden.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 27.01.2021 | 20:08
Ab Mitte Februar, und man konnte es heute lange Zeit leider nicht, weil die Website down war. Ich warte da lieber noch ein paar Tage, damit da nichts Übles passiert.
Edit: Jetzt geht es. Ich habe das nun gemacht, weil die Belohnung wieder einmal prächtig ist.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 27.01.2021 | 21:49
Meine Übertragung hat soweit funktioniert. Ob es wirklich klappt, steht in den Sternen.

Habe unterdessen die beiden Erweckungsquests abgeschlossen. Und dennoch kann ich keins der Erweckungstalente erlernen. Sind alle ausgegraut.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 1.02.2021 | 17:16
Knapp 500 Spielstunden.
Stufe 61.
Fast 600 GS.
138041 umgehauene Mobs und Bosse.
Und BDO wird mir nicht langweilig.
Dieses Spiel hat jemand offenbar genau auf mein Profil zugeschnitten.
Es gibt noch reichlich (!) zu entdecken.
I love it.
 :d

Habe unterdessen die beiden Erweckungsquests abgeschlossen. Und dennoch kann ich keins der Erweckungstalente erlernen. Sind alle ausgegraut.

As ever can the Google say you all what you do not know and more. Das wurde für die Nova nämlich erst vor kurzem mit einem Patch nachgereicht.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 2.02.2021 | 22:52
Uff, es kommt ja häufig vor, daß man im Rahmen der Questreihen durch die halbe Welt geschickt wird, aber das hätten die Entwickler in Valencia mit der großen Wüste etwas milder angehen können. Das lahme Reiten durch dieses Gebiet ohne Möglichkeit zur Wegfindung ist schon sehr nervig.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 19.02.2021 | 02:05
BDO ist für mich nicht in jedem Einzelelement, aber in seiner Gesamtkomposition das aktuell beste MMORPG, sofern man nicht explizit und ganz gezielt auf Engame-PvE-Instanzenspiel aus ist.

Allerdings haben meine Leute und ich inzwischen Caps erreicht, ab denen aus Spielspaß eher Spielmühe wird. Das ist etwas frustrierend, weil es eigentlich so unnötig ist. Ab Stufe 61 und 1700 Talentpunkten wird der Charakterfortschritt deutlich vermindert, was für das Catchup aber ganz in Ordnung ist. Doch wir stoßen wegen des miesen Ausrüstungs- und Aufwertungsproblems inzwischen an Mauern im Questspiel und PvE-Endgame (Aakman, Altar des Blutes usw.), die wir nicht überwinden können. Wir haben BIS-Bossgear mit vielen Ressourcen auf III bis teilweise IV bringen können, aber wir müßten schon voll IV sein (inkl. Top-Accessoires!), um die nötigen 260/270 AK für diese Inhalte zu erreichen. Das ist uns wegen der extremen Ressourcenflaschenhälse (z.B. Cron-Steine) nur mit massivem Einsatz von Echtgeld oder von Spielzeit für reinen Silbergrind möglich, und beides ist für mich das Gegenteil von Spaß. (Vor allem, wenn man bedenkt, wie teuer Cronsteine und Erinnerungsfragmente im Verhältnis dazu dann sind.)
Mit Stufe 61 und 1800 Talentpunkten und BIS-Gear auf III sehen wir uns eigentlich nicht mehr so als noobige Mittelstufler, aber das Endgame-PvE inkl. - besonders frustrierend - Questlinien bleibt uns weitgehend verschlossen. Wir befürchten, daß die Entwickler dieses Cap bewußt so gesetzt haben, um mit einigem Druck an das Echtgeld der Spieler zu kommen, die keine Lust und keine Zeit zum Dauergrind oder Lifeskilling haben. Und das ist sehr schade...

Ich war seit Monaten jeden Abend im Spiel und hatte jedesmal Ideen, was ich tun, entdecken, metzeln und zockeln könnte. Seit gestern aber bin ich durch diese Caps und fehlende Lust zu Lifeskills etwas ratlos. Nach wie vor motiviert, aber ratlos, weil ich mir dieses großartige Spiel nun nicht mit langatmigem Zwangsmist kaputtmachen möchte. Die für mich schönen Inhalte kann ich ohne höheres Gear nicht spielen, aber für höheres Gear müßte ich viel Geld oder viel öde Grindzeit investieren. Eine Krux.
Vielleicht sollte ich mal ein paar Fragen in einem BDO-Forum stellen.
:)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 19.02.2021 | 15:13
Das ist auch der Grund, dass das Spiel auf Steam nicht so wohlwollend aufgenommen wird. Viele Upgrades haben zum Teil eine wahnwitzig kleine Chance für einen Erfolg (0,01%).
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 19.02.2021 | 15:31
Naja, Steam und sein Wohlwollen interessieren mich nicht.
BDO bietet unglaublich viel Gutes in faszinierender Qualität und Freiheit. Aber das Upgradesystem ist als einziges Element mMn nicht nur ein Stachel im Hintern, sondern ein ganzer Pflock. Sie haben es schon ziemlich entschärft, aber dann frage ich mich, wie furchtbar es früher gewesen sein muß.
Was ich einfach nicht verstehe, ist, daß sie das Endgame-PvE so hoch skalieren, also ab ca. 250/260 AK und 300+ VK. Das ergibt außerhalb der Monetarisierung gar keinen Sinn, zumal PvE-Inhalte für BDO mit ihren Grind- oder TowerDefense-Inhalten relativ leicht zu gestalten wären.
 :think:
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Supersöldner am 20.02.2021 | 09:18
es ist doch ein für Asien ,Normales, Upgrade System ? und du wusstest worauf du dich ein lässt ? obwohl ich Gut verstehe das es nicht als Gut oder angenehm wahrgenommen wird.   
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 20.02.2021 | 11:04
Ist es in der Art nicht mit Blick auf andere Asia-MMORPG.
Wußte ich in dem Detailgrad für das Endgame nicht.
Stört mich weniger im Grundsatz, sondern als massiver Hemmschuh für weiteres Fortschreiten selbst bei Questen.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Lyonesse am 24.02.2021 | 17:27
Tja, selbst wenn du Kohle in die Hand nimmst, ist das noch keine Garantie für ein
erfolgreiches Upgraden. Stört mich auch massiv an BDO und führte dazu, dass ich
im Endgame derzeit nix mehr mache. Wenn ich mal länger einlogge, dann spiele
ich ein bisschen mit einem Twink und damit hat es sich.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 24.02.2021 | 18:15
Mit meiner Main trete ich aktuell immer noch etwas auf der Stelle und mache Nebenquesten, die natürlich nicht so aufregend sind. Mein Kumpel farmt Bosse ab, doch das ist für mich derzeit nicht so der Bringen.
Das Wirtschaftssystem mit Pferdezucht könnte mich reizen, aber ich würde eigentlich gerne mal meine Ausrüstung mit Accessoires auf TET bringen und fertig.
In letzter Zeit habe ich allerdings viele meiner Twinks auf 56 hochgespielt und war mit viel Spaß bei der Sache; das hätte ich so gar nicht erwartet.
:)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 26.02.2021 | 13:17
Die Pearl Abyss Seite ist zugänglich. Es gibt einen Gutschein für die Umstände des Wechsels:
JKSC - OUPO - N50A - RTME

Neuerungen:
https://www.naeu.playblackdesert.com/de-DE/News/Detail?groupContentNo=422&boardType=0&BoardMasterNo=1&CountryType=de-DE&currentPage=1

Kurzer Test nach dem großen Wechsel gestern:
- Loginprobleme wurden behoben.
- Keine Auffälligkeiten im UI, Inventar usw.
- Die NSC sprechen Koreanisch, obwohl im UI Englisch eingestellt ist. Ihr müßt das noch mal hin- und herklicken und dann speichern, dann paßt es wieder.
- Die Serverlatenzen sind ähnlich wie vorher, schwanken aber zwischen 20 und 80 bei mir. Sie waren aber auch vorher schon recht unstet.
- Es gibt für die nächsten Wochen sehr (!) gute Einlogbelohnungen (siehe Bild).
- Es gab - wie erwartet - richtig viel wertvolles Zeug als Dankeschön für die Geduld und für den Wechsel im Postkasten (massenhaft Cronsteine, Valk bis 100 - heißes Zeug, Leute). Bei dem Luht dürfen sie öfter umziehen...
- Die 50 Erinnerungstränke sind für den Gutschein auch dabei.
- Es gibt einige sehr günstige Angebote im Perlenshop gerade (die für 55 Perlen).
- Man kann auf Wunsch wohl wieder Perlen erwerben. Die Preise blieben gleich (1000 Perlen = ca. 10 EUR), aber - haut rein - man kann jetzt bis 200 EUR kaufen. Autsch.
- Sie haben das Oasis-Event beibehalten - zum Glück. Ihr könnt also eure schönen Klamotten für ümme weiter nutzen.
- Es gab nur angenehm wenige Klassenanpassungen. Nur bei der Nova gab es schöne Buffs.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 26.02.2021 | 17:17
Die Nova wurde gebufft?  :o Wie denn?

Wo gibt man den Code ein?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 27.02.2021 | 15:08
Noch mehr Gutscheincodes:
ENDLAIVE02252021
02252021ENDLAIVE
PEARLABYSSSTREAM
BDOTRANSFERTWEET

Ich habe nun eine nicht unbeträchtliche Geldsumme in die Aufwertung meines kompletten Bossequips auf IV investieren müssen und bin darob not amused. Geld für Kostüme, Möbel, hot shit - gerne. Geld für Abzockerei - WTF.
Die Intention der Entwickler ist mir klar, aber wenn EA für die Lootboxen wegen Glücksspiels abgemahnt wurde, müßte auch BDO deswegen im Fokus stehen. Dieses System ist einfach das schlimmste und schlechteste im ganzen (mir bekannten) Genre in der skurrilerweise (mMn) besten MMORPG-Sandbox des Genres. Ich wundere mich nicht darüber, daß viele Spieler deswegen schon den Ragequit machten. Ich kann jedem "Casual" nur empfehlen, die Finger von Bossequip (von Schwarzstern ganz zu schweigen) zu lassen und mit normalem Equip (Grunil/Rosar z.B.) auf IV plus Ultimativ viel, viel entspannter zu leben. (Oder sich mit einem Seasonchar durch eine ganze Season zu quälen.)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 27.02.2021 | 16:04
Bei meinem Spiel wurde ungefragt die Sprachversion umgestellt und keine Ahnung, wo man das einstellt.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 27.02.2021 | 16:15
........ ok......  ::)
Die Nova wurde gebufft und war vorher schon stark. Die Details sind wie immer und in jedem MMORPG in den jüngsten Patchnotes zu finden.
Die Gutscheine gibt man über den Launcher über das große, blaue Feld Gutschein ein. Man wird zum Konto weitergeleitet.
Sprache stellt man im Launcher und auch im Spiel wieder korrekt ein. Die Audiosprache klickt man dann auch kurz auf Japanisch und zurück auf Englisch, sonst sprechen die Leute Koreanisch. Frag nicht...
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 12.03.2021 | 18:31
Der Umzug von BDO zu PA verlief erstaunlich gut. Es gibt nun natürlich noch mehr Perlenshopangebote, aber auch eine tolle Erweiterung der Loyalitätsangebote, des Schwarzgeistbrettspiels und der täglichen Beigaben.
Seit dem Anbieterwechsel hatte ich keinen Disconnect mehr, und die Latenzen liegen i.d.R. zwischen 20 und 40, nicht mehr zwischen 30 und 70.
Alles in allem: top bisher.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 4.07.2021 | 18:21
Ich habe die neue Korsarin auf 56 - wie alle Twinks, die ich gut finde. Ich werde aber nicht die Season durchgrinden, denn... wozu?
Die Klasse ist den Entwicklern erneut sehr gut gelungen, da kann man wirklich nicht meckern. Sie ist Mid-Tempo Nahkampf mit vielen kurzen CDs, spielt sich allerdings ein wenig kniffelig, weil sie viele Kombies hat und sehr mobil ist, ohne daß man sie immer absolut perfekt positionieren kann. Einige ihrer größeren CDs machen sie auch immobil, und dann fängt sie sich so manchen Hieb und wird auch mal betäubt inkl. Abbruch des CD.
Style, Sound und Kampfeffekte sind aber wieder einmal top notch. Das hat mir beim Seher gefehlt, der sich eher klassischer anfühlte. Nichtsdestoweniger baut BDO in Sachen Klassen und Kampfsystem seinen Abstand zur Konkurrenz wieder einmal deutlich aus.

Meine aktuelle Favoritenliste:
A Lahn, Mystique, Hashashin, Dunkelklinge
B Nova, Schwarzmagierin, Korsarin, Walküre, Kunoichi
C Waldläuferin, Magierin, Krieger
D Shai, Gardia
E Maehwa, Schütze
Die Lahn bleibt unangefochten die Spitzenklasse für mich.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Krestion am 6.07.2021 | 15:05
Ich habe inzwischen auch eine Korsarin fast auf 56 und viel Spaß damit, eher unkontrolliert durch die Gegend zu rutschen. Für PVP soll sie daher auch eher schlecht sein, vor allem, weil die Fähigkeiten, die Grap-Schutz liefern sollten, noch nicht richtig funktionieren. Vor allem abgeholt haben mich die Entwickler aber mit dem Klassen-Video und ich hoffe stark, dass sie als Awakend irgendwie eine Horde Piratenotter einbauen können, die über den Feind herfallen...

Deine Klassenbewertung ist allerdings vollkommen falsch, denn ganz oben müsste natürlich der Riese (engl. Berserker) stehen - genau die perfekte Klasse für einen verkorksten Fingerakrobaten wie mich, der es nicht schafft, auch nur eine einzige Kombo fehlerfrei durch die Tastatur zu jagen...

Auf jeden Fall ist BDO auch nach fast einem Jahr (und das in Pandemiezeit) immer noch ein wunderbar abwechslungsreiches MMO und ich bin immer noch froh, deine Empfehlung damals entdeckt zu haben.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 6.07.2021 | 15:14
Meine Korsarin macht mir auch viel Spaß, aber die letzten Klassen haben mich noch mehr gerockt, also Nova und Hashashin. Trotzdem: Ich bin froh, mit der Korsarin mal wieder in das Spiel reingeschaut zu haben. Das Klassendesign bei BDO ist das beste im Markt.

Aktuell habe ich den Char auf 57 und die Tuvalu komplett auf IV, aber jetzt fehlen mir die Ressourcen, und ich habe keine Lust zum Grinden, vor allem, weil die Spots überlaufen sind. Das ist ja das Problem bei Questen, die alle Leute haben und sie in kurzer Zeit abhandeln wollen. Allerdings läuft die Season bis September, da ist also noch Zeit.

Mir macht das Spiel aber auch noch richtig viel Spaß, weil das Kampfsystem die Konkurrenz hart hinter sich läßt; mit Ausnahme von TERA eventuell. Ich habe meine MMO nun auch mit einem Deinstallationsmarathon reduziert und behalte BDO, ESO, SWTOR, GW2 und EVE, wovon ich BDO und ESO weiterhin regelmäßig zockeln werde.

Aber der Riese... Aldaaaaa... der macht ja gar nicht 20 Kombos in 2 Sekunden!!!!!
 ;D
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Shihan am 6.07.2021 | 15:17
Wenn ich nicht schon in ESO gerade auf einer akuten, großen Begeisterungswelle surfen würde, wäre es vielleicht mal zu überlegen, bei BDO reinzusehen.
Die Graphik sieht ja schonmal schick aus und wenn das Kampfsystem wirklich so gut ist, wäre das glatt ein Grund.
Nur leider sehen die Figuren so überhaupt nicht gut aus, was schade ist  :-\
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 6.07.2021 | 15:23
Ich wage die Behauptung, daß die Charaktere bei BDO die schönsten aller MMORPG sind. Ich kann dir gerne ein paar Ansichten schicken.
Ansonsten ist BDO sehr stark im Kampf, Singleplayer, Sandbox, Housing und Grafik. Wenn du tolle Stories, eine vielfältigere Fantasywelt, Gruppen-PvE und noch besseres Housing haben möchtest, ist ESO die bessere Wahl.
:)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Shihan am 6.07.2021 | 15:36
Ich wage die Behauptung, daß die Charaktere bei BDO die schönsten aller MMORPG sind. Ich kann dir gerne ein paar Ansichten schicken.
Hab ich schon gesehen. Die Kostüme bzw. Rüstungen sehen teilweise echt gut aus, das stimmt. Aber die Figuren gefallen mir einfach nicht. Gesichter, Proportionen, ne, das ist nicht meins.

Ansonsten ist BDO sehr stark im Kampf, Singleplayer, Sandbox, Housing und Grafik. Wenn du tolle Stories, eine vielfältigere Fantasywelt, Gruppen-PvE und noch besseres Housing haben möchtest, ist ESO die bessere Wahl.
:)
Weswegen ich dann auch erstmal dabei bleiben werde! Auch dank Deiner Mithilfe  ;)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 6.07.2021 | 15:54
Waaas? Wie können dir solche Chars nicht gefallen?
 :think:

PS: BDO ist übrigens F2P - man kann jederzeit mal reinschauen.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Shihan am 6.07.2021 | 16:10
Viel zu glattgeleckt, wie Porzellanpuppen. Bei denen scheint auch nach dem wildesten Gefecht keine Strähne daneben zu liegen. Wie bei den ganzen Skyrim-Waifus...  ::)

Kann für mich bitte grittiger sein (was glaubste, warum meine ESO-Chars auch aussehen, als wären sie durch eine Schrottpresse geflogen)  ;D
Aber das ist halt auch Geschmackssache  ;)

@F2P:
Vielleicht im Urlaub mal...
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 6.07.2021 | 16:12
Also, meine Chars bei ESO haben jetzt nach dem Kampf aber auch keine Frisurenprobleme.
;)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 6.07.2021 | 16:14
Viel zu glattgeleckt, wie Porzellanpuppen. Bei denen scheint auch nach dem wildesten Gefecht keine Strähne daneben zu liegen. Wie bei den ganzen Skyrim-Waifus...  ::)

Kann für mich bitte grittiger sein (was glaubste, warum meine ESO-Chars auch aussehen, als wären sie durch eine Schrottpresse geflogen)  ;D
Zeigen, das will ich jetzt sehen. :D  ~;D

Ich finde die Shai so süss und dann schmeissen die mit einer Waffe rum, die in meinen Augen überhaupt nicht geht.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Shihan am 6.07.2021 | 16:16
Also, meine Chars bei ESO haben jetzt nach dem Kampf aber auch keine Frisurenprobleme.
;)
Nein, natürlich nicht. Weil es die Gamephysik nicht hergibt  :D
Aber bei deinen Screens denke ich mir: Selbst wenn die Gamephysik das hergeben würde, würde das diese Damen nicht beeindrucken  ~;D


@Gunthar:
Wenn ich es nicht vergesse, kommen die später. Aber dann im ESO-Thread.
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 6.07.2021 | 16:19
MEINE DAMEN HABEN DICH NICHT BEEINDRUCKT?
AB IN DEN SCHÄBIGEN ESO-THREAD, SCHÄNDLICHER SCHURKE!!!!!!!
~;P :smash: |:((
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 6.07.2021 | 16:46
Apropos Lahn. Was ist denn so toll an der?
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 6.07.2021 | 17:10
Seltsame Frage.
 :think:
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: Gunthar am 6.07.2021 | 18:22
Seltsame Frage.
 :think:
Keine seltsame Frage. Habe die eben noch nie gespielt. Was kann die, was andere nicht können. ;)
Titel: Re: Black Desert Online:
Beitrag von: JS am 6.07.2021 | 19:12
Doch seltsame Frage, weil sie eine Klasse ist wie die anderen auch. Sie macht eben Schaden und ist elegant dabei. Sie ist sehr mobil und kann eine Strecke weit fliegen. YouTube zeigt Trailer.
Du wolltest wissen, was an der so toll ist. Ganz einfach: Sie macht mir am meisten Spaß.