Tanelorn.net

Das Tanelorn spielt => Forenrollenspiele => [OS - Im Schatten des Padischah] - Die Oase der Blutrache => Thema gestartet von: Waylander am 1.08.2017 | 15:07

Titel: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 1.08.2017 | 15:07
Direkt bei Sonnenaufgang brecht ihr auf und verlasst Gabès in nordwestlicher Richtung.
Nachdem ihr die Palmen der Küstenoase hinter euch gelassen habt, breitet sich vor euch eine karge Wüstenlandschaft aus, welches am Rand der großen Sahara liegt. Ab und an hört man das krächzende Rufen und Pfeifen eines Baumwürgers, der mit seinem grau-schwarzem Gefieder in einem dürren Busch sitzt.

Die Brüder Hashim und Abdullah reiten voran und reden leise miteinander. Der stille Najib hält sich eher am hinteren Ende der Gruppe.
Ronald Coombs scheint von seiner neuen Reisebegleitung sehr angetan zu sein und erzählt euch die ganze Zeit von seinen großartigen Geschäften und den vielen Damen, denen er schon den Hof gemacht hat.

Dann wechselt er das Thema und fragt:
"Habt ihr schon mal von dem großen Hannibal gehört? Fantastischer Bursche, großer Feldherr. Der kam aus diesem Land hier. Er hat den alten Römern mit seinen Elefanten das fürchten gelehrt. Great! Wisst ihr wie er das geschafft hat?"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 1.08.2017 | 15:32
"Reiswein und Schläge" antwortet Kahrim trocken. Reisen schlägt im generell auf den Magen und das aufs Gemüht. Er besinnt sich aber schnell. "Entschuldigt meine übereilte Antwort, sicherlich wolltet ihr uns mit einer spannenden Geschichte die Reisezeit verkürzen. Fahrt doch fort."
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 1.08.2017 | 15:57
Der Amerikaner lässt sich durch Karims Äußerung nicht aus dem Konzept bringen.
"Das habt ihr gar nicht mal so Unrecht, werter Karim El-Ahmed. Der Schlüssel ist nämlich Disziplin. Und der Hannibal hatte Ahnung von Disziplin. Der hätte ein amerikanischer General sein können. Wenn man mit einen Tross karthagischer Soldaten und Kriegselefanten über die Alpen spazieren möchte, dann braucht es eine ganz besondere Armee."
 Ronald J. Coombs fährt begeistert mit seiner Erzählung fort.
"Der Hannibal sucht sich also die besten karthagischen Soldaten und die stärksten und robustesten Elefanten Nordafrikas und packt sich in ein großes Trainingscamp in der Wüste. Und hier werden sie geschliffen bis aus ihnen die beste Armee der Antike entsteht, die sogar den Römern die Stirn bieten kann. Selbstverständlich gibt es bei so etwas auch einen großen Verschleiß an Mensch und Tier, aber der Erfolg gibt Hannibal recht."

"Und ich will euch noch etwas im Vertrauen verraten", fügt Coombs Verschwörerisch hinzu.
"Ich weiß, wo dieses Trainingslager gestanden hat."

In dem Moment prescht Hashim auf seinem Kamel heran und unterbricht Coombs.
"Jetzt ist keine Zeit zum reden, Sahib. Die Mittagssonne steht schon sehr hoch. Dort drüben ist eine Felsspalte in der wir während der Mittagshitze ruhen können."
 
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 1.08.2017 | 16:24
Arthur hört den wortreichen Schilderungen des Amerikaners mit stoischer Ruhe zu. Er verzieht selbst bei den Prahlereien ihres neuen Reisegefährten keine Miene, welche die Damenwelt betreffen – ein Thema, das ein echter Gentleman womöglich genießt, aber mit Schweigen übergeht. Immerhin verkürzt der Wasserfall auf zwei Beinen die Reisezeit in gewisser Weise. Dennoch hat der Brite gelegentlich ein nagelneu wirkendes Fernrohr hervorgezogen und den Horizont abgesucht.

Erst als Coombs das angebliche Lager Hannibals erwähnt, merkt der Englishman sichtlich auf. "Ah! Where?! When?! Etwa in der Nähe..?! Zounds! Wäre eine kolossale Sache, wenn man einen Abstecher dorthin machen könnte!" ruft er begeistert aus. Ihm schweben bereits antike Funde vor: Helme, Schwerter, Feldzeichen und dergleichen, die sich im trockenen Klima hier erhalten haben könnten. "Müsst mir mehr davon erzählen, Sir" meint er, als man sich dem Rastplatz nähert.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 1.08.2017 | 17:33
Hashim unterbricht erneut die Unterhaltung.
"Bitte jetzt alle in den Schatten unter den Felsen. Für die Kamele ist dort nicht genug Platz, aber wir können uns hier alle ausruhen. Am Besten versucht, ein wenig zu ruhen und zu schlafen."

"Also Schlafen am Mittag muss ich jetzt wirklich nicht", entgegnet Coombs gereizt. "Lass uns jetzt allein und kümmer dich mit deinem Bruder und Najib um die Kamele."
Mit einen wütenden Blick entfernt sich Hashim.

Nachdem Ronald Coombs es sich im Schatten gemütlich gemacht hat, fährt er fort:
"Ich hatte ja schon erwähnt, dass viele, viele der Männer und Tiere bei den Strapazen im Lager umgekommen sind. Er ist also gut möglich, dort auf eine Art Elefantenfriedhof zu stoßen. Ich hatte schon vor einigen Jahren von Gerüchten über dieses Lager gehört und einige Nachforschungen angestellt. Aber man muss auch Glück haben. Denn ich habe in Sidi Bou Said diese beiden Brüder ausfindig gemacht. Ihr Vater war Karawanenführer und hat zufällig ein paar Überreste des Lagers in der Wüste entdeckt. Dieses Wissen hat er an seine Söhne weitergegeben und nun werde ich, Ronald J. Coombs, die fantastischste historische Entdeckung des Jahrhunderts machen. "     
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 2.08.2017 | 07:39
Während Coombs Erzählungen auf den Kamelen hält sich Yezda dicht neben Arthur auf und hört mit, verhält sich aber ruhig und zurückhaltend - diese Rolle steht ihr gerade wohl am allerbesten, denk sie sich. Nebenbei huschen ihre Augen immer wieder mal zu den Reiseführern, die ihr immer noch sehr unsympathisch sind. Auch zu Najib am Ende des Zuges dreht sie sich immer wieder einmal um, tarnt dies aber, indem sie dann einen dazwischen reitenden Reisegefährten anspricht und etwas Belangloses sagt, etwa zu einer bemerkenswerten Düne hier oder einem interessanten Tier dort. Insgesamt versucht sie, ihre Rolle als unschuldiges und naives Mädchen so gut es geht auszufüllen.

Während der Mittagsrast gesellt sie sich dann zu Pierre und quittiert Hashims übellaunige Reaktion mit einem vielsagenden Blick in Richtung des Franzosen. Mit scheinbarem Interesse an der Tätigkeit an sich verfolgt sie außerdem, was die drei Brüder in der Mittagszeit mit den Kamelen machen und was sonst noch so auf ihrem Arbeitsplan steht.

Als der Engländer und der Amerikaner über das verschollene Lager sprechen und Arthur sofort begeistert ist, blickt Yezda fragend zu Karim und Pierre und dann so unauffällig wie möglich zu den drei Reisebegleitern, um abzuschätzen, wie sie alle zu diesem Umweg stehen würden.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 2.08.2017 | 10:45
"Die Eingeborenen hier kennen einfach keine Regeln" kommentiert auch Arthur recht unwillig das Drängen Hashims, indem er sich in englischer Sprache an den Amerikaner wendet. "In good old England würde sich kein Diener herausnehmen, dem Herrn vorzuschreiben, wozu gerade die Zeit ist!" Wobei er seine goldene Taschenuhr hervorzieht, deren prächtige Einlegearbeit in der Sonne funkelt, als er sich das Chronometer prüfend vor die Augen hält. Nachdem sich der an rassige Pferde gewöhnte Englishman mit einem missmutigen Knurren von dem vergleichsweise langsam dahinschaukelnden, durchdringend riechenden Kamel geschwungen hat, eilt er an Yezdas Seite, um ihr beim Absteigen behilflich zu sein.

Bevor er sich zu Coombs gesellt, um mit ihm weiter über die bahnbrechende Entdeckung zu sprechen, die sich da ankündigt, meint er mit wohlwollendem Nicken zu der neuen Begleiterin: "Well, Miss - hoffe, die Reise hat Euch bis hierher nicht zu sehr angestrengt. Wenn es Euch nichts ausmacht, wäre es mir lieb, wenn Ihr Euch um einen kleinen Imbiss kümmertet. Nehme doch tausendmal lieber etwas aus Euren bezaubernden Händen entgegen als von diesen Kameltreibern!" Womit er sie in den Schatten geleitet, Pierre und Karim einen Wink gibt, sich zu ihm und dem Amerikaner zu gesellen, und den drei Führern einen indignierten Blick zuwirft.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 2.08.2017 | 11:34
Yezda wirkt im ersten Moment zwar wenig begeistert, fängt sich aber wieder und säuselt ein fröhliches "Für Euch doch immer, Arthur". Sie lässt sich von den Reisebegleitern die Vorräte und Kochutensilien zeigen und kredenzt ein Gericht aus ihrer Heimat, das sie am besten hinbekommt. Sie versucht ihr Möglichstes, es an den Europäischen Gaumen anzupassen, um einen guten Eindruck zu hinterlassen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 4.08.2017 | 11:58
Wie sich die Ausländer hier gebähren missfällt Karim doch deutlich, schließlich sind die Gäste in diesem Land und seinen Führer in der Wüste zu verärgern ist ein mehr als geährliches Unterfangen. Nichts destotrotz ist dieser Elefantenfriedhof eine interessante Reiseunterbrechung. Massen werden es sich nicht sein, war der antike Feldherr doch mit kaum drei dutzend Grauhäutern unterwegs.

Er durchwühlt sein Wissen über diese Legende. (Gelungen mit einer 14 von 15)

"Hasim, wie weit würde uns der Besuch dieses Grabes von Weg abführen?" Dabei beobachtet er Hashim ganz genau. Die Chance ist sicherlich groß, dass der ortskundige Führer mehr weiß und vielleicht auch aus gutem Grund den Ort meiden möchte. Mit der Hand, die den Ausländern abgewandt ist, macht er eine Geste, die der Abwehr böser Geister dient, um zu schauen, ob der Kameltreiber abergläubisch ist.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 4.08.2017 | 18:50
Hashim blickt zunächst finster drein, dann antwortet er jedoch.
"Der Weg führt noch etwa zwei Tage nach Westen. Dann müssen wir jedoch noch vor Kebili in ein schmales Wadi nach Norden abbiegen. Das Wadi führt dann bis an den Rand des  Chott el Fedjadj. Dort befindet sich das ehemalige Lager. Es ist ein Umweg von etwa drei Tagesritten."

Karim ist die Geschichte der Überquerung der Alpen durch Hannibal gut bekannt, aber er kann sich nicht erinnern, dass jemand schon einmal nach dem Heereslager des Feldherrn aus den Punischen Kriegen gesucht hat.

"Kommt doch einfach mit", ruft Ronald begeistert. "Das wird eine fantastische Sache. Einfach Great! Aber ich bin natürlich weiterhin der Anführer der Expedition und mir gebührt der Ruhm des Entdeckers."
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 4.08.2017 | 23:45
Pierre ist sich nicht ganz sicher, wer hier eigentlich wen übers Ohr hauen will, ist sich aber wiederum sicher, dass sich dort die wahren Motive offenbaren werden. Und in Anbetracht von Arthurs Abenteuerlust ...

"Mon dieu, das klingt ja ganz nach Eurem Geschmack, Arthur?"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 5.08.2017 | 10:25
"Absolut, Mr. Pierre" meint der Brite mit einem energischen Nicken. "Klingt nach einem interessanten Abenteuer - habe weiß Gott noch nicht viele gehabt. Konnte mit meiner Büchse noch nicht einmal auf einen Aasgeier anlegen, habe auch nichts entdeckt, keinen Schatz, keine Ruinen - nothing. Schauderhaftes Pech!" erklärt er lebhaft. Er scheint begeistert von der Idee. Doch dann wird er nachdenklich und zupft an seinem Schnurrbart, wobei er brummt: "Hmm... dürfen allerdings den armen Teufel nicht vergessen, den dieser Wekil im Kerker schmachten lässt. Wäre fatal, wenn wir zu spät kämen, ihn zu retten. Ah, schreckliches Dilemma! Gordischer Knoten! Verflixte Entscheidung!" Er wirft die Arme ärgerlich in die Höhe, zumal ihm gerade noch die junge Dame in ihrer Begleitung einfällt, für die ein solcher Ausflug wohl auch nicht das rechte wäre.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 8.08.2017 | 07:01
"Na, ihr habt ja noch etwas Zeit, euch zu entscheiden, ob ihr mitkommen wollt", meint Coombs.
"Aber denkt daran, in den Zeitungen steht der Name von Donald J. Coombs an oberster Stelle."

Nachdem ihr etwas gegessen hab und im Schatten des Felsens die größte Mittagshitze abgewartet habt, drängen Hashim und Abdullah wieder zum Aufbruch.
Nach einem längeren schaukelnden Ritt auf euren Wüstenschiffen, erreicht ihr kurz vor Sonnenuntergang die Oase El Hamma, die im Schatten vieler Dattelpalmen liegt. Die Einwohner der Oase sind größtenteils Nomaden des Stammes der Beni Zid. 

Als ihr in die Oase einreitet, kommt euch ein Alter Beduine entgegen und spricht euch an:
"Salam aleikum, seid gegrüßt Fremde. Verzeiht, dass ich euch so direkt anspreche, aber ist unter euch jemand, der sich auf die Kunst der Heilung versteht?"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 11.08.2017 | 10:24
"Aleykum selam! Ich verstehe mich auf diese Kunst. Es muss dringend sein, wenn ihr so ohne Umschweife an uns herantretet!" Karim gibt dem Kamel das Zeichen in die Knie zu gehen und klettert dann herunter, um seine Tasche zu holen.
Dann folgt er dem Alten, ungeachtet ob die anderem ihm folgen oder nicht. Die Oase kann ja nicht so groß sein.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 11.08.2017 | 10:37
Pierre nickt Artur zu und steuert sein Kamel etwas näher an seins, was mehr schlecht als recht klappt.

"Ich folge ihm, Du hast hier auf alles ein Auge?"

Kaum die Antwort abwartend, schwinkt er sich von seinem Kamel und macht einen gewaltigen Satz zu Boden. Echt groß, diese Tiere ...

Er eilt Karim hinterher, wobei er etwas zurück bleibt - Das dürfte von Vorteil sein, sowohl wenn die Geschichte stimmt als auch wenn nicht ...

Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 11.08.2017 | 11:34
Der Engländer hat den kurzen Wortwechsel zwischen dem Beduinen und Karim wortlos beobachtet. Als ihn Pierre anspricht, nickt er, gibt seinem Reittier ebenfalls mit dem Metrek das Zeichen zum Hinknien und schwingt sich vom Rücken des Kamels. Dann nimmt Arthur selbstbewusst seine Büchse zur Hand und versichert: "Werde die Lady und unseren Besitz bewachen wie ein Zerberus - durchlöchere jeden, der einem von beiden zu nahe kommt", wobei seine Miene zwar gelassen bleibt, die Körperhaltung aber zeigt, dass er durchaus willens ist, seine Drohung wahrzumachen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 11.08.2017 | 14:02
Der Alte führt Karim und Pierre zu einer Lehmhütte, die nicht weit entfernt liegt.
"Allah sei Dank für eure Hilfsbereitschaft. Mein Name ist Hadschi Yushua Ben Omar. Ich bin der Vorsteher der hiesigen Moschee. Meine Enkelin Zaida wurde letzte Nacht von einem Löwen angefallen. Oh Allah, ein Menschenfresser umschleicht jede Nacht unsere Ziegenherden. Bereits drei Männer wurden getötet und nun ist meine Enkelin durch Unachtsamkeit zwischen seine tödlichen Pranken geraten. Ich hoffe, dass ihr sie retten könnt."

Er führt euch in eine Kammer, in der ein junges Mädchen auf einer Strohmatte liegt. Um ihre Schulter ist ein breiter Verband geschlungen und auf ihrer Stirn steht fiebriger Schweiß. Sie hat die Augen halb geschlossen und seufzt leide vor sich hin.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 11.08.2017 | 14:09
"Holt mir heißes Wasser und frische Verbände!" Natürlich hat Karim selber auch Verbandsmaterial dabei, aber sicher ist sicher. Dann versorgt er die Wunde erstmal, säubert sie so gut es von Fremdstoffen und träufelt etwas Jod darüber.

(Gehe mal davon aus, dass ein Wurf hier nicht relevant ist.)

"Pierre, ich glaube das ist mehr Euer Fachgebiet. Glaubt ihr die Geschichte vom Menschenfresser? Passen die Wunden dazu?"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 11.08.2017 | 14:52
 Deep_Impact: Bitte doch einmal auf Wunden behandeln würfeln. GEI + VE +2(Wundarzt). Alternativ könntest du auch versuchen, mit GEI + VE +2(Kräuterheiler) ein Kraut oder heilenden Kameldung, o.a. in der Nähe zu finden.

Greifenklaue: Bitte eine Probe GEI+VE für die Beurteilung der Wunde
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 11.08.2017 | 16:04
Eine Eins war gut (https://www.tanelorn.net/index.php/topic,102072.msg134522458.html#msg134522458), oder?  :P

Augenscheinlich hat Karim zufälligerweise Kalifenkraut in den Stallungen der Kamele gefunden...
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 11.08.2017 | 22:33
"Hmm, Artur ist eher der Großwildjäger ... Wie eine Schußwunde sieht es jedenfalls nicht aus ...".

Naja, vielleicht von Arthurs Elefantenbüchse ...
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 12.08.2017 | 18:01
Unterdessen hält sich Yezda immer noch auf ihrem Kamel sitzend dicht neben Arthur auf. Sie sieht sich aus dieser erhöhten Position mit scharfem Blick in der Oase um und tätschelt dabei den Hals ihres Kamels. Außerdem achtet sie darauf, was die übrigen Reisebegleiter machen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 13.08.2017 | 12:03
Das Kraut, welches Karim Zaida auf ihre Wunden legt, zeigt schnell seine heilbringende Wirkung. Das Mädchen macht einen tiefen Atemzug und schlägt die Augen auf. Obwohl sie immer noch sehr schwach ist, wirkt ihr Blick wieder klarer.
"Hamdulillah!" entfährt es dem alten Hadschi Hadschi Yushua Ben Omar. "Ihr habt meiner Enkelin die Lebensflamme wieder entfacht, welche zu verlöschen drohte. Ich bin euch zu tiefsten Dank verschuldet."

 Yushua Ben Omar nimmt ein Amulett vom Hals und reicht es Karim.
"Ich möchte euch dies hier zum Dank schenken. Ich habe es auf meiner heiligen Pilgerfahrt in Mekka erhalten. Man hat mit gesagt, dass es die Kraft besitzt, Feinde in den Staub zu stoßen."
Das Amulett ist aus Silber gearbeitet und hat die Form der Hand Fatimas. Auf der Handfläche sind geheimnisvolle kunstvolle Schriftzeichen eingraviert.
"Selbstverständlich seid ihr und eure Reisebegleiter heute Nacht meine Gäste. Viel habe ich zwar nicht zu bieten, aber ich hoffe dass ihr meine Gastfreundschaft annehmt."
   
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 16.08.2017 | 10:25
Als ihm die Zeit zu lang wird, beginnt Arthur auf und ab zu wandern, die Jagdbüchse in der Armbeuge. Schließlich bleibt er vor Yezdas Reittier stehen und meint galant: "Soll ich Euch beim Absteigen behilflich sein, Miss Yezda? Gewiss wird sich ein schattiges Plätzchen finden lassen, wo Ihr Euch ausruhen könnt."
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 16.08.2017 | 18:02
Ronald Coombs wird auch langsam ungeduldig. Auch er schwingt sich von seinem Reittier und nimmt es am Zügel.
"Diese Warterei dauert mir zu lange. Der Ägypter und der Franzose sind nun schon eine ganze Weile mit dem Altenweg.
Lloyd, ich denke wir sollten ihnen mal folgen und schauen, was vor sich geht. Ich glaube sie sind da hinten bei dem Gebäude verschwunden."
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 16.08.2017 | 19:35
Karim bedankt sich höflichst für das unglaublich großzügige Geschenk. Er weiß, dass er dieses eigentlich nicht annehmen kann, eine Ablehnung aber zu gleich eine schwere Beleidigung wäre.
"Ihr erwähntet die Menschenfresser. Könnte ihr uns mehr darüber erzählen?"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 21.08.2017 | 13:39
Als Karim die Amulett von Yushua in die Hand nimmt, kann er die spirituelle Kraft darin spüren (Deep_Impact: Du darfst dir ein Amulett mit 3 Ladungen "Stoßgebet" eintragen) .

Inzwischen sind auch Arthur, Yezda und Coombs mit seinen Dienern bei dem Haus angekommen. Yushua Ben Omar bitte euch alle in den Wohnraum und seine Frau und seine Tochter (die Mutter von Zaida) servieren euch Tee und Datteln während Hadschi Yushua zu berichten beginnt:
"Beim Propheten, unser Dorf ist in den Fängen eines fürchterlichen Herdenwürgers. Es begann vor zwei Wochen, dass nachts Ziegen gerissen wurden. Zu Beginn stellen wir Wächter auf. Zunächst konnten sie in der Dunkelheit nichts ausmachen und am nächsten Morgen fehlte wieder ein Tier. Dann jedoch stießen sie auf den riesigen grausamen Löwen. Aber anstatt, dass sich das Untier aus der Dschehenna verjagen ließ, tötet es einen der Männer. In der nächsten Nacht versuchten noch mehr Mutige, das Tier zu erledigen, doch dabei kamen erneut zwei zu Tode. Inzwischen traut sich kaum noch jemand nachts hinaus und der Löwe holt er sich immer wieder seinen Tribut. Gestern Abend war meine Enkelin so unvorsichtig, bei der Dämmerung noch unterwegs zu sein. Da fiel der Messenfresserlöwe über sie her. Da es noch nicht ganz Dunkel war, gelang es den Männern zum Glück die Bestie mit Fackeln zu vertreiben.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 21.08.2017 | 14:12
Natürlich hat es sich der Britishman nicht nehmen lassen, die Dame zu geleiten. Als man nun beim Tee sitzt, hört er sehr aufmerksam zu und meint dann sichtlich erregt: "Zounds! A lion – ein König der Wüste?! Prächtig! Werden das Tier beschleichen und erlegen, yes! Habt doch wohl hoffentlich nicht das Fell angesengt mit euren Fackeln?" erkundigt er sich bei ihrem Gastgeber, um dann sein blitzendes Jagdgewehr zu tätscheln. "Kann es nämlich kaum erwarten, endlich einmal etwas anderes aufs Korn zu nehmen als Tontauben! Sagt: Ist es ein großes Tier?" Es ist offenkundig, dass er bereits ein präpariertes Fell vor dem heimischen Kamin liegen sieht. Seine Laune hat sich gerade gewaltig gebessert.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 21.08.2017 | 16:33
"Der Löwe ist eine wahre Ausgeburt der Hölle", erzählt Hadschi Yuschua. "Sein Rachen ist wie ein Scheunentor, seine Zähne sind wie Dolche, seine Augen sind groß wie Wagenräder und seine Pranken so tödlich wie Scimitare. Wenn er brüllt klingt es, als ob der Scheitan selbst zur Hölle ruft. Ach könnte uns doch jemand von dieser schrecklichen Plage befreien."
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 22.08.2017 | 21:01
Yezda wirkt etwas eingeschüchtert von der bildreichen Erzählung des Mannes, hält sich aber nach wie vor bedeckt, um den Männern der Runde den Vortritt zu lassen. Mit leicht hochgezogenen Augenbrauen sieht sie zunächst fragend zu Pierre und dann zu Karim, um deren Reaktion auf diesen "Auftrag" abzuschätzen. Beiläufig behält sie außerdem auch Coombs und seine Reiseführer im Auge.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 23.08.2017 | 15:41
"Ich denke es versteht sich von selbst, dass wir hier helfen. Selbst wenn ich weder Jäger noch Krieger bin, so will ich doch helfen so gut es geht. Der eine oder Trick soll noch durch meine Adern fließen." Karim ist zwar mehr von den Regeln der Gastfreundschaft getrieben, als vom Heldenmut, aber eine Chance seine Fertigkeiten auszuprobieren möchte er doch ungern verstreichen lassen.
"Wie schützt ihr euch vor dem Löwen? Halten Ihn Feuer und Dornenhecken nicht ab?"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 23.08.2017 | 16:41
Zwar zieht Arthur von den Schilderungen des Hadschi ein Gutteil ab, weiß er doch, wie gern die Orientalen mit blumigen Wendungen übertreiben. Aber auch dann scheint ihm dieses Abenteuer noch mehr als lohnend. Er lauscht dem Gastgeber sichtlich begeistert und wirkt äußerst tatendurstig.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 24.08.2017 | 22:02
"Die Dornenhecken halten den König der Wüste nicht auf. Entweder bricht er mit Gebrüll hindurch oder er setzt über sie hinweg", antwortet Hadschi Yuschua.
"Wachfeuer schienen ihn am Anfang noch abzuschrecken, aber nun bietet diese auch kaum noch Schutz. Einmal ist die Bestie bis in den Feuerschein gesprungen, hat einen der Männer mit dem Maul gepackt und ihn in die Dunkelheit gezogen."
"Aber bei Allah, ich sehe ihr seid echte Helden und wollt unserem Dorf helfen. Bleibt sitzen und esst und trinkt und nachher zeige ich euch den Ort, wo das Tier normalerweise Nachts zuschlagt."

Donald Coobs scheint von der Rede des Beduinen etwas beunruhig zu sein, aber obwohl sein Gesicht einen blassen Eindruckt macht meint er. "Das ist eine wirklich abgrundtief schlechte Kreatur. Sie gehört mit Feuer und Zorn für ihre frevelhafte Taten bestraft. Ich denke das sollte für uns ein leichtes Unternehmen sein."

Euer Gastgeber setzt euch ein reichhaltiges Essen mit Hammelfleisch, Couscous, allerlei würzigen Soßen und honigsüßen Leckereien vor.

Nach dem Essen, als die Sonne schon tief steht, führt euch Yushua Ben Omar an den Rand des Dorfes, wo die Ziegen ihre Weide haben.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 24.08.2017 | 22:03
El Hamma
(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24067)

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 24.08.2017 | 22:19
"Habt vielmals Dank für das gute Essen, wirklich ganz vorzüglich! Hoffen wir, dass wir diesem Untier das Handwerk legen können.", sagt Yezda nach dem Abendessen und ist voller Tatendrang. Sie beißt sich verlegen auf die Lippen, als sie überrascht feststellt, dass ihr der werte Arthur noch einen Strich durch die Rechnung machen könnte, lässt es dann aber darauf ankommen und beeilt sich, zu Pierre und Karim aufzuholen, welche möglicherweise weniger dagegen einzuwenden haben, im Kampf gegen ein solches Monster Unterstützung zu haben - egal ob männlich oder weiblich.


Als sie die Ziegenweide erreichen, macht Yezda sich sofort daran, den nahen Boden nach Raubtierspuren abzusuchen (Probe erfolgreich). Damit sie nicht ganz alleine in der aufkommenden Dämmerung herumläuft, winkt sie sich einen der Männer heran - wer auch immer gerade mitkommen möchte.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 24.08.2017 | 23:51
Pierre begleitet Yezda in der Dämmerung.

"Viel Zeit bleibt nicht mehr. Arthur ist ganz Feuer und auch Karim will helfen. Mir entgeht zwar der Reiz, so ein Untier zu erledigen, aber vielleicht verschafft uns das ein Stein im Brett bei Hadschi Yuschua - und wenn der gut zum Wekil steht, kann uns allen das nur helfen. Ich würde ja irgendwo in erhöht Position gehen."

Während Yezda die Spuren untersucht, schaut sich Pierre die drei Gebäude/Zelte in der Nähe der Herde von seiner Position an.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 25.08.2017 | 07:15
"Wenn das Wesen Licht nicht schreckt, dann sollten wir doch mit genug Fackeln und Feuern dafür Sorgen, dass wir wenigstens gut sehen können." Karim vertraut darauf, dass die erfahrenen Jäger einen Platz finden können, in dem der Löwe ihnen nicht in den Rücken springt.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 25.08.2017 | 14:04
Natürlich hat sich Arthur einverstanden erklärt. Er überprüft seine Jagdbüchse und scheint während des Mahls bester Laune. Erst als man aufbricht, zieht er bei Yezdas Verhalten die Augenbrauen hoch und murrt: "Ich will Euch nicht zu nahe treten, Miss, aber das ist nichts für eine Lady. Könnte äußerst gefährlich werden - und wie stünden wir Männer da, wenn Ihr verletzt werdet? Müssten uns ja als übelste Feiglinge in Grund und Boden schämen!"

Indem er sich die Umgebung der Weide betrachtet, meint der Englishman: "Fackeln sind nicht schlecht. Sollten uns aber keine erhöhte Position aussuchen - ich jedenfalls nicht. Des Nachts sieht man die Silhouette des Tiers besser gegen den Himmel - von oben nach unten betrachtet verschmilzt es zu leicht mit dem Untergrund. Brauche ein gutes Ziel, um die Bestie sicher zu fällen."
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 28.08.2017 | 07:56
Yedzas findet eine Stelle, wo der Löwe offensichtlich in den letzten Nächten eine Ziege gerissen hat. Auf dem Boden sind noch die Spüren zu erkennen, wo der Löwe da Tier zu Boden riss (Feld Q5) und dann fortschleppte (Richtung X/Y1). Auch sind noch Blutspuren in der erde deutlich zu erkennen. Die Prankenspuren lassen wirklich auf ein großes Tier schließen, jedoch bei weiten nicht so riesig, wie in Hadschi Yuschua farbigen Schilderungen.

Pierre Begutachtung der Gebäude ergibt folgendes Bild. Die angrenzenden Häuser haben die landesüblichen Fachdächer. An einer Hauswand entdeckt Pierre sogar eine einfach gezimmerte Leiter. Es sollte also kein Problem sein, auf einem Dach Posten zu beziehen.

Donald Coombs ist von Karims Vorschlag mehr begeistert als der Engländer. Auch er hat sich sein Gewehr zur Hand genommen. Hashim und Abdulah tragen alte Araberflinten und der dunkle Najib ist mit einem langen Speer bewaffnet.
"Mhmm, ein Wachfeuer ist eine ausgezeichnete Idee. Hashim wird für ein großes Feuer sorgen, an dem ich Posten beziehen werde. Und du Nahib, weichst nicht von meiner Seite", befiehlt Coombs dem großen Araber.

Die Dämmerung nimmt zu und langsam wird es dunkel in der Wüstenoase.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 28.08.2017 | 08:22
Karim hat seinen alten Armee-Revolver ausgepackt. Er benutzt ihn sowohl selten, als auch ungern, aber er hat ihn vor der Reise von mal überholen, reinigen und ölen lassen. Es gibt ja keinen Grund sich selber die Finger dreckig zu machen. Er betrachtet das schwere Ungetüm eher als absolute Notfalllösung.

Stattdessen hat wird er sich darauf konzentrieren dem Monster möglichst auf Abstand zu bleiben und seine dunklen Energien zu kanalisieren. Mit Staub aus seinem Beutel gestoßenem Lapislazuli und etwas Wasser stellt er ein Paste her, um die Symbole und Hieroglyphen auf seinen Armen zu erneuern.

Irgendwo beim mittleren Gebäude sollte doch eine gute Position sein. (N-14)

Karim
aktuelle Werte:
- Ini: 8
- Lebenskraft: 16
- Mana: 14
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 28.08.2017 | 08:43
Yezda teilt den anderen  ihre Erkenntnisse aus den Fährten mit und gibt zu bedenken: "Trotz der Blutrünstigkeit, die uns beschrieben wurde, handelt es sich hierbei immer noch um ein Tier. Tiere jagen nur aus Hunger - auch dieses hier, sonst hätte es seine Beute nicht zum Fressen fortgebracht. Andererseits wird der Löwe unsere Anwesenheit mit Sicherheit bemerken..."

Außerdem überlegt sie, ob es für sie als - mit Najib - einzige Nahkämpferin nicht sinnvoller wäre am Boden zu bleiben und sich irgendwo im Gebüsch zu verstecken. Andererseits wäre ihr dabei auch nicht ganz wohl, immerhin ist ihr der Löwe mit allen Sinnen überlegen und würde sie sicher schnell als Einzelziel ausmachen. Mit mulmigem Gefühl zieht sie ihr Lieblingsmesser aus dem Gürtel und wartet ab, was die anderen machen. Im Zweifelsfall folgt sie Karim auf das Hausdach, um dem Freund im Zweifelsfall im Nahkampf beizustehen, sollte der Löwe auf das Hausdach klettern können.

Mit Argwohn blickt sie außerdem noch einmal scharf in Richtung Coombs' Reisebegleiter.

Yezda:
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw1.png) 19
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw2.png) 11 (noch keine Raserei -> -1)
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw3.png) 11
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw4.png) 4,5
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw5.png) 13 (GA-1; bei Immersieg GA-6) (noch keine Raserei -> +2)

Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 28.08.2017 | 10:21
Arthur, der sich vergewissert hat, dass er sich auf sein Gewehr verlassen kann, meint zu Yezda: "Ihr solltet Euch am besten auf einem der Häuser verstecken, Miss. Dort wird Euch der Löwe gewiss nicht attackieren." Coombs' Vorbereitungen sieht er mit einer gewissen Skepsis zu. Immerhin wird der Amerikaner eine exzellente Ablenkung darstellen, obwohl der Brite bezweifelt, dass der Mann oder sein Begleiter aus dem Hellen heraus im Dunklen viel erkennen werden. Arthur seinerseits sucht sich eine kleine Senke zwischen ein paar Büschen (Z12), von wo er ein freies Ziel nach der Richtung zu haben hofft, aus der der Löwe zu erwarten ist. Dort legt er sich flach auf den Boden, mit der Jagdbüchse im Anschlag, und horcht angestrengt in die Nacht hinaus.

Arthurs Werte:

Lebenskraft 21
Abwehr 11
Initiative 8
Laufen 5
Schlagen 11
Schießen 15+1
Scharfschütze I: Abwehr des Gegners wird gegen die Fernkampfangriffe des Charakters mittels Schießen um 1 pro Talentrang gesenkt.

(Edit: die korrigierten Werte eingetragen)
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 28.08.2017 | 10:52
Hashim entfacht ein Feuer (F11) nah bei der Herde und Coombs, Hashim, Abdullah und Najib gruppieren sich darum.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 28.08.2017 | 11:34
Pierre holt sich die Leiter und bietet erstmal Karim an, dort aufs Dach zu gelangen. "Ich übernehme die andere Ecke des Gebäudes. Yezda, möchtest Du bei mir oder bei Karim Posten beziehen?"

Pierre bezieht dann auf dem Dach bei J-15 Posten. Eine Schachtel seiner geklauten Gewehrpatronen packt er in einen Beutel, der Revolver wird nochmal geölt ...

Die Werte von Pierre:
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw1.png): 17(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw2.png): 7(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw3.png): 10
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw4.png): 6/7(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw5.png): 10(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw6.png): 12/15
- GA-4

Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 28.08.2017 | 12:05
Yezda postiert sich bei Karim, allerdings so, dass sie einerseits mit wenigen Schritten bei Pierre und andererseits bei der Leiter wäre (L15).

Wo ist die Leiter? I16 oder so?
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 28.08.2017 | 15:29
Wo ist die Leiter? I16 oder so?
Bei J14 hat Pierre sie zum Raufklettrn benutzt. Ggf. hst sie danach noch jemand benutzt.

Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 29.08.2017 | 06:58
(Aktualisierte Karte. Bitte Positionen nochmals überprüfen. die Leiter kann auch leicht umgestellt werden. Revolverschützen sollten bedenken, dass ihre Zielgenauigkeit bereits ab 5 m abnimmt.)
(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24117)

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 30.08.2017 | 09:39
Die Nacht senkt sich über die Wüste und hüllt alle unter einen schwarzen Schleier. Der Mond ist noch nicht aufgegangen, aber das Himmelzelt ist überseht mit leuchtenden Lichtpunkten. Eien Sternennacht, wie man sie nur in der Wüste erleben kann. Aber eure Sinne sind auf Eure Aufgabe gerichtet und ihr lauscht in die Stille der Nacht, die nur ab und zu durch ein leises Meckern einer Ziege durchbrochen wird.
Trotz der Sterne am Himmel müssen sich eure Augen anstrengen, um in den nächtlichen Schatten etwas zu erkennen.
Die Nacht schreitet voran und ihr wartet noch immer auf das Erscheinen der Raubkatze.

(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24119)



[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 30.08.2017 | 09:40
Karim wartet...
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 30.08.2017 | 09:41
Bitte jeder eine vergleichende Wahrnehmungsprobe -4 (wegen der Nacht).
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 30.08.2017 | 09:52
Karim horcht in die Nacht hinaus. Irgendwas hat sich am Verhalten der Ziegen geändert... aber vermutlich sind sie nur nervös wegen der vielen ungewohnten Gerüche und Menschen um sie herum.

(Eine 2 ist zwar gelungen, aber schlägt nicht die 3 des Tierchens.)
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 30.08.2017 | 09:59
Arthur lauscht angestrengt und versucht mit seinen Augen die Dunkelheit zu durchdringen, doch bis auf die Silhouetten und die Geräusche der Ziegen erscheint ihm momentan nichts auffällig. Lautlos flucht er vor sich hin und wechselt gelegentlich die Position um einige Inches, wenn es ihm ungemütlich wird.

(Probe gegen eine 4 mit einer 7 versemmelt)
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 30.08.2017 | 10:26
Auch Yezda lauscht, hört aber nichts außer dem Meckern der Ziegen und dem Knistern des Lagerfeuers.

(Probe mit einer 12 bei Weitem nicht geschafft.)
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 30.08.2017 | 10:53
Pierre achtet mehr auf das Flackern des Feuers und der herumstehenden Personen und bemerkt sonst kaum etwas.

(Probe mit einer 14 bei Weitem nicht geschafft.)
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 31.08.2017 | 09:42
Am Lagerfeuer redet Coombs ständig im Flüsterton auf Hashim und Abdullah ein. Vor Aufregung scheint er den Mund nicht halten zu können und lenkt dabei auch die beiden Araber ab. Nur Najib blickt auf seinen Speer gestützt konzentriert in die Nacht.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 31.08.2017 | 09:47
Aber selbst Najib, der dunkle Wüstenkrieger, kann die Aufmerksamkeit nicht aufrechterhalten. Die Müdigkeit übermannt ihn und er nickt auf seinen Speer gestützt ein.

(Probe gepatzt)
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 31.08.2017 | 10:05
Plötzlich scheint sich auf der Weide das Tor zur Hölle aufgetan zu haben. Ein tierischer blökender Schmerzenslaut wird gefolgt von einem markerschütternden Brüllen.
Der Löwe ist mitten in die Herde geschlichen und hat eine der Ziege gerissen. Die anderen Tiere laufen mit angsterfüllten Blöcken auseinander. Die Raubkatze ist plötzlich mitten unter euch.

(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24127)

Kampfrunde 1

Löwe (IN 15): tötet Ziege

Yezda Hêvîndar (IN 11): Laufen (4m) und verstecken
Pierre Mathis (INI 10): Schuss auf Löwe: Treffer -> 11 Schaden
Karim El-Ahmet   (IN  8 ): Wunder Schmerz -> Kein Schaden
Arthur Lloyd (IN 8 ): Schuss auf Löwe -> kein Schaden

Najib (INI 10): erwacht -> Rennen 10m
Abdulah (INI 9): Schuss auf Löwe -> Verfehlt
D. Coombs  (INI 7): Schuss auf Löwe -> 7 Schaden
Hashim  (INI 6): Schuss auf Löwe -> 11 Schaden




[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 31.08.2017 | 10:46
Yezda dreht sich beim Schmerzensschrei der Ziege fast der Magen um, was sie kurz zögern lässt (Abwartehandlung, sie lässt Pierre vor).

Nach Pierres Handlung wird sie zu N12 hinter den Busch ziehen, um sich dahinter zu verstecken (Probe mit einer 6 erfolgreich).
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 31.08.2017 | 12:23
Pierre linst durch die Nacht, zielt mit seinen Revolver und schießt.


Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 31.08.2017 | 13:22
Karim geht auf zwischen die Ziegen auf Feld M-12 und versucht Schmerzen zu verursachen.

Er kanalisiert die negativen Energien, die ihn umgeben, um diese in gebündelte Schmerzen umzusetzen. Zwar gelingt es ihm, aber dem Löwen in seinem Fressrausch fällt es leicht dies abzuschütteln.

Angriff auf 3 / Verteidigung auf 5 (was wohl gelungen sein wird.)

Aktuelles Mana: 12, 10
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 31.08.2017 | 18:38
Arthur kneift ein Auge zusammen, erkennt die Silhouette des Raubtiers und lässt sein Gewehr sprechen, kaum dass der Löwe den Kopf hebt und ein gutes Ziel abgibt. Der Englishman ist überzeugt davon, getroffen zu haben, flucht aber leise, als er kein Todeszucken erkennen kann.

(Mit einer 5 sicherlich getroffen, aber mit Minischaden und durch Abwehren 7 trotz Abwehr -1 wohl auch ohne Effekt)
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 1.09.2017 | 22:38
Pierre trifft mit seinem Revolver das Raubtier, welches vor Wut erneut aufbrüllte
Coombs, Hashim und Abdullah eröffnen auch das Feuer auf den Löwen. Die Kugeln des Amerikaners und Hashims finden auch ihr Ziel. Der Schmerz scheint den Löwen jedoch nur noch wütender zu machen.
Najib wacht durch die Schüsse auf und rennt todesmutig dem Tier entgegen (K 9).

 
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 1.09.2017 | 22:57
Der verwundete Löwe rast vor Wut. Er wendet sich Arthur Lloyd zu und rennt mit großen Sprüngen in dessen Richtung und kommt ihm ganz nahe.

Coombs und seine arabischen Diener laden hektisch ihre Gewehre nach.

Kampfrunde 2

Löwe (IN 15): Rennt 18 m (Z 11)

Yezda Hêvîndar (IN 11): Rennen 8 m
Pierre Mathis **(INI 10): Rennen 10 m
Karim El-Ahmet   (IN  8 ): Rennen 9m
Arthur Lloyd *(IN 8 ): Waffe ziehen/wechseln

Najib (INI 10): Rennen 10 m
Abdulah *(INI 9): Nachladen
D. Coombs * (INI 7): Nachladen
Hashim  *(INI 6): Nachladen

* Gewehr muss nachgeladen werden
** Noch 5 Kugeln in der Trommel

Slayerpunkte:
Yezda Hêvîndar:
Pierre Mathis: 1
Karim El-Ahmet:
Arthur Lloyd:

(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24133)

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 1.09.2017 | 23:10
Yezdas Herz macht einen erschrocken Hüpfer, als der Löwe in jene Richtung ins Dunkel der Nacht verschwindet, in der irgendwo der arme Arthur im Gebüsch liegt. Sie nimmt die Beine in die Hand und rennt dem Freund zu Hilfe, während sie den Kampfeseifer in sich aufsteigen spürt...
So gut es geht sucht sie unterwegs Deckung, bzw. eine Versteckmöglichkeit hinter einem weiteren Busch. (-> R11)
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 1.09.2017 | 23:54
Pierre läuft übers Dach zur anderen Ecke des Gebäudes übers Dach {G15O15} und hält Ausschau.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 3.09.2017 | 10:59
Die Verblüffung, trotz des hervorragenden Ziels keinerlei sichtbaren Schaden angerichtet zu haben, hält nicht lange vor: Da der Löwe auf ihn zu stürzt, rollt sich der Engländer herum, um auf die Knie zu kommen, und zieht Revolver und Messer, um sich das Raubtier vom Leib zu halten.

(Aktion für diese Runde: Waffe ziehen/wechseln)
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 4.09.2017 | 07:36
Karim nimmt die Beine in die Hand und rennt volle 9 Meter auf Feld [R/Q 11]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 4.09.2017 | 16:50
Auch Najib rennt mit seinem Speer weiter dem Löwen entgegen (P9)
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 4.09.2017 | 17:00
Kampfrunde 3

Löwe (IN 15): Angriff auf Arthur -> Pranken 4/ Abwehr misslungen= 4 Schaden; Biss 3/ Abwehr misslungen= 3 -> Summe 7 Schaden

Yezda Hêvîndar (IN 11): Rennt 8m
Pierre Mathis **(INI 10): schießt: 2
Karim El-Ahmet   (IN  8 ): läuft 4m, Wunder Schmerz: 11/  Abwehr misslungen= 11 Schaden
Arthur Lloyd (IN 8 )*: Schuss auf Löwe: 5/  Abwehr misslungen= 5 Schaden


Najib (INI 10): Rennt 8 m
Abdulah (INI 9): Rennt 8 m
D. Coombs (INI 7): Rennt 8 m
Hashim  (INI 6): Rennt 8 m

* Noch 5 Kugeln in der Trommel
** Noch 4 Kugeln in der Trommel

Slayerpunkte:
Yezda Hêvîndar:
Pierre Mathis: 1
Karim El-Ahmet:
Arthur Lloyd:

(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24145)


[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 4.09.2017 | 17:04
Der Löwe wirft sich brüllend auf Arthur Lloyd. Der Engländer versucht sich vergeblich gegen die Pranken und Zähne des Tieres zu verteidigen. Glücklicherweise kann der Löwe seine Kraft nicht völlig entfalten und die Wunden, die Arthur davon trägt, sind nur oberflächlich.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 4.09.2017 | 17:14
Yezda rennt weiter (V10) und macht sich bereit, den Löwen in der nächsten Runde anzustürmen.

Als sie das Untier ihren Freund malträtieren hört, gibt ihr das einen ordentlichen Adrenalinstoß und sie verfällt in Raserei (-1 (http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw2.png) und +2 (http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw5.png)).


Yezdas neue Werte:
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw1.png) 19
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw2.png) 10
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw3.png) 11
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw4.png) 4,5
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw5.png) 15 (GA-1; bei Immersieg GA-6)
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 4.09.2017 | 20:20
Vom Dach aus schießt Pierre Richtung Löwen, sorgsam auf Arthur achtend, ein Streifschuß. Der Löwe ist aber im Blutrausch und bekommt davon nix mit ...

Mit Schrecken sieht er Yezda in Richtung des Löwen hasten, "Was zum Teufel?" ...
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 5.09.2017 | 05:38
Karim rennt zu Feld V12. Jetzt wo er sich weiter von Schein des Lichtes entfernt scheint Es ihm auch viel einfacher zu fallen die Dunkelheit zu fassen. Er greift tief in den Geist des Löwen und reißt mit aller Macht an seinen Energien.

Angriff 11, hoffe der verteigt nicht bei einer 19...
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 5.09.2017 | 13:34
Um das Raubtier abzuwehren, hebt Arthur das Messer an und hält dem Löwen seinen Revolver möglichst nah an die Ohren, als er den Lauf auf den Kopf richtet und abdrückt.

(Treffer mit 5 Schadenspunkten, eine effektive 20 zum Abwehren reicht wohl kaum)
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 7.09.2017 | 15:02
(Da Karim auch noch das Wunder Schmerz ausführt, kommt er mit Laufen nur bis T/U 12)

Ronald Coombs, Hashim und Abdulah sind zu weit entfernt, um ein freies Schussfeld zu haben und rennen deshalb dem Löwen hinterher (K 12, I 10, I 12).
Auch Najib strürmt mit seinem Speer weiter

Verwirrung und Wut beherrschen den Löwen. Er wollte sich lediglich seine ihm zustehende Beute holen, als die Menschen ihn mit ihren donnernden Rohren Schmerz zufügten. Das Blut tropft von seinem Fell herab. Der Mensch vor seinen Pranken wehrt sich wie wild für ihm mit dem kurzen Donnerrohr eine weitere leichte Wunde zu. Aber da ist noch etwas anders. Ein plötzlicher brennender Schmerz der in seinem Innern auflodert und ihn schwächt. Der Löwe brüllt vor Schmerz und Wut auf. Hinter sich hört er Laute. Weitere Menschen laufen auf ihn zu. Er dreht sich um.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 7.09.2017 | 15:06
Kampfrunde 4

Löwe (IN 15): Laufen 6m, Angriff auf Yezda -> Pranken 12/ Abwehr-Patzer= 12 Schaden; Biss 9/ Abwehr 9 = 0 -> Summe 12 Schaden

Yezda Hêvîndar (IN 11): Angriff am Boden -> misslungen
Pierre Mathis **(INI 10): Schuss auf Löwe= 3/ Abwehr misslungen -> 3 Schaden
Karim El-Ahmet   (IN  8 ):  Schmerz auf Löwe=6/ Abwehr misslungen -> 6 Schaden
Arthur Lloyd *(IN 8 ):

Najib (INI 10):
Abdulah (INI 9):
D. Coombs  (INI 7):
Hashim (INI 6):

* Noch 4 Kugeln in der Trommel
** Noch 3 Kugeln in der Trommel

Slayerpunkte:
Yezda Hêvîndar:
Pierre Mathis: 3
Karim El-Ahmet: 2
Arthur Lloyd: 1

(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24156)

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 7.09.2017 | 15:19
Der Löwe lässt auf einmal von Arthur ab und dreht sich zu Yezda um. Mit ein paar Sprüngen ist er bei ihr (W10) und schlägt mit seinen Pranken nach dem Mädchen (12 Schaden). Yezda wurd von dem heftigen Angriff umgerissen (Abwehr-Patzer). Mit seinen Zähnen verbeißt der Löwe sich jedoch nur in ihrem Gewand.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 7.09.2017 | 16:09
Yezda schreit vor Schreck und Schmerz auf und sticht am Boden liegend mit ihrem Messer in Richtung des Raubtiers, trifft es allerdings nicht.


Yezdas neue Werte:
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw1.png) 7/19
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw2.png) 10 -2 (am Boden liegend) = 8
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw3.png) 11
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw4.png) 4,5
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw5.png) 15 -2 (am Boden liegend) = 13 (GA-1; bei Immersieg GA-6)
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 7.09.2017 | 16:43
Erneut streift ein Schuss aus Pierres Revolver den Löwen. Dann spürt er wieder einen Schmerz in seinem Kopf, der eine Ader platzen lässt.
Mit einem unheimlichen lauten Grollen bricht der Löwe tot neben Yezda zusammen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 7.09.2017 | 16:55
Pierre will nochmal schießen, aber der Revolver klemmt. Pierre jubeld innerlich und springt die Hauskante hinab, um Yezda zu Hilfe zu eilen. Nicht elegant, aber unten heile angekommen läuft er hinüber.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 7.09.2017 | 16:58
Coombs kommt angerannt stößt den Löwen mit dem Gewehrlauf an, um sich zu überzeugen, dass er auch wirklich tot ist.

"Da liegt das Biest im Staub. Jetzt werden wir den Spieß umdrehen: Vorhin wollte der Löwe uns mit seinen Pranken die Haut zerfetzen, nun sind wir es, die ihm das Fell über die Ohren ziehen."
Er zückt sein Messer und kniet sich nieder, um seinen Worten die Tat folgen zu lassen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 7.09.2017 | 17:04
Erschöpft dreht sich Yezda auf den Rücken, bleibt erstmal einen kurzen Moment mit geschlossenen Augen liegen und atmet einmal kräftig ein und aus. So hatte sie sich das nicht vorgestellt! Als der Kampfeseifer abklingt, spürt sie, wie schwer der Löwe sie mit seiner Pranke erwischt hat und fasst sich mit nunmehr zusammengekniffenen Augen an die Stelle. So hatte sie sich das ganz und gar nicht vorgestellt! Sie schnieft kurz und streift sich mit dem Handrücken eine Träne der Enttäuschung aus dem Augenwinkel. Ach man, da wird sie sich ja jetzt was anhören dürfen...

Noch bevor ihr jemand aufhelfen kann, setzt sie sich demonstrativ lässig in einen Schneidersitz, um einige Minuten zu verschnaufen. Derweil betrachtet sie den toten Löwen neben sich mit einer Spur aus Zorn und Mitleid. "Und eigentlich hatte der Ärmste nur Hunger...", flüstert sie so leise, dass man es eigentlich nur hören kann, wenn man direkt neben ihr steht.

Als der Amerikaner mit seinem Messer anrückt, wendet sie sich angeekelt ab. Das will sie nun wirklich nicht sehen!
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 7.09.2017 | 17:07
Karim wendet sich angewidert ab, es gibt für ihn keinen Grund den Geist dieses stolzen Tieres zu verärgern um eines beschädigten Fells Willen.

Sein Kopf dröhnt etwas, ansonsten ist ihm aber ja nichts passiert. Er schaut sich um, ob der Löwe jemanden ernsthaft erwischt hat, um sich um deren Wunden zu kümmern. Den Anfang macht er bei Yezda.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 7.09.2017 | 17:45
Arthur, der aus Angst, Yezda zu treffen, seinen Revolver schon fallen gelassen hat, um sich mit dem Messer auf das Untier zu stürzen, bleibt keuchend neben dem mächtigen Raubtier stehen, als es unvermittelt zusammenbricht. "Zounds, das war knapp!" meint er schließlich und tritt auf Yezda zu. "Seid Ihr verletzt, Miss? The devil - Ihr blutet ja..! Wie konntet Ihr nur auf die Idee kommen, Euch diesem Vieh zu stellen?!" Der Tadel in seiner Stimme ist unüberhörbar.

Seine eigene, deutlich leichtere Wunde ignoriert er für den Moment, scheint aber erleichtert, als sich Karim mit seinen Fähigkeiten nützlich macht. Coombs' Tun beobachtet er mit einem indignierten Herabziehen der Mundwinkel. "Pshaw! Das Fell hat nun mehr Löcher als die Socken eines Bettlers... könnt es gern haben, Mr. Coombs" kommentiert er die aus seinen Augen missglückte Jagd würdevoll.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 7.09.2017 | 17:58
"Ach, das geht schon, Arthur. Danke Karim!", wischt Yezda die Besorgtheit des Engländers mit einer lockeren Handbewegung weg und nickt dem Ägypter mit einem Lächeln zu, bevor sie sich wieder an Ersteren wendet: "Ihr könnt mir wirklich keinen Vorwurf machen, mein Lieber! Ihr wart es, auf den sich das Raubtier zuerst gestürzt hatte - und Ihr wart es, der alleine irgendwo im Dunkeln auf der Lauer lag, wo niemand sehen konnte, ob das Untier Euch nicht bereits zerfleischt hatte! Ich habe mir ehrlich Sorgen um Euch gemacht!", entgegnet sie ihm ihrerseits vorwurfsvoll, aber auf eine liebenswürdige Art. Dann greift sie mit der einen Hand nach Arthurs Arm und mit der anderen nach Pierres Arm und zieht sich hoch.

Eigentlich ist sie ja ganz froh über ihre Stellung in der Gruppe. Das hätte auch alles ganz anders laufen können, denkt sie sich, als sich die Löwentöter wieder auf den Weg zu ihrem Auftraggeber machen und die junge Frau einen Moment für sich ist.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 8.09.2017 | 15:03
Der Amerikaner zeiht dem Löwen das Fell ab und triumphiert: "Das werde ich in mein Hotel in New York in die Lobby hängen. Da werden die Leute Augen machen."

Einige der Dorfbewohner haben sich, durch die nächtlichen Schüsse geweckt, auch eingefunden und betrachten freudig und voller stauen die Szenerie.
Auch Hadschi Yushua Ben Omar kommt angerannt und jubelt:
"Allah il Allah. Oh ihr Wackeren, ihr Guten, ihr Helden, ihr Unvergleichlichen! Ihr habt Al-Rahib, den Fürchterlichen bezwungen. Habt Dank, dass ihr uns von diesem Untier befreit habt."
Er bring euch wieder zu seiner Hütte bewirtet euch und hilft euch die verwundeten zu versorgen (Mit Verschnaufen, Schlaf und Betreuung durch Karim sind Yezda und Arthur wieder voll genesen) .

So geht eine ereignisreiche Nacht in der Wüste zu Ende und ihr könnt am nächsten Morgen eure Reise gemeinsam fortsetzen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 8.09.2017 | 15:18
Der Jubel der Dorfbewohner, mit dem die kleine Gruppe konfrontiert ist, lässt Arthur nur erstaunt die Augenbrauen hochziehen. My goodness, denkt sich der Engländer, diese Burschen hier machen ein Aufhebens um die Sache - dabei ist das dumme Biest doch von so vielen Schützen durchlöchert worden, das es wirklich kein Kunststück war. Ein wenig ärgerlich brummend lässt er die Bewirtung über sich ergehen, hat sich doch der Löwe unterstanden, nicht von seiner Kugel zu fallen - und dabei hatte er sich so auf den Abschuss gefreut! Wäre das erste ordentliche Abenteuer hier gewesen denkt er missmutig. Am nächsten Morgen sieht er die Dinge aber bereits wieder optimistischer: Immerhin haben es die Abenteuer nun anscheinend aufgegeben, vor ihm zu flüchten. Erwartungsfroh tritt er daher die Weiterreise an, mit der festen Absicht, die nächsten Lorbeeren selbst zu ernten und zugleich auf Miss Yezda acht zu geben, die ihm für eine Frau viel zu wagemutig erscheint.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 8.09.2017 | 21:47
Pierre ist ziemlich froh, dass es niemanden erwischt hat, ja, gar jeder ohne Verletzung davon gekommen ist.

Combs ist er behilflich beim Fell, insbesondere um mal einen näheren Blick auf dessen persönliche Ausrüstung zu werfen.



Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 13.09.2017 | 19:22
Bei dem erneuten Essen mit dem Gastgeber Hadschi bekommt Yezda kaum etwas herunter, sondern stochert nur lustlos auf ihrem Teller herum. Sie wirkt nachdenklich und etwas abwesend. Als man sich im Anschluss so langsam Richtung Bett aufmacht, passt die junge Frau einen günstigen Moment ab und wendet sich nacheinander noch einmal an Pierre und Karim, um den beiden Herren ihren ehrlichen Dank auszudrücken. Ohne die beiden hätte der Löwe sicherlich ein weiteres Mal angegriffen und sie womöglich übel zugerichtet.

"Ich hoffe, ich kann Euch eines Tages ebenso gut aus einer misslichen Lage helfen, wie Ihr mir vorhin. Ich danke Euch."

Yezda kann diese Nacht trotz ihrer körperlichen Erschöpfung nur schwer einschlafen, denn immer wieder muss sie sich an den Kampf und den toten und bald darauf gehäuteten Löwen erinnern. Warum müssen Tiere sterben, nur weil sie aus Hunger jagen?, fragt sie sich immer wieder. Der Löwe wollte doch auch nur überleben. Er war ja schließlich nicht 'böse'. Menschen können böse sein und haben die Wahl, böse zu sein oder Böses zu tun, das wusste sie nur zu gut. Aber Tiere doch nicht, egal wie gefährlich und blutrünstig sie dem Menschen erscheinen mögen.

Das ein oder andere Mal steht Yezda daher in der Nacht auf und schleicht grübelnd umher, läuft an den Zimmern der anderen vorbei und horcht im Vorbeigehen, ob sie schon schlafen und geht auch einmal an die frische Luft. Besonders bei den Zimmern von Coombs Reisebegleitern lauscht sie aufmerksam - denn die drei Herren sind ihr immer noch nicht geheuer.

Sofern sich dabei nichts ereignet, geht sie daraufhin zumindest etwas beruhigter wieder in ihr Zimmer und legt sich schlafen. Die Anstrengung des abendlichen Kampfes macht sich bemerkbar, sodass sie nun doch rasch einschlafen kann. Am nächsten Morgen wirkt sie dennoch etwas unausgeschlafen und keineswegs so erquickt wie Arthur.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 14.09.2017 | 17:51
Am nächsten Morgen verabschiedet ihr euch von Hadschi Yushua Ben Omar und setzt eure Reise in Richtung Westen fort.

Die Sonne und das Wüstenklima machen euch schwer zu schaffen. Vor allem Arthur und Yedza, die durch Karims Heilkunst schon wieder fast genesen sind, bekommen die Strapazen der Reise zu spüren.
Ronald Coombs scheint dagegen bester Laune. Er lässt die ganze Zeit lautstark die Ereignisse der letzten Nacht Revue passieren, wobei er seine Rolle bei der Erlegung des Löwen immer weiterer ausbaut.

Der Weg führt nördlich am Höhenzug Djebel Tebaga vorüber, der sich sichelförmig von El Hamma nordwestlich bis zur Oase Kebili erstreckt. Weiter nördlich breitet sich der Salzsee Chott el Fedjadj aus.

Haschim treibt die Gruppe an und am Mittag erreicht ihr eine Stelle von der aus ein ausgetrocknetes Wadi in Richtung Norden abzweigt.

"Ab hier müssen wir weiter nach Norden zum Chott el Fedjadj",
erklärt Hashim. "Der Weg nach Kebili geht weiter Richtung Westen. Wenn ihr zunächst euren Geschäften nachgehen wollt, könnt ihr uns sicher auch später leicht und folgen."
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 14.09.2017 | 21:01
Die verheilenden Schnitte und die damit verbundenen Schmerzen erträgt der Englishman mit wahrer britischer Gelassenheit. Stoisch sitzt er im Sattel, ohne eine Miene zu verziehen – nur sein Verbrauch an Trinkwasser ist merklich höher als gewohnt. Hin und wieder wirft er allerdings Coombs einen indignierten Blick zu und murmelt eine Bemerkung dazu in seinen Bart. "Thunderstorm – bis wir angelangt sind, hat der Bursche noch mit bloßen Händen eine ganze Löwensippe samt aller Väter und Mütter, Tanten und Onkel erwürgt, und die Großneffen und –nichten meinethalben auch noch..!" knurrt er gereizt.

An dem Punkt, an dem das Wadi auf ihren Pfad trifft, beschattet er die Augen mit der Hand und meint: "Well, möchte gar zu gern sehen, was sich hierzulande wohl alles ausgraben lässt. Sollten uns aber gewaltig sputen, damit wir nicht mit unsrem Auftrag für Kebili zu spät kommen. Was meint Ihr, Gentlemen?" wendet er sich an seine männlichen Begleiter.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 18.09.2017 | 12:29
"Ich denke, wir sollten Mr Combs begleiten.", Pierre neigt sich zu Arthur hinüber und flüstert. "Irgendetwas stimmt da nicht und ich möchte nicht, dass er und sein Löewenkopf von den beiden Arabern im Wüstensand verscharrt wird."
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 18.09.2017 | 12:57
"Es sollte uns nicht zu viel Zeit kosten, diesen Abstecher zu unternehmen. Und abgesehen von unserem nächtlichen Besuch war die Reise bislang ja auch eher ruhig."
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 18.09.2017 | 13:02
Yezda hält sich bei der Besprechung der Herren im Hintergrund. Sie kommt mit, egal für welche Reihenfolge sie sich entscheiden.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 18.09.2017 | 13:08
"Well, werden Euch also weiter begleiten, Sir" wendet sich Arthur an den Amerikaner, nachdem sich seine Begleiter für die Reise ausgesprochen haben. Pierres Flüstern hat der Englishman reglos zur Kenntnis genommen. Lediglich seine rechte Augenbraue ist kurz in die Höhe gewandert.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 18.09.2017 | 13:33
Coombs ist erfreut über eure Entscheidung: "Wunderbar, dann lasst uns die großartigste Entdeckung der Jahrhunderts machen."

Ihr folgt den ausgetrockneten Flussbett nach Norden. Der Boden wird felsiger und ist mit Steinen und Lehmbrocken überseht. Ihr müsst sehr aufpassen, dass eure Kamele keinen falschen Tritt machen.
"Nach einer Weile meine Hashim: "Das Bachbett wird bald schmaler werden und der Weg dadurch schwieriger. Ich werde mit meinem Bruder Abdulla ein Stückchen vorausreiten, um einen sicheren Weg für uns zu finden. Wir warten dann dort auf euch. Najib wird bei euch bleiben."

"Mhm, wenn du meinst, dann reitet", meint Coombs". "Haltet euch aber nicht zu Lage auf".
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 18.09.2017 | 15:06
Als die beiden gerade weg sind, lenkt Yezda ihr Kamel neben Pierres und raunt dem Franzosen missmutig zu: "Na wenn die mal nicht extra nach Treibsand oder anderen heimtückischen Stellen Ausschau halten."
Währenddessenl beobachtet sie argwöhnisch den dritten Reisebegleiter und hält sich ein Stück Stoff vor den Mund, als wolle sie sich vor der staubigen Luft schützen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 19.09.2017 | 10:45
Auch Arthur lenkt sein Tier neben das Pierres und meint mit unterdrückter Stimme: "Mh... wenn Ihr recht habt, Sir, und diese Halunken planen etwas, so müssen wir die Augen offen halten. Womöglich planen sie einen Hinterhalt zu legen. Juckt mich fast in den Fingern, den Gaunern nachzuspüren..."
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 19.09.2017 | 12:10
"Leider kennen wir uns nicht so gut aus wie sie. Aber wir sollten vorsichtig sein, nicht zusammen, nicht zuweit auseinander."
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 19.09.2017 | 13:40
"Wäre er hier nicht noch bei uns, wäre das wahrscheinlich gar keine so schlechte Idee...", meint Yezda auf Arthus Aussage hin und deutet mit einem Kopfnicken in Richtung Najib.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 23.09.2017 | 16:58
Das steinige Ausgetrocknete Flussbett windet sich weiter in nördlicher Richtung. Ronald Coombs scheint durch die bevorstehende archäologische Entdeckung ungeduldig zu werden und treibt sein Kamel voran. Dagegen scheint Najib sich eher etwas zurückfallen zu lassen.

[Bitte gebt mir eure Positionen innerhalb des roten Bereichs an, wo ihr reitet und macht dann je eine Wahrnehmungsprobe (+2 für eure erhöhte Aufmerksamkeit)]

(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24204)

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 23.09.2017 | 17:36
Yezda, die Najib argwöhnisch beobachtet und ob der womöglich witternden Gefahr ganz angespannt  ist, lässt sich ebenfalls ein gutes Stück hinter Pierre zurückfallen (F4). Ihre Aufmerksamkeit gilt vor allem Najib. Um ihre erhöhte Aufmerksamkeit zu tarnen, fragt sie in einem plauderhaften, freundlichen Tonfall: "Najib, richtig? Sagt, wie kommt es, dass Ihr und Eure Brüder Reisebegleiter geworden seid? Was habt Ihr früher gemacht? Habt Ihr Familie?"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 23.09.2017 | 18:03
Arthur folgt Coombs (O5), und sei es nur, weil es ihm widerstrebt, das geringste Zeichen von Zögern zu zeigen, das man als Mangel an Mut auslegen könnte. Er hat allerdings seine geladene Jagdbüchse in der Armbeuge und lässt seine Blicke argwöhnisch über die Ränder des Flussbetts schweifen, immer abwechselnd links und rechts.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 23.09.2017 | 18:17
Pierre reitet dicht an der einen Wand {G6} und guckt ab und an mißtrauisch zur anderen Seite des Flußbetts.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 29.09.2017 | 09:18
Karim vertraut Reittieren wenig, auch wenn er sich schon ganz gut im Sattel halten kann. Dennoch lenkt das lange und stätige Schaukeln ihn ab. Dieses meditative hinundher lullt ihn ein und er muss sich regelmäßig darum bemühen nicht seinem Vordermann zu nahe zu kommen.

Wahrnehmungswurf 19 (gegen 12+2)
Position M5
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 29.09.2017 | 12:53
Die Nachmittagssonne fällt schräg in das ausgetrocknete Flusstal. Aller reiten mehr oder weniger aufmerksam an den steilen Hängen vorbei.
Plötzlich bemerken Pierre und Yedza einen Lichtreflex. Rechts vor ihnen, etwa acht Meter über der Talsohle, lugt der Kopf von Abdullha hervor (E18).
Er hat seine Araberflinte in Anschlag und zielt auf euch.

[Ihr reitet noch auf euren Kamelen. Diese haben Laufen: 8, Im Trab können sie 12m zurücklegen. Danach müsst ihr aber eine Reiten-Probe bestehen, um sie in der gleichen Runde wieder für einen sicheren Schuss zum Stehen zu bringen. Ansonsten erhaltet ihr -5 auf euren Angriff.
Die Talwände (grau) können nur kletternd erklommen werden (Klettern-Probe) ]

Kampfrunde 1

Yezda Hêvîndar (IN 11): Reitet zu Najib, Sturz vom Kamel -> Am Boden
Pierre Mathis (INI 10)*: Schuss auf Kamel -> 15 Schaden
Karim El-Ahmet   (IN  8 ):  Flieht auf dem Kamel
Arthur Lloyd (IN 8 ): Springt vom Kamel

Najib (INI 10):  Sturz vom Kamel -> Am Boden -> Aufstehen
Abdulah (INI 9): -> Zielt
D. Coombs  (INI 7):  Schuss auf Najib -> 9 Schaden
Hashim (INI 6): ???


Slayerpunkte:
Yezda Hêvîndar:
Pierre Mathis: 1
Karim El-Ahmet:
Arthur Lloyd:

* Noch 5 Patronen

(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24219)

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 3.10.2017 | 11:42
Yezda schreit hysterisch auf, als sie das Blitzen bemerkt - "HINTERHALT!" - und reißt die Zügel herum, um sich einen Augenblick später auf Najibs Kamel hinter ihn zu schwingen (Probe geschafft mit 11). Zwar überragt der Mann sie selbst im Sitzen um einige Köpfe, doch sie wagt dennoch einen Versuch, ihm ihr Messer an die Kehle zu drücken (vergleichende Probe 9 gegen Najibs 13).
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 3.10.2017 | 12:11
Najib muss den Angriff vorausgeahnt haben. Mit einem kraftvollen Ruck schüttelt er Yezda ab, die vom Kamel auf den Boden stürzt.
Mit einer Katzenhaften Bewegung rollt sie sich ab ohne sich ernstlich zu verletzen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 3.10.2017 | 12:48
Pierre dreht sein Kamel mit dem Rücken zum Ufer und zielt dem Kamel von Najib zwischen die Augen ... Eigentlich will er es nur einen Schrecken versetzen, so dass es - mit Najib - wegläuft, aber der Treffer saß.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 3.10.2017 | 14:41
Najibs Kamel bäumt sich auf und wirft dabei seinen Reiter ab (Reiten-Probe misslungen). Najib stürzt zu Boden, scheint sich jedoch nicht verletzt zu haben (Sturzschaden abgewehrt). Das schwerverletzte Kamel flieht panisch das Flussbett zurück. 
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 4.10.2017 | 07:55
Karim ist vollkommen verwirrt (wie sein Spieler übrigens auch) und gibt in Panik seinem Kamel die Sporen (S12), um so schnell wie möglich dieses Tal des Todes hinter sich zu lassen.


Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 4.10.2017 | 09:49
Coombs dreht sich im Sattel um und brüllt:
"Was zur Hölle wird hier gespielt."
Sein Gewehrlauf zuckt unentschlossen zwischen Pierre und Najib hin und her [abwartend].
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 4.10.2017 | 10:26
Arthur, der zwar nichts von den vermuteten Schützen sieht, mit einem Hinterhalt aber durchaus gerechnet hat, hält sein Reittier an, donnert "In Deckung!" und versucht auf den Boden zu springen, ohne es erst niederknien zu lassen, um dann sein Gewehr hochzureißen. Dabei kommt er schmerzhaft auf und verzieht das Gesicht (Springen 10 gewürfelt gegen 8: misslungen).
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 7.10.2017 | 07:10
Coombs ist immer noch verwirrt. Sein Gewehrlauf schwingt zwischen Yezda und Najib hin und her. Dann trifft er eine Entscheidung und schießt auf den Araber, der gerade dabei ist, wieder aufzustehen, und trifft ihn.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 7.10.2017 | 07:29
Kampfrunde 2
[Ihr könnt nochmal eine Wahrnehmungsprobe machen, um den Verbogenen Hashim zu entdecken]

Yezda Hêvîndar (IN 11): Aufstehen
Pierre Mathis (INI 10)*: Drohen (fehlgeschlagen) und Bemerken
Karim El-Ahmet   (IN  8 ): Reitet weiter
Arthur Lloyd (IN 8 ): Zielt

Najib (INI 10):  Aufstehen
Abdulah (INI 9): Schuss auf Coombs -> 4 Schaden
D. Coombs  (INI 7):  Schuss auf Abdulha: verfehlt
Hashim (INI 6):  Schuss auf Coombs -> 10 Schaden


Slayerpunkte:
Yezda Hêvîndar:
Pierre Mathis: 1
Karim El-Ahmet:
Arthur Lloyd:

* Noch 5 Patronen

(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24257)


[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 7.10.2017 | 08:20
Yezda steht auf. (Bemerkenprobe erfolgreich mit einer 7).
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 7.10.2017 | 08:23
Auch Najib, der nach dem Treffern von Coombs wieder zu Boden geworfen wurde (Abwehr-Patzer) rappelt sich mir dem Säbel in der Hand wieder hoch.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 9.10.2017 | 07:04
Aufgrund eurer Aufmerksamkeit bemerkt ihr endlich auch Hashim [Karte aktualisiert]. Er hat sich auf der gegenüberliegenden Seite des Flusstals verschanzt (AB10, Volle Deckung) und hat die Flinte im Anschlag (zielt).
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 11.10.2017 | 23:25
"Waffen weg, Hashim und Abdullah. Mein nächster Schuss trifft nicht das Kamel in den Kopf, war nicht umsonst Scharfschütze in der Fremdenlegion ...", droht Pierre {versemmelt mit 19}, während er sich umguckt, vom Kamel aus das Flussufer zu erklimmen, vielleicht ein trockenes Gebüsch, um sich hochzuziehen {geschafft mit 2}. Hat die Fremdenlegion überhaupt Scharfschützen, denkt Pierre so bei sich ...  Fast wäre es ihm rausgerutscht ...
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 12.10.2017 | 09:56
Arthur, der Coombs mit Najib beschäftigt sieht, fackelt nicht lange, versucht hinter seinem Reittier zumindest halbwegs in Deckung zu gehen und zielt seinerseits mit seiner Flinte auf Hashim.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 13.10.2017 | 15:40
Pierre entdeckt eine Erdrille (bei G13), die es ihm erlauben würde leicht ohne Kletterei fast bis zu Abdulha zu kommen (G17) und ihm dabei volle Deckung zu geben.

Ronald Coombs quittiert den Verhandlungsversuch von Pierre Mathis mit den Worten:
"Sie vergeuden ihre Zeit, werter Monsieur Mathis, wenn sie versuchen, mit denen zu verhandeln.
Tut mir leid, aber nur eine Sache wird funktionieren!"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 13.10.2017 | 15:47
Abdulha schießt und trifft Coombs leicht am Oberschenkel (4 Schaden).

Coombs erwidert sofort den Schuss, seine Kugel bohrt sich jedoch ein paar Meter daneben in die Erde.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 13.10.2017 | 15:59
"Giaur, mögest du in der Dschehenna schmoren!"
Mit diesem Worten schießt auch Hashim auf Coombs. Dieser wird schwer getroffen, schafft es aber, sich im Sattel zu halten.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 14.10.2017 | 14:35
Kampfrunde 3

Yezda Hêvîndar (IN 11): Angriff auf Najib -> 4 Schaden
Pierre Mathis (INI 10)*: Rennt nach G12
Karim El-Ahmet   (IN  8 ): Reitet nach T13
Arthur Lloyd (IN 8 ): Schuss auf Hashim -> 2 Schaden

Najib (INI 10):  Angriff auf Yezda -> Kein Schaden
Abdulah (INI 9): Nachladen
D. Coombs  (INI 7): Absteigen und Deckung suchen
Hashim (INI 6):  Nachladen


Slayerpunkte:
Yezda Hêvîndar: 1
Pierre Mathis: 1
Karim El-Ahmet:
Arthur Lloyd: 1

* Noch 5 Patronen

(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24277)

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 14.10.2017 | 16:58
Yezda sticht mit ihrem Messer wie wild geworden auf Najib ein (Angriff 11, Abwehr 7). Sie ist wütend, dass ihr Manöver nicht geklappt hat und die Schüsse um sie herum verpassen ihr darüber hinaus einen ordentlichen Adrenalinschub - immerhin bedroht sie ganz direkt den Bruder der beiden Schützen (na gut, wahrscheinlich sehen diese die schmächtige Frau nicht unbedingt als Bedrohung...) und was Coombs, Karim oder Arthur genau machen, bekommt sie höchstens verschwommen aus dem Augenwinkel mit.

Yezdas Werte:
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw1.png) 19
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw2.png) 10 = 11-1(Raserei)
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw3.png) 11
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw4.png) 4,5
(http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw5.png) 15 = 13+2(Raserei) (GA-1; bei Immersieg GA-6)
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 14.10.2017 | 18:15
Pierre lässt sein Kamel Kamel sein und sprintet voran (auf G12).
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 17.10.2017 | 09:43
Als Karim plötzlich wahrnimmt, dass sein Kamel alleine die heilbringende Flucht antritt, reisst er das Tier herum, um seinen Freunden beizustehen. Mit einem lauten Schreien quitiert das Tier den heftigen Ruck am Geschirr und sprintet auf T13. Ausreichend damit beschäftigt, nicht vom Höker zu rutschen, wird Karim keine weitere Aktion ausführen, um das Tier zu einem ruhigem Stand zu bringen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 17.10.2017 | 11:55
Najib hat sich inzwischen auch aufgerappelt und schlägt mit dem Säbel nach Yezda (Angriff:4). Diese weicht dem Schlag jedoch elegant aus (Abwehr: 6).

Hashim und Abdullah bleiben hinter ihrer Deckung und laden hektisch ihre Flinten nach.

"Verdammtes Pack", keucht der schwer verletzt Coombs und schwingt sich vom Kamel, um hinter ihm Deckung zu suchen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 17.10.2017 | 12:16
Mit ruhiger Hand legt Arthur auf den nachladenden Hashim an, kneift ein Auge zu und drückt ab (Angriff 5, Abwehr 3). Dann geht er hinter seinem Reittier in Deckung, um nachzuladen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 18.10.2017 | 06:29
Kampfrunde 4

Yezda Hêvîndar (IN 11): Angriff auf Najib -> 11 Schaden (tot)
Pierre Mathis (INI 10)*:
Karim El-Ahmet   (IN  8 ): Reiten, Schmerz auf Hashim -> 8 Schaden
Arthur Lloyd (IN 8 ): Nachladen

Najib (INI 10): tot
Abdulah (INI 9): Schuss auf Pierre -> 2 Schaden
D. Coombs  (INI 7): Nachladen
Hashim (INI 6):  Schuss auf Coombs -> 5 Schaden  (tot)



Slayerpunkte:
Yezda Hêvîndar: 2
Pierre Mathis: 1
Karim El-Ahmet: 1
Arthur Lloyd: 1

* Noch 5 Patronen

(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24309)


[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 18.10.2017 | 08:35
Angestachelt durch ihren erfolgreichen Treffer gegen Najib verstärkt die junge Assassinin ihren Angriff und geht erneut wie eine Furie auf den Hünen los, der diesem Kampfeseifer kaum etwas entgegenzusetzen hat (Angriff 15, Abwehr 4).
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 18.10.2017 | 08:45
"Allah, sei mir gnädig" , stößt der große Najib aus und bricht von Yezdas Messerstichen tödlich getroffen zusammen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 18.10.2017 | 10:59
Pierre steigt in den Pfad ein und arbeitet sich heran {bis G17, ggf. weniger}
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 18.10.2017 | 11:19
Vom Rücken seines Kamels kann Karim die zielenden Hashim sehen, der ihn augenscheinlich bislang nicht als Bedrohung wahrgenommen hat. Er greift in die Umgebung und zieht die Gefühle des Schmerzes und des Verrats heraus, um diese in Hashim fließen zu lassen.

Angriff 8 / Abwehr 18
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 19.10.2017 | 10:06
Arthur lehnt sich mit dem Rücken gegen sein Reittier, während er schnell, aber nicht hastig nachlädt. Er wirkt so gelassen, als wäre er beim Tontaubenschießen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 20.10.2017 | 17:18
Pierre kann sich in der Rinne schnell und geschützt an Abdulah heranarbeiten. Dieser erspäht ihn jedoch und gibt einen Schuss auf ihn ab. Die Kugel streift Pierre Mathis aber nur leicht.

Gleichzeitig stöhnt Hashim auf, als ein unerwarteter innerer Schmerz ihn durchzuckt. Er gibt aber noch einen Schuss auf Coombs ab der hinter seinem Kamel in Deckung gegangen ist. Die Kugel findet jedoch ihr Ziel und Coombs bricht tödlich in Herz getroffen zusammen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 20.10.2017 | 17:28
Kampfrunde 5

Yezda Hêvîndar (IN 11): Laufen -> M6
Pierre Mathis (INI 10)*: Schuss auf Abdullah -> verfehlt
Karim El-Ahmet   (IN  8 ): Schmerz auf Hashim, Abwehr gelungen -> kein Schaden
Arthur Lloyd (IN 8 ): Schuss auf Hashim -> verfehlt

Abdulah (INI 9): Waffe wechseln
Hashim (INI 6):  Nachladen



Slayerpunkte:
Yezda Hêvîndar: 2
Pierre Mathis: 1
Karim El-Ahmet: 1
Arthur Lloyd: 1

* Noch 4 Patronen

(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24362)


[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 20.10.2017 | 18:44
Als Najib zu Boden sinkt, blickt Yezda sich hastig um und sieht gerade noch Coombs zusammensacken. Sie rennt zu ihm (M6) und kniet sich neben ihn, um seinen Puls zu fühlen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 22.10.2017 | 00:47
Nachdem Pierre Abdulah Streifschuß abbekommen hat, nutzt er seine Chance, taucht kurz aus seiner Deckung auf, schießt, trifft die Deckung und taucht wieder ab.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 22.10.2017 | 07:02
Die Tragödie hinter sich bekommt Karim nicht mit, hoffentlich kann er später noch was tun, um Coomb zu helfen. Der Schmerz hat sich bereits in seinem Gegenüber etabliert, jetzt versucht Karim diesen zu lenken, um das Herz zu erreichen. Hashim verteidigt mit einer 15 gegen 12.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 22.10.2017 | 10:07
Als Arthur an seinem Kamel vorbei spähend sieht, dass sich Hashim eine große Blöße gibt, legt er an und feuert nochmals auf den Räuber, verfehlt ihn aber zu seiner großen Überraschung und geht hastig wieder in Deckung (Angriff 19, Abwehr 19).
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 22.10.2017 | 11:27
Yedza kniet neben dem blutüberströmten Amerikaner.
"Verdammt", keucht Ronald J. Coombs. "Dieser dreckige Wüstenbandit hat mich tatsächlich erwischt. Ich hatte doch noch so viel Großartiges vor. Ich hätte es noch bis zum amerikanischen Präsiden ..."
Coombs stöhnt auf und seine Augen schließen sich endgültig.

Hashim spürt auf einmal unangenehmes inneres Gefühl, das er jedoch zurückdrängen kann. er konzentriert sich, trotz der Kugel die weit neben ihm einschlägt Pulver und Blei in den Lauf seiner Flinte zu stoßen.
Abdullah flucht, als er sieht, das seine Kugel den Franzosen nicht ernstlich verletzt hat. Er lässt die Flinte fallen und zückt seinen Krummdolch, um sich dem Gegner im Nachkampf zu stellen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 24.10.2017 | 11:09
Kampfrunde 6

Yezda Hêvîndar (IN 11): abwartend, ruft
Pierre Mathis (INI 10)*: Schuss auf Abdullah -> 5 Schaden
Karim El-Ahmet   (IN  8 ): Reitet nach Q7
Arthur Lloyd (IN 8 ): Rennt nach T6

Abdulah (INI 9): Klettern und Laufen
Hashim (INI 6):  Schuss auf Arthur Lloyd -> 3 Schaden



Slayerpunkte:
Yezda Hêvîndar: 2
Pierre Mathis: 2
Karim El-Ahmet: 1
Arthur Lloyd: 1

* Noch 3 Patronen

(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24375)


[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 24.10.2017 | 19:14
"Nein, Coombs, bleiben Sie wach! BLEIBEN SIE WACH!", sagt Yezda mehr zu sich selbst und wird dabei ohne es zu merken immer lauter. Panik steigt in ihr auf, als sie gleichzeitig und wenig fachmännisch versucht, die Blutung von Coombs Schussverletzung zu stoppen und seinen Körper in eine stabilere Lage zu bringen. "KARIIIIIM!!", schreit sie mit sich überschlagender Stimme und ohne aufzublicken, "COOMBS BRAUCHT HILFE!"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 24.10.2017 | 22:02
Als Abdullah aus der Deckung auftaucht, um sich auf Pierre zu stürzen, wird der nervös, kann ihn aber anschießen {5 Schaden, 2. SP}. Erschrocken weicht Pierre zurück {G14/15}

{Pierre wird seine zwei SP zum Ausweicen nutzen, wenn Abdullah im Nahkampf angreifen kann.}
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 25.10.2017 | 05:34
Karim reißt sein Kamel herum, als er der Schrei hört. Im vollen Galopp stürmt er auf Q7 und wirbelt dabei eine Staubwolke auf, die sich im Flußbett ausbreitet.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 25.10.2017 | 12:59
Arthur, der sieht, wie der Franzose im Handgemenge mit einem der Gegner ist, während Coombs offenbar sein Leben lassen musste, späht über den Rücken des Kamels zu dem versteckten Schützen. Ohne seine Waffe nochmals nachzuladen, reißt er seinen Revolver und sein Messer heraus und stürmt geduckt auf den Rand des Wadis zu, um sich dort Haken schlagend an die Position Hashims heranzuarbeiten und nach einem guten Punkt für einen schnellen Aufstieg Ausschau zu halten (-> T6?).
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 29.10.2017 | 10:21
Abdullah sieht den Französen zurückweichen.
"Du Sohn einer feigen Hyäne", ruft er und klettert aus seiner Deckung und folgt dem Gegner mit dem Doch in der Hand, ohne ihn aber ganz zu erreichen (G16).

Hashim richtet sich aus seiner Deckung auf und legt auf Arthur Lloyd an. Er scheint aber zu aufgeregt zu sein, um einen sicheren Schuss abzugeben. Die Kugel Steift den Engländer nur leicht (3 Schaden).
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 29.10.2017 | 10:25
Kampfrunde 7

Yezda Hêvîndar (IN 11): Rennt zu Pierre (2 SP verbraucht)
Pierre Mathis (INI 10)*: Schuss auf Abdullah: 11 Abwehr 7 -> 4 Schaden , Ausweichen (2 SP)
Karim El-Ahmet   (IN  8 ): heilt Coombs
Arthur Lloyd (IN 8 ): läuft weiter zu Felswand

Abdulah (INI 9): Sturmangriff auf Pierre -> Ausweichen
Hashim (INI 6):  Nachladen

Slayerpunkte:
Yezda Hêvîndar: 0
Pierre Mathis: 2
Karim El-Ahmet: 1
Arthur Lloyd: 1

* Noch 2 Patronen

(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24404)


[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 29.10.2017 | 21:50
Yezda wartet ab, während Karim zu ihr und dem übel zugerichteten Coombs eilt (sie lässt alle Gruppenmitglieder in der Inireihenfolge vor).
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 29.10.2017 | 22:56
Pierre weicht weiter vor dem wütenden Araber zurück {G12}, wobei er versucht, ihn mit einem weiteren Schuss zu erledigen. Wie Abdulah das verträgt, kann er jedoch nicht mehr erkennen, weil er wieder im Flußbett landet {kommt drauf an, ob er eine Abwehr von 11 hat ...}

Dann dreht er sich um, um Abdulah ausweichen zu können {nutzt 2 SP für Ausweichen, falls Abdullah angreift} und sieht ...

Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 30.10.2017 | 09:18
Arthur stürmt weiter auf seinen Gegner zu, Messer und Revolver in den Händen, und sucht diesen zu erreichen, ehe er nachladen kann. Dabei brüllt er: "Drauf und dran - gebt es den Schurken!" (Bewegung nach X10 + Aufstieg beginnen?) Sobald er die obere Kante des Abhangs erreicht und den Araber wieder sehen kann, gibt er einen ungezielten Schuss aus dem Revolver im Laufen auf ihn ab.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 1.11.2017 | 07:38
Karim eilt zu Coombs und versucht ihm zu helfen. Er springt vom Kamel und zerrt die Wundverbände aus seiner Tasche. Sand und Staub machen seine Arbeit nicht leichter, ganz zu schweigen, davon dass er Kugeln in der Luft liegen.
Mit :w20: = 4 gelingt es ihm wenigstens notdürftig die Wunden zu verbinden, ob das noch hilft liegt von nun an aber in den Händen des Allmächtigen!
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 1.11.2017 | 09:39
Nachdem Yezda Coombs bestmöglich versorgt sieht, nickt sie Karim nur noch knapp zu und eilt dann - ob noch notwendig oder nicht kann sie von hier aus noch nicht ausmachen - mit fest umklammertem Messer Pierre zu Hilfe, den sie im Augenwinkel mit Abdullah kämpfen sieht ((http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/Smileys/default/kw4.png) 4,5 -> Rennen 9 + 2m durch 2 Slayerpunkte -> H11/12).
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 2.11.2017 | 17:48
Abdulah stürmt auf Pierre los und stickt mit dem Dolch nach ihm. Dieser weicht dem Angriff aber geschickt aus.

Hashim steht neben dem Felsen und lädt seien Flinte erneut nach.

Als Karim vorsichtig die Verbände anlegt seufzt Ronald Coombs plötzlich leise auf. es scheint noch etwas Leben in ihm zu sein.



Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 2.11.2017 | 22:41
Kampfrunde 8
Damit Arthur Lloyd mit seinem normalen Laufen-Wert die Wand des Wadis erklimmen kann, muss ihm eine Klettern-Probe gelingen. Ansonsten kommt er nur Laufen/2 weit.

Yezda Hêvîndar (IN 11): Angriff auf Abdullah -> 5 Schaden
Pierre Mathis (INI 10)*: Schuss auf Abdullah ->  3 Schaden
Karim El-Ahmet   (IN  8 ): Abwarten
Arthur Lloyd (IN 8 ): Schuss auf Hashim -> tot

Abdullah  (INI 9): Angriff auf Yezda -> misslungen
Hashim (INI 6):

Slayerpunkte:
Yezda Hêvîndar:1
Pierre Mathis: 2
Karim El-Ahmet: 1
Arthur Lloyd: 2

* Noch 1 Patrone
(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24434)


[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 3.11.2017 | 07:31
Blitzschnell ist Yezda an Abdullahs Seite (H13) und sticht wie eine Furie auf ihn ein (Angriff 5, Abwehr 18-1GA).
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 3.11.2017 | 12:41
Pierre sieht Yezda wie eine Furie in den Nahkampf laufen und mit Messern auf Abdullah einstechen. Fast fühlt sich Pierre bemüßigt, Yezda beizustehen, sieht aber wie geschickt die junge Frau das Messer führt.

Wenn das Arthur sehen würde ...

Die Ablenkung nutzend weicht Pierre noch ein Stück zurück {G10} und nutzt eine Lücke, um zu schießen. Der Revolver knallt und der Schuß streift Abdullah {3 Schaden}.

{Pierre nutzt seine 2 SP für Ausweichen, falls Abdullah angreift}
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 3.11.2017 | 15:28
Arthur arbeitet sich mühsam den Hang hinauf (Kletternprobe misslungen -> Bewegung 2,5 Kästchen) und hebt den Revolver keuchend, als er vor seinem Gegner steht. Nach einem kurzen Moment des Zielens drückt er ab, landet einen schweren Treffer (Angriff 11, Abwehr 17) und hebt das Messer, um die letzten Schritte zu überwinden und den Räuber im Nahkampf anzugehen. "Nimm das, elender Halunke!"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 4.11.2017 | 13:24
Karim sieht keine Chance noch in Aktion zu kommen und bleibt lieber in Deckung bei seinen Patienten.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 11.11.2017 | 09:02
Abdullah ist zunächst verwirrt als die rasende Frau sich auf in stürzt. Dann trifft in  auch noch eine Kugel des Franzosen in den Oberschenkel. Er sticht mit dem Dolch nach Yedza, um sich die junge Kurdin vom Leib zu halten, verfehlt sie aber.

Hashim steht auf dem Felsen und hebt die Flinte, um wieder auf Arthur Lloyd anzulegen. Da trifft ihn dessen Kugel mitten in die Brust. Mit einem entsetzlichen Schrei stürzt der Araber vom Felsen in die Tiefe.

Entsetz blick Abdullah zu seinem gestürzten älteren Bruder.
„Hashim! Hashim! Allahu Akbar!“ entfährt es ihm.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 11.11.2017 | 09:06
Kampfrunde 9

Yezda Hêvîndar (IN 11):
Pierre Mathis (INI 10)*:
Karim El-Ahmet   (IN  8 ):
Arthur Lloyd (IN 8 ):

Abdullah  (INI 9):

Slayerpunkte:
Yezda Hêvîndar:1
Pierre Mathis: 2
Karim El-Ahmet: 1
Arthur Lloyd: 2

* Noch 1 Patrone

(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24472)

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 11.11.2017 | 10:05
Yezda nutzt den Moment der Ablenkung und richtet verheerenden Schaden mit ihrem Messer an, als sie wie eine zornige Hornisse erneut auf Abdullah losgeht (Angriff 15, Abwehr 2; für den unwahrscheinlichen Fall, dass er noch lebt und angreift, gibt sie 2 Slayerpunkte fürs Ausweichen aus).

Ihre "hübsche Garderobe", die Arthur extra für sie organisiert hatte, ist mittlerweile rot getränkt, sodass man fast meinen könnte, die junge Frau sei selbst ernsthaft verletzt...
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 11.11.2017 | 11:28
Yezdas Klinge findet Abdullahs Kehle und durchtrennt sie. Ein Schwall Blut spritzt aus der Wunde und trifft das Mädchen ins Gesicht. Mit einem letzten Gurgeln sackt Abdullah zusammen.

Coombs liegt neben Karim. Er ist zwar bei Bewusstsein, aber sehr geschwächt.
Der blutige Kampf ist vorüber und ihr seid der gefährlichen Falle im Wadi entronnen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 11.11.2017 | 20:41
Arthur kniet kurz neben dem Araber nieder und überzeugt sich davon, dass er nicht mehr lebt. Mit gefurchter Stirn schüttelt er den Kopf und murmelt: "Narren... Und alles nur für ein wenig Beute. Hätte ihnen schon ausreichend Bakschisch gegeben, wären sie treu gewesen." Dann macht er sich auf den Rückweg zu den anderen, da sich der Kampflärm gelegt hat. Während er den Abhang wieder ins Wadi hinab steigt, ruft er: "Sollten die armen Teufel immerhin begraben - haben ja nun den gerechten Lohn für ihren Verrat erhalten, da sollte man seinen Zorn verg... The Devil!" Als er Coombs zusammengesunken sieht, stürzt der Brite eilig herbei und fragt Karim: "Wie steht's um ihn, Mr. Karim? Lebt er noch?" Yezdas Äußeres hat er zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht bemerkt.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 11.11.2017 | 21:36
Pierre ist tief beeindruckt vom Umgang Yezdas mit dem Messer.

"Mademoiselle, wer hat Dir das denn beigebracht? Ich hoffe, Du willst wirklich nur den Wekil besuchen ...", flüstert Pierre Yezda zu, während er seinen Revolver nachlädt und sich dann daranmacht, die Leiche Abdullahs zu untersuchen, ob der etwas auffälliges oder interessantes bei sich trägt. Pierre hofft auf Notizen eine Karte oder eine Waffe ...
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 12.11.2017 | 09:08
Etwas verlegen wendet Yezda sich ab, als Pierre sie anspricht - scheinbar, um ihr Messer zu säubern; tatsächlich, um ihren abklingenden Kampfeseifer vor ihm zu verbergen. Als der Franzose seine Aufmerksamkeit der Leiche widmet und ihr damit den Rücken zukehrt, dreht sie sich erleichtert wieder um und wirft über Pierres Schulter hinweg ebenfalls einen Blick auf den Toten. Sie erschrickt ein wenig bei dem Anblick dessen, was sie da in ihrer Raserei mit Abdullah angerichtet hat, und fühlt im selben Moment andererseits aufkeimenden Stolz, den sie aber schuldbewusst niederzuringen versucht. An Najib denkt sie in diesem Augenblick noch gar nicht... stattdessen schweifen ihre Gedanken für einen kurzen Moment zu dem Löwen, welche die Gruppe vor Kurzem erlegt hatte. Der Löwe hatte es definitiv weniger verdient zu sterben, als diese Verräter!, tröstet sie sich und fühlt sich gleich viel besser.

Aufgrund dieses Gefühlschaos kommt ihre Antwort etwas verzögert und spart einen Teil der Frage zunächst aus: "Ja, den Wekil will ich tatsächlich nur besuchen. Er ist ein alter Freund meines...", Yezda stockt, als ihr bewusst wird, dass Pierre vermutlich der Eheste wäre, den sie kein weiteres Mal so direkt anlügen will, "... Lehrmeisters.", beendet sie daher den Satz mit einem nicht zu unterdrückenden, fast schon fragenden Unterton.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 12.11.2017 | 10:51
Pierre ist konzentriert auf das Abtasten und Durchsuchen der Leiche, was im übrigen so aussieht, als würde er das nicht das erste Mal machen, dabei bemerkt er gar nicht, dass es Yezda schwer fällt, darüber zu reden.

Als er gerade den Stiefel abzieht, um nach etwas Verstecktem zu gucken, flüstert er zurück: "Und dieser Lehrmeister hatte Angst um Deine Sicherheit?"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 12.11.2017 | 11:51
"Ja, genau!", stimmt Yezda etwas übereifrig und erleichtert zu und bemerkt zwar ihrerseits Pierres fachmännische Handgriffe, ist aber zu sehr mit sich selbst beschäftigt, um misstrauisch zu sein. Sie beugt sich leicht vor und versucht es dem Franzosen gleichzutun, ohne genau zu wissen, wonach sie eigentlich suchen soll. Dabei weilt ihr erstaunter Blick etwas zu lange auf seinen geschickten Händen, doch sie traut sich nicht, ihn von sich aus darauf anzusprechen.

...

Falls Pierre seinerseits nichts dazu sagt, fragt sie nach ein paar Sekunden mit unüberhörbarer Gespanntheit in der Stimme: "Was meinst du, waren die Absichten der drei? Wollten sie wirklich nur Coombs ausrauben?"

Als sie den Namen des Amerikaners ausspricht, fällt ihr schlagartig wieder dessen bemitleidenswerter Zustand ein. "Coombs!", stößt sie daher erschrocken aus, "Er wurde schwer verwundet! Hoffentlich hat er es geschafft.", spricht sie - jetzt wieder mit gewohnt weicher Stimme - weiter, während sie aufsteht und zu ihm, Karim und Arthur eilt.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 13.11.2017 | 13:39
Pierre Mathis findet bei Abdullah neben dem gebogenen Handschar (WB+1) und der Araberflinte (WB+3/Ga-1, INI-3) 200 Piaster.
Seine weitere systematische Durchsuchung der Kleider des Arabers, fördert weiterhin einen kleinen goldenen Ring und eine zerknitterte Postkarte zu Tage.

Die Postkarte zeigt die Fotographie einer tunesischen Stadtszene mit Handwerkern, Kamelen und arabischen Frauen, die an einem Brunnen Wasser schöpfen. Die Rückseite der Karte ist Karte zwar frankiert, aber nicht abgestempelt.
Adressiert ist die Postkarte an eine Mrs. Allison Wesby in Bedford, England.

Der Postkatentext lautet:

Zitat
Liebe Allison,
ich bin inzwischen am Golf von Gabes gut angekommen. Meine Forschungsreise scheint sich äußerst erfolgreich zu entwickeln.
Morgen werde ich mir drei einheimischen Führern in die Wüste aufbrechen. Ich hoffe, dort außergewöhnliche archäologische Entdeckungen zu machen, um welche mich meine Kollegen in Cambridge beneiden werden.
Wenn dieser Ausflug ein erfolgreiches Ende findet, bin ich in spätestens drei Wochen wieder bei dir.

Dein Kingston
Der goldene Ring hat in der Innenseite eine Gravur: A. & K. 15.04.1876


Ronald J. Coombs hat viel Blut verloren und ist immer noch sehr geschwächt. Karim El-Ahmed hat zwar seine Wunden verbunden, die fast tödliche Kugel steckt jedoch immer noch in seiner Brust.
Coombs stöhnt vor sich hin.
"Diese verdammten dreckigen Kameltreiber. Sie ihre Belohnung doch ohnehin bekommen, wenn wir am Ziel angekommen wären."

Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 13.11.2017 | 13:48
Wir sollten diese verdammte Kugel so schnell wie möglich entfernen, bevor es zu einer Entzündung oder gar einer Blutvergiftung kommt. Ich kann das zwar hier an Ort und Stelle versuchen, aber das wird sehr schmerzhaft werden.
Wenn wir ihn auf ein Kamel laden, kann die Kugel aber sonstwohin abwandern. Gibt es hier irgendwo eine geschützte Stelle und kann jemand ein Feuer machen?


Karim schaut in seiner Tasche nach, ob er alles dabei hat. Skalpell, Zange, Klemme, saubere Tücher, Verbandsmaterial? Alles vorhanden, aber nichts was dem armen Kerle die Schmerzen effektiv nehmen könnte. Wenn er doch dran gedacht hätten, diese neue Schmerzmittel aus Deutschland einzupacken. Endlich ein Mittel ohne Nebenwirkungen. In seinem Notizbuch vermerkte er: "Heroin" kaufen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 13.11.2017 | 14:06
"Karim, würde es dir für Mr. Coombs' Behandlung mehr helfen, wenn ich mich auf die Suche nach Heilkräutern mache (Kräuterheiler I) oder wenn ich dich hier assistiere?", fragt Yezda, während sie die Kamele so hinstellt, dass der Amerikaner bestmöglich im Schatten liegt. Als Nächstes reißt sie ein Stück Stoff aus ihrer Kleidung, tränkt es mit einem Schluck Wasser und legt es ihm auf die Stirn. Dann bietet sie ihm etwas zu trinken an, sollte er in diesem Moment noch bei Bewusstsein sein.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 13.11.2017 | 14:26
Bei Karims Schilderung von Coombs' Zustand stößt Arthur einen leisen Fluch aus, der nicht ganz gentlemanlike ist. Dann meint er: "Gut, tut, was nötig ist, Mr. Karim. Ich werde derweil meine Flinte holen und aufpassen. Nicht dass die Halunken noch irgendwelche Verbündeten hatten oder die Schüsse andere Banditen neugierig machen." Damit wendet er sich ab, um das zu tun.

Als er Yezda sieht, erkundigt er sich zunächst bestürzt, ob sie etwa auch verwundet wurde. Die Idee, dass sie sich als Krankenschwester betätigen will, scheint seine Zustimmung zu finden - dass sie ein Stück aus ihrer ohnehin schon beschädigten Kleidung reißt, lässt ihn dagegen mit einem verlegenen Räuspern und einem roten Kopf eiligst zu seiner Waffe streben, um sich aus ihrer direkten Nähe zu entfernen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 13.11.2017 | 14:31
Yezda, wenn ihr Kräuter sucht, ist uns bestimmt geholfen? Dann kann ich hier bleiben und ihn versorgen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 13.11.2017 | 15:00
Arthurs Nachfrage beantwortet Yezda knapp und mit einem verlegenen Lächeln: "Nein, alles bestens!"

Ihre etwa 20-minütige Kräutersuche bleibt leider erfolglos, was sie zutiefst bestürzt.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 13.11.2017 | 23:51
Pierre guckt sich auch das Versteck des Betrügers an, insbesondere ob es evtl. dafür geeignet wäre, Coombs dort zu behandeln ... Wobei so ein Flußbett vermutlich schon recht windgeschützt ist.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 17.11.2017 | 07:14
Die Behandlung durch den erfahrenen ägyptischen Arztes stabilisiert Coomb. Er ist wieder bei Bewusstsein und scheint soweit sogar auch transportfähig zu sein. 
Coomb bedankt sich kurz bei Karim, flucht und schimpft jedoch mit schwacher Stimme vor sich hin.
„Oh, die arabischen Hurensöhne. Sie sind gefeuert. Ich brauche Loyalität, ich erwarte Loyalität.“

Zu Arthur Lloyd gewandt meint Coombs: "Es tut mir leid, das unsere großartige Expedition so ein jähes Ende gefunden hat."

[Zur Übersicht ist hier eine Karte eurer ungefähren momentanen Position.]
(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24489)

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 17.11.2017 | 12:52
Arthur hat sich inzwischen seine Flinte genommen und ist noch einmal die steilen Hänge des Wadi hinaufgestiegen, um sich davon zu überzeugen, dass in Sichtweite keine Räuber mehr im Hinterhalt lauern. Als er bei seiner Rückkehr den Erfolg von Karims Arbeit sieht, nickt er zufrieden und antwortet Coombs: "Well, Sir... man lernt nie aus. Ist immerhin noch mal glimpflich abgelaufen. Schlage vor, Ihr begleitet uns nach Kebili."

Alles in allem wirkt er gar nicht einmal mehr so unglücklich. Das war sein erstes Abenteuer in diesem Land, die Schurken haben ihre gerechte Strafe gefunden, und seine teuren Waffen haben sich als zuverlässig erwiesen: keine schlechte Bilanz. "Zuvor sollten wir die Kerle aber noch anständig begraben, vielleicht unter Steinen. Man ist ja kein Heide" meint er in die Runde.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 21.11.2017 | 07:32
Karim schaut zum Himmel. "Ja, wir sollten sie heute noch beerdigen. Lasst uns dort drüben graben." Er nimmt einen Stock und zieht einen Strich in den Sand. "Trotz allem waren sie Gläubige, so sollten wir ihren Blick in genau diese Richtung ausrichten. Yezda, bitte lass uns allein, solange wir die Leichen vorbereiten." Dann macht sich Karim daran, die Toten zu reinigen und von Blutflecken zu befreien, dass er nicht alle Regeln des Totengesprächs befolgen kann weiß er, aber auch ein toter Muslim bleibt ein Gläubiger unabhängig wie er sich verhalten hat.
"Im Namen Allahs. Nach der Religion des Propheten Allahs, Gott, sein Grab möge ihm weit sein. Gib, dass dieser Tote mit seinem Propheten vereinigt wird, Gott, wenn er ein Wohltäter war, vermehre seine Wohltätigkeit; wenn er schlecht gehandelt hat, vergib ihm, hab Erbarmen mit ihm und lass ihm seine Sünden nach."   
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 21.11.2017 | 08:39
Yezda zieht sich wie aufgefordert zurück und nutzt die Gelegenheit, die mit Blut besudelte Damenklamotte durch die praktische, grauweiße Assassinenkluft zu ersetzen. Bis sie der Beerdigung beiwohnen darf, säubert und pflegt sie anschließend ihre Messer.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 21.11.2017 | 10:05
Mit wenig Begisterung macht sich Pierre ans Graben ...
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 21.11.2017 | 10:09
Arthur krempelt die Ärmel hoch und beteiligt sich an der nötigen Arbeit: flache Gruben ausheben, die Toten hinein betten und Steine darüber schichten. Obwohl ihm dabei der Schweiß in Strömen über die Stirn rinnt, hört er erst auf, nachdem alles getan ist. Ein wenig abseits stehend sieht er zu, wie Karim betet, und senkt selbst kurz den Kopf.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Deep_Impact am 21.11.2017 | 10:29
Karim hält Arthur freundlich davon ab, Steine zu suchen. "Das Grab soll sich nicht über den Boden darum erheben, sagt der Prophet. Erspart euch die schweißtreibende Arbeit. Der Dank Allahs und die Anerkennung eurer guten Tat ist euch auch so sicher. Raḍiya ʾllāhu ʿanhu.".
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 24.11.2017 | 13:18
Nachdem ihr eure traurige Aufgabe vollendet habt, ist bereits der Abend angebrochen. Das Wadi bietet mit seinen Steilwänden einen guten Platz für ein Nachtlager und ihr könnt ein Feuer entfachen und ein wohltuendes warmes Abendmahl zu euch nehmen. Bald begebt ihr euch zur Ruhe und verbringt eine ruhige Nacht.

Früh am nächsten Morgen brecht ihr auf, um euren Weg zu der Oase Kebili fortzusetzen. Coombs hat sich durch die Nachtruhe soweit erholt, dass er sich allein auf seinem Kamel halten kann. Er ist entgegen seiner sonstigen Beredsamkeit sehr einsilbig.

Ihr reitet das Wadi wieder bis um Abzweig zurück und schlagt aber nun den Weg weiter nach Westen ein. Gegen Mittag seht ihr vor euch ein kleine Ansammlung von Dattelpalmen und Sträuchern. Ein idealer Platz für die Mittagsrast.

Als ihr näher kommt, könnt ihr den Grund für den grünen Flecken in mitten der Geröllwüste ausmachen. Es gibt hier einen Brunnen.
Doch es gibt noch andere Besucher am Brunnen. Drei Beduinen lagern dort und springen sofort auf und greifen nach ihren Flinten als ihr euch nähert. Die Männer tragen alle eine auffällige rote Schärpe um die Mitte ihres Gewandes geschlungen.
Ein vierter Beduine liegt neben den Brunnen. Dieser springt nicht bei eurem Erscheinen auf, denn er ist augenscheinlich gefesselt.

 (https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24512)



[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 24.11.2017 | 13:33
Arthur, der die Einzelheiten ihrer Begegnung mit den Räubern eifrig in seinem kleinen Notizbuch vermerkt hat, war sichtlich angetan von deren Ausgang - mit zwei Ausnahmen: Erstens macht ihm Coombs' Zustand offenkundig Sorge, zweitens hat er mehrfach seinem Bedauern gegenüber Yezda Ausdruck gegeben, der die Gewalt sicherlich in die Knochen gefahren ist und die noch zudem nun wieder gezwungen ist, sich in entwürdigender Weise zu kleiden. Was er als Gentleman natürlich bei nächster Gelegenheit wieder zu ändern verspricht.

Als man die kleine Oase erreicht, stößt er einen freudigen Ruf aus und deutet nach vorn. Dann jedoch entdeckt er die Beduinen und greift zu seiner eigenen Waffe. Die Hand am Lauf, den Kolben der Jagdflinte auf den Oberschenkel gestützt, musterte er die Fremden argwöhnisch, zumal sie offenbar einen Gefangenen dabei haben. "Zounds - was kann da vorgefallen sein?" flüstert er den anderen zu. "Wer mögen die Kerle sein? Auch Wüstenräuber, wie die anderen Schurken?"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 24.11.2017 | 14:01
Pierre, neben Revolver noch ausgerüstet mit einer der Araberflinten der kürzlich verstorbenen Räuber, macht sich während der Reise Gedanken über Yezda, was er da genau gesehen hat und wie er das Arthur beibringen soll ...

Aus den Gedanken gerissen greift er auch zur Araberflinte, "Vielleicht nur Reisende. Sprechen wir erstmal mit ihnen ... Komisch, der eine dort scheint gefesselt."
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 24.11.2017 | 17:10
Yezda verhält sich seit dem Hinterhalt sehr ruhig und lässt ihr Kamel ganz am Schluss des Trotts dicht hinter Coombs Kamel laufen, sodass sie alle gut im Blick hat, gelegentlich höflich nach Coombs Befinden fragen kann und hoffentlich nicht zu sehr in Pierres oder Arthurs Fokus rückt.

Als sich die Gruppe der Oase mit den Beduinen nähert, reitet sie dicht an Coombs heran, um im Zweifel sein Kamel unter Kontrolle zu halten oder ihn falls nötig zu stützen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 24.11.2017 | 17:43
Die Beduinen blicken euch abwartend aber wachsam an. Es scheint jedoch  nicht so, als wollten sie unmittelbar Feindseeligkeiten eröffnen. Sie scheinen von eurem Auftauchen ebenso überrascht zu sein, wie ihr von ihrem.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 25.11.2017 | 13:41
Indem er sein Tier langsam näher lenkt, die Waffe nun schussbereit in der Armbeuge, neigt Arthur den Kopf zu Gruß. "Salam. Wir sind friedliche Reisende, welche hier ein wenig Schatten und frisches Wasser suchen" grüßt er höflich, aber selbstbewusst wie ein Mann, der zu gebieten hat. Seine Augen wandern kurz zu dem Gefangenen, dann zurück zu den drei Beduinen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 27.11.2017 | 22:51
Die drei Araber schauen sich unschlüssig an bis einer von ihnen, augenscheinlich ihr Anführer, Arthur antwortet.
"Salam alaikum, Fremde. Die Wüste ist groß und bietet allen Geschöpfe Allahs Platz. Lagert euch also zu uns an den Brunnen und erfrischt euch und eure Kamele mit einen Schluck Wasser."

Der Gefangene ist an Händen und Füßen gefesselt und starrt mit halb geöffneten Augen düster vor sich hin.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 28.11.2017 | 09:15
Yezda lässt ihr Kamel langsam zwischen Karim und Arthur laufen und sagt leise, aber auch für Pierre hörbar: "Scheint fast so, als hätten sie jemand anderen erwartet, so wie sie aufgesprungen sind. Und seht mal, nur drei Kamele. Wer wohl der vierte Mann ist?"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 28.11.2017 | 21:38
Pierre hält sich etwas weiter hinten und versucht vom Kamel aus zu erspähen, ob es sich auch um einen Araber handelt, den sie da gefesselt haben oder etwa einen Europäer?
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 29.11.2017 | 10:12
Arthur verzieht bei Yezdas Flüstern keine Miene. Scheinbar gleichmütig meint er, ebenso leise: "Werden sehen." Dann lenkt er sein Tier näher an den Brunnen heran und veranlasst es, sich hinzuknien. Indem er absteigt, mustert er die drei Männer und ihren Gefangenen nochmals und sagt lauter: "Allah wird eure Güte segnen. Habt Dank für die Gastfreundschaft, wir werden eure Einladung annehmen." Womit er Anstalten macht, Yezda beim Absteigen zu helfen, ohne die Beduinen aus den Augen zu lassen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 30.11.2017 | 05:31
Die drei Beduinen nehmen langsam wieder Platz, halten aber ihre Waffen griffbereit und beobachten euch misstrauisch.
Der Wortführer wendet sich an Arthur.
"Was führt euch in die Gegend und wohin wollt ihr?"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 30.11.2017 | 10:31
Arthur verspürt ein leises Misstrauen, beschließt aber, sich nahe an der Wahrheit zu halten. Daher antwortet er: "Wir kommen von Gabes und wollen nach Kebili und zu dem berühmten Schott herüber. Ich habe schon viel davon gehört und will ihn mit eigenen Augen sehen. Mich nennt man in meinem Land Effendi Arthur James Lloyd ben James Benson Lloyd ibn Walter Frederick Lloyd. Dies sind Helfer, welche ich angeheuert habe..." Nacheinander weist er auf seine männlichen Begleiter, schließlich auf Yezda: "...und die Tochter eines Bekannten, welche ich nach Kebili begleite, wo sie ihren Vater treffen soll." Da man ihm trotz seiner wüstentauglichen Kleidung den Englishman wohl von schon weitem ansieht, vertraut er darauf, dass man ihm diese Geschichte abnehmen wird. "Und wohin wird eure Reise euch führen?"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 10.12.2017 | 10:42
Als Arthur Kebili erwähnt, tauschen die Beduinen bedeutungsvolle Blicke.
"Wir gehören zum Stamm der Beni Hamema und sind unterwegs zu unseren Weidegründen", antwortet der eine Araber nach kurzem Zögern.
"Wenn ihr aber über den Schott wollt, solltest ihr vielleicht direkt den Weg nach Fetnassa einschlagen. Dort findet man auch leicht ortskundige Führer, welche einen sicher über den tückischen Salzsee bringen können", fügt er hinzu.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 10.12.2017 | 14:24
Pierre beschließt das Problem direkt zu klären und nickt zu dm Gefesselten hinüber: "Und der da? Wollte der nicht mit?"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 10.12.2017 | 14:52
"Der gehört zum Stamme der Uëlad Sebira", antwortet der Angesprochene, als ob dies alles erklären würde.
Er spuckt in den Sand, um seine Erklärung zu unterstreichen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 10.12.2017 | 19:55
"Aha.", Pierre spuckt sicherheitshalber auch aus und guckt zu Yezda und Karim rüber, ob da einem ein Licht aufgeht. Er versucht dabei einen entspannten Eindruck zu machen, als würde ihn das nicht weiter stören ...
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 11.12.2017 | 09:59
Arthur schwingt sich derweil von seinem Reittier und macht auch den anderen Zeichen. Yezda will er offenbar aus dem Sattel helfen. Währenddessen überlegt er angestrengt: Er meint, irgendwann einmal in den Büchern eines Reiseschriftstellers über die Stämme dieser Gegend gelesen zu haben, doch es will ihm nicht mehr einfallen... es war ein Mr. March oder so ähnlich.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 11.12.2017 | 11:03
Yezda lässt sich gerne aus dem Sattel helfen und betrachtet die Beduinen nachdenklich... doch auch ihr will nicht so recht etwas zu den Stämmen einfallen - wahrscheinlich hat sie schlichtweg noch nie davon gehört.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 11.12.2017 | 18:46
Da keiner was zu wissen scheint, macht Pierre munter weiter. "Und was hat es mit diesem Stamm auf sich ... Ich bin von weit her, müsst ihr wissen, und daher bitte ich, meine Unwissenheit zu verzeihen." Pierre versucht dabei charmant zu sein, wie zu guten alten Bekannten.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 16.12.2017 | 18:47
"Die Beni Hamema sind in Blutfehde mit den Uëlad Sebira. Die Uëlad Sebira sind Schurken und Diebe. Dieser Brunnen gehört unserem Stamm und kein Uëlad Sebira darf es wagen aus ihm zu trinken."

"Lüge!", entgegnet der bisher schweigsame Gebundene. "Der Brunnen liegt seit jeher im Weidegebiet unseres Stammes. Unser Scheik  hat nur bisher allen Kindern Allahs die Nutzung des Brunnes erlaubt."
"Schweig, du Wurm!" schreit der der Beni Hamema.
Er hastet zu dem auf dem Boden liegenden Gefangenen und beginnt ihn mit Fußtritten zu malträtieren.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 16.12.2017 | 19:08
Arthur hat nicht die geringste Ahnung, welcher der beiden Männer nun die Wahrheit sagt. Das Verhalten des Hamema verstößt allerdings gegen seine britische Auffassung von Fairness. Mit gerunzelter Stirn meint er: "Nun, wie dem auch sei - es ist eines stolzen Mannes unwürdig, sich an einem gebundenen Feind zu vergreifen." Seine Stimme klingt dabei ganz ruhig, und er nimmt keine drohende Haltung ein. Sein nagelneues Jagdgewehr liegt allerdings gut sichtbar in seiner Armbeuge, als er breitbeinig vor Yezda und den Tieren Aufstellung nimmt.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 9.01.2018 | 14:41
Der Beduine blickt Arthur feindselig an und umfasst den Griff einer alten Steinschlosspistole, die in seiner roten Schärpe steckt.
"Wir haben euch die Gastfreundschaft der Wüste gewährt, aber das bedeutet nicht dass ihr euch in unsere Angelegenheiten mischen dürft. Füllt eure Wasserschläuche und dann reitet weiter eures Weges."

Die anderen beiden Beni Hamema sind auch auf der Hut und halten ihre Gewehre bereit.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 9.01.2018 | 14:54
Yezda tritt an Arthur heran und stellt sich halb hinter ihn, sodass ihre Waffe einerseits nicht von den Beduinen gesehen wird, sie aber andererseits unauffällig mit Arthur sprechen kann. Mit einer Hand unauffällig zu ihrem Messer greifend flüstert sie zwischen zusammengebissenen Zähnen: "Ich hab ein ganz ungutes Gefühl bei der Sache. Der gefesselte Mann macht grundsätzlich einen vertrauenswürdigeren Eindruck, sollte er die Wahrheit sagen. Sein Stamm scheint zumindest der gastfreundlichere zu sein..."
Die Entscheidung, ob die Gruppe hier eingreifen soll oder nicht, wagt sie sich allerdings nicht zu treffen, wenngleich ihr der Anblick des malträtierten Mannes sichtlich Unbehagen bereitet.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 9.01.2018 | 17:48
Der Englishman macht eine Geste nach hinten, um Yezda aus der gefährlichen Situation zurückzudrängen. Ihre Worte hört er trotzdem. Da sie mit seinen Gedanken ziemlich exakt übereinstimmen, runzelt er misstrauisch die Stirn. Die Erwiderung seines Gegenübers hingegen lässt ihn stolz auffahren: "Hüte deine Zunge! Du sprichst mit einem Mann, der bei seinem Volk ein Emir ist und viele Krieger in die Schlacht führt!" Dass seine Zeit als aktiver Offizier aufgrund seiner Wanderlust nicht sehr lange war und ihm auch keinen sonderlichen Spaß gemacht hat, verschweigt er wohlweislich. "Willst du einen Emir der Beni Oxford beleidigen?!" Er packt seine Flinte fester und lädt sie durch.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 19.01.2018 | 08:34
"Giaur! Fahr zur Dschehenna  für deine Unverschämtheit!"
Der Beduine und seine Begleiter heben auch die Flinten, um zu schießen.

Kampfrunde 1

Yezda Hêvîndar (IN 11): sticht auf Beni Hamema 1 ein -> 5 Schaden
Pierre Mathis (INI 10): droht den Beduinen -> Probe erfolgreich
Karim El-Ahmet   (IN 8 ) :
Arthur Lloyd (IN 8 ): Schießt auf Beni Hamema 1 -> 23 Schaden

Beni Hamema 1 (M9/ INI 8 ) : tot
Beni Hamema 2 (O10/INI 8 ) : Rennt zu Kamel K13 und steigt auf
Beni Hamema 3 (K11/INI 8 ) : Rennt zu Kamel J14 und steigt auf

Slayerpunkte:
Yezda Hêvîndar: 1
Pierre Mathis:
Karim El-Ahmet:
Arthur Lloyd: 1

(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=103423.0;attach=24786)



[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 31.01.2018 | 08:39
Einen kurzen Moment zögert Yezda, weil sie einen Augenblick lang überlegt, ob der gegnerische Wortführer der Verhandlung (auf K11) nicht der gefährlichste Gegner sein könnte, den sie selbst nur halb verdeckt im Blickfeld hat. Doch da einer der anderen Beduinen mit gezogener Schusswaffe direkt Arthur gegenübersteht, sieht sie diesen zunächst als unmittelbarere Gefahr.

Blitzschnell ist Yezda neben Arthur (M8) und spürt förmlich dessen überrascht-ungläubigen Blick in ihrem Nacken, während sie den Beduinen vor ihm gewohnt furiengleich mit ihrem Messer angeht (Angriff 10, Abwehr 5).
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Greifenklaue am 31.01.2018 | 09:23
Pierres Schuss aus seiner Beduinenbüchse kracht in den Nachthimmel.

"Waffen weg - und weil wir Gentleman sind lassen wir Euch ziehen.", brüllt er. {mögliche Probe (https://www.tanelorn.net/index.php/topic,102072.msg134585588.html#msg134585588)}

Unweigerlich zieht er eine Augenbraue hoch, als er Yezdas Messerattacke registriert.

"Man, ist die schnell", denkt er bei sich.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 31.01.2018 | 10:02
Arthur sieht die Beduinen ihre Flinten heben, reißt die eigene Waffe an die Wange und zielt auf die Hand des Mannes vor sich (Schaden wäre durch slayende Würfel bei 29. Wenn es geht, würde ich das als einen kritischen Treffer interpretieren - Waffenhand zerschossen - nach bester May-Manier 8)). Der krachende Hall des Schusses ist noch nicht vergangen, als er schon durchlädt und die beiden anderen Beduinen bedroht. "Die Waffen herunter!" brüllt er.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 1.02.2018 | 16:47
Der Wortführer der Beni Hamema  blickt ungläubig auf seine Hand und seinen Unterarm, die sich durch den wuchtigen Schuss des Engländers in eine blutige Masse verwandelt haben. Auf seinem Gewand breiten sich rote Flecken aus, wie Yezdas Messerstiche ihr Ziel gefunden haben. Er kippt langsam röchelnd vornüber.

Die verbliebenen zwei  Beni Hamema, durch die Drohung von Pierre und das Schicksal ihres Gefährten geschockt, nehmen die Beine in die Hand und rennen zu ihren Kamelen, um die Flucht zu ergreifen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 6.02.2018 | 10:18
Arthur lässt die Flüchtenden nicht aus den Augen, folgt ihnen aber auch nicht. "Well, die dürften so schnell nicht wiederkommen. Wollen aber später dennoch eine Wache aufstellen, falls sie doch noch einmal der Hafer sticht" brummt er. Dann kniet er sich neben den Verwundeten und ruft: "Mr. Karim - wollt Ihr wohl so gut sein, Euch den Mann mal anzusehen? Er braucht dringend Hilfe!" Schließlich wirft er Yezda einen undefinierbaren Blick zu und erhebt sich, um zu dem Gefangenen der Hamema zu gehen.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 7.02.2018 | 17:41
Für den Beni Hamema kommt leider jede Hilfe zu spät. Selbst Karims Heilkunste können ihn nicht mehr in Leben zurückholen. Der Schuss hat seine halbe Hand weggerissen und die Pulsader am Handgelenk zerfetzt. Der Beduine ist in kürzester Zeit verblutet.

Der Gefangene blickt Arthur dankbar an.
"Danke, dass ihr diese elenden Hamema verjagt habt. Sie hätten mir sonst das Messer an die Kehle gesetzt und mich den Geiern zum Fraß gelassen. Bitte befreit mich von meinen Fesseln. Mein Name ist Achmed es Sallah. Ich bin der Schweigersohn Scheik Ali en Nurabis von Stamm der Uëlad Sebira."
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 13.02.2018 | 15:17
Achmed es Sallah blickt Arthur erwartungsvoll an.
"Effendi, wollt ihr mich nicht von meinen Fesseln befreien?"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 13.02.2018 | 19:16
Der Tote scheint den Englishman ernstlich zu bekümmern, auch wenn er sich eher barsch äußert: "Dumme Kerls – mussten sich nicht ausgerechnet mit dem Sohn von Arthur Lloyds Vater anlegen!" Er zögert kurz, dann geht er neben Achmed auf ein Knie, zieht sein Messer und schneidet die Stricke durch. "Ich bin Arthur Lloyd" stellt er sich vor und fragt: "So leben die Uëlad Sebira also im Streit mit den Beni Hamema?"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 16.02.2018 | 09:48
"Die Uëlad Sebira und die Beni Hamema sind schon seit Jahren Feinde", antwortet Achmed es Sallah.
"Aber erst in letzter Zeit ist der Stamm der Beni Hamema zu einer echten Gefahr geworden. Es begann damit, dass vor einem Monat ein heiliger Mann zu den Beni Hamema kam. Er nannte sich Abu Muntaqim - "Vater der Vergeltung" und Scheik Jamar es Sikkit nahm ihn gastfreundlich auf. Abu Muntaqim hetzte aber die Beni Hamema auf. Er rief sie dazu auf, sich gegen den Bey von Tunis, der mit den Ungläubigen Umgang pflegt, aufzulehnen. Auch gegen den Padischah in Stambul predigte er und sagte, die Beni Hamema seinen dazu auserkoren, das Land von den Frevlern und Ungläubigen zu befreien. Ich habe gehört, wie die drei Hamema davon sprachen, dass die Krieger des Stammes bereits nach Kebili aufgebrochen sind."


Der Beduine reibt seine, von den festen Fesseln taub gewordenen Hände und fährt dann fort:
"Ich muss mich sofort aufmachen, um meinen Stamm zu warnen. Wenn die Beni Hamema einen Djihad beginnen, ist niemand in der Gegend mehr sicher." 
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 16.02.2018 | 13:28
"Nach Kebili aufgebrochen?", wiederholt Yezda alarmiert die Worte des Beduinen, nachdem sie sich eine Weile im Hintergrund gehalten hatte und Arthurs Blick ausgewichen war. "Das klingt gar nicht gut. Wir sollten uns wohl besser auch beeilen, oder was meint ihr?"
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 16.02.2018 | 16:31
Arthurs Blick ist bei Achmeds Worten immer nachdenklicher geworden. "Das klingt in der Tat so, als sei Eile geboten. Da der Wekil mehr dem Sultan als dem Pascha zugeneigt scheint, wird es die Hamema sicherlich danach dürsten, ihn abzusetzen. Wenn wir ihn rechtzeitig warnen, könnte uns das sein Wohlwollen sichern." So dass wir den Deutschen womöglich ohne Probleme frei bekommen fügt er in Gedanken hinzu. Er wendete sich an den Beduinen: "Also würden die Krieger eures Stammes gegen die Beni Hamema ziehen?" Er überlegt schon, wie man sicherstellen kann, dass der Mann die Zelte seiner Leute schnell und unbeschadet erreicht.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 19.02.2018 | 22:14
Achmed blickt Arthur ernst an.
"Ich werde versuchen, meinen Schwiegervater davon zu überzeugen, dass wir handeln müssen. Es wäre aber gut, wenn ihr die Lage in Kebili auskundschaften könntet. Sobald die Krieger der Uëlad Sebira versammelt sind, schicke ich euch einen Boten."
Achmed es Sallah blickt zu dem Kamel des toten Beduinen.
"Damit sollte ich eigentlich schnell zu meinem Stamm kommen. Mein eigenes Kamel ist leider durchgegangen, als die Hamema mich überfielen."
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Conan der Barbier am 20.02.2018 | 09:49
Arthur nickt. "Well, so werden wir uns auf den Weg nach Kebili machen. Unser junger Freund mag das Kamel und auch die Flinte des Toten nehmen." Er sieht sich im Kreis seiner Reisegefährten um. Sein Blick bleibt an Yezda hängen. "Seid Ihr sicher, dass Ihr einen schnellen Ritt durchhalten werdet, Miss Yezda?" fragt er besorgt.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Agonira am 20.02.2018 | 20:12
"Ich werde mein Bestes geben.", antwortet Yezda und lächelt Arthur mit einem entschuldigenden Blick an. "Wir haben schließlich keine Zeit zu verlieren. Wie weit ist es noch von hier aus?", spricht sie an den Beduinen gewandt weiter.
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 21.02.2018 | 17:37
Achmed schwingt sich geschickt auf das Kamel.
"Wenn ihr gleich der Sonne entgegenreitet, müsstet ihr noch vor Sonnenuntergang bei der Oase ankommen."

"ICH habe genug von diesen Abenteuern. Wenn ihr Lust habt, euch von diesen Dattelklaubern erschießen zu lassen, dann viel Spaß dabei. Aber nicht mit Ronald J. Coombs ", tönt der Amerikaner plötzlich von seinem Kamel her. Er ist immer noch sehr blass und hält sich mühsam im Sattel.

Karim blickt seinem Patienten besorgt an.
"Wahrscheinlich ist es das Beste, wenn ich Mr. Coombs nach Gabés zurückbringe. Er scheint doch noch sehr geschwächt zu sein", meint der ägyptische Arzt.
"Meine erster Pflicht gilt meinem Patienten. Ich bin sicher ihr versteht das", fügt er bedauernd an Arthur, Pierre und Yezda gewandt hinzu. 

"Möge Allah mit euch sein und der Prophet eure Schritte lenken, bis wir uns wiedersehen. Jalla, Jalla!"
Mit diesen Worten verabschiedet sich Achmed es Sallah und treibt sein Kamel in Richtung Wüste. Er entfernt sich schnell und sein weißer Burnus flattert noch im Wind bis er hinter der nächsten großen Düne verschwindet.

Hiermit endet das Kapitel "Brennend heißer Wüstensand"
 
Titel: Re: [IScdP] 2. Kapitel - Brennend heißer Wüstensand
Beitrag von: Waylander am 21.02.2018 | 17:43
Hier sind die EPs für die ersten 2 Kapitel:

Kapitel 1         
         
EP besiegte Gegner      0   EP
Reise nach Gabes      10   EP
Raschid geholfen zu
 entkommen              10   EP
Waffenschmuggel
aufgedeckt                     0   EP
         
Summe                   20   EP
                            5         EP für jeden
         
         
Kapitel 2         
Rollenspiel                        10   EP
EP besiegte Gegner      582   EP
Dorf von Löwen befreit          25   EP
Coombs gerettet              20   EP
   
Summe                     637   EP
                          160   EP für jeden

Also 165 EP pro Person und ihr erreicht alle Stufe 2 und dürft eure Charaktere steigern.