Tanelorn.net

Pen & Paper - Spielsysteme => Fate & Fudge => Malmsturm => Thema gestartet von: Moonmoth am 4.10.2017 | 14:48

Titel: Malmsturm: Ein Füllhorn vielfältiger Vorfälle
Beitrag von: Moonmoth am 4.10.2017 | 14:48
Manchmal braucht man einfach die richtige Idee, um eine etwas festgefahrene Situation mit etwas Schwung zu versehen.

"When in doubt have a man come through a door with a gun in his hand. This could get to be pretty silly but somehow it didn’t seem to matter". (Raymond Chandler)

Dummerweise fällt einem - auch wenn man nicht Raymond Chandler ist - nun gerade in diesen Situationen oft nichts Gutes ein. Bevor man nun eine Verzweiflungstat begeht und etwa Ausgrabungen nach den alten Tabellen für Zufallsbegegnungen einleitet, starte ich diesen Thread.

Darin möchte ich folgende Kalamitäten und Kuriositäten sammeln:

Ein erstes Beispiel:


Bjarni, der Stinker
Die (selbsternannte) Geißel des Hohlwegs

ART: Neben-NSC (Höchstwert +4, Großartig)

ASPEKTE: Erfahrener Strassenräuber mit taktischer Körperhygiene- Konzept
Aromatisch bedingte Privatsphärenausweitung

Sinn fürs Überleben

FERTIGKEITEN: Großartig (+4): Kämpfen. Gut (+3): Täuschen. Ordentlich (+2): Wille. Durchschnittlich (+1): Athletik.

STRESS: Körperlich: ▢▢ Geistig: ▢▢ Arkan: ▢▢

KONSEQUENZEN: 1 leichte Konsequenz

STUNTS:
Übler Geruch ist meine Waffe. Wer mit Bjarni in einen Nahkampf geht, muss einen Willenskraft-Konflikt mit Bjarni im Täuschen überwinden oder für eine Runde benommen zu sein. Einmal überwunden, ist der Vorteil dahin.

Ein bereits älterer, über die Jahre etwas beleibt gewordener Berufsverbrecher. Bjarni hat nach langer Erfahrung seine Unlust zur Körperhygiene zu etwas gemacht, das wir nicht "Tugend" nennen wollen, sondern eher unter dem Waffengesetz einordnen sollten: Er stinkt so sehr, dass er meistens nicht zur Klinge greifen muss, damit seine Opfer ihre Besitztümer abgeben. Er ist zwar ein mehr als kompetenter Gegner, aber er ist doch auch ein echter Feigling und sich keineswegs zu schade, anstelle bis zum letzten Blutstropfen zu kämpfen lieber zu verhandeln, zu fliehen oder um sein Leben zu betteln.  Falls Bjarni mit dem Leben davonkommt, wird er den Helden entweder dankbar sein oder auf Rache sinnen.


Und jetzt ihr! :headbang:
Titel: Re: Malmsturm: Ein Füllhorn vielfältiger Vorfälle
Beitrag von: Morgi am 4.10.2017 | 17:36
Sau gut  :D
Titel: Re: Malmsturm: Ein Füllhorn vielfältiger Vorfälle
Beitrag von: AngusMacLeod am 4.10.2017 | 17:39
Coole Idee, ich mach bei Zeiten mit  :d :D
Titel: Re: Malmsturm: Ein Füllhorn vielfältiger Vorfälle
Beitrag von: Kardinal am 4.10.2017 | 19:05
 8) 8) 8)
Titel: Re: Malmsturm: Ein Füllhorn vielfältiger Vorfälle
Beitrag von: LordBorsti am 5.10.2017 | 14:45
...
Und jetzt ihr! :headbang:

[liebevolles Nitpicking=on]
Wenn du 100 % korrekt mit den Regeln sein möchtest, dann bekommen Neben-NSC auch eine arkane Stressleiste (mit 2 Boxen). Sie sind immerhin wichtig genug, dass sie einen Namen haben. Ist aus "Balancing"-Gründen auch nicht ganz unwichtig, da Malmsturm SC im Vergleich zu ihren Fate Core Kollegen doch etwas mehr rums mitbringen (ebenfalls arkaner Stress, mehr Refresh, mehr Stunts). Sonst brettern die einfach über deine Neben-NSC drüber.

Außerdem bekommen Neben-NSC normalerweise nur einen Stunt (wir bleiben da bei den Vorgaben von Fate Core). Die haben halt ihren einen besonderen Trick und das wars dann aber auch. Wenn du einem Neben-NSC zwei Stunts gibst, setzt du da schon einen gewissen Akzent, sollte also als bewusstes Stilmittel verwendet werden. Kalkulierter Regelbruch sozusagen  ;D
[liebevolles Nitpicking=off]

Weitermachen :headbang:
Titel: Re: Malmsturm: Ein Füllhorn vielfältiger Vorfälle
Beitrag von: Moonmoth am 5.10.2017 | 14:51
[liebevolles Nitpicking=on]
Wenn du 100 % korrekt mit den Regeln sein möchtest, dann bekommen Neben-NSC auch eine arkane Stressleiste (mit 2 Boxen). Sie sind immerhin wichtig genug, dass sie einen Namen haben. Ist aus "Balancing"-Gründen auch nicht ganz unwichtig, da Malmsturm SC im Vergleich zu ihren Fate Core Kollegen doch etwas mehr rums mitbringen (ebenfalls arkaner Stress, mehr Refresh, mehr Stunts). Sonst brettern die einfach über deine Neben-NSC drüber.

Außerdem bekommen Neben-NSC normalerweise nur einen Stunt (wir bleiben da bei den Vorgaben von Fate Core). Die haben halt ihren einen besonderen Trick und das wars dann aber auch. Wenn du einem Neben-NSC zwei Stunts gibst, setzt du da schon einen gewissen Akzent, sollte also als bewusstes Stilmittel verwendet werden. Kalkulierter Regelbruch sozusagen  ;D
[liebevolles Nitpicking=off]

Weitermachen :headbang:


Ich korrigiere das mal... der gute Bjarni war damals aus meinem ersten Kurz-Szenario (und da war ich noch weniger perfekter Regel-Horst als jetzt...) und kann auch sehr gut ohne den "Abhau-Stunt" gespielt werden. Das erste Beispiel sollte irgendwie schon möglichst korrekt sein  >;D Danke für die Nietenzählung!
Titel: Re: Malmsturm: Ein Füllhorn vielfältiger Vorfälle
Beitrag von: Nucleaeric am 11.10.2017 | 17:23
Dann mache ich mal meinen Jungfernpost  ;D
Ein NSC den meine Spieler am Sonntag in der gerade begonnen Runde in Kalomel treffen werden:

Hesperon, Besitzer und Gastgeber im "Equum"

Von enormer Leibesfülle und mit einem Jungengesicht, auf dessen wulstigen Lippen stets ein sanftes, unergründliches Lächeln tänzelt, ist Hesperon unschwer als Eunuch zu erkennen.
Spätestens wenn er mit überwältigender Altstimme eine sehnüchtige Waise von gefundener und wieder verlorener Liebe anstimmt und damit den weitläufigen Schankraum seines
Gasthauses, dem "Equum" erfüllt, wird deutlich welches Schicksal ihm in jungen Jahren aus unbekannten Gründen zuteil wurde.
Hesperon liebt es, seine Gäste zu unterhalten, sei es mit Gesang, Anekdoten oder Gerüchten. Von seinen Bediensteten, allesamt bezaubernde Dhuleukiten beiderlei Geschlechts, verlangt
er allerdings stillschweigenden Gehorsam, selbst wenn ein Gast ihnen zu nahe kommen sollte. In solchen Fällen greift der Eunuch rasch ein und bietet dienstbeflissen an, dem oder der
Besucherin Gesellschaft exakt nach deren Bedürfnissen zu organisieren.
Sollte es dennoch zu körperlichen Auseinandersetzungen kommen, so lässt Hesperon diese von seinen Xenopoden-Wächtern, die ihr Quartier neben der Küche, nahe dem Schankraum
haben, austragen. Beide sind hochgewachsene Humanoide mit nachtschwarzer Haut, jedoch ohne Haarwuchs oder erkennbare Geschlechtsmerkmale.

ART: Neben-NSC (Höchstwert +4, Großartig)

ASPEKTE:
Alles hat seine Geschichte
Ein Dienst des Hauses
Stimme des Eunuchen

FERTIGKEITEN: Großartig (+4):Empathie.  Gut (+3): Statur (ursprünglich Handwerk:Gesang).  Ordentlich (+2): Charisma.  Durchschnittlich (+1): Täuschen

STRESS: Körperlich: ▢▢▢▢ Geistig: ▢▢ Arkan: ▢▢

KONSEQUENZEN: 1 leichte Konsequenz

STUNTS:
Das Lied der Seele
Wenn Hesperon singt kann sein geschultes Auge eine Ahnung vom wahren Charakter seiner Zuhörer
erhaschen und er erhält einen einen Bonus von +2 auf das Erschaffen eines Vorteils mit Charisma.

Sicher aus- und umbaufähig, aber da sowohl meine Fate- als auch SL-Laufbahn am Anfang stehen möge man mir Fehler verzeihen.  ;D
Titel: Re: Malmsturm: Ein Füllhorn vielfältiger Vorfälle
Beitrag von: LordBorsti am 11.10.2017 | 17:47
Nice  :headbang:

Etwas liebevolles Nitpicking  o:)
(diesmal in Spoiler Tags für diejenigen, die es interessiert)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Malmsturm: Ein Füllhorn vielfältiger Vorfälle
Beitrag von: Nucleaeric am 11.10.2017 | 18:00
Danke für die Hinweise, werde ich hier und in meinen Notizen ändern!
Auf die Idee den Barden als Vergleich ranzuziehen bin ich gar nicht gekommen...
Wieder was gelernt  ;D
Titel: Re: Malmsturm: Ein Füllhorn vielfältiger Vorfälle
Beitrag von: Moonmoth am 11.10.2017 | 19:02
Hesperon gefällt mir - genau so habe ich mir den Thread vorgestellt. Danke und weiter so! 8)
Titel: Re: Malmsturm: Ein Füllhorn vielfältiger Vorfälle
Beitrag von: LordBorsti am 11.10.2017 | 20:42
Danke für die Hinweise, werde ich hier und in meinen Notizen ändern!
Auf die Idee den Barden als Vergleich ranzuziehen bin ich gar nicht gekommen...
Wieder was gelernt  ;D

Mit Statur +3 hätte der gute Hesperon dann auch 4 Stressboxen für körperlichen Stress  ;D

Damit steckt er dann auch physische Unmutsäußerungen des Publikums locker weg und dürfte außerdem ein gefürchteter Ringer und Kampftrinker sein.
Titel: Re: Malmsturm: Ein Füllhorn vielfältiger Vorfälle
Beitrag von: Nucleaeric am 11.10.2017 | 20:56
Wäre er mit Sicherheit, was ihn in anderer Inkarnation ganz anders wirken ließe. In meinem Szenario müsste man ihn schon bis zum Äußersten reizen damit er selbst handgreiflich wird. Aber an anderen Orten, zu anderen Zeiten und mit speckigen Schürzen, wer weiß  8)
Titel: Re: Malmsturm: Ein Füllhorn vielfältiger Vorfälle
Beitrag von: Nucleaeric am 13.10.2017 | 21:36
Xilbanes Naroq-har Portures, Har-Baron Quon, Herr der Sigel von Vril und Träger des wahren Namens

Hochgewachsen und athletisch, die Haut ein makelloser Bronzeton, das Gesicht geprägt von sanft geschwungenen Linien und beinahe androgyn
ist Xilbanes der Archetyp des jungen Palast-Strata.
Als Zweitgeborener seines Hauses hat er nur wenig Aussicht darauf, eines Tages aus dem Schatten seines Bruders treten zu können, muss sich
andererseits aber auch kaum um höfische Sitten und Etikette scheren. Seine niedere Stellung innerhalb des familiären und adeligen Gefüges überspielt
Xilbanes mit betont provokativem, herablassendem Verhalten, sehr extravaganter Kleidung und selbstverliehenen Ehrentiteln. Er ist ständig umgeben
von einer kleinen Schar neureicher Bürgerlicher, Söhne von zu Wohlstand gekommenen Handelsherren und dergleichen, über die er herrscht und die
sich mit ihm schmücken, aber auch das unberechenbare Temperament Xilbanes sowie seine Annäherungsversuche fürchten gelernt haben.
Mit seiner Sexualität geht der Geck überhaupt sehr freizügig um, ohne sich dabei auf ein Geschlecht, böse Zungen behaupten sogar eine Spezies, fest-
zulegen. Mit Ablehnung kann er nur sehr schlecht umgehen und betrachtet ein "Nein" entweder als schwere persönliche Beleidigung oder als Aufforderung
seine Bemühungen zu verdoppeln.
Xilebo versucht in jeder Situation Überlegenheit zu demonstrieren und seine Gefolgschaft zu beeindrucken. Dabei legt er eine ungeheure Tollkühnheit an
den Tag, welche einige seiner Schwächen durchaus aufzuwiegen vermag.

ART: Neben-NSC (Höchstwert +4, Großartig)

ASPEKTE:
Namen haben Macht
Gekaufte Freundschaft
Nein ist keine Antwort

FERTIGKEITEN: Großartig (+4):Provozieren.  Gut (+3): Täuschen.  Ordentlich (+2): Statur.  Durchschnittlich (+1): Kämpfen

STRESS: Körperlich: ▢▢▢ Geistig: ▢▢ Arkan: ▢▢

KONSEQUENZEN: 1 leichte Konsequenz, 1 mittlere Konsequenz

STUNTS:
Die Zunge scharf wie ein Schwert
Im Nahkampf kann Xilbanes einmalig mithilfe von Provozieren seinen
Gegner vor Wut aus der Fassung bringen und direkt eine leichte körperliche Konsequenz
verursachen.

Ich benutze Xilbanes als Plotelement, deswegen hat er eine mittlere Konsequenz erhalten und wird, falls er weitere Auftritte
bekommt, auch noch etwas ausstaffiert. Insgesamt ein recht nerviger Typ und super geeignet um etwas Unruhe zu stiften. Hoffentlich...

Röck on :headbang: