Tanelorn.net

Pen & Paper - Spielsysteme => RuneQuest/BRP => Thema gestartet von: AndreJarosch am 10.02.2018 | 14:28

Titel: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: AndreJarosch am 10.02.2018 | 14:28
Wer von euch möchte DAS auf deutsch sehen?

https://www.youtube.com/watch?v=OCAF_nO7JCE&feature=youtu.be (https://www.youtube.com/watch?v=OCAF_nO7JCE&feature=youtu.be)
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Swafnir am 10.02.2018 | 23:08
Klar. Wäre mal ne interessante Alternative zur WoD. Ich würds kaufen  :d
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Grummelstein am 11.02.2018 | 15:04
Grundsätzlich schon. Die Frage, für mich, ist halt, was es Regelseitig anders macht als Cthulhu oder Delta Green. Das Vampirsetting ist für mich hier zweitrangig, aber durchaus auch interessant. Musste natürlich auch gleich an WoD denken.
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: AndreJarosch am 11.02.2018 | 19:12
Grundsätzlich schon. Die Frage, für mich, ist halt, was es Regelseitig anders macht als Cthulhu oder Delta Green. Das Vampirsetting ist für mich hier zweitrangig, aber durchaus auch interessant. Musste natürlich auch gleich an WoD denken.

In "After the Vampire Wars" spielst du jemanden der ANDEREN (Feary, Magier, Werwolf oder eben Vampir).
Da liegt schon mal der grundsätzliche Unterschied zu Cthulhu und Delta Green (und die Ähnlichkeit zur WoD).

Im Groben und Ganzen ist "After the Vampire Wars" eine W100 Variante des Gesamtkonzepts der WoD, mit Vampiren, Werwölfen, Feenwesen und Magiern, OHNE bei jedem von hundertsten ins Tausendste zu kommen mit Untergruppen, Dutzenden von Quellenbüchern etc.

Nenne es "WoD light", nenne es "Basic WoD", aber so ähnlich fühlt es sich an.

Warum spielt der Mythras-Liebhaber Meeros und Thennla und nicht mythisches Griechenland?
Warum spielt der Mythras-Liebhaber "Mythic Britain" und nicht "King Arthur Pendragon"?
Warum spielt der Mythras-Liebhaber "M-Space" und nicht "Traveller"?

Und aus genau demselben Grund wird "After the Vampire Wars" vs "World of Darkness" auch funktionieren.
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Supersöldner am 11.02.2018 | 19:13
wenn es den je mal auf deutsch erscheint.
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Grummelstein am 12.02.2018 | 15:18
In "After the Vampire Wars" spielst du jemanden der ANDEREN (Feary, Magier, Werwolf oder eben Vampir).
Da liegt schon mal der grundsätzliche Unterschied zu Cthulhu und Delta Green (und die Ähnlichkeit zur WoD).
...
Ah, jetzt ja. Ich habe mir inzwischen dann auch mal die Kurzbeschreibung durchgelesen. Klingt so, als könnte man evtl. auch das Night's Black Agents Setting damit bespielen.
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Supersöldner am 12.02.2018 | 15:27
Warum heißt es dann Vampire Wars wenn man alle Übernatürlichen gleich Gut bespielen kann ?
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Lichtschwerttänzer am 12.02.2018 | 15:29
Wer von euch möchte DAS auf deutsch sehen?

https://www.youtube.com/watch?v=OCAF_nO7JCE&feature=youtu.be (https://www.youtube.com/watch?v=OCAF_nO7JCE&feature=youtu.be)
Wie ist es auch für normale Menschengeeignet?

Ja, natürlich falls die Frage nicht rhetorisch gewesen sein sollte
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: AndreJarosch am 12.02.2018 | 16:51
Warum heißt es dann Vampire Wars wenn man alle Übernatürlichen gleich Gut bespielen kann ?

Weil die amerikanischen und russischen Regierungen den vergangenen Krieg so genannt haben.
Aber der Krieg ist ja vorbei... und jetzt ist die Existenz von Vampiren, Werwölfen, Magiern, Feenwesen, etc. bekannt und die Menschen gehen recht unterschiedlich damit um.

Vampire sind nun mal die Prominentesten Vertreter der Übernatürlichen Rassen... zumindest in den Städten, in denen Regierungen & Presse sitzen, die den Dingen nun mal ihre Bezeichnungen verpassen. :-)
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Teylen am 12.02.2018 | 17:19
Wenn es als "richtiges" Buch erscheint hätte ich durchaus Interesse ^^;
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Supersöldner am 12.02.2018 | 17:20
gibt es den überhaupt Grund zur Annahme das es auf deutsch und als Buch erscheint ? 
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Swafnir am 12.02.2018 | 17:25
gibt es den überhaupt Grund zur Annahme das es auf deutsch und als Buch erscheint ?

Vielleicht liest du mal den ersten Post.
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Supersöldner am 12.02.2018 | 17:28
du meinst das englische  3 Minuten Video ?   
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Swafnir am 12.02.2018 | 17:31
du meinst das englische  3 Minuten Video ?

Nein, die Frage von Andre Jarosch, wer das auf deutsch sehen möchte. Andre ist von der Runequest Gesellschaft und die übersetzen die deutschen Mytras-Erscheinungen.
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Supersöldner am 12.02.2018 | 17:32
ah also so zu sagen auf der suche nach der Kunden Meinung.     mh ja ich würde es denke ich schon Kaufen wollen . wen es auf deutsch und als Buch kommt.   
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Supersöldner am 13.02.2018 | 21:07
sind das alle Übernatürlichen Rassen oder gibt es noch mehr ?
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: munchkin am 14.02.2018 | 08:24
Die Welt wird überwiegend von "normalen" Menschen bewohnt, die man aber nicht spielt (das ist jedenfalls nicht vorgesehen). 

Jedoch gibt es einige (wenige, 1 /500 in Russland und USA, woanders ca 1 /1000) Menschen die mit dem Übernatürlichen in Berührung gekommen sind und "Mystic Vision" haben. Diese sogenannten Seers können übernatürliche Fertigkeiten erlangen, z.B. Volksmagie, Zauberei und Psychic Disciplines.

Die anderen "Rassen" sind: Half-Fae, Lycanthrophe, Shifter, und Vampire, die alle ihre besonderen Powers haben und zusätzlich irgendwelche Magieformen lernen können.
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Supersöldner am 14.02.2018 | 19:31
ich nehme mal an 2018 wird das nichts mehr ?
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: AndreJarosch am 14.02.2018 | 22:09
ich nehme mal an 2018 wird das nichts mehr ?

Die US-Ausgabe erscheint JETZT.
Die deutsche Ausgabe... später... aber noch 2018!
vieles hängt davon ab wie stark die Übersetzung lektoriert werden muss.
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: munchkin am 15.02.2018 | 14:13
Was mir gefällt, man spielt mal mit mehr Magie. Wir spielen ansonsten eher Magie-arm.

Ich überlege ein Scenario für den Eternal Con vorzubereiten  8)
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Supersöldner am 16.02.2018 | 09:17
Wie kam es den zum Krieg ? Und wie zum Frieden ?
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: AndreJarosch am 16.02.2018 | 19:07
Wie kam es den zum Krieg ? Und wie zum Frieden ?

Die Welt von "After the Vampire Wars" ist im Groben und Ganzen unsere heutige Welt... nur dass es pychische Kräfte, Magie, Werwölfe, Half-Fearies und eben Vampire tatsächlich gibt. Es gibt aber auch das sogenannte "Shadowing" ein Phänomen, welches bei den meisten normal Sterblichen dazu führt, dass Übernatürliches gerne verdrängt, vergessen oder eine rationale Erklärungen dafür gesucht wird.
Es gibt aber auch Menschen die sich des Übernatürlichen Bewusst sind.
Die amerikanische Regierung hat die Vampire als Gefahr eingestuft, mit modernsten Mitteln beobachtet, ausfindig gemacht und 2008 angefangen sie zu eliminieren.
Doch alte, mächtige Vampire haben zurückgeschlagen, ganze Städte übernommen und Atomeinrichtungen unter ihre Kontrolle gebracht.
Die amerikanische Regierung konnte nach über zweijährigem Krieg nur mit anderer übernatürlicher Hilfe die Gefahr zurückschlagen. Danach mussten den Übernatürlichen aber auch Zugeständnisse gemacht werden... sie wurden quasi in die Gesellschaft integriert.
Diese Tatsache ändert nichts am "Shadowing" so das um die 75% der Bevölkerung immer noch (bzw. wieder) nichts vom Übernatürlichen weiß oder es als unwichtig erachtet. 
Europa hat den Krieg aus sicherer Entfernung verfolgt, aber in Russland wurde der Krieg genau betrachtet und die Russischen Vampire haben auch dort einen Krieg angefangen und sich eine größere Region in Sibirien gesichert, die jetzt als Vampir-Enklave bekannt ist.
Aufgrund der Unwichtigkeit dieser Region und der Gefahr die mit dem Umstand eines Angriffs auf die Vampire einhergehen würde (Krieg in Sibirien hat noch nie zum Erfolg geführt), wird dieser Zustand so akzeptiert. 

Bleibt anzumerken, dass im Normalfall in den USA gespielt wird.
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Supersöldner am 16.02.2018 | 19:34
Interessant.    Warum ist das Spielen als Menschen nicht vor gesehen ?
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: AndreJarosch am 16.02.2018 | 20:03
Interessant.    Warum ist das Spielen als Menschen nicht vor gesehen ?

Normale Menschen sind zu zerbrechlich für die Übernatürliche Welt von "After the Vampire Wars".

Am ehesten normale Menschen:
Die "Spezies" Seer sind normale Menschen... mit magischen Fähig-/Fertigkeiten (entsprechen der WoD Mages).
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Supersöldner am 16.02.2018 | 20:07
Zu sagen das die beste Elite Soldaten und James Bond Agenten nicht hart genug drauf sind für das setting Klingt ...krass. aber auch interessant.        Dann gibt es auch keine ...privaten Monster Jäger ?
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: AndreJarosch am 16.02.2018 | 20:14
Zu sagen das die beste Elite Soldaten und James Bond Agenten nicht hart genug drauf sind für das setting Klingt ...krass. aber auch interessant.        Dann gibt es auch keine ...privaten Monster Jäger ?

Es geht hier nicht um den Vampire War, sondern um die Zeit danach... also kein offener militärischer Konflikt.
Elite Soldaten sind hart und James Bond selbstverständlich auch. Aber gegen Übermenschliche Fähigkeiten und Fertigkeiten kommen die auch nur schwer an.
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: munchkin am 16.02.2018 | 20:54
Zu sagen das die beste Elite Soldaten und James Bond Agenten nicht hart genug drauf sind für das setting Klingt ...krass. aber auch interessant.        Dann gibt es auch keine ...privaten Monster Jäger ?

Wer hart genug dafür ist hängt ja von dir ab  :)

Das Problem ist das Shadowing. Ohne Mystic Vision erkennt der normale Mensch die "Unholde" garnicht. Selbstverständlich gibt es Technologie die das kann und ein Spiel á la Ghostbusters (die ja viel härter als J. Bond et al. sind) ist durchaus denkbar.

Der Autor geht aber davon aus aus, dass keine "Normalos gespielt werden.  :cthulhu_smiley:

Und ja, professionelle Monsterjäger gibt es.
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Supersöldner am 5.03.2018 | 18:12
brauch man das RuneQuest/BRP Grundregel Buch oder so was dafür ?
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: AndreJarosch am 5.03.2018 | 22:44
brauch man das RuneQuest/BRP Grundregel Buch oder so was dafür ?

Es ist ein Setting für MYTHRAS, kein eigenständiges Rollenspiel.
Ja, man benötigt das MYTHRAS Grundregelwerk (oder die Taschenausgabe, oder das RuneQuest 6 Regelbuch).
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: Supersöldner am 5.06.2018 | 13:49
gibt es irgend welche Neuigkeiten oder so ?
Titel: Re: [Mythras] After the Vampire Wars
Beitrag von: AndreJarosch am 5.06.2018 | 15:57
gibt es irgend welche Neuigkeiten oder so ?

Die Übersetzung liegt vollständig vor und liest sich (der Anfang und stichprobenartig der Rest) SEHR gut.

Zur Zeit sind wir alle mit dem Lektorat und dem Layout von "Mythic Britain" (Lutz), dem Crowdfunding und Werbung für "Mythic Britain" (ich), der Drucklegung von "Die Bestie von Arkadon" und "Das Juwel von Ratrasch" (auch ich) beschäftigt.
Sobald die beiden Hefte beim Drucker sind geht es ans Lektorat von "Nach den Vampirkriegen" und dann auch schon ins Layout.
Ich rechne damit, dass "Nach dem Vampirkriegen" parallel zu "Mythic Britain" zur SPIEL erscheinen wird.