Tanelorn.net

Pen & Paper - Spielsysteme => Savage Worlds => Savage Worlds Settings => Thema gestartet von: Supersöldner am 13.03.2018 | 16:10

Titel: Freedom Spuadron.
Beitrag von: Supersöldner am 13.03.2018 | 16:10
Das wird mal ein Setting .  G.I Joy mit andrem Namen in der Zukunft.   FÜR DIE FREIHEIT !            Hoffe es wird auch übersetzt.
Titel: Re: Freedom Spuadron.
Beitrag von: Supersöldner am 13.03.2018 | 17:28
Äh der Kickstarter läuft noch etwas mehr als 26 Tage.     hätte ich Gleich erwähnen sollen .
Titel: Re: Freedom Spuadron.
Beitrag von: Der Tod am 13.03.2018 | 17:34
Zum Glück kannst du deine Posts ja editieren.
Titel: Re: Freedom Spuadron.
Beitrag von: Kardohan am 13.03.2018 | 19:06
Noch ein G.I. Joe-Klon, nun mit Shaintarismen und Rifts-Kitchen Sink. Unterhaltsames Brettspiel, hin oder her. Wer es mag!

Ist ja nicht so, als ob man solche Settings nicht schon Vanilla-Core aus den Grundregeln spielen könnte. Militär und Taktik = Check, Komische/ironisch benannte Organisationen und Söldner = Check, Streetlevel Superpowers = Check. Und wer mag kann es mit dem Horror- und SF-Companion würzen.

Ist ja auch nicht so, dass es etwa Strike Force 7 (http://www.drivethrurpg.com/browse/pub/97/Super-Genius-Games/subcategory/293_5253/Savage-Worlds) gäbe.

Würde nicht darauf spekulieren, das es mal eingedeutscht würde. Da stünden die Lizenz fürs Brettspiel schon mal im Weg. Und Evil Beagle hat noch keines seiner Spiele in Fremdsprache rausgebracht.
Nebenbei sind G.I. und Konsorten in D nun wirklich keine Quotenkiller.
Nein, diese Perle bleibt wohl was für die Liebhaber des englischen Originals. ;)
Titel: Re: Freedom Spuadron.
Beitrag von: Supersöldner am 13.03.2018 | 19:46
du siehst das viel zu negativ.   
Titel: Re: Freedom Spuadron.
Beitrag von: Kardohan am 13.03.2018 | 23:17
du siehst das viel zu negativ.

Vielleicht. Aber es ist eben kein frischer Wind bzw. wirklich Neues. SPFs Schreibe und Regelstil ist auch leidlich seit 10 Jahren bekannt/berüchtigt.
Das ist insgesamt ja nix schlechtes und das Setting wird handwerklich 1A sein. Aber es ist wie auf Auslandsreisen immer nur im Mäcces zu essen.
Titel: Re: Freedom Spuadron.
Beitrag von: ManuFS am 14.03.2018 | 10:27
Von allem anderen mal abgesehen, die neue (?) Mechanik für die Missions, basierend auf den Plans&Operations Karten, finde ich interessant und gut konvertierbar für einige andere Settings. Klar, ist im Grunde "nur" aufgebohrte Dramatic Tasks, macht mit dem Deck (das sich ja problemlos für andere Settings um/nachbauen lässt) sicher eine Menge Spaß. :)