Tanelorn.net

Pen & Paper - Spielsysteme => Weitere Pen & Paper Systeme => Thema gestartet von: Sagadur am 19.06.2018 | 15:10

Titel: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 19.06.2018 | 15:10
Nachdem ich mein eigenes Forum zu Feenlicht aus diversen Gründen gestrichen habe eröffne ich an dieser Stelle ein Thema für Fragen bzw. Informationen zu Änderungen. Sollte die Aktivität überraschender Weise explosiv ansteigen könnte man dies auch trennen, im Moment besteht diese Notwendigkeit denke ich aber noch nicht.

Falls jemand tatsächlich noch nie von diesem Rollenspiel gehört hat (wahrlich fast undenkbar): Vor geraumer Zeit habe ich es hier im Tanelorn bereits anderswo vorgestellt: https://www.tanelorn.net/index.php/topic,90874.0.html (https://www.tanelorn.net/index.php/topic,90874.0.html)

Mehr Informationen und das Ganze frei verfügbar findet man auf der Homepage: www.feenlicht-rollenspiel.de (http://www.feenlicht-rollenspiel.de)
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 5.07.2018 | 23:14
Dank Anregung und Unterstützung des Antiquariat Barth könnte es tatsächlich dazu kommen, dass zumindest das Regelwerk zu Feenlicht auch als Buch erhältlich sein wird. Dazu sind noch diverse Fragen zu klären und vor allem muss ich die ganze Geschichte noch mal zumindest grob überarbeiten, um es auch für print on demand drucktauglich zu machen. Eine Garantie für die Verwirklichung will ich lieber noch nicht abgeben, bin aber guter Dinge. Was sicherlich auch noch ein wenig Zeit fressen wird ist die Tatsache, dass ich mich wohl doch nicht davon abhalten kann, das Layout ein wenig anzupassen (Kleinigkeiten, aber Kleinigkeiten, die fast jede Seite betreffen) und doch noch einmal drüber lese, bevor ich mich im gedruckten Werk schon wieder über die vielen kleinen Fehler ärgere, die mir erst jetzt auffallen (für Liebhaber von Fehlern: es bleiben sicher welche übrig bzw. ich installiere einfach neue ;) ).

Parallel arbeite ich weiter am dritten Länderband "Der Große Wald". Der befindet sich im Moment bei meiner Frau und Lektorin, bevor ich ihn dann ins passende Layout einpasse. Aber immerhin: Inzwischen ist das Titelbild nahezu fertig.
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 4.08.2018 | 11:23
Das Regelwerk ist jetzt komplett gesichtet und nochmals korrigiert. Die neue Version 1.9.0a ist auf der Feenlicht Homepage verfügbar (siehe meine Signatur).
Erneut sind diverse Tippfehler einen grausamen Tod gestorben und an so mancher Stelle habe ich Sätze hoffentlich ein wenig klarer formuliert.
Es gab auch eine Hand voll minimaler Regelanpassungen, aber in meiner Begeisterung für ein gedrucktes Regelwerk habe ich diese diesmal nicht protokolliert (sie waren aber wirklich winzig, so viel weiß ich noch).
Das Layout wurde angepasst, so dass es sich besser für den Druck (zweiseitig) eignet, ohne komplett umgekrempelt werden zu müssen. Ich hoffe, dass es das so tut, denn eine größere Umstellung in diesem Bereich würde meine Möglichkeiten in Sachen Zeit dann doch übersteigen.
Das gedruckte Werk wird aus technischen Gründen einige Leerseiten enthalten, die in der digitalen Version wegbleiben. Dennoch sind die Seitenzahlen in beiden Werken identisch, so dass ein paralleles Arbeiten in Buch und pdf-Datei problemlos möglich sein wird.
Das Glossar wurde mit Seitennummern versehen, so dass ein wenig Blättern entfällt.

Nach wie vor sind diverse Kleinigkeiten zu klären, aber ich hoffe das wird.

Einstweilen geht parallel die Arbeit am Länderband "Großer Wald" weiter und in meinem Kopf schwebt der Traum davon, Feenlicht Stück für Stück gedruckt verfügbar zu machen …
Titel: Preisgestaltung des Feenlicht Regelwerks
Beitrag von: Sagadur am 19.08.2018 | 12:42
Der Regelband ist nun fertig für den Druck, als nächstes möchte ich einen Probedruck erstellen lassen, um die Qualität ein letztes Mal zu prüfen. Vorher steht für mich aber noch eine andere Frage an, bei der ich für weitere Meinungen dankbar wäre.

Im Moment habe ich die Verkaufspreise wie folgt festgelegt, was zu den angegebenen "Gewinnen" für mich führt (in Klammern):
Paperback: 14 € (0,32 € / 2,04 €)
Hardcover: 22 € (0,71 € / 4,65 €)
Der erste Wert in Klammern ist der Verdienst bei Kauf im Buchladen, der zweite ist mein Verdienst beim Kauf direkt beim Verlag (was nicht oft vorkommen dürfte).

Damit das Buch verfügbar gemacht werden kann müsste ich meinerseits 35 Exemplare bestellen (was völlig an der Realität von Abnehmerfreunden vorbei geht) oder es würde mich einmalig 150 € kosten.
An Feenlicht reich zu werden war nie der Plan (die digitale Version ist und bleibt kostenlos verfügbar), aber jenen eigenen finanziellen Aufwand wieder herein zu holen wäre schon ganz nett (damit es vielleicht auch für mich selbst kostenfrei bleibt). Ich spiele darum mit dem Gedanken, die Preise der Bücher auf 15 € bzw. auf 23-24 € hoch zu setzen um das genannte Ziel halbwegs realistisch erscheinen zu lassen. Vom Gedanken her wie ein reanuelles Crowd-Funding: Wenn ich auf 0 komme, dann gehe ich den Druck vom nächsten Band an.

Was haltet ihr davon? Wären diese Preise übertrieben, unverschämt, unrealistisch (das Werk hat 280 Seiten, der Innenteil wird in Graustufen gedruckt (abgesehen von den Kapitelanfängen))?

PS: Bevor jemand auf andere Anbieter hinweist: Diesbezüglich plane ich fest bei meinem Verlag zu bleiben. Außerdem habe ich zumindest mal bei einem Konkurenten nachgeprüft: Dort müsste ich nichts zahlen, aber das Paperback käme auf fröhliche 28,99 € (bei 3 € für mich, damit im besten Falle auf so 26 € zu drücken), ein Preis, den ich für unzumutbar betrachte. Und ich dürfte Feenlicht dann auch nicht mehr parallel frei als Download anbieten.
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Grey am 20.08.2018 | 15:41
Erst mal Glückwunsch zur Zusammenarbeit mit Barth! :d

Ich an deiner Stelle würde die Preise etwas hochsetzen. Frage meinerseits: Wieviele Seiten hat denn das fertige Werk? €15 kommt mir angesichts der marktüblichen Preise für ein RPG-Regelwerk immer noch sehr günstig vor, auch im Paperback.
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 20.08.2018 | 16:48
Vielen Dank für die Antwort.

Das Regelwerk hat etwa 280 Seiten.
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 20.08.2018 | 17:01
Und so zwischendrin:

Auf der Homepage gibt es jetzt den Kreaturenband in einer zusätzlichen Variante, die Dank passend platzierter Leerseiten leichter so zu drucken ist, dass pro Blatt nur eine Kreatur im resultierenden Ausdruck herumkrabbelt.
Titel: Probedruck ist in Auftrag gegegben
Beitrag von: Sagadur am 21.08.2018 | 15:10
So, der Probedruck des Regelwerks ist in Auftrag gegeben - ich hoffe da klappt alles.

Die Preise habe ich nun nach verschiedenen Gesprächen (danke noch mal an Grey und andere, die hier nicht stehen) ein wenig angehoben. Zum einen, um die Sache vielleicht irgendwann für mich selbst auf Null zu bringen, zum anderen, weil mir beim Spielen mit dem Preiskalkulator (reichlich naiv erst jetzt) meines Verlages auffiel, dass ich nicht nur meinen Verdienst, sondern auch den des Buchhändlers beschneide.

Und da ich gerne mit offenen Karten spiele noch mal die Preise und meine Einkünfte:
Paperback: 15 € (0,71 € / 2,71 €)
Hardcover: 24 € (1,48 € / 5,98 €)
Download unter www.feenlicht-rollenspiel.de (http://www.feenlicht-rollenspiel.de) 0 € (0 €) ;)

Damit das Projekt sich selbst finanziert sollte das Regelwerk so grob geschätzt ein gutes Stück über 100 Exemplaren verkauft werden (es sei denn alle Fans kaufen direkt beim Verlag, dann geht das wesentlich schneller, wäre aber schade für all die Buchhandlungen unseres Vertrauens). Ich könnte nun sagen, dass es kein weiters Buch gibt, so lange das nicht der Fall ist, aber vermuuuutlich kann ich mich nicht ganz zurückhalten. ;)

Nun harre ich einstweilen des Probeexemplars … total geduldig, versteht sich.  ~;P
Titel: Re: Probedruck ist in Auftrag gegegben
Beitrag von: Grey am 21.08.2018 | 15:23
Nun harre ich einstweilen des Probeexemplars … total geduldig, versteht sich.  ~;P
Das Gefühl kenne ich. ;D :d Dann kann ich ab hier nur noch sagen: Viel Erfolg!
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 22.08.2018 | 11:45
Die Preise lassen mir noch nicht endgültige Ruhe.
Wobei ich mir vermutlich zu viele Gedanken mache (auch angesichts mancher Preisdiskussionsthemen hier im Tanelorn). Da gibt es Stimmen (in meiner Erinnerung, ich habe nun nicht noch mal recherchiert), die bei fast 300 Seiten und 40 € höchstens mit den Schultern zucken und Andere, die 20 € (für ein Hardcover über Print on Demand) unverschämt finden, scheint es.

Darüber meditiere ich noch werde - aber weitere Gedanken werden gerne gelesen (noch ist die Sache nicht absolut endgültig, so lange das Probexemplar noch nicht da ist  (Wir erinnern uns: ~;P).
Titel: Korrektur am Länderband "Blutige Küste"
Beitrag von: Sagadur am 28.08.2018 | 22:53
In der Blutigen Küste schwirrten noch manche Mittellinien herum, die nun entfernt sind (ansonsten wurden keine Änderungen vorgenommen - es handelt sich also um eine Kleinigkeit im Layout, mehr nicht).
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 31.08.2018 | 12:42
Weeeeee …

Ich habe ein Probeexemplar in Händen (metaphorisch zu sehen, denn im Moment tippe ich mit besagten Händen).
Die Qualität ist wunderbar, die Umsetzung in Graustufen hat gut geklappt.

Ich muss noch einige Kleinigkeiten klären, dann müsste das Feenlicht Regelwerk aber reif sein für die Veröffentlichung als gedrucktes Buch.

… eeeeeeeee …
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Supersöldner am 31.08.2018 | 12:44
kommt das auch in Läden und so was ?
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 31.08.2018 | 14:09
Das ist dann in jedem Buchladen erhältlich, braucht aber ein klein wenig länger (meiner Erfahrung nach eine nur wenige Tage) da es über Print on Demand hergestellt wird. Ebenso sollte es über alle üblichen Vertriebswege erhältlich sein (zumindest mein Roman ist auch bei Amazon zu bekommen).
Ob Läden ein unabhängiges Produkt wie dieses in ihren Regalbestand aufnehmen steht auf einem anderen Blatt. Das Antiquariat Barth in Berlin hat es zumindest vor.
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 2.09.2018 | 12:34
Schlicht weil es Spaß macht habe ich mir mal ein paar Fortschrittsbalken gegönnt. So meine Vergesslichkeit sich in Grenzen hält ab jetzt immer wieder im Eingangsbeitrag aktualisiert.
Titel: Der Große Wald ist fertig
Beitrag von: Sagadur am 14.09.2018 | 18:08
Sollte jemand hierüber stolpern und die Grafik oben entdecken: Der Große Wald ist fertig (hoffe ich).

Ich werde ihm hier aber auch noch ein eigenes Thema gönnen (denn sollte jemand nach Tippfehlern suchen - ich denke dann wird es hier eng).

So nebenbei gibt es damit zahlentechnisch ein wenig zu feiern. Das veröffentlichte Material zu Feenlicht hat sich mit dem neuen Band ein gutes Stück über die 1000-Seiten Marke katapultiert. Nicht dass Seitenzahlen ein Garant für Qualität wären. Aber stolz bin ich dann doch ein klein wenig.
Titel: Medien auf der Homepage
Beitrag von: Sagadur am 15.09.2018 | 13:56
Mit Abschaffung des ursprünglichen Feenlicht Forums sind auch einige Bilddateien verschwunden, die vielleicht von Interesse für den Spieltisch sein könnten (Karten in höherer Auflösung, Wappen, Göttersymbole …). Ich habe auf der Homepage einen neue Seite eingerichtet, die ich nach und nach mit diesen Dingen füllen werde.

Sollte etwas dringend benötigt werden, so bitte ich um Rückmeldung hier oder via Mail.

Als Erstes habe ich einige "Feenlichter" (die faserigen Leuchterscheinungen, die überall auf und im Regelwerk bzw. der Homepage herumschwirren) eingestellt, weiteres wird nach und nach folgen. Auf jeden Fall kann man sich nun schon Tassen, T-Shirts Feuerzeuge, Taschenmesser und was auch sonst noch mit "echten" Feenlichtern bedrucken (ich habe mir sagen lassen, die Fans fahren auf so was ab ;) ).
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 15.09.2018 | 22:16
Da er bei mir ohnehin schon länger herumlag habe ich den Medien einen Bildschirmhintergrund hinzugefügt (und vorher noch ein wenig überarbeitet).
Als nächstes werde ich wohl mal nach teils verstreuten Dateien wie den Elementen, Wappen und Göttersymbolen graben …
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 18.09.2018 | 20:35
Alle momentan verfügbaren Glaubenssymbole sind zu einer Datei gepackt und jetzt unter Medien auf der Feenlichtseite verfügbar.
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 24.09.2018 | 19:39
Wie man ganz oben sehen kann ist das Regelbuch nun fertig fertig.

Es muss jetzt nur noch vom Verlag endgültig geprüft und dann freigegeben werden. Sobald es dann im Buchhandel erhältlich ist werde ich das hier vermelden.
Titel: Neue Medien: Wappen und Flaggen
Beitrag von: Sagadur am 5.10.2018 | 20:48
In der Abteilung Medien habe ich die Wappen und Flaggen zur Verfügung gestellt, die ich bisher ausgearbeitet habe. Darin enthalten ist auch so manches Land, dass noch nicht als Länderband umgesetzt wurde.
Titel: Feenlicht überall gedruckt verfügbar
Beitrag von: Sagadur am 20.10.2018 | 11:26
Es ist so weit, die Spielregeln zu Feenlicht sollten jetzt in jedem Buchladen bestellbar sein (auf Vorrat wird es so schnell vermutlich nur das Antiquariat Barth haben). Man gehe also hinaus und ordere es gleich für jeden in der Verwandschaft ;)
Man kann Feenlicht auch gleich beim Verlag direkt bestellen:
Hardcover (https://tredition.de/autoren/uwe-gleiss-1611/feenlicht-spielregeln-hardcover-104631/) ISBN: 978-3-7469-4996-3
Paperback (https://tredition.de/autoren/uwe-gleiss-1611/feenlicht-spielregeln-paperback-104630/) ISBN: 978-3-7469-4995-6

Und wer nicht die Katze im Sack haben will und nur diesen letzten Eintrag hier liest: Das gebundene Buch ist ein Zusatzangebot, Feenlicht gibt es völlig kostenlos auf der Homepage (man nutze meine Signatur unten).
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Supersöldner am 20.10.2018 | 11:28
geht das nur bei bestimmten Verlagen ? oder anders ausgedrückt wenn ich dienstags in dem Laden an rufe wo ich immer solche Bücher bestelle geht das dann wahrscheinlich ?
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 20.10.2018 | 11:34
Nachvollziehbarer Weise kann ich es nicht mit Sicherheit sagen (ich bestelle meine eigenen Bücher nicht im Buchladen ;) ). Aber bei meinem Roman (auch bei tredition erschienen) hatte ich einige Bekannte, die den in einem ganz normalen Buchladen bestellt und nach einigen Tagen erhalten hatten. Ich hoffe also auf ein ja.
Da das Buch als print on demand hergestellt wird, kann es ein klein wenig länger dauern als bei Werken, die der Großhändler auf Lager hat, klappt aber meines Wissens ziemlich flott.
Eine Bestellung direkt bei tredition macht mich reicher, aber das sollte wirklich kein Grund sein. Ich finde es prima, dass das eben gerade in jedem Buchladen funktionieren sollte.
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Supersöldner am 20.10.2018 | 11:37
hab mal auf deren Internet seit geforscht. Dachte nicht das das was bringt so früh wollt es aber versuchen. Ja die haben es. Werde es dann Dienstag bestellen.
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 20.10.2018 | 11:38
Weeeeeeeee!

 :)
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Supersöldner am 20.10.2018 | 12:13
ist mir fast schon zu Dünn mit der Seitenzahl von etwas unter 300 Seiten. Ein Rollenspiel Grundbuch sollte so dick sein das man die darin vorgestellten NSC Gegner damit Erschlagen könnte. Aber das ist Natürlich nur meine persönliche vorlieb.
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 20.10.2018 | 14:01
Dann raten wir dem Kunden zum Hardcover (hat mehr Wumms).  ;)
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Supersöldner am 23.10.2018 | 09:40
so bestellt ist es aber es wird wohl erst durch die Bestellung gedruckt so das es eine Woche oder Länger dauert bis es im Laden ist.
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 23.10.2018 | 15:28
Die Erfahrungen gingen da ein wenig hin und her. Ein Freund von mir bekam den Roman damals schon nach glaube ich drei Tagen. Aber vielleicht hatte da doch irgendein Zwischenhändler verwegen etwas bevorratet.
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 24.10.2018 | 14:52
Ich habe mich eben mal selbst umgesehen und erfreut festgestellt, dass tredition durchaus fleißig war. An diversen Stellen wird Feenlicht angekündigt oder kurz vorgestellt. Ob das nun einen einschlagenden Erfolg hat bleibt natürlich abzuwarten, aber es ist sicherlich besser als ohne solche Maßnahmen.
Titel: Druckfehler in den Kurzregeln
Beitrag von: Sagadur am 25.10.2018 | 19:23
So lange man es nicht mehrfach durchrechnet fällt es leider nicht auf und so hat sich ein kleiner Fehler in den Tabellen eingeschlichen. Ein paar Werte in den Kurzregeln stimmen nicht ganz mit den Werten aus den Regeln für Feuersprüche überein. Leider betrifft das auch die Druckversion. Das betrifft ausschließlich S. 264:

In der Tabelle zur Reichweite stimmen die Werte, es fehlt aber einer bei der Mentalmagie. Das lässt sich einfach korrigieren:
Vorletzte Zeile der Tabelle: 15 m durch 12 m ersetzen; in gleicher Zeile bei Mentalmagie 1,7 statt 2 und alles passt.

Bei der Tabelle für das Wirkungsgebiet stimmen beim Feuer die oberen vier Werte, ab 1m  muss wie folgt korrigiert werden:
1 m   0,1
2 m   0,2
3 m   0,5
Neue Zeile mit 6 m   1

Fälschlich stand dort bisher:
1 m   0,2
2 m   0,5
3 m   1

Ich bitte vielmals um Entschuldigung, wenn das in einem gedruckten Buch stört.

In der digitalen Version (jetzt 1.9.1a) ist der Fehler behoben.
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 27.10.2018 | 11:33
Das Feenlicht Regelwerk hat es beim "Goldenen Stephan 2018" in die zweite Runde geschafft. Das bereitet natürlich Freude.
Ein dickes Dankeschön all denen, die da ihre Stimme in den Ring geworfen haben (vor allem Grey, ohne den ich Naivling von dieser Geschichte gar nichts wüsste).

Man möge sich nicht davon abhalten lassen, erneut begeistert abzustimmen. Mehr dazu findet man hier (https://nerds-gegen-stephan.de/archives/788-GOLDENER-STEPHAN-2018-Publikumspreis-fuer-Eskapismus,-Nerdkultur-Phantastik-PENP-Abstimmungsbeginn-der-Hauptrunde.html).
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 27.10.2018 | 22:35
Demnächst wird es eine Tabellenkalkulationsdatei geben, die einem die Rechnerei für neue Sprüche weitgehend abnimmt. Testläufe mit diesem Hilfsmittel haben leider gezeigt, dass sich bei den Beispielsprüchen ein paar Fehler eingeschlichen haben. In der digitalen Version sind diese korrigiert (jetzt 1.9.1a).

Außer dass das beim Nachprüfen verwirren könnte (was ärgerlich ist) sollte das keine gravierenden Konsequenzen haben. Die Berechnungen für magische Sprüche beinhalten immer eine unvermeidliche Schwankungsbreite, weil man die Sache unterschiedlich interpretieren kann. Wir selbst haben hier bei mir Sprüche aus dem Regelbuch immer einfach so übernommen und werden vermutlich an solchen Sprüchen, die sich jemand gegönnt hat jetzt nicht unbedingt drehen.
Titel: Feenlicht Spruchrechner
Beitrag von: Sagadur am 28.10.2018 | 14:36
Sprüche zu entwerfen ist eine spannende Sache, geht aber in Feenlicht nicht ohne Taschenrechner und auch dann bisweilen schief (siehe oben)  :-[

Damit das wesentlich schneller geht habe ich eine Tabellenkalkulationsdatei (Libre Office) gebastelt, die einem das meiste abnehmen dürfte. Zu finden ist das Ding auf der Feenlichtseite bei den Spielregeln (http://feenlicht-rollenspiel.de/FeenlichtRS/Regelwerk.html).

Ich habe die Sache an vorhandenen Sprüchen getestet und hoffe, dass nicht mehr viele Fehler enthalten sind (sag niemals nie) und dass das Design den Transfer auf einen anderen Rechner halbwegs überlebt (die üblichen Schriften wurden verwendet, sind aber sicherlich nicht auf jedem Rechner vorhanden).
Für Rückmeldungen zu beiden Aspekten wäre ich dankbar.

Dann stürze ich mich mal auf den eigentlichen Zweck für den Spruchrechner: Das Buch der Magie, mein nächstes kleineres Projekt, in dem ich vor allem eine Reihe von Ideen für allerlei Sprüche unterbringen will (wenn einem keine eigenen Ideen kommen wollen oder als "Schnellimbiss" für den kleinen Magier zwischendurch). Auch zu all den anderen Arten von Magie soll so manche Idee in dieses Werk fließen. Ähnlich wie der Band zu den Kreaturen ist das ein Projekt, das immer wieder mal ein Stück wachsen wird.
Titel: Und noch ein Spruch …
Beitrag von: Sagadur am 30.10.2018 | 11:43
Hiermit ergeht die freundliche Einladung, Ideen für eigene Sprüche an dieser Stelle in den Ring zu werfen. Einzige Voraussetzung: Man sollte sich mit dem Spruchsystem von Feenlicht zumindest im Überblick beschäftigt haben und die Charakteristik der Elemente einigermaßen gut kennen. Ich selbst komme auf Ideen für Sprüche eher nach dem "aus heiterem Himmel" Prinzip, bei dem teil ein einzelnes Wort schon genügt um etwas zu zünden (Hornhaut als Erdspruch werde ich wohl heute noch angehen).

Von einzelnen Ideen in Wortform über kurze Beschreibungen bis hin zum selbst ausgeformten Spruch nehme ich gerne Anregungen auf, kann aber zugleich natürlich nicht garantieren, in wie weit ich diese in das "Buch der Magie" aufnehmen werde. Manche Dinge klingen als Idee prima, beißen sich dann aber mit den Feinheiten des Systems.
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 30.10.2018 | 21:39
Der Spruchrechner wurde noch ein wenig feinpoliert und einige Kleinigkeiten mussten korrigiert werden.

Es ist nie die letzte Version (momentan 1.2).
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 14.12.2018 | 17:46
Und prompt verklicke ich mich im Thema (sprich: ich verbreite Neuigkeiten im Feenlicht Vorstellungs-Thema, wo sie eigentlich nicht mehr hingehören). Drum auch hier (in der Hoffnung die Doppelung in Zukunft zu vermeiden):
Feenlicht gibt es jetzt auch im Programm des Antiquariat Barth in Berlin.  :) :)
Titel: Spruchrechner V1.4
Beitrag von: Sagadur am 26.12.2018 | 13:57
Neben einigen kleinen Fehlern und Schönheitskorrekturen zeigt der Spruchrechner jetzt die Werte für Sprüche zu den materiellen Elementen gleichzeitig für "normale" Magier und Gnome an, so dass man nicht mehr ständig hin- und herschalten muss. Gleiches gilt für Sprüche, die verschiedene dieser Elemente kombinieren.
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 1.01.2019 | 16:15
Es darf auch mal ein wenig Werbung sein (hoffe ich): Da ich in Kürze mal einige Rollenspielläden mit Feenlicht belästigen möchte habe ich einen Überblick über die Produktpalette zusammengefasst auf ein Blatt gequetscht. Zu finden ist das auf der Feenlicht Homepage bei den Neuigkeiten. Vielleicht will ja jemand ebenfalls Kunde von seinem Lieblingsrollenspiel (oder einfach nur noch einem Rollenspiel ;) ) in die Welt tragen …
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 4.01.2019 | 16:40
Ich hatte ein sehr angenehmes Gespräch mit Stefan Will vom Ultra Comix in Nürnberg. Ein Ergebnis davon ist, das Feenlicht wohl demnächst dort im Regal stehen wird.

Weeeeee  :)
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: TheOzz am 10.01.2019 | 08:51
Kurze Frage, da ich tatsächlich EXEL nutze. Ist es schwierig, den Spruchrechner dafür kompatibel zu machen? Ich kann die Datei damit nicht öffnen.  :-\
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 10.01.2019 | 16:49
Ich habe den Spruchrechner mal aus Libre Office heraus als Exeltabelle geseichert, habe aber keine Ahnung, ob alle Funktionen, die ich verwendet habe das auch überleben und kann es selbst hier auch nicht testen (ein Reimport in Libre Office hat funktioniert, das muss aber nichts heißen).

Du findest die Datei gepackt im Anhang. Teste doch mal die Feuerseite mit folgenden Daten:
Wirkung 20 bis 30
Reichweite 0 bis 5
Gebiet 0,1 bis 1 Details 0,001
bewegt 1 lebend 0
Komponenten 0 0 0
Korrekt sollte sich eine Schwierigkeit von 173 [92] ergeben, Geschwindigkeit 12 [14] und Verbrauch 9 AP [5 AP]
Als langsame Magie bei 4 Runden 65 [35] 4 AP [2 AP] +2 AP [+3 AP]
Kooperativ bei 4 Zauberern 56 [30] Geschw. 12 [14] Verbrauch 9 AP [5 AP]

Wenn das so herauskommt ist das noch keine Garantie aber hoffentlich vielversprechend. Wenn du weitere Testwerte möchtest kann ich a hier einige Sprüche aus dem entstehenden Buch der Magie einstellen.

Ich hoffe das hilft weiter und wenn ja: Viel Spaß beim Basteln.
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: TheOzz am 11.01.2019 | 10:21
Habe es mal schnell in der Pause getestet, aber leider funktioniert es nicht.  :(

Nebenbei, Die Datei im Download Bereich heißt noch Version 1.9.1a (279 Seiten - 14,5 MB) sollte es nicht jetzt 1.9.0b heißen?
Titel: Re: [Feenlicht] Informationen und Fragen
Beitrag von: Sagadur am 11.01.2019 | 17:07
Schade   :-\
Ich muss sehen, ob ich das Ding mal irgendwo bei vorhandenem Exel umarbeiten kann, bin mir aber natürlich nicht sicher, wann das klappt.

Zur Versionsnummer: Die ist korrekt, denn 1.9.1a ist neuer. Es findet sich immer wieder ein Tippfehler mehr. In diesem Fall sind es leider Rechenfehler bei den Sprüchen gewesen, die in der gedruckten Version an einigen Stellen nicht exakt stimmen. In der digitalen Version kann ich das korrigieren und tue das dann auch. Details sind oben schon angemerkt. Wie oben schon angemerkt: Ich bitte um Verzeihung, die gingen mir beim Sichten der Druckversion durch die Lappen.

Aber ich sehe gerade, dass oben bei eben dieser Ankündigung die falsche Versionsnummer steht - ich korrigiere das.
Titel: Spruchwettbewerb
Beitrag von: Sagadur am 8.06.2019 | 16:37
Die berufliche Arbeit lässt wieder ein wenig nach. Das bringt die notwendige Ruhe mit sich, am Buch der Magie weiter zu arbeiten und auch eine schon lange gehegte Idee zu starten: Vielleicht hat ja jemand Lust, eigene kleine Ideen mit in den Ring zu werfen für ein wenig Magie a la Feenlicht.

Mehr dazu gibt es hier:
https://www.tanelorn.net/index.php?topic=111028.new#new (https://www.tanelorn.net/index.php?topic=111028.new#new)