Tanelorn.net

:T: Challenge => Rollenspiel-CHALLENGE! => Thema gestartet von: Der Oger am 3.09.2018 | 15:25

Titel: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Der Oger am 3.09.2018 | 15:25
Ich habe tatsächlich Bock,  eine Challenge für das nächste Jahr zu initiieren,  dies Jahr wird es bei mir tatsächlich privat etwas eng. 
Ich hätte da zwei grobe Vorstellungen,  die ich mit einfließen lassen würde.
Das erste: Einen Three Page Campaign Contest (3PCC), ähnlich einem One Page Dungeon-Wettbewerb, nur eben,dass auf zunächst maximal drei Seiten ein Gerüst eines Settings/einer Spielwelt aufgebaut wird, die einen Grundstein für eine Kampagne legt, die man als Sl zusammen mit seiner Gruppe erforschen will.
Das kann ein klassischer Hexcrawl sein, ein C-Web, Tabellen, eine Kombination davon oder etwas,  das mir selbst noch nicht in den Sinn gekommen ist.
Die Jury würde die folgenden Kriterien heranziehen :
1. Wieviele Orte,  Personen,  Informationen etc. quantitativ auftauchen, bzw. wieviel eigentlich erforscht werden kann,  und...
2. Wie sie die Jury inspirieren,  eine solche Kampagne spielen zu wollen.
Also, keine seitenlangen Fliesstexte,  sondern eher knackige Sätze, in der Infos verdichtet präsentiert werden.
Hier kann es schon zu Ende sein,  oder man fügt eine zweite Etappe ein, in der die Teilnehmer Aufgaben gestellt bekommen - Zb. "Ich möchte mehr über die Ruinen in Wabe 0506 erfahren ",  "Erzähl mir mehr über die Weltraumpiraten" etc.

Das zweite: Es werden Challenge-Teams zugelassen,  so dass das kreative Potential mehrerer Hirne miteinander reagieren kann. Die können entweder sich selbst finden,  oder in einer anderen Variante,  nach einer Anmeldefrist gelost bzw. ausgewürfelt werden.

Meinungen?
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Boba Fett am 3.09.2018 | 15:51
:d
Ich finde die Idee gut, werde aber wahrscheinlich nicht teilnehmen, interessiere mich aber sehr für die Resultate und den Werdegang!
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: First Orko am 3.09.2018 | 16:06
Ich sag auch mal "würde teilnehmen" - Ideen sind reichlich vorhanden, allein...die Zeit..  ::)
Ich verstehe das richtig, dass das erstmal generisch/systemlos angelegt ist oder sind auch Bezüge zu einem spezifischen System erlaubt, sofern es sich anbietet?
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Sir Mythos am 3.09.2018 | 16:09
Ich finde die Idee gut, würde aber nicht Teilnehmen, weil ich leider viel zu wenig Zeit für sowas habe.

Ich möchte aber noch ein paar Ideen einstreuen:
- Die Sachen sollte Setting unabhängig funktionieren.
- der drei Pager sollte einen kurzen Text über Verlauf/Idee/Ziel enthalten (Was möchte ich mit der Kampange erreichen)
- welchen Zeitumfang die Kampange haben soll (nach Autoren-Meinung)

Und die Idee mit den Teams finde ich gut. Vorschlag dazu: Begrenz die Teamgröße.
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Pyromancer am 3.09.2018 | 16:15
Drei Seiten ist ein Umfang, für den ich mir - wenn nicht gar Grausliches dazwischen kommt - relativ problemlos Zeit nehmen kann.

Ich möchte aber noch ein paar Ideen einstreuen:
- Die Sachen sollte Setting unabhängig funktionieren.
Wie soll denn eine Kampagne unabhängig vom Setting funktionieren? Die müsste dann ja so generisch sein, dass es schon belanglos wird.
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Deep One am 3.09.2018 | 16:27
Die Idee ist dufte. :)

Eine dumme Frage: Warum nicht 4 Seiten? - Wenn wer die Ergebnisse in einer PDF zusammenfasst, wären da nicht 4 Seiten übersichtlicher? - Und man kann sich das dann auf einen Din-A-3-Bogen drucken/ kopieren.
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Little Indian #5 am 3.09.2018 | 16:34
Drei Seiten ist ein Umfang, für den ich mir - wenn nicht gar Grausliches dazwischen kommt - relativ problemlos Zeit nehmen kann.
Wie soll denn eine Kampagne unabhängig vom Setting funktionieren? Die müsste dann ja so generisch sein, dass es schon belanglos wird.

Ich habe den Oger so verstanden, dass es auch durchaus ein akzeptabler Ansatz sein kann, ein Setting (kurz) darzustellen, das als Grundlage für eine Kampagne dienen kann, für die dann in der Darstellung auch noch Anstöße geliefert werden können. So funktionieren die "Micro-Settings" in den Tiny D6-Produikten von Gallant Knight Games. Da liegt der Schwerpunkt mal mehr auf der Darstellung der Welt, mal mehr auf dem Inhalt der Kampagne, aber beides kann durchaus reizvoll sein.

Bzgl. des Umfangs: Wenn man mehrere Einsendungen zu einem PDF kombiniert, kommt man ja vielleicht auf eine durch 4 teilbare Seitenzahl. Allerdings finde ich auch drei Seiten recht knapp. Andererseits soll es ja auch eine Herausforderung sein.
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Der Oger am 3.09.2018 | 17:50
Ich sag auch mal "würde teilnehmen" - Ideen sind reichlich vorhanden, allein...die Zeit..  ::)
Ich verstehe das richtig, dass das erstmal generisch/systemlos angelegt ist oder sind auch Bezüge zu einem spezifischen System erlaubt, sofern es sich anbietet?
Ich würde sagen,  dass kann jeder halten,  wie er mag, sinnvoll wäre es bei einigen Sachen schon oder ist von vornherein klar (z.B. ein Traveller - Subsektor, eine Liste von Connections für Shadowrun), bei einigen Sachen ist es auch egal (z.B. ob man eine D&D-Wabenkrabbel-Kampagne mit einer der elfzig Regelwerke,  DSA oder Rolemaster verwendet.)
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Der Oger am 3.09.2018 | 18:09
Ich finde die Idee gut, würde aber nicht Teilnehmen, weil ich leider viel zu wenig Zeit für sowas habe.

Ich möchte aber noch ein paar Ideen einstreuen:
- Die Sachen sollte Setting unabhängig funktionieren.
- der drei Pager sollte einen kurzen Text über Verlauf/Idee/Ziel enthalten (Was möchte ich mit der Kampange erreichen)
- welchen Zeitumfang die Kampange haben soll (nach Autoren-Meinung)
Eine strikte Vorgabe würde ich nicht machen wollen. Leute,  die dann was für Shadowrun oder DSA machen würden,  wären dann benachteiligt. Auf der anderen Seite fände ich natürlich auch Sachen cool, die auf den drei Seiten ein eigenes Setting zünden.

Zitat
Und die Idee mit den Teams finde ich gut. Vorschlag dazu: Begrenz die Teamgröße.
Ich dachte an 2-5 bei offener Partnerwahl und 3 bei der Auslosung. So als Vorschlag.
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Bad Horse am 3.09.2018 | 18:13
So einfach ins Blaue rein ohne eine Vorgabe, die mich inspiriert, finde ich etwas schwierig, aber mal schauen, wenn ich Zeit habe (das ist ja immer die Frage), dann frickel ich mir gern 3 Seiten aus der Rippe.

Wer soll den in die Jury? Alle, die sich melden (erfahrungsgemäß sind das ja eh nicht viele ...), oder mit Stichwahl?  :)
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Der Oger am 3.09.2018 | 18:35
So einfach ins Blaue rein ohne eine Vorgabe, die mich inspiriert, finde ich etwas schwierig, aber mal schauen, wenn ich Zeit habe (das ist ja immer die Frage), dann frickel ich mir gern 3 Seiten aus der Rippe. 

Wer soll den in die Jury? Alle, die sich melden (erfahrungsgemäß sind das ja eh nicht viele ...), oder mit Stichwahl?  :)
Da ich es vorgeschlagen habe,  komme ich um nen Juryposten wohl nicht drum rum  :) Ich hätte dann gerne jemanden mit Challenge - Erfahrung neben mir.
Ansonsten hätte ich auch nichts gegen eine Wahl,  dann kann ich nämlich teilnehmen,  wenn ich nicht gewählt werde :D
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Grimtooth's Little Sister am 3.09.2018 | 18:38
Judge bei Iron GM. Reicht das?
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Der Oger am 3.09.2018 | 18:57
Judge bei Iron GM. Reicht das?
Jau,  klingt gut :-)
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: pharyon am 3.09.2018 | 19:17
Ich finde die Idee cool und freue mich. Ab kommendem Jahr sollte es bei mir wieder runder laufen. Dann nehme ich mir auch Zeit für die Teilnahme.

@Oger:  :d

p^^
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: MadMaex am 3.09.2018 | 20:57
Mir gefällt die Idee und für 3 Seiten (oder so) finde ich auch sicher Zeit

Teams optional wäre für mich okay, bei zwangsweisen Teams wäre ich wieder raus, da wächst der Zeitbedarf erfahrungsgemäß allein schon für die Koordination (oder einer-macht-alles). Zudem darf ich beruflich schon genug Teamorganisation machen - keine Lust  :)

Vorgaben bspw. in Art von Schlüsselwörter (oder eine spontane Idee gerade: in Forn von Bildern) fände ich gut, das wirkt meist inspirierender als sich einfach so selbst etwas auszudenken
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Grimtooth's Little Sister am 3.09.2018 | 23:03
Also auf EN World treten die Leute paarweise gegeneinander an und jedes Parr bekommt die gleichen Stichwörter. Dort sind es aber auch Abenteuer.

Bilder fände ich für diese Idee in der Tat viel besser. Ich würde da vorschlagen, dass jeder aus der Jury 3 Bilder raussucht und man sich dann von jedem Juror eins bzw zwei raussuchen kann.
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Bad Horse am 3.09.2018 | 23:09
Fände ich cool, wenn es die Möglichkeit gäbe, unterschiedliche Genres auszuwählen.  :)
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Jens am 3.09.2018 | 23:47
Einen "Creative Constraint" aka Schlagwörter von denen man eines oder mehrere umsetzen kann, fände ich super. Da funktioniert jedenfalls bei mir am besten. Teams würde ich eher nicht wollen, da es sonst womöglich an mir scheitern wird und ich will niemanden herunter ziehen...
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Auribiel am 3.09.2018 | 23:52
Hört sich interessant an und ich würde gerne teilnehmen, wenn mir meine Verplantheit nicht in die Quere kommt.   :d
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Der Oger am 4.09.2018 | 08:46
Fände ich cool, wenn es die Möglichkeit gäbe, unterschiedliche Genres auszuwählen.  :)

Das ist meine Hoffnung... Das möglichst viele Genres angeschnitten werden...
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Der Oger am 4.09.2018 | 08:57
Einen "Creative Constraint" aka Schlagwörter von denen man eines oder mehrere umsetzen kann, fände ich super. Da funktioniert jedenfalls bei mir am besten. Teams würde ich eher nicht wollen, da es sonst womöglich an mir scheitern wird und ich will niemanden herunter ziehen...
Hinsichtlich der Stichworte bin ich neutral ; einerseits ist man gekniffen,  wenn einem nu gar nichts einfallen mag,  andererseits kann es vielleicht auch helfen.

Der Teamgedanke hilft vielleicht auch jenen,  die sich das allein nicht zutrauen oder zu wenig Zeit haben.
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Auribiel am 4.09.2018 | 11:12
Einen "Creative Constraint" aka Schlagwörter von denen man eines oder mehrere umsetzen kann, fände ich super. Da funktioniert jedenfalls bei mir am besten. Teams würde ich eher nicht wollen, da es sonst womöglich an mir scheitern wird und ich will niemanden herunter ziehen...

Bei den Teams würde ich auch eher ungern mitmachen, meine chaotische Arbeitsweise verwirrt sonst nur unnötig andere...  :-[
Aber den Creative Constraint sehe ich problematisch, davon würde ich mich eher eingeschränkt fühlen bzw. mich ärgern, wenn ich eine gute Idee auf Teufel komm raus mit der Vorgabe in Einklang zu bringen versuche.
Vielleicht kann man ja anstelle fester Vorgaben eher eine Vorschlagsliste machen? Oder als Challenge Advanced umsetzen?
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Der Oger am 4.09.2018 | 12:12
Ich hatte heute morgen die Idee,  Fragestellungen zur Hilfe vorzuschlagen. Ein Beispiel,  wie man das machen könnte, findet man z.B. hier (http://jrients.blogspot.com/2011/04/twenty-quick-questions-for-your.html?m=1). Ich würde sie noch umformulieren wollen,  damit sie nicht nur auf D&D passen, aber so in die Richtung kann ich mir das vorstellen.
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: First Orko am 4.09.2018 | 12:21
Find ich richtig gut!  :d Für mich wäre das der erste Versuch, etwas in der Richtung mit Hinblick auf Veröffentlichung zu schaffen. Daher nehme ich da Hilfestellungen dankbar auf  ;)
Es müsste hier im Forum auch schon einige Fragebögen in die Richtung geben, ich finde die aber gerade nicht...
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Der Oger am 9.11.2018 | 00:32
Jut, Jut, jut. Das sieht erstmal danach aus,  das ein paar Mitstreiter nächstes Jahr eine Challenge ausrichten bzw bestreiten wollen. Ich danke erstmal allen, die sich bisher zu Wort gemeldet haben. Bis März bin ich erstmal verplant, aber dann kann es von meiner Seite aus losgehen. Ich werde vielleicht ab und an etwas dazu sagen,  ansonsten... Bis 2019!
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Grimtooth's Little Sister am 9.11.2018 | 13:43
Klingt gut.
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Greifenklaue am 19.01.2019 | 14:50
Finde ich gut, würde wohl mit einem Team teilnehmen.
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Der Oger am 21.01.2019 | 23:41
Ich plane so ab März loszulegen... Grimmtooth's Little Sister,  bist Du noch dabei?  Selbst dann fände ich noch einen dritten Juror / Stichwortgeber praktisch...
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Der Oger am 11.03.2019 | 16:16
(Trommeln in der Ferne)
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: First Orko am 11.03.2019 | 16:36
*mal so durch den Türspalt linst*

Könnte gerade langsam gut losgehen, aktuell hätte ich für sowas gut Luft. Wäre echt schade, wenn es wieder einschliefe... :-\
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Der Oger am 16.03.2019 | 10:12
(Die Trommeln werden lauter...)
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Der Narr am 16.03.2019 | 11:58
Sehr spannend, da würde ich vielleicht teilnehmen abhängig von konkreter Freizeit während des Event-Zeitraums.

- Muss es ein eigenes Setting sein oder darf man z.B. auch eine Kampagne für "klassische Fantasywelten" machen?

- Muss es etwas komplett neues sein oder darf man z.B. etwas verwenden, was man in seiner heimischen Spielrunde schon mal ausprobiert hat, aber noch nie veröffentlicht?

- Das ganze klingt auch so ein bisschen Exposé-artig? Aber es muss nicht zu 100% rund sein mit Erläuterung aller Geheimnisse und Finale, sondern kann auch manches absichtlich offen lassen, um den Leser heiß zu machen? Also irgendwas zwischen Exposé, Leseprobe und einem Klappen/Werbetext?

Darf man so einen Beitrag mit einer Lizenz versehen, z.B. dass man keine Weitergabe erlaubt bzw. die Veröffentlichung Tanelorn-exklusiv bleibt?
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Der Oger am 16.03.2019 | 21:49
Sehr spannend, da würde ich vielleicht teilnehmen abhängig von konkreter Freizeit während des Event-Zeitraums.

- Muss es ein eigenes Setting sein oder darf man z.B. auch eine Kampagne für "klassische Fantasywelten" machen?

- Muss es etwas komplett neues sein oder darf man z.B. etwas verwenden, was man in seiner heimischen Spielrunde schon mal ausprobiert hat, aber noch nie veröffentlicht?

Du kannst (meines Erachtens) sowohl dein eigenes Ding machen als auch etwas an bestehende Werke anknüpfen; es darf etwas komplett neues sein als auch etwas,  das es bei Dir schon am heimischen Spieltisch gab.

Die einzigen Grenzen,  die wir Eurem Schaffen setzen, sind die Formalkriterien,  das Zeitlimit und eine Serie von Stichwort - Bildern,  die umgesetzt werden müssen. (Das ist noch mit leichten Einschränkungen versehen,  weil der Regelteil noch im Aufbau ist,  aber wir sind glaube ich auf einem guten Weg.)

Ich kann eh nicht kontrollieren, was schon vor der Challenge bestand. Und wenn jemand aus einem reichhaltigen Fundus an Ideen,  die er früher schon mal hatte,  schöpfen könnte,  warum sollte ich ihn dafür bestrafen?

Zitat
- Das ganze klingt auch so ein bisschen Exposé-artig? Aber es muss nicht zu 100% rund sein mit Erläuterung aller Geheimnisse und Finale, sondern kann auch manches absichtlich offen lassen, um den Leser heiß zu machen? Also irgendwas zwischen Exposé, Leseprobe und einem Klappen/Werbetext?

Du hast es schon ganz gut umrissen,  ich für meinen Teil würde mir genügend "Fleisch auf den Rippen" wünschen,  daß es mich dazu bringen würde, es weiter ausarbeiten zu wollen. Mir wäre etwas ergebnisoffenes sogar lieb.

Zitat
Darf man so einen Beitrag mit einer Lizenz versehen, z.B. dass man keine Weitergabe erlaubt bzw. die Veröffentlichung Tanelorn-exklusiv bleibt?

Ich persönlich habe kein Problem damit. Ob es da juristische Schwierigkeiten gibt,  müssen andere beurteilen. Ich frage mal nach.
Titel: Re: Vorschlag für eine Challenge: 3PCC und Challenge-Teams
Beitrag von: Grimtooth's Little Sister am 19.03.2019 | 16:10
Das mit der Lizens finde ich schwierig. Was heutzutage veröffentlicht wird wird auch weitergegeben. Bin oft überrascht wie weit meine paar Maps rumkommen.