Tanelorn.net

Pen & Paper - Spielsysteme => RuneQuest/BRP => Thema gestartet von: AndreJarosch am 14.10.2018 | 18:43

Titel: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: AndreJarosch am 14.10.2018 | 18:43
Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS

http://www.100questen.de/images/pdf/MYTHRAS-Pressemitteilung-Press-Release.pdf (http://www.100questen.de/images/pdf/MYTHRAS-Pressemitteilung-Press-Release.pdf)
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Swafnir am 14.10.2018 | 18:44
Also hab ich das jetzt richtig verstanden:

Die Leute der Runequest-Gesellschaft haben jetzt mit der 100 Questen Gesellschaft einen neuen Verein gegründet und die Lizenzen übertragen, damit die MYTHRAS weitermachen können, ohne das es zu Verwirrungen kommt, weil Uhrwerk ja jetzt dann Runequest Glorantha rausbringt? 
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: schneeland am 14.10.2018 | 18:55
Ich würde mich der Frage anschließen: handelt es sich um eine reine Umfirmierung oder ändert sich darüber hinaus noch etwas?
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Maluk1013 am 14.10.2018 | 18:56
Also hab ich das jetzt richtig verstanden:

Die Leute der Runequest-Gesellschaft haben jetzt mit der 100 Questen Gesellschaft einen neuen Verein gegründet und die Lizenzen übertragen, damit die MYTHRAS weitermachen können, ohne das es zu Verwirrungen kommt, weil Uhrwerk ja jetzt dann Runequest Glorantha rausbringt?

Genau! Auf den kommenden Produkten, die noch nicht gedruckt sind, steht dann nicht mehr "RuneQuest Gesellschaft", sondern "100 Questen Gesellschaft"; RUNEQEST ist ein Trademark von Chaoisum, und dies auf einem MYTHRAS-Produkt erachten wir als nicht angemessen...

Wir empfehlen dazu die neueste Episode von QuestLog, da erklären Andre und ich das auch noch mal:

http://www.100questen.de/…/questl…/49-episode-20-100-questen

Die neue Episode von QuestLog ist online...

Wir gedenken dem Gründer von Chaosium und Entdecker der Welt Glorantha Greg Stafford und reden über den Wechsel des MYTHRAS Herausgebers...

Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Maluk1013 am 14.10.2018 | 18:57
Ich würde mich der Frage anschließen: handelt es sich um eine reine Umfirmierung oder ändert sich darüber hinaus noch etwas?

Die RuneQuest-Gesellschaft e.V. wird es weiterhin geben und sich wieder auf die Unterstützung von RuneQuest, kompatible Systeme und Glorantha konzentieren, du dessen Zweck sie Anfang der 1990er gegründet wurde.

Die Herausgabe von MYTHRAS erfolgt durch die 100 Questen Gesellschaft. e.V.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: schneeland am 14.10.2018 | 19:04
Ok, danke! Ergibt Sinn.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Supersöldner am 14.10.2018 | 19:08
wird sich das auf das erscheinen von Vampir Krieg in Deutschland Auswirken ?
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Swafnir am 14.10.2018 | 19:11
Den Questlog kann ich erst morgen hören. Aber das klingt für mich sehr sinnvoll. Ist konsequent das nach der Umbenennung in MYTHRAS zu machen.

Nach dem ersten Teil der Mitteilung dachte ich schon, weil es Uhrwerk jetzt Glorantha macht (was mich nicht so interessiert), gibt es jetzt keine weiteren MYTHRAS-Bände (die mich sher interessieren). Nach dem Lesen des zweiten Teils, war ich dann aber beruhigt  :d
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: AndreJarosch am 14.10.2018 | 19:12
Die RuneQuest-Gesellschaft e.V. wird weiter existieren und sich dem Support von "RuneQuest - Rolplaying in Glorantha" und der Welt Glorantha widmen, und weiterhin über alle anderen W100-Systeme (zu denen auch "Mythras" zählt) informieren.
Es ist angedacht Spielrunden und Infostände auf Cons anzubieten und hoffentlich das Glorantha-Fanzine Tradetalk fortzuführen.

Die 100 Questen Gesellschaft e.V. wird "Mythras" herausgeben und ebenfalls über die komplette Bandbreite aller W100-Systeme informieren... zu denen auch "RuneQuest - Roleplaying in Glorantha" gehört.

Da die Ziele beider Vereine deutliche Überschneidungen haben werden sie in vielen Bereichen kooperieren (und sind schon jetzt in Teilen personell identisch).

Es geht bei diesem Lizenzwechsel hauptsächlich um die Tatsache, dass das Trademark "RuneQuest" prominent auf den Covern einer konkurrierenden Produktreihe wurde.
Die Assoziation von RuneQuest mit dem "Mythras RPG" ist von allen Seiten, trotz aller Freundschaft, Verwandschaft und Kompabilität der Spielsysteme, nicht erwünscht.

RuneQuest ist (das W100-System) RuneQuest (für Glorantha).
Mythras ist (das W100-System) Mythras (für historische Settings und alle anderen Arten des Rollenspiels, aber NICHT RuneQuest/Glorantha!).
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: foolcat am 14.10.2018 | 23:23
Raider heißt jetzt Twix, sonst ändert sich nix.  ~;D

Etwas Begriffs-Entwirrung und mehr klare Linie bei den Produktbezeichnungen finde ich begrüßenswert.

Ich freu mich schon auf den "Gemeinschafts-Stand" beider Vereine auf der SPIEL. Ob mir Lutz wohl nochmal meine Mythras-TB-Ausgabe signiert, diesmal aber als 100-Questen-Vorstand?  8)

Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: AndreJarosch am 15.10.2018 | 07:18
Raider heißt jetzt Twix, sonst ändert sich nix.  ~;D

Etwas Begriffs-Entwirrung und mehr klare Linie bei den Produktbezeichnungen finde ich begrüßenswert.

Ich freu mich schon auf den "Gemeinschafts-Stand" beider Vereine auf der SPIEL. Ob mir Lutz wohl nochmal meine Mythras-TB-Ausgabe signiert, diesmal aber als 100-Questen-Vorstand?  8)

Die RuneQuest-Gesellschaft e.V. wird dieses Jahr nicht auf der SPIEL sein.
Die 100 Questen Gesellschaft e.V. findest du in Halle 6 Stand K111

Für nächstes Jahr ist aber ein Gemeinschaftsstand angedacht.


Ich glaube Lutz läßt sich überreden. ;)
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Weltengeist am 15.10.2018 | 07:56
Etwas Begriffs-Entwirrung und mehr klare Linie bei den Produktbezeichnungen finde ich begrüßenswert.

Ich fürchte, da musst du dich an die Macher der Original-Ausgaben wenden. Denn diese Begriffsverwirrung ist ja schon seit Jahrzehnten geradezu ein Markenzeichen von Runequest / Mythras / Legend / MRQ / BRP / ... mit all seinen teilweise gleichzeitig erscheinenden und zu 90% identischen Versionen. Das blicken wirklich nur Leute, die sich intensiv damit beschäftigen (so würden ja die meisten deutschen Rollenspieler schwören, dass sie noch nie eines der genannten Systeme gespielt haben - und das obwohl sie seit Jahren regelmäßig Call of Cthulhu spielen ;)). Ich denke, dass das Durcheinander dem System noch nie wirklich gut getan hat und es auch weiterhin nicht tut. Aber ob nun gerade die deutschen Macher da so viel retten können?

Aber klar, es ist schon irgendwie wunderlich, wenn die Runequest-Gesellschaft Mythras verlegt, während der Uhrwerk-Verlag Runequest rausbringt. Von daher kann ich die Entscheidung nachvollziehen.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: foolcat am 15.10.2018 | 13:35
Ich fürchte, da musst du dich an die Macher der Original-Ausgaben wenden. Denn diese Begriffsverwirrung ist ja schon seit Jahrzehnten geradezu ein Markenzeichen von Runequest / Mythras / Legend / MRQ / BRP / ...
The Chaosium eben. Der Name ist Programm.  ;)

Ich denke, dass das Durcheinander dem System noch nie wirklich gut getan hat und es auch weiterhin nicht tut. Aber ob nun gerade die deutschen Macher da so viel retten können?
Der Deutsche an sich liebt ja seine Ordnung...  :Ironie:

Geht ja weniger ums Retten als um (zugegebenermaßen lokale) Entwirrung der o.g. Begriffsverwirrung. Da sind wir uns einig, dass das keine schlechte Sache sein kann.

Die RuneQuest-Gesellschaft e.V. wird dieses Jahr nicht auf der SPIEL sein.
Da ja vieles in Personalunion stattfindet kann ich das verkraften, glaube ich.  ;D
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Jed Clayton am 21.10.2018 | 04:02
The Chaosium eben. Der Name ist Programm.  ;)

So einfach ist das nun auch wieder nicht.

Genau genommen gibt es exakt EIN Spiel namens RuneQuest und dieses Spiel ist nun (wieder) bei Chaosium als Verlag.

Alles andere ist nicht RuneQuest... ist doch eigentlich klar?
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: D. Athair am 25.10.2018 | 20:09
Genau genommen gibt es exakt EIN Spiel namens RuneQuest und dieses Spiel ist nun (wieder) bei Chaosium als Verlag.

Alles andere ist nicht RuneQuest... ist doch eigentlich klar?
Naja. Es gibt Rollenspiele, die mal "Runequest" hießen und die dann umbenannt wurden, weil ein neues RuneQuest kam.
(Mongoose) Runequest II wurde zu Legend, weil Runequest 6 kam, das nun wiederum Mythras heißt, weil Runequest Glorantha erscheint. So gesehen gibt es mehrere Spiele, die "Runequest" heißen oder hießen und die gleichzeitig am Markt existieren. Das trifft gerade dann zu, wenn man bedenkt, dass die Läden nicht immer den ganzen Bestand einer Spiellinie zeitnah abverkaufen.
Da kann dann schon mal ein Runequest-6-GRW neben Mythras und neben Runequest Glorantha im Verkaufs-Regal stehen.

The Chaosium eben. Der Name ist Programm.  ;)
Irgendwie schon. Ist auch in Interviews mit Greg Stafford (+) nachvollziehbar.
Die Verwirklichung von kreativen Energien war da immer ein sehr wichtiger Triebmotor, der auch mal andere wichtige Dinge (Wirtschaftlichkeit, Eindeutigkeit, ...) zeitweise außer Kraft setzen durfte.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: AndreJarosch am 31.10.2018 | 23:18
wird sich das auf das erscheinen von Vampir Krieg in Deutschland Auswirken ?

Oops, diese Zeile hatte ich zwischen all den Texten glatt überlesen.

"Nach dem VAMPIR-Kriegen" wird erscheinen... wahrscheinlich... wenn es das Budget zulässt... steht aber nicht ganz oben auf der Prioritätenliste...
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: AndreJarosch am 3.11.2018 | 11:57
Alle 19 deutschen MYTHRAS-Produkte sind wieder als PDF auf Drivethru zu haben:

https://www.drivethrurpg.com/browse/pub/13778/100-Questen-Gesellschaft-eV (https://www.drivethrurpg.com/browse/pub/13778/100-Questen-Gesellschaft-eV)
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: NurgleHH am 5.11.2018 | 13:08
@Andre: Kannst Du noch mal die Reihenfolge der zukünftige Erscheinungen angeben? Habe etwas den Überblick verloren.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: AndreJarosch am 6.11.2018 | 09:52
@Andre: Kannst Du noch mal die Reihenfolge der zukünftige Erscheinungen angeben? Habe etwas den Überblick verloren.

Der Einsame Leuchtturm (Classic Fantasy-Abenteuer; Dezember 2018)

Logres - Land der Sachsen (Quellen-/Abenteuerband für Mythic Britain; Mai 2019?)
Wasserland - Abenteuer im Großen Sumpf (Abenteuer für Mythic Britain; Mai 2019?)

Nach den VAMPIR-Kriegen (Setting-Buch: Urban-Fantasy; Irgendwann 2019)

Mythic Constaninopel - Rollenspiel in der Königin der Städte (Setting-Buch: Konstantinopel 1450; SPIEL 19)
Lebenslange Konsequenzen (Abenteuer für Mythic Constantinopel; SPIEL 19)

Zoriachs Kinder - Saga von Silber & Wahnsinn Erster Teil (Kampagne, 1. Teil; SPIEL 19?)
Über den Rand der Welt - Saga von Silber & Wahnsinn Zweiter Teil (Kampagne, 2. Teil; SPIEL 19?)

Buch der Questen (Kampagne in der GEGEND; irgendwann... wenn es fertig ist)

M-Space - Das Science-Fiction Rollenspiel (Mythras in Space; irgendwann... wenn es fertig ist)

"Mythras Companion" (Regelergänzungen; wenn es fertig ist)

"Sorandib Kampagne" (Kampagne und Hintergrund für Thennla; wenn es fertig ist)


Einige Titel wird es sich bis 2020 ziehen... Aber das ist grob der Plan...
Je mehr ihr uns mit Geld zuschmeißt, umso mehr davon erscheint noch in 2019.  :)
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Swafnir am 6.11.2018 | 09:56
Zoriachs Kinder - Saga von Silber und Wahnsinn Erster Teil (Kampagne, 1. Teil; SPIEL 19?)
Über den Rand der Welt - Saga von Silber und Wahnsinn Zweiter Teil (Kampagne, 2. Teil; SPIEL 19?)


> was ist das denn?
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: AndreJarosch am 6.11.2018 | 11:18
Zoriachs Kinder - Saga von Silber und Wahnsinn Erster Teil (Kampagne, 1. Teil; SPIEL 19?)
Über den Rand der Welt - Saga von Silber und Wahnsinn Zweiter Teil (Kampagne, 2. Teil; SPIEL 19?)


> was ist das denn?

Oops, habe ich etwa hier Titel gepostet?  ;)


Die Saga von Silber & Wahnsinn ist eine epische Kampagne von Steffen Schütte
Der erste Teil besteht aus 6 Episoden, der zweite Teil aus 7 Episoden.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Weltengeist am 6.11.2018 | 11:23
Die Saga von Silber & Wahnsinn ist eine epische Kampagne von Steffen Schütte
Der erste Teil besteht aus 6 Episoden, der zweite Teil aus 7 Episoden.

Jetzt bin ich aber neugierig geworden. In welchem Setting spielt das denn? Und worum geht's da so grob?
Mehr Infos, please...
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Rumpel am 6.11.2018 | 11:26
Oops, habe ich etwa hier Titel gepostet?  ;)


Die Saga von Silber & Wahnsinn ist eine epische Kampagne von Steffen Schütte
Der erste Teil besteht aus 6 Episoden, der zweite Teil aus 7 Episoden.

"Zoriachs Kinder", von Steffen Schütte, soso ... würde mich SEEEHR wundern, wenn ich das nicht unter anderem Titel und als Abenteuer für ein Rollenspiel, das leider auf Deutsch (und auch Englisch) längst nicht mehr publiziert wird, schon gespielt hätte.
Wenn es das ist, was ich glaube: Toller Fang - schön, dass diese großartige Kampagne nun endlich doch veröffentlicht wird!
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: AndreJarosch am 6.11.2018 | 11:37
"Zoriachs Kinder", von Steffen Schütte, soso ... würde mich SEEEHR wundern, wenn ich das nicht unter anderem Titel und als Abenteuer für ein Rollenspiel, das leider auf Deutsch (und auch Englisch) längst nicht mehr publiziert wird, schon gespielt hätte.
Wenn es das ist, was ich glaube: Toller Fang - schön, dass diese großartige Kampagne nun endlich doch veröffentlicht wird!

Ja, es ist das was du debkst. Du kennst dich aus.  ;)
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: AndreJarosch am 6.11.2018 | 11:44
Jetzt bin ich aber neugierig geworden. In welchem Setting spielt das denn? Und worum geht's da so grob?
Mehr Infos, please...

In einer Welt, welche von den Mächten des Chaos und der Ordnung umkämpft ist geraten die Charaktere in Dinge die sich immer weiter zuspitzen, bis sie das Zünglein an der Waage in einer Schlacht der Mächte sein können.

Es fängt vergleichsweise harmlos am und steigert sich von Episode zu Episode... mit ein paar "Füllern" die aber nicht minder interessant sind und letztendlich doch dem großen Plot zuspielen.

Steffen Schütte ist nicht zuletzt wegen seiner Cthulhu (Froschkönig Fragmente, Schwarzwald Requiem, Wiener Blut) und Sturmbringer (Der Traum des Roten Gottes) Abenteuer dem BRP nicht ganz fremd... und bekannt für fantastische Abenteuer mit schrägen Ideen, die noch lange im Gedächtnis bleiben.

Die Kampagne wurde schon 1993 geschrieben (also zu der Zeit in der auch die anderen oben genannten Cthulhu- und Sturmbringer-Abenteuer von ihm erschienen sind) und lag bis heute unveröffentlicht in der Schublade.
Jetzt 25 Jahre später wird die Kampagne endlich erscheinen!
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Weltengeist am 6.11.2018 | 11:50
Danke, das setze ich doch gleich mal auf meinen Wunschzettel!
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Rumpel am 6.11.2018 | 12:01
Ja, es ist das was du debkst. Du kennst dich aus.  ;)

Hatte ihn damals (also vor 25 Jahren ...) als SL.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: AndreJarosch am 6.11.2018 | 12:07
Wer Lutz und Mich rumstottern und unsere Neuheiten und Ankündigungen sehen will:

https://www.youtube.com/watch?v=pNdtXRvZDiM (https://www.youtube.com/watch?v=pNdtXRvZDiM)
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: NurgleHH am 6.11.2018 | 13:26
Die Kampagne wurde schon 1993 geschrieben (also zu der Zeit in der auch die anderen oben genannten Cthulhu- und Sturmbringer-Abenteuer von ihm erschienen sind) und lag bis heute unveröffentlicht in der Schublade.
Jetzt 25 Jahre später wird die Kampagne endlich erscheinen!
War die nicht damals schon für Sturmbringer angekündigt (unter anderem Namen), nur nie durch den "Abgang" von Laurin veröffentlicht???
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Rumpel am 6.11.2018 | 15:12
War die nicht damals schon für Sturmbringer angekündigt (unter anderem Namen), nur nie durch den "Abgang" von Laurin veröffentlicht???

Ich glaube, es gab mal irgendwo eine Ankündigung mir vorläufigem Cover, vielleicht in der ZauberZeit oder in irgendeinem Katalog ... jedenfalls war die Kampagne wohl rundum fertig und kurz davor, in den Satz zu gehen, als Laurin gecrasht ist.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: korknadel am 6.11.2018 | 15:46
Ach, wenn man das dann doch bloß auch noch in der Laurin-Optik bekommen würde -- der traure ich schon nach. So sympathisch ich die Mythras-Sachen finde, und vom Layout her sind sie ja auch sehr okay, aber insgesamt kann die Aufmachung nicht so ganz mit dem Laurin-Kram mithalten, wie ich finde. Gerade Stormbringer gefällt mir nach wie vor wahnsinnig gut.

Aber ich bleibe gespannt, vielleicht wird das ja auch optisch ganz großartig, und wenn nicht, dann freut man sich halt am bestimmt hochwertigen Inhalt.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Rumpel am 6.11.2018 | 15:52
Ach, wenn man das dann doch bloß auch noch in der Laurin-Optik bekommen würde -- der traure ich schon nach. So sympathisch ich die Mythras-Sachen finde, und vom Layout her sind sie ja auch sehr okay, aber insgesamt kann die Aufmachung nicht so ganz mit dem Laurin-Kram mithalten, wie ich finde. Gerade Stormbringer gefällt mir nach wie vor wahnsinnig gut.

Ich frage mich immer, was ich in der Beziehung an den Laurin-Sachen (und ja, Sturmbringer steht da für mich ganz oben) so toll finde, mir geht's nämlich genauso ... ich kann nur einfach nicht sagen, warum. Sturmbringer und Cthulhu wirken beide bis heute unglaublich klar und elegant auf mich.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: AndreJarosch am 6.11.2018 | 15:54
Ich glaube, es gab mal irgendwo eine Ankündigung mir vorläufigem Cover, vielleicht in der ZauberZeit oder in irgendeinem Katalog ... jedenfalls war die Kampagne wohl rundum fertig und kurz davor, in den Satz zu gehen, als Laurin gecrasht ist.

Wer mit einen Scan der Ankündigung mit dem vorläufigen Covers liefern kann bekommt ein kostenloses Portrait in der Kampagne von mir gesponsort!
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Tom am 6.11.2018 | 20:48
Ich kann mich noch düster an die Ankündigung von Ariochs Kinder und Im Banne des Kraken erinnern. Bilder? Müsste ich mal in alten Citadel Katalogen nachsehen.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: NurgleHH am 7.11.2018 | 11:57
Wer mit einen Scan der Ankündigung mit dem vorläufigen Covers liefern kann bekommt ein kostenloses Portrait in der Kampagne von mir gesponsort!
Schaue heute Abend mal die alten Zauberzeiten durch.
@Rumpel: Ich bin auch ein Fan der alten Laurin-Sachen und bis auf RM komplett. Heute ist ein den Zeiten der digitalen Medien aber kaum noch ein Zeichner, der es nicht gleich im Rechner gestaltet.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Magister Ludi am 7.11.2018 | 13:57
Ach, wenn man das dann doch bloß auch noch in der Laurin-Optik bekommen würde -- der traure ich schon nach. So sympathisch ich die Mythras-Sachen finde, und vom Layout her sind sie ja auch sehr okay, aber insgesamt kann die Aufmachung nicht so ganz mit dem Laurin-Kram mithalten, wie ich finde. Gerade Stormbringer gefällt mir nach wie vor wahnsinnig gut.

Soweit ich mich erinnere, war Jürgen Pirner für das Layout verantwortlich und zu Recht stolz darauf.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: NurgleHH am 8.11.2018 | 23:12
So, habe die Zauberzeit bis Ausgabe 22 durchgeschaut und kein Cover gefunden. Ausgabe 23 war angekündigt, aber ich habe sie nicht mehr. Eventuell ist die nie erschienen?

Update: Habe es gefunden, in der letzten ZZ Nummer 38. War kurz unter den Ankündigungen zu finden. Ariochs Kinder mit kleinem Bild. Habe es in die FB-Gruppe Mithras gepostet für Andre. Das Cover ist aber eher peinlich...
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: AndreJarosch am 9.11.2018 | 00:30
So, habe die Zauberzeit bis Ausgabe 22 durchgeschaut und kein Cover gefunden. Ausgabe 23 war angekündigt, aber ich habe sie nicht mehr. Eventuell ist die nie erschienen?

Update: Habe es gefunden, in der letzten ZZ Nummer 38. War kurz unter den Ankündigungen zu finden. Ariochs Kinder mit kleinem Bild. Habe es in die FB-Gruppe Mithras gepostet für Andre. Das Cover ist aber eher peinlich...

Okay, jetzt habe ich das damals angekündigte Cover gesehen. Nichts verpasst... das neue wird besser.

Brauche dann noch ein brauchbares Portrait-Photo von dir, als Vorlage für das NPC-Bild.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 9.11.2018 | 00:49
ZauberZeit, da wird Nostalgie wach... Ich leite heute noch Abenteuer aus den Heften.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: korknadel am 9.11.2018 | 08:09
So, habe die Zauberzeit bis Ausgabe 22 durchgeschaut und kein Cover gefunden. Ausgabe 23 war angekündigt, aber ich habe sie nicht mehr. Eventuell ist die nie erschienen?

Update: Habe es gefunden, in der letzten ZZ Nummer 38. War kurz unter den Ankündigungen zu finden. Ariochs Kinder mit kleinem Bild. Habe es in die FB-Gruppe Mithras gepostet für Andre. Das Cover ist aber eher peinlich...

oh, bitte, bitte, poste das Bild auch hier rein! Das würde ich mir zu gerne anschauen.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: NurgleHH am 9.11.2018 | 08:42
Ich probiere es mal:

(https://www.dropbox.com/s/9b8gv8dyd33go7t/IMG_0014.jpeg?dl=0)https://www.dropbox.com/s/9b8gv8dyd33go7t/IMG_0014.jpeg?dl=0 (https://www.dropbox.com/s/9b8gv8dyd33go7t/IMG_0014.jpeg?dl=0)

Leider stellt er das Bild nicht direkt da...
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: korknadel am 9.11.2018 | 08:50
Vielen Dank!

Nun ja, peinlich finde ich das Cover nicht, in Farbe hätte das bestimmt gut ausgesehen.

Und jetzt ärgere ich mich riesig, dass das damals nicht mehr erscheinen konnte, denn laut Ankündigung sollte das eine Box sein, und ich liebe Boxen, und heute werden kaum noch Boxen gemacht, und wenn, dann sind es meistens Einsteigerboxen, aber so eine Stormbringer-Kampagnen-Box von Laurin, oh mei, das wäre ein Traum gewesen ...
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: NurgleHH am 9.11.2018 | 09:06
Die Produkte von Laurin/Citadel waren alle genial. Ich habe alle Sturmbringer-VÖ's und Cthulhu-VÖ's. Auch die ZZ war immer toll. Es wäre super, wenn die alten Abenteuer alle als Sammelband wiederveröffentlicht werden, waren - besonders zum Schluß - sehr gut und universal...
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Rumpel am 9.11.2018 | 09:16
Die original deutschen Cthulhu-Sachen müssten ja machbar sein, vielleicht sollte Pegasus Schütte mal wegen "Im Zeichen des Stiers" und vor allem wegen der "Froschkönig-Fragmente" ansprechen.

"Der Traum des Roten Gottes" wäre auch mal eine Neuauflage wert, dass könnte dann aber wohl nicht mehr für Sturmbringer sein ... aber eigentlich spricht ja nix dagegen, einfach Sturmbringer-Kram mit abgefeilter Seriennummer für Mythras zu bringen (ist ja auch schon bei "Wahnsinn und andere Farben" passiert). Ich wünsche mir ja schon länger ein neues Setting im Geist von Sturmbringer, aber vielleicht ist es auch viel sinniger, einfach Abenteuer im Geist von Sturmbringer zu veröffentlichen, aus denen man sich dann selbst sein Setting stricken kann (oder auch nicht).
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Hotzenplot am 9.11.2018 | 09:26
Das Problem dabei ist doch wieder, dass man dafür Spieler finden muss. Zumindest offline wäre das nicht so einfach, jedenfalls bei mir im Umkreis fürchte ich.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Rumpel am 9.11.2018 | 09:30
Das Problem dabei ist doch wieder, dass man dafür Spieler finden muss. Zumindest offline wäre das nicht so einfach, jedenfalls bei mir im Umkreis fürchte ich.

Wenn's einfach nur "irgendwelche Abenteuer für Mythras" sind, in denen es zufällig um dem Kampf zwischen Ordnung und Chaos geht und die mit schwarzem Humor und tragischen Fehlern der NSC (und wahrscheinlich auch der SC) gespickt sind und in denen auch mal ein Schaufelraddampfer auftauchen darf, dann muss ja keiner was merken, bevor es zu spät ist  >;D
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Hotzenplot am 9.11.2018 | 09:34
 ~;D

Ich habe das alte Sturmbringer seit Kurzem hier liegen. Spielen würde ich es schon mal gerne (nicht um der Regeln willen natürlich, sondern wegen des Settings und der Core-Story). Zwar ist auch meine Moorcock-Zeit ein wenig her, aber ich könnte mich schnell wieder in die Elric-Welt einlesen. Aber auch Spieler finden, denen es mindestens auch so geht oder die bestenfalls die Romane noch besser kennen - Fehlanzeige. Und von jüngeren Spielern kann man das eh nicht erwarten. Die Moorcock-Fans sind alles graubärtige Nerds mit fliehender Stirn und mit wahlweise der DnD-Redbox oder DSA1-Box (unzensiert!) im Schrank.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: NurgleHH am 9.11.2018 | 09:44
Der Rote Gott war in meinen Augen eher universal als Sturmbringer, daher gut als Mythras-Abenteuer machbar. Generell bin ich nie wirklich warm geworden mit Sturmbringer. Die Magie war einfach zu schwach, meine Spieler haben damals die Lust verloren. Aber die Ausgabe und die Abenteuer waren unglaublich gut und sind immer noch ein Highlight in meiner Sammlung. Großartig ausgearbeitet. Ich würde mir heute solch eine Qualität wünschen und nicht immer nur lesen, dass das der Spielleiter selber ausarbeiten kann. Leider ist immer noch ungeklärt, was wirklich in den Kammern von Laurin lag und nie das Licht der Welt gesehen hat. Würde mich schon interessieren.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: Rumpel am 9.11.2018 | 10:06
Der Rote Gott war in meinen Augen eher universal als Sturmbringer, daher gut als Mythras-Abenteuer machbar. Generell bin ich nie wirklich war geworden mit Sturmbringer. Die Magie war einfach zu schwach, meine Spieler haben damals die Lust verloren. Aber die Ausgabe und die Abenteuer waren unglaublich gut und sind immer noch ein Highlight in meiner Sammlung. Großartig ausgearbeitet. Ich würde mir heute solch eine Qualität wünschen und nicht immer nur lesen, dass das der Spielleiter selber ausarbeiten kann. Leider ist immer noch ungeklärt, was wirklich in den Kammern von Laurin lag und nie das Licht der Welt gesehen hat. Würde mich schon interessieren.

Die fehlenden Cthulhu-Sachen "Jahrhundertsommer", "Wales" sowie die Bleicher-Mond-Übersetzung haben es ja alle zu Pegasus geschafft - ich nehme an, mit "Ariochs Kinder" dürfte das Vermächtnis ziemlich weitgehend ausgeschöpft sein - "Im Banne des Kraken" wäre eine Übersetzung gewesen, oder? Weiß nicht mehr genau, was es damit auf sich hatte ...
Die MERS-Sachen sind ja (leider optisch sehr lieblos) noch lange von Queen Games fortgeführt worden, da sollte auch alles zur Veröffentlichung gekommen sein. Wobei mal ein Solo namens "Die Suche nach dem Palantir" angekündigt war, das glaube ich ein deutsches Original hätte sein sollen ...

Führt aber zu weit weg von Mythras, denke ich ...
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: AndreJarosch am 9.11.2018 | 20:55
Die fehlenden Cthulhu-Sachen "Jahrhundertsommer", "Wales" sowie die Bleicher-Mond-Übersetzung haben es ja alle zu Pegasus geschafft - ich nehme an, mit "Ariochs Kinder" dürfte das Vermächtnis ziemlich weitgehend ausgeschöpft sein - "Im Banne des Kraken" wäre eine Übersetzung gewesen, oder? Weiß nicht mehr genau, was es damit auf sich hatte ...
Die MERS-Sachen sind ja (leider optisch sehr lieblos) noch lange von Queen Games fortgeführt worden, da sollte auch alles zur Veröffentlichung gekommen sein. Wobei mal ein Solo namens "Die Suche nach dem Palantir" angekündigt war, das glaube ich ein deutsches Original hätte sein sollen ...

Führt aber zu weit weg von Mythras, denke ich ...

Zu "Im Banne des Kraken" weiß ich, außer dem Titel auch nichts.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: NurgleHH am 10.11.2018 | 13:12
Andre, Du hattest Recht. Es sollte 56 Seiten haben...(Quelle: Zauberzeit 33)

https://www.dropbox.com/s/ukszrtdh0w379ne/IMG_0016.jpeg?dl=0 (https://www.dropbox.com/s/ukszrtdh0w379ne/IMG_0016.jpeg?dl=0)
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: D. Athair am 10.11.2018 | 14:18
Nochmal was zu Mythras und RuneQuest Glorantha:

Ich fände es toll, wenn die 100 Questen Gesellschaft und der Uhrwerk Verlag zusammen einen Flyer herausbringen würden, in dem
RuneQuest 6 = Mythras und RuneQuest Glorantha erklärt werden. Es gibt in den Läden hier (Ultra Comix Nürnberg, Spiel & Freizeit Fechter Ansbach) noch RQ6-Regelwerke und die Verwirrung ist mit der Änderung des Herausgebers von Mythras/RQ6 nicht aus der Welt.



Hier ein skizzierter Vorschlag.

...(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20181110/7eefe2260d895929fc3a86d0c93146ca.jpg)
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: NurgleHH am 10.11.2018 | 14:46
Ganz Ehrlich: Ein Flyer kostet Geld, Zeit und Mitarbeiter, die ich lieber in Produkten sehe. Ich glaube, dass es die meisten Käufer doch schon sehr gut verstanden haben, oder?
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: D. Athair am 10.11.2018 | 16:07
Ganz Ehrlich: Ein Flyer kostet Geld, Zeit und Mitarbeiter, die ich lieber in Produkten sehe. Ich glaube, dass es die meisten Käufer doch schon sehr gut verstanden haben, oder?
Also die Händler haben das definitiv eher nicht verstanden.

Zudem:
a) Die benötigten Ressoucen für einen A5-Flyer sind recht gering.
b) Werbeflyer machen die Verlage ohnehin.
c) Bei zwei beteiligten Verlagen werden die Kosten nochmal geringer.

Ich fänds halt auch schön, um die Zusammenarbeit von Uhrwerk und der 100 Questen Gesellschaft zu zeigen.
Also Werbung und Aufklärung in einem.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: korknadel am 12.11.2018 | 10:15
Die MERS-Sachen sind ja (leider optisch sehr lieblos) noch lange von Queen Games fortgeführt worden,

Wobei die Lieblosigkeit der Queen-Games-Bücher vor allem das Äußere betrifft. Ich habe MERS-Laurin und MERS-QG noch mal zum Vergleich durchgeblättert, und das Layout ist bei beiden exzellent, wie ich finde.

Andre, Du hattest Recht. Es sollte 56 Seiten haben...(Quelle: Zauberzeit 33)

https://www.dropbox.com/s/ukszrtdh0w379ne/IMG_0016.jpeg?dl=0 (https://www.dropbox.com/s/ukszrtdh0w379ne/IMG_0016.jpeg?dl=0)

Arrgh, die wollten damals auch Greifeninsel für Runequest noch bringen. Könnte kotzen bei der Vorstellung, was alles nicht erschienen ist ...

Also die Händler haben das definitiv eher nicht verstanden.

Zudem:
a) Die benötigten Ressoucen für einen A5-Flyer sind recht gering.
b) Werbeflyer machen die Verlage ohnehin.
c) Bei zwei beteiligten Verlagen werden die Kosten nochmal geringer.

Ich fänds halt auch schön, um die Zusammenarbeit von Uhrwerk und der 100 Questen Gesellschaft zu zeigen.
Also Werbung und Aufklärung in einem.

+1
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: AndreJarosch am 21.04.2019 | 16:49
Zu "Im Banne des Kraken" weiß ich, außer dem Titel auch nichts.

Kann endlich einen Schlusstrich unter dieses Abenteuer ziehen:

Das Stormbringer-Abenteuer "Im Banne des Kraken" bei Laurin wäre die Übersetzung des Abenteuers "The Floating Realm" aus Chaosiums "Perils of the Young Kingdoms" gewesen. Also doch "nur" eine Übersetzung.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: NurgleHH am 22.04.2019 | 21:41
Kann endlich einen Schlusstrich unter dieses Abenteuer ziehen:

Das Stormbringer-Abenteuer "Im Banne des Kraken" bei Laurin wäre die Übersetzung des Abenteuers "The Floating Realm" aus Chaosiums "Perils of the Young Kingdoms" gewesen. Also doch "nur" eine Übersetzung.
Wo hast Du das gefunden? In der ZZ, dem hauseigenen Magazin stand es nicht.
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: AndreJarosch am 22.04.2019 | 23:02
Wo hast Du das gefunden? In der ZZ, dem hauseigenen Magazin stand es nicht.

In den News des Fanzines "Störtebeckers Logbuch" Nr. 6 von 1992.
Hier in der Fanzine-Wiki:

https://fanzinearchiv.fandom.com/de/wiki/Seemannsgarn_(St%C3%B6rtebekers_Logbuch_Nr._6) (https://fanzinearchiv.fandom.com/de/wiki/Seemannsgarn_(St%C3%B6rtebekers_Logbuch_Nr._6))
Titel: Re: [Mythras] Pressemitteilung: Lizenzänderung bei MYTHRAS
Beitrag von: NurgleHH am 23.04.2019 | 08:20
In den News des Fanzines "Störtebeckers Logbuch" Nr. 6 von 1992.
Hier in der Fanzine-Wiki:

https://fanzinearchiv.fandom.com/de/wiki/Seemannsgarn_(St%C3%B6rtebekers_Logbuch_Nr._6) (https://fanzinearchiv.fandom.com/de/wiki/Seemannsgarn_(St%C3%B6rtebekers_Logbuch_Nr._6))
Danke, hätte ich bei dem Cover des Originals nicht gedacht.