Tanelorn.net

Pen & Paper - Rollenspiel => Pen & Paper - Rezensionen => Thema gestartet von: Thallion am 16.09.2019 | 15:48

Titel: So tief die schwere See / Bewertung & Rezensionen
Beitrag von: Thallion am 16.09.2019 | 15:48
Hier könnt ihr eure Meinung zu So tief die schwere See abgeben und nach Punkten bewerten.

(https://i2.wp.com/www.teilzeithelden.de/wp-content/uploads/2019/08/Cover-So-tief-die-schwere-See.jpg)

Shop-Seite
So tief die schwere See (https://www.system-matters.de/produkt/so-tief-die-schwere-see/)

Regel/Quellen-Bände-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Regel- und Quellen-Bände:
https://rollenspiel-bewertungen.de/tanelorn/spielhilfen/

Klappentext:

So tief die schwere See ist ein erzählerisches Rollenspiel über die Besatzung eines Segelschiffs, das zwischen den abgelegenen Britischen Inseln kreuzt.

Tauch ein in eine Welt, die von Argwohn, Kummer und Verzweiflung verzehrt wird. In der Machtkämpfe tödliche Folgen haben und Personen unter mysteriösen Umständen verschwinden. Und in der nicht alle, die Menschen zu sein scheinen, es auch sind.

Durch Seemannsgarn und Schauermärchen dringen Botschaften aus der Tiefe an dein Ohr. Lauscht dein Herz dem Wellenschlag oder pocht es im Takt dampfbetriebener Maschinen? Was wirst du tun, wenn dich Gischt und Salz des Meeres umfangen?

Welchen Kurs wirst du einschlagen?

Kommandiert euer Schiff durch eine mysteriöse Inselwelt
Historische Low-Fantasy-Welt voller Konflikte
Mit umfangreichem Einstiegsabenteuer
Perfekt für kurze Kampagnen
Mit zehn Charakterbüchern (z.B. der Kapitän, der blinde Passagier, der Schiffsarzt oder der alte Seebär) und zusätzlichen Motiven (z.B. fromm, geächtet, verwandt oder andersartig)
Einfaches Regelsystem (wer Dungeon World kennt, kann sofort die Segel setzen)
Offene Welt: Trefft eure Entscheidungen und setzt euren eigenen Kurs
So tief die schwere See ist Preisträger des Indie RPG Awards 2017 für das innovativste Spiel
Titel: Re: So tief die schwere See / Bewertung & Rezensionen
Beitrag von: Fnord am 16.09.2019 | 15:51
Ach, ich erwarte so viel und fürchte das falsche, aber ich habe es noch nicht gelesen und kann daher nicht bewerten.  :-\
Später ....
Titel: Re: So tief die schwere See / Bewertung & Rezensionen
Beitrag von: Saffron am 16.09.2019 | 16:30
Ich habe es einmal gespielt, danach gekauft und war sehr angetan davon.

Die Atmosphäre des beschwerlichen Lebens auf den kargen und rauhen  Inseln mit familiären oder politischen Rangeleien und den übernatürlichen Elementen kommt im Regelwerk sehr gut rüber.

Wie andere pbtA ist es regelleicht und wenn man das Prinzip verstanden hat, einfach zu spielen. Besonders gut gefällt mir, dass die Archetypen zusätzlich noch mit einer Rolle kombiniert werden, so dass sie vielseitiger werden.

 Daumen hoch und eine 4er Wertung von mir. :d
Titel: Re: So tief die schwere See / Bewertung & Rezensionen
Beitrag von: Daheon am 17.09.2019 | 12:02
Ist definitiv nicht für jeden Geschmack!

Trifft meinen aber genau. Das Thema bzw. Setting ist außergewöhnlich und erlaubt spannendes Charakterspiel, die Regeln (pbtA) sind nicht kompliziert und unterstützen Spieler und SL. Die Aufmachung des Buches ist toll. Sauberes Layout, toll zusammengestellte Photos, angenehm zu lesende Schrift. Die Übersetzung ist ausgesprochen gelungen und das Lesen macht einfach Spaß!

Fünf Sterne von mir und ein großes Lob an System Matters, die immer wieder außergewöhnliche Rollenspiele auf Deutsch zugänglich machen.
Titel: Re: So tief die schwere See / Bewertung & Rezensionen
Beitrag von: Swafnir am 19.09.2019 | 21:26
Das Buch hat eine tolle Qualität und eine klasse Optik  :d.

Spielen würde ich das saugerne, ich wüsste nur nicht wie ich das als SL angehen würde. Dafür kann das Buch ja aber nichts.