Tanelorn.net

Pen & Paper - Spielsysteme => Star Wars => Thema gestartet von: Shao-Mo am 11.10.2019 | 17:31

Titel: Energiedämpfungsfeld mit Droiden spielbar
Beitrag von: Shao-Mo am 11.10.2019 | 17:31
Servus zusammen,
im nächsten Abenteuer möchte ich die Spieler an einen Ort schicken, an dem ein Dämpfungsfeld existiert. Alle Energie-Geräte, -Waffen oder auch Droiden, werden ihrer Energie beraubt.
Ohne jetzt genau auf den Hintergrund einzugehen, woher oder warum würde ich für folgende Situation von euch ein paar Tips / Vorschläge erhoffen:

Ich habe bei den Spielern einen Droiden dabei.

Damit sie diesen Ort überhaupt betreten muss der Absaug-Effekt verzögert werden. Dann sollte der Absaug-Effekt unregelmäßig aktiv sein, damit der Droide nicht direkt ausgeschaltet ist.
IT schiebe ich es auf die veraltete Technik.

Wir Spielen EotE.
Ich könnte ihm Erschöpfung abziehen, yay.
Oder andere Nette Effekte/Auswirkungen wie Erschwernisse.
Ziel sollte sein, dass der Spieler nicht den Ort verlässt und dann zuschauen muss.

Habt ihr mit ähnlichem schon Erfahrung? Was sollte man bedenken um den Spielspass nicht zu sehr zu senken?
Titel: Re: Energiedämpfungsfeld mit Droiden spielbar
Beitrag von: Selis am 11.10.2019 | 20:31
Ich hatte sowas nur mal mit der Macht.
Ein Ort an dem immer wieder "Machtschatten" auftraten, darin sich aufzuhalten, bedeutete für meien Jedi, das sie einen Machtwürfel weniger hatte, damals mit nur drei Machtwürfeln, war das schon unangenehm, abgesehen vom Fluff, den man dann ausspielen sollte.

Allzu heftig würde ich es nicht machen, damit der Spieler seinen Charakter nicht tatenlos in der Ecke stehen lässt.
Eine gewisse Anzahl von schwarzen würfeln, halbierte Strain Recovery vielleicht und das nur wenn der Absaug Effekt am größten ist.

Mehr fällt mir dazu auch nicht ein, da dieser Effekt ja scheinbar den Akku leersaugt.
Titel: Re: Energiedämpfungsfeld mit Droiden spielbar
Beitrag von: Harlekin78 am 12.10.2019 | 08:45
Als Spieler kann ich sowas überhaupt nicht leiden. Mein Vorschlag ist dem Droiden ein (seltenes) Gerät zukommen zu lassen, welches den Effekt für ihn vollständig negiert..


Gesendet von meinem Lenovo TB-X704L mit Tapatalk

Titel: Re: Energiedämpfungsfeld mit Droiden spielbar
Beitrag von: AngeliAter am 12.10.2019 | 09:03
Der Droide soll sich ein Ladekabel besorgen und sich am Schiff anschließen. Mit all den lustigen Verwicklungen die entstehen können wenn lange Kabel im Spiel sind.
Titel: Re: Energiedämpfungsfeld mit Droiden spielbar
Beitrag von: Shao-Mo am 12.10.2019 | 18:42
Als Spieler kann ich sowas überhaupt nicht leiden. Mein Vorschlag ist dem Droiden ein (seltenes) Gerät zukommen zu lassen, welches den Effekt für ihn vollständig negiert...
Ok. Was meinst du mit "soetwas"?
Ist es nicht interessant für den Charakter mit solchen Situationen umzugehen oder auch die Gruppe, welche dann mehr mit diesem Droiden-Charakter interagieren? Mal aus der blöden SL-Brille gefragt.
Titel: Re: Energiedämpfungsfeld mit Droiden spielbar
Beitrag von: Selis am 12.10.2019 | 18:49
Ich denke und das habe ich am eigenen Leibe schon erfahren, wenn sich der Spieler durch solche Dinge benachteiligt fühlt, dann endet es halt in großer Frustration.
So etwas passiert, weil dem Spieler nur ein kleiner Ausschnitt des Gesamtbildes zur Verfügung steht.

Deswegen muss auch die Handlungsfähigkeit des Charakters bestehen bleiben.
Titel: Re: Energiedämpfungsfeld mit Droiden spielbar
Beitrag von: Gunthar am 12.10.2019 | 19:09
Das Problem hier ist, dass ein Charakter sehr massiv eingeschränkt wird. Und so etwas sollte wenn möglich vermieden werden.
Titel: Re: Energiedämpfungsfeld mit Droiden spielbar
Beitrag von: Talasha am 12.10.2019 | 21:17
Vielleicht könnte der Char die anderen Chars von draußen anleiten, irgendwelche Rätsel zu lösen?
Titel: Re: Energiedämpfungsfeld mit Droiden spielbar
Beitrag von: Harlekin78 am 12.10.2019 | 21:26
Ok. Was meinst du mit "soetwas"?
Ist es nicht interessant für den Charakter mit solchen Situationen umzugehen oder auch die Gruppe, welche dann mehr mit diesem Droiden-Charakter interagieren? Mal aus der blöden SL-Brille gefragt.
Das was Lord Selis sagt. Pauschale, nicht durch den Spieler  beeinflussbare Charaktereingriffe sind frustrierend.


Gesendet von meinem Lenovo TB-X704L mit Tapatalk

Titel: Re: Energiedämpfungsfeld mit Droiden spielbar
Beitrag von: Cernusos am 16.10.2019 | 12:37
Solange dieses Dämpfungsfeld für die Story relvant ist, muss man sich für den Droiden halt was
einfallen lassen, was eine dauerhafte (Dauer des Abenteuers/Aufenthalt auf dem Planeten)
Einschränkung des SCs verhindert.
- Er sollte direkt von Anfang an merken, das seine Energieresrven abgesaugt werden.
- Technische Maßnahmen gegen den Saugeffekt sollten mit leichtem Aufwand herrstellbar sein.
(Vorschlag: Irgendwelche Strahlungsschutzbauteile, die vielleicht aus dem Antriebskern "geborgt" werden können
um den Energiekern des Droiden zu schützen).
- Abschaltung von Extremitäten um den Energieverbrauch zu verringen und dem Absaugungseffekt
entgegen zu wirken. - Er muss dann halt wie C3P0 auf Bespin von jemandem getragen werden. ;)
Titel: Re: Energiedämpfungsfeld mit Droiden spielbar
Beitrag von: R2-3PO am 27.04.2020 | 17:03
Das Thema ist zwar schon älter, aber mir fällt dazu noch Folgendes ein:

Ich würde es als einen Umwelteffekt behandeln, den halt technische Geräte betreffen. Ähnlich wie bestimmte Spezies (u.a. Droiden) gegen Hitze, Kälte, Vakuum und andere Umwelteinflüsse immun sind, sind in diesem Fall halt biologische Lebensformen immun. Außer sie tragen cybernetische Implantate oder Ersatz-Arme/Beine....  >;D
Spielercharaktere bekommen natürlich, wie bei Umwelteinflüssen üblich, die Möglichkeit einer Probe auf Widerstandskraft (oder Überleben oder Mechanik oder was auch immer der Spieler erfolgreich begründet). Vielleicht können sie auch spezielles Equipment kaufen, welches davor schützt oder die Probe erleichtert. Wenn die Probe misslingt, gibt es schwarze Würfel auf alle weiteren Proben oder was auch immer das GRW vorschlägt, bei Erschwernissen durch Umwelteinflüsse.
Meines Erachtens ist das nicht unbedingt willkürlich. Der nächste Planet ist dann halt wieder feindlich gegenüber biologischen Lebensformen und der Droide ist im Vorteil. Solange es story-technisch wichtig ist, sehe ich kein großes Problem, solange nicht die ganze Kampagne dort stattfindet...
Alternativ kann man sich das Dämpfungsfeld-Gimmick natürlich in der Hinterhand behalten, für eine Session, wo der Droiden-Spieler keine Zeit hatte. Perfekte Begründung, warum er nicht mit auf die Mission kann.