Tanelorn.net

Pen & Paper - Spielsysteme => DSA - Das schwarze Auge => DSA4 und früher => Thema gestartet von: WandererBill am 18.11.2020 | 18:42

Titel: Formel für Monsterklasse?
Beitrag von: WandererBill am 18.11.2020 | 18:42
Ähnliche Frage zum Thread über die Konversion zwischen D&D (BECMI)  und DSA1:

Gibt es ein offizielle Formel um aus den üblichen Monster Stats die Monsterklasse zu errechnen? Zum Beispiel auch für NSCs, oder macht man das Pi mal Daumen?

Irgendwie vermisste ich an DSA schon immer die Do it yourself-Tools ...
Titel: Re: Formel für Monsterklasse?
Beitrag von: fivebucks am 18.11.2020 | 18:56
Gibts offiziell nicht
Titel: Re: Formel für Monsterklasse?
Beitrag von: rillenmanni am 18.11.2020 | 20:33
Zur MK gab es auch keine internen Regelungen. Das fand tatsächlich alles so Pi mal Daumen statt. In den Havena-Anthologien und der ersten Box selbst gibt es NSC-Listen, in denen für alle NSC alle Werte gut vergleichbar zueinander aufgeführt sind. Inkl der MK. Dadurch kann man sich einen gewissen Eindruck verschaffen, wenn man denn wirklich will. Letztlich aber kann die MK bei DSA1 (und weniger noch in den Folge-Editionen) eine grobe Orientierung über die Schwierigkeit bieten. Als Spielleiter könnte man zu der Maßnahme greifen, ausgewählten NSCs eine hohe MK zu verpassen, um sie nicht zu Bannbaladin-Freiwild werden zu lassen. Schon in Stufe 5 vermag ein Held im Schnitt, sich NSC mit einem hohen CH-Wert von 13 und einer MK von 34 (max 49) lebenslang zu immerfreundlichen Sklaven zu machen.

Man sollte sich dieses Umstands zumindest bewusst sein.