Tanelorn.net

Pen & Paper - Spielsysteme => Cthulhu RPGs => Thema gestartet von: Tegres am 4.04.2021 | 18:17

Titel: Investigatives Szenario für 4 bis 6 Sitzungen gesucht
Beitrag von: Tegres am 4.04.2021 | 18:17
Hallo zusammen,

meine Runde hat vor kurzem "Die Zweiköpfige Schlange" beendet und nun möchten wir nach dem ganzen Pulp-Spaß ein stilistisch ganz anderes Abenteuer spielen. Leider wurde ich bisher in meiner Sammlung nicht so recht fündig. Vielleicht hat jemand von euch einen Tipp:
Ich kenne nur Einzelabenteuer, die für 3 Sitzungen ausgelegt sind oder Kampagnen, die dann gleich länger dauern. "Feind meines Feindes" fiele in die passende Kategorie, aber das haben wir bereits gespielt.

Wenn ihr diesbezüglich Hinweise habt, wäre ich euch sehr dankbar. :)

Schöne Grüße
Tegres
Titel: Re: Investigatives Szenario für 4 bis 6 Sitzungen gesucht
Beitrag von: Ham's the R am 4.04.2021 | 18:30
Okay. Das ist jetzt mit der Länge eine nicht unerhebliche Hürde.
Aber. Was hältst Du von Geoff Gillan's THE MACHINE KING?
Das könnte spielzeitmässig hinkommen, ist mitunter aber auch recht pulpig.
Titel: Re: Investigatives Szenario für 4 bis 6 Sitzungen gesucht
Beitrag von: Katharina am 4.04.2021 | 18:40
Ich werfe einmal die Prag-Kampagne in den Raum - wobei "Kampagne" hier vom Umfang her nicht mit anderen Cthulhu-Kampagnen vergleichbar ist. Es handelt sich um 4 in sich geschlossene Abenteuer + ein paar optionale Szenario-Vorschläge. Wir haben bisher das erste Abenteuer "Wunderkammer" inkl. 2 optionalen Szenarien gespielt und dafür ca. 15 Stunden benötigt. Davon entfällt aber sicher mehr als die Hälfte der Zeit auf Rollenspiel/Fluff und eigene, zusätzliche Inhalte. Ich denke also, dass du die Abenteuer mit einem straffen Leitstil auch in 7-8 Sitzungen à 4-6 Stunden unterbringen können solltest.

Die Kampagne erfüllt soweit deine Voraussetzungen: Sie spielt ausschließlich im Prag der 1920er Jahre und ist eher investigativ als pulpig.

Ich empfehle die Kampagne hier vor allem, weil ich von deinen Rezensionen her den Eindruck habe, dass dir nicht-lineare Handlungen mit hohem Spielereinfluss wichtig sind. "Wunderkammer" ist in meinem Augen in dieser Hinsicht geradezu vorbildlich, da es die Charaktere mit einem gravierenden, immer größer werdenden Problem konfrontiert, es aber der Gruppe überlassen ist, wie sie damit umgeht. Es gibt dazu verschiedene NPCs bzw. Interessengruppen, die - je nach Vorgehen der Gruppe - sowohl Verbündete als auch Todfeinde (oder einfach ignoriert) werden können. Außerdem erhalten die Charaktere im Laufe des Abenteuers die Möglichkeit Alchemie zu wirken, was bei uns außerordentlich gut ankam, da es hier auf die Kreativität der Gruppe ankommt (es gibt keine fixe Liste an möglichen Tränken, sondern die Spieler sollen Ideen entwicklen) und mehrere Zufallstabellen mit Nebenwirkungen ausprobiert werden wollen. Die anderen Abenteuer sind, soweit ich das bislang sagen kann, ebenfalls sehr solide und ich freue mich schon darauf zu sehen, welche Geschichten sich daraus am Spieltisch ergeben werden.

Hinzu kommt, dass der Prag-Band auch abseits der Abenteuer sehr gelungen ist und Unmengen an Ideen für weitere Plots enthält. Darüber hinaus hilft das Quellenmaterial, die Kampagne noch enger mit der Stadt Prag sowie der Geschichte Prags zu verknüpfen und auch die Alchemie-Thematik noch weiter auszubauen.

Ich würde die Kampagne nicht für SL-Neulinge empfehlen, da die freie Gestaltung der Abenteuer doch viel an Improvisation verlangt. Ich kann mir aber vorstellen, dass du damit viel Spaß haben könntest.
Titel: Re: Investigatives Szenario für 4 bis 6 Sitzungen gesucht
Beitrag von: Case am 4.04.2021 | 20:33
Delta Green: Future/Perfect - vier einzelne Szenarien; habe das erste geleitet; spaßig.
Cthulhu: Tempus Fugit - wenn du noch etwas ausgestaltest (ggf. sogar das Ende aufpeppst), dann ist das ein großartiges Szenario für deinen Zeitansatz.