Tanelorn.net

Pen & Paper - Spielsysteme => D&D - Dungeons & Dragons => Pathfinder/3.x/D20 => Thema gestartet von: Boba Fett am 10.05.2021 | 12:03

Titel: [PF2] Abenteuerpfad - Zeit der Asche - Meinungen
Beitrag von: Boba Fett am 10.05.2021 | 12:03
Erzählt mir vom Abenteuerpfad "Zeit der Asche".
Wie ist der so? Lohnt der sich? Macht der Spaß zu spielen und zu leiten?

Inwieweit kann man ihn qualitativ mit PF1 APs vergleichen? Wo würdet ihr ihn einordnen?

Spoiler bitte als Spoiler markieren...

PS: Mir geht es nicht um die Regelqualität von PF2 sondern nur um die Qualität der Abenteuer...
Titel: Re: [PF2] Abenteuerpfad - Zeit der Asche - Meinungen
Beitrag von: Teetroll am 10.05.2021 | 12:08
Gute Frage,
Ich schreibe nachher Mal meine bisherigen Erfahrungen hier rein. Muss erstmal ein bisschen Unterrichten und so

Mit kultigen Erdbeer-Käsekuchentee,
Teetroll

Gesendet mit einem Tässchen Tee.

Titel: Re: [PF2] Abenteuerpfad - Zeit der Asche - Meinungen
Beitrag von: Boba Fett am 10.05.2021 | 12:57
Ich schreibe nachher Mal meine bisherigen Erfahrungen hier rein.

:d
Titel: Re: [PF2] Abenteuerpfad - Zeit der Asche - Meinungen
Beitrag von: Mithras am 10.05.2021 | 13:42
Ich hänge mich mal hier dran weil ich den AP auch ziemlich interessant finde.
Titel: Re: [PF2] Abenteuerpfad - Zeit der Asche - Meinungen
Beitrag von: Teetroll am 10.05.2021 | 16:05
So jetzt ist es etwas entspannter. Ich sitze am Schreibtisch und habe nen frischen Tee hier stehen.

(https://media4.giphy.com/media/3o6Zt0DfcQUx0h85MY/giphy.gif)

Zeit der Asche ist der erste Abenteuerpfad für Pathfinder 2 und wurde auch so konzipiert. Das heißt, das er nicht nur ne spannende Story (will sagen episch) sondern auch Spieler möglichst viel PF2 zeigen möchte.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Meine Meinung:
Ich persönlich finde Zeit der Asche ist ein ziemlich guter erste Abenteuerpfad. Er führt einen durch Golarion, hat coole Szenen im Gepäck, lässt einen seine eigene Festung bauen
und endet mit einem epischen Finale. Jedoch ist er eben auch der erste Abenteuerpfad und man merkt irgendwie, das der AP den Leuten Pathfinder2 schmackhaft machen soll. Die Geschichte des AP ist cool, aber auch irgendwie generisch und könnte mit einigen Namens und Ortsänderungen auch in D&D5 gespielt werden. Die große Abwechslung der Orte der Kampagne bergen auch die Gefahr, das es sich irgendwann beliebig wirken kann, von Ort zu Ort zu reisen.
Dennoch hat die Kampagne einen hohen Spaßfaktor, vielleicht auch weil sie eben so abwechslungsreich ist, wie früher als man einzelne Module hintereinander gespielt hat, die nichts mit einander zu tun hatten und der Sl es doch irgendwie geschafft hat einen bestimmten NSC immer wieder auftauchen zu lassen.

Für Neulinge: 10/10 Trollteetässchen
Für Veteranen: 8/10 Trollteetässchen
Titel: Re: [PF2] Abenteuerpfad - Zeit der Asche - Meinungen
Beitrag von: Teetroll am 10.05.2021 | 16:20
Ich vergaß...
Mit spritzigen Zitronen-Honigtee,
Teetroll
;)

Gesendet mit einem Tässchen Tee.

Titel: Re: [PF2] Abenteuerpfad - Zeit der Asche - Meinungen
Beitrag von: Boba Fett am 10.05.2021 | 16:21
danke! :d