Tanelorn.net

Pen & Paper - Spielsysteme => Weitere Pen & Paper Systeme => Thema gestartet von: Gunthar am 13.10.2021 | 15:23

Titel: Aera
Beitrag von: Gunthar am 13.10.2021 | 15:23
Die hier auftauchenden Beiträge stammen ursprünglich aus dem Thema Wie viele RPGs gibt es, die nur den W12 benutzen? (https://www.tanelorn.net/index.php/topic,119469.0.html) - daher keine richtige Einleitung. schneeland

Wo gibt es AERA? Im Hinterkopf habe ich da was. Es kommt aber nicht raus.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 13.10.2021 | 15:30
www.aera-rpg.de (http://www.aera-rpg.de)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 13.10.2021 | 16:07
Wo gibt es AERA? Im Hinterkopf habe ich da was. Es kommt aber nicht raus.

Wird wohl auch nie rauskommen, weil die Macher inzwischen an anderen Projekten arbeiten, zum Beispiel (mit der Firma karater) an Game of Thrones
https://www.artstation.com/artwork/e0E0Z
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 13.10.2021 | 17:17
By the way, ich überlege gerade, mir das AERA-RPG drucken zu lassen über wir-machen-druck, entweder in soft- oder hardcover.
Je mehr Abnehmer, desto günstiger.
Gäbe es da Interesse, auch ein solches Ding zu erstehen? Will nix mit der Arbeit Dritter verdienen, sondern nur einen Service anbieten, sprich: Es wird alles ganz genau gerechnet und aufbereitet für euch.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 13.10.2021 | 18:22
Kann ich nur empfehlen. :)

(https://i.ibb.co/qnqjtRX/IMG-0021.jpg)

Was man allerdings beachten sollte:

- Das PDF ist nicht vollständig
  (Ich hab mir schon aus diversen obskuren Quellen noch weiteres Material besorgt und in das PDF eingebaut und das PDF von 174 auf 208 Seiten gepusht,
  aber trotzdem noch nicht alles drin.)

- Die Bilder haben keine Druckqualität.
  (Sie sind immer noch wunderschön und atmosphärisch, aber eben nicht von der Auflösung her.)

- Es gibt keine Seitennummerierung und -verweise.
  (Man kann das zwar nachträglich einzubauen versuchen, aber bei mir hat es nicht geklappt, weil das verwendete Goudy Sans nicht mit meiner Mac Version übereinstimmt.
  Und dann müsste man das Dokument komplett neu setzen, was mir zumindest damals zu viel Arbeit war.)

- Es hat keine Beschnittzugaben und -marken.
  (Kann klappen, aber es kann auch passieren, dass man einen weißen Rand hat)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gunthar am 13.10.2021 | 18:28
 Du hast doch das PDF vor dem Drucken erweitert. Gibt es das irgendwo?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 13.10.2021 | 18:33
Ja, hab ich hier auf der Platte. Da das aus Materialien ist, die alle frei im Netz waren wäre es denke ich okay, wenn ich das an Leute schicke, die anfragen.

Es sind aber wirklich nur Seiten reingeschoben und stellenweise war das Material, das noch überarbeitet werden sollte.

Schreib(t) mich einfach an, dann schicke ich euch das.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 13.10.2021 | 19:00
Ja, hab ich hier auf der Platte. Da das aus Materialien ist, die alle frei im Netz waren wäre es denke ich okay, wenn ich das an Leute schicke, die anfragen.

Es sind aber wirklich nur Seiten reingeschoben und stellenweise war das Material, das noch überarbeitet werden sollte.

Schreib(t) mich einfach an, dann schicke ich euch das.

Geil, danke :)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Swafnir am 13.10.2021 | 19:02
Schade, dass das nie rauskam. Ist eigentlich schon richtig schick.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 13.10.2021 | 23:50
Nur weil es nicht veröffentlicht wurde heißt es nicht das es keine gedruckten Versionen gibt (https://uploads.tapatalk-cdn.com/20211013/a8a927801c29411445fd6faa1bcecba9.jpg)(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20211013/1551694ccf0a8044e8878d7ee99e45f8.jpg)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 03:04
Wow! Deine Version ist definitiv die schickere! 🙂

Wo hast du die machen lassen?

Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 14.10.2021 | 07:27
Ich war mit dem Ergebnis auch sehr zufrieden. Leider war es als einzelnes Print on demand auch recht teuer. Zumindest soweit ich mich erinnere.

Wenn der Aufdruck auf der Rückseite stimmt habe ich mich am Ende für https://www.1buch.de/ entschieden.

Ich hab auch erst heute morgen gesehen, dass das wir das gleiche Motiv als Beispiel gewählt haben.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Toht am 14.10.2021 | 07:32
Nur weil es nicht veröffentlicht wurde heißt es nicht das es keine gedruckten Versionen gibt
Die spannende Frage ist ja eher ob es nur weil es nicht veröffentlich ist keine "fertige" Version gibt  ~;D
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 07:35
Imiri, du warst doch auf den alten Aera Seiten aktiv - hast du vielleicht noch was von dem alten Material rumliegen, dass sie so auf der Website hatten, bevor sie die 174 Seiten Version rausgebracht haben? Die Dämonenregeln hab ich, aber ich nehm alles, was an Infos und Bildern noch da ist…
Titel: Re: Aera
Beitrag von: 1of3 am 14.10.2021 | 09:29
Wird wohl auch nie rauskommen, weil die Macher inzwischen an anderen Projekten arbeiten...

Kann ich bestätigen. Entspannten PbtA-Hacks zum Beispiel.

Zitat
Imiri, du warst doch auf den alten Aera Seiten aktiv - hast du vielleicht noch was von dem alten Material rumliegen, dass sie so auf der Website hatten, bevor sie die 174 Seiten Version rausgebracht haben? Die Dämonenregeln hab ich, aber ich nehm alles, was an Infos und Bildern noch da ist…

Es gab so ein bisschen Brainstorming für das Imperium im Süden, aber wenig konkretes. Ebenso für die Kultur in Meregan, die als Zugereiste gedacht waren. (Ähnlich wie Karthager zu Phöniziern.) Ich kann dir noch sagen, dass die Schrift vertikal und ein Abjad war. Wenn du mir schickst, was du so zusammen hast, kann ich gern noch mal gucken, ob ich noch mehr hab.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 09:39
Sehr cooles Angebot! Du hast PN. :)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 14.10.2021 | 10:54
Da ich auch Interesse habe denke ich mir gerade, dass es vielleicht sinnvoll sein könnte, einen Aera thread aufzumachen und die Posts zu verschieben sowie vielleicht einen online Ordner zum sammeln zu erstellen? Das würde vielleicht ein wenig die PNs reduzieren 😊

Ich kümmere mich gerne um die Sache mit dem Ordner falls das für euch nach einem sinnvollen Vorschlag klingt?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 12:03
(http://aera-rpg.de/bilder/header_a_1024.jpg)

Da ich auch Interesse habe denke ich mir gerade, dass es vielleicht sinnvoll sein könnte, einen Aera thread aufzumachen und die Posts zu verschieben sowie vielleicht einen online Ordner zum sammeln zu erstellen? Das würde vielleicht ein wenig die PNs reduzieren 😊

Hier ist er! Ich freu mich drauf,  dieses wunderschöne Fantasy RPG zu diskutieren.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Flietenkicker am 14.10.2021 | 12:17
Ich abonniere das mal ganz fix.  :)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: 1of3 am 14.10.2021 | 12:35
Also als der Typ, der 2002 die Regeln geschrieben hat, AMA!
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Maarzan am 14.10.2021 | 12:53
Sieht ja schnieke aus, aber verrät mal jemand, was daran jetzt das jeweils Besondere am Inhalt zu
a) Regelwerk
b) Setting
wäre?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 13:12
Ich kann dir sagen, was für mich das Besondere daran ist.

Regeln: Sie treffen vieles von dem, was ich besonders gern mag: Poolsysten, W12, Detailgrad, level- klassen- und stufenlos. Punkteschubsen ist also sekundär. Und vor Allem sind die Kampfregeln so nah am "richtigen" (Reenactment) Schwertkampf dran, wie ich es woanders noch nicht gesehen habe. Die Magie trifft genau den Level von Kreativität und "echt anfühlen", den ich gerne mag, und verzichtet obendrein auf Vieles, was ich nicht mag.

Setting: Das Dunkle Zeitalter ist nicht nur ein düsteres Zeitalter, sondern eben auch ein Dark Ages Zeitalter, von dem es viel zu wenig (gut gemachte) gibt. Die Düsternis ist nicht so dominant und gewollt wie bei manch anderen eher Dark Fantasy RPGs. Die Völker und das Setting schaffen es, wiedererkennbare realweltliche Vorlagen zu haben, ohne aber gleich wie ein billiger Abklatsch zu wirken. Eines der wenigen "ernstzunehmenden" Fantasy RPGs.

Optik: Da gilt beinahe dasselbe wie fürs Setting: Vertraut, aber doch eigen. Ich bin sofort in der Atmosphäre und habe einfach richtig, richtig Lust, loszuspielen.

Einziges Manko: Ich will mehr Material! :)


_░▒███████
░██▓▒░░▒▓██
██▓▒░__░▒▓██___██████
██▓▒░____░▓███▓__░▒▓██
██▓▒░___░▓██▓_____░▒▓██
██▓▒░_______________░▒▓██
_██▓▒░______________░▒▓██
__██▓▒░____________░▒▓██
___██▓▒░__________░▒▓██
____██▓▒░________░▒▓██
_____██▓▒░_____░▒▓██
______██▓▒░__░▒▓██
_______█▓▒░░▒▓██
_________░▒▓██
_______░▒▓██
_____░▒▓██

Titel: Re: Aera
Beitrag von: 1of3 am 14.10.2021 | 13:13
Die Idee an dem Setting war eine Low Fantasy-Welt. Es gibt zwar irgendwo Elfen und Zwerge, aber die meisten Leute haben sie noch nie gesehen und du wirst sie nicht spielen. Magie ist eher subtil und hat sich in mehreren Durchbrüchen entwickelt. Das ist so eine sanfte Metaplot-Andeutung. Wann wohl die nächste Magie durchbricht?

Die Mechanismen haben ganz viele Anspielungen auf die Zahl 3 (wie in Körper, Geist, Seele). Deshalb auch W12. Das Nahkampfsystem ist Volleyball. Entweder du bist gerade Angreifer oder Verteidiger.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Maarzan am 14.10.2021 | 13:17
Ich kann dir sagen, was für mich das Besondere daran ist.

Regeln: Sie treffen vieles von dem, was ich besonders gern mag: Poolsysten, W12, Detailgrad, level- klassen- und stufenlos. Punkteschubsen ist also sekundär. Und vor Allem sind die Kampfregeln so nah am "richtigen" (Reenactment) Schwertkampf dran, wie ich es woanders noch nicht gesehen habe. Die Magie trifft genau den Level von Kreativität und "echt anfühlen", den ich gerne mag, und verzichtet obendrein auf Vieles, was ich nicht mag.


So ist das leider Werbesprech.
Wie sieht der Detailgrad denn nun aus, wie wird ein Charakter dann ohne Punkteschubsen gebaut  und was macht es "richtiger" als andere Kampfsysteme?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 13:18
Also als der Typ, der 2002 die Regeln geschrieben hat, AMA!

Vorneweg natürlich die Frage nach mehr Infos. :) Ich glaube, wir nehmen alles, was du uns über die 174 Seiten hinaus über die Welt verraten kannst. Einen Infoschnipsel hab ich z. B. gestern auf der Suche auf der waybackmachine noch gefunden:

Zitat
"[...] Und Nacht ward über den Weiten des Landes, nichts aber ward sonst. Doch siehe, da waren die Mächte der Schöpfung. Sie griffen hinaus und herab. Sie waren auf dem Lande, über dem Wasser und in den Lüften. Und so ward etwas.
Und es ward am Himmel, auf dem Land und auf dem Wasser.
Und als sie sahen, dass etwas ward, da weinten sie. Ihre Tränen stürzten hernieder und fielen auf das Land, das Wasser und den Himmel. Und wo sie in das Wasser fielen, da ward der Fisch, wo sie auf den Himmel fielen, da ward der Vogel, und wo sie auf das Land fielen, da ward allerlei Getier.
Und da waren Wesen auf dem Lande, auf dem Wasser und in den Lüften; doch waren sie ohne Sinn und Ziel. Da sprach die erste Stime der Schöpfung "Tod":
Und siehe, es ward ein Ziel. Doch bald ward kaum mehr etwas und die Mächte der Schöpfung befiel große Furcht. Da trennte die zweite Stimme das Geschlecht und es ward wieder Leben.
Und siehe, da ward nun ein Ziel und ein Weg, da ward jedem eine Spanne und ein Ende. Es ward der Augenblick und die Ewigkeit. Es kam das Gestern und das Heute und das Morgen. Allem war eigen eine Richtung und so ward auch den ersten Mächten der Schöpfung ein Spanne und es kam ihr Ende. Doch ihr Wille und ihr Geist wohnten inne dem Wesen der Welt. [...]"
Ebanreiche, 3. Dynastie

Die Idee an dem Setting war eine Low Fantasy-Welt. Es gibt zwar irgendwo Elfen und Zwerge, aber die meisten Leute haben sie noch nie gesehen und du wirst sie nicht spielen. Magie ist eher subtil und hat sich in mehreren Durchbrüchen entwickelt. Das ist so eine sanfte Metaplot-Andeutung. Wann wohl die nächste Magie durchbricht?

Oh, wichtigste Frage - die beschäftigt mich seit 2005: Was genau ist die Vierte Gewalt?

Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 13:37
So ist das leider Werbesprech.
Wie sieht der Detailgrad denn nun aus, wie wird ein Charakter dann ohne Punkteschubsen gebaut  und was macht es "richtiger" als andere Kampfsysteme?

Puh, da fehlt mir gerade ehrlich die Muße und alle Details hab ich grad nicht mehr im Kopf - ich hab das länger nicht gelesen. Wasfür mich das Kampfsystem "richtiger" macht ist vor allem die Sache mit dem persönlichen Kampfstil (den man sich aus Waffe, Spezialisierungen, Ausrichtungen zusammensetzt und so zum Einen unterschiedliche Werte für verschiedene Kampfweisen und Manöver erhält, und zum anderen das nicht rein wahrscheinlichkeitstechnisch bleibt, sondern eine - auch erzählerisch bzw. bildlichere - taktische Auswirkung hat - man muss halt erstmal manövrieren, den Gegner beobachten und ausloten, um zum einen Treffer zu landen. Das ist sicher für viele nicht spannend, aber es trifft bei mir genau ins Schwarze.

Den Charakter baut man schon mit Punkten - aber man hat halt so viele wie man möchte bzw. worauf man sich einigt, ab dann stehen aber die Werte und vor allem das Steigern meiner Erfahrung nach völlig hinten an. Wozu auch, wenn man sich schon am Anfang den Charakter so bauen kann, wie man es möchte.

Hilft dir das so weiter? Ansonsten kannst du ja auch direkt selbst reinlesen, es steht ja auf www.aera-rpg.de noch im Netz.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 14:13
Das hier hab ich noch gefunden über den damals geplanten Aufbau des Buches - ich glaube, das ist aus dem alten Forum gewesen. Gibt halt ein paar Richtungen vor, in die man gehen kann:

Zitat
Ja. Ausm Kopf hab ich grade nicht alles parat, aber es sieht etwa wie folgt aus:

1: Das dunkle Zeitalter...
... erzählt von Landoria, seinen Bewohnern, seinem Kulturstand. Haufenweise allgemeine Informationen , um den Einstieg zu
schaffen.

2: Der Weg des Propheten...
... erzählt vom "nordwestlichen" Brennpunkt unseres Kontinents, von Westegir und dem Propheten Jaikitri, der sich dort eingenistet hat; von Westegirs östlichen Nachbarn, den Flusstälern von Avon und Aldon; von den Jotunländern, die immer wieder dien Küsten Westegirs verheeren; und von der See von Rugan und dem Inselkönigreich und seinem Drahtseilakt zwischen allen Fronten.

3: Die Rückkehr der alten Götter…
... berichtet vom Widererstarken des Druidentums in Dunlyn sowie von den Bekehrungsversuchen der kyrischen Kirche auf Kaejar, die das Land in einen Bruderkrieg zu treiben drohen; außerdem werden die Bewohner Syrtias, die Skargen, vorgestellt.

4: Die sinkende Sonne...
... erzählt vom Niedergang des Großreiches, seiner Kultur, Geschichte und Herrschftsstruktur; es berichtet von seinem auszehrenden Kampf mit den Pyner Stadtstaaten (allen voran
Athir und Lytra) und seiner bröckelnden Besatzung über das fremdartige Meregan.

5: Sturm aus dem Osten...
... das kennt ihr ja schon: Das heilige Königreich Aire und sein Überlebenskampf gegen die Carglandvölker und die Reiterscharen aus der Steppe. Alle Kulturbeschreibungen werden garniert mit Schmankerln aller Art - Gruppierungen, Gemeinschaften und den bereits aus dem Preview bekannten Spielansätzen als Ideenpool für Eure AERA Runden.

6: Mysterien Landorias…
... breitet einige Rätsel Landorias aus: Geister, Dämonen, Trolle, Dan, Tay'Dar, Magie und Religionen und allerhand ungeklärte Fragen, über die sich die Weisen (und die Spieler) den Kopf
zerbrechen.

7: Mechanismen des Spiels...
... gibt Euch alle AERA-Regeln von der Charaktererschaffung bis zum Ausgestalten eigener Kampfstile. Natürlich inklusive ausführlicher Magiekapitel: Über die Magie des Körpers, die Kraft
der Geistmagier und die Möglichkeiten der Priester ("Seelenmagie") sowie natürlich auch über die Machenschaften der Beschwörer von Geistern und Dämonen.

8: Das Schmieden von Geschichten...
... gibt dem SL ganz konkrete Hinweise zum Spiel in Landoria: Was es bedeutet, in einem düsteren Zeitalter zu spielen und mit welchen Mitteln man das umsetzt, wie er die Listen der Dämonen und Geheimbünde ins Spiel einbringt, er erhält Wissen über einige der Fragen aus dem 6. Kapitel und einen Ausblick auf den Metaplot.

Grandmaster Malik (DeGenesis-Autor und sighPRESSMitarbeiter) verfasst dieser Tage das Einstiegsabenteuer, damit der Spielbeginn nicht länger auf sich warten muß.

Warenliste, Index , Nachwort, Karte bilden den Abschluß. Durchgehend reich bebildert, auwendigst gelayoutet und... mit vielen, vielen Farbseiten, womit wir, was originär deutsche RPGs
betrifft, neue Standards setzen. Mattes Hardcover mit gradem Rücken im gewohnt qualitativen sighPRESS-Stil.
Vorbestellungen, nur um diese Frage auch noch vorwegzunehmen, nimmt sighPRESS auf, sobald das Werk in den Druck geht und ein definitiver Preis festgemacht werden kann. Nur Vorbesteller erhalten signierte und numerierte Ausgaben, flankiert von GRW Vorzeichnungen und sogar einigen wenigen Originalbildern in Farbe. Sollte es zu zu vielen Vorbestellungen kommen, müssen wir wahrscheinlich auslosen, aber das schaffen wir auch noch...

Bis zum Druck werden w i r noch ein paar Previews nachschieben - abhängig davon, welche Kapitel als nächste fertig werden. Derzeit arbeiten wir an allen parallel, haben also fast überall noch Baustellen. Und natürlich gibt es das alles in guter sighPRESS Tradition auch zum kostenfreien Komplettdownload, damit ihr wisst, was ihr für Euer Geld bekommt.
So weit, so gut? Ich freu mich schon auf die fertigen Bücher, das könnt ihr mir glauben!
Titel: Re: Aera
Beitrag von: 1of3 am 14.10.2021 | 14:41
Was genau ist die Vierte Gewalt?

Die Gewalten sind eben diese Magiedurchbrüche.
1 - Körper. Meine ganz normale Fähigkeit ist plötzlich nicht mehr so ganz normal.
2 - Geist. Telepathen
3 - Seele. So Priesterzeug.
4 - Die Leute haben merkwürdige Visionen. Jakitri ist einer davon. Sind natürlich super Plotaufhänger. Rekrutiere den neuen Seher. Schalte deren Seher aus. Etc.

Tendenziell sollte es bis zu 7 Gewalten geben von wegen 7 Siegel.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 14:42
Die Gewalten sind eben diese Magiedurchbrüche.
1 - Körper. Meine ganz normale Fähigkeit ist plötzlich nicht mehr so ganz normal.
2 - Geist. Telepathen
3 - Seele. So Priesterzeug.
4 - Die Leute haben merkwürdige Visionen. Jakitri ist einer davon. Sind natürlich super Plotaufhänger. Rekrutiere den neuen Seher. Schalte deren Seher aus. Etc.

Tendenziell sollte es bis zu 7 Gewalten geben von wegen 7 Siegel.

Cool, danke. Dann hatte ich das damals in meiner Runde richtig gemacht...

...und kann jetzt wieder beruhigt schlafen! ;)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 14.10.2021 | 14:52
Da ich auch Interesse habe denke ich mir gerade, dass es vielleicht sinnvoll sein könnte, einen Aera thread aufzumachen und die Posts zu verschieben sowie vielleicht einen online Ordner zum sammeln zu erstellen? Das würde vielleicht ein wenig die PNs reduzieren

Ich kümmere mich gerne um die Sache mit dem Ordner falls das für euch nach einem sinnvollen Vorschlag klingt?
Wir (Simon und ich ) hatten früher Mal das Panoptikum, das eben all das Material gesammelt hatte. Aber soweit ich weiß, hat Simon die Seite offline gehen lassen irgendwann  zwischen 2004 und jetzt
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 14:55
Aber ist denn das Zeug noch irgendwo? WIr sind ja schließlich alle RPG Messies... ;)

Oh, und ich hatte noch verschiedene Charakter- und NSC-Bögen und einen SLSchirm gemacht:

https://www.dropbox.com/sh/7fkarx7cychcqng/AAA916U2lrbDCo0PCZZC35G8a?dl=0

Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 14.10.2021 | 15:24
Das war schon sehr sehr ambitioniert, aber einfach ein tolles Gesamtding. Ähnlich wie bei Symbaroum finde ich hier, dass man merkt, dass alles aus einem Guss ist (oder zumindest so scheint). Da die Regeln und die Spielwelt stark Hand in Hand gehen, liest es sich auch wirklich toll und macht Stimmung.

Was mir bei den Regeln "damals" schon zugesagt hat, war die Entkopplung von Skill und Attribut. Manchmal schüchtert man eben mit Stärke ein, manchmal mit Intellekt, manchmal mit der Präsenz und dem Auftreten. Diese Loslösung unterstützt erzählendes Rollenspiel und lockt die Spieler, ihren Ansatz zu beschreiben. Und auch wenn sie Min-Maxen, indem sie immer die Attribute nehmen, in denen sie gut sind, heißt das nicht, dass das immer für die Situation der richtige Ansatz ist und sie müssen sich halt was überlegen. Ich mag das.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 16:21
Die Gewalten sind eben diese Magiedurchbrüche.
1 - Körper. Meine ganz normale Fähigkeit ist plötzlich nicht mehr so ganz normal.
2 - Geist. Telepathen
3 - Seele. So Priesterzeug.
4 - Die Leute haben merkwürdige Visionen. Jakitri ist einer davon. Sind natürlich super Plotaufhänger. Rekrutiere den neuen Seher. Schalte deren Seher aus. Etc.

Tendenziell sollte es bis zu 7 Gewalten geben von wegen 7 Siegel.

Gab es denn zur vierten Gewalt schon Regeln?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Dr. Evil am 14.10.2021 | 17:07
Falls die Idee von einem Sammelauftrag für eine gedruckte Ausgabe noch nicht vom Tisch ist - wäre mit dabei!
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 17:13
Ich hab grad angefangen, das noch mal neu zu setzen. An den Grafiken kann ich nichts machen, aber so könnten wir Beschnittzugaben einrichten, die Seitenzahlen korrigieren, Seitenverweise einfügen und nicht zuletzt das andere Material vernünftig mit in ein Buch einbauen - evtl. inklusive des Abenteuers - und ein Inhaltsverzeichnis und einen Index einfügen.

Das wird sicher noch ne ganze Weile dauern (zumal ich den Hrabanus Font noch nicht habe), aber wenn das fertig ist, wird es bestimmt schick. Ich weiß nicht, wie eilig ihr es habt, aber ansonsten könntet ihr ja noch darauf warten?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gunthar am 14.10.2021 | 17:19
Fehlen eigentlich noch Teile im Regelwerk? Hat schon wer die Original-Autoren angefragt, ob wir das Spiel weiterentwickeln dürfen?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 14.10.2021 | 17:31
Ich hab grad angefangen, das noch mal neu zu setzen. An den Grafiken kann ich nichts machen, aber so könnten wir Beschnittzugaben einrichten, die Seitenzahlen korrigieren, Seitenverweise einfügen und nicht zuletzt das andere Material vernünftig mit in ein Buch einbauen - evtl. inklusive des Abenteuers - und ein Inhaltsverzeichnis und einen Index einfügen.

Das wird sicher noch ne ganze Weile dauern (zumal ich den Hrabanus Font noch nicht habe), aber wenn das fertig ist, wird es bestimmt schick. Ich weiß nicht, wie eilig ihr es habt, aber ansonsten könntet ihr ja noch darauf warten?

Gib Bescheid wenn ich Supporten kann - habe Zugriff auf Indesign und affinity Publisher und ein bisschen Erfahrung
Bei Druck wäre ja noch ein Cover cool, ich kann mich ja mal da ran setzen da einen Aufschlag zu machen.


Fehlen eigentlich noch Teile im Regelwerk? Hat schon wer die Original-Autoren angefragt, ob wir das Spiel weiterentwickeln dürfen?

Ich würde vorschlagen, das zu nehmen, was da ist und erst mal gut sein lassen.
So richtig viel Aera-Spielerfahrung scheint jetzt hier im Thread nur partiell vorhanden zu sein, als dass ich da nun ein wirklich sinniges und stimmiges Communityprojekt vermuten würde
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gunthar am 14.10.2021 | 17:33
Die Frage ging auch darum, ob wir das überhaupt so dürfen? Stichwort Urheberrecht.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Maarzan am 14.10.2021 | 17:38
A) Wasfür mich das Kampfsystem "richtiger" macht ist vor allem die Sache mit dem persönlichen Kampfstil (den man sich aus Waffe, Spezialisierungen, Ausrichtungen zusammensetzt und so zum Einen unterschiedliche Werte für verschiedene Kampfweisen und Manöver erhält,
B) und zum anderen das nicht rein wahrscheinlichkeitstechnisch bleibt, sondern eine - auch erzählerisch bzw. bildlichere - taktische Auswirkung hat - man muss halt erstmal manövrieren, den Gegner beobachten und ausloten, um zum einen Treffer zu landen. Das ist sicher für viele nicht spannend, aber es trifft bei mir genau ins Schwarze.

C) Den Charakter baut man schon mit Punkten - aber man hat halt so viele wie man möchte bzw. worauf man sich einigt, ab dann stehen aber die Werte und vor allem das Steigern meiner Erfahrung nach völlig hinten an. Wozu auch, wenn man sich schon am Anfang den Charakter so bauen kann, wie man es möchte.

D) Hilft dir das so weiter? Ansonsten kannst du ja auch direkt selbst reinlesen, es steht ja auf www.aera-rpg.de noch im Netz.

A) hört sich erst einmal interessant an.

B) das erscheint mir ein Widerspruch, Taktik ist doch letztlich nichts anderes als zu versuchen auf die Wahrscheinlichkeit zu eigenen Gunsten Einfluss zu nehmen.

C) Das hingegen hört sich für mich sehr statisch an.

D) Die Frage kommt ja gerade um nicht - und das dann zu jedem System, welches irgendwo gepriesen wird - direkt alles anhaltslos selbst suchen zu müssen.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 14.10.2021 | 17:42
Die Frage ging auch darum, ob wir das überhaupt so dürfen? Stichwort Urheberrecht.

Diesbezüglich (also ob man die alten Daten nehmen und drucken darf und zusammenfassen, alles non profit) habe ich eine Email geschrieben, aber keine Antwort bisher
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 18:02
Gib Bescheid wenn ich Supporten kann - habe Zugriff auf Indesign und affinity Publisher und ein bisschen Erfahrung
Bei Druck wäre ja noch ein Cover cool, ich kann mich ja mal da ran setzen da einen Aufschlag zu machen.

Indesign benutz ich auch, da komm ich gern drauf zurück. :) Wenn du eine Shiny Methode kennst, wie man bequem die Zeilenumbrüche aus den PDF Texten rausbekommt, ohne die Absätze zu urinieren ruinieren wäre schon viel getan.

Fehlen eigentlich noch Teile im Regelwerk? Hat schon wer die Original-Autoren angefragt, ob wir das Spiel weiterentwickeln dürfen?

Es fehlen in der 174 Seiten Version halt noch einige Teile, die ich oben zitiert habe. Die (ich glaube veralteten) Dämonen Regeln hab ich inzwischen in mein erweitertes Regelwerk eingebaut, aber gerade settingmäßig fehlt da schon noch was.

Ich hatte vor ein paar Jahren mit Tobias geschrieben und damals war es ihm lieber, wenn da nichts weiterentwickelt würde. Damals hatte er sich noch die Option offen halten wollen, das irgendwann zu Ende zu machen.

Mir persönlich ginge es jetzt auch nicht darum, da viel weiterzuentwickeln, sondern das bestehende einfach von der Form her so aufzubereiten, dass man ein dem Projekt angemessenes Printexemplar für sich selbst machen kann. Das mit dem Copyright ist natürlich eine gute Frage - ich will da auf keinen Fall jemandem auf die Füße treten. Ich denke halt, dass wenn wir eine Sammelbestellung für ein zum selbstkostenpreis gedrucktes PDF machen, ist das nicht so schlimm...?



Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 14.10.2021 | 18:06
Indesign benutz ich auch, da komm ich gern drauf zurück. :) Wenn du eine Shiny Methode kennst, wie man bequem die Zeilenumbrüche aus den PDF Texten rausbekommt, ohne die Absätze zu urinieren ruinieren wäre schon viel getan.

Ich schreibe dir mal eine PN
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 14.10.2021 | 18:26
"Ich hatte vor ein paar Jahren mit Tobias geschrieben und damals war es ihm lieber, wenn da nichts weiterentwickelt würde. Damals hatte er sich noch die Option offen halten wollen, das irgendwann zu Ende zu machen."

Das deckt sich mit dem was ich damals als Antwort auf meine Anfrage erhalten habe.

Die IP sollte nicht freigegeben werden.

Dem privaten Eigendruck stand damit nichts im Weg. Einer Sammelbestellung vorhandenen Materials zu Selbstkosten vermutlich auch nicht.
Aber schon das abändern und aufbereiten könnte das rechtlich ändern.
Bin aber kein Jurist.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Edvard Elch am 14.10.2021 | 18:30
Die alte Seite ist übrigens gevorratsdatenspeichert (https://web.archive.org/web/20050204034936/http://www.aera-rpg.de/nhp/index.html), allerdings scheinen die pdf-Dateien dabei unter den Tisch gefallen zu sein.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Ávila am 14.10.2021 | 18:31
Hui, hier wird ja alter Kram ausgegraben. :d

Zur Frage, was das Setting so besonders macht: Für mich waren das damals zum einen das bodenständige Völkerwanderungssetting, was ich so aus anderen Fantasyspielen nicht kannte und zum anderen die Illustrationen und Aufmachung, die deutlich über dem damaligen Standard lagen. An die Regeln erinnere ich mich nur vage, fand aber den 3x3-Zahlenfetisch etwas aufgesetzt.

Wenn ihr da ein schickes Buch raus macht, wäre ich auch interessiert. Ich habe auch noch einige PDF, Bilder und den Hrabanoid-Font auf der Festplatte rumfliegen, falls da Interesse besteht.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 14.10.2021 | 18:34
Echt krass das sich nach all den Jahrzehnten noch so viele Fans für ein nie vollständig veröffentlichtes System finden.

Bin echt gerührt 🥲
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Swafnir am 14.10.2021 | 18:39
Mich hat das damals auch total angefixt. Finds heute noch sehr schade, dass das nie erschienen ist.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Horadan am 14.10.2021 | 18:42
Mich hat das damals auch total angefixt. Finds heute noch sehr schade, dass das nie erschienen ist.
+1
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 14.10.2021 | 18:57
"Ich hatte vor ein paar Jahren mit Tobias geschrieben und damals war es ihm lieber, wenn da nichts weiterentwickelt würde. Damals hatte er sich noch die Option offen halten wollen, das irgendwann zu Ende zu machen."

Das deckt sich mit dem was ich damals als Antwort auf meine Anfrage erhalten habe.

Die IP sollte nicht freigegeben werden.

Dem privaten Eigendruck stand damit nichts im Weg. Einer Sammelbestellung vorhandenen Materials zu Selbstkosten vermutlich auch nicht.
Aber schon das abändern und aufbereiten könnte das rechtlich ändern.
Bin aber kein Jurist.

Man verändert das Original, klar - auf der anderen Seite KÖNNTE ich mir vorstellen, dass das für die Autoren okay ist, solange wir nix selbst erfinden; entsprechend ist nachfragen sicher sinnvoll - ich habe an die info@aera-rpg geschrieben, falls irgendjemand anderweitig Kontakt hat, würde das sicher Sinn geben, denn ich weiß nicht, ob die Emailadresse noch benutzt wird. Ich habe zumindest keinen Mail Demon zurückbekommen ^^

Hui, hier wird ja alter Kram ausgegraben. :d

Zur Frage, was das Setting so besonders macht: Für mich waren das damals zum einen das bodenständige Völkerwanderungssetting, was ich so aus anderen Fantasyspielen nicht kannte und zum anderen die Illustrationen und Aufmachung, die deutlich über dem damaligen Standard lagen. An die Regeln erinnere ich mich nur vage, fand aber den 3x3-Zahlenfetisch etwas aufgesetzt.

Wenn ihr da ein schickes Buch raus macht, wäre ich auch interessiert. Ich habe auch noch einige PDF, Bilder und den Hrabanoid-Font auf der Festplatte rumfliegen, falls da Interesse besteht.

Ja, definitiv - ich würde mich da sehr freuen :-)


Echt krass das sich nach all den Jahrzehnten noch so viele Fans für ein nie vollständig veröffentlichtes System finden.

Bin echt gerührt 🥲

Finde das auch gerade lustig und schön.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Darkling am 14.10.2021 | 19:11
Sollte es hier zu einem Druck kommen bitte Info an mich. Ich habe prinzipiell Interesse, aber werde das bestimmt wieder vergessen...  :-[
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 19:20
Wenn ihr da ein schickes Buch raus macht, wäre ich auch interessiert. Ich habe auch noch einige PDF, Bilder und den Hrabanoid-Font auf der Festplatte rumfliegen, falls da Interesse besteht.

Du hast eine PN. :)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 14.10.2021 | 20:17
btw, habe nochmal eine Kontaktaufnahme über Karater versucht; vielleicht klappt es ja :-)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 21:18
Sehr gut. :)

@1of3: Hab noch ne Frage. Auf Seite 15 des offiziellen PDFs ist in dem Seitenbalken "Jenseits des Horizonts" unten der Begriff "Basura" erwähnt, hat aber keinen Eintrag. Weißt du etwas dazu? Ist das Kunst, oder kann das weg? ;)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Jiba am 14.10.2021 | 21:27
Mal eine ganz doofe Frage: Es wird doch inzwischen jedes 0er-Jahre-Rollenspiel und seine Mutter neu aufgelegt, derzeit...
Warum mach man da bei Aera nicht mal weiter? Das Ding hat doch richtig Potenzial!
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gunthar am 14.10.2021 | 21:53
Sehr gut. :)

@1of3: Hab noch ne Frage. Auf Seite 15 des offiziellen PDFs ist in dem Seitenbalken "Jenseits des Horizonts" unten der Begriff "Basura" erwähnt, hat aber keinen Eintrag. Weißt du etwas dazu? Ist das Kunst, oder kann das weg? ;)
"Basura" ist Spanisch und bedeutet "Abfall, Müll". Irgendwie gehört das Wort wirklich nicht dorthin.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 21:54
Mal eine ganz doofe Frage: Es wird doch inzwischen jedes 0er-Jahre-Rollenspiel und seine Mutter neu aufgelegt, derzeit...
Warum mach man da bei Aera nicht mal weiter? Das Ding hat doch richtig Potenzial!

Ich glaube, weil Tobias inzwischen mit anderen Dingen (zu) beschäftigt ist, IIRC 1of3 inzwischen nicht mehr soooo glücklich mit den Regeln und die anderen auch "weitergezogen" sind.

Ich hab übrigens den ersten Teil mal neu gesetzt und zwei Kurzgeschichten, ein Inhaltsverzeichnis etc. eingebaut. Was haltet ihr davon?

https://www.filehosting.org/file/details/964798/new%20AERA.pdf
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 21:55
"Basura" ist Spanisch und bedeutet "Abfall, Müll". Irgendwie gehört das Wort wirklich nicht dorthin.

Dann...

...lösch ich das mal? ;)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gunthar am 14.10.2021 | 21:57
Wie kannst Du das PDF editieren? Oder hast alles Copy/Paste in ein neues File?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 22:14
Yep, ich hab das (bzw. die) PDFs auseinander genommen und bau grad ein neues inDesign File auf.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 14.10.2021 | 22:20

Ich hab übrigens den ersten Teil mal neu gesetzt und zwei Kurzgeschichten, ein Inhaltsverzeichnis etc. eingebaut. Was haltet ihr davon?

https://www.filehosting.org/file/details/964798/new%20AERA.pdf

Holy moly, gerade die Kurzgeschichte fügt sich toll ein und beim ersten drüberschauen wirkt das wirklich gut!
Wie schnell kommst du voran? Hat das mit dem Text geklappt?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 14.10.2021 | 22:29
Ja, das mit dem Word Dokument hat ganz gut geklappt, vielen Dank!
Ich werd allerdings gerade für die Regelteile deutlich länger brauchen. Die sind fisseliger von der Formatierung. Es wird schon mindestens noch ein paar wochen dauern…
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 14.10.2021 | 22:40
Ja, das mit dem Word Dokument hat ganz gut geklappt, vielen Dank!
Ich werd allerdings gerade für die Regelteile deutlich länger brauchen. Die sind fisseliger von der Formatierung. Es wird schon mindestens noch ein paar wochen dauern…

Danke für die Arbeit, die du da reinsteckst!
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Waldviech am 14.10.2021 | 23:17
Zitat
Warum mach man da bei Aera nicht mal weiter? Das Ding hat doch richtig Potenzial!
Allerdings! Na wer weiß, vielleicht kann ja der Threat hier eine Wiederbelebung herbeiführen.... :d
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gunthar am 14.10.2021 | 23:21
Interessant, was mein W12 Thread plötzlich für einen Elan in dieses AERA RPG reingebracht hat. Schön, dass sich wieder Leute um dieses schöne RPG kümmern.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 15.10.2021 | 00:02
Mal eine ganz doofe Frage: Es wird doch inzwischen jedes 0er-Jahre-Rollenspiel und seine Mutter neu aufgelegt, derzeit...
Warum mach man da bei Aera nicht mal weiter? Das Ding hat doch richtig Potenzial!
Das hab ich mit dem Game of Thrones Hype auch Mal angesprochen aber da war Tobias zu sehr eingebunden und Zeit für noch ein Projekt zu haben und die beiden Fricke Brüder gehen wohl "seriösen Jobs" nach so wie ich auch inzwischen. Aber im Gegensatz zur x-ten anderen Neuauflage gut gealterter Systeme wäre das hier ja noch eine Erstauflage...
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 15.10.2021 | 00:05
Interessant, was mein W12 Thread plötzlich für einen Elan in dieses AERA RPS reingebracht hat. Schön, dass sich wieder Leute um dieses schöne RPG kümmern.
Fühlte sich ein wenig nach feindlicher Übernahme an. Aber jetzt ist es ja ein eigener Foren Thread. Ich dachte ja immer es geht nur mit so, dass ich manchmal wehmütig an die Zeit zurückdenke. Aber man merkt hier doch, dass man damit nicht  allein ist.

AERA hatte mich damals für eine Foren Runde hier ins damalige GroFaFo gebracht. Ohne wäre ich nicht hier.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Apollo-Союз am 15.10.2021 | 00:46
Wow, ich meine mich dumpf zu erinnern, dass damals, als ich meinen ersten Internetanschluss hatte, Aera das das erste Rollenspiel war, dessen Erscheinen ich endgegengefiebert habe.

Lang, lang ist's her.  :o
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Flietenkicker am 15.10.2021 | 09:13
Ich habe vier Dateien in einem mit Aera betitelten Ordner auf meiner Festplatte:

- zwei Charakterbögen (einer in sw, einer in Graustufen)
- eine PDF-Datei namens 'Pre-Web': 174 Seiten, 18,2 MB (vermutlich die Datei, die HEXers Version als Basis verwendet)
- eine PDF-Datei namens 'Preview-Regelwerk': 100 Seiten, 10,2 MB (ist vermutlich älter als 'Pre-Web')

Eventuell könnte die letzte Datei interessant sein, selbst wenn sie älter als das 174-Seiten-starke Regelwerk (eventuell andere Grafiken, anderer Inhalt)... Ich teile jedenfalls gern.

An einer gedruckten Version hätte ich durchaus auch Interesse, by the way.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: RackNar am 15.10.2021 | 12:39
Also an einem Druckexemplar bin ich auch interessiert. Mag jemand die Interessen mal zusammenfassen? Ich kann auch ein google-sheet aufmachen in den jeder sich hinterlegen kann.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 15.10.2021 | 15:02
- eine PDF-Datei namens 'Pre-Web': 174 Seiten, 18,2 MB (vermutlich die Datei, die HEXers Version als Basis verwendet)
- eine PDF-Datei namens 'Preview-Regelwerk': 100 Seiten, 10,2 MB (ist vermutlich älter als 'Pre-Web')

Eventuell könnte die letzte Datei interessant sein, selbst wenn sie älter als das 174-Seiten-starke Regelwerk (eventuell andere Grafiken, anderer Inhalt)... Ich teile jedenfalls gern.

An einer gedruckten Version hätte ich durchaus auch Interesse, by the way.

Ja, die zusammengefasste Datei hat den 174-Seiter als Basis. Wenn ich mich recht erinnere, hab ich aus dem älteren 100seiter weitere Infos reingenommen, aber ich würde den gern zur Sicherheit noch mal haben. Kannst du mir den zukommen lassen?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Flietenkicker am 15.10.2021 | 15:10
Wenn ich mich recht erinnere, hab ich aus dem älteren 100seiter weitere Infos reingenommen, aber ich würde den gern zur Sicherheit noch mal haben. Kannst du mir den zukommen lassen?

Sicher. Schreib' mir einfach eine PN, die eine aktuelle E-Mail-Adresse beinhaltet.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Ávila am 15.10.2021 | 16:56
Ich bin jetzt mal mein "Archiv" durchgegangen. Neben dem 100-Seitigen und dem 170-Seitigen Vorschauregelwerk habe ich noch diverse kleinere PDFs mit zwei Spielleiterschirmen, Div. Charakter- und NSC-Bögen, einem Kurzabenteuer, kleineren Regelergänzungen (Ausdauer, Reisen, Jotunländer, Warenliste). Ein Teil davon scheint mir allerdings Fanwerk zu sein.
Dazu den Hrabanoid-Font vom HEXer und diverse schlecht aufgelöste Bilder, die vermutlich von der alten Webseite stammen. Das dürfte so ziemlich alles sein, was ~2008 auf der AERA-Webseite und im offiziellen Forum online stand.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 15.10.2021 | 17:39
Ja, ich denke, damit haben wir so ziemlich alles zusammen, was es damals gab. Zumindest, soweit ich mich erinnere.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Edvard Elch am 15.10.2021 | 18:54
Ich bin jetzt mal mein "Archiv" durchgegangen. Neben dem 100-Seitigen und dem 170-Seitigen Vorschauregelwerk habe ich noch diverse kleinere PDFs mit zwei Spielleiterschirmen, Div. Charakter- und NSC-Bögen, einem Kurzabenteuer, kleineren Regelergänzungen (Ausdauer, Reisen, Jotunländer, Warenliste). Ein Teil davon scheint mir allerdings Fanwerk zu sein.
Dazu den Hrabanoid-Font vom HEXer und diverse schlecht aufgelöste Bilder, die vermutlich von der alten Webseite stammen. Das dürfte so ziemlich alles sein, was ~2008 auf der AERA-Webseite und im offiziellen Forum online stand.

Das ist auch das, was ich noch bei mir im Archiv habe. Und natürlich die große Landoria-Karte.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 15.10.2021 | 20:08
Scheint wir haben alle die gleichen Archive aufgebaut
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 15.10.2021 | 20:25
Was soll man sagen? Wir hatten ja nichts, damals... ;)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Stahlfaust am 15.10.2021 | 20:42
Ich hab auch Interesse an einem gedrucktem Exemplar.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gawain am 15.10.2021 | 21:08
Sollte es hier zu einem Druck kommen bitte Info an mich. Ich habe prinzipiell Interesse, aber werde das bestimmt wieder vergessen...  :-[

An einer gedruckten Version wäre ich auch interessiert.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Dr. Evil am 15.10.2021 | 21:19
Danke für die viele Arbeit von Euch...! (bei der ich als Laie zum Teil nix verstehe)

Und dann: Drucken,  Drucken, Drucken!

Bin mit dabei, wo muss ich melden?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 15.10.2021 | 21:32
Lasst uns das doch hier im Thread sammeln. Bislang haben sich
Für eine AERA Print Bestellung gemeldet:

01 Klatschi
02 Hexer
03 Dr. Evil
04 Ávila
05 Darkling
06 Sidekick-Kai
07 (Xxx)
08 RackNar
09 Stahlfaust
10 Gawain
11 Jiba
12 Gunther
13 Horadan
14 Imiri
15 Husk
16 Skasi
17 Rumpel
18 Ruhrpottspieler
19 JohnnyPeace
20 Toht
21 Edvard Elch
22 RdGkA
23 Sir_Paul
24 Gillrog
25 Mister Kitten
26 rollsomedice
27 sidekick kai (2.Exemplar)
28 Jens
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Edvard Elch am 15.10.2021 | 21:48
Ich hab ein kleines déjà vue – irgendwo in den Tiefen dieses Forums schlummert wahrscheinlich noch ein Thread mit einer ähnlichen Liste.

Würde (ein bisschen abhängig vom Preis) auch ein gedrucktes Buch wollen.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 15.10.2021 | 21:53
Ich hab ein kleines déjà vue – irgendwo in den Tiefen dieses Forums schlummert wahrscheinlich noch ein Thread mit einer ähnlichen Liste.

Würde (ein bisschen abhängig vom Preis) auch ein gedrucktes Buch wollen.

Bei der aktuellen Zahl an Bestellern wären das wohl so 10-15 Euro pro Buch bei wir-machen-druck

https://www.wir-machen-druck.de/buch-din-a4-hoch-umschlag-hardcover-40farbiginhalt-200-farbige-innenseiten-44farbig.html
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Toht am 15.10.2021 | 22:06
Also bei 15€+Versand oder drunter wäre ich auch dabei.

Fand Aera schon teilweise echt ziemlich cool aber hab mich, weil es nicht fertig war auch nie super intensiv damit beschäftigt. Aber was Hexer da zaubert ist ja richtig cool.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 15.10.2021 | 22:23
Denkt aber bitte dran, dass ich an den Grafiken selbst nichts machen kann. Die Auflösung ist weder für Print noch für aktuelle Monitore gemacht und das einfach größer ziehen macht es nicht besser. Es wird also ein wenig pixelig / schwammig werden. Bei meinem Druckexemplar kann ich damit leben. Aber gestochen scharf ist halt anders.

Oh, und ich gehe davon aus, dass ihr dann die überarbeitete Version „mit alles und scharf“ haben wollt, und nicht die normale 174seitige, richtig?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Darkling am 15.10.2021 | 22:24
Oh, und ich gehe davon aus, dass ihr dann die überarbeitete Version „mit alles und scharf“ haben wollt, und nicht die normale 174seitige, richtig?
:d
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 15.10.2021 | 22:28
:d

+1

Danke, Hexer  :d
 :w12:
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Horadan am 15.10.2021 | 23:02


Oh, und ich gehe davon aus, dass ihr dann die überarbeitete Version „mit alles und scharf“ haben wollt, und nicht die normale 174seitige, richtig?
Ich melde auch Interesse an.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Jiba am 15.10.2021 | 23:06
Count me in!
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Dr. Evil am 15.10.2021 | 23:09
Extrascharf mit alles  8)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gunthar am 15.10.2021 | 23:23
Hier auch mit allem.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Ávila am 15.10.2021 | 23:46
Denkt aber bitte dran, dass ich an den Grafiken selbst nichts machen kann. Die Auflösung ist weder für Print noch für aktuelle Monitore gemacht und das einfach größer ziehen macht es nicht besser. Es wird also ein wenig pixelig / schwammig werden. Bei meinem Druckexemplar kann ich damit leben. Aber gestochen scharf ist halt anders.
Ich weiß ja nicht, inwieweit sich da was machen lässt, aber unscharf wäre mir lieber als pixelig.

Zitat
Oh, und ich gehe davon aus, dass ihr dann die überarbeitete Version „mit alles und scharf“ haben wollt, und nicht die normale 174seitige, richtig?

Klar, wenn schon denn schon.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Toht am 15.10.2021 | 23:51
Also wenn du dir schon so eine riesen Mühe machst....es gibt doch auch Programme die per KI zumindest ein bisschen upscalen oder "nachschärfen" können oder?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 16.10.2021 | 00:56
Also wenn du dir schon so eine riesen Mühe machst....es gibt doch auch Programme die per KI zumindest ein bisschen upscalen oder "nachschärfen" können oder?

Ja, die Adobe Sachen machen da ja imer schon einen ganz guten Job. Aber auch da gibt es halt Grenzen. Wie gesagt: ich bin selbst ja eher anspruchsvoll und fand es durchaus okay. Die Illustrationen selbst sind halt so gut, dass es die fehlende Auflösung größtenteils wett macht. Erwartet nur eben keine Fotoqualität, was die Bilder angeht.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Blizzard am 16.10.2021 | 08:42
Ich bin ja auch jemand, der sich in früheren Jahren ebenfalls für Aera interessiert hat. Ich weiß auch noch, dass mir die Welt damals ziemlich gut gefallen hat. Es gab aber auch einen Punkt, der mir damals gar nicht gefallen hat an Aera, ich weiß nur nicht mehr, was das genau war. Ich vermute aber stark, dass es die Regeln damals gewesen sind. Ich müsste mir aber eben das PDF nochmal durchlesen, und würde erst danach gerne meine Entscheidung fällen, ob ich auch eine gedruckte Version von Aera haben möchte oder nicht. Nur heute bzw. dieses Wochenende komme ich nicht mehr dazu.

Daher: Bis wann muss man sich denn hier (verbindlich) melden, um noch auf den Zug derjenigen aufzuspringen, die ein Druckexemplar haben wollen ?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 16.10.2021 | 08:49
Ich brauche sicher noch mehrere Wochen bis ich das fertig gesetzt habe. Also überhaupt kein Stress! Anfang nächsten Jahres…?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Flietenkicker am 16.10.2021 | 09:29
Oh, und ich gehe davon aus, dass ihr dann die überarbeitete Version „mit alles und scharf“ haben wollt, und nicht die normale 174seitige, richtig?

Was mich angeht: richtig.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 16.10.2021 | 10:34
Also bei einmal scharf mit allem wäre ich auch dabei. Wobei ich sonst nie scharf esse.

Aber ich kenne das Gericht ja schon - und der Preisunterschied von damals um die 90€ zu jetzt gerade Mal 15€ wäre schon extrem.

Damals steckte Print in demand noch in den Kinderschuhen - und ich kann die Pixel sehen. Aber nur wenn ich sie suche.

Keine Ahnung wie das bei den anderen Druckversionen ist.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 16.10.2021 | 10:42
Das ist bei meiner Version auch so. Und wird auch bei der nächsten so sein. Aber man muss schon wirklich genau hinsehen und dann ist es ja auch echt kein Vermögen mehr, das man investiert.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Boba Fett am 16.10.2021 | 11:01
Von mir übrigens ein großes :d für diese Aktion!
Ich hab mir vor einigen Jahren Aera auch drucken lassen, in Leinen gebunden. Weil ich die Spielwelt einfach mag.
Hat damals rund 75,- gekostet.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gunthar am 16.10.2021 | 11:32
Die Liste mit den Bestellern müsste noch aktualisiert werden. Da sind einige Spieler dazugekommen.  :d
Titel: Re: Aera
Beitrag von: carthinius am 16.10.2021 | 11:37
Habe auch dezentes Interesse und nochmal mein altes Archiv rausgesucht. Darin sind:
Ein 5-Seiten-Advents-Addon "Wege und Wanderschaft" von 2003 (scheint so nicht mehr Teil des Pre-Web gewesen zu sein).
Eine 100-Seiten-Preview, die offenbar eine ältere Version des späteren Spiels ist (anderer Illustil, größtenteils schwarzweiß).
Ein 20-Seiten-Preview "Sturm aus dem Osten" aus einem Sighpress-Newsletter mit leichten Unterschieden im Text zum Pre-Web wie zum Beispiel anderen Inhalten in den Textboxen (hier gibt es für die vorgestellten Völker meist eine Box "Fertigkeiten", die im Pre-Web mit anderen Inhalten gefüllt ist).
Ein 12-Seiten-Preview "Der Weg des Propheten" aus einem Sighpress-Newsletter mit anderer Sortierung im Vergleich zum Pre-Web und fehlenden Jotunländern.
Ein 110-Seiten-Preview des Spielerkapitels aus einem Sighpress-Newsletter (quasi identisch mit dem letzten 110 Seiten des Pre-Web, mit kleineren Abweichungen im Satz)
Ein Kurz-Abenteuer "Zeit der Ernte" (20 Seiten, scheint aus der früheren Phase zu sein).

Dürfte nix relevantes für das Projekt sein. Wie cool wäre es, die originalen Bilder haben zu können! 
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gunthar am 16.10.2021 | 11:39
Schick das dem HEXer. Da könnte noch interessantes Material dabei sein.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 16.10.2021 | 11:55
Die Liste mit den Bestellern müsste noch aktualisiert werden. Da sind einige Spieler dazugekommen.  :d

Done. :)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 16.10.2021 | 11:57
Habe auch dezentes Interesse und nochmal mein altes Archiv rausgesucht. Darin sind:
Ein 5-Seiten-Advents-Addon "Wege und Wanderschaft" von 2003 (scheint so nicht mehr Teil des Pre-Web gewesen zu sein).
Eine 100-Seiten-Preview, die offenbar eine ältere Version des späteren Spiels ist (anderer Illustil, größtenteils schwarzweiß).
Ein 20-Seiten-Preview "Sturm aus dem Osten" aus einem Sighpress-Newsletter mit leichten Unterschieden im Text zum Pre-Web wie zum Beispiel anderen Inhalten in den Textboxen (hier gibt es für die vorgestellten Völker meist eine Box "Fertigkeiten", die im Pre-Web mit anderen Inhalten gefüllt ist).
Ein 12-Seiten-Preview "Der Weg des Propheten" aus einem Sighpress-Newsletter mit anderer Sortierung im Vergleich zum Pre-Web und fehlenden Jotunländern.
Ein 110-Seiten-Preview des Spielerkapitels aus einem Sighpress-Newsletter (quasi identisch mit dem letzten 110 Seiten des Pre-Web, mit kleineren Abweichungen im Satz)
Ein Kurz-Abenteuer "Zeit der Ernte" (20 Seiten, scheint aus der früheren Phase zu sein).

Dürfte nix relevantes für das Projekt sein. Wie cool wäre es, die originalen Bilder haben zu können!

Jep, schick mir das Ruhig - wobei ich das meiste schon haben sollte.

Das mit den Originalbildern wäre schon cool. ABer das würde bedeuten, dass ich nciht einfach die kompletten Seiten als Hintergrundbild nehmen könnte, sondern auch das noch alles nachsetzen müsste. Und das würde Monate dauern.

Wenn man hingegen an das InDesign Dokument mit allen Dateien rankäme... *träum*
Titel: Re: Aera
Beitrag von: carthinius am 16.10.2021 | 12:07
Jep, schick mir das Ruhig - wobei ich das meiste schon haben sollte.
Ich zippe das mal und lade es dir hoch.

Das mit den Originalbildern wäre schon cool. ABer das würde bedeuten, dass ich nciht einfach die kompletten Seiten als Hintergrundbild nehmen könnte, sondern auch das noch alles nachsetzen müsste. Und das würde Monate dauern.

Wenn man hingegen an das InDesign Dokument mit allen Dateien rankäme... *träum*
Gesetzt wurde es in Indesign CS3, es hat also mal eine gegeben. *mitträum*
Da ich selbst recht viel Mediengestaltung mache, ist mir durchaus bewusst, was das für ein Krampf wäre. Für Aera würde ich diesen Krampf aber sofort auf mich nehmen :D
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 16.10.2021 | 18:11
Ich hatte gedacht, das hier vielleicht so als Cover?

(https://i.ibb.co/ck3cSCx/new-AERA-1.jpg)

Meinungen?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Karnage am 16.10.2021 | 18:15
Wow, das RPG sieht nach dem ersten Durchblättern verdammt gut aus (Artwork und Stimmung).
Aber ich nehme nicht an, dass noch etwas offizielles zu Aera veröffentlicht wird?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Husk am 16.10.2021 | 18:32
Ich melde auch mal Interesse an einer gedruckten Fanausgabe an!
Hab das damals verfolgt und dann in den Hinterkopf verschoben mit einem: Das kaufe ich, wenn es rauskommt!

Hat bei der Gelegenheit nicht irgendwer Lust gleich noch eine Aera Spielrunde Online anzubieten?  ;D
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 16.10.2021 | 18:51
Ich hatte gedacht, das hier vielleicht so als Cover?

(https://i.ibb.co/ck3cSCx/new-AERA-1.jpg)

Meinungen?

Ja, JA, JAAAAA - super schön!

Wow, das RPG sieht nach dem ersten Durchblättern verdammt gut aus (Artwork und Stimmung).
Aber ich nehme nicht an, dass noch etwas offizielles zu Aera veröffentlicht wird?

Man darf ja niemals nie sagen aber es wirkt unwahrscheinlich :)

Ich melde auch mal Interesse an einer gedruckten Fanausgabe an!
Hab das damals verfolgt und dann in den Hinterkopf verschoben mit einem: Das kaufe ich, wenn es rauskommt!

Hat bei der Gelegenheit nicht irgendwer Lust gleich noch eine Aera Spielrunde Online anzubieten?  ;D

Das könnte man auch als Meldung für den GM Posten lesen  ;D

Grundlegend kann ich mir im Q1 2022 eine FewShot vorstellen, gebe aber auch im Q2 meine Diss ab und entsprechend wird es alles recht hektisch - mal schauen :)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Skasi am 16.10.2021 | 19:01
Den Cover-Vorschlag finde ich super.
Ich würde auch gern ein gedrucktes Exemplar nehmen, wenn es soweit ist.

Mitreißende, tolle Aktion, HEXer :d
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gunthar am 16.10.2021 | 19:03
Hat sich der Original-Autor mal über Karakter gemeldet?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 16.10.2021 | 19:16
Hat sich der Original-Autor mal über Karakter gemeldet?

Noch nicht
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Rumpel am 16.10.2021 | 19:41
Oh, kann ich auch so eins kriegen?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Flietenkicker am 16.10.2021 | 19:53
Den Cover-Vorschlag finde ich super.

Yeah, ich auch. Sieht klasse aus!
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Ruhrpottspieler am 16.10.2021 | 20:03
Bei einer Fanausgabe von Aera wäre ich auch gerne dabei!  :d
Titel: Re: Aera
Beitrag von: JohnnyPeace am 16.10.2021 | 20:10
Ich bin auch gern dabei! Und vielen Dank an alle, die hier grade Mühe investieren!

Und im Prinzip natürlich auch an die Autoren des Spiels!
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Ávila am 16.10.2021 | 20:49
Ich hatte gedacht, das hier vielleicht so als Cover?

(https://i.ibb.co/ck3cSCx/new-AERA-1.jpg)

Meinungen?

Großartig! :d
Wenn du vorhast, das ganze Material in der Qualität neu zusammenzustellen, ist mir klar, warum du bis nächstes Jahr brauchst. Darauf warte ich gern.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Apollo-Союз am 16.10.2021 | 21:04
Ich hatte gedacht, das hier vielleicht so als Cover?

(https://i.ibb.co/ck3cSCx/new-AERA-1.jpg)

Meinungen?
WOHA! Genial!  :d

Ich werde mich wohl auf's PDF beschränken.

Vielen Dank für die Aufbereitung und den neuen Satz, Hexer!
Ich mache sowas  für jahrzehntealte, teilweise mehrfach gefaxte & gescannte Vertragsvorlagen und andere Geschäftsunterlagen. Ich weiß, was für ein Riesenaufwand sowas ist.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 16.10.2021 | 21:23
Hat sich der Original-Autor mal über Karakter gemeldet?
Ich habe auch Mal meine anderen alten Kanäle versucht, aber auch da habe ich noch nichts gehört. Bleibe aber dran.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 16.10.2021 | 21:24
Ich bin auch gern dabei! Und vielen Dank an alle, die hier grade Mühe investieren!

Und im Prinzip natürlich auch an die Autoren des Spiels!

Ich hab euch in die Liste oben aufgenommen.

Großartig! :d
Wenn du vorhast, das ganze Material in der Qualität neu zusammenzustellen, ist mir klar, warum du bis nächstes Jahr brauchst. Darauf warte ich gern.

Naja, ich werde das Layout schon beibehalten, so wie es im Ursprung war. Nur da, wo noch zusätzlicher Text dazu kommt, werd ich was dazu machen. Und bei Inhaltsverzeichnis, Index, Cover, etc. Also so wenig wie möglich und so viel wie nötig. Mit meinem gefährlichen Halbkönnen werd ich mich hüten, das zu verschlimmbessern.


WOHA! Genial!  :d

Ich werde mich wohl auf's PDF beschränken.

Vielen Dank für die Aufbereitung und den neuen Satz, Hexer!
Ich mache sowas  für jahrzehntealte, teilweise mehrfach gefaxte & gescannte Vertragsvorlagen und andere Geschäftsunterlagen. Ich weiß, was für ein Riesenaufwand sowas ist.

Ja, ist schon aufwendig. Aber ich wollte das schon seit Jahren mal machen. Und jetzt gibts halt mal nen passenden Anlass. Ich muss nur nebenbei noch ein bisschen Arbeiten und Rollenspielen. ;)

Wir brauchen dann aber auf jeden Fall noch ein Lektorat uns so. Wenn da jemand bereit wäre?

Ach ja, ich hab die Rückseite noch mal gemacht - Tobias' Illus sind so geil, da muss man einfach nur noch den Text drauf setzen. :)

(https://i.ibb.co/cb6qC9G/new-AERA-72.jpg)

So, jetzt aber erstmal in Urlaub! Übernächste Woche gehts weiter.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 16.10.2021 | 21:25
Ich melde auch mal Interesse an einer gedruckten Fanausgabe an!
Hab das damals verfolgt und dann in den Hinterkopf verschoben mit einem: Das kaufe ich, wenn es rauskommt!

Hat bei der Gelegenheit nicht irgendwer Lust gleich noch eine Aera Spielrunde Online anzubieten?  ;D
Wollen gern... Zeit der Ernte habe früher auf Cons echt oft geleitet... Neben Demons in Cross End von City Of Mist wohl das einzige Abenteuer das ich so oft hintereinander geleitet habe.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 16.10.2021 | 21:27
Fürs Lektorat melde ich mich gern. Das habe ich schon Abend an gemacht und man hasst mich für meine Gründlichkeit. Was nicht heißt, dass mir nicht auch Mal was durchrutscht.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Toht am 16.10.2021 | 21:41
Sieht echt super aus Hexer.

Mich und Edvard Elch kannst du auch noch aufnehmen.
Wir hatten uns auch gemeldet.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 16.10.2021 | 21:42
Ist erledigt. :)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 16.10.2021 | 22:36
Lektorat bin ich natürlich dabei :)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Dr. Evil am 16.10.2021 | 23:11
Boah - wenn die Verpackung mit dem Cover schon so Klasse aussieht, wie geil wird erst der Rest.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Ávila am 16.10.2021 | 23:12
Naja, ich werde das Layout schon beibehalten, so wie es im Ursprung war. Nur da, wo noch zusätzlicher Text dazu kommt, werd ich was dazu machen. Und bei Inhaltsverzeichnis, Index, Cover, etc. Also so wenig wie möglich und so viel wie nötig. Mit meinem gefährlichen Halbkönnen werd ich mich hüten, das zu verschlimmbessern.

Wir brauchen dann aber auf jeden Fall noch ein Lektorat uns so. Wenn da jemand bereit wäre?

Hast du vor, die zusätzlichen NSC-Bögen und die Regelzusammenfassung vom Spielleiterschirm (Die waren doch von dir?) mit anzuhängen, oder willst du dich auf offizielles Material beschränken?

Fürs Lektorat würde ich mich auch melden.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 16.10.2021 | 23:16
Hast du vor, die zusätzlichen NSC-Bögen und die Regelzusammenfassung vom Spielleiterschirm (Die waren doch von dir?) mit anzuhängen, oder willst du dich auf offizielles Material beschränken?

Gute Frage. Ich denke, meine Bögen und den SL Schirm packe ich separat dazu. Dann bleibt das Buch selbst nur aus original Material. So gibts glaub ich auch am wenigsten Probleme. Und schließlich wollen wir alle ja möglichst viel von dem originalen Material un nicht ein Sammelsurium an Fanwork.


Super, dann haben wir ja schon drei Lektoren. :)

Wie wichtig ist euch der Titelfont? Ich hatte vor Urzeiten mal den Hrabanus Font nachgebaut (als "Hrabanoid.ttf), aber das ist nicht genau das Original (es fehlen z. B. einige Buchstaben und Sonderzeichen). Den Hrabanus Font kann man zwar kaufen, aber der Kostet leider 40+ €.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Dr. Evil am 17.10.2021 | 09:45
Dann machen wir doch einfach die Spendenkasse via PayPal auf. Irgendwie muss der Kram ja bei allem Enthusiasmus ja zum Teil auch bezahlt werden.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Jiba am 17.10.2021 | 10:00
Wie wichtig ist euch der Titelfont? Ich hatte vor Urzeiten mal den Hrabanus Font nachgebaut (als "Hrabanoid.ttf), aber das ist nicht genau das Original (es fehlen z. B. einige Buchstaben und Sonderzeichen). Den Hrabanus Font kann man zwar kaufen, aber der Kostet leider 40+ €.

Geteilt durch die Zahl der Unterstützer hier im Thread kostet er dann was? 2,50 € pro Nase? Sollte drin sein, oder?  ;)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 17.10.2021 | 10:24
Denke ich auch, das wäre für mich in Sachen Umlegen kein Stress, zumal wir ja mit dem Buch immer günstiger werden - es bleibt insgesamt dann immer noch bei rund 15 Euro denke ich.
Und ich würde auch mehr zahlen
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Flietenkicker am 17.10.2021 | 10:30
Geteilt durch die Zahl der Unterstützer hier im Thread kostet er dann was? 2,50 € pro Nase? Sollte drin sein, oder?  ;)

Ich wäre auch gern bereit, ein paar Euronen springen zu lassen für den Font.   :)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Husk am 17.10.2021 | 10:57
Na klar! Das bricht der Krone keinen Zacken ab... höchstens ein bisschen Abrieb. Bin dabei!
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Horadan am 17.10.2021 | 12:09
Geteilt durch die Zahl der Unterstützer hier im Thread kostet er dann was? 2,50 € pro Nase? Sollte drin sein, oder?  ;)
:d
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Ávila am 17.10.2021 | 12:11
Wie wichtig ist euch der Titelfont? Ich hatte vor Urzeiten mal den Hrabanus Font nachgebaut (als "Hrabanoid.ttf), aber das ist nicht genau das Original (es fehlen z. B. einige Buchstaben und Sonderzeichen). Den Hrabanus Font kann man zwar kaufen, aber der Kostet leider 40+ €.

Ich bin kein Graphikexperte und weiß nicht, ob das einen großen Unterschied macht. Also wenn du das für sinnvoll hälst, dann kauf ihn halt und leg die Kosten auf die Auflage um. Die zwei Euro mehr verkrafte ich wohl.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gawain am 17.10.2021 | 12:33
Seh ich auch so.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Toht am 17.10.2021 | 18:19
Ich denke wenn Hexer sich dazu entschließt die Schriftart zu kaufen ist das kein Problem wenn man das dann in der Berechnung des Stückpreises mit aufnimmt und aufschlüsselt.

Btw. Ich will dir nichts aufbürden, aber wenn du anhand des Beispiels zeigst wie du vorgehst und was du machst wäre das sicher nicht nur für mich, sondern auch für alle anderen, die eventuell mal so ein Projekt angehen wollen mega interessant.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: carthinius am 17.10.2021 | 18:56
So, jetzt aber erstmal in Urlaub! Übernächste Woche gehts weiter.
Erhol dich gut!  :)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 17.10.2021 | 20:02
Leute, mega geile Nachrichten!

@HEXer
Fahr den PC runter, stopp die Arbeit, es gibt News :-)

Tobias Mannewitz hat auf meine Email geantwortet und steht einer Veröffentlichung offen gegenüber; leider besteht auch hier kein Kontakt mehr zu Christian Fricke (den ich einfach nicht ausfindig machen konnte), aber er versucht gerade, diesen wieder herzustellen. Gleichzeitig sucht er gerade nach den alten Dateien, die hochauflösender sind und geht dem in den nächsten Tage nach, es gibt wohl noch Daten auf alten HardDrives :-)

Und zu guter Letzt hat er Angeboten, dass wir alles weitere in einem Telefonat besprechen und da hätte ich dann gerne den HEXer dabei, weil der nun ja die meiste Arbeit hatte und sich da am meisten reingefuchst hat :-) Außerdem gibts dann auch noch leckere Infos zur geplanten, nie veröffentlichten und verschriftlichten Kampagne.

Bin schon mega gespannt, vielleicht wird es also noch mehr Material geben! Und ich bin gerade ein sehr sehr happy boy  ^-^ 8)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Flietenkicker am 17.10.2021 | 20:05
Leute, mega geile Nachrichten!

@HEXer
Fahr den PC runter, stopp die Arbeit, es gibt News :-)

Tobias Mannewitz hat auf meine Email geantwortet und steht einer Veröffentlichung offen gegenüber; leider besteht auch hier kein Kontakt mehr zu Christian Fricke (den ich einfach nicht ausfindig machen konnte), aber er versucht gerade, diesen wieder herzustellen. Gleichzeitig sucht er gerade nach den alten Dateien, die hochauflösender sind und geht dem in den nächsten Tage nach, es gibt wohl noch Daten auf alten HardDrives :-)

Und zu guter Letzt hat er Angeboten, dass wir alles weitere in einem Telefonat besprechen und da hätte ich dann gerne den HEXer dabei, weil der nun ja die meiste Arbeit hatte und sich da am meisten reingefuchst hat :-) Außerdem gibts dann auch noch leckere Infos zur geplanten, nie veröffentlichten und verschriftlichten Kampagne.

Bin schon mega gespannt, vielleicht wird es also noch mehr Material geben! Und ich bin gerade ein sehr sehr happy boy  ^-^ 8)

Das sind doch tolle Neuigkeiten!  :d
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Ávila am 17.10.2021 | 20:51
 8)
Ich stell dann mal den Sekt kalt.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Horadan am 17.10.2021 | 20:58
Das wird ja immer besser hier
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 17.10.2021 | 21:04
Leute, mega geile Nachrichten!

@HEXer
Fahr den PC runter, stopp die Arbeit, es gibt News :-)

Tobias Mannewitz hat auf meine Email geantwortet und steht einer Veröffentlichung offen gegenüber; leider besteht auch hier kein Kontakt mehr zu Christian Fricke (den ich einfach nicht ausfindig machen konnte), aber er versucht gerade, diesen wieder herzustellen. Gleichzeitig sucht er gerade nach den alten Dateien, die hochauflösender sind und geht dem in den nächsten Tage nach, es gibt wohl noch Daten auf alten HardDrives :-)

Und zu guter Letzt hat er Angeboten, dass wir alles weitere in einem Telefonat besprechen und da hätte ich dann gerne den HEXer dabei, weil der nun ja die meiste Arbeit hatte und sich da am meisten reingefuchst hat :-) Außerdem gibts dann auch noch leckere Infos zur geplanten, nie veröffentlichten und verschriftlichten Kampagne.

Bin schon mega gespannt, vielleicht wird es also noch mehr Material geben! Und ich bin gerade ein sehr sehr happy boy  ^-^ 8)

OB DAS WOHL DIE GEILSTE ROLLENSPIELNACHRICHT DES LETZTEN JAHRZEHNTS IST HAB ICH GEFRAGT!?!

(https://c.tenor.com/jMHerbVGUakAAAAC/happy-dance.gif)

Klar, ich würde mich total freuen, wenn ich bei dem Telefonat dabei wäre! :)


Titel: Re: Aera
Beitrag von: Dr. Evil am 17.10.2021 | 21:11
Jubel,  Trubel, Heiterkeit - es wird hier täglich besser und abgefahrener! Kommen jetzt also GRW und Kampagne  ;)

Besser und nervernaufreibender als jeder Kicksarter...
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 17.10.2021 | 21:38
OB DAS WOHL DIE GEILSTE ROLLENSPIELNACHRICHT DES LETZTEN JAHRZEHNTS IST HAB ICH GEFRAGT!?!

Und ich so den ganzen Abend

(https://media.giphy.com/media/dkGhBWE3SyzXW/giphy.gif)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Swafnir am 17.10.2021 | 22:02
Klasse  :d
Titel: Re: Aera
Beitrag von: carthinius am 17.10.2021 | 22:54
Wie geil wär das denn bitte?! Hammer!  :headbang:
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 17.10.2021 | 23:41
Scheint wir haben hier die kritische Masse überschritten.
Oder was hast du geschrieben ?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Jiba am 17.10.2021 | 23:42
(https://media4.giphy.com/media/l2JejtUtX0ImRvLnq/giphy.gif?cid=ecf05e47mftibse4mg0z5cru6rxwh8a0newvbxvt3ileou4i&rid=giphy.gif&ct=g)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Husk am 17.10.2021 | 23:51
Großartig!  :headbang:
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Marask am 17.10.2021 | 23:59
Das klingt spitze! :)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: RdGkA am 18.10.2021 | 09:25
Ich hätte auch gerne eins!  :d
Titel: Re: Aera
Beitrag von: sir_paul am 18.10.2021 | 09:35
Ich melde mich auch für ein Exemplar an :)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 18.10.2021 | 09:43
Ihr seid beide auf der Liste! 🙂
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gillrog am 18.10.2021 | 09:55
Das System kannte ich ja sowas von garnicht. Jetzt habe ich mir mal angesehen, was noch so im Netz herumgeistert....das ist ja echt ziemlich cool.

Ich wäre also auch gerne auf HEXers Liste, gedruckt, pdf - ich nehme alles.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 18.10.2021 | 10:15
Bist drauf!
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Flietenkicker am 18.10.2021 | 10:42
Ich nehme zwei Exemplare. Falls wir es mal spielen, kann es nicht schaden, zwei Regelwerke zur Hand zu haben.  :)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Mister Kitten am 18.10.2021 | 14:51
Supercool!
Ich hätte auch sehr gerne eins.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: rollsomedice am 18.10.2021 | 14:55
ich nehm bitte auch eins  :)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Blechpirat [IM URLAUB] am 18.10.2021 | 15:26
Ich bin versucht und lass mal ein Abo da, um zu sehen ob ich zuschlagen kann.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Timo am 18.10.2021 | 17:15
Ich erinner mich noch dunkel daran, dass mir das Artwork gefiel (aber ich glaube das war das nochmal ältere, nicht das was auf der Homepage war (irgendwie ist ein Fichtenwald im Nebel in meinem Kopf hängen geblieben) und dass 1of3 die Regeln irgendwann so richtig gehasst hat  ~;D

Aber ja, das Setting hatte was.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: 1of3 am 18.10.2021 | 17:24
[...] und dass 1of3 die Regeln irgendwann so richtig gehasst hat  ~;D

Gesunder Selbsthass hat noch niemandem geschadet.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Timo am 18.10.2021 | 17:55
@1of3
Meine Antworten sind gerade zu darkside  >;D

Immerhin war der Charakterbogen schick mit den Ringen und so.

War es nicht sowieso so, dass es mehr eine Auftragsarbeit/fix our mistakes war und nicht auf eigenen Mist gewachsen? Ich erinnere mich so, wahrscheinlich liege ich aber falsch, das Alter und so...
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Jiba am 18.10.2021 | 18:06
Wie wär's denn, 1of3: Für die, die die Regeln auch hassen sollten, kannst du ja eine PbtA-Konvertierung schreiben.  >;D
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Edvard Elch am 18.10.2021 | 18:26
War es nicht sowieso so, dass es mehr eine Auftragsarbeit/fix our mistakes war und nicht auf eigenen Mist gewachsen? Ich erinnere mich so, wahrscheinlich liege ich aber falsch, das Alter und so...

Irgendwo hier im Forum steht die Aussage "Ich war jung und brauchte das Geld." An der PbtA-Konversion wäre ich auch interessiert.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: 1of3 am 19.10.2021 | 09:55
Wie wär's denn, 1of3: Für die, die die Regeln auch hassen sollten, kannst du ja eine PbtA-Konvertierung schreiben.  >;D

Und damit kommen wir an den Knackpunkt. Die Regeln sagen so gar nicht, was man da nun eigentlich spielen soll. Es gibt auch keine Hinweise wie man etwa für diese einzelnen Schauplätze kompatible SCs produziert, daraus dann eine Gruppe SCs macht und dann irgendwelche Handlung passieren lässt.

Da kann man dann auch kein PbtA draus stricken.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Shadom am 19.10.2021 | 10:19
Manche Spiele geben halt genau die Art von Kampagne vor, die man darin  spielt und manche nicht.
Wenn man "Game as written" spielen will, dann sollte natürlich ein klarer Fokus drin sein.
Wenn man aber einfach nur eine coole Spielwiese für seine eigene Kampagnenidee braucht, die man eben mit was existierendem verbinden will, dann sind Settings wie scheinbar Aera in denen man die Bausteine selber passend zusammen setzen kann, auch gut!


Allgemein hatte ich vor diesen Thread nie von dem Spiel gehört, aber ich werde langsam echt neugierig.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 19.10.2021 | 10:24
Das ist genau das, was mir an PbtA so gar nicht und an AERA so besonders gefällt: Es gibt mir Inspiration für meine persönliche Version des Spiels und Settings, schreibt mir aber nicht vor, was und wie ich es zu spielen habe. (Wobei „ich“ = „Gruppe“) Wir können es zu „unserem“ Aera machen. Und darauf freu ich mich ohne Ende.

Aera ist das Spiel, das für mich einfach mega gut funktioniert, weil es mir Bilder und Ideen in den Kopf pflanzt. Das ist für mich viel mehr wert, als Genreregeln.

Titel: Re: Aera
Beitrag von: unicum am 19.10.2021 | 10:46
Setz mich auch mal auf die Liste.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Enrico Pallazzo am 19.10.2021 | 11:18
Mich bitte auch.


Die Optik hatte mich damals auch gepackt. (Und jetzt dafür gesorgt, dass ich mir Degenesis-Bücher gekauft habe ;D)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Darkling am 19.10.2021 | 11:27
Und damit kommen wir an den Knackpunkt. Die Regeln sagen so gar nicht, was man da nun eigentlich spielen soll. Es gibt auch keine Hinweise wie man etwa für diese einzelnen Schauplätze kompatible SCs produziert, daraus dann eine Gruppe SCs macht und dann irgendwelche Handlung passieren lässt.

Da kann man dann auch kein PbtA draus stricken.
Wobei mich nun grade die Idee reizt, wie es wohl wäre, wenn du für verschiedene Kampagnenideen PtbA-Regeln zimmern würdest. Also quasi sowas wie eine Mischung aus Kampagnenbuch und "How to power something by Apocalypse 1of3-Style" mit Corestory für Kampagne A, Regeln für Kampagne A, Corestory für Kampagne B, Regeln für Kampagne B, Corestory Kampagne C, Regeln Kampagne C, etc.
*träum*
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Ávila am 19.10.2021 | 16:53
Ich habe die Regeln noch mal quergelesen. Das W12-Poolsystem sieht mir so ein bisschen nach einem aufgebohrten WoD-System aus. W12 statt W10, gesonderte Wundleisten für Geist und Seele, modulare Kampfstile statt Waffenfertigkeiten, etc. Wie gut das im Spiel funktioniert, müsste ich ausprobieren. Wenn es zu sehr klemmt, kann man es sicher recht einfach durch ein Low-Fantasy-taugliches System eigener Wahl ersetzen (Auswahl gibt es da ja reichlich, ich würde wohl irgendein Runequest/BRP-Derivat nehmen).
An einer PbtA-Variante hätte ich dagegen kein Interesse. Ich habe mir ein solches SciFi-Spiel angeschaut (The Haze? oder so ähnlich) und nicht verstanden, was dieses Spiel will.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: 1of3 am 19.10.2021 | 17:45
The Veil vermutlich. Und ich weiß auch nicht, was das will.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Timo am 19.10.2021 | 18:18
Ich hab noch nicht mal kapiert was PbtA ausmacht, ich bin ja eher Verfechter von KisS und telL
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 19.10.2021 | 18:29
Wobei man aus AERA schon mehrere PbtA Games machen könnte, wenn man sich jeweils einen der vorgestellten Brennpunkte vorknöpft und die Regeln dafür strickt.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 19.10.2021 | 18:42
Können wir die (PbtA) Konversions-Diskussion vielleicht in einen eigenen Thread auslagern?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Ávila am 19.10.2021 | 21:25
Dann will ich das Gespräch mal auf das aktuelle Projekt zurücklenken ...

... einen der vorgestellten Brennpunkte ...

Der Norden und Osten der Spielwelt wurde ja recht ausführlich beschrieben. Ich bin gespannt, ob noch Texte zum Westen und Süden ausgegraben werden.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 21.10.2021 | 21:13
Freunde der Sonne, nächsten Freitag haben HEXer und ich das Gespräch mit Tobias Mannewitz

Falls ihr Fragen habt, sammeln wir hier und versuchen viel davon unterzubringen (haben nur ne Stunde)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gunthar am 22.10.2021 | 09:17
Heisst das, dass der Kontakt mit den Originalautoren geklappt hat?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: wild dice am 22.10.2021 | 09:25
Oh, gerade erst entdeckt. Bitte für mich auch ein Exemplar, wenn es realisiert werden sollte. Danke für den Einsatz. Das fand ich damals so toll.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 22.10.2021 | 09:28
Heisst das, dass der Kontakt mit den Originalautoren geklappt hat?
Zumindest mit einem (Tobias Mannewitz). Mein Versuch wieder Kontakt zu Christian Fricke zu bekommen war leider noch nicht erfolgreich. Das hatte ich auch vor Jahren schon Mal erfolglos probiert. Da kam auch nur der kurze Kontakt zu Tobias zu Stande. Er ist durch seine Arbeiten an GoT auch mehr im den Medien präsent.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gunthar am 22.10.2021 | 09:31
Die Frage ist, ob wir das Projekt übernehmen dürften und es weiterentwickeln?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Jiba am 22.10.2021 | 09:33
Die Frage ist, ob wir das Projekt übernehmen dürften und es weiterentwickeln?

Wenn das kostenlos ohne Verkaufsansprüche passiert, dann vielleicht. Alles andere ist ein rechtlicher Rattenschwanz, den du nicht aufgelöst kriegst. Letzten Endes liegen die Rechte an den Texten auch immer noch bei den Originalautoren.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 22.10.2021 | 09:35
Die Frage ist, ob wir das Projekt übernehmen dürften und es weiterentwickeln?
Als ich genau dass in 2012 mit Tobias besprochen habe hieß es noch nein.

Aber das ist eine Weile her und das Eis auf das es für eine spätere Weiterentwicklung gelegt wurde könnte gebrochen oder geschmolzen sein.

Denke das werden Klatschi und Hexer sicher im Telefonat ansprechen. Dann wissen wir da mehr.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Jiba am 22.10.2021 | 09:44
Und wenn es so wäre, bräuchtet ihr immer noch Christian Frickes Zustimmung, da die Rechte nicht bei einem Verlag liegen, den ihr fragen könntet.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 22.10.2021 | 10:02
Ja, die Antwort bekam ich damals auch. Und es ist uns schon klar, dass eine offizielle Weiterentwicklung ohne Einverständnis nicht geht. Wir arbeiten dran.

Erstmal geht es ja auch nur darum, bereits bestehendes, veröffentlichtes Material zu bündeln, mit Seitenzahlen und Verweisen zu versehen und für Interessierte zum Selbstkostenpreis drucken zu lassen.

Bei allem Enthusiasmus (den ich ja völlig teile!) sollten wir nicht vergessen, dass alles andere ein toller Bonus wäre. Selbst, ob wir die hochauflösenden Materialien bekommen, ist nich nicht sicher.

Wir klären das und halten euch auf dem Laufenden. Bitte lasst uns erstmal drauf konzentrieren, eure Fragen und Ideen zu sammeln, und uns (noch) nicht in rechtlichen Details verzetteln. Noch ist nichts umgesetzt - noch nicht mal fest geplant. Wir sammeln erstmal nur Infos und Material.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 22.10.2021 | 11:16
Ja, die Antwort bekam ich damals auch. Und es ist uns schon klar, dass eine offizielle Weiterentwicklung ohne Einverständnis nicht geht. Wir arbeiten dran.

Erstmal geht es ja auch nur darum, bereits bestehendes, veröffentlichtes Material zu bündeln, mit Seitenzahlen und Verweisen zu versehen und für Interessierte zum Selbstkostenpreis drucken zu lassen.

Bei allem Enthusiasmus (den ich ja völlig teile!) sollten wir nicht vergessen, dass alles andere ein toller Bonus wäre. Selbst, ob wir die hochauflösenden Materialien bekommen, ist nich nicht sicher.

Wir klären das und halten euch auf dem Laufenden. Bitte lasst uns erstmal drauf konzentrieren, eure Fragen und Ideen zu sammeln, und uns (noch) nicht in rechtlichen Details verzetteln. Noch ist nichts umgesetzt - noch nicht mal fest geplant. Wir sammeln erstmal nur Infos und Material.

Was HEXer sagt :-)
Für mich sind das auch erst einmal zwei vollkommen getrennte Diskussionen, die beide ihre Hürden haben. Ich will da keinen Enthusiasmus bremsen, aber aus meiner Sicht ergeben sich die folgenden zwei Diskussionslinien - mit Prio 1 bei der Veröffentlichung und dem Update.


Und alles ist sowieso wurst, wenn wir Christian Fricke, den zweiten Macher, ned sprechen können :-)

Selbst, ob wir die hochauflösenden Materialien bekommen, ist nich nicht sicher.

Hoffen wir, dass die alten Dateien reaktiviert werden können und zur Verfügung gestellt werden ^^
Titel: Re: Aera
Beitrag von: rollsomedice am 22.10.2021 | 12:05
(Christian Günther, der ehemalige Degenesis-Autor? Da wäre es dann auch wieder die Frage, wie man an DEN rankommt  ;D)?
Da kann ich helfen
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 22.10.2021 | 15:01
Da kann ich helfen

Cool danke :-)
Wobei wir ja auch erst rausfinden müssen, ob Chrstian Günther überhaupt für die Homepage verantwortlich ist (ist nur ne Vermutung gewesen, weil das Ganze am Ende ja über Sighpress laufen sollte und bei den News Sighpress News stehen)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Darkling am 23.10.2021 | 11:00
Jetzt mal zu Fragen für den Autor:
- Mich interessiert ein wenig die Historie.. Woher die Idee, wie begann das Erarbeiten, wie war die Arbeitsteilung, wodurch ist es geendet?
- Bevor er jetzt drauf angehauen wurde, hat er überhaupt seit "damals" mal an Aera gedacht?
- Was hat er noch an Material, Erinnerungen, Plänen etc. --> Diese Frage ist ja selbstverständlich..
- Jetzt, wo grade wieder Interesse aufflammt...kommt da nochmal was seinerseits?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Fëanor am 23.10.2021 | 19:33
Oh Mann! Deja vu oder so...

Das Spiel hatte mich damals so richtig in den Bann gezogen. Ich war eine Zeit lang richtig aktiv auf den uralten Foren und so (und darum kommt mir der Name Imiri unmittelbar altbekannt vor  ;D meinen eigenen Foren-Namen habe ich aber leider vergessen...). Ich kann mich sogar noch an die alte Landoria Karte erinnern  ~;D Leider habe ich Sie nicht mehr auf der Platte...das ist als Map-Addict etwas was mir wirklich weh tut  :'(

Anyway, ich hoffe wirklich, dass aus dem Ganzen hier was wird! Und zwar hoffentlich mehr als "nur" ein gedrucktes Exemplar zum Selbstkostenpreis. Ich überlege mir aber trotzdem noch, ob ich so eines auch haben will... bis Ende Jahr müssten man sich entscheiden, oder wie war das?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 23.10.2021 | 21:38
Ich kann mich sogar noch an die alte Landoria Karte erinnern  ~;D Leider habe ich Sie nicht mehr auf der Platte...das ist als Map-Addict etwas was mir wirklich weh tut  :'(

Du meinst aber nich die hier, oder?
http://aera-rpg.de/downloads/AERA-Karte.zip

Ich überlege mir aber trotzdem noch, ob ich so eines auch haben will... bis Ende Jahr müssten man sich entscheiden, oder wie war das?

Öh… einen genauen Termin haben wir da noch gar nicht. Ohne es jetzt mit den anderen abgesprochen zu haben, würde ich sagen wir warten erstmal das Gespräch mit Tobias ab und dann überlegen wir, wie es weitergeht und was für einen Zeitplan wir so aufstellen?

Behalt einfach den Thread im Blick - wir halten euch hier auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 23.10.2021 | 21:48
Oh Mann! Deja vu oder so...

Das Spiel hatte mich damals so richtig in den Bann gezogen. Ich war eine Zeit lang richtig aktiv auf den uralten Foren und so (und darum kommt mir der Name Imiri unmittelbar altbekannt vor  ;D meinen eigenen Foren-Namen habe ich aber leider vergessen...). Ich kann mich sogar noch an die alte Landoria Karte erinnern  ~;D Leider habe ich Sie nicht mehr auf der Platte...das ist als Map-Addict etwas was mir wirklich weh tut  :'(



Hallo, sag ich dann Mal, vermutlich nicht so unbekannterweise.

Die Karte gibt es ja immer noch. Und Hexer hat sie ja auch schon verlinkt.

Also so gesehen ist dein Verlust vermutlich nur einen Klick entfernt.

Wobei ... Sollte man einen Süchtigen, der so lang durch gehalten hat wieder mit Stoff versorgen - moralisches Dilemma.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Fëanor am 23.10.2021 | 22:31
Ne ne, ich meinte die ALTE Karte. Das ist ja die aktuelle Karte von Landoria. Tobias hatte mal noch eine andere Landoria Karte vor dieser da. Das war dann aber wirklich noch einiges vor dem ganzen "Ihr könnt das Spiel hier schon als wunderbares PDF spielbar gratis runterladen".

Leider habe ich diese Karte eben nicht mehr. Ich hatte sogar mal Tobias noch Jahre später angeschrieben, ob er sie nicht noch mal teilen könnte. Aber damals meinte er, er würde die ev. woanders noch verwenden und wolle sie deshalb im Moment nicht mehr öffentlich machen. Je nu...  ~;D

Aber danke für all eure Anstrengungen! Es wäre echt toll, wenn das wieder zum Leben erweckt würde. Auch wenn 1of3 scheinbar nicht mehr hinter seinem Regelwerk steht  ;)

Jetzt muss ich nur daran denken, hier öfter reinzuschauen ...
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 23.10.2021 | 22:38
Ach ja… diese PbtA Sache ist nur eine Modeerscheinung. Das legt sich wieder… ;)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 23.10.2021 | 23:35


Ne ne, ich meinte die ALTE Karte.

Die einzig ältere, aber auch weniger schöne, die ich habe ist diese hier.(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20211023/1567509f7537dd120a56ba0f9764b35a.jpg)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Fëanor am 24.10.2021 | 19:42
Noch älter ;)

Die Karte die ich meine ist wirklich eine andere Karte. Sprich geographisch vollkommen anders aka völlig andere Kontinentform. Damals tummelten wir uns auch noch auf einem anderen Forum, es gab noch keine Aera Webseite mit allem drum und dran. Laaang lang ists her... *sich gerade mal wieder super alt fühlend*

Btw, von wegen PbtA...ich würde ja in diesem Falle dann definitiv FitD bevorzugen (die noch etwas neuere und für mich coolere Modeerscheinung ;) ).
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 25.10.2021 | 10:56
Ich habe gestern wieder ein bisschen im AERA Regelbuch gelesen und bin nun gescheit "stoked", wie die coolen Kids heute sagen.
Entsprechend plane ich gerade einen kleinen FewShot, wobei ich - um ein Feeling für's System zu bekommen - das Abenteuer "Zeit der Ernte" anbieten würde. Habe da ein paar Fragezeichen beim Lesen der Regeln und würde das gerne mal auf die Probe stellen. Außerdem wollen wir langfristig sicher ein Bestiarium und das erstellt sich besser, wenn man ne Ahnung vom System hat :-D

Rahmen:
4-5 Spieler, Dezember 2021 Session 0 und Charaktererstellung
Ab Januar gehts dann los, sollte bis Ende Februar durch sein, etwa 1 bis 2 Sessions pro Monat. Sessions sind immer Abends, etwa 20 Uhr bis 23 Uhr (näheres klärt dann die Gruppe); gespielt wird wahrscheinlich über Owlbear Rodeo (Foundry dafür nun aufzusetzen ist mir zu anstrengend), Videotelefonie bevorzugt, weil es hilft, die anderen zu sehen; Konferenztool organisiere ich

Bei Wunsch auf Teilnahme einfach ne PN an mich.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 25.10.2021 | 19:23
Also wenn die Karte noch älter war fühl ich mich jetzt wieder jung. Aber ich habe glaube ich auch erst spät alles gesichert. Mit Einwahlmodem war man da eher etwas sparsam.

Meinst du den Umzug des eigenen Forum in das mit Degenesis und Unknown Armies oder noch einen älteren ?

Ich wäre bei AERA ja dabei aber ich habe Zeit der Ernte auf Conventions damals rauf und runter geleitet.

Stehe aber gern zum Erfahrungsaustausch bereit.

Ich weiß nicht ob man für AERA einem VTT mit Maps wie Rodeo braucht. Hatte aber auch schon überlegt mich vielleicht Mal an foundryVTTs Sandbox zu setzen. Wäre eine gute Fingerübung, Mal wieder die dort neuen Funktionen zu erproben.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 26.10.2021 | 09:18
Also wenn die Karte noch älter war fühl ich mich jetzt wieder jung. Aber ich habe glaube ich auch erst spät alles gesichert. Mit Einwahlmodem war man da eher etwas sparsam.

Meinst du den Umzug des eigenen Forum in das mit Degenesis und Unknown Armies oder noch einen älteren ?

Ich wäre bei AERA ja dabei aber ich habe Zeit der Ernte auf Conventions damals rauf und runter geleitet.

Stehe aber gern zum Erfahrungsaustausch bereit.

Ich weiß nicht ob man für AERA einem VTT mit Maps wie Rodeo braucht. Hatte aber auch schon überlegt mich vielleicht Mal an foundryVTTs Sandbox zu setzen. Wäre eine gute Fingerübung, Mal wieder die dort neuen Funktionen zu erproben.

Es ist auf jeden Fall schonmal gut zu hören, dass Zeit der Ernte so gut geklappt hat, dass du es öfters geleitet hast :-) Ich melde mich bei dir, falls ich Fragen habe.
Was Rodeo anbelangt: Es bietet halt alles grundlegend - ein Würfeltool, die Option, Karten zu teilen und hier und da stimmungsvolle Bilder. Ich bin ja Riesen Foundry Fan und habe mal ein bisschen mit der Sandbox rumexperimentiert, aber ich denke, dass das aktuell (zumindest für mich) noch mit Kanonen auf Spatzen schießen wäre ;-)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 30.10.2021 | 11:28
Eine kurze Rückmeldung zum Gespräch mit Tobias gestern:
Er findet unser Engagement und Interesse total schön und unterstützt es. Erster Schritt ist die Prüfung ob man die alten Daten von Sicherungsträgern und alten Festplatten wieder herstellen kann, wenn das nicht klappt könnte man theoretisch sogar alle alten Bilder wieder Einscannen und das Layout neu machen. Er ist offen für das zusammenlegen aller Elemente in ein Dokument und meinte, man könnte auch mal schauen welche digitalen Möglichkeiten man nutzen kann.

Die Homepage ist noch in seiner Hand und es wäre definitiv eine Möglichkeit, hier ein Update vorzunehmen und dann auch die überarbeitete Datei hochzuladen.

Alles weitere schauen wir mal, Christian Fricke ist noch nicht ausfindig gemacht 😅

Zu euren Fragen:
Er hat definitiv noch Interesse an Aera und hat auch lose vor, das Projekt mal wieder aufzugreifen, aber davor noch einige andere Pläne und Projekte.

Zur Inspiration: Aera ist ein Spiel mit einem dezidierten Metaplot, der eigentlich in einer Kampagne verstärkt erläutert werden sollte. bei Inspirationsquellen definitiv historische Kulturen (klar), aber auch viel Philosophie und Religionsgeschichte. Wir haben beispielsweise über das Kyrische Großreich gesprochen (und gehofft dass es das noch mehr Material gibt, leider nur erste Gedanken), das beispielsweise indische, byzantinische sowie chinesische Elemente hat, in Sachen Religion beispielsweise Anleihen an siddharta und Konfuzius nimmt. Das Kyrische Großreich sieht sich in Zentrum aller Kultur ist aber sehr konservativ und hat einen starken Hang, das vorhandene zu bewahren, so dass jedoch wenig neues entsteht - als Beispiel wurde Literatur genannt, die dazu übergangen ist, immer neue kunstvolle Interpretationen und Deutungen bereits vorhandener und hoch geschätzter Literatur zu produzieren.

Aktueller Stand: sehr positiv, wir bleiben im Austausch - wir halten gerade noch die Füße sein und schauen, was an Daten zu retten ist, im Notfall wird das pdf eben komplett neu gesetzt - und wie müssen halt den Zweitautor ausfindig machen :)

@HEXer und @Imiri können sicherlich ergänzen
Titel: Re: Aera
Beitrag von: rollsomedice am 30.10.2021 | 11:31
Supercool danke für euren Einsatz
Titel: Re: Aera
Beitrag von: RackNar am 30.10.2021 | 12:25
Supercool danke für euren Einsatz


Dem schließe ich mich an
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Flietenkicker am 30.10.2021 | 17:53
Klingt vielversprechend. Vielen Dank für das enorme Engagement.  :d
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gunthar am 30.10.2021 | 18:09
Supercool danke für euren Einsatz
+1000
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Dr. Evil am 30.10.2021 | 18:53
Freut mich ungemein,  wenn die Sache sich weiterhin so positiv entwickelt.  DANKESCHÖN  :)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Ávila am 31.10.2021 | 11:43
Schön! Ich drücke die Daumen, dass alles gut läuft.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: wild dice am 1.11.2021 | 08:22
Ihr macht da einen tollen Job, Danke!
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Husk am 1.11.2021 | 09:26
Von mir auch ein Mega! Finde die ganze Aktion ziemlich toll!  :)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Jiba am 1.11.2021 | 09:28
Ihr seid die Besten! Danke Leute!  ;)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 5.11.2021 | 14:26
Danke für's Lob, freut mich, dass so viele Freude daran haben, dass Aera auf Papier gedruckt wird :-)

Kurze Wasserstandsmeldung:
es gibt guten Kontakt mit Tobias bzgl. weiteren Vorgehens und wir sind einen Schritt weiter, Christian ausfindig zu machen. Hoffen wir, dass das alles klappt und wir bald das beiderseitige "Go" haben sowie die Originaldateien  :d
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gunthar am 5.11.2021 | 19:53
Da habe ich was mächtiges losgetreten. ;)  :d
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 5.11.2021 | 20:27
Du hast geschafft, was mir 2012 nicht gelungen ist. Aber es müsste halt erst 2021 werden.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 5.11.2021 | 21:43
Du hast geschafft, was mir 2012 nicht gelungen ist. Aber es müsste halt erst 2021 werden.

Du hast damals die Zeichen falsch gedeutet - 2012 war Weltuntergang und 2021 Aera, not the other way round  ~;D
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Fëanor am 6.11.2021 | 16:22
Sehr cool! Vielen Dank für all die Arbeit im Hintergrunde!

Meinst du den Umzug des eigenen Forum in das mit Degenesis und Unknown Armies oder noch einen älteren ?

Sorry, das es so lange gedauert hat. Ich glaube wir hatten mindestens ein Forum vor dem Joint-Forum mit Degenesis. Es könnten aber sogar zwei gewesen sein. Aber da bin ich absolut nicht mehr sicher. Aber diese erste Karte von Landoria ist ziemlich sicher von diesem alten Forum. Das war vor Degenesis Forum Zeit.

Wie gesagt, ich hatte zwischendurch Tobias mal angefragt, ob er diese Karte nicht noch einmal aufschalten könne, einfach aus Nostalgie-gründen (und weil ich wie gesagt ein Karten-Fanatiker bin ^^ ). Er meinte dann aber eben, dass er das nicht möchte, da er die Karte eventuell in einem anderen Projekt verwenden würde. Daraus ist aber wohl nie etwas geworden.
Ev. kann man ja Tobias mal anfragen, ob er in 2021 diese alte Landoria Karte noch einmal teilen möchte  8]
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Jens am 7.11.2021 | 15:14
Also das klingt ja richtig begeisternd, ich würde mich an dem Sammeldruck auch gerne beteiligen! :D
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 7.11.2021 | 15:37
Bist auf der Liste. :)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 7.11.2021 | 15:55
Sehr cool! Vielen Dank für all die Arbeit im Hintergrunde!

Sorry, das es so lange gedauert hat. Ich glaube wir hatten mindestens ein Forum vor dem Joint-Forum mit Degenesis. Es könnten aber sogar zwei gewesen sein. Aber da bin ich absolut nicht mehr sicher. Aber diese erste Karte von Landoria ist ziemlich sicher von diesem alten Forum. Das war vor Degenesis Forum Zeit.

Wie gesagt, ich hatte zwischendurch Tobias mal angefragt, ob er diese Karte nicht noch einmal aufschalten könne, einfach aus Nostalgie-gründen (und weil ich wie gesagt ein Karten-Fanatiker bin ^^ ). Er meinte dann aber eben, dass er das nicht möchte, da er die Karte eventuell in einem anderen Projekt verwenden würde. Daraus ist aber wohl nie etwas geworden.
Ev. kann man ja Tobias mal anfragen, ob er in 2021 diese alte Landoria Karte noch einmal teilen möchte  8]
Also ein Forum davor gab es - in dem war ich ja auch. Aber an eine Karte vor den anderen beiden erinnere ich mich nicht mehr. Bin aber auch nicht so der Kartenfan. Und dann gab es ja die neue die mir sehr gefallen hat. Wenn es davor eine gab, dann habe ich diese vermutlich verdrängt.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: sockenschuss am 7.11.2021 | 17:26

Packt mich doch bitte mit auf die Liste.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 7.11.2021 | 17:46
Kleiner Werkstattbericht zum Sonntag - ja, Werkstattbericht. Denn es hat sich was getan  ;D

Tobias konnte einige Daten wieder herstellen, aber aufgrund der Einschränkungen der damaligen Zeit war das nicht eine große InDesign-Datei, sondern eine Vielzahl an 8-seitigen Dokumenten, für die die Hintergründe damals mit Photoshop designed werden mussten (und die sind noch nicht aufgefunden).

Das Positive: Wir werden einiges in sehr gutem Druckzustand haben, das Negative: Noch sind nicht alle Daten geborgen und entsprechend ist es noch nicht einheitlich. Das andere Positive: Wir haben dann im endgültigen Dokument mehr Material als in der Vorversion, beispielsweise Auszüge aus dem GM Teil oder Infos zu weiteren Landstrichen, darunter dieses wunderbare Bild der Städte von Pyn:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Wir unterstützen Tobias gerade dabei, aus diesen Elementen ein konzises Dokument zu machen und dann sehen wir weiter.
Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, aber es kann alles noch a wengerl dauern.

TLDR: Geil, geil, geil, aber dauert  ;D

(https://media.giphy.com/media/3ohzdIuqJoo8QdKlnW/giphy.gif)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 7.11.2021 | 18:21
Es hat ein bisschen den Charakter von Archäologie und Puzzeln
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Infernal Teddy am 7.11.2021 | 19:00
"We do not follow maps to buried treasure, and "X" never, ever, marks the spot. Seventy percent of all archaeology is done in the library."

 :P
Titel: Re: Aera
Beitrag von: HEXer am 7.11.2021 | 19:10
Stimmt nicht.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: carthinius am 7.11.2021 | 23:23
Kleiner Werkstattbericht zum Sonntag - ja, Werkstattbericht. Denn es hat sich was getan  ;D
Geil! Geil!! Geil!!! Ihr seid der Hammer! Und Tobias sowieso!!

 :headbang:
Titel: Re: Aera
Beitrag von: TheOzz am 11.12.2021 | 20:21
Und du hast meine Axt!  :headbang:

Würde gerne mitmachen.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Dr. Evil am 1.01.2022 | 23:20
Alles so still geworden. Viel Arbeit oder Stillstand?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 1.01.2022 | 23:28
Viel Arbeit - und Feiertage.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Dr. Evil am 1.01.2022 | 23:29
Danke - war einfach mal neugierig.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Imiri am 1.01.2022 | 23:30
Klar die Diskussion hat sich nur etwas aus der Öffentlichkeit verlagert, bis es was zu präsentieren gibt.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Flietenkicker am 2.01.2022 | 08:12
Bin auch sehr gespannt.  :headbang:
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Stahlfaust am 2.01.2022 | 09:57
Dito.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: BBB am 2.01.2022 | 12:21
Ich lassemal ein Abo da... spannendes und mitreißendes Projekt  ;)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Gunthar am 22.02.2022 | 16:29
Hat sich da was getan? Weil es auf einmal so still wurde.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 22.02.2022 | 16:41
Real Life verlangt viel Aufmerksamkeit und für Tobias Mannewitz ist es ein Nebenprojekt, aber ja: es geht vorwärts. Einige Grafiken konnten gerettet werden, das Buch soll gesplittet werden um leichter nochmal rangehen zu können und verlorene Daten müssen ersetzt werden. Es sollen sogar nochmal neue Texte produziert werden.

Da war nun viel Datenarchäologie im Spiel, es geht weiter.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: K!aus am 24.02.2022 | 20:05
Okay, okay.
Ich will auch auf die Liste für so einen Sammeldruck.  ^-^

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Ávila am 5.05.2022 | 16:57
Wie ist denn der aktuelle Stand des Projektes?
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 5.05.2022 | 20:16
Es wird immer noch daran gearbeitet - es tut mir leid dass wir hier nicht ständig neue (alte) Dinge zeigen. Aber gleichzeitig machen wir das alles nebenbei in der Freizeit, weswegen es einfach dauert - und wir auch keine Termine geben wollen, das wäre dann doch eher fahrlässig  ;)

Aber es tut sich langsam aber sicher was.

Leider sind halt auch einige der alten Bilder unwiederbringlich verschwunden, da muss man mal schauen wie es weitergeht - ist halt doch ein paar Jahre älter 🥺
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Flietenkicker am 5.05.2022 | 20:23
Es wird immer noch daran gearbeitet - es tut mir leid dass wir hier nicht ständig neue (alte) Dinge zeigen. Aber gleichzeitig machen wir das alles nebenbei in der Freizeit, weswegen es einfach dauert - und wir auch keine Termine geben wollen, das wäre dann doch eher fahrlässig  ;)

Hier sind alle froh und dankbar, dass Ihr den Job macht. Also alles gut. :)

Aber es tut sich langsam aber sicher was.

Prima.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: Ávila am 6.05.2022 | 21:13
Aber es tut sich langsam aber sicher was.
Danke, das wollte ich blos wissen.  :d
Zitat
Leider sind halt auch einige der alten Bilder unwiederbringlich verschwunden, da muss man mal schauen wie es weitergeht - ist halt doch ein paar Jahre älter 🥺
Naja, als es hier losging sind wir alle noch davon ausgegangen, dass es bei den verschwommenen Bildern aus der alten Webpreview bleibt. Da ist jedes scharfe Bild zusätzlich ein toller Bonus.
Titel: Re: Aera
Beitrag von: klatschi am 7.05.2022 | 06:24
Hier sind alle froh und dankbar, dass Ihr den Job macht. Also alles gut. :)

Vielen Dank :)

Danke, das wollte ich blos wissen.  :d Naja, als es hier losging sind wir alle noch davon ausgegangen, dass es bei den verschwommenen Bildern aus der alten Webpreview bleibt. Da ist jedes scharfe Bild zusätzlich ein toller Bonus.

Das stimmt definitiv - und da wird sich auch wirklich was tun :)