Tanelorn.net

Pen & Paper - Spielsysteme => Insel der träumenden Regelwerke => Weitere Pen & Paper Systeme => AGONE => Thema gestartet von: Kardinal Richelingo am 2.12.2004 | 12:54

Titel: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 2.12.2004 | 12:54
hier darf gespammed werden ! Was also nicht in irgendeinen thread passt, darf hier bequatscht werden. Scheinbar werde ich gar als Moderator installiert, also immer schön stramm stehen, wenn ich was schreibe ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 2.12.2004 | 15:27
Zitat von: JD
CoC? Ach du Schreck, ich bin doch auch CoC-Fan. Noch was, wo ich nun aufpassen muss, ob was neues drinsteht...

CoC rules, macht sehr viel Spass. Magst du auch Fading Suns ? wenn ja, gehörst du hiermit zum Rollenspieladel, nicht zum Pöbel, wie JS ! ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Managarmr am 2.12.2004 | 16:02
Sehr verehrte Eminenz,
es wäre ja noch schöner, oder um auch vorgehenede eher volksnahe Ausdrucksweise zu vermeiden, geradezu impertinent, wenn man Elemente des Pöbels mit diesem hochverehrten und durch unschätzbare Verdienste getragenen Titel zu schmuecken trachtete.
 ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 2.12.2004 | 16:04
Sehr verehrte Eminenz,
es wäre ja noch schöner, oder um auch vorgehenede eher volksnahe Ausdrucksweise zu vermeiden, geradezu impertinent, wenn man Elemente des Pöbels mit diesem hochverehrten und durch unschätzbare Verdienste getragenen Titel zu schmuecken trachtete.
 ;)

ja, oh edler Managarmr, besagtes Subjekt hatte die Unverfrorenheit sich unwirrsch über die Sterbenden Sonnen zu äussern und lieber D&D zu spielen. Dazu brauchen wir wohl nichts mehr zu sagen. *wedelt mit dem Fächer*

;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 2.12.2004 | 17:37
Fading Suns? Das ist doch so wie DSA, oder?

*rennt schnell weg*
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 2.12.2004 | 18:15
Fading Suns? Das ist doch so wie DSA, oder?

*rennt schnell weg*

VERBRENNT IHN ! STEINIGT IHN ! SCHLAGT IHN ! LSST IHN DSA BÜCHER REZITIEREN ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 2.12.2004 | 18:25

 LSST IHN DSA BÜCHER REZITIEREN ;)

Ha, eins kann ich sogar noch: (Mut+Klugheit+Stufe)/3-2*Aberglaube.

Die Formel für Magieresistenz, die ich aus irgend einem Grund seit 1989 nicht vergessen kann..
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 2.12.2004 | 19:04

Die Formel für Magieresistenz, die ich aus irgend einem Grund seit 1989 nicht vergessen kann..

den Grund kenne ich, du bist ein Jünger Phex und bist hier um uns zu bekehren ! dieser ganze Kram von wegen Agone ist nur ein Vorwand, in Wirklichkeit willst du nur "Flimm-Lamm-Funkeln" !  Cooler Avatar btw ist das dein Streuner ? ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 2.12.2004 | 22:49
Streuner? Ich dachte, Streuner dürfen jetzt auch Hüte mit Federn tragen. Siehst Du einen Hut mit Feder?

Es heisst übrigens Flimm-Flamm-Funkel, du Banause.

Hum..
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 3.12.2004 | 08:04
Streuner? Ich dachte, Streuner dürfen jetzt auch Hüte mit Federn tragen. Siehst Du einen Hut mit Feder?

Es heisst übrigens Flimm-Flamm-Funkel, du Banause.

Hum..

Oh je, ich hoffe ich werde nicht aus der Church of DSA exkommunziert  ~;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 3.12.2004 | 10:33
Und wer smalltalkt über Agone  ??? ::) ;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 3.12.2004 | 10:41
Und wer smalltalkt über Agone  ??? ::) ;D

na du, Vale, bring uns zurück auf den Pfad der Tugend ! ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 3.12.2004 | 10:58
Dann erzähle ich mal einen Schwank aus meiner Agone Jugend  ;D

Meine mir anvertraute Gruppe (Schwarze Fee, Minotaurus und Spriggan) stellen heimlich Erkundigungen in einer Villa an. Nach einem kurzen Ausflug durch eine Bilderwelt gelangen sie zurück in diese und schleichen durch die Gänge. Durch eine Tür vernehmen sie sletsame Töne. Behutsam wird sie geöffnet und sie finden den schlafenden Diener des Hausherren. Die schwarze Fee flattert hin um ihn sich genauer anzuschauen. Da erwacht er! Und natürlich erschreckt er zu Tode (Wer will schon beim Aufwachen einer schwarzen Fee ins schrumpelige Antlitz blicken?). Trotz seiner Panik schweigt er, geschockt? Sie wendet sich dem Minotauren im Türrahmen zu (der vorher argumentiert hatte ihn doch einfach schlafen zu lassen) und meint trocken "Kümmer du dich um ihn!" Jetzt hatte der gute natürlich richtig Panik  ;D
Naja der Minotaurenkapitän hat ihm dann eingeredet es sei alles nur ein Traum... >;D

Das war definitiv eines meiner einschneidendsten Agone Erlebnisse
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Dash Bannon am 3.12.2004 | 11:05
jo nur weil ich gross bin und Hörner habe muss ich ja nicht gewaltätig sein  ;)

aber überzeugt hat in das unsere Spriggan...
Problem war nur, dass die Hausherrin nachdem wir sie dann getroffen haben, als erstes nach diesem armen, verwirrten Diener hat schicken lassen ::)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 3.12.2004 | 11:11
Stimmt! Seinen Gesichtsausdruck kann ich mir sowas von bildlich vorstellen  ~;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 3.12.2004 | 11:14
hihihhi :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Rraurgrimm am 3.12.2004 | 11:22
Es heisst übrigens Flimm-Flamm-Funkel, du Banause.

Ich sag nur "Somnigravis Tausendschaf"! (und wenn ich das richtig erinnere war das der Tippfehler auf den DSA3-Characterboegen...)

Was da die kranke Vorstellungskraft eines Rollenspielers wieder hervorrufen konnte - man stelle sich nur mal vor: begraben unter den 4.000 Hufen protestierend bloekender und definitiv ueberraschter Schafe...

----------------------------------------------------

*gruebelt* Bei uns war es eher die gewalttaetige Aktion unseres Waffenmeisters welche ihm noch immer sehr nachhaengt - ein dem Darken verfallener besessener kleiner Junge sollte von ihm eigentlich nur niedergerungen werden - er nahm dann unter vollem Koerpereinsatz den metallbeschlagenen Eimer dazu... - mit sehr lethalem Ausgang fuer den kleinen Jungen der sicherlich ueber einige aussergewoehnliche Kraefte - aber nur den fragilen Koerper eines kleinen Jungen verfuegte  :-\ "Gute Idee - schlechte Idee".
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 3.12.2004 | 11:26
Ich sag nur "Somnigravis Tausendschaf"! (und wenn ich das richtig erinnere war das der Tippfehler auf den DSA3-Characterboegen...)

Was da die kranke Vorstellungskraft eines Rollenspielers wieder hervorrufen konnte - man stelle sich nur mal vor: begraben unter den 4.000 Hufen protestierend bloekender und definitiv ueberraschter Schafe...


nun ja, ein gar greisliger Zauber, der wieder die etwas lädnlichen Wurzeln der DSA-Macher wiederspiegelt.  ~;D

Zitat

*gruebelt* Bei uns war es eher die gewalttaetige Aktion unseres Waffenmeisters welche ihm noch immer sehr nachhaengt - ein dem Darken verfallener besessener kleiner Junge sollte von ihm eigentlich nur niedergerungen werden - er nahm dann unter vollem Koerpereinsatz den metallbeschlagenen Eimer dazu... - mit sehr lethalem Ausgang fuer den kleinen Jungen der sicherlich ueber einige aussergewoehnliche Kraefte - aber nur den fragilen Koerper eines kleinen Jungen verfuegte  :-\ "Gute Idee - schlechte Idee".

aua, was wieder zeigt wie tödlich das System ist.......
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 3.12.2004 | 11:56

Ich sag nur "Somnigravis Tausendschaf"! (und wenn ich das richtig erinnere war das der Tippfehler auf den DSA3-Characterboegen...)

Was da die kranke Vorstellungskraft eines Rollenspielers wieder hervorrufen konnte - man stelle sich nur mal vor: begraben unter den 4.000 Hufen protestierend bloekender und definitiv ueberraschter Schafe...



Ich denke, dass es Absicht war. Stichwort Schafe zählen und einschlafen. Das Wort Schlaf kommt immerhin im zweiten Teil der Formel vor.

Bevor nun jemand falsche Ideen bekommt: Ich war früher mal DSA begeistert, bin aber seit Jahren darüber hinweg. Also steinigt mich nicht.

JD
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 3.12.2004 | 12:08


Bevor nun jemand falsche Ideen bekommt: Ich war früher mal DSA begeistert, bin aber seit Jahren darüber hinweg. Also steinigt mich nicht.


ich sicher nicht. ich bin entschiedener DSA ignorierer.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Rraurgrimm am 3.12.2004 | 12:15
Ich denke, dass es Absicht war. Stichwort Schafe zählen und einschlafen. Das Wort Schlaf kommt immerhin im zweiten Teil der Formel vor.

Das war wirklich Absicht? Siehste - nach siebzehn Jahren Rollenspielen wieder mal was dazugelernt. Dennoch werde ich wohl immer bei der Vorstellung der materialisierenden 1.000 Schafe unwillkuerlich grinsen muessen... (http://www.shifters.org/keenshift/images/smiles/issac_cool.gif)

Zitat
Bevor nun jemand falsche Ideen bekommt: Ich war früher mal DSA begeistert, bin aber seit Jahren darüber hinweg. Also steinigt mich nicht.

Heyheyhey - DSA war *kleinlaut* auch meine Einstiegsdroge. Nungut, waere es nur bei DSA und der Art zu spielen geblieben ("wir waren jung... - und brauchten das Geld!") waere ich den Rollenspielen doch eher fern geblieben. Doch nach einer Ersatzdrogenkur Traveller (GDW) und einem bisschen Rolemaster war dann doch alles wieder gut. Und... - ich bin drueber weg - wirklich! Ich brauche DSA nicht mehr! (Aber diese nostalgische DSA3-Spielrunde die neulich sehr spontan entstanden ist war dennoch irgendwie... (http://www.shifters.org/keenshift/images/smiles/issac_embarassed.gif)) Uhm - gehen Sie weiter, es gibt hier nichts zu lesen!
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 3.12.2004 | 12:58
Und... - ich bin drueber weg - wirklich! Ich brauche DSA nicht mehr! (Aber diese nostalgische DSA3-Spielrunde die neulich sehr spontan entstanden ist war dennoch irgendwie... (http://www.shifters.org/keenshift/images/smiles/issac_embarassed.gif)) Uhm - gehen Sie weiter, es gibt hier nichts zu lesen!

oha, lese ich da einen Rückfall ? Ich empfehle 24 Stunde Agone zur Abschreckung. Wo ist unser boardpsychologe ????? SCHNELL !
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Rraurgrimm am 3.12.2004 | 13:25
*liegt zuckend und mit Speichelfaden aus dem Mundwinkel in den trockenen Forenboden rinnend im Sand und roechelt irgendwas von "Gebt mir meinen W20!" und "Wieviel Attacke/Parade?!?" bevor er sich aufrappelt, den imaginaeren Staub abklopft und meint:*

Gegenmassnahmen wurden bereits eingeleitet - dieses Wochenende geht es auf "Die Nacht X" in Hamburg. Von 19 Uhr bis in die fruehen Morgenstunden duestere Rollenspiele.

Und ganz ehrlich: wuerde ich hier die Alternativen haben - wuerde ich staendig Fading Suns, Agone und vielleicht noch gelegentlich Midgard, Castle Falkenstein, Cyberpunk 2020 und ein wenig StarWars just for fun spielen. Nur fehlen da bedauerlicherweise die Spielleiter nebst Spielrunden fuer - das harte Schicksal dieser grausamen Welt! *oeffnet sich selbst eine Dose Mitleid* Deshalb ja erstmal der Versuch einer Fading-Suns Spielrunde mit mir als GM - um dem Entzug ein wenig entgegenzuwirken. Doch dann auch noch parallel dazu eine Spielrunde Agone anbieten? *seufzt* Vorerst wohl nicht. Doch mitspielen - sofort und gern. Nur hier in der Gegend sieht es duester aus was Agone angeht - abgesehen von der inzwischen zersplitterten Runde die mich erst auf das System brachte.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 3.12.2004 | 13:30
*liegt zuckend und mit Speichelfaden aus dem Mundwinkel in den trockenen Forenboden rinnend im Sand und roechelt irgendwas von "Gebt mir meinen W20!" und "Wieviel Attacke/Parade?!?" bevor er sich aufrappelt, den imaginaeren Staub abklopft und meint:*

oh je, nun ist es soweit. hey, wir haben hier einen DSA Channel, besser du besuchst dieses blasphemische Geschwülst nicht.......


Zitat
Und ganz ehrlich: wuerde ich hier die Alternativen haben - wuerde ich staendig Fading Suns, Agone und vielleicht noch gelegentlich Midgard, Castle Falkenstein, Cyberpunk 2020 und ein wenig StarWars just for fun spielen. Nur fehlen da bedauerlicherweise die Spielleiter nebst Spielrunden fuer - das harte Schicksal dieser grausamen Welt! *oeffnet sich selbst eine Dose Mitleid* Deshalb ja erstmal der Versuch einer Fading-Suns Spielrunde mit mir als GM - um dem Entzug ein wenig entgegenzuwirken. Doch dann auch noch parallel dazu eine Spielrunde Agone anbieten? *seufzt* Vorerst wohl nicht. Doch mitspielen - sofort und gern. Nur hier in der Gegend sieht es duester aus was Agone angeht - abgesehen von der inzwischen zersplitterten Runde die mich erst auf das System brachte.

der Trick ist am leiten mehr spass zu haben als am spielen. Ich kann fast immer das spielen was ich will. Fading Suns, Midnight, Agone, Conan, Eberron. Alles Spiele wo die crackz neidisch werden. Gut, selbst spielen ist dann nichjt drin, aber dafür kann ich machen was ich will *MUHAHAHAHA". Oder du bist flexibel und kommt einmal im Monat zu uns nach Seefeld, zu Fading Suns. So weit ist Hamburg nicht nur ca. 700 km ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 3.12.2004 | 15:53
Nur fehlen da bedauerlicherweise die Spielleiter nebst Spielrunden fuer - das harte Schicksal dieser grausamen Welt!

Du wohnst in Hamburg und da gibt es keine Spielrunden? Ich habe mal spasseshalber bei Koop in Hamburg gesucht und alleine für eine Postleitzahl 140 Einträge für Deine Systeme gefunden. Ausserdem ist doch unser aller Heiligtum in Hamburg.

Nee nee. Lass dich von dem Bayern da nicht ärgern, hier im Norden ists viel schöner.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 3.12.2004 | 18:05
Nee nee. Lass dich von dem Bayern da nicht ärgern, hier im Norden ists viel schöner.

hey, da hinten aus hangover ;) ich bin kein bayer, ich bin selbst ein nordlicht. na ja fast, münster, das tor zum norden. Ausserdem ist Qualität nicht gleich Quantität und unsere Gruppe, so darf ich unbescheiden sagen, ist superb ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 3.12.2004 | 19:21
Ok, als Münsteraner bist Du natürlich akzeptiert. Ich als Emskopp war selbst schon oft in Münster.

Warum man dann nach Bayern muss, ist natürlich unvorstellbar...
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 3.12.2004 | 19:41
Ok, als Münsteraner bist Du natürlich akzeptiert. Ich als Emskopp war selbst schon oft in Münster.

Warum man dann nach Bayern muss, ist natürlich unvorstellbar...

Emskopp, das ist ja ganz schlimm ! ;) Ich musste nach Bayern weil ich einen Job fand, in meinem Business nichts leichtes. Habs nie bereut, ehrlich gesagt.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 7.12.2004 | 08:45
ihr seid übrigens super, der channel läuft ja gewaltig gut. Ich hoffe es bleibt so :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Tom am 7.12.2004 | 08:51
Zitat von: JD
CoC? Ach du Schreck, ich bin doch auch CoC-Fan. Noch was, wo ich nun aufpassen muss, ob was neues drinsteht...

CoC rules, macht sehr viel Spass. Magst du auch Fading Suns ? wenn ja, gehörst du hiermit zum Rollenspieladel, nicht zum Pöbel, wie JS ! ;)
So und wenn du jetzt noch mit einen weiteren interessanten Rollenspiel ankommst, gibt es Ärger.  ;D
Hab mir nämlich auch gerade Agone bestellt und das bei meiner Finanzlage.  >;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 7.12.2004 | 09:14

So und wenn du jetzt noch mit einen weiteren interessanten Rollenspiel ankommst, gibt es Ärger.  ;D
Hab mir nämlich auch gerade Agone bestellt und das bei meiner Finanzlage.  >;D

hihihihi ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Managarmr am 7.12.2004 | 21:31

So und wenn du jetzt noch mit einen weiteren interessanten Rollenspiel ankommst, gibt es Ärger.  ;D
Hab mir nämlich auch gerade Agone bestellt und das bei meiner Finanzlage.  >;D

hihihihi ;)

Manche Rollenspiele (FS, Agone...) sind echt ansteckend, machen harmlose Spielleiter zu Missionaren, die den Virus fleissig weiterverbreiten  8)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 8.12.2004 | 11:32
stimmt, ein gutes Spiel spricht einfach auch für sich. Mit der Resonanz für Agone habe ich überhaupt nicht gerechnet.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 11.12.2004 | 10:40
soooo, heute geht es dann wirklich los, ich freue mich sehr :) werde euch gern berichten !
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Elisabeth Hawkwood am 11.12.2004 | 22:48
Zitat
Manche Rollenspiele (FS, Agone...) sind echt ansteckend, machen harmlose Spielleiter zu Missionaren, die den Virus fleissig weiterverbreiten  8)
Zitat

Harmlose Spielleiter????????????????????? Wo gibt es die, wenn ich mal so eine ganz bescheidenen Frage in den Raum stellen darf?
Aber irgendwann werde ich mich rächen und auch mal Jemanden zu einem hochinfiziösen Rollenspiel verfuehren. Aber jezt muss ich erstmal sehen, dass ich diese nette Agonebuch auch ein bisschen lesen darf, nachdem ich jezt dauernd davon höre  ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 12.12.2004 | 10:09
Zitat

Aber irgendwann werde ich mich rächen und auch mal Jemanden zu einem hochinfiziösen Rollenspiel verfuehren. Aber jezt muss ich erstmal sehen, dass ich diese nette Agonebuch auch ein bisschen lesen darf, nachdem ich jezt dauernd davon höre  ;)

ja, gerne ! es lohnt sich wirklich. wir haben es gestern gespielt und es war wunderbar !
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 12.12.2004 | 10:24
Nun erzähl schon: Lief alles wie geplant? Was fandet ihr im Spiel besser als erwartet, was schlechter?

Was mir gesternnoch einfiel: Du hast doch sicher den Agone-GM-Screen, oder? Der ist zum Spielleiten echt wichtig, da die Tabellen so schrecklich übers ganze Buch verstreut sind.

JD
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 12.12.2004 | 10:33
Nun erzähl schon: Lief alles wie geplant? Was fandet ihr im Spiel besser als erwartet, was schlechter?

Was mir gesternnoch einfiel: Du hast doch sicher den Agone-GM-Screen, oder? Der ist zum Spielleiten echt wichtig, da die Tabellen so schrecklich übers ganze Buch verstreut sind.

JD

gestern war erst einmal charaktererschaffung und  ein kleines Intro von ca. 3 Stunden. Ich habe trotz story mehr oder weniger improvisert, die Spieler waren begeistert. Am besten gefiel mir Meister Roche, ein Spriggan mit Tourettw Syndrom ;) Ich werde morgen oder im Laufe des Tages mehr dazu schreiben, es war auf jeden Fall sehr gut und schon sehr harmundisch. Wir lechzen alle nach mehr.

Den GM Screen habe ich und ich nutze ihn extensiv. Wobei wir gestern kaum gewürfelt haben, was wir eh nie wirklich viel tun.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 12.12.2004 | 19:28
heute gibt es noch einige Agone Artikel auf e-bay ! http://search.ebay.de/agone_W0QQsokeywordredirectZ0
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: NiceGuyEddie am 12.12.2004 | 20:48
Nachdem ich gestern fast eine Stunde umsonst durch Münster gelaufen bin, nur um ein paar sekunden zu spät am Rollenspielgeschäft anzukommen(der Mitarbeiter der das Geschäft geschlossen hat hat uns noch gefragt ob er es nicht nocheinmal für uns aufschließen sollte - erinerte sich aber dann doch noch dass er den Schlüssel nur ein paar Sekunden vorher in den Briefkasten geschmissen hatte für den er wiederum keinen Schlüssel besaß ::)), werde ich jetzt mein Glück bei ebay versuchen.

Noch bin ich Höchstbietender....
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Managarmr am 12.12.2004 | 21:25
Musste das Laut Verkuenden wirklich sein?  >:(
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: NiceGuyEddie am 12.12.2004 | 21:30
Wenn es dich trösted: Ich hätte es bei ebay wahrscheinlich sowieso versucht. Aber ich kann verstehen was du meinst.

Edit: Du scheinst ja das GRW sowieso zu haben, und das ist das einzige für das ich biete. Also Konkurenz wirst du dadurch nicht gekriegt haben(oder ist es garnicht das was dich stört?).
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 12.12.2004 | 22:01
Musste das Laut Verkuenden wirklich sein?  >:(


sorry, aber Werbung für Agone geht vor persönlichem Schicksal. ;) Trotzdem sorry, war keinesfalls bös gemeint, eher als push.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Managarmr am 12.12.2004 | 22:10
Nein, kein Problem!
Eigentlich hatte ich auf die Ergänzungen gezielt, aber mit Porto und Bankgebuehren hier wirds schon zu teuer. Dann schaue ich lieber mal in Stockholm oder Göteborg.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 12.12.2004 | 23:02
tja ich hab die grey papers mal wieder nicht bekommen  :'(
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 13.12.2004 | 18:07
Im übrigen sei Sethai herzlich willkommen, ich habe dich noch nie auf grofafo bewusst bemerkt. Schön, dass es soviele potentielle Agone Spieler und Meister gibt. :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 13.12.2004 | 19:36
so, habe mir gerade den Hexaglot chatter Paris gekauft,einen Übersetzungscomputer Deutsch /&Französisch. Kostet sage und schreibe noch 7 Euro ! Mal schauen wie da Ding ist, aber mehr als das braucht man vielleicht gar nicht :)


den gibt es zur Zeit bei amazon.de ->

http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/detail/offer-listing/-/3931535940/all/ref=ufu_lmi_/028-3458999-5878141

nur als kleiner Tip :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 13.12.2004 | 21:14
Ob der auch hilft, wenn man ganze Bücher übersetzen möchte? Oder hilft er nur bei einzelnen Wörtern zuverlässig? Mein Französich in der Schule ist schon über 10 Jahre her :-(

JD
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 13.12.2004 | 21:30
Ob der auch hilft, wenn man ganze Bücher übersetzen möchte? Oder hilft er nur bei einzelnen Wörtern zuverlässig? Mein Französich in der Schule ist schon über 10 Jahre her :-(

bei mir über 16 Jahre und langsam kämpfe ich mich hoch, einzelne Wörter reichen mir oft. Es lohnt sich sehr, finde ich und macht auch wirklich Spass. Hätte ich nie gedacht, seltsam aber so ist es passiert :)

Es gibt von Hexaglott auch einen scanner, mit dem man französische Bücher wie mit einer PC -  Maus direkt übersetzen kann.....
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 14.12.2004 | 10:39
Fantasy In hat angeblich immerhin noch 2 Regelwerke (danke, JS!)

http://www.fantasy-in.de/dreamshop/getpage.217154244227081703003629/G02.html
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 15.12.2004 | 13:16
Zitat
und was du da schreibst hört sich ganz wild an. Agone - The geriatric RPG  ;D

Zitat
Meine Spieler mögen sowas. Kaffeeklatsch machen, Spaziergänge unternehmen.

Abenteuer bestehen zum Beispiel daraus, das verlorene Gebiss zu suchen oder den Handstock der Rheumaheilung zu finden.

Ist ausserdem sehr lehrreich, man kann sich schon mal auf das vorbereiten, was einen später mal erwartet.

ich denke auch ! oder auch Kaffeefahrt d20, oder ein Rettungswurf gegen Harninkontinez. genau so habe ich mir eure Spiele immer vorgestellt ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 16.12.2004 | 10:18
Nur zur Info, hier wird gerade Agone neu und komplett verscherbelt http://tanelorn.net/index.php?topic=15993.from1103188316;topicseen#msg305778
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Althalus am 20.12.2004 | 10:04
Ich habs über meinen FLGS bestellt, knapp 2 Wochen später (am Sa) hab ichs samt Grimoire in den Händen gehalten. Sieht wirklich nett aus, auch wenn mir das System an sich (also die Würfelmechanik) im Moment noch ziemlich mathematisch vorkommt. Außerdem ist der Aufbau ein wenig ... gewöhnungsbedürftig. Abkürzungen, die einfach auftauchen, kein Index, etc.
Dennoch werd ich wohl einen OneShot versuchen. Sollten uns die Mechaniken nicht gefallen, kann man das ja recht einfach ändern. RuneMaster hat teilweise erstaunliche Ähnlichkeiten (obwohl ich AGONE nie vorher gesehen hatte).
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 20.12.2004 | 10:17
hmmm, runemaster kenne ich gar nicht, ich finde es aber wirklich überhaupt nicht mathematisch und sehr einfach...... Aber Agone ist für eine one-shot IMO nur begrenzt geeignet, vertu dich da nicht. Halte uns auf dem Laufendem ! :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Althalus am 20.12.2004 | 11:14
Wenn ich OneShot sage, bedeutet das: Einmal anspielen mit normalem Abenteuer, je nachdem, wie lange das dauert. Sollte es der Gruppe überhaupt nicht gefallen, bleibts eben bei einem Abend, wenn schon, mal sehen.  ;)
RuneMaster ist mein eigenes, freies System - hab schon beim ersten Durchblättern festgestellt, dass AGONE modular genug ist, um notfalls Charerschaffung und Kampf zu ersetzen und die Magie umzumodeln, dass sie sich mit RuneMaster auf die selbe Art darstellen lässt. Da RuneMaster ebenso tödlich ist wie AGONE, wärs einfach nur ein "nimm Gewohntes und erweitere es um Neues". Sprich, Setting und Aufbau würden sich nicht ändern, nur die Mechaniken wären für unsere Gruppe eben die gewohnten (bis auf die Magie eben).
Wo sichs bei mir im Moment spreizt, ist das Fehlen von Trefferzonen und die Artful Thrusts, deren Waffenzuordnung mir net wirklich gefallen will.
Bin aber auch noch nicht wirklich durch mit den Regeln - hab mal einen ersten Char gebastelt, was recht flott ging.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 20.12.2004 | 11:19

Wo sichs bei mir im Moment spreizt, ist das Fehlen von Trefferzonen und die Artful Thrusts, deren Waffenzuordnung mir net wirklich gefallen will.
Bin aber auch noch nicht wirklich durch mit den Regeln - hab mal einen ersten Char gebastelt, was recht flott ging.

doch, ich mag die artful thrusts sehr. Trefferzonen brauche ich kaum, aber die Erweiterungd er Regeln ist ja alleine aufgrund der critical hit table nicht wirklich schwer.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Althalus am 20.12.2004 | 12:06
Na ja, die AT sind irgendwie beispielhaft, net mehr, würd ich meinen. Keulen haben mehr als Schnittwaffen? Seltsam.  ;)

Wie errechnet sich eigentlich der Treshhold für die Zauber des Tänzers am Anfang? Irgendwie find ich den Abschnitt nicht.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 20.12.2004 | 12:21
Na ja, die AT sind irgendwie beispielhaft, net mehr, würd ich meinen. Keulen haben mehr als Schnittwaffen? Seltsam.  ;)

Wie errechnet sich eigentlich der Treshhold für die Zauber des Tänzers am Anfang? Irgendwie find ich den Abschnitt nicht.

die stehen ja immer dabei.

10 ist gleich "leichter" Zauber
15 mittel
20 schwer
25 sehr schwer

verdoppelt wird es, wenn improvisiert wird. Voila ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Althalus am 20.12.2004 | 12:28
Falsch ausgedrückt. Wie komm ich auf den Treshhold, aus dem ich die Zauber des Tänzers auswählen/zusammenstellen kann? Im Kreationsbeispiel wird das zwar vorgeführt, aber net erklärt, wie man auf den Anfangsbetrag kommt (da stehen nur Zahlen, nicht, woher die kommen).
Die Beträge werden davon ja abgezogen, bis Schluss ist, das ist mir schon klar.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 20.12.2004 | 12:30
Falsch ausgedrückt. Wie komm ich auf den Treshhold, aus dem ich die Zauber des Tänzers auswählen/zusammenstellen kann? Im Kreationsbeispiel wird das zwar vorgeführt, aber net erklärt, wie man auf den Anfangsbetrag kommt (da stehen nur Zahlen, nicht, woher die kommen).
Die Beträge werden davon ja abgezogen, bis Schluss ist, das ist mir schon klar.

hmmm, habe das Buch leider nicht hier. JD ?
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 20.12.2004 | 12:32
Falsch ausgedrückt. Wie komm ich auf den Treshhold, aus dem ich die Zauber des Tänzers auswählen/zusammenstellen kann? Im Kreationsbeispiel wird das zwar vorgeführt, aber net erklärt, wie man auf den Anfangsbetrag kommt (da stehen nur Zahlen, nicht, woher die kommen).
Die Beträge werden davon ja abgezogen, bis Schluss ist, das ist mir schon klar.

war es nicht so, dass ein Block sozusagen 5 Threshhold punkte waren ? Hat ein Tänzer etwa 10 Blocks, so kann er sozusagen Zauber wählen, die zusammen 50 Threshholdpunkte ergeben. War das deine Frage ?
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 20.12.2004 | 13:13
trefferzonen???
 :q :3~
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Althalus am 20.12.2004 | 13:37
Genau das wars. Danke.

Und ja, ich bin Trefferzonenliebhaber. Und stolz drauf. ;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 20.12.2004 | 13:49
Genau das wars. Danke.

Und ja, ich bin Trefferzonenliebhaber. Und stolz drauf. ;D

nun ja, darfst du ja auch sein. aber echt, mit der Treffertabelle für serious wounds ja überhaupt kein problem.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Althalus am 20.12.2004 | 14:06
Wie gesagt: Bin noch am durchackern.  ;)
Vielleicht klärt sich ja noch alles auf. Hab übrigens auch den Eintrag über den Anfangstreshhold gefunden: ASC*Resonance wars, was ich eigentlich gebraucht hab. Der Aufbau des Buches is echt etwas seltsam ...
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 20.12.2004 | 14:08
Wie gesagt: Bin noch am durchackern.  ;)
Vielleicht klärt sich ja noch alles auf. Hab übrigens auch den Eintrag über den Anfangstreshhold gefunden: ASC*Resonance wars, was ich eigentlich gebraucht hab. Der Aufbau des Buches is echt etwas seltsam ...

das stimmt allerdings, aber nicht zu schlimm, wenn man sich damit beschäftigt :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Enkidi Li Halan (N.A.) am 20.12.2004 | 17:45
Ha! So!
Ich hab jetzt dank Kalimar auch mein Agone-Pack. Wenn ich mich dann durchgelesen ahb, werdet ihr mich hier öfters antreffen ;-)
Sieht ja auf den ersten Blick schon recht Schmuck aus... muss ich eed_de doch nicht verprügeln ;-) *g*
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 20.12.2004 | 17:50
Ha! So!
Ich hab jetzt dank Kalimar auch mein Agone-Pack. Wenn ich mich dann durchgelesen ahb, werdet ihr mich hier öfters antreffen ;-)
Sieht ja auf den ersten Blick schon recht Schmuck aus... muss ich eed_de doch nicht verprügeln ;-) *g*

puh, was für ein Glück. Willkommen im Club der Elite, 20th level Roleplayer und so  ~;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Enkidi Li Halan (N.A.) am 20.12.2004 | 17:53
*ggg*
Wow, sie haben einen sauguten Grafiker, Trignac. Das nenne ich mal eine brilliante Umsetzung...Hut ab... *blätter&staun*
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 20.12.2004 | 17:55
*ggg*
Wow, sie haben einen sauguten Grafiker, Trignac. Das nenne ich mal eine brilliante Umsetzung...Hut ab... *blätter&staun*

du wirst kaum was besseres finden, wirklich überzeugend jedoch ist der Inhalt ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Enkidi Li Halan (N.A.) am 20.12.2004 | 17:56
Ah, leider komme ich erst an den Feiertagen dazu, es zu lesen... obwohl's mich ja schon in den Fingern juckt ;-) Sieht nach einem wirklich ungewöhnlichen setting aus.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 20.12.2004 | 17:57
Ah, leider komme ich erst an den Feiertagen dazu, es zu lesen... obwohl's mich ja schon in den Fingern juckt ;-) Sieht nach einem wirklich ungewöhnlichen setting aus.

nicht nur das, es ist das Beste (für mich momentan) neben Fading Suns. Mehr spiel braucht man fast nicht ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 20.12.2004 | 18:32
tststs, kaum sprichst du wahres über agone, ziehst du es schon wieder mit fadings suns in den schmutz. ingo, ingo. nebenbei: seit wann ernennen sich denn eliten selbst zu solchen?
 ;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 20.12.2004 | 18:57
tststs, kaum sprichst du wahres über agone, ziehst du es schon wieder mit fadings suns in den schmutz. ingo, ingo. nebenbei: seit wann ernennen sich denn eliten selbst zu solchen?


nun, ich weise auf das offensichtliche hin, Elvis. Und jetzt kusch kusch, zurück mit dir nach Graceland, damit dich die geballte Fading Suns Power hier nicht zurück nach Hawai fegt.  ~;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 20.12.2004 | 23:52
Hui, kaum ist man mal einen Tag im CoC-Bereich, schon kommt man hier mit dem Lesen kaum noch nach.

Trefferzonen fand ich bislang für den Durchschnittstreffer immer zu umständlich. Ich erinnere mich da mit Schaudern an die "Schwertmeister Erweiterung" unser aller ex-Lieblingsspiels: At? geschafft! Pa? geschafft! At? geschafft! Pa? ach, nicht geschafft! Wo habe ich getroffen? *Würfel* Oh, linker Oberschenkel. Wollen mal sehen, da habe ich noch Rüstung 3, jetzt ists einer weniger. Wieviel Schaden? Ah, der Oberschenkel hat noch 15 Lebenspunkte, ok, nun sinds da noch 6.. Äh, wer war dran mit At?

Wenn bei uns einer gezielt was treffen will, gibt es die Manöver, zur Not kann man mal fix improvisieren, ausserdem gibt ja die Differenz Angriff-Verteidigungswert schon einen Bonus auf den Schaden, wodurch sich ausdrücken lässt, dass der Angreifer ein wichtigeres Körperteil getroffen hat, wenn er viel Schaden macht. Und wie Ingo schon sagte, gibts ja noch meine Lieblingstabelle für finale Treffer.

Aber jeder wie er will. Ich will Dir Trefferzonen nicht madig machen, bei uns wirds die auf jeden Fall nicht geben :-)

JD
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Althalus am 21.12.2004 | 08:03
Es kommt drauf an, was man draus macht.  ;D
Trefferzonen erfüllen für mich zwei wesentliche Dinge. 1. Gezielte Hiebe sind einfach zu handeln und 2. ist das LP-Klopfen damit ziemlich hinfällig. Ist der Kopf ab, is es egal, wieviele LP der Kerl eigentlich hat - tot ist tot.
Aber ich geb dir recht, dass Agone zumindest mit der Tabelle da gute Anhaltspunkte liefert.

Das Beispiel zeigt eher, wie mans NICHT macht. Trefferzonen machen dann Sinn, wenn eine Waffe soviel Schaden machen kann, dass ein Körperteil mit einem Hieb ab sein kann. Erst dann erfüllen sie den "Realismus"-Anspruch. Dein Beispiel zeigt ja nur ein LP-Klopfen mit Trefferzonenunterteilung. Da machen sie wirklich wenig Sinn.

Agone hat aber ein tödliches Kampfsystem in dem ein einziger Treffer durchaus tödlich sein kann. Von dem her würde auch eine Differenzierung des WO bei einem Treffer Sinn machen, IMHO. Vor allem gäbe es den Artful Thrusts nochmal einen Tick mehr Möglichkeiten. Refused Blessing nicht gegen die Hand, sondern den Kopf ... AUA.   ;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 21.12.2004 | 08:30
ich mag Trefferzonne, jedoch nicht zu formalisiert. JD hat da einen Punkt getroffen, Trefferzonen machen ein Spiel oft unnötig kompliziert. Manchmal mag ich sie jedoch, nur eben nicht bei jedem Wurf. Theoretisch wärs ja auch möglich die Zone aus dem d10 Schadenswurf abzulesen, ohne extra zu würfeln.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 21.12.2004 | 09:43
super: man kommt irgendwo hin, wird von einem schuß oder hieb getroffen, zack, rübe weg oder bein weg oder was weiß ich. klar, realistischer geht es nicht, aber der spielspaß bleibt (für mich) auf der strecke, und übrig bleibt ein jämmerliches angsthaberspiel, weil jeder sich bei längerem spiel mit einem sc fürchtet, diesen sofort zu verlieren. somit hat man plötzlich ganz wundersame heilmethoden oder andere gimmicks, z.b. comic-geschicktes ausweichen oder so. oder man kann sich rüstungen gleich sparen, weil sowieso jeder dort hinschlägt, wo keine ist, es sei denn, jemand hat ein plattenpanzerung, und dann fangen die spieler an, zwischen den plattenritzen durchzupieksen. und damit das dann nicht so ist, gibt es plötzlich völlig abwegige treffermodifiaktionen, über die man nur lachen kann. -10 auf kopf oder so. als kendoka kann ich dazu nur sagen, daß es auch im heftigsten kampf das einfachste der welt ist, dem anderen auf den kopf zu hauen. hände sind schon ein wenig schwieriger, aber auch nicht wirklich.

whatever. ich habe noch nicht ein system kennengelernt (u.a. mutant chronicles, runequest, dsa schwertmeister, altes mechwarrior, arcane codex etc.), bei dem trefferzonen spielspaßfördernd, realistisch in regeln gegossen, spannender oder spielbschleunigend waren. bei arcane codex führt es dazu, daß kämpfe nicht selten nach zwei runden zuende sind, weil mal wieder jeder außer gefecht ist oder gleich im koma. und gerade bei agone mit seinen mächtigen angriffen und schadensmargen ist das völlig unnötig. wenn man da noch trefferzonen mit lebenspunkt-anteilen einführt, kann man die sc gleich auf den friedhof bringen.

aber: jeder soll bekanntlich nach seiner facon gamen.
 :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 21.12.2004 | 09:52


whatever. ich habe noch nicht ein system kennengelernt (u.a. mutant chronicles, runequest, dsa schwertmeister, altes mechwarrior, arcane codex etc.), bei dem trefferzonen spielspaßfördernd, realistisch in regeln gegossen, spannender oder spielbschleunigend waren. bei arcane codex führt es dazu, daß kämpfe nicht selten nach zwei runden zuende sind, weil mal wieder jeder außer gefecht ist oder gleich im koma. und gerade bei agone mit seinen mächtigen angriffen und schadensmargen ist das völlig unnötig. wenn man da noch trefferzonen mit lebenspunkt-anteilen einführt, kann man die sc gleich auf den friedhof bringen.

hihi, seit wann spielst du denn Arcane Codex, du musst ja langeweile haben ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Althalus am 21.12.2004 | 11:02
@JS: Zum letzten Punkt: d´accord.
Angsthaberspiel? Wär mir noch nicht aufgefallen. Bei uns führts eher dazu, dass die Kämpfer sehr deutliche Stile entwickeln und mehr Manöver einsetzen. Ich halte allerdings ohnehin nicht viel von "Helden" in Filmausprägung (ach was, der kleine Kratzer!).
Gerade bei sowas wie AGONE würd ich aber Kämpfe ohnehin eher als letzte Möglichkeit in Betracht ziehen. Magie und Intrigen erscheinen mir vom Setting her weit zielführender. Noch dazu sind SCs hier von Haus aus ja schon gefährliche Gegner - die lassen sich im allgemeinen die Rübe nicht so einfach runterhauen. ;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 21.12.2004 | 11:35
Was ich an Trefferzonen hauptsächlich nicht mag ist das Verstümmeln. Ohne sagt man: "Der Ork trifft dich schwer und fügt dir 15 Schadenspunkte zu." Mit ist es dann: "Der Ork trifft deinen Arm und schlägt ihn ab." Ich mag es nicht, wenn meine Spieler in jedem Kampf Angst um Körperteile haben müssen, auch wenn es realistisch sein mag. Wenn einer mal einen gezielten Treffer machen will, dann darf er das gern ansagen, und wenn einer mal einen besonders guten Angriff macht, dann betrifft das dank der Tabelle auch mal direkt ein bestimmtes Körperteil.

Bei uns sind Kämpfe mit nicht so starken Gegnern eh meist nach ein, zwei Runden vorbei. Für lange, epische Kämpfe finde ich ständige Amputationen nicht so stilvoll.

Aber wie gesagt: Jeder, wie er mag ;-)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Althalus am 21.12.2004 | 12:38
Verstümmelung kann aber auch stylisch sein - so makaber das klingt. So ein gestandener Söldner ohne Narben? Ein Pirat ohne Haken?  ;D
Nö, stimmt schon, das Risiko ist höher - bei uns führt das eben dazu, dass man nicht blindwütig in einen Kampf stürmt, sondern sich alles überlegt. Allerdings ist die Sterblichkeitsrate nicht wirklich höher.
Was ich allerdings NICHT mag (nach jahrelangem Rolemaster-Spiel) sind völlig zufällige Schäden an zufälligen Körperteilen. Tiny Krit E ...  ::)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 21.12.2004 | 12:40
Rollmaster ist ja auch ein Alptraum  ???
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 21.12.2004 | 14:02
arcane codex ebenso (bezogen auf dein posting oben). welt und system sind derart lieblos und einfältig zusammengeklaut, daß man nur den kopf schütteln kann. außerdem hätte ich nicht gedacht, daß auch heute noch welten rauskommen, die mal wieder haufenweise kulturen der menschheit einbauen. die ollen römer, die franzosen, die wikinger... blablabla. allerdings erregt arcane codex bei mir nicht mal wirklich beißlust, wie z.b. dsa, sondern einfach nur superlgelangweilte ignoranz, wie z.b. midgard. und was ist da wohl schlimmer?
 :o :-X

und die illus sind überwiegend mehr als bescheiden. das system naja. die welt teilweise nur peinlich. das detailgefutzel im regelwerk abstoßend. die sprache teilweise unter erträglichem niveau. die ideen blaß. und und und
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 21.12.2004 | 14:03
arcane codex ebenso (bezogen auf dein posting oben). welt und system sind derart lieblos und einfältig zusammengeklaut, daß man nur den kopf schütteln kann. außerdem hätte ich nicht gedacht, daß auch heute noch welten rauskommen, die mal wieder haufenweise kulturen der menschheit einbauen. die ollen römer, die franzosen, die wikinger... blablabla. allerdings erregt arcane codex bei mir nicht mal wirklich beißlust, wie z.b. dsa, sondern einfach nur superlgelangweilte ignoranz, wie z.b. midgard. und was ist da wohl schlimmer?
 :o :-X

hmmm, so war auch mein eindruck des spiels.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 21.12.2004 | 14:07
das ist beruhigend. bei der hysterie, die teilweise für ac vorherrscht, fragt man sich schon, woher die wohl kommen mag. ganz einfach: die typischen dsaler, midgarder etc. entdecken ein spiel mit zahlreichen elementen aus 7te see, earthdawn und d20 (was sie mit den füßen nicht anfassen würden) und erkennen plötzlich, daß das ja ganz toll sein kann.
nebenbei: hat jemand schon das epische und darke an ac entdeckt? wir suchen noch...
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 21.12.2004 | 14:10
Hoffentlich finden wir es heute abend :-)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 21.12.2004 | 14:11
das ist beruhigend. bei der hysterie, die teilweise für ac vorherrscht, fragt man sich schon, woher die wohl kommen mag. ganz einfach: die typischen dsaler, midgarder etc. entdecken ein spiel mit zahlreichen elementen aus 7te see, earthdawn und d20 (was sie mit den füßen nicht anfassen würden) und erkennen plötzlich, daß das ja ganz toll sein kann.
nebenbei: hat jemand schon das epische und darke an ac entdeckt? wir suchen noch...

ich! ich! ich! Die Suche nach einer originellen Idee ist episch !  ~;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 21.12.2004 | 14:15
die ist nicht episch, sondern nur noch waghalsig. da wohnen die nekromanten, die wollen nur tote! da wohnen die waldelfen, die hassen auch alle. da wohnen die dunkelelfen, die machen auch alle kaputt. da wohnen die piraten, die piraten auch so rum. ich sage es immer wieder: deutsches vereinsmeierkleingärtnerrollenspiel. alle schon an ihrem platz zusammengedrängt. "wir wollen zu den waldelfen." "geht nicht, die mögen niemanden." "wie, gleich umbringen?"

jd: bin sehr gespannt auf heute abend. vielleicht streift uns ja ein plotchen...
 ;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 21.12.2004 | 14:18
JS: Ich glaube das nicht. Vielleicht sehen wir eins aus der Ferne, während wir dran vorbei spielen..
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 21.12.2004 | 15:00
die ist nicht episch, sondern nur noch waghalsig. da wohnen die nekromanten, die wollen nur tote! da wohnen die waldelfen, die hassen auch alle. da wohnen die dunkelelfen, die machen auch alle kaputt. da wohnen die piraten, die piraten auch so rum. ich sage es immer wieder: deutsches vereinsmeierkleingärtnerrollenspiel. alle schon an ihrem platz zusammengedrängt. "wir wollen zu den waldelfen." "geht nicht, die mögen niemanden." "wie, gleich umbringen?"

jd: bin sehr gespannt auf heute abend. vielleicht streift uns ja ein plotchen...
 ;D

lasst euch nicht von was neuem erschrecken ! Das da oben hört sich gut an, da werdet ihr auch mental nicht so gefprdert. Was machen die Zwerge ?
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 21.12.2004 | 15:04
naja, die zwergen eben vor sich hin.
aber ne... abschrecken lassen wir uns nicht. außerdem ist es ein neuer, wenig erfahrener meister in unserer truppe, dem man respekt zollen muß, weil er gleich so mutig ist, nach 4 monaten gaming auch eine profitruppe zu leiten. dummerweise ging es bis jetzt etwas in die hose, weil wir uns gefangennahmen und anderen schurkereien konsequent entziehen, aber mal sehen.
 :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Althalus am 21.12.2004 | 15:12
Ich find die Kulturen an sich nicht mal so schlimm - aber ihre Darstellung. Klischee jagt Klischee, da wird Dracula 1:1 eingebaut, Atlantis, etc. Ein wenig mehr Mühe hätte da nicht geschadet. Grundsätzlich ist ja gegen Anleihen nix einzuwenden - ein Imperium wird nunmal gern romähnlich, weil wir wenig anderes kennen. Nur sind das leider keine Anleihen mehr ... ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 21.12.2004 | 15:24
naja, die zwergen eben vor sich hin.
aber ne... abschrecken lassen wir uns nicht. außerdem ist es ein neuer, wenig erfahrener meister in unserer truppe, dem man respekt zollen muß, weil er gleich so mutig ist, nach 4 monaten gaming auch eine profitruppe zu leiten. dummerweise ging es bis jetzt etwas in die hose, weil wir uns gefangennahmen und anderen schurkereien konsequent entziehen, aber mal sehen.
 :)

hmmm, der Ärmste, aber Mut hat er.  Bei euch zu leiten ist sicher kein Geschenk.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 21.12.2004 | 15:28
Anleihen an sich sind ja auch nicht schlimm. Schlimm ist, wenn man versucht, alles zu leihen und auch alles in seine Welt einzubauen. Ok, es gibt ein Imperium, und daneben wohnen die Elfen, daneben die Barbaren, die Necromanten, sie Piraten, die Ritter, die...

Der D20 Ansatz ist doch vorbildlich: Man will eine Mantel und Degen Welt? Dann baut man ein entsprechendes Setting und macht eine stimmige Welt, in der alle halbwegs auf dem selben Entwicklungsstand sind. Oder eine mittelalterliche Ritterwelt, oder eine antike mit Imperium und Barbaren. Damit kann man auch jedem Kunden seine Lieblingsumgebung geben. Warum immer alles in eine Welt, am besten noch auf einen Kontinent gestopft.

Eigentlich sind wir ganz schön ab vom Thema, aber hier kann man wenigstens ungestört lästern :-)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 21.12.2004 | 15:31

Eigentlich sind wir ganz schön ab vom Thema, aber hier kann man wenigstens ungestört lästern :-)


täuscht euch nicht, die Rollenspielwelt schaut atemlos auf unsere Offenbarungen ;)

Müsst ihr gar nicht arbeiten, faules Pack ? ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 21.12.2004 | 15:32
Arbeiten? Nö, hatte noch Resturlaub und Überstunden :-) Seit Donnerstag hab ich Urlaub.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 21.12.2004 | 15:33
Arbeiten? Nö, hatte noch Resturlaub und Überstunden :-) Seit Donnerstag hab ich Urlaub.

buuuuuuuuuuuuuuh ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 21.12.2004 | 15:35
mal ne andere Frage Jan und Jan, aber auch an den Rest der Agonefreaks, hier. Fahrt ihr eigentlich zum Wintertreffen nach Hessenstein ? Das wäre doch fein, man könnte da zocken und mal so richtig Spass haben.....
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 21.12.2004 | 15:35
Moment: Auf jeden Schrieb hier im Forum folgt Minuten später eine Antwort von Dir. So richtig überfordert bist Du auch nicht, oder? :P
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 21.12.2004 | 15:36
Wohin? Schieb mal einen Link rüber...
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 21.12.2004 | 15:44
Wohin? Schieb mal einen Link rüber...

Blindfisch ! http://tanelorn.net/index.php?board=38.0
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 21.12.2004 | 15:45
Moment: Auf jeden Schrieb hier im Forum folgt Minuten später eine Antwort von Dir. So richtig überfordert bist Du auch nicht, oder? :P

och, nööööööööööö. ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 21.12.2004 | 15:53
Hab den Wintertreffen-Link eben auch gefunden.

-Die Anmeldefrist ist schon abgelaufen

-JS und ich sind mittlwerweile etwas Con-müde. Hannover spielt ist ok, weil es eben in Hannover ist und wir beide nichtmal 10 Minuten laufen müssen. Cons, zu denen man erst weit fahren muss, wo man sich dann durch Horden von Spielern an den Abenteueraushängen prügelt, um letztendlich in einer DSA Runde (denn mehr als die Hälfte aller Runden sind immer DSA) zu landen, die man nach zwei Stunden verläßt, weil einen alle hassen (weil man konsequent spielt) oder weil man sich selbst hasst (weil man nicht konsequent spielt), haben einen schlechten Eindruck hinterlassen.

Warst Du da schonmal? Wie sind Deine Erfahrungen?
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 21.12.2004 | 15:58
hm? wegfahren? ne, geht nicht. das wäre ja sozialkontakt. außerdem sind die traditionellen weihnachtsmegasessions schon organisiert: 2x degenesis, 2x ex machina (cyberpunk), 2x cthulhu dark ages. nur silvester habe ich noch offen. leider eigentlich. kennt jemand ein hübsches girl, das silvester einsam ist? hehehe.
ansonsten ist es eigentlich sehr dankbar, uns zu leiten, denn wir sind äußerst aktive und kreative gamer, nur eben partout keine plotfresser und -reiter. somit heißt es für den meister: improvisastion oder untergang.
... was einige in letzter zeit schon schmerzhaft erfahren mußten.
degenesis:
meister: du als hellvetiker bist mit einem geheimauftrag unterwegs.
ich: wie sieht der aus?
meister: öhm. irgendwas eben.
ich: soso.
wenig später...
ich: alles klar, ich suche rasmus, den schrotter.
meister: hö? wen?
ich: rasmus. im dunklen viertel. er hat informationen über eine unberührte bunkeranlage hier in der gegend. ich sondiere die lage für die bruderschaft, bevor wir mit großem gerät anrücken.
meister: ähm... wie? was? wo?
ich: das ist mein geheimauftrag.
fazit: ich habe mit dem meister den bunker gestaltet und die session quasi cogeleitet. wer sich in gefahr begibt, kommt darin um...
hehe.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 21.12.2004 | 15:59
täuscht euch nicht, die Rollenspielwelt schaut atemlos auf unsere Offenbarungen ;)

nur nicht täuschen und sich zu wichtig nehmen...
 ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 21.12.2004 | 16:00
Dieses Treffen ist erst im Februar JS. Trotzdem Sozialkontakte. Du müsstest also die Wohnung verlassen..
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 21.12.2004 | 16:05
jd, du weißt doch ganz genau, daß alles, wofür ich die wohnung verlassen muß, von vornherein schon nicht mehr interessant ist. nahrungssuche, uni. sonst geht da nix.
merkwürdiger thread anderswo: nette singles mädchen zimmer belegung oder so.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 21.12.2004 | 16:08

merkwürdiger thread anderswo: nette singles mädchen zimmer belegung oder so.

Habe ich gesehen. Hab mich nur noch nicht getraut, reinzuschauen.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 21.12.2004 | 16:11
naja, ist wie immer im netz der gamerfreaks: threads mit frauenthema werden zu 95% von gierigen männern in der hoffnung auf damenkontakt vollgepostet. solche threads sind wie der futternapf in einem mäusebecken: ist er da, ist er in kürzester zeit voller gieriger triebgesteuerter wesen.
hihi.
 :D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 21.12.2004 | 17:28
naja, ist wie immer im netz der gamerfreaks: threads mit frauenthema werden zu 95% von gierigen männern in der hoffnung auf damenkontakt vollgepostet. solche threads sind wie der futternapf in einem mäusebecken: ist er da, ist er in kürzester zeit voller gieriger triebgesteuerter wesen.
hihi.
 :D

rabiat aber zutreffend ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 23.12.2004 | 09:26
bonjour,

ein schönes Weihnachtsfest allen Agonefans aber natürlich auch dem Rest ! Lasst euch gut und reich beschenken und kommt wieder. Nächstes Jahr soll das hier ein geschäftiger channel werden :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Enkidi Li Halan (N.A.) am 23.12.2004 | 11:45
Also...

Wie soll ich sagen....


Agone ist cool.


;-)


Hab's auf der ganzen Fahrt von Nürnberg an den See gelesen.... je suis inspirée *g*
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 23.12.2004 | 11:52
Hab den Wintertreffen-Link eben auch gefunden.

-Die Anmeldefrist ist schon abgelaufen

-JS und ich sind mittlwerweile etwas Con-müde. Hannover spielt ist ok, weil es eben in Hannover ist und wir beide nichtmal 10 Minuten laufen müssen. Cons, zu denen man erst weit fahren muss, wo man sich dann durch Horden von Spielern an den Abenteueraushängen prügelt, um letztendlich in einer DSA Runde (denn mehr als die Hälfte aller Runden sind immer DSA) zu landen, die man nach zwei Stunden verläßt, weil einen alle hassen (weil man konsequent spielt) oder weil man sich selbst hasst (weil man nicht konsequent spielt), haben einen schlechten Eindruck hinterlassen.

Warst Du da schonmal? Wie sind Deine Erfahrungen?
Das mit der Anmeldefrist dürfte so das riesenproblem nicht sein  ;) (es sind auf alle Fälle noch Plätze frei)
Mit ner Con läßt es sich eher schwer vergleichen, eher so ne Art Abschlussfahrt mit lauter Rollenspielern  ;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 23.12.2004 | 13:32
Also...

Wie soll ich sagen....


Agone ist cool.

so ists brav kathy ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Managarmr am 24.12.2004 | 12:24
bonjour,

ein schönes Weihnachtsfest allen Agonefans aber natürlich auch dem Rest ! Lasst euch gut und reich beschenken und kommt wieder. Nächstes Jahr soll das hier ein geschäftiger channel werden :)

Tack, detsamma!

Na, dann muessen wir uns wohl ein bisschen anstrengen!
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 27.12.2004 | 12:06
Oho eed_de kommt zum Treffen *freu* vielleicht gibt's dann ja sogar ne Agone Runde  ::)
Also einen Spieler hättest du schon  ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 27.12.2004 | 12:17
Oho eed_de kommt zum Treffen *freu* vielleicht gibt's dann ja sogar ne Agone Runde  ::)
Also einen Spieler hättest du schon  ;)

guter Plan ! ich überlege noch was ich anbieten werde, Agone ist nicht gerade der one-shot Kracher..... Evtl. Midnight oder Agone oder mal was ganz wildes :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 27.12.2004 | 12:28
Oho eed_de kommt zum Treffen *freu* vielleicht gibt's dann ja sogar ne Agone Runde  ::)
Also einen Spieler hättest du schon  ;)

guter Plan ! ich überlege noch was ich anbieten werde, Agone ist nicht gerade der one-shot Kracher..... Evtl. Midnight oder Agone oder mal was ganz wildes :)
Ach ich würde das nicht so abtun. Hatte selbst schon mal einen Agone Oneshot vorbereitet (für ne Con) dann aber leider nicht gespielt (keine Interessenten).

Das geht schon  ;) (außerdem kann man ja auch nen two-shot draus machen und wenns ganz spitze läuft vielleicht noch was anderes  ;D es gibt da schon so eine KULT Runde...)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 27.12.2004 | 12:40
so eine KULT Runde ? Du meinst das Spiel oder die Leute ?
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 27.12.2004 | 12:45
Beides  ;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 27.12.2004 | 12:47
Beides  ;D

hmmm, also wenn ich einen one-shot mache hast du einen Platz frei und weitere 3 dürfen noch mitspielen, mehr Leute mag ich nicht beim leiten.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 27.12.2004 | 12:50
Supi  :d
Bin auch nicht so der Freund von gigantgruppen  ;)
Besonders bei Rollenspielen bei denen die Stimmung wichtig ist
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 27.12.2004 | 13:05
Supi  :d
Bin auch nicht so der Freund von gigantgruppen  ;)
Besonders bei Rollenspielen bei denen die Stimmung wichtig ist

fein, dann hoffe ich auch, dass Kathy mitmachen will. Beginn Freitag 14:00 Uhr - OE
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Enkidi Li Halan (N.A.) am 27.12.2004 | 13:09
Gerne! Ich denk für Megan wär das auch ein feines setting, sie wollte schon immer mal Changeling bez Fay Dark Ages spielen und Agone hat ja durchaus auch etliche Elemente in dieser Richtung. Ich werd mal das Abenteuer im Regelwerk für Sylvester als one-shot vorbereiten ;-)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 27.12.2004 | 13:14
fein ! soviele Frauen in einer Gruppe ? dann muss ich ja Schuhgeschäfte auftauchen lassen *grübel* Na ja, wird schon ! Würdet ihr auch das geniale Midnight mitspielen ? ich werde mal schauen wozu mir was besseres einfällt. ......
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 27.12.2004 | 13:37
tja dann sollte sich mein schwesterherz hier mal schnell melden sonst sind wieder mal alle plätze voll  ;)

von midnight hab ich keine ahnung daher weiß ich noch nicht ob mich das interessiert  ::)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Raug am 27.12.2004 | 13:42
ok *meld* habs grad am Tisch ja schon anklingen lassen, ich würde auch gern mitmachen! Habt ihr noch ein Plätzchen für mich frei?
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 27.12.2004 | 13:50
megan, bist du nun Raug ? ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 27.12.2004 | 13:53
nee nee das sind schon zwei personen  ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 27.12.2004 | 13:54
ok, dann sind wir voll. :) Raug, kennst du Agone ?
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Raug am 27.12.2004 | 14:01
Habs zweimal gespielt mit dem lieben Vale  ;) asl Spielleiter, wenn man schonmal an der Spielleiterquelle bei ihm sitzt *g*
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 27.12.2004 | 14:29
tstststststs, ingo! du als ehemann sammelst hier haufenweise damen in der gruppe, ich als supersingle verhungere diesbezüglich am ausgestreckten arm. schäm dich und ab in die ecke!
darüber hinaus hat jd agone mal auf einem con sehr stilvool und angemessen geleitet, das geht also. und stimmt: mehr als vier spieler sind in meinen runden auch nicht mehr zu finden. zuviel chaos, zuwenig stimmung.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 27.12.2004 | 14:59
tstststststs, ingo! du als ehemann sammelst hier haufenweise damen in der gruppe, ich als supersingle verhungere diesbezüglich am ausgestreckten arm. schäm dich und ab in die ecke!

warum sollte ich mich meiner unwiderstehlichkeit schämen ? ~;D  Nur weil du immer mit DSA-Verdun Veteranen geriatrisches Rollenspiel spielst ;)

Zitat
darüber hinaus hat jd agone mal auf einem con sehr stilvool und angemessen geleitet, das geht also. und stimmt: mehr als vier spieler sind in meinen runden auch nicht mehr zu finden. zuviel chaos, zuwenig stimmung.

ah, da bin ich gespannt. werde was feines vorbereiten :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 27.12.2004 | 15:41
dsa-verdun???
also, für diesen originellen vergleich vergebe ich dir deine sünden!
 :d
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 27.12.2004 | 21:40
dsa-verdun???
also, für diesen originellen vergleich vergebe ich dir deine sünden!
 :d

sogar dass ich meine FR Sammlung verkaufe ? ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 28.12.2004 | 00:57
klar, ich bin ja bekanntlich bei den fr sehr viel toleranter als andere. erst dann, wenn du deine agone-sachen verkautest, träfe dich der bannstrahl!
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 28.12.2004 | 13:53
klar, ich bin ja bekanntlich bei den fr sehr viel toleranter als andere. erst dann, wenn du deine agone-sachen verkautest, träfe dich der bannstrahl!

ok, das wird wohl nie passieren :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Tom am 28.12.2004 | 14:22
klar, ich bin ja bekanntlich bei den fr sehr viel toleranter als andere. erst dann, wenn du deine agone-sachen verkautest, träfe dich der bannstrahl!

ok, das wird wohl nie passieren :)
Höhö eed_de braucht sicher irgendwann Geld, und dann wenn ihm keiner was leiht, kommt die grosse Stunde und ich wedel mit dem Geldkoffer vor seiner Nase. Und schwups war es um die Agone Sammlung geschehen.  >;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 28.12.2004 | 14:27
klar, ich bin ja bekanntlich bei den fr sehr viel toleranter als andere. erst dann, wenn du deine agone-sachen verkautest, träfe dich der bannstrahl!

ok, das wird wohl nie passieren :)
Höhö eed_de braucht sicher irgendwann Geld, und dann wenn ihm keiner was leiht, kommt die grosse Stunde und ich wedel mit dem Geldkoffer vor seiner Nase. Und schwups war es um die Agone Sammlung geschehen.  >;D

vergiss es ! eher verkauf ich diesen atnquierten cthulhu Kram !  ~;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Enkidi Li Halan (N.A.) am 28.12.2004 | 17:22
Sooo, es kann sich nur noch um Stunden handeln, dann bin ich mit dem Regelwerk durch.... und dann werde ich euch einen umfangreichen Fragenkatalog prästentieren ;-) *ggg*

Och... *Augenleucht* Es ist so toll, endlich ein Rollenspiel für Zeichner... *ggg* Wobei ich glaube, dass man das Vista-Zaubern noch etwas kreativer gestalten könnte, als nur Pigmente durch die Luft zu werfen... ;-) (Wobei das auch schon schön ist)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 28.12.2004 | 23:28
man kann sie ja auch in der luft zu einem schönen instant-bild formen und nicht nur verpuffen lassen...
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 28.12.2004 | 23:48
man kann sie ja auch in der luft zu einem schönen instant-bild formen und nicht nur verpuffen lassen...

exakt, ausserdem hindert dich niemand daran Vista kreativ einzusetzen ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 29.12.2004 | 11:50

exakt, ausserdem hindert dich niemand daran Vista kreativ einzusetzen ;)

das wär mal was. unser vista-künstler benutzt diese kunst immer nur, um frauen einzulullen...
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 29.12.2004 | 13:15

exakt, ausserdem hindert dich niemand daran Vista kreativ einzusetzen ;)

das wär mal was. unser vista-künstler benutzt diese kunst immer nur, um frauen einzulullen...

och, ich dachte das wär schon kreativ  ;D zumindest sinnl... äh voll
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Managarmr am 29.12.2004 | 14:04
Sooo, es kann sich nur noch um Stunden handeln, dann bin ich mit dem Regelwerk durch.... und dann werde ich euch einen umfangreichen Fragenkatalog prästentieren ;-) *ggg*

Och... *Augenleucht* Es ist so toll, endlich ein Rollenspiel für Zeichner... *ggg* Wobei ich glaube, dass man das Vista-Zaubern noch etwas kreativer gestalten könnte, als nur Pigmente durch die Luft zu werfen... ;-) (Wobei das auch schon schön ist)

Ich bin auch durch (bis auf das Einfuehrungsszenario, weil ich mich erst mal mit meiner Gattin einigen muss, wer von uns mal halten wird; eigtl. habe ich ja genug mit FS zu tun  :)), ich bin mal gespannt auf die Fragen. Da ich es nur in Etappen lesen konnte, habe ich nicht soviel aufgeschrieben.

Vista könnte man in der Tat noch deutlich verbessern, aber vielleicht bekomme ich ja mal ein Grimoire in meine langen duerren Finger  ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 29.12.2004 | 15:05
jd, wen meinst du denn damit??
 ::)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 30.12.2004 | 19:04
vermutlich denn alten Baggertroll J of S  ~;D

der nächste Monat wird ein fest, jede Woche Spiel und bis auf einen Termin Fading Suns (zuwenig!) nur Agone.  :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 31.12.2004 | 00:45
gähn. hast du nicht mehr termine zu bieten? hehe.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 31.12.2004 | 08:22
gähn. hast du nicht mehr termine zu bieten? hehe.

doch doch, aber dann fängst du dir perfidity punkte ein und das wollen wir ja wohl nicht ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 2.01.2005 | 21:37
Übrigens Ingo: Ganz fettes Dankeschön für die Agone CD!  :d
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 3.01.2005 | 00:21
Übrigens Ingo: Ganz fettes Dankeschön für die Agone CD!  :d

gern geschehen !  :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Managarmr am 3.01.2005 | 10:42
Übrigens Ingo: Ganz fettes Dankeschön für die Agone CD!  :d

Wie? Wo? Was?  o:)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 3.01.2005 | 12:47
nicht schlecht, jan. jetzt ist ingo gamer-verhaftet...
 ::)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 3.01.2005 | 13:00
nicht schlecht, jan. jetzt ist ingo gamer-verhaftet...
 ::)

flöt, pfeifff, dummdideldumm......
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 3.01.2005 | 21:25
Übrigens Ingo: Habe im CW-Forum ein wenig Werbung für CoC D20 gemacht. Nun wollen es die Zweifler auch probieren :-)

Gehört hier zwar nicht hin, aber es musste grad mal raus..
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 3.01.2005 | 21:42
und zurecht: hat nämlich richtig gerockt, das coc dark ages mit d20-regeln. und tschüß, d100...
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 3.01.2005 | 21:51
Übrigens Ingo: Habe im CW-Forum ein wenig Werbung für CoC D20 gemacht. Nun wollen es die Zweifler auch probieren :-)

Gehört hier zwar nicht hin, aber es musste grad mal raus..

beim small-talk kannst du schreiben was du willst, auch das du Pril Sterne aus dem outer space beschworen hast. Bitte schön :)

Ausserdem bist du nun Teilhaber der erlauchten Midnighter´, da darf man sowas eh. Ich werde gleich mal auf dem Forum schauen.....
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 5.01.2005 | 19:35
Übrigens Ingo: Habe im CW-Forum ein wenig Werbung für CoC D20 gemacht. Nun wollen es die Zweifler auch probieren :-)

Gehört hier zwar nicht hin, aber es musste grad mal raus..
Bäh Cthulhu D20 Bäh  ;)
Hab die Regeln hier auch rumfliegen...bäh  ::)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 5.01.2005 | 19:46

Bäh Cthulhu D20 Bäh  ;)
Hab die Regeln hier auch rumfliegen...bäh  ::)

wohl nicht verstanden, hmmm ?  ;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 6.01.2005 | 01:40
bestimmt das übliche: reingeschaut, überflogen, bei ein paar tabellen wieder zugeschlagen, nie gespielt und gleich verdammt.
 ;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 6.01.2005 | 09:28
höhöhöhö, vale, das haste nun davon ;) wir sind die d20 bad boys  >;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Tom am 6.01.2005 | 10:23
Übrigens Ingo: Habe im CW-Forum ein wenig Werbung für CoC D20 gemacht. Nun wollen es die Zweifler auch probieren :-)

Gehört hier zwar nicht hin, aber es musste grad mal raus..
Ha das denkst du das die Zweifler es probieren wollen. Alles nur Taktik um euch zu beruhigen.  >;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Tom am 6.01.2005 | 10:24
bestimmt das übliche: reingeschaut, überflogen, bei ein paar tabellen wieder zugeschlagen, nie gespielt und gleich verdammt.
 ;D
Ja.  >;D  ~;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 6.01.2005 | 10:50
wußte ich doch. wieso sollte das d*a-phänomen nur auf d*a beschränkt bleiben? hauptsache, d20-bashen!
 :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 6.01.2005 | 11:04
Wahrscheinlich spielt ihr sogar Agone D20  |:(( *ekelig*
Der beste Würfel ist und bleibt der D10  ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Tom am 6.01.2005 | 11:05
wußte ich doch. wieso sollte das d*a-phänomen nur auf d*a beschränkt bleiben? hauptsache, d20-bashen!
 :)
Genau. Und dabei hab ich noch nie D20 gespielt.  ;D Aber irgendein Feindbild muss man sich doch als Rollenspieler aufbauen....  ;)
Dabei fällt mir immer wieder der Media Markt Song ein wenn ich sowas schreibe...  :D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 6.01.2005 | 12:41
wußte ich doch. wieso sollte das d*a-phänomen nur auf d*a beschränkt bleiben? hauptsache, d20-bashen!
 :)
Genau. Und dabei hab ich noch nie D20 gespielt.  ;D Aber irgendein Feindbild muss man sich doch als Rollenspieler aufbauen....  ;)
Dabei fällt mir immer wieder der Media Markt Song ein wenn ich sowas schreibe...  :D

oha, jetzt kommt er schon mit Werbetexten. Wenn wir Glück haben dürfen wir dann nächste Woche GZSZ Zitate als Beweisführung über uns ergehen lassen.  >;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 6.01.2005 | 12:46
mindestens...
agone d20? weit gefehlt...
nur politiker tauschen - im günstigsten fall - das bessere gegen das gute aus...
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 6.01.2005 | 12:48
Wahrscheinlich spielt ihr sogar Agone D20  |:(( *ekelig*
Der beste Würfel ist und bleibt der D10  ;)

das stimmt, der Unterschied ist wirklich weltbewegend ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Managarmr am 9.01.2005 | 19:45
Wahrscheinlich spielt ihr sogar Agone D20  |:(( *ekelig*
Der beste Würfel ist und bleibt der D10  ;)

das stimmt, der Unterschied ist wirklich weltbewegend ;)

DIe Frechheit ist ja eigtl. ueberhaupt, dass WOD ihr Werk D20 nennen, wo doch das VPS (Fading Suns) 1.ed das einzige System mit wirklich ausschliesslich D20 ist  ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 10.01.2005 | 00:23
aber wie allgemein in gut unterrichteten kreisen ebenso bekannt ist, haben die fadingssunser es eben weder bei setting noch bei vermarktung richtig drauf und daher die chance verpaßt.
somit führen sie nur ein nischendasein bei freakigen ingos und so.
hehe.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 10.01.2005 | 12:18
aber wie allgemein in gut unterrichteten kreisen ebenso bekannt ist, haben die fadingssunser es eben weder bei setting noch bei vermarktung richtig drauf und daher die chance verpaßt.
somit führen sie nur ein nischendasein bei freakigen ingos und so.
hehe.

neid der ahnungslosen ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 10.01.2005 | 13:12
ein beliebter spruch derjenigen, die anderen das wahre in ihren aussagen nicht gönnen, weil sie dann ihre eigene ahnungslosigkeit offenbaren müßten.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 10.01.2005 | 13:21
ein beliebter spruch derjenigen, die anderen das wahre in ihren aussagen nicht gönnen, weil sie dann ihre eigene ahnungslosigkeit offenbaren müßten.

was du scheinbar gut aus eigener Erfahrung kennst  >;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 10.01.2005 | 13:42
das stimmt sogar. habe ja nicht selten mit bornierten starrköpfen wie ingo k. aus m. zu tun.
hehe.
 ;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 10.01.2005 | 14:51
das stimmt sogar. habe ja nicht selten mit bornierten starrköpfen wie ingo k. aus m. zu tun.
hehe.
 ;D

wer ist den das ? ich kenne nur ingo K aus S  ~;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 10.01.2005 | 14:54
S ist aber so klein, daß es nirgendwo und nicht mal auf lokalkarten zu finden ist. M dient da schon eher als orientierungspunkt.   >;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 10.01.2005 | 15:13
S ist aber so klein, daß es nirgendwo und nicht mal auf lokalkarten zu finden ist. M dient da schon eher als orientierungspunkt.   >;D

womit du wohl ärgerlicherweise Recht haben dürftest  :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 10.01.2005 | 15:28
Steht "m" für Meppen? Dann wärs klar, warum das als Orientierungspunkt gut dient.

JD
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Tom am 10.01.2005 | 15:31
Nene lasst mal den I. K. lieber in S. Der darf nur zum arbeiten und mit Sondergenehmigung nach M.  >;D
Wenn man ihn schon sucht dann unter I. K. aus STA.  ;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 10.01.2005 | 16:49
Steht "m" für Meppen? Dann wärs klar, warum das als Orientierungspunkt gut dient.

JD

meppen ? das kenne ich !
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 10.01.2005 | 17:14
von der berühmten meppener landsalami her?
jd versucht mir seit 6 jahren klarzumachen, daß es in meppen keine wurstfabrik gäbe, aber ich WEISS, daß es sie gibt. jd ist ein kultist!
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 10.01.2005 | 17:44
von der berühmten meppener landsalami her?
jd versucht mir seit 6 jahren klarzumachen, daß es in meppen keine wurstfabrik gäbe, aber ich WEISS, daß es sie gibt. jd ist ein kultist!

nun, zumindest kein schweinefleisch ! Aber JD dann sind wir ja einst fast nachbarn gewesen, ich komme aus Gronau. ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 11.01.2005 | 08:12
Habe ja schon immer gesagt, dass von da nur nette Leute wech sind.

JD

PS: Es gibt m.E. echt keine Wurstfabrik, jedenfalls keine bekannte. Es gibt Alphafleisch, aber das kannst Du nicht meinen.



Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 11.01.2005 | 08:44
hmmmm, na ja, es gibt vielleicht wichtigeres, aber ich gönne Meppen eine Wurstfabrik ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 11.01.2005 | 10:32
und was ist bitte mit der "guten meppener landwurst"???
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 11.01.2005 | 10:43
und was ist bitte mit der "guten meppener landwurst"???

das kommt von der dortigen Tofufarm ! ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 11.01.2005 | 10:59
Ich glaube JS, du verwechselst das mit den Rübenwaldern. Ich bin nämlich froh, dass meine Heimat, die Perle des Emslandes, nicht nur für das ausgezeichnete Essen bekannt und berühmt ist.

JD
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 16.01.2005 | 16:00
hehehehe, noch 20 beiträge und wir haben das cthulhuforum hier eingeholt ! und morgen die ganze welt !  ;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 8.02.2005 | 21:02
alle eingeschlafen ?
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Cycronos am 8.02.2005 | 21:05
bei der spammerei kein Wunder. Da kann man ja gar nicht anders als wegzupennen.  ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JD am 9.02.2005 | 00:24
nö, aber da wir gerade 7te see spielen und es erst in einiger zeit wieder mit agone losgeht, kann ich grad nicht so mitreden, da ich nicht so im thema bin..
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 9.02.2005 | 09:12
nö, aber da wir gerade 7te see spielen und es erst in einiger zeit wieder mit agone losgeht, kann ich grad nicht so mitreden, da ich nicht so im thema bin..

oh, schade ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 12.02.2005 | 12:45
ja, sorry, ich bin auch gerade auf anderen baustellen, zuvorderst 7te see d20, gm-tools, dark legacies und forgotten realms. aber ab ca. mai werden wir alle wieder tief in die agone-welt eintauchen, wenn in der wochenrunde jd wieder den meisterstab übernimmt.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 12.02.2005 | 14:00
na ja, ist ja keine Pflicht, aber ich freu mich natürlich, wenn wieder mehr gepostet wird. Jedoch ich ja selbst nicht anders, wenn ich ein Spiel nicht spiele, schläft es ein.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 12.02.2005 | 15:53
naja, es schläft nicht wirklich ein, aber es ist eben - im verhältnis zur community - schon viel zu agone gesagt worden. wenn es nur von drei bis vier postern lebt, kann ein thema schnell eine pause finden.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 12.02.2005 | 16:18
tja so ist das halt  :-\
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 13.02.2005 | 11:43
tja so ist das halt  :-\

ja, wir haben auch erst einmal einen Monat Agone Pause :(
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Managarmr am 13.02.2005 | 20:31
Bisschen viel Real-Life gerade (Sprachkurs)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 14.02.2005 | 08:28
naja, es schläft nicht wirklich ein, aber es ist eben - im verhältnis zur community - schon viel zu agone gesagt worden. wenn es nur von drei bis vier postern lebt, kann ein thema schnell eine pause finden.

klar, sehe ich auch so. wollte nur nochmal auf den channel aufmerksam machen ;)  ich hoffe, dass die neuzugänge bald mal mehr posten. immerhin hat das forum hier ja ne hohe agonequote (mittlerweile).

wobei ich nicht ein 100stel zu Agone gesagt habe, was ich könnte. Jedoch ist alles aufzuschreiben durchaus aufwendig.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Managarmr am 14.02.2005 | 23:29
[wobei ich nicht ein 100stel zu Agone gesagt habe, was ich könnte. Jedoch ist alles aufzuschreiben durchaus aufwendig.

Faule Ausrede  :P
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 15.02.2005 | 13:16
[wobei ich nicht ein 100stel zu Agone gesagt habe, was ich könnte. Jedoch ist alles aufzuschreiben durchaus aufwendig.

Faule Ausrede  :P

keine Sorge, ich werde noch viel schreiben ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Azzu am 15.02.2005 | 22:58
Ich habe gleich nach dem Forentreffen das Agone-MRB bestellt, aber der Händler (www-rpg-shop.com) hat bisher noch nicht versendet. Wenn das Buch dort nicht mehr auf Lager ist, ist es nicht sehr wahrscheinlich, dass ich es dort noch beziehen kann - den Verlag gibt's ja nicht mehr  :'(.

Einen "Wo Agone kaufen?" Thread habe ich nicht finden können, daher: Woher kriege ich zuverlässig die Agone-Bücher?
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 16.02.2005 | 00:08
www.fantasy-in.de hat noch ein oder zwei...
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 16.02.2005 | 11:03
hmmm, frag mal Roland (so auch der Username hier bei grofafo), der hat das auch. Oder www.fanen.de, jedoch zu horrenden Preisen. Die Bücher sind leide rnicht mehr sehr einfach zu kriegen, man muss etwas suchen.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Azzu am 16.02.2005 | 16:13
Auf Nachfrage habe ich von rpg-shop jetzt die Info "beim Verlag nachbestellt, kann noch einige Tage dauern" bekommen. Blos - welcher Verlag soll das denn sein? Gibt es vielleicht einen Großhändler, der sämtliche Restposten von Agone aufgekauft hat?
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 16.02.2005 | 18:25
das könnte sein, oder distributoren, die die Bücher noch irgendwo stehen haben.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Azzu am 17.02.2005 | 22:17
Ich gebe dem rpg-shop jedenfalls noch eine weitere Woche...

Und sowas zu Zeiten des World Wide Webs! Endlose Wartezeiten bei Rollenspielbestellungen sind soooo letztes Jahrtausend  ;)!
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 17.02.2005 | 22:48
haben wir schon fantasy in und fanen genannt? mir war so. ohne wartezeit.
;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Azzu am 17.02.2005 | 22:52
Mit FanEn habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Nicht nur, was den Preis angeht.

Fantasy In wird meine nächste Wahl, falls rpg-shop nicht bald  in die Gänge kommt.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Tom am 17.02.2005 | 22:56
Wenn das der RPG Shop von Helden.de ist dann kannst du den vergessen. Die haben nix auf Lager und versuchen auch Zeugs zu bestellen das es schon ewig nicht mehr gibt. Null Überblick. Hab da selber nur schlechte Erfahrungen gemacht.
Roland hier im Forum ist aber ne gute Anlaufstelle. Ansonsten eben die von JS genannten. Wobei ich mit Holger vom FanEn immer gut ausgekommen bin.  >;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Azzu am 17.02.2005 | 23:05
*grummel*

Ich und mein Glück... RPG-Shop tauchte ganz oben bei Google auf, als ich Agone eingetippt habe  >:(.

Zum Glück haben die mich nicht über mein Widerrufsrecht belehrt, ich mich also an keine Widerrufsfristen halten  >;D.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Imiri am 17.02.2005 | 23:23
Zitat
Einen "Wo Agone kaufen?" Thread habe ich nicht finden können, daher: Woher kriege ich zuverlässig die Agone-Bücher?

Also ich hatte mein Exemplar vor kurzem noch bei www.newworlds.de erhalten - da ist es jetzt aber auch nicht mehr lieferbar - die haben nur noch den Sichtschirm.

Ob ich wohl das letzte gekriegt hab?

Ach, da gibt es wohl gerade eins bei E-bay:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=13280&item=5957518925&rd=1&ssPageName=WDVW

Sofortkauf 21 Euro
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Azzu am 17.02.2005 | 23:43
3 - 2 - 1 - meins!

Danke für den Hinweis  :d.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Karl Lauer am 18.02.2005 | 07:15
Hallöle an alle hier!
Ich hab nach den paar Minuten zuhören auf Hessenstein doch ein wenig Interesse an Agone bekommen. Was ich mich so auf Anhieb gefragt habe (da ich wohl nicht lang genug dabei gesessen hatte ;) ): Wie soll man sich die Sache mit den Tänzern eigentlich Vorstellen? Wie "funktioniert" die Magie?
Bitte jetzt keine Regeltechnischen Werte und Würfe, ich würde gerne nur vom Setting her wissen wie ich es mir vorzustellen habe.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 18.02.2005 | 08:34
imiri: der sichtschirm enthält aber auch die wunderschöne posterkarte von harmundia.

infos zu tänzern:
http://tanelorn.net/index.php?topic=15871.0
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 18.02.2005 | 13:45
Danke, jan ! :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 18.02.2005 | 15:51
hö? wofür?
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 18.02.2005 | 21:16
hö? wofür?

für den Hinweis, ich wollte nochwas posten, habs aber vergessen :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Azzu am 25.02.2005 | 10:20
Ich hab's endlich, ich hab's endlich!

*freu*

Jetzt brauche ich nur noch etwas Zeit, das Buch auch zu lesen, dann kann ich hier mitposten.

Danke nochmal @Imiri wegen des eBay-Hinweises  :d.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 25.02.2005 | 10:22
Ich hab's endlich, ich hab's endlich!

*freu*

Jetzt brauche ich nur noch etwas Zeit, das Buch auch zu lesen, dann kann ich hier mitposten.

au ja, ich freue mich drauf. Bei uns dauert es zwar wieder etwas, bis wir Agone spielen, jedoch vermiss ich meine französische WEinbergschnecke schon. Aber Fading Suns ist ja der perfekte Ersatz ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Karl Lauer am 14.03.2005 | 15:23
3 - 2 - 1 - meins!
Dito! ;D Habs auch ersteigert und bin von dem was ich bis jetzt an Hintergrund gelesen habe überwältigt. Lange keine so phantasievolle Hintergrundwelt erlebt.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 14.03.2005 | 18:49
3 - 2 - 1 - meins!
Dito! ;D Habs auch ersteigert und bin von dem was ich bis jetzt an Hintergrund gelesen habe überwältigt. Lange keine so phantasievolle Hintergrundwelt erlebt.

 :d
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Imiri am 6.04.2005 | 23:22
Ich hab's endlich, ich hab's endlich!

*freu*

Jetzt brauche ich nur noch etwas Zeit, das Buch auch zu lesen, dann kann ich hier mitposten.

Danke nochmal @Imiri wegen des eBay-Hinweises :d.

Man tut was man kann... und ich habe es ja schon..da ist gut selbstlos sein ;)
Evtl. darf ich auch mal wo mitspielen...
Nur könnte der Termin beimir scheitern.... :'(
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Sagittarius am 19.05.2005 | 22:32
So ich hab mir heute Mittag mal AGONE bestellt, bin mal gespannt. Die Diskussionen deuten ja auf ein sehr interessantes Spiel hin.


27/05/05 so hab das Agone Grundregelwerk in den Händen. Aber bei dem Wetter hab ich keine lust zum Lesen.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 1.06.2005 | 15:23
gratulation, die lust kommt mit dem anfangen :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Sagittarius am 2.07.2005 | 10:08
Ohne Werbung machen zu wollen, mein Agone Buch habe ich mir bei Valentin gekauft (Fantasy-Forest, Mannheim). Er hat das zwar auch bestellen müssen, hat aber nur eine Woche gedauert.

....da fällt mir ein, ich sollte mal an dem Buch weiterlesen....


Grummel, hab im Profil die aktuellen Posts nach oben gestellt, aber dem alten Trott nach unten gelesen. Also nicht über den Post wundern
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 11.10.2005 | 11:24
auf jeden Fall schön das es Leute gibt, die es spielen oder zumindest wollen. unsere Runde findet seltener als erwünscht statt aber es ist jedesmal ein echtes Erlebnis !

:)

weitermachen.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Althalus am 18.02.2006 | 19:08
Obwohl der Thread schon Spinnweben hat - lang hats gedauert, aber am Do war erste AGONE-Runde hier in Wien.

Ergebnis in Kürze: 1:0 für AGONE

Man nehme einen Mino-Kopfgeldjäger, der Gourmet ist und in seiner Freizeit im Schaukelstuhl auf der Veranda sitzt, eine Druidin, eine Spriggan-Tänzer-Jägerin, den Chef der Waldläufertruppe des Ortes und den lokalen Zwergenschmied, tue diese in ein kleines Dorf in den Modehan Marschen und lasse sie sich dort einmal einleben.

Ich hab die Flammengabe mit ihnen durchgespielt (als 10 -12jährige ca), bis auf den Mino (kommen die nun eigentlich groß oder klein aus dem Abgrund?). Dann Zeitsprung, 25 Jahre später.

Spriggan zu Waldläufer: Du hast da was am Hemd.
Waldläufer: Du machst das seit 30 JAHREN! Glaubst du, ich fall DARAUF noch rein?
*wischt schnell über das Hemd*
Spriggan: DAS hab ich GESEHEN!
;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: 1of3 am 18.02.2006 | 19:10
Theoretisch wird sich wohl nur ein erfahrener Mino ausm Abgrund befreien können. Aber vielleicht könnten erwachsene Flüchtlinge Kinder mitnehmen.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Althalus am 19.02.2006 | 09:31
So dachte ich mir das auch. Leider gibt das Grundbuch in gewissen Dingen wenig Antworten. Namen z.B. Demnach ich mir gestern auch noch die Gray Papers geholt hab, seh ich zwar Tendenzen, aber Beispielnamen für diverse Reiche und Seasonlings würde einiges erleichtern.
Wen muss man eigentlich töten, damit die englische Reihe fortgesetzt wird?
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 20.02.2006 | 15:43
So dachte ich mir das auch. Leider gibt das Grundbuch in gewissen Dingen wenig Antworten. Namen z.B. Demnach ich mir gestern auch noch die Gray Papers geholt hab, seh ich zwar Tendenzen, aber Beispielnamen für diverse Reiche und Seasonlings würde einiges erleichtern.
Wen muss man eigentlich töten, damit die englische Reihe fortgesetzt wird?

alle Franzosen :D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Althalus am 20.02.2006 | 16:24
Hmpf - zuviele. ;D

Wen muss man erpressen, damits eine deutsche Übersetzung gibt? ;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Karl Lauer am 20.02.2006 | 16:26
^8t88... der Übersetzt alles... aber es dauert halt ;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Althalus am 20.02.2006 | 17:49
Die Übersetzung an sich wär ja nicht das Problem - aber die Rechte und der Vertrieb ...
Ich hab mich letztens geärgert, als ich gesehen hab, was auf Franz. zu Agone alles erschienen ist. Hauptsache, die deutschen Verlage übersetzen jeden Kack aus Ami-Land ...
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Elisabeth Hawkwood am 21.02.2006 | 11:36
Französisch lernen ist vielelicht schneller als auf deutsche Verlage zu warten, die unter Umständen niemals uebersetzen?!
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Althalus am 21.02.2006 | 12:25
Wenn ich die Sprache net so grausig finden würd ... ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 11.03.2006 | 09:57
das problem ist, daß agone durchaus potential hatte, multisim aber in typisch französischer manier dachte, es würde in amiland völlig ohne großen vertrieb und support einschlagen. das tat es aber eben nicht. somit war das englische agone nicht sonderlich erfolgreich und wurde eingestellt. und leider geht der weg wohl stets über das englisch zum deutschen, damit hiesige verlage wenigstens die kosten wieder rausbekommen können. das beispiel tribe 8 hat ja gezeigt, wie euch ein brillantes setting in deutschland floppen kann, obwohl übersetzung und vertrieb aus privater hand sehr gut und engagiert waren. und für einen massenmarkt taugt agone wohl nicht wirklich. zum glück. aber für den vertrieb... leider.

ich hatte entsprechendes auch mal mit mutant chronicles im sinn, aber es ist immer dasselbe: obwohl nichts mehr kommt (jetzt ein film) und nichts zu hören ist, liegen die lizenzen irgendwo begraben und warten nur darauf, von anwälten auf den tisch geknallt zu werden.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Althalus am 11.03.2006 | 15:12
Na ja, das Dumme dabei ist, dass auch UbIk (als FRANZ. Verlag!) offenbar Probleme hat, diese Lizenzen ausfindig zu machen. Laut deren Forum können sie deshalb keine Neuauflage bringen, obwohl sies möchten.
Grundsätzlich wären nur die Rechte am Hintergrund (die müssten an Gaborit zurückgegangen sein) und am System (das mit seiner Ähnlichkeit zu Ars Magica nun auch nicht sooo schwer nachzubauen wäre ...) relevant. Den Rest könnte man theoretisch ja komplett neu machen.
Allerdings bräuchte es dafür einen mutigen Verlag ...
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 5.09.2007 | 17:58
sehr schön, hier bewegt sich wieder was :)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 5.09.2007 | 18:05
kleiner scherzbold... aber nur kurz. zumindest von meiner seite aus.
;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 5.09.2007 | 18:10
Schade JS, ich fände es schön mehr zu und üebr AGONE zu lesen...

Vielleicht schaff ich es ja hier meinen neue Gruppe auf den Geschmack zu bringen  ::)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Crimson King am 5.09.2007 | 18:32
Wenn ich aufs Wintertreffen komme, werde ich dort 'ne Runde anbieten. Ansonsten weiß ich noch nicht, ob ich nicht demnächst von unserer Kaiserslauterer in die Stuttgarter Geschäftsstelle wechsele. Gruppenplanungen bringen im Moment also nicht so viel.

Stormbringer
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 5.09.2007 | 18:33
mache gerade eine zusammenfassung (aber keine übersetzung) des regelwerkes, ist aber eine komplizierte sache. hoffe, daß dann mehr spieler mal mit agone vertraut werden.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 5.09.2007 | 19:20
Super Sache  :d

Könnte ich auch nochmal gebrauchen nachdem ich meines verschlampt habe. das regelwerk ist einfach etwas unübersichtlich  ::)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 5.09.2007 | 19:21
ne, die zusammenfassung funktioniert nicht ohne das regelwerk. ich tippe ja nicht alle tabellen ab...
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 9.09.2007 | 18:57
http://www.rollenspiel-welten.de/thread.php?threadid=4015&boardid=61&page=1#1 (http://www.rollenspiel-welten.de/thread.php?threadid=4015&boardid=61&page=1#1)

regelzusammenfassung und charakterbogen prinzipiell fertig.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 9.09.2007 | 21:14
absolut grossartig, hab mich riesig gefreut. danke, jan !
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 10.09.2007 | 10:21
ne, die zusammenfassung funktioniert nicht ohne das regelwerk. ich tippe ja nicht alle tabellen ab...
war ungeschickt ausgedrückt  ;)
mein regelwerk hab ich natürlich, nur meine zusammenfassung ist weg und da ist deine extrem hilfreich  :d

Danke
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 10.09.2007 | 23:17
tabellen und karte hinzugefügt.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 12.09.2007 | 00:51
so, neuste version online mit mucho mehr stuff. jetzt ist aber auch gut.
dämonenkram und beschwörung ist sowieso nichts für den inspirierten sc von nebenan.
final version also.
check it out.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Vale waan Takis am 12.09.2007 | 10:08
Vielleicht ist das auch noch ein bißchen hilfreich  ;)
Charaktergenerierung (http://www.valesvault.fantasyhosting.de/images/Agone (Silvanus).xls)

NSC Generierung (http://www.valesvault.fantasyhosting.de/images/AGONE%20NSC.xls)

Okay es ist noch nicht in Form, aber es funktioniert in seinen Grenzen  ::)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 21.09.2007 | 17:33
so, alles, was an wichtigem noch ausstand, wurde jetzt auch in die zusammenfassung übernommen. version 21.9.2007 ist nun die finale version:
http://www.rollenspiel-welten.de/thread.php?threadid=4015&boardid=61&styleid=2 (http://www.rollenspiel-welten.de/thread.php?threadid=4015&boardid=61&styleid=2)

das ist jetzt auch erst einmal genug für das "deutsche" agone.
:)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Rraurgrimm am 24.09.2007 | 10:05
*applaudiert einfach mal unaufgefordert und gibt die Links freudestrahlend an seinen Agone-GM weiter*
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 24.09.2007 | 10:17
der sich mit der finalen finalversion 23.9. inkl. vorteile/nachteile noch mehr freuen wird.
:D

jetzt ist es aber wirklich final...
ganz ehrlich.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 23.10.2007 | 12:10
einige fans und ich arbeiten gerade an einem agone-projekt. wer interesse hat, über den aktuellen stand auf dem laufenden zu bleiben, kann mir per pn seine mailadresse für eine mailingliste schicken.
:)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 23.10.2007 | 12:50
einige fans und ich arbeiten gerade an einem agone-projekt. wer interesse hat, über den aktuellen stand auf dem laufenden zu bleiben, kann mir per pn seine mailadresse für eine mailingliste schicken.
:)

ist sehr empfehlenswert, kann ich nur unterstützen. JS setzt gerade viel Energie in das Spiel.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 23.10.2007 | 12:52
im gegensatz zu onkel richelingo, dem abtrünnigen.
der maske, die ars magica über die welt bringen will!
(was ja nicht so schlecht wäre, aber dennoch...)
 ~;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 24.10.2007 | 13:16
im gegensatz zu onkel richelingo, dem abtrünnigen.
der maske, die ars magica über die welt bringen will!
(was ja nicht so schlecht wäre, aber dennoch...)
 ~;D

nein, ich will ars magica nur unter meine spieler bringen.  ;D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 24.10.2007 | 13:47
ihr seid zu bescheiden, mon cardinal. tststs.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 24.10.2007 | 14:53
ihr seid zu bescheiden, mon cardinal. tststs.

geworden, mon capitan, geworden, allerdings ist die ars magica kampagne gar nicht so bescheiden. ;) sobald du was kreatives für agone brauchst, bin ich dein mann. für übersetzungen ist mein französisch deutlich zu schlecht
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 24.10.2007 | 15:08
na, dann fang mal mit der formatierung der janrenia-impressionen an.
;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 24.10.2007 | 22:03
na, dann fang mal mit der formatierung der janrenia-impressionen an.
;)

das war wirklich, unbescheiden gesagt, eine total geile und emotionale kampagne. was meinst du mit formatierung ?
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 24.10.2007 | 22:12
naja, stell mir alles, was du an stuff und story hour dazu hast, als word-doc zur verfügung, ohne daß z.b. alle kommata fehlen oder so.
:)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 25.10.2007 | 08:04
naja, stell mir alles, was du an stuff und story hour dazu hast, als word-doc zur verfügung, ohne daß z.b. alle kommata fehlen oder so.
:)

ok, das schaue ich mir an und werds überarbeiten, allerdings kann das ein bisschen dauern, vermutlich bis ende nächster woche.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 25.10.2007 | 10:37
prima. eilt auch nicht.
:)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 21.12.2007 | 18:39
die französische agone-community ist vom projekt begeistert und hat unterstützung zugesagt und zusammenarbeit vorgeschlagen. wer sich also zu kreativitäten berufen fühlt, dem sind keine schranken gesetzt.
:)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Ninkasi am 2.05.2008 | 11:38
Bin durch Zufall auf das deutsche Agoneprojekt gestoßen und muss den Machern mal mein Lob aussprechen  :d

Wäre schon ganz heiß mir die Hintergrundsromane anzueignen, aber nur französisch  :P

naja, ich befasse mich erst mal mit dem Hintergrund und regeln
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 2.05.2008 | 11:56
nur zu. jeder neue fan ist wichtig.
:)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Boba Fett am 27.05.2008 | 21:06
Ich hab es auf dem :t: Wintertreffen gespielt und muss sagen: Ich bin sehr angetan.
Leider sind meine Spieler@home nicht dafür zu begeistern.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 27.05.2008 | 21:09
seltsame spieler. verprügel sie! wir spielen endlich wieder agone online und offline. eine wahre erholung nach jahrelangem d20 (obwohl ich d20 sehr mag). und vor allem: nicht nur die atmo, sondern auch der ganze spielstil ist ein ganz anderer, obwohl die spieler dieselben sind. liegt wohl auch daran, daß der 10jährige "timo der schlächter" unseren kämpfer mit einem taschenmesser und kritischem treffer die gedärme aufschlitzte. guter nsc.
:D

agone ist und bleibt einfach gamerfeinkost.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 27.05.2008 | 21:50
agone ist und bleibt einfach gamerfeinkost.

ja! 100% ja.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Village Idiot am 27.05.2008 | 21:56
Hm, das erinnert mich jetzt daran, das es noch angelesen im Schrank steht, sollte bei Zeiten wohl einen genaueren Blick reinwerfen.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 28.05.2008 | 09:29
das du machen mußt, sonst die dunkle seite dich holen wird.
:D
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Crimson King am 28.05.2008 | 10:12
Ich halte Agone für absolut mainstreamtauglich. High-Fantasy und Märchen sind ja wirklich ein Standardthema im Mainstream-Rollenspiel, vor allem dort, wo DSA herkommt. Wenn man dann noch erkennt, dass Agone in allem viel besser, reifer und erwachsener ist als DSA, müsste man jeden dieser Mainstreamspieler ohne Probleme umpolen können.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 28.05.2008 | 10:35
stimmt, agone ist weder so abgefahren wie planescape noch so nischenversunken wie die iron kingdoms noch so hintergrundlastig wie wheel of time. gerade für fans von fantasy mit einem in breite eher mittellastigen magieniveau in der welt und soliden, realitätsnahen kulturen des 15. jh. ist agone eine tolle alternative. aber für dsa-ler fehlt dann wohl der mikrokosmos aventuriens.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Crimson King am 28.05.2008 | 10:38
Dafür erhalten sie den Mikrokosmos der Twilight Realms. ;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 28.05.2008 | 10:59
der aber bei weeeeiiitteeemmm nicht so mikroskopisch mikromini ist wie bei aventurien.
;)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Boba Fett am 28.05.2008 | 12:38
Ich sehe das Problem im "Märchen".
Man muss sich auf ein (empfunden!) albernes oder kindliches Maß begeben, um zurechtzukommen.
Wie gesagt, das ist eine Empfindung, bzw. eine Befürchtung derer, die sich eben darauf nicht einlassen möchten.
Fantasy-Rollenspiel macht es normalerweise andersherum, Teenager spielen Erwachsene (Helden).
Und viele wollen davon eben nicht weg.
Ich (persönlich) sehe in Welten wie Agone nicht viel kindliches und schon gar nichts albernes.
Aber mir gefallen auch Geschichten wie Momo oder Ronja Räubertochter in denen ich wenig kindliches sehe.
Aber viele können das nicht.
Aufgefallen ist mir das zum ersten mal (vor 15 Jahren), bei Earthdawn, wo Windlinge nur zum albernen Kobold degradiert werden. Weil die meisten ihn nicht anders spielen können.
Ich vermute, dass eben die wenigsten sich auf eine romantische oder melancholische Stimmung einlassen wollen.
Da wird man lieber albern.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 28.05.2008 | 12:50
ja, das ist richtig, und auch ich stelle fest, daß mir stark mit märchen verbundene settings (z.b. grimm) überhaupt nicht liegen. hinzu kommt, daß manche zeichnungen bei agone wirklich eine sehr märchenhafte atmosphäre vermitteln mit ihren knubbelnasenkobolden, runden fensterhäusern, tanzenden leuten usw.
ich denke, vielen spielern liegt die unterscheidung nicht zwischen der atmosphäre, die märchen oftmals haben, und dem inhalt derselben. mit monstermassen, standardgoblins, figurenschieben und dungeons kommen sie einfach besser zurecht, ohne daß ich das jetzt bewerten will.

natürlich ist vieles aus den märchen der grimms auch bei agone zu finden: die entdeckung der mysterien, das erwachen der inspirierten (ergo: erwachsenwerden), der kampf gegen dunkle und böse mächte, die fasziniationen der unerklärlichen magie, die fabelwesen usw. doch brechen bei agone eben nicht ein paar kinder auf, um die böse hexe zu verprügeln, sondern erwachsene, gestandene helden, um gegen das abgrundtief böse anzukämpfen. es ist für mir ein wenig wie herr der ringe in einer welt der gebrüder grimm.

der hintergrund der welt und besonders die ganzen kulturen sind übrigens alles anderes als märchenhaft, sondern ziemlich stark an die reale geschichte angelehnt.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Crimson King am 28.05.2008 | 12:57
DSA enthält allerdings auch viel Märchenhaftes, nur eben wesentlich trivialer aufbereitet. Und Figurenschieben ist dort auch völlig verpönt. Es ist allerdings richtig, dass der Lindenstraße-Effekt, also die Trivialität der Ereignisse und ihrer Tragweiten, deutlich geringer ist als bei Agone.

Boba, ich bin im Übrigen froh, dich am Treffen nicht abgeschreckt zu haben. Mit meiner Performance als SL war ich nämlich selbst nicht so richtig zufrieden.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: 1of3 am 28.05.2008 | 15:11
Zitat
das erwachen der inspirierten (ergo: erwachsenwerden)

Das ist aber schon sehr "ausgedeutet" angesichts des Alters, das der typische Inspirierte hat.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Boba Fett am 28.05.2008 | 15:48
Boba, ich bin im Übrigen froh, dich am Treffen nicht abgeschreckt zu haben.
Mit meiner Performance als SL war ich nämlich selbst nicht so richtig zufrieden.
Du hast mich abgeschreckt.... ;D
Nein, im Ernst:
Ich kann da schon differenzieren.
Um das Spiel selbst zu bewerten muss man viele Dinge im Spielerlebnis rausfiltern.
Unter anderem den Spielleiter, aber eben auch die Mitspieler.
So musste ich Ingos Performance beispielsweise auch rausfiltern, um nicht eine beeinflusste Bewertung zu bekommen.
Ansonsten wird einem unter anderem auch ein "mäßiges" Spiel sehr gut vorkommen, das einfach nur von einem Super-Spielleiter präsentiert wird.

Deine Darstellung der Welt und auch der Rollen hat mir sehr gut gefallen.
Vor allem der alte Mann in seinem Haus war schon klasse.
Dein Spielstil war mir ehrlich gesagt etwas zu sehr auf Deine Vorstellung vom Ausgang fixiert.
Dadurch sind viele Gelegenheiten verpasst worden. Das war schon fast ein bisschen Railroading.
Da kannst Du mit ein bisschen mehr flexibilität unheimlich viel mehr erreichen.
(Mein Fading Suns for Beginners war zB auch auf eine bestimmte Storyentwicklung orientiert
aber eben nicht auf einen bestimmten Ausgang fixiert.)

Das Agone selbst hat mir insgesamt gut gefallen.
Die Welt, die Atmosphäre und Stimmung und die darin bestehenden Elemente finde ich schon sehr gelungen.
Das System (Regeln und so) empfand ich als "ein bisschen zu viel Micromanagement" was ich für so ein Setting eigentlich nicht brauche. Viel zu viele Werte, wo man doch eigentlich kaum würfelt.
Ich glaube, ein System, dass sich an Storytelling orientiert wäre da geeigneter, einfach weil das Setting Storyteller einfach anzieht. Das sind aber nur die Eindrücke, die ich in dem einen Spiel. Mag mich täuschen.
Macht aber nichts, ich orientiere mich immer an den Welten, auf denen man spielen kann, und nicht an den Regeln.


Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 28.05.2008 | 17:16
Das ist aber schon sehr "ausgedeutet" angesichts des Alters, das der typische Inspirierte hat.

eben nicht. ich schrieb doch, daß die helden bereits gestandene erwachsene sind, die plötzlich ihre absolute besonderheit erfahren und alles über den großen kampf hinter den kulissen. wie die märchenkinder, die das erste mal allein im wald sind und sich selbst helfen und mit verstand gegen größere mächte angehen müssen.

zu den regeln: ich bin da auch hin- und hergerissen. man merkt deutlich den rolemasterhintergrund der regelkreateure, aber andererseits finde ich besonders die basismechaniken so hervorragend, daß ich mich jedesmal wieder darüber freue. nur vieles drumherum hätte man etwas spielfreundlicher machen können, auch wenn ich es regeltechnisch betrachtet gut gelöst finde.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Crimson King am 29.05.2008 | 10:33
zu den regeln: ich bin da auch hin- und hergerissen. man merkt deutlich den rolemasterhintergrund der regelkreateure

 wtf?

Meinst du den Ablauf einer Kampfrunde mit Initiative und Änderung der angesagten Aktion? Was anderes kann ich da eigentlich nicht finden.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 29.05.2008 | 10:54
ne, eher die beliebten tabellen und die vielen detailregelungen mit detailwerten und vor allem auch die heftigen krit-tabellen, die uns häufig genug ins schwitzen bringen.
(ich muß aber zugeben, daß meine rolemastererfahrungen fast 10 jahre her sind. es kann also sein, daß ich das überinterpretiere. laut hintergrundinfos zu agone haben rolemaster und cthulhu aber starke einflüsse gehabt.)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Crimson King am 29.05.2008 | 11:21
Die Detailregelungen nerven wirklich ein wenig.

Bei Rolemaster gibt es allerdings keine Detailregelungen, da alles in einem mehrere hundert Seiten dicken generischen in Tabellen definierten Modell abgehandelt wird. Rolemaster ist eine einzige Detailregelung. >;D

Die Krit-Tabellen verwende ich nicht, weil ich keine sinnlos sterbenden oder verstümmelten Spielercharaktere brauchen kann.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 29.05.2008 | 11:31
die krit-tabellen machen die sache aber richtig spannend. ich würde sie allerdings auch mit vorsicht behandeln, wenn ich keinen magischen heiler an bord hätte. da fliegen schnell mal arme und beine durch die gegend...
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Ninkasi am 29.05.2008 | 12:59
die Diskusission Agone ohne Heiler hatte ich auch schon irgendwo gelesen, da ist mir eingefallen, dass ich das selbe Problem mit Mers/Rolemaster habe.

Lösungen:
Krit Tabellen entschärfen
Heilpflanzen einführen, keine Ahnung wie Agone in dem Bereich ist
Regeneration der Inspirierten erhöhen
NSC Heiler mitführen
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Crimson King am 29.05.2008 | 13:03
Abgetrennte Gliedmaßen sollten allerdings auch bei erhöhter Regenerationsrate nicht mehr nachwachsen. ::)

Ist halt Geschmachssache, ich mag es nicht so blutig und gritty bei heroischen Spielen.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 29.05.2008 | 13:03
naja, ein nsc-heiler ist ja quasi die mobile heilstation.

es gibt bei agone heilmittel, welche die natürliche heilung beschleunigen. eine verbesserte regeneration oder eine entschärfung der tabellen kann dienlich sein, jedoch stellt sich immer die frage, welchen spielstil man möchte. agone sollte nicht d&d werden mit den 5 standardkämpfen pro abend. so ist es zumindest von den kreateuren nicht gedacht, wie nonène bestätigen wird. kämpfe sollten bei agone eine ausnahme sein und dann auch entsprechend gefährlich und spannend. doch richtig: ein unglücklicher treffer kann extrem fatal sein und sl wie spieler in große schwierigkeiten bringen. unser superkämpfer verlor gegen einen dämonen nach dem ersten treffer sein bein. dann hört der spaß schon auf. es ist also auch der sl gefragt, der die gegner sehr gut abwägen sollte. mir allerdings gefällt es auch sehr gut, daß ich bei agone weiß, daß ich einen grandiosen spezialisten spiele, der aber dennoch bei vielen gefahren äußerst vorsichtig sein sollte. ein mächtiger dämon ist selbst für eine minmax-profigruppe ein sehr übler brocken.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Ninkasi am 29.05.2008 | 16:31
mir allerdings gefällt es auch sehr gut, daß ich bei agone weiß, daß ich einen grandiosen spezialisten spiele, der aber dennoch bei vielen gefahren äußerst vorsichtig sein sollte. ein mächtiger dämon ist selbst für eine minmax-profigruppe ein sehr übler brocken.

so sollte es auch sein. Toll wenn auch ein kleiner Messerstecher noch ernstgenommen wird, wenn allerdings ein kleiner Zwischenangriff von einem tollwütigem Straßenköter gleich zum Blutbad mutiert, dann ist mir das schon wieder einen Ticken zu viel.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 29.05.2008 | 16:39
das ist aber wohl die absolute ausnahme. und "timo der schlächter" mit seinem taschenmesser war zum glück eine solche ausnahme. brillanter meisterwurf gegen grottenschlechten spielerwurf. da hat das schicksal sein urteil gesprochen und unserer arroganz mores gelehrt.
:D

aber sowas gibt es wohl überall. ich habe einmal bei d&d mit zwei goblins drei kämpfercharaktere mit stufe 3 niedergemacht. und bei tribe 8 metzelten wir riesige wüstensandwürmer nieder, mußten aber vor einem dachs fliehen. dieser dachs ist seitdem unsere nemesis, bevor er in timo dem schlächter seinen würdigen nachfolger fand.
uiuiui.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 14.07.2008 | 12:34
mike, ein großer agone-fan, hat viele der fluff-texte als hörbuch eingespielt. super arbeit!
ihr könnt die mp3 auf der downloads-seite unter "sonstiges" herunterladen.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: JS am 27.10.2008 | 16:28
von alpman ist bei agone.de unter "projekte" ein neues relikt online: ein helm.
außerdem sind die beispiel-magier-sc korrigiert worden. (ipt war zu hoch.)
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Luxferre am 9.07.2012 | 14:30
Ich kann es Euch nicht vorenthalten: AGONE Komplettpaket! für 3.99 Pfund bei trollandtoad:

http://www.trollandtoad.com/p170415.html


Wahnsinn, das Angebot. Da sollte jeder Interessent schnellstens zuschlagen! Die Lieferzeit ist auch recht zügig, war sie zumindest vor einiger Zeit bei mir... und da wars auch noch etwas teurer.
Titel: Re: Agone - small talk
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 6.09.2015 | 21:23
Ich kann es Euch nicht vorenthalten: AGONE Komplettpaket! für 3.99 Pfund bei trollandtoad:

http://www.trollandtoad.com/p170415.html


Wahnsinn, das Angebot. Da sollte jeder Interessent schnellstens zuschlagen! Die Lieferzeit ist auch recht zügig, war sie zumindest vor einiger Zeit bei mir... und da wars auch noch etwas teurer.

boah! Wahnsinn. schade, dass es so lange her ist ;) schade, dass es um dieses wunderbare spiel so ruhig geworden ist.