Tanelorn.net

Pen & Paper - Spielsysteme => Systemübergreifende Themen => Thema gestartet von: Ludovico am 23.06.2005 | 16:43

Titel: Eure System-Top 5
Beitrag von: Ludovico am 23.06.2005 | 16:43
Welche Systeme findet ihr am Besten? Welche sind eure Lieblinge?

Meine sind:
1. Blue Planet - einfach, realistisch, schnell, wenig Würfel
2. Conspiracy X - originelles system, realistisch, wenig Würfel und mit etwas Üben auch recht schnell
3. Castle Falkenstein - sehr originelles cineastisches und einfaches System
4. 7te See - R&K - cinematisch und auf Helden ausgelegt, in der Grundform sehr einfach und angenehm zu spielen
5. AD&D - einfaches, wenn auch unrealistisches System mit dem ich gestartet bin. Das waren noch Zeiten. Kriegst Nostalgiebonus
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Karl Lauer am 23.06.2005 | 17:15
Mmmhh... Wie immer schwer ne' Top 5 Liste zu machen... ich sach einfach mal

1. Earthdawn - weils Spaß macht und schmeckt ;)
2. Fading Suns - weils gespielt wird
3. Continuum - ist so schön zum Gedanken treiben lassen
4. Unknown Armies - weils für mich NEU ist und mir viele Ideen dazu gekommen sind
5. InSpectres - weils so einfach zu leiten ist
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Roland am 23.06.2005 | 17:18
Meinst Du Spiele (Regeln + Hintergrund) oder Regelsysteme?
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Ludovico am 23.06.2005 | 17:21
Ich meine nur das Regelsystem.
Bei dem R&K-System hab ich noch 7te See dazugesetzt, weil es ja an das Setting angepaßt wurde.
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Skyrock am 23.06.2005 | 17:33
Reine Regelsysteme? Hm...

1. Interlock/Fuzion - sehr schnelle Mechanismen, gute Vergleichbarkeit der Qualität von Proben, dazu noch hinreichend realistisch. Nachteil ist die doch ziemlich unübersichtliche Fertigkeitsliste die ordentlich Stutzung vertragen könnte.
2. BRP - Ein Klassiker der durch noch größere Regelleichtigkeit glänzt aber dafür auch so seine Macken mit sich rumschleppt.
3. Wushu - Cineasmus pur und regelleicht.
4. The Pool - Schöne Grundidee, aber leider mit der recht großen Macke dass man am geschicktesten immer _alle_ Würfel setzt.
5. SR - Das erste Regelschwergewicht in meiner Liste ;D Prinzipiell ganz nett und eines der interessantesten Systeme für Tacticians, aber dafür mit einer wirklich großen Menge Macken.
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Lord Verminaard am 23.06.2005 | 17:49
Hm, schwer zu beantworten. Manche Systeme, die mir gefallen, habe ich noch nicht gespielt, und viele Systeme, die ich früher viel gespielt habe, gefallen mir heute nicht mehr. Außerdem lässt sich nicht jedes System vom Setting trennen und keines von seinem Thema. Also es ist echt schwer. Sagen wir mal:

1. Dogs in the Vineyard. Nein, ich habe es noch nicht gespielt, immer noch nicht. Aber vom lesen der Regeln und Spielberichte bin ich so begeistert, wie ich es lange von keinem Rollenspiel war. Das sind mal echt Regeln, die inspirieren und nicht behindern! Außerdem ist es wunderbar geschrieben und hat ne tolle Atmosphäre.

2. BARBAREN! Klar, dass das von mir kommt. Ich hab’s ja schließlich nicht geschrieben, weil ich’s scheiße finde. Würde es wirklich gerne mehr spielen und hatte bei den wenigen Test-Sitzungen bisher viel Spaß.

3. Primetime Adventures. Weil viele Dinge, die früher ein Problem waren, plötzlich überhaupt kein Problem mehr sind. Weil man damit gut Geschichten im Fernseh-Format erzählen kann. Weil Fanmail rockt. Und weil es null Vorbereitung vom SL erfordert.

4. Unknown Armies. Weil es schnell, einfach und gritty ist. Weil es seine Aufgabe gut erfüllt. Weil die Madness-Meter und die drei Arten von Checks eine wirklich nette Idee sind.

5. Unisystem Lite. Weil es ein schönes, rundes System der klassischen Sorte ist, schnell und ausgewogen, genügend Taktik und Bastelkram, und man damit nicht nur Buffy und Angel, sondern auch alles mögliche andere machen kann.
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Monkey McPants am 23.06.2005 | 17:56
Hmmm, da ich mich mir absoluten Einteilungen (Spiel A ist besser als Spiel B) immer sehr schwer tu hab ich das ganze etwas anders geordnet: (Nach dem Guide Michelin (http://de.wikipedia.org/wiki/Guide_Michelin).)

-Drei Sterne Systeme (Einfach immer geil): Wushu und Heroquest.

Das wären normalerweise die ersten zwei Plätze, aber da ich beim besten Willen nicht sagen kann welches mir mehr gefällt...

-Zwei Sterne Systeme (Sehr cool, aber nicht göttlich): Fudge, Underworld, Nobilis,

-Ein Stern Systeme (Immer noch sehr gut): Unisystem, Tristat dX, BESM, The Window, True20, Otherkind/Pretender, Great Ork Gods

Danach kämen dann noch ein Haufen Systeme die ich zwar cool finde die aber jetzt keinen Stern verdient haben.

M
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Catweazle am 23.06.2005 | 18:48
1. Victory Point System. Weil's kaum was zu mosern gibt und alles geht.
2. D&D 1st ed. bzw. DSA 1st ed. Weil's simpel ist
3. Midgard, weil's spannend und hart ist.
4. Talislanta 4. Eigentlich ist das System nicht toll, aber das MAGIE-System ist affenstark.
5. Alternity. Weil's ein wenig unkonventionell und schön gemacht ist.

Ja, ich mag die Klassiker.
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Wawoozle am 23.06.2005 | 19:00
1. Unknown Armies
2. True20
3. Primetime Adventures
4. Talislanta 4
5. Inspectres :)
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Kardinal am 23.06.2005 | 19:35
1. GURPS 4e - anything goes, baby!  :d
.
.
.
...gaaaanz lange garnichts...
.
.
2. Warhammer Fantasy Roleplay 2e - das einzig coole "random chargen" System + eins besten Fantasysettings ever
3. Unknown Armies 2e
4. AFMBE, bzw. Unisystem
5. Tri-Stat dX
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Roland am 24.06.2005 | 00:08
Die Top Systeme:

0. Risus (http://www222.pair.com/sjohn/risus.htm) - einfach, universell und als Friseur bist Du der König  :pray:

1. FUDGE (http://www.fudgerpg.com/) - konventionell, einfach, universell

2. The Shadow of Yesterday (http://www.anvilwerks.com/tsoy/) - übersichtliches System, das im Dienst von Story und Charakteren steht, genau wie Dogs in the Vineyard (http://www.septemberquestion.org/lumpley/dogsources.html)

4. TriStat (http://www.guardiansorder.com/pdfs/goo_TriStatdX.pdf) und Unisystem Light - cinematisch, übersichtlich, universell, dazu noch ausgestattet mit guten Settings

51/2. Castle Falkenstein (http://www.talsorian.com/cfindex.shtml) - konventionelles System aber die Karten machen den Unterschied

Gut, aber verbesserungsfähig:

Heroquest (http://www.heroquest-rpg.com/) - spitze, muss sich nur vom Glorantha Hintergrund lösen

Unknown Armies (http://www.atlas-games.com/unknownarmies/index.php) - toll, hat nur ein paar kleine Macken im Verhältnis Attribute/Skills dafür aber hübsche Einfälle wie Cherries, Flip-Flops usw..
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: gunware am 24.06.2005 | 09:31
1. GURPS 4
2. Shadowrun 3.01D
3. Earthdawn
4. DSA 4
5. D&D 3
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Nick-Nack am 17.07.2005 | 03:06
1. Chroniken der Engel Arcana Rulez!
2. BESM (TriStat) weil die Regeln nicht so fest an die Spielwelt gekoppelt sind.
3. 7th Sea Backgrounds finde ich einfach klasse.
4. Feng Shui weil ich nur ne vereinfachte Con-Version kenne  ~;D
5. DSA4 weil ich die Regeln jetzt so lange gepaukt habe, dass es nicht umsonst gewesen sein soll  :-[
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Nightsky am 17.07.2005 | 03:10
ist nicht nach Beliebtheit georndet
1. AD&D first ed
2. D&D 3rd
3. Liquid
4. 7te See
5 Buffy / Angel RPG
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Bitpicker am 17.07.2005 | 11:54
1: GeneSys, mein eigenes System, weil ich es für fast alle Spiele benutze.

2: Nobilis, weil es das einzige ernsthafte Spiel in meiner Sammlung ist, für das GeneSys ungeeignet ist.

3: Paranoia, Tales from the Floating Vagabond, weil diese Spiele zuallererst witzig sind, was die Systeme unterstützen.

Robin
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Vale waan Takis am 17.07.2005 | 12:27
hmmm das System vom Rest trennen...kann ich grad nciht also mal die Top 5:

1. Call of Cthulhu (die Regeln sind zwar nicht perfekt, aber trotzdem leicht und gut nachvollziehbar; die bisher eindeutig stimmungsvollsten Runden mit diesem System gehabt)

2. Kult (ähnliches wie bei CoC, nur das noch einige nette Ideen wie dunkle geheimnisse etc. dazukommen; lebt ebenfalls sehr von der Stimmung; wieder sind die Regeln nicht perfekt aber man kommt sehr gut damit klar)

3. Liquid (so ziehmlich das einzige in der Aufzählung das als rein wg. der Regeln hier reinrutscht; besonders weil man es nicht cinematisch spielen muss, sondern weil man einfach sehr viel damit machen kann)

4. Fading Suns (die reinen Regeln sind wieder angreifbar und sicherlich nicht ohne Schwächen, aber das Spielgefühl ist sehr gut)

5. Ars Magica (das wohl beste Magiesystem ever  :d; trotzdem fehlt mir beim spieln von AM immer irgendwas)

Eigene Systemideen hab ich jetzt mal außenvor, denn 1. kennt die dann eh kaum einer und 2. wäre ich wohl nicht besonders objektiv

Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: /dev/null am 17.07.2005 | 12:29
ohne Reihenfolge (und ohne meinen selbstgebastelten Kram):
- Dogs in the Vineyard
- The Shadow of Yesterday
- Heroquest
- Everway
- Nobilis
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Seishiro am 17.07.2005 | 12:48
1. Hero System
2. Legend of the Five Rings

mehr wirds nicht, was nicht daran liegt das ich nicht mehr kennen würde  ;)


Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Chiungalla am 17.07.2005 | 13:11
Wenn ich mal nackt das System betrachte, dann:

1.) GURPS 4
2.) Earthdawn
3.) StarWars D6
4.) 7te See
5.) World of Darkness

Wenns nach der Welt geht:

1.) Earthdawn
.
.
.
2.) StarWars
.
.
3.) Shadowrun
.
4.) DSA (Aventurien ist toll)
5.) 7te See


In der Mischkalkulation siehts dann so aus:

1.) Earthdawn (irgendwie bin ich gerade mal wieder Feuer und Flamme für Earthdawn)
2.) GURPS
3.) StarWars D6
4.) 7te See
5.) DSA
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Medizinmann am 17.07.2005 | 13:13
Regelsystem?
1) GURPS(kenne zwar nur 3te Ed, 4te soll aber auch gut sein)
2) Deadlands
3)7te See
.
.
.
.
4)D&D / Arcane Codex (Systeme sind ähnlich genug um den gleichen Platz zu bekommen)
5) SR3 ed (trotz der vielen Fehler wars in einigen Teilen Innovativ; Pools, Schaden Rauf und Runterschrauben,Entzug ,Etc.)      /    Earthdawn
 (der langsame Magieregelteil verhindert einen besseren Platz)


HokaHey
Medizinmann
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Visionär am 17.07.2005 | 13:45
1.) Storytelling System (nWoD)
2.) d20
3.) Liquid

Mehr brauche ich nicht, um glücklich zu sein und um zu spielen.
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Jens am 17.07.2005 | 13:56
Hmmmm..

1) Cthulhu <- das stimmungsvollstze was es gibt und das Gewürfle bleibt da wo es sein soll, weit im Hintergrund und schnell erledigt KEIN Nachschlagen im Buch.
2) Risus <- man kann damit sooo geile Runde machen ;D
3) Shadowrun <- von der Welt her absolut goil, freue mich auf Version 4, hoffe es ist nicht so kompliziert wie Nummer 3
4) PtA <- sogar die Spieler lieben es und ich muss mich als SL nicht vorbereiten... naja wenig.
5) Darc (light-Version) noch nie gespielt aber sowas von düster-gritty, tödlich, schon jetzt guter Support obwohl das Hauptregelwerk noch nich mal draußen ist, die Namensgebung der Sachen ist sehr gut gelungen
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Samael am 17.07.2005 | 15:53
1: WoD System (neu und alt)
Anschaulich, einfach. Perfekt für erzählerische Runden. Nicht so super wenn es um spannende und taktische Kämpfe geht.

2: Arcane Codex
Schnell, einfach, actionreich. Ein paar kleinere Macken (Fertigkeiten zu teuer), sind aber easy weggehausregelt.

3: Witchcraft (bzw. Unisystem)
Etwas komplizierter als die Regeln aus dem Hause White Wolf, aber tendenziell auch flexibler. Erlaubt auch differenzierte und spannendere Kämpfe. Gerade bei den Powers gibts es Bedarf für Hausregeln

4: Legends of the Five Rings (V. 1-3)
Super für erzählerische Fantasy. Das Schulensystem ist etwas starr. Kämfe nicht ganz so optionenreich wie bei AC, es reicht aber.

5: GURPS 3
Der Alleskönner. Ohne dabei so einen irren Verwaltungsaufwand zu erfordern wie HERO. Die 4. Edition kenne ich noch nicht, soll sich ja aber nichts wesentliches verändert haben.

Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Chiungalla am 18.07.2005 | 03:23
@ Samael:
Zitat
Die 4. Edition kenne ich noch nicht, soll sich ja aber nichts wesentliches verändert haben.

Das würd ich so nicht unterschreiben.
Da hat sich ne Menge geändert.
Vielleicht nichts grundlegendes, aber auf jeden Fall eine Menge der Detailregeln und viele sinnvolle Kleinigkeiten.
Wobei ich alle Änderungen durch die Bank positiv finde.
Daher finde ich GURPS 4 um längen besser als GURPS 3.

Aber das nur am Rande, bevor es hier zu sehr off-topic wird.
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: ithanauer am 24.01.2006 | 13:49
Hm, eigentlich nicht schwer.
Ich liebe die Kompliziertheit in selbst erschaffener Einfachheit. Daher eher die Modularen Systeme.

1. Rolemaster (bitte nicht die alte Diskussion ob Rolemaster ein Fluch oder ein Segen ist. Ich habe meinen Senf dazu schon angerührt.)
2. HARP - ebenfalls von ICE und obwohl auf Powergaming ausgelegt, ist es mit vernunftbgabten Rollenspielern (nein, schließt sich nicht aus) durchaus spielbar.
3. Talislanta, 3. Edition
4. Dusatran; welches vom Weltensystem eher an Talislanta angelegt ist, aber mit einem W100-System
Und bei 5 wird es schwierig, ich mache mir noch Hoffnung auf "CastleMaster". Ich kenne den Scheiberling und warte auf die Version 0.9.9.
Aber da sowas nicht zählt nehme ich etwas einfaches und nominiere als Nr.
5. "Das siebte Siegel".
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Haukrinn am 24.01.2006 | 14:04
Ich trenne mich mal vom Setting, weil ich kein einziges RPG kenne, bei dem ich das Setting wirklich genrial finde. Von den Regeln her käme ich auf:

1) Darkon. Ist von mir, deshalb trifft es genau meinen Geschmack.
2) nWoD. Leichtgängige, konsequente Regeln. Universell einsetzbar. Und endlich mal ein vernünftiger regeltechnischer Ansatz, mit Ausrüstung umzugehen.
3) Unisystem (Classic und Cinematic). Flotte Regeln und eine schon kaum noch wahrer Kompatibilitätsgrad zwischen den einzelnen Spielen. Einziger Schwachpunkt ist von meiner Warte aus das Quality/Drawback-System, das etwas unausgegoren wirkt.
4) HeroQuest. Tolles Systemdesign. Die Regeln sind an einigen Stellen unnötig kompliziert, aber trotzdem ist dieses Spiel in vielerlei Hinsicht ein Meilenstein.
5) Roll and Keep oder Unknown Armies. Ich finde beide Systeme sehr gut, aber beide haben auch ein paar Macken, die mich stören.
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Apfelkuchenwoche am 24.01.2006 | 14:06
1. Wushu weil es universiell ist und gutes erzählen fördert.
2. Dnd 3.5 als Ausgleich zu Wushu und weil ich damit angefangen habe.
3.Regellos
4. Freie Systeme weil sie kurz und umsonst sind und sich deswegen gut zum Ausprobieren eignen.
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Selganor am 26.01.2006 | 13:32
Mal nur Systeme (also ohne Settings) und keinerlei Wertung (Plaetze), da die immer mal wieder aendern, in alphabetischer Reihenfolge:

- d20: Sozusagen die "Common Tongue of Gaming" (wie mal jemand D&D bezeichnet hat)
- HERO: Weil es nix gibt das ich damit nicht machen kann
- Marvel Universe: Weil es TROTZDEM klappt
- Unisystem (classic und lite): Weil es ein einfaches und schnelles (aber nicht zu grobes) Universalsystem ist

Der 5. Platz ist dann gerade das System das es mal wieder schafft mich in der richtigen Stimmung zu erwischen, aber die 4 oben sind "Dauerbrenner"
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Friedensbringer am 28.01.2006 | 13:07
1. LdF (mein eigenes regelwerk... hey, man muss schon von sich überzeugt sein!)
2. oWoD (i LOVE storytelling! und da gibts imho nix besseres)
3. d20 (schnell, cineastisch, unrealistisch... wenn man damit umgehen kann!)
4. Paranoia (eine geniale mischung aus cinema-effekt und storytelling)
5. Tri Stat dX/BESM (weils so schön universell is, und frei erhältlich)
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Mc666Beth am 20.02.2006 | 11:16
1. Tri-stat-dx/BESM (Das coolste System wenn es entwas lager-than-life sein soll)
2. nWoD (endlich das Vampire und Werewolf, was ich immer haben wollte)
3. Unisystem/Witchcraft/AFMBE (wohl eines der einfachsten und vielseitigen Regelsysteme wenn es halbwegs realistisch/tödlich sein soll)
4. Cthulhu (Als ganzes Regeln und Setting)
5. Shadowrun 4.0 (Ich wundere mich auch aber SR macht wieder spaß, kann aber auhc an der Gruppe liegen  ;) )
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Bentley Silberschatten am 21.02.2006 | 20:04
1. Drachenlance Fith Age, SAGA Game Rules (TSR) Funktioniert mit Karten und läst dem Spieler viel Freiheit im Gestalten seiner Aktionen, es ist sehr simpel
2. Legends of the 5 Rings 1ed, D10 (AEG) Ebenfalls einfach und vor allem sehr schnell im Kampf
3. Chtulhu (Pegasus) Einfach, besser kann man es nicht sagen. Die Regeln passen perfekt zum Setting und ich habe noch nie einen Spieler gehabt der es nicht auf anhieb begriffen hat.
4. ALTERNITY (TSR) Komplex und doch Übersichtlich! Es gibt alles was man braucht und ich werde nie wieder Geld für dieses System ausgeben müssen :-) Was mir besonders gut gefällt ist, dass Fertigkeiten in dennen man sich nicht auskennt nur mit großem Glück angewandt werden können. Eine hoher Attributswert ist also keine Einladung Fertigkeiten zu sparen und lieber abzuleiten.
5. Arcane Codex (NackterStahl) Sehr schöne Charaktererschaffung, einfache Regeln wenn man auf die ganzen Optionen verzichtet, aber eben auch durch die Optionen Komplex wenn gewünscht.

6. Fireborn, Dynamic D6 (FFG) Das Grundsystem von FB ist fantastisch einfach. Keine komplizierten Attribute, einfache Fertigkeiten Tests, aber leider ist das Kampfsystem ungeheuer komplex, jedenfalls für meinen Geschmack. Aber wenn es hier ums Setting gehen würde stünde es viel weiter oben!
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Raven am 21.02.2006 | 20:10
1. AERA
2. WUSHU
3. Werewolf: The Forsaken(Die sind einfach eleganter als die Blut- und Menschlichkeitspatzer im Vampire-Regelwerk)
4. Arcane Codex
5. Earthdawn

Spontan und aus dem Bauch heraus ;)
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Jahleesu am 21.02.2006 | 20:13
Hmm... spiel ich überhaupt so viele Systeme? Mal gucken.. meine Top 5:

1. Earthdawn
2. aWoD: Vampire Dark Ages/Masquerade
3. Shadowrun 2
4. D&D 3ED
5. GURPS
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Ecowarmachine am 21.02.2006 | 20:19
1. Werewolf: The Forsaken
2. Mage: The Ascension/ The Sorcerers Crusade
3. Unknown Armies
4. Earthdawn
5. Mechanical Dream

Aber die Liste verändert sich eigentlich regelmäßig.  8)
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: ragnar am 21.02.2006 | 20:30
Hm, Systeme? Der Hintergrund soll mal egal sein!?
1. Savage Worlds
2. Shadowrun4
3. Risus
4. TSOY
5. D&D3.X/AC
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Spicy McHaggis am 21.02.2006 | 20:35
1. Shadowrun
2. Star Wars
3. Trinity
4. D20 Modern
5. Wushu
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Pendragon am 22.02.2006 | 21:13
auch meine Liste ändert sich ab und zu und es gibt sehr viele Spiele die ich sehr gut finde

unter den ersten 5 sind momentan: AERA, Degenesis, Deadlands, Wushu und DSA
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: dr.fendo am 22.02.2006 | 23:25
Momentan siehts so aus:
1. GURPS ( mein all-time Favorite)
2. SR 4.01D
3. o WOD
4. Cthulhu
5. DSA 3
Titel: Re: Eure System-Top 5
Beitrag von: Ralf am 22.02.2006 | 23:41
1. Feng Shui
Das liegt wahrscheinlich auch an meiner Gruppe, aber kein anderes System hat ein so ausgeglichenes Freiheit/Crunch Verhältnis.

2. Dogs in the Vineyard
Hab ich zwar erst einmal gespielt, aber das System hat mich ungehauen.

3. Wushu
"Die Regeln erklären" und die Charaktererschaffung sind in locker 10 Min abgehakt. Wie geil ist das denn.

4. Star Wars / d6
6 Jahre am Stück geleitet, keine Sekunde bereut.

5. SR 4
Mit der 4. Ed kam die langerhoffte Entschlackung, auch wenns noch immer ein Regelmonster ist. Ausserdem herrscht das Setting.