Tanelorn.net

Medien & Phantastik => Sehen, Lesen, Hören => Sehen => Thema gestartet von: critikus am 4.11.2005 | 09:41

Titel: Doctor Who
Beitrag von: critikus am 4.11.2005 | 09:41
Hießa, PROll 7 hat die Rechte für die beiden neuen Doctor Who-Staffeln gekauft. Nächtes Jahr werden sie dann ausgestrahlt.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Tantalos am 4.11.2005 | 09:46
Aha... kenn ich nicht  ~;D

Google hat mir erzählt, dass das wohl ne Science Fiction Serie ist, die in den 70gern mal lief und dass es da neue Folgen in 2005 geben sollte.
Ist das so?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: critikus am 4.11.2005 | 10:04
Nene, die erste Austrahlung war 1963 und lief bis 1996. dieses Jahr wurde sie wieder aufgelegt. Es ist eine typisch englische Serie; schräg und immer etwas billig gemacht, aber in GB Kult.

gukst du hier... http://www.bbc.co.uk/doctorwho/
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 4.11.2005 | 15:35
Wobei die 2005er Serie nicht mehr so wirklich "billig" ist...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: critikus am 4.11.2005 | 15:53
Klar. Aber charakteristisch waren immer die nach Pappe aussehende und wackelnde Kulisse.

Heute sieht das natürlich viel besser aus. Sabber!
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 22.12.2007 | 16:36
Schlimme Threadreanimation nach ueber ZWEI Jahren:

Quotenmeter.de meldet einen Sendestart am 26. Januar 2008, samstags um 17:00

Zuerst nur die erste Folge (Rose), dann jede Woche zwei Folgen, inklusive Christmas Special.

Kompletter Text der Meldung: http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=24169

Die Info wurde uebrigens auch per Mail an Pro7 bestaetigt.

Scheint so dass ihnen doch langsam der Stoff ausgeht (und von Staffel 2 "ihrer" Serie Primeval ist ja auch noch nix zu sehen) ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: critikus am 22.12.2007 | 19:41
Nam da ist doch mal endlich was.

Prol7 meint aber sicher nicht wirklich die ersten beiden Staffeln von 1963. Es ist wohl der aktuellste Doktor David Tennant, die 10. Reinkarnation.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 22.12.2007 | 19:54
Klar die aktuelle Serie. Die alte lockt heute kein ausreichendes Publikum mehr vor den Fernseher.

Allerdings nicht die beiden Tennant (aka 10. Doktor) Staffeln sondern die erste neue (mit Eccleston) und dann die erste der (bisher) beiden mit Tennant.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Imion am 22.12.2007 | 22:05
Hui, na das ist ja mal ne Meldung. :d
Jetzt kann man nur hoffen, dass die Synchro gehörig besser wird, als das was man sonst so geboten bekommt. (Aber da werd ich wohl nie zufrieden zu stellen sein ::).)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 22.12.2007 | 23:39
Ich bin erstmal auf das diesjährige christmas special gespannt, aber auf deutsch kann man in die folgen auch nochmal reinschauen, ich hab ja nich mehr damit gerechnet das es doch nochmal hier ausgestrahlt wird.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Niniane am 22.12.2007 | 23:55
Bin ja mal gespannt auf die Synchro. Ich glaube, dass die Serie durch eine deutsche Synchronisation einiges verlieren wird, schon allein in der ersten Folge (mit Eccleston) gibt es einige Dialoge, die auf Deutsch gar nicht funktionieren werden
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Imion am 23.12.2007 | 00:22
(...)
Spoiler

Mal den Teufel mal nicht an Wand. Was man so im TV und Kino (eher häufig denn selten) vorgesetzt bekommt ist schon enttäuschend. Aber da bin ich wohl zu sehr Synchro-Nazi ;). Zumal wenn ich Betreffendes schon im Original gesehen hab.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 23.12.2007 | 09:43
@Spoiler: Im deutschen Dr. Who Podcast (http://whocast.de) haben sie auch drueber geredet (auch genau ueber das Detail), iirc soll dem nicht so sein (da hat wohl schon jemand Teile der Synchro gehoert)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 23.12.2007 | 10:07
Ich bin auf jeden Fall mal gespannt.... wobei ich bisher die Staffeln noch gar nicht fertig geguckt habe. Muss ich mal machen...  ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Niniane am 19.01.2008 | 16:59
Hab eben bei Pro7 die Vorschau gesehen (gehört leider nicht viel), aber die Serie startet nächsten Sa (26.1.) um 17:00 Uhr wie angekündigt
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 20.01.2008 | 10:05
Und? Wie war die Werbung?

Ich wusste zwar dass sie laeuft, war aber nicht da als sie gesendet wurde.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Niniane am 20.01.2008 | 13:23
Wie gesagt, ich habe nicht viel mitbekommen, nur sowas wie "Sie brauchen einen Doktor" oder so. Hab da gerade das Fernsehen eher nur nebenbei laufen gehabt, deswegen.
Es waren Ausschnitte aus mehrere Folgen, und irgendwo hier (http://www.prosieben.de/spielfilm_serie/dr_who/) gibts angeblich einen Trailer, aber ich hab ihn vor lauter Galleries nicht gefunden..
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 20.01.2008 | 13:41
Hab' den Trailer inzwischen im Deutschen Doctor Who Forum (http://drwho.de) gefunden.

Die Stimme des Doctor ist extrem gewoehnungsbeduerftig, aber ansonsten sieht's schonmal gut aus.

Mehr zu den Synchros auf dem Blog des deutschen Dr. Who Fanclub (http://blog.doctorwho-deutschland.de/)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Imion am 20.01.2008 | 14:01
Nachdem ich den Trailer weder hier noch dort gefunden habe gibts mal einen youtube-link (http://www.youtube.com/watch?v=5TZpRKSiYY4).

Kann mich Selganor nur anschliessen. Des Doctors Stimme ist mal wieder so gewählt, das sie unpassender nur schwerlich sein könnte.
Ich frage mich mit welchem (Ziel-)Publikum im Hinterkopf die Sprecher ausgewäht wurden:

Zitat
Der Doktor: Frank Röth (Lupin - Harry Potter [& Lt. Reed – Star Trek: Enterprise, Anm. des Verfassers])
Rose: Maren Rainer (Scarlett Johannson - Lost in Translation)
Captain Jack: Philipp Moog (Ewan McGregor - Star Wars [& Pex – Doctor Who „Klassische Serie“: Der Fluch des Kroagnon, Anm. des Verfassers])
Mickey: Johannes Raspe (Jake Gyllenhaal - Donnie Darko)
Die Dalek(s): Michael Habeck (Oliver Hardy, Chief Wiggum - Die Simpsons)
Pete: Crock Krumbiegel (Connor Trinneer - Star Trek:  Enterprise)
Harriet Jones: Marion Hartmann (Bettsy - Das wandelnde Schloss)
Margaret Blaine: Anita Höfer (Prillan - Morgen, Findus wirds was geben)

Und wieder ein (höchst subjektiver) Kritikpunkt: Ich hasse diese McGregor Stimme. StarWars, Galactica und jetzt auch noch beim Doctor.

Würde mich ausserdem mal interessieren, wie die Daleks im deutschen rüberkommen. Die Stimme die ich da im Hinterkopf habe mag so gar nicht zu den Erzfeinden des Doctors passen.
VERNICHTEN!?!?!

Naja, mal abwarten.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 20.01.2008 | 15:08
Frank Roeth hat Eccleston auch in "Fuer alle Faelle Fitz" und ExistenZ gesprochen, es ist also nicht seine erste Erfahrung mit dem Schauspieler.
Von daher... wer Eccleston von Fitz kannte (und ich denke das werden in Deutschland mehr Leute sein als diejenigen die ihn von Heroes kennen duerften) wird die "bekannte" Stimme haben.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 23.01.2008 | 15:28
Zur stimme des Doctors
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Imion am 23.01.2008 | 17:23
Zur stimme des Doctors
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Zwangsläufig  :P

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 23.01.2008 | 17:50
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: critikus am 30.01.2008 | 15:27
... oder Gaius baltar aus Battlestar Galactica.

BTW die ersten beiden Folgen liefen ja am letzten Wochenende. War eigentlich wie erwartet: liebevoll schrottig, mit wackelnden Dekorationen und hanebüchenen Stories (obwohl mir der letzte Mensch gut gefallen hat). Es ist immer noch was für Liebhaber.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 30.01.2008 | 16:00
Liebevoll schrottig? Du hast wohl nicht viele alte Folgen gesehen...

Dagegen ist diese Serie eine echte Spezialeffektorgie. ;)

Und angesichts des geringen Budgets der Serie ist das was dabei rausgekommen ist wirklich sehenswert (wenn es auch die Autoren manchmal verpatzen ;D )
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: critikus am 31.01.2008 | 14:58
Na klar kenne ich die alten Folgen. Die sind richtig! schrottig. Die aktuelle eben nur "liebevoll"... aber es stimmt, die qualität ist wirklich gut geworden.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Noria am 6.02.2008 | 22:44
Leider  hatte "Dr. Who" wohl nicht den gewünschten Erfolg bei ProSieben, worauf, wie bei diesem Sender nicht anders gewohnt, die Absetzung der Serie folgt. Am kommenden Samstag werden nochmal zwei Episoden gezeigt, dann war es das auch schon mit dem Doctor im deutschen Free-TV.

Quelle: dwdl.de (http://www.dwdl.de/article/news_14458,00.html)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Falcon am 6.02.2008 | 23:45
Ich kann sagen woran es liegt: An der beschissenen Sendezeit. Ich habe nicht einmal mitbekommen, daß auch nur eine Folge davon lief. Habs nur zufällig letzte Woche in der Zeitung gesehen.
Aber gucken kann ich um die Uhrzeit nix.

hätte mich sehr interressiert, wie die Serie ist.

Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Imion am 6.02.2008 | 23:47
Leider  hatte "Dr. Who" wohl nicht den gewünschten Erfolg bei ProSieben, worauf, wie bei diesem Sender nicht anders gewohnt, die Absetzung der Serie folgt. Am kommenden Samstag werden nochmal zwei Episoden gezeigt, dann war es das auch schon mit dem Doctor im deutschen Free-TV.

Quelle: dwdl.de (http://www.dwdl.de/article/news_14458,00.html)

 |:((

Da fragt man sich doch glatt, ob der IQ der angestrebten Zielgruppe überhaupt noch über Zimmertemperatur liegt.
Oder der der Manager/Verantwortlichen.

Über Geschmack kann man sich ja bekanntlich vortrefflich streiten, aber da bekommt man so 'No Brainer' (Formate) wie den Raab oder die Kraus als 'State of the Art' vorgesetzt und wenn mal ne (gute) Serie in zwei Wochen nicht die Hälfte aller Fernsehbesitzer fesselt wird sie auf dem Altar der Werbeminuten geopfert.

Also ich weiss warum ich die Privaten normalerweise nicht einschalte.

(Kann ich nur von Glück sagen, dass ich so ein Original-Fetischist bin. Aber trotzdem!)


Ich kann sagen woran es liegt: An der beschissenen Sendezeit. Ich habe nicht einmal mitbekommen, daß auch nur eine Folge davon lief. Habs nur zufällig letzte Woche in der Zeitung gesehen.
Aber gucken kann ich um die Uhrzeit nix.

hätte mich sehr interressiert, wie die Serie ist.


Bzgl Sendezeit:
Tja, da fragt man sich doch wie die avisierte Zielgruppe ausgesehen hat. 13-14jährige die sich noch nicht das Hirn mir Dragonball/One Piece/was weiss ich zerstrahlt haben?

Bzgl Qualität:
Sehr gut! Wenn man einen leichten trashigen Einschlag mag ;). Kann die Anschaffung der DVDs nur empfehlen (Wenns das Schul-Englisch mitmacht am besten UK-Import, aber ich glaube die deutschen haben auch die Original-Tonspur.)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: critikus am 7.02.2008 | 10:48
Oh Mann, was für ein Sch..ß. Dann eben anders...

Ja, die Sendezeit war Mist und die Reklame auch dafür auch (nämlich nix). Außerdem läft es noch parallel zu Smallville - auch nicht gut, weil selbe Zielgruppe. Der Sender ist einfach Schrott!
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Waldviech am 16.02.2008 | 17:38
Ja, es wär´zu schön gewesen..... :'(
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Ludovico am 16.02.2008 | 17:53
Puh, dann können sie endlich was besseres zeigen.
Sorry, aber Doc Who ist einfach Trash Pur. Das mag zwar Briten anziehen, aber den deutschen Geschmack trifft es in der Regel nicht.
Meinen Geschmack hat es auch nicht getroffen.
Da können sie lieber mehr Scrubs oder Malcolm Mittendrin zeigen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Waldviech am 16.02.2008 | 18:10
Zitat
Sorry, aber Doc Who ist einfach Trash Pur
Das "Sorry" kannst du weg lassen - für die Wahrheit braucht man sich net entschuldigen ;)
Aber ich glaube ehrlich gesagt nicht, daß es rein am Trash-Faktor liegt. Serien wie Knight-Rider, Der 6-Millionen-Dollar-Mann, Herkules u.ä. sind auch der reine Trash und liefen in diesem unserem Lande garnicht mal so schlecht....und sehr viel schlechter sind die späteren Dr-Who-Staffeln auch nicht. Es könnte vielleicht eher der Dr-Who eigene Humor sein .
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 18.02.2008 | 20:55
Da können sie lieber mehr Scrubs oder Malcolm Mittendrin zeigen.

Da ist Dr. Who aber um Meilen besser...  ~;D

Ich glaub ja, es lag an der Sendezeit...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Le Rat am 19.02.2008 | 13:07
Die Serie macht höllisch Spass.

Zumal sie manchmal an den Stil der Douglas Adams-Geschichten erinnert.

Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 20.02.2008 | 12:50
Douglas Adams war ja auch Autor (und Script Editor) bei Dr Who
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 20.02.2008 | 13:02
Da ich die DVD Box bei den Amazonen vorbestellt habe bin ich froh das ich die Tage mehrfach Info bekommen habe das der Preis sich gemindert hat.

Im Moment kostet die Box EUR 43,97 im Vergleich zum UK Import, der EUR 90,95 kostet. Zum Glück ist da auch ne Englische Tonspur drauf und ich hab gewartet und nicht damals die englische bestellt. :)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Le Rat am 20.02.2008 | 13:07
Douglas Adams war ja auch Autor (und Script Editor) bei Dr Who

Und zwei seiner Romane basieren sogar auf Entwürfen, die er für Dr. Who geschrieben hat.

Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 20.02.2008 | 17:09
Zum Glück ist da auch ne Englische Tonspur drauf und ich hab gewartet und nicht damals die englische bestellt. :)
Scheint sich bei britischen Serien die im deutschen Fernsehen gelaufen sind sowieso zu empfehlen... Letzte Woche habe ich die komplette erste Staffel von "Life on Mars" fuer unter 18 EUR im Saturn geholt

Aber zurueck zum Topic:
Dr Who mag manchen Leuten vielleicht als "purer Trash" vorkommen, aber zumindest die Stories sind in vielen Faellen um Laengen besser als das was man in anderen Serien zu sehen bekommt.
Und ueber die (gerade in den alten Folgen) oft recht "billige" Art und Weise Spezialeffekte darzustellen kann ich komplett wegsehen.

Die Stories sind (gerade bei den Folgen der alten Serie) in sich abgeschlossene einzelne Geschichten, aber oft genug wird in spaeteren Folgen nochmal auf Inhalte alter Folgen eingegangen ohne dass man alle alten Stories kennen muss.

Also kurz gefasst: eine lange Geschichte bei der man nicht (wie bei Konzepten wie 24, Lost oder Heroes) alle Folgen sehen muss um unterhalten zu werden.

Und wem die 29 Staffeln (26 alte und 3 neue, die 4. kommt im April) nicht langen, der kann auch noch einiges von den aelteren Doktoren (vor dem 9. der neuen Serie) bei Big Finish (http://www.bigfinish.com/) als Hoerspiel hoeren. Da entfallen dann die "Trashelemente", denn man sieht nix sondern kriegt alles nur entsprechend beschrieben (oder hoert es als Toneffekt) ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Darkwalker am 26.02.2008 | 13:21
Gott sei dank ist der Doc wieder weg. Sorry aber Serien die mit der englischen Sprache spielen kommen auf Deutsch meist lausig rüber. Nimmt man hinzu das BritTV bei Comedy nicht Sooo besonders ist, dann ist das Absetzen der Serie echt kein Verlust.

Ich fand das Ding schon im englische Original nicht so besonder, bin nun aber auch bekennender Douglas Adams Hasser.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Greifenklaue am 8.03.2008 | 19:59
Es geht weiter.

Jetzt SO um 17 Uhr als Einzelfolgen.

Quelle: http://www.wunschliste.de/index.pl?news&newsid=2749

Die 7te Folge liegt übrigens der aktuellen Widescreen-Vision (zusammen mit Ep. 2 von The Unit) bei.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Noria am 4.04.2008 | 23:22
Ich habe mir in einem kleinen Marathon im seit Mitte März alle 3 neuen Staffeln (also mit Nine und Ten) angeschaut und LIEBE es. Ich warte schon ungeduldig auf die morgen beginnende 4. (30.) Staffel und werde mir, sobald diese dann fertig ist, auch One bis Eight zu Gemüte führen.

Es war ja nicht so, dass ich noch ein Fandom brauchte, um mich drin zu verlieren, aber die Serie spricht alles an, was ich mag und es gab lange keine Serie mehr, die mich emotional so mitgenommen hat, schon als ich sie kaum kannte.

Ich weiß nur noch nicht, ob ich mir die deutsche Synchro bei Pro7 antun soll, aber für die Einschaltquoten wäre es sicher gut und damit verbunden auch für die deutschen DVD-Veröffentlichungen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 5.04.2008 | 20:38
Was ich von der deutschen Synchro gesehen habe war nicht schlecht.
Klar ist es ungewoehnlich wenn man die Originalstimmen gewoehnt ist, aber gut gemacht.

Auf Staffel 4 der neuen Serie bin ich auch mal gespannt, auch wenn sich die neue Serie  durch mein momentanes "Extreme-Viewing" (gleichzeitig Stories von Dr 3, 4 und 5 schauend) einer harten Konkurrenz entgegensteht.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 25.06.2008 | 23:47
Update:

Inzwischen war die 1. Staffel (mit Dr 9) durch und die 2. Staffel (mit dem 10. Doktor) laeuft...

Sonntags, 17 Uhr
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Mr Grudenko am 6.02.2009 | 09:39
Der erste 'richtige' Trailer für die 3. Staffel von Torchwood ist draußen:

http://www.youtube.com/watch?v=2AizV9vmGG0&e

Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 6.02.2009 | 10:21
Warum postest du einen Torchwood-Trailer im Dr. Who Thread? Die beiden Serien sind zwar im selben Universum, absonsten aber unabhaengig voneinander...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Mr Grudenko am 6.02.2009 | 15:01
Auch wieder wahr, wollte hier es halt 'übersichtlich' halten. Aber gegen einen eigenen Torchwood Thread hätte ich eigentlich prinzipiell nichts einzuwenden.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 6.02.2009 | 15:10
Dann mach doch einfach einen auf. Torchwood ist ja inzwischen von RTL2 (?) fuers deutsche Fernsehen gekauft worden...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Tantalos am 6.02.2009 | 16:40
Dann mach doch einfach einen auf. Torchwood ist ja inzwischen von RTL2 (?) fuers deutsche Fernsehen gekauft worden...

Jupp. Am Mittwoch, 11 März läufts auf RTLII
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 8.02.2009 | 01:56
Jupp. Am Mittwoch, 11 März läufts auf RTLII

Ok, dass muss ich mir notieren.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 29.01.2010 | 17:15
Threadnekromantie da das Thema wieder aufkam!

Ich liebe David Tennant. Und deswegen vierte Staffel, weil ab 2005 ist das schon eine neue Serie.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 29.01.2010 | 17:34
Gibt's du dem neuen Doctor eine Chance oder verhallt sein GERONIMO! ungehoert? ^^;
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 29.01.2010 | 17:42
Der neue beeindruckt mich überhaupt nicht. Wenn er nicht mehr in Zukunft bietet, hat er keine Chance.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 29.01.2010 | 18:02
Naja er hatte ja auch erst ~10 Minuten ^^; oder warst du bei Tennants ersten 10 Minuten begeisterter?
Mochtest du die Moffat Folgen (Empty Child, Blink, Silence in the Library) weil der uebernimmt ja nun anstelle von RTD ^^?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 29.01.2010 | 18:07
Ich weiß nicht was du mit MOffat meinst.
Aber Silence in the library mochte ich. Blink war supergeil. Empty Child ging so, hatte aber als Plus Harkness.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 29.01.2010 | 18:15
Ah, Stephan Moffat war der Autor der genannten Folgen und uebernimmt mit der fuenften Staffel das Ruder von RTD (Russel T. Davies) der bisher ausfuehrender Produzent bei Doctor Who war (und folgen schrieb wie Journeys End, das letzte Finale, Gridlock, Midnight, das erste Finale).
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 29.01.2010 | 18:18
Jetzt versteh ich. Das bessert Smith' Performance aber nicht auf. Ecclestone war schon gut. Tennant war hervorragend. Smith naja. Er kann immerhin feststellen das er zehn Finger hat.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 29.01.2010 | 19:39
Ich bin auf den neuen Doctor mal gespannt... ich trau dem viel zu.
Trennant war am Anfang auch gewöhnungsbedürftig und hat sich als hervorragend entpuppt. Mal sehen was Smith kann...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 29.01.2010 | 20:48
So nachdem ich heute endlich mal Zeit hatte das Christmas special zu gucken, weiß ich nich was man nach 2min. über einen neuen Schauspieler sagen soll, aber ich meine mich zu entsinnen, das Tennant sich nach der Regeneration ähnlich peinlich aufgeführt hat, das muss ich nochmal nachgucken.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Niniane am 30.01.2010 | 02:05
Ich dachte, Smith geht erst 2011 an den Start??

Aber wie auch immer, die vierte Staffel mit Tennant wird schwer zu toppen sein. Das lag aber auch an Donna Noble, die hat einfach super mit dem Doctor harmoniert.
Martha Jones fand ich immer etwas blass und schwach.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 30.01.2010 | 02:12
Martha mochte ich auch nur in Torchwood. Mit dem Doctor hat sie einfach nicht gepasst. Rose Tyler bleibt aber mein absoluter Companionfavourite  ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 30.01.2010 | 07:21
Jup, Rose ist die beste... und sah zu dem noch echt schuckelig aus...  >;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 30.01.2010 | 23:24
Ich dachte, Smith geht erst 2011 an den Start??
Nein, der kommt wohl schon Ende April / Anfang Mai.

Zitat
Aber wie auch immer, die vierte Staffel mit Tennant wird schwer zu toppen sein. Das lag aber auch an Donna Noble, die hat einfach super mit dem Doctor harmoniert.
Donna Noble finde ich auch schwer zu toppen, David Tennant, naja da sehe ich eher noch Potential. ^^:

Jup, Rose ist die beste... und sah zu dem noch echt schuckelig aus...  >;D
Die neue wird auch schnuckelig aussehen, wenn man rote Haare mag ^^;
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Bad Horse am 31.01.2010 | 23:17
Steht schon fest, wer die neue wird? Cool.

Ich fand Matt Smith völlig okay - er hatte genau denselben überdrehten Drive, den Tennant nach seiner Regeneration auch an den Tag gelegt hat. Und gerade im Gegensatz zum letzten Jahr, das doch eher schwermütig war, hat mir die hemmungslose Begeisterung und Lebenslust gefallen.


Aber: :cheer: Kein RTD mehr! Keine geilen Storylines mit vermurkstem Ende! Keine peinliche Doktor-Lobhudelei! Yay!
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 31.01.2010 | 23:25
Ja die neue wird Karen Gillan (http://en.wikipedia.org/wiki/Karen_Gillan)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 1.02.2010 | 00:18
Sieht ganz schnucklig aus, im Vergleich mit Donna wird sie es aber schwer haben (schaue mir trotzdem gleich nochmal "Fires om Pompeij" an  ~;D)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 1.02.2010 | 14:44
Tennant war hervorragend.
Nur wenn das Drehbuch der Episode gut war. Bei einem schlechten Drehbuch laesst er auch extrem nach (anders als andere Doktoren die auch mal aus schlechten Stories gute Folgen machen konnten)

Steht schon fest, wer die neue wird? Cool.
Du hast sie schon gesehen... in Fires of Pompeii (http://whoiskarengillan.com/gallery/displayimage.php?album=5&pos=2) (Bin mal gespannt, ob da auch so ein Kommentar kommt wie bei Gwen Cooper/Gwyneth)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 12.02.2010 | 22:41
OK, da ich nicht wieder im Supernaturalthread posten will. Es gibt eine supertolle Crossoverfanfiction mit dem Doctor(David Tennant), Capt. Jack Harkness, Sam, Dean und Castiel (Supernatural 5. Staffel). Slash involved.
Enter The Doctor - by ravengrimm (http://ravengrimm.livejournal.com/3866.html)

Achja, ist auf Englisch. Gibt sechs Teile im Moment. I love it.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 13.02.2010 | 09:55
Zum obigen Link faellt mir doch gleich Nuclear Bubble Wrap (http://thefump.com/side_lyrics.php?id=455) (klingt auch nach einem Who-tauglichen Gagdet) ein...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 13.02.2010 | 10:01
 :d Funny!
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 24.03.2010 | 00:03
Von IMMD:

Zitat
I was at the art museum looking at statues for my art history class. My phone started ringing. The ringtone was the Doctor saying "Don’t blink. Don’t even blink. Blink and you’re dead." IMMD

Submitted by: 4022savednosurvivors
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 24.03.2010 | 00:46
Und es sind nur noch 10 Tage bis zu 1. Folge der neuen Staffel.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 24.03.2010 | 07:09
Und es sind nur noch 10 Tage bis zu 1. Folge der neuen Staffel.

I froi mi so...  >;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 25.03.2010 | 21:13
Um euch die Wartezeit zu verkürzen:

(http://roflrazzi.files.wordpress.com/2009/01/celebrity-pictures-tennant-pop-up.jpg)

(http://roflrazzi.files.wordpress.com/2009/01/celebrity-pics-tennant-tate.jpg)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 26.03.2010 | 08:32
http://www.youtube.com/watch?v=GR38jMHAP1Y
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 26.03.2010 | 14:33
Und wer immer noch nicht ueber "The End of Time" wegkommt: How The End of Time should have ended (http://s480.photobucket.com/albums/rr168/SpikeWtB1/?action=view&current=TrailerSeries5SelfmadeFinal.flv)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 4.04.2010 | 03:07
Eine erste kurze Rueckmeldung nach dem Ende der 11. Stunde (und damit dem ersten richtigen Auftreten des 11. Doktors):

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 4.04.2010 | 17:25
Ja hat sich gelohnt, und der Comming Soon Ausblick lässt viel erwarten für die kommende Staffel, blos für einen Timelord hat der Doctor ein echt mieses Zeitgefühl  ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 4.04.2010 | 22:56
Anfangsschwierigkeiten nach einer Regeneration (der 10. Doktor war weit laenger "out of order") und eine noch nicht wieder voll funktionstuechtige bzw. "neue" TARDIS duerften damit was zu tun haben
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire am 6.04.2010 | 13:47
Ich weiß nicht.....so richtig überzeugt mich der Doktor nicht....auch die ganze Folge schwimmt irgendwie so vor sich hin.....mal sehen...
Auch gefällt mir nicht, dass sie wirklich ALLES neu machen....etwas mehr konsistenz und "wissen, wo man herkommt" hätte der serie durchaus gutgetan......
Klingt eher nach nem reset der serie...

aber den neuen companion mag ich.....rrrrrrrrrrrrrrrrrr....schicke rote haare und netter akzent.....rrrrrr..... :)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 6.04.2010 | 14:17
Was meinst du mit alles? Den Kontrollraum, das Logo, den Vorspann und die Titelmelodie? Das haben sie doch früher auch alles schon mehrfach geändert und ich find das neue Logo sehr gelungen und der neue Kontrollraum passt auch prima zur Serie mit den ganzen alten Geräten die da eingebaut sind.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire am 6.04.2010 | 15:24
Wenn man den Doktor und die Companion mal rausnimmt, ist es all das, was du sagst...plus: keine alten charaktere sollen mitspielen (und ich meine hier eher die "hauptnebenpersonen"), neuer sonic-scredriver, plus all das, was so im realen hintergrund der serie passiert: also nur ein paar der schreiberlinge bleiben...ansonsten ALLES neu...

allerdings bin ich nun auch erst ein doktor who-fan seit eccleston....was die vorher gemacht haben, weiß ich nur in teilen, was ich nachgelesen habe...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 6.04.2010 | 16:10
Geaendert wurden:
- Doctor
- Companion
- Geraete (Screwdriver)
- Tardis Aussen
- Tardis Innen

Das sich der Doctor und Companion aendert ist bei Doctor Who ja so ueblich.
Auch das sich mal das Tardis Design aendert.
Aber das alles auf einmal geschieht mag doch etwas viel wirken. ^^;

Von den Schreibern bleiben doch der Grossteil. Nur RTD ging, oder?
Zumal die Episode ja nun einen der alten Schreiber hatte ^^;
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 6.04.2010 | 16:25
Der Screwdriver ist jetzt bei Mark VII, der wurde in den neuen Folgen doch auch schonmal ausgetauscht nachdem der 10. Doctor den Mark V ausgebrannt hatte, also im Prinzip genau wie jetzt auch, wenn man das Ding überlastet gehts kaputt und es gibt nen neuen.
Veränderungen im Aussehen sind bei Dr. Who völlig normal und gehören zum Erbe der letzten 47 Jahre, die wesentlichen Elemente sind aber doch alle noch da, der Doc, der Companion und die Tardis, auch die grundlegende Story der Sightseeing Tour in Zeit und Raum mit mehr oder minder spannendem Problemelösen ist noch da.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 6.04.2010 | 16:28
Ich sehe das wie Woodman. Das Design wurde aufgefrischt und zwar komplett. Aber auch NUR das Design. :)

Ich mochte die Episode :)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 7.04.2010 | 01:22
Matt Smith wirkt IMO noch etwas blass, kann aber Gewöhnungssache sein (an Eccleston musste ich mich auch erst gewöhnen). Karen Gillian ist jedenfalls supersüß. :D

Dem Trailer nach scheint diese Staffel ziemlich...gigantisch...zu werden:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Bleibt nur noch abzuwarten, ob die tollen Bilder auch mit noch tolleren Stories getoppt werden (aber bei Moffat bin ich da optimistisch - seine Folgen rangieren ganz oben bei meinen Lieblingsfolgen der neuen Serie).
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 7.04.2010 | 19:49
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Wie kommst du auf den Punkt?... Der ist jetzt gerade irgendwie nicht schlüssig für mich.  wtf?
Aber wahrscheinlich ist das mein Punkt fehlendes Nerdwissen.  ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 7.04.2010 | 21:58
Wurde schon bestaetigt, dass diese Beruehmtheit wohl irgendwo in Season 5 dabei ist.

Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Mr Grudenko am 8.04.2010 | 20:27
Eine kurze Einführung in die Entwicklung der Serie:

http://www.avclub.com/articles/doctor-who,39924/
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 11.04.2010 | 15:06
Yeha, der Ausblick auf die nächste Folge sieht ja sehr vielversprechend aus, Daleks und WW2 Jäger im Weltall.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 8t88 am 13.04.2010 | 04:41
Ich darf noch hinzufügen dass einiges an Hintergrund rausgeflogen sein muss...
Wo wäre denn sonst Unit und Torchwood gewesen?
Und nach allem was passiert ist, hätten die Menschen in der 11ten Stunde sich eigentlich auch fragen müssen warum denn die Aliens schon vor Weihnachten auftauchen...

Ansonsten bin ich zufrieden udn gerade am anfang von "the Beast below"
Bin sehr gespannt.

Der neue Doctor ist ok. Leider nicht Tennant, und ich hätte gerne mehr vom Alten MetaPlot gelöst gesehen, aber mit dem neustart kann man den Dr. wieder in kleinere Settings Transportieren. Die Serie an sich funktioniert für mich auch ohne Tennant!

Uuuuund: Über die neue Companion verlier eich kein Wort!
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 13.04.2010 | 06:42
Kann schon sein, dass UNIT bei der ganzen Aktion aktiv war, aber sie waren sicher nicht in der Stunde in dem kleinen Kaff in dem die Hauptaktion stattfand. Ich bezweifle auch, dass die viel ausrichten konnten (UNIT sind dann doch eher der "Brutaltrupp")

Torchwood ist ja seit Children of Earth extrem reduziert (und - wenn ueberhaupt noch - dann fast nur noch in Cardiff aktiv, der Rest ist ja so gut wie platt)

Weiterhin: Die Serie heisst "Doctor Who", also ist der Kerl die Hauptperson (besonders nachdem er gerade regeneriert ist)

Viele der Aktionen an Weihnachten sind dann doch eher nur in London gewesen, warum also sollten die Leute in dem Kaff die Assoziation haben?

Es gab uebrigens auch schon frueher (in der alten Serie) groessere Aktionen (Dinosaurier in London, ...)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 13.04.2010 | 07:21
Der Dr. hat das mit den Aliens doch irgendwann mal erklärt. Die Menschen verdrängen so etwas geschlossen - als Massenbewusstsein oder so.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire am 13.04.2010 | 11:29
Hmm...also bisher ist der neue Doctor immer noch recht blass....ich hoffe wirklich, dass der noch ordentlich zulegt, sonst werde ich wohl leider der serie den rücken kehren....zumal die beiden ersten folgen auch noch recht schwach waren....na mal sehen...so 1-3 folgen geb ich dem noch! Vielleicht können ja die Daleks was retten.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 8t88 am 13.04.2010 | 17:25
Ach so, ich verliere kein Wort über die Companion, denn: Der Gentleman genießt und schweigt! ;)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 13.04.2010 | 17:34
Was hätte den UNIT gegen die Aliens tun sollen, die konnten mal eben so die ganze Erde in einen Schutzschild hüllen, außer ein paar sündhaft teure Spielzeuge verheizen ? Und Torchwood bestand nach Children of the Earth nur noch aus einer schwangeren Gwen Cooper, auch nicht gerade optimal um gegen übermächtige Aliens anzustinken, zumal ein Großteil der Ausrüstung anscheinend auch drauf gegangen ist bei den diversen Explosionen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 13.04.2010 | 18:06
Ich darf noch hinzufügen dass einiges an Hintergrund rausgeflogen sein muss...
Wo wäre denn sonst Unit und Torchwood gewesen?
Torchwood hat sich vielleicht nachdem Weggang Jacks atomisiert und wirklich in Erd naehe waren die Aliens ja nicht. Da gab es einmal Prisoner Zero, der fuer Torchwood und Unit wohl nicht auffindbar war.
Nun und noch reichlich ungespraechige Antraxi im Weltraum.

Zitat
Und nach allem was passiert ist, hätten die Menschen in der 11ten Stunde sich eigentlich auch fragen müssen warum denn die Aliens schon vor Weihnachten auftauchen...
Och, die Erde wird auch zwischen Weihnachten reichlich invadiert.
Von Daleks, Cybermaennern, Slitheen und anderen ^^;

Dazu noch das was bei Torchwood und im Sarah Jane Spin Off drauf kommt,... da kann man fast ein Kreuz machen wenn es mal eine Woche lang keine Invasion gab ^^
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire am 18.04.2010 | 22:17
Oh Mann....
Bis zur hälfte der Folge dachte ich: "Joa....kann doch noch was werden!"...
Tja...dann kam die 2. Hälfte...und sorry...sie habens vergeigt...
Der Doktor ist zwar weniger blass aber immer noch SEHR blass...
Und die Daleks?!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
As I said before: Die ändern mir gerade VIEL zu VIEL an der Serie!!!
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 18.04.2010 | 22:58
ich höre hier nur "mimimi" ::)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 19.04.2010 | 15:15
Stimmt... sie aendern viel an der Serie. Viele "Weiterentwicklungen" der neuen Serie (menschliche Daleks? WTF!?) werden inzwischen "logisch" (also ohne grossen roten Resert-Knopf) wieder auf den Kurs der Serie vor 2005 gebracht.

Die neue Serie ist also wieder (um den Begriff zurueckzubringen) "back to the roots".

Mein Kommentar dazu (als jemand der die Serie seit 89/90 kennt und inzwischen auch einen guten Teil der alten Serie (1.-8. Doctor) gesehen hat): Daumen hoch und weiter so.

@Fire: Kannst du mal genaue Punkte aufzaehlen die dich stoeren? Wuerde mich mal interessieren...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 19.04.2010 | 15:22
Ich kenne die Serie auch schon länger und auch wenn ich den letzten Doctor etwas vermisse: Es ist und bleibt der Doctor.

Mich interessiert die Rolle und nicht der Schauspieler.

(Ok und ausserdem bin ich Moffat Fanboy seit Coupling...)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 19.04.2010 | 15:43
Um Moffat in der aktuellen SFX zu zitieren:
Zitat
I think children always need a hero who fights monsters but never becomes one. I think that's such an important story for children. And when I say children I mean children of 48.

Ich hab noch nicht weitergeschaut. Aber ich geb ihm ne Chance :)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Nocturama am 19.04.2010 | 20:25
Lustig, wie unterschiedlich die Eindrücke sind. Ich finde den neuen Doctor schon jetzt um einiges besser als Tennant, irgendwie wirkt bei ihm das Overacting natürlicher. Ich bin aber auch kein Tennant-Fan.

Und mir wäre noch mehr von der alten Serie sogar lieber. Mal wieder Companions, die keine scharfen Weiber aus der Gegenwart sind (ich gebe zu, dass ich Fellbikini-Leela vom Stamm der Sevateem sehr cool fand, aber die war mal nicht von der Erde). Vielleicht mehr als einen Companion, die ruhig auch mal Kerle, Time Lords oder Kinder sein dürfen... Weniger Doctor-Romanzen...
Und Colour Coded Daleks  :)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 19.04.2010 | 21:43
Ich kenne die Serie auch schon länger und auch wenn ich den letzten Doctor etwas vermisse: Es ist und bleibt der Doctor.
Jup genau, gerade Folge 2 und 3 haben doch wieder die typischen Eigenschaften des Doktors gezeigt, wobei ich Folge 2 besser fand als die hier. Und der Größenwahn, den der letzte Doktor am Ende an den Tag gelegt hat ist wieder weg "So very very old and so very very kind" solange es nicht gegen die Daleks geht ist die Beschreibung sehr passend, und da fehlte mir in der 3. Folge auch ein bisschen Fanatismus.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 20.04.2010 | 19:02
Naja er hat gut angefangen, aber am Ende fand ich es zu lasch, das er die Erde rettet und dadurch die Daleks entkommen war klar, aber die Darstelung war dann insgesamt irgendwie mau. Das er sich zwischen der Chance seine Erzfeinde endgültig zu zerstören und dem Retten eines bewohnten Planeten entscheiden muss kam einfach kaum rüber.
Und ja die farbigen Daleks wirken irgendwie albern, die olivgrünen waren ja noch irgendwie stylisch, aber knallebunt? Die wirken ja aufgrund des Pümpels vorne drann eh schon ein wenig merkwürdig, aber die Farben sollten sie mal möglichst schnell wieder entfernen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 20.04.2010 | 21:40
Jup... schon goldig will ich die wieder haben...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 21.04.2010 | 16:40
Die Daleks sind ja erstmal die neuen "Urdaleks" aus denen im Laufe der Zeit (guter Witz bei Zeitreisenden) wohl eine neue Dalekrasse entstehen wird.

Muss also nichtmal sein, dass die "neuen" Daleks dieselben Farben/Groessen/... wie die eben gezeigten haben muessen.

Die Geschichte hat sowieso gezeigt, dass unterschiedliche Daleks eher positiv fuer die Gegner sind als fuer die Dalekrasse... Kann also sein, dass die neuen Daleks die demnaechst entstehen werden wieder einheitlich aussehen werden (bis auf die neuen "Fuehrer" eben - aber die Dalekbosse waren ja immer "anders")
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 25.04.2010 | 23:59
Wieso wird man eigentlich nicht gewarnt wenn man anfängt eine Doppelfolge zu gucken *grml*
Aber sie haben wohl nicht so ganz mit den Sachen aus der neuen Serie gebrochen, River Song ist nämlich wieder aufgetaucht, und irgendwie scheint die Frau ein Talent dafür zu haben an Orte zu gelangen, die von ziemlich heftigen Wesen bevölkert werden, nach der Bibliothek mit den fleischfressenden Schatten ein Mausoleum voller Weeping Angels.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 26.04.2010 | 07:05
Wieso wird man eigentlich nicht gewarnt wenn man anfängt eine Doppelfolge zu gucken *grml*

Das hab ich mir auch gedacht... jetzt heißt es, eine Woche warten. *grummels*

Ansonsten fand ich die Folge aber ziemlich cool... bis auf River Song... die geht mir auf den Keks. War die in der Bibliothek eigentlich auch so nervig? Kam Sie mir zumindest nicht vor... aber keine Ahnung.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 26.04.2010 | 11:03
Ja die River ging mir auch ziemlich aufn Keks, schon fast schade das man genau weiß das sie erst in der Bibliothek stirbt.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 26.04.2010 | 11:08
Danke für die Warnung. Habs nämlich noch nicht geschaut. Dann warte ich bis nächste Woche :)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire am 26.04.2010 | 11:15
UNGLAUBLICH....tatsächlich mal eine folge, die mir spass machte....mal sehen, was die auflösung hergibt...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 26.04.2010 | 17:26
Dr. Who war für mich eine ziemlich psychodelische Kindheitserinnerung und die neue Serie hat da irgendwie für mich nicht ansetzten können, insofern habe ich sie nur am Rande verfolgt. Der Doktor war für mich immer eine exzentrische aber überlegene Entität und gerade was sie mit dem 10ten draus gemacht haben war einfach so unglaublich kitschig menschlich, dass ich es nicht ertragen konnte.

Insofern lassen mich die angestrebten Änderungen hoffen und Matt Smiths Doktor wirkt in vielen Bereichen wieder näher an die alten Doktoren, auch wenn ich ihn ein wenig zu jung finde :P.. aber ja, alter Geist in jungem Körper ist nichts neues für die Serie, insofern warte ich mal ab, ob ich mich dran gewöhnen kann ;D.

Von den Folgen sind bisher allerdings alles für mich irgendwann gekippt.. wieder hin zum menschelndem Doc und „Magical Science“ anstatt vernünftiger Auflösungen. Mal sehen was die neuste Folge bringt, wenn die hier so gut ankam :). Mit der dämlichen „Ich sage dir was du denken musst“ Musik finde ich mich inzwischen ab und sie scheint mir ein kleines bisschen weniger aufdringlich als in dem Tenant Kram den ich gesehen habe (was zugegeben nicht viele Folgen waren). Mal schauen, ob ich mich doch noch für die neue Serie begeistern kann..

Insofern hoffen wir das beste :).. aber ich schau mich momentan eh ein wenig in den 4ten (weil eben DER Doctor) und den 7ten (weil eben der Doctor meiner Kindheit) ein, insofern bin ich so oder so versorgt :D.

Ansonsten noch ein kleines Video Statement ;D:
http://www.youtube.com/watch?v=OUwGgRD51JA&feature=related
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 26.04.2010 | 17:34
Verdammte Spoiler! ;)

Bin gerade bei "Victory of the Daleks" und langsam gewöhne ich mich an den neuen Doktor , auch wenn man manchmal richtig Mitleid mit ihm haben muss (fast nichts scheint ihm zu gelingen und er muss ständig von Amy "gerettet" werden >;D). Erinnert mich in dieser Hinsicht an Peter Davison (auch relativ junger Doktor, der öfter mal Fehler macht).

Zitat
Von den Folgen sind bisher allerdings alles für mich irgendwann gekippt.. wieder hin zum menschelndem Doc und „Magical Science“ anstatt vernünftiger Auflösung.
Naja, wirklich gute Auflösungen hatte die alte Serie auch nicht ("I will explain later..."), aber zum Glück interessiert das ja auch nicht.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 26.04.2010 | 17:40
Naja, wirklich gute Auflösungen hatte die alte Serie auch nicht ("I will explain later..."), aber zum Glück interessiert das ja auch nicht.

Ok, vielleicht ist "vernünftige Auflösung" nicht der ganz passende Begriff :P. Ich schau mal, ob mir noch ein besserer einfällt ;D.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 26.04.2010 | 17:44
Verdammte Spoiler! ;)
Was ham wir denn verraten, was nicht schon in der Vorschau der letzten Folge drinn war?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 26.04.2010 | 17:52
Was ham wir denn verraten, was nicht schon in der Vorschau der letzten Folge drinn war?

Das es ne Doppelfolge ist?  >;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 26.04.2010 | 19:48
Sei doch froh... Ich habe mich bisher relativ spoilerfrei gehalten (hoechstens mal die Trailer zur naechsten Folge) und wurde vom Zweiteiler ueberrascht.

BTW: Sowohl die Weeping Angels (Blink) als auch River Song (Silence in the Library) waren Erfindungen von Moffat. Der wird also durchaus auch mal von sich selbst "klauen" duerfen, oder? ;D

Achja: Gewagte Theorie zu River Song http://greywulf.net/2010/04/who-is-river-song/
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 26.04.2010 | 20:23
Zitat
BTW: Sowohl die Weeping Angels (Blink) als auch River Song (Silence in the Library) waren Erfindungen von Moffat. Der wird also durchaus auch mal von sich selbst "klauen" duerfen, oder?
Von mir aus dürfen die Autoren alle Elemente die sie in der Serie finden wiederverwenden, es ging mir eher darum das ich befürchtet hatte, das sie auf die Elemente aus der Zeit des letzten Doktors verzichten würden.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 26.04.2010 | 22:19
Achja: Gewagte Theorie zu River Song http://greywulf.net/2010/04/who-is-river-song/

Ein sehr gewagte These... aber durchaus plausibel, vor allem in Verbindung mit folgendem:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 26.04.2010 | 22:33
Und um mal wieder fuer etwas Auflockerung zu sorgen (und um Tennant Fans nochmal einen Blick auf "ihren" Doctor zu geben):

Tenth Doctor: The Musical (http://www.youtube.com/watch?v=4dHkbdMYpSA)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Grungi am 3.05.2010 | 18:36
Also ich fand die Doppelfolge ja äußerst schwach.

Die erste hälfte war fast eine eins zu eins Kopie von Dead Forest und die zweite hälfte fand ich total unlogisch. Das der Metaplot in den Mittelpunkt rückt, fand ich das einzig wirklich positive.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Fand die Folgen davor nicht sensationel, aber dafür auch nicht so schlecht wie diese hier. Erstmal von einer Doppelfolge richtig enttäuscht worden :(.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 3.05.2010 | 19:12
Hm ich war auch nicht wirklich begeistert, auch wenn ich den Doktor nicht schlecht finde. Allerdings was ich gehört / gelesen habe, gabs ja auch schon beim 10. Doktor Regelmäßig Deus ex Machina Auflösungen :P.

Ich würde mir ja ein wenig mehr Sci-Fi wünschen, weniger "Magie" :P.. aber das mag persönlicher Geschmack sein^^.

btw.: Ich mochte das Doctor Who Wortspiel am Ende ;D.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 3.05.2010 | 19:19
Allerdings was ich gehört / gelesen habe, gabs ja auch schon beim 10. Doktor Regelmäßig Deus ex Machina Auflösungen :P.
Nicht nur beim 10. Das war schon immer so...
Zitat
Ich würde mir ja ein wenig mehr Sci-Fi wünschen, weniger "Magie" :P.. aber das mag persönlicher Geschmack sein^^.
Welche "Magie" meinst du denn?

Gerade Dr Who ruehmt sich damit fuer so ziemlich alle "magischen" Sachen auch irgendwelche "wissenschaftlichen" Erklaerungen zu haben.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 8t88 am 3.05.2010 | 19:55
Ich mag tennant lieber. aber mittlerweile gehts.
Die "Neuen" Alten Daleks sind ne gute Idee, aber ich mag das Design nicht. Das Eyepiece ist super... aber die Farben (http://www.youtube.com/watch?v=2sXpInWFVVo)...

Sonst hab ich kaum etwas zu meckern.
Der Umschwung von Amy kam erst was plötzlich, aber wenn ich dann bedenke wie lange sie auf den Doctor gewartet hat...
Ich bin sehr gespannt über die Auflösung, was der Riss damit zu tun hat, dass die Welt den Doctor anscheinend vergessen hat (entledigt Moffat von den Altlasten der Serie) und wie der riss darein passt.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Grungi am 3.05.2010 | 20:22
Die neuen Daleks stören mich zum Beispiel garnicht. Fand deren Design schon immer etwas komisch, bin aber auch erst seid der neuen Serie dabei ;). Mich erinnern die neuen eher an Neuwagen, anstatt an Powerrangers. Mit frischen Lack und coolen Scheinwerfern :P.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 3.05.2010 | 20:33
Der Metaplotaufhänger hätte n bisschen subtiler sein können finde ich, aber ansonsten bin ich gespannt was das wieder für einen Universum bedrohendes Ereignis wird und Amy gefällt mir immer besser.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: critikus am 5.05.2010 | 10:50
Ich habe gerade den Pilot mit Matt Smith gesehen und war sehr positiv angetan. Er ist viel besser als ich befürchtet habe und gibt dem doctor wieder eine neue Note. Und Ami Pond ist einfach rassig. Bin gespannt wie es weitergeht.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 5.05.2010 | 17:45
Gerade die Sache mit dem Metaplot finde ich super... mehr davon. Das macht auf jeden Fall Lust zum weitersehen... Die Weeping Angel Folge mit dem 10ten Doktor war aber besser als diese Weeping Angels.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 5.05.2010 | 19:31
Ob das vielleicht daran lag, dass bei der Folge der (10.) Doctor kaum zu sehen war? ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire am 5.05.2010 | 23:50
Ich mochte Tennant...gerade diese depressive Seite war schön auch mal beim Doctor zu sehen....aber ich verstehe, dass er gehen musste....sonst wärs zu depri weiter gegangen...aber Tennant an sich hat den Doctor toll verkörpert!

Die neue Doppelfolge der Weeping Angels hat mir gefallen (selbst Matt Smith!)....da war eigentlich alles schön anzusehen, ABER...dafür das die Weeping Angels eine eigene Erfindung von Moffat sind, sind sie doch recht anders als die Weeping Angels in "Blink"...diese Inkonsistenz nervte ziemlich, aber die Folge an sich war nett anzusehen.....

Und was soll das, dass man sich nicht mehr an den Doctor erinnert?! Ist das jetzt der "tolle" Weg um den vorherigen Staffeln zu brechen? Ich hoffe nicht, Steven Moffat....bitte nicht die Vergangenheit verleugnen!! Lieber Connections aufbauen....das gefiel mir gut in Staffel 1-4 (+ Specials) der neuen Serie!
Nicht alles Neue, ist per Definition gut!
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 6.05.2010 | 06:28
Die Weeping Angels in Blink waren ja um einiges fitter als die in der Doppelfolge die ja durch das Raumschiff erst wieder "reanimiert" wurden.

Tennant war schwer davon abhaengig ob er ein gutes Script hatte. Bei gutem Script war er richtig gut, aber bei einem schlechten Script konnte er nix retten.

Die fehlende Erinnerung an "grosse" Events ist Feature (Season-Plot) und nicht Bug. Inzwischen ist dem Doctor aufgefallen, dass irgendwas nicht stimmt weil sich die Menschheit nicht an Sachen erinnert an die sie sich erinnern muessten.

Und Connections werden schon aufgebaut, aber nicht (nur) zur neuen Serie sondern auch zur alten Serie.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 6.05.2010 | 07:21
Und Connections werden schon aufgebaut, aber nicht (nur) zur neuen Serie sondern auch zur alten Serie.

Oh ja... auf jeden Fall

Achtung, der folgende Spoiler bezieht sich auf die Folge vom nächsten Samstag und ist zwar in einem Trailer schon zu sehen, aber ich will trotzdem noch vorwarnen:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 9.05.2010 | 00:33
Matt Smith hat mir gerade den Doctor verkauft (was Tennant noch nicht so richtig geschafft hat*) und die Vorschau hat mich heiß auf die nächste Folge gemacht^^.

Ansonsten hat mir die Folge Spaß gemacht. Kein "solve it all" Sonic Screwdriver, nicht mehr Setting / Handlung als 45 Minuten vertragen können und ein Doctor der einen Plot tragen kann. Außerdem bin ich so langsam auf den Metaplot neugierig :).

btw.: Hab ich da etwas Sylvester McCoy durchschimmern sehen? Gibt es da auch intrigantere, dunklere Seiten bei diesem "netten" Doctor? Ich bin gespannt was die Staffel noch bringt..  :d

(*Nennt mir mal ne Folge die das schafft; mag sein, dass ich da einfach zu wenig gesehen hab)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 9.05.2010 | 15:40
btw.: Hab ich da etwas Sylvester McCoy durchschimmern sehen?

Noe, auf dem Bibliotheksausweis war es William Hartnell (der erste Doctor) ;)

Zitat
Gibt es da auch intrigantere, dunklere Seiten bei diesem "netten" Doctor?
Was war da genau dunkel und intrigant?

BTW: Der "nette" Doctor bezeichnet sich selbst als "a madman with a box"
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 9.05.2010 | 18:25
Noe, auf dem Bibliotheksausweis war es William Hartnell (der erste Doctor) ;)
Schon klar, ich meinte vom Charakter her :).. insbesondere den Umgang mit seinen Compangions, die er streckenweise nicht ganz ernst nimmt oder wie Kinder behandelt.

Zitat
Was war da genau dunkel und intrigant?
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Aber ich ziehe das intrigant zurück und setzte ein manipulativ ein :P. Ist natürlich erstmal nur meine persönliche Wahrnehmung :). Ich bin auf alle Fälle gespannt wie dieser Doctor sich weiter entwickelt.

Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire am 9.05.2010 | 19:00
Natürlich....fand ich auch diese Folge wieder recht schwach.....was auch am doctor liegt.....
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 9.05.2010 | 19:04
Fand ich als eine Doktor-typische Verhaltensweise.

Erst rausfinden warum die Aliens tun was sie tun, ihnen die Chance geben sich zu verziehen (oder ihnen helfen zu gehen) und sie falls sie das nicht tun wollen (bzw. ihre Taten nicht bereuen) unschaedlich machen...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 9.05.2010 | 19:44
Erst rausfinden warum die Aliens tun was sie tun, ihnen die Chance geben sich zu verziehen (oder ihnen helfen zu gehen) und sie falls sie das nicht tun wollen (bzw. ihre Taten nicht bereuen) unschaedlich machen...
Eigentlich hat er ihnen doch nicht geholfen?
Also weder das er ihnen ein Platz zum hin verziehen gesucht hat oder sowas gemacht wie ne Komunen Lösung vorzuschlagen?
(Eigentlich könnten die Fische doch getrost neben der Menschheit auf der Erde leben)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 9.05.2010 | 20:25
Auch wenn der Thread im Prinzip den Stand UK-Ausstrahlung hat setze ich plotrelevante Infos mal trotzdem in einen Spoiler-Tag

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 8t88 am 30.05.2010 | 17:00
WOW! Staffel 5 Episode 9

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: sindar am 31.05.2010 | 15:45
Auch wenn ich den Rest der Doppelfolge ja eher unspannend fand. So in etwa der 100. Aufguss des selben Themas (abgesehen davon, dass sich die ... ich sage mal Echsenmenschen untereinander doch SEHR uneins waren - aber auch das ist ja nichts weiter neues). Diese Doppelfolge lebt wirklich nur von Meta-Plot, finde ich.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 31.05.2010 | 16:12
Noe, in der Doppelfolge hat sich gezeigt, dass nach 50 Jahren (letzter Kontakt Menschheit-Silurians war ja 1970) die Menschheit noch immer nicht reif ist mit den Silurians in Kontakt zu treten.

Das die Silurians uneins waren lag wohl an der "Kastenverteilung" (Wissenschaft gegen Militaer gegen Regierung mal wieder)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 31.05.2010 | 17:48
Auf jeden Fall bin ich gespannt, wie sie den Metaplot auflösen...  :d
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 31.05.2010 | 18:05
Den ersten Spliitter hast du doch am Ende der Folge gesehen.
Sieht nach gruendlicher Aufloesung aus...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 31.05.2010 | 19:32
Hm naja ich glaube mein Highlight der Folge war die Anspielung auf den 5ten Doctor und ein paar schöne Matt Smith Szenen. Der Rest war immerhin ok. Das neue Metaplot-Fragment finde ich gar nicht sooo spannend.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Viel eher interessiert mich da die River Song Auflösung und ein Eintrag in der IMDB^^.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 31.05.2010 | 19:53
Hm naja ich glaube mein Highlight der Folge war die Anspielung auf den 5ten Doctor
Welche Anspielung auf den 5. Doktor meinst du?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 31.05.2010 | 21:43
@ Selganor
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 1.06.2010 | 02:15
ein Eintrag in der IMDB^^.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 1.06.2010 | 09:10
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Ich tippe da
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire am 1.06.2010 | 12:25
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Das wäre cool.....Fänd ich gut, wenn sie das wieder aufnehmen würden! :)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 1.06.2010 | 14:53
Kommt es eigentlich nur mir so vor oder reden der neue Doctor und Amy schneller und undeutlicher reden als der letzte Doctor und seine Companions.

Zumindest hab ich das Gefühl z.T. ganze Gesprächsabschnitte nicht mitzubekommen, weil so schnell gesprochen/genuschelt wird.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 1.06.2010 | 15:13
Amy hat einen Akzent, das erleichtert das Verständnis nicht gerade, aber sie soll ja auch aus nem schottischen Dorf stammen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 1.06.2010 | 15:55
Der Akzent geht. Da hab ich schon schlimmeres Firefly genuschel verstanden... aber irgendwie... naja egal.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 1.06.2010 | 16:05
Finde den Akzent auch nicht schwer verständlich.

Zu der "Time Lady" aus "The End of Time" habe ich eine interessante Aussage von Russel T. Davies gefunden. Seiner Auffasung nach ist sie
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Natürlich sitzt Davies nicht mehr am Ruder, weswegen diese Interpretation nicht unbedingt die richtige sein muss...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 7.06.2010 | 12:57
Und mit der letzten Folge ist die neue Serie voellig wieder im Stil der alten Serie angekommen.

Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 8.06.2010 | 08:22
Erkläre er sich?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Nocturama am 21.06.2010 | 22:30
Zur Warnung, die letzte Folge wird wieder Teil einer Doppelfolge.

Und nur um es mal gesagt zu haben, die letzten beiden Folgen fand ich extrem großartig und wenn sie die Doppelfolge ordentlich beenden, könnte das meine Lieblingsfolge (der neuen Serie) werden. So will ich Doctor Who haben!

Matt Smith finde ich auch näher an den alten Doctoren als Eccleston und vor allem Tennant (aber den mochte ich nie so besonders).
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 22.06.2010 | 10:38
Schade dass es noch ein Weihnachtsspecial gibt. Sonst waere diese Folge DER Season-Cliffhanger gewesen.

Aber in einem Weihnachtsspecial loest man DAS Setup wirklich nicht auf.

Ich fiebere schon zum Ende der 31. Staffel (ja, ich sehe die Serie wieder als EINE Serie seit 1963)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 22.06.2010 | 11:02
Mist ich merk grad das da schon wieder 3 Folgen auf Halde liegen, wo kommen die eigentlich so schnell her, und in 4 Tagen kommt schon wieder ne neue und ich weiß garnicht wann ich das alles gucken soll.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 22.06.2010 | 11:52
Lass dir Zeit... nach der naechsten Folge ist erstmal wieder Pause bis Weihnachten :'(

3 Folgen? Dann warst du gerade mit der unterirdischen Doppelfolge durch. Freu dich mal auf weitere schoene Folgen...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire am 27.06.2010 | 10:55
Ein unterirdisches Ende....
Schade...die Serie hatte mich lange gehalten und auch diese Staffel habe ich durchgehalten, weil ich wenigstens dachte, dass das Staffelfinale (wie eigentlich immer!!!!) grandios sein würde....ich wurde eines besseren belehrt. Habe mich schon lange nicht mehr so gelangweilt bei einem Finale von Dr. Who....
Auch die ganzen "Auflösungen" fand ich an den Haaren herbeigezogen...

Die Serie hat einen treuen Fan verloren. Schade Doctor, was aus dir geworden ist.......
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 27.06.2010 | 12:43
Joa, lässt einen ein wenig unbefriedigt zurück, einfach da recht wenig aufgeklärt wird, aber besser als ein End of Time fand ich es allemal. „Unterirdisch“ würde ich eher für so Sachen wie „Fear her“ verwenden. Doomsday fand ich btw. auch nicht so der Brüller, trotz der sehr schönen Tomb of the Cybermen Anspielungen^^.

Von dem was ich von der neuen Serie gesehen haben (was vor der Ära Smith nur Auszüge sind) haben mich bisher nur The Eleventh Hour und der Human Nature Zweiteiler (auch wenn man dem spätestens am Ende anmerkt, dass er auf den 7ten gemünzt war) ausnahmslos überzeugt. Immerhin halte ich der neuen Staffel zu Gute, dass es keine „Homebase London“ wie zu Zeiten von Rose gibt und das Rory und Amy, auch wenn sie sicherlich nicht meine Lieblingscompanions sind, bessere Charaktere abgegeben als eine Martha Jones. Außerdem merkt man Matt Smiths Darstellung des 11. wieder den Timelord an und beweist, dass der 10. der „Ausreißer“ war^^.

Naja die Stunde in der Woche für Doctor Who werde ich wohl auch in der Zukunft haben und alles in allem finde ich die Entwicklungen der Serie postiv. Außedem freue ich mich immer wieder über Anspielungen auf die Classic Serie und davon liefert Moffat ja immer einiges ;D.

Wer mit der neuen Serie Spaß hatte und mit Matt Smith nix anfangen kann, der kann sich bis zum nächsten Doctor ja die Zeit mit der Classic Serie vertreiben. Da gibt es einiges an Perlen und ich würde die Peter Davison Jahre als Einstieg empfehlen^^ (spätestens dann kann man auch rausfinden, ob man mit dem Doctor Who Konzept des wechselnden Hauptdarsteller was anfangen kann oder doch nur Tennant Fanboy war ;)). Hier gibt es auch sicherlich Leute, die da gerne Empfehlungen geben :).
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 27.06.2010 | 14:14
Haben wir dieselbe Serie (und vor allem dasselbe Finale) gesehen?

Auch wenn ich es den genialsten Cliffhanger seit langem gefunden haette wenn letzte Woche schon das Staffelfinale gewesen waere hat mich die aktuelle Folge voll und ganz zufrieden gestellt.

So sollte eine Staffel sein... Das Thema der Staffel war schon seit der ersten Episode immer wieder (und nicht so plakativ wie "Bad Wolf", Torchwood und John Saxon) dabei. Man hat den Folgen angemerkt, dass schon bei Folge 1 klar war wie die Staffel endet (und man konnte entsprechende Szenen schon im Vorhinein drehen)

Ein schoenes Ende der 31. Staffel der Serie, jetzt sind es ja nur noch fast 6 Monate bis es weitergeht :'(

Naja... nutze ich die Zeit um meine "Luecken" in den alten Folgen zu fuellen (Parallelschauen von je einer Folge 3., 4. und 6. Doctor)
Dabei faellt mir uebrigens jedesmal wieder auf, dass die 31. Staffel durchaus auch in einer frueheren Staffel haette passieren koennen (was man von z.B. 3&4 "neue Serie" nicht sagen kann)

Was genau waren denn eure Probleme mit der aktuellen Staffel/dem Finale?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 28.06.2010 | 00:57
Öhm.. nur weil ich nicht 100% zufrieden nach dem Finale war, heißt das nicht, dass ich nicht Spaß dran hatte^^.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

.. aber was das alt und neu betrifft; ich habe letztlich „The Curse of Fenric“ gesehen und hätte mir da einen Matt Smith verdammt gut vorstellen können :).

Ich mochte die neue Staffel durchweg, auch wenn für mich persönlich nichts mehr an „The Eleventh Hour“ rankam. Auf jeden Fall kann ich einem Smith wesentlich besser Zuschauen als einem Tennant, der ich glaube einfach kein Konzept für seinen Timelord hatte (und auch einige richtig schlechte Drehbücher gehabt zu haben schien), auch wenn ich ihn nicht mal für einen schlechten Schauspieler halte. Außerdem konnte ich mir Rose nicht so viel anfangen und Martha Jones fand ich bisher einfach nur belanglos. Wobei mir auch Amy und Rory nicht so 100% zusagen; einen richtig tollen Companion muss mir die neue Serie echt noch präsentieren^^.

btw.. (http://www.digitalspy.co.uk/cult/s7/doctor-who/news/a228839/matt-smith-teases-new-who-wardrobe.html) was meint ihr? Mantel und Schaal ;D?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 28.06.2010 | 08:15
Von mir aus kann er die Klamotten von der Hochzeit anbehalten ^^

Ansonsten mochte ich den Monster-Reset Button nicht so, habe mich etwas unter "Du musst dich erinnern Erklärung" gewunden und finde das Matt Smith nicht wirklich gut Schauspielern kann. Aber da gab es diese Staffel furchtbareres zu ertragen..
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 29.06.2010 | 10:48
...aber es gab jede Menge richtiges Zeitreisen... was ja vor Moffat nicht wirklich vor kam... :cheer: Hooray for Moffat.

Ich fand es klasse. Alles. Ever. :)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 29.06.2010 | 12:14
In Moff we trust  :pray:
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire am 29.06.2010 | 13:12
ich nicht^^ aber das war ja klar^^
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 24.11.2010 | 05:59
Es gibt eine  Trailer zum diesjährigen Christmas Special des Doctors, mit dem passenden Titel "A Christmas Carol"
http://www.youtube.com/v/98x9FwsqzHQ? (http://www.youtube.com/v/98x9FwsqzHQ?)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 24.11.2010 | 07:16
Es gibt eine  Trailer zum diesjährigen Christmas Special des Doctors, mit dem passenden Titel "A Christmas Carol"
http://www.youtube.com/v/98x9FwsqzHQ? (http://www.youtube.com/v/98x9FwsqzHQ?)

Ui ui ui.... toll. Ich freu mich schon richtig drauf.  :d
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire (n/a) am 26.12.2010 | 14:46
Soooooo....A Christmas Carol.....

Die erste Folge mit dem neuen Doctor, die mich von vorne bis hinten überzeugt hat!

A) Steampunk!
B) A Christmas Carol (also die Ebenezer Scrooge Geschichte)
C) Gut erzählt...

Sollte man sich ansehen! Diese Folge ALLEINE (und wirklich NUR diese Folge!!) hat es geschafft, dass ich der neuen Staffel eine Chance gebe, nachdem die 5. Staffel ja eher mies war (meiner Meinung nach!)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 26.12.2010 | 15:13
Die Folge war auf jeden Fall großes Kino. Bin mal gespannt, was die nächste Staffel bringt.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: dedan am 4.02.2011 | 20:24
Huhu,

also ich bin ja nicht unbedingt der Sentimentalste, wobei der Abgang des neunten Doctors war schon hart, aber Staffel 4 mit End of Time ... *schnufft*  :'(

Ich kanns nur jedem der SciFi mag empfehlen! :O)

Gruß,
Dan
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 4.02.2011 | 21:40
aber Staffel 4 mit End of Time ... *schnufft*  :'(
Stimmt... KEIN Doctor ist so lange gestorben wie der 10.

Das hatte dann allerdings so gegen Ende den "Jetzt verreck' endlich!"-Effekt (zumindest fuer mich)

Aber dafuer kam ja ein erfrischend neuer/alter 11. Doctor, also ein Win/Win
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: dedan am 4.02.2011 | 22:00
Servus,

naja der Neue is mir etwas zu "neu".
Der Alte war immerhin 3 Staffeln da und hat sich den Abgang auch redlich verdient wie ich finde.  ;)
Naja mal kucken was die 5te Staffel so bringt.  ;D

Ok ... die erste Folge is gar nicht so schlecht gewesen.  8]

Gruß,
Dan
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 4.02.2011 | 23:07
Ich bin eher auf die 6. Staffel gespannt
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 5.02.2011 | 07:14
Ich bin eher auf die 6. Staffel gespannt

Der Trailer sah zumindest schon mal interessant aus.  :d
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Ranor am 5.02.2011 | 12:20
Doctor Who... Oder: Immer wieder probiert und nie rangekommen.

Ich habe altes Zeug gesehen (der 4. Doctor mit dem langen Schal) und vieles von dem aktuellen Zeug, aber wirklich begeistert hat mich Dr. Who nur selten. Klar, es gibt einige herausragende Folgen (Girl in a Fireplace, die Doppelfolge mit den fiesen Kindern im WW2(?)), aber die Serie leidet für mich primär an (neben zu vielen "Monster of the Week-Folgen und oftmals unfassbar doofen und infantilen Plots) diesem billigen BBC-Look - da wirkt nichts echt oder überzeugend. In den letzten Jahren ist das zwar schon besser geworden (ich denke mit Schrecken an die Pilotfolge mit Doctor Nr. 9), aber es sieht trotzdem öfter noch nach nichts aus. Da schaue ich lieber Top Gear, das können die Briten wenigstens ;)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 5.02.2011 | 16:15
Und jetzt frage ich mal so in die Rund:
Wer ist der Autor von Girl in the fireplace und dieser WW 2 Kinder Folgen?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 5.02.2011 | 16:43
Steven Moffat
Wobei mich viel mehr reizt, das für die nächste Staffel eine Folge von Neil Gaiman bestätigt ist.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Ranor am 5.02.2011 | 16:56
Steven Moffat
Der ist doch jetzt der Showrunner, richtig?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 5.02.2011 | 17:05
Seit der 5. Staffel Head Writer und Executive Producer
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: ErikErikson am 6.02.2011 | 12:11
Welche Staffel ist denn die mit Rose? Und schaut die grade jemand?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 6.02.2011 | 13:56
Rose war in Staffel 1 der "new series" mit dem 9. Doctor (Eccleston) unterwegs und in der 2. Staffel mit dem 10. Doctor (Tennant) unterwegs
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Welche Staffel meinst du also?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: ErikErikson am 6.02.2011 | 14:22
Da wo die Schauspieler von Torchwood mitspielen, anfangen tuts damit das dieses Plastikmonster mit Schaufensterpuppen angreift.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 6.02.2011 | 14:54
Da wo die Schauspieler von Torchwood mitspielen, anfangen tuts damit das dieses Plastikmonster mit Schaufensterpuppen angreift.

Erste Season der new series.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Ranor am 6.02.2011 | 15:54
Da wo die Schauspieler von Torchwood mitspielen, anfangen tuts damit das dieses Plastikmonster mit Schaufensterpuppen angreift.
Genau diese Folge meinte ich mit:
(ich denke mit Schrecken an die Pilotfolge mit Doctor Nr. 9)
Eine Freundin meinte damals ich müsste das unbedingt schauen weil es so absolut großartig wäre - ich wusste nach dem Anschauen dann nicht ob ich lachen oder weinen soll...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: ErikErikson am 6.02.2011 | 15:56
Es wird aber deutlich besser. IMO ist die erste Folge die schlechteste und es wird kontinuierlich besser bis zu The doctor dances, wo ich grade bin.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Ranor am 6.02.2011 | 16:00
Das schrieb ich ja auch. Allerdings ist es mir Dr. Who trotzdem meistens noch zu trashig...

Ach, eine schöne, neue Science Fiction/Space Opera-Serie im Babylon 5-Stil, das wäre was *träum*
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 6.02.2011 | 23:56
Dr. Who war doch schon immer Trash, ich würde mich beschweren wenn das nicht mehr trashig ist, wenn du Space Opera willst guck halt Red Dwarf  ;)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 7.02.2011 | 00:12
Das ist aber noch sehr viel trashiger ^^;
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 7.02.2011 | 00:15
.. und wird auch erst ab Season 3 richtig gut^^ (und geht dann wieder runter; ich glaube Staffel 7 fängt das an).. und ist sicher keine Space Opera^^.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 8.02.2011 | 13:28
Etwas Trash ist sicher dabei, dafür haben sie die besten Stories im SciFi-Bereich (kriegen aber leider keinen vernünftigen Season-Arc hin :'( ).
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Ranor am 8.02.2011 | 13:59
.. und wird auch erst ab Season 3 richtig gut^^ (und geht dann wieder runter; ich glaube Staffel 7 fängt das an).. und ist sicher keine Space Opera^^.
Selbst wenn mich Red Dwarf interessieren würde (was es nicht tut ;)), habe ich mittlerweile keine Geduld mehr für Serien die irgendwann mal in der x-ten Staffel gut werden sollen - entweder sie packt mich schon beim Pilotfilm oder sie kann mir gestohlen bleiben.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 8.02.2011 | 17:59
Da gibts aber viele Serien die erstmal warm werden mussten.. hört man bspw. oft von Buffy oder TNG. Allerdings sollten die ersten paar Folgen von Red Dwarf (oder auch nur die erste) schon reichen um zu klären obs dir zusagt. Mir hats schon da sehr gut gefallen, aber ab Staffel sind die einfach unumstritten gut..

Nach nem Season Arc habe ich da btw. nie gesucht.. soll da was geplant gewesen sein?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 8.02.2011 | 18:47
In der letzten Staffel war der Riss ja nun von der ersten Episode an dauernd da, das war sicher kein Zufall. Und der Trailer für die nächste Season deutet auch alles andere als dezent auf eine übergreifende Story hin.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 8.02.2011 | 18:54
Sorry, war auf Red Dwarf bezogen^^. Die neue Doctor Who Serie baut mit Season Drei (und insbesondere 4) ja gerade auch eher erstmal ab :P.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: dedan am 10.02.2011 | 22:30
Hallöchen,

joah "A christmas carol" liegt nun hinter mir, sowie die 5te Staffel.
Man muss mit nem Neuen immer erst ein wenig warm werden, aber ja er weiß zu überzeugen, fand ich.  :d
Das Ende der 5ten Staffel war ein bisschen mau, also irgendwie war ich nicht ganz mitgerissen.
Dafür hats das Christmas Special wieder rausgerissen.  ;D

Na dann auf zur 6ten Staffel!  >;D

Gruß,
Dan
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 8t88 am 8.04.2011 | 14:03
Is nach Christmas Carol noch was rausgekommen? bin da nich auf dem neuesten Stand!
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 8.04.2011 | 14:07
Ja, Mitte Maerz kam anlaesslich Rednose Day 2011/Comic Relief ein kurzer "Zweiteiler" (Time & Space) raus - sollte auf YouTube zu finden sein.

An Ostern geht die 6. Staffel los (zumindest die erste Haelfte)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 8.04.2011 | 14:14
:cheer: (auch wenn ich es verabscheuungswürdig finde, dass die BBC die amerikanische UNart (Staffeln aufteilen) übernimmt).
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 8.04.2011 | 15:17
Naja... jede halbe Staffel ist so lang wie eine "normale" britische Staffel (Doctor Who hatte ja schon seit dem 9. Doktor "Ueberlaenge"), man kann auch mal auf der Haelfte einer Staffel einen "Cliffhanger" haben der eine Weile haelt und man wartet auf die "naechste Staffel" nicht so lange als wenn alles erst im Herbst gezeigt wird.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 8.04.2011 | 17:17
Ja, das ist in der Tat besser es sorum zu machen, als andersherum (wie bei Primeval, wo die 4.+5. Staffel zusammengehören und die Pause die Entwicklung ziemlich ausbremst).

Solange die 7 Folgen auf einen schönen Klimax hinarbeiten, bin ich zufrieden.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 9.04.2011 | 15:16
Fuer Klimax ist Herr Moffat ja schon seit "Coupling" Experte ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 20.04.2011 | 08:08
So ich denke hier passt es ganz gut rein:

Elisabeth Slade aka Sarah Jane Smith ist am 19.04.2011 gestorben.

R.I.P.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 20.04.2011 | 11:29
:o
Wow, das hätte ich nicht erwartet.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 20.04.2011 | 14:09
Ja, sie hat ihre Krebserkrankung anscheinend geheim gehalten. Wirklich schade, Sarah Jane war wirklich super.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 24.04.2011 | 01:41
Es geht weiter.
Naja, ich fand die neue Folge auf Grund der Logiklöcher bzw. extrem plotgerechtes Verhalten der Figuren und zweier platter Stilelemente nicht gut.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 8t88 am 24.04.2011 | 17:01
Bin gespannt wie es weitergeht aber aktuell: wtf?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 24.04.2011 | 19:05
Fand die Folge gut, wenn auch verwirrend.
Ob es wirklich Logiklöcher gibt, kann man wohl erst beurteilen wenn der zweite Teil raus ist.

Wo sollen sich denn die Figuren entgegen ihrer Rolle verhalten haben?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 24.04.2011 | 19:17
Ja mal wieder eine typische "nix ergibt Sinn ohne den Rest"-Folge, also muss man wohl mindestens bis zur nächsten Folge warten um raus zu finden ob das logisch ist oder nicht.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 24.04.2011 | 19:20
Wo sollen sich denn die Figuren entgegen ihrer Rolle verhalten haben?
Imho da wo sie erst alle sich brav umdrehten bzw. wegschauten bevor sie über die Sichtung berichten wollten.
Selbst River Song die noch erzählt das sie besonders gut im Schreien sei verstummt angesichts der Aliens.
Dabei kann man offensichtlich durchaus reden wie Amy beim Toiletten-Alien bewiesen hat..
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 25.04.2011 | 11:34
Jup, das ist auch so der einzige Punkt, der mich etwas gestört hat.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Beim Rest halte ich das noch für Plausible.

Bin auf jeden Fall auf die weitere Folge gespannt.  :d
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 8t88 am 26.04.2011 | 01:13
Mich kekst mittlerweile dass Sie gerade mal 2 Folgen Später wieder den "Doctor stirbt und muss gerettet werden" Strang ziehen...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 1.05.2011 | 15:36
So, Teil 2 gesehen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Insgesamt ein überdurchschnittlich guter Staffeleinstieg.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 1.05.2011 | 18:25
Ich bin ja mal gespannt, was diese Staffel noch so kommt. Verspricht auf jeden Fall vieles.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 8t88 am 3.05.2011 | 02:55
Nach der Folge gehts mir schon was besser mit der Serie.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 3.05.2011 | 08:34
Wow, starker Serienauftakt. Ich kann es kaum erwarten die dritte Folge zu sehen. The Silence ist schon gruselig.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 15.05.2011 | 19:08
Hmm Folge 4 fing ganz lustig an, war am Ende aber etwas lahm, da hatte ich mir von Gaiman als Drehbuchautor mehr versprochen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 15.05.2011 | 19:23
Ich fand die Folge gut. Mal sehen, was die weitere Staffel bringt.  ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 25.05.2011 | 07:40
Die Folge "The Doctor's Wife" fand ich großartig, einfach ne tolle Geschichte aber wurde ja auch von Neil Gaiman geschrieben :D

Die neueste Folge "The Rebel Flesh" hat ein wenig gebraucht der Cliffhanger macht Lust auf die nächste Folge, mal sehen wie es weiter geht.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 25.05.2011 | 09:02
Die neueste Folge "The Rebel Flesh" hat ein wenig gebraucht der Cliffhanger macht Lust auf die nächste Folge, mal sehen wie es weiter geht.

Dem stimm ich voll zu.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 25.05.2011 | 12:35
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 25.05.2011 | 17:24
Ach ja:
Jup, das ist auch so der einzige Punkt, der mich etwas gestört hat.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Amy hat wohl kein "Superphone", welches überall Empfang hat und den Doctor sogar in anderen Zeitlinien erreichen kann. Zumindest hat sie die gesamte Staffel 5 über nichts derartiges eingesetzt.

Bleibt die Frage, warum der Doctor nicht einfach ihr Handy "upgraded", wie es der Neunte bei Rose gemacht hat. Das könnte daran liegen, dass der Sonic Screwdriver ja mit dem Doctor regeneriert ist und einfach nicht mehr diese Funktion hat.

Die einfache Antwort ist aber wahrscheinlich, dass The Moff' die Instant-Kommunikation zwischen den Hauptfiguren nicht ins (Drehbuch-)Konzept gepasst hat und er es deshalb gestrichen hat.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 25.05.2011 | 18:08
Oder der Doctor hat noch genug von der voelligen Erreichbarkeit seiner letzten Inkarnation und will auch mal eine Auszeit von den Companions haben wenn sie mal nicht bei ihm sein sollten.

Im Notfall/Ernstfall kann er das Telefon ja mit minimalstem Aufwand wieder in den Zustand bringen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 25.05.2011 | 22:35
Vielleicht hat der Smith Doctor kein eigenes Handy dabei, das Amy anrufen könnte?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 25.05.2011 | 22:57
Das kommt noch dazu...

Der 11. Doctur ist "zu jung" um ein Handy zu haben ;)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 5.06.2011 | 00:23
Ich fands ganz okay, eigentlich. Also doch ja. MidSeason Finale war gut. Kann mich nicht beklagen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 6.06.2011 | 09:09
Nicht schlecht Herr Specht, also das war wirklich mal ein gutes Midseasonfinale, hätte bei jeder anderen Serie auch für ein Seasonfinale gereicht.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Wann geht es eigentlich weiter?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 6.06.2011 | 10:55
Spoiler, Herr Grey!

Fand es auch sehr gelungen. Erst hab ich gedacht der Doctor haut einfach ab und die Folge endet, ohne dass Amy und Rory (und damit der Zuschauer) erfahren, was River ihm erzählt hat - glücklicherweise ist DW nicht Lost. :D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 6.06.2011 | 11:20
Waere es Lost, waere der Dialog eher gewesen:
River: Ich moechte dir nun sagen wer ich bin,..
Doctor: Ach nein, lass mal.
^^;
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 6.06.2011 | 11:38
Spoiler, Herr Grey!
Nicht wirklich. Da die Serie ja momentan (afaik) in Deutschland nirgendwo mehr laeuft und wohl auch nicht fortgesetzt wird (oder sollte da doch noch was kommen) kann man davon ausgehen, dass hier der jeweils aktuelle Stand (UK) ist.

Trotzdem koennte man den Spruch doch noch in Spoiler-Tags packen, evtl. braucht ja jemand laenger um es zu schauen...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 6.06.2011 | 15:59
Waere es Lost, waere der Dialog eher gewesen:
River: Ich moechte dir nun sagen wer ich bin,..
Doctor: Ach nein, lass mal.
^^;
wtf? Überhaupt nicht!
Nein, wäre es Lost, dann hätten sie den ganzen Dialog auf Gallifreyan (ohne Untertitel) geführt (aber natürlich gäbe es Hardcore-Fans, welche diese Sprache beherrschen und 2 Sekunden später eine Übersetzung ins Wiki stellen ;D).
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 6.06.2011 | 16:05
Es gab mindestens eine Szene wo entweder ich glaube es war Kate ich denke es war Jack, eine sehr plotrelevante, spannende Frage gestellt hat, die Jack als Charakter auch haette beantworten koennen, aber Jack meinte da nur sowas wie "Lass uns nicht drueber reden / Egal" [iirc irgendwo im Plot rund um Hydra-Island]
Nun oder Jack & Jacob. *gruebel*
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 6.06.2011 | 17:10
Zurück zur wichtigeren Serie in diesem Thread:

Ich fand das Mid-Season-Finale gut. Bin ja mal gespannt, was die zweite hälfte dann ab September bringt.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 6.06.2011 | 21:16
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ein wirklich guter Schnitt einer Storyline die gerade lange genug war.

Interessant wie sich "Fan-Wanks" von Moffat und RTD unterscheiden...
Moffat hat in dem Finale alles moegliche aufgefahren (verschiedenste Freunde/Feinde, "Gay-Agenda" und Sachen die man schon fast vergessen hat - eine gewisse Gruppe aus "Time of the Angels")das man auch von seinem Vorgaenger kannte, aber im Gegensatz zu den RTD-Finalen kann ich mir die Folge immer wieder anschauen... ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 7.06.2011 | 00:33
Yeah das Finale war einfach genial
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 8t88 am 7.06.2011 | 13:11
Wow!
Einfach... Wow...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 23.06.2011 | 21:51
Eben via Twitter von Oodcast (http://theoodcast.com) gesehen.

http://yfrog.com/h82p9cij (Spoiler fuer das Ende von Staffel 5)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 28.08.2011 | 19:42
So und es geht weiter  :cheer:
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 28.08.2011 | 21:33
Ich bin ja mal gespannt - was die zweite hälfte der Staffel bringt.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 5.09.2011 | 15:38
Gut, also Let's kill Hitler war eine Superfolge. Auch wenn mir die Auflösung mit Mels=Melody nicht so behagt hat.

Night Terrors dagegen fand ich eher Mau, die Puppen waren zwar gruselig, aber die Auflösung des ganzen hat irgendwie gestunken.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 5.09.2011 | 18:06
Ich tippe ja darauf, dass sie die Tenza später nochmal in der Story für irgendwas ausbuddeln.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 5.09.2011 | 20:27
Ich tippe ja darauf, dass sie die Tenza später nochmal in der Story für irgendwas ausbuddeln.
Ich glaube eher nicht.

Die Folge war fast schon wieder "klassisch" und schrie gerade zu nach "One Shot".
IIRC sollte diese Folge auch schon in der ersten Haelfte der Staffel laufen wurde dann aber in die 2. Haelfte geschoben weil dort dann doch eine andere Folge (entweder die Piraten oder die Gaiman-Folge?) gesendet wurde.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 5.09.2011 | 20:54
Jup - ich hab gelesen, dass die erste Hälfte eh schon "düster" genug war und die folge deswegen in die zweite kam.
Aber ich trau dem Braten erst, wenn die Staffel zu Ende ist. Imho kann man das schön nochmal aufgreifen ohne dabei auf die Reihenfolge zu achten - es muss nur vor dem Staffelfinale sein.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 6.09.2011 | 00:17
Oder es kommt in Staffel 7. Die Proto-Tardis aus Staffel 5 wurde ja auch in "Day of the Moon" wieder aufgegriffen, obwohl "The Lodger" auch eher ein One-Shot war.

Ich fand die Auflösung mit dem "Kuckuckskind" klasse, auch wenn die Wahrnehmungsfilter in letzter Zeit etwas arg inflationär verwendet werden (könnte aber auch ein Hinweis auf die wachsende Aktivität der Silence sein, welche ja auch diese Technologie bevorzugt verwenden - seit "Let's Kill Hitler" wissen wir ja, dass die Aliens aus "Impossible Astronaut" nur die Spitze des Silence-Eisberges waren).
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 8t88 am 8.09.2011 | 06:28
DW-Theme Acapella (http://www.youtube.com/watch?v=l2rfTR1PJkk&feature=BFa&list=PLD88C693CC6E8A3FC&lf=iv) Mit Lyrics ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 27.09.2011 | 07:09
Stormageddon, das ist mal ein Babyname.  ;D

Die Folge hat mir sehr gut gefallen und ich bin wirklich gespannt wie die Staffel endet und wie sich der Doctor noch retten kann.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 27.09.2011 | 10:26
Ich tippe ja immer noch dass

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Nur um meinen Tipp mal vor der Ausstrahlung des Finales geschrieben zu haben
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 27.09.2011 | 12:34
Stimmt an den
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
habe ich garnicht mehr gedacht.

Spoiler-Tag eingefuegt.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 29.09.2011 | 16:52
Hm.. ich weiß nicht, finde die Flesh Doctor Theorie die da überall rumfliegt nicht so überzeugend, bzw. ein wenig platt; wurde der Master nicht auch verbrannt und kam wieder?
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Tipp wäre eher, dass das Sterben eine Art Methaper ist; der Doctor als "schlimmer Mensch" und wurde ja in den letzten beiden Staffeln immer wieder eingebracht und den Valeyard müssen sie nach der Coninuity ja so langsam auch mal bringen ;). Könnte mir vorstellen,
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Ich vermute da wird irgendwas in die Richtung laufen.

EDIT: Naja gut, glaube hier stolpert man so oder so über Spoiler, aber dann nehm die die Season 6 Spioler mal raus :P.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 2.10.2011 | 01:14
Wieder ein Finale, dass weniger Antworten liefert als man haben möchte.. aber eins muss ich Moffat lassen: Er schafft es in mir so eine unglaubliche, fast schon kindliche Neugier hervorzurufen die nicht akzeptieren will, dass es jetzt noch keine Antwort auf die ganzen neuen Fragen gibt; es wäre großartig, wenn es nicht gleichzeitig so frustrierend wäre :P.

Außerdem habe ich festgestellt, dass Matt Smith inzwischen zu meinem Lieblingsdoktor der ganzen Serie geworden ist^^.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 2.10.2011 | 01:52
Vielleicht gibts ja im Weihnachtsspecial noch die ein oder andere Antwort
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 3.10.2011 | 09:44
Nett, wirklich nett. Die Frage ob mit der Silence die fallen wird. Die Stille im Allgemeinen gemeint ist  oder die Silence-Rasse. Und immerhin kennen wir nun die Frage.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 3.10.2011 | 16:13
Und die Antwort hat der Doctor auch jedesmal gegeben wenn diese Frage kam...

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 3.10.2011 | 16:21
Wobei ich mir nicht sicher bin ob die Frage in dieser Staffel überhaupt kam, er hatte ja dauernd mit Leuten zu tun die ihn schon kannten und River sagt ja auch das Milliarden Antworten auf ihren Hilferuf kamen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 4.10.2011 | 07:49
Ich denke es geht hier bei Antwort um den wahren Namen des Doctors und wenn dieser genannt wird, wird die Stille fallen. Was immer dies auch bedeutet.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 4.10.2011 | 08:37
Ich glaube die Frage nach der
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
und die Frage
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
sind zwei verschiedene. Ich denke hier geht es auch eher um
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
als um seinen Namen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 4.10.2011 | 12:35
Zu einer schoenen Auflistung zum Namen des Doctor: http://tardis.wikia.com/wiki/Aliases_of_the_Doctor und zum Running gag Doctor Who: http://tardis.wikia.com/wiki/The_%22Doctor_Who%3F%22_running_joke (Scheinbar war Hartnell der erste der das -schon in der ersten Folge - aufgebracht hat)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 19.10.2011 | 18:25
So die DVDs der zweiten Hälfte hab ich nun auch erhalten und geschaut und bin zufrieden mit Moffat.

Zwar hab ich beim Finale etwa nach der Hälfte der Zeit geahnt wie es ausgeht, aber nun gut.

Schauen wir mal weiter wenn im Januar das Weihnachtsspecial erscheint.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 19.10.2011 | 21:48
Übrigens:

http://www.wunschliste.de/tvnews/13372
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 1.11.2011 | 22:03
Bin heute erst draufgestoßen worden:
Doctor Who - "The Ballad of Russell and Julie" Wrap Party Special  (http://www.youtube.com/watch?v=giaMRyn47Xg)
A video from David Tennant, Catherine Tate and John Barrowman to thank Russell T. Davies and Julie Gardner for their excellent work on the series.

Ich finds witzig  ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire (n/a) am 7.11.2011 | 19:30
Oh, das war echt lustig :)

Tennant ist immer noch mein Lieblings-Doktor....
echt schade, was moffat mit der serie macht....
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 7.11.2011 | 19:59
Ja, der Moffat und Dr. Who; als ich The Empty Child oder The Girl in the Fireplace gesehen habe, da habe ich geweint vor Wut so gräßlich war was der mit der Serie macht ;D ;D ;D.

Wenn du so sehr Tennant Fanboi sein willst, dass du keine Freude an der bisher besten Staffel des NewWho haben darfst, dann bist du selber schuld :P. Ist ja ok, wenn man feststellt, dass man nur auf Tennant gestanden hat und mit Dr. Who im allgemeinen nichts anfangen kann :).
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire (n/a) am 7.11.2011 | 20:50
Och geht....so einzelne Folgen kriegt er hin....durchaus! auch in der neuen staffel....das sag ich ja nicht....aber im großen ganzen find ich, dass die qualität der serie für mich nachgelassen hat...
Und Fanboy würd ich nicht sagen....Eccleston war großartig, Hartnell war gut anzusehen (auch wenn man die zeit bedenkt) und muss zugeben, dass ich dann erst wieder bei mccoy eingestiegen bin....aber richtig, ich kann mit doctor im allgemeinen nix anfangen ;)
Finde halt immer noch den "neuen" Doktor nach 2 Staffeln relativ blass (obwohl schon kauzig und hat auch richtig was drauf, aber irgendwie sieht man das immer nur leicht aufblitzen, find ich).
Und sorry, die "Metaplots" waren schon mal besser....

Aber ich bin ja "Fanboy"....  ::)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 8.11.2011 | 00:10
So Metaplots wie "Bad Wolf" oder "The Stolen Earth"? Sorry, aber das war das grottigste, was DW hervorgebracht hat - und hatte die 2. Staffel überhaupt einen Metaplot? Der einzige ansehbare Metaplot in der RTD-Ära war der um den Master (der in der 3. Staffel, nicht dieses lebenunfähige Ding aus "The End of Time", welches sich unerlaubterweise "Master" genannt hat  >;D). Ich weiß auch nicht, was die Leute an Tennant (mein sechstliebster Doktor) und Eccleston (mein elftliebster Doktor) finden.

Übrigens kommt Doctor Who jetzt doch noch ins deutsche Fernsehen (http://www.serienjunkies.de/news/doctor-who-fox-ausstrahlung-frueheren-35010.html) (auch die fehlenden Staffeln mit Tennant). Zwar zunächst auf einem Bezahlsender, aber das kann ja noch werden (wenn die Serie schonmal auf deutsch vorliegt, und nach ein paar Jahren auch billiger wird, schlägt idR irgendein Sender zu).
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 8.11.2011 | 00:27
Also bisher fand ich was sich da Metaplot schimpfte in der new Series fast durchgängig grottig ^^;
Bad Wolf war noch so substil das man es ignorieren konnte, aber dann, aber dann,... XD

Was die Ausstrahlung auf dem PayTV Sender betrifft dachte ich das erstmal nur die Matt Smith Staffel vorgesehen sind?
(Da es den Zuschauer arg verwirren könnte bei der letzten Hälfte von Tennant anzufangen, die erste dürfte ja bei Pro7 liegen)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire (n/a) am 8.11.2011 | 09:05
Hm.....echt der metaplot so grottig?! Ich fand die meist recht subtil und weniger mit dem holzhammer, dafür immer mit grandiosem ende.....
im vergleich dazu fehlt mir das "bombastische" (eigentlich das falsche wort, weil SO ist dr. who ja eigentlich nicht) bei der moffat-ära.....da dümpeln selbst die enden vor sich her...oder es wird tolles potential verschleudert (1. season matt smith....folge 12 großartig....letzte folge (13) total lahme auflösung; letzte season: großartiger anfang....lahmes ende.....oder zwischendurch wo es heißt, dass die größte stunde und der tiefste fall des doktors passiert ("demons run", die auch richtig tolle momente hatte), hat leider nicht die erwartungen erfüllt, die es vorher aufbaute....)

PayTv....glaub auch, dass es da um die Matt Smith Sachen gehen sollte.....

Wobei es Gerüchte gibt, dass Matt Smith vielleicht wohl bald aussteigen soll!?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 8.11.2011 | 10:14
Meine persoenliche Meinung. Finde halt da das weder RTD noch Moffat sich mit Ruhm beckleckern ^^;
Wegen der aktuellen Staffeln haenge ich gerade bei Anfang Folge 10 (mein Serien backlog ist zu hoch).
Wobei ich nun von Moffat nicht mehr allzuviel erwarte.

Ich glaube das uns Smith wohl noch so mindestens 2 Staffeln erhalten bleibt. :)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 8.11.2011 | 11:01
Bad Wolf: erst großartige (und sehr unsubtile) Andeutungen machen und was wars dann? Rose, die Osterhase spielt und "die Wörter versteckt" (wozu ???). :P

Dagegen hatte der "Question-Arc" (season 6.2) eine richtige BAMM-Auflösung. "Hidden in plain sight" - na klar, hätte man daruf kommen können und die Bedeutung ist ausreichend "universe-shattering", um den ganzen Aufwand der daraum veranstaltet wurde zu rechtfertigen.

Ich fand "A good man goes to war" auch ein großartiges Staffelfinale - alleine der Anfang, als Rory die Cybermen einschüchtert, bis zu dem Punkt in dem der Doctor die Wahrheit über Amys Tochter erfährt (und ihm klar wird, dass er zulassen muss das die Bösen mit ihr entkommen, damit der Rest der Zeitlinie erhalten bleibt) - als er das Amy erklären muss ist das wirklich seine "dunkelste Stunde" (und der Beginn des Bruchs zwischen ihnen, der dann in "The Girl who waited" seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht).

RTD ist nach Torchwood erstmal unten durch bei mir.

@PayTV: in dem Link steht, dass erst Matt Smith kommt, dann die Staffeln 1-4 wiederholt werden.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire (n/a) am 8.11.2011 | 11:06
Ok...wir kommen auf keinen grünen zweig....sind da einfach zu unterschiedlich, denk ich :)

Ich find deine sachen genauso an den haaren herbeigezogen, wie du meine :) Hauptsache wir haben beide an "unseren" teilen der serie spass :)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 8.11.2011 | 11:22
Ich mag beide Moffat und RTD. Auf ihre Art haben sie mich sehr gut unterhalten und die drei Doctoren fand ich alle super, auch wenn ich mich nach Tennant erstmal umgewöhnen musste. Aber spätestens nach der ersten Staffel mit Smith war ich begeistert.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 8.11.2011 | 11:23
Bad Wolf: erst großartige (und sehr unsubtile) Andeutungen machen und was wars dann? Rose, die Osterhase spielt und "die Wörter versteckt" (wozu ???). :P
Also das Bad Wolf konnte man imho ignorieren. Ein Wort das ggf. auch mal durch ein Hubschraubermodeell (iirc) angedeutet werden.
Hingegen wurde Flimmerkastenrose oder gar dieses "Silence will fall" oder dieses Einaugen Geraffel.. einem derart penetrant in's Gesicht gerubbelt das es eklig war, imho.

Nun und bisher gab es da imho noch nie eine befriedigende / intelligente Aufloesung geboten.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 8.11.2011 | 12:01
Meine persoenliche Meinung. Finde halt da das weder RTD noch Moffat sich mit Ruhm beckleckern ^^;
Wegen der aktuellen Staffeln haenge ich gerade bei Anfang Folge 10 (mein Serien backlog ist zu hoch).
Wobei ich nun von Moffat nicht mehr allzuviel erwarte.

Ich glaube das uns Smith wohl noch so mindestens 2 Staffeln erhalten bleibt. :)

Ich stimme dir soweit zu, das Dr. Who in jeder Staffel, egal ob Classic oder New, eine recht hohe Ausfallrate hat. Persönlich mag ich aber den Charater und die Grundthematik so gerne so dass ich dennoch durchschaue :).

Die zweite Smith Staffel hatte jetzt nur zwei Ausfälle an die ich mich negativ erinneren kann (die Piratenfolge und Night Terrors; zweitere habe ich auch gar nicht erst zuende geschaut :P). Die dritte Tennant Staffel dagegen habe ich einfach nicht durchgehalten.

Dazu kommt, dass Smith in seiner zweiten Staffel zeigt, wie gut er sich in die Rolle eingefühlt hat (und die Autoren wohl jetzt auch wissen, wie man für den neuen Doctor schreiben muss^^), heißt er schafft es inzwischen für mich auch mal ein mittelmäßiges Skript aufzuwerten, was Tennant nie hinbekommen hat. Die 6. Staffel ist für mich die, zusammen mit der 1. die die wenigsten Ausfälle hatte. Dazu hatte sie Staffel für mich ein paar sehr definierende Charaktermomente und man sieht wie Moffat die Serie und den Charakter entwickelt (und Moffat schafft es immer wieder "Was meinen die damit?" Momente zu schaffen, die mich unglaublich neugierig machen^^).

Von Tennant bleibt mir eigentlich nur "The Girl in the Fireplace" in Erinnerung, bzw. es ist die einzige Folge, wo ich mir keinen anderen Doctor hätte vorstellen können. Human Nature ist auch eins der Highlights der Tennant Ära, aber da merkt man doch sehr stark, dass die nicht für den 10. geschrieben wurde.

@ Fire
Welche Folgen sind aus der Tennant Ära denn on top of your head deine Highlights?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 8.11.2011 | 15:30
und hatte die 2. Staffel überhaupt einen Metaplot?
Ja... "Torchwood".

Ohne den 10. Doctor (bzw. dessen unverschaemter Haltung gegenueber Liz One) gaebe es Torchwood (zumindest nicht unter dem Namen und mit dem Zweck) im Whoniverse.
Der gute Captain Jack hat dann zwar in seiner aktiven Zeit bei Torchwood schwer an der "Marschrichtung" gedreht, aber ob das wirklich positiv war darf sich jeder selbst ueberlegen (man denke da nur an die zahlreichen privaten - und oft auch unmoralischen/illegalen - Privatnutzungen von ausserirdischer Technologie durch die Torchwood Crew)

RTD ist nach Torchwood erstmal unten durch bei mir.
Bei Torchwood bin ich nach Miracle Day (das laessig auf 5-6 Episoden haette "gekuerzt" werden konnte - tatsaechlich wurde es ja von da aus unnoetig aufgeblasen) erstmal kritisch.
Children of Earth war wirklich grossartig, aber Miracle day ist schon wieder ein Tiefpunkt (und ich bin noch am Ueberlegen, ob es sogar Staffel 1/2 unterboten hat)

Von Tennant bleibt mir eigentlich nur "The Girl in the Fireplace" in Erinnerung, bzw. es ist die einzige Folge, wo ich mir keinen anderen Doctor hätte vorstellen können.
Naja... er hat sich ja fuer die Romanze mit diesem Girl nicht sonderlich verstellen muessen, da es seine damalige Freundin war (wie uebrigens auch "The Doctor's Daughter" ;) )
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 8.11.2011 | 21:04
Außerdem müsste "The Girl in the Fireplace" ne Moffat-Folge sein, oder?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 10.11.2011 | 14:40
Außerdem müsste "The Girl in the Fireplace" ne Moffat-Folge sein, oder?
Jawoll
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 20.11.2011 | 18:26
Trailer fürs Christmas Special Youtube (http://www.youtube.com/watch?v=3qN9X9tyHkw)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 21.11.2011 | 07:10
Yeah, Narnia vs Doctor Who :D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 22.11.2011 | 00:52
Falls ihr die Mini-sodes noch nicht kennt.

Bad Night (http://www.youtube.com/watch?v=7bXRiXesIHc)
Good Night (http://www.youtube.com/watch?v=Ae1pm4IRWj4)
First Night (http://www.youtube.com/watch?v=kDOMOSo-4pE)
Last Night (http://www.youtube.com/watch?v=71ZkAMyDSTQ)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 26.12.2011 | 22:56
So gerade das Christmas Special gesehen, sehr cool, die Mutter rockt einfach  :d
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Bad Horse am 27.12.2011 | 20:51
Und es ist so weihnachtlich! :D

*schnief* *happy tears* ...die letzte Einstellung hat mich jetzt doch mit Matt Smith versöhnt. :) Trotz der dämlichen Fliege.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 6 am 27.12.2011 | 21:22
Trotz der dämlichen Fliege.
Hey!
Bowties are cool! :D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 27.12.2011 | 22:44
Trotz der "unweihnachtlichen" Ausserirdischen-Story wuerde ich diese Folge dann doch als "most christmassy ever" bezeichnen.

Bei der Folge hat man das Fest zwar nicht sonderlich gesehen (wie in den anderen Folgen in denen man ja teilweise damit totgeschlagen/-geschossen/... wurde) aber deutlich gespuert.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire (n/a) am 30.12.2011 | 15:39
Endlich auch mal geschafft, die Folge zu sehen!
Fazit: unglaublich belanglos....aber tatsächlich hat mir matt smith gefallen und das ende der folge ist schön....
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Grungi am 30.12.2011 | 19:56
Schlechteste Who Folge ever :(.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Bad Horse am 30.12.2011 | 21:27
Das ist eben eine totale Weihnachtsfolge... die ist toll, wenn man sich hinsetzen und sich weihnachtlich-wohlig fühlen will.

Wenn man irgendwas anderes haben möchte - Action, eine wendungsreiche Story - dann liefert die Folge das tatsächlich nicht.

Macht aber nix. Ich guck die nächste Weihnachten wieder. :santa:
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire (n/a) am 31.12.2011 | 00:06
weihnachtlich???
joa....das ende schon....und die restlichen 55 minuten????? neeeeee.....
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 31.12.2011 | 00:17
In den restlichen 55 Minuten hat man Vorweihnachtsabend (wo *natürlich* die Kinder sich runterschleichen um die Geschenke früher auszupacken), Winterwunderland (inkl. Narnia-Referenzen), Weihnachts"schmuck", Holzschnitzereien, Weihnachssterne, Geburtsmetaphern und schließlich ein Zusammensein mit der Familie.

Viel weihnachtlicher kann es nicht mehr werden.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire (n/a) am 31.12.2011 | 00:23
Klar....die weihnachtliche stimmung fehlt....

Nein, ernsthaft....jaaaaa, es gitb narnia (würg), es gibt kids, die die geschenke früher aufmachen (ok), holzschnitzereien (WHY?), weihnachtssterne (SEHR an den haaren herbeigezogen), geburtsmetaphern (die sind an mir vorbei gegangen), zusammensein mit der familie (passt zu weihnachten, ok, ist mir aber zu sehr steven spielberg, ergo WÜRG)....

aber insgesamt...doktor trifft auf familie (DAS war tatsächlich unterhaltsam), familie geht nach narnia (DAS war unglaublich langweilig und an den haaren herbeigezogen), alle kommen zurück (da geht die mutter und der doktor)...und halt die letzten 5 mins (die mich durchaus "fröhlich" stimmen)...

Insgesamt hatte ich letztes jahr (bei der "zerrissenen" folge) mehr spass...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 31.12.2011 | 01:16
Schlechteste Who Folge ever :(.
Du hast nicht viele Folgen gesehen, oder? ;D

Die Folge war vielleicht nicht unbedingt jedermanns Geschmack, aber "worst ever" sicher nicht. Da gibt's viel Schlimmeres.

BTW: War ich der einzige der beim "Sturz aus dem Orbit" grinsen musste als Moffat mal wieder zeigt wie man Sachen die RTD "verbockt" hat (vgl. "The End of Time" im Vergleich zu "Logopolis") zwar auch macht, nur eben "richtig".
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire (n/a) am 31.12.2011 | 01:28
Der Fall durch den Orbit war total schlimm!! RTD hat ihn immerhin nicht ohne Raumschiff ins Weltall gelassen!
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 31.12.2011 | 11:39
Immerhin hatte er einen Impact Suit der irgendwelche Schaeden wieder reparieren kann und ist nicht in Kamikaze-Aktion aus der vielfachen Hoehe die seine 4. Inkarnation (bei Fall auf Gras) getoetet hat durch Glas auf Marmor fallen lassen und danach ohne groessere Probleme wieder aufgestanden.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Bad Horse am 31.12.2011 | 16:42
Ich hab irgendwelche Druckprobleme, die er eigentlich im Vakuum haben hätte müssen, auf "Hah, er ist halt ein Alien" geschoben und mich über das Space Suit gefreut. :)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 31.12.2011 | 16:46
Und ich frage mich immer wieder wie man das ganze legal schon gesehen haben kann, da ich auch die Blu Ray welche am 16.1. erscheint warte
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 31.12.2011 | 16:57
Ich habs nich gesehen, aber ist das nicht über itunes kaufbar?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 31.12.2011 | 17:01
Sattelitenschüssel, wie die Engländer ja gerade bestätigt haben (Premier League via griechischem Pay-TV) ist es völlig legal die Satboxen in einem anderen EU Land zu kaufen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 1.01.2012 | 10:44
M'Kay
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 1.01.2012 | 12:43
Und ich frage mich immer wieder wie man das ganze legal schon gesehen haben kann, da ich auch die Blu Ray welche am 16.1. erscheint warte
Es ist im Angebot meines belgischen TV Anbieters. (Habe keine Sat-Schüssel)
Ebenso, soweit ich weiß, im Angebot des TV Anbieters den mein Vater in Deutschland nutzt.
Ist ja nicht so als wäre die BBC ein PayTV Sender.
(Ich kriege in Belgien auch ARD, ZDF und WDR eingespeist - an deutschen ÖR)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 1.01.2012 | 16:36
Ich hab irgendwelche Druckprobleme, die er eigentlich im Vakuum haben hätte müssen, auf "Hah, er ist halt ein Alien" geschoben und mich über das Space Suit gefreut. :)
Interessant der Abschlussabsatz von http://www.damninteresting.com/outer-space-exposure/
Zitat
Though an unprotected human would not long survive in the clutches of outer space, it is remarkable that survival times can be measured in minutes rather than seconds, and that one could endure such an inhospitable environment for almost two minutes without suffering any irreversible damage. The human body is indeed a resilient machine.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 6.02.2012 | 20:25
Gerade über ein nettes Posting auf rec.arts.drwho von 1995 gestolpert

https://groups.google.com/group/rec.arts.drwho/browse_thread/thread/7cd734f99a62ae98/c845f05e9b213df9?lnk=st&q&hl=en&pli=1#c845f05e9b213df9
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 6.02.2012 | 23:36
Allerdings. Also das:
Zitat
Steven Moffat (100043....@CompuServe.COM) wrote:
> [..]
[..]
Good stuff.. I really like it... If only the Doctor Who writers could be
so imaginative...
Ist schon klasse  :D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Würfelheld am 27.04.2012 | 11:50
seit heute gibt die 5.1 DVD / BR als deutsche Version im Handel!!!

nächsten Monat folgt 5.2
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 21.05.2012 | 22:52
TNT hat bekannt gegeben das die "deutsche Lücke" der neuen Serie geschlossen wird :)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 6 am 22.05.2012 | 08:18
Cool! :D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Jed Clayton am 8.06.2012 | 22:48
Heute ist auf facebook ein neues On-Location-Foto des Doctors mit seinem neuesten "companion" aufgetaucht, der in Folge 5 der nächsten Staffel die bisherigen beiden companions Karen Gillan und Arthur Darvill ablösen wird. Zugleich soll das auch das nächste Doctor-Who-Weihnachtsspecial sein.

Die Schauspielerin, die den nächsten Begleiter darstellt, ist Jenna-Louise Coleman.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 8.06.2012 | 22:54
Du könntest das auch verlinken...
Jenna auf IMDB (http://www.imdb.com/name/nm1982510/)?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Jed Clayton am 8.06.2012 | 23:33
Du könntest das auch verlinken...
Jenna auf IMDB (http://www.imdb.com/name/nm1982510/)?

Richtig, da gibt es noch einige Fotos mehr von der Hübschen. :D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 8.06.2012 | 23:38
Ich meinte eigentlich die On-Locationfotos...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Jed Clayton am 8.06.2012 | 23:50
Ich meinte eigentlich die On-Locationfotos...

Das musste ich erst heraussuchen. Ich wollte nicht auf facebook verlinken, mit Rücksicht auf alle die, die nicht auf facebook vertreten sind oder sich dort nicht erst eigens einloggen wollen.

Hier ist nun das besagte On-Location-Bild (http://www.google.de/imgres?imgurl=http://static.bbc.co.uk/programmeimages/608xn/images/p00tm1qn.jpg&imgrefurl=http://www.bbc.co.uk/blogs/doctorwho/articles/Matt-Smith-and-Jenna-Louise-Coleman&h=334&w=608&sz=89&tbnid=mbxbEdBZvyGs1M:&tbnh=90&tbnw=164&zoom=1&usg=___I8Ua2AP3Ej85s3HFhulXu7yOzY=&docid=R4ZkU-u_In3rFM&hl=de&sa=X&ei=hnLST-SVEMrotQax-JSIDw&ved=0CFwQ9QEwAQ&dur=1241).

Mit dem heutigen Tag ist es offiziell: Die jetzigen BBC-Verantwortlichen haben den gleichen Geschmack wie ich.

Zu Jenna-Louise kann ich nur sagen: Das tut ja schon weh, wie gut die aussieht!! Gemeinheit. ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 6 am 9.06.2012 | 08:21
Naja. Sieht ganz nett aus, kommt aber für mich vom Aussehen nicht an Karen Gillan ran.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 9.06.2012 | 13:20
Naja. Sieht ganz nett aus, kommt aber für mich vom Aussehen nicht an Karen Gillan ran.

Ich glaub das hab ich schon mal gesagt, aber: Hört auf den Mann, der hat Ahnung.  :d
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Bad Horse am 9.06.2012 | 21:20
Die sieht aus, als wäre sie 12.  :o
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Orakel am 9.06.2012 | 21:39
Ah pfft. Ich finde die Dame iegentlich ähnlich nichts-sagend "hübsch" wie Karen Gillians. Da war die etwas provokative Gestalltung von Billie Piper ganz am Anfang eigentlich ein interessanterer Anblick.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Timberwere am 10.06.2012 | 02:52
Nur mal so nebenbei reingeworfen: The Ten Doctors (http://comics.shipsinker.com/?id=16), vom absolut brillianten Macher von Yet Another Fantasy Gamer Comic. Ich find's herrlich. :)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 2.09.2012 | 23:04
Noch alle geschockt vom "Asylum of the Daleks" oder habt ihr "verpasst", dass die 7. (bzw. 33.) Staffel gestern angelaufen ist?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 2.09.2012 | 23:09
Ich fand es recht gut gemacht :)
Die "Überraschung" hinsichtlich des PlotTwist hat mich nicht ganz so überrascht.
Habe es mit der Holzvernagelung kommen gesehen und war mir dann nach der Frage mit der Milch und Eiern recht sicher.
Wobei ich es nicht ganz sooooo erwartet hätte.

Ansonsten schaue ich nicht nach Besetzungslisten ^^;
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 2.09.2012 | 23:16
Ich habs gesehen. Ich fands großartig. Auch wenn mir der Twist relativ früh klar wurde. Aber ich hab da eine Theorie über Rory gelesen, die ich doch spannend finde, angesichts der Tatsache das nächste Folge wohl sein Vater auftaucht.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Jed Clayton am 3.09.2012 | 00:47
Noch alle geschockt vom "Asylum of the Daleks" oder habt ihr "verpasst", dass die 7. (bzw. 33.) Staffel gestern angelaufen ist?

Ich habe es heute zum Glück auch sehen können.

Der Plot-Twist war der beste seit Langem. Ich mochte das sehr. Auf facebook und anderen Seiten schrieben heute schon reihenweise die Fans, dass sie dabei richtig geheult oder jedenfalls mitgelitten hätten oder vor Erstaunen vom Sessel gefallen wären. Natürlich gab es schon die ganze Folge über Hinweise darauf...

Ich sage mal frei heraus:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Jetzt rätseln natürlich alle, was mit dieser Schauspielerin in der Eigenschaft als neuer Companion ist. Manche sagen schon, alle Fotos und Statements, die von ihr im Vorfeld der neuen Staffel herausgekommen (leaked) sind, waren nur ein Ablenkungsmanöver. Andere sagen, sie wird natürlich der neue Companion, das ist dann aber eine Zwillingsschwester oder es passiert alles in einer anderen Zeitlinie. Oder aber Jenna-Louise Coleman spielt eine völlig andere Figur aus einer anderen Zeit, die zufällig genauso aussieht. (Auch Lucy Lawless war schon in einer anderen Rolle in einer Episode von "Hercules", bevor sie als Xena gecastet wurde.) Wieder andere spekulieren jetzt, der Doctor reist eben an einen früheren Punkt in der Geschichte, bevor Oswin den Daleks in die Hände fällt, und trifft entsprechend eine frühere Version von ihr.

Und das Sahnehäubchen war natürlich zum Schluss die Erklärung, wie unser Doctor zu seinem Namen kam... "It's me, the Doctor, don't you know me?" - Daleks: "Doc-tor, who?", "Doc-tor, who?", "Doc-tor who...?" Danach tanzt Matt Smith immerzu "Doctor Who!" rufend durch die TARDIS.
:D

Ich fand es großartig.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 3.09.2012 | 01:27
Also Hinweise gab es schon einige.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Jed Clayton am 3.09.2012 | 18:00
Teylen, du hast es eben echt drauf. So kann man natürlich auch kombinieren.

Offensichtlich verstehe ich überhaupt nichts von modernem SciFi-Fernsehen, weil mich insbesondere Doctor Who immer noch heftig überrascht.

Ist eigentlich niemandem aufgefallen, dass diese Folge besonders schöne Formulierungen und zitatwürdige kurze Sätze hatte? Ich meine, sie war einfach sehr ästhetisch geschrieben, sehr poetisch und gefühlvoll.

Als nächstes warten wir also mal gespannt auf die "Dinosaurs on a Spaceship"!
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 10.09.2012 | 14:13
Super Folge, einfach großartig. Dinosaurier und Raumschiffe passen einfach zusammen und das Ende des "Händlers" hat gut gepasst auch wenn ich vermute, wir werden ihn nochmal wieder sehen. Und Rorys Dad war auch super.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 10.09.2012 | 19:26
... auch wenn ich vermute, wir werden ihn nochmal wieder sehen.
Wieso das?

Der Doctor hat schon oefters Leuten so den Garaus gemacht. Und das kann auch endgueltig bleiben (von Gegnern mit "Plotimmunitaet" wie Daleks, Master & Co. mal abgesehen - da haelt sowas nur so lange bis man sie mal wieder nutzen will ;) ), und da der Kerl der klassische "ich bin halt boese"-Villain war hat er es auch verdient ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 10.09.2012 | 20:17
Wieso das?

Ich kann dir nicht sagen warum, aber irgendwie hatte ich bei dem auch das Gefühl, dass der für den Plot noch relevant wird.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 11.09.2012 | 07:57
Jau Sir Mythos hat recht, irgendwie habe ich da so ein Gefühl ansonsten stimme ich dir natürlich zu, es gibt so Übergegner wie Daleks, Master, Cybermen und Co welche immer irgendwie wiederkommen und Eintagsfliegen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: sindar am 27.09.2012 | 14:40
Hat jemand die letzte Folge gesehen? (Also nicht die Pseudo-Western-Folge, die habe ich gesehen.) Ich habe sie leider am Samstag verpasst und werde auch morgen keine Gelegenheit haben, das nachzuholen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Pyromancer am 27.09.2012 | 14:50
Sie hatte einige nette Charaktermomente, war aber an sonsten mau und reiht sich damit unauffällig in eine bisher unterdurchschnittliche Staffel ein.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 27.09.2012 | 15:09
Hat jemand die letzte Folge gesehen? (Also nicht die Pseudo-Western-Folge, die habe ich gesehen.) Ich habe sie leider am Samstag verpasst und werde auch morgen keine Gelegenheit haben, das nachzuholen.
Sie war recht nett, besser als die vorgangenen Episoden, mit einer viel zu abrupten Aufloesung.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 27.09.2012 | 19:46
Ich fand sie ok, aber bisher eine der schwächeren Folgen der Staffel.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: sindar am 3.10.2012 | 15:49
Aehm ... schwaecher als der Pseudo-Western? Den fand ich nur Muell.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 3.10.2012 | 16:12
Naja, in den Logiklöchern kann man schon Liberty Island versenken.
Wobei ich die Folge unter dem Strich ganz nett fand.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 3.10.2012 | 21:02
Welche Logikloecher meinst du?

Die Zeitlogik der Engel war schon immer etwas "seltsam" (ums mal nett auszudruecken ;) )
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 4.10.2012 | 00:06
Welche Logikloecher meinst du?
Sowas wie "Die Freiheitstatue stampft erdbeben verursachend von Liberty Island durch New York, die Stadt die niemals schläft, und keiner sieht sie."? Der reiche Sammler hält sich einen Engen mit ein paar rostigen Ketten hinter einen Vorhang wo sich dieser frei bewegen kann? Wieso hat der Engel River nicht weggezappt? Wieso kann der Doctor Rory & Amy nicht mehr besuchen River aber schon? Zumal, nur weil die da sterben heißt es doch eigentlich nicht das sie ihn nie wieder gesehen haben? Wieso genau passt River Rory als dieser zurück gezappt wird so exakt ab?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 22.11.2012 | 17:11
WHO? The Doctor Who Musical Experience (http://www.youtube.com/watch?v=m-XWX-gCbU8&feature=em-subs_digest-vrecs)
Ein trashing cooles Fanvideo mit eigenem Song
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Callisto am 22.11.2012 | 22:23
Gibt auch noch das Dr. Who Musical (http://www.youtube.com/watch?v=xorwTKINHvk), wobei das von dir auch geil ist.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 22.05.2013 | 09:12
Also Leute was haltet ihr von Staffel 7 und dem Staffel Finale?
The Name of the Doctor erklärt alles was mit Clara passiert ist und warum sie The impossible girl ist und stellt die letzte (?) Inkarnation des Doctors vor.
Ich fand die Folge einfach ganz groß und sie hat wirklich Spass gemacht und kann kaum noch bis November warten, wenn es endlich weiter geht mit dem 50 Jahre Der Doktor Spezial.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 22.05.2013 | 09:35
Nicht die letzte... Du hast die Spekulationen nicht mitgekriegt die es im Vorhinein gab und die durch das Auftauchen jetzt doch wahrscheinlich(er?) sind.

Mehr dazu unter http://www.spoilertv.com/2013/04/doctor-who-50th-anniversary-special-big.html

Und noch ein Link den man sich dazu mal durchlesen sollte ;) http://en.wikipedia.org/wiki/Valeyard

Was ich genau von der Folge halte sage ich fruehestens wenn ich sie noch 1-2 mal gesehen habe.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 22.05.2013 | 09:38
Es ist höchstens die vorletzte. ^^;
Dazu könnte es sein das eine vergangene Inkarnation sie (welche sowas getan hat wie den Timewar zu beenden)
Wenn es den bei den 13 Standard Regenerationen bleibt, was bezweifelt werden darf. ^^
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 22.05.2013 | 09:41
Ok, die Spekulationen habe ich nicht mitbekommen.
Die Variante von SpoilerTV würde mir aber besser gefallen, als die Valeyard Variante.
Ich bin gespannt was dabei heraus kommt und das der Doctor mehr als 13 Inkarnationen haben wird, ist doch klar. :D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 2.06.2013 | 14:57
http://www.bbc.co.uk/blogs/doctorwho/articles/Matt-Smith-to-leave-Doctor-Who

Good bye Matt
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 2.06.2013 | 20:02
Jau ich habe es auch bei Facebook gesehen, echt ätzend. Besonders da kurz vorher gemeldet wurde Matt hätte für die Staffel 8 unterschrieben.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 2.06.2013 | 20:38
Ja, ich hatte auch erst gedacht er geht nach der achten.

Aber somit hält er sich an die 3 Staffel Regel von Troughton
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Shadom am 2.06.2013 | 22:04
Ich bin nicht böse drum da er obohl okay wirklich nicht mein Liebling war.
Ich hoffe mal wieder auf einen älteren etwas gesetzteren Schauspieler, der nicht so albern ist.
Bin schon neugierig wers wird.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Orakel am 2.06.2013 | 23:31
Ich find's schade. Smith hat der Rolle eine Menge eigene Geschwindigkeit verliehen. (Und ich fand ihn nach Tannend wirklich als Bereicherung. Der 10te Doktor war extrem blaß und nichtssagend, mMn.)
Kann allerdings auch daran liegen, dass gerade Smith eine Menge sehr interessanter Plots aufs Auge gedrückt bekommen hat.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 2.06.2013 | 23:40
Mir egal, solange nur Amy und Rory nie wieder kommen oO;

Ich hoffe mal wieder auf einen älteren etwas gesetzteren Schauspieler, der nicht so albern ist.
John Hurt sah nicht aus wie ein Scherzkeks ^^
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 3.06.2013 | 10:44
Ich bin gespannt was dabei heraus kommt und das der Doctor mehr als 13 Inkarnationen haben wird, ist doch klar. :D
Die 13 Regenerationen war eine Regelung die sich die Time Lords einfach mal so gesetzt haben. Schon frueher (beim Master) hat man gesehen, dass sie diese Regelung auch ausser Kraft setzen/umgehen koennen und jetzt wo es keine(?) anderen Timelords mehr gibt hat der Doctor wohl die volle Kontrolle.
In einem Gastauftritt bei den Sarah Jane Adventures hat er auch mal eine Zahl genannt: 507, aber wir wissen ja alle: Rule #1: The Doctor lies

Jau ich habe es auch bei Facebook gesehen, echt ätzend. Besonders da kurz vorher gemeldet wurde Matt hätte für die Staffel 8 unterschrieben.
Hast du irgendwo einen Link dass Matt wirklich dabei ist oder nur dass Season 8 angekuendigt wurde?

John Hurt sah nicht aus wie ein Scherzkeks ^^
Ich bezweifle dass das der naechste Doctor (egal welche Zaehlung) wird...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 3.06.2013 | 13:55
Ich bekomme immer nur Nachrichten von Torchwood Seite auf Facebook und die hatten kurz vorher als Gerücht geschrieben, dass Matt für Staffel 8 unterzeichnet hat und einen Tag später kam dann die BBC Bombe.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 6 am 11.06.2013 | 11:53
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Jed Clayton am 20.06.2013 | 22:26
Ich bin nicht böse drum da er obohl okay wirklich nicht mein Liebling war.
Ich hoffe mal wieder auf einen älteren etwas gesetzteren Schauspieler, der nicht so albern ist.
Bin schon neugierig wers wird.

Genau das hat der eine Typ vom deutschen WhoCast neulich auch gesagt. Er wünscht sich einen Doctor-Darsteller mindestens Anfang 40.

Was haltet ihr überhaupt von den zahlreichen Fan-Spekulationen und -Wünschen, es sei doch einmal an der Zeit für einen schwarzen, südasiatischen (indischen) oder weiblichen Doctor? Dazu gibt es ja die wildesten Wunschvorstellungen, die aber im WhoCast (den ich nun fast immer anhöre) vehement abgeschmettert wurden.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 6 am 20.06.2013 | 22:51
Wenn Clara bleibt, dann wäre sie mit Rupert Grint ein sehr interessantes Duo. Sie hätte dann 3 Kinder zu hüten. ;)
Das wäre dann aber ein komplett neuer Doctor.
Ob der nächste Doktor schwarz, weiss, rot, gelb oder Frau ist, ist mir erstmal ziemlich wumpe. Der Schauspieler selber ist doch viel wichtiger für den Charakter des Doktors.
Irgendwer hatte mal Helen Mirren in den Ring geworfen. Das fände ich auch eine verdammt interessante Idee. Allerdings glaube ich nicht, dass sie den Doktor spielen würde.

Ich denke es wird wieder ein Schauspieler aus der zweiten Reihe werden.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 21.06.2013 | 07:21
Und nach aktuellen Meldungen haben wir noch ein paar Wochen mehr Zeit darueber zu spekulieren da die BBC erst zu den Dreharbeiten zum Christmas Special (irgendwann im Herbst) bekanntgeben wollen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 4.08.2013 | 20:45
Der neue Doctor wird Peter Capaldi
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Orakel am 4.08.2013 | 21:01
Hmm... das Gesicht sagt mir irgendwas.

Und bei Who ist er schienbar auch kein unbekannter, wenn man der Wikipedia glauben schenkt. Naja, mal gucken, wei er sich macht.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Niniane am 4.08.2013 | 21:03
Peter Capaldi war der Familienvater in "Fires of Pompei" und der Premierminister in "Torchwood: Children of Earth"
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 4.08.2013 | 21:21
Puh.. ich bin gespannt; Matt Smith hab ich sehr ins Herz geschlossen, mal sehen wie lange ich brauche um mich an den neuen zu gewöhnen :).
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Orakel am 4.08.2013 | 21:30
Hmm... das mit Smith geht mir relativ ähnlich. (Tennant fand ich extrem Blaß und nichtssagend von seiner Interpretation her) von daher dürfte es wirklich schwierig sein, erstmal dagegen eine starke Position wieder aufzubauen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 6.08.2013 | 14:31
Sicher dass das nicht nur ein Vertipper ist:

IMDB hat als Eintrag:

2013 World War Z  W.H.O. Doctor
;D

Aber passt schon, hier die BBC-Meldung: http://www.bbc.co.uk/news/entertainment-arts-23570354
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sashael am 13.08.2013 | 21:28
Komisch. Ich fand Tennant viel besser als Smith, der mir viel zu albern, hektisch und durcheinander ist. So sind die Geschmäcker.  :D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Niniane am 13.08.2013 | 21:31
Komisch. Ich fand Tennant viel besser als Smith, der mir viel zu albern, hektisch und durcheinander ist. So sind die Geschmäcker.  :D

+1
Niemand sah zerrissener aus als Tennants Doktor, Matt Smith fand ich viel zu fipsig und kindisch, und er konnte imho die Plots, die er hatte, nicht ausfüllen. Ich bin mal gespannt, ob Peter Capaldi eher den gesetzteren englischen Herrn rauskehrt oder etwas aufdreht. So oder so, ich hoffe, er macht mir wieder Lust auf Dr Who.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sashael am 13.08.2013 | 21:40
So oder so, ich hoffe, er macht mir wieder Lust auf Dr Who.
+1
Bei Tennant habe ich eine Folge nach der anderen gesehen, bis tief in die Nacht. Seit Smith guck ich im Schnitt eine Folge alle zwei Tage. Selbst wenn die Vorankündigung total spannend aussieht, ich fiebere einfach nicht mehr genug mit.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 6 am 13.08.2013 | 23:49
Also für mich war Tennant als Doktor eine absolute Heulsuse. Ich habe echt Probleme die 2., 3. und 4. Staffel durchzuziehen, während ich jeder Folge mit Matt Smith entgegen gefiebert habe.

Ich freue mich aber auch auf den 12. Doktor, weil ich hoffe, dass er einen ziemlichen Kontrast zum 11. Doktor sein wird. Nr 11 war klasse. Ich bin aber neugierig auf Nr 12. :)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Nocturama am 14.08.2013 | 11:28
Also für mich war Tennant als Doktor eine absolute Heulsuse. Ich habe echt Probleme die 2., 3. und 4. Staffel durchzuziehen, während ich jeder Folge mit Matt Smith entgegen gefiebert habe.

Ging mir auch so. Tennant war mir zu langweilig und zu menschelnd, Smith hatte dann wieder mehr das manische, leicht irre, das ich schon an Tom Baker so mochte. Ich find's immer schön, wenn man beim Doktor auch jenseits der Tardis merkt, dass er kein Mensch ist.

Ich hoffe ja, dass der Capaldi einen ganz anderen Doktor spielt und mehr in die Richtung des ersten Doktors geht - und dass sie dann auch gleich die ganze abgelutschte UST mit den Begleiterinnen rauswerfen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 6 am 14.08.2013 | 11:55
Was bedeutet UST?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Tantalos am 14.08.2013 | 11:59
Unresolved Sexual Tension
Mein link für solche Abkürzungen, die kein Mensch klennt: http://expressions.populli.net/dictionary.html
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 6 am 14.08.2013 | 12:18
Ah. Danke. :)

Ja, das können sie gerne auf Eis legen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Tantalos am 14.08.2013 | 13:44
Ah. Danke. :)

Ja, das können sie gerne auf Eis legen.

Also mir würde das was fehlen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 14.08.2013 | 20:08
Also mir würde das was fehlen.
Ach, hat dich RTD versaut? ;)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Bad Horse am 15.08.2013 | 17:54
Nee, aber ein bisschen romantischer Subplot (muss ja nicht Doktor - Begleiter sein, mir reicht ja auch Begleiter - Begleiter) ist schon nett.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Barbara am 15.08.2013 | 18:36
Ich denke, es wird einen romantischen Subplot zwischen dem Doktor und einem Nichtbegleiter geben.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 15.08.2013 | 19:43
@Brbr: Das muss nicht in Spoiler gesetzt werden denn die "Plotline" wurde schon in 3x11-13 geklaert und geloest.
Und wem das noch nicht gelangt hat der kann "The End of Time" schauen (allerdings auf eigene Gefahr ;D )

Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sashael am 15.08.2013 | 19:53
Ich denke, es wird einen romantischen Subplot zwischen dem Doktor und einem Nichtbegleiter geben.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Äh ... das wurde doch schon aufgelöst.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 16.08.2013 | 09:18
Ich hoffe ja einfach das Clara als Companion noch etwas dabei bleibt. Mochte sie soweit.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 16.08.2013 | 10:51
SLC klang zumindest im kurzen Einsprecher fuer die "Sondersendung" zur Bekanntmachung danach dass sie zumindest noch am Anfang der naechsten Staffel dabei waere.

Im Gegensatz zu Matt Smith der bei fast jedem Satz extrem mit seinen Traenen kaempfen musste. Sah jetzt nicht unbedingt danach aus, als waere es seine Entscheidung gewesen, dass er die Rolle abgibt.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 16.08.2013 | 18:51
Hast du da mal einen Link?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 17.08.2013 | 14:10
Die Sendung kam auf der BBC (und zeitgleich bei vielen anderen Sendern) am Sonntag des letzten GROSSEN Treffens.

Irgendwelche YouTube-Versionen wurden wohl inzwischen von der BBC Copyright-Polizei entfernt oder sind einfach von ausserhalb der UK nicht zugaenglich...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Nomad am 11.10.2013 | 12:15
Ich denke immer die wollen uns verarschen, wenn sie mal wieder einen alten Rembrandt auf einem Dachboden finden, aber anscheinend gibt es solche Sachen wirklich ab und zu:

Zitat
Sensationsfund: Verschollene "Doctor Who"-Episoden in Nigeria entdeckt

http://www.spiegel.de/kultur/tv/bbc-serie-verschollene-doctor-who-episoden-in-nigeria-entdeckt-a-927280.html (http://www.spiegel.de/kultur/tv/bbc-serie-verschollene-doctor-who-episoden-in-nigeria-entdeckt-a-927280.html)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Orakel am 11.10.2013 | 19:08
Wobie ich immer ein wenig zwiegespalten bin, wenn ich davon höre, dass Doctor Who sich langsam schritthaft der verfollständigung nähert.
Das nimmt dem Medium Fernsehsendung einen Teil seiner eigentlichen Qualität. ^^
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 11.10.2013 | 19:44
Welche Qualität soll das sein?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Barbara am 12.10.2013 | 09:52
Gibt es eine Vorstellung, wie diese Vervollständigung aussieht?
Zur Entwicklung der letzten Doktoren:
(http://24.media.tumblr.com/tumblr_m8a46aoYnn1r683yuo1_1280.jpg)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 12.10.2013 | 11:38
Wobie ich immer ein wenig zwiegespalten bin, wenn ich davon höre, dass Doctor Who sich langsam schritthaft der verfollständigung nähert.
Das nimmt dem Medium Fernsehsendung einen Teil seiner eigentlichen Qualität. ^^
Welche Qualitaet des Mediums Fernsehsendung meinst du?
Dass Sachen nur einmal im Fernsehen ausgestrahlt werden und dann "weg" sind?
So war das (zumindest bei Doctor Who in UK) lange Zeit, da nix wiederholt wurde und afaik erst in den 80ern ueberhaupt mal auf Video veroeffentlicht bzw. als es in den USA ausgestrahlt wurde auch mal wiederholt.
Die einzige Chance dann mal den Inhalt einer Folge mitzukriegen die man im Fernsehen verpasst hat war da dann die "Novelisation".

Die Zeiten sind inzwischen ja sowieso vorbei da jede halbwegs erfolgreiche Serie (teils bei britischen Serien schon am Tag nach der letzten Folge) auf DVD erscheinen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 28.10.2013 | 14:42
Und hier noch was zum Thema "The Day of the Doctor":

Wer schauen will in welchem Kino in seiner Naehe die Folge zeitgleich ausgestrahlt wird findet die Liste hier:
http://www.doctorwho.tv/watch-the-day-of-the-doctor/

Die genaue Anfangszeit wird von der BBC wohl am 13. November bekanntgegeben
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 28.10.2013 | 21:45
Hm, das nächste Kino wäre in Stuttgart, etwas über eine Stunde fahrt @.@
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Noria am 7.11.2013 | 22:31
Die Liste der Kinos wurde Ende letzter Woche nochmal aktualisiert. Jetzt sind gefühlt so ziemlich alle Cinemaxx und Cinestar dabei.

So kann ich nun entspannt in Hannover den Doctor in 3D sehen und muss nicht nach Bielefeld ode Bremen, wie anfangs befürchtet.  :d
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Niniane am 7.11.2013 | 23:09
Yeah, unser Cinemaxx ist auch dabei.. wobei allein ins Kino gehen doof ist, aber ich kenn hier vor Ort keine Dr Who-Fans :(
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 8.11.2013 | 14:17
So, habe meine Karte jetzt auch (zweitteuerster Kinobesuch ever, aber das ist es mir wert).  :d
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 8.11.2013 | 14:22
... und ich kann nicht, da wir da schon seit über nem halben Jahr verplant sind....  :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'(
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Erdgeist am 8.11.2013 | 14:31
Verdammt, gehe ich an dem Tag nun auf eine Geburtstagsfeier oder doch ins Kino? Mittlerweile ringe ich mit mir selbst. ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 8.11.2013 | 14:36
Einfach die Geburtstagsfeier ins Kino verlagern (ist ja der 50. Geburtstag des Doctors) ;)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Woodman am 8.11.2013 | 15:49
Yeah, unser Cinemaxx ist auch dabei.. wobei allein ins Kino gehen doof ist, aber ich kenn hier vor Ort keine Dr Who-Fans :(
Das ist doch die Gelegenheit das zu ändern, wo außer da wirst du sonst so viele auf einem Haufen treffen
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Timo am 8.11.2013 | 17:06
Ja ich könnte sogar hingehen, arbeite zwar am nächsten Tag Frühschicht, wäre aber eine große Gelegenheit andere Kieler Who Fans zu treffen...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Praion am 10.11.2013 | 16:04
Ehe das gar keine tut, Links zu den Trailern für das 50th Special:

http://www.doctorwhotv.co.uk/the-day-of-the-doctor-tv-trailer-55001.htm
http://www.doctorwhotv.co.uk/watch-extended-trailer-for-the-day-of-the-doctor-54913.htm
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Bad Horse am 10.11.2013 | 16:58
Oh, vielen Dank!  :-*

...sieht großartig aus.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: lydon am 10.11.2013 | 17:51
Ich bin ja geneigt mir das anzutun... Fährt jemand aus der Gegend von Koblenz nach Bonn oder Wiesbaden? Eventuell kann man da ja eine Fahrgemeinschaft basteln?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Noria am 14.11.2013 | 13:28
Gerade frisch im offiziellen BBC-YouTube-Kanal veröffentlicht - das Prequel zu "The Day of the Doctor":

The Night of the Doctor (http://www.youtube.com/watch?v=-U3jrS-uhuo)

*sammelt dann mal ihren Unterkiefer vom Boden auf*
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Praion am 14.11.2013 | 13:44
Gerade frisch im offiziellen BBC-YouTube-Kanal veröffentlicht - das Prequel zu "The Day of the Doctor":

The Night of the Doctor (http://www.youtube.com/watch?v=-U3jrS-uhuo)

*sammelt dann mal ihren Unterkiefer vom Boden auf*

YEEEEEEEEES! McGann!
So gut!  :headbang:
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Erdgeist am 14.11.2013 | 13:48
Sehr cool! 8)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 14.11.2013 | 13:55
Ui... das wird lustig.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 14.11.2013 | 14:12
Ui.. der macht aber noch eine sehr gute Figur :).


EDIT: I'm hyped!!!!!!!
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 14.11.2013 | 17:46
Sendezeit ist uebrigens auch schon raus https://twitter.com/bbcdoctorwho/status/398821472006713344

Das "Night of the Doctor" war uebrigens fies... jetzt bin ich doch glatt auf die 8th Doctor Adventures von Big Finish angefixt...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Noria am 14.11.2013 | 20:29

Das "Night of the Doctor" war uebrigens fies... jetzt bin ich doch glatt auf die 8th Doctor Adventures von Big Finish angefixt...

+1
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Timo am 15.11.2013 | 12:26
Nah, der 7te Doctor war der beste Doctor.  ;D

Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: lydon am 15.11.2013 | 12:34
Oh, nein, wir wollen diese Diskussion nicht anfangen, oder?  :D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 15.11.2013 | 12:51
Kann man gerne machen, aber nicht im allgemeinen Thread sondern gerne im eigenen Thread.

Vielleicht mache ich ja spaeter mal einen auf um da auch gleich zu testen wie viele Abstimmoptionen die Umfragen haben koennen ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Timo am 15.11.2013 | 12:54
hihi  8)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Noria am 17.11.2013 | 10:07
Während der BBC-Spendenaktion "Children in Need" am Freitag, wurde ein kurzer Ausschnitt aus "The Day of the Doctor" gezeigt. Dies ist er:

The Day of the Doctor - A Preview (http://youtu.be/Zn9Ss9rZMcU)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 18.11.2013 | 19:13
Einfach zu genial...

http://mudron.bigcartel.com/product/the-baywheaux-tapestry
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sashael am 18.11.2013 | 20:19
Ich hab übrigens noch eine Karte für Samstag übrig.

Mag jemand mitkommen?  Sitzplätze sind auch schön mittig im Kino.  ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Noria am 18.11.2013 | 21:04
Kleine Preview zu meinem Cosplay-Kostüm:

Geronimo! (http://img.photobucket.com/albums/v312/Noria/privat/11cosplaysneak_zps8f15ee63.jpg)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 18.11.2013 | 21:13
Geronimo! (http://img.photobucket.com/albums/v312/Noria/privat/11cosplaysneak_zps8f15ee63.jpg)

Sorry, aber seit ich (mal wieder) Coupling gesehen habe hat der Moffmeister den Begriff (wenn auch vorzeitig) fuer mich "verbrannt" (http://www.youtube.com/watch?v=ULpWf6UOIgE) ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Erdgeist am 22.11.2013 | 08:42
Jippih! Ist ja schon morgen. Zwei meiner Freunde kommen mit in die Spätvorstellung, obwohl sie Doctor Who nur flüchtig kennen. :headbang:
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: 6 am 22.11.2013 | 10:08
Falls es noch jemand nicht gesehen hat: (american) Teens react to Dr Who (http://www.youtube.com/watch?v=z5vLvo9yXpA)
Ich hätte nicht erwartet, dass Dr Who in den USA so bekannt und beliebt ist. :o
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 22.11.2013 | 10:16
Falls es noch jemand nicht gesehen hat: (american) Teens react to Dr Who (http://www.youtube.com/watch?v=z5vLvo9yXpA)
Ich hätte nicht erwartet, dass Dr Who in den USA so bekannt und beliebt ist. :o
Es gibt Dr Who Zitate in Simpsons Folgen (Baker Doktor).
Darüberhinaus wurde eine Staffel Torchwood auch in den USA produziert und es hat schon einen Grund wieso es Folgen wie "Daleks in Manhatten" gibt  8),.... und nicht "Daleks in Mainhattan"  ~;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Niniane am 22.11.2013 | 10:17
.. und es gibt ein Nerdgirl-Video mit Paris Hilton als vierter Doktor. Ich müsste es mal suchen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 22.11.2013 | 10:52
Kleine Preview zu meinem Cosplay-Kostüm:

Geronimo! (http://img.photobucket.com/albums/v312/Noria/privat/11cosplaysneak_zps8f15ee63.jpg)

Wenn dein Fez nicht rechtzeitig geliefert ist dann gibt es bei Geek & Sundry Vlogs eine Anleitung zum Selbstbau: http://www.youtube.com/watch?v=ZTvpwTvpKQI

Falls es noch jemand nicht gesehen hat: (american) Teens react to Dr Who (http://www.youtube.com/watch?v=z5vLvo9yXpA)
Ich hätte nicht erwartet, dass Dr Who in den USA so bekannt und beliebt ist. :o
YouTube-Suche nach "Doctor Who Week" (http://www.youtube.com/results?search_query=%22doctor+who+week%22&sm=3) gibt ueber 2500 Videos

Darüberhinaus wurde eine Staffel Torchwood auch in den USA produziert und es hat schon einen Grund wieso es Folgen wie "Daleks in Manhatten" gibt  8),.... und nicht "Daleks in Mainhattan"  ~;D
Es gibt eine Staffel Torchwood nach "Children of Earth"? Die muss noch im Universum vor Big Bang gewesen sein und scheint den Reset nicht ueberstanden zu haben.
Wenn es die auch waehrenddessen gegeben haetet dann haetten die Ponds davon doch sicher was mitgekriegt/erwaehnt als sie den Doctor in Amiland beim Sterben beobachtet haben.

Aber Daleks in Deutschland hatten wir schon bei Tennant...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Teylen am 22.11.2013 | 10:57
Es gibt eine Staffel Torchwood nach "Children of Earth"?
Der Riesenspalt / Po-Falte / ... hat sich leider in mein Gedächtnis eingebrannt >.<

Zitat
Aber Daleks in Deutschland hatten wir schon bei Tennant...
Das war aber nur Nürnberg und sehr, sehr kurz. Naja und die "Let's Kill Hitler" Sache.
So wie eine kleines "Präsent" an das deutsche Publikum kam das weniger rüber.
Eher wie grobes Fischen im gröbsten englisch/amerikanischen Klischee Teich ^^;
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Noria am 22.11.2013 | 13:12
Wenn dein Fez nicht rechtzeitig geliefert ist dann gibt es bei Geek & Sundry Vlogs eine Anleitung zum Selbstbau: http://www.youtube.com/watch?v=ZTvpwTvpKQI
 (http://www.youtube.com/results?search_query=%22doctor+who+week%22&sm=3)

Aww, danke für den Hinweis, das ist sehr lieb von dir. Aber der Fez kam rechtzeitig an, heute habe ich ihn von der Post abgeholt.

Basteln wäre auch komplett ausgefallen, ich kann nicht wirklich basteln bzw. nähen.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Timo am 22.11.2013 | 15:35
https://www.google.co.uk/

Heute Doctor Who Minispiel auf der brtischen Googleseite.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Timberwere am 22.11.2013 | 17:23
https://www.google.co.uk/

Heute Doctor Who Minispiel auf der brtischen Googleseite.

Hehe, wie klasse.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 22.11.2013 | 22:59
Der Countdown laeuft... nichtmal mehr 24 Stunden.

Und wieder hat die BBC ein Schmankerl auf YouTube gestellt: Behind the scenes of An Adventure in Space and Time (http://www.youtube.com/watch?v=mLwLV1W2H_c)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Talasha am 22.11.2013 | 23:42
Ein netter Blog:

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2013/11/22/50-jahre-doktor-who-der-tag-des-doktors/
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sashael am 23.11.2013 | 01:17
Auf Watchever gibt es Dokumentationen zum Doktor. Die für mich interessanteste ist The Doctors revisited, wo jeder Doctor in einer 20 Minuten Doku noch einmal vorgestellt wird. Schauspieler, Charakter, Companions, bemerkenswerte Bösewichte (erstes Auftreten der Daleks, Cybermen, Eiskrieger vom Mars etc.).
Alles kommentiert von Produktionsleuten, Schauspielern und Autoren der Serie inklusive ihrer Erinnerungen an die Wirkung der Doctoren zur damaligen Zeit.

Extrem cool!  ;D
Link (http://www.watchever.de/serien/doctor-who-the-doctors-revisited-staffel-1-238682), für Watchever-Nutzer.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Noria am 23.11.2013 | 01:21
Das wurde ursprünglich für BBC America produziert und jeden Monat eine Episode veröffentlicht. Gerade bei den Classics ist es sehr spannend und hilfreich.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Bad Horse am 23.11.2013 | 22:25
Day of the Doctor war toll!  :) :) :)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sashael am 23.11.2013 | 22:31
Der war sogar supertoll!
Und was bin ich froh, dass ich mir The Doctors Revisited angeguckt hab. Sonst wären viele Gags an mir vorbeigegangen. ;D

Und Billie Piper war mit dabei. *schmacht*
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Karl Lauer am 23.11.2013 | 22:34
Ja, war klasse :)

Ich frage mich jetzt immer noch, ob sie die Nummerierung abändern... und ob es in der Weihnachtsfolge Thematisiert wird, das es die 13. Regeneration wäre
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Fire (n/a) am 23.11.2013 | 23:18
Ja, hat Spass gemacht...
Gibt allerdings ein paar Sachen, die ich nicht mag!

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

@Nummerierung: Ich glaube, der "Wardoctor" zählt nicht...wenn man sich nur am Wortlaut hält, gibt es halt 12x den Doctor...und halt 1x den Warrior... Who knows  ~;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 23.11.2013 | 23:49
War auch sehr angetan (ein würdiges Special zum Jubiläum).

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Orakel am 24.11.2013 | 00:41
Ich bin mal gespannt, wann der Day of the Doctor auf DVD rauskommt. Der steht zumindest bei mir ganz oben auf der Anschaffungsliste.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Erdgeist am 24.11.2013 | 01:01
Bin grad frisch vom Kino gekommen und einziger verarbeitbarer Eindruck: GENIAL!!!

 :headbang: ~;D :pray: :cheer: +O) 8)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Noria am 24.11.2013 | 01:06
Ich bin mal gespannt, wann der Day of the Doctor auf DVD rauskommt. Der steht zumindest bei mir ganz oben auf der Anschaffungsliste.

Im UK kommen DVD und Blue-ray am 02. Dezember raus, in Deutschland am 20. Dezember (stand bei uns im Kino am Anfang so auf der Leinwand). Die deutsche DVD bzw. Blue-ray kann bei amazon schon vorbestellt werden.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sir Mythos am 24.11.2013 | 08:59
Super Klasse... das werd ich mir auf jeden Fall noch einmal ansehen...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Niniane am 24.11.2013 | 11:37
Das war so hammergeil! Großartig!

Und am besten fand ich:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Edit: und hier noch ein paar Zahlen zum Doctor: http://www.theguardian.com/news/datablog/2013/nov/23/doctor-who-numbers-50th-anniversary-statistics
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Waldviech am 24.11.2013 | 12:45
Zitat
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Naja....
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Niniane am 24.11.2013 | 12:51
@alexandro
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 24.11.2013 | 13:53
@alexandro
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Timo am 24.11.2013 | 15:41
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Was bisher kein Kommentar/Spoiler zum Popcorn?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Grimnir am 24.11.2013 | 17:07
Durchweg klasse! Hat mir echt gut gefallen. Da ich davor nicht soooo viel vom Special erfahren wollte, habe ich nicht wirklich mitbekommen, dass Billie Piper dabei ist. War eine freudige Überraschung für mich, auch deren Einbindung in die Story. Man erkennt meines Erachtens Moffats Handschrift deutlich, aber im Gegensatz zu den meisten Whovians bin ich ja auch ein Moffat-Fan. Möge er lange Showrunner bleiben!  >;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 24.11.2013 | 18:51
War schön :). Bin mit einem warmen Gefühl rausgegangen und im Kino war es natürlich ein Event :).

Eigentlich waren es zwei Stories..
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


Naja aber ganz perfekt wars nicht..
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


Ich bin mal gespannt wie sich das auf Twelve auswirkt. Ich vermute mal, dass er ein Doctor wird, der seine „dunkele Seite“ annimmt, weniger wegläuft und auch unangenehme Entscheidungen trifft (also mehr wie One / Three / Six / Seven). Schauen wir mal; erstmal müssen vermutlich noch die übergebliebenen Matt Smith Drehbücher verbraucht werden :P. Außerdem hat er Clara, den bisher mit Abstand besten Companion der neuen Serie :). Ich werd Smith unglaublich vermissen, aber ich bin auch unglaublich neugierig auf den Neuen :).

btw:
Christmas Special Teaser (http://www.youtube.com/watch?v=DMOOLd_44Mo)
Gott sei Dank! Das Staffel 7 Finale war doch nicht..
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 24.11.2013 | 19:49
Zum Thema "revisiting faces"... Der 6. Doctor sah aus wie Commander Maxil den der 5. Doctor getroffen hat, Romana 2 sah aus wie Prinzessin Astra  die Romana 1 getroffen hatte und der 12. Doctor sieht aus wie Caecilius den der 10. Doctor getroffen hatte.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Talasha am 24.11.2013 | 20:10
http://www.deviantart.com/art/Did-you-call-for-a-Doctor-Dear-414707472
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: sindar am 25.11.2013 | 11:31
Ich sehe da irgendwo einen Widerspruch: Zur Zeit des Tennant-Doctors ist ja insgesamt dreimal der Master aufgetaucht; beim letzten Mal sind sie dabei auf Gallifrey gelandet und haben die Timelords (na, mindestens den Rat der Timelords) voellig durchgedreht vorgefunden. Der Master hat den Rat de facto vernichtet (oder bloss aufgehalten? Lange her), und Tennant hat dann Gallifrey wieder ... irgendwohin (aus dem Weg jedenfalls) geschickt. Und wenn mich mein altersschwaches Gedaechtnis nicht ganz im Stich laesst, aht er dmals auch was davon gebrabbelt, dass er vor Urzeiten Gallifrey wohin auch immer schicken musste, umd die restlichen Timelords davon abzuhalten, (noch?) groesseren Schaden anzurichten.


Kann sich wer vorstellen, wie das zum "Day of the Doctor" passt? Oder ist mal mal wieder so ein riesiges Logikloch?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 25.11.2013 | 12:03
Kann sich wer vorstellen, wie das zum "Day of the Doctor" passt? Oder ist mal mal wieder so ein riesiges Logikloch?
Die Aktion fand mitten waehrend dieser Story statt...

Zitat
On a devastated Gallifrey, on the last day of the Time War, the Time Lord Council reports that the Doctor still possesses "the Moment". They have foreseen that he will use it to end the war by destroying the Daleks and Gallifrey.
Quelle: http://tardis.wikia.com/wiki/The_End_of_Time_(TV_story) (http://tardis.wikia.com/wiki/The_End_of_Time_(TV_story))
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: mondy am 25.11.2013 | 12:55

Kann sich wer vorstellen, wie das zum "Day of the Doctor" passt? Oder ist mal mal wieder so ein riesiges Logikloch?

Grüß dich, darüber wurde irgendwo schon mal geredet. Das sind 2 verschiedene Räte. Der zehnte hatte dauernd was mit dem Hohen Rat zu tun der noch dazu ziemlich crazy war und hat diesen vernichtet.

Der Rat im Film ist der sogenannte Kriegsrat :)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Timo am 25.11.2013 | 13:08
wie ich bereits sgate weiter oben

btw hatten wir das andere 50th Anniversary Special schon erwähnt?
http://www.youtube.com/watch?v=yI5Py96KJ54
Das Five(ish) Doctors Reboot
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 25.11.2013 | 13:13
Das ist <3.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 25.11.2013 | 13:40
Und klaert warum die Statuen mit Stoff verhangen waren...
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Timo am 25.11.2013 | 13:47
genau, ich muss sagen, das gefällt mir sogar besser als das "echte" Special, aber vermutlich auch weil ich mit Davison und McCoy groß geworden bin.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sashael am 25.11.2013 | 19:44
Verpasst ich da was?  Ich krieg bei dem Link nur ein 1:20 min Video, das sich anlässt wie ein Trailer.
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Jahleesu am 25.11.2013 | 19:52
Verpasst ich da was?  Ich krieg bei dem Link nur ein 1:20 min Video, das sich anlässt wie ein Trailer.

Darunter in der Beschreibung ist ein Link zur BBC Homepage, wo man sich dann das komplette 31minütige Special anschauen kann :)
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 25.11.2013 | 20:33
John Barrowmans "dunkles Geheimnis" war großartig.  ~;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Niniane am 25.11.2013 | 21:11
Hihi, das war ja wunderbar. Schöne "Familienproduktion" ;)


.. und ich hab Sean Pertwee gar nicht erkannt  wtf?
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: alexandro am 25.11.2013 | 21:27
http://www.youtube.com/watch?v=q1QaNB_3RzQ  >;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 2.12.2013 | 18:15
And now for something completely... cute:

http://patrickballesteros.com/nostalgia#/fullscreen/5606993
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Sashael am 2.12.2013 | 20:42
And now for something completely... cute:

http://patrickballesteros.com/nostalgia#/fullscreen/5606993
Das Geistermädchen kann ich nicht ganz zuordnen und die Figur mit dem Zylinder hinter dem Cyberman, der auf dem Dalek reitet. Sonst ist alles klar.  ;D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Bad Horse am 2.12.2013 | 20:43
Awww... der Cyberman, der auf dem Dalek reitet, ist ja niedlich!  :D
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Selganor am 2.12.2013 | 20:53
Das Geistermädchen kann ich nicht ganz zuordnen und die Figur mit dem Zylinder hinter dem Cyberman, der auf dem Dalek reitet. Sonst ist alles klar.  ;D
Mein erster Tipp fuer das "Geistermaedchen" waere aus Curse of the Black Spot gewsen, kann aber auch "Idris" sein.

Der andere ist klar REG (der ja schon Doctor 9+10 war) in seiner Rolle aus den Snowmen/Name of the Doctor
Titel: Re: Der Doctor kommt... [Doctor Who]
Beitrag von: Horatio am 15.12.2013 | 01:26
Gerade An Adventure in Space and Time gesehen..

 ..einfach mal emotional weggespült.. von hintern, unerwartet; komme langsam wieder runter. Keine Ahnung welchen Nerv das bei mir getroffen hat. Toll gemacht auf jeden Fall!
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 25.12.2013 | 21:42
Und eben im Live-Stream (und sicher nicht das letzte mal) "The Time of the Doctor" gesehen.

Da weiss man gar nicht, ob man  :) oder :,,( soll...

Ich spoile mal noch nix, die deutsche Uebertragung hat ja gerade angefangen... Die Leute die das jetzt live schauen duerften noch bei  ;D sein
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Oak am 25.12.2013 | 21:47
Ich habe mich zuletzt an die Complete Specials mit David Tennant gemacht und mag mit dem neuen (inzwsichen schon wieder alten) Dr. gar nicht weiter sehen...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Noria am 25.12.2013 | 21:51
Und eben im Live-Stream (und sicher nicht das letzte mal) "The Time of the Doctor" gesehen.

Da weiss man gar nicht, ob man  :) oder :,,( soll...

Ich spoile mal noch nix, die deutsche Uebertragung hat ja gerade angefangen... Die Leute die das jetzt live schauen duerften noch bei  ;D sein

+1
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 25.12.2013 | 21:51
Wieso das?

Steht du so sehr auf weinerliche Egoisten dass du Smith (einem der IMHO bisher besten Doktoren) keine Chance geben willst? ;D

Zur Info nach aktuellem Christmas Special:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Immer dran denken... der Doktor aendert sich mit jeder Regeneration (wie man gerade auch im 50-Jahre-Special gut sehen konnte)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Oak am 25.12.2013 | 22:22
Klar, nach Nr. 9 war ich auch erstmal etwas enttäuscht. Nun noch eine Trennung und noch eine neue Liebe...?
;)

Wenn ich mal wieder Zeit und Muße habe, gebe ich dem neuen alten Doc eine Chance.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Callisto n/a am 25.12.2013 | 22:32
ICh fands scheisse.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Oak am 25.12.2013 | 22:36
Es stirbt doch nicht etwa eine Katze in dem Special?!
 ;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Callisto n/a am 25.12.2013 | 22:40
Oh, DAS hätte mich wohl emotional berührt. Nein, es stirbt keine Katze. Nur meine Hoffnung, das Clara mehr ist als nur ein Anhängsel. Aber ich will heute hier noch nicht spoilern.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Barbara am 25.12.2013 | 22:44
Die Folge muss ich mir nochmal angucken. Ich weiß nicht, ob ich den neuen Doktor mag ... der ist sooooo häßlich.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 25.12.2013 | 22:48
Wo wird das eigentlich ausgestrahlt?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Barbara am 25.12.2013 | 22:53
Wir haben es auf FOX geguckt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 25.12.2013 | 22:54
Meh. Also wieder mal Wochen warten, bis man es gucken kann.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Timo am 25.12.2013 | 23:38
naja es gibt ja Möglichkeiten...so orange Parteienanlegeorte
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 26.12.2013 | 00:54
Oh, DAS hätte mich wohl emotional berührt. Nein, es stirbt keine Katze. Nur meine Hoffnung, das Clara mehr ist als nur ein Anhängsel. Aber ich will heute hier noch nicht spoilern.

Du hast Name of the Doctor und Day of the Doctor aber schon gesehen?
Alleine durch die ist ja wohl klar, dass Clara nicht einfach nur ein Anhaengsel ist.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Timo am 26.12.2013 | 01:30
tatsächlich musste ich nur einmal schluchzen bei:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 26.12.2013 | 13:48
Die Story war nicht die beste, aber insgesamt fand ich sie gut - führte passend zu der Regeneration hin.
Nur an den neuen Doctor muss ich mich sicher noch gewöhnen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 26.12.2013 | 13:52
Ist das nicht immer so?

Bisher war er ja nur zweimal aktiv (und sein erster Einsatz kommt wohl erst noch) und da hat er nicht so wirklich viel gezeigt.

Wenn es jetzt bis zum Herbst 2014 nur nicht sooo lange waere... :(
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 26.12.2013 | 16:19
Die Weihnachsteinkleidung hätte ich, wie jedes Jahr, nicht gebraucht. Ansonsten fand ich die Episode großartig.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Gut fand ich auch, dass die offenen Enden abgeschlossen wurden. Möglicherweise etwas apprupt, aber da ich Moffat gerne vorgeworfen habe, dass er die Fragen die er sehr deutlich stellt nie so recht beantworten will, bin ich hierüber ausgesprochen froh :).


Capalidi wird bestimmt ein großartiger Doctor, aber momentan habe ich eben noch keinen Bezug zu ihm und Matt Smith war in meinen Augen das beste was New Who bisher gesehen hat :(. Insofern werde ich ihn erstmal schrecklich als Doctor vermissen :(.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Jahleesu am 26.12.2013 | 16:38
Ich fand die Folge nicht so besonders. Viel zu vollgestopft, ich bin normalerweise eine Heulsuse und mir ist nicht ein einziges Mal das Wasser in die Augen gestiegen, und wenn man Moffats Ruf bedenkt, finde ich ihn unglaublich inkonsequent.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 26.12.2013 | 20:54
Und hier noch ein Lied zur Regeneration: Regeneration Carol (http://www.youtube.com/watch?v=AledulxJKqo)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Orakel am 26.12.2013 | 22:35
Soooo.... nachdem ich jetzt endlich die ganzen "of the Doctor"-Folgen durch bin muss ich mich den kritischen Äußerungen anschließen: Das war die unbefriedigenste Regenerationsstory, die ich bislang erlebt habe.

Wunderbares 50th Anyversary Special, aber wirklich blödes Christmas Special. Mäh... ich will möglichst schnell die neuen Folgen haben um mich damit zu vertrösten.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 27.12.2013 | 00:11
Das war die unbefriedigenste Regenerationsstory, die ich bislang erlebt habe.
Mit welchen Regenerationsstories muss die sich denn bei dir vergleichen?

Mir fallen da spontan schon einige ein die um Laengen peinlicher sind (alt wie neu)


Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Timo am 27.12.2013 | 00:32
sechster zum siebten... I banged my head

edit:
außerdem war fiveish Doctors besser als das andere 50th special.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 27.12.2013 | 00:54
Ohne Kenntnis des 50th Special ist Five(ish) Doctors belanglos.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 27.12.2013 | 05:20
Mit welchen Regenerationsstories muss die sich denn bei dir vergleichen?

Mir fallen da spontan schon einige ein die um Laengen peinlicher sind (alt wie neu)
Siebter zum Achten. OMFG! Der einzige Grund, warum der Achte überhaupt zum Kanon gehört, ist doch das ultrapeinliche Ableben des Siebten in diesem Hollywoodmachwerk.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 27.12.2013 | 10:53
Siebter zum Achten. OMFG! Der einzige Grund, warum der Achte überhaupt zum Kanon gehört, ist doch das ultrapeinliche Ableben des Siebten in diesem Hollywoodmachwerk.
Da hat wohl jemand vor "The Day of the Doctor" nicht "The Night of the Doctor" (oder schon frueher die "Human Nature"-Version mit dem 11./12. Doctor sowie "11th Hour") gesehen... ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Orakel am 27.12.2013 | 13:29
Mit welchen Regenerationsstories muss die sich denn bei dir vergleichen?

Mir fallen da spontan schon einige ein die um Laengen peinlicher sind (alt wie neu)

Zugegeben: Ich bin ein reiner NewWho. Ich habe Eccleston, Tannend, Smith, Hurt (und jetzt halt eben Capaldi) miterlebt... Und halt eben die Regeneration von McGann zu Hurt. Zugegeben, die waren nicht alle top. Aber "The Time of the Doctor" war mMn noch mitunter am langweiligsten.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Jahleesu am 30.12.2013 | 17:57
Ich hab hier noch einen schönen Blogeintrag gefunden, der besser beschreibt was ich so kurz mit 'Moffat ist so inkonsequent wenn es ums Charaktere töten geht' zusammengefasst habe: http://tealeavesdogears.wordpress.com/2013/11/27/steven-moffat-doesnt-understand-grief-and-its-killing-doctor-who/
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 30.12.2013 | 18:10
Hmmm... Moffat toetet "wichtige" Charaktere nicht oder seltener als Davies (oder wenigstens nicht wirklich)... Klingt fuer mich (gerade fuer eine "Kindersendung" wie Doctor Who) eher als Feature denn als Bug, aber das ist ja auch Geschmackssache.

Wenn ich Serien sehen will in denen haeufiger "einfach so" Hauptcharaktere abgesaegt werden dann schaue ich eine andere Serie.

BTW: Hat mal jemand eine Uebersicht gemacht wie viele "Hauptcharaktere" in den ueber 40 Jahren VOR Davies/Moffat in der Serie "einfach so" gestorben sind? Ich bin immer wieder ueberrascht wie sehr Leute die bestimmte Aspekte einer bestimmten Aera mit "dem Rest" der Serie vergleichen die LANGE Geschichte davor komplett ignorieren.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Timo am 30.12.2013 | 18:12
3
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Jahleesu am 30.12.2013 | 18:27
Naja, es geht ja nicht nur um das 'nicht töten', sondern auch um das 'nichts hat wirkliche Konsequenzen', wie auch in dem Artikel zu lesen ist.  zB. Amy wird mal eben so von Aliens monatelang als Geisel gehalten, ihr Baby wird gestohlen und kehrt erst als Erwachsene Frau wieder zu ihr zurück, sie kann keine weiteren Kinder jemals mehr bekommen, und das alles wird mal so in zwei Sätzen abgehandelt und fertig? Nur so als Beispiel.

Aber vor allem nervt mich halt langsam ziemlich, dass zwar ständig Leute sterben, aber ist ja eh vollkommen egal, weil aus irgendeinem Plotloch kriechen sie schon wieder raus.  :P Dann soll er das doch lieber gleich komplett lassen und lieber mal ein paar vernünftige Charaktere mit einem Hintergrund der über 'Der Doctor ist das Einzige das in meinem Leben jemals existiert hat' hinaus geht.  Ich mag Clara eigentlich total gerne, aber sie ist, seit das mit dem 'impossible girl' aufgeklärt ist, im Prinzip vollkommen überflüssig, hat null Charakterentwicklung und nur noch dafür da den Doctor anzuhimmeln oder Stichwortgeber für Gags zu sein...

Ich setze unter anderem große Hoffnungen in Capaldi, weil er evtl. alt genug ist, dass nicht weiterhin jede Frau in der Serie eigentlich nur dem Doctor an die Wäsche will.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 30.12.2013 | 18:51
Naja, es geht ja nicht nur um das 'nicht töten', sondern auch um das 'nichts hat wirkliche Konsequenzen', wie auch in dem Artikel zu lesen ist.  zB. Amy wird mal eben so von Aliens monatelang als Geisel gehalten, ihr Baby wird gestohlen und kehrt erst als Erwachsene Frau wieder zu ihr zurück, sie kann keine weiteren Kinder jemals mehr bekommen, und das alles wird mal so in zwei Sätzen abgehandelt und fertig? Nur so als Beispiel.
Auf der anderen Seite wird die ältere Amy gegen ihren Willen aus der Existenz gestrichen (The Girl who Waited). Und Amy entscheidet sich gegen den Doctor, um den Rest ihres Lebens mit Rory verbringen zu können (The Angels Take Manhattan). Nur so als Beispiel.
Zitat
Ich mag Clara eigentlich total gerne, aber sie ist, seit das mit dem 'impossible girl' aufgeklärt ist, im Prinzip vollkommen überflüssig, hat null Charakterentwicklung und nur noch dafür da den Doctor anzuhimmeln oder Stichwortgeber für Gags zu sein...
Äh. Nee. Clara ist immer noch der Schutzengel des Doctors.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Jahleesu am 30.12.2013 | 19:27
Naja, ist vermutlich alles Ansichtssache... vielleicht hängts auch damit zusammen, dass ich mit 11 und Amy und Rory nie so wirklich warm geworden bin, dass mir das jetzt alles so sauer aufstöß, keine Ahnung. Ich habe grade versucht mir Folgen ab dem 11. Doctor in Erinnerung zu rufen, die mir wirklich sehr gut gefallen haben, und mir sind nur ganz wenige eingefallen (und die meisten sind nicht von Moffatt).
Ich hatte einen kleinen Lichtblick mit 'Asylum of the Daleks' und dem Weihnachtsspecial letztes Jahr, ich liebte Oswin vom ersten Moment an, aber seither ist es halt für mich eher wieder lauwarm dahingeplätschert ohne jede wirkliche Entwicklung oder Charakterisierung für sie.

Ist vermutlich tatsächlich Ansichtssache, weil ich genau so viele Leute kenne, die 11 und Amy und Rory für das Beste überhaupt halten, aber ich kann damit nicht wirklich was anfangen und hoffe jetzt auf den neuen Doctor.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 30.12.2013 | 20:10
Ist vermutlich tatsächlich Ansichtssache, weil ich genau so viele Leute kenne, die 11 und Amy und Rory für das Beste überhaupt halten, aber ich kann damit nicht wirklich was anfangen und hoffe jetzt auf den neuen Doctor.
Ich denke, das hat damit zu tun, dass viele erst mit Doctor Nr. 11 angefangen haben und eben durch den geprägt sind. Auf den neuen Doctor freue ich mich auch. Ich habe da ein gewisses Bild vor Augen und wenn er das so halbwegs erfüllt, wird das ein ziemlich geiler Doctor. :D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Orakel am 30.12.2013 | 20:37
Ich denke, das hat damit zu tun, dass viele erst mit Doctor Nr. 11 angefangen haben und eben durch den geprägt sind.

Sei froh das da "viele" steht, sonst hätte ich hier ausholen müssen. ;)
Ich bin nämlich mit Eccleston angefangen, halte Tennand für eine der lahmsten Interpretationen, die man sich vorstellen kann und bin absoluter Matt Smith-Fan. (Wobei ich die Ponds auch nicht unbedingt für die besten Companions halte. Aber das ist halt eben alles Geschmackssache.)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 30.12.2013 | 20:42
3
Wen ausser Adric (dessen Tod echt PEINLICH war) meinst du noch?

Romana 2 kam ja wieder, K9 auch

Naja, es geht ja nicht nur um das 'nicht töten', sondern auch um das 'nichts hat wirkliche Konsequenzen', wie auch in dem Artikel zu lesen ist.  zB. Amy wird mal eben so von Aliens monatelang als Geisel gehalten, ihr Baby wird gestohlen und kehrt erst als Erwachsene Frau wieder zu ihr zurück, sie kann keine weiteren Kinder jemals mehr bekommen, und das alles wird mal so in zwei Sätzen abgehandelt und fertig? Nur so als Beispiel.
Nur nochmal zur Erinnerung... wie heisst die Serie? Amy Pond? ;)
Mehr als es in der Serie (da aber fuer mich auch gefuehlt mehrfach erwaehnt) abgehandelt wurde muss es fuer die (nochmal zur Erinnerung:) KINDERserie echt nicht sein.
(Wahrscheinlich will Moffat einfach Fragen wie: "Mami, was ist eine Postnatale Depression?" verhindern ;D )
Zitat
Aber vor allem nervt mich halt langsam ziemlich, dass zwar ständig Leute sterben, aber ist ja eh vollkommen egal, weil aus irgendeinem Plotloch kriechen sie schon wieder raus.  :P
Das gab's aber schon frueher... K9 und Romana 2 waren in einer Paralleldimension (in die der Doctor nicht mehr zurueck konnte um sie zu holen) und kamen zurueck, bei Master und Daleks erwartet man es geradezu dass sie ihrem "endgueltigen Tod" entkommen und auch bei RTD kam Rose noch aus der "Nebendimension" zurueck.
Zitat
Dann soll er das doch lieber gleich komplett lassen und lieber mal ein paar vernünftige Charaktere mit einem Hintergrund der über 'Der Doctor ist das Einzige das in meinem Leben jemals existiert hat' hinaus geht. 
Nochmal... wie heisst die Serie? ;)
Die Companions sind hauptsaechlich dazu da um den "unmenschlichen" Doctor wieder auf eine halbwegs menschliche Schiene zu bringen.

Und gerade Clara hat auch waehrend ihrer aktiven Zeit als aktiver Companion noch ein "normales" Leben...
Zitat
Ich mag Clara eigentlich total gerne, aber sie ist, seit das mit dem 'impossible girl' aufgeklärt ist, im Prinzip vollkommen überflüssig, hat null Charakterentwicklung und nur noch dafür da den Doctor anzuhimmeln oder Stichwortgeber für Gags zu sein...
Das letzte Special scheinst du nicht gesehen zu haben... Wie waere DAS ausgegangen wenn es Clara nicht gegeben haette?
Zitat
Ich setze unter anderem große Hoffnungen in Capaldi, weil er evtl. alt genug ist, dass nicht weiterhin jede Frau in der Serie eigentlich nur dem Doctor an die Wäsche will.
Ah... nach Tennant hast du scheinbar nicht mehr aufmerksam geschaut ;D
Der Smith-Doctor war alles andere als ein Frauenheld. Amy war "fruehkindlich gepraegt" (wie er ja dann auch vgl. Special), River war sein Schicksal (DEREN Zusammentreffen mit dem Capaldi-Doctor wird sicherlich auch mal interessant) und Clara mag ihn (lt. beinahe Versprecher in Christmas) ja auch durchaus vielleicht mehr als Freund, aber das kann durchaus daran liegen dass sie ihn einfach um Laengen besser kennt als wohl jeder andere Companion den Doctor je kannte.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 30.12.2013 | 20:57
Ist vermutlich tatsächlich Ansichtssache, weil ich genau so viele Leute kenne, die 11 und Amy und Rory für das Beste überhaupt halten, aber ich kann damit nicht wirklich was anfangen und hoffe jetzt auf den neuen Doctor.
Da biste nicht alleine.
Tennant und Smith hatten beide jeweils ein persönliches Thema. Bei Tennant war es "Welchen Einfluss hat das Reisen auf den Doctor?" und bei Smith "Welchen Einfluss hat das Reisen auf das Universum?".
Deshalb fand ich Tennant auch viel spannender und nicht weinerlich, wie manche behaupten. Dieser Doctor reflektierte über das, was er tat und was das mit ihm und den Menschen in seiner Nähe anstellte.
Smith´ Doctor stellte sich ständig hin und posaunter herum, wie überaus erfolgreich und oft er doch diese und jene Rasse von Bösen(tm) besiegt hat und auch seine Umgebung scheint kein anderes Thema zu kennen als "The Ultimate Defender of the Universe: The Awesome Doctor Who". Und das bei diesem kindischen Clown, dessen Erfolge imho meist mehr mit purem Glück als mit seinen überragenden Fertigkeiten zu tun haben. Seine Companions hatten scheinbar nicht die Aufgabe, ihn menschlich zu halten, sondern ihn zu gelegentlichen Anfällen von verantwortungsbewußtem Verhalten zu animieren. Gnah.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 30.12.2013 | 21:16
@Sashael:
Klar. Clara ist nicht umsonst ne Nanny. ;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Jahleesu am 30.12.2013 | 21:38
Komisch, dass es in Seasons 1-4 möglich war Companions und andereCharaktere zu finden, die auch vor und ohne den Doctor ein Leben, Jobs, Familie, Freunde, Interessen hatten und nicht alles NUR und ununterbrochen um den Doctor kreiste, und die Show hieß trotzdem 'Doctor Who' ;)
(oder wie es ein tumblr-user so schön zusammenfasste 'do you remember those times when 'Doctor Who' could pass the bechdel test?'. Es gibt dazu übrigens ein paar interessante Auswertungen der einzelnen Seasons, und ab der 5. schmieren die Werte ziemlich ab.)

Zum Thema 'kein Frauenheld' fallen mit jetzt ganz spontan mal, neben den Companions, die ja alle was von ihm wollen, allein aus den letzten zwei Episoden die Priesterin, die ihre Finger ja gar nicht von ihm lassen konnte, ein, und Queen Elizabeth, die natürlich mit allergrößter Freude sofort ihre 'Jungfräulichkeit' und sowohl persönlich als auch politisch motivierte Ehelosigkeit aufgibt für den Doctor und wie ein liebeskranker Teenager durch die Gegend läuft. (Das war zwar nicht Smith, aber es geht mir ja nicht um Smith gegen die anderen, sondern die Story bzw. den Autor. )

Und da du betonst, dass es eine Kinderserie sei: Es ist also völlig angebracht in Kinderserien zB. ständig mehr oder weniger deutlich sexuelle Anspielungen überall wo es passend, oder viel öfter unpassend ist, einzubauen, aber eine Mutter die traurig ist weil sie ihr Baby verloren hat wäre zu viel für arme Kinderseelen? Dann dürften aber auch die ganze Geschichten davor, inclusive doppeltem Genozid, Kriegen, riesigen Teufeln und einigen wirklich heftigen moralischen Entscheidungen ('Waters of Mars' zB.) so nie stattgefunden haben. (Ups, einiges davon hat ja jetzt tatsächlich nie stattgefunden... und die ganzen Qualen durch die 9. und 10. gegangen sind, sind jetzt nur noch lustige Scharade, weil das, was sie quält, ja eigentlich nie stattgefunden hat..) Komischerweise sind damit die Kinder anscheinend ganz gut klar gekommen.

Naja, egal, was hilfts, Moffatt wird uns ja leider wahrscheinlich eh noch ne ganze Weile als Hauptschreiber erhalten bleiben, muss man sich halt mit abfinden. Ich hoffe trotzdem darauf, dass die Zukunft wieder etwas interessanteren und weniger platten Stoff bringt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 30.12.2013 | 22:11
Die Ehe mit Elisabeth 1 ist übrigens auf Davies Mist gewachsen (End of Time Teil 1).
Just saying. ;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Jahleesu am 30.12.2013 | 22:22
Ja, es wurde schon vor Moffat erwähnt, das stimmt schon... aber die Art und Weise WIE es im Special ausgeführt wurde war ja schon fast peinlich, da hätte man so viel mehr draus machen können als diesen peinlichen Sidegag.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 30.12.2013 | 22:27
Der Bechdel Test hat seinen Wert, gerade wenn es darum geht sogenannte "Frauenfilme" zu entlarven.  Der Test ist ein Indiz und das Bestehen sagt wesentlich mehr über das Werk aus, als das Durchfallen. Nicht mal Alien besteht den Bechdel Test sauber - und das auch nur durch Zufall und nicht "by design".

Mag sein, dass man mit Vaterfiguren wenig anfangen kannst, allerdings ist der Doctor seit Beginn der Serie als die Übervaterfigur konzipiert. Der "pending lover" ist eine Entwicklung von New Who und bezieht sich selbst da verstärkt auf die Tennant Era. Insofern kann man Moffat schwer vorwerfen er habe da was kaputt gemacht. Wenn hat er etwas zurückgeführt. Das nicht zu mögen steht natürlich jedem frei.

Wer hofft, dass das mit einem älteren Doctor anders wird.. naja..

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: CAA am 30.12.2013 | 22:32
Ich hätte mir etwas weniger "Weihnachtsbraten" und mehr "Doctor in Christmas" gewünscht. Spätestens an dem Punkt dass sich die ehemaligen Feinde vereinen um Seite an Seite gegen die Daleks zu kämpfen... da hätte ich mir tatsächlich mal etwas mehr Action gewünscht. Wobei ich es merkwürdig fand dass die Daleks sich scheinbar so lange vom Rest haben aufhalten lassen. Zwischen dem Fall des Mutterschiffes der Silence und dem Finalen Angriff lagen ja scheinbar schon ein paar Jahrhunderte.

Und ich hatte es mal so verstanden, dass die Timelords nur eine alte Legende unter den höheren Species sei, die eigentlich schon vergessen sind. Wieso hatte im jede Rasse die es empfangen konnte Angst vor dem Signal? Und das Time Lord Deux Ex Machina wäre irgendwie nicht nötig gewesen. Zum einen hätte die Wiederbelebung (-> Time War Doctor) als Ursache für ne spontane Regeneration herhalten können und zum andern hatte Melody ihm ihre Regenerationen gegeben.

Einiges ging mir irgendwie viel zu schnell und anderes fand ich unnötig. Aber nichts desto trotz fand ich die Folge sehr toll. Gerade die letzten ~10 Minuten waren Grandios inszeniert, ab der Stelle wo er Klara im Keller zurückgelassen hat um so noch einen allerletzten Sieg zu erlangen.


 John Smith war ein toller Doktor. Goodbye, Raggedy Man.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 30.12.2013 | 22:38
Ich hoffe ja das River nicht wieder kommt und ein Treffen zwischen ihr und Capaldi ausgespart wird.
Aber vermutlich könnte ich ebenso hoffen das Moffat ein gutes Skript für eine Episode die einen Handlungsbogen über mehr als eine Folge spannt hinbekommt.

Ansonsten, volle Zustimmung zu Jahleesu.  :d
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 30.12.2013 | 22:47
Ich hätte mir etwas weniger "Weihnachtsbraten" und mehr "Doctor in Christmas" gewünscht.
Es ist nunmal die Weihnachtsfolge gewesen. Die MUSS irgendwie weihnachtlich sein...
Zitat
Wobei ich es merkwürdig fand dass die Daleks sich scheinbar so lange vom Rest haben aufhalten lassen. Zwischen dem Fall des Mutterschiffes der Silence und dem Finalen Angriff lagen ja scheinbar schon ein paar Jahrhunderte.
Naja... unbesiegbar waren die Dalek ja noch nie (alleine der Doktor hat sie schon mehrfach komplett ausgeloescht), kann auch durchaus sein, dass die Dalek erst dann einen "Grossangriff" gefahren haben als sie sicher waren, dass ihnen aus dem Umfeld kein Problem droht und sie daher schonmal im Weltraum aufgeraeumt haben.
Zitat
Und ich hatte es mal so verstanden, dass die Timelords nur eine alte Legende unter den höheren Species sei, die eigentlich schon vergessen sind.
Der Time War hat (zumindest war das so der Stand zu Beginn der neuen Staffel mit Eccleston) sowohl Gallifrey (und damit alle Time Lords) als auch ALLE Daleks ausgeloescht. (Wie das genau ausgesehen hat - vgl. 50th Aniversary ;) )
Was da tatsaechlich passiert ist hat sich ja erst kuerzlich geklaert (oder geaendert?).
Darum war "EcclesTEN" (um mal die neue Bezeichnung durch den Tin Dog Podcast zu uebernehmen) so geschockt, als er im Museum einen Dalek gefunden hat der dann auch noch aktiv wurde...
Zitat
Wieso hatte im jede Rasse die es empfangen konnte Angst vor dem Signal?
Wie der Rest des Universums zum Time War steht konnte man ja recht gut am "letzten Companion" (wenn auch nur sehr kurz) des 8. Doctor in "The Night of the Doctor" sehen.
Da kann schon ein entsprechender Eindruck auch nur bei einer "verschluesselten" Botschaft mitschwingen.
Zitat
Und das Time Lord Deux Ex Machina wäre irgendwie nicht nötig gewesen. Zum einen hätte die Wiederbelebung (-> Time War Doctor) als Ursache für ne spontane Regeneration herhalten können und zum andern hatte Melody ihm ihre Regenerationen gegeben.
Der achte Doctor war schon tot als die Sisterhood of Karn ihn gefunden hatte und er konnte wohl nicht rechtzeitig seine Regeneration aktivieren. Erst die Reanimation durch die Sisterhood und der zielgerichtete Trank haben es ihm erlaubt die Regeneration posthum ("You already are dead") zu aktivieren.

Melody Pond war keine Time Lady. Sie war "nur" ein Mensch der duch die besonderen Umstaende ihrer Geburt genug Energie hatte um auch sowas hinzukriegen wie die Time Lords. Ob da wirklich noch "volle" Regenerationen drin gewesen waeren oder ob die ganze Energie gebraucht wurde um den Doctor zu heilen liesse sich da noch diskutieren.

Zitat
John Smith war ein toller Doktor. Goodbye, Raggedy Man.
Stimmt... John Smith (http://tardis.wikia.com/wiki/Aliases_of_the_Doctor#John_Smith) ist ja schon ein langjaehriger Alias des Doctor, aber Matt Smith zaehlt definitiv zu meinen Lieblingsdoktoren.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 30.12.2013 | 23:02
@Horatio:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 30.12.2013 | 23:41
Es nervt wirklich, dass man diese Episode derzeit in Deutschland nur durch extrem dubiose Kanäle oder gar nicht gucken kann.  >:(
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Callisto n/a am 30.12.2013 | 23:46
Haste nix verpasst, Sashael.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 30.12.2013 | 23:50
Es nervt wirklich, dass man diese Episode derzeit in Deutschland nur durch extrem dubiose Kanäle oder gar nicht gucken kann.  >:(
Wieso? Die lief kaum dass die Erstausstrahlung in Grossbrittanien durch war hier auf FOX (sogar in deutscher Sprache). Noch schneller geht es kaum.

Und in knapp 3 Wochen kommt die DVD (die dann wohl zusammen mit den anderen Christmas Specials des 11. Doctor) auf den Markt

Haste nix verpasst, Sashael.
So unterschiedlich sind die Geschmaecker... Ich mochte die Folge (und das obwohl einer meiner Lieblingsdoktoren danach erstmal nicht mehr da ist)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 31.12.2013 | 10:32
Um auch mal was zu Inkonsequenz von Moffat zu sagen, es stimmt schon teilweise aber RTD war doch noch schlimmer.
Der hat doch immer alles zum Teufel gejagt, um dann den ultimativen Resetbutton zu drücken. Egal ob es im Bad Wolf "Story Arc", am Ende von Staffel 3 oder bei The End of Time war. Immer wieder wurden alle Konsequenzen gelöscht die vorher durch pompöse Musik und künstliches Drama aufgebläht wurden und im Gegensatz dazu finde ich Moffat sowas von konsequent.

Und selbst der Doktor war inkonsequent unter RTD, dauert hat er die Persönlichkeit gewechselt, mal war er der Clown, mal der dämonische dunkel Doktor usw.

Edit: Nachtrag zum zehnten Doktor.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 31.12.2013 | 10:46
Uhm. Gab es bei Moffat nicht so etwas wie Pandorasbox? Wo kräftig resettet wurde?
Da war doch etwas mit dem Namen des Doctors aus der Geschichte schreiben und so?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Orakel am 31.12.2013 | 12:22
Uhm. Gab es bei Moffat nicht so etwas wie Pandorasbox? Wo kräftig resettet wurde?
Da war doch etwas mit dem Namen des Doctors aus der Geschichte schreiben und so?

Ähm... ich müsste die Storyline rund um die Stone Henge Ansprache nochmal genau nachsehen. Aber insgesamt war die Pandorika doch ein klein wenig anders vom Effekt her.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Tantalos am 31.12.2013 | 13:31
Es nervt wirklich, dass man diese Episode derzeit in Deutschland nur durch extrem dubiose Kanäle oder gar nicht gucken kann.  >:(

Also ich hab sie ganz legal am 25ten auf iTunes gekauft.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 31.12.2013 | 13:44
Also ich hab sie ganz legal am 25ten auf iTunes gekauft.
Hilft mir nix. Ich verweigere mich konsequent allen iProdukten. Die sehe ich auch in der "dubiosen" Ecke. ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 31.12.2013 | 14:40
Die Pandorica war eine Coproduktion aller Rassen die von den Einmischungen des Doctor derart genervt waren, dass sie die perfekte Mausefalle gebaut haben in die die Maus freiwillig reingeht (weil sie einfach zu neugierig ist).
Und ohne den Vortex-Manipulator von River haette das Ganze auch geklappt...

Interessant uebrigens die Spekulationen des Whocast zu den aktuellen Stories:
Nach deren Meinung ist Moffat nicht mehr lange (vielleicht noch 1-2 Jahre) Showrunner bei Doctor Who und will wenn er geht Doctor Who wieder zu der Serie machen die er schon frueher mochte bevor RTD (auch wenn man ihm dafuer danken muss, dass er sie wieder aus der Versenkung geholt hat) an einigen Stellen einfach extrem verunstaltet hat.
Daher auch mal GROSSE Eingriffe (durch den Big Bang und die "Neuschaffung" des Universums kann man ja schonmal alles "Rausschreiben" was man so nicht braucht und nur das behalten was man mag) sowie auch die langsame Hinfuehrung wieder auf einen aelteren Doctor.
Matt Smith ist ganz sicher nicht freiwillig gegangen (so hat er zumindest bei allen Auftritten an denen ich ihn nach seiner "Kuendigung" erlebt habe nicht gewirkt), aber Moffat hat ihm mit den 200 Jahren zwischen Big Bang/Christmas Carol und Impossible Astronaut mehr als genug Zeit gegeben um auch in anderen Orten (z.B. Big Finish) noch weiter agieren zu koennen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: CAA am 31.12.2013 | 15:06
Die Pandorica war eine Coproduktion aller Rassen die von den Einmischungen des Doctor derart genervt waren,
Nicht von der einmischung, sondern von dem Umstand dass SEINE Tardis das Universum vernichten würde.
http://www.imdb.com/title/tt1607758/quotes?item=qt1208618
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 31.12.2013 | 15:12
btw. Diamanda Hagen von Thatguywiththeglasses-Fame macht im Moment eine Season by Season Darstellung von Classic Who:
http://thatguywiththeglasses.com/videolinks/teamt/diamanda-hagan/tv-reviews

Wer pro Season 15-20 Minuten Zeit hat oder ein paar Empfehlungen sucht ist hier sicher richtig :). Bisher sinds die Seasons 1-5.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 1.01.2014 | 02:11
Oder wem das zu viel ist um auf die fast 30 Episoden zu warten dem sei das Intro empfohlen: http://thatguywiththeglasses.com/videolinks/teamt/diamanda-hagan/tv-reviews/41407-a-quck-guide-to-classic-who-introduction
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Praion am 1.01.2014 | 11:30
Es nervt wirklich, dass man diese Episode derzeit in Deutschland nur durch extrem dubiose Kanäle oder gar nicht gucken kann.  >:(

Fox?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 1.01.2014 | 12:00
Fox?
Pay-TV?
Noch eine Firma, die Geld von mir will, damit ich Filme gucken kann, kann ich mir nicht leisten.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 1.01.2014 | 12:40
Dann bleibt dir wohl nix anderes als den oeffentlich rechtlichen genuegend Druck zu machen dass sie Doctor Who in ihr Programm uebernehmen ;D
Oder willst du es wieder zurueck bei Pro7 wo man raten und hoffen musste wann (bzw. ob) die laufende Staffel ueberhaupt fortgesetzt wurde?

Aber mal ernsthaft... so gut wie jetzt kam man noch NIE an Doctor Who Folgen ran.
Die DVDs sind schnell nach der Ausstrahlung auf dem Markt, Fox zeigt die deutsche Synchro gleichzeitig oder zeitnah, sogar den BBC iPlayer kann man inzwischen ausserhalb der UK nutzen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 1.01.2014 | 12:55
OT:
Bis zum The Name of the Doctor kann man sich die komplette neue Serie auch auf Watchever ansehen. Und die haben den immensen, für mich unbezahlbaren Vorteil, dass man sich die Folgen angucken kann, wann man dafür Zeit hat, und nicht zu einem vorgefertigten, meistens total beschissen gelegenen Zeitpunkt.

Nur mit der Nachlieferung von neuen Folgen dauert es bei denen etwas.
Das haben sie zum Ende von Breaking Bad besser hinbekommen (3 Tage nach US-Austrahlung).

Das deutsche Fernsehen hat mich schon vor langer Zeit verloren. Zuviel Werbung in den Privaten, absurde Sendezeiten bei den Öffentlichen. Pay-TV ist aufgrund der bereits zu zahlenden Summen, um überhaupt den Fernseher benutzen zu dürfen (GEZ, Kabelanschluss) einfach nicht mehr im Budget, da auch Pay-TV fixe Sendezeiten hat, was ich einfach doof finde und nicht bereit bin, dafür zu zahlen.
BBC weigert sich, ihre Internetangebote ausserhalb von UK anzubieten und kommt mit der "Begründung" Technische Schwierigkeiten. Das Empire halt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 1.01.2014 | 17:38
Das Thema "Wie kann/will ich Doctor Who schauen" sollte doch inzwischen durch sein. Wer doch noch Diskussionsbedarf dazu hat bitte in einem eigenen Thread.

Babelcolour hat uebrigens gestern ein 13-Minuten-Video mit ALLEN Doctor Who Folgen von 1963-2013 (inklusive Spin-Offs/Tie-Ins) (http://www.youtube.com/watch?v=rxmXrOPYirI) gemacht.

Faellt euch dazu dasselbe auf wie mir? (Ich halte mich mit meiner Einschaetzung mal zurueck bis ein paar Rueckmeldungen gekommen sind)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 1.01.2014 | 17:58
Die putzigen bunten Daleks gabs 65 schonmal?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 1.01.2014 | 19:24
Die hatte man sich aber iirc von den Amerikanern ausgeliehen da die sie ja fuer die beiden amerikanischen Doctor Who Filme gebaut haben.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 2.01.2014 | 18:53
Ich hoffe ja das River nicht wieder kommt und ein Treffen zwischen ihr und Capaldi ausgespart wird.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 2.01.2014 | 19:04
OT:
Bis zum The Name of the Doctor kann man sich die komplette neue Serie auch auf Watchever ansehen. Und die haben den immensen, für mich unbezahlbaren Vorteil, dass man sich die Folgen angucken kann, wann man dafür Zeit hat, und nicht zu einem vorgefertigten, meistens total beschissen gelegenen Zeitpunkt.

Sorry, aber dann lieber itunes. Da weiß ich dann wenigstens, dass:
a) die Technik relativ zuverlässig funktioniert und nicht mitten in der Folge abstürzt, und
b) wenn das Geld am Ende des Monats doch knapp wurde, oder die Abbuchung aus technischen Gründen nicht gefunzt hat,mir  am nächsten Morgen nicht das Inkassounternehmen "Beinebrecher & Co.KG" die Wohnungstür aufbricht.  :P
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: CAA am 2.01.2014 | 19:16
Babelcolour hat uebrigens gestern ein 13-Minuten-Video mit ALLEN Doctor Who Folgen von 1963-2013 (inklusive Spin-Offs/Tie-Ins) (http://www.youtube.com/watch?v=rxmXrOPYirI) gemacht.

Faellt euch dazu dasselbe auf wie mir? (Ich halte mich mit meiner Einschaetzung mal zurueck bis ein paar Rueckmeldungen gekommen sind)
Was mir aufgefallen ist:
-der Doktor hat bis ~1975 scheinbar selber Waffen in die Hand genommen (und auch eingesetzt)
-in den letzten 8 Jahren sind gut ~1/3 der Folgen gelaufen
-Colin Baker hat die Rings of Akhaten Rede nachgesprochen
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 2.01.2014 | 20:16
Was mir aufgefallen ist:
-der Doktor hat bis ~1975 scheinbar selber Waffen in die Hand genommen (und auch eingesetzt)
Nope... denk dran was fuer eine Hand Tennant mit dem Rest Regenerationsenergie hat nachwachsen lassen...
Zitat
-in den letzten 8 Jahren sind gut ~1/3 der Folgen gelaufen
Stories, nicht Folgen.
In der Liste waren nur die Stories gelistet, aber im Gegesatz zu den bestenfalls Zweiteilern von "New Who" waren die meistens in 4 bis 6 (bis sogar mal 12 Teilen).
Zitat
-Colin Baker hat die Rings of Akhaten Rede nachgesprochen
War das im Video? (Dann hat er da wohl eine bessere Quailitaet von dieser Aktion (http://www.youtube.com/watch?v=8PW84giASUE) gehabt als dem Original)
Da habe ich absolut nicht drauf geachtet.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 2.01.2014 | 20:44
11 hat wesentlich mehr Mini-Storyarcs als 9 und 10 zusammen?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Bad Horse am 2.01.2014 | 20:48
Hm, die Weihnachtsfolge hat mich nicht so recht gepackt... lag wohl einerseits an den langen Zeitsprüngen, andererseits daran, dass da einfach zu viel Handlung reingepackt wurde, von der ich aber nicht genug gesehen habe. Selbst das "hach, ich muss jetzt sterben" war ziemlich undramatisch, weil ich ja schon wusste, dass es einen weiteren Doktor geben würde.

Auch das Rumgemache von Matt Smith vor der Regeneration fand ich eher übertrieben. Da hätte ich lieber mehr vom neuen Doktor gesehen.

Cool fand ich, dass die Silence-Jungs wieder auftauchen; das Wahrheitsfeld; den richtig alten Doktor. Der hat mich irgendwie an Eccleston erinnert.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 2.01.2014 | 20:58
Komisch, ich hatte bei ihm voll den Hartnell-Vibe. Fast hätte ich erwartet, er nimmt irgendwie die Rolle seiner ersten Inkarnation an, vergisst sein vorheriges Leben, überlistet damit den Regenerations-Zyklus und Tennant regeneriert in der neuen Timeline zu Capaldi.  ;) Die Ähnlichkeit von Clara und Susan Foreman haben diese Theorie bekräftigt (ich hatte schon die ganze Zeit während Staffel 7.2 erwartet, dass sie vielleicht des Doctors great-granddaughter ist  ;D ).
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 8.01.2014 | 16:18
 http://bit.ly/1dvgZOr (http://bit.ly/1dvgZOr)

Auf die Doppelpfeile/Doppelwinkel klicken!
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Callisto n/a am 8.01.2014 | 16:20
Wie geil ist das denn!
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Timberwere am 8.01.2014 | 19:37
Herrlich. :-)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Noria am 8.01.2014 | 21:51
Woah!!!
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Orakel am 8.01.2014 | 21:59
Hm... wirklich ein schönes Easter Egg.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 22.01.2014 | 00:15
Ein kleiner Nachtrag zu der Bechdel Test Diskussion (allerdings ohne Dr Who Bezug :P), einfach weils ein Super Beitrag zu dem Thema ist:
http://www.escapistmagazine.com/videos/view/the-big-picture/8695-Blecch-Dull-Tests

Mehr Kontext und bessere Beispiele :).
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 28.01.2014 | 11:13
(http://static.bbc.co.uk/programmeimages/608xn/images/p01qn7xs.jpg)

.. den könnte ich aus meinem Kleiderschrank cosplayen..  :P
Etwas bunter oder verspielter / altmodischer wäre mir doch lieber gewesen..

Naja bisher hat sich ja fast jedes Costume noch etwas entwickelt und auch an Matt Smith Outfit musste ich mich erstmal gewöhnen :).
Nur "Doctor" schreit es bisher noch nicht (und das von Smith tat es) :P.

Pose und Schauspieler machen natürlich was her  :d.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Praion am 28.01.2014 | 11:31
ICh finde das hat etwas vampirartiges. Bin sehr gespannt auf 12!
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 28.01.2014 | 11:51
Das Outfit muss ich auch erstmal in Bewegung sehen, ist aber auch vom Gefuehl her schon eine Mischung aus (oder "inspiriert von") frueheren Kostuemen. Beim roten Innenfutter muss ich an den 3. Doctor denken der Rest des Outfits wirkt wieder etwas viktorianisch (und erinnert mich daher etwas an 1./8. Doctor)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: mondy am 28.01.2014 | 11:53
Sieht für mich etwas zu "normal" aus. Einfach einen schwarzen Anzug anziehen und jeder kann als der neue Doctor rumrennen - Juhu! Mir fehlt u.a. auch ein hervorstechendes Merkmal, was ja gerne bei jedem Doktor genutzt wird ( der 2. hat ne Flöte, der 3. hat ein Schal, der 11. seine Fliege und das Fez usw. )

Naja mal sehen. Seit dem 11. kann man ja davon ausgehen, dass sich die Kleidung auch während den Staffeln ändern kann.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 28.01.2014 | 11:57
Sieht für mich etwas zu "normal" aus. Einfach einen schwarzen Anzug anziehen und jeder kann als der neue Doctor rumrennen - Juhu! Mir fehlt u.a. auch ein hervorstechendes Merkmal, was ja gerne bei jedem Doktor genutzt wird ( der 2. hat ne Flöte, der 3. hat ein Schal, der 11. seine Fliege und das Fez usw. )
Kann ja noch kommen...
Zitat
Naja mal sehen. Seit dem 11. kann man ja davon ausgehen, dass sich die Kleidung auch während den Staffeln ändern kann.
Seit dem 11.?
Das gab es schon VIEL frueher.
Da "durfte" sich der Doctor auch mal anders anziehen um "passender" gekleidet zu sein.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: mondy am 28.01.2014 | 12:04
Ich meinte jetzt eher vom Outfit und nicht um sich den gegebenheiten anzupassen :)

Der 11. hatte in der 5. Staffel ein vollkommen anderes Outfit als in der 7. Staffel
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Praion am 28.01.2014 | 14:02
Capaldi Bilder in Kostüm vom Set (http://www.doctorwhotv.co.uk/series-8-filming-costumed-capaldi-clara-58308.htm)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 28.01.2014 | 14:18
Schade mir Bart hätte er mir besser gefallen und die Haare sind mir auch zu kurz.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Niniane am 28.01.2014 | 15:26
Ich sag doch, Capaldi kann alles tragen. Auch ein Nachthemd.

Edit: Dazu hab ich übrigens dieses schöne Bild gefunden: https://twitter.com/WriterPete/status/364114548455776257/photo/1
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 29.01.2014 | 17:41
Sieht für mich etwas zu "normal" aus. Einfach einen schwarzen Anzug anziehen und jeder kann als der neue Doctor rumrennen - Juhu! Mir fehlt u.a. auch ein hervorstechendes Merkmal, was ja gerne bei jedem Doktor genutzt wird ( der 2. hat ne Flöte, der 3. hat ein Schal, der 11. seine Fliege und das Fez usw. )
Also nichts für ungut, aber hast du eventuell mal eine Folge mit Eccleston gesehen?
(http://www3.pictures.zimbio.com/bg/Christopher+Eccleston+Dr+filming+hMlLAwOfq2Tl.jpg)

Tennant mit seinen Schlumpi-Anzügen war jetzt auch nicht das Musterbeispiel für extravagante Kleidung.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Niniane am 29.01.2014 | 18:05
Bei Tennant wars die Mischung. Trenchcoat, Chucks und Nadelstreifen. Matt Smith sah aus wie ein Aushilfslehrer, und Eccleston wie ein durchschnittlicher Engländer. Capaldi find ich da schon eleganter.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Blanchett am 29.01.2014 | 20:07
Ich hab erst mit Eccleston angefangen zu schauen, den fand ich persönlich nicht schlecht.
Mein Liebling ist Tennant... Wie Niniane schon sagte die Mischung machts...
Seit heute bin ich bei Matt Smith dran und bin skeptisch. Ich wär jetzt zwar nicht auf den passenden Ausdruck Aushilfslehrer gekommen, aber irgendwie... komisch sieht er aus
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 29.01.2014 | 20:24
Seit heute bin ich bei Matt Smith dran und bin skeptisch. Ich wär jetzt zwar nicht auf den passenden Ausdruck Aushilfslehrer gekommen, aber irgendwie... komisch sieht er aus
Ich hoffe, du kannst dich mit ihm anfreunden. Ich habe für Staffel 6+7 fast dreimal so lange gebraucht wie für die gesamten Staffeln 1-5 davor, weil ich leider nicht mit ihm warm wurde. Das war ... anstrengend.  ;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Blanchett am 29.01.2014 | 21:19
wobei der doch schon ab der 5 Staffel der Doctor ist....
(frustriert mich grade schon ein bisschen zu wissen das ich diesen dann auch in Staffel 6 & 7 ertragen muss, falls ich mich nicht mit ihm anfreunden kann)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: schoguen am 29.01.2014 | 23:10
Der Übergang Tennant zu Smith ist halt gewaltig.
Aber nachdem ich das verdaut hatte , hatte ich an Smith richtig Spass. Der war schön durchgeknallt und trotzdem noch der Doktor.
Nun, jeder hat so seine präferenzen.

Ich mochte Tennent und ich mochte Smith.  :D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 29.01.2014 | 23:13
Staffel 5 hatte bei mir noch den Who-Drive. Aber Smith hat den immer mehr ausgebremst und gegen Ende der 5. Staffel hab ich dann die Motivation, mir mehrere Folgen hintereinander anzusehen, endgültig verloren. Aber ich mochte auch Amy und Rory nicht wirklich.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Niniane am 30.01.2014 | 00:00
Ich hab die zweite Smith-Staffel immer noch nicht durch, mir gehts da wie Sashael
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: CokeBacon am 30.01.2014 | 01:02
Doctor Who/Sherlock Crossover:

http://www.youtube.com/watch?v=q3bGYljQ5Uw
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Blanchett am 30.01.2014 | 07:03
also Amy fand ich bisher nicht schlecht....
Ob Sie in meiner persönlichen Hitlist vor Donna kommt muss ich noch entscheiden...
Ich glaube das brauch noch ein paar Folgen...
Bisher ists wie Sie die Begleiterinnen wurden: Rose - Martha - Donna - Amy
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 30.01.2014 | 07:32
Ich fand Tennant immer super und ungefähr gleich gut wie Smith (wobei Smith mir da schon ein wenig besser gefallen hat), bis ich mir dann die alten Folgen nochmal angeschaut habe. Dabei habe ich dann erst gemerkt wie inkonsequent Tennants Doktor im Gegensatz zu Smith Doktor ist und das er total gegen diesen abstinkt. Und je mehr alte Doktoren ich sehe, desto schlechter finde ich Tennants Doktor.

Genauso ging es mir mit Rose, ich habe erst bei erneuten schauen gemerkt wie nervig, zickig und ätzend Rose im Lauf der zweiten Staffel wird.
Ok Amy ist auch immer einfach, aber es passte in meine Augen irgendwie besser zusammen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Timberwere am 30.01.2014 | 09:56
Apropos, wenn auch leicht OT: ich habe für mein Schlaufon das Spiel Dr Who Legacy (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.tinyrebel.doctorwholegacy) entdeckt (bzw. es war eine Empfehlung in der Sci Fi Now).

Ein "Bubble-Kampf-Spiel" à la Puzzlequest, werbefrei und erstaunlich taktisch, weil man sein eigenes Team aus Doktoren und Companions zusammenstellen kann und die Charaktere unterschiedliche Sonderfähigkeiten haben. Es fängt mit Dr.#11 und Vastra an, dann kommt sehr schnell Jenny dazu, und dann droppen weitere Companions und ältere Ausgaben des Doktors in den Leveln. Einen Hauch von Story und einen sehr hübschen Comic-/Zeichentrickstil hat es auch. Man kann sich Krams gegen Echtgeld kaufen, muss man aber nicht, bislang geht es auch sehr gut ohne.

Bislang hatte ich noch gar keine Spiele auf Schlaufon und Tablet, und ich wollte immer schon so ein Bubble-Dingens haben. Jetzt hab ich eins und finde es richtig gelungen. :)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: mondy am 30.01.2014 | 10:21
@Nathan mir ist das besonders krass aufgefallen, als ich die 50 Anniversary angeschaut habe und Tennant und Smith gesehen habe. Wobei beide im Schatten von Hurt standen, der einfach genial gespielt hat :)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Praion am 30.01.2014 | 10:38
Ich fand Tennant immer super und ungefähr gleich gut wie Smith (wobei Smith mir da schon ein wenig besser gefallen hat), bis ich mir dann die alten Folgen nochmal angeschaut habe. Dabei habe ich dann erst gemerkt wie inkonsequent Tennants Doktor im Gegensatz zu Smith Doktor ist und das er total gegen diesen abstinkt. Und je mehr alte Doktoren ich sehe, desto schlechter finde ich Tennants Doktor.

Genauso ging es mir mit Rose, ich habe erst bei erneuten schauen gemerkt wie nervig, zickig und ätzend Rose im Lauf der zweiten Staffel wird.
Ok Amy ist auch immer einfach, aber es passte in meine Augen irgendwie besser zusammen.

Tennant ist für mich sehr baseline Doktor. Soetwas wie der Kern des Charakters. Von allen vielleicht der normalste (5 verliert Üunkte für Outfit und Sellerie) und alle Anderen Inkarnationen lassen Dinge weg oder verstärken andere Aspekte. Das ist jedoch nichts schlechtes.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nocturama am 30.01.2014 | 10:46
Bei Tennant/Smith scheiden sich halt die Geister  ;) Ich hätte bei Tennant beinahe aufgehört - der war mir zu menschelnd und zu weinerlich. Smith hatte dann wieder dieses Chaotisch-Spielerisch-Irre, das ich beim Doktor mag.

Aber ich habe ja auch für Tom Baker als meinen Lieblingsdoktor gestimmt, ist also nicht verwunderlich, dass ich Smith vorziehe.

Ich hoffe, dass Capaldi die Tradition der autoritären Doktorn aufleben lässt, die waren nämlich teilweise ganz schön herablassend zu ihren Companions  ;D Und weg mit diesen ganzen Doctor-Companion Romanzen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Blanchett am 10.02.2014 | 23:01
mich hat grad das Ende der Doctor Who Folge sprachlos gemacht (Folge 7 Staffel 6)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 10.02.2014 | 23:15
mich hat grad das Ende der Doctor Who Folge sprachlos gemacht (Folge 7 Staffel 6)
Die Herkunft von River Song?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Timo am 10.02.2014 | 23:18
ach da fand ich Folge 10 besser/schlimmer (die Folge auf dem Urlaubsplaneten)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Blanchett am 10.02.2014 | 23:52
Die Herkunft von River Song?

genau die...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Oak am 11.02.2014 | 10:33
Bin auch gerade mit der Staffel durch. Die Geschichte um River ist klasse, aber der ganze Hintergrund wirkt extrem aufgewühlt.
Ich hoffe, das beruhigt sich wieder...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Praion am 23.05.2014 | 21:13
Der Doktor kommt zurück! (https://www.youtube.com/watch?v=QYN6ruU672Y)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Talon der Reisende am 23.05.2014 | 21:48
Ich freu mich schon auf die neue Staffel , ich hab bis jetzt alle neueren Staffeln gesehen und find Sie einfach nur Genial
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 25.05.2014 | 22:37
Ich freu mich schon auf die neue Staffel , ich hab bis jetzt alle neueren Staffeln gesehen und find Sie einfach nur Genial
Du hast ja noch massenweise "alte" Staffeln um dir die Wartezeit zu verkuerzen. Und wenn die Fernsehfolgen nicht langen gibt's ja noch Comics, Big Finish Audios und Buecher ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Bad Horse am 25.05.2014 | 22:40
Naja, die älteren sind ja doch eher Kind ihrer Zeit.

Kollegin von mir hat ihrem Sohn ein paar Folgen davon gezeigt, und der hat gar nicht verstanden, warum die Engländer alle so drauf abgehen. Erst als er ein paar von den neueren gesehen hat, hat er's verstanden.  :)

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Timo am 26.05.2014 | 15:56
btw im Humble Books Bundle gibt es noch die ganzen Dr.Who Comics, noch 2 Tage:
https://www.humblebundle.com/books
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 26.05.2014 | 15:59
Nicht alle... die ST:TNG-Crossover-Serie (mit Cybermen und Borg) ist nicht dabei soweit ich das sehe.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 27.05.2014 | 08:05
Schade, dass ich bis auf Series 3 schon alle Comics davon habe.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 4.07.2014 | 11:57
Ist zwar schon ein alter Artikel, aber so ausfuehrlich habe ich das Statement noch nicht gelesen (oder habe diesen Link in den fast 3 Jahren die er schon online ist schon wieder vergessen):

Eccleston explains why he left Doctor Who (http://badwilf.co.uk/eccleston-explains-why-he-left-doctor-who)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Barbara am 5.07.2014 | 13:12
Nachdem Watchever leider alle Staffeln aus dem Anbebot genommen hat, hab ich mal bei Youtube nach Dr. Who gesucht. Dabei bin ich auf "Sach was: Dr. Who" (http://www.youtube.com/watch?v=7nGF58uBkmg) gestoßen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Arkt am 5.07.2014 | 13:16
Nachdem Watchever leider alle Staffeln aus dem Anbebot genommen hat, hab ich mal bei Youtube nach Dr. Who gesucht. Dabei bin ich auf "Sach was: Dr. Who" (http://www.youtube.com/watch?v=7nGF58uBkmg) gestoßen.

Die haben WAAAAS?? Ich hab das da erst noch gekuckt, krass :o
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Barbara am 5.07.2014 | 13:20
Ich konnte zumindest gerade nur noch "Dr. Who Explained" finden.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 5.07.2014 | 13:28
Ich geh davon aus, dass die Staffeln pünktlich zur 8. Staffel wieder ins Programm kommen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 5.07.2014 | 20:21
Bei Amazon sind Staffeln 1+2 (New Who) noch kostenlos fuer Prime-Kunden (OV+Deutsch). Staffeln 3-6 (7 scheinbar nur auf deutsch) kosten was, sind aber im Moment da.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 8.07.2014 | 08:36
Watchever nimmt die Serie immer mal wieder aus dem Programm und dann ist aber auch schnell wieder da.
Edit: So und da sind sie auch wieder. Zumindest bei mir sind alle sieben Staffeln da.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 5.08.2014 | 20:21
Bald geht's weiter! Am 23. August beginnt die neue Staffel mit neuem Doctor. :cheer:

Auf der BBC-Seite (http://www.bbc.co.uk/programmes/p022sxks) gibt es einige Teaser und einen Trailer; was man dort zu sehen bekommt, gefällt mir soweit sehr gut. :d
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 5.08.2014 | 20:27
Valeyard anyone?

.. in der ein oder anderen Form :P.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Noria am 5.08.2014 | 21:24
Die erste Episode der neuen Staffel "Deep Breath" wird auch wieder live (= parallel zur Ausstrahlung bei der BBC) in vielen Cinemaxx- und Cinestar-Kinos zu sehen sein!

*hat schon Tickets für Hannover*
*überlegt, ob sie als 11 oder Tardis gehen soll*
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Shadom am 5.08.2014 | 21:26
Wir gehen wohl ins Wuppertaler Kino um uns das ganze anzusehen  :d
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 5.08.2014 | 22:14
Die erste Episode der neuen Staffel "Deep Breath" wird auch wieder live (= parallel zur Ausstrahlung bei der BBC) in vielen Cinemaxx-, Cineplex- und UCI-Kinos zu sehen sein!

Fixed it for you (hier (http://www.serienjunkies.de/news/doctor-who-deutsches-kinos-staffelstart-61454.html) gibt es eine Liste, der teilnehmenden Kinos).
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 23.08.2014 | 22:12
Der neue Doctor gefällt. 8) Und gleich mit der ersten Folge der Staffel wird der Grundstein für viele Fragen und Mysterien gelegt; schön!

Der Hammer war aber definitiv der Telefonanruf! :d
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Orakel am 23.08.2014 | 22:20
Leider den Livestream verpasst.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Noria am 23.08.2014 | 23:59
Ich habe die Episode im Kino auch genossen und fand sie beim ersten Schauen gut. Ob mir der neue Doctor wirklich gefällt, mag ich erst nach den nächsten 2 oder 3 Episoden beurteilen.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ach ja, die neue, fangemachte Titelsequenz gefällt mir.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: CAA am 24.08.2014 | 00:14
Naja, in meinem Herzen wird der Doctor immer "the man who never would.." sein, was überhaupt nicht zur Auflösung des Möchtegern-Cybermen gepasst hat. Jaja, er hat schon häufiger jemanden umgebracht, aber irgendwie wirkt es für mich immer falsch. Davon ab war die Folge so ab hälfte echt toll  ;D

Oh und Riversong  :headbang:
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 24.08.2014 | 01:35
Fand es auch sehr gelungen. Schön war auch, dass die Gesichtswahl des Doctors thematisiert wird.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 24.08.2014 | 02:04
Naja, in meinem Herzen wird der Doctor immer "the man who never would.." sein, was überhaupt nicht zur Auflösung des Möchtegern-Cybermen gepasst hat. Jaja, er hat schon häufiger jemanden umgebracht, aber irgendwie wirkt es für mich immer falsch. Davon ab war die Folge so ab hälfte echt toll  ;D
Es wird ja nicht gezeigt, ob nun der Doctor den Cyborg runterwirft oder jener sich runterstürzt. Die beiden sprachen ja über diese Wahl, dass einer von ihnen gegen die eigene Doktrin verstoßen wird.
Find ich gut, dass es nicht offen gezeigt wurde, sondern (noch?) unaufgelöst ist.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: La Cipolla am 24.08.2014 | 02:04
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: CAA am 24.08.2014 | 09:24
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 24.08.2014 | 09:34
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: CAA am 24.08.2014 | 09:52
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Noria am 24.08.2014 | 12:15
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 24.08.2014 | 12:22
Ich glaub, ihr könnt mit den Spoiler-Tags aufhören. ;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 25.08.2014 | 22:23
Ich glaub, ihr könnt mit den Spoiler-Tags aufhören. ;)
Jetzt ja, ich habe sich auch endlich gesehen.  ;)

Ich bin noch nicht entgültig warm geworden, mit dem neuen Doktor, aber warten wir es ab.
Was die Dame am Ende betrifft, gab es im alten Dr. Who eigentlich auch weibliche Bösewichte, so wie den Master?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 25.08.2014 | 22:32
Was die Dame am Ende betrifft, gab es im alten Dr. Who eigentlich auch weibliche Bösewichte, so wie den Master?
Jup, die Rani (http://en.wikipedia.org/wiki/Rani_%28Doctor_Who%29).
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 25.08.2014 | 22:32
@Nomad:
Jepp. Zum Beispiel die Rani (http://en.wikipedia.org/wiki/Rani_%28Doctor_Who%29). Das wäre dann sogar auch ein Timelord wie der Master und der Doktor.
EDIT: Sashael war schneller
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 25.08.2014 | 22:38
Siehe die Antwort von 6 oben - welche ich durchaus auch schon getippt habe.

(Mist, ich bin eindeutig zu langsam.)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 25.08.2014 | 22:41
Also wenn ich mir Wiki so durchlese passt das eigentlich ja fast wie die Faust aufs Auge. Ich freue mich auf jeden Fall. Sie schaut so schön diabolisch irre, ich fand die storyline mit dem Master schon sehr gut, vielleicht kriegen sie ja so einen Lauf hin.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 25.08.2014 | 23:13
Ich habe gerade von einer verdammt hässlichen Theorie gehört:
Missy ist Susan Foreman (http://en.wikipedia.org/wiki/Susan_Foreman). Ich habe da gleichzeitig ein paar Spoiler gelesen, die man als Indizien für diese Theorie sehen könnte. Das wäre dann aber richtig dunkel. Gefallen würde sie mir aber. :)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 25.08.2014 | 23:28
Verdammt, es gibt noch genug heutige Serien zu sehen, mit denen ich kaum nachkomme, ohne dass ich jetzt noch mit den alten Dr. Who anfangen würde.

Auf jeden Fall hat mir die kurze Szene mit der Dame gut gefallen, ein guter Bösewicht verspricht auf jeden Fall eine interessante Serie. Bei den James Bond waren auch die mit den markanten Bösewichten die besten.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 26.08.2014 | 10:23
Ich fand die aktuelle Episode ganz nett.
Der neue Doktor ist klasse und stellt Matt Smith recht stark in den Schatten, dessen auftauchen wiederum ich durchaus eher unnötig fand.
Da ich mir das Desaster der letzten Staffel nicht nochmal anschauen wollte, ... uhm woher wusste der Doctor zu dem Zeitpunkt als er den Telefonanruf machte das er einen neuen Regenerationszyklus geschenkt bekommt? Immerhin sah das in seiner Doc Marty Szene auf dem Dach doch noch sehr, sehr anders aus?

Was die Nachrichten betrifft vermutete ich mal das es die TARDIS war.
Was auch für die Fremde vielleicht kein schlechter Tipp wäre?

Ansonsten, das neue Intro, den Steampunkteil ganz am Anfang fand ich eher weniger cool, dafür hat mir der Uhrziffernblatttunnel durchaus gefallen.

Das Team um Madame Vastra hat mich nicht allzusehr genervt. ^^;
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 26.08.2014 | 10:42
Der neue Doktor ist klasse und stellt Matt Smith recht stark in den Schatten, dessen auftauchen wiederum ich durchaus eher unnötig fand.
Das Auftauchen soll den Leuten den Übergang erleichtern, die Matt Smith als Doctor toll fanden. Im Prinzip ist Clara der ich sag mal "Avatar" dieser Matt Smith-Fans und Matt Smith sagt denen durch Clara, dass sie dem neuen Doctor doch etwas Zeit geben sollen, weil das doch immer noch der Doktor sei. (Wenn ich mir die Reaktion meiner Freundin anschaue, dann ist diese Besänftigung wirklich nötig. ;))
Zitat
Da ich mir das Desaster der letzten Staffel nicht nochmal anschauen wollte, ... uhm woher wusste der Doctor zu dem Zeitpunkt als er den Telefonanruf machte das er einen neuen Regenerationszyklus geschenkt bekommt? Immerhin sah das in seiner Doc Marty Szene auf dem Dach doch noch sehr, sehr anders aus?
Der 11. Doktor ruft wirklich kurz vor der Regeneration an. Die Dok und die Angreifer fliegen nach der DocMarty-Szene alle in die Luft. Danach Schnitt. Clara geht zur TARDIS. Man sieht, dass der Telefonhörer hängt. Danach sieht man im Innern, die Kleidung vom 11. auf dem Boden der TARDIS. Der Doktor weiss also schon, dass er regenerieren wird.
Zitat
Was die Nachrichten betrifft vermutete ich mal das es die TARDIS war.
Was auch für die Fremde vielleicht kein schlechter Tipp wäre?
Das wäre sicherlich auch ne sinnvolle Idee. Ich habe allerdings Probleme damit, dass die TARDIS auf den Doktor sauer wäre, weil er sie alleine gelassen hätte. Wenn ich mir die letzte TARDIS-Inkarnation ansehe, würde ich das eher umgekehrt verstehen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 26.08.2014 | 10:47
Ah, danke für die Erklärung :)

Das wäre sicherlich auch ne sinnvolle Idee. Ich habe allerdings Probleme damit, dass die TARDIS auf den Doktor sauer wäre, weil er sie alleine gelassen hätte. Wenn ich mir die letzte TARDIS-Inkarnation ansehe, würde ich das eher umgekehrt verstehen.
Vielleicht ist es nur ein Bruchstück der TARDIS?
Ein wenig Energie oder so die sich mit der Aktion um das Pocketuniverse befreit hat oder so irgendwie ein Teil des Teils mit dem Spalt und der Doktor hat da nicht gemerkt das ein wenig fehlt. Wirklich sauer schien die Frau schließlich auch nicht zu sein.

Ansonsten muss ich einräumen das Frauen in viktorianischen Kleidern für mich die Tendenz haben etwas gleich auszusehen. ^^;
Man hätte mir auch, keine Ahnung, die Frau als Eva Green aus Penny Dreadful verkaufen können xD
Halt es da ein bisschen mit Strax, oh boy ^^;
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 26.08.2014 | 11:18
Ich habe gerade von einer verdammt hässlichen Theorie gehört:
Missy ist Susan Foreman (http://en.wikipedia.org/wiki/Susan_Foreman). Ich habe da gleichzeitig ein paar Spoiler gelesen, die man als Indizien für diese Theorie sehen könnte. Das wäre dann aber richtig dunkel. Gefallen würde sie mir aber. :)
Das waere nicht nur richtig dunkel sondern richtig seltsam, wenn man bedenkt, dass der 1. Doctor sie als seine Enkelin vorgestellt hat, sie am Ende den Doctor aber als "her boyfriend" bezeichnet.

BTW: Man hat weder gesehen, ob der Doctor den Master Controller wirklich rausgeschmissen hat (das hat ja auch Missy nicht) noch hat man gesehen, ob er dem Bettler wirklich den Mantel abgekauft hat (oder ihn sich nicht doch einfach genommen hat)

Zitat
Was die Nachrichten betrifft vermutete ich mal das es die TARDIS war.
Was auch für die Fremde vielleicht kein schlechter Tipp wäre?
Fuer Missy waere das schon eher ein Tipp als fuer Susan. Die "Persoenlichkeit" des Commander kann der Doctor ja mit seinem Sonic Screwdriver runterladen und dann in eine entsprechende Datenbank der TARDIS hochladen.

Was die Frau im Laden angeht war ich mir nicht so sicher, ob das jetzt River war (oder sogar Rose wie einige Leute vermuteten... oder vielleicht auch Donna in einem ihrer vielen Kurzzeit-Jobs?)
Die TARDIS sicher nicht, denn so wie die anfangs auf Clara reagiert hat waere es schon seltsam wenn sie sie davor extra geholt haette. (Ausser natuerlich, die TARDIS "weiss", dass Clara noetig ist um den Doktor zu retten und ist eifersuechtig, dass dann Clara den Doktor fast so gut kennt wie sie selbst)

Die "Clara muss sich erst an den neuen Doktor gewoehnen"-Situation war wirklich reines Handholding fuer die Smith-Fans.
Es ist ja nicht so, als haette Clara den Doktor nur mit dem Matt Smith-Gesicht gekannt... sie ist ja allen vorherigen Inkarnationen schon begegnet und hat mitgekriegt wie unaehnlich sich der Doctor doch ist.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 26.08.2014 | 19:14
Es wäre auch durchaus möglich, dass der Master in einer weiblichen Gestalt regeneriert ist.

Worüber ich aber stolpere ist dieses "boyfriend", welches nicht so wirklich zu irgendwelchen bekannten Gestalten passt (auch nicht zu River). Tardis könnte passen, wäre aber auch ein ziemlicher Bruch zu "The Doctors Wife".

Mal schauen...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 26.08.2014 | 22:37
Die "Clara muss sich erst an den neuen Doktor gewoehnen"-Situation war wirklich reines Handholding fuer die Smith-Fans.
Es ist ja nicht so, als haette Clara den Doktor nur mit dem Matt Smith-Gesicht gekannt... sie ist ja allen vorherigen Inkarnationen schon begegnet und hat mitgekriegt wie unaehnlich sich der Doctor doch ist.

Das hatte ich auch erst gedacht. Aber abgesehen von dem 50-Jahre-Special müssten das immer andere Claras gewesen sein, die dann vermutlich jeweils gestorben sind.
Aber sie müsste zumindest 3 Gesichter kennen - evtl. auch mehr aus dem Zeitstrom.
Wahrscheinlich war sie nur über das "neue" Gesicht verwundert.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 27.08.2014 | 07:54
Vielleicht hat Clara auch einfach Frobischer aus Kinder der Erde erkannt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 27.08.2014 | 17:21
Es wäre auch durchaus möglich, dass der Master in einer weiblichen Gestalt regeneriert ist.
Dann sollte (wenn ich an das raubtierhafte Schnappen von Missy denke) das aber der Master sein den der 7. Doctor in Survival noch getroffen/zurueckgelassen hatte (der ja doch etwas tierischer war)

Vielleicht hat Clara auch einfach Frobischer aus Kinder der Erde erkannt.
Auch gesetzt den Fall, dass Children of Earth ueberhaupt Teil der Doctor Who Kontinuitaet ist (das wurde ja bisher nie genau geklaert), hat Clara ueberhaupt eine Chance gehabt Frobisher ueberhaupt zu sehen? War der jemals im Fernsehen?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Mr Grudenko am 27.08.2014 | 18:34
Auch gesetzt den Fall, dass Children of Earth ueberhaupt Teil der Doctor Who Kontinuitaet ist (das wurde ja bisher nie genau geklaert)

Auf jeden Fall wird er von Gwen (in ihrer Videobotschaft) explizit erwähnt (IIRC in der Art "Jacks Doktor wird uns nicht helfen.")

War der jemals im Fernsehen?

Wenn ich das noch Recht in Erinnerung hab, kommen da immer nur Regierungssprecher und Fernsehmoderatoren (und evtl. der Premierminister) vor die Kamera.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 28.08.2014 | 08:22
Und das Torchwood im Whoniversum spielt, wird doch am Ende von Staffel 1 und am Anfang von Staffel 2 klar.
Es könnte natürlich sein, dass die Ereignisse von Children of Earth durch den Universumsreboot ausgelöscht wurden.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 28.08.2014 | 09:06
Ah, jetzt hab ich endlich gerafft, worüber ihr redet. Die Suche nach Frobisher führte mich bisher nur zu einem Pinguin (http://tardis.wikia.com/wiki/Frobisher). Da war ich ein wenig verwirrt über die Mutmaßung, dass Clara den im Doctor erkannt haben soll.
 ~;P
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 28.08.2014 | 09:18
Es könnte natürlich sein, dass die Ereignisse von Children of Earth durch den Universumsreboot ausgelöscht wurden.
Nicht nur das... Man denke dran, dass der "Miracle Day" ja auch im Whoniverse gewesen waere wenn das Ganze wirklich gleichgeschaltet waere. Und der waere iirc irgendwann kurz vor dem Zeitpunkt zu dem sich Amy, Rory und River mit dem Doctor zu dessen Ermordung durch den Astronauten getroffen haetten. Komischerweise hat da weder der Doktor eingegriffen (und der hatte ja Zeit was zu machen) noch hat es irgendjemand fuer noetig gehalten das Phaenomen "Niemand stirbt mehr" auch nur irgendwie zu erwaehnen...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 28.08.2014 | 09:56
Ob der Doktor Zeit gehabt hat kann ich nicht entscheiden, wer weiß schon wo er rum gehangen hat?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 28.08.2014 | 13:19
Nicht bei den Aktionen um den Miracle Day, denn da war ja die Torchwood-Crew alleine dran (und hat einen roten Hering nach dem naechsten abgeklappert um Episoden zu schinden - aber das gehoert hier nicht hin)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 30.08.2014 | 21:50
So. Nächste Folge gesehen. Fand ich klasse. Auch mit dem sehr starken Bezug auf TNG. :D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 31.08.2014 | 01:21
Ich habe etwas gemischte Gefühle.
Der Doctor gefällt mir immer noch wesentlich besser der von Matt Smith.
Allerdings muss man Clara jetzt unbedingt eine Beziehung aufdrücken? Schade.
Zumal es sich irgendwie nach Holzhammer anfühlt. oO;
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Niniane am 31.08.2014 | 21:14
Hab jetzt erst die erste Folge gesehen, aber Capaldi als Doktor weiß schon zu gefallen. Und was ich persönlich gut fand, war die absichtliche oder unabsichtliche Anspielung auf "Neverwhere".

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Capaldi ist deutlich erwachsener als Smith und auch als Tennant, und ich mag dieses leicht steife, sehr britische, dass er an den Tag legt (wenn man bedenkt, dass er Schotte ist, ist das noch lustiger ;)). Er ist eben keine "hugging person".
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Shadom am 31.08.2014 | 22:00
Doctor Who hat weiterhin große Plot Lücken, aber ich finde mit der zweiten Folge der Staffel ist Capaldi drauf und dran mein Lieblingsdoctor überhaupt zu werden! Sehr gut. Ein wenig düsterer und erwachsener (wenn auch wie gesagt nicht konsistenter) vorher alles. Finde ich sehr gut!
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 31.08.2014 | 22:04
Ich hab die zweite Folge gestern ebenfalls gesehen. Die war schon großartig, speziell mit dem Spiegel, der dem Doktor vorgehalten wurde. Capaldi gefällt weiterhin. :d
Nicht ganz mitbekommen hab ich, wozu aber überhaupt die Verkleinerung notwendig war und sich das Problem nicht auf andere Weise lösen ließ.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Timberwere am 31.08.2014 | 22:06
Und wtf Missy?! :)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 31.08.2014 | 22:09
Zu der sage ich nur: Abwarten und Tee trinken. Die 2. Folge hat keine neuen Infos über Missy verraten und auch für alle anderen Spekulationen haben wir noch zu wenig.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 31.08.2014 | 22:15
Allerdings muss man Clara jetzt unbedingt eine Beziehung aufdrücken? Schade.
Zumal es sich irgendwie nach Holzhammer anfühlt. oO;
Echt?

Clara die mitkriegt, dass ein neuer Lehrer an ihrer Schule scheinbar irgendwelche Probleme hat und ihm nachgeht und ihn dann "noetigt" mit ihr was trinken zu gehen ist schon eine "Holzhammer-Beziehung"?

Sie ist ja ein "Carer" ("She cares. so I don't have to.") die sich auch um andere Leute sorgt.

Interessant war das zweite Auftreten von "Missy"... (Damit geht die "Doctor hat den Geist des Controllers noch im Screwdriver gesichert und dann irgendwo hochgeladen" These dahin)

Da man sie nicht nochmal in der Folge gesehen hat veranlasst mich zu dem Schluss, dass sie alle Leute abgreift die der Doctor (mehr oder minder direkt) ins Jenseits befoerdert und der Controller ist doch nicht selbst gesprungen.

Doctor Who hat weiterhin große Plot Lücken, aber ich finde mit der zweiten Folge der Staffel ist Capaldi drauf und dran mein Lieblingsdoctor überhaupt zu werden!
Welche Plot Luecken meinst du?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 1.09.2014 | 08:11
Clara die mitkriegt, dass ein neuer Lehrer an ihrer Schule scheinbar irgendwelche Probleme hat und ihm nachgeht und ihn dann "noetigt" mit ihr was trinken zu gehen ist schon eine "Holzhammer-Beziehung"?
Es werden da eigentlich keine wirklichen Probleme angesprochen. Zumal Pink da durchaus scheinbar andere Optionen hat.
Zudem kommt es meiner Meinung nicht wie ein kümmern rüber sondern wie das massive aufdrängen eines Date.
Kann sein das sie dort nicht mit gewalt in eine (romantische) Beziehung geshoehorned wird, allerdings zweifele ich doch stark dran.

Zitat
Sie ist ja ein "Carer" ("She cares. so I don't have to.") die sich auch um andere Leute sorgt.
Das sie sich um den Doktor kümmert heißt m.E. nicht das sie sich um alle Menschen kümmern muss? oO;
Fände das mal eine eher platte Charakterisierung eines weiblichen Charakter und würde recht viel von dem weshalb ich Clara mag irgendwo doch nehmen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 1.09.2014 | 09:04
Clara ist auch kein "Carer" sondern ein Lehrer oder Mentor. Um genau zu sein der Mentor des Doktors (Ich finde es übrigens interessant wie sie damit das ursprüngliche Konzept der Serie komplett auf den Kopf gestellt haben. :D).
Ob das mit Pink ne Liebesbeziehung wird, weiss ich nicht. Dass sie sich aber um ihn auf ihre Weise kümmern wird, dürfte ziemlich klar sein. Sie wird sich schon darum kümmern, dass er seine Probleme gelöst bekommt (wichtig dabei, dass er sie gelöst bekommt und nicht Clara sie löst).
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 1.09.2014 | 09:09
Dass der Kerl irgendwelche "Probleme" hat war ja schon bei der Vorstellung durch den Rektor klar... Er stellt ihn als Freuenheld vor und Clara kriegt mir, dass er da wohl noch einiges an Verbesserungsbedarf hat

Ob die Szene mit seinem Headdesk auch wieder eine "fuer die Fans"-Szene war in denen die Macher den aelteren Zuschauern zeigen wollten: "Hey, es ist nicht nur bei dir so, andere Leute schaffen es auch nicht bei einem netten Maedel die richtigen Worte zu finden" ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Shadom am 1.09.2014 | 09:11
Welche Plot Luecken meinst du?

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 1.09.2014 | 09:18
Die Soldatin wurde wohl aus dramaturgischen Gründen abgelehnt.
Sobald Clara dort mit ihrem Soldaten hinreichend angebändelt hat das sie ihren Mann natürlich auch mitschleppen muss kann sich der Doktor sperrig gegenüber Mr. Pink zeigen.

Wobei die Soldatin imho durchaus interessanter gewesen wäre.
Auch weil man sich dort den Klischee-Hintergrund "Ich habe auch Zivilisten getötet und weine deshalb heimlich" gespart hat.
Der neben dem Drillen der Kinder dafür gesorgt hat das mir Mr. Pink abgesehen vom guten Aussehen maximal unsympathisch ist.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 1.09.2014 | 09:42
Die Soldatin wurde wohl aus dramaturgischen Gründen abgelehnt.
Sobald Clara dort mit ihrem Soldaten hinreichend angebändelt hat das sie ihren Mann natürlich auch mitschleppen muss kann sich der Doktor sperrig gegenüber Mr. Pink zeigen.
Ich glaube nicht, dass es so laufen wird. Ich denke eher, dass sie das eigentlich getrennt halten will und dann gezwungen wird ihn mitzunehmen.
Zitat
Wobei die Soldatin imho durchaus interessanter gewesen wäre.
Auch weil man sich dort den Klischee-Hintergrund "Ich habe auch Zivilisten getötet und weine deshalb heimlich" gespart hat.
Der neben dem Drillen der Kinder dafür gesorgt hat das mir Mr. Pink abgesehen vom guten Aussehen maximal unsympathisch ist.
Echt? Die Soldatin fand ich extrem stereotyp. Da finde ich Mr. Pink vom Ansatz wesentlich interessanter. Kann vielleicht damit zu tun haben, dass ich Mr. Watson in Sherlock auch genau deswegen sehr interessant fand.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 1.09.2014 | 10:02
@Shadom: Dran denken... der Doctor aendert sich in jeder Regeneration und was fuer ihn mal ein definitives "No-no" kann in der naechsten (oder sogar derselben) Regeneration (ich denke daran was fuer eine neu nachgewachsene Hand der "Ich benutze keine Waffen aka. Pazifisten-Doktor" Tennant gleich nach seiner Regeneration hatte ;D )

Und was das Wiederauftachen der Daleks angeht... die haben (wie die Timelords) den Time War doch schon in ausreichenden Mengen (wie ja auch von dir zitiert im Asylum of the Daleks) ueberstanden, sie scheinen ihn nur noch immer "vergessen" zu haben.

Den "guten Dalec Oswin" erklaere ich mir dadurch, dass das einer der Splitter-Claras war die den Doctor retten durfte und da das ja nie ein kompletter Mensch war hat der Mensch zu Dalek Transformationsprozess wohl nicht so geklappt (ausserdem war das ja auch wieder ein Pseudo-Dalek-Mutant wie auch schon der humanoide Dalek in Manhattan)

Das "Drillen" war ja auch super unsympathisch... da werden die Kinder kurz vor Ende der Stunde (es klingelt ja gleich) nochmal ins "ACHTUNG!" gestellt (wohl die einfachste Methode die ein Ex-Soldat kennt um einen Haufen Unkoordinierter zu ordnen) und zur ganzen Soldatenaktion meint er ja Clara gegenueber, dass es "nur zum Spass" ist (evtl. sogar die Idee von Fleming, der sich ja fuer den Soldatenkram interessiert)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 1.09.2014 | 10:27
Die Soldatenszene hat mich soweit verwirrt das ich erst annahme man wäre noch in der Dalek-Zeit.
Gerade dieses "Seit ihr Soldaten" mit der Entgegnung "Eigentlich sind wir Kinder" und dem Rüffel seitens Pink danach. oO;

Was diese Betroffenheit wegen erschossener Zivilisten dann auch irgendwo stark relativierte,... wer Kinder derart drillt der weint da doch eher Krokodilstränen,...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 1.09.2014 | 10:55
Hast du eine andere Version gesehen als ich? War bei dir noch ein Gewaltmarsch mit 10kg Gepaeck, eine Hindernisbahn oder massenweise Liegestuetzen dabei?

Ich habe da genau ein "ACHTUNG!" gehoert und danach die ueblichen "motivierenden" Worte die man beim Militaer immer mal wieder hoert ("Was seid ihr denn fuer ein Sauhaufen! Seid ihr Kinder?", dann kommt ein Scherzbold der die Rhetorische Frage bejaht und die Reflexantwort "Haelst du dich fuer witzig?") und dann ist schon die Glocke und die Stunde ist zuende.
So superhart kann der Sportunterricht ja nicht gewesen sein, auf keinem der T-Shirts ist auch nur ein Schweisstropfen zu sehen und auch als sich die Gruppe dann ohne "entlassen" zu werden einfach nach dem Klingeln in die Schule verzieht kommt kein Piep vom "Drill Sergeant".

Also die Szene die ich gesehen habe ist wirklich ein Spass den der Ex-Soldat-Sportlehrer mit seiner Klasse hat.

Jetzt beschreib' doch mal bitte die "derart drillt"-Szene die du gesehen hast.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 1.09.2014 | 11:00
Hast du eine andere Version gesehen als ich?
Nein? Aber bei "Im Westen nichts neues" brauchten die auch keine Gewaltmärsche, Hindernisbahnen und Liegestütze.

Zitat
Ich habe da genau ein "ACHTUNG!" gehoert und danach die ueblichen "motivierenden" Worte die man beim Militaer immer mal wieder hoert ("Was seid ihr denn fuer ein Sauhaufen! Seid ihr Kinder?", dann kommt ein Scherzbold der die Rhetorische Frage bejaht und die Reflexantwort "Haelst du dich fuer witzig?") und dann ist schon die Glocke und die Stunde ist zuende.
Ja und? Ich finde es schon so ziemlich sehr gruselig wenn man erst offensichtliche Kinder in Soldatenuniformen anfährt "Seid ihr Kinder?" dann noch eins die rethorische Frage korrekt beantwortet und darauf ein weiterer anfuhr im Befehlston von wegen "Findest du das witzig" kommt.

War da recht froh das die Glocke die Kinder vor dem Militär-Fanatiker der scheinbar einen kleinen Realitätsverlust da hatte gerettet hat.
Fand es da durchaus korrekt das das Kind anschließend die unangenehmen Fragen stellte. Wo sich der Soldat auch noch als Zivilistenmörder outet.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 1.09.2014 | 11:41
OK... wir haben andere Versionen gesehen. Bei mir haben die Kinder Sportunterrichtklamotten, Olives T-Shirt mit Schul-Logo (oliv scheint also "Schulfarbe" zu sein)  und Sweatpants an, nur Mr. Pink hat seine Camo Pants an.

Und den Dialog habe ich dir (als jemand der das so durchaus beim Militaer oft genug mitgekriegt hat) schon erklaert. Wirklich ernsthaft war die Szene nicht, sonst haetten die Kiddies nicht beim Klingeln einfach so abhauen koennen sondern waeren vom "Drill-Sergeant" zurueckgepfiffen worden um entweder nochmal ein paar Runden um den Schulhof zu laufen oder Liegestuetze zu machen. (BTW: Solche Bestrafungen habe ich selbst im Sportunterricht in der Schule auch schon mitgekriegt)

Aber scheinbar hat der ganze Vorspann dir nicht gelangt wieder aus der Soldaten-Szene rauszukommen. Denn dass das nicht derselbe Ort sein kann sieht man schon am Backdrop (kein Raumschiff sondern gemauertes Haus)

BTW: Wenn noch jemandem der Chef des "Hospital" so bekannt vorgekommen ist wie mir er ihn aber nicht einsortieren konnte... Das ist "Tyres" aus Spaced.  :o
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 1.09.2014 | 11:50
Ich finde die Gedankenkinder in Oliven-Tshirts und irgendeinem abzeichen, so Pfadfinder-Style, zu drillen nicht abwegig.
Hat man unter anderem ja auch in der aktuellen Falling Skies Staffel wieder.

Ich habe durchaus realisiert das es nicht auf der Raumstation war sondern auf einem Planeten mit Sauerstoff, draussen und vor einem Haus.
Wobei ich annahm das man dort ein Ausbildungscamp hat für die Leute auf der Raumstation.

Das ganze hat für mich in etwa so gewirkt bis der Schulgong zu hören war und es aufgelöst wurde.
Nur war mir bis dahin der Drill-Sergant bereits maximalst unsympathisch. Er wirkte wie ein Typ der wenn es jetzt nicht im schulischen Rahmen gewesen wäre und die Stunde offensichtlich vorbei weitere militaristische Sprüche gebracht hätte, die Kinder unter Druck gesetzt und vielleicht weitere Liegestütze etc. angeordnet.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 1.09.2014 | 12:06
Naja... der Eindruck wurde ja vom Rest seines Auftretens in der Folge sowas von komplett untergraben (schon beginnend im Unterricht wo man deutlich mitkriegt, dass er von seiner Soldaten-Vergangenheit einfach weg will).

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 1.09.2014 | 14:46
Einerseits ist der Eindruck danach aber erstmal gesetzt.
Andererseits hab ich nicht so den Eindruck das er unbedingt weg will.

Das heißt in Bezug auf das Töten im Kampf Soldat gegen Soldat zeigte er keine Betroffenheit, Reue oder etwas das andeutet das es ihm unangenehm war Soldat zu sein. Der Aspekt kommt dann hinzu als das Kind weiter fragt und sich erkundigt ob er auch Zivilisten tötete.

Nur wenn ihm die Soldaten-Vergangenheit so unangenehm ist, und er davon weg will, wieso macht er dann den militärisch angehauchten Drill mit der AG? Ich mein er könnt ja auch wie Bob Ros Bilder zeichnen oder sowas. ^^;
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 1.09.2014 | 14:58
Die Antwort hat er Clara ja schon gegeben:
C: "What, teaching them how to shoot people?"
D: "There's a bit more to modern soldiering than just shooting people. I like to think there's a moral dimension."

Ganz klar die Worte eines Soldats ohne Reue, Betroffenheit, ...

Und zur fehlenden Betroffenheit im Kampf Soldat gegen Soldat:
F: "Have you ever killed a man?"
D: *GROANING* "I was a soldier. There were other soldiers and some of them weren't on our side. I shall leave the rest to your imagination. And, please, think of another question?"

Wenn er keine Betroffenheit/Reue/... im Kampf gegen andere Soldaten hat, warum hat er nicht einfach "yes" oder "no" gesagt?
Das klingt mir eher nach "ich will nicht darueber reden"
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Lichtschwerttänzer am 1.09.2014 | 15:40
Das es jemand nahegeht , nachängt etc heisst nicht das Er reellen Grund für  Reue oder sowas hätte...

d.h. nicht, das es jemand nicht Unangenehm war.


Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 1.09.2014 | 15:47
Der erste zitierte Dialog würde ich tatsächlich nicht als Reue oder Betroffenheit werten.
Schließlich unterrichtet er dort seine Kadetten AG und verteidigt es über eine nicht näher ausgeführte moralische Dimension während er der eigentlichen Frage nachdem erschießen von Menschen ausweicht.

Wegen dem zweiten Zitat, also das groaning habe ich dort nicht bemerkt.
Es klingt auch mehr wie eine nüchterne Beschreibung bzw. Rechtfertigung seiner Tätigkeit.
Würde er an dieser Stelle bereuen wäre er wohl der Antwort in ähnlicherweise ausgewichen wie bei der Frage nach den Zivilisten, welche ihm wohl vergleichsweise wesentlich mehr leid taten bzw. wo er Handlungen bereute.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 1.09.2014 | 17:23
Wow, wenn du nach so wenigen Szenen mit dem ex-Soldaten/neu-Lehrer schon eine so dermaßen schlechte Meinung von ihm hast, kann ich dir fast nur raten, diese Staffel nicht weiter zu verfolgen, wenn er denn tatsächlich ein Companion wird. :o

Aber ansonsten bestätigt die Diskussion erstaunlich, wieviel Wahrheit doch in diesem Comic (http://www.reallifecomics.com/comic.php?comic=august-26-2014) steckt. :D ;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 1.09.2014 | 17:48
Wow, wenn du nach so wenigen Szenen mit dem ex-Soldaten/neu-Lehrer schon eine so dermaßen schlechte Meinung von ihm hast, kann ich dir fast nur raten, diese Staffel nicht weiter zu verfolgen, wenn er denn tatsächlich ein Companion wird. :o
Ich habe die Matt Smith Staffel durchgestanden, da schaffe ich auch einen Mr. Pink als Companion.
Zumal er vielleicht einen miesen Charakter hat, aber immerhin sieht er sexy aus. Besser als nix.
Plus ich mag den neuen Doktor bisher so richtig.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 1.09.2014 | 17:59
Aber ansonsten bestätigt die Diskussion erstaunlich, wieviel Wahrheit doch in diesem Comic (http://www.reallifecomics.com/comic.php?comic=august-26-2014) steckt. :D ;)
*lol*
Das Comic ist klasse! ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 3.09.2014 | 19:24
And now for something completely different:

Babelcolour hat mal wieder zugeschlagen und ein altes Video ueberarbeitet... 5678 (https://www.youtube.com/watch?v=bdENjiUW66w)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Jed Clayton am 6.09.2014 | 15:30
Hallo Doctor-Who-Freunde.

Habt ihr schon gewusst, dass man inzwischen die erste deutsche DVD-Box der alten Folgen mit dem 7. Doktor (Sylvester McCoy) vorbestellen kann?
Die Firma Pandastorm hat sich vor einiger Zeit die Rechte daran gesichert und wird die Staffeln mit McCoy komplett herausbringen, nachdem Fans der Serie dort die noch fehlenden Folgen der legendären RTLplus-Ausstrahlung (1990, Wiederholung im Sommer 1993) eingeschickt haben. Die erste Box erscheint am 28.11.2014.

Man wird also komplette Staffeln erwerben können und die alte RTL-Synchro zu hören bekommen ("Küber-Männer" für Cybermen, etc.).

Das war für mich der erste Doctor Who, von dem ich etwas mitbekommen hatte, und ich wollte die Sachen mit dem 7. Doctor sowieso irgendwann noch kaufen:

http://www.amazon.de/gp/product/B00NAILAR6/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1
:)

Bis bald dann.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 15.09.2014 | 19:05
Wie kommt es, dass noch keine Reaktionen zur letzten Folge "Listen" gibt?

Die Folge rangiert durchaus auf den hoeheren Plaetzen meiner aktuellen Lieblingsfolgen (und koennte sogar "Blink" ueberrunden - das aber wohl nur wegen der Inkonsequenz der Weeping Angels danach)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 15.09.2014 | 19:40
So richtig vom Hocker gerissen hat mich die Folge nicht, ich weiß aber nicht so genau warum
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 15.09.2014 | 19:48
So richtig vom Hocker gerissen hat mich die Folge nicht, ich weiß aber nicht so genau warum

Genau das Gefühl hab ich auch. Die Folge war jetzt nicht schlecht oder so - aber irgendwas hat ihr gefehlt, ich weiß nur nicht genau was.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 15.09.2014 | 20:40
Vermutlich hat euch der greifbare Villain gefehlt... den gab es in dieser Folge nicht.

Mal ein reines Charakterstueck ohne irgendwelche anderen Gegenspieler.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 15.09.2014 | 21:05
Mir hat es eher ein wenig an ... Sinn gefehlt.
Das heißt man sieht ja das da ein "Monster" ist. Man sieht das Bett sich durch drücken, man sieht die Decken Erhebung, man sieht es als Zuschauer hinter ihnen steht.
Der Doctor erklärt auch durchaus schlüssig das da und sogar wieso da ein Monster ist.

Da finde ich die Aussage das da kein "Monster" war irgendwie arm.
...
Uhm,... und perfekt im verstecken, Silence anyone?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 15.09.2014 | 22:04
Und schon wieder scheinst du eine andere Folge gesehen zu haben als ich...

War doch in der Folge gesagt, dass es NICHT irgendwas war sondern nur die Einbildung des Doctor der mal wieder zu lange alleine war und damit mit seiner Angst alleine klarkommen musste, ohne dass ein Companion ihn davon ablenken konnte.

Um mal wieder die Untertitel zu zitieren:
Doctor: What happened? What did you see?
What's out there?

Clara: What if there was nothing?
What if there never was anything?
Nothing under the bed, nothing at the door.
What if the big bad Time Lord doesn't want to admit he's just afraid of the dark.

Und spaeter (bzw. frueher):
Clara: So, listen. If you listen to nothing else, listen to this.
You're always going to be afraid...
..even if you learn to hide it.
Fear is like...
..a companion...
..a constant companion, always there.
But that's OK, because fear can bring us together.
Fear can bring you home.

(Gerade der letzte Satz klingt schon fast wie ein Foreshadowing betreffs Gallifrey)

Und was die Gestalt auf dem Bett angeht... Im Heim waren garantiert auch andere Kinder. Eins davon hat sich gedacht es spielt Rupert einen Streich und "tarnt" sich als Geist... dann kommen Rupert und eine unbekannte Frau unter dem Bett vor und dann noch der seltsame Kerl. Ich haette da auch keinen Mucks gemacht. Es gab ja noch das grosszuegige Angebot von dem seltsamen alten Knacker, dass ich mich jetzt einfach verziehen kann und nix weiter passiert... wer haette sich da nicht aus dem Staub gemacht? ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Urdo Trutz am 15.09.2014 | 22:10
Ich fand Listen richtig gut, auch wenn ich ehrlich gesagt das Gefühl habe, das sie diesen Pink mit aller Gewalt reinpressen wollen in die Folgen. Was hätte gefehlt, wenn es statt Pink irgend ein anderer gewesen wäre? Meiner Meinung nach nur unnötiger Subplot, der weggefallen wäre...okay, kann auch daran liegen, das ich den absolut nicht leiden kann den Kerl, sein Genuschel, sein Aussehen...bei dem Kerl stört mich die Fliege an der Wand...keine Ahnung, warum.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Und die Vorschau auf die nächste Folge lässt mich auch gespannt zurück.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Pyromancer am 15.09.2014 | 22:13
Ich fand's erfrischend, dass es diesmal NICHT am Ende irgend welche Alien-Viecher waren. Das stört mich an Dr. Who nämlich am meisten: Dass es IMMER irgend welche Alien-Viecher sind. IMMER.

Gut, diesmal waren es wahrscheinlich AUCH irgendwelche Alien-Viecher (die Erklärung, dass da auf dem Bett ein anderes Kind unter der Decke war, ist... nicht überzeugend), aber immerhin kann man sich bis jetzt EINREDEN, dass es VIELLEICHT keine Alien-Viecher waren. In drei Folgen oder beim Staffel-Finale wird man uns diese Hoffnung schon wieder austreiben. ;)

Alles in allem war das definitiv die beste Capaldi-Folge bisher, das liegt aber AUCH daran, dass die anderen so sch... lecht waren.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 15.09.2014 | 22:22
Und was die Gestalt auf dem Bett angeht... Im Heim waren garantiert auch andere Kinder. Eins davon hat sich gedacht es spielt Rupert einen Streich und "tarnt" sich als Geist... dann kommen Rupert und eine unbekannte Frau unter dem Bett vor und dann noch der seltsame Kerl. Ich haette da auch keinen Mucks gemacht. Es gab ja noch das grosszuegige Angebot von dem seltsamen alten Knacker, dass ich mich jetzt einfach verziehen kann und nix weiter passiert... wer haette sich da nicht aus dem Staub gemacht? ;D
Hätte funktioniert wenn man das Vieh nicht auch noch kurz gesehen hätte bzw. es sich nicht ganz so turbo schnell abgemacht hätte,..
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 15.09.2014 | 23:10
Welches Vieh hat man wann und wo gesehen?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 15.09.2014 | 23:16
Welches Vieh hat man wann und wo gesehen?
Bei 19:43 als das Vieh die Decke fallen lässt. Glatze, breiter Kopf, eher größere Augen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 15.09.2014 | 23:45
Jetzt ist's amtlich... du schaust andere Versionen der Folgen als ich.

Ich habe mir die "Besucher verschwindet aus dem Zimmer" Szene eben nochmal Bild fuer Bild angeschaut und habe ausser einem Lichtblitz neben/hinter Rupert nix gesehen.
Aber das Bild das du gesehen hast geistert doch garantiert inzwischen (nach mehr als 48 Stunden) schon im Netz rum. Kannst du das mal verlinken?

BTW: Warum nimmt "das Viech" dann die Decke mit wenn es sie schon fallengelassen hat? Rupert meint ja, dass es seine Decke geklaut haette...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Pyromancer am 15.09.2014 | 23:50
Wie ich mich an diese Szene erinnere:
Das "Ding" unter der Decke steht hinter dem Doktor, Clara und Rupert, die aus dem Fenster schauen. Man sieht unscharf im Hintergrund, wie die Decke vom "Ding" rutscht, dann sieht man unscharf das "Ding". Es wird gebrabbelt, Blitz, Knall, "Ding" und Decke sind weg.
Das kann alles gewesen sein, auch ein Kind. Da glaub ich aber nicht dran, weil es bei Dr. Who NIE ein Kind ist, sondern IMMER ein Alien. Auch wenn ich mir noch drei Folgen oder bis zum Staffelende einreden werde, DASS es nur ein Kind war und dass es EINE Dr.-Who-Folge gibt, wo es KEIN Alien ist.  >;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 16.09.2014 | 00:05
Interessant was ihr meint zu sehen ;D

Die Zusammenfassung der Szene aus der Tardis Wikia[/quote]:
 (http://tardis.wikia.com/wiki/Listen_(TV_story))
Zitat
The Doctor tells Clara and Rupert to turn their back to the person and look out of the window. The Doctor postulates that it is either a friend playing a joke on Rupert or it is something else. When Clara asks if there is a plan, he addresses the person under the covers and requests that whoever it is leave in peace. He makes the promise that if the person leaves they will not look. The person moves towards the trio and Rupert turns his head momentarily before the Doctor tells him to turn back around and for all three to close their eyes so as to prove that they will keep to their word and not look. He makes them promise that they will never look. After a moment, the person leaves (taking the cover) and the three turn around.
Da steht auch nix davon, dass man unter der Decke noch was sieht...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 16.09.2014 | 01:14
19:43 war vielleicht etwas spät, es ist mehr 19:41 bzw. 19:42
Bei 19:41 ruft Rupert "What is it?" wobei man da bereits sieht wie sich das Tuch hebt.
Der Doctor sagt "Imagine a thing" und es blendet zu Clara rüber, links das Vieh, rechts Clara.
"it must never be se.." in dem Moment gleitet die Decke die sich von links nach recht bewegt runter.
Man sieht für einen Augenblick, einen sehr kurzen, das "Vieh".
"..en or what it do to your soul" Blende zum Doctor.

Ich habe mir die "Besucher verschwindet aus dem Zimmer" Szene eben nochmal Bild fuer Bild angeschaut und habe ausser einem Lichtblitz neben/hinter Rupert nix gesehen.
Das ist bereits zu weit.

Zitat
Aber das Bild das du gesehen hast geistert doch garantiert inzwischen (nach mehr als 48 Stunden) schon im Netz rum. Kannst du das mal verlinken?
Ich hab mal versucht einen Screencap zu machen:
(http://rz-home.de/~hfuss/DrWhoListen.jpg)
(komische Schnitte weil ich da noch G+ und anderes offen hatte XD)

Zitat
BTW: Warum nimmt "das Viech" dann die Decke mit wenn es sie schon fallengelassen hat? Rupert meint ja, dass es seine Decke geklaut haette...
Keine Ahnung? Vielleicht war ihm kalt oder so?
Schließlich macht es wohl auch mal Fernseher an und aus oder klaut Kaffee?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 16.09.2014 | 01:20
Ah, mittlerweile habe ich auch raus wer die Gestalt im Hintergrund spielte.
Wurde wohl in der Castingliste als Figure aufgeführt und vom Schauspieler / Stuntman Kiran Shah dargestellt:
(http://www.drwho.de/forum/index.php/Attachment/6739-Kiran-Shah-jpg/)
http://www.drwho.de/forum/index.php/Thread/8026-8x04-Listen/?postID=171824#post171824

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 16.09.2014 | 09:51
Bisher empfand ich Listen als die schwächste Folge der Staffel. Ich vermute / hoffe mal sie brauchten die als Exposition, aber aus sich heraus hat sie in meinen Augen nicht zu irgendeiner Erkenntnis geführt noch interessante Fragen eröffnet. Ich vermute aber auch, dass meine Erwartungen an die Folge / das Ende anders waren als die Folge selbst :/; insofern nicht ganz fair.

Klar, sie hat die Themen der Staffel weiter diskutiertklar: Was heißt es ein Held / guter Mensch zu sein, was darf ein Held (da spielt ja auch die ganze Soldaten Geschichte rein) und kann man den Doctor daran messen, welche Verantwortungen sind daran geknüpft; braucht man Schurken damit man Held sein kann. Warum wird man zum Helden. Darf man Menschen benutzen und wofür (aber da greife ich etwas vor :P). Diese Diskussion gefiel mir in den anderen Folgen aber besser, inklusive des eher leichtherzigen Robots of Sherwood :).

Nebenbei..:
Twelve is very Seven :P.. und zwar nicht nur wegen dem Akzent^^.

Wer sich über diesen Behautpung selbst ein Bild machen will und ca. eine Stunde Zeit hat einfach mal Ghostlight mit dem 7. Doctor ansehen. Da könnten genau so gut 12 und Clara in den Rollen sein. Ist davon abgesehen eine großartiges Serial mit zügigem Pacing, aber man sollte nach jeder Folge recappen was man den schon weiß, sonst kommt man spätestens in der letzten Folge nicht mehr mit ;D.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 16.09.2014 | 10:05
Ich fand Listen verwirrend. Die Exposition des Doctors zu Beginn fand ich hervorragend, ebenso das Ende, dazwischen ist es für mich ein wenig zu sehr hin und her gesprungen. Die Beziehung zwischen Clara und Danny fand ich ebenfalls ein wenig zu forciert; ging mir zu schnell (wobei, da kann es ja noch völlig anders verlaufen ...). Ich hoffe nur, dass Danny nicht nur deswegen mit auf Reisen kommt, weil er Claras Boyfriend ist; das fänd ich etwas zu billig.

Die Szene mit dem Monster(?) unter der Decke sehe ich wie Teylen. Was ich da nicht begriffen habe: Warum zieht der Doctor (oder Clara, zu der es gepasst hätte) nicht einfach die Decke weg? Ich mein, es ist das Ziel des Doctors, mit dem "Monster" Kontakt aufzunehmen. Wenn es sich schon im Gegensatz zu sonst derart deutlich präsentiert, wär das doch die Gelegenheit, ohne extra ans Ende des Universums reisen zu müssen ...

@Teylen: Den Kaffee hat doch der Doctor selbst stibitzt. ;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 16.09.2014 | 10:08
Das habe ich mich auch gefragt.
Neben der Frage wieso er sich umdreht. Gut Rupert und Clara kann ich noch verstehen. Aber der Doctor?

@Teylen: Den Kaffee hat doch der Doctor selbst stibitzt. ;)
Das stimmt. Aber das mit dem Fernseher war er wohl nicht. ^^;
Nun und auch die Anfangsszene mit der Kreide,..
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 16.09.2014 | 10:13
Das stimmt. Aber das mit dem Fernseher war er wohl nicht. ^^;
Ich bin mir relativ sicher (muesste die Szene aber nochmal anschauen um ganz sicher zu sein) da ganz kurz den Screwdriver gehoert zu haben.
Zitat
Nun und auch die Anfangsszene mit der Kreide,..
Auch die kann er selbst gewesen sein. Die Gestalt unter der Bettdecke kann das nicht gewesen sein (zumindest nicht "Listen" in seiner Handschrift geschrieben haben), denn dazu haette sie hochspringen muessen so klein wie sie war (wie man an deinem Bild sieht ist die ja kleiner als Clara)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 16.09.2014 | 10:18
Nun und auch die Anfangsszene mit der Kreide,..
... kann der Doktor selbst gewesen sein. Während der Szene gab es einige Schnitte und auch Zwischenszenen. Im Prinzip ist das eine subjektive Szene des Doktors (Wie z.B. der komplette Film "Fight Club").
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 16.09.2014 | 10:26
Und der Doctor hat (mind. aktuell) halt einfach nicht alle Tassen beisammen; das muss man auch klar sagen. :D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 16.09.2014 | 11:05
Und er lügt. ;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 16.09.2014 | 11:31
... besonders gerne luegt er auch sich selbst an...

Wie z.B. Tennant's Doctor, der sich ja gerne als Pazifist gesehen hat, aber dennoch gleich nach der Regeneration eine "Fighting Hand" hat nachwachsen lassen ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 16.09.2014 | 12:20
... besonders gerne luegt er auch sich selbst an...

Wie z.B. Tennant's Doctor, der sich ja gerne als Pazifist gesehen hat, aber dennoch gleich nach der Regeneration eine "Fighting Hand" hat nachwachsen lassen ;D

Oder wenn der zehnte Doktor immer wieder gesagt hat :"Ich werde dich beschützen!" "Dir wird nichts passieren!" nur damit genau diese Person kurz darauf stirbt. Der Doktor lügt halt...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 16.09.2014 | 13:22
... kann der Doktor selbst gewesen sein. Während der Szene gab es einige Schnitte und auch Zwischenszenen. Im Prinzip ist das eine subjektive Szene des Doktors (Wie z.B. der komplette Film "Fight Club").
So wie das geschnitten war eigentlich nicht. Weil man ja dem Doctor über die Schulter schaut während man dann die Kreide fallen hört.
Ansonsten gibt es halt noch das Problem das Fight Club beim Kind nicht funktioniert. Wobei ich vermute das, wenn es die Wesen gibt, die vielleicht unterschiedlich groß sein könnten. ^^;
Gibt ja auch kleine und große Menschen ^^

Insofern fand ich es halt eher schlecht erzählt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 16.09.2014 | 14:21
So wie das geschnitten war eigentlich nicht. Weil man ja dem Doctor über die Schulter schaut während man dann die Kreide fallen hört.
Das machst Du teilweise beim Fight Club auch. Auch da hört man teilweise Sachen, die eigentlich nicht existieren.
Zitat
Ansonsten gibt es halt noch das Problem das Fight Club beim Kind nicht funktioniert. Wobei ich vermute das, wenn es die Wesen gibt, die vielleicht unterschiedlich groß sein könnten. ^^;
Gibt ja auch kleine und große Menschen ^^
Das mit dem Monster unter der Decke sehe ich anders als Selganor. Da gehe ich davon aus, dass das ein Alien war. Aber das Alien hatte mit der Kreide nichts zu tun. Ich glaube auch, dass das Alien im weiteren Verlauf der Staffel keine weitere Bedeutung haben wird und es wird nicht erklärt warum es da war und was es da wollte. Es war halt zufälligerweise da gewesen (Es wäre nicht das erste Alien in einem vergleichbaren Setup in einer Dr Who-Folge).

Ich fand die Folge sehr gut erzählt. Bis auf den eigentlichen Mindfuck waren alle Wendungen vorhersehbar gewesen, sodass die Schlusspointe für mich wirklich sehr überraschend war.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 16.09.2014 | 17:26
Da ich ja eh "verschwörungstheoretisiere" dass die Staffel wieder so ein War Games / Trial of a Time Lord Ding wird, vermute ich eh der Doctor ist in der Matrix, Missy sammelt die Personen als "Zeugen" die der Doctor tötet und deswegen fühlt sich der Doctor auch in "Listen" beobachtet, eben weil da jemand zuschaut :P.

.. und Missy ist natürlich Romana, da dies der einzige Companion (Doctor als "Boyfriend" wurde ja schon in Deep Breaht thematisiert) war zu dem das passen würde, bzw. der einzige der als Time Lady mit einem neuen Gesicht auftauchen könnte :P. Mit Misstress hat ja auch K9 Romana angesprochen.. und im Expanded Universe gab es den sogenannten "War in Heaven"; möglicherweise ist das ein Bezugspunkt, dann wären wir auf Gallifrey.. und dort eben in der Matrix :P.

.. aber ein Doctor mit gespaltener Persönlichkeit wäre natürlich auch eine wunderbare Möglichkeit alles bisher gesagt über den Valeyard unter einen Hut zu bringen :).. und wir haben ja bspw. in Deep Breath ein paar Szenen nicht gesehen (die Sache mit dem Mantel und die Ursache des Sturzes), möglicherweise lief da etwas entsprechendes ab :P.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 6.10.2014 | 22:14
Also ich bin mit der neuen Staffel noch nicht warm geworden.

Wenigsten habe ich nach der letzten Folge die heimliche, aber wohl vergebliche Hoffnung, dass mit Clara demnächst erspart bleibt.

Edit : Rechtschreibung
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 7.10.2014 | 07:07
Ich fand eigentlich alle Folgen bisher großartig besonders Capaldi als Doktor ist einfach nur super.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 7.10.2014 | 10:34
Ich mag Capaldi auch sehr als Doctor, fand aber sonst eigentlich an allen Folgen was, was mir nicht gefiel. Lustigerweise hatte ich bisher am meisten Spaß mit der Robin Hood-Folge, die hatte zwar deutliche Schwächen, aber vom Feeling her war sie irgendwie mehr so wie die älteren Folgen aus Staffel 3 und 4.

Clara wird definitiv nicht mehr mein Lieblingscompanion, auch wenn die Schauspielerin gut ist und grad in der letzten Folge am Ende die Konfrontation auch schön war. Aber Pink nervt irgendwie noch mehr. Eigentlich ein gutes Charakterkonzept, aber entweder steht im Drehbuch "spiel ihn wie ne Schlaftablette" oder der Schauspieler kann nicht besonders gut sein. Naja.

Trotzdem besser als die grauenvolle Staffel 7.2, was mich freut.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 7.10.2014 | 10:49
Also ich bin mit der neuen Staffel noch nicht warm geworden.
Weisst du warum das so ist?

Bisher finde ich die aktuelle Staffel (und den neuen Doctor) richtig gut. Dieser Doctor laesst die Menschen auch mal selbst machen (auch auf die Gefahr hin, dass sich die Menschen "falsch" entscheiden), steht zu seinen "Fehlern" und versucht zumindest "gut" zu sein.
Das waren alles Sachen die viele fruehere Doktoren so ganz und gar nicht gemacht haben...

Danny am Ende der letzten Folge war eine echte Ueberraschung fuer mich.

Zuerst dachte ich ja, dass er von einem Vorgesetzten ueber seine Grenzen genoetigt worden... Aber in dieser Folge erkennt man, dass der Vorgesetzte ihn nur hart an die Grenze gebracht hat, er aber wahrscheinlich (so wie Clara) im Zorn "gekuendigt" hat, diese Entscheidung aber wohl noch bereut. Daher sein Verstaendnis fuer die momentan aufgebrachte Clara und seine Empfehlung erst dann mit dem Doctor "Schluss zu machen" wenn sie sich beruhigt hat.

Spoiler, da es ja Leute gibt die die Vorschau auf die naechste Folge als Spoiler betrachten...
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 7.10.2014 | 19:37
Wenigsten habe ich nach der letzten Folge die heimliche, aber wohl vergebliche Hoffnung, dass mit Clara demnächst erspart bleibt.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: CokeBacon am 7.10.2014 | 19:49
Zur Vorschau der nächsten Folge:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 7.10.2014 | 20:38
Den hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm. Gerade nochmal eben reingesehen. Fände ich gut, wenn die das aufgreifen.  ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 11.10.2014 | 13:45
@ CokeBacon
http://www.bbc.co.uk/programmes/p02896pd

tatsächlich :P.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: La Cipolla am 11.10.2014 | 14:14
+Foxes Cameo

Hype <3
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: La Cipolla am 15.10.2014 | 02:53
Die Mumie war imho die erste wirklich gute Folge der Season. *__* Da hat mal wieder alles gestimmt. Auch wenn ich persönlich auf diese Art von Body Count verzichten kann. "Listen" mochte ich auch ganz gern, aber wie üblich bei Moffat inzwischen: Gute Idee, so-la-la-Umsetzung.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Tantalos am 15.10.2014 | 07:38
Also meine Freundin und ich sind bislang hellauf begeistert von der Staffel.
Sehr viele tolle Ideen drin, ein total spannender Dctor und mehr Fokus auf den Companion.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 15.10.2014 | 08:48
Jo, ich fand die Spannung zwischen Doctor und Clara hervorragend.

Eines hatte mich noch verwirrt beim Orient-Express:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 19.10.2014 | 21:45
Also die letzten beiden Folgen haben mir wieder besser gefallen, insbesondere die letzte.
Langsam bin ich vor allem gespannt, was der Staffelplot sein wird, bisher habe ich nämlich keinen Plan, was mit der Dame ist, die da am Ende immer auftaucht.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 19.10.2014 | 22:20
Meine persoenliche Einschaetzung (hier einfach mal als Spoiler gepostet damit es jetzt schonmal geschrieben ist - mal sehen wie nahe ich am der tatsaechlichen Loesung war):

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Praion am 19.10.2014 | 22:42
Flatline war einfach mal richtig richtig klasse!
Diese Folge hatte einfach alles. Sehr happy.  :d
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 19.10.2014 | 23:11

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Wann war das noch mal?

Drei Folgen bis zum Staffelende, das ging wieder schnell vorbei, ich bin mal gespannt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Praion am 20.10.2014 | 17:11
Bells of Saint John.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 26.10.2014 | 16:22
Hmm... ich glaube, das Finale wird gut. Zumindest arbeiten sie gerade gut darauf hin.  :d
Und der Trailer hat mir schon gefallen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 26.10.2014 | 21:01
Jo, ich denk auch, dass das furios wird. 8)

Erstaunlich finde ich ja, dass der Doctor während der Staffel bisher noch überhaupt nie Missy begegnet ist und offenbar auch keinen Plan hat, dass sie existiert, geschweige denn, wer sie ist und was sie vorhat (so wie der Zuschauer ...); mal schauen, ob er insgeheim doch schon irgendwas wusste und es nur nicht gesagt hat - auch wenn ich das diesmal stark bezweifle.

Nachtrag: Schon schade, dass die Staffel dann zu Ende ist; hat mir bisher gut gefallen. Dürfte so aber besser sein als die amerikanischen 26 Folgen Staffeln, die häufig Füllepisoden mit wenig Inhalt aufweisen.
Weiß jemand, ob es eine Weihnachtsfolge gibt, und wie es dann weitergeht?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 26.10.2014 | 21:20
Klar gibt es eine Weihnachtsfolge, aber wie es in der (und danach) weitergehen wird ist noch nicht spruchreif.

Geruechteweise ist Jenna Coleman danach nicht mehr dabei (letzte Folge Weihnachtsfolge?) wenn dem so ist bliebe ihr ein Happy End mit Danny Pink gewuenscht.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 26.10.2014 | 23:43
Au ja, bitte. Wenn das heißt, dass in Zukunft weder diese dämliche Danny Pink noch irgendeins von ihren Schulkindern mich weiter zu Tode nerven ...

Und meine Fresse, war die neue Folge kacke. So dämlich und unüberlegt und unnötig kitschig.

Capaldi mag ich aber weiter als Doctor. Mal sehen, was das  Finale so bringt.

Und dann bitte schnell nen neuen Companion und nen neuen Showrunner, dann wird alles gut...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 1.11.2014 | 22:17
Naja... da lag ich wohl gleichermassen genau auf Linie als auch komplett daneben.

Geruechte waren ja vorher schonmal zu hoeren, aber es dann doch umgesetzt zu sehen...

Chapeau, Herr Moffat!
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 1.11.2014 | 22:42
Das wird einen Aufschrei geben und die Szene spalten.. aber hey, jeder in Great Britain der mal Kontakt mit der Serie hatte wird darüber reden.. gut gespielt :P.. ich freu mich auf die nächste Woche und die Reaktionen.

EDIT: und bezeichnenderweise stelle ich mir erst jetzt die Frage..
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 1.11.2014 | 22:56
Meine Vermutung:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 2.11.2014 | 02:49
OK, ich habe die neue noch nicht gesehen, ich bin mal gespannt.
Komme wohl erst heute Abend oder morgen dazu.  >:(
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Shadom am 2.11.2014 | 12:23
Habe ich nicht kommen sehen. Toller Twist.
Sind noch einige Sachen ungeklärt für mich wie zum Beispiel:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Am wichtigsten ist aber was das für die Post-Capaldi Era bedeutet
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 2.11.2014 | 17:38
Naja, damit hätten wir ja den Doctor und
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
quasi als
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

..irgendwie witzig^^.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 2.11.2014 | 22:55
Gerade gesehen und die Folge entschädigt grandios für den Anfang der Staffel, das Warten hat sich gelohnt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 3.11.2014 | 07:02
@Shadom: Die Moeglichkeit wurde aber auch schon in "The Doctor's Wife" benannt (vgl. Corsair)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: La Cipolla am 3.11.2014 | 23:50
Wahnsinn. :D Da hat mich das erste Mal seit langem wieder eine Doctor-Who-Folge geflasht, und zwar nicht nur der Twist. Nur schade, dass sie die Folge über eine interessante Mythologie aufbauen und sie in dem Moment einreißen, in dem sie komplett ist.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 4.11.2014 | 10:46
Ich kann mir vorstellen, dass dir diese "Mythologie" thematisch sehr gut gefällt^^; persönlich war ich aber doch froh, dass..
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

btw. wenn man Missy in den Trailern mit dem neuen Wissen betrachtet, hat der ganze Charakter eine ganz andere Wirkung; schon cool :).
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 4.11.2014 | 10:59
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 4.11.2014 | 11:08
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 4.11.2014 | 11:26
Da stellt sich jetzt die Frage... vor dem Finale am Samstag nochmal die letzte Staffel schauen oder erst nach dem Finale wenn man den ganzen Plan weiss?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: La Cipolla am 4.11.2014 | 11:27
@Horatio: Tatsächlich nicht nur thematisch, auch wie sie es aufgezogen haben. Das war bei der Silence ähnlich gut, nur dass sie die erst am Ende des Zweiteilers wieder aufgelöst haben. Hier war es doch schon etwas antiklimatisch (auch wenn ich ebenso froh wie du über die Auflösung an sich bin ;D).

Und ja, die Schauspielerin rockt.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 4.11.2014 | 11:42
Hm.. naja es wurde ja schon berechtigt kritisiert, dass sie hier ein wenig den Content der Folge auf 45min gestreckt haben, da sie eben ihren Big Reveal am Ende haben mussten; insofern denke ich es war schon die bessere Entscheidung mehr der Hintergründe im ersten Teil des Finales aufzudecken, sonst wäre der doch wirklich etwas langsam gewesen :P.

Ich denke nächste Woche geht es erst richtig zu Sache :). Das ist dann wohl auch wieder eine 60min Folge :).
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Pyromancer am 4.11.2014 | 12:01
Ich fand ja nur die ersten 20 Minuten klasse, danach wurde es zu Dr. Who, wie man es eben kennt: Eine geniale Prämisse und exzellentes Foreshadowing wird gefolgt von einer sinnlosen, langweiligen Standard-Auflösung, die der Zuschauer schon ein dutzend Mal gesehen hat.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 4.11.2014 | 12:42
Ich fand ja nur die ersten 20 Minuten klasse, danach wurde es zu Dr. Who, wie man es eben kennt: Eine geniale Prämisse und exzellentes Foreshadowing wird gefolgt von einer sinnlosen, langweiligen Standard-Auflösung, die der Zuschauer schon ein dutzend Mal gesehen hat.

Bin ich froh, dass du eine andere Serie schaust als ich.  ;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 4.11.2014 | 12:48
Scheint ja ein weit verbreitetes Phaenomen bei Doctor Who zu sein... jeder sieht die Serie so wie er sie sich denkt ;D
(Vgl. Drill-Seargeant Pink - dessen "dunkles Geheimnis" jetzt wohl hoffentlich geklaert ist)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 4.11.2014 | 12:55
Hm; ein wenig kann ich Pyromancers Kritik nachvollziehen, wobei fairerweise weniger bei dieser Staffel, die war doch bisher recht zurückhaltend im Vergleich zu denen davor. Moffat hat eine Tendenz ein sehr starkes Foreshadowing zu betreiben, dem er nicht immer gerecht wird. Insofern bleibt da vereinzelt Entäuschung nicht aus; mir ging es so bei The Big Bang und ein wenig auch bei Time of the Doctor.

Allerdings ist das oft auch einfach die eigene Erwartungshaltung; wenn es mehrere denkbare Auflösungen gibt, werden immer auch jede Menge dabei sein die einem selbst nicht so gut gefallen.. und wenn ich ehrlich bin, ein wenig habe ich das Chaos und das Teasing der Matt Smith Staffeln (passend zum Doctor^^) doch vermisst, so gut Capaldi auch seinen Job macht und so bodenständig und solide die Episoden dieser Staffel auch sind :). Naja, eine Folge haben wir ja noch und eine Staffel zum warmwerden sollte man einem neune Doctor / einer neuen Konstelation schon geben :).
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Pyromancer am 4.11.2014 | 13:06
Dr. Who ist halt eine Serie, bei der sich das Foreshadowing sehr selten auszahlt - eigentlich nie. Und dann kommt nach einem sehr starken Folgen-Anfang ("We are going to HELL!") als Auflösung...
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Dark_Tigger am 4.11.2014 | 15:01
Wahnsinn. :D Da hat mich das erste Mal seit langem wieder eine Doctor-Who-Folge geflasht, und zwar nicht nur der Twist. Nur schade, dass sie die Folge über eine interessante Mythologie aufbauen und sie in dem Moment einreißen, in dem sie komplett ist.
Guckst du irgendwie eine andere Serie als ich?
Oder andere Folgen?
Die Prämisse war i.O., aber der Twist diesmal ist ungefähr so überraschend wie Ausländer feindliche Sprüche auf einer AfD Wahlveranstaltung.
Ich begreife nicht einmal vollständig wo das "Missverständnis" herkam wegen dem der "Twist" nötig war.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: La Cipolla am 4.11.2014 | 15:11
Wurde ja schon festgestellt, dass wir hier alle andere Versionen von Doctor Who gucken. :D Vielleicht bin ich aber auch nur leichter zu täuschen als andere Menschen. <3 Jedenfalls hat es für mich hervorragend funktioniert.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: CAA am 4.11.2014 | 15:33
Ich hatte ja gehofft das Missi Riversong ist, aaaaber..... als es hieß "say something nice" war mir klar dass es wer anderes und SEHR viel cooleres war.  :headbang:
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Dark_Tigger am 4.11.2014 | 15:45
Wurde ja schon festgestellt, dass wir hier alle andere Versionen von Doctor Who gucken. :D
Jo du fandest die Mumien Folge ja auch gut. Bei der hab ich nach 20 Minuten einfach geistig abgeschaltet.
Wobei da die Auflösung wirklich unerwartet war. Nicht gut, aber immerhin unerwartet.

Ich mag den neuen Doktor, ich mag Clara als Companion, aber für den Plot einiger Folgen würde ich den Spieltisch verlassen, wenn ihr versteht was ich meine.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 4.11.2014 | 15:47
Wurde ja schon festgestellt, dass wir hier alle andere Versionen von Doctor Who gucken. :D Vielleicht bin ich aber auch nur leichter zu täuschen als andere Menschen. <3 Jedenfalls hat es für mich hervorragend funktioniert.
Dito. :D

Sehr schön fand ich den Aufbau der Enthüllung, z.B. das Firmen-Logo, als es auf zwei Türhälften gleichzeitig zu sehen war.

Für die nächste Folge bin ich nun gespannt, was Missy nun eigentlich mit Clara vorhat bzw. warum sie "ausgewählt" wurde, wie es einmal hieß.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 5.11.2014 | 09:42
Jo du fandest die Mumien Folge ja auch gut. Bei der hab ich nach 20 Minuten einfach geistig abgeschaltet.
Wobei da die Auflösung wirklich unerwartet war. Nicht gut, aber immerhin unerwartet.

Ich mag den neuen Doktor, ich mag Clara als Companion, aber für den Plot einiger Folgen würde ich den Spieltisch verlassen, wenn ihr versteht was ich meine.
Interessant, weil ich in dieser Staffel keine Folge nennen könnte die ich wirklich schlecht finde und es für mich die bisher beste Staffel von NewWho ist.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Tantalos am 5.11.2014 | 09:43
Ich fand die Folge total toll.
Freu mich sehr aufs Final.

Auch ich muss sagen, der neue Doctor gefällt mir mega.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Pyromancer am 5.11.2014 | 11:08
Interessant, weil ich in dieser Staffel keine Folge nennen könnte die ich wirklich schlecht finde und es für mich die bisher beste Staffel von NewWho ist.

Wirklich schlecht: Deep Breath, Robot of Sherwood, Kill the Moon, In the Forest of the Night.
Ging so: Into the Dalek, Time Heist, The Caretaker, Dark Water
Gut: Listen, Mummy on the Orient Express, Flatline

Eine sehr durchwachsene Staffel - aber Capaldi hat Potential!
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 5.11.2014 | 11:22
Sehe ich ganz anders, Capaldi ist der beste NewWho Doctor. Sogar besser als Smith, auch wenn ich dies nicht für möglich gehalten hatte.
Aber dies ist natürlich eine Frage des persönlichen Geschmacks und wenn du dies anders siehst kann ich das akzeptieren aber nicht verstehen. :D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 5.11.2014 | 11:26
Also besser als Smith zu sein ist jetzt nicht schwer. Das schaffen sogar die Dalek-Tonnen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 5.11.2014 | 11:28
Smith war ja wohl der Hammer, und nachdem Tennant nach Staffel 2 einfach nur noch enttäuschend und nervig war, eine willkommene Verbesserung.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 5.11.2014 | 11:31
Ich hab wohl andere Hämmer in meiner Werkzeugkiste als du. Dieses nervige Kleinkind bin ich gerne los. ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 8.11.2014 | 18:18
So.... weniger als 3 Stunden vor dem Finale: Irgendwelche Spekulationen die ihr jetzt noch hier festhalten wollt?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 8.11.2014 | 22:00
etwas emotional verwirrt/ambivalent.. da muss ich mal ne Nacht drüber schlafen.. at least it was something..
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 8.11.2014 | 22:02
Geht mir aehnlich... Zum Glueck hat das Preview auf das Christmas Special (der naechste Anwaerter auf "Most Christmas ever"?) wenigstens noch fuer einen Schmunzler gesorgt...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 8.11.2014 | 22:04
Ich fand den eher etwas unpassend vom Ton her nach den letzten 15 Minuten.. :P
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 9.11.2014 | 15:49
Die Folge war imho eine der emotionalsten, die ich gesehen habe...

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 9.11.2014 | 15:55
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: CokeBacon am 9.11.2014 | 18:40
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Pyromancer am 9.11.2014 | 19:13
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ich fand, da waren viele wirklich gute Szenen drin, aber es fügt sich nicht in ein schönes Gesamtbild. Alles sehr inkohärent und konstruiert.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: CokeBacon am 9.11.2014 | 19:52
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ich fand, da waren viele wirklich gute Szenen drin, aber es fügt sich nicht in ein schönes Gesamtbild. Alles sehr inkohärent und konstruiert.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 9.11.2014 | 21:35
Schönes Staffelfinale mit einigen guten Momenten, speziell als der Doctor vom Präsidenten erfährt oder auch "I'm just an idiot with a blue box."

Bezüglich Missy:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Aber sonst fand ich die Darstellung von Missy wirklich klasse. Schön verrückt, oder mit ihren Worten "bananas". ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 10.11.2014 | 08:32
Ich fand die Ansprache vom Doktor so super, besonders als er dann sagt "I'm an idiot..." ich hatte vorher mit einer typischen Tennant Ansprache (oder von mir aus auch Smith) gerechnet und dann dies. Einfach großartig, und das Ende war wirklich herzzerreißend. Keiner wollte dem anderen die Wahrheit sagen und beide gehen eigentlich unglücklich auseinander.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Urdo Trutz am 10.11.2014 | 15:01
Auch endlich auf dem neuesten Stand und muss sagen: Capaldi als Doctor gefällt.

Die Danny Pink Story ist jetzt hoffentlich vom Tisch....hat mir nicht wirklich gefallen, aber es gibt ja unterschiedliche Geschmäcker^^

Aufs Weihnachtsspecial bin ich ja mal so was von gespannt....
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Fire (n/a) am 10.11.2014 | 19:44
Ich werd nicht warm mit Capaldi als Doctor...
Schlimm, dass ich das sage, aber selbst Smith gefiel mir besser und irgendwie hab ich auch das Gefühl, dass die Folgen immer schlechter werden...Also, wenn überhaupt noch, dann läuft der Doctor in Zukunft nur noch nebenbei beim Wäsche bügeln oder so....echt schade :(
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 10.11.2014 | 19:53
Woran liegt es?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 10.11.2014 | 23:35
Ich persönlich liebe Capaldi.
Er hat sich zu meinem favorisierten Doctor aufgeschwungen.

Allerdings waren die Geschichten die er bekam zum Grösstenteil Mist. Imho.
Rückblickend erinnere ich mich vorallem an dumme bis wutzendumme Episoden (Kill the Moon, Robin Hood) und allenfalls mal etwas durchschnittliches,..
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Pyromancer am 10.11.2014 | 23:46
Ich ergänze mich mal:

Wirklich schlecht: Deep Breath, Robot of Sherwood, Kill the Moon, In the Forest of the Night.
Ging so: Into the Dalek, Time Heist, The Caretaker, Dark Water, Death in Heaven
Gut: Listen, Mummy on the Orient Express, Flatline

Eine sehr durchwachsene Staffel - aber Capaldi hat Potential!

Gebt's dem Mann ein gutes Drehbuch, und der rockt euch die Hütte weg. Ob Jamie Mathieson wohl in nächster Zeit etwas vor hat...?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 11.11.2014 | 11:11
Mummy on the orient express war für mich jedenfalls die beste Folge der Staffel. Sie zeigt den 12. Doctor, hat ein gutes Pacing und eine spannende Prämisse.

Tatsächlich fand ich keine der anderen Folgen schlecht, anders als bei allen Staffeln davor. Aber dafür hatten alle drei Smith Staffeln 2-4 Folgen, die ich wirklich sehr mochte. Die Tennant Staffeln hatten auch ihre Highlights, aber da war (insbesondere später) soviel total Müll drin, dass ich die nicht mal komplett sehen konnte.

Bezeichnenderweise: Die besten Doctor Who Folgen aus der Tennant und Eccelston Era sind alle von Moffat oder Adaptionen aus andern Doctor Who Medien.

Insofern warten wir mal ab was Series 9 bringt :). Wenn Series 8 die Baseline war und jetzt noch ein paar mehr Knaller kommen, dann ist Dr. Who auf dem richtigen Weg; aber wenn ich wählen muss, dann habe ich lieber eine Staffel mit 2-4 tollen Folgen und etwas Versatz, als eine Staffel in der alle Folgen "nett" sind.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: La Cipolla am 12.11.2014 | 01:15
Ja, dito zu mehr oder weniger allem.
Moffat scheint irgendwie am besten zu sein, wenn er was Frisches machen kann, ohne großen Content-Druck im Rücken zu haben. Daher imho kein sonderlich guter Lead Writer. Steht denn schon fest, dass jetzt ein anderer ran darf?

Immerhin gab es die Staffel mal sehr klar definierte Folgen. Ich mochte bspw. Robot of Sherwood und Forest of the Night sehr gern, weil von Anfang an klar werden, in welche Richtung die gehen, und auch nichts Gegenteiliges versucht haben. Und zwar jeweils so konsequent, dass eine total lächerlich mit dem Goldpfeil (xD!) und die andere total lächerlich mit dieser kitschigen Kinderansprache beendet wurde. Dicker Respekt an die Autoren. :D

SPOILER

Finalfolge fand ich vergleichsweise schwach. Die Hauptdarsteller waren alle klasse (Missy, ey :D), aber das Gesamtbild hat für mich wieder mal gar nicht gefunzt. Da waren auch wieder SO viele dumme Dinge drin, so viele andere Dinge wurden komplett verschossen oder haben die Folge verstopft - Ich meine, was sollte der ganze Präsidentenkram? Nette Idee. Für eine andere Folge. Hätte man komplett rauslassen können, und dafür vielleicht ein bisschen was mit den Cybermen anstellen können, oder mit der Nethersphere. Gerade nachdem ich Dark Water wirklich gut fand und auf die erste richtig tolle Moffat-Finalfolge gehofft habe. Oder, you know, die erste richtig gute Doctor-Who-Finalfolge überhaupt.

Positiv überrascht hat mich am Ende doch die Beziehungsgeschichte. Hätte nicht gedacht, dass sie darauf eingehen, dass es eine "schlechte" Beziehung trotz "wahrer Liebe" war. Sowas ist selten.

Also, Nick Frost. :AAA
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Falke359 am 12.11.2014 | 07:02
Ich fand "kill the moon" ehrlich gesagt eine extrem starke Folge. Ich mag es, wenn extreme Ideen mal konsequent durchgespielt werden und die Folge war ein regelrechter Augenschmaus.

Ansonsten weiß ich immer noch nicht, was ich mit der Staffel - und Capaldi - anfangen soll. Und das ist zum Staffelende doch sehr ungewöhnlich. Letztlich aber starker emotionaler Schluss in der Finalfolge, der hoffentlich nicht wieder zurückgenommen wird.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Praion am 7.12.2014 | 11:51
Flatline war meine Lieblingsfolge diese Staffel. Absolut brilliant.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 26.12.2014 | 11:55
Noch alle geschockt von der Weihnachtsfolge oder warum kam noch keine Rueckmeldung?

Ich bin ueberrascht wie tough die britischen Kids sein muessen, wenn sowas noch als Weihnachtsfolge durchgeht >;D

Sehr clevere Umsetzung des Weihnachtsmanns (auch wenn sich der potentiell mit der letzten Szene der Folge etwas beissen koennte)

Und wer jetzt Angst hat auf Doctor Who Entzug zu sein bis zum Sommer dem sei https://www.humblebundle.com/books empfohlen. Aktueller Stand (laeuft noch 12 Tage):
Dalek Empire (3 Seasons mit 4-6 Folgen pro Season), Lost Stories (8 Folgen) und noch das Doctor Who Handygame mit 3 Charakteren (bei $15+)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 26.12.2014 | 11:58
Ich hab die Folge schlicht noch nicht gesehen; war einfach kein Platz im ausgiebigen Fressprogramm. Am WE dann wahrscheinlich. 8)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Zarkov am 26.12.2014 | 14:10
Die Weihnachtsfolgen waren noch immer  übel, da werde ich mich wahrscheinlich so schnell nicht trauen. Könnte mir einfach jemand sagen, wie schlimm es diesmal war? Schlechter als letztes Jahr kann es ja unmöglich sein, oder? Oder? (http://s15.postimg.org/eca11ziwn/oje.png)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 26.12.2014 | 14:26
Santa Claus war das weihnachtlichste an der Folge, ansonsten war die Story (wie auch in der Folge schon gezeigt) eine Mischung aus "Alien" und "The Thing from another world".

Die Clara/Doctor-Aufloesung des Teasers am Ende der letzte Folge war zumindest meiner Meinung nach wirklich gut gemacht.

Eine richtig schoene "Farewell"-Folge
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 26.12.2014 | 16:03
Ich fand die Weihnachtsfolge super... aber ich mag die meisten der Weihnachtsfolgen.
Ich bin jetzt mal auf die nächste Staffel gespannt.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Noria am 26.12.2014 | 20:02
Irgendwie hat mich die Weihnachtsfolge (wie eigentlich die gesamte 8. Staffel) nicht wirklich berührt. War okay, ich mochte die Szene
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
, Nick Frost als Santa Claus war gut und die
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
.

Ich hoffe jetzt auf die 9. Staffel. Aber groß ist die Hoffnung nicht.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: DasTaschentuch am 26.12.2014 | 20:12
Naja, da Clara uns wohl erhalten bleibt nicht wirklich ein Farewell.
http://time.com/3647321/jenna-coleman-stays-for-one-more-season-of-doctor-who/ (http://time.com/3647321/jenna-coleman-stays-for-one-more-season-of-doctor-who/)
Mir hat die Folge gut gefallen, zum Plot:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Aber ich mag den neuen Doctor auch lieber als Nr 9 und 10. Ob er 11 schlagen wird,wird sich zeigen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 26.12.2014 | 22:49
Aber ich mag den neuen Doctor auch lieber als Nr 9 und 10. Ob er 11 schlagen wird,wird sich zeigen.
Nummer 11 hat er durch bloßen Wechsel geschlagen. Endlich ist dieser debile Clown weg!  ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 4.01.2015 | 23:30
Es waren ein paar lustige Szenen in dieser Folge. Wie schafft der Weihnachtsmann die ganzen Geschenke in seinem Schlitten zu transportieren?
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
In der Schluss Szene hatte ich die kurze Hoffnung, Clara würde mir die nächste Staffel doch erspart bleiben, außerdem wäre dass ein schöner Abschied für einen Companion gewesen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 5.01.2015 | 00:07
Naja wenn er jetzt Clara nochmal kontaktiert,
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Muss nichts heißen: der Doctor hat schon oft genug solche "Regeln" gebrochen (hält sie wohl eher für grobe Vorgaben  ^-^ ), aber es wäre zumindest ein Argument für eine(n) neue(n) Companion.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 5.01.2015 | 00:21
Naja wenn er jetzt Clara nochmal kontaktiert,
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Muss nichts heißen: der Doctor hat schon oft genug solche "Regeln" gebrochen (hält sie wohl eher für grobe Vorgaben  ^-^ ), aber es wäre zumindest ein Argument für eine(n) neue(n) Companion.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 5.01.2015 | 08:29
ICh mochte den Dialog über die Ähnlichkeit zu den Facehuggers, da habe ich wirklich gelacht.

"You've got a horrormovie called Alien? That's really offensive! No wonder everybody keeps invading you!"
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 5.01.2015 | 08:32
Naja wenn er jetzt Clara nochmal kontaktiert,
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Muss nichts heißen: der Doctor hat schon oft genug solche "Regeln" gebrochen (hält sie wohl eher für grobe Vorgaben  ^-^ ), aber es wäre zumindest ein Argument für eine(n) neue(n) Companion.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 5.01.2015 | 10:43
Ich hab die Folge nun auch gesehen und fand sie ganz okay.

Okay, die Inspiration war irgendwie sehr deutlich  - Inception meets Alien meets Guardians of the Galaxy (die Tanz-Szene - war aber sehr witzig), also wirklich originell wars nich. Aber besser gut geklaut als schlecht erfunden.

Um Welten besser als das grausige Special letztes Jahr und imho auch besser als das nach Staffel 6. Wobei "Christmas Carol" wohl immer mein Lieblingsweihnachtsspecial bleiben wird.

Jeeeeedenfalls machte es für mich den Eindruck, als ob beim Schreiben nicht feststand, ob Jenna dabeibleibt und man die Folge erstmal so geschrieben hat, dass sie sowohl als Abschiedsfolge für Clara fungieren könnte oder halt auch nicht. Wobei ich es recht cool fand, dass man die langen, weißen  Haare von der alten Clara schon teilweise unter dem Alien-Dings gesehen hat, da hab ich mich schon gefragt, welche Person das jetzt sein soll.

Naja. Staffel 9 sehe ich eher skeptisch entgegen, da Showrunner und Companion ja leider gleich bleiben.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Psycho-Dad am 5.01.2015 | 15:36
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: La Cipolla am 11.01.2015 | 22:05
Hm, wir haben hier gerade die Weihnachtsfolge gesehen und sind ernsthaft verwirrt. Zwar war es mal wieder eine richtig coole Folge, in der sich Moffat im positiven Sinne ausleben konnte, aber zum anderen war das Ende irgendwie sehr ... unytpisch für ihn. :D

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Also ja, geile Folge, auch wenn sie offensichtlich (und teilweise auch OFFEN) zusammengeklaut war. ^^ Sie lässt mich ernsthaft knobeln, was Moffat sonst nur sehr selten schafft ... üblicherweise hab ich bis kurz vor zwölf nicht die geringste Ahnung, was abgeht, und dann macht plötzlich alles Sinn. :D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Horatio am 16.01.2015 | 11:06
War auf jeden Fall sehr 2. Doctor im New Who Gewand :P.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 25.02.2015 | 22:42
So, ich bin jetzt bei "Listen" angelangt und bin mittlerweile mehr als begeistert. Capaldi schlägt für mich Smith um Längen. Ich finde auch den neuen Vorspann wirklich geil, endlich mal was Neues und nicht das Gleiche mit leicht veränderten Special Effects anders angemalt.

Sehr sehr schön! Ich bin wieder heiß auf die nächste Folge. Etwas, das Smith mir fast ausgetrieben hat. Ich fand auch die Weihnachtsfolge mit dem Wechsel von Smith zu Capaldi die schwächste Weihnachtsfolge im ganzen New Who.

Jup, ich bin wieder glücklich mit dem Doctor. ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 2.04.2015 | 22:00
Gerade Folge 10 der 8. Staffel gesehen, "Ruf der Wildnis".

Wow ... das war ... wirklich eine der schlechtesten Folgen von Dr. Who, die ich bisher gesehen habe.  :o
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 2.04.2015 | 22:44
Gerade Folge 10 der 8. Staffel gesehen, "Ruf der Wildnis".

Wow ... das war ... wirklich eine der schlechtesten Folgen von Dr. Who, die ich bisher gesehen habe.  :o

Oh Gott ja. Die war so grottenunterirdischmies, dass ich gar nich weiß, wo ich anfangen soll.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 2.04.2015 | 22:49
Gerade Folge 10 der 8. Staffel gesehen, "Ruf der Wildnis".

Wow ... das war ... wirklich eine der schlechtesten Folgen von Dr. Who, die ich bisher gesehen habe.  :o
Sollen wir dir noch ein paar Beispiele aus "Old Who" geben die schlechter waren? ;D

Die A-Story (warum sind hier Baeume) war in der Folge mal wieder komplett uninteressant, da der Hauptfokus auf der B-Story "Dreiecksbeziehung" Danny-Clara-Doctor (und den daraus entstehenden Folgen/Verwicklungen) lag.
Da haette eine A-Story in der tatsaechlich noch mehr passiert waere (z.B. Dalekhorden oder andere Gefahren die man nicht auch mal eine Weile im Hintergrund lassen kann) einfach nur gestoert ;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 2.04.2015 | 22:59
Naja, von der B-Story hab ich nicht viel bemerkt. Die A-Story und die C-Story (Klasse von Problemschülern im Wald) und die D-Story (übersinnlich begabtes Mädchen mit verlorener Schwester und besorgter Mutter) haben der B-Story dermaßen viel Screentime geklaut, dass man das Ganze schlicht und ergreifend hätte sein lassen sollen. Dass Clara nicht so recht weiß, wie sie sich zwischen Doctor und Pink entscheiden soll und dass Pink keinen so rechten Bock auf den Doctor und seine Tardis hat, war (zumindest mir) schon vorher bekannt. Von daher kam in der Folge in der Hinsicht auch nix überwältigend Neues.

Nenee, die Folge war wirklich wirklich schlecht gemacht.

Die Folge danach, mit der Enthüllung um Missy, war dagegen wieder recht amüsant.  ;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 2.04.2015 | 23:01
Ich fand ja die ganze Clara-Danny-Doctor-Story hochgradig nervig...vor allem, weil der Danny-Schauspieler meiner Meinung nach auch echt nicht gut ist. Dem hab ich so ungefähr gar nix abgekauft.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 3.04.2015 | 02:05
Mann Leute was macht ihr hier. Ich sehe einen Post in Dr. Who, dachte ich hätte verpasst dass die Serie weitergeht, freu mich wie ein Schneekönig und ihr diskutiert über einen Storyarc den ich glücklicherweise schon längst verdrängt hatte. :Ironie:
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: CAA am 11.07.2015 | 09:57
am 19 September gehts weiter!  :headbang:
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=fi3nJBlJs48
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 11.07.2015 | 10:06
am 19 September gehts weiter!  :headbang:
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=fi3nJBlJs48
Ein Silberstreif am Horizont. Ende nächsten Jahres kann ich mir das dann auch ansehen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 11.07.2015 | 10:17
Mir hat der Trailer gefallen, ich freu mich. :d
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 11.07.2015 | 12:20
Mir hat der Trailer gefallen, ich freu mich. :d
+1
Jo, da sind schon ein paar Sachen drin, die cool werden könnten.

Freut mich, Missy (erwartungsgemäß) wiederzusehen; die Leistung der Darstellerin hatte mir gefallen. :d

Ring frei für die wilden Spekulationen, wer die junge Frau am Ende sein könnte!
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Imunar am 11.07.2015 | 18:05
na die verlorene Stark Tochter :P
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: CAA am 11.07.2015 | 18:25
Ist ja nicht so als hätte der Doctor nich noch ne Tochter die irgendwo in den weiten des Weltraums rumdüst  ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 13.07.2015 | 22:10
Sieht gut aus... noch etwas über 2 Monate.
Muss .... Zeitmaschine ... erfinden.  ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Praion am 2.09.2015 | 23:16
Spoiler!

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 12.09.2015 | 11:46
Prolog für die nächste Staffel (https://www.youtube.com/watch?v=8-fFyrxbSes)

Der Doctor gibt sich mal wieder höchst mysteriös und ominös. :D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Imunar am 12.09.2015 | 12:05
sehe ich das richtig, dass es dieses mal kein Express from UK gibt?
sprich nur über proxy?....
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Timo am 12.09.2015 | 23:18
Wo wir uns gerade drüber amüsieren weise ich mal etwas OT auf den Thread im Tabletop Bereich hin:

http://www.tanelorn.net/index.php/topic,95418.msg2008975.html#msg2008975
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Atreju am 18.09.2015 | 21:01
Wie schon nebenan gesagt, dann lieber das Original (http://doctorwhominiaturesgame.com/) und keine Figuren mit Neandertaler-Unterkiefern und seltsam zusammengemantschten Namen...  ;)

Jaja, ich weiß, noch ist es nur eine Ankündigung...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 19.09.2015 | 07:51
na die verlorene Stark Tochter :P

Och nö, dann braucht der Doctor ja schon wieder eine neue Regeneration.  :P

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Timo am 19.09.2015 | 09:12
@Atreju
dann schau die lieber mal Warlord Minis an und sei enttäuscht
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Atreju am 19.09.2015 | 12:04
Lass mich doch hoffen...  ;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 19.09.2015 | 21:32
Gerade eben die neue Folge gesehen... WOW!

So einen Plot erwarte ich ja vielleichtmal als Finale Doppelfolge, aber als Staffelanfang?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 20.09.2015 | 12:46
Die Folge war definitiv hammer, aber ich frage mich ob es eine gute Idee war die Latte gleich am Anfang der Staffel so hoch zu legen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 20.09.2015 | 12:49
Gerade gesehen, dass sie online ist. Ich freu mich schon und nach euren Kommentaren noch mehr.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Urdo Trutz am 20.09.2015 | 13:53
Holy Balls of Batman....nach der letzten Staffel, die meinen Geschmack irgendwie nicht so recht getroffen hat, kam jetzt eine Folge, die mich sowas von weggeblasen hat...bleibt nur zu hoffen, das der Rest der neunten Staffel diesen Standard nicht all zu sehr unterbietet...

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Irian am 20.09.2015 | 15:05
Keine Ahnung, wie sie das Level ne ganze Staffel über halten wollen...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 20.09.2015 | 20:17
Holy Balls of Batman....nach der letzten Staffel, die meinen Geschmack irgendwie nicht so recht getroffen hat, kam jetzt eine Folge, die mich sowas von weggeblasen
+1
hat...bleibt nur zu hoffen, das der Rest der neunten Staffel diesen Standard nicht all zu sehr unterbietet...
Positiv denken, einfach mal optimistisch bleiben, das könnte eine wirklich großartige Staffel werden.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 20.09.2015 | 21:19
Ich fand die Folge ja mehr so durchschnittlich bis lahm.

Irgendwo total aufgeblasen, Hauptsache viel Optik und Effekte und bla, pseudo-tiefsinniger Dialog zwischen Doctor und

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Und die lamesten Gegner der ganzen Serie. SCHON WIEDER. Ich kanns nich mehr sehen.

In der Sequenz vor der Titelmelodie dachte ich ja, es könnte ganz cool werden, aber ... naja. Eher nicht so.

Und glaubt wirklich irgendwer, dass

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 20.09.2015 | 21:36
Zitat
Und glaubt wirklich irgendwer, dass....
Wenn man da so ran geht kann man sich die ganze Serie sparen
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 20.09.2015 | 22:19
Nö, nicht zwangsläufig. Ich habe Staffel 1 - 7.1 wirklich großartig gefunden, aber seitdem ...

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sin am 21.09.2015 | 05:21
Und glaubt wirklich irgendwer, dass

Nö, dass ist ja auch der Punkt der Folge. Jeder Zuschauer weiß, dass das höchstwahrscheinlich so kommt. Aber weißt du wie es dazu kommt, wie das sein kann? Vermutlich nicht, und deswegen ist es spannend. Und genau diese Art von Spannungsaufbau gibt es nicht zum ersten Mal in der Serie, tatsächlich sogar ziemlich oft (man denke z. B. an den Beginn der 6th Series -  The Impossible Astronaut - , wo der baldige scheinbar endgültige Tod des Doctors gezeigt wurde), und hat bisher auch oft prima funktioniert. Die Frage wie ein Unglück, das anscheinend schon passiert ist oder als Fixed Point unverhinderbar scheint, doch wieder so aufgelöst werden kann, wie es eigentlich auch aus Zuschauersicht unvermeidlich sein muss, ist eines der Grundthemen/-konzepte von Doctor Who.

Ich habe stark den Eindruck, du gehst inzwischen mit der Grundeinstellung an die neuen Folgen heran, dass du sie schlecht finden willst, was natürlich auch funktioniert. (nicht beleidigend gemeint, ich bin nicht auf einen großen Streit aus)

Ich fand die erste Staffel mit dem neuen Doctor auch ziemlich schwach (was dadurch verstärkt wurde, dass Matt Smith, den er abgelöst hat, mit Abstand mein Lieblingsdoctor war), aber jetzt bin ich auf jeden Fall erstmal wieder optimistisch. Wenn die zweite Doppelfolgenhälfte das Geschehene gut auflöst, dann wäre das wirklich großartig und sehr vielversprechend für den Rest der Staffel und die Zukunft des 12. Doctors.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 21.09.2015 | 07:39
Und genau diese Art von Spannungsaufbau gibt es nicht zum ersten Mal in der Serie, tatsächlich sogar ziemlich oft (man denke z. B. an den Beginn der 6th Series -  The Impossible Astronaut - , wo der baldige scheinbar endgültige Tod des Doctors gezeigt wurde), und hat bisher auch oft prima funktioniert.

Ich fand ja nicht, dass das funktionierte. Wie immer seit Moffat am Steuer ist wurde nebulös rumgeschwaffelt und dann so gut wie nichts davon eingelöst. Aber ich bin inzwischen auch erklärter Moffat-Hasser (ja, ich würde das H-Wort wählen) und während ich die letzte Smith-Staffel noch mit Bauchschmerzen und nebenbei Handy-Spielen durchhalten konnte (obwohl er als Schauspieler auch mein Lieblingsdoctor nach Pertwee war), war es mit der ersten Staffel mit dem 12. dann endgültig vorbei.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sin am 21.09.2015 | 08:29
Da für mich die Matt-Smith-Staffeln der Hauptgrund sind, warum ich Doctor Who liebe, und die alle Moffats Werk sind, und ich auch Sherlock sehr schätze, ebenfalls Moffat, kommen wir da wohl nicht zusammen.

Und schon gar nicht, nachdem er dafür gesorgt hat, dass Sherlock Holmes in der 9. und bisher letzten Folge
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ich würde da sogar von ganz großer Liebe sprechen, ja ich benutze das L-Wort.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Imunar am 21.09.2015 | 08:37
warum alle immer den Smith lieben ;)

ich fand die ersten Staffeln mit ihm sehr anstrengend doch am Ende gewöhnte man sich an ihm
ebenso mit Capaldi.
Die ersten Folgen mit einem "neuen" Gesicht sind immer total kritisch...
da man sich in den letzten Jahren ja immer mehr an das alte gewöhnte.

Matt war mir anfangs einfach ZU kindisch...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 21.09.2015 | 10:06
Zitat
Ich habe stark den Eindruck, du gehst inzwischen mit der Grundeinstellung an die neuen Folgen heran, dass du sie schlecht finden willst, was natürlich auch funktioniert. (nicht beleidigend gemeint, ich bin nicht auf einen großen Streit aus)

Ganz im Gegenteil - nichts würde mich mehr freuen, als wenn ich mal wieder eine Folge oder gar ganze Staffel einer meiner Lieblingsserien so richtig, richtig toll finden würde. Ich mag auch Peter Capaldi als Doctor unheimlich gerne und fand in der letzten Staffel auch einige Folgen durchaus gut bis sehr gut - sollte sich hier im Thread auch nachlesen lassen -, aber ich bin insgesamt sehr unzufrieden mit Moffat als Showrunner.

Klar ist Doctor Who eine Familienserie und es wird wenig gestorben und herumgelitten, aber die früheren Staffeln haben es trotzdem immer wieder geschafft, dass ich mitgefiebert und mitgelitten (und teilweise geheult wie ein Schlosshund) habe. Und gefühlt gab es zumindest bei den Nebenfiguren früher mehr Konsequenzen und es durfte auch mal wer sterben und tot bleiben.

Die Folge von Samstag ist wieder ein Paradebeispiel dafür, wieso ich den moffatschen Doctor Who nicht mehr abkann - es wird wieder ein riiiiesen Fass aufgemacht, mal wieder soll der Doctor kurz davor sein zu sterben (zum wievielten Mal innerhalb von 3 Staffeln?), mal wieder ist alles total dramatisch und das Wichtigste überhaupt und bla, kommt aber überhaupt nicht rüber, weil so viel Handlung in so wenig Zeit gestopft wird, dass alles einfach nur gehetzt wirkt. Es wirkt für mich einfach wie die x.te Wiederholung der selben Geschichte, leider.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 21.09.2015 | 15:59
Die ersten Folgen mit einem "neuen" Gesicht sind immer total kritisch...
da man sich in den letzten Jahren ja immer mehr an das alte gewöhnte.

Also ich fand, dass sich David Tennant am Ende selbst demontiert hat. Naja, eigentlich hat Russell T. Davies ihn demontiert. Das war zum Schluss echt nur noch Fanwank und heute kann ich mir den 10ten Doctor kaum mehr anschauen. Im Grunde ist aber die Russell-T.-Davies-Ära meine Ära.

Ich freue mich immer über einen neuen Doctor, beim 12ten habe ich dann aber dann den Einstieg nicht mehr geschafft, weil Moffatismen einfach immer dieselben geblieben sind.

Ich kann es ja nochmals versuchen, aber über die Robin-Hood-Folge habe ich es nie mehr rausgeschafft.

Meiner Ansicht hat Doctor Who 3 oder 4 tolle, existentielle Geschichten zu bieten, aber die wurden seit 2005 alle schon x Mal erzählt.

Die Demontage des Time Wars fand ich auch super schade. So ein ärgerlicher Deus Ex. Wenn nicht irgend ein neuer Showrunner mit einer ganz neuen Vision ankommt, kann höchstens noch eine echter Action-Doctor wie eben Pertwee die TARDIS für mich aus dem Dreck ziehen.

Wäre ich Showrunner, würde ich den nächsten Doctor nach Sam Herring (https://www.youtube.com/watch?v=e8Uhf3gM1m0) gestalten - allerdings ohne Singen.  ~;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Urdo Trutz am 4.10.2015 | 14:30
Ooookay...die Staffel geht genauso furios weiter wie sie angefangen hat....Eben Folge 3 gesehen und war doch ziemlich begeistert...

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Imunar am 4.10.2015 | 14:59
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 4.10.2015 | 15:03
(http://i.imgur.com/YEZmedw.jpg)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Urdo Trutz am 4.10.2015 | 15:31
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 4.10.2015 | 22:34
Zur zweiten Folge der neuen Staffel wollt ich noch sagen, dass mir die Reminiszenz an die allererste Clara-Folge gefiel. Das hatte schon was kribbelndes. :)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 10.10.2015 | 22:29
Eben den 2. Teil des 2. Zweiteilers der 2. Staffel mit Capaldi gesehen (waren das jetzt genug Zweier im Satz?)

Eine schoene Aufloesung des Plots/Cliffhangers der 1. Folge. Und auch wenn die "Ludovico"-Zwischenszene anfangs etwas seltsam anmutete wurde die ja am Ende schoen geklaert, auch wenn ich immer noch nicht sicher bin, ob die nicht einfach nur eine "breaking the 4th wall"-Szene war um dem Zuschauer die "Problematik" nochmal zu erklaeren.

Scheint so als waere der Gute inzwischen doch etwas naeher an den Idealen seiner Rasse als er es frueher war ;D

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Oh, und es scheint, dass Doctor Who Cosplay jetzt wohl doch einfacher geworden ist was das Werkzeug angeht ;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Imunar am 11.10.2015 | 13:00
Du meinst wegen den Sonic Shadows?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 11.10.2015 | 21:20
Yay, die Doppelfolge fand ich auch mal wieder richtig gut. Und auch endlich mal wieder sehr coole Nebencharaktere :) .
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 19.10.2015 | 22:02
Grad The Girl who died gesehen. Hammer! Die Grundstory ist zwar soweit zunächst altbekannt, aber mit den Erkenntnissen und Entscheidungen des Doctors werden, glaub ich, die Grundlagen für einen wirklich guten Story-Arc geschaffen. 8)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Urdo Trutz am 19.10.2015 | 23:21
Ja, der Teil war mal wieder Hammer. Und das Ende hat mich echt erst mal ne Minute mit offenem Mund da sitzen lassen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Hoffe, die spoilertags funktionieren mit dem Handy. Wenn nicht: Sorry!
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Imunar am 20.10.2015 | 00:45
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 25.10.2015 | 19:40
Weiß noch nicht, was ich von The Woman who lived halten soll. Keine schlechte Folge per se, aber ich werd mit Maise Williams nicht warm. :-\

Aber, Junge, was bin ich hibbelig auf die nächste Folge!!! :headbang:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Imunar am 25.10.2015 | 20:19
Ach die Folge war wirklich nicht schlecht ;)
Erst die Donna und Pompeii Referenz und nun auch noch Jack oO

Bin gespannt was da noch draus wird ;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sin am 26.10.2015 | 04:29
Mir hat die Folge gefallen. Der Plot ließ zwar einiges zu wünschen übrig, aber Dialoge, Humor und Stimmung haben überwiegend meinen Geschmack getroffen. Und Arya mag ich sowieso.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 14.11.2015 | 22:11
Halbwegs spoilerfreier erster Eindruck von "Sleep no more":

Nach "Blink" wird dem Zuschauer jetzt auch noch das Schlafen abgewoehnt.
Ich habe die boese Vermutung, dass das Ganze so nach und nach ein Plan ist, um den Doctor Who Zuschauern den Zustand als Cyberman (oder Dalek falls man von Skaro kommt) schmackhaft zu machen da man in diesem Zustand von Folgen wie dieser nicht mehr nennenswert betroffen wird
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

>;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 15.11.2015 | 11:27
Wenn die einem das schlafen abgewöhnen wollen, sollten sie vielleicht besser nicht so schlaftablettige Folgen senden
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 15.11.2015 | 14:26
So ganz hat mich die Folge tatsächlich auch nicht überzeugt.
Irgendwie war die m.E. etwas konfus.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: JollyOrc am 15.11.2015 | 16:38
meiner Ansicht nach die schwächste Folge dieser Staffel bisher. Konfus und auch irgendwie ziemlich langweilig.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 29.11.2015 | 21:08
 wtf?
Wie jetzt? So gar keine Reaktionen hier, weder nach Face the Raven und auch noch nicht nach Heaven sent? Ich bin überrascht!

Erstere wirkte ein wenig konstruiert ingesamt, auch wenn ich sie schon interessant und natürlich am Ende packend fand. Claras Rede war spitze!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Aber, wow, was hat mich die jüngste Folge in den Bann gezogen! Heidewitzka! Mit den Auflösungen hab ich echt nicht gerechnet.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Bin schon sehr auf das Finale dieser Staffel gespannt - dürft ja vor Weihnachten fertig sein - und wer da nun alles die gesamte Zeit inszeniert hat. :)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 29.11.2015 | 21:31
Zitat
dürft ja vor Weihnachten fertig sein
Sogar vor Nikolaus, die nächste Folge ist das Ende der Staffel.

An der aktuellen Folge ging mir das erklärbärige 4th Wall breaking ein wenig auf den Keks, ansonsten wusste die Folge zu gefallen
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 30.11.2015 | 19:17
Erstere wirkte ein wenig konstruiert ingesamt, auch wenn ich sie schon interessant und natürlich am Ende packend fand. Claras Rede war spitze!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Die Heaven sent Folge fand ich grandios, was vor allem an Peter Capaldis schauspielerischer Leistung lag. Ich bin auf das Staffelfinale gespannt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Imunar am 30.11.2015 | 23:25
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 1.12.2015 | 19:41
Für die Christmasfolge
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Imunar am 1.12.2015 | 19:45
wollt ich heut morgen auch schreiben ;)
doch eines nach dem anderen ;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 1.12.2015 | 19:56
Ah, das mit Clara wusste ich noch nicht. Unter dem Gesichtspunkt muss ich mir die Folge wohl noch mal anschauen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 2.12.2015 | 00:05
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ich freu mich jedenfalls auf das Finale und das Weihnachts-Spezial. Mal sehen, was kommt.  :headbang:
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Pyromancer am 2.12.2015 | 00:12
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Boah, das turnt mich total ab. Capaldi ist (potentiell) mein Lieblings-Doktor, nur die Drehbücher seiner Folgen waren meistens schlecht. Jetzt kriegt er mal eine gute Folge, in der er so richtig rocken kann... und als nächstes kommt wieder gequirlte Metaplot-Kacke.  :'(
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 2.12.2015 | 01:02
@Mythos: Ah, stimmt! Das hatte ich vergessen!
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 5.12.2015 | 22:10
Ein schoenes Staffelfinale...

Das macht richtig Lust auf das kommende Weihnachtsspecial (und ein Spin-Off - egal in welcher Form) ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: CAA am 6.12.2015 | 09:30
Natürlich war das Staffel Finale nicht so gut wie Heaven send. Wie könnte es auch so gut oder gar besser sein als eine der besten Folgen seit langem? Nichts desto trotz fand ich insbesondere die ersten ~10 Minuten oder so sehr genial, auch wenn sie im Endeffekt fast ohne Konversation stattgefunden haben. Überhaupt hat mir die ganze Staffel bis auf eine Folge sehr gut gefallen. Ich hoffe dass ist wie Dr Who weitergeht  :d

Auch schön wie die Prophezeiung letzten endes sich doch erfüllt hat. Der Hybrid (ob nun Me, Doctor oder Doctor + Clara) stand in den letzten Ruinen von Gallifrey. In den letzten 5 Minuten des Universums, aber immerhin  ;D

Ob der Planet zu dem die Menschen am Ende von Staffel 3 wollten wohl Gallifrey war? Und was ist mit dem Zeitreisenden der auf dem letzten Planeten gelandet war? War das auch Gallifrey? Wo ich so drüber nachdenke sollte man aufhören an das Ende des Universums zu gehen, irgendwie staut es sich da gerade ein wenig  wtf?

und ein Spin-Off - egal in welcher Form ;D
Dass war auch mein erster Gedanke. Vielleicht machen sie ja auch ein Restaurant am Ende des Universums auf?  ~;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 6.12.2015 | 11:22
Zitat
Vielleicht machen sie ja auch ein Restaurant am Ende des Universums auf?
und irgendwann materialisieren sie dann in Cynosure gegenüber von Mundon's Bar und zwischen dem Floating Vagabond und Calahan's Place  ~;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Urdo Trutz am 6.12.2015 | 19:04
Ich muss sagen, ich war im ersten Moment fast ein wenig enttäuscht vom Finale...

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

aber dann hat mich der "Twist" erwischt..und ich bin begeistert...un ein klares +1 für ein Spin-Off!
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Pyromancer am 6.12.2015 | 19:22
Das es nach "Heaven Sent" einen Qualitäts-Absturz gibt, war ja abzusehen, aber so schlimm wie befürchtet wurde es dann zum Glück nicht - solides, gewohnt inkohärentes Mittelmaß, mäßig unterhaltsam.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 6.12.2015 | 20:21
Ich weiß nicht was ich von der Folge halten soll...
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

... aber auf das Weihnachtsspezial bin ich jetzt echt gespannt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: La Cipolla am 6.12.2015 | 21:06
So, beste Staffel seit langem, finde ich! Der einzige richtige Ausrutscher war Sleep no more, der Kram am Anfang mit den Dalek war halt sehr ... Moffat, sonst fand ich jede einzelne Folge toll. War auch das erste Moffat-Finale, das sich für mich irgendwo rund und generell gut angefühlt hat. Schön, dass sie den Hybrid nicht in einer der 10.000 möglichen Arten aufgelöst haben, die außerordentlich dümmlich rübergekommen wären. xD''

Bin jetzt auch sehr gespannt, wie die Serie weitergeht. Gerade an der Companion-Front müsste mal wieder was Lockeres a la Donna her, nicht immer diese hart emotionalen Beziehungen (so gut gemacht sie auch sind). River in der Weihnachtsspecial-Vorschau sah schon mal gut aus, das wird großartig. :D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Imunar am 6.12.2015 | 21:36
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: JollyOrc am 7.12.2015 | 08:29
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

aber sowas von YEHAAAA!!  :headbang:
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Der Narr am 12.12.2015 | 04:16
Meine Mitbewohnerin und ich fanden die Staffel ziemlich schwach. Eine Folge hatte meine Mitbewohnerin sogar zwischendurch sein lassen, das ist noch nie vorgekommen.

Wir sind auch immer noch nicht von Capaldi überzeugt. Also der rote Faden, den wir in der letzten Staffel gesehen haben, der war irgendwie weg und für uns war das nur noch hin und her. Außerdem bekam er auch schon wieder diese Allmachts-Phantasien wie David Tennant in der guten alten Zeit.

Die Inkohärenzen waren auch irgendwie stärker als sonst, gerade was das Eingreifen in den eigenen Zeitstrom anging. Vielleicht sollte das auch so ein Thema in der Staffel sein? Einmal wurde es ja mit dem Vorschlaghammer dem Zuschauer eingebläut, dass die Folge gar keinen Sinn ergibt.

Das Hybrid-Thema fand ich auch ziemlich schwach aufgebaut, im Vergleich z.B. zu Bad Wolf.

Aus Gallifrey hätte ich mir auch mehr erwartet, das war einfach merkwürdig und für uns schwer nachvollziehbar, was das eigentlich sollte. Ich hoffe, dass in der nächsten Staffel dann Gallifrey stark thematisiert wird.

Darüber hinaus bin ich aber froh, dass Clara weg ist. Sie gehört für mich eher ins Mittelfeld der Companions.

Ich hoffe auf ein furioses Weihnachts-Special und freue mich natürlich, dass bald mal wieder ein neues Spin Off kommt, auch wenn es eine Kinderserie wird. Aber Sarah Jane Adventures fand ich auch nicht schlecht.

Insgesamt werde ich guter Dinge in die nächste Staffel gehen, weil für mich nun die schwächste bisher vorbei ist und es somit nur besser werden kann :).
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 12.12.2015 | 09:43
 :o
Erstaunlich, wie unterschiedlich die Geschmäcker tatsächlich sein können. :D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 12.12.2015 | 12:40
:o
Erstaunlich, wie unterschiedlich die Geschmäcker tatsächlich sein können. :D

Stimmt, aber wenn ich da so Zitate wie "Tennant in der guten alten Zeit" lese, wage ich mal die Vermutung, dass fuer diesen Zuschauer Doctor Who 2005 bei Eccleston "angefangen" hat.

Die ersten Folgen an die ich mich bewusst erinnern kann waren damals mit dem 7. Doctor und Ace allerdings habe ich "old Who" dann doch erst bewusst geschaut als ich schon eine Weile "new Who" geschaut habe. Jetzt will ich die alte Historie aber auch nicht mehr missen und freue mich jedesmal wieder wenn ich Kram "von Frueher" (sprich: vor Eccleston ;) ) in den aktuellen Folgen sehe (oder zumindest angedeutet finde).

Koennte also durchaus sein, dass Leute die den Doctor nur aus der neuen Serie kennen (und daher eher die Spanne zwischen Emo und Hyper mit ihm verbinden ;) ) den Stil von Capaldis Doctor einfach nicht als "passend" empfinden.

Kann da jemand der noch nix von der alten Serie gesehen hat mal diese Vermutung bestaetigen oder widerlegen?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 12.12.2015 | 12:50
Ich habe von der alten Serie nur die "The Doctors Revisited"-Reihe von der BBC gesehen, welche einen ziemlich guten Überblick über die Doctoren und ihre Veränderungen brachte. Ganze Folgen kenne ich eigentlich fast keine. Ich kann mich dunkel an eine Folge mit dem siebten(?) Doctor erinnern, die ich damals irgendwie zu merkwürdig für meinen Geschmack fand.

Ich finde Capaldi großartig. Ich bin immer noch ein Fan des (frühen) Tennant-Doctors (und fand Smith ziemlich uärkhs), aber Capaldi macht mir verdammt viel Freude.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Der Narr am 12.12.2015 | 13:05
Ich habe tatsächlich mit Ecclestone angefangen + einige Folgen vom ersten Doktor gesehen, den Kinofilm aus den 90ern kenne ich auch. Wobei ich eigentlich sogar mit Torchwood angefangen habe, fand das damals zugänglicher als den Doctor. Den ersten Doktor fand ich an sich gut, aber die Erzählweise für meine heutigen Sehgewohnheiten zu langsam. Ich wollte irgendwann noch mal in andere ältere Doktoren reinschauen, aber bis jetzt fehlte mir die Gelegenheit, dies unkompliziert und günstig machen zu können.

Bei Capaldi sehen wir keinen roten Faden (mehr) und haben den Eindruck, die Autoren/Regisseure wüssten mit dem noch nichts anzufangen. "Nicht passend" würde ich das nicht umschreiben, im Moment wirkt es auf mich halt mehr wie Planlos im Weltraum. Ich fand aber auch die Storys ziemlich schwach, gerade in der ersten Capaldi-Staffel hatte ich diverse Mal den Eindruck, dass alte Geschichten praktisch 1:1 kopiert worden sind. Aber dieses Verzweifelte, daran hätte ich mich noch gewöhnen können. Nun aber diese vielen Albernheiten, das mag ich nicht so, und zwischendurch dann doch wieder die depressiven Phasen (die mir gut gefallen). Außerdem finde ich den Aufbau der übergreifenden Story-Arcs halt relativ schwach, das lief in früheren Staffeln für meinen Geschmack besser.

Meine liebsten Kombis in der Serie waren Tennant + Rose und Smith + Amy/Rory. Habe Ecclestone, Tennant und Smith auch jede Folge zwei Mal gesehen (einmal alleine, einmal mit Mitbewoherin).

Dabei halte ich Capaldi nicht für einen schlechten Schauspieler. In Torchwood: Children of Earth hat er mir sehr gut gefallen. Mir ist auch immer noch nicht klar, sollte das jetzt aufgegriffen worden sein mit dieser "Warum dieses Gesicht"-Geschichte oder kommt das noch? Jack Harkness wurde ja schon 1x erwähnt, wenn der doch noch mal auftauchen sollte fände ich interessant, ob wenigstens der ihn wiedererkennt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 12.12.2015 | 13:15
Koennte also durchaus sein, dass Leute die den Doctor nur aus der neuen Serie kennen (und daher eher die Spanne zwischen Emo und Hyper mit ihm verbinden ;) ) den Stil von Capaldis Doctor einfach nicht als "passend" empfinden.

Kann da jemand der noch nix von der alten Serie gesehen hat mal diese Vermutung bestaetigen oder widerlegen?
Ich kenne ausschließlich nur die neue Serie und widerlege deine Vermutung. :) Ich bin tatsächlich jemand, der bisher jedem der Doktoren seit 2005 etwas abgewinnen konnte - jeder ist halt eine ganz eigene Persönlichkeit und prägt die Serie auf unterschiedliche Weise.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Pyromancer am 12.12.2015 | 13:21
Die "großen Plots" waren in nuWho bisher immer irgendwo zwischen "ziemlich schwach" und "kacke", da besser gar nicht, ich brauch da auch keinen "roten Faden", wo am Ende von 1000 Andeutungen dann drei unlogisch und unbefriedigend aufgelöst werden, und der Rest wird ignoriert.

Capaldi leidet bisher unter vielen schlechten, schauspielerisch und vom dargestellten Charakter gefällt er mir aber bisher am besten, und wenn er mal ein gutes Drehbuch kriegt, dann ist er wirklich gut.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 12.12.2015 | 22:42
Mir ist auch immer noch nicht klar, sollte das jetzt aufgegriffen worden sein mit dieser "Warum dieses Gesicht"-Geschichte oder kommt das noch?
Wurde doch schon gesagt...
Ich zitiere mal Wikipedia:
Zitat
In "The Girl Who Died," the Doctor finally remembers that he shares a face with a man he was persuaded to save in Pompeii, despite his initial reluctance to alter the timeline. He surmises that he subconsciously chose this face as a reminder that his job is to save lives.
Ich glaube nicht, dass da noch mehr kommt.

Zitat
Jack Harkness wurde ja schon 1x erwähnt, wenn der doch noch mal auftauchen sollte fände ich interessant, ob wenigstens der ihn wiedererkennt.
Das kaeme drauf an was Jack in der Zwischenzeit gemacht hat. Denn ganz so low profile war der "President of the Earth" Doctor auch nicht...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Imunar am 13.12.2015 | 01:13
wie oft wurde allerdings das Universum schon wieder neugeboren in der Zeit ;)
nicht zu vergessen, dass alle auf der Erde die Tennant Zeit ja auch "vergessen" haben
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 13.12.2015 | 02:06
wie oft wurde allerdings das Universum schon wieder neugeboren in der Zeit ;)
nicht zu vergessen, dass alle auf der Erde die Tennant Zeit ja auch "vergessen" haben
Allerdings auch ein Grund dafür, dass mich die Serie schon seit einiger Zeit nicht mehr so mitreißt. Es ist halt wirklich alles so ... konsequenzenlos geworden.

Wann hat das eigentlich angefangen? War das schon bei Ecclestone so? Oder in den Tennant-Anfangsfolgen? Oder fing das an, als Moffat das Ruder übernommen hatte? Gabs dieses ständige heftige Retconnen auch in der alten Serie?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Andorian Spaceman am 13.12.2015 | 10:15
Ich kenne ausschließlich nur die neue Serie und widerlege deine Vermutung. :) Ich bin tatsächlich jemand, der bisher jedem der Doktoren seit 2005 etwas abgewinnen konnte - jeder ist halt eine ganz eigene Persönlichkeit und prägt die Serie auf unterschiedliche Weise.

Ich selber bin auch einer derjenigen die mit Doctor 9 begonnen haben. Ehrlichgesagt haben das wahrscheinlich die meisten in Deutschland die heute Doctor Who Fans sind, oder zumindest treue Zuschauer,  sind.

Die alten Doctoren gab es ja entweder nicht in Deutschland oder es hat damals kaum jemand mitbekommen als die Folgen liefen. Inzwischen kenne ich aber auch alte Folgen.

Für mich ist der beste Doctor immernoch 10. Ich bin kein Fangirl  ;).
11 und 9 waren auch ganz gut. Seit Capaldi hat es für mich etwas nachgelassen. Vielleicht begann das aber schon etwas bei 11. Die Serie wird wirklich wie eine Sammlung von Knalleffekten und einer deutlich düstereren Stimmung als vorher. Die Serie 'schmeckt' einfach anders.

 
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 13.12.2015 | 10:42
Ich hab auch mit dem 9. angefangen - und um ehrlich zu sein finde ich Capaldi da bisher den besten. Ok, das ein oder andere Drehbuch war eher mittelmäßig (insbesondere die No Sleep Folge fand ich  :q). Aber wenn das Drehbuch gut ist spielt Capaldi echt voll auf.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Abd al Rahman am 13.12.2015 | 12:09
Meine Lieblingsdoktoren sind der 7. und der 9, wobei ich mir nicht über die Reihenfolge sicher bin. Nr. 11 kommt an 3. Stellt  :D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 14.12.2015 | 07:13
Also für mich war Staffel 9 die beste der neuen Staffeln und Capaldi ist für mich der beste neue Doktor bisher (bei den alten Doktoren ist nur Nr. 7, für mich, besser).
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 24.12.2015 | 09:21
Im Humble Bundle gibts gerade nen haufen Dr. Who Hörbücher https://www.humblebundle.com/morebooks
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 24.12.2015 | 11:47
Ich hab' den Link mal geaendert, dass er gleich auf das Doctor Who Bundle zeigt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 25.12.2015 | 19:18
Und hier mal meine spontane Reaktion auf das Christmas Special: Turbulent wie es der Trailer schon angekuendigt hat aber mit einem schoenen Ende...

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 27.12.2015 | 12:44
Ich fand das Christmas Spezial großartig.  :d
Nen bisschen Action, hervorrangd aufgelegter Dr. und River.
Beide mit ein paar schönen Sprüchen und ähnlichem.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Lichtschwerttänzer am 27.12.2015 | 14:08
my first doctor

https://en.wikipedia.org/wiki/Seventh_Doctor
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 4.01.2016 | 09:31
So grade habe ich das Weihnachtsspezial des Doktor von Wer gesehen und bin sehr angetan, es war einfach nur witzig und Capaldi und Kingston hatten eine tolle Chemie. Es hat einfach gepasst und war sehr kurzweilig.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: La Cipolla am 4.01.2016 | 16:34
Ich hatte Pipi in den Augen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 23.01.2016 | 01:03
Auf Wiedersehen, Auf Wiedersehen ... ^_______^
Breaking: Steven Moffat Leaving Doctor Who, to Be Replaced by Broadchurch Showrunner (http://www.themarysue.com/moffat-leaves-doctor-who/)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 23.01.2016 | 01:32
Für mich persönlich gute Nachrichten, denn durch die letzten Staffeln konnte ich mich nur durch gleichzeitiges Computerspielen durchquälen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 23.01.2016 | 01:33
Geht mir ähnlich. Für mich hat es nur Capaldi noch gerettet,..
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Der Narr am 23.01.2016 | 08:44
Broadchurch ist eine tolle Serie. Ich mochte die Moffat-Zeit, aber ich bin mir sicher, dass es mit dem neuen Showrunner ziemlich anders, aber nicht schlechter wird. Ich hoffe auch, dass Capaldi solange Doktor bleibt – denn wenn ich mir David Tennant in Broadchurch anschaue, dann denke ich, dass Capaldi wie geschaffen für den neuen Showrunner ist.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 23.01.2016 | 10:11
Yessss! ENDLICH! Tschöö, Moffat ... naja, leider gibts ja noch ne Staffel von ihm. Aber dann wird die Serie hoffentlich wieder besser...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Orakel am 23.01.2016 | 13:08
And now to something completely different:

Ich will mir mal die alte Serie geben... und weil ich bei der Neuen eine extreme vorliebe für den manischen elften Doktor hatte macht eventuell als einstieg der "irre" vierte Doktor Sinn.

Was sind die sehenswertesten Folgen mit Tom Baker?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 23.01.2016 | 14:22
And now to something completely different:

Ich will mir mal die alte Serie geben... und weil ich bei der Neuen eine extreme vorliebe für den manischen elften Doktor hatte macht eventuell als einstieg der "irre" vierte Doktor Sinn.

Was sind die sehenswertesten Folgen mit Tom Baker?

Ich würde ja mit der ersten Folge des dritten Doktors einsteigen. Die erste Story ist recht gut und sieht für Old Who fast schon teuer aus. :)

Der dritte ist sowieso der coolste. Ich sage nur Martian Karate. :D

Nach 1 oder 2 Stories kann man dann ja gleich zur Regeneration auf Vier wechseln.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 23.01.2016 | 14:55
Der dritte ist sowieso der coolste. Ich sage nur Martian Karate. :D
Fast... Venusian Karate (oder Aikido, je nachdem wie er drauf war ;) )

Fuer den allerersten Einstieg (dazu sollte man aber entsprechende Zeit mitbringen) schadet Unearthly Child (plus die drei weiteren Folgen dieser "Episode") sowie die darauffolgende Dalek-Folge nicht. Die gibt's zusammen mit Folge 3 als 3 DVD-Box

Man sollte sich aber klar sein, dass die Folgen damals noch eher "Kammerspiele" waren die SEHR viel Zeit auf oft relativ simple Plots verteilt haben.

Da vom 1. und 2. Doktor ja die meisten verschollenen Folgen (noch immer) nicht so einfach/komplett auftreibbar sind bietet sich der 3. Doctor als Einstieg an. Der ist zwar die Anfangszeit erstmal auf die Erde "verbannt", aber ist ansonsten recht nett "James Bond"-Like ;)


Yessss! ENDLICH! Tschöö, Moffat ... naja, leider gibts ja noch ne Staffel von ihm. Aber dann wird die Serie hoffentlich wieder besser...
Naja... wenn man mal ein paar weiteren Links des Artikels folgt dann sieht man auch einen Artikel in dem Capaldi mutmasst, dass er nur noch eine weitere Staffel dabei waere.

Das waere dann ja die letzte Moffat-Staffel, Chibnall koennte dann also auch wieder nach Tabula Rasa anfangen (neuer Doctor, neuer Showrunner, ...)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Orakel am 23.01.2016 | 15:56
Man sollte sich aber klar sein, dass die Folgen damals noch eher "Kammerspiele" waren die SEHR viel Zeit auf oft relativ simple Plots verteilt haben.

Das ist weniger das Problem. Zumindest konnte ich schon mal einen Blick in die ersten 3-4 Episoden des ersten Doktors werfen und habe damit nicht ganz so große Erwartungen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 23.01.2016 | 18:01
Fast... Venusian Karate (oder Aikido, je nachdem wie er drauf war ;) )

Zitat
Martian Karate was a formidable martial art form known by the Third Doctor.

When he was attacked by Primords, the Doctor attempted to stop them using Venusian aikido. When this didn't work, he then moved onto the Martian Karate, but neither method was able to stop the Primords.

Behauptet diese Quelle. (http://tardis.wikia.com/wiki/Martian_karate)

Aber du hast schon recht.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 27.10.2016 | 21:58
Ist zwar nix zum Schauen sondern zum Lesen, aber wer es bis Weihnachten nicht mehr aushaelt und den Spin-Off "Class" nicht mag, der kann in den naechsten 12 Tagen ja mal bei Humble Comics Bundle: Doctor Who (https://www.humblebundle.com/books/doctor-who-comics-2) reinschauen...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 25.12.2016 | 18:50
Die Doctor Who lose Zeit ist vorbei...

Eben startet das Christmas Special.... und nach noch nichtmal 5 Minuten ist es schon um Laengen "leichter" und humorvoller als die ganze letzte Staffel
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 26.12.2016 | 15:45
Mir hat es super gefallen. Ich hoffe mal, die nächste Staffel bekommt einen ähnlichen Ton.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 26.12.2016 | 20:40
Eine ganze Staffel in dem Ton brauche ich nicht wirklich, aber da ja laut Trailer/am Ende ja in der naechsten Staffel
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
zu sein scheinen, sieht es zumindest so aus als waere der Doctor nicht mehr ganz alleine (oder nur mit einem Companion unterwegs)

(Wobei ich mir eine "Companion-light"-Folge nur mit dem Doctor und dem "Mister" aus dem Spoiler schon spassig vorstelle ;D )
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Felidae am 20.01.2017 | 23:49
Hallöchen!

Ich niste mich dann mal hier ein ... ;D


Und da die erste Frage an einen 'Neuling' eh die nach dem Lieblingsdoktor ist, gebe ich mal meine Top 3:

1. 10th Doctor (Tennant)
2. 5th Doctor (Davison)
3. 2nd Doctor (Troughton)

Wie vertreten sind denn hier die Schauer der klassischen Serie?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Infernal Teddy am 20.01.2017 | 23:54
Hallöchen!

Ich niste mich dann mal hier ein ... ;D


Und da die erste Frage an einen 'Neuling' eh die nach dem Lieblingsdoktor ist, gebe ich mal meine Top 3:

1. 10th Doctor (Tennant)
2. 5th Doctor (Davison)
3. 2nd Doctor (Troughton)

Wie vertreten sind denn hier die Schauer der klassischen Serie?

I grew up hiding behind the sofa with Tom Baker and Peter Davidson.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Felidae am 21.01.2017 | 00:06
DAS ist tatsächlich etwas, worum ich die Briten mittlerweile immens beneide.

Ich habe 26 Jahre TV-Geschichte in 3 Monaten 'durchgekloppt' ::) Das fühlt sich dann auch irgendwann 'beyond geekness' an :D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 21.01.2017 | 00:09
1. 7th Doctor (McCoy)
2. 2nd Doctor (Throughton)
3. 9th Doctor (Eccleston)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Infernal Teddy am 21.01.2017 | 00:11
Ach ja, meine Top Drei:

3.) Either Chris Eccleston or Peter Capaldi
2.) Tom Baker
1.) David Tennant
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Felidae am 21.01.2017 | 00:26
Mit McCoy (als Doctor) habe ich ja so meine Probleme gehabt ... zuviel Slapstick am Anfang, zählt mit dem Elften zu meinen am wenigsten favorisierten. Aber hier scheiden sich ja offensichtlich total die Geister, was ich bisher so mitbekommen habe.

Bei Capaldi bin ich immer nach Stimmung sehr am schwanken. Eigentlich mag ich ihn sehr, eine tolle Erfrischung zu seinem Vorgänger - nur seine Stories haben manchmal einen faden Beigeschmack, da wäre so viel mehr drin :-\
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Infernal Teddy am 21.01.2017 | 00:28
Moffat halt
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Felidae am 21.01.2017 | 00:29
Ja ... er hätte beim schreiben bleiben und den Rest anderen überlassen sollen.
Denn schreiben kann er ja wohl, wie er in der Vergangenheit bewiesen hat.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Infernal Teddy am 21.01.2017 | 08:41
Ach ja, ganz vergessen: Lego macht gerade abverkauf ihrer Tardis modelle zum Sonderpreis...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Cavalorn am 21.01.2017 | 12:28
Echt? Wo?  :o
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Felidae am 21.01.2017 | 12:48
https://shop.lego.com/de-DE/Doctor-Who-21304#product-reviews (https://shop.lego.com/de-DE/Doctor-Who-21304#product-reviews)
Ich starre seit ca. 20 Minuten darauf ... :D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Timberwere am 24.01.2017 | 19:56
https://shop.lego.com/de-DE/Doctor-Who-21304#product-reviews (https://shop.lego.com/de-DE/Doctor-Who-21304#product-reviews)
Ich starre seit ca. 20 Minuten darauf ... :D

Zitat
Seite nicht gefunden

1. Der Link zu dieser Seite enthält möglicherweise Fehler oder ist veraltet.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 24.01.2017 | 19:56
Scheint wohl inzwischen ausverkauft zu sein :(
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Infernal Teddy am 24.01.2017 | 20:04
(http://i296.photobucket.com/albums/mm177/Karota_2008/IMG-20170120-WA0004_zpsrgb0pbjb.jpeg)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 24.01.2017 | 20:08
Habe ich mir vor'nem Jahr schon gekauft. Coole Sache.

Lieblingsdoktoren:
1. Eleventh Doctor (Smith)
2. Seventh Doctor (McCoy)
3. Tenth Doctor (Tennant)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Felidae am 24.01.2017 | 22:35
Immer wieder erstaunlich, wie sehr die Meinungen hier auseinander gehen :D

Ich mag den 7. und 11. Doktor am wenigsten, zu albern  ^-^ Aber es scheint einen Doktor für jeden zu geben  ^-^
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 25.01.2017 | 08:55
Immer wieder erstaunlich, wie sehr die Meinungen hier auseinander gehen :D

Ich mag den 7. und 11. Doktor am wenigsten, zu albern  ^-^ Aber es scheint einen Doktor für jeden zu geben  ^-^
Das stimmt, ich mag den 10. am wenigsten da er zum Ende hin einfach zu inkonsequent wurde. Egal was passiert ist oder welche (in meinen Augen) cool Charakterentwicklung passiert ist, hinter war wieder alles wie vorher.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Swafnir am 26.01.2017 | 15:56
Wir haben heute die letzte Folge mit Tennant geschaut - ich brauch jetzt erstmal ne Dr. Who-Pause.

Ich frag mich aber immer wieder, was die Faszination ausmacht, denn eigentlich ist es schon ziemlicher Thrash. Auf der anderen Seite mag ich die Serie auch sehr gerne.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 26.01.2017 | 16:07
Ich frag mich aber immer wieder, was die Faszination ausmacht, denn eigentlich ist es schon ziemlicher Thrash. Auf der anderen Seite mag ich die Serie auch sehr gerne.

Tja, die Serie ist gegen Ende von 10 ziemlich abgestürzt.

Ich sehe es so: (nu)Who kann 3 oder 4 interessante Plots. Die wurden halt am Anfang alle gut abgearbeitet und danach hauptsächlich kopiert und variiert.

Nach ein paar Staffeln ist die Luft mehr oder weniger raus. Und RTD hat natürlich in extremem Fandom zu seinen eigenen Charakteren und Schauspielern ein oder zwei Staffeln zu lange masturbiert.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 26.01.2017 | 16:23
Viel nerviger ist das ständige "Alles auf Anfang" und "Status Quo beibehalten".
Konsequente Plots sind was anderes.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Felidae am 26.01.2017 | 19:22
Nach ein paar Staffeln ist die Luft mehr oder weniger raus. Und RTD hat natürlich in extremem Fandom zu seinen eigenen Charakteren und Schauspielern ein oder zwei Staffeln zu lange masturbiert.
Das würde ich tatsächlich eher Moffat vorwerfen als RTD - ständiges Aufwärmen von Gegnern wie den Weeping Angels oder der Silence sind da zu nennen, was mir ihr eigentlich ziemlich interessantes Konzept fürchterlich runtergezogen hat.
Die Matt Smith-Ära sehe ich bisher als die schwächste, aber auch nur weil Peter Capaldi einen unglaublich guten Doctor gibt - storytechnisch war die 9. Staffel leider recht schwach, mit ein paar Ausnahmen. Den 11. Doctor, v.a. mit Amy, fand ich dagegen am Ende ziemlich anstrengend. Die Hauptfigur sollte nie zur Nebenfigur werden, und es fühlte sich am Ende von Amy und Rory leider genau danach an: ein Amy/Rory-Drama mit ein bisschen Doctor dazu.

Ich mag die RTD Ära wesentlich lieber, mag aber auch daran liegen, dass ich die Charaktere und Doctoren sehr gerne mag :D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 26.01.2017 | 19:25
Ich mag die RTD Ära wesentlich lieber, mag aber auch daran liegen, dass ich die Charaktere und Doctoren sehr gerne mag :D

Mir auch! Aber late RTD war schon auch sehr schwach.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Infernal Teddy am 26.01.2017 | 19:27
Ich stimme der katze uneingeschränkt zu
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Felidae am 26.01.2017 | 19:32
Mir auch! Aber late RTD war schon auch sehr schwach.
Die beste Staffel war denke ich wirklich die mit Martha :d Wobei ich die folgende mit Donna auch sehr mag - die Specials danach ... nett anzusehen, aber keine Glanzleistung. Wobei ein 10th Doctor, ein Wilfred und/oder ein Jack Harkness für mich vieles wieder gutmachen :D

Ich stimme der katze uneingeschränkt zu
8) Guter Teddy
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 27.01.2017 | 10:54
Ich hab ja mit Staffel 5 der neuen Serie angefangen und mag die nach wie vor mit am liebsten. Die hat einfach fast nur gute Folgen meiner Meinung nach. Und ich mag Amy und Rory und ihre ganze Geschichte einfach total gerne, und 11 ist in Staffel 5 und 6 auch noch ziemlich gut. Erst ab Staffel 7 wurde er totaaaaal anstrengend. Mein Tiefpunkt der Serie waren Staffel 7.2 und 8 - Eleven nur noch überdreht und albern und dazu dann Clara, dieses wandelnde Plot Device. Gnargh. Ich finde die Schauspielerin sogar ziemlich gut, aber das war einfach so mies geschrieben alles. Zum Glück ist Moffat ja nun bald weg.

Capaldi als Doctor mag ich dann wieder recht gerne, leider fand ich diese komplett bescheuerte Lovestory von Clara und seinen komischen Eifersuchtsanfällen total behämmert. Ein paar Folgen mit 12 sind aber schon sehr gut. Ich bin gespannt auf die neue Begleiterin in der nächsten Staffel.

Staffel 1-4 kenn ich natürlich auch - Rose fand ich ja immer irgendwie eher anstrengend, auch wenn ich Billy Piper mag. Aber oh Gott, ihre Mutter! Und Micky! Die waren auch echt nicht doll gespielt. Und in Staffel 2 war Rose irgendwie so überdreht und hat den Doctor nur noch kopiert, das war auch eher doof. Auch wenn das Finale von Staffel 2 schon traurig war.

Mein Lieblingscompanion (neben Amy) ist auf jeden Fall Martha. Die ist einfach großartig. Donna ist schon auch cool, aber Martha ist einfach die einzige, die jemals gesagt hat "so, Doctor, war nett mit dir, und jetzt geh ich wieder und leb mein Leben", und das find ich super. Staffel 3 fand ich dann auch sehr schön, das Finale war zwar total überdreht von den optischen Effekten her, von der Story her für mich aber mit das beste zusammen mit dem von Staffel 5.

Und Lieblingsdoctor? Oh boy. Da könnte ich mich wirklich nicht entscheiden. Von 9 bis 12 mag ich alle ziemlich gerne, wobei 11 nach Staffel 6 total anstrengend wurde. 10 mochte ich ja auch noch in seiner Dramaphase am Ende - Waters of Mars z. B. ist für mich eine der besten Folgen.

Äh, ja.

Im Moment ist bei der Serie aber ein bisschen die Luft raus bei mir. Ich hab noch nicht mal das Weihnachtsspecial geschaut. Kennt das einer von euch schon?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 27.01.2017 | 10:56
Im Moment ist bei der Serie aber ein bisschen die Luft raus bei mir. Ich hab noch nicht mal das Weihnachtsspecial geschaut. Kennt das einer von euch schon?

Mir hat das Weihnachtsspezial echt Spaß gemacht.  :d
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Felidae am 27.01.2017 | 17:17
Im Moment ist bei der Serie aber ein bisschen die Luft raus bei mir. Ich hab noch nicht mal das Weihnachtsspecial geschaut. Kennt das einer von euch schon?
Nichts Herausragendes, aber gutes Kino - mir hat Capaldi sehr gut gefallen und Nardole verliert etwas an Nervigkeit. Die Superhelden-Sache ist zudem weniger schlimm als befürchtet, alles in allem eine solide Story, die du dir gut angucken kannst :)

Und was ist die Faszination an Amy eigentlich? :D So viele Leute mögen sie total, ich kann es nicht nachvollziehen - ich fand sie sehr anstrengend ^^'
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 27.01.2017 | 18:06
Danke - das klingt ja ganz gut. Dann werd ich es irgendwann mal schauen

Amy: Tja, keine Ahnung. Wieso mögen so viele Leute Rose? Die fand ich nun in Staffel 2 anstrengend. Neben der Tatsache, dass Karen Gillan unfassbar schön ist und eine tolle Stimme hat, mochte ich an Amy, was für ein Sturkopf sie ist, dass sie sich auch vom Doctor selten was sagen lässt und dass sie zumindest in Staffel 5 eher selten als Damsel in Distress herhalten muss. Außerdem mochte ich es, dass mir ihr und Rory wirklich längere Zeit ein Paar mit dem Doctor unterwegs ist und dass da, gerade bei Rory, auch jede Menge Charakterentwicklung passiert. Am Anfang war er ja eher langweilig, am Ende dann total badass ;) . Außerdem thematisieren die Folgen mit ihnen (nach dem kurzen Hin und Her am Anfang) auch immer wieder, dass die beiden sich wirklich lieben und so ziemlich alles füreinander tun würden. Und die ganze Storyline mit River fand ich halt auch gut.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 27.01.2017 | 18:29
Amy war allein schon wegen der Rory-Beziehung unglaubwürdig. Gerade in der ersten Folge hat das ja noch Pepp, weil sie mehr am Doctor interessiert ist, als an ihrer Ehe. Aber das wird dann sehr schwach rausgeschrieben. Moffat wollte halt seine Interpretation der Rose-Story bringen (habe ich irgendwo mal gelesen), aber die macht nur vom Wollen des Schreibers (und als Fanservice für Nerds Sinn) und nicht von der Umsetzung über Amys Persönlichkeit.

Abgesehen davon wie unsäglich dumm es war Rory für 5000 Jahre oder so als Auton warten zu lassen. Wurde das überhaupt irgendwann aufgeklärt??

 (Naja, Captain Jack begraben für Jahrtausende in Torchwood war natürlich noch schlimmer. Hat seine Persönlichkeit auch nicht im geringsten beeinflußt)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Felidae am 31.01.2017 | 19:19
Peter Capaldi wird im Christmas Special 2017 regenerieren ...

Gestern wurde bekannt, dass Staffel 10 seine letzte Staffel als 12th Doctor sein wird.

Schade, wirklich schade ... Hoffen wir, dass BBC einen adäquaten Ersatz findet und nicht solchen irrsinnigen Vorstellungen wie von einem weiblichen Doctor nachgibt ...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 1.02.2017 | 00:22
Also wäre interessant gewesen, was Chris Chibnall mit Capaldi gemacht hätte. Naja, dann stattdessen halt ein großer Reset.

Wobei ich sagen, muss das Chibnall's Doctor-Who-Folgen ja nicht so der Bringer waren.

Broadchurch habe ich aber nicht gesehen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Infernal Teddy am 1.02.2017 | 06:37
Wobei ich sagen, muss das Chibnall's Doctor-Who-Folgen ja nicht so der Bringer waren.

Vielleicht ein umgekehrter Moffat? Schließlich waren seine Folgen großartig, aber als Showrunner war er... meh?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 1.02.2017 | 11:12
Vielleicht ein umgekehrter Moffat? Schließlich waren seine Folgen großartig, aber als Showrunner war er... meh?

Wollte ich auch anmerken. :)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 1.02.2017 | 17:25
Hoffen wir, dass BBC einen adäquaten Ersatz findet und nicht solchen irrsinnigen Vorstellungen wie von einem weiblichen Doctor nachgibt ...
Warum eigentlich nicht? Das würde ich tatsächlich mal wieder interessant finden. Im Großen und Ganzen ähneln sich die Doktoren für meinen Geschmack nämlich schon wieder zu sehr. Da könnte mal was komplett Neues kommen.
Oder: Ein Doktor mit einer Persönlichkeit wie Maui aus Vaiana fände ich auch interessant.  ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 1.02.2017 | 19:17
Och. Einfach Emma Thompson als neuer Doctor und dann wäre mir egal wie gut der Showrunner ist...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Felidae am 1.02.2017 | 20:42
Broadchurch habe ich aber nicht gesehen.
Solltest du, hat mir sehr gut gefallen - spar dir aber die deutsche Synchro (und das sage ICH sehr selten), die ist im Vergleich echt furchtbar :D

Vielleicht ein umgekehrter Moffat? Schließlich waren seine Folgen großartig, aber als Showrunner war er... meh?
Ich bete darum, das wäre doch mal etwas. Ich hätte gerne gesehen dass Capaldis Doctor eine Chance kriegt - aber vermutlich wird er sich ebenfalls in den Audiobooks rehabilitieren dürfen wie der Colin Baker ... ich fänds toll wenn da einiges käme :)

Warum eigentlich nicht? Das würde ich tatsächlich mal wieder interessant finden. Im Großen und Ganzen ähneln sich die Doktoren für meinen Geschmack nämlich schon wieder zu sehr. Da könnte mal was komplett Neues kommen.
Etwas Neues oder Anderes würde ich auf jeden Fall auch begrüßen, aber beim Geschlechtertausch bin ich konservativ :D
Missy war schon ein Reinfall - es wäre als würde man aus Frodo oder Harry Potter plötzlich eine Frau/Mädchen machen ... das wäre wirklich zuviel.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Infernal Teddy am 1.02.2017 | 20:49
Missy fand ich GROßARTIG
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 2.02.2017 | 08:46
Missy fand ich GROßARTIG

Auch wenn ich dir da recht geben muss, ein weiblichen Doctor fände ich schon strange.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 2.02.2017 | 19:19
Ich hätte sehr gern einen weiblichen Doctor. Am liebsten gespielt von Helen Mirren.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Eulenspiegel am 2.02.2017 | 21:35
Auch wenn ich dir da recht geben muss, ein weiblichen Doctor fände ich schon strange.
Doctor Who? No, Doctor Strange (https://de.wikipedia.org/wiki/Doctor_Strange)!  ~;D

Ich fände einen weiblichen Doktor interessant.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 2.02.2017 | 23:59
Doctor Who? No, Doctor Strange (https://de.wikipedia.org/wiki/Doctor_Strange)!  ~;D
Und auch den gibt es in weiblich (http://comicvine.gamespot.com/strange/4005-2991/) ;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 3.02.2017 | 00:17
Ausserdem hatten wir (sogar vom aktuellen Showrunner geschrieben) mal "The Doctor" (man beachte, dass diese Bezeichnung im Original geschlechtsneutral ist) in weiblicher Regeneration...

Nur falls mal wieder jemand "The Curse of Fatal Death" vergessen sollte ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 3.02.2017 | 10:10
Hier mal ein paar Kandidaten: Next Doctor? (http://www.tor.com/2017/02/02/heres-who-the-internet-wants-as-the-next-star-of-doctor-who/)

Ayoade wäre ja echt süß. Aber natürlich lieber in der Geschmacksrichtung Garth Marenghi's Dark Place als IT-Crowd.

Aber warum dann nicht gleich David Mitchell?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Felidae am 3.02.2017 | 12:21
Ausserdem hatten wir (sogar vom aktuellen Showrunner geschrieben) mal "The Doctor" (man beachte, dass diese Bezeichnung im Original geschlechtsneutral ist) in weiblicher Regeneration...
Das liegt aber wohl vor allem daran, dass der Artikel im Englischen immer Geschlechtsneutral ist :P

Ich würde einen männlichen Doctor irgendwo ab den Enddreißigern bevorzugen. Das Risiko, dass ein weiblicher Doctor das Ganze völlig versaut, ist mir persönlich zu groß
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: D. Athair am 10.02.2017 | 05:44
... ich hätte ja gern, dass sie die Kontinuität ein halbes Jahr pausieren und ne halbe Staffel mit Paul McGann als 8. Doctor "nachdrehen".
Danach ... Tilda Swinton als Doctor und Strax als Companion.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 10.02.2017 | 11:46
... ich hätte ja gern, dass sie die Kontinuität ein halbes Jahr pausieren und ne halbe Staffel mit Paul McGann als 8. Doctor "nachdrehen".
Vom 8. Doctor hast du ja mehrere "Staffeln" bei Big Finish als Hoerspiele (die dann zumindest nicht das "wobbly sets and bad visual effects" Problem haben koennen ;) )
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Felidae am 10.02.2017 | 16:13
Vom 8. Doctor hast du ja mehrere "Staffeln" bei Big Finish als Hoerspiele (die dann zumindest nicht das "wobbly sets and bad visual effects" Problem haben koennen ;) )
Und die ziemlich gut sind  :d

Ich hätte aber auch rein gar nichts gegen ein kleines 8th Doctor-Spin Off einzuwenden ^-^
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 5.03.2017 | 14:43
Ich kenne mich nicht gut genug aus, um das bewerten zu können, aber wenn es ansatzweise stimmt, ist es auf jeden Fall interessant:

(http://img00.deviantart.net/0da8/i/2013/275/1/a/doctor_who_infographic___the_doctor_s_timeline_by_steampoweredmikej-d6p0xpp.jpg)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 15.03.2017 | 20:32
Neuer Trailer https://www.youtube.com/watch?v=s2xOQK_BLIg
Und ein Datum 15.04.17
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 3.04.2017 | 21:23
und noch ein Trailer https://www.youtube.com/watch?v=PbJqNa0_Oz0
12 Days to go
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 3.04.2017 | 21:37
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Naja, Moffat kann sowieso keine Frauen schreiben. Bezweifle, dass er das jetzt besser hinkriegt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 16.04.2017 | 11:39
Kris Marshall? So anglophil bin ich wieder auch nicht, dass der mir was sagt. Aber "Death in Paradise" gibt es wohl auf FOX.

Youtube-Beispiel (https://youtu.be/GQD-lyAG2ks?t=4m38s)

Zumindest hat mal wer mehr Tränensäcke als ich.  ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 16.04.2017 | 16:06
Naja... bestaetigt ist da ja nix, oder?

Bei der Gelegenheit auch mal die Frage:

Irgendwelche Kommentare zu "The Pilot"?

Ich fand es recht nett als "Neueinstieg", sozusagen fast eine echte Pilotfolge...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 16.04.2017 | 17:08
Mir hats gefallen, fühlte sich wie typischer Doctor Plot an und es gab ein paar offene Fragen für die Season, mal sehen ob daraus was brauchbares gemacht wird.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 16.04.2017 | 17:40
Archetypischer Moffat IMO. Nichtmals abwertend gemeint. Vielleicht denkt er, dass er Frauen besser schreiben können, falls sie sich für andere Frauen interessieren.  ;)

Bin aber erst zur Hälfte druch.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Torshavn am 16.04.2017 | 19:16
Mir hat die erste Folge gut gefallen. Schade, das es schon die letzte Staffel mit Capaldi  (mein Lieblingsdoctor) ist.
Die Daleks haben wir gleich abgehandelt. Vielleicht ist das dann schon genug für diese Staffel.
Der Doctor als Uniprofessor ist cool. Die Story (wie so oft) einfach gemacht, hat mich sofort gepackt: wie coole ist eine außerirdische Pfütze 8).
Das erste Mal seit Rose, das mir eine Compendien von Anfang an sympathisch ist.  :).
Alles gute Vorraussetzungen für eine interessante Staffel.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 16.04.2017 | 19:57
Also das Ende
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
war schon sehr gut. Beschäftigt sich aber auch mit einem meiner zwei Lieblingsstandards von Doctor Who.  ^-^
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: JollyOrc am 16.04.2017 | 22:45
Kam nur mir das so vor, oder war die Folge eine Variante von Dirk Gentlys Holistic Detective Agency? (Dem Buch)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 17.04.2017 | 00:06
Kam nur mir das so vor, oder war die Folge eine Variante von Dirk Gentlys Holistic Detective Agency? (Dem Buch)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 21.04.2017 | 17:14
Bin irgendwie in Reaction-Videos zu den ersten 3-Davies-Staffeln gestolpert und habe mich erinnert, wie gut ich die fande/finde.

Ab Staffel 4 ging es dann leider immer mehr abwärts für mich.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 21.04.2017 | 18:47
Ich fand die Folge soweit ganz nett.
Nur der Glatzkopf, wo schon beim Special dabei war, verwirrt mich.
Hab ich da irgendwie den Hintergrund bzw. die Einführung verpasst? Ist das ein Roboter?

Vielleicht denkt er, dass er Frauen besser schreiben können, falls sie sich für andere Frauen interessieren.  ;)
Ich hoffe es mal  8)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Der Narr am 21.04.2017 | 19:14
Hab ich da irgendwie den Hintergrund bzw. die Einführung verpasst? Ist das ein Roboter?
Die BBC listet ihn als "Human. More or less.". Er ist in dem Special Husbands of River Song eingeführt worden. K.A. ob es da wohl noch mehr Hintergrund zu geben wird. Ich halte ihn für eine großartige Bereicherung, super witzig und für mich als Fan der neuen Serie sehr "Who-esk". Erinnert mich irgendwie mehr an die Staffeln mit Rose...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Shadom am 22.04.2017 | 09:35
Es handelt sich dabei um Nardole.
http://tardis.wikia.com/wiki/Nardole

Die Folgen wo er vorkommt waren The Husbands of River Song und  The Return of Doctor Mysterio vor dieser.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: La Cipolla am 14.05.2017 | 10:27
Ich muss an dieser Stelle mal auf unseren FateCast zu Doctor Who (http://faterpg.de/2017/05/fatecast-folge-20-fatestorming-doctor-who/) hinweisen, weil mich echt interessiert, was die "richtigen" Fans so zu unserem Verständnis und unserer Herangehensweise sagen ... :D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 8.07.2017 | 15:59
Schaue gerade Season 8, Episode 9 Flatline. Die ist ja wirklich recht gut.

Zumindest die Handmines aus "The Magician's Apprentice" waren auch toll abgefahren.

Was sind denn eure Lieblingsfolgen der neueren Staffeln?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 8.07.2017 | 16:49
So ziemlich die ganze 10. Staffel (auch wenn das dann das "Ende" des aktuellen Doctors bedeutet). ;D

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 8.07.2017 | 17:02
Ich taste mich an Staffel 10 ja langsam ran.

Ich habe Staffel 9 nie zu Ende geschaut habe, und bin irgendwie beim Versuch den Anschluss zu finden in Staffel 8 gelandet...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Pyromancer am 8.07.2017 | 17:16
Der aktuelle Doctor ist mein Lieblings-Doctor, von der Art her und schauspielerisch. Leider sind die Drehbücher sehr durchwachsen. Ein paar richtig gute Folgen gibt es aber. "Heaven Sent" ist phantastisch.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Talasha am 8.07.2017 | 17:34
Ich bin nun endlich bei Peter Capaldi als Doktor angekommen, ich mag ihn, herrlich überdreht wie die anderen Doktoren aber bei ihm wirkt das am natürlichsten bisher.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Oak am 8.07.2017 | 21:47
Ich bin nun endlich bei Peter Capaldi als Doktor angekommen, ich mag ihn, herrlich überdreht wie die anderen Doktoren aber bei ihm wirkt das am natürlichsten bisher.
Da hatte ich seinerzeit aufgehört und habe es bisher nicht wieder gewagt, weiter zu sehen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 8.07.2017 | 23:17
Also ich wage es ja immer wieder, aber komme oft nur durch, wenn ich nebenbei was anderes mache. Inzwischen weiß ich zumindest schon welche Teile welcher Episoden ich mag, und wo es dann plötzlich von einer Minute auf die andere total daneben geht.

Inzwischen habe ich tatsächlich auch Aspekte an Clara gefunden, die man zu einem guten Charakter ausbauen könnte.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Talasha am 8.07.2017 | 23:35
Da hatte ich seinerzeit aufgehört und habe es bisher nicht wieder gewagt, weiter zu sehen.

Mich hat der Kampf Schwert gegen Löffel in der Robin-Hood-Folge richtig angefixt. Die Folge war einfach eine herrliche Parodie. Keine Ahnung wie es weiter geht.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 8.07.2017 | 23:38
Robin-Folge fand ich unerträglich. Aber freut mich, dass du da mitkannst.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Talasha am 9.07.2017 | 18:15
Robin-Folge fand ich unerträglich. Aber freut mich, dass du da mitkannst.
Ja, die Folgen die ich bisher gesehen habe waren teilweise doch sehr speziell.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Pyromancer am 9.07.2017 | 18:27
Da hatte ich seinerzeit aufgehört und habe es bisher nicht wieder gewagt, weiter zu sehen.

Weiterschauen lohnt sich in meinen Augen schon wegen "Heaven Sent", dafür sollte man halt die Folge davor gesehen haben, und schaut dann wahrscheinlich auch die Folge danach.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Oak am 11.07.2017 | 09:32
Ich stelle gerade fest, das ich über den Streamingdienst meiner Wahl Eccleston und Tennant gar nicht mehr sehen kann...
 :'( :'( :'(
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 11.07.2017 | 10:11
Ich stelle gerade fest, das ich über den Streamingdienst meiner Wahl Eccleston und Tennant gar nicht mehr sehen kann...
 :'( :'( :'(
Sei froh dass du zumindest noch Smith/Capaldi schauen kannst... Amiland kann inzwischen gar nix mehr ueber andere Streamingdienste schauen, nur noch ueber den neuen Dienst BritBox (fuer den man wieder extra zahlen darf - dafuer aber wohl auch Classic Series Folgen schauen kann)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Oak am 11.07.2017 | 11:24
Danke für die Info.
Mehr Geld wäre mir das aber nicht wert. Es gibt noch so viele anderen Serien...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Talasha am 11.07.2017 | 16:11
Sei froh dass du zumindest noch Smith/Capaldi schauen kannst... Amiland kann inzwischen gar nix mehr ueber andere Streamingdienste schauen, nur noch ueber den neuen Dienst BritBox (fuer den man wieder extra zahlen darf - dafuer aber wohl auch Classic Series Folgen schauen kann)
We're sorry Britbox is not available in your country.  |:((
https://www.britbox.com
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 11.07.2017 | 16:18
We're sorry Britbox is not available in your country.  |:((

Ich bin immer noch nicht sicher, ob ich lieber Doctor Who noch weiter bei Netflix/Amazon (Prime.de) haben will oder ob ich die da raus habe dafuer aber von Deutschland aus Zugriff zu Britbox kriegen koennte...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Talasha am 11.07.2017 | 16:35
Ich bin immer noch nicht sicher, ob ich lieber Doctor Who noch weiter bei Netflix/Amazon (Prime.de) haben will oder ob ich die da raus habe dafuer aber von Deutschland aus Zugriff zu Britbox kriegen koennte...
Käme auf den Preis an. um mir bequem die Lücken aus Staffel 1-5 an zu sehen würde mir ein Monat reichen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 12.07.2017 | 14:43
Wow, die zehnte Staffel ist echt das beste was ich bisher bei Doctor Who gesehen habe. Wirklich keine wirklich schlechte Folge und das Staffelfinale hat mich zu Tränen gerührt. Großartig, nun kann ich das Weihnachtsspecial nicht mehr abwarten um zu sehen wie der zwölfte Doktor auf
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
trifft.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Erdgeist am 16.07.2017 | 18:24
Meet the Thirteenth Doctor (https://www.youtube.com/watch?v=_-_bSdWEYK8)

Da bin ich mal gespannt. :)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 16.07.2017 | 19:41
Dann kann ja der neue Showrunner gleich mal einen Teil der "echten Fans" durch den neuen Doctor vergraetzen ehe auch nur die erste Folge gesendet ist ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tantauralus am 16.07.2017 | 20:28
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 16.07.2017 | 20:52
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Sieht gut aus...  :d
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Tante Petunia am 16.07.2017 | 20:53
Auf jeden Fall ist es ein Bruch der Linie im Sinne des Zeitgeistes...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 16.07.2017 | 21:08
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Infernal Teddy am 16.07.2017 | 21:21
Ich bin gespannt, und freue mich schon.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Tante Petunia am 16.07.2017 | 21:50
Ich bin gespannt, und freue mich schon.
Rrrrichtig!  :d
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 16.07.2017 | 23:06
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Dagegen spricht das das Video den Titel hat "Meet the 13th doctor"  8)
(Wobei ich dachte das Capaldi schon der 13te wäre?)

Ich bin jedenfalls mal gespannt..
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 16.07.2017 | 23:16
Es ist soweit...
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Orakel am 17.07.2017 | 01:50
(Wobei ich dachte das Capaldi schon der 13te wäre?)
Ah... Theoretisch könnte Capaldi auch 14 sein. (Aufgrund bescheuerter Altlasten aus der Tennant/Davies-Zeit, die in Time aof the Docotr nochmal aufgegriffen wurden.)
Aber die Haupterklärung in dem Fall ist wohl eher, dass der Wardoctor nicht als "Doctor" in der regulär-normalen Zählung auftritt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: D. Athair am 17.07.2017 | 03:40
Der erste Eindruck ... eher so mäßig.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 17.07.2017 | 05:07
(Wobei ich dachte das Capaldi schon der 13te wäre?)
Capaldi ist zwar der 13. Doctor, aber da Tennant's Doctor eine seiner Regenerationen "verbraucht" hat indem er sich nochmal in sein "altes" Aussehen verwandelt hat waren mit Smith die 12 Regenerationen die ein Timelord normalerweise schon aufgebraucht, besonders wenn man noch den "War Doctor" dazupackt, (oder einfach dessen Regeneration zaehlt und Tennants "Doppelregeneration" einfach ignoriert)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tantauralus am 17.07.2017 | 05:57
Wobei ich dachte das Capaldi schon der 13te wäre?
Capaldi ist die 13te Incarnation.
Die zwar auch gerne als "War Doctor" bezeichnete 9. Incarnation (gespielt von John Hurt) zählt iirc kanontechnisch nicht als Doctor da er sich selbst eher als Krieger gesehen hat.
Am Ende der Regeneration sagt der "War Doctor" auch selbst "Doctor no more".
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: lowfyr am 17.07.2017 | 11:37
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Wobei man natürlich festhalten muss, das jedesmal wenn ein neuer Darsteller für den Doctor oder einen neuen Begleiter angekündigt wurde, es einen Shitstorm gegeben hat. Von "Worst Doctor ever" bis zu " Ich werde auf keinen Fall weitergucken" war da jedesmal alles dabei. Also auch bei einer Frau in der Rolle ändert sich da leider nichts.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 17.07.2017 | 11:39
Capaldi ist die 13te Incarnation.
Die zwar auch gerne als "War Doctor" bezeichnete 9. Incarnation (gespielt von John Hurt) zählt iirc kanontechnisch nicht als Doctor da er sich selbst eher als Krieger gesehen hat.

Ich frage mich ja, ob Moffat nicht gerne Christopher Eccleston statt dem War Doctor genommen hätte, aber der abgelehnt hat nochmals mitzuspielen.
Kann mir gut vorstellen, dass eine Fassung des Scripts existierte, wo 9ter, 10ter und 11ter zusammentrafen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 17.07.2017 | 11:42
Wobei man natürlich festhalten muss, das jedesmal wenn ein neuer Darsteller für den Doctor oder einen neuen Begleiter angekündigt wurde, es einen Shitstorm gegeben hat. Von "Worst Doctor ever" bis zu " Ich werde auf keinen Fall weitergucken" war da jedesmal alles dabei. Also auch bei einer Frau in der Rolle ändert sich da leider nichts.

Finde ich auch lustig, wenn die üblichen Schreihälse sagen, die "liberal agenda" würde jetzt Doctor Who zerstören.

Doctor Who hatte immer eine "liberal agenda". Ist einer der Grundpfeiler der Serie und des Charakters.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 17.07.2017 | 12:31
Ich frage mich ja, ob Moffat nicht gerne Christopher Eccleston statt dem War Doctor genommen hätte, aber der abgelehnt hat nochmals mitzuspielen.
Die Frage wurde schon beantwortet... Denk ďir einfach die Regeneration von 8. Doctor zum 9. Doctor und du musst nur noch Hurt durch Eccleston ersetzen... Das Script haette genauso mit dem 9. Doctor geklappt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Talasha am 17.07.2017 | 16:23
Wobei man natürlich festhalten muss, das jedesmal wenn ein neuer Darsteller für den Doctor oder einen neuen Begleiter angekündigt wurde, es einen Shitstorm gegeben hat. Von "Worst Doctor ever" bis zu " Ich werde auf keinen Fall weitergucken" war da jedesmal alles dabei. Also auch bei einer Frau in der Rolle ändert sich da leider nichts.

Libral Agenda? Das sich bei Dr. Who lesbische Echsenmenschen mit victorianischen Hausmädchen paaren haben die wohl nicht mit bekommen? Naja sind halt die Berufsempörten, war ja bei dem weiblichen Ersatzthor nicht anders.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Little Indian #5 am 17.07.2017 | 18:03


Der erste Eindruck ... eher so mäßig.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Das finde ich als Analyse einer 30sekündigen Einstellung,  die außer dem Aussehen (und vermutlich dem Geschlecht) des Doktors REIN GAR NICHTS verrät,  schon sehr gewagt.

Woher nimmst du denn die (im Spoiler genannten) Informationen wie "hetero" und "Feministin"?

Als wäre die sexuelle Orientierung des Doktors in der Vergangenheit relevant gewesen?  Wäre es für einen Galyfreyaner nicht eher Xenophilie (? oder Sodomie? ) wenn er sich zu einem Menschen - ungeachtet des Geschlechts - hingezogen fühlen würde?

*rollt die Augen so laut, dass man es hören kann*




Gesendet von meinem GT-I8200N mit Tapatalk

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 17.07.2017 | 18:17
Auch wenn Doctor Who schon oefters politische Themen hatte (ich denke da z.B. an die "Thatcher-Zeit" waehrend dem 7. Doctor)... muessen wir das hier im Thread auch drin haben?

Ich habe keine Lust eine hier entstehende politische Diskussion rauszutrennen und in die Speakers Corner zu verschieben.

Das war (noch) keine blaue Moderationsanweisung sondern nur ein freundlicher Hinweis der hofft dass wir auch andere Themen bei dieser Serie finden koennen...

Und um gleich mal eine Vorlage zu geben: Wer hat Staffel 10 schon gesehen und wer muss noch warten?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 17.07.2017 | 18:18
Das finde ich als Analyse einer 30sekündigen Einstellung,  die außer dem Aussehen (und vermutlich dem Geschlecht) des Doktors REIN GAR NICHTS verrät,  schon sehr gewagt.

Woher nimmst du denn die (im Spoiler genannten) Informationen wie "hetero" und "Feministin"?

Ja, und das "aus gutem Hause" genauso. Schauspieler mit ihrer Rollen gleichzusetzen (ich persönlich weiß gar nichts übers Frau Whittaker) erscheint mir ja nicht so weise.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 17.07.2017 | 18:20
Und um gleich mal eine Vorlage zu geben: Wer hat Staffel 10 schon gesehen und wer muss noch warten?

Habe die ersten zweieinhalb Folgen gesehen, dann zurückgesteuert, weil ich mich doch noch durch das Ende der Neunten Staffel quälen will.

Hänge da aber irgendwie in meinem selbstverschuldeten Komplettismus fest.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 17.07.2017 | 18:41
Hänge da aber irgendwie in meinem selbstverschuldeten Komplettismus fest.
Dann mal Respekt, dass du jetzt schon beim 13. Doktor angekommen bist...

Alleine die Big Finish Folgen des 8. Doktors sind ja nicht gerade wenig ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 17.07.2017 | 18:57
Ich fand Staffel 10 eher mäßig, kenne die Schauspielerin von 13 nicht, freu mich aber trotzdem wie Bolle über den weiblichen Doctor. Und noch mehr über "bye, bye, Moffat".
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: D. Athair am 18.07.2017 | 07:12
Das finde ich als Analyse einer 30sekündigen Einstellung,  die außer dem Aussehen (und vermutlich dem Geschlecht) des Doktors REIN GAR NICHTS verrät,  schon sehr gewagt.
... ich versteh nicht warum du auf die Gleichung: Aussehen = Besetzung = (Ausprägung der) Rolle unterstellst.

Wenn die Gestalt des Doctors (und die Stories/Drehbücher) den Stärken der Schauspielerin Rechnung trägt, dann kann das was werden.
War bei Capaldi ja leider öfter nicht der Fall (also dass er zeigen konnte, was er kann).

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 18.07.2017 | 08:28
Es wurden doch genau die Chancen des Formats genutzt.
Das heißt der Umstand das Time Lords regenerieren können und dabei nicht an Geschlecht oder Hautfarbe gebunden sind.

Nun und es gab durchaus mehrere Doktoren die optisch die Jugend ansprechend waren. Zuletzt Tennant und Smith.
Wobei Whittaker nun auch jemand ist der - den Shots nach - eher erwachsener aussieht als Billie Piper oder Pearl Mackie. Halt so ziemlich wie eine normale Frau (hätte sie nach dem kurzen Clip für älter als mich gehalten).
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Daheon am 18.07.2017 | 08:32
Bin ja mal gespannt, wie das in der Synchronisation gelöst wird. Die Doktorin?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 18.07.2017 | 08:48
Ich wäre dafür das sie einfach bei Doktor bleiben.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 18.07.2017 | 09:12
Ich wäre dafür das sie einfach bei Doktor bleiben.

"Der Doctor" ist ja auch ein Name. Doktorin fände ich schon arg zum Fußnägel rollen.  ;D
Gut das ich die Serie auf Englisch gucke - da ist das Problem nicht vorhanden.  :d
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Roach am 18.07.2017 | 11:52
Es klingt ja ungewohnt, aber für die Übersetzer sollte das weniger ein Problem sein: "Die Doktor" ist m.W. grammatikalisch für eine Frau Dr. möglich
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 18.07.2017 | 11:58
Für mich wäre Doktorin eher ungewohnt.
Wenn ich zum Doktor gehe sag ich auch eher Frau Doktor, als da jetzt ein -in anzuhängen.
Nun und ich meine die Rezeption fragt mich da auch ob ich zum Herr Doktor mag weil Frau Doktor erst gen Mittag wieder da ist.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Tante Petunia am 18.07.2017 | 12:19
"Der Doctor" ist ja auch ein Name. Doktorin fände ich schon arg zum Fußnägel rollen.  ;D
Gut das ich die Serie auf Englisch gucke - da ist das Problem nicht vorhanden.  :d
Dem kann ich mich nur voll-und-ganz anschließen!  :d
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 18.07.2017 | 17:44
Wenn die Gestalt des Doctors (und die Stories/Drehbücher) den Stärken der Schauspielerin Rechnung trägt, dann kann das was werden.
War bei Capaldi ja leider öfter nicht der Fall (also dass er zeigen konnte, was er kann).
So weit ich gelesen habe, war sie die erste Wahl für den neuen Dr. Who Showrunner Chris Chibnall. Er arbeitete jetzt auch als Produzent 3 Staffeln mit ihr im Casting von Broadchurch.
Ich persönlich gehe davon aus, dass er sie mittlerweile gut genug kennt, dass er weiss, was sie kann. Sie wird also eine Rolle bekommen, die für sie massgeschneidert sein wird.
(Ob das jetzt ein Doktor sein wird, den wir sehen wollen, weiss ich natürlich nicht. Ich habe Broadchurch noch nicht gesehen. Die Serie ist komplett an mir vorbeigegangen. Muss ich also noch nachholen)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 18.07.2017 | 17:50
Es ist nicht der Doktor den wir wollen!
Es ist der Doktor den wir verdienen!
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 21.07.2017 | 13:56
BTW: Im aktuellen Humble Books Bundle (https://www.humblebundle.com/books/doctor-who-rpg-books) ist das Grundregelwerk (mit Capaldi), die Sourcebooks der anderen 11 Doctor Inkarnationen und 3 Abenteuer, 2 Sourcebooks, Mobile Game und Rabatt-Gutschein bei Cubicle 7 (wenn man doch was auch physisch haben will) fuer $15.- zu kriegen.

Wer sich also an einem weiblichen Doctor stoert kauft sich das, "beendet" die Synchronitaet mit der offiziellen Linie und spielt dann einfach mit "seinem" Doctor weiter. Frei nach Astrid Lindgren: "Ich mach mir den Doctor widdewiddewie er mir gefaellt..." ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 22.07.2017 | 18:34
Das Humble Bundle ist wirklich ein großartiges Angebot!

Zur Serie: habe mich jetzt bis 9.11 (Heaven Sent) vorgearbeitet, und die Folge zeigt für mich ziemlich klar auf, was Moffat generell falsch macht (abgesehen von den Companions): ein scheinbar cleveres Konzept, das aber so voll von Logikhängern ist, dass es unter dem eigenen Gewicht zusammenbricht.

Dann doch lieber leichtfüßiger, damit man nicht beim Mitdenken über x scheinbare Fehler stolpert.

Vielleicht ist das auch gar nicht so sehr alleine Moffats Schuld, denn in den all den Staffeln nuWho hat der Doctor schon so viele Probleme via internalisiertem Deux Ex gelöst, dass jedes Scheitern seinerseits nichtmal ansatzweise über Serienlänge konsistent ist.

Zum weiblichen Doctor: im großen und ganzen ist mir völlig egal, ob der Doctor männlich oder weiblich ist. Allerdings habe ich sowas von genug von den weiblichen Companions, dass ich echt dankbar bin, dass hier das Muster mit einem weiblichen Doktor hoffentlich endlich aufgebrochen wird.

Klar, wir brauchen einen weiblichen Hauptcharakter in der Serie, und auch einen hübschen, aber wenn nochmals irgendeine Rose/(Martha/Donna/)Amy/Clara kommen würde, das wäre sowas zuviel des "Guten".
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 22.07.2017 | 18:46
Das Humble Bundle ist wirklich ein großartiges Angebot!
Und selbst wenn man das Rollenspiel nicht spielen will... Die Buecher sind auch gute ummfangreiche (offline) Datenquellen ueber alles moegliche der (alten und neuen) Serie.

Was Companion und neuer Doctor angeht... ich hoffe ja, dass man mal wieder ein "Tardis Team" (wie frueher bei mehreren Doktoren)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Skyrock am 22.07.2017 | 19:15
Die korrekte weibliche Form von Doktor wäre Doktrix. Hat sogar schon gerichtlich geklärt werden müssen: http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/doctora-oder-doctrix-das-ist-hier-die-frage/130854.html
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 22.07.2017 | 21:56
Wieso gehst du davon aus, dass sich am Namen was aendert?

Es handelt sich bei "The Doctor" ja nicht um einen Titel sondern einen Namen.

OK, Missy hat sich auch einen neuen Namen gewaehlt, "The Corsair" hat das aber nicht gemacht.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: 6 am 22.07.2017 | 22:08
Zur Serie: habe mich jetzt bis 9.11 (Heaven Sent) vorgearbeitet, und die Folge zeigt für mich ziemlich klar auf, was Moffat generell falsch macht (abgesehen von den Companions): ein scheinbar cleveres Konzept, das aber so voll von Logikhängern ist, dass es unter dem eigenen Gewicht zusammenbricht.
Ich sags mal so:
Hier (https://www.youtube.com/watch?v=LkoGBOs5ecM&feature=youtu.be) hat sich jemand extrem lange (knapp 2 Stunden!) über Moffat bezogen auf Sherlock unter Anderem über Deine genannten Punkte ausgekotzt. ;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: D. Athair am 22.07.2017 | 22:35
Zum weiblichen Doctor: im großen und ganzen ist mir völlig egal, ob der Doctor männlich oder weiblich ist.
Grundsätzlich bin ich da bei dir.

Allerdings habe ich sowas von genug von den weiblichen Companions, dass ich echt dankbar bin, dass hier das Muster mit einem weiblichen Doktor hoffentlich endlich aufgebrochen wird.
Was macht dich da so sicher? Die Chance, dass das Konzept so oder unter anderen geschlechtlichen Vorzeichen beibehalten wird, halte ich für nicht soo gering.

Klar, wir brauchen einen weiblichen Hauptcharakter in der Serie, und auch einen hübschen, aber wenn nochmals irgendeine Rose/(Martha/Donna/)Amy/Clara kommen würde, das wäre sowas zuviel des "Guten".
Wir brauchen überhaupt keine hübschen Hauptcharaktere! Wir brauchen Überzeugende. Was insbesondere Clara - die ich am Anfang sehr mochte - gegen Ende immer weniger war. Die ganze Clara-Danny-Pink-Geschichte fand ich ziemlich unerträglich und war für mich an vielen Stellen eine Wiederholung dessen, was mit Amy&Rory und Rose&Mickie schon abgefrühstückt war. (Und selbst Bills Geschichte hat am Ende so ne unschöne Wendung genommen - auch wenn sie nicht uninteressant gestaltet war.)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 23.07.2017 | 10:23
Wir brauchen überhaupt keine hübschen Hauptcharaktere! Wir brauchen Überzeugende. Was insbesondere Clara - die ich am Anfang sehr mochte - gegen Ende immer weniger war. Die ganze Clara-Danny-Pink-Geschichte fand ich ziemlich unerträglich und war für mich an vielen Stellen eine Wiederholung dessen, was mit Amy&Rory und Rose&Mickie schon abgefrühstückt war. (Und selbst Bills Geschichte hat am Ende so ne unschöne Wendung genommen - auch wenn sie nicht uninteressant gestaltet war.)

Wer ist wir? Ich rede davon, ob die Serie auch genügend Casual Viewer halten kann, damit sie lange weiterläuft. Und bei anziehenden Gesichtern bleiben Leute eher so lange dabei, bis sie ernsthaft einsteigen. Und ich will nicht ausschließen, ob das auf mich auch einen Einfluß hat. (Obwohl Beißgnom-Rose trotz allem mein Lieblingscompanion ist.  >;D)

Rose&Mickie fand ich super. Amy&Rory machten als Beziehung wenig Sinn IMO. Generell finde ich Companions mit einer starken Anbindung an ihre außerTARDISche Verwand- und Bekanntschaft um ein vielfaches besser. Moffats mysteriös familienlosen Companions waren der falsche Weg.

Punkt ist: egal ob häßlich oder nicht. Das Konzept der jungen Frau als Begleitung ist echt total ausgelutscht. Junger Mann darf man gerne mal ausprobieren.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 30.08.2017 | 01:02
Und um gleich mal eine Vorlage zu geben: Wer hat Staffel 10 schon gesehen und wer muss noch warten?

So, bin jetzt durch. Da mir 4 Folgen gut gefallen haben, muss sie eigentlich für die Moffat-Zeit ganz vorne rangieren. Also IMO ging es aufwärts.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 9.10.2017 | 19:31
Gerade Folge 10.06 (Extremis) gesehen. Am Ende seines Runs scheint Moffat noch mal richtig aufzudrehen, damit wir ihn auch ordentlich vermissen, wenn er weg ist. Die Folge ist zwar nicht so gut wie "Heaven Sent" (für mich DER Standard für New Who), aber sie kommt dicht dahinter.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 9.10.2017 | 19:38
Was genau definiert für dich in Heaven Sent den Standard von New Who?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 9.10.2017 | 20:15
Der Doctor ist überdurchschnittlich intelligent, grundsätzlich gut und auf das "long game" orientiert. Außerdem eine großartige SciFi-Prämisse, versteckt im "gothic horror"-Gewand. Wenn ich jemanden der die Serie noch nie gesehen hat eine Folge empfehlen müsste, dann wäre das "Heaven Sent" (das Staffelfinale bleibt dann leider weit hinter dieser Folge zurück).
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 9.10.2017 | 21:41
Hm ... da diese Folge direkt zu dem sturköpfigen egoistischen Doctor führt, der sich einen Scheiß um irgendwelche Zeitgesetze schert, nur um eine Companion zu retten, die sich durch ihre ureigenste Dämlichkeit das Licht ausgeschossen hat, war ich von der Folge ehrlich gesagt nicht so angetan.
Seine pure Dickköpfigkeit bringt ihm ja auch hier den Sieg.
Was ich persönlich für eine doofe Message halte. "Wenn du dich einfach nur lange genug wie ein bockiges Kind anstellst, kannst du alles erreichen."

Zudem ist die Folge auch über lange Zeit extrem undurchsichtig, imho ohne Vorkenntnisse des Doctors kaum zu verstehen und hat eine mehr als merkwürdige Auflösung.

Aber jedem das seine. :)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 9.10.2017 | 22:06
Dass der Doctor keine utilitaristische Auffassung verfolgt und das Leben eines einzelnen Menschen ihm wichtiger ist als alles andere, ist schon immer Teil seiner Figur (zumal Clara nicht wirklich durch "eigene Dämlichkeit" gestorben ist, sondern weil sie gekonnt manipuliert wurde). Aber der Companion ist für die Folge irrelevant, ebenso wie die Zeitgesetze (die ja erst im besagten Finale gebrochen werden).

Dass lange Zeit nicht klar ist worum es eigentlich geht fand ich gut und auch was es mit dem Doctor auf sich hat wird im Rahmen der Folge ausreichend elaboriert wiederholt. Außerdem ist der Doctor ganz und gar nicht "bockig" - die "chipping away"-Methode ist ja erst das, was er macht nachdem er wochen(?)lang andere Optionen ausprobiert hat.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 9.10.2017 | 22:15
Klar, wenn man lange genug auf einen Diamantberg einprügelt, sind dadurch alle Probleme zu lösen.  ~;D

Sinnloser Gigantismus finde ich. Wenn sowohl zeitlich als auch räumlich ein paar Nullen weggestrichen worden wären, hätte das der Folge wirklich gut getan.

Mag sein, dass die Dimensionen noch bei dem einen oder anderen einen Sense of Wonder auslösen, aber zumindest Perry-Rhodan-Leser sind seit den späten 60igern gebrannte Kinder, was sowas betrifft.

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 10.10.2017 | 07:16
Dass der Doctor keine utilitaristische Auffassung verfolgt und das Leben eines einzelnen Menschen ihm wichtiger ist als alles andere, ist schon immer Teil seiner Figur (zumal Clara nicht wirklich durch "eigene Dämlichkeit" gestorben ist, sondern weil sie gekonnt manipuliert wurde).
Nee, sorry, das ist so eine Plotemotion beim Doctor. Manchmal lösst er sich nicht mal auf die kleinsten Veränderungen im Zeitstrom ein und manchmal ignoriert er umfassende Kontinuitätsverwerfungen, um EINE Person zu retten. Das ist über längere Zeit betrachtet einer der instabilsten Charakterzüge des Doctors. Bzw. er bricht immer dann alle Zeitgesetze, wenn er die Person persönlich mag, was ihn extrem egoistisch erscheinen lässt. Bei einer Gelegenheit lässt er andere Leute psychisch zusammenbrechen, wenn sie einen geliebten Menschen verlieren und zuckt nur die Schultern ("Kannste nüscht machen. Zeitgesetze, weeßte."), aber wehe er ist selbst emotional involviert. Unangenehm und arschig.

Und nein, Clara wurde NICHT manipuliert. Sie hat sich ganz alleine eine Meinung gebildet und ist ihrer Hybris ("Der Doctor rettet mich ja immer, egal wie blöd ich mich anstelle") erlegen.
Und ich fand es ehrlich gesagt GUT, dass man den Mut hatte, auch mal einen Companion in New Who auszuschalten. Bis Moffat WIEDER mit seinem großen beschissenen Resetbutton ankam. Jetzt düdelt Clara mit der Unsterblichen durchs All und alle bockigen Kinder bekamen wieder ihr Recht.
Ich fand diesen Storystrang wirklich kacke.

Apropos die Unsterbliche: Ich gucke ja Game of Thrones nicht, aber spielt die Schauspielerin da auch so extrem scheisse? wtf?

Achso, und @tartex:
+ 1.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000 .000
 ~;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 10.10.2017 | 07:58
Das ist über längere Zeit betrachtet einer der instabilsten Charakterzüge des Doctors. Bzw. er bricht immer dann alle Zeitgesetze, wenn er die Person persönlich mag, was ihn extrem egoistisch erscheinen lässt

Also diesen Charakterzug habe ich inzwischen lieben gelernt. Klar, ist er ursprünglich faulen Ex Machina Lösungen in den Scripts zuzuschreiben, aber er gibt dem Charakter IMO mehr Tiefe.

Irgendwie ist das für mich so ein Griechische-Götter-Ding.

Macht ihn natürlich nicht zum Sympathieträger, aber deshalb braucht er ja auch Companions - und er weiß das.

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 10.10.2017 | 08:33
Irgendwie ist das für mich so ein Griechische-Götter-Ding.

Trifft es ganz gut - wie ich finde. Und gerade das macht mir am meisten Spaß an ihm, denn man weiß halt nicht, ob er sich plötzlich für jemanden begeistert oder ob er sein geliebtes "Zeitkontinuum" behalten will.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 10.10.2017 | 09:53
Mag sein, dass die Dimensionen noch bei dem einen oder anderen einen Sense of Wonder auslösen, aber zumindest Perry-Rhodan-Leser sind seit den späten 60igern gebrannte Kinder, was sowas betrifft.

Das Problem bei PR ist, dass die Charaktere quasi immer "mitwachsen", so dass man kaum etwas von dem Dimensionen mitbekommt. Ein tatsächlich kompetenter Autor kann (wie etwa in der Deathstalker-Serie) deutlich mehr aus der Idee rausholen. Und natürlich ist es immer noch etwas anderes darüber zu lesen und es, auf der anderen Seite, in einem visuellen Medium zu SEHEN (Papier ist geduldig etc.).

@Sashael:
Sorry, aber dass die BBEGs sehr deutlich Clara in eine bestimmte Richtung gedrängt haben, war in "Face the Raven" mehr als deutlich. Die einzige Möglichkeit das NOCH OFFENSICHTLICHER zu machen, wäre wenn sie sich zur Kamera umgedreht und gesagt hätten "Muuuuuhaaahaaa, unser böser Plan ist perfekt aufgegangen!".  ~;D

Ich fand Claras Tod gelungen, den Reset hätte es nicht wirklich gebraucht (zumal sie danach ohnehin nicht mehr Teil der Serie ist). Dass sie generell keine gute Companion war - geschenkt (die New Who Companions - angefangen mit Rose - waren sowieso eher schwach).

Nichts von deinen Argumenten berührt allerdings "Heaven Sent", da:
1.) der Doctor darin keine Zeitgesetze bricht, und
2.) er nicht versucht Clara zurückzuholen
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 10.10.2017 | 10:16
@Pyromancer:
Sorry, aber dass die BBEGs sehr deutlich Clara in eine bestimmte Richtung gedrängt haben, war in "Face the Raven" mehr als deutlich. Die einzige Möglichkeit das NOCH OFFENSICHTLICHER zu machen, wäre wenn sie sich zur Kamera umgedreht und gesagt hätten "Muuuuuhaaahaaa, unser böser Plan ist perfekt aufgegangen!".  ~;D
Wen meinst du als BBEG? Me ja wohl nicht, da deren Plan nicht aufgegangen ist und was Gallifrey angeht war es ja nicht deren Plan Clara auszuschalten sondern an das confession dial ranzukommen. Und das hatten sie ja schon bevor Clara (weil sie der Meinung war inzwischen koennte sie dieselben Strategien einsetzen wie der Doctor) durch Unwissenheit dass Me ein uebertragenes Chronolock nicht mehr zuruecknehmen kann den schoenen "es kommt ja niemand ums Leben"-Plan von Me zerschossen hat und sich damit selbst ihr Todesurteil geschrieben hat.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 10.10.2017 | 10:35
Übrigens war ICH derjenige, der keinen BBEG-Plan erkenne, nicht Pyromancer. ;D

Und ich sehe das wie Selganor. Die Suppe hat sich Clara ganz alleine eingebrockt.
Ich finde Heaven Sent auch viel zu Meta und insidermäßig, um diese Folge einem Menschen zu empfehlen, der noch nie Dr. Who gesehen hat. Da muss man imo schon im Whoverse drin sein, um die Folge a) zu verstehen und b) Gefallen an ihr zu finden. Als besonders ungeeignet als Einstieg finde ich sie  auch, weil sie sich von den allermeisten anderen Folgen stark abhebt. Diese Folge mag ja deine Meßlatte sein, aber der Rest von New Who spielt anders.

Und im Kontext der restlichen Staffel und vor allem der beiden Folgen davor und danach ist mir der Doctor hier tatsächlich dann aufgrund seiner Sturköpfigkeit unsympathisch. Das 5x-härter-als-Diamant-Material killt dann auch noch den letzten Rest von Glaubwürdigkeit.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 10.10.2017 | 13:35
Jemand der noch nie Doctor Who geschaut hat dem kann man momentan 3 neue "Einstiegsfolgen" (seit 2005)  empfehlen:
- Rose
- 11th Hour
- The Pilot

Bis auf "The Pilot" (die ja sozusagen der "post-River-Reboot" des Doctor war) sind beide ja sowieso "Neustarts" (Rose fuer die "neue" Serie, 11th Hour fuer das Post-RTD-Team) in denen auch fuer Leute die nie was von Doctor Who gesehen haben noch genug erklaert wird damit man sich neu reinfinden kann.

Zwar nicht unbedingt die besten Folgen, aber sehr gute Folgen um ohne Vorkenntnisse in die Serie zu kommen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 11.10.2017 | 20:34
Ich finde Heaven Sent auch viel zu Meta und insidermäßig, um diese Folge einem Menschen zu empfehlen, der noch nie Dr. Who gesehen hat.

Umgekehrt wird ein Schuh draus: wenn man absolut NICHTS über Doctor Who weiß, hat man immer noch eine sehr gute Folge über einen Mann, der in einem fremdartigen Konstrukt gefangen ist, nach und nach dessen Regeln lernt, getötet wird und sich mit Technologie wiederbelebt, und nach und nach erkennt, was er tun muss um rauszukommen. Selbst wenn man nicht weiß was ein Timelord ist, warum der Mann dort gelandet ist und auch sonst die "Rahmenhandlung" der Folge nicht kennt, kann man das gut verstehen und der Handlung folgen.

@Selganor:
Keine dieser Folgen würde ich wirklich als Einstieg empfehlen. "The Pilot" ist noch die beste von den dreien, aber zu sehr auf den Metaplot der Staffel fixiert (welche den Doctor in eine eher untypische Situation setzt - da würde ich eher die vierte Folge der Staffel empfehlen, da sie dem Zusachauer ein wesentlich besseres Bild des Doctors vermittelt), "The 11th Hour" besteht praktisch nur aus Referenzen und Anspielungen, der Plot ist extrem dünn ohne diese, "Rose" hat sich (zusammen mit "Love & Monsters", "Army of Ghosts/Doomsday" und jetzt "The Pyramid at the end of the earth") damals einen Platz in meiner persönlichen Flop 5 der schlechtesten Who-Episoden erarbeitet. Nach dieser Folge hatte ich fast keine Lust mehr weiterzuschauen (obwohl ich die alte Serie kannte und mochte) und es hat bis "Dalek" gebraucht, bis ich überzeugt war dass die Serie etwas kann (eine richtig gute Folge kam trotzdem erst am Ende von Staffel 3).
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 11.10.2017 | 20:48
Für mich hat The Eleventh Hour sehr gut als Einstieg funktioniert. Ich wusste vorher basically nix über die Serie.
Ich hab auch erst Staffel 5 geschaut und dann erst 1-4. Bei "Rose" hätte ich wohl aufgegeben, wenn das meine erste Folge gewesen wäre. Die war ja schon .... seeeehr schrottig.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 11.10.2017 | 23:31
Okay alexandro, du guckst einfach ... anders.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 12.10.2017 | 09:08
Ich verstehe den Hass auf Love&Monsters nicht. Eine meiner absoluten Lieblingsfolgen.

Können Who-Fans nicht damit umgehen einmal selbst auf die Schippe genommen zu werden?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 12.10.2017 | 09:13
Ich würde Selganor zustimmen: Die drei Folgen halte ich für den Einstieg für gut. Persönlich hat mir davon die 11th Hour Folge am besten gefallen.

Und gerade weil Rose schön trashig ist, finde ich die Folge auch gut als Einstieg. Sie zeigt, dass die Serie sich nur bis zu einem gewissen grad ernst nimmt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 12.10.2017 | 17:01
Der Trash war weniger mein Problem mit dieser Folge, eher die Gewaltverherrlichung (kannte ich bisher eher nicht vom Doctor).

Okay alexandro, du guckst einfach ... anders.

So anders auch wieder nicht. (https://en.wikipedia.org/wiki/Heaven_Sent_(Doctor_Who)#Critical_reception)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 12.10.2017 | 18:46
So anders auch wieder nicht. (https://en.wikipedia.org/wiki/Heaven_Sent_(Doctor_Who)#Critical_reception)
Also du musst den Artikel auch komplett lesen.
Zitat
... before closing his review by saying "'Heaven Sent' is brilliant, but it's also about as far from big, broad, family-friendly entertainment as you can get. The show's been obtuse and a little odd before, but nothing quite like this, and its rejection of the standard Doctor Who trappings might be too much for some.

Die Episode ist als solche halt was anderes. Und als Einstieg in Dr. Who imho überhaupt garnicht geeignet.
Da du das anders siehst:
Okay alexandro, du guckst einfach ... anders.
;)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 15.10.2017 | 00:23
Wenn schon, dann auch vollständig:
Zitat
But if you're willing to see past that and embrace the weirdness, then you'll end up captivated. Because this is demanding and intelligent science-fiction, the likes of which BBC One should be commended for airing.

Trappings sind egal, wichtig ist (zumindest für mich), dass gezeigt wird, was die Serie in ihren besten Momenten sein kann. Und die Zugänglichkeit ist halt für Neueinsteiger und Alte Hasen etwa gleich (will sagen: beide wissen lange Zeit nicht, was in der Folge eigentlich vorgeht und haben am Ende ein Aha-Erlebnis).

Es tut mir leid, dass Heaven Sent anscheinend deinen Hund überfahren hat. Anders kann ich mir diese Abneigung und Tendenz den Geschmack von anderen "zerreden" zu müssen - sowie Aussagen aus dem Kontext zu reißen, um die Diskussion zu "gewinnen" - nämlich nicht erklären.  ^-^
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Fire (n/a) am 15.10.2017 | 01:23
Ich pers. finde ja "Don't blink" super als Einstieg. Der Doctor ist zwar da, aber nur am Rande wichtig. Dafür ist die Stimmung super und vermittelt, meiner Meinung nach, genau das Feeling der Serie! UND die Folge ist für kaum etwas Meta-mässiges wichtig!
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 15.10.2017 | 02:05
Ich pers. finde ja "Don't blink" super als Einstieg. Der Doctor ist zwar da, aber nur am Rande wichtig. Dafür ist die Stimmung super und vermittelt, meiner Meinung nach, genau das Feeling der Serie! UND die Folge ist für kaum etwas Meta-mässiges wichtig!
Oh ja! Die wäre auch eine super Folge für einen First Who.

@alexandro
Ich sage nichts gegen die Qualität der Folge an sich. Ich bin auch nicht der Meinung, dass man "falsch" guckt, wenn man die Folge mag.

Ich bestreite nur weiterhin ihre Eignung als Einstieg in Dr.Who.
Weil es in ganz New Who kaum eine (wenn nicht sogar gar keine) vergleichbare andere Folge gibt. Also selbst wenn jemand, der noch nie Dr. Who gesehen hat, von dieser Folge total geflasht ist ... was zeigst du ihm danach? Dr. Who macht mitnichten auf dem Niveau andere Geschichten. Ein Einstieg sollte Lust auf mehr machen. Bei Heaven Sent stellt sich die Frage "Mehr was?", weil es nicht nochmal so eine Folge gibt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 15.10.2017 | 08:28
"Don't Blink" ist auch super - auch als Einstieg. Aber mir ist unbegreiflich, wie man das empfehlen kann und "Heaven Sent" nicht - denn nochmal eine Folge wie "Don't Blink" hat die Serie auch nicht.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 15.10.2017 | 09:13
"Don't Blink" ist auch super - auch als Einstieg. Aber mir ist unbegreiflich, wie man das empfehlen kann und "Heaven Sent" nicht - denn nochmal eine Folge wie "Don't Blink" hat die Serie auch nicht.
Nicht ganz korrekt.
Zum ersten kommen die Weeping Angels wieder.
Zum zweiten ist es eine Folge mit vielen Beteiligten, einem Doctor, der einen Companion hat und keine schwerphilosophischen Selbstgespräche führt.
Zum dritten ist sie nicht so abgehoben (4 Mrd. Jahre, Superdiamantenwand etc.)
Zum vierten ist sie im Aufbau und der Dramaturgie maintreamiger.

Sie ist: Massenkompatibler.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 15.10.2017 | 09:29
Zum ersten kommen die Weeping Angels wieder.

Aber nicht in derselben Form. In "Time of the Angels" sind es komische Proto-Engel, die ganz anders funktionieren und in "The Angels take Manhattan" haben sie auf einmal eine komplett andere Mentalität und Motivation. Irgendwie wussten die Autoren nach "Blink" nichts mehr mit den Angels anzufangen.

Zitat
Zum zweiten ist es eine Folge mit vielen Beteiligten, einem Doctor, der einen Companion hat und keine schwerphilosophischen Selbstgespräche führt.

Der Doctor kommt in der Folge fast nicht vor, seine Companion nur in der letzten Szene der Folge (wo sie glaube ich ein oder zwei Sätze hat).

Zitat
Zum dritten ist sie nicht so abgehoben (4 Mrd. Jahre, Superdiamantenwand etc.)

Die Angels an sich sind schon ziemlich abgehoben. Und die Manipulation von Filmproduktionen um eine Nachricht zu hinterlassen auch.

Zitat
Zum vierten ist sie im Aufbau und der Dramaturgie maintreamiger.

Würde ich nicht sagen. Sie ist eher sowas wie das "Memento" der Who-Folgen. Gut, aber sehr ungewöhnliche Erzählstruktur.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 15.10.2017 | 12:59
Also wenn wir eine Abstimmung machen, wäre ich auch eher bei Blink als bei Heaven Sent.

Schon allein, weil ein Companion auftaucht, und in einer Einstiegsfolge für Dr. Who sollte dieser Aspekt zumindest auch auftauchen. Was jetzt eine gute Einstiegsfolge sein könnte, hm. Da gibt es doch diese Weihnachtsfolge mit Kylie Minogue. Müsste sie mir noch mal ansehen, aber ich glabue die würde ich ganz passend finden.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 15.10.2017 | 15:05
Ich pers. finde ja "Don't blink" super als Einstieg.
"Don't Blink" ist auch super - auch als Einstieg.
Kann schon sein, dass diese Folge "Don't blink" eine tolle Einstiegsfolge sein wird wenn Chibnall (oder dessen Nachfolger) sie irgendwann mal drehen werden, aber die Folge von der ihr hier so schwaermt heisst einfach nur "Blink". Scheint so als haette euch der deutsche Titel "Nicht blinzeln" dahingehend verwirrt ;)

Mein Problem mit den Weeping Angels ist allerdings, dass die in jedem ihrer Auftritte (ob jetzt in Serie oder "The Angel's Kiss" - das Buch aus "The Angels Take Manhattan") mehr oder minder anders waren und man sich auf vorherige Sachen nicht mehr unbedingt verlassen konnte...

Nichtsdestotrotz ist "Blink" eine gute Folge, ob die allerdings als erste Einstiegsfolge fuer Doctor Who so gut ist wage ich auch zu bezweifeln.

Wenn der Neu-Fan keine Probleme mit "alten" Sachen hat finde ich die allererste Folge "The Unearthly Child" nicht schlecht als grundlegenden Einstieg mit dem Hinweis, dass das vor 50 Jahren "der heisse Scheiss" war. Dann muesste man allerdings noch erwaehen, dass in der "neuen" Serie das "Tardis-Team" bis auf ganz wenige Ausnahmen auf den Doctor und einen (meistens weiblichen) Companion reduziert wurde.

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 26.12.2017 | 13:57
So: habe die Weihnachtsfolge gesehen und fand sie sehr, sehr toll.

Moffat ist hiermit alles verziehen und er kann sich verdient am Mount Wholympus zur Ruhe setzen. Ich freue mich auf die Zukunft der Serie.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 26.12.2017 | 16:22
Jup, die Folge war schon gut. Ein schöner Bogen vom ersten zum aktuellen Doctor.

Bin gespannt, wie die nächste Staffel wird.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 26.12.2017 | 17:41
Ganz boeser Cliffhanger zum Schluss.

Und viel gesagt hat "der neue Doctor" ja auch nicht.

Aber schoen zu sehen warum der "alte Griesgram" (aka "The First Doctor") dann doch irgendwann mal netter zur Menschheit (und dem Universum) wurde...

Und was den Geretteten angeht haette ich ja fast schon gewettet, aber doch nur fast.

Schoen aber zu sehen, dass der Side-Plot noch durch den Weihnachtsfrieden (http://de.wikipedia.org/wiki/Weihnachtsfrieden_(Erster_Weltkrieg)) doch noch einen weihnachtlichen Touch gekriegt hat...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Silent am 26.12.2017 | 18:44
Ist es böse wenn ich sage das Ende hat mich an folgenden Spruch erinnert?

"Frau am Steuer, dass wird teuer!"

Mir geht es wohlgemerkt nur um die quasi einzige Handlung der Doktor und die Konsequenzen daraus. Allgemein bin ich gespannt wie sich die Doktor so schlägt und welche Companions es geben wird.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 26.12.2017 | 21:10
Wo schaut ihr das alles eigentlich immer?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 26.12.2017 | 22:22
Ist es böse wenn ich sage das Ende hat mich an folgenden Spruch erinnert?

"Frau am Steuer, dass wird teuer!"

Mir geht es wohlgemerkt nur um die quasi einzige Handlung der Doktor und die Konsequenzen daraus. Allgemein bin ich gespannt wie sich die Doktor so schlägt und welche Companions es geben wird.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Naja...
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


Wo schaut ihr das alles eigentlich immer?

In Mannheim lief er im Kino (garantiert auch in anderen Staedten)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 26.12.2017 | 22:43
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Silent am 27.12.2017 | 00:00
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Nach dem Scheppern ist der aber brav zurück in die Tardis um es dort zu ende zubringen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: La Cipolla am 27.12.2017 | 01:30
Bitte vorzugsweise, ohne die eigene Meinung über sämtliche Doctor-Who-Staffeln in die Antwort einfließen zu lassen: Wenn man die letzte Staffel früh abgebrochen hat, aber am neuen Doktor interessiert ist, wo kann man am sinnvollsten wieder einsteigen? Im Weihnachtsspecial oder im Staffel-Finale? Oder war die letzte Staffel sogar so, dass man ihren Metaplot in ein, zwei, drei Folgen zusammenkriegt?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Silent am 27.12.2017 | 01:40
Bitte vorzugsweise, ohne die eigene Meinung über sämtliche Doctor-Who-Staffeln in die Antwort einfließen zu lassen: Wenn man die letzte Staffel früh abgebrochen hat, aber am neuen Doktor interessiert ist, wo kann man am sinnvollsten wieder einsteigen? Im Weihnachtsspecial oder im Staffel-Finale? Oder war die letzte Staffel sogar so, dass man ihren Metaplot in ein, zwei, drei Folgen zusammenkriegt?

Wenn dich nur interessiert was die neue Doktor in ihrer Staffel macht, dann reicht es quasi sich diesen Clip mit der Regeneration-Sequenz (https://www.youtube.com/watch?v=yJqsPBWbtjk) anzusehen und dann nächstes Jahr anfangen zu gucken. Neuer Doktor, neue Companions und neuer Showrunner müssten dafür sorgen, dass man quasi alle Altlasten loswird und vermutlich von Null starten kann.

Natürlich besteht immer die Gefahr, dass man den einen oder anderen Insider nicht mitbekommt, doch dafür bekommt man dann andere Dinge besser mit. Ich z.B. die gesamte Donna Noble Saga rückwärts geguckt und konnte so einige interessante Entdeckungen machen, welche ich bei chronologischer Reihenfolge vielleicht übersehen hätte. Doctor Who ist meiner Meinung nach da sehr verzeihend.

Soweit meine Vermutung, wirklich beantworten kann man das erst nächstes Jahr so wirklich.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 28.12.2017 | 10:05
Würd ich auch sagen. Moffat hat ja immerhin seine ganze Handlungsstränge, die er in seinen Staffeln angefangen hat, soweit zu Ende erzählt, dass es da keine Altlasten mehr für den neuen Showrunner gibt. Ich denke, das Weihnachtsspecial muss man auch nicht unbedingt gucken, um Staffel 11 zu verstehen, das war eigentlich ja nur Abschiednehmen von Capaldis Doctor.

Zur Weihnachtsfolge:
Ich fand sie .... okay. Weder wirklich gut noch richtig schlecht. Der Plot war irgendwie so ... nichtssagend, aber es sollte ja auch vor allem ein Abschiednehmen sein. Hat für mich jetzt aber nicht in einem Maße funktioniert, das mich emotional mitgerissen hätte.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 28.12.2017 | 10:22
Die Weihnachtsfolge steht für sich selbst. Ich würde die einfach mal schauen. Falls sie gefällt kann man dann noch die letzten beiden "echten" Folgen von Staffel 10 schauen.

Falls selbst die Weihnachtsfolge nervt, kann man sich einfach freuen, dass die Ära Moffat vorbei ist.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 28.12.2017 | 13:22
Prinzipiell ganz OK. Der Plot war etwas banal und Testimony eher vergessenswert, aber prinzipiell keine schlechte Folge.

Gestört hat mich nur:
-die Rassismus/Mysogynie-Schiene des ersten Doctors (so schlimm war er nichtmal in den alten Folgen aus den 60ern und es wirkte auch unglaubwürdig, weil er aus einer Gesellschaft kommt, wo das einfach kein Thema ist. Dass er sich so auf der Erde der 60er aklimatisiert hat (nachdem er in den alten Folgen zunächst nichts mit anderen Menschen zu tun haben wollte), zerstört meine Suspension of Disbelief).
-die Einführung von Jodie Whitaker: ja, bei anderen Doctoren wurde die TARDIS auch schon geschrottet. Aber selten in einer solchen Comedy-Weise ("Huch, ich bin auf den falschen Knopf gekommen!"), welche den Hauptcharakter inkompetent erscheinen lassen - das waren sonst fast immer äußere Faktoren. Unschön.

Naja, mal schauen was Chipnall draus macht.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 28.12.2017 | 17:13
Meine Interpretation ist eine andere: die TARDIS mag die neue Doctor nicht und zickt rum. Im Endeffekt haut sie 13 sogar raus.

Falls die neue Staffel damit beginnt, dass 13 mal eine oder zwei Folgen ohne TARDIS anfangen muss, wäre das eine schöne Auflockerung. Und es gäbe Gelegenheit menschliche Nebencharaktere das erste Mal seit Rose wieder mit ernsthaftem Umfeld aufzubauen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 28.12.2017 | 18:24
Falls die neue Staffel damit beginnt, dass 13 mal eine oder zwei Folgen ohne TARDIS anfangen muss, wäre das eine schöne Auflockerung. Und es gäbe Gelegenheit menschliche Nebencharaktere das erste Mal seit Rose wieder mit ernsthaftem Umfeld aufzubauen.

Martha und Donna hatten auch ein ernsthaftes Umfeld. Die Umfelder gingen erst mit Moffat verloren. Der sich mehr für Zeitreisen, verschwurbelte Monologe und pseudo-geniale Lösungen von haarsträubenden Plots interessierte. Eigentlich hatte er mit Doctor 11 bereits auserzählt, doch es musste ja weitergehen. Capaldi hätte echt nen kompetenteren Showrunner verdient gehabt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 28.12.2017 | 18:43
Amy hatte auch ein ordentliches Umfeld, ebenso Bill. Einzig bei Clara fehlte das (plotdevice-bedingt).
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 28.12.2017 | 23:33
Amy war doch das beste Beispiel einer familienlosen (Sex-)Fantasie. Klar, sie hatte eine Freund/Ehemann, aber der ist noch kein Umfeld. (Okay, es gab wohl die Hochzeitsfeier, aber die Leute haben meiner Erinnerung nach danach nie eine Rolle gespielt oder wurden von Amy erwähnt. Muss zugeben habe schon in Staffel 6 Ausfallserscheinungen gehabt.

Bei Martha waren die Familienmitglieder eigentlich nicht ausgearbeitet, obwohl sie natürlich vorkamen, aber das war eine gute Abwechslung zu Rose.

Donna? Ja, die nörgelnde Mutter war eh witzig, aber der Großvater war mir zu anbiedernd geschrieben. IMO waren da RTD auch schon eher die Ideen ausgegangen.

Tja, ein neuer Showrunner schadet selten.

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 28.12.2017 | 23:34
Es gab noch Melody,

Und Rose hatte auch nur Mickey und ihre Mutter - kein großes Umfeld.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 29.12.2017 | 00:00
Sowohl bei Amy als auch Clara hat das Familienumfeld praktisch keine Rolle gespielt. Rory und Meldoy zählen beide nicht, weil Rory auch quasi ein Companion war, und Meldoy nun ja, eben Melody war und genau einmal als Freundin erwähnt wurde. RTD hätte Melody wahrscheinlich ab Amys ersten Auftreten ständig eingebaut. Da zeigte sich schon, dass Moffat den Story Arc nicht so beherrscht wie RTD.

Bei Rose, Martha und Donna waren die Familie und/oder Freunde auch mal als handelnde Personen zu sehen, nicht nur als Statisten im Hntergrund. Das hat diese Leute deutlich lebendiger gemacht.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 29.12.2017 | 00:44
Dann zählen Roses' Mutter und Mickey auch nicht, weil sie auch mit dem Doctor mitgereist sind. Und ohne die beiden hat Rose kein Familienumfeld mehr.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 29.12.2017 | 06:12
Ja, aber es hat Staffeln gedauert bis die mal mitgereist sind. Vorher waren sie einfach eine wunderbare Erdung der Handlung - und haben Rose ersichtliche Stakes gegeben.

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: alexandro am 29.12.2017 | 12:36
Bis zu Mitte/Ende der ersten Staffel. Und vorher sind sie kaum aufgetaucht, weil Rose die ganze Zeit mit dem Doctor unterwegs war und keinen Kontakt mit denen hatte.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 29.12.2017 | 14:16
Dann zählen Roses' Mutter und Mickey auch nicht, weil sie auch mit dem Doctor mitgereist sind. Und ohne die beiden hat Rose kein Familienumfeld mehr.

Die hatten aber nie den Status als "Companion". So richtig Kickass wurden die beiden erst nach dem Rose schon lange kein Companion mehr war.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 29.12.2017 | 16:28
Tja, man kann handwerklich geschickt einen Charakter innerhalb von 60 Sekunden als interessant einführen - oder aber eine Charakter für Minuten labern lassen ohne ihm Profil zu geben.

Mir ging es hier tatsächlich um die Supportrollen, die dem Hauptcompanion mehr Profil und Stakes geben. RTD war darin meiner Meinung nach echt gut.

Ob die Supportcharakter selbst später Companions werden und ass kicken, spielt hierfür keinerlei Rolle.

Chibnall liefert in der ersten Folge von Broadchurch ein ziemliches Feuerwerk ab, wo innerhalb 20 Minuten ein halbes Dorf eingeführt wird - und zwar mit halbwegs Ecken und Kanten.

Deshalb bin ich da Mal für S11 optimistisch. Dass die TARDIS in den Hintergrund rücken könnte, wäre Feature und nicht Bug.

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 30.12.2017 | 13:09
Soweit ichs gelesen habe, wird es ja auch 3 Companions geben - find ich sehr spannend, könnte dann etwas mehr Team-Dynamik geben als nur Doctor und 1 Begleiter. Ich mochte das schon gerne, als Amy und Rory dann beide an Bord waren.

Dass die Tardis mal wieder brennt und 13 rausfällt fand ich jetzt nun gar nicht wild. War bei 11 doch quasi genauso und gibt dem neuen Showrunner sehr viele Möglichkeiten.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 11.01.2018 | 16:29
Jemand der noch nie Doctor Who geschaut hat dem kann man momentan 3 neue "Einstiegsfolgen" (seit 2005)  empfehlen:
- Rose
- 11th Hour
- The Pilot

Ich überlege mir gerade, ob Human Nature nicht ein guter Einstieg ist - für Leute, die sich nicht wirklich für Scifi interessieren.

Thematisch gibt es viele interessante Ansätze zum Thema Identität durch die Zeit, es gibt einen schönen, melancholischen "Ihr werdet alle sterben"-Subtext und bis auf die Vogelscheuchen kaum Camp-Elemente.

11th Hour ist auch nicht schlecht, aber danach kommen eigentlich fast nur schwache Folgen.

Rose und ein Großteil der ersten Staffel ist für Leute, die mit Camp weniger anfangen, wohl eher schwierig, obwohl ich es persönlich liebe.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Tante Petunia am 11.01.2018 | 16:49
Dass die Tardis mal wieder brennt und 13 rausfällt fand ich jetzt nun gar nicht wild. War bei 11 doch quasi genauso und gibt dem neuen Showrunner sehr viele Möglichkeiten.
Naja - das finde ich z.B. nur nervig. Gerade weil es schon mal da war. Wieso tut der Dr. sich den Sch.... bloß zum wiederholten mal an?  :-X :-\
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 11.01.2018 | 17:13
Naja - das finde ich z.B. nur nervig. Gerade weil es schon mal da war. Wieso tut der Dr. sich den Sch.... bloß zum wiederholten mal an?  :-X :-\

Wie würdest du eine neue Staffel mit neuem Doktor starten, falls du Showrunner wärst?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Tante Petunia am 11.01.2018 | 17:30
Wie würdest du eine neue Staffel mit neuem Doktor starten, falls du Showrunner wärst?
Nicht mit dem "jetzt-zerlegt-er-die-Tardis-schon-wieder-Effekt". Ansonsten frag mich das, nachdem ich die ersten drei neuen Folgen gesehen habe, dann kann ich Dir diese spezielle Frage erst hinreichend beantworten.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 11.01.2018 | 18:17
Ich will ja wissen, wie du das unbschriebene Blatt füllen würdest, nicht, wie du nachbessern würdest.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Tante Petunia am 11.01.2018 | 18:32
Ich will ja wissen, wie du das unbschriebene Blatt füllen würdest, nicht, wie du nachbessern würdest.
Es ist aber doch nicht unbeschrieben. Die Drehbücher/Scripte für die Folgen der nächsten Staffel lagen dem Ersteller der Weihnachtsfolge doch vor. Insofern verlange bitte nicht von mir Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

Ansonsten kann ich nur sagen:
Zitat
Naja - das finde ich z.B. nur nervig. Gerade weil es schon mal da war. Wieso tut der Dr. sich den Sch.... bloß zum wiederholten mal an?  :-X :-\

Das habe ich beim Sehen der Folge spontan so empfunden und gedacht. Und nicht mehr oder weniger wollte ich hier damit aussagen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Silent am 11.01.2018 | 18:50
Mhh, wer ist eigentlich die Synchronsprecherin vom neuem Doktor? Mir kam die Stimme bekannt vor, doch bei nur einem Wort ist es etwas schwer da den Finger drauf zuhalten.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 11.01.2018 | 19:00
Entweder eine von den 12 (https://www.synchronkartei.de/darsteller/20734) die sie bisher synchronisiert haben oder noch jemand neues.

Eine "feste" Sprecherin scheint sie ja bisher nicht zu haben.

War aber wohl bei den vorherigen Doktorn nicht anders. Tennant hatte auch einige Sprecher, Matt Smith in fast jedem Projekt jemanden anderen, ...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 15.07.2018 | 20:17
Doctor Who: Series 11 Teaser (https://www.youtube.com/watch?v=afdp2t0NEp4) irgendwie sieht man eigentlich so gut wie nix, aber ich bin trotzdem neugierig
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 15.07.2018 | 23:05
Pizza.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 15.07.2018 | 23:12
Sieht cool aus. Ich bin gespannt, wie die Serie mit so nem großen Team funktioniert, aber es ist wenigstens mal was anderes als die übliche Zweierkonstellation.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 16.07.2018 | 08:31
Sieht auf jeden Fall ansprechend aus. Wann geht die Staffel eigentlich los?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 20.07.2018 | 07:24
Doctor Who: Series 11 Trailer (https://www.youtube.com/watch?v=FEc-OQ_oqDk) So diesmal immerhin 50s lang, und mit Text, aber immer noch ohne Datum
Zitat
If I asked realy realy nicely, would you be my new best friends?

So langsam werd ich hibbelig, das sieht immer besser aus  :d
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 20.07.2018 | 08:50
Das gute an Doctor Who: wenn man hibbelig wird, gibt es immer noch genug Classic-Folgen und Big-Finish-Audios zum Runterkühlen.  >;D

(Bin gerade mit 6 durch und bei Doctor 7 gelandet.)

Ansonsten: das mit den best new friends ist schon, toll doctorig. Die wechselt man wie seine Haut - und seine Persönlichkeit.  8)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 20.07.2018 | 09:03
Naja wenn man langsam auf die 1000 zu geht können eunem durchaus son paar Freunde wegsterbwn vermute ich, und wenn man nach der Beerdigung oer Zeitreise zurückspringt um noch ein Bier zu trinken ist das wahrscheinlich beyond awkward.

Aber Big Finish ist ne gute Erinnerung, ich wollt das Ding mit der Tochter aus dem Klonprogram mal anhören.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 20.07.2018 | 09:35
Wieso "langsam auf die 1000 zugeht"?

Das Alter hatte schon der 7. Doctor erreicht, der 11. hatte nochmal knapp 1000 Jahre in der Inkarnation und der 12. (wenn auch ohne nennenswerte Lebenszeit staendig "reinkarniert") hat dann nochmal VIEL Zeit draufgepackt (wenn er auch vom letzten fast nix mitgekriegt hat)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 20.07.2018 | 10:38
Hatte nicht 10 oder 11 mal sein Alter mit 900 irgendwas angegeben oder bringt mein Hirn da was durcheinander? Die Reinkarnationsschleife vom letzten hatte ich aber wirklich vergessen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 20.07.2018 | 11:32
Nummer 9 hat von 900+x geredet. Aber er scheint ja durchaus "grosszuegig" mit seinen Altersangaben zu sein (gerade um sich juenger zu machen ;D )

http://tardis.wikia.com/wiki/The_Doctor%27s_age
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Infernal Teddy am 20.07.2018 | 11:38
Bei Altersangeben des Doctors gehe ich IMMER davon aus das Regel Nummer Eins gilt
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 20.07.2018 | 16:31
Nix gegen Jodie, aber sie klingt irgendwie fast wie meine Vorgesetzte, wenn die betrunken ist.  ~;D

(Wohne in Dublin.)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Niniane am 20.07.2018 | 18:21
Ich habe gerade wieder richtig, richtig Bock, Dr. Who zu gucken. Matt Smith fand ich furchtbar (obwohl er gute Stories hatte gegen Ende), und Capaldi hat mich leider auch nicht abgeholt. Aber die Frau gefällt mir jetzt schon, ich mag sie. Und irgendwie ist sie auch ein bisschen niedlich.  8)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 21.07.2018 | 13:33
Sieht cool aus. Ich bin gespannt, wie die Serie mit so nem großen Team funktioniert, aber es ist wenigstens mal was anderes als die übliche Zweierkonstellation.

Doctor #5 war auch mit nem halben Zoo unterwegs. Bis zu 4 Companions zu seinen besten Zeiten. Auch #2 hatte oft mehr als 1 dabei.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 21.07.2018 | 13:56
Und begonnen hat die Serie natürlich auch mit 4 Leuten in der TARDIS.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 7.08.2018 | 12:25
Vor 3 Tagen wurden wohl die Dreharbeiten an Staffel 11 beendet... https://www.instagram.com/p/BmBvrYugcC9/?taken-by=bbcdoctorwho
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 16.08.2018 | 20:58
Die neue Staffel kommt im Oktober :cheer:
https://www.radiotimes.com/news/tv/2018-08-14/doctor-who-air-date-jodie-whittaker-series-to-air-by-october/

Und bis dahin gibts auf Humble Bundle grad wieder ein Dr. Who und Torchwood Bundle (https://www.humblebundle.com/books/more-torchwood-doctor-who-audiobooks?hmb_source=navbar&hmb_medium=product_tile&hmb_campaign=tile_index_4)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 17.08.2018 | 01:22
Übrigens gibt es so einiges an Big Finish Audio Hörspielen auch auf Spotify - zumindest hier in Irland.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 2.10.2018 | 11:53
Sollen wir schonmal den Countdown anfangen?

T-5 bis zum Ende zweier Aeras:
- "Der" Doctor ist nicht mehr maennlich* (Da bin ich mal gespannt wie die deutsche Synchro damit umgeht - im Original ist es ja einfach... "the")
- Doctor Who wird nicht mehr samstags ausgestrahlt

* zumindest wenn wir von den beiden vorherigen Versionen (in Curse of Fatal Death und dem Unbound: Exile) mal absehen
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Kardohan am 2.10.2018 | 12:38
Was haben sie nicht alle gemeckert.

Und was ist... nach der Vorabvorführung sind sie alle zufrieden. Es ist halt der Doktor, nur ist er eben weiblich. Es wird darauf nicht herumgeritten, genauso wenig wie Eckelstone über seine Kohlohren, Tennant über das er nicht rothaarig ist und Smith das er so ein kantiges Kinn hat. Nach einem Drittel merke man garnicht mehr das der Doktor einen "Geschlechtswandel" durchgemacht habe.
Da freu ick mir mal...

Das es So kommt, juckt mich weniger da ich eh auf meinen Staffelpass bei iTunes warten muss und ich meist sowieso erst ein paar Tage nach Ausstrahlung zum Anschauen komme. Da hat ein Tag mehr oder weniger auch nicht mehr Einfluß... :)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 2.10.2018 | 12:42
Es gab eine Vorabvorfuehrung?

Ich weiss, dass wohl eine Folge (oder ein Teil einer Folge) geleakt wurde, aber das ist (zumindest offiziell) nicht von der BBC selbst gekommen.

Und die Reaktionen darauf waren nicht alle "zufrieden"...
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 2.10.2018 | 16:06
Red Carpet war schon vor einer Woche oder so.

Genauer gesagt am 24. September in Sheffield (https://www.bbc.com/news/live/uk-england-south-yorkshire-45589723). Allerdings lese ich keine Rezensionen, bevor ich es selbst gesehen habe.

Zum Leak: das waren 1 Minute und 2 Sekunden. Hab ich auch gesehen. Wer sagt, dass er sich daraus eine ernsthafte Meinung gebildet hat, lügt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 7.10.2018 | 21:43
Und hat es außer mir hier schon jemand gesehen?

Ich fand S11E1 eigentlich makellos, aber auch nicht umwerfend. Ein solides Fundament.

Cinematographie und neuer Musikstil waren gut. Ich freue mich auch, dass die Companions wieder mehr geerdet sind. Working Class oder nicht ist mir ansatzweise egal, aber sie scheinen wieder mehr als Menschen statt als Plot Devices angelegt zu sein,

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Die Stunde war jedenfalls sehr schnell rum (sprich durchgehen recht spannend), ohne dass jetzt besonders viel passiert wäre.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Silent am 8.10.2018 | 07:51
Joah, mag zu gefallen. Es gab einige Momente wo ich dachte, "Ach, das ist aber jetzt leicht vorhersehbar, was passieren wird" und wurde dann doch an der einen oder anderen Stelle überrascht. Ich bin auf den Rest der Staffel gespannt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 8.10.2018 | 08:26
Ja so manche Dinge waren vorhersehbar aber insgesamt war es eine gute Folge. Ich bin gespannt wie es weiter geht.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 8.10.2018 | 11:41
Nachdem ja jede Folge für sich selbst stehen soll, frage ich mich,
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 8.10.2018 | 11:54
Nachdem ja jede Folge für sich selbst stehen soll, frage ich mich,
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 8.10.2018 | 14:44
Wobei sie sich ja ein Hintertuerchen offengelassen haben
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Quill am 10.10.2018 | 19:50
Ich mag 13 sehr gerne bisher, die Companions sind noch etwas blass geblieben, aber mal sehen, was da noch kommt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sir Mythos am 11.10.2018 | 23:02
Folge gerade auch gesehen. Nach dem alten Schotten mal was erfrischendes. Und ich mag den neuen Look. Bin gespannt wie sie sich in der Staffel schlägt.
Die Companions scheinen jedenfalls schon mal ne brauchbare Truppe zu sein.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Silent am 14.10.2018 | 22:36


(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 15.10.2018 | 13:18
Generell habe ich in den ersten 2 Folgen den Eindruck, dass Sachen angeschnitten werden, man aber keine Zeit hat sich wirklich eingehend damit auseinanderzusetzen. Den Eindruck hat Chibs wohl dadurch verstärkt, weil er gesagt hat, dass jede Folge eine abgeschlossene Handlung hätte.

Epzo als Charakter finde ich z.B. sehr interessant, jetzt wo man sich schon durch die eher unelegante Exposition "geplagt" hat.

Generell empfinde ich die Exposition als den Schwachpunkt der ersten beiden Folgen. "Show, don't tell!", ist ja schon beinahe peinlich als Hinweis, weil aus dem Drehbuch-Grundkurs, aber gerade in Episode 2 wurde sehr viel Zeit damit verbracht, dass uns Charaktere erzählen, wie sie sich fühlen, oder was mit ihnen passiert ist. Nicht gerade die eleganteste Methode.

Aber Episode 2 beweist ja gleichzeitig, dass
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 15.10.2018 | 14:57

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Wurden die Zuschauer dann mal wieder angelogen? Ich dachte es hiess erst noch "Keine Storylines ueber die Staffel, jede Folge steht fuer sich"

Waere ja nicht das erste mal, dass die Vorabinformationen bewusst falsch waren um "dem Zuschauer die Ueberraschung zu bewahren" :(
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 15.10.2018 | 15:36
Jede Folge wird wohl für sich stehen. Ich denke, dass sich viele wegen Broadchurch im Vorfeld gefragt haben, ob das jetzt eine Story in 10 Teilen wird.

Und wie man Storyline definiert, ist auch so eine Frage. Bad Wolf war ja z.B. klar keine Storyline. Das waren einfach Easter Eggs. Der Crack in the Wall in S5 würde ich auch nicht als Storyline definieren. Trial of a Time Lord (6ter Doctor) wäre dann zumindest ein Hybrid.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 18.10.2018 | 21:35
Bisher mag ich die neue Doktor sehr, hat sich jedenfalls schonmal in meiner "gucke ich gerne zu"-Wertung deutlich am Matt Smith Doktor vorbei gemacht. Die Geschichten sind auch soweit recht unterhaltsam gemacht. Jetzt nicht super tiefsinnig oder komplex, aber angenehm. So drei Companions sind etwas viel, aber sie nerven nicht.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 18.10.2018 | 22:30
Ich muss sagen, dass die neue Staffel für mich eindeutig Worldbuilding vor Plot stellt und das finde ich super. Klar, mag mancher kritisieren, dass die Storys simpel sind. Dafür sind sie aber mit Versatzstücken und Charakteren vollgepackt, zu denen ich zurückkehren, und mit denen ich mich auch abseits der vorgegebenen Story beschäftigen will.

Das macht Geek-Kultur für mich eigentlich aus: die Freiräume im Plot, die Platz lassen die Inhalte irgendwie als Sandkasten zu sehen. Wenn der Plot dagegen zu stringent und mitreißend ist, sind das zwar tolle Geschichten, die man dann aber halt durch hat. Bei Perfektion gibt es dann wenig zu ergänzen. Der DIY-Faktor fehlt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 19.10.2018 | 06:03
Wo guckt ihr das nochmal?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 19.10.2018 | 08:38
Werstreamt.es nennt als Streaminganbieter der 11. Staffel: Amazon.de, Maxdome und iTunes
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Suro am 19.10.2018 | 09:03
Ich hab mir die Staffel gestern auf iTunes gekauft, hat meine ich 26€ gekostet.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 19.10.2018 | 10:43
Also ich schaue es digital, allerdings meine ich auch ich könnte meine Schüssel (in Baden-Baden) so ausrichten das ich den BBC Sender den es zeigt bekomme.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 19.10.2018 | 12:05
BBC iPlayer, wenn ich in den UK bin. Erste Folge habe auf einer normalen TV-Live-Stream-Seite geschaut.

Ich glaube, ich habe einfach "bbc live stream" gegoogelt.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Talasha am 21.10.2018 | 00:20
(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/44427068_1944268268999599_5836542285302464512_n.jpg?_nc_cat=104&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=51dc6588a20ee75b1c4399b50bfdc4ec&oe=5C517AE8)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 21.10.2018 | 00:30
Das Ganze dürfte etwas komplizierter sein. Wenn der Silence weiter im Sichtfeld des Angels herumläuft, dürfte der Angel sich ihm nähern. Falls der Silence aber mit Blick auf den Angel aus dessen Sichtfeld verschwindet, indem er z.B. um ihn herumgeht, sollte der Angel vergessen, dass er den Silence verfolgen wollte.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tantauralus am 22.10.2018 | 13:17
WTF!!!
Die Ankündigung von Folge 3 hat es mich ja erwarten lassen, aber meine Fresse, "Rosa" war für mich eine absolute Granatenfolge!

Ich habe übrigens einen Amazon Season Pass da sind die Folgen immer Montags kurz nach Mitternacht verfügbar. Perfekt für die morgliche Fahrt zur Arbeit (heute auf der Rückfahrt von München nach Konzertbesuch).
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Silent am 23.10.2018 | 02:59
Ich fand die dritte Folge auf mehren Ebenen sehr gut.

Es wirkte für mich total surreal und phantastisch. Wenn man mir die Geschichte als reine Fiktion erzählt hätte, dann hätte ich sie für hanebüchen gehalten. Doch die Folge griff ein real existierendes Ereignis auf und führte mir vor Augen, zu welchen unmenschlichen Taten wir als Gesellschaft fähig sind. Natürlich ist es immer noch eine Serie über Zeitreisen und genießt daher eine gewisse künstlerische Freiheit, doch die Durchführung hat mich echt geschockt. Es wurde ein wirkliches akutes Problem unserer Zeit, die Fremdenfeindlichkeit, aufgegriffen und als das hässliche Ding entlarvt was es in Wirklichkeit ist, war und auch immer sein wird.

Und das wichtigste, der Doktor ist immer noch der Doktor, auch wenn man irgendwie spürt, dass durch die neue Inkarnation die wahrgenommene Kompetenz abgenommen hat. Der Doktor ist immer noch so schlau, fähig und kompetent wie eh und je, doch die Umwelt reagiert sichtlich, wenn auch subtil anders.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 23.10.2018 | 09:25
Ich fand es spannend das es überhaupt thematisiert wurde.
Zuvor wurden historische Aspekte wie Rassismus ja eher weg gewischt, wie in der Folge als Martha Jones zuerst gänzlich nicht begeistert ist ins viktorianische London zu reisen.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 29.10.2018 | 18:48
Nach "The (Wo)man who fell to earth" jetzt "Arachnids/Anarchy in the UK" scheint ja doch (wenn man bei 2/4 Titeln schon davon reden kann) irgendeine musikalische Verknuepfung bei den Titeln zu sein. Hat jemand eine Idee, ob das auch bei "Ghost Monument" und "Rosa" schon irgendwo ist?

Nicht dass die "Originale" irgendwas mit dem modifizierten Titel zu tun haben muessten (demnach koennte der Titel "Rosa" ja auch von "Lola" inspiriert sein), aber seltsam ist es doch schon...

Nerds of the :T: ... activate! ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Woodman am 5.11.2018 | 15:38
 :cheer: :cheer:
https://www.bigfinish.com/news/v/the-paternoster-gang-return
Die Paternostergang bekommt ne eigene Hörspielreihe
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 5.11.2018 | 17:00
Das ist ja cool!
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 5.11.2018 | 18:02
Vor allem sparen sich die Leute auch die stundenlangen Aufenthalte im Make-up Wagen... ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Nomad am 6.11.2018 | 16:59
Zitat
Doctor Who Will Not Have A Christmas Special This Year

Das ist sehr bedauerlich, es heißt wohl, ihnen gingen die Ideen aus. Finde ich persönlich etwas schwach, aber dafür soll es etwas neues geben:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Andererseits fühle ich mich mit der neuen Staffel bisher ganz nett unterhalten und lasse mich gerne überraschen.

https://screenrant.com/doctor-who-no-christmas-special-2018/ (https://screenrant.com/doctor-who-no-christmas-special-2018/)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 6.11.2018 | 17:02
Ist das nicht alles Clickbait, weil es statt einem Weihnachtsspecial halt ein Neujahrsspecial geben wird?
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 6.11.2018 | 19:22
Ganz sicher nicht... man muss doch zeigen wie "ganz anders" die Serie jetzt ist...

Frau statt Mann, Sonntag statt Samstag, Neujahr statt Weihnachten, ... ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 6.11.2018 | 22:18
Frau statt Mann, Sonntag statt Samstag, Neujahr statt Weihnachten, ... ;D

Früher ging noch Neujahr UND Weihnachten (https://en.wikipedia.org/wiki/The_End_of_Time_(Doctor_Who)).

Oder gar Montag UND Dienstag (https://en.wikipedia.org/wiki/Doctor_Who_(season_19)).  :o
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 7.11.2018 | 00:16
Naja... Neujahr und Weihnachten war waehrend der "Pause" die Tennant "brauchte" weil er da ja andere Plaene hatte und keine "normale" Staffel machen konnte/wollte? und die Ausstrahlungen waehrend der Zeit des 5. Doctors waren wohl auch ein nicht sonderlich erfolgreicher Versuch (beim 6. ging es dann ja wieder zurueck)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 7.11.2018 | 00:24
Ich stecke noch in der letzten Capaldi Staffel bzw überspringe da fast alles, weil die echt Schrott ist. Moffat kann nix wirklich nix... nur noch Emo-Szenen, Mourn-Porn, und "clevere" Monologe. Und das ersetzt jegliche Substanz an Plot. Ach ja: Und der 12. Doktor ist tödlich für seine Companions. Genau was er nicht sein sollte. Capaldi tut mir leid, dass er mit solchem Schund arbeiten muss. Damit ist er für mich nämlich leider mit Abstand der schwächste Doktor. Da war #6 besser.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 7.11.2018 | 12:26
Sehe ich nicht so. Der zwölfte Doktor war für mich persönlich einer besten drei Doktoren bisher.

Die neue Doktor gefällt mir sehr gut ich mochte die Szene, in der aktuellen Folge, mit
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 7.11.2018 | 14:11
Tja, man muss wohl die Persönlichkeit des Doctors immer zu einem gewissen Grad von den Showrunnern trennen.

So fand ich Matt Smith eigentlich super, obwohl ich Mitte der 6ten Staffel ausgestiegen bin.

Die einzigen Doctoren zu denen ich bis jetzt keinen wirklichen Draht gefunden habe sind 5, 7 und 2 (von dem habe ich aber auch bis jetzt am wenigsten gesehen).

13 erinnert mich lustigerweise ein wenig an Axe Cop (https://en.wikipedia.org/wiki/Axe_Cop): in  ein Kind im Körper eines Erwachsenen. Mal schüchtern, mal überdreht. Da kommen natürlich noch andere Aspekte dazu, aber der Aspekt ist mal was neues und sympathisches.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 7.11.2018 | 14:16
Tja, man muss wohl die Persönlichkeit des Doctors immer zu einem gewissen Grad von den Showrunnern trennen.

Dann sehe ich in Capaldi einen durchaus interessanten Doktor. Einziger Crux: seine Companions sterben wie die Fliegen. Und das stört mich an dem Doktor. Er ist extrem zerstörerisch.

Die einzigen Doctoren zu denen ich bis jetzt keinen wirklichen Draht gefunden habe sind 5, 7 und 2 (von dem habe ich aber auch bis jetzt am wenigsten gesehen).

Bei 5 mochte ich den Schauspieler aus "Der Doktor und das liebe Vieh" und bei 7 habe ich zum ersten Mal alle Folgen in den RTL-Zusammenschnitten Anfang der 1990er gesehen. Er ist sozusagen mein "erster Doktor" - und ich mag den sehr. Auch Ace, seine Companion.

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 7.11.2018 | 14:20
Dann sehe ich in Capaldi einen durchaus interessanten Doktor. Einziger Crux: seine Companions sterben wie die Fliegen. Und das stört mich an dem Doktor. Er ist extrem zerstörerisch.

Wer stirbt denn?
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
  ;D >;D ~;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 7.11.2018 | 15:04
Wer stirbt denn?
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
  ;D >;D ~;D

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Teylen am 7.11.2018 | 15:32
Ich stecke noch in der letzten Capaldi Staffel bzw überspringe da fast alles, weil die echt Schrott ist. Moffat kann nix wirklich nix... nur noch Emo-Szenen, Mourn-Porn, und "clevere" Monologe.
Hm, ich sehe es ähnlich.
Ich mag Capaldi als Doktor, aber die Skript die er hat sind zum Größtenteils wirklich schlecht.
Weshalb er auf meiner Doctor Hitliste zwischen Jodie auf 1 und Christopher auf 2 eingeklemmt ist.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 8.11.2018 | 11:41
@Sterblichkeit bei Capaldi:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 30.12.2018 | 12:01
So: mein Staffel 11 Folgenranking:

1. "Demons of the Punjab" (in meiner Eternal Top 5)
2. "The Woman Who Fell to Earth"
3. "Rosa"
4. "The Tsuranga Conundrum"
6. "Arachnids in the UK"   
7. "It Takes You Away"
8. "The Ghost Monument"   
9. "The Battle of Ranskoor Av Kolos"
10. "Kerblam!"   (der finale Plottwist konnte vom Schauspieler für mich nicht getragen werden)
11. "The Witchfinders" (Alan Cummings war so super, aber die Regie war nicht in der Lage konsistente Orte zu erschaffen, und zu viel monster of the week)
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Alexandro am 30.12.2018 | 16:32
Mein persönliches Ranking:
1.) "It Takes You Away"
2.) "Rosa"
3.) "Demons of the Punjab"
4.) "Arachnids in the UK"
5.) "The Ghost Monument"
6.) "The Witchfinders"
7.) "The Woman Who Fell to Earth" (hauptsächlich wegen der guten Chemie, der Ansprache am Ende und dem Sheffield-Akzent - die Story und der Gegner waren extrem schwach)
8.) "Kerblam!"
9.) "The Battle of Ranskoor Av Kolos" (ganz OK, obwohl der Pseudo-Predator nie ein klassischer Who-Gegner werden wird, aber als Staffelfinale eine Katastrophe)
10.) "The Tsuranga Conundrum" (absolut vergessenswert)

Warte gespannt auf die Neujahrsepisode.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 30.12.2018 | 20:53
Ich finde die Idee vom Predator im Whoniversum schön. Auch die entführte Schwester aus Folge 1 ist immer noch spannend für mich. Und den Zahnlook halte ich auch für eine gute Idee.

Tim Shaw war natürlich der Oberloser unter den Stenza. Vielleicht kriegen wir ja nochmals ernsthafte Vertreter der Gattung zu Gesicht.

(Wobei ich es allerdings generell bei Doctor Who schade finde, dass 90% aller Rassen nur einmal auftreten. Ein wenig mehr Worldbuilding wäre da schön. Allerdings soll ruhig jeder Showrunner seine eigene World builden.

Angeblich gab es jetzt ja einen Writers' Room. Davon habe ich aber nichts mitgekriegt.

Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Sashael am 30.12.2018 | 22:05
(Wobei ich es allerdings generell bei Doctor Who schade finde, dass 90% aller Rassen nur einmal auftreten. Ein wenig mehr Worldbuilding wäre da schön.
Dafür sind die Daleks und die Cybermen gefühlt in jeden annähernd größeren Plot verstrickt. So oft, wie der Doktor die schon besiegt hat, könnte mit denen auch irgendwie mal gut sein.
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Alexandro am 30.12.2018 | 22:20
Tim Shaw war natürlich der Oberloser unter den Stenza. Vielleicht kriegen wir ja nochmals ernsthafte Vertreter der Gattung zu Gesicht.

Der Predator aus dem Film mit Arnie war auch voll der Oberlooser: jagt mit überlegenen Waffen, wird trotzdem in die Falle gelockt, lässt sich dann noch von einer "unterlegenen" Spezies zu einem Schwanzvergleich herausfordern - und hat dann nichtmal genug Selbstbewusstsein, um den Sieg des Gegners anzuerkennen, sondern sprengt lieber sich und seine ganze Umgebung in die Luft (spätere Filme haben dann versucht aus den Predatoren eine "ehrenhafte Jägerkultur" zu machen, obwohl das nimmer mit dem Typen zusammengeht). Hat mich irgendwie an diesen Zahnarzt erinnert, der sich vor ein paar Jahren auf Afrika-Safari (durch eigene Blödheit) von einem Löwen hat fressen lassen.

Aber wenigstens sah er nicht aus wie ein Schlumpf mit ganz viel Karies in der Fresse.  ;D
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: tartex am 3.01.2019 | 20:24
Dafür war selbst ein nackter Dalek im Neujahrspecial eine brauchbare Gefahr. Hat mir gut gefallen. Nach den Loser-Daleks unter Moffats war das wirklich brauchbar.

Interessanterweise habe ich die Position 5 in meiner Staffelchart frei gelassen und genau da gehört die Folge hin. (Ja, ich bin ein Tsuranga-Conundrum-Fan!)

1. "Demons of the Punjab"
2. "The Woman Who Fell to Earth"
3. "Rosa"
4. "The Tsuranga Conundrum"
5. "Resolution"
6. "Arachnids in the UK"   
7. "It Takes You Away"
8. "The Ghost Monument"   
9. "The Battle of Ranskoor Av Kolos"
10. "Kerblam!"
11. "The Witchfinders"
Titel: Re: Doctor Who
Beitrag von: Selganor am 14.01.2019 | 19:35
Wer mal sehen will wie die Scripte aussehen um zu schauen wie viel von den Episoden dann doch von Regisseur oder Schauspieler kam:

Der BBC Writers Room hat einige Scripte online, zuletzt die erste Folge mit der Doktroese: The Woman who fell from earth (https://www.bbc.co.uk/writersroom/scripts/doctor-who-series11).

Auch interessant wenn man sich mal die Script-Stile unterschiedlicher Autoren (Im Angebot sind aktuell: RTD, Moffat, Chibnall, Whithouse, Dollard und Mathieson) anschauen will.