Tanelorn.net

:T: Koops => jcgames => Das Weltenbuch => Thema gestartet von: jcorporation am 3.10.2009 | 22:10

Titel: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 3.10.2009 | 22:10
Und was ich wichtig fände wäre ein großes Monsterverzeichnis. Den das was mom. in der Wiki und im Regelwerk steht finde ich recht dürftig. Vor allem da bei vielen Werten einfach "verschieden" oder gar nichts steht. Das stört mich momentan am meißten.

Ich habe jetzt ein Monsterkompendium angefangen. Am Beispiel des Basilisken, der jetzt Riesenbasilisk heißt, habe ich den alten Text und die alten Werte ergänzt.

Link: http://das.weltenbuch.de/spielleiter/monsterkompendium/riesenbasilisken.html

Fehlen noch weitere Infos zu diesem Monster?
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 4.10.2009 | 22:07
Das Monsterkompendium wächst: http://das.weltenbuch.de/spielleiter/monsterkompendium/index.html
Ich suche aber noch viele weitere Monster, damit es sich auch Kompendium nennen kann.

Hat jemand noch weltenbuchige Vorschläge?
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 10.10.2009 | 20:00
Das Weltenbuch soll neben einem Monsterkompendium auch Monstererschaffungsregeln bekommen, damit der geneigte SL, für die Spielgruppe geeignete, Monster erschaffen kann. Nebenzu kann ich die Regeln auch für die vorgefertigten Abenteuer und die Einordnung der vorgefertigten Monster verwenden.

Den ersten Entwurf findet ihr hier: http://das.weltenbuch.de/spielleiter/monsterkompendium/monstererschaffung.html

Ich versuche aus den Werten des Monsters einen Wert zu errechnen, mit dem das Monster dann einer der Heldenstufen zugeordnet werden kann.

Was haltet ihr von dem Ansatz? Was für Verbesserungspotential gibt es?
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Aramoor am 10.10.2009 | 21:27
Ich finde den Ansatz sehr gut und habe ihn auch bereits ausprobiert.(s. unten)
Das System finde ich sehr gelungen, aber es sollte mehr Besonderheiten geben. Zum Beispiel hat meine Warteschlange Tarnung. Ich habe ihr dafür bisher noch keine Punkte auf den Monsterwert gegeben, weil mir dazu einfach keine ordentliche Regelung einfallen. wtf?

Die Sachen für die Warteschlange hab ich hier mal reingeschrieben:

Warteschlange:
Die Warteschlange ist ausgewachsen etwa 3 Meter lang und hat harte, braungrüne Schuppen.
Bevorzugt lebt sie in Wäldern, wo sie durch ihr Schuppenmuster perfekt getarnt ist. Vor allem in Amazonasien trifft man sie recht oft an.
Die Warteschlange wird zuerst immer versuchen ihr Opfer zu beißen. Der Biss selbst ist nicht das gefährliche, sondern ihr Gift. Es lähmt das Opfer für einige Zeit vollständig. In dieser Zeit umschlingt sie ihr Opfer und erwürgt es. Warteschlangen sind nicht sonderlich intelligent, daher werden sie auch bei mehreren Gegnern ein gelähmtes Opfer umschlingen.

Kleine Warteschlange

Lebenspunkte:25
Attacken:Biss: 8(x1-1)
Würgen:10(x2)
Verteidigung:6
MHSt:Heldenanfänger (Monsterwert: 34)
Besonderes:Giftig – Giftstärke: 10, lähmend, wirkt sofort, hält 1W6 Runden an.
Tarnung – In natürlich er Umgebung ist sie so gut getarnt, dass die Helden sie evtl. nicht bemerken werden, bevor sie angreift. (1-4 bei 2W6)


2W6          Trefferzone Mali RS
5-9            Kopf          -4   1
2-4,10-12  Leib            -4   1


Große Warteschlange:
Lebenspunkte:35
Attacken:Biss: 10(x1)
Würgen:12(x2)
Verteidigung:8
MHSt:Erfahrener Held (Monsterwert: 61)
Besonderes:Giftig – Giftstärke: 14, lähmend, wirkt sofort, hält 2W6 Runden an
Tarnung – Befindet sich die Warteschlange im Wald, ist sie so gut getarnt, dass die Helden sie evtl. nicht bemerken werden, bevor sie angreift. (1-4 bei 2W6)

2W6          Trefferzone Mali RS
5-9            Kopf          -4   2
2-4,10-12  Leib            -4   2


Was mir auch noch gefallen würde, wären Minotauren, Greifen und vlt. ein paar mehr Untote.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 10.10.2009 | 23:22
Ich plane jetzt mit 50 Monstern, also wird es ein kleines Heftchen und ja, ich will es auch drucken.

Illustrationen brauche ich in der Tat dafür, wobei Neph für mich noch ein paar ältere Monsterzeichnungen auspackt, aber Illus kann man nie genug haben.

@Aramoor: Besonderheiten muss ich in der Tat noch Ausbauen, ich bau mal deine Warteschlangen ein und ergänze es regeltechnisch.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Friedensbringer am 10.10.2009 | 23:32
Du brauchst Illus? Ich hab sogar Referenzen! In Western City ist ne Illu von mir ^^

Und die Idee für das ein oder andere Monster hätte ich auch. Untote zum Beispiel:
Tod, unglücklich (Der unglückliche Tod)
Tod, langweilig (Der langweilige Tod)
Tod, chic (Der chicke Tod)

Die Idee mit dem "Baukasten" ist nicht schlecht, wobei die Graduierung doch schon arg grob ist.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Aramoor am 10.10.2009 | 23:38
Cool. 50 Monster wären ja schon mal recht gut.
Wenn Interesse besteht kann ich auch noch ein paar andre Monster erstellen. Ich werds wahrscheinlich sowieso machen einfach so für mich. ;D

Also die Gradierung finde ich vollkommen ok. Denn die Helden werden ja von den Werten auch nur stärker, wenn sie einen Rang aufsteigen. Also bietet es sich an die Monster auch darin einzuteilen.

P.S.: (Off-Topic)Ich hatte mich ja auch mal gemeldet fürs evtl. Abenteuer schreiben gemeldet. Ich hab inzwischen auch schon ein bischen was, allerdings wird das Abenteuer recht episch ausgefallen... ;) In der nächsten Woche bin ich weg, aber in der zweiten werd ichs wohl mal abtippen, dann kann ichs dir ja mal schicken, wenn du willst...

Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Friedensbringer am 10.10.2009 | 23:41
Mit "grob" meinte ich eher wie die Monsterwerte zum MHSt zusammenlaufen. Aber beim Weltenbuch ist ja auch keine Exaktheit wie in DSA nötig (und selbst da gibts die bei Monstern nicht)
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 10.10.2009 | 23:43
@Friedensbringer: Ja, ich brauche Illus, umso mehr umso besser, kenne aber die Western City Illus leider nicht :(

@Aramoor: Ja, schreib das Abenteuer zu Ende und schicke es mir, episch sollte kein Problem sein. Und Monster kannst soviel erstellen wie du willst, werd bestimmt das ein oder das andere klauen :D

Betreff Illus sollte man das evtl. in einem extra Thread koordinieren, wenn hier Friedensbringer, Bruder Validan Bilder beisteuern un dich noch welche von Neph bekommen, nicht das ich dann welche doppelt habe, wäre ja schade um die Arbeit.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Aramoor am 10.10.2009 | 23:55
Ok, werd ich machen. Bis das Abenteuer fertig ist wirds aber noch en bischen dauern...

Monster werd ich noch einige schreiben... Soll ich die einfach hier reinschreiben? Oder in die Wiki? Oder ganz wo anders? wtf?
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 10.10.2009 | 23:58
Hier passt es doch ganz gut. Wird das Forum mal genutzt.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Aramoor am 11.10.2009 | 00:38
Und schon kommt das nächste^^:
(Hab zwar den Verdacht, dass sie ungefähr das sind, wofür die Unglücksraben in der Liste stehen, aber ich poste sie trotzdem mal...)

Pechvögel:
Pechvögel sehen sehr ungewöhnlich aus. Sie haben ein buntes Gefieder, ähnlich einem Papagei  und einen gebogenen, graublauen Schnabel. Auf dem Kopf sitzt ein schwarzer, aufrechter Kamm. Ihre Krallen sind extrem scharf und gefährlich.
Bevorzugt leben Pechvögel im Fürchtelforst, wo sie durch ihre Färbung ihre Opfer anlocken. Aber auch in anderen, dunklen Wäldern und seltener auch in Höhlen kann man sie antreffen.
Pechvögel jagen immer im Schwarm. Erst schwäche sie ihre Gegner mithilfe ihrer Aura und dann schlagen sie erbarmungslos zu. Da sie eine hohe Intelligenz besitzen, werden sie bei einem Kampf gegen mehrere Gegner durchaus ausgeklügelte Taktiken anwenden.

LP: 40
Verteidigung: 10
Rüstungsschutz: 0
Attacken: Schnabel: 10(x1+1)
                   Krallen: 10(x1)
MHSt: Heldenanfänger(39 Punkte)
Besonderheiten: Pechvögel sind von einer magischen Aura umgeben, die allen innerhalb der Aura Pech bringt. Die Aura misst ungefähr 15m. Innerhalb der Aura werden z.B. Gürtelschnallen aufplatzen, Bogensehnen reißen, Bananenschalen auftauchen oder Schnürsenkel verknotet. Die genaue Auswirkung bleibt aber dem SL überlassen.

2W6     Trefferzone  Mali   RS

1-3       Kopf            -4     0
4-9       Rumpf         -2     0
10-12   Flügel           -3     0
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Belchion am 11.10.2009 | 13:44
(Hab zwar den Verdacht, dass sie ungefähr das sind, wofür die Unglücksraben in der Liste stehen, aber ich poste sie trotzdem mal...)Pechvögel:
Stimmt, Pechvögel sind das, was die Unglücksraben sein sollten (mehr oder weniger). Pechvögel waren mir auch eingefallen, allerdings sollten sie bei mir Vögel aus klebrigem Pech (=Teer) sein, die alles verkleben.

Wenn du nichts dagegen hast, können wir ja Namen tauschen: Aus deinem Pechvogel wird der Unglücksrabe, dafür nehme ich mir den Pechvogel als nerviges Klebevieh.

Weiße Wichtel
Die Weißen Wichtel sind gefürchtete Untote, die von Kultisten Radiergummis aus den Leichnamen von Wichteln erschaffen werden. Sie sind vollkommen weiß, an ihnen ist auch nicht das kleinste bißchen Farbe oder Schmutz zu entdecken. Zudem bleichen sie auch alles um sich herum aus, bis es aus dem Weltenbuch verschwunden ist und nur die reine, weiße Seite übrigbleibt. (Ausnahme: Andere Wichtel, die in diesem Fall ebenfalls zu Weißen Wichteln werden) Einige skrupellose Wäschereimagier nutzen die Weißen Wichtel deshalb, um Wäsche weißer als weiß zu waschen. Zudem können sie auch alles in ihrer Umgebung weichspülen, so dass es keinen Widerstand mehr bietet.

LP: 20
Verteidigung: 6
Rüstungsschutz: 2
Attacken:
MHSt: Heldenlehrlinge (25 Punkte)
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Friedensbringer am 11.10.2009 | 15:38
Muskelkater

Eine mittelgroße Raubkatze aus Amazonien. Die schwarz-dunkelviolett gestreiften Katzen sind überaus muskulös und jagen anders als Panther oder Tiger im Rudel. Nach Panther und Tiger ist der Muskelkater die drittbeliebteste Gefährtenkatze bei den Amazonen. Im Laufe der Domestizierung fanden die Amazonen heraus, dass die Tiere so überzüchtet und muskelbepackt sind, dass sie dauerhaft Schmerzen in den Muskeln verspüren. Danach wurde der Muskelschmerz unter Amazonen, der sich gelegentlich nach schwerer Arbeit einstellt, als "einen Muskelkater haben" benannt.
Die Katzen sind in etwa so groß wie ein Panther, bedingt durch ihre Muskeln allerdings etwas schwerfälliger und weniger agil.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 11.10.2009 | 20:48
Ich hab mal eure Vorschläge aufgegriffen:

Pechvögel - das kollidiert in der Tat mit den Unglücksraben, ich habe mal die Unglücksraben ausformuliert und ein paar Ideen der Pechvögel einfließen lassen.

Papierfresser - sind drin
Schnapsdrosseln - sind wohl eher kein Monster, hab sie ins Wiki unter Tiere eingestellt

Weiße Wichtel - absolut albern, ist drin

Muskelkater - auch drin

THX für eure Kreativität!
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: ragnar am 14.10.2009 | 18:08
Hat jemand noch weltenbuchige Vorschläge?
Nicht weltenbuchig, aber in keinem klischehaften Rollenspiel-Monsterkompendium dürfen Orks fehlen. Generell wären Allerwelts-Gegner wie Orks, Stadtwachen, Wegelagerer sehr nützlich.

Fehlen noch weitere Infos zu diesem Monster?
Du könntest bei den Trefferzonen auch den Zonen-maximalschaden angeben.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Friedensbringer am 14.10.2009 | 19:30
Weißt du schon welche Monster in das Buch sollen? Wieviele fehlen noch? Welche Illus hast du schon? Kann man ja mal irgendwie sammeln um ne Übersicht zu bekommen, würd gern ein paar Illus und Mönsterchen beisteuern.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Belchion am 14.10.2009 | 21:35
Nicht weltenbuchig, aber in keinem klischehaften Rollenspiel-Monsterkompendium dürfen Orks fehlen.
Orks gibt es doch schon als böse Rasse - oder meinst du ein paar vorgefertigte Standard-Klischee-Orks zum sofortigen Verprügeln?

Weißt du schon welche Monster in das Buch sollen? Wieviele fehlen noch? Welche Illus hast du schon? Kann man ja mal irgendwie sammeln um ne Übersicht zu bekommen, würd gern ein paar Illus und Mönsterchen beisteuern.
Ursprünglich sollten 50 Monster ins Kompendium, die Grenze wurde allerdings schon geknackt - neues Ziel sind 75 Monster. Die bisherige Anzahl aufgenommer Monster kannst du immer auf der Seite Monsterkompendium (http://das.weltenbuch.de/spielleiter/monsterkompendium/index.html) auf der Weltenbuch-Homepage nachschlagen. (Wenn ich mich nicht verzählt habe, sind es im Augenblick 67 Monster)
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: ragnar am 14.10.2009 | 21:37
Orks gibt es doch schon als böse Rasse - oder meinst du ein paar vorgefertigte Standard-Klischee-Orks zum sofortigen Verprügeln?
Genau das!
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Friedensbringer am 14.10.2009 | 21:50
Achso, die sollen auch alle ins Druckkompendium. Ich dachte das wäre nur ne Vorschlagsammlung, sozusagen.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 15.10.2009 | 19:16
Na da kann ich Belchion nur noch zustimmen. Es sollen momentan 75 werden, aber prinzipiell soviel als möglich. Ob ich jetzt Orks, Oger, etc ins Monsterkompendium aufnehemen will, weiß ich noch nicht. Mook-Orks z.B. können flott mit dem Mookgenerator erstellt werden.

Stimmt, der MS fehlt in den Monstertrefferzonentabelle, der sollte ergänzt werden...

Momentan habe ich Zugriff auf folgende Bilder:
# Greif (verschiedene Versionen)
# Ork (diverse Varianten)
# Goblins (diverse Varianten)
# Satyr
# Zyklop
# Vögel (diverse Varianten)
# Lindwurm
# Tentakelviecher (diverse Varianten)
# Blobs (diverse Varianten)
# Ettin (sofern die zweiköpfigen Viecher so hießen, kann mich nicht genau erinnern)
# Pterodactyl
# Harye (die Vogel mir Frauenkopf-Variante)
# Basilisk (ähnlich alter DnD-Version)
# Mantikor
# Hydra
# Zentaure
# diverse Ritterfiguren
# verschiedenste Untote
# Drachen

Alle anderen Monster sind noch frei. Von daher sucht euch die Monster aus, die ihr malen wollt und postet es hier, nicht das es Überschneidungen gibt.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Joerg.D am 15.10.2009 | 19:21
Riesen Bücherwürmer

Riesen Motten

Riesen Ameisen

Guck mal im Allgemeinen, was Büchern so an Insekten schadet.

Sonst sind da noch die Klassiker, Bären, Wölfe und Raubkatzen
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 15.10.2009 | 19:30
Riesen Bücherwürmer

Riesen Motten

Riesen Ameisen

Guck mal im Allgemeinen, was Büchern so an Insekten schadet.

Sonst sind da noch die Klassiker, Bären, Wölfe und Raubkatzen
Bis auf die Motten gibt es schon alles, befallen Motten Bücher?

Edit: Stand jetzt sind es 58 Monster
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: ragnar am 15.10.2009 | 19:44
Raubkatzen
Das klingt fast nach einem verwurstbarem Wortspiel.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Belchion am 15.10.2009 | 20:08
Guck mal im Allgemeinen, was Büchern so an Insekten schadet.
Dann zitiere ich doch mal von einer Seite, die sich mit dem Erhalt von Büchern (http://www.uni-muenster.de/Forum-Bestandserhaltung/grundlagen/klima-baynes.html) beschäftigt:

Die Larven der Speckkäfer (Dermestidae) leben von Protein, d. h. auch von Pergament und von Leder. Größer ist der Schaden, den sie dadurch anrichten, dass sie tiefe Löcher für einen Platz zur Verpuppung in die Bücher fressen.

Nachtrag: Oh, ganz übersehen: Den Bücherskorpion (http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCcherskorpion) gibt es ja auch noch.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Yvo am 15.10.2009 | 20:16
Wo wir grade bei "Nimm etwas wörtlich" sind:

Naschkatzen
Bluthunde
Raufbolde (=Ringende Kobolde)
Sexbomben (=eine fiese Falle)
Kackbratzen
Raubkatzen (=Zweibeinige Tierwesen, die als Banditen arbeiten)
Killerbienen
Brillenschlangen
Drahtesel
Hausdrachen
Fehlerteufel
Papierdrachen
Blumento-Pferde
Lakritzschnecken
Hornochsen
Witzfiguren
Paradiesvögel
Schweinehund
Rosarote Panther
ein Durs-Tiger
ein Verdäch-Tiger
Schildkröten (humanoide Kröten mit großen Schilden)
Knallfrösche (springen einen an und explodieren, um ihre Jungen zu schützen)
Stachelbären (!!!)

Außerdem sollten an einigen seltenen Bäumen Glühbirnen wachsen...
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: ragnar am 15.10.2009 | 21:17
Diese Interpretation der Raubkatzen gefällt mir, Schildkröten sind auch klasse. Hornochsen und Fehlerteufel gibt es aber schon (und sie klingen beide nicht als ob sie sich als Feinde eignen). Papierdrache habe ich schon Jahrzehnte nicht mehr gehört und immer nur in der Plastikvariante gekannt, ich glaube der wirkt nicht mehr so recht. Vielleicht eher den Schrecken des Papiertigers heraufbeschwören? Andererseits: Katzenwesen haben wir aber schon recht viele, vielleicht sollte man sich da zurückhalten.

Was Bären angeht, gibt es das viele Varianten: Erdbären, Blaubären, Speise-Eisbären,...
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 16.10.2009 | 18:36
Mehlmotten und Speckkäfer hören sich doch etwas langweilig an...

Ich habe mal Papiertiger und Stachelbären übernommen, die sind klasse!

Jetzt sind es 60 Monster.



Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 17.10.2009 | 13:25
Und weiter gehts mit dem Monsterkompendium!

Ich habe mich jetzt entschieden neben den Monstern auch noch Dämonen, Elementare und Geister aufzunehmen und einen eigenen Abschnitt für Klischeegegner einzuführen!

Die Änderungen sind schon online. Also her mit euren Ideen zu Dämonen, Elementare, Geistern und Klischeegegner!
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Yvo am 17.10.2009 | 13:59
Zeitgeist?

Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 17.10.2009 | 14:14
Zeitgeist ist toll!
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Friedensbringer am 17.10.2009 | 18:27
Ihr kennt doch bestimmt den Eulenbär von D&D? Ich hätt da noch den

Ameisenbär
Das Wesen ist im Grunde eine pelzige, aufrechtgehende, 3m hohe Ameise mit Bärenpranken.

Und mir ist da noch eine überaus nervige (weil ständig besoffene) Koboldart eingefallen, der
Trunkenbold

Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 17.10.2009 | 19:38
Trunkenbold ist toll, ich hab ihn mal als Dämon interpretiert :D
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 18.10.2009 | 12:29
der Geisterfahrer (von Räubern getöteter, irrer, ruheloser Kutschfahrer, der nachts die Straßen unsicher macht)
Den finde ich klasse, erinnert mich an irgendeinen Film, komme jetzt aber nicht drauf.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Belchion am 19.10.2009 | 18:48
Ich habe auch noch ein paar Ideen gehabt:

Feuerfuchs
Der Feuerfuchs ist ein Elementarwesen aus Feuer, welches alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Man muß schon ziemlich stur sein, um seinen Gegner weiter zu vermöbeln, wenn so ein Irrwisch von Feuerfuchs überall herumwuselt. (Vorschlag: Angriff gegen "Wille", bei Erfolg ist der Gegner je nach Schwierigkeitsgrad Runden damit beschäftigt, sich um den Feuerfuchs zu kümmern) Als Wesen aus Flammen sind Feuerfüchse gegen die meisten Waffen immun, aber alles, was ein Feuer löscht, kann auch ihnen gefährlich werden.

Schweißhund
Ein Wasserlementar, der aus Schweiß besteht und auch so riecht. Sehr nützlich, um Gegner zu verwirren (und quasi zu "blenden"), die sich in erster Linie auf den Geruch verlassen.

Erdferkel
Das Erdferkel ist ein Erdelementar, das nahezu alles frisst und zudem unersättlich ist. Sehr nützlich, wenn ein Kumpel unter einem Baum (oder einem abgestürzten Drachen) eingeklemmt ist.

Schwertlilien
Hinterhältige Meuchlerpflanzen, die es aus irgendwelchen Gründen auf Duellanten abgesehen haben. Sie schleichen sich als Blume getarnt in das Haus des Duellanten ein, um sich dann nachts zu entwurzeln, ins Schlafzimmer des Duellanten einzudringen und ihn mit ihren Schwertern, die sie aus ihren Blättern formen, anzugreifen.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Friedensbringer am 19.10.2009 | 18:58
Die Schwertlilien find ich super!
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 19.10.2009 | 19:07
Ja, Schwertlilien sind klasse. Den Feuerfuchs und Co werde ich dann bei den entsprechenden Elementareseiten einbauen.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Aramoor am 28.10.2009 | 17:49
Mir ist auch noch was eingefallen: Der Gipfelstürmer! Ich habe allerdings keinen blassen Schimmer, was das sein könnte! ~;D
Falls du eine Idee hast kannst du ihn ja vlt. einbauen.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Aramoor am 12.11.2009 | 22:03
Kann man noch Vorschläge einreichen? Ich hätte da noch Schrate... ganz viele Schrate sogar! Wald-Schrate,Eis-Schrate,Tümpel-Schrate usw. Ich würde sie auch ausarbeiten, ich brauche sie nämlich für mein Abenteuer mit dem ich jetzt endlich angefangen habe, nachdem ich bisher ... aus gewissen Gründen nicht dazu gekommen bin. 
 
Und wie wärs mit Rammböcken? Ein ziegenähnliches Wesen mit Dämonenblut! Rote Augen und große gefährliche, gewundene Ziegenhörner!

Gruß Aramoor

P.S.:Sorry für den Doppelpost.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 12.11.2009 | 22:07
Ich überlebe den Doppelpost und ja, es können immer noch Monster vorgeschlagen werden, da gibt es keine Frist ;)

Was sollen den Schrate sein?
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Aramoor am 12.11.2009 | 22:17
Du kennst keine Schrate?! :o   Naja, es gibt diverse Versionen. Ursprünglich waren es unbestimmte Naturgeister, einem Alp ähnlich. Die "neuere" Version, welche ich benutze, sind magische, kleine "Dinger" die entfernt menschenähnliche Gestalt haben. Sowas gibts glaube ich auch in DSA. Sie sind meist recht hässlich. Und es gibt sie in unterschiedlicher Ausführung, je nachdem wo sie leben.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Friedensbringer am 13.11.2009 | 08:35
Mir war da noch die Intelligenzbestie eingefallen:
Das Wesen lockt Menschen und andere intelligente Zeitgenossen in eine Falle, um dann parasitär von ihren Gehirnwellen zu leben. Es nistet sich am Hinterkopf ein und kann sein Fell farblich so anpassen, dass es im Haar des Wirtes nicht auffällt. Der Wirt wird allerdings zunehmend dümmer, während die Bestie langsam sein Gehirn auslutscht.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: ragnar am 13.11.2009 | 12:01
Dazu fällt mir ein: "Schläge auf den Hinterkopf..." :)

Ich habe aber auch von gefährlichen Rechnungswesen gelesen!
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Belchion am 13.11.2009 | 12:05
Ich habe aber auch von gefährlichen Rechnungswesen gelesen!
Müssen, zusammen mit dem Amtsschimmel, zu den beliebtesten Haustieren in Kleinkari gehören. Herkunft ist vermutlich der Paragrafendschungel. :D
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: The_Muh am 14.11.2009 | 21:25
Wie wärs mit einem Zwiebelfisch? (Idee kam mir Hier: Zwiebelfisch - Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Zwiebelfisch_%28Buchdruck%29)

Oder Fallbären?  Ein Fabeltier das in den USA recht bekannt ist (auch scheibenwelt-leser kennen diese putzigen kleinen Tierchen) Finde grade leider keine quelle...

Und ob alle typischen fabelwesen (drachen, einhörner, (berg)trolle, Golems, Goblins (auch Gobbos gennant) vorhanden sind, weiß ich grade nicht.  Nett wäre nartürlich auch ein Boxendes Buschkänguru.

Nachtrag: Auch nett fänd ich ja Büroklammeräffchen...
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Aramoor am 14.11.2009 | 23:40
Zwiebelfische gibts schon. Ebenso Drachen,Trolle,Golems und Goblins. Nur bei Einhörnern bin ich mir nicht sicher. Büroklammeräffchen klingen zwar lustig, aber nicht so als ob man sie als Gegner gbrauche könnte. Denn es ist ja schließlich ein Monsterkompendium... Natürlich lasse ich mich gerne eines besseren belehren.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Belchion am 15.11.2009 | 08:41
Büroklammeräffchen klingen zwar lustig, aber nicht so als ob man sie als Gegner gebrauche könnte.
Ja, die Büroklammeräffchen klingen eher nach einer weiteren Tierart aus dem Paragrafendschungel. Leben da vermutlich in Feindschaft mit dem Klammeraffen.

Oder Fallbären?
Unter Fallbären kann ich mir nichts vorstellen, ich vermute daher mal, dass die ein schlecht übersetztes englisches Wortspiel sind. Kannst du vielleicht mal Titel und  Seite (Stelle) eines Scheibenweltromans angeben, wo einer vorkommt? Dann könnte man das vielleicht mal vergleichen.

Ideen für Tierarten kannst du übrigens gerne im Weltenbuch-Wiki im Bereich Das Weltenbuch - Tiere (http://das.weltenbuch.de/wiki/tiere.html) unterbringen. Auch, wenn sie nicht ins Monsterkompendium passen, sind sie natürlich jederzeit willkommen.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: ragnar am 15.11.2009 | 11:55
http://www.thediscworld.de/index.php/Fallb%C3%A4ren
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 15.11.2009 | 21:06
Intelligenzbestien sind toll! - aufgenommen
Rechnungswesen und Arbeitsschimmel würde ich jetzt eher bei den Tieren sehen, will es jemand im Wiki ergänzen?
Der Paragraphendschungel muss wohl bei Kleinkari liegen, da passen auch die Büroklammeräffchen hin, die sind bestimmt total niedlich :D

zu Fallbären: ich will nichts 1 zu 1 aus Discworld übernehmen
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: The_Muh am 15.11.2009 | 21:38
Ursprünglich kommen die nicht aus der Discworld, soweit ich weis...
find nur grad keinen beleg...

Btw: die zwiebelfische hab ich im Monsterkompendium nicht gefunden... sind die im normalen Buch?

Und zu den Tieren: Wie wär es mit Schmierfinken (Oder Darwins Finken, mit lustigen langen Bärten)? Oder gibts mittlerweile schon zu viele Vögel?
Was mir grad noch einfällt: Arbeitstiere und Bürohengste....
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 15.11.2009 | 21:41
Zwiebelfische tauchen in der Weltbeschreibung unter Tiere auf: http://das.weltenbuch.de/welt/tierwelt.html
Tip: rechts oben auf der Seite kann man ganz einfach suchen

Tiere kann es ja nie genug geben und eine kurze Beschreibung reicht da auch, die will man ja nicht bekämpfen.
Schmierfinken und Bürohengste sind toll, aber was sind Arbeitstiere?

Edit: Tiere im Wiki: http://das.weltenbuch.de/wiki/tiere.html
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: The_Muh am 15.11.2009 | 21:52
Arbeitstiere sind... keine ahnung... muskolöse Affen die ständig den Wald, den sie Bewohnen, aufforsten etc... vielleicht bauen sie auch kleine (primitive) Baumhäuschen für sich und ihre Familien... arbeiten also ständig... wer bessere ideen hat, gerne =)

/edit: und was wird aus dem Boxendem Buschkänguru?
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 18.11.2009 | 00:07
/edit: und was wird aus dem Boxendem Buschkänguru?
Puh, das ist schon fast zu comichaft...

Es gibt jetzt Texte zu Seewölfen (http://das.weltenbuch.de/spielleiter/monsterkompendium/seewoelfe.html) und Intelligenzbestien (http://das.weltenbuch.de/spielleiter/monsterkompendium/intelligenzbestien.html)
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Callisto am 18.11.2009 | 01:09
Ich hab mir die Liste nicht durchgeschaut, gibts schon



?
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 18.11.2009 | 19:55
Nein, davon gibts keine, kann mir von denen auch keine so wirklich vorstellen. Hast du eine kurze Beschreibung zu den Monstern?
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Callisto am 18.11.2009 | 21:10
Nein, davon gibts keine, kann mir von denen auch keine so wirklich vorstellen. Hast du eine kurze Beschreibung zu den Monstern?

Dafür bin ich zu unkreativ. Vielleicht fällts auch teilweise eher unter Tiere. Vielleicht fällt ja jemand anders was ein. Wobei der Kauderwelsch natürlich ein riesiger Fisch sein muss und das Angststöckli eine größere Variante dieser Stockimitierenden Insekten sein muss, der aber eine Angstaura ausstrahlt. Oder so. Nachti-Schlampen müssten was Dunkelelfenamazonenartiges sein.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 21.11.2009 | 16:51
Also der Kauderwelsch ist definitiv ein Fisch, der sich im Rinnsal tümmelt.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 21.11.2009 | 18:02
So, stand jetzt gibt es 42 Monster, 12 Klischeegegner und 8 Dämonen, Geister oder Elementare.

13 Dämonen & Co. müssen noch ausformuliert werden. Damit komme ich auf 75 Einträge im Monsterkompendium, das sollte ausreichen, oder fehlen noch wichtige Gegener für den Helden von heute?
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Aramoor am 22.11.2009 | 16:45
Ich würd sagen, dass ist in Ordnung. Alles andere kann ja als Erweiterung in die Wiki gestellt werden.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: The_Muh am 22.11.2009 | 17:52
Und wenns thematisch passt, kann man immernoch Monster zum Notiz-zettel packen... nich?
Ich würd auch sagen das 62 Monster & Co reichen. Vielleicht kann jemand ein paar bilder zu einzelnen Monstern malen? Dann wird das Monsterkompendium ein wenig dicker... ich kann leider nicht zeichen, sonst würd ich was machen...
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 22.11.2009 | 17:55
Also es werden 75 Monster werden und Bilder gibts definitiv auch, Neph ist schon dabei und ein paar Previews von ihm habe ich auch schon!
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 29.11.2009 | 19:29
So, alle 75 Monster haben jetzt einen Beschreibungstext und Werte. Würde mich über Feedback zu den einzelnen Monstern freuen, es sind bestimmt nicht alle ideal geworden, von daher sind Ideen, die einzelne Monster etwas besonderer machen immer willkommen. Sobald einmal das erste Lektoriat durch ist, wird es auch eine PDF Version davon geben.

http://das.weltenbuch.de/spielleiter/monsterkompendium/index.html
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 23.12.2009 | 16:51
Das Lektorat der Monster ist durch und auch schon online, nochmal ein großes Danke an Belchion für seine Arbeit. In den nächsten Tagen werde ich dann mit dem Layout anfangen, damit es bald ein PDF gibt.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 25.12.2009 | 13:32
Hausdrachen (http://das.weltenbuch.de/spielleiter/monsterkompendium/drachen.html)! Ich hätte fast Hausdrachen vergessen.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Psycho-Dad am 25.12.2009 | 13:41
Das Uralte Spiegelmonster "Alter Ego"  ;D
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Psycho-Dad am 25.12.2009 | 19:06
Der is noch besser  :d
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 4.01.2010 | 17:30
Hier (http://das.weltenbuch.de/galerie_monster.html) kann man, dank Neph, die ersten Bilder der Monster bewundern.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 5.01.2010 | 00:15
Vorschau des Monsterkompendiums PDFs

Die Arbeit am Monsterkompendium schreitet voran. In der ersten Preview sind schon die ersten 16 Monster und viele Bilder enthalten. Die Arbeit daran geht stetig weiter, so dass es sich lohnt öfter hier vorbeizuschauen oder den PDFCast (http://das.weltenbuch.de/pdfcast.rss) zu abonnieren. Kritik ist natürlich erwünscht.

Wie immer ist das PDF im Downloadbereich (http://das.weltenbuch.de/downloads.html) zu finden.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: ragnar am 5.01.2010 | 00:19
Hier (http://das.weltenbuch.de/galerie_monster.html) kann man, dank Neph, die ersten Bilder der Monster bewundern.
Sehr schön! Besonders der Brummbär gefällt!
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 7.01.2010 | 10:10
Sollten eigentlich im Plural sein, bei welchen Monstern ist das denn nicht der Fall?
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 7.01.2010 | 11:33
Das Weltenbuch besitzt jetzt auch Schwarmkampfregeln: http://das.weltenbuch.de/spielleiter/monsterkompendium/schwarmkampf.html
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 8.01.2010 | 14:32
Also Weltenbuch-Lexika sind da etwas anders :D
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Aramoor am 8.01.2010 | 15:45
Sie sind eben einfach "mehr" als normale Lexika!

Es gibt übrigens noch eins im Singular: Das Ding im Dunklen...  Aber ich denke, dass es bei den beiden auch in Ordnung ist. Die "Dinge im Dunklen" hörn sich doof an!
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Nachtfrost am 9.01.2010 | 20:34
Das ging ja wahnsinnig schnell mit dem Monsterbuch  ;D

Ich hätte sonst noch ein wahnsinnige fieses "Gemeinwesen" zu bieten gehabt.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Belchion am 9.01.2010 | 20:40
Ich hätte sonst noch ein wahnsinnige fieses "Gemeinwesen" zu bieten gehabt.
Immer her damit! Im Wiki ist noch wahnsinnig viel Platz und bei genügend Nachschub gibt es vielleicht ja auch noch einen Erweiterungsband.  :D
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 9.01.2010 | 20:41
Das ging ja wahnsinnig schnell mit dem Monsterbuch  ;D

Ich hätte sonst noch ein wahnsinnige fieses "Gemeinwesen" zu bieten gehabt.

Es ist noch nicht zu spät ;) Was soll das Gemeinwesen denn genau sein?
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Aramoor am 9.01.2010 | 21:56
Gemein, schätze ich. ;D
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 10.01.2010 | 23:26
Es gibt, dank Neph, wieder neue Monsterbilder in der Galerie zu bewundern: http://das.weltenbuch.de/galerie_monster.html
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 11.01.2010 | 02:04
Aktualisierte Vorschau des Monsterkompendiums

Eine Woche nach der ersten Vorschau, gibt es jetzt eine Zweite. Es sind weitere Monster und viele weitere Bilder hinzugekommen. Es gibt ein Vorwort von Hagen von Brehmsleben, eine Liste der Monster nach MHSt sortiert und im neu hinzugekommenen Regelteil gibt es neben Monstererschaffungs- nun auch Schwarmkampfregeln.

Wie immer ist das PDF im Downloadbereich (http://das.weltenbuch.de/downloads.html) zu finden.

Die Monsterbilder kann man auch in der neuen Monstergalerie (http://das.weltenbuch.de/galerie_monster.html) betrachten.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Nachtfrost am 11.01.2010 | 11:12
Das Gemeinwesen
Bei dieser perfiden Kreatur handelt es sich dem Äußeren nach um einen lila Fellknödel, der auf zwei Beinen läuft. Außer zwei seitlich hervorragenden trompteförmigen Ohren sind keine weiteren Sinnesorgane oder Extremitäten zu erkennen. Das durchschnittliche Gemeinwesen wird ca. einen halben Meter groß und ist ein Kulturfolger. Man findet es in der Nähe von Ansiedlungen intelligenter Spezies.
Trotz seinem possierlichen Äußeren handelt es sich bei dem Gemeinwesen um ein hinterhältiges Biest, das nur ein Ziel kennt: Gemeinheiten. Es handelt sich bei ihm um einen begabten Telepathen, der sich darauf spezialisiert hat, seine Opfer - zum Wohle des Gemeinwesens - zu Taten zu zwingen, die ihnen nicht mal im Traum einfallen würden. Und hinterher macht es sich noch lustig über sie.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 11.01.2010 | 18:14
Ich hab es mal ins Wiki kopiert: http://das.weltenbuch.de/wiki/monster.html
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 16.01.2010 | 14:19
Es haben sich weitere Monster in die Galerie verirrt: http://das.weltenbuch.de/galerie_monster.html
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Aramoor am 27.01.2010 | 22:03
Mir ist garde eine Idee gekommen, bei der ich nicht glauben kann, dass sie noch niemand anderem gekommen sein soll! Der Ohrwurm! Im Monsterkompendium steht er nicht, also poste ich ihn hier einfach mal:

Beschreibung:
Ein besonders heimtückischer Bewohner des Edentals ist der Ohrwurm, den man vor allem in der Wichtigswten Stadt und ihrer Umgebung antrifft. Der Ohwurm ist von länglicher, schlangenähnlicher Gestalt, mit einem unglaublichen dicken Auswuchs an einem Ende. Die glitschige, schleimige Haut ist von hypnotisierenden, bunten Schlieren bedeckt.
Als Sinnesorgan ist nur ein langer, stabförmiges Gebilde am dicken Ende erkennbar, mit dem der Ohrwurm seine Nahrung aufnimmt: Lieder! Denn das scheint der einzige Sinn und Zweck des Ohrwurms zu sein: Lieder aufzusaugen und in schrecklich verzerrter Weise wieder hinauszugeben. Diese "Lieder" quälen den Zuhörer auf eine subtile und dennoch schreckliche Art und Weise: Obwohl sie einfach nur unglaublich schlecht sind, gehen sie den Betroffenen einfach nciht mehr aus dem Kopf. Immer wieder schwirrt die Kakophonie des Wurms durch die Gedanken und hindert ihn an jedem anderen klaren Gedanken, was oft bis ind den Wahnsinn führt. Angeblich wurde der Wurm von einem der Barden- und Schaustellergilder feindlich gesinnten Magier geschaffen, der auf die Popularität der Barden neidisch war und in seinen Minderwertigkeitskomplexen veruchte die Barden zu Grunde zu richten. Dies gelang ihm natürlich nicht, denn die Barden beherrschen das einzige Mittel gegen die Wual des Ohrwurms: Gute Lieder! Einzig und allein gute Lieder können die Kakophonie des Wurm verdrängen...

Lebenspunkte: 25
Initiative: 15
Attacken: Speziell(Ohrwurmfluch)
Verteidigung: 4
RS: alles 0
Besonderheiten: Der einzige Angriff des Ohrwurms ist der Ohwurmfluch. Der Ohrwurmfluch funktioniert wie oben beschrieben, regeltechnisch bedeutet dies einen Abzug von -10 auf alle Proben. Dieser Effekt hält so lange an, bis der Betroffene ein gutes Lied hört.


So, das sind meine Ansätze. Der Beschreibungstext ist wohl etwas zu lang geworden, kann ja bei Bedarf gekürzt werden. Auch der Rest ist nur ein Ansatz. Momentan bin ich bei 13 Monsterpunkten.

Hoffe er gefällt euch.(Und wenn ich ihn doch übersehen habe, einfach ignorieren!^^)

Gruß Aramoor
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 28.01.2010 | 16:48
Lustig, ich hab den Text gleich mal ins Wiki kopiert.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 25.02.2010 | 19:40
Es geht wieder weiter beim Monsterkompendium. In der Gallerie befinden sich jetzt 7 neue Bilder von Neph.

Link: http://das.weltenbuch.de/galerie_monster.html
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Aramoor am 25.02.2010 | 21:03
Geprüft und für gut befunden! :d Freu mich schon, wenns fertig ist.

Wollte mich übrigens entschuldigen, dass von mir in letzter Zeit nichts mehr kommt. Vor allem das ich mit dem Abenteuer nicht weiter komme tut mir leid. :-[ Ich hab da so meine Probleme mit dem Abenteuer schreiben, was wohl daran liegt, dass es iregdwann, wenn es fertig werden sollte, online gestellt werden könnte...   Wenn ich für meine Gruppe schreibe hab ich die Probleme nicht. Ob das mit dem Abenteuer noch was wird, weiß ich leider nicht.

Und was den Rest angeht: Momentan komm ich irgendwie nicht dazu irgendetwas fürs Weltenbuch zu machen... leider...  :(  Ich hoffe mal, dass sich das bald ändert, aber ich verspreche nach der Sache mit dem Abenteuer lieber mal nichts...

Wollte einfach bescheid sagen, was los ist und mich entschuldigen...

Gruß Aramoor
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 27.02.2010 | 20:34
Aktualisierte Vorschau des Monsterkompendiums

Im Downloadbereich (http://das.weltenbuch.de/downloads.html) gibt es, nach längerer Zeit, wieder eine aktualisierte Vorschau des Monsterkompendiums. Die neuen Monsterbilder können auch in der Monstergalerie (http://das.weltenbuch.de/galerie_monster.html) betrachtet werden.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Belchion am 15.04.2010 | 19:48
Haiaale

Die fiesen Haiaale machen stets die Umgebung von Piratenschiffen unsicher, wo sie sich an jenen laben, die über die Planke geschickt werden. Sie sehen aus wie ein sehr großer Aal mit einem Haigebiß und einer weißen Finne. Das gemeine an ihnen ist, dass sie sogar nach ihrem Tod noch 1W6 Runden lang zubeißen, weil sie einfach viel zu blöd sind, um zu merken, dass sie schon tot sind.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Jiba am 4.05.2010 | 10:15
Schwiegerdrache
Schwiegerdrachen sind selbst bei anderen Drachenarten unbeliebt. Die Zwerge in den Bleistiftmienen haben die Theorie aufgestellt, dass es interessanterweise nur weibliche Schwiegerdrachen gibt, aber es existieren in der Tat auch männliche, die aber meist zu Hause im Hort sitzen und, sollte die Dame des Hauses mal zur Abwechslung da sein, sich dann stundenlanges Gemecker anhören dürfen. Sonst bewachen Schwiegerdrachen aber mit Vorliebe, einsame, heiratsfähige Prinzessinnen - viele Könige der Doppelseite schätzen die grimmigen Echsen als Anstandsdamen für ihre Töchter: Jeder Recke, der die Prinzessin zur Gemahlin nehmen will, wird erstmal vom Schwiegerdrachen auf eine ganze Reihe schwieriger, auszehrender Quest geschickt, um zu beweisen, dass er der Prinzessin würdig ist. Gelingen ihm diese, kommt es meist trotzdem zum Kampf gegen den Schwiegerdrachen. Unterliegt der Schwiegerdrache, zieht er sich beleidigt zurück und ruft nicht mehr an... es sei denn der Recke verlässt sein holdes Weib, um auf Abenteuerreise zu gehen. Dann wird der Schwiegerdrache alles daran setzen, die ihm anvertraute Prinzessin davon zu überzeugen, dass es der größte Fehler ihres Lebens war, diesen Mann zu heiraten - oft geht, wenn der Held nach Hause kommt die ganze Questenreihe wieder von vorne los. Man hat auch schon von Fällen gehört, in denen Schwiegerdrachen Prinzen bewacht haben - die potenzielle Ehefrau kann sich schonmal auf ermüdende Questen einstellen, die viel mit Bügeln, Kochen und Hausputz zu tun haben.

Bullenschwein
Welcher verrückte Zauberer dieses seltsame Hybridwesen geschaffen hat, ist nicht bekannt. Fakt ist, dass das Bullenschwein (das man in der Regel im Rudel antrifft) aus irgendeinem Grund besonders erpicht darauf ist, die geltenden Gesetze des Landstriches, in dem es sein Revier hat, vor Verletzungen jeder Art zu bewahren. Sein feines, übergroßes Riechorgan erschnüffelt auch die kleinste Abweichung von gesetzlichen Normen. Daher stürzt es sich, wenn man es in der Wildnis antrifft, aggressiv auf subversive Elemente - es attackiert mit Vorliebe Diebe, Beutelschneider, Betrüger, Zauberer, Hippies, Zwerge und sonstige, irgendwie auffällige Minderheiten. Das untrügliche Gespür für Abweichler am sozialen Durchschnitt, das das Bullenschwein besitzt, hat dafür gesorgt, dass Stadtwachen diverser Städte der Doppelseite es mit Vorliebe domestizieren und zum Aufspüren von Verbrechern einsetzen. Bullenschweine sehen aus wie eine Mischung aus Hausschwein und Stier - feste Hörner und große Hufe verbinden sich mit riesiger Schweinsnase und zufriedenem Oinken. Sie neigen zu Fettleibigkeit und sind nur mässig intelligent.

Beiden Monsterbeschreibungen gemein ist natürlich die  :Ironie:

Werte kann ich mir im Moment noch nicht ausmalen.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 4.05.2010 | 10:23
Bullenschwein
Ist das nicht leicht politisch inkorrekt?
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Belchion am 4.05.2010 | 11:21
Den Schwiegerdrachen finde ich lustig, das Bullenschwein ist lahm. Außerdem wird die Rolle der peniblen Nörgler bereits von den Kleinkarierten besetzt.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Jiba am 4.05.2010 | 14:13
Ist das nicht leicht politisch inkorrekt?

Stimmt, ist vielleicht ein wenig zu krass...
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 4.05.2010 | 14:18
Und in welcher Beziehung steht der Schwiegerdrache mit dem Hausdrachen???
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Jiba am 4.05.2010 | 14:39
Hmm... verwandte Gattung. So etwa wie Lemuren mit Pavianen verwandt sind.  ;)
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 7.05.2010 | 11:37
Ich war so frei und habe den Schwiegerdrachen dem Weltenbuch-Wiki hinzugefügt: http://das.weltenbuch.de/wiki/monster.html
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Jiba am 7.05.2010 | 12:03
Cool!  ;)

Noch eine Idee von mir, aber noch nicht Flufftechnisch ausgearbeitet: Der Narrwal - ist wahrscheinlich ein sehr humoristischer Zeitgenosse.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 20.05.2010 | 10:08
Zwar erschien schon lange kein neues Monsterkompendium PDF, aber ich will dieses Buch immer noch dieses Jahr herausbringen. In der Zwischenzeit wurde das Format auf A5 verkleinert und auch schon die Schwarmkampfregeln im Buch einem Praxistest unterzogen.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 29.05.2010 | 00:14
In der Galerie (http://das.weltenbuch.de/galerie/monster.html) gibt es jetzt neue Monsterbilder zu bewundern. Demnächst wird es auch wieder ein aktualisiertes Monsterkompendium-PDF im abschließenden A5 Layout geben.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: EL Machete am 29.05.2010 | 00:52
Wuchtbrummen:
Riesige XXL Hummeln.
Gefürchtet für ihr lautes Brummen und dafür bunt beplante Wagen für Artgenossen zu halten und entweder versuchen sicht mit dem wagen zu paaren oder diese umzutossen weil sie diese als Konkurrenz interpretieren.
War nur ein spontaner Hirnfurz aber evtl is es ja was.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 3.06.2010 | 19:40
Aktualisierte Vorschau des Monsterkompendiums

Im Downloadbereich (http://das.weltenbuch.de/downloads.html) gibt es, nach längerer Zeit, wieder eine aktualisierte Vorschau des Monsterkompendiums. Die neuen Monsterbilder können auch in der neuen Monstergalerie (http://das.weltenbuch.de/galerie/monster.html) betrachtet werden.
Titel: Neue Monsterbilder
Beitrag von: jcorporation am 5.07.2010 | 00:21
In der Galerie (http://das.weltenbuch.de/galerie/index.html) gibt es jetzt neue Monsterbilder zu bewundern. Demnächst wird es auch wieder ein aktualisiertes Monsterkompendium-PDF erscheinen.
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: Private Baldrick am 5.07.2010 | 08:12
Hast du schon Bandwurmsätze?
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 5.07.2010 | 14:10
Nein, die lektoriert mir immer jemand aus dem Buch heraus ;)
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 7.07.2010 | 00:06
Jetzt steht im Downloadbereich eine aktualisierte Vorschau des Monsterkompendiums online, das jetzt auch schon das komplette Monsterkapitel beinhaltet.

Link: http://das.weltenbuch.de/downloaddir/monsterkompendium_last.pdf
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 8.07.2010 | 19:29
Und wieder neue Bilder:
http://das.weltenbuch.de/spielleiter/monsterkompendium/erdelementare.html
http://das.weltenbuch.de/spielleiter/monsterkompendium/feuerelementare.html
http://das.weltenbuch.de/spielleiter/monsterkompendium/flaschengeister.html
http://das.weltenbuch.de/spielleiter/monsterkompendium/giftzwerge.html
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: AJMG1993 am 31.01.2014 | 20:58
Hallo,
ich weiß nicht ob das beantwortet wird, aber ich möchte erst mal danke sagen und fragen gibt es die PDF datei auch ganz? da auf  der Seite https://jcgames.de/weltenbuch/v1/downloads (https://jcgames.de/weltenbuch/v1/downloads) "nur" eine Fehlerhafte datei existiert. Liegt es daran weil es nocht nicht fertig ist? Jedenfalls finde ich den Generator echt cool :D hat zwar ein paar kleine schwächen aber die sind ja nicht schlimm da man sie mit intuition beheben kann ^^
Ich gehe morgen auf ski(eigentlich snowboard ^^) reise und da spiele ich Das Weltenbuch das erste mal, empfinde es als sehr einfach bisjetzt und finde es wirklich cool das es so viel spielraum gibt, auch das es so lustig ist finde ich gut xD
Wir sind zawr nur zu Dritt aber ich kann gut mit kleinen "gruppen" umgehen ^^ dafür mit großen weniger haha...  :'(

Danke im voraus
AJMG



EDIT:
so ich habe auf der Seite https://jcgames.de/weltenbuch/ (https://jcgames.de/weltenbuch/) nun das Monstrarium komplett gefunden trotzdem stellt sich die Frage ob es eine Download version gibt die voständig ist :O?
Titel: Re: Monsterkompendium
Beitrag von: jcorporation am 1.02.2014 | 09:48
Freut mich, dass dir das Weltenbuch gefällt! Wünsch euch viel Spaß beim Spielen.

Das PDF des Monsterkompendiums ist leider nie fertig gestellt worden.