Tanelorn.net

:T: Information => ReadMe 1st! => Unsere Partner => Thema gestartet von: Enkidi Li Halan (N.A.) am 31.05.2011 | 11:52

Titel: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Enkidi Li Halan (N.A.) am 31.05.2011 | 11:52
(https://www.tanelorn.net/banner/UhrwerkBanner.jpg) (http://www.uhrwerk-verlag.de/)

Silent Pats Kolumne
State of the Industry - Die Kolumne (https://www.tanelorn.net/index.php/topic,104172.0.html)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 1.06.2011 | 00:47
Cool!  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Scorpio am 1.06.2011 | 01:00
Cool!  :d

Stimmt. :)
Wie heißt der kleine Schrauber nun eigentlich?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 1.06.2011 | 09:43
Ich freu mich echt, dass das jetzt geklappt hat! :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 18.06.2011 | 18:48
Wir haben unsere Webpräsenz jetzt nochmal stark überarbeitet und auf Wordpress umgestellt.

Dadurch sollte dort in Zukunft mehr los sein, was News, Aktionen und lauter tolle Sachen angeht ;)

Der Content ist im Moment noch mehr oder weniger auf dem Stand der alten Webpage, dass sollte sich aber schon ab nächster Woche stetig ändern.

www.uhrwerk-verlag.de
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 16.07.2011 | 15:41
Das erste Myranor Soloabenteuer "Die vebotene Kammer" ist erschienen. Ideal auch für Einsteiger, was Myranor angeht.  :)

Mehr Infos unter: http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=264
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 19.07.2011 | 19:13
Ihr wollt vielleicht mit Myranor anfange, kennt den Hintergunrd aber nicht?

Dafür gibt es eine Reihe von Geschichtsvideos die die Enstehung des Imperiums erklären.

Der dritte Teil - Der Fall des Ersten Imperiums - ist nagelneu und gerade erst online gegangen:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=286

Alle anderen Teile gibt es auf unserem Youtube Channel: http://www.youtube.com/user/SilentPat42
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 21.07.2011 | 10:33
Wir können nicht nur Rollenspiele!

Vorraussichtlich im Oktober erscheint bei Uhrwerk das erste Kartenspiel - Summoner Wars!

Eine kleine Info dazu gibt es hier:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=296
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: carthinius am 21.07.2011 | 11:57
Sieht interessant aus. Ist das sowas wie die Living Card Games von FFG? Also zwar ausbaufähig, aber stets in kompletten Paketen und nicht per zufallsbefüllten Sammelkartenpäckchen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 21.07.2011 | 12:20
Sieht interessant aus. Ist das sowas wie die Living Card Games von FFG? Also zwar ausbaufähig, aber stets in kompletten Paketen und nicht per zufallsbefüllten Sammelkartenpäckchen?

Genau erkannt :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 23.07.2011 | 11:31
Natürlich ist der Uhrwerk Verlag nächste Woche auf der Feencon mit Stand und Demoteam vertreten.

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=310
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 27.07.2011 | 11:07
Es gibt ein paar neue Informationen zur deutschen Version des neuen Herr der Ringe Rollenspiels - Der Eine Ring:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=320
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 27.07.2011 | 11:27
Pat, ich könnte Dir Knutschen!!!!!!! :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtschwerttänzer am 27.07.2011 | 11:31
Es gibt ein paar neue Informationen zur deutschen Version des neuen Herr der Ringe Rollenspiels - Der Eine Ring:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=320
Hardcover gut mit pdf gekauft!

Doctor Who?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: carthinius am 27.07.2011 | 11:35
Schade, dass es kein Schuber wird. Ist vermutlich zu teuer?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 27.07.2011 | 11:46
Schade, dass es kein Schuber wird. Ist vermutlich zu teuer?

Geanu - die deutsche Auflage ist für einen Schuber einfach etwas zu klein. Wobei ich ein Hardcover jetzt nicht wirklich schlechter finde. Im englischen Schuber sind immerhin "nur" Softcover drin ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: carthinius am 27.07.2011 | 17:11
So gesehen... Ein Hurra auf Hardcover!  ;D
Schon eine Vorstellung davon, wieviel die Würfel kosten werden (und inwieweit sie zwingend nötig sind)?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 28.07.2011 | 10:17
Hardcover ist viel besser!  ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 29.07.2011 | 23:27
Fans und Spieler von Dungeonslayes dürfen sich auf Nachschub freuen. Ende August wird der zweite Teil der Crimlak Trilogie "Die Katakomben des Nekromanten"  von Moritz Mehlem erscheinen.

Mehr Infos und einen kleinen SneakPeak gibt es hier: http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=336
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 2.08.2011 | 10:18
Auf der Uhrwerk Homepage gibt es jetzt erste Einblicke in das Regelsystem von "Der Eine Ring" :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=354
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 5.08.2011 | 17:32
Heute ist der erste von vier Artikeln zu den ersten Fraktionen von Summoner Wars online gegangen.

Alles was man über die Höhlengoblins wisen will, aber nicht zu fragen wagte ;)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=366
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Stummkraehe am 5.08.2011 | 18:19
Zum einen Ring:
Werden die Karten fest ins Buch integriert oder entnehmbar sein? Und werden die Würfelsets aus mehreren W12 bestehen oder wie bei der englischen Box aus einem W12 und mehreren W6?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 5.08.2011 | 18:24
Zum einen Ring:
Werden die Karten fest ins Buch integriert oder entnehmbar sein? Und werden die Würfelsets aus mehreren W12 bestehen oder wie bei der englischen Box aus einem W12 und mehreren W6?

Die Karten werden in einer Kartentasche hinten im Buch eingelegt sein und nicht fest eingebunden sein.

Das Würfelset wird aus einem W12 und 6 W6 bestehen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 8.08.2011 | 12:01
Ein kleiner Blick auf die spielbaren Völker bei Der Eine Ring:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=388
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: 8t88 am 10.08.2011 | 11:20
@"Der eine Ring"
Was für ein System wird das denn?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 10.08.2011 | 11:36
@"Der eine Ring"
Was für ein System wird das denn?

Dazu gibts im Artikel zu Regeln und Mechanismen einige Infos: http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=354
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: 8t88 am 10.08.2011 | 12:58
Ist das denn ein Rollenspiel, oder ein Abenteuerspiel wie die "JohnSinclairEngine"?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 10.08.2011 | 13:01
Es ist ein Rollenspielsystem.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: korknadel am 10.08.2011 | 13:01
Ist das denn ein Rollenspiel, oder ein Abenteuerspiel wie die "JohnSinclairEngine"?

In diesem Thread (http://tanelorn.net/index.php/topic,52631.0.html) wurde und wird zu diesem Thema so manches geschrieben. Vielleicht wirst Du daraus schon etwas schlauer. Scheint aber deutlich eher in Richtung Rollenspiel zu gehen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: 8t88 am 10.08.2011 | 13:06
Danke! Damit hat sich alles geklärt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 10.08.2011 | 13:47
Und wieder was neues zu Summoner Wars. Diesmal ein Blick auf die Fraktion der Phoenixelfen:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=395
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 13.08.2011 | 18:42
Zur Crimlak-Trilogie für Dungeonslayers gibt es jetzt - kurz vor Erscheinen des zweiten Teils "Die Katamkomben des Nekromaten" - ein gratis-Quellenbuch zum runterladen. Alle wichtigen Infos zu Crimlak und dem Dreiental :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?​p=405
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 16.08.2011 | 11:31
"Malmsturm - die Welt" ist jetzt beim Drucker und sollte ab der Ratcon erhältlich sein. Alle Informationen über diesen SEHR umfangreichen und toll illustrierten Band findet ihr hier:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=414
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Uisge beatha am 16.08.2011 | 21:06
Ich freu mich drauf!  :d

Wird's das zusammen mit dem Regelwerk als Set geben? Zum Beispiel in einem schicken Schuber? *hoff*

MfG
Uisge
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 17.08.2011 | 13:52
Ich freu mich drauf!  :d

Wird's das zusammen mit dem Regelwerk als Set geben? Zum Beispiel in einem schicken Schuber? *hoff*

MfG
Uisge

Erstmal nicht, fürchte ich.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Glgnfz am 17.08.2011 | 14:09
Den Schuber leiern wir dir schon noch aus den Rippen. Der muss einfach sein! Komplett schwarz mit der Malmsturm-Glyphe auf dem "Rücken" - schick, schick!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: D. Athair am 17.08.2011 | 20:44
Statt aus den Rippen in den Rücken (sry, Herr der Kobolde):

So ein Schuber wäre doch auch was für ein Fanprojekt.
Evtl. könnte man da via Flying Games ...
Schließlich machen die ja tolle Papp-Sachen.





Derweil warte ich weiter auf deutsche L5R-Sachen.
[Da wird wohl demnächst ne PM fällig.]
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 18.08.2011 | 13:37
[Da wird wohl demnächst ne PM fällig.][/i]

Go ahead
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 18.08.2011 | 13:38
Es gibt ein paar kleine, feine , neue Downloads für die letzten beiden Myranor-Abenteuer:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=424
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 22.08.2011 | 11:50
Der dritte Artikel über die Fraktionen bei Summoner Wars ist online. Diesmal werfen wir einen Blick auf die Tundraorks:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=448
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 30.08.2011 | 11:12
Zum gerade erschienen Abenteuer "Die Katakomben des Nekromanten" für Dungeonslayers gibt es jetzt hilfreiches Matreial für den Spielleiter:  http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=475
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 4.09.2011 | 14:05
Es gibt auf der Uhrwerk HOmepage gerade eine kleine Umfage, bei der ich sehr an einem möglichst genauen Ergebnis interessiert bin. Da die Umfage bei den Dungeonslayern etwas gehypt wurde, gibt es da im Moment ein etwas verzerrtes Ergebnis, glaube ich ;)

Also bitte mitmachen: http://www.uhrwerk-verlag.de/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 7.10.2011 | 11:32
Die SPIEL rückt näher und natürlich sind wir mit einigen Neuheiten mit dabei. Genaueres dazu erfahrt ihr hier:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=522
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Humpty Dumpty am 10.10.2011 | 17:50
Hallo Jungs! Habe gerade gesehen, dass es die deutsche Ausgabe von "Der Eine Ring" als reguläre und als limitierte Version gibt. Welche Vorzüge erfreuen den geneigten Käufer denn im Falle der limitierten Edition, die über das reine Sammelinteresse hinausgehen? Konnte das den Beschreibungen nicht entnehmen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: sir_paul am 11.10.2011 | 11:00
Um mal von der oben verlinkten Seite zu zitieren:

Zitat
[...] durchnummerierten in grünes Kunstleder gebundenen Ausgabe, die mit Golddruck und Metallbuchecken verziert ist.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Foul Ole Ron am 11.10.2011 | 11:50
Um mal aus TAFKABs Post zu zitieren:

...
Welche Vorzüge erfreuen den geneigten Käufer denn im Falle der limitierten Edition, die über das reine Sammelinteresse hinausgehen?
...

 ;)
Klar, kann man drüber streiten (ist aber nicht meine Absicht). Ich denke TAFKAKB möchte wissen, ob es ein inhaltliches "Mehr" oder "Anders" in der limitierten Edition gibt.
Würde mich auch interessieren.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: sir_paul am 11.10.2011 | 11:58
Ahh, OK wenn es so gemeint ist... Dann bitte das nächste mal klarer...

Ich erinnere mich da noch an mein limitiertes KULT, der einzige unterschied zum normalen war eine eingestempelte Nummer!  :D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: MSch am 11.10.2011 | 14:23
Ahh, OK wenn es so gemeint ist... Dann bitte das nächste mal klarer...

?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: sir_paul am 11.10.2011 | 14:30
?

Ich erinnere mich da noch an mein limitiertes KULT, der einzige unterschied zum normalen war eine eingestempelte Nummer!  :D

und da fallen für mich Ledereinband, Golddruck, etc schon in die Kategorie, abseits des Sammlerinteresses.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Humpty Dumpty am 11.10.2011 | 20:26
und da fallen für mich Ledereinband, Golddruck, etc schon in die Kategorie, abseits des Sammlerinteresses.
Okay, sorry, wenn das nicht eindeutig war. Ich hatte an Dinge gedacht, die den direkten Spielwert erhöhen. Es gibt ja viele Sammler da draußen, die es auf limitierte Editionen aufgrund der Limitierung abgesehen haben. Dazu gehöre ich nicht. Da ich aber auf das Produkt ausgesprochen heiß bin, hätte ich für ne Extrakarte, ein Zusatzabenteuer, besonders lässig gestaltete Charakterbögen oder sowas gerne mehr investiert ;-)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 11.10.2011 | 20:37
Die Unterschiede sind im Rollenspielalmanach Blog zu Lesen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: korknadel am 17.10.2011 | 15:39
Angesichts der beiden Messe-Specials für Dungeonslayers (Char-Bögen und Caera-Karte) wollte ich mal anregen, ob man nicht mal slayende Würfel herausbringen könnte. Bei den beiden Goodies hält sich meine Begeisterung in Grenzen, obwohl ich sie sehr nett finde. Aber DS-Würfel vermisse ich tatsächlich. Oder habe ich die bisher immer nur übersehen?

P.S.: Ich komme gerade drauf, weil ich morgen wieder das Vergnügen haben werde, ein paar Spieler in ein Dungeon zu jagen und ihnen Metzelware vorzusetzen. Bin gerade beim Vorbereiten, freu mich drauf, und da kam mir der Gedanke, dass ich dafür gern ordentliches Würfelwerk hätte!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 18.10.2011 | 11:23
... Aber DS-Würfel vermisse ich tatsächlich ...

Das kann so natürlich nicht weitergehen...  ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 27.10.2011 | 13:50
Wann wird "Der Eine Ring" eigentlich an die Großhändler ausgeliefert? Ich habe über den Buchhandel bestellt und warte gespannt ...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Germon am 27.10.2011 | 14:06
Das kann so natürlich nicht weitergehen...  ;D
Auf keinen Fall!

Ich seh sie schon vor mir. Schwarze Würfel mit einem SLAY! auf einem Blutfleck. Oder ein IMMERSIEG!
Yeah!  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: korknadel am 27.10.2011 | 14:23
Auf keinen Fall!

Ich seh sie schon vor mir. Schwarze Würfel mit einem SLAY! auf einem Blutfleck. Oder ein IMMERSIEG!
Yeah!  :d

Ich sehe sie eher grün. Aber egal. Dungeonslayers (mitsamt der Homepage) besticht in meinen Augen sehr mit schönen Symbolen und Logos, von daher freue ich mich tatsächlich auch sehr auf ein schickes Immersieg-Symbol, egal, welches es nachher ist.

Seltsam, bei vielen anderen Rollenspielen reizen mich speziell designte Würfel meistens gar nicht so sehr (aventurische Götterwürfel und so Kram), aber bei DS hätte ich da richtig Bock drauf.  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 27.10.2011 | 16:44
Wann wird "Der Eine Ring" eigentlich an die Großhändler ausgeliefert? Ich habe über den Buchhandel bestellt und warte gespannt ...

Bei Roland (Sphärenmeister) verfügbar!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 27.10.2011 | 16:49
Bei Roland (Sphärenmeister) verfügbar!

Das ist ja ein gutes Zeichen, vielleicht kommt dann auch bald meine Vorbestellung ...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Waldgeist am 27.10.2011 | 19:40
Wann wird "Der Eine Ring" eigentlich an die Großhändler ausgeliefert? Ich habe über den Buchhandel bestellt und warte gespannt ...

Hab's heute bei Tellurian im Laden gekauft...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 27.10.2011 | 19:57
Das ist ja ein gutes Zeichen, vielleicht kommt dann auch bald meine Vorbestellung ...

Der Buchhandel ist traditionell leider immer etwas langsamer, als Hobbyläden. Das liegt daran, das die Bücher bis zum Buchladen (oder Buchversender) eine Zwischenstation mehr zurücklegen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 27.10.2011 | 20:06
Und hier gibt es das Uhrwerk Video zur SPIEL:

http://www.youtube.com/watch?v=fFqQr4gjicU
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 27.10.2011 | 23:12
Der Buchhandel ist traditionell leider immer etwas langsamer, als Hobbyläden. Das liegt daran, das die Bücher bis zum Buchladen (oder Buchversender) eine Zwischenstation mehr zurücklegen.

Ich weiß, aber diese Zwischenstation bin ja ich ...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 29.10.2011 | 12:54
Vorschlag: Es wäre schön, wenn es die im DER GRW enthaltenen Beispielcharaktere (das Charakterdokument ebenso...) zum Download geben würde.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Humpty Dumpty am 29.10.2011 | 13:05
So, das Werk ist heute angekommen. Es gibt übrigens große formale Unterschiede zwischen den Versionen. Die englische kommt als Box daher, die deutsche als Hardcover. Gelesen hab ich noch nix. Mehr dann später.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 29.10.2011 | 13:33
So, das Werk ist heute angekommen. Es gibt übrigens große formale Unterschiede zwischen den Versionen. Die englische kommt als Box daher, die deutsche als Hardcover. Gelesen hab ich noch nix. Mehr dann später.

Wo hast du denn bestellt?
Ich werde verblüffenderweise schon aus Vorfreude wieder zum Tolkienfan. MERS war damals trotz aller Macken irgendwie auch toll, und wenn jetzt noch ein vernünftiges Regelsystem kommt, dann bin ich echt begierig darauf!
Schade ist, dass Cubicle7 wohl kaum die Informationen aus den alten MERP-Regionalbeschreibungen aufgreifen kann. Die waren zum Teil wirklich super. Gerade wollte ich sehen, ob man Lake-Town gebraucht auftreiben kann und muss feststellen, dass es da ab 200$ losgeht ...
Naja, eins nach dem andern!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Humpty Dumpty am 29.10.2011 | 13:38
Die deutsche Version habe ich vom Sphärenmeister. Ansonsten schau mal hier (http://tanelorn.net/index.php/topic,70311.msg1410004.html#msg1410004) rein. Dort gibt es Rivendell, Southern Gondor und Treasures of ME zu unschlagbar niedrigen Preisen  ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 29.10.2011 | 13:55
Die deutsche Version habe ich vom Sphärenmeister. Ansonsten schau mal hier (http://tanelorn.net/index.php/topic,70311.msg1410004.html#msg1410004) rein. Dort gibt es Rivendell, Southern Gondor und Treasures of ME zu unschlagbar niedrigen Preisen  ;)

Sphaerenmeister ist natürlich immer die erste Adresse, hätte ich mir denken können. Danke für den MERP-Tipp, tatsächlich gut billig, leider sind die drei Dinger nicht so interessant für mich.
Jedenfalls und da das der Uhrwerk-Partnerthread ist muss ich noch mal Uhrwerk dafür loben, dass der Verlag so ein vielversprechendes System übersetzt. Hoffentlich wird's ein Erfolg!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Humpty Dumpty am 29.10.2011 | 13:56
Jedenfalls und da das der Uhrwerk-Partnerthread ist muss ich noch mal Uhrwerk dafür loben, dass der Verlag so ein vielversprechendes System übersetzt. Hoffentlich wird's ein Erfolg!
Dem schließe ich mich gerne an!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 31.10.2011 | 14:00
Frage an Uhrwerk: Ist eine Umsetzung von Verkauf von Rollenspielprodukten im PDF Format geplant?

Immerhin ist die Zahl der deutsche Verlage, die sowas anbieten (Feder & Schwert, Prometheus Games, Ulisses, Pegasus) inzwischen gewachsen.

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: jhaelen am 27.11.2011 | 19:04
So gesehen... Ein Hurra auf Hardcover!  ;D
In der Tat. Ist dies doch einer der Hauptgründe warum ich mich nach 28 Jahren zum ersten Mal wieder zum Kauf einer deutschen Übersetzung eines Rollenspielbandes entschlossen habe.

Selbstredend hat sich diese Entscheidung als großer Fehler herausgestellt. Wie ich bereits ausführlicher in den Errata- und Diskussionsthreads hier kundgetan habe, halte ich die Qualität der Übersetzung für unzureichend. Und das liegt nicht einmal am Sprachgefühl der Übersetzer sondern an der mangelnden Koordination und Redaktion des Teams. Man kann ein solches Projekt nicht angehen, ohne vorab eine bindende Liste für die Übersetzung von Regelbegriffen aufzustellen (was offenkundig der Fall war!).

Was dabei herausgekommen ist, ist ein wunderschönes Buch in hervorragender Druckqualität, das für seinen eigentlichen Daseinszweck als Rollenspiel- und Regelreferenz nicht zu gebrauchen ist. Schade, schade, schade!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 29.11.2011 | 19:11
Frage an Uhrwerk: Ist eine Umsetzung von Verkauf von Rollenspielprodukten im PDF Format geplant?

Immerhin ist die Zahl der deutsche Verlage, die sowas anbieten (Feder & Schwert, Prometheus Games, Ulisses, Pegasus) inzwischen gewachsen.
Wenn ich mich nicht völlig täusche gibt es schon im Ulisses-pdf-Shop Produkte von Uhrwerk oder zumindest die Kategorien.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Ichneumon am 15.01.2012 | 20:58
Ich hab auch eine an Frage an Uhrwerk:
Ist es eigentlich geplant oder angedacht, ein Counter-Set für DS zu veröffentlichen???  :)
Die Counter in der Basisbox waren zwar wirklich gut, aber es gab einfach zu wenig
Verschiedene......  :(
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 14.06.2012 | 09:28
Ich hab auch eine an Frage an Uhrwerk:
Ist es eigentlich geplant oder angedacht, ein Counter-Set für DS zu veröffentlichen???  :)
Die Counter in der Basisbox waren zwar wirklich gut, aber es gab einfach zu wenig
Verschiedene......  :(

OMG, habe ich hier lange nicht mehr reingeschaut....

Wir denken gerade über Counter nach, aber es gibt noch nix Konkretes zu berichten.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 14.06.2012 | 09:28
Was Neues zu Space: 1889:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=904
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: D. Athair am 14.06.2012 | 13:26
Laaaaangweilig.

Wann kommt was Neues zu LEGEND OF THE FIVE RINGS ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boni am 14.06.2012 | 13:36
Das L5R auf Deutsch tot ist, braucht doch keine offizielle Bestätigung mehr, oder? Siehe den Abenteuerwettbewerb, zu dem es immer noch keine Ergebnisse gibt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: korknadel am 14.06.2012 | 14:02
Wir denken gerade über Counter nach, aber es gibt noch nix Konkretes zu berichten.

Oh ja, denkt darüber bitte mal ganz fleißig nach!

Und Space 1889 sieht fein aus!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: D. Athair am 14.06.2012 | 17:08
Das L5R auf Deutsch tot ist, braucht doch keine offizielle Bestätigung mehr, oder?
Das deutsche Hellfrost war auch tot ...  ;)



Und, ja mir gefällt nicht, dass sich der Verlag besonders um Spiele kümmert, die mir nicht so wichtig sind (Myranor) oder, die mir nicht gefallen (HEX, Space 1889, Dungeonslayers). Ich bin entäuscht über den Verlag, der nicht mehr aus L5R (ABENTEUER!) und Der Eine Ring (Errata!) gemacht hat.


Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mustafa ben Ali am 14.06.2012 | 17:59
Das L5R auf Deutsch tot ist, braucht doch keine offizielle Bestätigung mehr, oder?
Ich habe mit Silent Pat mal über Crowdfunding gesprochen. Abgeneigt ist er nicht und L5R wäre ein Kandidat dafür.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 7.09.2012 | 16:27
Unser neues, eigenes Verlagsforum ist jetzt online. Mit Blackjack und Nutten.  ;D

http://community.uhrwerk-verlag.de/

(wobei der Malmsturmbereich wieder direkt hier ins Tanelorn Fate-Forum verweist ;) )
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 11.09.2012 | 15:23
Moin, moin,

zur Verstärkung unseres Space: 1889 Teams brauchen wir noch Leute die sich entweder mit dem Space: 1889 Universum oder den Ubiquity Regeln gut auskennen - günstigstenfalls natürlich mit beidem ;)

Wer Interesse hat, kreativ bei der Gestaltung des Space: 1889 Universums mitzuarbeiten, sollte mal eine kleine Bewerbungsemail schicken an:

space [at] uhrwerk-verlag.de

 :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 23.10.2012 | 17:53
Im November ist es endlich soweit – am Donnerstag dem 08. November findet in Köln der erste Uhrwerk-Stammtisch statt.

Wir treffen uns ab 19:00 Uhr im „Djinn“ in Köln-Ehrenfeld.

Die Adresse lautet:

DJINN
Restaurant / Bar / Café / Comic
Venloer Straße 253
50823 Köln

http://www.djinn-koeln.de/

Hier wollen wir uns ab jetzt regelmäßig ca. alle zwei Monate treffen, um aus dem Nähkästchen zu plaudern, über Projekte zu berichten und Fragen zu beantworten.

Ich hoffe, wir sehen uns da!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 7.11.2012 | 20:35
Nur eine kleiner Erinnerungs-Bump, weil morgen unser erster Stammtisch stattfindet :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 19.12.2012 | 12:18
Wir werden ab Januar einen regelmäßigen Newsletter haben, über den es auch regelmäßig was zu gewinnen geben wird.

Zur Anmeldung dazu geht es hier lang:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=1507
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 4.01.2013 | 15:31
Infos zu unseren Beiträgen zum GRT könnt ihr hier finden:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=1547
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: sir_paul am 4.01.2013 | 15:34
Super Sache das  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: bibabutzelmann am 4.01.2013 | 16:01
GEIL!

Die ersten zwei würde ich sogar kaufen, das dritte interessiert mich immerhin. Nice! Da holt der Onkel sabbernd sein Tütchen ab  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: D. Athair am 5.01.2013 | 16:27
Ich frag mich ja, warum der Verlag mögliche Synergieeffekte durch den Hobbit-Film ungenutzt lässt.
Andererseits: Der Uhrwerk-Verlag stellt mich regelmäßig vor Rätsel.  wtf?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Timo am 5.01.2013 | 19:23
Interessant wo in letzter Zeit überall CD3 auftaucht  ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtschwerttänzer am 5.01.2013 | 19:38
Ich frag mich ja, warum der Verlag mögliche Synergieeffekte durch den Hobbit-Film ungenutzt lässt.

Welche könnte er denn nutzen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: bibabutzelmann am 5.01.2013 | 19:42
RINGELINGELINGELING!!!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 5.01.2013 | 19:48
Welche könnte er denn nutzen?

Also - wir nutzen eventuelle Synergieeffekte dadurch, das im Januar "Geschichten aus Wilderland" als Hardcover erscheint.

Leider dürfen wir keine eigenen Produkt zu DER für den GRT (oder Ähnliches) bringen. Wir würden zwar gerne "Word of the Wise" als Heft bringen (als PDF geht das ja auch im Moment zumindest nicht) aber auch das dürfen wir nicht.

Ist zwar sehr schade, aber derzeit nicht zu ändern...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 9.01.2013 | 14:57
Die erste Neuheit im Jahre 2013 steht vor der Tür :)

Morgen erscheint unsere erstes "eigenes" Deadlands-Buch - das Abenteuer "Die Toten der Prärie" - sollte dann im gut sortierten Fachhandel erhältlich sein :)

(http://i177.photobucket.com/albums/w206/myranor/DieTotenderPraerie_low_zps9358146b.jpg)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 15.02.2013 | 10:26
Wann kommt das Deadlands - Hölle auf Erden Charakterblatt als Download?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Glgnfz am 15.02.2013 | 20:05
Auf der Downloadseite: http://www.uhrwerk-verlag.de/?page_id=148
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 28.06.2013 | 14:06
Hi,

wann wird es endlich Neuigkeiten zu Deadlands HaE geben. Ich kann schon verstehen, dass bei so vielen anderen Baustellen mal was liegen bleibt, aber da tut sich seit dem GRW in Sachen Ankündigungen gar nichts.

Das GRW ist wirklich ein super Ding geworden und mich macht es wirklich traurig, dass ihr da nicht möglichst schnell den Settingband hinterherschiebt. Sicherlich spielen da auch Verkaufszahlen eine Rolle, aber ohne neues Futter verhungert der Gaul eben.

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 28.06.2013 | 14:32
Hi,

wann wird es endlich Neuigkeiten zu Deadlands HaE geben. Ich kann schon verstehen, dass bei so vielen anderen Baustellen mal was liegen bleibt, aber da tut sich seit dem GRW in Sachen Ankündigungen gar nichts.

Das GRW ist wirklich ein super Ding geworden und mich macht es wirklich traurig, dass ihr da nicht möglichst schnell den Settingband hinterherschiebt. Sicherlich spielen da auch Verkaufszahlen eine Rolle, aber ohne neues Futter verhungert der Gaul eben.



Es wird dran gearbeitet und es ist fest vorgesehen, dass es auch rauskommt ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 28.06.2013 | 15:40
Es wird dran gearbeitet und es ist fest vorgesehen, dass es auch rauskommt ;)

Gut, dass ist ja mal eine erfreuliche Info!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 31.07.2013 | 14:43
Jetzt habe ich doch glatt vergessen, hier mal einen Link zu unserem gerade laufenden Kickstarter zu posten ;)

http://www.kickstarter.com/projects/440453703/space-1889-sf-role-playing-in-a-more-civilized-tim

Läuft schon ganz gut, würde ich sagen, und einige (freigeschaltete und zukünftige) Add-Ons dürften auch für deutsche Fans interessant sein, denke ich.

Das Projekt wird natürlich auch gewisse Auswirkungen auf die deutsche Ausgabe von Space: 1889 haben. Z.B. werden die neuen Abenteuer ziemlich sicher auch ins Deutsche übersetzt :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Altansar am 13.08.2013 | 16:32
Ist eigentlich schon bekannt, wann der Hollow Earth Spielleiterschirm rauskommt?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 17.08.2013 | 13:34
Ist eigentlich schon bekannt, wann der Hollow Earth Spielleiterschirm rauskommt?

Es wird gerade ein neuer englischer Screen gemacht, deshalb warten wir ab, was da genau drin sein wird und wie der aussieht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 17.08.2013 | 13:52
Auch wenn der Space: 1889 Kickstarter immer noch für ein englisches Produkt ist - hier mal eine Übersicht, was es im Moment so an erreichten Stretchgoal und Add-Ons gibt :)

Wir haben seit gestern die ersten Space: 1889 Miniaturen freigeschaltet, die ziiiiemlich gut werden, würde ich sagen.

(http://i177.photobucket.com/albums/w206/myranor/gashant_zps046f1601.png)

Alle Digital Plus und Rulebook Plus (und höher) Backer bekommen jetzt schon einige pdfs gratis dazu:

Abenteuer "Order of the Invisible Eye" von John Wick
Abenteuer "Thunders of Venus" von Steve Long
Gamemasterscreen NPC-booklet
Venus sourcebook
Abenteuer "On the Trail of the Gods" von Shane Ivey

Das nächste Abenteuer ""Lost Romance on Venus" von Steve Kenson steht auch relativ kurz vor der "Freischaltung" ;)

Die Abenteuer wird es übrigens sowohl für das Ubiquity System als auch für die Savage Worlds Variante von Space: 1889 "Red Sands" geben!

Es ist natürlich geplant, die Abenteuer (in der Ubiquity Version) später auch auf deutsch herauszubringen. (Schirm und Venus-Quellenbuch werden auf deutsch vor der englischen Version erscheinen!)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bombshell am 17.08.2013 | 15:50
Ich gratuliere zur Auswahl der bekannten Autoren.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 23.08.2013 | 14:00
Wir haben die 50K Marke überschritten und damit den engl. Merkurband freigeschaltet :)

Wir haben mittlerweile einiges freigeschaltet - mal sehen was in den letzten laufenen 50 Stunden noch so passiert.

Jeder Backer für DIGITAL PLUS, RULEBOOK PLUS und höher bekommt derzeit folgende PDFs:

Space: 1889 Core Rulebook PDF
Adventure 1: "The Order of the Invisible Eye" by John Wick (Ubiquity Edition) PDF
Adventure 1: "The Order of the Invisible Eye" by John Wick (Savage Worlds Edition) PDF
Adventure 2: "Thunders of Venus" by Steve Long (Ubiquity Edition) PDF
Adventure 2: "Thunders of Venus" by Steve Long (Savage Worlds Edition) PDF
Character Sheet PDF
Gamemasters Screen PDF
NPC Booklet PDF
Venus Sourcebook PDF
Adventure 3: "On the Trail of the Gods" by Shane Ivey (Ubiquity Edition) PDF
Adventure 3: "On the Trail of the Gods" by Shane Ivey (Savage Worlds Edition) PDF
Adventure 4: "Lost Romance on Venus" by Steve Kenson (Ubiquity Edition) PDF
Adventure 4: "Lost Romance on Venus" by Steve Kenson (Savage Worlds Edition) PDF
Sourcebooklet 1: "Wonders of the Martian Past" by John Snead (Ubiquity Edition)
Mercury Sourcebook
3 Poster Map Set PDF
Space: 1889 Soundtrack MP3

Die Backer die für ein gedrucktes Buch (RULEBOOK PLUS oder höher) gebackt haben bekommen ausserdem noch eine Charakterbogenblock dazu

http://www.kickstarter.com/projects/440453703/space-1889-sf-role-playing-in-a-more-civilized-tim
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 24.08.2013 | 09:57
Seit gestern haben wir zwei weitere Stretchgoals geknackt:

Das Abenteuer "The Strange Land" von Gareth Hanrahan (Mongoose Traveller, The One Ring, & Night's Black Agents).

Lord Feltam-Hithe, a noted explorer and adventurer, returned from the Red Planet with a Martian boy. The alien child was the talk of London, as Martians on Earth are still a rarity. Now, Lord Feltam-Hithe has come to you with a delicate problem - he has lost his Martian. The boy has escaped onto the streets of London, and you must find him before he causes any embarrassing trouble.

und das Abenteuer "Murder on the Aether Express" von Uli Lindner (Das Schwarze Auge (The Dark Eye), Dungeonslayers, Deadlands).

An illustrous crowd has gathered for the maiden voyage of the Ether Express, a new luxury liner travelling from Earth to Mars and offering the passengers all the splendor and extravagance of the imperial age. But what is the reason for the strange happenings on board, culminating in the death of one of the VIP travellers? It's up to the characters to find out and to calm down the tensions growing on the ship.

Beide PDFs sind jetzt bei den Leveln DIGITAL PLUS, RULEBOOK PLUS (und höher) dabei, sowohl in der Ubiquity als auch in SW Version.

Als gedrucktes Doppelabenteuer gibt es das auch als Add-On (auch in beiden Versionen)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 25.08.2013 | 15:21
Und weiter geht es -

das Add-On für den Würfelset sowie ein kleines Mars-Quellenbuch sind auch freigeschaltet. (als PDF gibts Letzteres für DIGITAL PLUS und RULEBOOK PLUS wie immer so dazu!)

http://www.kickstarter.com/projects/440453703/space-1889-sf-role-playing-in-a-more-civilized-tim

Noch 2,5 Stunden!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 25.08.2013 | 18:34
So - der Kickstarter ist vorbei und mein gespame darüber hier wird dann wohl was zurückgehen ;)

VIELEN DANK an alle Unterstützer!!! (ja- es waren einige deutschsprachige dabei)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Blechpirat am 25.08.2013 | 22:31
Glückwunsch, der KS war ja echt mal ein Erfolg. Ich denke, es lag an den Pickelhauben... :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bombshell am 25.08.2013 | 23:13
Ich denke, es lag an den Pickelhauben... :d

Das Produkt war ja so lala aber Pickelhauben ziehen halt immer ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: korknadel am 26.08.2013 | 09:44
Da ich das GRW auf Deutsch ja schon habe, war der KK für mich natürlich eher weniger interessant. Aber ich hoffe sehr, dass einige der Stretchgoals bei Uhrwerk dann auch ganz regulär auf Deutsch erscheinen werden!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 26.08.2013 | 12:19
Da ich das GRW auf Deutsch ja schon habe, war der KK für mich natürlich eher weniger interessant. Aber ich hoffe sehr, dass einige der Stretchgoals bei Uhrwerk dann auch ganz regulär auf Deutsch erscheinen werden!

Ich hoffe doch, das ALLE auf deutsch erscheinen werden :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: korknadel am 26.08.2013 | 12:26
Ich hoffe doch, das ALLE auf deutsch erscheinen werden :)

 :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Noria am 26.08.2013 | 13:05
:d

+1
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 10.10.2013 | 13:26
Heute gibt es mal wieder eine (zumindest in unseren Augen) etwas größere Neuigkeit: Es gibt in der aktuellen GEOlino extra zum Thema Fantasy einen Bericht über Rollenspiel - am Beispiel Splittermonds. :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=1866
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Cagliostro am 11.10.2013 | 09:32
wow, super.

Freut mich für Euch.

P.S.: Wer hat denn mit wem geschlafen, dass die gerade SaMo nehmen? ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Chrischie am 11.10.2013 | 10:23
Tobias Hammelmann ist freier Mitarbeiter bei der Geo.   >;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 11.10.2013 | 15:55
Jo, die Redakteurin des Artikels kannte Tobias von der Arbeit und hat bei ihm in einer Schnupperrunde mitgespielt. So kam es dazu, dass sie Splittermond genommen hat.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 17.12.2013 | 09:14
Hi,

gibt es eigentlich was neues über DL:HAE zu berichten? Laufen die arbeiten am Weltenband? Ich hätte da gerne endlich mal mehr Material zum spieleln.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 13.01.2014 | 12:36
Der Weltband ist bereits in Arbeit, dieses Jahr soll er erscheinen. :) Einen genaueren Termin können wir da erst sagen, sobald die übersetzten Texte vom HaE-Team bei uns gelandet sind.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: sindar am 14.01.2014 | 11:56
 :o Meine Guete, wie bringt ihr es fertig, neben dem Splittermond-Marathon (der ja jetzt noch in einen Sprint zu muenden scheint) noch anders Zeug zu machen? Respekt! :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Horatio am 14.01.2014 | 12:01
Rollenspiel in der Geo? Cool  :d.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 14.01.2014 | 12:41
:o Meine Guete, wie bringt ihr es fertig, neben dem Splittermond-Marathon (der ja jetzt noch in einen Sprint zu muenden scheint) noch anders Zeug zu machen? Respekt! :)

Leidlich gute Organisation, viel Hilfe, Begeisterung, Überstunden und wenig Schlaf sind da eine gute Mischung. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: der.hobbit am 14.01.2014 | 21:56
Du hast Kaffee vergessen. Viel, viel Kaffee :D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Samael am 14.01.2014 | 22:07
Ziemlich cool. Schade nur, dass eventuelle junge Interessenten das mehr oder weniger beworbene Spiel dann noch nicht kaufen können...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 31.01.2014 | 13:11
Uhrwerk kommt langsam in der Gegenwart an. ;)

Zitat
Uhrwerk PDF-Shop füllt sich langsam

Manche werden es bereits bemerkt haben: In unserem Shop gibt es inzwischen auch eine PDF-Rubrik. Nachdem diese lange Zeit aufgrund technischer Probleme leer geblieben ist, scheinen die Kinderkrankheiten inzwischen überwunden zu sein. Entsprechend wird der Shop im Laufe der nächsten Wochen stetig mit neuen PDFs gefüllt, sobald diese fertig sind. Dies kostet bei jedem PDF etwas Zeit, da wir sie zur leichteren Nutzung jeweils mit Lesezeichen versehen. Auch Errata werden eingearbeitet, sofern sie vorliegen.

Den Anfang machen die folgenden Bücher:

- Space:1889 Regelwerk (erratiert)

- Deadlands: Hölle auf Erden Regelwerk

- Contact Regelwerk

- Contact Abenteuer “Zug um Zug”

- Contact Abenteuer “ATS-X 51″

Wir wünschen euch viel Spaß mit den PDFs!

Zum PDF-Bereich des Shops geht es hier:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?page_id=1708
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kalimar am 8.02.2014 | 21:26
Ich weiß nicht ob dies der korrekte Thread ist, aber mich würde interessieren, ob/wann der nächste Band für "Der eine Ring" übersetzt wird (The Darkening of Mirkwood) und ob es weiterführende Pläne gibt? Es wurde teilweise ja viel über das Grundregelwerk geschimpft (und die umfangreichen Errata), aber es ist ein wirkliches wunderschönes Buch geworden und ich finde die Stimmung und das Setting werden toll eingefangen! Von daher hoffe ich inständig, dass die deutsche Version weiter gepflegt wird...
 
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 9.02.2014 | 00:02
Sie wird weiter gepflegt... (http://community.uhrwerk-verlag.de/index.php?topic=361.0)
;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 12.02.2014 | 19:28
Jepp, wird sie. :) Darkening of Mirkwood ist seit letzter Woche in der Übersetzung. Sobald wir da irgendwas zum geplanten Release-Termin sagen können, werden wir das auf den üblichen Kanälen kommunizieren. Da der Produktionsprozess gerade erst begonnen hat, wird es aber noch ein bisschen dauern.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 12.02.2014 | 21:31
Und natürlich sollte man auch nicht unerwähnt lassen, das vorher auch noch die deutsche Version von Hobbit Tales - Hobbit-Geschichten - erscheint, das auch Regeln für die Verwendung im Rollenspiel enthält :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?page_id=1008
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 13.02.2014 | 11:32
Natürlich beteiligen wir uns auch am GRT 2014, der deutschlandweit am 15. März stattfindet.

Wir sind gleich mit zwei exklusiven Heften dabei, die jeweils 6 Mal jedem GRT-Paket beiliegen.

Zum einen gibt es einen 28-seitigen Dungeonslayers-Schnellstarter inkl. Abenteuer im DS-typischen A5 Format, mit dem ihr sofort loslegen könnt.

Zum zweiten haben wir es zeitlich gerade noch so hinbekommen, dass wir auch einen vollfarbigen, 44 Seiten dicken exklusiven Splittermond-Schnellstarter anbieten können. Das Heft ist aber kein einfacher überarbeiteter Reprint, sondern enthält ein neues, umfangreicheres Abenteuer sowie andere Archetypen als der reguläre Schnellstarter
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Glgnfz am 13.02.2014 | 12:28
Granate! Wird Zeit, dass ich fit werde, um die HP wieder auf den Stand zu bringen. (Oder der Blechpirat haut was raus.)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Blechpirat am 13.02.2014 | 12:31
Granate! Wird Zeit, dass ich fit werde, um die HP wieder auf den Stand zu bringen. (Oder der Blechpirat haut was raus.)
Der hat fies Grippe.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Sagittarius am 13.02.2014 | 12:57
Der hat fies Grippe.
Willkommen im Club
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Tyloniakles am 13.02.2014 | 15:07
Toll, Patric!

Ein Myranor-Schnellstarter wäre auch mal was.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 13.02.2014 | 19:47
Ein Myranor-Schnellstarter wäre auch mal was.

Theoretisch vollkommen richtig - praktisch aber erst mit DSA5 so richtig sinnvoll ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 15.02.2014 | 21:34
Die erste Ausgabe des Uhrwerk-Magazins ist jetzt online. Viel Spaß damit (hoffe ich ;) )

http://uhrwerk-magazin.de/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 15.02.2014 | 23:49
Die erste Ausgabe des Uhrwerk-Magazins ist jetzt online. Viel Spaß damit (hoffe ich ;) )

http://uhrwerk-magazin.de/

Sieht toll aus - vor allem sieht ds nicht nur toll aus, es scheint einiges nutzbares drin zu sein, u.a. zwei Abenteuer  :d

Ich wünsche den machern viel Erfolg, viel Spaß und viele weitere Ausgaben!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Biff am 16.02.2014 | 10:33
Wirklich sehr schön. Macht auf jeden Fall weiter so!
Sehr Schade aber, dass es bei den Ankündigungen und Neuheiten nichts zu Deadlands gibt.   
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Uwe-Wan am 16.02.2014 | 11:27
Die erste Ausgabe des Uhrwerk-Magazins ist jetzt online. Viel Spaß damit (hoffe ich ;) )

http://uhrwerk-magazin.de/

Wenn ich auf der Startseite auf das Cover klicke, kommt nur das Cover in Großansicht. Wäre imo besser, wenn da direkt auf das PDF verlinkt werden würde.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: DonJohnny am 16.02.2014 | 12:52
Sehr Schade aber, dass es bei den Ankündigungen und Neuheiten nichts zu Deadlands gibt.

Ja voll! Ich weiß, man kann leider nicht immer alles haben, aber über irgend was aus dem unheimlichen Westen hätte ich mich auch gefreut  ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: smerk am 16.02.2014 | 13:36
Dem schließe ich mich an.

Gruß
smerk
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: D. Athair am 9.03.2014 | 02:18
... ich schreib's einfach mal hier:
FATE Core, Deponia, Starslayers, 13th Age, Sea Dracula ... sind alles mehr oder weniger angekündigte Erscheinungen.
Man munkelt von Mutant Chronicles und Achtung Cthulhu!

Ich frage mich, wie das alles gehen soll. Da wäre noch der Space-Kickstarter, der abgearbeitet werden muss, der Launch von Splittermond, ...
 ... Deadlands: Hölle auf Erden hat (ein Jahr nach Erscheinen) immer noch keinen Abenteuer-Support.

Wäre schön zu erfahren, wie sich der Verlag die Zunkunft vorstellt. Sowas wie Green Ronin früher regelmäßig mit "state of the ronin" gemacht hat, würde ich mir wünschen. Einfach, weil ich bei den vielen Ankündigungen meine Bedenken habe ...
Ich möchte einfach nicht nochmal ... wie bei L5R, wo ich beim Scheitern der Linie zusehen konnte ... enttäuscht werden.



Was folgt sind ein paar unsortierte Gedanken:
@ L5R: Ein Spiel wie dieses, das einen recht speziellen Hintergrund hat und mit einigen Sourcebooks daher kommt, braucht besondere Pflege, dass es angenommen wird. In erster Linie heißt das: Abenteuer und (kleine) Schauplätze. Die Ankündigung "wir dürfen auch alte Sachen auf den Stand von 4E bringen" fand ich damals großartig. Ich hätte erwartet, dass da schnell abenteuermäßig was nachkommt. Was kam war ein Abenteuerwettbewerb, der mMn zu früh angesetzt war (weil es kein Anschauungsmaterial und wenig Zeit für eigene, umfangreiche Spielerfahrungen gab).  Ohne Abenteuer (und Marketing für L5R) ... ist dann das Spiel auf deutsch den Weg allen Irdischen gegangen. Dass die Übersetzung eher suboptimal war, fand ich nicht so schlimm. Zum einen, weil die Übersetzung trotzdem für den Spieltisch ausreichend war und zum anderen, weil ich die Aufmachung als Verbesserung gegenüber dem Original empfand.

@ Splittermond: Ein Spiel, das betreut werden will. Eigenes Setting, neue Regeln. Besonders muss die adressierte Zielgruppe mMn erst erschlossen werden. (Ich würde vermuten, dass ein nicht allzu kleiner Teil der Zielgruppe sich nur so halb zufrieden mit DSA4 oder Pathfinder herumplagt.) Deswegen und um Reaktionen wie "nett ... aber noch ein Fantasy-Spiel??" gering zu halten, braucht es mMn Einstiegs-Anreize. Abenteuer und freie Downloads (Artikel und Spielhilfen wie man sie in professionellen RSP-Magazinen - Dungeon, Dragon, Zauberzeit - fand/findet) wären da meine Mittel der Wahl. Könnte mir vorstellen, dass wenn die Zielgruppenerschließung funktioniert, Splittermond das Uhrwerk-Flaggschiff (zusammen mit Space) würde.

@ FATE: Ist mMn auch kein Selbstläufer. Bräuchte v.a. Community-Support. Eine zentrale Anlaufstelle, wo Fan-Kram hoch- und runtergeladen werden kann. Verlagsunterstützung für Fan- und "semiprofessionelle" Arbeiten (Möglichkeit FATE-Artikel im Uhrwerk-Magazin zu veröffentlichen, bei Bedarf Layoutunterstützung (wie das z.B. hier (http://www.feder-und-schwert.com/downloads/Blutiger_Schnee.pdf) (PDF-Direktlink) geschehen ist) sowie Fan-Wettbewerbe.

@ 13th Age: Da müsste v.a. kommuniziert werden, ob es als "special interest" oder als echte Alternative zu z.B. Pathfinder angeboten werden soll. Entsprechend der Antwort muss dann Support folgen.

@ Mutant Chronicles: Schätze ich recht aufwändig ein. Das fängt damit an, dass die Marke überhaupt erstmal im deutschsprachigen Raum bekannt gemacht werden müsste. Dürfte vom Aufwand her in der Liga von Space spielen. Eher noch darüber.



... warum ich das schreibe:
Naja, ... im Nachhinein hab ich mich geärgert, dass ich es bei L5R nicht (rechtzeitig) getan habe. Und: Einige sehr schöne Spiele sind in Dtld. schon eingegangen (Runequest, nWoD, HeroWars ... L5R sogar 2x) während andere Spiele, die ich für nicht so toll halte, von "Erfolg zu Erfolg" eil(t)en (V:dM, Shadowrun, ...  ich hör jetzt lieber auf).

Und: Mich irritieren diese vielen Hochzeiten, auf denen Uhrwerk tanzt. Deswegen hätte ich gerne mehr Infos darüber.
(Wenn z.B. Myranor mit dem Ende von DSA 4 abgeschlossen würde, dann könnte ich mir gut vorstellen, dass Ressourcen für andere Projekte frei werden. Aber so, wie sich die Situation aktuell darstellt, ... viele Fragezeichen.)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Chrischie am 9.03.2014 | 06:49
13th Age auf deutsch könnte Dungeonslayers bei mir ersetzen. Aber es ist wirklich viel bei Uhrwerk. Wobei alles was mit der Slayengien zu tun hat nur von ihnen gedruckt wird.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Shadom am 9.03.2014 | 07:58

@ FATE: Ist mMn auch kein Selbstläufer. Bräuchte v.a. Community-Support. Eine zentrale Anlaufstelle, wo Fan-Kram hoch- und runtergeladen werden kann. Verlagsunterstützung für Fan- und "semiprofessionelle" Arbeiten (Möglichkeit FATE-Artikel im Uhrwerk-Magazin zu veröffentlichen, bei Bedarf Layoutunterstützung (wie das z.B. hier (http://www.feder-und-schwert.com/downloads/Blutiger_Schnee.pdf) (PDF-Direktlink) geschehen ist) sowie Fan-Wettbewerbe.


Faterpg.de ist die zentrale Anlaufstelle und wird vom Verantwortlichen von Fate bei Uhrwerk geführt. Zentrale Anlaufstelle und Community Support.. regelt der schon ziemlich gut. Ich denke Artikel im Uhrwerk Magazin (das ja schon ein Mitmachmagazin ist) sind sowieso geplant. Also sollte Fate da einfach dieselbe Unterstützung bekommen wie die anderen RPGs. Fan-Wettbewerbe.. gerade läuft ja sogar einer. Die Settingband Challenge "Deutschland". Eigene Settings (z.B. Deponia und Malmsturm aber scheinbar besteht an weiteren guten Settings wenn sich denn was ergibt durchaus Interesse im Hintergrund)
Was ich damit sagen will: Ich habe bei den meisten Sachen nicht den Überblick, aber zumindest bei FATE mache ich mir gar keine Sorgen. Das haben die sehr sehr gut im Griff.

Bisher hat Uhrwerk mich mit seiner Verlagspolitik (auch was das abliefern angeht) nur und ausschließlich positiv überrascht. (das nicht alle der genannten Rollenspiele meine Lieblinge sind hat ja nichts damit zu tun  :P )
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 10.03.2014 | 20:57
Erstmal danke für den ausführlichen Beitrag. :) Freut einen ja als Verlag auch, wenn sich jemand so sehr für die eigene Arbeit interessiert, dass er sich längere Gedanken macht.

Es stimmt, dass wir (gerade mit den neu angekündigten Sachen) einige Projekte parallel laufen haben. Auch bei uns wird mitunter ganz schön darüber gestritten, ob wir nicht noch dieses oder jenes tolle Spiel übersetzen oder zu jenem Thema ein Spiel machen sollten. In 90% der Fälle einigen wir uns dann sogar darauf, es nicht zu machen. Ihr seht also nur die Spitze des Eisbergs. ;)

Wir sind uns unserer Ressourcen ganz gut bewusst und versuchen uns nicht zu übernehmen, denn es ist auch nicht in unserem Interesse, dass einzelne Linien vernachlässigt werden. Dabei arbeiten wir aber tatsächlich am oberen Anschlag dessen, was für uns machbar ist. Diese Grenze verschiebt sich aber konstant. Zur Orientierung: Vor einem Jahr bestand Uhrwerk noch einzig und alleine aus Patric. Alle übrige Arbeit wurde von Freelancern erledigt - wobei ich und Nicole schon in unserer Freizeit quasi teils bei Uhrwerk gearbeitet haben, damit das Pensum stemmbar ist. Uhrwerk war damals nämlich an einem Übergang: Zu groß für eine Person, aber zu klein um mehr als eine Person plus laufendem Programm zu ernähren. Inzwischen ist es so, dass wir zu dritt sind, denn unsere Bemühungen vom letzten Jahr sind gefruchtet: Uhrwerk ist jetzt in der Lage uns alle halbwegs zu ernähren. ;) Das erhöht natürlich verglichen mit vor anderthalb Jahren die Kapazitäten deutlich. Dazu kommt, dass Uhrwerk inzwischen nicht mehr von Patric zu Hause geführt wird, sondern wir (klar, zu dritt wäre das anders auch schwieriger) zusammen in einem Büro arbeiten. Auch das hat bessere Organisation, kürzere Wege und dadurch eine "Produktivitätssteigerung" mit sich gebracht.

Uhrwerk von heute lässt sich also nur bedingt mit Uhrwerk von früher vergleichen - es beruht darauf, hat aber deutlich erweiterte Kapazitäten. Trotzdem sind auch die inzwischen wieder stark ausgelastet, das ist klar. Unser Ziel ist es weiterhin, dass wir so weit wachsen können, dass wir noch 1-2 weitere Leute einstellen können. Um da hin zu kommen müssen wir aber am Anschlag arbeiten, denn anders ist es nicht machbar.

Nach diesem kleinen Exkurs zum Verlag an sich aber zu deinen konkreten Punkten. Bitte dabei beachten, dass ich jetzt vor allem auf organisatorische und finanzielle Aspekte eingehe und Herzblut für bestimmte Spiele oder Linien ausblende. Die haben natürlich auch immer einen Anteil an Entscheidungen (etwa ob man etwas macht obwohl man schon gut ausgelastet ist; ob man ein Spiel trotz schlechter Zahlen weitermacht; oder ob man etwas völlig neues aufzieht), aber das ist ja für deine Fragestellung erstmal zweitrangig.

- Erstmal die eingangs genannten (größtenteils neuen) Spiele. Deponia wird nicht von uns intern betreut und geschrieben, sondern von einem Autorenteam, die direkt mit den Deponia-Machern kooperieren. Wir sind gewissermaßen nur der Verleger. Bei Starslayers ist es ähnlich wie bei anderen Slayers-Sachen so, dass wir vor allem das von CK (und anderen) kommende Material drucken bzw. bei Organisatorisches Layout und Korrektorat/Lektorat übernehmen. Das braucht zwar Ressourcen, aber die sind überschaubar und an konkrete Produkte gebunden. 13th Age ist eine Übersetzung, die machen per se schon mal weniger Arbeit (im Normalfall, nicht immer), zumal das Übersetzerteam extern unter Schirmherrschaft des netten Glinnefitz arbeitet - auch hier kommen wir erst in späteren Arbeitsschritten rein. Und Sea Dracula ist Sea Dracula. Zwar das laut Patric beste Rollenspiel der Welt, aber sicher nix, was uns mehr als einen Nachmittag Arbeit macht. ;) Achtung Cthulhu macht da schon etwas mehr Arbeit, da wir es teilweise selbst übersetzen - aber auch das ist soweit machbar. Mutant Chronicles ist noch gar nicht konkret geplant, da wird erstmal nur gemunkelt.

- Zu Hölle auf Erden ist die Übersetzung von "Wasted West" sehr weit, das sollte in absehbarer Zeit kommen. Das hat länger gedauert als gedacht, vor allem auch durch Schluffigkeit auf unserer Seite. Aber eben auch, weil Deadlands insgesamt nicht so gut läuft, dass es höchste Priorität hat. Das spielt natürlich deinem großen Punkt in die Arme und wir haben vor einiger Zeit auch schon darüber gesprochen, ob es Sinn macht Deadlands weiter zu machen. Aber zum einen sind wir große Fans (da sind sie doch, die emotionalen Begründungen ...) und zum anderen ist der Aufwand vergleichsweise gering. Das sollte sich noch mehr so ergeben, jetzt wo Zornhau die Übersetzungen federführend übernimmt und wir vor allem nur noch die Endbearbeitungen selbst machen müssen. Aber auch in einer idealen Welt ist nicht damit zu rechnen, das mehr als jeweils 1-2 Produkte pro Jahr für Deadlands und Hölle auf Erden rauskommen. Dafür sind auch die Verkaufszahlen einfach zu niedrig.

- Space Kickstarter ist grad ein großer Brocken Arbeit, ber das englische Regelwerk ist endlich im Layout. Die weiteren Bücher sind auf deutsch teilweise fast fertig (Venus, Merkur folgt relativ bald danach) oder auf Englisch in Arbeit oder teilweise schon fertig (die Kickstarter-Abenteuer und -Supplements der englischsprachigen Autoren). Miniaturen sind schon fertig, Soundtrack ja sowieso. Hier sind wir also ganz gut dabei aktuell. :)

- L5R ist ziemlich gefloppt, das stimmt. Das lag zum Teil auch damals an Uhrwerk (die Übersetzung war in der Tat nicht sonderlich gut und auch an Werbemaßnahmen hätte vllt mehr kommen können), aber vor allem hat sich das Buch zu schlecht verkauft. Und zwar so schlecht, dass es für eine so teure Linie (die Bücher sind vollfarbig und aufwendig zu produzieren, das ist was anderes als ein Schwarzweiß-Softcover), dass es sich einfach nicht mehr gelohnt hat. Zwar stimmt es, dass eine Linie auch dadurch lebt und belebt wird, wenn weitere Produkte rauskommen, aber im Falle von L5R war es eben so schlecht, dass es den Verlag stärker belastet hätte das Spiel weiter zu machen als sich dazu durchzuringen, es einzustellen. Das ist sehr schade, aber manchmal lohnt es sich einfach nicht, ein Spiel fortzusetzen, wenn die Zahlen deutlich hinter den Erwartungen zurückbleiben und das Produkt sehr teuer in der Produktion ist. Letzteres ist da vor allem ein Faktor. Deadlands beispielsweise verkauft sich auch nicht unbedingt besser, ist aber in der Produktion deutlich billiger, weswegen man hier auch ohne großen Ertrag eher weitermacht.

- Splittermond ist in der Tat sehr viel Arbeit für uns, eben weil wir es komplett selbst machen und von unserer Zentrale aus steuern. Wir haben zwar ein hervorragendes Team an Freelancern, das viel Arbeit abnimmt - aber trotzdem geht ein großer Teil unserer und vor allem meiner Arbeitskraft gerade aktuell (Weltband gerade fertig, GRW in den Endzügen) dafür drauf. Dennoch ist das ein Punkt, wo wir dies als lohnend auffassen. Splittermond hat ein sehr großes Potenzial, das uns auch die aktuellen Vorbestellerzahlen und die riesige Resonanz im Splittermond-Forum zeigen. Jedenfalls besteht aktuell keine Gefahr, dass Splittermond von uns zu wenig Aufmerksamkeit kriegt. Da ist es dann eher ein Faktor, dass wir durch Splittermond natürlich weniger Zeit für andere Linien haben.

- FATE ist für uns durchaus erstmal ein Selbstläufer - und zwar insofern, dass das Team da ganz von selbst läuft und gute Arbeit macht. ;) Auch hier ist wie bei Malmsturm unser Job vor allem das Drucken und die Organisation. Shadom hat ja schon was dazu gesagt. Meines Erachtens macht jedenfalls Domenic einen super Job bisher bei Organisation des Team und der ganzen Übersetzungsarbeit. :)

- 13th Age kann ich dir gar nicht genauer was zu sagen, da wir da noch ganz am Anfang stehen und außerdem eher Patric in der Baustelle involviert ist. Das Spiel ist bei uns so neu, dass es in meine Splittermond-Arbeitsphase fiel und ich mich daher weitgehend rausgehalten hab aus der konkreten Arbeit. ;) Aber das illustriert vielleicht, dass wir im Verlag eben gar nicht alle in jedem Projekt immer total weit involviert sind. Ich mach viel Splittermond-Arbeit und kümmere mich auch vor allem um Myranor. Nicole managet die DER-Sachen und vieles bei Space praktisch alleine. Patric macht den ganzen organisatorischen Kram (Illus, Kontakt zu Lizenzgebern, Finanzen, etc.). Da gibt es natürlich immer Überschneidungen und jeder macht hier und da was - aber ich verlasse mich zum Beispiel bei Der Eine Ring darauf, dass Nicole alles im Griff hat und nachfragt, wenn sie Hilfe braucht. Das klappt bisher ganz gut - und wir sind in der Konstellation ja seit inzwischen knapp einem halben Jahr dran.

- Mutant Chronicles ist wie oben gesagt noch gar nichts spruchreif - daher macht es erstmal noch nicht viel Arbeit. ;)

Ich bin intern übrigens selbst der größte Kritiker neuer Systeme, eben weil wir viel zu tun haben. Ich verstehe deinen Grundpunkt also völlig und teile ihn auch. Wir arbeiten am oberen Rand unserer Kapazität und können nicht weit darüber hinausgehen - wir tun das aber sehr bewusst und auch mit klarer Zielsetzung. Es ist dabei nie auszuschließen, dass irgendwo was schief läuft (auch weil wir es verraffen). Es ist auch nie auszuschließen, dass wir irgendwas aufhören weil es sich einfach von den Verkaufszahlen nicht lohnt (im Normalfall aber nicht nach einem Grundbuch, meist versuchen wir zumindest zu schauen, wie ein Produkt mit ein paar Erweiterungen läuft, da das wie gesagt durchaus Einfluss hat). Aber es ist definitiv auszuschließen, dass wir leichtfertig neue Sachen anfangen oder irgendwelche Projekte nicht sehr bewusst angehen. :) Wir sind ein kleiner Verlag, aber wir haben eine große Zahl motivierter, erfahrener und sehr guter Freelancer um uns herum, die uns enorm viel Arbeit abnehmen. Manche Linien werden quasi von externen Teams selbst gesteuert, andere liegen sehr stark bei uns - die Mischung macht es da.

In jedem Fall nochmal danke für deinen ausführlichen Beitrag. Ich hoffe meine Antwort gibt dir ein bisschen Einblick in unsere Pläne und Herangehensweise an die ganzen Systeme. :) Ansonsten gerne bei Rückfragen melden.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: La Cipolla am 10.03.2014 | 21:23
Nice, ey. So einen Stand sollten andere Verlage auch mal angeben bzw. ihre (Klein-)Projekte ähnlich gut geschissen kriegen ... ;) Ich wünsch euch jeden denkbaren Erfolg für die Zukunft, und dass der ganze Kram gelingt.

Lediglich 13th Age finde ich etwas mutig. Diese D&D-like-Blase ist ja noch nicht geplatzt und dürfte mit dem Erscheinen von D&D Next, Splittermond und DSA5 sogar in Deutschland den Markt durchwirbeln. Dann wiederum hat 13th Age ja jetzt schon einige Fans in der "Hardcore-Szene", und so ein massives Ding wie Pathfinder oder SM muss es im Gegensatz zu diesen ja auch nicht werden. Kann also auch nicht so spektakulär scheitern wie L5R.

Außerdem ... Oh gawd. Sea Dracula, ernsthaft?! :D Patric hat recht. Punkt.
Auch wenn ich mir über geile Ideen und Wahnsinn hinaus ein bisschen, äh, durchdachtes Spieldesign gewünscht hätte. ^^''
Aber WHO CARES? ANIMAL LAWYERS & DANCING! *dance*
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: D. Athair am 10.03.2014 | 22:45
@ Quendan:  :d :d :d
Super, tausend Dank!

Jetzt fehlt nur noch, dass der Verlagsstatus in irgendeiner Form auch auf der Uhrwerk-Homepage erscheint.  8)
(Eine Textgrundlage liegt jetzt ja vor.)

Zitat
Deadlands beispielsweise verkauft sich auch nicht unbedingt besser [als L5R], ist aber in der Produktion deutlich billiger, weswegen man hier auch ohne großen Ertrag eher weitermacht.
Wobei die Lösung: Abenteuer in s/w durchaus akzeptabel gewesen wäre. Aber ja, ich kann schon verstehen, dass L5R aufgegeben wurde. Abenteuer für 4E gibt es von Alderac auch eher wenige und ältere auf den Stand von 4E zu bringen, kostet Zeit.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

@ Splittermond: Bisher muss ich sagen: Respekt! Da wurde bisher - von Kleinigkeiten abgesehen - alles richtig gemacht.
Recht klare Vision von dem Spiel vorhanden, die auch kommuniziert wurde. Einbeziehen der Fans über den Beta-Test.
(Wie man's nicht macht zeigt Fantasy Flight mit Dark Heresy 2. Die Beta scheint - des Fan-Protests wegen - komplett eingestellt zu sein. Oder DSA 5 mit seinen Fan-Umfragen. Bei den vielen Fan-Wünschen, bei der unklaren Kommunikation und Visionslosigkeit, was DSA 5 eigentlich werden soll, kann das fast nur zu enttäuschten Erwartungen führen.)
Verschieben des Erscheinungstermins für die Regeln. Gedruckte Schnellstart-Hefte. Bezüglich des Settings scheinen sich Ungewöhnliches und Altbekanntes die Wage zu halten. So ist eine grundsätzlich interessante und zugängliche Welt, die Neulinge wie alte Hasen ansprechen kann, herausgekommen.

@ Mutant Chronicles: Vielleicht wäre es da - falls ihr das machen wolltet - möglich (wenn Mödiphius mitmacht) mit Kurzregeln und 2-3 damit spielbaren Abenteuern den Markt zu testen. (Wenn die Kurzregeln sich gut verkaufen, ist absehbar, dass die Linie sich verkaufen lässt und mit den Abenteuern kann das Interesse für 6-10 Monate aufrecht erhalten werden. Wenn die Veräufe der Kurzregeln nicht den Erwartungen entsprechen, haben die Fans ein paar kleine Abenteuer und deutsche Begriffe, die auch beim Spiel mit der englischen Version ihren Wert behalten. Bei Erfolg hätte der Verlag einen niederschwelligen Einstieg geschaffen. Bei Nicht-Erfolg halten sich die verbrauchten Ressourcen im Rahmen.)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 14.03.2014 | 13:41
Orkenspalter TV (http://tv.orkenspalter.de/) hat auf der HeinzCon einige Workshops gefilmt und auf YouTube gestellt. Vielleicht ist da ja für einige von euch etwas interessantes dabei. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 14.03.2014 | 13:50
Das Space:1889 GRW ist ausverkauft? Wow. Respekt. :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Iona am 14.03.2014 | 13:55
  • SeaDracula - das beste Rollenspiel der Welt (tm)!!11elf (http://www.youtube.com/watch?v=idOuXb1Qqj8&list=UU5C3w1NkS5I04axMsHM3rmQ)

Können wir mit einer Demo-Runde mit Beteiligung von Silent Pat und Quendan auf dem nächsten :T:-Treffen, auf dem ihr beide anwesend seid, rechnen?  ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 14.03.2014 | 13:58
Es ist zumindest nicht so ausgeschlossen wie eine Demorunde auf einer öffentlichen Con.  ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Iona am 14.03.2014 | 14:01
Es ist zumindest nicht so ausgeschlossen wie eine Demorunde auf einer öffentlichen Con.  ~;D

Ist das ein Ja? ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 14.03.2014 | 14:07
Um Himmels Willen nein! ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 14.03.2014 | 20:25
Nachtrag: Der Chef redet über unsere Neuheiten. :)

http://www.youtube.com/watch?v=D58HebOVr4k
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: asri am 18.03.2014 | 15:10
Quendan, besten Dank für den ausführlichen Einblick (http://www.tanelorn.net/index.php?topic=67813.msg1820568#msg1820568)! Wirklich klasse, dass du dir dafür die Zeit nimmst und wir so einbezogen werden!
Viel Erfolg bei allem, was ihr euch vorgenommen habt!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 21.03.2014 | 10:11
Einfach, weil mir das in Anbetracht des Armutszeugnisses, das Prometheus regelmäßig abgibt, immer klarer wird: Ich finde, Uhrwerk hat sich von einer kleinen, netten, aber recht unzuverlässigen Rollenspielklitsche zu einem ziemlich professionell arbeitenden Laden gemausert. Das Verlagsforum ist zwar noch verbesserungsfähig, aber auf Produktseite läuft es inzwischen geradezu traumhaft: Keine leeren Ankündigungen mehr, was angekündigt wird, kommt auch raus (und meist sogar pünktlich) und ist von tipp-topp Qualität. Kickstarter, Verlagsmagazin, Kommunikation - alles vorbildlich.

Dafür würde ich den Beteiligten gerne mal ein Lob aussprechen! (http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_2thumbs.gif)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Wellentänzer am 21.03.2014 | 10:20
Dem kann ich mich anschließen. Schön, dass das mal jemand herausstellt. Ist mir auch aufgefallen. Hoffentlich entwickelt sich der Verlag gut weiter. Die bisherige Produktpalette gefällt mir ja schon ziemlich gut und mit Splittermond startet gerade ja das bislang größte Unterfangen. Viel Erfolg!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: sindar am 21.03.2014 | 11:58
Ich schliesse mich meinen beiden Vorschreibern vollumfaenglich an. Macht weiterhin so einen tollen Job wie bisher!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 21.03.2014 | 12:21
  • SeaDracula - das beste Rollenspiel der Welt (tm)!!11elf (http://www.youtube.com/watch?v=idOuXb1Qqj8&list=UU5C3w1NkS5I04axMsHM3rmQ)
Können wir mit einer Demo-Runde mit Beteiligung von Silent Pat und Quendan auf dem nächsten :T:-Treffen, auf dem ihr beide anwesend seid, rechnen?  ~;D
Es ist zumindest nicht so ausgeschlossen wie eine Demorunde auf einer öffentlichen Con.  ~;D
Ist das ein Ja? ;D
Um Himmels Willen nein! ;D

Zu spät, Werbeflyer sind gedruckt und rausgegangen... ~;D

Und ich schließe mich dem Lob auch an! Ihr macht richtig gute Arbeit! :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Little Indian #5 am 6.04.2014 | 22:56
Ich wollte nur einmal kurz den Uhrwerk Verlag loben:

Aufgrund eines Todesfalls in meiner Familie konnte ich mir am Gratis-Rollenspiel-Tag die neuen Splittermond-Schnellstartregeln nicht in meinem FLGS besorgen. Auf meine Anfrage hin hat Uhrwerk mir problemlos, schnell und auf eigene Kosten ein Exemplar zugesandt.

Das nenne ich mal echten Kundenservice.

Vielen Dank an dieser Stelle dafür.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 8.05.2014 | 22:07
Das deutsche Cover für das wahrscheinlich beste Rollenspiel der Welt nimmt so langsam Gestalt an...

(http://i177.photobucket.com/albums/w206/myranor/SDCoversk_zps680542c3.jpg)[/URL]
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: CAA am 9.05.2014 | 06:28
... da geht es nicht zufälligerweise um tanzende Anwälte?   ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 9.05.2014 | 07:31
Sieht jedenfalls aus, als hätte es Juanjo Guarnido persönlich gezeichnet - Respekt!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 9.05.2014 | 08:26
Hmm das ist aber ein komisches Cover für Starslayers  ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 9.05.2014 | 09:49
... da geht es nicht zufälligerweise um tanzende Anwälte?   ;D

Das wäre ja total abwegig - wer spielt den sowas? ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Slayn am 9.05.2014 | 09:51
Das wäre ja total abwegig - wer spielt den sowas? ;)

Hallo? Wir sind hier im  :T: ! Mach einen Quickstarter fertig und werf in aufs Große Treffen, da werden sich Runden für finden ;)

(Ich bin btw froh anscheinend nicht als einziger an Anwälte gedacht zu haben)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Luxferre am 9.05.2014 | 09:52
[truth]
Ich habe keinen Plan, worum es geht ...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: La Cipolla am 9.05.2014 | 09:59
Quickstarter? XD

Das Spiel hat zwei Seiten.

Es geht um Sea Dracula. :D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Slayn am 9.05.2014 | 10:03
Quickstarter? XD

Das Spiel hat zwei Seiten.

Es geht um Sea Dracula. :D

Ok, das war dann wohl zu subtiler Humor.

*Tanzt den Pinguintanz*
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 9.05.2014 | 10:08
Das Spiel hat zwei Seiten.

Und wird ein Hardcover!

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: asri am 9.05.2014 | 12:53
Wann rechnet ihr denn mit dem Erscheinen dieses eleganten Folianten?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: La Cipolla am 9.05.2014 | 13:15
Hetz mal nicht rum hier! Die Übersetzer sollen sich lieber richtig Zeit lassen. Ich würde ja auch noch ein paar Monate Betatest einplanen, aber nicht so halbgar wie bei SpliMo oder DSA; sicher ist sicher bei solchen Großprojekten.

Zitat
Ok, das war dann wohl zu subtiler Humor.

Sea Dracula ist nicht subtil. ;(
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Slayn am 9.05.2014 | 13:36
Sea Dracula ist nicht subtil. ;(

Sprich mit dem Hardcover, Pursche!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 9.05.2014 | 13:55
Hetz mal nicht rum hier! Die Übersetzer sollen sich lieber richtig Zeit lassen. Ich würde ja auch noch ein paar Monate Betatest einplanen, aber nicht so halbgar wie bei SpliMo oder DSA; sicher ist sicher bei solchen Großprojekten.

Ich war ja gleich dagegen, dass sich Uhrwerk noch so eine Riesennummer ans Bein bindet, aber auf mich wollte ja keiner hören. Und jetzt verzögert sich bestimmt das Splittermond-GRW um 2W6 Minuten deswegen. Das hätte alles nicht sein müssen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: CAA am 9.05.2014 | 16:52
Das wäre ja total abwegig - wer spielt den sowas? ;)
Gegenfrage: braucht ihr beta tester?  :d

Und ist die Superhelden Version davon auch in Planung?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 20.05.2014 | 18:13
Mal schauen ich glaub ich supporte Sea Dracula... aber nur wenn meine Frau das Tanzen für mich übernimmt. Als Gardetanztrainerin wäre das wohl angewandtes Powergaming ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kazekami am 28.05.2014 | 17:53
Werdet ihr das neue Deadlands Hardcover auf dem NordCon dabei haben, und sind noch weitere Neuauflagen der übrigen Bücher geplant?

Seit der Ankündigung von Sea Dracula habe ich ständig diesen Ohrwurm (http://www.youtube.com/watch?v=juT__vlc07g): „Also das allerschönste, was wir hier tun können, ist tanzen! Und, was wir hier noch tun können, ist tanzen! … OKAY!“ What does it mean? ~;D
Geht da was auf dem NordCon? (http://img.webme.com/pic/d/der-talismann/dancing_giraffees.gif)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 28.05.2014 | 17:58
Werdet ihr das neue Deadlands Hardcover auf dem NordCon dabei haben, und sind noch weitere Neuauflagen der übrigen Bücher geplant?

Ob das Deadlands-Hardcover zur Nordcon da ist, weiß ich noch nicht - die Chance besteht aber. Weitere Bücher wurden ja schon nachgedruckt, wenn sie aus waren (wie etwa Huckster oder Kanaillen & Viecher). Aber bei denen ist es eher unwahrscheinlich, dass sie als Hardcover gemacht werden, das lohnt bei den kleinen Auflagen der Nachdrucke der Zusatzbände eher nicht.

Sea Dracula ist zur Nordcon definitiv noch nicht fertig, da warten wir gerade auf das fertige neue Cover und die fertige Übersetzung.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 28.05.2014 | 18:39
Sind im DL-Hardcover denn die aktuellen Errata eingepflegt und an die Regeln aus die schnellen und die Toten angepasst? Wenn ja instant buy!!$$$$
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 28.05.2014 | 19:07
Sind im DL-Hardcover denn die aktuellen Errata eingepflegt und an die Regeln aus die schnellen und die Toten angepasst? Wenn ja instant buy!!$$$$

Nein, sind sie tatsächlich nicht. Das Buch ist leider (aus technischen Gründen) ziemlich exakt die gleiche Version wie das alte Softcover:

Das liegt daran, das wir leider von diesem Buch, dass immerhin mittlerweile zwei Verlagswechsel und einen Jahrtausend-wechsel hinter sich hat, keinerlei Files mehr zur Verfügung haben. (Und wenn, könnten wir diese Steintafeln wohl auch nicht bearbeiten...)

Wir werden zwar versuchen die PDFs zu OCRen, um tatsächliche Textfiles zu haben, aber das ist noch was weiter weg - wenn es überhaupt wirtschaftlich machbar ist :/

Damit ist das Hardcover definitiv nur was für Leute, die das Regelwerk noch überhaupt nicht haben, oder unbedingt lieber ein Hardcover in A4 anstatt ein Softcover in US-Letter haben möchten.

Die Alternative dazu wäre leider nur gewesen, längere Zeit gar kein Grundregelwerk lieferbar zu haben :/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 28.05.2014 | 19:16
Okay verstehe. Kann man ncihts machen. Ich habe noch ein altes Hardcover Regelwerk. Macht mal ein Crowdfunding für das Errata Projekt, ich hau was dazu! :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kazekami am 28.05.2014 | 19:19
Wo kann ich denn die deutsche Errata zu Deadlands finden? Auf der Uhrwerk-Website konnte ich nichts entdecken.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 7.06.2014 | 22:35
Uhrwerkmagazin #2 erschienen – mit Dungeonslayers-Abenteuer (via GK-Blog (http://greifenklaue.wordpress.com/2014/06/07/uhrwerkmagazin-2-erschienen-mit-dungeonslayers-abenteuer/))

(http://uhrwerk-magazin.de/wp-content/uploads/2014/06/Cover02.jpg)

"Erneut gibt es diverses Material zu den Uhrwerksystemen, namentlich zu Contact, Space 1889, Malmsturm, Myranor, Tharun und Splittermond – sowie ein Abenteuer (das einzige) zu Dungeonslayers."

-> http://uhrwerk-magazin.de/ausgabe-2/

Feine Sache!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 18.06.2014 | 14:12
Moin, moin!

Wir suchen mal wieder Übersetzer - es wäre hilfreich, wenn der- oder diejenige(n) sich im Tabletop/Strategiespielbereich was auskennen würden :)

Wer Interesse hat kann sich unter info [at] uhrwerk-verlag.de melden

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Luxferre am 18.06.2014 | 14:45
D&D 5E?  :d :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 18.06.2014 | 16:54
D&D 5E?  :d :d

äh... nein...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: korknadel am 18.06.2014 | 17:01
äh... nein...

Feigling!  ;D  ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 18.06.2014 | 17:04
"Tabletop/Strategiespielbereich" würde doch eher auf D&D4 hinweisen - ich hoffe mal stark, dass D&D5 anders wird und ich es wieder spielen kann.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mondsänger am 18.06.2014 | 17:14
Ich habe mal gerade per Mail Interesse angemeldet.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: asri am 21.06.2014 | 10:20
Ich möcht übrigens nochmal bekräftigen, dass ich es geil fände, Schnellstartregeln für Seedracula/ Sea Dracula im Lesezeichen-Format zu sehen (und zu bekommen).  ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kazekami am 26.06.2014 | 23:13
Hobbit-Geschichten ist ein großartiges Spiel, vielen Dank für die deutsche Version! Könntet ihr die Spielanleitung eventuell auch als PDF zum Download anbieten?

Wie ist denn der Status bei Deponia – steht der grob anvisierte Termin für diesen Sommer noch?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 26.06.2014 | 23:36
Hobbit-Geschichten ist ein großartiges Spiel, vielen Dank für die deutsche Version! Könntet ihr die Spielanleitung eventuell auch als PDF zum Download anbieten?

Schön, dass es dir gefällt! Ich frag mal nach, ob das machbar ist. :)

Zitat
Wie ist denn der Status bei Deponia – steht der grob anvisierte Termin für diesen Sommer noch?

So ist es geplant. Aber sicher kann ich das noch nicht sagen. Aktuell sind die Texte in der Abstimmung zwischen Autoren und Daedalic - und das dauert so lange, bis Daedalic der Meinung ist, dass alles fertig ist.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kazekami am 26.06.2014 | 23:48
Ich frag mal nach, ob das machbar ist.
Klasse, Danke! Im Moment hab ich das englische PDF. Die gedruckte Anleitung geht nur mit Brille, und ich bin doch so eitel. ;D

Zitat
[…] und das dauert so lange, bis Daedalic der Meinung ist, dass alles fertig ist.
Ein Glück, das es nicht Bioware ist und ihr nicht Green Ronin seid … Und wehe, der Chef hat Rücken!  ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 27.06.2014 | 00:14
Ein Glück, das es nicht Bioware ist und ihr nicht Green Ronin seid …

Bei uns läuft es recht harmonisch, daher vermute ich mal keine größeren Probleme. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kazekami am 27.06.2014 | 00:27
Hamburger Point’n Click Adventure-Softwareschmieden sind ja auch dafür bekannt, genial bis sexy zu sein. Und ihr seid ja auch ganz großartig, obwohl ihr den Mond kaputt gemacht habt.

Wenn Deponia lüppt, dann bitte flott Edna hinterher …
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: La Cipolla am 27.06.2014 | 08:00
Genau. Wahrscheinlich ist der langfristige Plan, die Ketten Satinavs umzusetzen und dann langsam und schleichend den DSA-Markt mit Fate zu unterwandern. ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 8.07.2014 | 14:04
Hobbit-Geschichten ist ein großartiges Spiel, vielen Dank für die deutsche Version! Könntet ihr die Spielanleitung eventuell auch als PDF zum Download anbieten?

Steht jetzt auf der Download-Seite auf unserer Homepage. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 8.07.2014 | 14:10
Steht jetzt auf der Download-Seite auf unserer Homepage. :)

Hobbit-Geschichten habe ich letztes Wochenende übrigens mit meinen beiden Nichten (10 und 11) gespielt - nach 3 Runden wollten sie unbedingt noch eine vierte dranhängen, da musste ich dann aber leider weg ... Das Spiel habe ich ihnen geschenkt, nachdem sie mich gebeten haben, nächstes Jahr, wenn die ältere 12 ist, mal ein Rollenspiel für sie zu leiten (wahrscheinlich wird's "Der Eine Ring").
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Krayzeee am 8.07.2014 | 14:19
Ich glaube ich kauf mir das Spiel schon allein wegen der Bierfilze. Kriegt man die auch seperat? :D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Glgnfz am 8.07.2014 | 14:22
Ja, die scheint es als Promo-Material auch separat zu geben. Die Jungs von Uhrwerk haben mir mal nen ganzen Rutsch geschenkt, von dem ich jetzt immer welche an Leute verschenke, denen das Spiel Spaß gemacht hat.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Krayzeee am 8.07.2014 | 14:23
Ich hab eins in meinem SpliMo-Paket gehabt, aber noch viel mehr Bücher kann ich mir nicht leisten :(
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 8.07.2014 | 14:33
Wir haben die Untersetzer normalerweise auch auf Cons als Promomaterial dabei. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kazekami am 8.07.2014 | 17:46
Steht jetzt auf der Download-Seite auf unserer Homepage. :)

Großartig, vielen Dank!

Ich bin dafür, die Anzahl Bierdeckel in der Box zu verdoppeln, damit man auch mal sein Bier darauf abstellen kann. Mit den Prostmarkern auf und unter dem Deckel wackelt das immer so. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 11.07.2014 | 15:56
Vielleicht etwas kurzfristig, aber trotzdem: Heute Abend ist wieder Uhrwerk-Stammtisch in Köln-Ehrenfeld! Standort ist das Café Goldmund direkt am Bahnhof Ehrenfeld. Zeit ist 19:30 Uhr. Wir freuen uns über jeden Besucher. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Arkt am 17.07.2014 | 20:48
Tut mir leid falls ihr die Frage dauernd hört, aber da ich nichts genaueres finden konnte und mich JEMAND heut wieder drauf gebracht hat:
Wisst ihr schon was genaueres zum Deponia Rollenspiel oder bleibts bei Sommer 2014? Weil auf eurer Website finde ich dazu auch nichts...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 17.07.2014 | 21:43
Zum Fragen ist der Thread hier ja da - und dauernd hören wir diese Frage auch nicht. ;)

Aktuell sind die Texte in der Kommentierung bzw. Abstimmung zwischen Deadalic und dem Autorenteam. Das zieht sich aktuell etwas länger hin als ursprünglich geplant. Einen finalen Termin können wir da nicht angeben, die Texte bleiben so lange in der Abstimmung, bis alle Seiten der Meinung sind, dass es fertig ist.

Sommer wird langsam etwas eng, dafür müssten wir die Texte (und auch die noch fehlenden Illus, die gerade in Arbeit sind) sehr schnell kriegen. Ich tippe daher eher auf Herbst. Sobald wir das genauer eingrenzen können, werden wir es sicher auf der Website als News verkünden. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Arkt am 17.07.2014 | 21:47
Na dann freu ich mich mal wie Schnitzel, das Ding kriegt nen Ehrenplatz im Schrank =)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Draig-Athar am 20.07.2014 | 21:02
Könnt ihr schon etwas sagen, wie es mit Fate Core und Malmsturm bezüglich Erscheinungsterminen aussieht?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 20.07.2014 | 21:22
Nein, keine genaueren Angaben. FATE Core ist mW im Layout, das macht aber das Team selbst. Einen Erscheinungstermin können wir da erst sagen, wenn das Buch soweit final bei uns liegt. Ähnlich sieht es bei FAE aus, wobei da auch noch neue Illustrationen erstellt werden mussten (ist aber in Arbeit).

Malmsturm steht erst an, wenn die Sachen durch sind. Da empfiehlt es sich aber, das Malmsturm-Team direkt zu fragen, am besten im FATE-Bereich hier im Forum. Die können dir da den Stand besser mitteilen als ich. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Draig-Athar am 21.07.2014 | 11:29
Danke Quendan
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 15.08.2014 | 12:35
Tut mir leid falls ihr die Frage dauernd hört, aber da ich nichts genaueres finden konnte und mich JEMAND heut wieder drauf gebracht hat:
Wisst ihr schon was genaueres zum Deponia Rollenspiel oder bleibts bei Sommer 2014? Weil auf eurer Website finde ich dazu auch nichts...

Jetzt kann ich zu deiner Frage mehr sagen. ;)

Denn auf der Homepage gibt es neue Infos zu Deponia, inklusive zweier Bilder:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2314
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 31.08.2014 | 09:17
Das sich so langsam unsere PDF-Sektion im Shop füllt und dadurch recht unübersichtlich geworden ist, haben wir den Shop (im Rahmen seiner Möglichkeiten) etwas umgebaut und die einzelnen Reihen haben jetzt alle ihre eigene Rubrik für PDFs. Zu finden hier: http://www.uhrwerk-verlag.de/?page_id=2329 (http://www.uhrwerk-verlag.de/?page_id=2329).

Gleichzeitig sind die ersten drei PDFs für Myranor sowie das Hollow Earth Expedition Regelwerk als PDF dazugekommen - (viel) mehr wird in den nächsten Wochen folgen :)

Außerdem arbeiten wir im Hintergrund an einem besseren Shopsystem, aber das wird noch ein bisschen dauern...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 9.09.2014 | 11:54
Die Ausgabe Nr. 3 des Uhrwerk Magazins ist bereits seit einer Woche erhältlich. Wer kostenloses Material zu unseren diversen Reihen haben möchte, der sollte dort vorbeischauen. :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2375
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 16.09.2014 | 00:04
Auch wenn es einige schon anderweitig mitbekommen haben: Das beste Rollenspiel der Welt ist bei uns auf Deutsch erschienen! :headbang:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2383

SeaDracula kann ab sofort überall im Handel erworben werden. Wenn das keinen Freudentanz wert ist, weiß ich auch nicht mehr! ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 16.09.2014 | 20:39
Und für DSA kommt auch mal wieder was Größeres :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2391
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 23.09.2014 | 18:29
Ihr geht auf die Spielemesse in Essen im Oktober? Dann schaut vielleicht mal an unserem Stand vorbei. Wenn alles gut läuft, werden wir einen Haufen Neuheiten dabei haben. :)

Mehr Infos hier:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2395
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 23.09.2014 | 19:21
die haben schicke Sachen die vom Uhrwerk Verlag. Stimme es eigentlich das Spac 1890 das Grundregelwerk neu aufgelegt wurde?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: knörzbot am 23.09.2014 | 19:49
die haben schicke Sachen die vom Uhrwerk Verlag. Stimme es eigentlich das Spac 1890 das Grundregelwerk neu aufgelegt wurde?
Ja allerdings ist der Name Space: 1889. 😉
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 23.09.2014 | 20:52
Ja, das Regelwerk war ausverkauft und wird erstmals zur Messe neu erhältlich sein.

Inhaltlich gibt es keine größeren Änderungen (nur ein kleiner neuer Text ist mW drin), aber die Optik wurde an die bald erscheinende und per Kickstarter finanzierte englische Ausgabe angepasst (farbiger Druck u.a.).

Wer das alte Buch hat, braucht das neue aber nicht wirklich.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 28.09.2014 | 21:49
Ihr interessiert euch für den Venusband, die erste Planetenerweiterung für Space:1889? Dann solltet ihr den folgenden Link lesen. :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2400

Das Buch wird, sofern alles glatt geht, erstmals auf der Spielemesse in Essen Mitte Oktober erhältlich sein - und dann natürlich auch kurz darauf in den regulären Handel gehen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 29.09.2014 | 09:47
ich kann es kaum noch erwarten. und wann  kommt der zweite Plantenband ? es sollten doch zwei sein?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 29.09.2014 | 13:09
Der zweite aktuell in Arbeit befindliche Band (zum Merkur) wird voraussichtlich später dieses Jahr erscheinen.

Daneben sind für später auch Bände für Mars und Erde geplant, die stehen aber noch ganz am Anfang und werden eher irgendwann spät im nächsten Jahr Erscheinen, wenn überhaupt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 29.09.2014 | 17:15
wieso kommt die Erde so Spät? ihr scheint euch von ,,außen,, In das Sonnesytem rein zu tasten statt von innen also der Erde aus.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mustafa ben Ali am 29.09.2014 | 17:18
Das hängt, meines Wissen nach, mit HEX Geheimnisse der Oberwelt zusammen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Shadom am 29.09.2014 | 17:28
wieso kommt die Erde so Spät? ihr scheint euch von ,,außen,, In das Sonnesytem rein zu tasten statt von innen also der Erde aus.
*hust* und die Erde wäre ja auch nicht der innerste Planet. Insoweit finde ich das schon okay.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 29.09.2014 | 17:49
wieso kommt die Erde so Spät?

Wenn ich mal raten soll: Weil es zu Erde und Mars seeehr viel mehr existierendes (altes) Space1889-Material gibt. Der Quellenband gibt dem Autor daher wenig kreativen Freiraum, sondern ziemlich eklige Recherchearbeit und viele Möglichkeiten, Fehler zu machen. Vermutlich hat sich da nicht gerade jemand drum geschlagen... >;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: PurpleTentacle am 29.09.2014 | 18:12
Ist alles sofort gekauft! Supergeil!
Aber:
...  werden eher irgendwann spät im nächsten Jahr Erscheinen, wenn überhaupt.
Wenn überhaupt?! 
Das ist das mit Abstand beste Spiel in euren Programm! Da kannst du doch nicht einfach "wenn überhaupt" sagen!  :'(  :embarassed:
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 29.09.2014 | 20:19
Ist alles sofort gekauft! Supergeil!

I second that!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Waldviech am 29.09.2014 | 22:43
Zitat
wieso kommt die Erde so Spät?
Da gibt es mehrere Gründe. Einer, den ich hier nochmal würde anführen wollen, ist der dass das Space1889, wie der Name schon andeutet, viel mit Raumfahrt zutun hat. Die Erde bietet den Vorteil, dass ein ganzer Haufen Material ohnehin verfügbar ist. Nimmt man das Space1889-GRW, ein paar Karl-May-Romane und eine Handvoll halbwegs gute Sachbücher über das späte 19. Jahrhundert, dann hat man schon Stoff in rauher Masse. Bei Venus, Merkur oder Mars sieht das anders aus. Und es wäre natürlich doof, wenn das Ganze zwar "Space" im Namen hätte, wir aber erstmal an Quellenmaterial über die Nachbarplaneten sparen würden.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 29.09.2014 | 23:37
Aber:Wenn überhaupt?! 
Das ist das mit Abstand beste Spiel in euren Programm! Da kannst du doch nicht einfach "wenn überhaupt" sagen!  :'(  :embarassed:

Keine Angst ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: PurpleTentacle am 29.09.2014 | 23:38
Ok dann stell ich die Schnappatmung wieder ein ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 30.09.2014 | 00:08
Ich meinte zu Mars und Erde auch schlicht "die kommen eher spät im kommenden Jahr, falls es überhaupt 2014 wird" und nicht "die kommen eher spät im kommenden Jahr, falls sie überhaupt kommen". Also keine Panik. ;)

Mars hat die Planungsphase bereits begonnen, bei der Erde noch nicht. Aber fest eingeplant sind beide.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 1.10.2014 | 19:34
an welchen Tag ist den diese Messe und wie lange dauert es danach bis zb ein Rollenspiel laden der die  Bücher vorbestellt sie bekommt damit ich sie dort abholen kann. Also Grundregelwerk und Venus?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 1.10.2014 | 20:11
Die Messe findet vom 16. bis 19. Oktober statt. An welchem Tag genau der Rollenspielhändler das Buch dann hat kann ich leider gerade aus dem Stand nicht sagen, da das auch vom Vertrieb abhängt. Aber der Händler selbst kann das beim Vertrieb problemlos erfragen, wenn du ihn darum bittest. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 8.10.2014 | 13:45
Es gibt neue PDFs in unserem PDF-Shop:
- Myrunhall
- Myranische Geheimnisse
- Malmsturm - Die Welt

Die PDF-Sektion des Shops findet ihr unter folgendem Link:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?page_id=2329
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 17.10.2014 | 15:51
zu Contact scheine ja,, nur,, Abenteuer zu kommen überhaupt kein andern Sachen wie zb Quellbände  bleibt das so? und ist geplant das auch mal Außerirdische Welten vorgestellt werden die Spieler erforschen können? 
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Glgnfz am 17.10.2014 | 20:57
Hä? Es gibt doch den Tiefsee-Quellenband.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 18.10.2014 | 10:36
ja aber seit dem nur Abenteuer.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 19.10.2014 | 21:52
hab  Grade gelesen auf der Uhrwerkseite  das bei Spac 1889 die Jupiter Monde (wahrscheinlich) bewohnbar sind aber noch außer Reichweite von Raumschiffen. heißt das das ein Jupiter Planeten band kommen wird?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 19.10.2014 | 22:50
Nicht in absehbarer Zeit.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Waldviech am 19.10.2014 | 23:29
Wir hatten den Punkt (inspiriert von Theorien aus den 20ern und 30ern des letzten Jahrhunderts) damals bewusst eingebaut, damit es auch jenseits des Asteroidengürtels potentiell was gibt, wo man Aliens finden kann. Ob die Jupitermonde jemals beschrieben werden, steht noch in den Sternen. Erstmal werden wir das innere Sonnensystem beschreiben - da gibt es noch viel Material zu bringen ;).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 19.10.2014 | 23:30
Vielleicht sollte man auch erstmal den Merkur beschreiben, der laut Kickstarter schon fertig sein sollte.

Zitat
THE MERCURY SOURCEBOOK! The German Space:1889 team is currently working on a sourcebook for Mercury, which is scheduled to be released early in 2014.

*hüstel*

Ganz ohne Häme: Ich habe das Gefühl mit dem 1889 Kickstarter, dem Start von SpliMo und anderen Sachen die eigentlich auch schon gestartet sein sollten, hat man sich einen Tacken übernommen. Ich will das auch gar nicht kritisieren, aber eine etwas besser koordniertere Planung oder Herausgabe von geplanten VÖs wäre schon hilfreich.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 19.10.2014 | 23:57
Und das kritisierst du an einer Stelle, an der ich explizit nichts verbindliches oder versprechendes sage und somit deiner Aufforderung sogar nachkomme? ;)

Seit längerer Zeit schon sind wir konservativer bei Ankündigungen und vor allem Terminen geworden.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 20.10.2014 | 09:26
ich finde den Uhrwerk-Output jedenfalls unabhängig von eventuell etwas optimistischeren Ankündigungen von früher derzeit enorm beeindruckend, und soweit ich das Überblicke, leidet die Qualität auch nicht unter dem hohen Tempo (die Zeiten der verbotchten Übersetzungen scheinen mir ja glücklicherweise vorbei zu sein).
Schade mal wieder, dass ich so wenig davon spielen oder auch nur lesen kann; Space 1889 ist auch so eine Jugendliebe von mir (damals in der GDW-Version), und ich habe mit der Uhrwerk-Variante noch nicht mehr getan, als sie einmal durchzublättern ...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 20.10.2014 | 13:31
ich finde den Uhrwerk-Output jedenfalls unabhängig von eventuell etwas optimistischeren Ankündigungen von früher derzeit enorm beeindruckend [...]

Das stimmt allerdings.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Sülman Ibn Rashid am 20.10.2014 | 14:22
Das stimmt allerdings.

Das ging mir angesichts des umfangreichen Sortiments auf der Spiel auch durch den Kopf. Respekt!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 20.10.2014 | 14:29
ich hab mir da auch ein Paar Sachen bestellt hoffe das sie Morgen da sind. so ne Messe ist schon ne Tolle Sache ich werde tagelang im Bett Ligen und lesen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 20.10.2014 | 16:40
Frage (und muss nicht als Kritik verstanden werden, reine Neugier):

Gibt es einen Grund, warum es auf der SPIEL keine Messepreise bei/für Splittermond gab?

Buchpreisbindung, keine Neuheit, etc.?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 20.10.2014 | 16:47
Wir hatten zwei Neuheiten dabei, das zweite Abenteuer (Das Geheimnis des Krähenwassers) sowie den Spielleiterschirm.

Allerdings unterliegen alle unsere Bücher (wie eigentlich alle deutschen RPG-Sachen) der Buchpreisbindung. Wir dürfen entsprechend gar keine Rabatte geben oder Messepreise anbieten.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 20.10.2014 | 16:51
Danke, ich war mir nicht sicher, wie das jetzt gehandhabt wird. Die Brettspiele haben es ja meistens, deswegen war ich neugierig.  :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 20.10.2014 | 16:55
hat es den Venus zur Messe geschafft? Da waren die in meinem Rollenspiel laden nicht sicher. 
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 20.10.2014 | 17:03
Ja.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 13.11.2014 | 19:18
bis auf legende of teh Fünf Ringe (ihr wisst schon Japan Samurai) sind meine Bestellungen nun das da aber das nicht es soll  noch gar nicht verfügbar sein. Ich dachte nach der messe ist es wieder verfügbar?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 13.11.2014 | 19:26
Legend of the Five Rings ist natürlich noch völlig normal über den Handel verfügbar. Wo hast du es denn versucht zu kaufen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 13.11.2014 | 19:28
hab versucht es in einem laden zu bestellen und die meinten Als ich Space Grundregelwerk und Venus abgeholt habe das  sie mich nicht wissen wann das kommt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 15.11.2014 | 10:06
so es ist nun doch im laden ich werde es wohl in den nächsten Stunden schnappen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kalimar am 18.11.2014 | 10:03
Liebes Uhrwerk-Team,

geht es nach all der Aufregung um Splittermond denn auch mit "Der Eine Ring" weiter? Wann wird der Kampagnenband "The Darkening of Mirkenwood" übersetzt erscheinen? Wird es eine überarbeitete Neuauflage des Grundregelwerks geben (oder liegen vom aktuellen noch zu viele im Regal)? Habe dazu leider nur wenig bis keine Infos gefunden (auch nicht im Uhrwerk-Forum)...

Gruß, Kalimar


Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Tyloniakles am 18.11.2014 | 10:53
Wünsche mir auch eine GRW-Neuauflage.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 18.11.2014 | 11:02
Wünsche mir auch eine GRW-Neuauflage.

Die wünsche ich mir auch ... meine aber, hier im Forum gelesen zu haben, dass dafür tatächlich erst noch ein Großteil der ersten Edition abverkauft werden müsste.
"Darkening of Mirkwood" sollte jedenfalls bald auf Deutsch kommen, da habe ich schon vor einiger Zeit Teile der Übersetzung korrigiert.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 18.11.2014 | 11:29
Darkening ist fast durchs Layout und geht bald in den Druck. Sollte Januar oder Februar erscheinen.

Das revised GRW werden wir nächstes Jahr zunächst nur als PDF veröffentlichen, da wir von der ersten Druckauflage noch zu viele Bücher haben.

Rivendell ist aktuell auch in Übrsetzung und sollte in der ersten Hälfte des neuen Jahres erscheinen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 18.11.2014 | 11:34
Darkening ist fast durchs Layout und geht bald in den Druck. Sollte Januar oder Februar erscheinen.

Das revised GRW werden wir nächstes Jahr zunächst nur als PDF veröffentlichen, da wir von der ersten Druckauflage noch zu viele Bücher haben.

Rivendell ist aktuell auch in Übrsetzung und sollte in der ersten Hälfte des neuen Jahres erscheinen.

Super, sowohl mit dem revised GRW als auch der Rest!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kalimar am 18.11.2014 | 13:28
Wird es die bereits erschienen Bände von "Der Eine Ring" in absehbarer Zeit dann auch als PDFs geben (da gibt es ja leider noch nix)?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 18.11.2014 | 13:37
Da ist die Frage was "absehbar" bedeutet. ;) Mittelfristig wollen wir (fast) alle unsere Bücher auch als PDFs anbieten. Bei älteren Büchern bedeutet das halt immer Nacharbeit, während wir das bei neuen leichter machen können.

"Darkening" dürfte entsprechend recht schnell auch als PDF verfügbar sein. Bei anderen ist es auch gepant (beim alten GRW natürlich nicht), aber da ist es teilweise mehr Aufwand. Eine genaue zeitliche Prognose kann ich da leider aktuell nicht abgeben.

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 18.11.2014 | 15:53
Darkening ist fast durchs Layout und geht bald in den Druck. Sollte Januar oder Februar erscheinen.
Ist gekauft.

Das revised GRW werden wir nächstes Jahr zunächst nur als PDF veröffentlichen, da wir von der ersten Druckauflage noch zu viele Bücher haben.
Ist gekauft, aber schade, dass es nur als pdf kommt (versteh ich angesichts der Situation aber). Aber eine gedruckte Revised wäre auch sofort gekauft.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 18.11.2014 | 16:03
Abseits von "Der Eine Ring" gibt es auch Neuigkeiten - diesmal zum ersten Einzel-Abenteuer für Space:1889 aus deutscher Fertigung: Die Macht von Angahiaa. :)

Infos, Klappentext und Cover könnt ihr auf unserer Homepage sehen:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2535
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 18.11.2014 | 18:38
Abseits von "Der Eine Ring" gibt es auch Neuigkeiten - diesmal zum ersten Einzel-Abenteuer für Space:1889 aus deutscher Fertigung: Die Macht von Angahiaa. :)

Klingt cool! :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 18.11.2014 | 18:46
solltet ihr euch nicht erst mal um Merkur kümmern?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 18.11.2014 | 18:51
solltet ihr euch nicht erst mal um Merkur kümmern?

Die eine Redax hat wenig mit der Redax/Übersetzung der/des anderen zu tun - denk ich.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Waldviech am 18.11.2014 | 19:40
Ich glaube, da kann man beruhigen.  :) Soweit mir bekannt nicht nur wenig, sondern sogar nichts (mal abgesehen davon, dass die Verlagsleitung die selbe ist). Falls ich da falsch liege, bitte ich das zu korregieren. Das sich das eine wegen dem anderen verzögert ist in dem Falle ziemlich unwahrscheinlich.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 18.11.2014 | 20:51
Das eine hat in der Tat nichts mit dem anderen zu tun, keine Sorge. :) Im Normalfall arbeiten wir für jede Linie an mehreren Büchern gleichzeitig - und dabei dann halt auch oft mit separaten Teams, die durch die Chefredaktion koordiniert werden.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 27.11.2014 | 12:25
Das Orkenspalter TV / Uhrwerk Projekt "Numenera auf deutsch" ist auf Startnext gestartet.  :D

Aktuell brauchen wir noch ein paar Fans ;)

Zu finden ist es hier: https://www.startnext.de/numeneradeutsch
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: kalgani am 27.11.2014 | 12:31
Was ist eigentlich mit 13th Age auf deutsch... gibt es dazu was Neues?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 27.11.2014 | 13:42
Was ist eigentlich mit 13th Age auf deutsch... gibt es dazu was Neues?

Das geht gerade ins Layout. Es hat "etwas" gedauert bis wir alle Files hatten.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 27.11.2014 | 19:26
WTF? Ihr wollt jetzt auch noch 13th Age und Numenera auf Deutsch rausbringen? Echt jetzt?
Na, dann mal viel Spaß - wusste gar nicht, dass ihr noch so viel Langeweile habt... ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: La Cipolla am 27.11.2014 | 19:57
Das läuft doch über Orkenspalter. Patrick steht dann am Ende nur noch am Stand und wirft die Dinger in die Menge. ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quill am 27.11.2014 | 21:51
Find das mit Numenera aber auch echt cool. Das System hört sich nett an, aber 400 Seiten aufm PC lesen und dann noch auf englisch plus meine Mitspieler davon überzeugen, ein System zu spielen, wo sie englische Wörter auf dem Datenbogen stehen haben...das würde schwer werden *g*. Aber so könnt es klappen.

Ich drück die Daumen, dass das Geld zusammenkommt! Das mit den Fans finden ja ja schon sehr fix geklappt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: La Cipolla am 27.11.2014 | 22:24
Locker wird das zusammenkommen. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 28.11.2014 | 00:45
Das Orkenspalter TV / Uhrwerk Projekt "Numenera auf deutsch" ist auf Startnext gestartet.  :D

Aktuell brauchen wir noch ein paar Fans ;)

Zu finden ist es hier: https://www.startnext.de/numeneradeutsch

 :d Hab ich Bock drauf!  :headbang:
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 1.12.2014 | 16:43
Und die Finanzierungsphase läuft :)

https://www.startnext.de/numeneradeutsch
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 2.12.2014 | 15:13
Mr Pat, mal eine Frage zu Eurem 100 Euro-Pledge. Da ihr erfahrungsgemäß immer stark auf der ConLeo vertreten seid, wird da Mháire mit an Bord sein / würde da eine Promo-Runde möglich sein?

(Wenn ja, kenne ich mein Pledge ;))
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 2.12.2014 | 16:14
Mr Pat, mal eine Frage zu Eurem 100 Euro-Pledge. Da ihr erfahrungsgemäß immer stark auf der ConLeo vertreten seid, wird da Mháire mit an Bord sein / würde da eine Promo-Runde möglich sein?

(Wenn ja, kenne ich mein Pledge ;))

Auha - das muss ich sie mal fragen. Ich melde mich :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 2.12.2014 | 16:40
Danke!  :headbang:
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 2.12.2014 | 17:37
Da ihr erfahrungsgemäß immer stark auf der ConLeo vertreten seid, wird da Mháire mit an Bord sein / würde da eine Promo-Runde möglich sein?

So - Antwort ist da: ist 2015 seeeeehr unwahrscheinlich, das Mhaire auf der ConLeo ist. So wie's aussieht sind die beiden Orkenspalter zu der Zeit im Ausland. Sorry :/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 2.12.2014 | 18:53
Trotzdem Danke fürs Erkundigungen einholen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 3.12.2014 | 15:49
Und wir hatten diese Nacht irgendwann Bergfest :). Über die Hälfte des Zielbetrags ist erreicht :)

Und im Blog der Kamapgne gibt es Infos dazu wie man Numenera eigentlich spielt - inkl. Link auf eine deutsche Let's Play Reihe dazu und einem Video vom Meister Monte Cook selber:

https://www.startnext.de/numeneradeutsch/blog/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 10.12.2014 | 13:27
Ab sofort auch als PDF erhältlich: SeaDracula. Tanzt, ihr Narren! ;)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2575
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 12.12.2014 | 20:14
Und bei der NUMENERA Fanfinanzierung haben wir soeben das erste Ziel erreicht!!!

Vielen Dank an alle Unterstützer!

Und nach dem Finanzierungsziel ist vor dem ersten Stretchgoal ;)

https://www.startnext.de/numeneradeutsch
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 14.12.2014 | 11:16
Gestern wurde auch das erste Stretchgoal "Into the Violet Vale" erreicht.

Und wir sind nur noch 600€ entfernt vor dem nächsten :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 16.12.2014 | 13:17
So - mal ein ausführlicheres Numenera - Update, die in den letzten Tagen doch einige Stretchgoals gefallen sind:

Bis jetzt kommen in die Box bzw. zum Hardcover folgende Produkte zusätzlich rein:

deutsche Version von "Into the Violet Vale" von Monte Cook
deutsche Version von "Taking the Narrative by the Tail" von Monte Cook
deutsche Version von "Vortex" von Monte Cook

das nächste Stretchgoal ist das Abenteuer "Beyond all Worlds" von Robert J. Schwalb, von dem wir derzeit noch ca. 1800€ entfernt sind.

Vielen Dank auch hier an Alle, die uns unterstützt haben - das die Fanfinanzierung so gut anläuft hat uns sehr positiv überrascht :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 18.12.2014 | 10:21
So - mal ein ausführlicheres Numenera - Update, die in den letzten Tagen doch einige Stretchgoals gefallen sind:

Bis jetzt kommen in die Box bzw. zum Hardcover folgende Produkte zusätzlich rein:

deutsche Version von "Into the Violet Vale" von Monte Cook
deutsche Version von "Taking the Narrative by the Tail" von Monte Cook
deutsche Version von "Vortex" von Monte Cook

das nächste Stretchgoal ist das Abenteuer "Beyond all Worlds" von Robert J. Schwalb, von dem wir derzeit noch ca. 1800€ 278€ entfernt sind.

Vielen Dank auch hier an Alle, die uns unterstützt haben - das die Fanfinanzierung so gut anläuft hat uns sehr positiv überrascht :)

Finde ich super, auch wenn der SL Schirm mich nicht so anspricht und ich lieber "Injecting the Weird" hätte, aber man kann ja nicht alles haben. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 20.12.2014 | 13:45
Finde ich super, auch wenn der SL Schirm mich nicht so anspricht und ich lieber "Injecting the Weird" hätte, aber man kann ja nicht alles haben. ;)

Das werden wir ja noch sehen!!! ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 20.12.2014 | 13:49
Heute haben wir erste Photos vom Muster der limitierten Ausgabe von Numenera bekommen :)

(http://i177.photobucket.com/albums/w206/myranor/WP_20141218_17_59_50_Pro_zpsb687b2f6.jpg)

(http://i177.photobucket.com/albums/w206/myranor/WP_20141218_17_58_56_Pro_zps419a6761.jpg)

(http://i177.photobucket.com/albums/w206/myranor/WP_20141218_17_58_44_Pro_zps785dd4a2.jpg)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lasercleric am 20.12.2014 | 14:37
Heute haben wir erste Photos vom Muster der limitierten Ausgabe von Numenera bekommen :)

Oha - Wow!  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Tyrion am 20.12.2014 | 14:48
Fabulös muss ich sagen. Sieht sehr schick aus.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Luxferre am 22.12.2014 | 11:02
Das geht gerade ins Layout. Es hat "etwas" gedauert bis wir alle Files hatten.

Auch hier noch einmal:

Werdet ihr auch andere 13th Age Produkte übersetzen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 22.12.2014 | 13:31
Das ist geplant, ja - es soll eine Reihe werden und nicht nur ein Einzelbuch. Aber erstmal das Regelwerk rausbringen, dann gucken wir weiter was genau folgt und wie das konkret organisiert werden soll. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 23.12.2014 | 11:42
Hallo liebe Numenera-Fans und Supporter!

Wir nähern uns gerade mit großen Schritten der 5. Erweiterung, dem Spielleiter-Schirm, und sind momentan recht zuversichtlich, dass er nicht das letzte Stretchgoal sein wird, das wir erreichen.

Gleichzeitig haben wir uns entschieden, bei 32.500 Euro nicht nur den SL-Schirm freizuschalten, sondern diesem direkt noch ein Heft beizulegen. Sobald wir diese Summe knacken, ist also jetzt auch "Injecting the Weird" mit in der Box, das sich einige von euch auch bereits gewünscht hatten.

In diesem 22-seitigen PDF erklärt Monte Cook, was den "Seltsamen Aspekt" von Numenera ausmacht. Wie definiert sich dieses Seltsame in einer für die Neunte Welt passenden Form? Wann sollte man als SL das Seltsame erklärbar machen und wann sollte es einfach mysteriös bleiben? Warum ist es so wichtig, die Spieler neugierig zu machen und zu faszinieren anstatt ihnen einfach schrägen Nonsense an den Kopf zu werfen?
Das Heft enthält jede Menge Tabellen, in denen Monte Cook Vorschläge für seltsame Gegenstände, Orte und Personen gesammelt hat, die Numenera den Schub in die richtige Richtung geben.

Hier seht ihr schon einmal das US-Cover sowie eine (von mir auf die Schnelle recht schlampig gemachte) Visualisierung des SL-Schirms. Ihr könnt ja über die Feiertage noch ein paar Freunde bequatschen, dann sollte das Erreichen dieses Ziels noch im alten Jahr eine sichere Sache sein.

(http://i177.photobucket.com/albums/w206/myranor/2cfaf1aa_zps9b734e2b.jpg)

Ansonsten bleibt mir nur, auch im Namen von allen bei Uhrwerk und Orkenspalter TV ein frohes wie auch immer religiös geprägtes Jahresend-Fest zu wünschen! Wir melden uns nach dem 26. wieder!

https://www.startnext.de/numeneradeutsch
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 25.12.2014 | 17:44
ich sehe mich Garde beim Uhrwerk Verlag um und suche  mir Dedlands Bücher aus die ich mir von meinem Weihnachtsgeld kaufe und da steht das Geister Tänzer ausverkauft sei. Wann kommt das den wieder?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 25.12.2014 | 18:26
Das Buch wird nicht mehr nachgedruckt. Insofern müsstest du da schauen, ob es das noch irgendwo bei Händlern vorrätig gibt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 31.12.2014 | 09:52
Und auch der NUMENERA Spielleiterschirm + Injecting the Weird wurden diese Nacht freigeschaltet :)

Weiter geht es jetzt bei 36.500€ mit dem Cypher Deck. Da wir immer noch etwas über 10 Tage Zeit haben, ist da noch alles drin :)

https://www.startnext.de/numeneradeutsch
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lasercleric am 31.12.2014 | 10:39
Numenera: Yay, ich bin der 500. Supporter.  8) Frage zum boxed-set: wird das denn auch genau zu diesem Preis in den Handel kommen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 31.12.2014 | 10:58
Frage zum boxed-set: wird das denn auch genau zu diesem Preis in den Handel kommen?

Ja wird sie. Zumindest die erste Auflage.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bombshell am 31.12.2014 | 15:00
Wie hoch soll die sein?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 2.01.2015 | 14:18
Wie hoch soll die sein?

Das entscheiden wir, nachdem wir die endgültigen Zahlen der Fanfinanzierung haben. Aber zumindest wird die Auflage nicht so klein, dass die Box nach zwei Wochen ausverkauft sein wird ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 2.01.2015 | 14:19
Eine News zu unserem Webshop:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2609
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Luxferre am 2.01.2015 | 23:48
@13th Age nochmal ...

Wann circa (Quartal?) kann man mit dem deutschen Grundregelwerk rechnen?
Warten ist echt sch...  >;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: D. Athair am 4.01.2015 | 11:15
@13th Age nochmal ...

Wann circa (Quartal?) kann man mit dem deutschen Grundregelwerk rechnen?
Warten ist echt sch...  >;D
... ich freue mich auch schon auf ein deutsches 13th Age.

Trotzdem würde ich gern noch etwas länger warten, wenn dafür die "Einstiegshürde" (Rollenspielerfahrene Zielgruppe + grundlegende d20/D&D-Mechanismen bekannt) zumindest abgemildert werden könnten. So kann man das Buch eigentlich keinem RSP-Neuling in die Hand drücken. (Bei Pathfinder geht das, obwohl es sich im Spiel als das deutlich sperrigere System erweist.)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: asri am 5.01.2015 | 17:37
Sehr schick, aber könntet Ihr das mit den Nieten an den Ecken bitte nochmal überdenken? Die sehen zwar schick aus, werden aber zwangsweise zu Schäden an anderen Büchern führen, sobald man das Buch ins Regal stellt.

Ich gebe zu, genau das hab ich auch gedacht: Hübsch, aber total unpraktisch für die Aufbewahrung im Regal. Würde die Leder-und-Nieten-Ausgabe denn auch in die Box passen? (Hat definitiv weniger Stil, denke ich, aber die Frage kann man ja mal stellen.) :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 6.01.2015 | 15:31
Wann circa (Quartal?) kann man mit dem deutschen Grundregelwerk rechnen?

Das Buch ist beim Layouter, aktuell warten wir da auf Rückmeldung zum aktuellen Stand. Konkret können wir es noch nicht sagen, bis wir die Druckdateien haben. Aber länger als bis zum zweiten Quartal sollte es nicht dauern (und es kann auch das 1. Quartal werden, wenn jetzt alles flott geht).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 7.01.2015 | 19:51
Vielen Dank an alle Unterstützer der NUMENERA-Fanfinanzierung, dank denen wir heute die Marke von unglaublichen 44000€ überschritten haben  :cheer:

Damit sind alle Erweiterungen erreicht und es sind noch ca. drei Tage Zeit sich eine wirklich schwere Numenera-Box oder ein Hardcover mit Zusatzkram zu sichern :)

https://www.startnext.de/numeneradeutsch

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 7.01.2015 | 19:56
Puh, ihr macht es einem echt nicht leicht.
Ich hab schon den Original-Kickstarter mitgemacht und eigentlich hat mich das ganze Ding nicht so wirklich gerockt im Nachhinein.

Aber wenn ich mir den ganzen Kram anschaue, den ihr jetzt den Kickstartern an den Kopf schmeißt... Da muss ich nochmal in mich gehen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Roland am 7.01.2015 | 20:28
Wie wärs mit Stretchgoal 45000 €: Der Uhrwerk Verlag gibt beim nächsten Uhrwerk Stammtisch einen aus.   ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rillenmanni am 7.01.2015 | 20:54
Jetzt wollen wir noch Würfel in der Box!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: La Cipolla am 7.01.2015 | 20:58
GAWD, ja. Würfel wären schon megageil. Aber ich find's auch echt gut, wenn ihr den Beteiligten ein bisschen mehr Knete zusteckt. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Little Indian #5 am 8.01.2015 | 09:05
WÜR-FEL! WÜR-FEL! WÜR-FEL!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 10.01.2015 | 08:54
Heute endet die NUMENERA Startnext-Kampagne und es ist nicht total unmöglich das letzte Stretchgoal auch noch zu erreichen.

Mittlerweile ist die Box aber auch so schon recht schwer (ohne das wir noch Steine mit reinlegen müssen ;) )

Wer also noch mitmachen will, hat noch bis heute 0 Uhr Zeit!

https://www.startnext.de/numeneradeutsch
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Sal am 10.01.2015 | 10:14
Heute endet die NUMENERA Startnext-Kampagne und es ist nicht total unmöglich das letzte Stretchgoal auch noch zu erreichen.

Mittlerweile ist die Box aber auch so schon recht schwer (ohne das wir noch Steine mit reinlegen müssen ;) )

Wer also noch mitmachen will, hat noch bis heute 0 Uhr Zeit!

https://www.startnext.de/numeneradeutsch

Was? Es gibt keine Steine aus der Wand der internationalen Abteilung des Uhrwerk Verlags in der Box? Gut, dass ich auch noch das PDF-Paket gebucht habe. : D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 10.01.2015 | 11:48
Ich muss ja zugeben, dass ich schwer beeindruckt bin. Das Projekt hat ja jetzt schon mehr Supporter, als einige deutsche Rollenspiele überhaupt an Auflage haben... :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: La Cipolla am 10.01.2015 | 11:54
... oder an Gesamtverkaufszahlen. xD Echt krass.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: asri am 10.01.2015 | 12:28
Interessant finde ich, dass sich anscheinend mehr Leute für das gebundene Buch als für die Box interessieren. Vielleicht, weil es das Buch nach dem Startnext-Projekt nicht mehr geben wird? Jedenfalls ist es witzig, dass auf Englisch bei Kickstarter eine Numenera als Besonderheit eine Box angeboten wird, und auf Deutsch das Hardcover die Besonderheit ist.
 ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: La Cipolla am 10.01.2015 | 12:33
Ja, wobei es sich, soweit ich das mitgekriegt hab, mit der Zeit ein bisschen normalisiert hat. Zwischenzeitlich ging das Verhält Buch/Box noch viel deutlicher in Richtung Buch ... oder ich hab mich hart verguckt (im Nachhinein wirkt der Gedanke seltsam). xD'' Die Box-Leute müssten dementsprechend zu großen Teilen am Ende eingestiegen sein. kA, ob es da eine gute Begründung für gibt. ^^

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Iona am 10.01.2015 | 12:37
Keine Ahnung, ob es noch jemandem so ging, aber ich habe mich aufgrund der vielen "losen" Zusatzmaterialien (Karten, Charakterbögen etc.) für die Box entschieden, weil man damit alles schön beisammen hat und es sich nicht zu sehr verstreut auf Dauer (zumindest hoffe ich das ^^)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lasercleric am 10.01.2015 | 12:56
Keine Ahnung, ob es noch jemandem so ging, aber ich habe mich aufgrund der vielen "losen" Zusatzmaterialien (Karten, Charakterbögen etc.) für die Box entschieden, weil man damit alles schön beisammen hat und es sich nicht zu sehr verstreut auf Dauer (zumindest hoffe ich das ^^)
Ging mir genauso, außerdem ist mir als ich das englische Grundregelwerk zur Hand nahm, mal wieder aufgefallen, wie unhandlich und schwer der Brocken ist. Nicht zuletzt hat die Box noch einen weiteren Vorteil: Spieler- und Spielleiterteil sind getrennt, so dass sich ein gesondertes Heft wie der englische Player's Guide erübrigen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Orakel am 10.01.2015 | 13:43
Ja, wobei es sich, soweit ich das mitgekriegt hab, mit der Zeit ein bisschen normalisiert hat.
Na... die Box-Leute sind immer noch "nur" ein drittel der Hardcover-Leute. (Und ich selbst halbe ja mehr als genug lang und breit gemacht, was ich persönlich davon halte.)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: La Cipolla am 10.01.2015 | 13:53
Jo, ich glaub aber, es war zwischenzeitlich mal weniger als ein Fünftel, deshalb war ich so überrascht. :D

Ich hab auch die Box genommen und bin mir nur insofern recht unsicher, dass es gut sein kann, dass ich das Spiel irgendwann wieder verkaufe (ich mag keinen "Regalballast"); und da wäre ein Hardcover sicher cooler gewesen. Aber hey, für die off chance, dass mich Numenera doch noch mal 100% mitreißt, nehm ich lieber die praktikablere Variante. ;D

Die Ami-Box hätte ich zusätzlich auch gern gehabt, aber die Geldregionen sind für mich weeeit weg vom Tragbaren, selbst wenn sie gerechtfertigt sind. ^^
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Gunnar am 10.01.2015 | 15:57
Hab ich das richtig kapiert, dass beim Numenera Hardcover (49,95 €) per se erstmal kein pdf dabei ist? Um beides (print+pdf) zu bekommen, müsste ich also nochmal 25€ Euro locker machen, richtig?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 10.01.2015 | 15:59
Hab ich das richtig kapiert, dass beim Numenera Hardcover (49,95 €) per se erstmal kein pdf dabei ist? Um beides (print+pdf) zu bekommen, müsste ich also nochmal 25€ Euro locker machen, richtig?

ich nehme an, dass das daran liegt, das Print-PDF-Bundles nach aktueller deutscher Rechtsauslegung für Verlage unpraktikabel geworden sind.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Slayn am 10.01.2015 | 17:41
ich nehme an, dass das daran liegt, das Print-PDF-Bundles nach aktueller deutscher Rechtsauslegung für Verlage unpraktikabel geworden sind.

Wobei mir da akut entgeht in wie weit Kickstarter davon betroffen sein sollten.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Gunnar am 10.01.2015 | 17:45
Danke für die Antworten.

Hmja, dann, glaub' ich, lass ich mal die Vernunft siegen und beschränke mich aufs pdf. Das englische Buch hab ich ja hier schon rumstehen - ein echtes Schmuckstück im Regal, wie ich finde  :).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Orakel am 10.01.2015 | 17:51
; und da wäre ein Hardcover sicher cooler gewesen.

Nicht zu vergessen, dass man bei Regeldiskussionen mit einem Hardcover immer ein Schlag(schad)en (verursach)des Argument auf seiner Seite hat.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 10.01.2015 | 17:55
Ich hab mich auch breit schlagen lassen, bei der Menge Material konnte ich auch nicht widerstehen.
Meine englische Ausgabe des GRW bekommt dann halt ein Kumpel in die Hand gedrückt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Auribiel am 10.01.2015 | 19:49
Hab jetzt zum zweiten Mal mittels Hardcover gebacked. War zu verlockend, dann eins als Geschenk zu haben. =^.^=
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lasercleric am 10.01.2015 | 21:07
Wobei mir da akut entgeht in wie weit Kickstarter davon betroffen sein sollten.

Und zwar erst recht, soweit es um die Box geht. Jedenfalls habe ich deshalb erstmal € 75 in den Hut geworfen - über einen späteren Refund wäre ich nicht traurig.  ::)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 11.01.2015 | 01:35
Herzlichen Glückwunsch an die Macher (Nico, Mhaire und Uhrwerk).
Ich habe mich ja auf die letzten Meter auch noch breit schlagen lassen.

Ab jetzt gilt natürlich ein neues Zeitalter in der deutschen Rollenspiel-Szene.
Mit "Berge des Wahnsinns" (55K) und "Numenera (58K) [Are you fricking kidding me ???] wartet die Rollenspielgemeinschaft auch auf zeitnahe Ergebnisse.
Ein "Dwimmermount" (bei beiden Projekten) wäre ein Totschlag-Argument gegen solche Sachen in der Zukunft.

Anyway: Glückwunsch and keep the good things rolling....
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Slayn am 11.01.2015 | 01:39
@Teich:

Magst du deine Aussage etwas genauer erklären?

Ich entnehme ihr bei wohlwollendem Lesen zwei Dinge:
- Das Beispiel Dwimmermount soll verdeutlichen das man nicht einknicken soll, sobald man das Geld hat
- Die deutsche Rollenspielszene ist so dermaßen Offline und in sich gekehrt, das ein Betrag unter 60K als Erfolg gilt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 11.01.2015 | 01:51
@Teich:

Magst du deine Aussage etwas genauer erklären?

Ich entnehme ihr bei wohlwollendem Lesen zwei Dinge:
- Das Beispiel Dwimmermount soll verdeutlichen das man nicht einknicken soll, sobald man das Geld hat
- Die deutsche Rollenspielszene ist so dermaßen Offline und in sich gekehrt, das ein Betrag unter 60K als Erfolg gilt.

Häh????

Ich halte 55 und 58k für MEGA Erfolge.
Keine Ahnung was Du jetzt daran Negativ siehst.

@Dwimmermount mag nur für Insider gelten, das war ein Projekt das ewig rumgeiert ist.
Hier ein paar erklärende Worte. (https://bucheibon.wordpress.com/2014/10/10/der-megadungeon-dwimmermount-beeindruckt-nicht-nur-durch-seine-grose/)

Dwimmermount mag aber nur als falsches Beispiel für Timing gelten, ich habe da ganze andere Hoffnungen an "Berge des Wahsinns" und "Numenera".
Und ja, 55/58K IST ein Mega-Erfolg. Das hätte ich nie für möglich gehalten.
Man darf halt deutsche "Kickstarter" nicht mit englischen vergleichen. Das sind Äpfel mit Birnen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Slayn am 11.01.2015 | 02:07
@Teich:

Ich sehe da nichts negativ und wüsste gerade eben auch nicht, wie meine Frage in der Richtung rüber gekommen wäre. Aber bitte: Dein Beitrag las sich für mich als eine Art Warnung eben nicht so zu verkacken wie Dwimmermount, gerade weil man gutes Geld über das CF eingefahren hat.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 11.01.2015 | 10:16
Wobei mir da akut entgeht in wie weit Kickstarter davon betroffen sein sollten.
Das Problem ist doch laut DORPcast die unterschiedliche Besteuerung von Buch (7%) und eBook (19%). Das ändert sich an einem Kickstart nicht.

Und auch ein Box erhält problemlos eine ISBN und - zumindest dachte ich das - wird mit 7% versteuert.

@58K: Große Gratulation und viel Erfolg in der Umsetzung!!!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Slayn am 11.01.2015 | 13:11
Das Problem ist doch laut DORPcast die unterschiedliche Besteuerung von Buch (7%) und eBook (19%). Das ändert sich an einem Kickstart nicht.

Und auch ein Box erhält problemlos eine ISBN und - zumindest dachte ich das - wird mit 7% versteuert.

Evtl. habe ich da ein Verständnisproblem:

So wie ich das verstanden habe, ist ein Kickstarterprojekt _keine_ Vorbestellung und auch _kein_ kauf eines Produkts.
Als Backer finanziert man ein Projekt und als Belohnung kann man an dem Projekt insoweit partizipieren, das man dann ggf. auch konkrete Produkte bekommt, je nach Pledge Level. (Es gibt auch die Situation das man leer ausgeht, z.B. wenn man einfach mal einen Euro Spendet und dann dafür dankend erwähnt wird).

Nachdem also kein Kauf stattfindet sondern man eine Schenkung als Gratifikation bekommt, findet auch keine Besteuerung statt und die Mehrwertsteuer fällt raus. Sollte der Projektersteller so doof sein und die Abwicklung der Produktauslieferung über seinen Shop organisieren, dann ist er selbst schuld wenn er sich in einer besteuerbare Situation bringt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mofte am 11.01.2015 | 13:20
Hier  gibt es Infos von Startnext dazu: https://www.startnext.de/hilfe/FAQ.html#q50

Scheint so als gäbe es da keine ganz gesicherte Situation, aber so wie es da steht klingt das schon plausibel, der Fiskus wird das denke ich schon als Bestellung sehen wenn man ein konkretes "Dankeschön" auswählt.
Nicht ganz identische Situation, aber im Laden kann man ja auch nicht sagen, ich unterstütze dich mit 50 € und dafür bekomme ich ein Geschenk im gleichen Wert, wenn das im großen Stil abgezogen würde (entsprechend >55.000€ beim Crowdfunding) könnte das Finanzamt an so etwas schon interessiert sein.

Aber wie so oft in solchen Diskussionen nur Halbwissen anhand der Infos von Startnext.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Slayn am 11.01.2015 | 13:41
Wie da steht handelt sich das ganze um ungesicherte Angaben die noch nicht überprüft wurden.
Das ist halt die Krux wenn Technologie eine neue Plattform ermöglicht, für die es noch keine generellen "Spielregeln" gibt und man sich daher in einen rechtlich unsicheren Raum begibt.
Als ich mich mal, rein aus Interesse, mit meinem Steuerberater über das Thema unterhalten habe, meinte der, er würde das ganze über "Sachbezogene Spenden" laufen lassen und als Gratisfikation einen Gutschein über ein Produkt, in dem Fall ein Buch, ausstellen, der dann als Geschenk eingelöst werden kann.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Scorpio am 11.01.2015 | 14:27
Das Problem ist doch laut DORPcast die unterschiedliche Besteuerung von Buch (7%) und eBook (19%). Das ändert sich an einem Kickstart nicht.
Und auch ein Box erhält problemlos eine ISBN und - zumindest dachte ich das - wird mit 7% versteuert.

Wobei man bei einem Crowdfunding sagen könnte, dass das PDF für Unterstützer / Vorbesteller kostenlos mit dabei ist, wenn man es als Subskriptionspreis / -dreingabe nimmt. Aber bei der völlig wirren und sich ständig ändernden Gesetzeslage in dem Bereich wäre ich da auch sehr vorsichtig ...

Die Box ist im übrigen nicht automatisch 7%. Aber da ja in der Box nur Hefte und Bücher legen werden und nicht mal Würfel, wie ich das übersehen kann, gilt es klar als Buch. Andere Bücher mit Figuren, Würfeln und Bodenplänen und dergleichen müsstest du als Spiel melden, mit 19% und ohne Preisbindung.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: asri am 11.01.2015 | 15:39
Die Box ist im übrigen nicht automatisch 7%. Aber da ja in der Box nur Hefte und Bücher legen werden und nicht mal Würfel, wie ich das übersehen kann, gilt es klar als Buch.

Diverse Kartensets sind Dank zusätzlicher Finanzierungsziele auch mit drin...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Scorpio am 15.01.2015 | 19:11
Tja, öhm ... dann verratet es keinem. ;-)

Ob nun 7% oder 19%, hat beides Vor- und Nachteile. Ich würde aufgrund der Verteilung aber immer noch von 7% für ein Buchprodukt ausgehen. Allerdings hätte ich das auch von Bundles gedacht, die zwei Steuersätze in einem Produkt vereinen. Wollen wir hoffen, dass nicht auch noch jemand auf die Idee kommt, die einzelnen Komponenten der Box unterschiedlich zu besteuern ...  ::)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kalimar am 23.01.2015 | 19:50
Gibt es etwas neues bezüglich der Düsterwald-Kampagne für "Der Eine Ring"?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 23.01.2015 | 20:24
Dazu hatte ich vor wenigen Tagen im hauseigenen Forum was geschrieben:

http://community.uhrwerk-verlag.de/index.php?topic=361.msg8083#msg8083
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kalimar am 23.01.2015 | 21:04
Danke für die Info und die rasche Antwort.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 6.02.2015 | 13:27
Noch ca. eine Woche bis zum Bestellschluss der Contickets für die HeinzCon 2105!

Und wir haben dann auch mal das Programm aktualisiert :)

http://www.heinzcon.de/programm-2015/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: sangeet am 6.02.2015 | 16:27
Ich habe gesehen das ihr auch ein Deutsches FATE Core rausbringen wollt ! Coole aktion :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quill am 6.02.2015 | 17:14
Noch ca. eine Woche bis zum Bestellschluss der Contickets für die HeinzCon 2105!

Und wir haben dann auch mal das Programm aktualisiert :)

http://www.heinzcon.de/programm-2015/

Coole Sache. Aber Myranor um 13 Uhr am Sonntag? Da muss man sich mit langem Anreiseweg schon doch wieder auf den Rückweg machen/gemacht haben. Find ich etwas blöd.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 6.02.2015 | 17:26
Wir mussten halt leider insgesamt rumbasteln, so dass sich möglichst wenig überschneidet. Auch weil wir teils ja Leute für verschiedene Workshops brauchen. Irgendwer wird da wohl leider immer unglücklich sein. Bei Sonntag um 13:00 Uhr hatten wir (auch nach den Eindrücken vom letzten Mal) jetzt nicht gedacht, dass da schon eine substanzielle Zahl Leute weg ist. Wenn es dich trifft und du da gerne rein wolltest, ist das natürlich schade. :( Aber vielleicht schreibt ja jemand mit und veröffentlicht später einen Bericht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quill am 6.02.2015 | 17:35
Klar, kann ich schon verstehen. Ist halt das, was mich mit am meisten interessiert. Aber mal sehen, vielleicht reicht es ja wenigstens noch für die wichtigsten Neuigkeiten. Danke jedenfalls für die Antwort.  ;) :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 6.02.2015 | 19:55
Ihr könnt ja mal überlegen, ob die Heinzcon nun wirklich unbedingt am A*** der Welt stattfinden muss. Ich hätte dieses Jahr wirklich vieles versucht, um zu kommen, aber 7 Stunden Fahrt (ohne Stau) in jede Richtung gehen für mich als berufstätigen Familienvater während der Schulzeit nun wirklich nicht. Vielleicht geht es ja nächstes Mal doch etwas zentraler?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 6.02.2015 | 22:59
Wobei man bei einem Crowdfunding sagen könnte, dass das PDF für Unterstützer / Vorbesteller kostenlos mit dabei ist, wenn man es als Subskriptionspreis / -dreingabe nimmt. Aber bei der völlig wirren und sich ständig ändernden Gesetzeslage in dem Bereich wäre ich da auch sehr vorsichtig ...

Die Box ist im übrigen nicht automatisch 7%. Aber da ja in der Box nur Hefte und Bücher legen werden und nicht mal Würfel, wie ich das übersehen kann, gilt es klar als Buch. Andere Bücher mit Figuren, Würfeln und Bodenplänen und dergleichen müsstest du als Spiel melden, mit 19% und ohne Preisbindung.
Sauspannend und danke für die Info! Aber beides bekommt (bekäme) eine ISBN - und wäre damit auch preisgebunden?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 6.02.2015 | 23:14
@Heinzcon: Die Spielrundenliste ist noch leer? Ehrengäste ebenso?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 6.02.2015 | 23:18
Sauspannend und danke für die Info! Aber beides bekommt (bekäme) eine ISBN - und wäre damit auch preisgebunden?

Die Kickstarter-Bücher müssen ja nichts zwingend eine ISBN bekommen.
Das "Buchhandel"-Buch, kann ja später eine ISBN kriegen.
Imho musst Du nur das Vorwort ändern und hast dann ein anderes Buch vor Dir.

Und Vorweg: Es besteht in Deutschland kein Zwang zu einer ISBN.
Das missverstehen manche auch noch falsch.
Allerdings wirst Du ohne ISBN im Großhandel und Buchhandlungen einfach missachtet. Eine rechtliche Grundlage dafür gibt es aber nicht, nur eine waren-wirtschaftliche.
Sämtliche WaWis im deutschen Buchhandel arbeiten halt mit ISBN.
Deshalb haben auch so Subsriptions-Bücher (Weltbild und wo es sonst noch solche "Sammler-Reihen" gibt [Alles von Karl May, MZB, etc..]) keine ISBN.
Die wollen die gar nicht über den Buchhandel verkaufen, sondern nur über ihre Sammel-Editionen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 6.02.2015 | 23:24
Sauspannend und danke für die Info! Aber beides bekommt (bekäme) eine ISBN - und wäre damit auch preisgebunden?

Nachtrag: Spiele-(Boxen) [also mit Würfeln, Figürchen, Spielplan und anderem Krimskrams außer Büchern] haben keine ISBN und unterliegen nicht der Buchpreisbindung.
Haben dafür aber die höhere Mehrwertsteuer. ;)

Und lustig nebenbei: Wenn ich ein Ebook mit ISBN haben will, muss jedes Format (Mobi, PDF, EPUB) eine eigene ISBN bekommen.
Weil es ein anderes Publikations-Format ist.
Wobei Ebooks ja auch noch der erhöhten Mwst unterliegen, da sie de facto NICHT als Bücher gelten. :)
Frag nicht, das ist alles noch dermaßen wirr, weshalb auch die Verlage und Buchhändler einfach nur noch Steine, Mistgabeln und Fackeln nach den Gesetzgebern werfen.
Verständlicherweise.

Edit: Spielbox klarer gemacht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 7.02.2015 | 00:06
@Greifenklaue: Wird noch die Tage näher gefüllt. :) Hast du konkrete Fragen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: La Cipolla am 7.02.2015 | 08:58
Argh, ich hätte nicht ins Programm gucken sollen. Jetzt ärgere ich mich schon über meinen Urlaub, ey.  (Also, ein bisschen.)

Nächstes Jahr! *faustball
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 7.02.2015 | 15:11
@Greifenklaue: Wird noch die Tage näher gefüllt. :) Hast du konkrete Fragen?

Nein, ich bin noch etwas am grübeln. Von uns fahren ein paar hin, der Geldbetrag wäre knapp zu erübrigen ...

Öhm, gibt es schon angemeldete DS-Runden (oder DS-Konsorten)?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 7.02.2015 | 15:16
Nein, ich bin noch etwas am grübeln. Von uns fahren ein paar hin, der Geldbetrag wäre knapp zu erübrigen ...

Dazu übrigens generell der Hinweis für alle, die es nicht mitgekriegt haben (ein oder zwei Leute haben es schon nicht gewusst, daher zur Sicherheit): Neben den Deluxetickets samt Unterbringung in Ferienwohnungen gibt es auch ganz normale Dauertickets ohne Ferienwohnung (und natürlich auch Tageskarten). Nachts wird einer der Workshopräume zum Schlaflager umfunktioniert, man kann also auch mit mitgebrachter Isomatte + Schlafsack vor Ort pennen.

Zitat
Öhm, gibt es schon angemeldete DS-Runden (oder DS-Konsorten)?

Weiß ich nicht, aber ich habe mal nachgefragt. :) Sobald ich Rückmeldung habe, melde ich mich hier.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 10.02.2015 | 22:27
Weiß ich nicht, aber ich habe mal nachgefragt. :) Sobald ich Rückmeldung habe, melde ich mich hier.

Es gibt noch keine fest geplante DS-Runde (von der ich jetzt wüsste), aber zwei Supporter haben DS unter den potenziell geleiteten Systemen, gucken da aber vermutlich erst vor Ort was sie machen (und was nachgefragt wird).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: kalgani am 11.02.2015 | 09:35
tja... 13th Age auf deutsch ist wohl tot, oder?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 11.02.2015 | 10:26
tja... 13th Age auf deutsch ist wohl tot, oder?

Nein, ist es nicht. Ist in den letzten Zügen des Layouts, soweit ich weiß. Ich warte allerdings selber auf aktuelle Infos von den aktiven Machern da. Sobald es da was gibt, werden wir es mitteilen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 12.02.2015 | 14:42
Ab sofort sind im Shop ein paar neue Produkte vorbestellbar (darunter die Numenera-Box und Schatten über dem Düsterwald):

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2721
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Sagittarius am 12.02.2015 | 19:24
Ab sofort sind im Shop ein paar neue Produkte vorbestellbar (darunter die Numenera-Box und Schatten über dem Düsterwald):

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2721
Wird es auch regulär die Hardcover Version geben ?

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 12.02.2015 | 21:24
Wird es auch regulär die Hardcover Version geben ?

Nein, die gab es nur über die Startnext-Kampagne.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: asri am 18.02.2015 | 13:29
Ausgelöst durch die Info zum Splittermond-Einsteigerset, aber letztlich eine allgemeine Frage:

Wie stark achtet ihr darauf, Eure Produkte auch für Kundinnen attraktiv zu machen? (Das ist natürlich bei Produkten, auf die ihr inhaltlich vollen Einfluss habt, eine ganz andere Sache als bei Lizenzen.)
Konkret zur SpliMo-Einsteigerbox: Habt ihr bewusst darauf geachet, sie auch für Mädchen attraktiv zu machen? (Soweit ich das bei Splittermond bisher mitbekommen habe, strebt ihr da ja eine gleichmäßige Repräsentation der Geschlechter an?) Wie ist das bei anderen Spielen (Malmsturm, Space 1889...)?

Und davon unabhängig: Für welche Altersgruppe ist die Box gedacht?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 18.02.2015 | 14:27
Ausgelöst durch die Info zum Splittermond-Einsteigerset, aber letztlich eine allgemeine Frage:

Toll!

-> http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2750
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Luxferre am 18.02.2015 | 15:15
Toll!

Mit diesem Bildchen:

(http://splittermond.de/wp-content/uploads/2015/02/SM_WulfricWei%C3%9Fklingelow.jpg)

würde ich jetzt nicht für die von asri angefragten Fakten werben  >;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 18.02.2015 | 15:20
Konkret zur SpliMo-Einsteigerbox: Habt ihr bewusst darauf geachet, sie auch für Mädchen attraktiv zu machen? (Soweit ich das bei Splittermond bisher mitbekommen habe, strebt ihr da ja eine gleichmäßige Repräsentation der Geschlechter an?) Wie ist das bei anderen Spielen (Malmsturm, Space 1889...)?

Wir versuchen auf Gender-Marketing völlig zu verzichten bei Splittermond, egal in welche Richtung. Wir denken, dass Männlein und Weiblein gleichermaßen Spaß an ähnlichen Geschichten haben. Was wir aber aktiv versuchen ist zum einen die gleichmäßige Repräsentation und auch Gleichberechtigung der Geschlechter in Splittermond (darunter fällt auch, dass wir bei NSCs gezielt darauf achten, dass auch Frauen in hohen Positionen vorkommen - und zwar nicht immer nur im Sinne bekannter Tropes - und dass auch bei den Archetypen Frauen gleichsam gut vertreten sind [und auch hier: auch eben in Rollen, die oft klassisch männlich besetzt werden, wie etwa die Kriegerinnen Keira und Tiai bei Splittermond]). Oh, und wo wir normalerweise auch versuchen zu verzichten ist der übermäßige Einsatz von absurden weiblichen Rüstungen Boobwindows und Kettenhemdbikinis anyone?) oder generell von mit Atombusen ausgestatteten und stets gutaussehenden weiblichen NSCs, die doch nur als Projektionsfläche für männliche Vorstellungen dienen sollen. Aber das klappt mit Florian als Zeichner auch sehr gut, weil der gar nicht zu solchen sexualisierten Darstellungen neigt.

Das ist aber ein Ausdruck unserer generellen Meinung zu solchen Themen im Verlag und kein gezieltes Marketing in Richtung Frauen oder Mädchen.

Was andere Spiele angeht, ist es soweit wir volle Kontrolle über die inhaltliche Gestaltung haben, ähnlich. Bei Space:1889 ist es nun mal eine viktorianische Gesellschaft, in der Frauen nicht gleichberechtigt sind - das gehört unseres Erachtens zum Setting dazu. Aber um auch das Spielen weiblicher Charaktere interessant zu machen, haben wir zum einen den Ausbruch aus diesen Konventionen thematisiert, zum anderen aber auch gezielt Plätze gelassen im Hintergrund, wo diese Konventionen auch in der Welt ganz selbstverständlich gebrochen werden (etwa auf der Venus, wo viele selbstständige Frauen hin auswandern, da man durch die Frontier-Situation eben dort auch Frauen gleichberechtigt behandeln und sie klassische "Männerarbeit" erledigen lassen muss). Siehe hierzu auch den Archetypen "Siedlerin" im Venusband.

Was Malmsturm und andere größtenteils von externen Teams gestaltete Spiele angeht: Da halten wir uns inhaltlich soweit raus, da sind die jeweiligen Teams für verantwortlich. Da musst du also andere Fragen. :)

Zitat
Und davon unabhängig: Für welche Altersgruppe ist die Box gedacht?

Sich richtet sich (in Aufbau und Sprache, etc.) nicht explizit an Kinder, sondern generell an Rollenspieleinsteiger (oder auch durchaus -umsteiger oder Fans eher regelleichterer Varianten). Ich würde sagen sie ist ab ca. 14 Jahren optimal nutzbar. Ob es davor auch passt, hängt von den jeweiligen Kindern an. Ab da dann halt Ende offen.

[Edit] @Luxferre: Es kommt hoffentlich aber in dem Bild auch rüber, dass dieser NSC als eher nicht nachzuhimmelnde Klischeefigur angelegt ist, zu der man im Abenteuer zu Opposition stehen kann/wird. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Luxferre am 18.02.2015 | 15:24
[Edit] @Luxferre: Es kommt hoffentlich aber in dem Bild auch rüber, dass dieser NSC als eher nicht nachzuhimmelnde Klischeefigur angelegt ist, zu der man im Abenteuer zu Opposition stehen kann/wird. ;)

Klischee? Wo???  8]

 >;D :d

Im Ernst, ich finde, ihr macht einen hammermäßigen Job.
Abgesehen davon sollten Genderdiskussionen eh andernorts geführt werden, weil im T (zu recht) unerwünscht  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: sangeet am 18.02.2015 | 16:52
Der Uhrwerk Shop ist ziemlich träge? Und auch ziemlich unübersichtlich? Könnt ihr da nicht eine bessere Shop Software verwenden? Ich möchte eigentlich nichts bei Amazon bestellen.

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 18.02.2015 | 17:09
@sangeet:
Wir werden in absehbarer Zeit umziehen auf den Shop, auf dem unsere PDFs bereits jetzt liegen (siehe shop.uhrwerk-verlag.de). Der bietet mehr Komfort und ist übersichtlicher - aber migrieren wollen wir erst, wenn alle Kinderkrankheiten dort ausgeräumt sind, woran wir gerade arbeiten.

Der alte Shop ist zu einem Zeitpunkt gestartet, als wir noch weniger Produkte und Linien hatten (und gar keine PDFs). Inzwischen ist er aber so stark gewachsen (auch was den Umsatz angeht), dass die bisherige Software nicht mehr reicht. Aber da arbeiten wir wie gesagt an einer anderen Lösung aktuell. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: asri am 18.02.2015 | 17:26
Danke für die Antwort, Quendan!
Wird es evtl. einen Prototypen der Box auf der Heinzcon geben?

Abgesehen davon sollten Genderdiskussionen eh andernorts geführt werden, weil im T (zu recht) unerwünscht

War mir nicht bewusst, sehe ich auch nicht in der Hausordnung. Wenn in der vorliegenden Diskussion irgendwas problematisch war, freue ich mich über entsprechendes Feedback.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Luxferre am 18.02.2015 | 17:28
War mir nicht bewusst, sehe ich auch nicht in der Hausordnung. Wenn in der vorliegenden Diskussion irgendwas problematisch war, freue ich mich über entsprechendes Feedback.

Geht doch recht eindeutig in Richtung Speakers Corner, oder?  ;) Ich wollte Dir nicht suggerieren, dass Deine Meinung oder Anwesenheit unerwünscht sei. Falls das so rüber kam, mea culpa.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: asri am 18.02.2015 | 17:44
Geht doch recht eindeutig in Richtung Speakers Corner, oder?  ;) Ich wollte Dir nicht suggerieren, dass Deine Meinung oder Anwesenheit unerwünscht sei. Falls das so rüber kam, mea culpa.

Nee, keine Sorge, so hatte ich das nicht aufgefasst. War halt nur unsicher, ob ich was übersehen hatte.

Meines Erachtens war und ist die Frage, so wie ich sie zugeschnitten habe, hier im Uhrwerk-Thread goldrichtig.  :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 18.02.2015 | 17:46
Wird es evtl. einen Prototypen der Box auf der Heinzcon geben?

Nein, leider nicht. Aber wir können da auf dem Laptop mehr Bilder und natürlich auch Texte zeigen. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtbringer am 18.02.2015 | 18:14
Sich richtet sich (in Aufbau und Sprache, etc.) nicht explizit an Kinder, sondern generell an Rollenspieleinsteiger (oder auch durchaus -umsteiger oder Fans eher regelleichterer Varianten).

Wie sehen da die Verhältnisse aus? Also anders formuliert: Wie sehr zielt es auf Rollenspieleinsteiger ab und wie sehr auf Splittermondeinsteiger?

Das soll kein Angriff sein, ich bin immer auf der Suche nach guten Einsteigersystemen. Es ist aber eine Angabe von Skepsis.
Wenn ich das richtig lese, schlägt das Teil mit 250 Seiten Regeln zu Buche. Aus Sicht des Rollenspielers ist das nicht viel, weil er es mit viel komplexeren Regelwerken vergleicht, aber nur mal zur Abschätzung, womit ein Nicht-Rollenspieler das vergleichen könnte:

Ergo: 250 Seiten in A5 sind wenig für ein gut ausgearbeitetes Rollenspiel, aber aus Sicht eines Neulings ist das mehr als das 2,5-fache des Grundregelwerks für den bundesdeutschen Staat. (Zugegeben, die Weltbeschreibung im Grundgesetz ist sehr knapp und eher implizit, aber auch diese Unterteilung in Welt und System sagt dem Einsteiger erstmal gar nichts.)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: La Cipolla am 18.02.2015 | 18:29
Das liegt dann aber eher eine prinzipielle Diskussion zu "Anfängerrollenspielen" im Hintergrund, oder?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtbringer am 18.02.2015 | 18:33
Durchaus. Aber Uhrwerk muss auf diese Fragestellung ja eine Antwort gefunden haben, sonst gäbe es das Produkt ja nicht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: asri am 18.02.2015 | 18:36
Da ich überlege, ob ich die Box meinem Patenkind schenken könnte, hab ich die Info auch mit Interesse gelesen.

Die Angaben (http://splittermond.de/einsteigerbox-vorbestellbar/) klingen so, als gäbe es vier Hefte:

Aus meiner Sicht hängt die Einsteigerfreundlichkeit stark daran, wie gut das allgemeine Regelheft die Regeln aufbereitet, und wie die Abenteuer (zumindest das erste) die SL an die Hand nehmen. Wenn man so schnell drauflos spielen kann wie z.B. bei der Einsteigerbox von Star Wars: Am Rande des Imperiums, prima. Wenn man erst mal 50 Seiten Regeln und Listen von Zaubern usw. lesen muss... Schade.

Für Einsteiger wären womöglich Präsentationsformen wie einzelne Zauberkärtchen, Regelzusammenfassungen für Spieler, die graphisch/ textarm auf A5 passen, und ähnlicher Minimalismus schöner.

Bin mal gespannt, wie es wird.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtbringer am 18.02.2015 | 18:42
Ganz gut geregelt fand ich das beim Doctor Who-Rollenspiel (nicht, dass das einsteigerfreundlich wäre, aber diesen spezifischen Ansatz fand ich gut): Wenn man die Box öffnet, findet man erstmal eine einzelne Seite, die im Endeffekt erklärt: Was zum Geier ist das hier und wie fange ich an? Da steht genau drauf, dass man mit dem schmalen Heft sofort losspielen kann und wie es dann weitergeht. Vermarktungspsychologisch sehr gut, dass man die Optionen in Schritte aufgliedert. Der Kunde darf sich an Anfang zu keinem Zeitpunkt überfordert fühlen.

Ich hoffe, es wird was für dein Patenkind. Bei mir geht es um Mitglieder einer Jugendfreizeit, die ich indoktrinieren begeistern will.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Fadenweber am 18.02.2015 | 19:01
Die 250 Seiten gibt es, wie asri schon schrieb, in der Tat nicht am Stück, und zumindest das erste der vier enthaltenen Abenteuer sowie spielfertige Archetypen kann man sich direkt zum Spielen schnappen. Wenn man danach Blut geleckt hat, kann man sich dann ganz in Ruhe um Regel- und Settingheft sowie die weiteren Abenteuer kümmern, und wem die Archetypen dabei nicht mehr genügen, kann sich mit einem separaten Generierungsheft einen eigenen Abenteurer zusammenbasteln - wer viel Vorbereitungszeit bis zur ersten Spielrunde hat, darf das natürlich auch schon vorher tun ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtbringer am 18.02.2015 | 19:03
Das klingt schonmal gut. Wie wird dem Einsteiger dieser Umstand vermittelt? Ganz unsubtil: So einen oben beschriebenen Begrüßungszettel sollte es wirklich geben.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Skeeve am 18.02.2015 | 19:09
Klischee? Wo???  8]

Da... im Käfig!

Sich richtet sich (in Aufbau und Sprache, etc.) nicht explizit an Kinder, sondern generell an Rollenspieleinsteiger (oder auch durchaus -umsteiger oder Fans eher regelleichterer Varianten). Ich würde sagen sie ist ab ca. 14 Jahren optimal nutzbar. Ob es davor auch passt, hängt von den jeweiligen Kindern an. Ab da dann halt Ende offen.

Ohne das Einsteigerset zu kennen behaupte ich mal, wenn die Eltern selbst Rollenspieler sind und die Spielleitung übernehmen, dann auch schon junger als 14.
Wobei es ja lange Diskussionen zu den Themen "Einsteigerfreundliche Rollenspiele" und "Kindertaugliche Rollenspiele" drüben im Allgemeinen Teil gibt... [Glaub(t)e ich, nach überfliegen der Themen der ersten acht Seiten bin ich jetzt nicht mehr so sicher... oder ich habe was übersehen] oder vielleicht auch bei den Spielleiter-Diskussionen?

[edit]auf der elften Seite habe ich endlich eine Diskussion (http://www.tanelorn.net/index.php/topic,87322.0.html) gefunden (auch schon November/Dezember 2013 - lang ist es her..) und dann war da noch was kurzes (http://www.tanelorn.net/index.php/topic,87066.0.html). Aber das letztere zeigt nur das es auch schon deutlich früher als mit 14 funktionieren kann[/edit]
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 18.02.2015 | 19:25
Übrigens bevor das jemand falsch versteht: Der Regelteil macht ja nur einen kleineren Teil des gesamten Seitenumfangs aus. Das Regelheft wird laut Planung (genau kann man es erst nach dem Layout sagen) ca. 48 Seiten umfassen, das Generierungsheft 32 Seiten (inklusive natürlich Fluff wie Kultur- und Rassenbeschreibungen). Und zwar jeweils in Din A5, also umgerechnet auf das Format des normalen Buches 24 bzw. 16 Seiten.

Das ist natürlich mehr als Schach, aber ich denke das ist für die meisten Einsteiger nicht viel zu viel. Zumal man zum Loslegen von den 48 Seiten auch nur einen kleineren Teil braucht - denn man muss natürlich nicht alle Meisterschaften und Zauber gelesen haben - sondern braucht da vor allem die des eigenen Charakters (für die Spieler) oder die der jeweiligen Gegner (für den SL).

Ohne das Einsteigerset zu kennen behaupte ich mal, wenn die Eltern selbst Rollenspieler sind und die Spielleitung übernehmen, dann auch schon junger als 14.

Da würde ich zustimmen. Und bei manchen Kindenr würde es sicher auch ohne Eltern mit 12 Jahren schon prima klappen. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Fadenweber am 18.02.2015 | 19:54
Das klingt schonmal gut. Wie wird dem Einsteiger dieser Umstand vermittelt? Ganz unsubtil: So einen oben beschriebenen Begrüßungszettel sollte es wirklich geben.

Ein solcher Beipackzettel ist, wenn ich kein Kommissionierungsmemo verpennt habe und dafür gleich gepaddelt werde, geplant :)
Eine Benutzerführung frei nach Lewis Carroll (statt "iss mich", "trink mich" natürlich eher "lies mich zuerst", "lies, mich, wenn...") findet aber in jedem Fall statt, auch mit den Heften selbst.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 18.02.2015 | 19:57
Ich meine im Hinterkopf zu haben, das Quendan die Star Wars Einführungsbox relativ gut fand.
Von daher freu ich mich auf diese Box.

Könnten evtl. 2 werden, eine für daheim und ein für die Firma für die Mittagspause. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 18.02.2015 | 20:23
Übrigens bevor das jemand falsch versteht: Der Regelteil macht ja nur einen kleineren Teil des gesamten Seitenumfangs aus. Das Regelheft wird laut Planung (genau kann man es erst nach dem Layout sagen) ca. 48 Seiten umfassen, das Generierungsheft 32 Seiten (inklusive natürlich Fluff wie Kultur- und Rassenbeschreibungen). Und zwar jeweils in Din A5, also umgerechnet auf das Format des normalen Buches 24 bzw. 16 Seiten.

Jaaaaa... Gebt mir was zum Neuspieler-Anfixen... :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 20.02.2015 | 10:02
Das Deponia-Rollenspiel nähert sich mit großen Schritten. :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2762
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.03.2015 | 13:57
Nein, ich bin noch etwas am grübeln. Von uns fahren ein paar hin, der Geldbetrag wäre knapp zu erübrigen ...

Öhm, gibt es schon angemeldete DS-Runden (oder DS-Konsorten)?

Inzwischen kann ich bestätigen: Es gibt mehrere angemeldete DS-Runden. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 2.03.2015 | 15:46
Deponia ? Haben WILL WILL WILL .^^
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtbringer am 4.03.2015 | 11:51
Bitte um realistische Einschätzung: Lohnt sich Deponia für jemanden, der das Videospiel nicht kennt, aber Fate-Liebhaber ist?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 4.03.2015 | 15:10
@Der_Lichtbringer:
Realistische Einschätzung: Nein, möglicherweise nicht. Das Spiel ist für Deponia-Fans geschrieben und passt die FATE-Regeln eher für PnP-Neulinge an. Man kann das Buch natürlich auch gut lesen und Spaß damit haben, wenn man die Computerspiele noch nicht kennt - das ist an sich gar kein Problem, sofern man auf abgedrehten Humor steht. Die Spiele werden nicht vorausgesetzt. Aber es rein aus der Motivation "Ich stehe auf FATE" zu lesen, ist nicht das, an was die Autoren gedacht haben - und dann wird man vielleicht auch enttäuscht sein, da es eben seinen Fokus darauf legt "Wie kann ich coole Sachen in der Welt von Deponia machen" und nicht "Wie kann man ein perfektes Buch für FATE-Jünger schreiben".

Ich würde dir daher empfehlen, erstmal die ersten Rezis von Leuten mit FATE-Erfahrung abzuwarten. Danach kannst du immer noch gucken, ob es dir zusagt. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 4.03.2015 | 15:22
wenn Mann also nach deutschen FATE regeln sucht ist es nicht unbedingt das richtige?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 4.03.2015 | 15:49
Wenn du einfach nur die deutschen FATE-Regeln suchst, dann solltest du die deutschen FATE-Regeln kaufen, die noch vor Deponia bei uns erscheinen werden. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Blechpirat am 4.03.2015 | 16:16
Wenn du einfach nur die deutschen FATE-Regeln suchst, dann solltest du die deutschen FATE-Regeln kaufen, die noch vor Deponia bei uns erscheinen werden. ;)
Ha! Ich freu mich schon drauf...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: asri am 4.03.2015 | 16:21
Wenn du einfach nur die deutschen FATE-Regeln suchst, dann solltest du die deutschen FATE-Regeln kaufen, die noch vor Deponia bei uns erscheinen werden. ;)

Gibt es für Turbo-Fate schon ein ungefähres Landedatum (oder -quartal)? Und wenn ich schon frage, wie ist es mit Fate Core? :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 4.03.2015 | 16:32
Ha! Ich freu mich schon drauf...

Bin ich auch schon sehr heiß drauf ... jetzt beim Mindjammer-Lesen kapiere ich endlich ein paar Fate-Regeln, die ich vorher nicht kapiert hatte. Kann mit dem neuen Regelwerk ja nur noch besser werden.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtbringer am 4.03.2015 | 18:40
@Quendan: Danke für die Info. Ich werde mal reinlesen, oder so.

Ha! Ich freu mich schon drauf...

Ich auch. Vor allem auf das deutsche Turbo-Fate, denn damit will ich auf einer Jugendfreizeit eine Einsteigerrunde schmeißen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 4.03.2015 | 18:44
also FATA Regeln auf deutsch  JA AUF JEDEN FALL. Und das neuen setting mit dem Müll Planet nun mal sehne hört sich interessant an.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 4.03.2015 | 19:12
Gibt es für Turbo-Fate schon ein ungefähres Landedatum (oder -quartal)? Und wenn ich schon frage, wie ist es mit Fate Core? :)

Daten gebe ich raus, wenn sie 99% sicher sind. FATE Core kommt aber bald, das Buch ist durch das Layout und sollte noch diesen Monat in den Druck gehen. Tubro-FATE ist fast genau so weit, das wird voraussichtlich entweder mit FATE Core erscheinen oder maximal 1-2 Monate später (das müssen wir auch mit dem Vertrieb noch klären).

Also insofern: Licht am Ende des Tunnels. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 20.03.2015 | 10:37
Es gibt ab sofort mehrere bald erscheinende Produkte in unserem Shop vorbestellbar. Mehr erfahrt ihr hier:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2838

Zu den einzelnen Artikeln:
- FATE Core
- Turbo-FATE
- FATE-Würfel
- Fremde Erde (Space:1889-Abenteuer)
- Der marsianische Patient (Space:1889-Abenteuer)
- Klangwerk (Dungeonslayers-Soundtrack)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 20.03.2015 | 11:13
Es gibt ab sofort mehrere bald erscheinende Produkte in unserem Shop vorbestellbar. Mehr erfahrt ihr hier:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2838

Zu den einzelnen Artikeln:
- FATE Core
- Turbo-FATE
- FATE-Würfel
- Fremde Erde (Space:1889-Abenteuer)
- Der marsianische Patient (Space:1889-Abenteuer)
- Klangwerk (Dungeonslayers-Soundtrack)

Och Mensch, ich wollte doch nicht mit Space: 1889 anfangen. Und jetzt das: Ein Sigmund-Freud-Abenteuer! Zumindest das werde ich mir wohl zulegen müssen ...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Ifram am 20.03.2015 | 19:51
Endlich das ersehnte Turbo-FATE! Natürlich gleich bestellt...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtbringer am 21.03.2015 | 12:10
Es gibt ab sofort mehrere bald erscheinende Produkte in unserem Shop vorbestellbar. Mehr erfahrt ihr hier:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2838

Zu den einzelnen Artikeln:
- FATE Core
- Turbo-FATE
- FATE-Würfel

Ich freu mich schon drauf, wie ein Schnitzel, wenn's blitzt.  :)

Wird es die pdfs eigentlich auch auf Deutsch für lau geben?

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 25.03.2015 | 15:08
Kommen zu Contackt  auch mal Quellbände die sich mit Alien Planeten befassen? 
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 25.03.2015 | 15:45
Nicht in nächster Zeit.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 25.03.2015 | 16:54
Das dachte ich mir. Aber ist so was überhaupt geplant? 
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 25.03.2015 | 17:47
Potentiell ist irgendwann sowas schon möglich. Konkret im Moment allerdings nicht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 25.03.2015 | 17:52
also müsst Mann sich die wohl selber ausdenken die Planten wenn die Spieler ein Raumschiff bekommen. Seufzt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 25.03.2015 | 20:08
Der Uhrwerkverlag in Form von Patric ist dieses Wochenende übrigens in Braunschweig beim Con Leo anzutreffen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bad Horse am 28.03.2015 | 20:51
Aus dem Fate-Faden:
Warum kann man nicht mit Banküberweisung zahlen?

Ich denke, das wird hier vielleicht schneller beantwortet.  :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 28.03.2015 | 22:21
Weil unsere aktuelle Shopsoftware das einfach nicht hergibt. Ein Transfer auf eine neue Software ist geplant und soll so bald wie möglich stattfinden, aber da wir noch ein paar Kinderkrankheiten ausmerzen müssen, dauert das noch.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 29.03.2015 | 12:44
wurde Merkur aufgegeben oder kommt das noch? (ich wollt es nämlich eigentlich kaufen)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 29.03.2015 | 13:00
Wieso sollte es aufgegeben sein? :o

Das Buch geht jetzt ins Layout, die Texte sind komplett fertig und auch schon durch das Korrektorat durch. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 29.03.2015 | 13:20
wo sind bei den roten Blauen und Grüne Fata würfeln die unterschied? Nur die Farben?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 29.03.2015 | 13:34
Ja, nur die Farben. Die würfeln ansonsten völlig gleich. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: ManuFS am 29.03.2015 | 16:19
Rotä Würfelz sin' schnella!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 29.03.2015 | 16:26
Dann bringen Blau aber Glück.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 9.04.2015 | 11:04
"Schatten über dem Düsterwald", der neue Kampagnenband für Der Eine Ring, ist ab sofort im Handel erhältlich. :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2901
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 20.04.2015 | 12:47
Wie sieht es denn mit 13th Age aus? Da ich momentan mit der 4E von D&D ein wenig unzufrieden bin, würde ich gerne wechseln, da ich aber auf Pathfinder keinen Bock habe und auch gerne ein deutsches Regelwerk hätte (das Denglisch ist ein Grund für mein Genervtsein) und meine Gruppe gerne ein D&Diges spielen würde liegt 13th Age halt nahe.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 20.04.2015 | 12:58
13th Age ist in fertig gelayoutet und in den letzten Zügen der Endkontrolle. Was da noch an Fehlern gefunden sollte Anfang Mai eingearbeitet sein und dann kann das Buch (endlich) zum Drucker... sobald wir einen einigermaßen genauen Termin wissen, geben wir den natürlich sofort bekannt!

Außerdem ist bereits wohl Anfang Mai die Übersetzung des "Book of Loot" fertig, welches dann auch direkt ins Layout geht.

Und die Übersetzung von "Shadows of Eldolan" hat auch begonnen :)

Danach müssen wir mal sehen, was wir als nächstes machen - es würden ja mit dem Bestiary, True Ways und Eyes of the Stone Thief drei dickere Bücher anstehen. Da sind wir uns noch nicht sicher, welche Reihenfolge am sinnvollsten ist.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 20.04.2015 | 13:11
Klingt sehr gut, ich freu mich.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtschwerttänzer am 20.04.2015 | 13:47
Der Eine Ring

Wie sieht es mit e-files und den Reitern von Rohan aus
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 20.04.2015 | 14:29
@e-files: Aktuell wird an der Übersetzung des Revised Regelwerks gearbeitet, dass dann (erstmal ausschließlich) als PDF erscheinen wird. Das ist für Juli/August geplant. Die übrigen Bücher wollen wir gerne dann auch zeitnah machen, aber das revised PDF hat erstmal Priorität.

@Reiter von Rohan: Das ist ja noch nicht mal auf Englisch erschienen. Bevor wir da nicht eine Datei haben (was erfahrungsgemäß erst bei englischem PDF-Release soweit ist), kann da die Übersetzung nicht beginnen. Sobald das der Fall ist, geht es dann aber natürlich wie üblich los. Vorher steht aber noch das Bruchtal-Quellenbuch und Ruins of the North (der zugehörige Abenteuerband) aus. Bruchtal ist (fast) fertig übersetzt, aber da warten wir aktuell schon recht lange auf die Layoutfiles.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: kalgani am 20.04.2015 | 15:08
13th Age?

Gibt es mal wieder einen Wasserstand oder habt ihr es unbemerkt absaufen lassen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: angband am 20.04.2015 | 15:11
13th Age ist in fertig gelayoutet und in den letzten Zügen der Endkontrolle. Was da noch an Fehlern gefunden sollte Anfang Mai eingearbeitet sein und dann kann das Buch (endlich) zum Drucker... sobald wir einen einigermaßen genauen Termin wissen, geben wir den natürlich sofort bekannt!

Außerdem ist bereits wohl Anfang Mai die Übersetzung des "Book of Loot" fertig, welches dann auch direkt ins Layout geht.

Und die Übersetzung von "Shadows of Eldolan" hat auch begonnen :)

Danach müssen wir mal sehen, was wir als nächstes machen - es würden ja mit dem Bestiary, True Ways und Eyes of the Stone Thief drei dickere Bücher anstehen. Da sind wir uns noch nicht sicher, welche Reihenfolge am sinnvollsten ist.
ca. 5 Posts vorher...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: kalgani am 20.04.2015 | 15:23
ups, wenn man wirklich mal zu faul ist ne seite nach vorn zu blättern...

zur reihenfolge:
als nächstes dickes unbedingt 13 True Ways wäre sogar vor BoL und SoE sinnvoll gewesen.
Ich persönliche finde sogar Deeo Magic interessanter da man damit jede Klasse mit Magie dippen kann ohne multiclassing zu nutzen was erst mit True Ways eingeführt wird.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 22.04.2015 | 13:37
Die Neuheiten für nächste Woche sind gerade auf meinem Schreibtisch angekommen :)

(http://i177.photobucket.com/albums/w206/myranor/Neuheiten_KW18_zps51xqtzug.jpg) (http://s177.photobucket.com/user/myranor/media/Neuheiten_KW18_zps51xqtzug.jpg.html)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtbringer am 22.04.2015 | 17:32
Freue mich schon schwer auf Fate. Gibt es schon eine Abschätzung wegen des großen Regelwerks?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 22.04.2015 | 17:40
Kann man eigentlich irgendwo ins Klangwerk reinhören? Soundtracks mag ich nicht blind kaufen ...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 22.04.2015 | 17:42
Freue mich schon schwer auf Fate. Gibt es schon eine Abschätzung wegen des großen Regelwerks?

Beim "großen" Regelwerk gab es nochmal eine Verzögerung bei der Druckerei. Ist eine längere Geschichte, die mich sehr viele Nerven gekostet hat (kann gerne auf einer Con bei mir persönlich erfragt werden ;) ).

Der derzeitige Stand ist, dass es um die RPC rum geliefert wird. Ich bete sehr dafür, dass es passend ZUR RPC da ist, aber das ist noch nicht sicher.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 22.04.2015 | 17:44
Kann man eigentlich irgendwo ins Klangwerk reinhören? Soundtracks mag ich nicht blind kaufen ...

Ja, kann man :)

Und zwar hier: https://soundcloud.com/ralfkurtsiefer/medley-dungeonslayers
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 22.04.2015 | 17:48
Ja, kann man :)

Und zwar hier: https://soundcloud.com/ralfkurtsiefer/medley-dungeonslayers

cool, danke! Werde ich mir heute Abend nach der Arbeit mal anhören.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Draig-Athar am 23.04.2015 | 14:36
Die Neuheiten für nächste Woche sind gerade auf meinem Schreibtisch angekommen :)

Das sind doch schon einmal gute Nachrichten!

Wie sieht es mit den PDFs für Fate aus?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 23.04.2015 | 15:08
Gute Nachrichten sind, daß der Uhrwerk-Verlag stetig und fleißig an seinen Produktlinien arbeitet. Das ist in unserem Bereich bei weitem nicht selbstverständlich. Mein Lob.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 23.04.2015 | 15:48
Wie sieht es mit den PDFs für Fate aus?

Plan ist, dass die grob zeitgleich mit dem Verkauf der Produkte online gehen (grob heißt: +- 1 oder 2 Tage ist möglich je nach Arbeitsauslastung und sonstigem Zeug).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Draig-Athar am 23.04.2015 | 15:54
Danke Quendan :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 23.04.2015 | 16:20
Ich freu mich auf Fate Core - da wurde ich am Wochenende angefixt. Werden da auch Settings übersetzt?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: stachelsprokel am 23.04.2015 | 19:06
Plan ist, dass die grob zeitgleich mit dem Verkauf der Produkte online gehen (grob heißt: +- 1 oder 2 Tage ist möglich je nach Arbeitsauslastung und sonstigem Zeug).
Stilecht sollte das "+- 1 oder 2 Tage" natürlich mit FATE-Würfeln ausgewürfelt werden  ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 24.04.2015 | 22:36
Neue Supporter braucht das Land! :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2930
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtbringer am 24.04.2015 | 22:54
Stilecht sollte das "+- 1 oder 2 Tage" natürlich mit FATE-Würfeln ausgewürfelt werden  ~;D

Apropos: Wie steht die Front bei den Würfeln?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 24.04.2015 | 23:12
Apropos: Wie steht die Front bei den Würfeln?

Die sollten zusammen mit Fate Core lieferbar werden. Sieht an der Front auch ganz gut aus :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Shadom am 25.04.2015 | 08:36
Neue Supporter braucht das Land! :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2930

Euer Werbe-Video ist.. anders :D

Vollkommen bescheuert sympathisch. Ich nehme mal an unter "andere" Systeme zum supporten fällt dann auch Fate?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 25.04.2015 | 09:25
Ich nehme mal an unter "andere" Systeme zum supporten fällt dann auch Fate?

Jepp. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 25.04.2015 | 11:44
Wenn ich mehr als einmal alle 2 Jahre auf Cons wäre, wäre ich sofort dabei...

Aber das Werbevideo ist spitze!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: asri am 26.04.2015 | 13:33
Neue Supporter braucht das Land! :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2930

Schönes Video. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 29.04.2015 | 13:10
Ab sofort vorbestellbar:

-13th Age (regulär und limitiert)
- Splittermond Zustandskarten
- Engel Ordensbücher Raphaeliten und Urieliten

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2956
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 29.04.2015 | 13:47
Die fehlenden Ordesbücher zu Engel. Sehr Gut!  Darf ich aus diesem  Altellen Anlass fragen Was aus den ,,Gedankenspielen,, wurde Neue Bücher zu Engel zu machen,,?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Blechpirat am 29.04.2015 | 14:25
Schönes Video. :)
Keine Pickelhauben. So nicht, Uhrwerk!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Shadom am 29.04.2015 | 14:26
Die fehlenden Ordesbücher zu Engel. Sehr Gut!  Darf ich aus diesem  Altellen Anlass fragen Was aus den ,,Gedankenspielen,, wurde Neue Bücher zu Engel zu machen,,?

Das würde mich auch interessieren!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 29.04.2015 | 14:30
Sehr schön, gleichmal bestellt. Ich sehe in den nächsten Monaten diverse Pakete bei mir eintreffen, wenn alles so klappt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 29.04.2015 | 15:20
Darf ich aus diesem  Altellen Anlass fragen Was aus den ,,Gedankenspielen,, wurde Neue Bücher zu Engel zu machen,,?

Es gibt weiterhin Gedankenspiele. ;) Mehr gibt es da aktuell noch nicht zu sagen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 29.04.2015 | 15:42
Da kommen ja einige sehr schöne Supplemente für Splimo auf uns zu.
Macht hinne!
:)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 29.04.2015 | 15:50
Ich freu mich voll auf 13th Age.  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 30.04.2015 | 17:56
Neu erschienen und ab sofort im Handel erhältlich:
- Dungeonslayers Klangwerk
- Turbo FATE
- Space:1889 - Fremde Erde

Mehr Infos hier:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2975
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bilwiss am 30.04.2015 | 19:01
Wird es "Die Macht von Angahiaa" auch im PDF- shop geben ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 30.04.2015 | 19:03
Jepp, ist geplant. :) Kann nur gerade noch keinen genauen Termin geben (auch wenn es nicht ewig dauern sollte).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bilwiss am 30.04.2015 | 19:11
Sehr schön. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 4.05.2015 | 16:06
Es gibt neue PDFs in unserem Shop - unter anderem beide Tharun-Bücher und das Myranor "Weltbuch" Unter dem Sternenpfeiler. Und dazu noch einige Abenteuer. Mehr erfahrt ihr hier:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2980
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Scorpio am 6.05.2015 | 21:51
Und für Kunden aus der Schweiz und Österreich (sowie Drivethru-Fans), gibt es die PDFs auch im Ulisses-Digitalschuppen (http://www.ulisses-ebooks.de/). :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lasercleric am 7.05.2015 | 14:09
Ab sofort vorbestellbar:
-13th Age (limitiert)
Wird es denn derselbe Einband wie bei den limitierten Pelgrane-Exemplaren oder macht ihr da was eigenes?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 7.05.2015 | 15:20
Wird es denn derselbe Einband wie bei den limitierten Pelgrane-Exemplaren oder macht ihr da was eigenes?

Unser Einband wird aus einem Kunstleder sein, das ca. so aussieht:

(http://i177.photobucket.com/albums/w206/myranor/26262_zpsd8kf8gnq.png) (http://s177.photobucket.com/user/myranor/media/26262_zpsd8kf8gnq.png.html)

Text und Symbol werden mit Goldfolie eingestempelt sein.

Das Leder der englischen Ausgabe hatte weniger Musterung im Kunstleder und ist was dunkler.

Auf dem Buchrücken ist bei der deutschen Ausgabe halt noch das Uhrwerk-Zahnrad mit drauf.

Und unser Format ist A4 und nicht US-Letter.

Also eher sehr kleine Unterschiede.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lasercleric am 7.05.2015 | 16:13
Also eher sehr kleine Unterschiede.
Danke Silent Pat! Mich würde insbesondere interessieren, ob ihr auch die schönen Icon-Symbole auf der Rückseite des Buches aufbringt.

(http://pelgranepress.com/site/wp-content/uploads/2013/07/13thagelimited.png)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 7.05.2015 | 17:36
Danke Silent Pat! Mich würde insbesondere interessieren, ob ihr auch die schönen Icon-Symbole auf der Rückseite des Buches aufbringt.

(http://pelgranepress.com/site/wp-content/uploads/2013/07/13thagelimited.png)

Ja, das wird so sein :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 12.05.2015 | 12:14
Es gibt wieder neue PDFs im Shop, diesmal zu Myranor, Space:1889 und Contact. Mehr Infos findet ihr hier:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3004
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Roland am 13.05.2015 | 13:02
Ganz herzlichen Dank an die ausgezeichneten Leute vom Uhrwerk Verlag, dafür dass sie Sphärenmeisters Spiele auf der RPC ein Stück ihres Messestandes abgeben.  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 13.05.2015 | 16:04
Ab heute vorbestellbar:
- Splittermond: Die Musik
- Mephisto #59 (mit offiziellem Splittermond-Abenteuer)
- FATE Eis & Dampf

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3015
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Tyloniakles am 13.05.2015 | 16:16
Klasse, dass Ihr eigene deutsche FATE Settings bringt! Ich bin gespannt, was da noch kommen mag, nach Malmsturm, Deponia und nun Eis&Dampf...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: SirRupert am 13.05.2015 | 17:40
Zum Thema FATE. Ich habe gesehen, dass Ihr [Der Uhrwerk-Verlag] einen FATE-Workshop auf der RPC gebt und zwar Samstag um 11 Uhr.
Habt ihr auch für Sonntag was geplant?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 13.05.2015 | 17:58
Achtung, der FATE-Workshop (in dem es vor allem um Eis & Dampf gehen wird) findet um 17:00 Uhr statt - da gab es leider einen Mixup im Programmheft. Das schon mal zur Sicherheit vorweg, falls das noch jemand nicht mitgekriegt hat.

Am Sonntag haben wir leider keine Workshop-Slots. Da kannst du höchstens bei uns am Stand vorbeischauen und wir erzählen dir alles, was wir können. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 18.05.2015 | 22:01
Die letzten 13th Age Files sind jetzt seit ca. 5 Minuten bei Pelgrane Press zur Abnahme :)

Bitte alle mal Daumen drücken, dass das schnell geht ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 18.05.2015 | 22:28
*Drückt alle verfügbaren Daumen...* ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 24.05.2015 | 09:00
Ich hätte eine Frage zu Eis und Dampf (Ich habe die Geschichten (noch) nicht gelesen):

Gibt es (abseits von "verrückter" Wissenschaft) Magie in dieser Welt?
Gibt es klassische (EDO) Fantasy-Rassen?

Ich bin schon lange auf der Suche nach einem guten Steampunk-System ohne Magie- und EDO-Einflüsse. Ist es das?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Keuner am 24.05.2015 | 11:33
Was ist denn mit Space 1889 (Klick mich! (http://www.uhrwerk-verlag.de/?page_id=54)) ?

Steampunk ohne EDO und Magie ;)

Und Ubiquity ist ein schönes System  ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 24.05.2015 | 11:39
Was ist denn mit Space 1889
Hab ich schon zu Hause und ist knapp davor das Rennen zu machen ;)
Allerdings mag ich Fate nochmal ein ganzes Stückchen lieber als Ubiquity, daher wäre Eis & Dampf ein heißer Kandidat, wenn es meine Anforderungen erfüllt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Keuner am 24.05.2015 | 11:47
Okay  ;D

Aber ich unterstüze die Anfrage auf mehr Informationen.

Mal ganz offen den Verlag gefragt: Lohnt es sich beide Spiele zu haben? Kann man Synergien ausnutzen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 24.05.2015 | 12:52
Hab mal die Autoren auf das Topic hier hingewiesen - die können euch da sicherlich den besten Input zu geben. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mustafa ben Ali am 24.05.2015 | 13:15
Bist Du nicht im Urlaub?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 24.05.2015 | 13:40
Erst ab spät heute Abend. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Eiken am 24.05.2015 | 15:14
Ich wurde hierhin beschworen ;)
Eis&Dampf dreht sich in der Tat nur um Menschen. Abseits von verrückten Wissenschaften und künstlichen Menschen gibt es erstmal auch keine „Magie“. Selbst die verrückten Wissenschaften sind größtenteils eher bodenständig. Wir haben allerdings einige mystische Ingame-Quellen eingebaut. Je nach Spielstil eurer Gruppe könnte es sich hierbei um mehr als nur Gerüchte handeln. Auch stellen wir ein optionales Beispiel für die übernatürliche Fertigkeit „Psionik“ zur Verfügung (Hypnose und Gedankenkraft passt ebenfalls ins 19. Jahrhundert, dachten wir). Dies kann als Schablone für weitere übernatürliche Kräfte (wie Schamanismus) genutzt werden – muss aber nicht. In der Welt von Eis&Dampf ist Metaphysik also durchaus denkbar, aber keinesfalls allgegenwärtig. Magie im klassischen D&D-Sinne (Feuerbälle und Co.) passt allerdings überhaupt nicht zur Welt.
Ich denke, wenn du Steampunk-Raumfahrt und Marsianer haben möchtest, solltest du zu Space greifen, wenn du Fate und eine Steampunk-Eiszeit magst, ist Eis&Dampf das richtige für dich. Ich könnte mir trotz aller Eigenheiten sogar ein X-Over beider Welten vorstellen, da es sich in beiden Fällen um alternative Versionen unseres 19. Jahrhunderts handelt, die sich durchaus gegenseitig ergänzen können. Als Regelsystem nimmt man dann einfach, was man lieber mag.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Keuner am 25.05.2015 | 11:06
Vielen Dank Eiken :)

Hört sich schonmal gut an. Behalte ich im Auge  ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Waldviech am 25.05.2015 | 23:04
Zitat
Ich denke, wenn du Steampunk-Raumfahrt und Marsianer haben möchtest, solltest du zu Space greifen, wenn du Fate und eine Steampunk-Eiszeit magst, ist Eis&Dampf das richtige für dich. Ich könnte mir trotz aller Eigenheiten sogar ein X-Over beider Welten vorstellen, da es sich in beiden Fällen um alternative Versionen unseres 19. Jahrhunderts handelt, die sich durchaus gegenseitig ergänzen können. Als Regelsystem nimmt man dann einfach, was man lieber mag.
DAS ist tatsächlich eine wirklich gute Idee. Da in beiden Settings dank "Mad Science" sowas wie Parallelwelten-Reisen durchaus denkbar wären und keines der beiden Settings (soweit ich aus den mir bekannten Eis&Dampf-Texten Rückschlüsse ziehen kann) Elemente beinhaltet, die im anderen völlig daneben wären, kann man da durchaus was draus machen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 26.05.2015 | 08:14
Vielen Dank Eiken :)

Hört sich schonmal gut an. Behalte ich im Auge  ;)
+1. Ich denke, sobald es da ist, wirds besorgt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Eiken am 26.05.2015 | 14:47
Das freut mich zu hören :)
Ich habe die ersten gesetzten Abschnitte hier liegen und ich denke, dass Eis&Dampf auch optisch sehr schick werden wird ...

Zum Thema Space tut sich ja auch einiges (Tabletop, Film), da bin ich auch sehr gespannt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 1.06.2015 | 16:55
Der Merkurband für Space:1889 ist letzte Woche endlich erschienen! Im folgenden Blogbeitrag erfahrt ihr, warum ihr euch das Buch unbedingt anschauen solltet. ;)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3061

Außerdem neu im Handel: Das Tickleisten-Set für Splittermond.

http://splittermond.de/tickleisten-set-ab-sofort-im-handel/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: smerk am 1.06.2015 | 18:06

Werden alle Veröffentlichungen zu Space 1889 als pdf nach und nach herausgebracht und ist das pdf des Grundregelwerks die neue Version von 2014?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 1.06.2015 | 20:02
Ja, alle PDFs soll es auch in unserem Shop geben. Der Merkur und Die Macht von Angahiaa folgen eventuell schon nächste Woche, da müssen wir nur noch die Verlinkungen setzen und das Inhaltsverzeichnis erstellen (und abgesehen von den zwei und den Abenteuern Unter Hochdruck und Fremde Erde, die noch ein paar Wochen länger dauern werden, sind ja schon alle Sachen als PDF im Shop).

Das GRW im Shop ist die neue Version von 2014, ja.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: smerk am 1.06.2015 | 21:23

Besten Dank für die schnelle Antwort und die gute Aussicht auf die nächste Woche.  :d

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Little Indian #5 am 2.06.2015 | 20:08
Das GRW im Shop ist die neue Version von 2014, ja.

Gibt's da eigentlich inhaltliche Unterschiede zur ersten Version?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.06.2015 | 20:49
Es gibt meine ich einen zusätzlichen Textkasten irgendwo. Ansonsten nur (einige wenige) Errata. Der Hauptunterschied ist, dass die Aufmachung jetzt ist wie im englischen GRW (=farbig und mit teils neuen Bildern). Das passte ganz gut, da das Buch eh ausverkauft war, als die englische Version gekickstartet wurde.

Aber wer das alte GRW hat, der braucht das neue definitiv nicht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.06.2015 | 10:20
Werden alle Veröffentlichungen zu Space 1889 als pdf nach und nach herausgebracht und ist das pdf des Grundregelwerks die neue Version von 2014?

Dauerte doch nicht bis nächste Woche, Frau Kollegin war schneller als gedacht. ;)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3097

Merkur und Die Macht von Angahiaa sind ab sofort im PDF-Shop erhältlich.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Tyloniakles am 3.06.2015 | 13:24
Welche Köpfe stecken eigentlich hinter 13th Age auf Deutsch?

Vielleicht könnt Ihr eine Art kurzen Werkstattbericht-Blogpost schreiben.
Das Spiel verdient Promo  ;)

Interessanterweise ist der erste Hintergrundband auf Deutsch bereits raus.
Er heißt "Dragon Kings", kommt von einer Firma mit grünem statt orangenem Logo
und die Werte darin sind geringfügig falsch ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 3.06.2015 | 13:47
Welche Köpfe stecken eigentlich hinter 13th Age auf Deutsch?

Vielleicht könnt Ihr eine Art kurzen Werkstattbericht-Blogpost schreiben.
Das Spiel verdient Promo  ;)

Das kommt sehr bald einiges an Artikeln :). Wir fangen mit der Promo dafür an, sobald das Buch von Pelgrane zurück ist (was sich wegen UK Games Expo was verzögert, aber ich hoffe auf diese Woche :) )
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Scorpio am 3.06.2015 | 22:37
Interessanterweise ist der erste Hintergrundband auf Deutsch bereits raus.
Er heißt "Dragon Kings", kommt von einer Firma mit grünem statt orangenem Logo
und die Werte darin sind geringfügig falsch ;)

Dragon Kings ist ja eine allgemeine Weltbeschreibung, die mit unterschiedlichen Werten gefüttert werden kann. Die deutsche Ausgabe kam zwar mit Pathfinder-Regeln, aber wir wünschen uns auch andere Regelvarianten und haben die entsprechenden Werkzeuge zur Verfügung gestellt (http://www.ulisses-spiele.de/neuigkeiten/2015-06-02-dragon-kings-ohne-pathfinder/).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 6.06.2015 | 10:14
Revelations of Mars ist gekommen. Wann kommt die deutsche?  ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 6.06.2015 | 13:17
Revelations of Mars ist gekommen. Wann kommt die deutsche?  ~;D

Wir schauen uns jetzt auch erstmal das PDF an, und dann sehen wir weiter. Gibt ja thematisch ein paar Überschneidungen mit einem unserer anderen Rollenspiele. Das kann aber sowohl gut wie auch schlecht sein ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 24.06.2015 | 14:44
Die neue Aussgabe (#6) des Uhrwerk-Magazins ist erschienen:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3131

Natürlich wieder mit massig (Fan-)Material zu unseren diversen Linien. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Enrico Pallazzo am 25.06.2015 | 16:56
Der Eine Ring: Gibt es eigentlich schon etwas Neues bzw. Genaueres, ob/wann es eine deutsche PDF-Veröffentlichung der Revised Edition des GRWs gibt? In Eurem Hausforum fiel mal das Wort "Sommer".
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Shadom am 25.06.2015 | 17:02
Die neue Aussgabe (#6) des Uhrwerk-Magazins ist erschienen:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3131

Natürlich wieder mit massig (Fan-)Material zu unseren diversen Linien. :)

Wann wandert denn Fate von Allgemein in seine eigene Kategorie? :D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 30.06.2015 | 10:08
Zwei neue Myranor-Abenteuer sind ab sofort vorbestellbar. :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3140
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 1.07.2015 | 15:48
Am Wochenende ist Feencon in Bonn - wir sind natürlich dabei. :)

Was wir dabei haben erfahrt ihr in unserem Blog:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3150
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 6.07.2015 | 18:19
Zwar schon im Splittermond-Bereich gepostet, aber hier passt es auch gut hin: Es gibt ein Unboxing-Video der Splittermond-Einsteigerbox von der Feencon. :)

https://www.youtube.com/watch?v=H9Szfr5kzA0
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 7.07.2015 | 14:51
Noch ein Fantasy-Rollenspiel geht immer - diesmal eher was für die D&D-affinen Spieler :)

13th Age erscheint BALD (wenn der Drucker nicht stirbt, der LKW nicht von UFOS entführt wird... - was halt immer mal so passiert)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3166
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lasercleric am 7.07.2015 | 15:13
Noch ein Fantasy-Rollenspiel geht immer - diesmal eher was für die D&D-affinen Spieler :)

13th Age erscheint BALD (wenn der Drucker nicht stirbt, der LKW nicht von UFOS entführt wird... - was halt immer mal so passiert)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3166

Danke für die Info und dickes Lob, dass Ihr eine deutsche Übersetzung auf den Markt werft. :d
Wird's ein Paket mit dem zugehörigen pdf geben?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 7.07.2015 | 16:15
13th Age erscheint BALD (wenn der Drucker nicht stirbt, der LKW nicht von UFOS entführt wird... - was halt immer mal so passiert)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3166

O, gut! Gerade heute Morgen habe ich auf den Uhrwerk-Seiten rumgeblättert, wann das wohl erscheint.
Dann verschieb ich meine nächste Sphärenmeister-Bestellung noch bis zum 23.7. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 8.07.2015 | 07:13
Zum Glück arbeitet die Post wieder, damit es gleich bei erscheinen an mich raus geht. Ich freu mich ja so... :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 9.07.2015 | 16:02
Mal eine Frage zum Uhrwerk-Magazin: Kann/wird es darin auch Numenera-Material geben (könnte ja gut sein, dass das Lizenzmäßig nicht drin ist ...)? Nachdem ich an der Übersetzung mitgearbeitet habe, hätte ich Lust, auch ein paar der kleinen Szenarien aus meiner Runde mal ordentlich niederzuschreiben und anzubieten.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 9.07.2015 | 16:21
Mal eine Frage zum Uhrwerk-Magazin: Kann/wird es darin auch Numenera-Material geben (könnte ja gut sein, dass das Lizenzmäßig nicht drin ist ...)? Nachdem ich an der Übersetzung mitgearbeitet habe, hätte ich Lust, auch ein paar der kleinen Szenarien aus meiner Runde mal ordentlich niederzuschreiben und anzubieten.

Ich zitiere dazu SilentPat aus unserem Forum (wo die Frage schon mal aufkam):

Zitat
Wir dürfen inoffizielle Numenera Abenteuer etc. ohne Numenera-Logo und ohne offizielles Artwork im Magazin veröffentlichen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 9.07.2015 | 16:26
Ich zitiere dazu SilentPat aus unserem Forum (wo die Frage schon mal aufkam):

Cool! Dann werd ich da bald mal anfragen ...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 9.07.2015 | 16:27
Dann hänge ich gleich meine Frage an, die seit Mai im Uhrwerk-Forum auf ihre Beantwortung wartet  ;)
Zitat
ich bemerke gerade beim Überarbeiten, dass ich relativ oft auf das Bestiary verweise. Wieviel Zeit wird denn ungefähr zwischen dem GRW und dem Bestiarium vergehen?
Sollte ich versuchen, die entsprechenden Kreaturen zu ersetzen oder auf das Erscheinen des Bestiariums warten, bevor ich die Infos an euch schicke?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 9.07.2015 | 19:56
ich bemerke gerade beim Überarbeiten, dass ich relativ oft auf das Bestiary verweise. Wieviel Zeit wird denn ungefähr zwischen dem GRW und dem Bestiarium vergehen?
Sollte ich versuchen, die entsprechenden Kreaturen zu ersetzen oder auf das Erscheinen des Bestiariums warten, bevor ich die Infos an euch schicke?

Wenn es um 13th Age geht - da kommen erst das Book of Loot, Shadows of Eldolan und 13 True Ways vorher (weil diese drei Bücher schon recht weit sind :) ) Insofern würde ich mal nicht vor 2. Halbjahr 2016 damit rechnen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 9.07.2015 | 21:13
Wenn es um 13th Age geht - da kommen erst das Book of Loot, Shadows of Eldolan und 13 True Ways vorher (weil diese drei Bücher schon recht weit sind :) ) Insofern würde ich mal nicht vor 2. Halbjahr 2016 damit rechnen.
Nöp, geht um Numenera. Ich hätte eine Reihe von Abenteuern für das Magazin, aber verwende eben Kreaturen aus dem Bestiary.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 10.07.2015 | 07:12
Nöp, geht um Numenera. Ich hätte eine Reihe von Abenteuern für das Magazin, aber verwende eben Kreaturen aus dem Bestiary.

Das Numenera Bestiary ist natürlich eins der Bücher, das wir übersetzen wollen, allerdings dürfte auch das mindestens bis Mitte 2016 dauern, weil 1-2 dünnere Bücher nachkommen werden.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 14.07.2015 | 16:50
werden die Termin für die Engel Ordesbücher ein Gehalten werden ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 14.07.2015 | 17:47
werden die Termin für die Engel Ordesbücher ein Gehalten werden ?

Raphaeliten erscheint diesen Donnerstag, Urieliten sollte nächsten Monat kommen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 16.07.2015 | 11:20
Und da ist Raphaeliten auch schon. :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3187
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 16.07.2015 | 13:31
Ist 13 True Ways schon in der Übersetzung oder wartet ihr erstmal wie 13th Age auf deutsch läuft?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 16.07.2015 | 13:54
Ist 13 True Ways schon in der Übersetzung oder wartet ihr erstmal wie 13th Age auf deutsch läuft?

13 True Ways ist schon übersetzt und im Korrektorat/Lektorat :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 16.07.2015 | 13:56
Super, diese Tatsache erfreut mich und bringt meinen Geldbeutel zum heulen. :D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 16.07.2015 | 14:00
Super, diese Tatsache erfreut mich und bringt meinen Geldbeutel zum heulen. :D

Make your own Luck und das Book of Loot sind übrigens auch schon übersetzt. Shadows of Eldolan ist gerade in der Übersetzung. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 16.07.2015 | 14:17
Aaargh, verflucht sollt ihr sein, ihr unbarmherzige Geißel meine Portemonnaies.  ;D :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 22.07.2015 | 12:44
Hallo, mal wieder eine Frage zu 13th Age, im aktuellen Newsletter steht, dass das Buch schon erhältlich ist. Wann kann man als Direkt-bei-euch-Vorbesteller mit der Lieferung rechnen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 22.07.2015 | 14:42
Das Buch erscheint regulär morgen, das heißt das ist der früheste Termin, zu dem es im Handel ist. Sofern die Post mitspielt sollten die bei uns vorbestellten Bücher morgen ankommen, höchstens aber mit 1-2 Tagen Verspätung - verschickt sind sie bereits.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 22.07.2015 | 14:53
Jippie
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 23.07.2015 | 18:34
Viele, viele bunte neue Sachen :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3211
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 24.07.2015 | 06:50
Hallo (mal wieder ;) ), ab wann kann ich damit rechnen, dass der Charakterbogen für (dreimal dürft ihr raten) 13th Age zum Download bereit steht?

Sent from my KFASWI using Forum Fiend v1.3.3.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 24.07.2015 | 09:26
Wird es zu 13th Age herunterladbare Archetypen geben? Ich würde gerne eine Proberunde leiten und müsste wissen, ob ich mir die Charaktere selber bauen muss.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lasercleric am 27.07.2015 | 20:04
Habe heute meine limitierte Edition von 13th Age erhalten. Da habt Ihr prima facie eine richtige Bombe abgeliefert! :d ich befürchte, dass wird noch nicht das letzte deutsche 13th Age Buch für mich gewesen sein...

Ganz besonders hervorheben möchte ich übrigens Layout und Satz. Ich habe wirklich viele Rollenspielbücher und Coffeetablebooks, aber heute dachte ich mir zum ersten Mal - wow, das wirkt aufgeräumt, übersichtlich und irgendwie richtig slick. Selbst zu dem sehr ordentlichen englischen Original sehe ich da eine spürbare Steigerung. Bitte ein großes Lob an Bettina um Christian weitergeben.  :headbang:
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 28.07.2015 | 11:21
Auch wir bringen neue Bücher mit zur Ratcon :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3218
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 28.07.2015 | 11:35
Aber wo bleiben die Charakterbögen für 13th Age als PDF? ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 28.07.2015 | 11:49
Aber wo bleiben die Charakterbögen für 13th Age als PDF? ;)

Wenn ich raten sollte: Auch wenn es schwer ist, sich das vorzustellen, aber sogar in Rollenspielverlagen gibt es ab und an mal einen Moment (gerade im Hochsommer), in dem Mitarbeiter in Urlaub sind ;).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 28.07.2015 | 12:13
Ich bin ja jetzt nicht so tief in der Materie drin (weder Webdesign noch Verlagswesen) aber so eine kleine PDF Datei hochzuladen sollte doch nicht allzu schwer und zeit intensiv sein oder sehe ich das falsch?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 28.07.2015 | 13:00
Ich bin ja jetzt nicht so tief in der Materie drin (weder Webdesign noch Verlagswesen) aber so eine kleine PDF Datei hochzuladen sollte doch nicht allzu schwer und zeit intensiv sein oder sehe ich das falsch?

Es wird ein kleines Paket mit (unter anderem) 13th Age Charakterbögen geben, aber das wird noch ein paar Tage dauern. Bitte ein wenig Geduld :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 28.07.2015 | 13:25
Kein Problem, ich wollte euch nur ein wenig auf die Nerven gehen. >;D
Außerdem fängt meine 13th Age Runde vermutlich eh erst in zwei Woche an... ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 31.07.2015 | 18:20
Im Buch wird auf http://www.13thage.de/ verwiesen, auf der Seite ist aber nichts...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 1.08.2015 | 08:36
Im Buch wird auf http://www.13thage.de/ verwiesen, auf der Seite ist aber nichts...

Ja - ist noch in Arbeit.

Leider ist unsere Vizepräsidentin für Interwebspace-Angelegenheiten im Urlaub - aber ich hoffe, dass dort Ende August auch was zu finden ist ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lasercleric am 1.08.2015 | 10:45
Sind von den künftigen 13th Age Hardcovern auch limited editions geplant?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 1.08.2015 | 10:46
Sind von den künftigen 13th Age Hardcovern auch limited editions geplant?

Ich denke nicht - von Grundregelwerken machen wir das zwar recht gern, aber wir wollen es auch nicht übertreiben. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 1.08.2015 | 10:53
Mal weg von 13th Age: Was läuft denn bei Splimo? Ausrüstungsbuch? Abenteueranthologie? Vor längerer Zeit angkündigt und bisher nicht da, sondern nur "Verwaltungsprodukte" wie Tickleiste und Zustandskarten, dazu die Einsteigerbox.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lasercleric am 1.08.2015 | 10:59
Ich denke nicht - von Grundregelwerken machen wir das zwar recht gern, aber wir wollen es auch nicht übertreiben. ;)
:,,( Schade.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mustafa ben Ali am 1.08.2015 | 11:39
Mal weg von 13th Age: Was läuft denn bei Splimo? Ausrüstungsbuch? Abenteueranthologie? Vor längerer Zeit angkündigt und bisher nicht da, sondern nur "Verwaltungsprodukte" wie Tickleiste und Zustandskarten, dazu die Einsteigerbox.
Zum Thema "Mondstahlklingen"
Zitat
Voraussichtlich (!) erscheint es Ende August. Da kann jetzt natürlich noch was dazwischen kommen, aber das liegt nicht mehr in unserer Hand. Wenn mit Druckerei und Anlieferung alles glatt geht, dann sollte das passen. Genauen Termin teilen wir natürlich mit, sobald wir ihn haben.
http://forum.splittermond.de/index.php?topic=3076.msg61143#msg61143

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 1.08.2015 | 11:45
Mal weg von 13th Age: Was läuft denn bei Splimo? Ausrüstungsbuch? Abenteueranthologie? Vor längerer Zeit angkündigt und bisher nicht da, sondern nur "Verwaltungsprodukte" wie Tickleiste und Zustandskarten, dazu die Einsteigerbox.

Mondstahlklingen ist beim Drucker und kommt Ende August, wenn nix größeres schief läuft. Diverse Abenteuer sind in der mache und in unterschiedlichen Stadien der Vollendung. Monsterhandbuch ist schon sehr weit, genauso wie der erste Regionalband und der Feenband.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 1.08.2015 | 12:18
Dann können wir ja auf einen Herbstschub hoffen...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 1.08.2015 | 13:35
So mit ,,Die Heilenden Hände des Herren ,, hab ich nun alle Engel Bücher außer dem was nächsten Monat kommt. das sich dann auch sofort kaufe. Wehre schön wenn Mann als teuer Kunde langsam etwas mehr über die ,, Gedanken spiele,,mehr Egel Bücher zu machen erfahren Könnte.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 4.08.2015 | 16:16
Nachschub für Splittermond:

http://splittermond.de/bestien-ungeheuer-was-in-lorakis-und-darueber-hinaus-so-alles-auf-euch-lauert/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kaskantor am 5.08.2015 | 08:24
Hallo,
ich hätte mal eine Frage zu 13th Age (mMn das beste D20-System, welches ich bisher lesen durfte).
Wie stehen momentan die Pläne für Eyes of the Stone Thief?
Habt ihr das bereits vor zu übersetzen, oder ist das eher noch in der Schwebe?
BtW vielen Dank für das übersetzen und herausbringen des Spiels.
Ist ja heutzutage nicht immer Standart, wie man bei so manch anderem Spiel sieht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 5.08.2015 | 10:13
Wie stehen momentan die Pläne für Eyes of the Stone Thief?

Die Kampagne würden wir auch gerne übersetzen, allerdings warten wir da noch ab, wie sich 13th Age in Deutschland entwickelt. Es sind ja schon div. andere Bücher in der Mache, um das System zu unterstützen, aber an eine 360-seitige Kampagne wagen wir uns erst dran, wenn wir wissen, dass es "passt". Das werden wir so gegen Ende des Jahres beurteilen können, denke ich. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kaskantor am 5.08.2015 | 12:42
Ok. Danke für die Info.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 7.08.2015 | 12:21
Zwei Kommentare zur deutschen 13th Age (Nicht unbedingt Fehler, aber Unklarheiten die evtl. in einem FAQ geklärt werden sollten):

Bei der Beschreibung des Diebes ist mehrmals vom "Schurken" die Rede (was eigentlich auch die bessere Übersetzung für Rogue gewesen wäre, aber egal)

Beim Klassenmerkmal "Hinterhältiger Angriff" und beim Diebes-Talent "Schattenschritt" ist vom "Diebes-Angriff" die Rede, was eine unglückliche Wortwahl ist, da "Diebesangriff" eine Stufe 3 Kraft ist, die man nur mit einem anderen Talent (Diebeskunst) am Anfang haben kann. Tatsächlich steht im englischen aber Rogue-Attack und die Kraft heißt Thief's Strike, es handelt sich also beim "Diebes-Angriff" während des Hinterhältigen Angriffs oder Schattenschritts explizit um eine normale Attacke des Diebes-Charakters, nicht um das Talent.



Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 9.08.2015 | 15:31
Sitzt schon jemand am Fate Toolkit?
 ::)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 9.08.2015 | 23:40
Sitzt schon jemand am Fate Toolkit?
 ::)

Es ist fertig übersetzt und lektoriert. Seit ca. einer Woche haben wir auch die neuen Bilder für das Buch. Wegen der Urlaubszeit haben wir allerdings gerade etwas Mangel an Layoutern, weswegen das Buch noch nicht im Layout ist. Aber wird gegen Ende August angegangen, denke ich.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 10.08.2015 | 09:31
Sehr gut, dann also Ende August oder im September - kurz vor unserer Testrunde.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kaskantor am 13.08.2015 | 10:10
Hallo und wieder mal eine Frage zu 13th Age:).
Wann ca. können wir mit "Make your own Luck" und "Shadows of Eldolan" rechnen?
Mit dem Abenteuer im Buch ist man wahrscheinlich fix durch.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 13.08.2015 | 11:55
"Make your own Luck" ist fast durchs Layout, ist aber gerade wegen "wichtigeren" Dingen für die Messe kurz auf Eis gelegt. Das pdf sollte so im September kommen, denke ich. Gedruckt wird es zum GRT 2016 oder sogar früher.

Shadows of Eldolan ist in der Übersetzung, ist aber AUCH gerade kurz auf Eis gelegt, AUCH wegen Messe. :/

Wir brauchen mehr Leute...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kaskantor am 13.08.2015 | 19:16
Oder weniger Spielinien ;)
Ihr bekommt das schon hin.
Nur so ganz ohne Abenteuer wird das nicht auf Dauer funktionieren.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Scimi am 13.08.2015 | 20:05
Was ist denn eigentlich mit den Organized Play-Abenteuern von 13th Age? Die sind ja auch nur irgendwelche halboffiziellen, unlektorierten, in Google Docs gelayoutete Bonusabenteuer, die aber zumindest einiges an Futterstoff bringen würden.

Gibt es da vielleicht Möglichkeiten, die irgendwie zu übersetzen (jetzt von den Rechten her, nicht von den Kapazitäten) und hier ähnlich monatlich oder so unters Volk zu bringen? Oder wäre der ganze Urheberrechtskuddelmuddel die Mühe nicht wert? Es fänden sich bestimmt Leute, die die Dinger verdeutschen würden, wenn es nur daran läge, dass es wer tun müsste.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Infernal Teddy am 13.08.2015 | 22:08
Ich wollte nur mal fragen wann ich als nicht-Crowdfunder euch Geld für Numenera geben kann?

EDIT: Ich arbeite das auch gerne in übersetzten Seiten ab ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 13.08.2015 | 22:54
Ich wollte nur mal fragen wann ich als nicht-Crowdfunder euch Geld für Numenera geben kann?

Die Box ist bei uns im Shop und eigentlich auch bei Rollenspielhändlern vorbestellbar ;)

Wenn die Frage eher darauf abzielt, wann dat Ding rauskommt - es geht jetzt ins Layout und danach an freiwillige Backer zu einer letzten "Endkontrolle" (keine Angst - die Texte sind auch bereits regulär korrigiert und lektoriert worden ;) )

Im Moment sind allerdings sowohl Layouter (siehe oben) als auch alle Drucker erstmal dicht, wegen Urlaub, wegen der SPIEL und wegen der Frankfurter Buchmesse - weswegen es auch da noch Verzögerungen gibt, die wir so nicht eingerechnet haben, leider :(

Das Buch/die Box ist schon recht weit, ich will aber im Moment noch keinen konkreten Termin sagen (weil ich ihn noch nicht weiß).

Wie es nach der Box mit Numenera/The Strange/Cypher System weiter geht, planen wir, sobald die Orkenspalter aus China mit dem Dinosaurier zurück sind :) (wer die Story noch nicht kennt - das ist KEIN Scherz!)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 13.08.2015 | 22:58
Oder weniger Spielinien ;)

Was? Mehr Spiellinien? Okay.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 14.08.2015 | 00:04
Was ist denn eigentlich mit den Organized Play-Abenteuern von 13th Age? Die sind ja auch nur irgendwelche halboffiziellen, unlektorierten, in Google Docs gelayoutete Bonusabenteuer, die aber zumindest einiges an Futterstoff bringen würden.

Gibt es da vielleicht Möglichkeiten, die irgendwie zu übersetzen (jetzt von den Rechten her, nicht von den Kapazitäten) und hier ähnlich monatlich oder so unters Volk zu bringen? Oder wäre der ganze Urheberrechtskuddelmuddel die Mühe nicht wert? Es fänden sich bestimmt Leute, die die Dinger verdeutschen würden, wenn es nur daran läge, dass es wer tun müsste.

Vielleicht ja im Rahmen des tollen uhrwerkmagazins?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 14.08.2015 | 07:06
Ich denke, sowas in der Art wäre möglich, ja. Ich werde mal nachfragen :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 14.08.2015 | 10:04
ich hab irgendwo im Internet auf geschnappt das letzte Engel ordesbuch sei erschienen. Bei euch im Shop steht aber das es noch erscheint irgendwann diesen Monat?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 14.08.2015 | 10:47
ich hab irgendwo im Internet auf geschnappt das letzte Engel ordesbuch sei erschienen. Bei euch im Shop steht aber das es noch erscheint irgendwann diesen Monat?

Ist gestern erschienen - ich muss das im Shop noch ändern.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 14.08.2015 | 10:48
dann werde ich es gleich mal bestell.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 18.08.2015 | 13:20
Könntet ihr vielleicht die Daranel-Karte aus Netz der Intrige als pdf online stellen? Das würde Schatten über Daranel gewaltig aufwerten. Danke  :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 18.08.2015 | 13:43
Huhu ich mal wieder, wann kommen den die Charakterbögen... 😁👿

Sent from my KFASWI using Forum Fiend v1.3.3.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 27.08.2015 | 11:26
Daranel draußen, Mondstahlklingen draußen... der Uhrwerk-Verlag macht mich noch pleite... :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 27.08.2015 | 13:44
Huhu ich mal wieder, wann kommen den die Charakterbögen... 😁👿

Sent from my KFASWI using Forum Fiend v1.3.3.

Da ist unser Zeitplan leider was durcheinander geraten, weil die SPIEL überraschenderweise dazwischen gekommen ist (so überraschend wie Weihnachten halt). Und nach der Arbeit an Büchern dafür unsere 13th Age Layouter erstmal in die Flitterwochen entschwinden. Wird deshalb leider ca. Mitte September werden. :/

Dann aber direkt mit deutschem "Make your own luck" PDF dazu.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 27.08.2015 | 13:45
Neue Bücher für Myranor und Splittermond, sowie vier neue PDFs sind seit heute erhältlich :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3290

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 27.08.2015 | 14:46
Na dann herzlichen Glückwunsch an die Layouter.  ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 28.08.2015 | 10:59
Heute Abend ist wieder Uhrwerk-Stammtisch in der Pizzeria Manifattura in Köln-Ehrenfeld. 19:00 Uhr geht es los. Jeder, der sich für unsere Spiele interessiert, ist herzlich willkommen. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 2.09.2015 | 14:14
Hey, das freut mich aber, dass eines meiner Numenera-Szenarios den Weg in die aktuelle Magazin-Ausgabe gefunden hat  :D

Nachdem keine Antwort auf die Einreichung kam, hatte ich schon meine Zweifel.

Sehr coole letzte Seite übrigens  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 2.09.2015 | 14:26
Hey, das freut mich aber, dass eines meiner Numenera-Szenarios den Weg in die aktuelle Magazin-Ausgabe gefunden hat  :D

Nachdem keine Antwort auf die Einreichung kam, hatte ich schon meine Zweifel.


Hab's gerade überflogen, sieht interessant aus und passt sogar ganz gut, da meine Gruppe sich gerade in Ghan befindet - vielleicht schiebe ich das mal ein!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.09.2015 | 15:30
Hier wird schon drüber geredet, daher auch als News. ;) Die neue Ausgabe unseres Magazins ist verfügbar!

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3296
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 2.09.2015 | 19:32
Und wieder kein Material zu HEX...  :(
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 2.09.2015 | 20:19
Und wieder kein Material zu HEX...  :(

Was hindert dich? ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 2.09.2015 | 20:20
Die Masterarbeit und, dass ich HEX eigentlich nur auf Englisch spiele... außerdem ist mein Material natüüüürlich viel zu lang für eine einzige Ausgabe.  8)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Little Indian #5 am 3.09.2015 | 07:20
A propos HEX: Wird es eigentlich eine deutsche Version von Revelations of Mars geben?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 3.09.2015 | 07:24
A propos HEX: Wird es eigentlich eine deutsche Version von Revelations of Mars geben?
Gute Frage, wäre sofort gekauft.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 3.09.2015 | 09:20
A propos HEX: Wird es eigentlich eine deutsche Version von Revelations of Mars geben?

Ich glaube mich zu erinnern, dass Patric mal irgendwo geschrieben hat, dass sie darüber nicht sooo glücklich wären, weil es doch arg mit einem gewissen anderen deutschen Ubiquity-Setting mit Mars-Bezug kollidiert. Aber was jetzt daraus am Ende für die Veröffentlichung folgt, weiß ich auch nicht ;).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 3.09.2015 | 09:25
Wir werden und RoM mal genauer anschauen und uns dann entscheiden. Ende diesen / Anfang nächsten Jahres kommt erstmal der Marsband für Space: 1889, insofern würde ich RoM auf jeden Fall nicht allzu schnell machen wollen, um nicht in einem Halbjahr ZWEI Marsbände für Ubiquity zu bringen ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 3.09.2015 | 11:58
Ich glaube mich zu erinnern, dass Patric mal irgendwo geschrieben hat, dass sie darüber nicht sooo glücklich wären, weil es doch arg mit einem gewissen anderen deutschen Ubiquity-Setting mit Mars-Bezug kollidiert.
Kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Zugegeben, ich habe von Revelations of Mars nur den Anfang gelesen (und würde eine deutsche Ausgabe sofort kaufen!), aber vom ersten Eindruck her ist das Spielgefühl ist für mich ein gänzlich anderes.

Der Space 1889-Mars ist kolonisiert, da sehe ich vor allem den kulturellen Konflikt mit den Ureinwohnern als Basis. Der Mars bei Hex ist eher wie bei John Carter oder anderen Sword & Planet-Settings, da sehe ich die Geschichten vor allem um eine Einzelperson oder Gruppe von der Erde, die in eine ansonsten von Erdenbewohnern unberührte Kultur eindringen und dort herausragende Personen sind.
Space 1889-Mars war vielleicht in den Tagen des ersten Kontakts ähnlich zum Hex-Mars, aber hat inzwischen eine ganz andere Ebene erreicht.

Und ist die Käufergruppe von Space 1889 denn tatsächlich die gleiche wie für Hex, nur weil beides Ubiquity ist? Zumindest für mich ist Space 1889 kein Ersatz für Hex, sondern ein eigenes RP (Das mich wie ich leider sagen muss, auch weniger anfixt als Hex, auch wenn es ein wirklich nettes Setting ist)
Leider ist der Ausstoß zu HEX inzwischen leider ja bei 0 angekommen. Verdammt, ich will euch Geld für HEX-Produkte geben, macht was!  ;D

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 3.09.2015 | 12:11
Und ist die Käufergruppe von Space 1889 denn tatsächlich die gleiche wie für Hex, nur weil beides Ubiquity ist? Zumindest für mich ist Space 1889 kein Ersatz für Hex, sondern ein eigenes RP (Das mich wie ich leider sagen muss, auch weniger anfixt als Hex, auch wenn es ein wirklich nettes Setting ist)
Leider ist der Ausstoß zu HEX inzwischen leider ja bei 0 angekommen. Verdammt, ich will euch Geld für HEX-Produkte geben, macht was!  ;D

+1

Und auf dem Nordcon musste man die HEX-Produkte auf eurem Tisch auch aktiv suchen - die waren hinter vielen anderen Produkten verschüttet. Und auch auf Support-Angebote kommt keine unterstützende, positive Reaktion sondern eher so ein "ja, dann mach mal". Schade. Dann halt auf English - da ist das Lektorat auch besser und es wird in absehbarer Zeit wohl sowieso einiges Neues aus dem Nähkästchen zu plaudern geben. *orakel*
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.09.2015 | 12:34
Das vor Revelations of Mars nichts für HEX herauskam kann man kaum uns ankreiden - wir übersetzen schließlich nur. Und wenn auf Englisch nichts rauskommt, dann können wir das nicht ändern. Revelations ist jetzt ein Sonderfall. Und da müssen wir halt ganz genau schauen und kalkulieren. Die HEX-Verkaufszahlen sind nun mal nicht groß (Space:1889 verkauft sich deutlich besser) und dann ausgerechnet auch noch ein "Special Interest"-Buch zu machen, dass sich mit einer anderen Linie überschneiden könnte - sorry, wir müssen da ganz genau kalkulieren. Denn auf einem Drucklauf größtenteils sitzen zu bleiben ist halt finanziell für einen kleinen Verlag wie uns keine gute Sache.

Und auf dem Nordcon musste man die HEX-Produkte auf eurem Tisch auch aktiv suchen - die waren hinter vielen anderen Produkten verschüttet. Und auch auf Support-Angebote kommt keine unterstützende, positive Reaktion sondern eher so ein "ja, dann mach mal".

Wenn ich das recht verstehe, interessiert dich an unserem Programm vor allem HEX. Das ist natürlich schön - aber das geht nicht allen so. Wir haben keine unbegrenzt großen Stände auf Cons, aber ein großes Sortiment. Daher können wir nicht alle Bücher mit dem Cover nach vorne präsentieren, sondern müssen auswählen. Und ich hoffe es ist verständlich, dass wir da vor allem die Linien präsentieren, an denen unsere Kunden (abzulesen an den Verkaufszahlen) ein besonders großes Interesse haben und wo auch Neuheiten rausgekommen sind seit dem letzten Jahr. HEX verkauft sich einfach (und das auch schon früher) schlechter als Myranor, Splittermond oder Space:1889. Das gilt übrigens auch für andere Spiele, die auf der NordCon ebenso eingeordnet waren wie die HEX-Sachen. Contact, Deadlands und auch Dungeonslayers (das sich gut verkauft) waren ebenso in die Kisten einsortiert, geordnet nach Linien und mit den Buchrücken nach oben. Insofern: Die Bücher waren nicht verschüttet, aber natürlich nicht in erster Reihe mit Logenplatz zu finden. Das liegt aber schlicht daran, dass wir da nun mal Prioritäten setzen müssen. Wir mögen alle HEX sehr gerne, aber es ist nicht unser einziges Spiel.

Was Support angeht: Eigentlich nehmen wir da alle Angebote gerne und positiv auf - Supporter werden immer gesucht. Auch natürlich für HEX, gerade da das Spiel nicht so bekannt ist, freuen wir uns da über jeden, der es auf Cons leitet. :) Insofern schreib mir doch einfach mal eine PM, worauf du dich beziehst. Sofern du noch Interesse hast, Support zu leisten, kann ich da sicher helfen und an die richtigen Leute verweisen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 3.09.2015 | 13:10
Das vor Revelations of Mars nichts für HEX herauskam kann man kaum uns ankreiden
Bitte meine Meldung nicht falsch verstehen, ich wollte euch nicht angreifen. Das war eher ein Lob, ihr habt tolle Produkte zu einem tollen System gebracht und ich will mehr davon  :)
Und da Revelations of Mars momentan offenbar die einzige Option ist, mehr zu Hex zu kriegen, würde ich mich da halt drüber freuen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 11.09.2015 | 15:30
Die SPIEL steht vor der Tür und natürlich erscheinen da ein paar Sachen von uns. Ist gar nicht mal so wenig, wenn alle Drucker mitspielen:


http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3321
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 11.09.2015 | 20:02
Uhh Starslayers Sternenstreuner ...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 11.09.2015 | 21:12
Die SPIEL steht vor der Tür und natürlich erscheinen da ein paar Sachen von uns. Ist gar nicht mal so wenig, wenn alle Drucker mitspielen:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3321

Ihr macht mich fertig. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 11.09.2015 | 21:30
Ihr macht mich fertig. ;)

Immer gerne ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kalimar am 11.09.2015 | 22:09
Ernsthaft: ihr macht mich arm (mit Ausnahme von Myranor alles auf der "muss ich haben" Liste ) ;D Glückwunsch - läuft bei Euch!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 11.09.2015 | 22:19
Als ob's nicht reichen würde, drei neue Splittermond-Sachen gleichzeitig rauszuhauen (die ich natürlich alle haben muss), nein: Gleichzeitig erscheint auch noch das Myranor-Zauberwerk, auf das ich nun schon über ein Jahrzehnt (!) lang warte...

Ich wage gar nicht daran zu denken, dass andere Verlage vielleicht auch noch Zeug genau zur Spiel fertigkriegen könnten...

Ich brauch 'nen Nebenverdienst. Vielleicht als Rollenspielautor...
(Drogen herstellen um seine Drogensucht zu finanzieren gewissermaßen) ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 12.09.2015 | 00:59
Wollen wir uns ein altes Wohnmobil kaufen? Ich hab da so eine Idee...
;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Infernal Teddy am 12.09.2015 | 04:04
Wollen wir uns ein altes Wohnmobil kaufen? Ich hab da so eine Idee...
;)
Einen Flug zum Mars etwa?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 12.09.2015 | 09:14
Ist das myranische Zauberwerk eigentlich ein reiner (bzw. deutlich großteiliger) Regelband oder ist da auch Fluff drin?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 12.09.2015 | 10:18
Wollen wir uns ein altes Wohnmobil kaufen? Ich hab da so eine Idee...
;)

Mit dir könnte ich da ja in Versuchung geraten ;D
(aber ich glaube, mein Schatz könnte was gegenhaben - und was soll ich bei meinem Arbeitgeber als "genehmigungspflichtiger Nebenjob" reinschreiben?)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 12.09.2015 | 11:45
Ist das myranische Zauberwerk eigentlich ein reiner (bzw. deutlich großteiliger) Regelband oder ist da auch Fluff drin?

Die ersten knapp 40 Seiten sind vor allem Fluff zu Artefakten, Wesenserschaffung und Alchemie. Halt ein Querschnitt was wie wo auf Myranor verbreitet ist, wie es allgemein ausschaut, wie Chimären/Golems in der Gesellschaft wirken, etc.

Auch danach gibt es natürlich Fluff-Elemente (innerhalb der Regelteile), den Kern des Buches stellen aber natürlich die Regeln samt ihrer zugehörigen Beschreibungen dar.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 12.09.2015 | 12:14
Mit dir könnte ich da ja in Versuchung geraten ;D
(aber ich glaube, mein Schatz könnte was gegenhaben - und was soll ich bei meinem Arbeitgeber als "genehmigungspflichtiger Nebenjob" reinschreiben?)
"Studium der experimentellen Chemie"  ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 12.09.2015 | 12:22
"Kosmos-Chemiebaukasten-Warentest"?
"Chemie-Account-Management"?
"Bildungscamping"?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 13.09.2015 | 18:29
Die ersten knapp 40 Seiten sind vor allem Fluff zu Artefakten, Wesenserschaffung und Alchemie. Halt ein Querschnitt was wie wo auf Myranor verbreitet ist, wie es allgemein ausschaut, wie Chimären/Golems in der Gesellschaft wirken, etc.

Auch danach gibt es natürlich Fluff-Elemente (innerhalb der Regelteile), den Kern des Buches stellen aber natürlich die Regeln samt ihrer zugehörigen Beschreibungen dar.
Danke für die Info! Dann werde ich mir wohl das pdf holen, sobald es da ist und die Seiten ausdrucken. Myranor ist ein geniales Setting, aber die DSA-Regeln... Aber super, dass ihr das Güldenland am Laufen haltet!

Gibt es eigentlich schon was neues zu Der Eine Ring Revised und dem pdf von 13th Age?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 30.09.2015 | 22:19
sobald die Orkenspalter aus China mit dem Dinosaurier zurück sind :) (wer die Story noch nicht kennt - das ist KEIN Scherz!)

Das scheint im Moment wohl etwas schwieriger zu werden:
https://m.youtube.com/watch?v=ys869msmJ-Y
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 1.10.2015 | 11:16
Gibt es eigentlich schon was neues zu Der Eine Ring Revised und dem pdf von 13th Age?

Sorry, die Frage hatte ich ganz übersehen.

- DER revised: Nein, aktuell nichts neues. Das wird sich in den nächsten Wochen auch nicht ändern.
- 13th Age PDF: Layouter sind aus den Flitterwochen zurück und das PDF ist schon angefordert. :) Sobald ich es habe, geht es online.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 1.10.2015 | 12:58
Ganz frisch heute bei uns als Printversion und PDF erschienen: Das Rollenspiel zur beliebten Adventure-Reihe von Daedalic: Deponia.

Mehr erfahrt ihr hier:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3403

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 1.10.2015 | 13:25
Gibts eigentlich auch Neuigkeiten zur Numenera-Box? Die war doch irgendwann Mal für September/Oktober angedacht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 1.10.2015 | 13:29
https://www.startnext.com/numeneradeutsch/blog/beitrag/?b=53238
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 1.10.2015 | 13:34
https://www.startnext.com/numeneradeutsch/blog/beitrag/?b=53238

Danke!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 1.10.2015 | 23:13
Ab heute neu :

Das Deponia Rollenspiel Grundregelwerk

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3403

(gerade noch so heute, da ich tagsüber unterwegs war, kommt die News hier etwas spät ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Vasant am 2.10.2015 | 09:34
Ab heute neu :

Das Deponia Rollenspiel Grundregelwerk

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3403

(gerade noch so heute, da ich tagsüber unterwegs war, kommt die News hier etwas spät ;)
Macht doch nichts, Quendan war schneller ;)
Ich freu mich jedenfalls schon drauf :) Find's ziemlich klasse, dass da was draus geworden ist!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 2.10.2015 | 10:48
Macht doch nichts, Quendan war schneller ;)

Argh - übersehen ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.10.2015 | 12:35
13th Age hat jetzt auch den Weg in unseren PDF-Shop gefunden. :)

shop.uhrwerk-verlag.de
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 3.10.2015 | 09:31
13th Age hat jetzt auch den Weg in unseren PDF-Shop gefunden. :)

shop.uhrwerk-verlag.de
Endlich. Wird gleich gekauft.  :)
Wie stehts um das pdf von Der eine Ring Revised? Meine Brieftasche wartet schon ungeduldig ;)

Edit: Irgendwas passt bei eurer Suche nicht:
Keine Ergebnise gefunden "13th age"

Und ich bin offenbar zu blöd für den Webshop. Ich finde keinen Button "Zum Warenkorb hinzufügen". Da ist nur die Mengenauswahl und "Auf meine Wunschliste".
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.10.2015 | 10:59
Ja, die Suchfunktion spinnt momentan leider, ist bekannt. Der Fehler wurde leider noch nicht gefunden. :(

@DER revised: Da gibt es aktuell noch keinen neuen Stand und das wird sich in den nächsten 4-6 Wochen auch eher nicht ändern.

@Warenkorb: Oh ... kann es sein, dass du aus Österreich oder der Schweiz kommst? Dann gibt es da leider ein Problem:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=2609

Wir können leider aktuell nicht an nicht-Deutsche Kunden verkaufen ohne gegen geltende Gesetze zu verstoßen. Das gibt unsere Software leider nicht her. Wir arbeiten an einer Lösung und spätestens zum neuen Jahr sollte sich das ändern. Aber bis dahin können wir da leider nix machen. :( Das wir das selbst reichlich doof finden, kann sich ja jeder denken.

Unser Shop erkennt anhand der IP und Rechnungsadresse, woher ein Kunde kommt. Und für jeden der nicht aus Deutschland kommt, ist der Verkauf entsprechend gesperrt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 3.10.2015 | 17:30
Wir können leider aktuell nicht an nicht-Deutsche Kunden verkaufen ohne gegen geltende Gesetze zu verstoßen. Das gibt unsere Software leider nicht her.
NOOOOOOO!  :( :( :( :( :(
Das heißt ich habe keinerlei Option an das 13th-Age-pdf zu kommen? Drivethru seid ihr auch nicht dabei, oder?

Ihr solltet diese Sperre zumindest klar anzeigen, so ist es nur verwirrend.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.10.2015 | 17:37
Es steht auf der Startseite beim Willkommen-Text. Das liest wahrscheinlich keiner - aber prominenter geht es kaum ohne großes rotes Blink-Banner. ;) Aber wie gesagt: Wir hoffen, dass wir das noch dieses Jahr endlich regeln können. Wir arbeiten dran, versprochen. Ist ja auch nicht in unserem Sinne, dass uns da Umsatz durch die Lappen geht.

Und ja, aktuell gibt es da keine Möglichkeit für dich, die nicht unsere Sperren umgeht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Orok am 3.10.2015 | 18:06
@Quendan: Ich glaube ich habe es schon einmal gefragt, bin mir aber nicht mehr sicher....Kann ich als Deutscher so ein PDF als Geschenk kaufen? D.h. ich bezahle es, aber das Wasserzeichen wird für einen Wunschnamen ausgestellt?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.10.2015 | 18:08
Nein, unser Stamper setzt automatisch den Namen des Accountinhabers drunter.

Wir können dir aber natürlich nicht verbieten, einen (temporären) Account unter einem fremden Namen anzulegen, solange Rechnungsadresse und IP deutsch sind. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtschwerttänzer am 3.10.2015 | 18:28
Wie kann ich dann ein pdf verschenken?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.10.2015 | 18:44
An ausländische Kunden mit unseren aktuellen technischen Möglichkeiten: Gar nicht.

An deutsche Kunden: Indem du uns eine Email schreibst und das mitteilst. Dann machen wir (nach Zahlung) dir von Hand einen Gutschein für den PDF-Shop fertig, den du verschenken kannst.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtschwerttänzer am 3.10.2015 | 19:05
Danke
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 6.10.2015 | 23:04
Letzte Infos zur Messe und was wir dabei haben werden:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3413

Wir freuen uns auf euch! :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 6.10.2015 | 23:23
Letzte Infos zur Messe und was wir dabei haben werden:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3413

Wir freuen uns auf euch! :)

Ich bin zwar nicht auf der Messe, aber ich freu mich auf den ganzen Kram :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 7.10.2015 | 10:24
Superstoff!
Splittermond hat in meiner Runde zwar gerade wieder gegen Numenera und DragonAge verloren (ist auch echt harte Konkurrenz), aber da ich bei allen bisherigen Bänden so viel Spaß beim Lesen habe, werde ich mir Abenteuerband und Bestiarium auch zulegen - vor allem, weil Bestiarien ohnehin meine Lieblings-Supplements sind. Bin gespannt, was ihr da zu bieten habt!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 7.10.2015 | 10:33
Ja Mann kann nie genug ,,Monster,, bzw Kreaturen Bände haben .
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 9.10.2015 | 13:14
Mal ein Riesenlob an den Messestand:

Wenn ich für den Einkauf von 2 Büchern schon so viel Gratismaterial in die Tüte gepackt bekomme, was wäre denn passiert, wenn ich bei Space 1889 auch noch zugeschlagen hätte?  :D :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: sindar am 9.10.2015 | 16:18
Was ihr gerade an Zeug 'raushaut, ist beeindruckend. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 11.10.2015 | 15:16
Mal ein Riesenlob an den Messestand:
Wenn ich für den Einkauf von 2 Büchern schon so viel Gratismaterial in die Tüte gepackt bekomme, was wäre denn passiert, wenn ich bei Space 1889 auch noch zugeschlagen hätte?  :D :d

Ähm... das kann ich dir sagen, weil ich bei Space 1889 nämlich satt zugeschlagen habe: Man bekam ZWEI Tüten mit demselben Gratismaterial.
:D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Orok am 11.10.2015 | 15:56
Will auch :( Brauche mehr Space:1889 Material. Immer :D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 11.10.2015 | 16:49
Ähm... das kann ich dir sagen, weil ich bei Space 1889 nämlich satt zugeschlagen habe: Man bekam ZWEI Tüten mit demselben Gratismaterial.
:D

Wenn du nicht weißt, was du damit anfangen sollst, sag Bescheid... ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 11.10.2015 | 16:52
Ähm... das kann ich dir sagen, weil ich bei Space 1889 nämlich satt zugeschlagen habe: Man bekam ZWEI Tüten mit demselben Gratismaterial.
:D

Hm, das wäre ein physikalisches Wunder ...  >;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 11.10.2015 | 17:02
Hoppla, ein fopa-de-moa!
 :d

Aber daran sieht man mal, was der Uhrwerk Verlag so alles hinbekommt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Skeeve am 11.10.2015 | 18:21
das ist alles nur eine Technologie aus dem Asteroidengürtel: der besteht in Wirklichkeit nämlich auch nicht aus so vielen (unterschiedlichen) Asteroiden  :D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 13.10.2015 | 14:15
Ich finde das extrem cool, dass ihr die Worlds of Adventure bringen wollt.

Und das Spiel-über-das-keiner-reden-darf  ~;D

Wie entscheidet ihr, welche WoA (als erstes) kommen? Ist eine Umfrage denkbar?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rillenmanni am 13.10.2015 | 14:22
Hm, das wäre ein physikalisches Wunder ...  >;D
Ja, die sind unglaublich bei Uhrwerk!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: korknadel am 13.10.2015 | 14:33
Und das Spiel-über-das-keiner-reden-darf  ~;D

Welches ist das?

Schließlich sollte man wissen, worüber man nicht reden darf, damit man es aus Versehen nicht doch tut.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rillenmanni am 13.10.2015 | 14:35
Schicksalsengel kommen Dich holen, wenn Du weiterhin nachbohren solltest.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: asri am 13.10.2015 | 15:05
Welches ist das?

Schließlich sollte man wissen, worüber man nicht reden darf, damit man es aus Versehen nicht doch tut.

Etwas konkreter (ohne wirklich viel Handfestes sagen zu können):

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rillenmanni am 13.10.2015 | 15:09
Na, dann holen sie eben jetzt Dich. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 13.10.2015 | 15:11
Spielverderber, du könntest es zumindest spoilern :P
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: wild dice am 13.10.2015 | 15:18
Spielverderber, du könntest es zumindest spoilern :P

Hat er doch, oder?:

Schicksalsengel kommen Dich holen, wenn Du weiterhin nachbohren solltest.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: asri am 13.10.2015 | 15:21
Ging wohl eher um meinen Beitrag.
Bitte um Entschuldigung, ich habs jetzt in Spoilertags gesetzt.

Da ich es schon am Donnerstag oder Freitag auf Google+ gesehen habe, am Uhrwerk-Stand meinem Eindruck nach nicht übermäßig geheimnistuerisch verfahren wurde, wenn auch nichts Konkretes verkündet wurde, und auch die Teilzeithelden die Andeutung schon weiterverbreitet haben, dachte ich, es wäre kein großes Problem, hier das Gerücht auszubuchstabieren.
 ::)

Trotzdem, tut mir leid, wenn sich dadurch jetzt irgendjemand irgendwie um den Rätselspaß betrogen fühlt. Das war nicht meine Absicht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: korknadel am 13.10.2015 | 15:47
Ich danke jedenfalls. Und die Anspielung mit den Schicksalsengeln hätte ich nicht verstanden, bin da zu begriffsstutzig ...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 13.10.2015 | 15:55
Ich danke jedenfalls. Und die Anspielung mit den Schicksalsengeln hätte ich nicht verstanden, bin da zu begriffsstutzig ...

Ich hab sie jetzt kapiert! Dann war mein PM-Tipp falsch ...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rillenmanni am 13.10.2015 | 16:00
Zu offensichtlich durfte ich es ja auch nicht machen. Sonst hätte ich ja darüber geredet. Und der Patric hat im Essen-2015-Teilzeithelden-Interview ganz klar gesagt, was er mit Eingeweihten anstellen würde.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 14.10.2015 | 11:22
Neuer Systemchannel an Board:

(https://cf.geekdo-images.com/images/pic729961_t.jpg) (http://www.tanelorn.net/index.php/board,507.0.html)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 15.10.2015 | 14:28
Es gibt Neuheiten, sowoh in Print als auch in PDF:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3421 (seit letzter Woche)
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3429 (seit heute)

Print:
- Splittermond: Bestien & Ungeheuer (Monsterband)
- Splittermond: Markerset zu Bestien & Ungeheuer
- Splittermond: Unter Wölfen (Dragorea-Abenteueranthologie)
- Space 1889: Das Geheimnis der London Bridge (Abenteuer auf dem Mars)
- Starslayers: Sternenstreuner-Edition Schnellstarter (nur bei uns im Shop und auf Cons)

PDF:
- Space 1889: Das Geheimnis der London Bridge
- FATE: Deponia - Das Rollenspiel
- 13th Age: Grundregelwerk

Viel Spaß damit! :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 15.10.2015 | 15:18
Jetzt muss noch noch das Myranische Zauberwerk rauskommen, dann bestell ich einen ganzen Uhrwerk-Stapel...
(aber ich will nicht in 2 Wochen schon wieder 'ne Bestellung rausschicken)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 15.10.2015 | 16:33
PDF:
- Space 1889: Das Geheimnis der London Bridge
- FATE: Deponia - Das Rollenspiel
- 13th Age: Grundregelwerk
Und immer noch keine Chance als Österreicher  :'(
btw, ein Hinweis in kleiner grauer Schrift auf grauem Hintergrund ist nicht gerade gut zu bemerken. Ich habe ihn sogar jetzt noch suchen müssen, als ich schon wusste, dass er da irgendwo sein muss.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 17.10.2015 | 14:35
Gibt es schon einen Termin, wann Legatin des Bösen bei Amazon erhältlich ist? Ich würde es gerne einem Freund zum Geburtstag schenken.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 17.10.2015 | 14:45
Das Buch ist noch gar nicht regulär im Handel, das hatten wir auf der Messe nur vorab dabei. Der reguläre Verkaufstermin wird im November liegen, wir kennen ihn aber noch nicht - das teilt uns unser Vertrieb immer erst später mit.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 17.10.2015 | 14:56
Danke für die schnelle Antwort. Ok, das ist dann zu spät, ich hatte mir wegen der Erwähnung auf der Messe schon Hoffnungen gemacht. Dann muss ich eine Erstatzgeschenk finden.

Gleich die nächste Frage: Besteht Lizenztechnisch die Option, dass das mal auf Deutsch kommt (hoff)?
https://sites.google.com/site/ubiquityrpg/home/hollow-earth-expedition/raiders-of-adventure
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 17.10.2015 | 14:58
Keine Ahnung, davon höre ich gerade zum ersten Mal. Ich bespreche es aber mal mit den Kollegen. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Little Indian #5 am 17.10.2015 | 16:49
Wenn ihr eine Chance seht, Raiders of Adventure herauszubringen, dann tut es. Es ist wirklich eine tolle Ergänzung für HEX und Pulp-Rollenspiele allgemein.
Was ist denn eigentlich mit dem HEX-Spielleiterschirm? Ist der noch geplant? 
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 19.10.2015 | 15:59
Gleich die nächste Frage: Besteht Lizenztechnisch die Option, dass das mal auf Deutsch kommt (hoff)?
https://sites.google.com/site/ubiquityrpg/home/hollow-earth-expedition/raiders-of-adventure

So, die für HEX zuständigen Kollegen kannten es sogar schon. Und anscheinend war ich sogar im selben Raum, als sie mal darüber geredet haben.  ::)

Nein, das werden wir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht machen. Genuine HEX-Produkte haben schon nicht die besten Zahlen, so dass Third Party Sachen da für uns nicht interessant sind - gerade wenn sie mit erhöhtem Aufwand wie einer Übersetzung aus einer anderen Sprache als Französisch verbunden sind. Sorry, dass ich da keine besseren Nachrichten habe.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 19.10.2015 | 16:33
Das ist in der Tat sehr schade, aber auch verständlich. Leider habe ich neulich erst gelesen, dass der französische Verlag nach "Mysteries of the Hollow Earth" keine weiteren Bände auf französisch herausbringen wird...  :'(

Quendan: Auch wenn das jetzt noch keine Offizielle Ankündigung sein mag - sollte ich solche Infos wie die Entscheidung, dass etwas nicht erscheinen wird, eventuell auch in den Ubiquity News thread schreiben? Oder lieber nur, wenn etwas herauskommt? Ich persönlich fände beides interessant. Und es erspart vielleicht die ein oder andere weitere Rückfrage...

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 19.10.2015 | 16:35
Quendan: Auch wenn das jetzt noch keine Offizielle Ankündigung sein mag - sollte ich solche Infos wie die Entscheidung, dass etwas nicht erscheinen wird, eventuell auch in den Ubiquity News thread schreiben? Oder lieber nur, wenn etwas herauskommt? Ich persönlich fände beides interessant. Und es erspart vielleicht die ein oder andere weitere Rückfrage...

Das ist uns tatsächlich gleich. Wir selbst bringen keine "nicht-News" raus - aber da die Ubiquity-News hier keine offizielle Verlagsmeldungen sind, kannst du das gerne so handhaben, wie es dir lieber ist. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 20.10.2015 | 15:36
Jetzt neu im PDF-Shop:
- Splittermond: Bestien & Ungeheuer
- Splittermond: Unter Wölfen

http://splittermond.de/ab-sofort-erhaeltlich-bestien-ungeheuer-und-unter-woelfen-als-pdf/

Viel Spaß damit! :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 22.10.2015 | 01:30
Jetzt neu im PDF-Shop:
- Splittermond: Bestien & Ungeheuer
- Splittermond: Unter Wölfen

Und ich wollte diesen Monat doch keinen RPG mehr kaufen.....

 :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 22.10.2015 | 15:59
Und wieder Neuheiten im PDF-Shop, diesmal alles für Hollow Earth Expedition:
- Mysterien der Hohlwelt
- Geheimnisse der Oberwelt
- Der Wunderstein vom Amazonas
- Die Stadt des eisigen Schreckens

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3439

Damit ist HEX dann jetzt dort erstmal vollständig. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Orok am 23.10.2015 | 15:18
Wollte mal sagen, wie der Space:1889 Kickstarter mittlerweile abgewickelt wird, ist echt super!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 23.10.2015 | 15:22
Wollte mal sagen, wie der Space:1889 Kickstarter mittlerweile abgewickelt wird, ist echt super!

Das wiederum finde ich jetzt gut: Wenn diejenigen, die (zu Recht) Missstände kritisieren, dann auch loben, wenn selbige Missstände behoben worden sind! :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 27.10.2015 | 13:54
Es gibt neue PDFs im Shop, diesmal für Myranor und Space:1889. :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3448

- Myranor: Netz der Intrige, eine Kurzgeschichtensammlung, herausgegeben von Bernhard Hennen, für 9,99 €
- Myranor: Codex Monstrorum, eine Mischung aus Reisetagebuch und Monsterband, für 13,99 €
- Space 1889: Fremde Erde, ein Abenteuer um einen kanalmarsianischen Waisenjungen, für 5,99 €
- Space 1889: Unter Hochdruck, eine Abenteuersammlung mit drei Abenteuern, für 7,99 €
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rillenmanni am 27.10.2015 | 14:23
Und wann kommt DS, der Kult des Roten Drachen, als PDF? :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 27.10.2015 | 14:45
Sobald ich da Dateien vom Herrn Kennig kriege. ;) Ist schon angefordert und er wollte sich drum kümmern demnächst.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 29.10.2015 | 11:11
Neu im Handel: "Myranisches Zauberwerk", die Artefakt- und Alchemie-Spielhilfe für Myranor (DSA4).

Gibt es sowohl als Buch als auch als PDF direkt bei uns (und das Buch natürlich auch im regulären Handel):

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3453
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Draig-Athar am 2.11.2015 | 10:14
Gibt es eigentlich Pläne, neben Numenera, andere Spiellinien des Cypher-Systems zu übersetzten?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.11.2015 | 10:19
Noch keine konkreten. Erstmal Numenera herausbringen, dann schauen wir weiter. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Draig-Athar am 2.11.2015 | 10:30
Danke für die schnelle Antwort :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 3.11.2015 | 10:15
Was genau ist bei euch eigentlich anders als z.B. bei Prometheus Games (Wo ich als Österreicher ganz normal pdfs in deren Shop kaufen kann) oder bei Mini-Verlagen wie Ace of Dice oder Redaktion Phantastik (Die ihre Sachen auf DriveThru anbieten)?

Ich will Geld für pdfs nach euch werfen!  :'(
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Tyloniakles am 3.11.2015 | 10:19
Ich glaube das eingesetzte Shop-System...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.11.2015 | 11:08
Unsere Shopsoftware kann die aktuelle Rechtslage (noch) nicht umsetzen. Du musst seit diesem Jahr je nach Kunde unterschiedliche Mehrwertsteuersätze nach Herkunftsort ausweisen und entsprechend auch verschiedene Preise angeben. Und zwar schon vor dem eigentlichen Bestellvorgang (also etwa über die IP) - wenn du es erst anzeigen lässt, wenn die Sachen im Warenkorb legen, dann verstößt du gegen die gesetzlichen Regelungen und kannst dafür abgemahnt werden.

Dazu muss dann die Mehrwertsteuer über ein entsprechendes Verfahren an die jeweiligen Länder abgeführt werden (das ist der einfache Teil).

Unsere Software ist aktuell nicht in der Lage Österreichern/Schweizern die korrekten Preise anzuzeigen. Und solange wir das nicht können, ist es nicht legal in die entsprechenden Länder zu verkaufen.

Das Anbieten über DriveThru ist da eine (möglicherweise legale) Umgehung der Rechtslage. DriveThru ist eine amerikanische Firma und unterliegt als solche nicht der neuen EU-Verordnung, wenn sie als Verkäufer auftritt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 3.11.2015 | 11:17
Mal ne blöde Frage: Könntet ihr nicht Geschenkgutscheine in eurem Shop anbieten? Ich mein, wenn jetzt z. B. ein deutscher User aus dem :T: einem Österreicher oder Schweizer User ein solches Geschenk zukommen lassen wollte, wäre das doch nicht euer Problem und außerdem völlig legal, oder? Was genau dann zwischen den beiden Schenkenden abläuft und ob sich ein ausländischer Beschenkter da mal "revanchiert" geht euch ja nix an...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.11.2015 | 11:22
An sich kann uns das egal sein, ja.

Aber: Das Wasserzeichen läuft immer auf den Namen/die Mailadresse des Accounts, von dem aus es bestellt wurde.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 3.11.2015 | 11:23
Ja, deswegen meinte ich ja, ob es vielleicht so eine Art Gutscheinfunktion gibt. Also, dass man eben Shopguthaben verschenkt (nicht, dass man ein PDF kauft und das dann "weiterverschenkt").

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.11.2015 | 11:33
An sich ginge das bzw. wäre soweit wir das überblicken legal. Aber: Das funktioniert leider in der Praxis nicht, da wir bei uns Bestellungen ausländischer Kunden komplett abstellen mussten. Wenn du mit nicht-deutscher IP bei uns angemeldet bist, kannst du gar nicht bei uns einkaufen. Das war die einzige Möglichkeit aktuell Rechtsbrüche unsererseits zu verhindern.

Ein Ende des Ganzen ist aber bereits absehbar (wenn alles läuft wie geplant). Also wenn es nicht sehr eilt gibt es da hoffentlich bald keine Notwendigkeit mehr, Umwege zu suchen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 3.11.2015 | 11:34
Ah, das hab ich nicht bedacht, sorry. Wollte nur helfen. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.11.2015 | 11:43
Kein Grund sich zu entschuldigen - gäbe es einen tollen und einfachen Weg fänden wir das ja selbst super. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 3.11.2015 | 13:20
Danke für die ausführliche Antwort.

Und DriveThru ist für euch (aus Geldgründen?) kein Thema? Weil das wäre für mich überhaupt die perfekte Variante, wenn ich die Sachen gleich in meiner DriveThru-Library hätte.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.11.2015 | 14:08
Und DriveThru ist für euch (aus Geldgründen?) kein Thema? Weil das wäre für mich überhaupt die perfekte Variante, wenn ich die Sachen gleich in meiner DriveThru-Library hätte.

Das ist in der Tat finanziell nicht attraktiv. Wir können ja nicht nur österreichischen Kunden den Kauf auf DriveThru ermöglichen. Und aufgrund der hohen Prozente die man abführen muss, würden wir über dort kaufende deutsche Kunden insgesamt Verlust machen, wenn wir unsere PDFs auch dort anbieten.

Aber wie gesagt: Es ist endlich Licht am Ende des Tunnels absehbar. Es gibt aktuell einen Plan, der klappen sollte - nur die Umsetzung wird noch ein klein wenig dauern (bis knapp ins nächste Jahr rein voraussichtlich). :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: sindar am 3.11.2015 | 14:24
Ich wuensche euch, dass es (moeglichst schnell) klappt! :)

Das schreibt ein sindar, der von Irland aus auch gerne PDFs bei euch kaufen moechte.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Imunar am 3.11.2015 | 20:42
Unsere Shopsoftware kann die aktuelle Rechtslage (noch) nicht umsetzen. Du musst seit diesem Jahr je nach Kunde unterschiedliche Mehrwertsteuersätze nach Herkunftsort ausweisen und entsprechend auch verschiedene Preise angeben. Und zwar schon vor dem eigentlichen Bestellvorgang (also etwa über die IP) - wenn du es erst anzeigen lässt, wenn die Sachen im Warenkorb legen, dann verstößt du gegen die gesetzlichen Regelungen und kannst dafür abgemahnt werden.

Mit anderen Worten, wenn ich "dann" einen Proxy aus einem steuergünstigerem Land nehme bekomme ich günstigere PDFs wow..
tolle neue Welt ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.11.2015 | 21:02
Mit anderen Worten, wenn ich "dann" einen Proxy aus einem steuergünstigerem Land nehme bekomme ich günstigere PDFs wow..
tolle neue Welt ;)

Muss ein EU-Land sein, alle anderen sind nicht betroffen und zahlen deutsche Mehrwertsteuer.

Und ich fürchte wenn du das aus diesem Grund heraus versuchst könntest du dich auch irgendwie strafbar machen. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Imunar am 3.11.2015 | 21:04
Und ich fürchte wenn du das aus diesem Grund heraus versuchst könntest du dich auch irgendwie strafbar machen. ;)

So etwas würde ich in der Realität nie machen
Doch in der Theorie muss ich dass mal testen ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 4.11.2015 | 07:33
Wartet mal... wenn das IP-gebunden ist, würde es doch reichen wenn ich über die Grenze fahre, mich mit dem Smartphone dort in ein öffentliches WLAN hänge (sagen wir mal bei McD) und dann einkaufe. Dann könnte ich normal kaufen und hätte sogar mein Wasserzeichen drin. Oder habe ich da einen Denkfehler?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: achlys am 4.11.2015 | 07:46
Hmm,  ich denke, dass die MwSt. bei online Bestellungen nicht mit deinem Standort, sondern mit deinem Wohnort zusammenhängt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 4.11.2015 | 07:54
Hmm,  ich denke, dass die MwSt. bei online Bestellungen nicht mit deinem Standort, sondern mit deinem Wohnort zusammenhängt.
Dann ginge es nur um die eingegebene Adresse und die könnte ich beliebig setzen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 4.11.2015 | 10:39
Wir sperren über die IP. Das heißt: Ja, mit deutscher IP kann man einkaufen.

Sollten wir mitkriegen, das jemand versucht die gesetzlichen Bestimmungen zu umgehen, wären wir verpflichtet dem irgendwie nachzugehen. Aber nur wenn wir das mitkriegen natürlich. Wir müssen nicht bei jedem Kauf einen Backgroundcheck vornehmen sondern nur bei Auffälligkeiten (deutsche IP mit ausländischer Rechnungsadresse oder ähnliches) tätig werden.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 4.11.2015 | 11:19
Da wir schon bei dem "was wäre wenn" sind - man darf PDFs nicht verkaufen, oder? (also ich meine, es kann offiziell keiner von uns Teutonen kaufen und dann gegen dasselbe Geld weitergeben, wenn er die Kopie löscht, oder? Jaja, blöde Frage...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Orok am 4.11.2015 | 11:39
Ist ja ein Wasserzeichen mit deinem Namen drin.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 4.11.2015 | 11:42
Schon klar, aber irgendwas is ja immer, nech? Und besser nen PDF mit Wasserzeichen als kein PDF. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 4.11.2015 | 12:05
Ich bin kein Jurist und kann dir da keine Antwort geben, inwieweit das erlaubt ist.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 4.11.2015 | 16:15
Neu vorbestellbar ab sofort:

- Der Eine Ring: Bruchtal (Quellenbuch)
- Splittermond: Jenseits der Grenzen (Feenwelten-Spielhilfe)
- Splittermond: Die Seidene Stadt (Abenteuer)
- Splittermond: Die Regeln - Taschenbuchausgabe (kleinformatiges Softcover-GRW)

Mehr dazu erfahrt ihr in unserem Blog:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3472
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: D. Athair am 4.11.2015 | 23:55
Da wir schon bei dem "was wäre wenn" sind - man darf PDFs nicht verkaufen, oder? (also ich meine, es kann offiziell keiner von uns Teutonen kaufen und dann gegen dasselbe Geld weitergeben, wenn er die Kopie löscht, oder? Jaja, blöde Frage...
Normalerweise wird im Recht Gleiches gleich und Ähnliches ähnlich behandelt. Entsprechend würde ich das hier (http://www.bisle.eu/fileadmin/user_upload/Aktuelles/IT-Recht_Recht_zum_Weiterverkauf.pdf) für übertragbar verstehen.
Die Namenskennung wäre entsprechend nichts anderes als ein Namenseintrag in einem Buch. (Wobei man natürlich noch prüfen müsste, ob ein Weiterverkauf vom Urheber/Anbieter rechtskräftig ausgeschlossen werden kann.)


@Drivethru: Dt. PDFs dort einfach teurer anbieten geht nicht? Buchpreisbindung für ebooks?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent am 5.11.2015 | 00:17
Da wir schon bei dem "was wäre wenn" sind - man darf PDFs nicht verkaufen, oder? (also ich meine, es kann offiziell keiner von uns Teutonen kaufen und dann gegen dasselbe Geld weitergeben, wenn er die Kopie löscht, oder? Jaja, blöde Frage...

Das Thema wird gerade vor mehreren Kadi ausgetragen. Wenn ich mich nicht täusche hat ein deutsches Gericht "Nö" gesagt, ein holländisches "Jo, aber!" und das geht dann gerade jeweils in die nächsten Instanzen. Soweit ich weiß bemühmt man sich nun darum, dies vor dem EuGH ausfechten zu können.
Es geht halt auch viel um die Frage "Dienstleistung" oder "Buch", welches sich auch in steuerliche Hinsicht bemerkbar macht und unterschiedliche Antworten findet. Ich rechne in zwei oder drei Jahren mit einem Urteil auf Europaebene und dann noch ein paar Jährchen bis das dann auch umgesetzt wird in den ganzen Ländern.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 5.11.2015 | 09:53
Solltet ihr das noch näher ausführen wollen, würde ich darum bitten ein anderes Topic dafür aufzumachen oder ein bestehendes passendes zu nutzen. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Scorpio am 8.11.2015 | 10:04
Danke für die ausführliche Antwort.

Und DriveThru ist für euch (aus Geldgründen?) kein Thema? Weil das wäre für mich überhaupt die perfekte Variante, wenn ich die Sachen gleich in meiner DriveThru-Library hätte.

Wobei zumindest die Myranor-Sachen ja auch beim Ulisses-PDF-Shop (http://www.ulisses-ebooks.de/browse.php?filters=45261) und damit auch bei Drivethru sind.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 11.11.2015 | 14:00
Der Uhrwerk Verlag wächst - wir haben zwei neue Leute im Team ab sofort. :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3492
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rillenmanni am 11.11.2015 | 14:19
Der Uhrwerk Verlag wächst - wir haben zwei neue Leute im Team ab sofort. :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3492

YAY!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Blechpirat am 11.11.2015 | 14:45
Der Uhrwerk Verlag wächst - wir haben zwei neue Leute im Team ab sofort. :)

Patric stellt eben nur nach Optik ein  ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Orok am 11.11.2015 | 16:13
Er hat ja auch einen gewissen Standard zu wahren!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 11.11.2015 | 17:37
Der Uhrwerk Verlag wächst - wir haben zwei neue Leute im Team ab sofort. :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3492

Ach so, Tilman ist bei den "zwei Leuten" noch mitgezählt. Sooo neu ("ab sofort") ist das doch jetzt gar nicht mehr... ;)

Trotzdem freut mich natürlich sehr, wie der Verlag sich entwickelt. Zumal das Vergnügen bei euch ja nicht über diverse andere Produkte und Dienstleistungen quersubventioniert ist, sondern ihr euer Geld wirklich primär mit der Herstellung von Rollenspielen verdient. Respekt!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 13.11.2015 | 12:32
Es gibt wieder zwei neue vorbestellbare Artikel:

- "Der Mars" für Space: 1889 - also eines der wichtigsten Bücher überhaupt für das Setting. ;)
- "Der Schrecken des Sternenmeers" für Dungeonslayers - ein Abenteuer von Thomas Römer.

Mehr erfahrt ihr hier:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3507
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 24.11.2015 | 16:16
Und erneut sind zwei neue Artikel angekündigt worden:

- Das Beutebuch für 13th Age (Übersetzung des Book of Loot), 96 Seiten, Softcover, 14,95 Euro
- Opus Armatum - Research and Destroy (Waffenbuch für Contact), 208 Seiten, Hardcover, 39,95 Euro

Beide Bücher sind für Anfang des kommenden Jahres geplant und können ab sofort in unserem Shop vorbestellt werden. :)

Mehr Infos findet ihr hier
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3530

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 25.11.2015 | 14:27
Für die meisten hier vermutlich eher egal, aber für uns persönlich trotzdem ein großer Schritt: Heute sind unsere ersten englischsprachigen Produkte in den Handel gegangen. :)

Nachdem wir ja bereits vorletztes Jahr ein Kickstarter Projekt zu einer Übersetzung unserer Space:1889-Ubiquity-Linie gemacht hatten, sind inzwischen alle Backer mit ihren Regelwerken und einem Teil der Addons versorgt - das heißt alles was noch in Sachen Regelwerk und Spielleiterschirm da war ist in den Handel gegangen. Wir sind gespannt, wie gut die Übersetzung angenommen wird.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Orok am 25.11.2015 | 14:37
Finde ich toll. Sagst du Bescheid wenn es auch bei Amazon oder ein paar weiteren Händlern rein kommt?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rillenmanni am 25.11.2015 | 14:38
Uhrwerk übernimmt jetzt die Rollo-Weltherrschaft!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Orok am 25.11.2015 | 15:24
Wird Zeit das großartig alberne Video zum erfolgreichen Abschluss wieder zu veröffentlichen!Kommt schon!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 25.11.2015 | 15:27
Wird Zeit das großartig alberne Video zum erfolgreichen Abschluss wieder zu veröffentlichen!Kommt schon!

Albern? Du meinst "Noh! Siss iss auer buk!"...? Das war doch bestimmt völlig ernst gemeint! ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Orok am 25.11.2015 | 15:30
Ich bin ganz sicher. Und niemand sieht so männlich aus mit Pickelhaube wie unser Duo!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 25.11.2015 | 15:32
Finde ich toll. Sagst du Bescheid wenn es auch bei Amazon oder ein paar weiteren Händlern rein kommt?

Da wir den Vertrieb nicht selbst machen, müsste ich da auch selbst nachschauen - also besser selbst die Augen offenhalten. :)

Albern? Du meinst "Noh! Siss iss auer buk!"...? Das war doch bestimmt völlig ernst gemeint! ~;D

Ich glaube er meint das noch etwas albernere Dankesvideo. Das ist in der Tat aktuell nicht mehr online. ;) Ich selbst hab es aber auch gar nicht.

Das alte "Siss iss auer buk"-Video kann man immer noch auf der Kickstarter-Seite bewundenr. :)

https://www.kickstarter.com/projects/440453703/space-1889-sf-role-playing-in-a-more-civilized-tim/description
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Orok am 25.11.2015 | 15:38
Ja das Dankesvideo. Patric hat versprochen das er es raus schickt, wenn die Regelbücher raus sind. Müsste eigentlich in eurem Account noch online sein. Muss mMn nur wieder auf "öffentlich" geschaltet werden.
Ich würd mich jedenfalls sehr drüber freuen!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Grospolian am 8.12.2015 | 13:09
Rein aus neugier:  wird im Sachen Numenera die erste Jahreshälfte 2015 noch weit ins nächste Jahr hinein reichen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Auribiel am 8.12.2015 | 13:52
Erste Jahreshälfte 2015? Ich hatte es zumindest "bis zur 2. Jahreshälfte" verstanden, also wenigstens noch dieses Jahr, ggf. früher?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Grospolian am 8.12.2015 | 14:22
Jo steht genau so da  ;)
Da mein Numenera noch nicht geliefert wurde müssten wir also noch in der ersten Jahreshälfte von 15 sein  ~;D

Würde immerhin erklären warum es noch so warm ist  ^-^
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 8.12.2015 | 14:24
das liegt am Kliema wandel .
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bentley Silberschatten am 8.12.2015 | 14:33
Herzlichen Dank für die schnelle Lieferung und die sehr Robuste Verpackung!  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 8.12.2015 | 15:35
Rein aus neugier:  wird im Sachen Numenera die erste Jahreshälfte 2015 noch weit ins nächste Jahr hinein reichen?

Für den Fall, dass du das letzte Update zum aktuellen Stand nicht mitgekriegt hast, verlinke ich das hier nochmal. :)

https://www.startnext.com/numeneradeutsch/blog/beitrag/?b=55162

Generell haben wir uns eigentlich bemüht, Verspätungen und Gründe dafür immer zeitnah im Blog des Projekts zu kommunizieren.

Ja, es war ursprünglich geplant, dass die Box bis zur zweiten Jahreshälfte dieses Jahres erscheint. Das hat aus diversen Gründen wie bisher mitgeteilt nicht funktioniert. Aktuell sind wir aber in der Endphase der Überarbeitungen und beim Layout. Weit ins nächste Jahr hinein wird es nicht mehr dauern, nein. Aber leider eben ins nächste Jahr hinein. Sobald wir einen finalen Termin wissen (die Box also um Druck ist),  teilen wir den natürlich mit.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Grandala am 9.12.2015 | 15:18
Eine kurze Frage:

Werde ich dazu in der Lage sein das FATE-Handbuch bei Menschen unter den Weihnachtsbaum zu legen oder wird das eher was zum Verstecken um Ostern rum?

Mal davon ab, dass ich selbst auf heissen Kohlen sitze und es unbedingt in meinen Händen haben möchte!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 9.12.2015 | 15:44
Das kann ich dir noch nicht zu 100% sagen. Es ist eingeplant für Release zum 17. Dezember. Zumindest gestern war es aber noch nicht angeliefert. Das sollte laut Druckerei alles noch klappen, aber absolut versprechen kann ich es gerade nicht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 10.12.2015 | 15:11
Heute neu erschienen:
- Myranische Formeln, das Zauberbuch zu Myranor
- Der Schrecken des Sternenmeers, ein Dungeonslayers-Abenteuer aus der Feder von Thomas Römemr

Link:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3548
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 16.12.2015 | 13:55
Contact bekommt ja nun februar/märz ein neuens Buch. sehr  schön. kommen noch mher? mit ist Natürlich klar das über den inhalt noch nichts gesagt werden kann. ABER es wierd doch an weiteren gearbeitet ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 16.12.2015 | 14:05
Es sind ein paar Abenteuer grundsätzlich in der Pipeline, aber konkret gearbeitet wurde vom Team jetzt erstmal nur am Waffenband. Da arbeiten ja nicht so viele Leute dran, dass in größerem Stil an mehreren Sachen parallel gearbeitet werden könnte. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 16.12.2015 | 14:06
Der lange erwartete Selenia-Regionalband für Splittermond kommt im Frühjahr :)

http://splittermond.de/neuer-artikel-vorbestellbar-selenia-kaiserreich-unter-den-monden/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 21.12.2015 | 10:08
Wir planen dieses Jahr wieder beim GRT mit der örtlichen Thalia-Filiale zusammenzuarbeiten (RPG/Hobby-Laden gibt es bei uns keinen).

Um auch für Thalia einen Anreiz zu schaffen würden wir natürlich am ehesten Systeme anbieten, die auch leicht über Thalia erhältlich sind.

Jetzt ist mir aufgefallen, dass es bei Thalia zwar die ganzen Fate-Bücher, aber nicht die Würfel gibt ("Normale" Rollenspielwürfel und sogar das DER-Set gibt es).
Liegt das an Thalia oder gibt es für die Würfel ein anderes Vertriebsmodell?

Ich würde gerne Fate herzeigen, aber nicht unbedingt die Leute auf einen anderen Shop verweisen müssen, als den, in dem wir den GRT abhalten.

Auch bei Amazon gibt es nur die Bücher, aber nicht die Würfel.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 21.12.2015 | 10:32
Jetzt ist mir aufgefallen, dass es bei Thalia zwar die ganzen Fate-Bücher, aber nicht die Würfel gibt ("Normale" Rollenspielwürfel und sogar das DER-Set gibt es).
Liegt das an Thalia oder gibt es für die Würfel ein anderes Vertriebsmodell?

Die sind prinzipiell über unseren Vertrieb erhältlich. Es kann aber gut sein, dass die Buchgroßhändler sie nicht im Sortiment haben, da sie keine ISBN/EAN haben*. Da müssten sie dann über einen der Rollenspielgroßhändler bestellen. Sollten aber in der Lage sein da dran zu kommen, wenn sie es wollen. :)

*Die DER-Würfel müssten eine EAN haben, sind also auch über den Buchgrossisten zu erhalten.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtbringer am 21.12.2015 | 15:16
@aikar: Hast du überlegt, die Leute einfach malen zu lassen:

(http://i33.photobucket.com/albums/d73/gbarrelhouse/babys_first_fudge_dice.jpg)

Dann hast du gleich Ikea-Effekt. Durch die eigene Arbeit wird es nochmal höher geschätzt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 21.12.2015 | 16:03
@aikar: Hast du überlegt, die Leute einfach malen zu lassen
Wenn ich einem Freund Fate nahebringen will, habe ich ja auch Möglichkeiten Würfel aufzutreiben (Sphärenmeister etc.).
Mir geht es darum Passanten, die beim GRT mal reinschnuppern, möglichst ohne irgendwelche Not-Lösungen ins Hobby einsteigen lassen. Und da wäre es halt wirklich wünschenswert sagen zu können: "Hat es Spaß gemacht? Super! Alles was du brauchst, kannst du hier im Shop problemlos bestellen!"

Da ist btw. leider auch das fehlerüberfüllte DER-Grundregelwerk ein Problem, wobei ich das ansonsten wirklich gerne Neulingen nahe bringen würde (Und daher immer noch sehnlichst auf die Revised warte).
Aber es kommt einfach nicht gut wenn man sagen muss: "Du bestellst dir das Buch und dann lädst du dir das Errata runter und besserst erstmal aus, damit du was damit anfangen kannst."

Erfahrene Spieler sehen bei einem neuen System über solche Probleme hinweg. Aber bei kompletten Neulingen sollte man die Hürde so niedrig wie möglich machen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 21.12.2015 | 16:11
Wenn ich einem Freund Fate nahebringen will, habe ich ja auch Möglichkeiten Würfel aufzutreiben (Sphärenmeister etc.).
Mir geht es darum Passanten, die beim GRT mal reinschnuppern, möglichst ohne irgendwelche Not-Lösungen ins Hobby einsteigen lassen.

Wenn es dir zu doof ist, die Leute die Würfel selbst bemalen zu lassen, kannst du es ja auch vorher selbst machen. Wobei "Nimm einen Mensch-ärgere-dich-Würfel. Male mit Edding ein paar Linien drauf." jetzt vermutlich weder zu schwierig noch zu zeitaufwändig ist. Ich kann mir das für Einsteiger eigentlich ganz lustig als Einstieg vorstellen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: asri am 21.12.2015 | 16:53
Wenn es dir zu doof ist, die Leute die Würfel selbst bemalen zu lassen, kannst du es ja auch vorher selbst machen. Wobei "Nimm einen Mensch-ärgere-dich-Würfel. Male mit Edding ein paar Linien drauf." jetzt vermutlich weder zu schwierig noch zu zeitaufwändig ist. Ich kann mir das für Einsteiger eigentlich ganz lustig als Einstieg vorstellen.

Einerseits schon - andererseits kann ich den Wunsch verstehen, am GRT Rollenspiel als ein zugängliches Hobby zu präsentieren, für das man alle Komponenten im regulären Handel einfach so bestellen kann. Manche fänden das Würfel-Bemalen sicher lustig, andere hingegen eher abstrus: "Was für ein seltsames Hobby ist das denn, braucht Würfel, die man erstmal selber machen muss...?!" Angesichts der spezifischen Umstände finde ich aikars Nachfrage gut nachvollziehbar.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 21.12.2015 | 17:38
Auch wenn das allmählich ziemlich OT geht und eher in den GRT-Thread gehört: I disagree.

Zwei Gedanken:
1. Rollenspiel ist ein Hobby wo man ab und an was selbst machen muss und nicht alles im Laden kaufen kann. Ich finde es okay, wenn das klar so rüberkommt. Wem es schon zuviel Arbeit ist, ein paar Striche auf einen Würfel zu malen (Dauer 1 Minute), der wird ziemlich bald ohnehin wieder Jewels spielen.
2. FATE-Würfel gibt es normalerweise nicht im Laden zu kaufen. Ist eigentlich nur fair, wenn man den Leuten gleich zeigt, wie man's selbst macht. Wenn es schon sooo unmöglich ist, es so zu würfeln, wie es ursprünglich mal gedacht war, nämlich mit ganz normalen W6 (1-2: -1, 3-4: 0, 5-6: +1).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 21.12.2015 | 17:45
Ja ich würde es auch mit normalen W6 machen, ohne "Gefröte". Damit ist das "Problem", spezielle Würfel zu benötigen sehr hübsch umschifft (W6 hat schließlich jeder). Ich fände es nämlich auch eher ungut, wenn ich auf meinen eigenen W6ern rumkritzeln sollte.

Für einen ersten Eindruck finde ich schon, dass es entweder die Fate würfel sein sollten oder reguläre W6. Zeigt halt, dass beides ganz gut geht und macht deutlich, wie gering die Einstiegsschwelle eigentlich ist. "Ich als Fan und Experte und SL habe halt die Spezialwürfel, die braucht man aber nicht, wie ihr seht... und wenn ihr sie wollt? Google ist euer Freund."

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 21.12.2015 | 19:46
Ich hatte doch schon gesagt, dass auch Buchhandlungen ganz normal in der Lage sein sollten, über die Rollenspielgroßhändler die Würfel zu bestellen. Sofern sie das wollen - sie müssen dafür nämlich dann schon einen Arbeitsschritt mehr machen als normal. Damit sollte die Frage erledigt sein. Ich würde darum bitten sonstige Diskussionen in die passenden Topics zu verlagern. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 13.01.2016 | 16:22
Und erneut haben wir Verstärkung eingestellt. So langsam wird unser einst viel zu großes Büro gefüllt. ;)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3595
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rillenmanni am 13.01.2016 | 16:41
FETT! Wenn das so weitergeht, dann trefft ihr bei euch im Büro demnächst Kollegen, die euch bislang völlig unbekannt gewesen sind. Ihr seid auf dem besten Weg, ein Konzern zu werden!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Blechpirat am 13.01.2016 | 16:44
So, jetzt seid ihr kein cooler Indie-Hippie-Rollenspielverlag mehr, sondern ein total uncooler, hassenswerter und ungeliebter Rollenspielcrackdealerkonzern. Wieder ein Käufer weniger!  ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rillenmanni am 13.01.2016 | 16:48
Demnächst nehmen sie das Wort "professionell" in den Mund. :)

(Aber im Ernst: Durch Kathrin gibt es ab jetzt auf den Autorentreffen immer Butterkuchen nach Spezialrezept! Ich kann mich also freuen. Und dem Blechpirat eine lange Nase machen.)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 13.01.2016 | 16:53
Ich erwähne mal, auch weil ich es toll finde: Uhrwerk! Das Magazin – Ausgabe 8 (http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3584), übrigens mit Numenera-Abenteuer! Toll!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 13.01.2016 | 16:57
(Aber im Ernst: Durch Kathrin gibt es ab jetzt auf den Autorentreffen immer Butterkuchen nach Spezialrezept! Ich kann mich also freuen. Und dem Blechpirat eine lange Nase machen.)

Kein Butterkuchen für dich! (weil keiner welchen kriegt  :'( )
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Blechpirat am 13.01.2016 | 17:04
Kein Butterkuchen für dich! (weil keiner welchen kriegt  :'( )
Ha, da verlierst du mit rillenmanni den letzten Uhrwerk-Fan :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rillenmanni am 13.01.2016 | 17:15
Ha, da verlierst du mit rillenmanni den letzten Uhrwerk-Fan :)
Ja, erst der Hauch von Professionalität, dann der vorenthaltene Butterkuchen. Hier folgt Tiefschlag auf Tiefschlag. ... Aber Moment, wenn ich schon der letzte Fan bin, sollte ich dann nicht besonders betüttelt werden? (Nein, Uli, tütteln, nicht paddeln!)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 13.01.2016 | 17:37
(Nein, Uli, tütteln, nicht paddeln!)

Was anderes als das Paddel verstehst du doch eh nicht ...

(http://michaelgmunz.com/wp-content/uploads/2015/06/thats-a-paddlin-30027.jpg)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Luxferre am 13.01.2016 | 18:02
Habt Ihr die eigentlich fanfinanziert, oder trägt die sich selbst?  >;D

Schön, dass Euer Verein wächst. Eure Produkte rocken nämlich ziemlich und sind eine absolute Bereicherung für den Deutschen Rollenspielmarkt  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Imunar am 13.01.2016 | 18:03
wart's ab bald gibt's noch nen Kickstarter der nicht nur den Druck eines Buches sondern auch die Mitarbeiter finanziert :P
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 13.01.2016 | 20:59
wart's ab bald gibt's noch nen Kickstarter der nicht nur den Druck eines Buches sondern auch die Mitarbeiter finanziert :P

Kickstarter für Mitarbeiter? Was für eine fantastische Idee. Ist zwar total OT, aber ich kann gerade nicht widerstehen, den Gedanken weiterzuspinnen:

Man startet also einen Kickstarter, mit dem man einen neuen Mitarbeiter finanzieren will. Zunächst dreht man ein Video, in dem man die Vorteile des neuen Mitarbeiters beschreibt sowie ausgiebig darauf rumreitet, dass man schon mal einen Mitarbeiter hatte. In der Grundvariante (1 €) erhält der Pledger das Recht, zu erfahren, was aus der Mitarbeiterfinanzierung geworden ist. Auf höheren Stufen erhält er das Recht, eine oder mehrere Anfragen pro Jahr bearbeitet zu kriegen, und auf richtig hohen Levels sogar mehrere Jahre lang ("Pledge Level Gold: Der Mitarbeiter wird sich sogar an deinen Namen erinnern!").

Dann brauchen wir noch Stretch Goals. Wenn das Finanzierungsziel deutlich überschritten wird, werden die Stretch Goals "qualifizierter Mitarbeiter", "qualifizierter Mitarbeiter der sogar zur Stellenbeschreibung passt" und "qualifizierter Mitarbeiter mit Branchenerfahrung" freigeschaltet. Und als absolut ultimatives Highlight: "gutaussehender Mitarbeiter mit Branchenerfahrung" (Backer bekommen ein Gratisposter) >;D.

Leider gibt es dann in der Abwicklung Probleme, weil ein Teil des Geldes ausgegeben wurde, um alte Rechnungen zu bezahlen, und weil der gutaussehende Mitarbeiter mit Branchenerfahrung, der eingestellt wurde, nach drei Monaten ein lukrativeres Angebot annimmt. Die Fanboys rasen (einige fanden von Anfang an, sooo gutaussehend sei er jetzt auch nicht gewesen), erste Pledger fordern ihr Geld zurück weil das Poster jetzt nicht mehr stimmt und weil die ihnen zugesicherten Anfragen jetzt doch nicht zeitnah beantwortet werden. Die Firma verbringt viel Zeit mit Appeasement in sozialen Netzwerken - Zeit, die anderswo für Produkte fehlt. Es laufen neue offene Rechnungen auf. Zeit für einen neuen Kickstarter...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 13.01.2016 | 22:43
Und erneut haben wir Verstärkung eingestellt. So langsam wird unser einst viel zu großes Büro gefüllt. ;)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3595

Find ich gut!
 :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 14.01.2016 | 15:06
Heute neu:
- Splittermond: Die Regeln - Taschenbuchausgabe (erratiert*)
- Splittermond: An den Küsten der Kristallsee (Abenteuer-Anthologie)
- FATE: FATE Handbuch (Regel-Ergänzung)

*die Errata finden sich außerdem als Datei auf der Splittermond-Homepage und das kostenlose GRW-PDF wurde bereits aktualisiert.

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3587
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Timo am 14.01.2016 | 15:18
@rillenmanni

Blechpirat kriegt ja auch guten Whiskey, guten Met und Apfelkuchen (zumindest theoretisch, wenn ich ihn mal wieder treffen sollte). Was soll er da mit Butterkuchen?  ;D

Die Idee mit dem bekritzelten W6 finde ich übrigens toll.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Blechpirat am 14.01.2016 | 15:49
 8]
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Auribiel am 14.01.2016 | 15:57
Dann brauchen wir noch Stretch Goals. Wenn das Finanzierungsziel deutlich überschritten wird, werden die Stretch Goals "qualifizierter Mitarbeiter", "qualifizierter Mitarbeiter der sogar zur Stellenbeschreibung passt" und "qualifizierter Mitarbeiter mit Branchenerfahrung" freigeschaltet. Und als absolut ultimatives Highlight: "gutaussehender Mitarbeiter mit Branchenerfahrung" (Backer bekommen ein Gratisposter) >;D.

Ich glaube, du hast das wichtigste Stretchgoal "qualifizierter Mitarbeiter mit Branchenerfahrung, der super Butterkuchen nach Spezialrezept backen kann" vergessen.  8)

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 20.01.2016 | 11:02
Inzwischen haben wir recht viele Social Media Kanäle für alle möglichen Spiele (vor allem auf Facebook), daher haben wir mal in unserem Blog eine kleine Übersicht gepostet:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3610
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Auribiel am 20.01.2016 | 17:00
Betreff Numenera:

Ich geiere ja schon die ganze Zeit auf Neuigkeiten über Numenera und wollte fragen, ob es denn schon etwas neues zur Veröffentlichung gibt? Zumindest eine vage Aussage dazu, wann es denn erscheint? (Klappt's noch im Februar oder dauert's noch etwas länger?)

Ich will auch nicht hetzen, ich würd nur gerne wissen, ob ich mich jetzt doch noch in die englische Ausgabe einlese oder mich einige Wochen auf die deutsche Ausgabe gedulden sollte. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Steppenork am 20.01.2016 | 17:51
Betreff Numenera:

Ich geiere ja schon die ganze Zeit auf Neuigkeiten über Numenera und wollte fragen, ob es denn schon etwas neues zur Veröffentlichung gibt? Zumindest eine vage Aussage dazu, wann es denn erscheint? (Klappt's noch im Februar oder dauert's noch etwas länger?)

Ich will auch nicht hetzen, ich würd nur gerne wissen, ob ich mich jetzt doch noch in die englische Ausgabe einlese oder mich einige Wochen auf die deutsche Ausgabe gedulden sollte. ;)
Da bist du, glaube ich, nicht der einzige. Alle News, die ich bisher gelesen habe waren via Startnext. Auf der Uhrwerk-Seite habe ich darüber noch gar nichts gefunden. Da wäre eine Ankündigung wirklich mal schön.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 20.01.2016 | 17:59
Ich hoffe über's Wochenende da eine detaillierte News zu schreiben zu können (wenn mich nicht ca. 50 Rollenspieler mit Alkohol davon abhalten, sollte das klappen ;) ).

Die Box ist ziemlich weit, es gibt noch ein paar Kleinigkeiten zu tun, ein paar Dateien per Mail zu bekommen, ein paar kleine Fragen mit dem Drucker zu klären. Im Prinzip nur Kram, der am Schluss meistens so passiert.

Alles wirklich nix Wildes mehr, so dass das jetzt recht schnell gehen KANN, es kann aber auch sein das sich irgendwas noch verzögert weil halt irgendeine Kleinigkeit "hakt", deshalb bin ich lieber vorsichtig, was einen genauen Termin angeht - gerade weil sich die Box ja schon etwas verzögert hat.

Aber wie oben gesagt - da kommt die Tage was detaillierteres zu :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Imunar am 20.01.2016 | 18:25
ach das etwas passieren "kann" ist doch natürlich ;)
nur ab und an ein Lebenszeichen ist immer willkommen
muss nicht täglich oder wöchentlich sein
doch einmal im Monat ein kurzes Update und wenn es nur heißt es läuft alles
oder in Arbeit ;)
damit wären einige (ich denke/hoffe die meisten) sehr zufrieden ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 20.01.2016 | 18:32
Ja, das stimmt schon. Das wird auch jetzt mit dem neuen Personal besser werden, aber die Zeit von vor der SPIEL bis jetzt.... brrr....
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 20.01.2016 | 18:40
Da wir dich hier schon mal "am Wickel" haben: ;)

Im Bundle of Holding waren ja neulich viele Ubiquity Sachen, darunter auch das PDF des Hollow Earth Spielleiterschirmes. Digitale Daten scheinen also zu existieren. Wird es den Schirm nun auch auf Deutsch geben? Und wie sieht es mit den Chancen auf eine Deutsche Version von "Revelations of Mars" aus?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Steppenork am 20.01.2016 | 19:12
Die Box ist ziemlich weit,
Nur die Box, oder auch das Hardcover?   :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 20.01.2016 | 19:48
Nur die Box, oder auch das Hardcover?   :)

Das kommt dann schon gleichzeitig ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 20.01.2016 | 19:55
Im Bundle of Holding waren ja neulich viele Ubiquity Sachen, darunter auch das PDF des Hollow Earth Spielleiterschirmes. Digitale Daten scheinen also zu existieren. Wird es den Schirm nun auch auf Deutsch geben? Und wie sieht es mit den Chancen auf eine Deutsche Version von "Revelations of Mars" aus?

Kauf-PDFs sind in der Regel leider nicht als Druckdaten geeignet.

Für 2016 ist RoM erstmal nicht geplant, da unsere Ubiquity-Resourcen gerade sehr in Space: 1889 gehen, und wir bei RoM auch nicht so sicher sind, ob es sich nicht zu sehr mit anderen Dingen überschneidet, die es schon gibt oder noch geplant sind. Auch hier muss ich für Details leider auf einen späteren Text vertrösten. Im nächsten Uhrwerk Magazin (soll Mitte Februar kommen) ist ein längerer Artikel mit Rückblick auf 2015 und Ausblick auf 2016 gelant. Ist auch schon fertig, muss nur noch fertig geschrieben werden.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 20.01.2016 | 20:01
Kauf-PDFs sind in der Regel leider nicht als Druckdaten geeignet.

Ja, das ist bekannt, bin da sozusagen vom Fach. In diesem Fall sieht es aber (nach genauerer Betrachtung der Datei und vor allem nach der Qualität des englischen Schirmes) so aus, als wäre da kein großer Unterschied.

Ist auch schon fertig, muss nur noch fertig geschrieben werden.

 ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 20.01.2016 | 20:04
Zitat
Zitat
Zitat von: Silent Pat am Heute um 19:55
Ist auch schon fertig, muss nur noch fertig geschrieben werden.

 ~;D

Da fehlt wohl ein "fast" in dem Satz ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Auribiel am 20.01.2016 | 23:05
Aber wie oben gesagt - da kommt die Tage was detaillierteres zu :)

Juhu, freu mich schon auf neue Infos!

Und danke für die schnelle Reaktion!  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Blechpirat am 21.01.2016 | 08:57
(wenn mich nicht ca. 50 Rollenspieler mit Alkohol davon abhalten, sollte das klappen ;) )

Challenge Accepted.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 21.01.2016 | 10:09
Challenge Accepted.

Ihr habt es alle gehört - wenn das Update was später kommt, wisst ihr alle, wer Schuld war! :P
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rillenmanni am 21.01.2016 | 10:22
Ihr habt es alle gehört - wenn das Update was später kommt, wisst ihr alle, wer Schuld war! :P
Ja, der Blechi mal wieder, der Untergang des Rollo-Abendlands! (Oh, ich würde ja so gern auch ...!)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Blechpirat am 21.01.2016 | 11:15
Ihr habt es alle gehört - wenn das Update was später kommt, wisst ihr alle, wer Schuld war! :P
Da musst du mich wohl missverstanden haben. Ich werde sicherstellen, dass keiner der 50 Rollenspieler mit dir spielt oder dir Alkohol gibt oder dir deinen Alkohol lässt oder dir sonst irgendetwas gönnt, was dich von deiner Arbeit abhalten würde...  >;D >;D >;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 21.01.2016 | 11:17
(https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/58/09/c1/5809c1036cf93f5f08e925e7ba017bc8.jpg)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 21.01.2016 | 17:18
Ihr wollt wissen, was demnächst so für Splittermond rauskommt? Dann lest hier weiter:

http://splittermond.de/2016-ein-neues-splittermond-jahr/

:)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Auribiel am 25.01.2016 | 16:56
Challenge Accepted.

Du hattest eine Aufgabe...!  8]


Ich vermute mal, die 50 Rollenspieler + Alkohol waren doch zu verlockend!  ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 25.01.2016 | 17:22
Ich vermute mal, die 50 Rollenspieler + Alkohol waren doch zu verlockend!  ~;D

Ja, waren sie ;)

Dauert aber trotz vermutlich zwei Wochen Kater nicht mehr so lange mit dem Update, denke ich :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Blechpirat am 25.01.2016 | 17:24
Ich sags mal so: Es waren weit mehr Uhrwerker da als ich. Und sie waren schwerstens ausgerüstet und gut vorbereitet. Und hatten Fateprodukte dabei, mit denen sie mich ablenken konnten.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Auribiel am 25.01.2016 | 23:07
Ich sags mal so: Es waren weit mehr Uhrwerker da als ich. Und sie waren schwerstens ausgerüstet und gut vorbereitet. Und hatten Fateprodukte dabei, mit denen sie mich ablenken konnten.

 :o Gut, bei der Übermacht konntest du wenigstens in alle Richtungen... mitspielen.  ~;D

Freut mich, dass ihr soviel Spaß hattet!  :d


Dauert aber trotz vermutlich zwei Wochen Kater nicht mehr so lange mit dem Update, denke ich :)

Zwei Wochen Kater? Uiui!  ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 25.01.2016 | 23:14
Zwei Wochen Kater? Uiui!  ~;D

Wir haben "Trink-Sorry, Bahn frei!" gespielt. Was noch großartiger ist als "Sorry, Bahn frei!" eh schon ist.

Das waren die bestinvestierten 2 Euro meines Lebens, als ich das auf einem T! bei der Spendenauktion ersteigert habe. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Auribiel am 25.01.2016 | 23:24
Wir haben "Trink-Sorry, Bahn frei!" gespielt. Was noch großartiger ist als "Sorry, Bahn frei!" eh schon ist.

Das waren die bestinvestierten 2 Euro meines Lebens, als ich das auf einem T! bei der Spendenauktion ersteigert habe. ;)

Was ist das für ein Spiel? *mal googlen geh, weil neugierig*
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Blechpirat am 26.01.2016 | 08:55
Was ist das für ein Spiel? *mal googlen geh, weil neugierig*
Du brauchst einen Satz frische Unterwäsche und ca. 3 Liter Vodka pro Spieler. Der rest ist egal.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 26.01.2016 | 09:53
Das ist deutlich zu viel Info für einen visuell denkenden :T: Leser...  :o
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 27.01.2016 | 11:07
Trotz "Alkoholvergiftung" und sonstigen Ablenkungen habe ich es hinbekommen das Numenera-Update zu schreiben.

Ich muss zugeben, dass ich schon mal lustigere Texte geschrieben habe...

https://www.startnext.com/numeneradeutsch/blog/beitrag/?b=57152
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 27.01.2016 | 11:18
Trotz "Alkoholvergiftung" und sonstigen Ablenkungen habe ich es hinbekommen das Numenera-Update zu schreiben.

Ich muss zugeben, dass ich schon mal lustigere Texte geschrieben habe...

https://www.startnext.com/numeneradeutsch/blog/beitrag/?b=57152

Danke für ehrliche Worte ohne blöde Ausreden! Gute Besserung!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rillenmanni am 27.01.2016 | 11:34
Clusterfuck! :)

Silent Pat ist eh mein Held. Weniger naiv und offenherzig kann ich das nicht ausdrücken. Da ich die Uhrwerk- und die Numenera-Hintergründe ein wenig kenne, hatte ich wegen der Verzögerungen ohnehin noch keine Angst bekommen, dass das Projekt versanden könnte.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 27.01.2016 | 12:02
And now for something completely different - es gibt neue PDFs :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3632
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Auribiel am 27.01.2016 | 12:16
Ich muss zugeben, dass ich schon mal lustigere Texte geschrieben habe...

https://www.startnext.com/numeneradeutsch/blog/beitrag/?b=57152


Muss sagen, dass ich jede Begründung sehr gut verstehen kann (insbesondere das mit dem Vorziehen der Myranor-Bände, selbst wenn ich kein Myranor spiele - das mit dem "ausgebrannt sein" kann ich sogar noch besser verstehen.  :o).

Tut einfach gut, zu wissen, woran es denn hing und dass es auf dem Weg ist - und dabei sogar super organisiert auf dem Weg ist (so hört es sich für mich trotz der Verzögerung an).


Held des Tages! ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Orok am 27.01.2016 | 12:37
Ich habe gehört, das veröffentlichen von gewissen Space:1889-Videos soll echt super für einen sein... ;) ~;D ~;D ~;D ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Grospolian am 27.01.2016 | 13:04
So viel ehrliche Offenheit würde manch anderen im der Branche nicht schaden 😊.

Ich hoffe du bist bald wieder voll da und freue mich weiter auf Numenera
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 27.01.2016 | 13:41
Auch wenn ich es schon seit langem kaum mehr erwarten kann: Uhrwerk hat 2015 wirklich viel auf den Markt geworfen, da kanns schonmal passieren, das es an einer Front hapert.
Mir tuts nur leid, dass es Numenera ist, auf Splittermond hätte ich eher verzichten können  ;D

Wäre schön, wenn es bis zum GRT im März hinhaut, aber ich werde wohl mal ein Alternativprogramm zusammenstellen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Tyloniakles am 27.01.2016 | 15:52
Ich finde es als Numenera-Backer und Myranor-Sammler sogar klasse, dass Ihr es so gemacht habt.

Kopf hoch, Patric(sic!)  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Imunar am 27.01.2016 | 17:12
Patric es heißt Patric!!!

**so reagiere ich jedenfalls immer wenn jemand meinen Namen so falsch schreibt  (und ausspricht ;) )*G*

Ich muss immer zweimal hinschauen da es selten ist meinen Namen zu lesen *G*

jedenfalls Hut ab und ganz ehrlich, ich rechne bei "noch-nicht-fertig-bei-Projektbeginn" Projekten eh mit einer Verzögerung.
Wenn sei dann noch gut kommuniziert gibt es nichts zu meckern ;)
Das meinte ich ja auch schon oben mit:
1x im Monat ein Lebenszeichen reicht mit einer kurzen Übersicht wie es läuft.

so denn
weiter so Patric sagt der Patric (gesprochen Pätric  ;D)

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 28.01.2016 | 11:55
Aufgrund von technischen Problemen bei unserem Shop-Vertrieb kann es aktuell zu Verzögerungen bei Bestellungen an uns kommen. Wir bitten alle Kunden um etwas Geduld!

Weitere Infos:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3640
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 29.01.2016 | 15:55
Ah...dann kann ich mir die E-Mail sparen!

Danke für die Info.  :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 1.02.2016 | 07:37
Wie sehen denn die weiteren Pläne für 13th Age aus? Sollen die 13 Wahren Wege noch erscheinen oder sieht es eher nicht so aus?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 1.02.2016 | 10:47
Wie sehen denn die weiteren Pläne für 13th Age aus? Sollen die 13 Wahren Wege noch erscheinen oder sieht es eher nicht so aus?
Selbe Frage + Wird es Eyes of the Stonethief auf deutsch geben?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 1.02.2016 | 10:51
Selbe Frage + Wird es Eyes of the Stonethief auf deutsch geben?

Ich kann noch keinen Termin sagen, aber 13 True Ways ist zumindest schon übersetzt (aber noch nicht lektoriert etc.). Eyes of the Stonethief würden wir gerne machen, wird aber sicherlich nicht sehr schnell kommen - eher 2017.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 1.02.2016 | 10:56
Super, danke.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kaskantor am 2.02.2016 | 16:26
Gibt's schon was neues zu der Shop Problematik?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.02.2016 | 19:09
Gibt's schon was neues zu der Shop Problematik?

Alle "Altlasten" sollten inzwischen unterwegs sein und spätestens morgen oder übermorgen bei den jeweiligen Kunden ankommen. Wenn das irgendwo nicht der Fall ist, dann bitte melden.

Alle  neuen Bestellungen werden bereits seit gestern wieder ordnungsgemäß bearbeitet.

Morgen soll laut Plan auch eine Newsmeldung kommen, dass wieder alles im Lot ist.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 2.02.2016 | 19:15
Bei mir hat es schon geklappt.  :)

Habt ihr den Praktikanten die Etiketten beschriften und kleben lassen?
Hatte auf einmal einen anderen Vornamen, auf der Rechnung war aber alles richtig.  ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kaskantor am 2.02.2016 | 19:45
 :d danke für die Info.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 10.02.2016 | 09:40
Wie stehts denn eigentlich um Der eine Ring?

Zitat
Für Der Eine Ring kann endlich die Spielhilfe Bruchtal vorbestellt werden, die voraussichtlich Anfang des kommenden Jahres erscheint. In ihr wird nicht nur das Letzte Heimelige Haus diesseits des Nebelgebirges ausführlich beschrieben, sondern auch Waldläufer des Nordens und Hochelben als spielbare Rassen vorgestellt.

Und wie sehen die allgemeinen Pläne zu DeR aus? Ich würde ja lieber deutschsprachige Produkte kaufen, aber momentan scheint es ja etwas zu schlafen und die englischen Neuerscheinungen locken.

Ich hoffe ja auch immer noch auf ein deutschsprachiges Revised Regelwerk und sei es nur als pdf (Sofern ich dann endlich auch mal Uhrwerk-pdfs kaufen kann *seufz*)

Danke im Voraus
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: DNOHH am 10.02.2016 | 11:42
Wie stehts denn eigentlich um Der eine Ring?

Und wie sehen die allgemeinen Pläne zu DeR aus? Ich würde ja lieber deutschsprachige Produkte kaufen, aber momentan scheint es ja etwas zu schlafen und die englischen Neuerscheinungen locken.

Ich hoffe ja auch immer noch auf ein deutschsprachiges Revised Regelwerk und sei es nur als pdf (Sofern ich dann endlich auch mal Uhrwerk-pdfs kaufen kann *seufz*)

Danke im Voraus

Ich meine im Uhrwerk Forum gelesen zu haben, dass die Revised Edition höchstens als PDF erscheint.

EDIT: Ansonsten finde ich, dass die englisches Produkte sich auch recht viel Zeit lassen :D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 10.02.2016 | 11:45
Ich meine im Uhrwerk Forum gelesen zu haben, dass die Revised Edition höchstens als PDF erscheint.

Dazu habe ich die Tage ein paar Fragen an Sophisticated Games gestellt (den Lizenzgeber an C7 und uns). Sobald ich die beantwortet bekommen habe, entscheiden wir darüber, wie wir mit dem Revised Regelwerk genau umgehen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 10.02.2016 | 12:07
Wie stehts denn eigentlich um Der eine Ring?

Bruchtal ist aus dem Layout raus und geht jetzt in den Druck. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 10.02.2016 | 13:46
Bruchtal ist aus dem Layout raus und geht jetzt in den Druck. :)
Jay!  :D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 13.02.2016 | 07:34
Wann wird es eigentlich wieder Fate-Würfel geben?
Ich wollte in unserer örtlichen Thalia-Filiale organisieren, dass sie sie zum GRT ins Sortiment aufnehmen, aber im Uhrwerk-Shop sind sie alle als Ausverkauft angezeigt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 13.02.2016 | 11:46
Wann wird es eigentlich wieder Fate-Würfel geben?
Ich wollte in unserer örtlichen Thalia-Filiale organisieren, dass sie sie zum GRT ins Sortiment aufnehmen, aber im Uhrwerk-Shop sind sie alle als Ausverkauft angezeigt.

Die gibt es so in ca. 2-3 Wochen wieder :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 16.02.2016 | 20:33
Die gibt es so in ca. 2-3 Wochen wieder :)
Hui, das wird aber knapp zum GRT. Naja, zumindest könnte man sie danach ordern. Mein Kontakt bei Thalia lässt fragen, ob es eine EAN Nummer gibt, da sie die Würfel offenbar nicht über ihr Lieferanten-System finden kann (Die Bücher von Uhrwerk hat Thalia ja alle im Angebot)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 16.02.2016 | 20:41
Mein Kontakt bei Thalia lässt fragen, ob es eine EAN Nummer gibt, da sie die Würfel offenbar nicht über ihr Lieferanten-System finden kann

Habe die Fate Würfelsets tatsächlich NICHT. Die gibt es nur in Hobbyläden bzw. für Wiederverkäufer bei Rollenspiel-Großhändlern (Ulisses und BURST), nicht bei Buchgroßhändlern. Da müssten die Sets allerdings auch derzeit lieferbar sein - ich dachte du meintest unseren eigenen Webshop ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 17.02.2016 | 15:34
Das Programm der HeinzCon 2016 steht soweit :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3677
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kaskantor am 17.02.2016 | 19:29
Ich habe mal eine Frage zu Masters of Umdaar.
Im Text steht, dass man Turbofate benötigt, vorne auf dem Cover ist der Stempel von Fate Core.
Kann man MoU mit beidem spielen, oder muss man wenn man Fate Core spielt, das Setting anpassen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rollsomedice am 17.02.2016 | 19:39
Hi, Turbo-Fate ist per Definition Fate Core (Fred Hicks legt da großen Wert drauf) es gibt also keinen eigenen Brand für Trubo-Fate.
Aber ja wenn du Masters of Umdaar mitFate Core spielen möchtest musst du ein paar Stellschrauben selber einstellen.
By the Book ist es für Turbo-Fate angedacht
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kaskantor am 17.02.2016 | 19:44
Ah , ok danke für die Info.
Ich bin ja noch recht neu was Fate allgemein angeht, fühle mich aber mit dem Fate Core System schon recht wohl.
Da ja sicher bald ;D Malmsturm rauskommt, muss ich mir keine Gedanken um Turbofate machen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rollsomedice am 17.02.2016 | 19:54
Malmsturm kommt auch bald jawohlja :-)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Imunar am 17.02.2016 | 21:02
Naja SOOO ganz ist Masters ja nicht Turbo ist eher ein
FateCore mit approaches statt Skills ;)

So oder so ist es einfach HAMMER Lusitg ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Morf am 17.02.2016 | 21:44
Hallo.
Wie schaut es mit einem Erscheinen der Revised Edition von DER?
Die erste Ausgabe ist leider wirklich unerträglich und ich habe mir trotzdem die übrigen Bücher auf deutsch geholt, auch weil ich auf das Erscheinen der Revised auf deutsch baue.
Ich finde es schade, dass sich hier nichts abzeichnet.
Wie steht es konkret darum?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 17.02.2016 | 21:45
Das können wir aktuell noch nicht sicher sagen. Eine finale Entscheidung sollte dazu aber in den nächsten zwei Monaten fallen. Sobald das der Fall ist, teilen wir das Ergebnis natürlich mit.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Morf am 17.02.2016 | 22:01
Hi, Danke für die flotte Antwort.
Wenn es um eine Minimierung eines wirtschaftlichen Risikos geht, dann crowdfunded das Ding, ich denke halt das die Spieler es schon verdient hätten ein ordentliches Regelwerk für ein sonst wunderschönes Spiel an die Hand zu bekommen.
Es sei denn, es geht ganz grundsätzlich darum das eine Fortführung von DER in den Sternen stünde.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 18.02.2016 | 11:04
Wir müssen da einfach noch etwas rumrechnen und ein paar Infos einholen, die für die Entscheidung zum Revised Regelwerk wichtig sind. Wir melden uns wie gesagt, sobald das erledigt ist. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 24.02.2016 | 11:10
Hier erfahrt ihr, was wir auf der HeinzCon nächste Woche so an Neueheiten dabei haben:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3694

Die genannten Produkte werden im Laufe des März dann natürlich auch regulär in den Handel kommen. Die genauen Termine dafür teilen wir noch mit.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 24.02.2016 | 11:14
Oh, gerade Umdaar klingt gut. mal schauen, vielleicht biete ich da spontan ne Runde an.

Sag mal, werdet ihr eigentlich vorab noch bereits angemeldete Runden auf der HeinCon Seite veröffentlichen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 24.02.2016 | 11:17
Sag mal, werdet ihr eigentlich vorab noch bereits angemeldete Runden auf der HeinCon Seite veröffentlichen?

Kommt im Laufe des heutigen Tages :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 24.02.2016 | 12:37
Klasse!

Ist Umdaar eigentlich jetzt schon bei euch im Shop lieferbar?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 24.02.2016 | 13:47
Ist Umdaar eigentlich jetzt schon bei euch im Shop lieferbar?

Ja - wird ab heute verschickt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 24.02.2016 | 14:23
Sag mal, werdet ihr eigentlich vorab noch bereits angemeldete Runden auf der HeinCon Seite veröffentlichen?

Sind jetzt auf der Heinzcon-Seite zu finden. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 25.02.2016 | 14:29
Neu erhältlich:
- Opus Armatum, das Waffenbuch für Contact
- Master of Umdaar, ein Setting für Turbo-FATE

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3708
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TheOzz am 25.02.2016 | 14:56
Gibt es eigentlich irgendwelche Bestreben Conan, welches gerade im Kickstarter läuft, zu übersetzen?  :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 25.02.2016 | 15:05
Gibt es eigentlich irgendwelche Bestreben Conan, welches gerade im Kickstarter läuft, zu übersetzen?  :)

Würde nicht auch ein anderes, cooles Barbarensetting mit einem deutlich besseren Regelsystem gehen? ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Infernal Teddy am 25.02.2016 | 15:07
Würde nicht auch ein anderes, cooles Barbarensetting mit einem deutlich besseren Regelsystem gehen? ;)

Zum Beispiel? Mal aus Neugierde gefragt
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 25.02.2016 | 15:10
Ich mag zum Beispiel das Ubiquity Regelsystem.


...hab ich das schonmal irgendwo erwähnt? ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rollsomedice am 25.02.2016 | 15:18
Malmsturm?

Wobei das neue Conan 2d20 System schon ganz knackig ist wie ich finde...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 25.02.2016 | 15:22
Wobei das neue Conan 2d20 System schon ganz knackig ist wie ich finde...

Stimmt, ist ganz hübsch...

...für ein Tabletop.  >;D

Da finde ich z. B. Beasts & Barbarians als ganz klassisches, conanesques Sword & Sorcery momentan deutich spannender als die aktuelle Conan Version.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 25.02.2016 | 15:27
Ich mag zum Beispiel das Ubiquity Regelsystem.


...hab ich das schonmal irgendwo erwähnt? ;)

Bin ich auch für. Mehr HEX-Sachen oder neue Settings wären toll. Space 1889 läuft zwar gut (und ich habs auch gekauft), aber das Setting ist irgendwie nicht so mein Fall.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: DNOHH am 25.02.2016 | 15:32
Stimmt, ist ganz hübsch...

...für ein Tabletop.  >;D

Da finde ich z. B. Beasts & Barbarians als ganz klassisches, conanesques Sword & Sorcery momentan deutich spannender als die aktuelle Conan Version.

Boah mach mich nicht schwach. Ich dachte schon es gibt ein Barbarensetting für Ubiquity. Kreditkarte war schon gezückt...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 25.02.2016 | 15:33
 +O) *summon Patric*  +O)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rollsomedice am 25.02.2016 | 16:39
Wir haben mal drüber nachgedacht Malmsturm mit Ubiquity Regeln aufzubereiten...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 25.02.2016 | 16:40
Ja, und wo bleibt bitte das PDF? :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 25.02.2016 | 16:44
Ich wäre auch für Beasts und Barbarians, aber ist halt Savage Worlds und fällt damit wohl eher ins Prometheus-Portfolio *seufz*
Schade auch, dass sich aus Barbarians of Lemuria nicht mehr entwickelt hat. Naja, die Mythic soll ja bei Truant kommen, aber die ist zumindest von den Illus her schaurig.

Aber endlich mehr Support und Material für Malmsturm wäre wirklich schön. Irgendwie wird die Wartezeit auf MalmCore und die Folgebände schon ziemlich lang.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 25.02.2016 | 16:45
+O) *summon Patric*  +O)

Jaaaaa?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rollsomedice am 25.02.2016 | 17:19
Ich wäre auch für Beasts und Barbarians, aber ist halt Savage Worlds und fällt damit wohl eher ins Prometheus-Portfolio *seufz*
Schade auch, dass sich aus Barbarians of Lemuria nicht mehr entwickelt hat. Naja, die Mythic soll ja bei Truant kommen, aber die ist zumindest von den Illus her schaurig.

Aber endlich mehr Support und Material für Malmsturm wäre wirklich schön. Irgendwie wird die Wartezeit auf MalmCore und die Folgebände schon ziemlich lang.
Nä. Woche gibts ein Update!
Das Lektorat ist durch und ich sitz unter Hochdruck am Layout
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Daheon am 29.02.2016 | 09:05
Wird es wohl Downloads (Charakterbögen bzw. Cliffhangerbögen) für Masters of Umdaar geben? Bitte, bitte?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rollsomedice am 29.02.2016 | 11:25
Ja versprochen!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Daheon am 29.02.2016 | 13:23
Ja versprochen!


 :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: vanadium am 29.02.2016 | 15:05
Wird es wohl Downloads (Charakterbögen bzw. Cliffhangerbögen) für Masters of Umdaar geben?

Wird es das Pdf wie im engl. Original auch für "pay what you want" geben?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 29.02.2016 | 15:17
Nein, das PDF des Heftes wird es als ganz normales Produkt bei uns im PDF-Shop geben.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 29.02.2016 | 15:35
Wie wurden denn die Begriffe des englischen "Cliffhanger Sheets" (Easy, Less-Easy, Tricky, Hard) übersetzt?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lord of Badlands am 29.02.2016 | 21:27
Leicht, Weniger leicht, Knifflig, Schwierig.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rollsomedice am 1.03.2016 | 23:42
http://faterpg.de/2016/03/masters-of-umdaar-charakterboegen/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.03.2016 | 10:01
Kleine Erinnerung für alle, die es noch nicht mitgekriegt haben: Am WE haben wir unsere eigene Con, die Heinzcon in Norden-Norddeich. Mehr Infos hier:

http://www.tanelorn.net/index.php/topic,95481.0.html

Wir freuen uns über jeden Besucher! :)

Da wir aber dann ab jetzt gleich unterwegs sind, wird es bei eventuellen Anfragen bis Mitte nächster Woche dauern, bis mir antworten können.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 14.03.2016 | 13:48
Zwei Fragen (eine zu Der Eine Ring, eine zu Hollow Earth Expedition) wurden ja in letzter Zeit öfters gestellt und wir haben inzwischen finale Entscheidungen getroffen:

1.) Wird die "The One Ring revised edition" auf Deutsch erscheinen? Ja, das ist geplant und die Arbeiten daran haben begonnen. Sobald die Erstauflage ausverkauft ist, wird sie nicht nachgedruckt, sondern stattdessen erscheint die revised edition auf Deutsch. Dabei werden weite Teile des Buches nicht einfach überarbeitet, sondern neu übersetzt. Einen Termin kann ich hier natürlich noch nicht angeben.

2.) Wird "Revelations of Mars" (für HEX) auf Deutsch erscheinen? Nein, hier haben wir uns nach langer Überlegung dagegen entschieden. Das Buch gefällt uns zwar gut, aber aus wirtschaftlicher Sicht halten wir das Buch nicht für sinnvoll realisierbar (im Sinne von: Die Kosten in sinnvoller Zeit wieder reinspielend oder gar Gewinn machend). Daher haben wir uns hier gegen eine Übersetzung entschieden.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 14.03.2016 | 14:19
1.) Wird die "The One Ring revised edition" auf Deutsch erscheinen? Ja, das ist geplant und die Arbeiten daran haben begonnen. Sobald die Erstauflage ausverkauft ist, wird sie nicht nachgedruckt, sondern stattdessen erscheint die revised edition auf Deutsch. Dabei werden weite Teile des Buches nicht einfach überarbeitet, sondern neu übersetzt. Einen Termin kann ich hier natürlich noch nicht angeben.

2.) Wird "Revelations of Mars" (für HEX) auf Deutsch erscheinen? Nein, hier haben wir uns nach langer Überlegung dagegen entschieden. Das Buch gefällt uns zwar gut, aber aus wirtschaftlicher Sicht halten wir das Buch nicht für sinnvoll realisierbar (im Sinne von: Die Kosten in sinnvoller Zeit wieder reinspielend oder gar Gewinn machend). Daher haben wir uns hier gegen eine Übersetzung entschieden.

1.) Ahhhh... Super Neuigkeit. Danke! :)
2.) Schade, aber verständlich.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 14.03.2016 | 14:20
die meisten Engel Sachen sidn bei euch ausverkauft ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 14.03.2016 | 14:31
die meisten Engel Sachen sidn bei euch ausverkauft ?

Bei uns im Shop kriegst du vor allem die nachgedruckten Ordensbücher, die sind ja auch lieferbar. Alle älteren Bücher haben wir immer nur in kleiner Menge da und ordern die auch nicht regelmäßig nach.

Die Sachen kriegst du aber auch direkt bei Feder & Schwert:

https://shop.feder-und-schwert.com/index.php/engel.html
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 14.03.2016 | 15:31
danke.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 15.03.2016 | 15:21
Es gibt neue PDFs in unserem PDF-Shop. Darunter auch erstmals PDF zu "Der Eine Ring". :)

Konkret sind jetzt vorhanden:

Der Eine Ring
- Im Herzen der Wildnis
- Schatten über dem Düsterwald
- Seestadt (das Heft aus dem SL-Schirm)
- Geschichten aus Wilderland

Contact
Opus Armatum, ein Waffen- und Ausrüstungsbuch für Contact

FATE
Master of Umdaar

Mehr Infos und Shop-Links findet ihr hier:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3738
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Oak am 15.03.2016 | 15:37
Argl... Da bin ich plötzlich Feuer und Flamme, finde kein PDF, kaufe mir trotz meiner üblichen Gewohnheiten dann gestern die Totholzversion... Und ab heute gibt es das PDF. Also nochmal € 7,- ausgeben. Ich brauche dringend ein dickeres Fell.
 :embarassed:
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 15.03.2016 | 15:41
Bei uns erscheinen die PDFs neuer Bücher eigentlich immer innerhalb eines Monats der Printversion (oft auch in der selben Woche). Im Zweifel kurz anfragen in Zukunft, wie es zeitlich ausschaut - dann können wir meistens schon sagen, wann es ungefähr das PDF gibt.

Hilfet natürlich jetzt nicht mehr, aber vielleicht in Zukunft. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Eliane am 15.03.2016 | 15:55
Wird es den neuen Splittermond-Schnellstarter für den GRT2016 auch als PDF geben?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 15.03.2016 | 15:59
Ja, den stellen wir am GRT (oder am Montag danach, je nachdem wie das zeitlich klappt) online. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Eliane am 15.03.2016 | 16:01
Cool, danke!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 16.03.2016 | 08:11
Es gibt neue PDFs in unserem PDF-Shop.
Ich muss wieder mal gewohnheitsmäßig nerven ;) Irgendeine Hoffnung das wir Österreicher auch in absehbarer Zeit was davon haben? Ich würde euch wirklich gerne Geld zuwerfen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 16.03.2016 | 11:10
Ich muss wieder mal gewohnheitsmäßig nerven ;) Irgendeine Hoffnung das wir Österreicher auch in absehbarer Zeit was davon haben? Ich würde euch wirklich gerne Geld zuwerfen.

Die Antworten darauf sind inzwischen besser als vorher. ;)

Das Steuerthema ist soweit gelöst, es muss jetzt "nur noch" im Shop umgesetzt werden und dafür muss noch ein Problem gelöst werden. Da sind wir aber dran. Aktueller Plan ist, dass man aus dem Ausland ab Anfang April wieder PDFs bestellen kann.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 16.03.2016 | 13:48
FATE
Master of Umdaar

 :cheer: :cheer: :cheer:

Die deutsche Ausgabe gewinnt durch das Bonusmaterial deutlich an Spielwert! Vielen Dank, dass es mit drin ist.

Eine Frage: korrigiert Ihr die PDFs noch um Fehler? Seite 57: Schnell muss Flink heißen. Und im Text der der Klinge muss statt Kraftvoll dann auch Flink stehen.

Zitat
Oriax, die Furchtsonne (Schnell Flink/Tollkühn): Einmal pro Szene kannst
du, wenn du Kraftvoll Flink oder Tollkühn angreifst, laut den Namen der Waffe
rufen. Dies entfesselt einen geistigen Angriff gegen einen sichtbaren Gegner,
der keine Methode zu seinem Verteidigungswurf addieren darf.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 16.03.2016 | 13:49
Eine Frage: korrigiert Ihr die PDFs noch um Fehler? Seite 57: Schnell muss Flink heißen. Und im Text der der Klinge muss statt Kraftvoll dann auch Flink stehen.

Da musst du das FATE-Team direkt ansprechen, die liefern uns die fertigen Dateien.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rollsomedice am 16.03.2016 | 14:15
:cheer: :cheer: :cheer:

Die deutsche Ausgabe gewinnt durch das Bonusmaterial deutlich an Spielwert! Vielen Dank, dass es mit drin ist.

Eine Frage: korrigiert Ihr die PDFs noch um Fehler? Seite 57: Schnell muss Flink heißen. Und im Text der der Klinge muss statt Kraftvoll dann auch Flink stehen.
Du wurdest erhört und wir arbeiten das ein.
Danke vielmals!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 16.03.2016 | 14:49
Du wurdest erhört und wir arbeiten das ein.
Danke vielmals!

Super  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Auribiel am 16.03.2016 | 22:41
Da ich schon an meinen Fingern nage:

Könnt ihr grob etwas zum Erscheinungszeitraum für Numenera sagen? Die letzte Info auf Startnext ist zwar erst zwei Wochen alt, aber ich würd mich freuen zu wissen, ob das eher Richtung Q3 tendiert oder ev. vorher noch klappt? Ich hab schon einige interessierte Spieler auf der Matte stehen.  :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rillenmanni am 17.03.2016 | 00:10
Oh, es gibt (wieder) Startnext-Infos zu Numenera?! Ich weiß noch, dass ich letztes Jahr welche per Mail bekommen habe, aber seither nicht mehr.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 17.03.2016 | 08:51
Könnt ihr grob etwas zum Erscheinungszeitraum für Numenera sagen? Die letzte Info auf Startnext ist zwar erst zwei Wochen alt, aber ich würd mich freuen zu wissen, ob das eher Richtung Q3 tendiert oder ev. vorher noch klappt? Ich hab schon einige interessierte Spieler auf der Matte stehen.  :)

Es sollte noch vor dem 3. Quartal klappen. Anfang der Woche ist der Sl-Schirm fertig geworden (bzw. die Druckdaten davon ;) ) und gerade wird noch an den Kartensets gearbeitet, zu denen fehlt uns aber noch was an Daten von MCG. Ansonsten sind bis auf ein paar wirkliche Kleinigkeiten, wie z.B. der genaue Text der ins Impressum gehört, die genaue Höhe der Schachtel und solche kleinen Dinge alle Komponenten fertig.

Da MCG gerade einen großen Kickstarter laufen haben und in Las Vegas gerade die GAMA stattfindet, ist da die Kommunikation was langsam, aber ich habe große Hoffnungen, dass da bald was kommt :)

Nur zur Sicherheit - das soll kein generelles Abwälzen der Verzögerungsgründe auf MCG sein - wie in einem der letzten Updates geschrieben, lag das zu leider 99% an uns bzw. genauer gesagt mir :/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 17.03.2016 | 11:15
Ab sofort in Print und PDF für Splittermond verfügbar: "Jenseits der Grenzen", der Band zu Feenwelten und Feenwesen in Lorakis.

Mehr Infos findet ihr hier:
http://splittermond.de/neuerscheinung-jenseits-der-grenzen/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Tyloniakles am 17.03.2016 | 11:43
Kompliment, die neuen Regionalbände klingen genau nach dem, was ich bisher bei Splittermond vermisst habe. Aufregendere Phantastik als jene, die Aventurien weitgehend bietet.

Mit der Einsteigerbox oder Fate Turbo könnte das sogar gut verdaulich (spielbar) sein :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 17.03.2016 | 12:03
Auf Darkadsmyr habe ich jedenfalls echt bock - als ich das im Weltenband gelesen habe, dachte ich: "Och, toll das wird sicher eh erst in fünf Jahren mal unter ferner liefen beschrieben ..."
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lord of Badlands am 17.03.2016 | 12:13
Kompliment, die neuen Regionalbände klingen genau nach dem, was ich bisher bei Splittermond vermisst habe. Aufregendere Phantastik als jene, die Aventurien weitgehend bietet.

Mit der Einsteigerbox oder Fate Turbo könnte das sogar gut verdaulich (spielbar) sein :)
+1
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 17.03.2016 | 14:36
Mit Turbo Fate könnte ich mir auch vorstellen, in der Welt zu spielen. Zu mal die Konvertierungshürden gering sind. Eigentlich nur ne Handvoll Stunts, die Mondzeichen und "Erzählerische Magie" als Grundlage und schon ist man fertig.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Oak am 17.03.2016 | 15:58
Mit Turbo Fate könnte ich mir auch vorstellen, in der Welt zu spielen. Zu mal die Konvertierungshürden gering sind. Eigentlich nur ne Handvoll Stunts, die Mondzeichen und "Erzählerische Magie" als Grundlage und schon ist man fertig.
Das habe ich mit Fate Core mal auf die schnelle gemacht.
http://sprawldogs.blogspot.de/2015/10/neulich-gab-es-im-kreise-der-familie.html
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Auribiel am 17.03.2016 | 18:22
@Silent Pat:

Auf jeden Fall danke für die Rückmeldung zu Numenera! :)  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtbringer am 17.03.2016 | 22:30
Mit der Einsteigerbox oder Fate Turbo könnte das sogar gut verdaulich (spielbar) sein :)

Verdammt. Ich verlas mich und freute mich schon, es gäbe jetzt endlich eine Turbo-Fate Einsteigerbox...  :(
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Infernal Teddy am 18.03.2016 | 07:09
Weil ich das tatsächlich schon gefragt worden bin: Wird es Engel FATE auch auf englisch geben?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rollsomedice am 18.03.2016 | 08:34
Ausschliesen möchte ich nix. Aber diese Frage kommt sehr, sehr früh.
Wir wuppen nun erstmal Engel mit Fate und dann sehen wir weiter was eine 2.Staffel oder Übersetzungen angeht
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 18.03.2016 | 10:13
die zweite Staffel soll sich laut You tub um
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
drehen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 18.03.2016 | 10:55
Kurz zur Info: Wir sind morgen und übermorgen mit einem Stand auf der Kekscon in Hannover vertreten: http://keks-con.de/

Vielleicht sieht man sich ja dort. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lord of Badlands am 18.03.2016 | 11:04
die zweite Staffel soll sich laut You tub um
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
drehen.
Klingt interessant.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rollsomedice am 18.03.2016 | 11:06
Hier der Link zum Video

http://faterpg.de/2016/03/heinzcon-2016-der-engel-workshop/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 22.03.2016 | 15:14
Die beiden Uhrwerk-Beiträge zum GRT gibt es (nachdem FATE am Samstag schon den Anfang machte) nun beide auch als PDF online:

Splittermond: http://splittermond.de/splittermond-beim-gratisrollenspieltag-2016/

Eis & Dampf FATE: http://www.eis-und-dampf.de/2016/03/19/gratisrollenspieltag/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 24.03.2016 | 15:52
Es gibt seit heute eine Neuheit für Der Eine Ring (Print und PDF):

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3787

Außerdem gibt es eine Umstellung in unserem PDF-Shop, durch die endlich Lesezeichen und Verlinkungen in den PDFs auch angezeigt werden. Mehr dazu (auch wie man an neue PDFs kommt), findet sich hier:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3780
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 31.03.2016 | 16:26
Neu erhältlich:
- Splittermond-Abenteuer "Die Seidene Stadt", ein Reiseabenteuer in Kintai/Takasadu von Stefan Unteregger (Print und PDF)
- Splittermond Deluxe-Charakterbögen

Letztere stehen auch als PDF kostenlos auf unserer Homepage zum Download bereit. :)

Mehr Infos findet ihr hier:
http://splittermond.de/jetzt-erhaeltlich-die-seidene-stadt-und-deluxe-charakterboegen/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: vanadium am 31.03.2016 | 16:49
Außerdem gibt es eine Umstellung in unserem PDF-Shop, durch die endlich Lesezeichen und Verlinkungen in den PDFs auch angezeigt werden. Mehr dazu (auch wie man an neue PDFs kommt), findet sich hier:

Gibt es einen technischen Zusammenhang zwischen PDF-Wasserzeichen <--> PDF-Ebenen/Verlinkungen/Lesezeichen? So wie das auf eurer Seite erwähnt wird, hört es sich nämlich so an. Wenn ja, dann bitte eine kurze Erklärung dazu. Thx.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 31.03.2016 | 17:00
Gibt es einen technischen Zusammenhang zwischen PDF-Wasserzeichen <--> PDF-Ebenen/Verlinkungen/Lesezeichen? So wie das auf eurer Seite erwähnt wird, hört es sich nämlich so an. Wenn ja, dann bitte eine kurze Erklärung dazu. Thx.

Der Zusammenhang besteht darin, dass das Plug-In, das für das Wasserzeichen zuständig ist/war, die Verlinkungen und Lesezeichen zerschossen hat  >:(
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 31.03.2016 | 17:06
Der Zusammenhang besteht darin, dass das Plug-In, das für das Wasserzeichen zuständig ist/war, die Verlinkungen und Lesezeichen zerschossen hat  >:(

Und das lies sich auch nicht zuverlässig beheben, obwohl der Plugin-Entwickler das länger versucht hat - daher ja die lange Wartezeit, ob es doch geht. Einfach das Plugin abschalten hätten wir auch schon vor Monaten gekonnt. Aber erstmal wollten wir eben schauen, ob auch beides zusammen klappt.

War natürlich nur ein Problem unserer Software/unseres Plugins. Es ist nicht per se so, dass sich Lesezeichen etc. und Wasserzeichen ausschließen. Im alten Shop ging das ja zum Beispiel (dafür waren da viele anderen Sachen ziemlich mies, weshalb der Umzug eine sehr gute Sache war insgesamt).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 31.03.2016 | 20:30
War natürlich nur ein Problem unserer Software/unseres Plugins. Es ist nicht per se so, dass sich Lesezeichen etc. und Wasserzeichen ausschließen. Im alten Shop ging das ja zum Beispiel (dafür waren da viele anderen Sachen ziemlich mies, weshalb der Umzug eine sehr gute Sache war insgesamt).

Wobei PDF-Erstellung, die möglichst auf allen Endgeräten gut aussieht, manchmal etwas von wüsten Voodoo-Ritualen hat.
Da würde ich dem Plugin-Entwickler nicht mal einen Vorwurf machen.
In leidvoller und monatelanger Erfahrung durfte ich auch herausfinden das PDFs KEIN Standard sind (sondern viele davon) und jeder Software- und App-Programmierer (oder auch die Betriebssystem-Leute) die Darstellung/den Support komplett anders angehen.
Wer behauptet, PDF Erstellung wäre ein Fingerschnippen und mal so eben nebenbei zu erledigen, dem gebe ich den Pat (http://archiv.ulisses-spiele.de/forum/showpost.php?p=31190&postcount=322). ;)
(Ersetzt das B****-Wort durch "PDF ist ein Standard der überall funktioniert")

Aber schön das es jetzt funktioniert und euer armer Azubi hat mir gerade Codes meiner Bestellungen gemailt.
Ganz herzlichen Dank und er bekommt als Mail natürlich auch noch herzlichen Dank zurück. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 31.03.2016 | 20:55
Da würde ich dem Plugin-Entwickler nicht mal einen Vorwurf machen.

Ne, auf keinen Fall. Der hat sich ja redlich bemüht und alles versucht. :) Manchmal klappt es halt leider trotzdem nicht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 1.04.2016 | 10:36
Schon seit gestern ist ein neues Buch für Splittermond vorbestellbar: Bestienmeister - Tiergefährten in Lorakis.

Im heutigen Blogbeitrag erfahrt ihr, worum es in dem Buch geht. Und vor allem gibt es sogar exklusiv eine Preview-Seite aus dem Buch zu lesen!

http://splittermond.de/vorbestellbar-und-preview-bestienmeister-tiergefaehrten-in-lorakis/

Direktlink zum Preview, der Ausbildung "Kleintiermeister": http://splittermond.de/wp-content/uploads/2016/03/Splittermond_Kleintiermeister.pdf
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 4.04.2016 | 13:21
Die News dazu steht noch aus, aber schon mal vorab eine gute Nachricht für alle ausländischen (österreichschischen, schwerizerischen, irischen, französischen, etc.) Kunden: Ab sofort könnt ihr in unserem PDF-Shop (shop.uhrwerk-verlag.de) wieder bestellen. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: vanadium am 4.04.2016 | 16:14
Gibt es das DER-GRW nicht als Pdf? In eurem Pdf-Shop hab ich es nicht gefunden. Falls doch, bitte einen Link (vlt bin ich nur zu doof zum Suchen...). Wenn nein, (wieso nicht?) und ist damit noch zu rechnen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 4.04.2016 | 16:31
Die News dazu steht noch aus, aber schon mal vorab eine gute Nachricht für alle ausländischen (österreichschischen, schwerizerischen, irischen, französischen, etc.) Kunden: Ab sofort könnt ihr in unserem PDF-Shop (shop.uhrwerk-verlag.de) wieder bestellen. :)
:headbang:
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mustafa ben Ali am 4.04.2016 | 16:43
Gibt es das DER-GRW nicht als Pdf? In eurem Pdf-Shop hab ich es nicht gefunden. Falls doch, bitte einen Link (vlt bin ich nur zu doof zum Suchen...). Wenn nein, (wieso nicht?) und ist damit noch zu rechnen?
Da man eh an der Revised arbeitet, wird es noch ein bisschen dauern. So viel ich verstanden habe, soll es aber ein PDF geben.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 4.04.2016 | 16:44
Gibt es das DER-GRW nicht als Pdf? In eurem Pdf-Shop hab ich es nicht gefunden. Falls doch, bitte einen Link (vlt bin ich nur zu doof zum Suchen...). Wenn nein, (wieso nicht?) und ist damit noch zu rechnen?

Wir planen nicht, die Erstauflage des DER-GRWs als PDF online zu stellen. Da wären so große Umbauten nötig, dass sich das nicht lohnt. Stattdessen ist eine Übersetzung der englischen Revised Edition und die Veröffentlichung desselben als PDF geplant (aber erst für die zweite Jahreshälfte).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtschwerttänzer am 4.04.2016 | 17:32
Macht hinne, am 01.07.2016  will ich das haben

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 5.04.2016 | 13:29
Hier findet ihr ein kleines Preview auf den Mars-Band für Space 1889:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3830
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Morf am 5.04.2016 | 18:46
Wir planen nicht, die Erstauflage des DER-GRWs als PDF online zu stellen. Da wären so große Umbauten nötig, dass sich das nicht lohnt. Stattdessen ist eine Übersetzung der englischen Revised Edition und die Veröffentlichung desselben als PDF geplant (aber erst für die zweite Jahreshälfte).

Als Buch ja ebenfalls nehme ich doch mal an, korrekt?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 5.04.2016 | 19:03
Erst wenn sowieso eine Neuauflage gedruckt werden muss.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Morf am 5.04.2016 | 19:55
:-(
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 7.04.2016 | 14:28
Vermischte Neuheiten:
- Der Marsianische Patient" (ein Abenteuer für Space:1889) ist jetzt auch als PDF verfügbar.
- Das FATE-Kartenset ist ab sofort vorbestellbar.
- Mephisto #60 kann auch bei uns ab sofort bestellt werden.
- Ankündigung der Ankündigung der Shop-Umstellung. ;)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3848
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 9.04.2016 | 09:52
Wird das Fate-Kartendeck über den Buchhandel erhältlich sein oder wie die Würfel nur über Spezial-Händler?

Und habt ihr mal überlegt, Der eine Ring-Revised in Print zumindest in begrenzter Auflage über eine Vorbesteller-Aktion oder Crowdfunding zu machen? Ich denke, ihr würdet einen haufen Fans glücklich machen und wenn nicht genug zusammen kommen, passiert halt nichts.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 9.04.2016 | 10:24
Wird das Fate-Kartendeck über den Buchhandel erhältlich sein oder wie die Würfel nur über Spezial-Händler?

Das Kartendeck wird auch im Buchhandel bestellbar sein. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 9.04.2016 | 10:26
Und habt ihr mal überlegt, Der eine Ring-Revised in Print zumindest in begrenzter Auflage über eine Vorbesteller-Aktion oder Crowdfunding zu machen? Ich denke, ihr würdet einen haufen Fans glücklich machen und wenn nicht genug zusammen kommen, passiert halt nichts.

Ich bin mir gerade nicht ganz sicher, aber ich meine mich dran zu erinnern, dass TOR nicht über Crowdfunding finanziert werden darf, weil die Lizenz zu "groß" ist. Kann aber auch sein, dass ich das gerade mit Dr. Who verwechsle - muss ich mal im Büro nachschauen, nächste Woche ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 9.04.2016 | 10:45
Super :) Danke für die schnelle Rückmeldung!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: alexandro am 9.04.2016 | 15:44
Kann aber auch sein, dass ich das gerade mit Dr. Who verwechsle - muss ich mal im Büro nachschauen, nächste Woche ;)

 :o

Bedeutet das, was ich denke dass es bedeutet?

+O)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 9.04.2016 | 17:15
Bedeutet das, was ich denke dass es bedeutet?

Nein, leider nicht. Das bedeutet nur, dass das Thema in Emails mit C7 schon mal aufgekommen ist, vor einiger Zeit.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Morf am 10.04.2016 | 16:06
Wenn ihr Sorge habt die erste Edition von DER nicht mehr abzuverkaufen, dann macht die Printausgabe der 2nd Edition doch  wenigstens als spezielles Angebot für Besitzer der 1. DER-Edition.
Mit einem zeitlich befristeten Aufruf die Leute bestellen lassen und dann in Auflage X drucken.
Ist wohl kaum ein Crowdfunding.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 9.05.2016 | 16:40
Jetzt vorbestellbar: Bergungskreuzer MÖWE, eine deutsche FATE-Abenteuerwelt

Mehr Infos hier:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3935
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: vanadium am 9.05.2016 | 16:51
[...] Bergungskreuzer MÖWE, eine deutsche FATE-Abenteuerwelt

Für Fate Core oder Turbo Fate?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rollsomedice am 9.05.2016 | 17:12
Fate Core
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Thallion am 9.05.2016 | 17:48
Cool, ich nehme an die PDF folgt?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rollsomedice am 9.05.2016 | 17:50
Jupp ich muss sie nur machen  ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 12.05.2016 | 10:41
Geht aber natürlich sowieso erst zum Print-Release des Buches online, wie bei uns üblich. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 23.05.2016 | 14:50
Uhrwerk auf der RPC - ihr findet uns am Stand E-090 in Halle 10.2 (zusammen mit Feder&Schwert)

Mehr Infos dazu gibt es hier:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3987
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 23.05.2016 | 16:33
Ihr habt noch gar nicht angesagt, dass "Dakardsmyr" erschienen ist...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 23.05.2016 | 17:45
Dakardsmyr, eine Spielhilfe für Splittermond, ist erschienen. ;)

http://splittermond.de/jetzt-erhaeltlich-dakardsmyr-im-nebel-der-myrkansuempfe/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 27.05.2016 | 11:06
In eigener Sache:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4002
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lord of Badlands am 27.05.2016 | 11:17
O.O
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Orok am 27.05.2016 | 11:26
Das kam mal überraschend. Gratulation?!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: AngusMacLeod am 27.05.2016 | 11:28
Krass, herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 27.05.2016 | 11:37
Wow. Bin gerade erstmal sprachlos.
Glückwunsch jedenfalls!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Ludovico am 27.05.2016 | 12:08
Geil!
Freue mich für euch und wünsche euch viel Glück und alles Gute.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kaskantor am 27.05.2016 | 12:14
Wow das finde ich richtig klasse. Euch weiterhin viel Erfolg.
(Da wird es sicher viele Fate-Engel Produkte regnen:))
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 27.05.2016 | 12:15
Super!
Ich habe mich ja schon gefragt, ob und wann Uhrwerk mal ernst macht mit Romanen (es gab da ja immerhin schon einen Myranor-Storyband), da passt das jetzt natürlich blendend.
Ich nehme an, dann wird es eine klare Trennung geben, oder - Rollenspiele laufen unter Uhrwerk, Romane unter Feder&Schwert als Imprint?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 27.05.2016 | 12:25
Exzellent.
Bitte das Niveau in allen Bereichen halten, dann bin und bleibe ich spielerglücklich.
:)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 27.05.2016 | 14:11
Sehr cool! Glückwunsch  :headbang:
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: wild dice am 27.05.2016 | 14:18
Gratulation.
Wächst da zusammen was zusammen gehört?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 27.05.2016 | 18:04
Ich nehme an, dann wird es eine klare Trennung geben, oder - Rollenspiele laufen unter Uhrwerk, Romane unter Feder&Schwert als Imprint?

Ja, so ist der Plan. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 27.05.2016 | 19:39
In eigener Sache:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4002

Gratulation!   :d  :d  :d

Viel Erfolg und alles erdenklich Gute!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: sindar am 30.05.2016 | 15:01
Bitte, achtet darauf, dass ihr euch nicht an dem Brocken verschluckt. Uhrwerk hat bisher grossartige Arbeit geleistet. Ich halte die Daumen, dass sich das auf die zukuenftige Arbeit von Feder&Schwert uebertraegt.

Viel Erfolg! :) :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 31.05.2016 | 10:41
Was für Auswirkungen hat das eigentlich tatsächlich für Rollenspieler?

Was für Linien/Lizenzen abseits von Engel hat F&S überhaupt noch, die rollenspielerisch interessant sind? Dresden Files läuft ja schon (irgendwie) bei Prometheus Games und die Welt der Dunkelheit bei Ulisses (Sofern F&S da überhaupt noch was damit zu tun hatte).

Gibt es F&S-Buchreihen, die man evtl. durch diese Zusammenführung adaptieren könnte?

Ein Überblick dahingehend wäre schön :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 31.05.2016 | 11:04
So ein Überblick wird auch noch kommen, aber erst in ein paar Wochen. Vorher gibt es noch einen ganzen Haufen Arbeit hinter den Kulissen für uns. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 31.05.2016 | 19:19
ich hoffe das verzögert Engel nicht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 31.05.2016 | 19:23
Das würde mich zumindest sehr wundern. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 2.06.2016 | 10:31
Ab heute neu - Bergungskreuzer Möwe und das Fate-Kartendeck :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4033
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 2.06.2016 | 11:00
Das Beutebuch für 13th Age wäre mir lieber, da warte ich nun schon fast zwei Monate drauf und habe es sogar schon letztes Jahr bezahlt...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 2.06.2016 | 11:04
Das Beutebuch für 13th Age wäre mir lieber, da warte ich nun schon fast zwei Monate drauf und habe es sogar schon letztes Jahr bezahlt...

Das geht die Tage in den Druck und kommt im Juli. Entschuldigung für die Verzögerung, aber bei 13th Age "hakt" es ein wenig. Dafür sind div. weitere Folgeprodukte auch schon übersetzt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 2.06.2016 | 11:10
Das geht die Tage in den Druck und kommt im Juli. Entschuldigung für die Verzögerung, aber bei 13th Age "hakt" es ein wenig. Dafür sind div. weitere Folgeprodukte auch schon übersetzt.

Danke, das hatte ich nachdem ich hier gepostet habe im Uhrwerkforum auch gelesen. :D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: AngusMacLeod am 2.06.2016 | 11:21
Ab heute neu - Bergungskreuzer Möwe und das Fate-Kartendeck :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4033

Hab mir beides auf der RPC schon mitgenommen. Beim ersten Durchblättern von Bergungskreuzer Möve freut mich, dass es nicht zu viel Prosa gibt sondern die wichtigsten Fakten und spielrelevanten Details aufgeführt werden. Hervorragend ist der Abschnitt Seemannssprache!!! Genial  :d ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.06.2016 | 12:54
Ab heute vorbestellbar: Der Götterband für Splittermond in normaler und limitierter Version. :)

http://splittermond.de/neuer-artikel-vorbestellbar-splittermond-die-goetter/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 4.06.2016 | 10:25
Wäre es evtl. mal denkbar, analog zum Ulisses-DSA-Fanpaket (das ja nur aventurische Archetypen enthält) mal ein myranisches rauszubringen?  :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 5.06.2016 | 18:44
Ist es prinzipiell, allerdings steht das (kapazitätenbedingt) nicht gerade weit oben auf der Prioliste.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 5.06.2016 | 19:27
was kommt als nächstes zu Contact ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 5.06.2016 | 19:38
was kommt als nächstes zu Contact ?

Steht noch nicht genau fest. Voraussichtlich ein Abenteuer.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Chruschtschow am 5.06.2016 | 21:07
Gibt es eigentlich Pläne "It's not my fault" zu übersetzen und zu drucken? Das ist ziemlich großartig für spontane Faterunden.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 7.06.2016 | 11:59
@Chruschtschow: Da gibt es zumindest keine konkreten oder kurzfristigen Pläne.

Ansonsten ein kurzer Hinweis darauf, was wir so auf der Nordcon am kommenden Wochenende machen bzw. dabei haben:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4057
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 14.06.2016 | 12:51
Wir haben was gewonnen :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4070
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Horadan am 14.06.2016 | 15:09
Wir haben was gewonnen :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4070
Herzlichen Glückwunsch zum Triple  :D :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 16.06.2016 | 10:40
Der Mars ist aufgegangen :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4087
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 18.06.2016 | 17:14
Wird eigentlich noch in absehbarer Zeit was zu 13th Age kommen oder geht es mangels Nachfrage den Weg von L5R?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mustafa ben Ali am 18.06.2016 | 17:24
Doch, wird was geben. Das "The Book of Loots" ist entweder beim Layout oder schon im Druck (NordCon ist ja schon ein bisschen her).

Das Bestiary und ein weiters Produnkt ist in der Übersetzung. Den GM Screen and Resource Guide soll auch erscheinen.

Disclaimer: Die Infos stammen von der NordCon 2016. Ich habe nicht geschriebenes, ist alles aus dem Kopf. Das einzige was mit Gewähr ist, es geht mit 13th Age weiter, alles andere, was ich geschrieben habe, ohne Gewähr.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 18.06.2016 | 17:44
Die "Pause" bei 13th Age liegt nicht an der zu kleinen Nachfrage, sondern am derzeit etwas zu kleinen Team dafür. (*)

 Ansonsten dass, was Mustafa ben Ali sagt.


(*) das kann gerne als Stellenausschreibung angesehen werden ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Nanichan am 18.06.2016 | 19:17
ich hoffe das verzögert Engel nicht.


Ich hoffe das verschlimmbessert Engel nicht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 18.06.2016 | 19:37
was ist verschlimmbesser ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Nanichan am 18.06.2016 | 19:44
:D
http://www.duden.de/rechtschreibung/verschlimmbessern
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 18.06.2016 | 20:26
ich denke die Engel Erfinder werden sich nicht groß rein reden lassen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Nanichan am 18.06.2016 | 20:39
Über Systeme lässt sich streiten, aber ich halt auch nicht so viel von Fate (bzgl. Engel).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 18.06.2016 | 20:48
solange niemand das setting versaut (das zu den besten gehört) soll mir sorge Fate recht sein als regeln.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Nanichan am 18.06.2016 | 20:53
Ich würde eh bei den Arkana Regeln bleiben. Und zum Setting - einfach die letzten beiden Romane ignorieren.  >;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 18.06.2016 | 22:32
Jungs und Mädels, das hier ist der Uhrwerk Partner Thread, also ein bisschen Funkdisziplin.
Debatte um Engel und etwaige Systemgrundlagen bitte bei den zuständigen systemchanneln.
Danke!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 30.06.2016 | 10:14
Heute ist mit dem Selenia-Band der erste "große" Regionalband für Splittermond erschienen :)

http://splittermond.de/jetzt-erhaeltlich-selenia-kaiserreich-unter-den-monden/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 30.06.2016 | 11:58
Ich bin schon auf dem Weg in den Laden.
:)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 30.06.2016 | 12:53
Dann wird's jetzt wohl Zeit für die größere Bestellung, die ich mir die ganze Zeit noch aufgehoben habe...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 30.06.2016 | 12:55
Dann wird's jetzt wohl Zeit für die größere Bestellung, die ich mir die ganze Zeit noch aufgehoben habe...

Das ist die richtige Einstellung ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtschwerttänzer am 30.06.2016 | 14:55
Bringt mir eins auf die Fee mit?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 30.06.2016 | 15:00
Bringt mir eins auf die Fee mit?

Haben wir natürlich wie alle anderen Sachen auch in Bonn dabei.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Infernal Teddy am 30.06.2016 | 15:12
Jetzt muss nur noch Numenera rauskommen... *Duck*
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 30.06.2016 | 15:34
Kein Grund sich zu ducken, das ganze steht endlich kurz bevor. :) Laut Druckerei sollen wir in Kürze die einzelnen Komponenten erhalten. Dann muss noch kommissioniert/verpackt werden und dann werden die Backer beliefert. Danach geht es dann auch in den regulären Vertrieb. Die Backer kriegen ihre Sachen (wenn jetzt keine unvorhergesehenen Sachen passieren) in jedem Fall im Juli. Der normale Verkauf kann entweder Ende Juli oder dann im August starten, abhängig davon wie schnell das Fulfilment der Backer geht und wann genau die Druckerei liefert.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Infernal Teddy am 30.06.2016 | 15:41
Da wird sich mein örtlicher Dealer freuen :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: achlys am 30.06.2016 | 17:25
Bringt ihr Numenera auch auf die feencon mit?


Gesendet von meinem GT-I9506 mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 30.06.2016 | 17:38
Bringt ihr Numenera auch auf die feencon mit?

Das können wir erst knapp vorher genau sagen. Dafür muss mit Anlieferung und Kommissionierung alles klappen und die Backer müssen ihre Sachen vorher zugeschickt bekommen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mithras am 1.07.2016 | 17:37
Was bedeutet das für mich als "normalen Kunden"? Ich habe das im Uhrwerk Shop vorbestellt und per PayPal bezahlt; wann kann ich dann mit meiner Box rechnen? (Ich ärgere mich eh schon das ich das PDF nicht bekomme weil ich nicht am Kickstarter teilgenommen habe. Ich warte genauso lange wie alle Backer auf die Box UND habe das Geld letztes Jahr vorgestreckt, habe aber gar keine Boni als Ausgleich. Ich müsste das PDF kaufen, bekomme es nicht mal in voraus zugänglich gemacht und habe auch keine Stretchgoals dazu.)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 1.07.2016 | 18:03
Was bedeutet das für mich als "normalen Kunden"? Ich habe das im Uhrwerk Shop vorbestellt und per PayPal bezahlt; wann kann ich dann mit meiner Box rechnen? (Ich ärgere mich eh schon das ich das PDF nicht bekomme weil ich nicht am Kickstarter teilgenommen habe. Ich warte genauso lange wie alle Backer auf die Box UND habe das Geld letztes Jahr vorgestreckt, habe aber gar keine Boni als Ausgleich. Ich müsste das PDF kaufen, bekomme es nicht mal in voraus zugänglich gemacht und habe auch keine Stretchgoals dazu.)

Das ist so nicht richtig:

- in der normal erhältlichen Box sind alle durch das Crowdfunding freigeschalteten Stretchgoals enthalten!
- das PDF hat auch niemand der Backer einfach so dazu bekommen. Die PDF-Backer haben es nur etwas früher, aber nicht einfach so dazu bekommen.

und als neue Info (kleiner Spoiler):

- es wird noch eine kleine Wiedergutmachung für die Backer wegen der Wartezeit geben, die es auch für Shopbesteller geben wird, die die Box schon sehr lange bestellt haben. "Letztes Jahr" qualifiziert sich dazu wohl ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 1.07.2016 | 18:49
Die zehnte Ausgabe des Uhrwerk-Online Magazins ist da :)

http://uhrwerk-magazin.de/ausgabe-10/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mithras am 2.07.2016 | 10:01
Meine Bestellung und Bezahlung ist vom 10. September 2015, Bestätigungsmail für die Bezahlung per PayPal habe ich noch gespeichert. Ich bin gespannt was das für ein Bonus ist.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Steppenork am 9.07.2016 | 12:18
Numenera macht ja gerade Riesenfortschritte. Solltet ihr die Sachen bis nächses Wochenende fertig haben, gibt es für Backer die Möglichkeit, sich sein Paket auf der FeeCon am Stand abzuholen? Oder wird das zu kompliziert?

Grüße vom Ork
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 9.07.2016 | 12:27
Numenera macht ja gerade Riesenfortschritte. Solltet ihr die Sachen bis nächses Wochenende fertig haben, gibt es für Backer die Möglichkeit, sich sein Paket auf der FeeCon am Stand abzuholen? Oder wird das zu kompliziert?

Grüße vom Ork

Dazu sagen wir nächste Woche was. Wir wissen es leider noch nicht genau.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Auribiel am 9.07.2016 | 21:19
Numenera macht ja gerade Riesenfortschritte.

 :d :d :d

Ich drück die Daumen, dass jetzt alles glatt geht. Ich freu mich schon tierisch drauf! Die Bilder sehen schonmal super aus!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 10.07.2016 | 09:01
Ich freu mich tierisch auf die deutsche Numenera und stell dann gleich eine lästige Frage: Wie schaut's denn mit DER Revised aus?  >;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 10.07.2016 | 11:11
Ich freu mich tierisch auf die deutsche Numenera und stell dann gleich eine lästige Frage: Wie schaut's denn mit DER Revised aus?  >;D

Das wird erst frühestens gegen Jahresende kommen. Aktuell stehen erstmal Ruinen des Nordens (seeeehr weit) und Rohan (angepeilt für die Spielemesse) an. Parallel wird auch am revised Regelwerk gewerkelt, das kommt aber erst nach den beiden genannten Produkten.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 10.07.2016 | 16:55
Aktuell stehen erstmal Ruinen des Nordens (seeeehr weit) und Rohan (angepeilt für die Spielemesse) an.

Klasse, da freu ick mir drauf.  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: pan narrans am 10.07.2016 | 18:54
Klasse, da freu ick mir drauf.  :d
+1
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 12.07.2016 | 16:39
Auch hier sei es nochmal geteilt: Wir vertreiben in Zukunft in Zusammenarbeit mit Pro Indie ihre Equinox-Bücher. :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4132
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtschwerttänzer am 12.07.2016 | 16:55
Where is the horse and the rider

https://www.youtube.com/watch?v=xVEYcTyj1Do
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Uwe-Wan am 12.07.2016 | 19:22
Was willst Du?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Ucalegon am 12.07.2016 | 19:27
Where is the horse and the rider

https://www.youtube.com/watch?v=xVEYcTyj1Do

Ist, meine ich, eine der besten Szenen der Trilogie und passt hervorragend auf The One Ring.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 12.07.2016 | 20:29
Was willst Du?

Ich glaube, er will wissen, wann "Horse-Lords of Rohan" auf Deutsch erscheint.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtschwerttänzer am 12.07.2016 | 20:34
Eigentlich wollte ich meiner Freude über die Ankündigung Ausdruck verleichen und verdammt Queenie übersetzt schneller
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 14.07.2016 | 11:15
Wir haben ein paar ältere Bücher, deren Linien wir nicht weiter unterstützen aus der Preisbindung genommen sowie einige Gesellschaftsspiele im Preis reduziert - evtl. ist ja für den ein oder anderen was dabei :)

Mehr Infos gibt es hier:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4161
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: sindar am 14.07.2016 | 15:55
Ich habe das zwar schon im Splittermondforum geschrieben, aber hier muss ich es auch nochmal loswerden: Je mehr ich in eurem neuen Shop stoebere, um so mehr sehe ich, welcher Fortschritt er dem Alten gegenueber ist. So gefaellt mir das! :) :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 14.07.2016 | 16:19
Wann hebt ihr denn die Preisbindung bei Hollow Earth Expedition auf...?  >;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 14.07.2016 | 18:51
Wann hebt ihr denn die Preisbindung bei Hollow Earth Expedition auf...?  >;D

Das wollen wir doch nicht hoffen, würde es doch bedeuten, dass die Serie nicht mehr fortgeführt wird! :P
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 14.07.2016 | 18:52
Das wollen wir doch nicht hoffen, würde es doch bedeuten, dass die Serie nicht mehr fortgeführt wird! :P

 wtf?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: NurgleHH am 17.07.2016 | 22:12
@pat: es wäre nett gewesen, wenn die Vorbesteller (auch ich habe es im letzten Jahr bestellte) zumindest die Möglichkeit hätten jetzt die PDF's käuflich zu erwerben. Leider geht das nur für Backer. Schade... :(
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 17.07.2016 | 22:33
Schreib uns doch einfach eine Mail, dann schauen wir im Einzelfall was möglich ist. Wir haben ja auch schon gesagt, dass alle Vorbesteller, die vor sehr langer Zeit bestellt haben, auch die kleine "Wiedergutmachung" kriegen, die alle Backer kriegen. Das zeigt doch, dass wir da im Zweifel flexibel sind. Wir müssen natürlich irgendwo Grenzen ziehen, rein aus Fairness gegenüber den Startnext-Backern, aber wir schauen da immer im Einzelfall. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 21.07.2016 | 14:48
Wer mal sehen möchte, was alles in der Numenera-Box drin sein wird, der sollte sich das folgende Video anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=kRVy32chLmk&feature=youtu.be

:)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 21.07.2016 | 21:58
:d

Ich hoffe, es war beim Packen bei euch nicht so höllisch warm...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 21.07.2016 | 22:39
:d

Ich hoffe, es war beim Packen bei euch nicht so höllisch warm...

Doch, war es...  :'(
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Orakel am 21.07.2016 | 23:56
Wer mal sehen möchte, was alles in der Numenera-Box drin sein wird, der sollte sich das folgende Video anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=kRVy32chLmk&feature=youtu.be

:)

Gott... ich hoffe mein Hardcover ist Morgen endlich da.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Steppenork am 22.07.2016 | 17:36
Hurra, mein Hardcover ist da. Schön isses geworden.  :cheer:

Leider habe ich ein fehlerhaftes Exemplar des SL-Schirms: In der Tabelle mit den Schwierigkeiten steht über der Spalte Zielwert stattdessen "Beschreibung".  ;)
Im Ernst: Ich hab da wohl einen Druckfehler entdeckt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 22.07.2016 | 20:57
Wie kommt die Box eigentlich in den Handel?

Mit identischem Inhalt minus SL-Eingriff und Abenteuerheft? Oder sind die Decks auch nicht bei?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 22.07.2016 | 21:09
Wie kommt die Box eigentlich in den Handel?

Mit identischem Inhalt minus SL-Eingriff und Abenteuerheft? Oder sind die Decks auch nicht bei?

In der Erstauflage sind dank der Startnext-Backer alle Inhalte enthalten, die auch die Backer kriegen.

Sollte die Box nachgedruckt werden müssen (was ziemlich sicher irgendwann passiert), werden einzelne Komponenten nicht enthalten sein. Was genau dann fehlen wird steht noch nicht fest, aber vermutlich würden hier am ehesten SL-Schirm und Kartendecks rausfallen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 22.07.2016 | 21:58
Alles klar, danke für die schnelle Info!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Waylander# am 23.07.2016 | 13:23
Ein richtige Schnäppchen, für all die Dinge, die in der Box sind.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 24.07.2016 | 11:19
Ein richtige Schnäppchen, für all die Dinge, die in der Box sind.

Absolut, das war ein Kickstart, der sich gelohnt hat. Freu mich sehr aufs Probespiel!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 1.08.2016 | 11:52
*pfeiff* Und noch kein Beutebuch für 13th Age, dieses sollte eigentlich im März erscheinen (wenn ich mich nicht täusche) wurde dann auf Juni verschoben und nun wieder auf Ende Juli. Tja Ende Juli ist vorbei und es ist noch nicht da, da freut man sich als Vorbesteller (welcher im November 2015 vorbestellt hat) natürlich. Besonders da man ja immer informiert wird... nicht.
Also wie sieht es mit dem Beutebuch nun aus??
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Tyloniakles am 1.08.2016 | 12:19
*pfeiff* Und noch kein Beutebuch für 13th Age, dieses sollte eigentlich im März erscheinen (wenn ich mich nicht täusche) wurde dann auf Juni verschoben und nun wieder auf Ende Juli. Tja Ende Juli ist vorbei und es ist noch nicht da, da freut man sich als Vorbesteller (welcher im November 2015 vorbestellt hat) natürlich. Besonders da man ja immer informiert wird... nicht.
Also wie sieht es mit dem Beutebuch nun aus??

+1
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.08.2016 | 13:41
Sorry für die späte Rückmeldung, aber ich war die letzten Tage wegen einer Hochzeit im Familienkreis in paar Tage weg.

Was das Beutebuch angeht, gibt es leider schlechte Nachrichten. Das Buch war schon länger im Druck und sollte eigentlich Ende letzten Monats erscheinen, wurde dafür aber nicht rechtzeitig geliefert. Grund dafür war, wie wir jetzt erfahren haben, ein Fehler in der Druckerei. Es wurden Fehler beim Druck des Innenteils gemacht, die dazu führen, dass tatsächlich die komplette Auflage (auf ihre Kosten) neu gedruckt werden muss. :(

Wir hoffen, dass die Ersatzlieferung noch rechtzeitig kommt, um diesen Monat in den Handel zu gehen. Die Chance besteht, ist aber auch nicht riesig - mehr wissen wir dazu in 1-2 Wochen. Sollte das nicht klappen, kommt das Buch leider erst im September in den Handel.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 3.08.2016 | 13:43
Poah, das ist echt ätzend.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 4.08.2016 | 20:58
Wann kann man denn das Numenera PDF bei euch im Shop kaufen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 4.08.2016 | 20:59
ihr habt überhaupt  nichts mit Superkräfte ihm Angebot .
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 4.08.2016 | 21:32
Wann kann man denn das Numenera PDF bei euch im Shop kaufen?

Am offfiziellen Erstverkaufstag: 18. August.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 5.08.2016 | 16:28
Am offfiziellen Erstverkaufstag: 18. August.

Buhhhhhhhhhh  ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Deep_Impact am 8.08.2016 | 07:25
Die 2. Auflage der Box wird (voraussichtlich) weniger enthalten. Wird sich das auch im Preis niederschlagen?

Und gibt es schon einen deutschen Charakterbogen als Download?
(EDIT: Erledigt --> http://www.uhrwerk-verlag.de/wp-content/uploads/2016/05/Numenera-Charakterbogen.pdf)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 8.08.2016 | 07:34
Die 2. Auflage der Box wird (voraussichtlich) weniger enthalten. Wird sich das auch im Preis niederschlagen?

Nein - genau darum wird in der Nachauflage ja weniger drin sein. 49,95€ ist für die Box in der jetzigen Form geradezu lächerlich zu wenig. Dadurch, das die durch ein Crowdfunding finanziert wurden ist das soweit okay. Bei der zweiten Auflage müssen wir Dinge rausnehmen, um den Preis so halten zu können.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Deep_Impact am 8.08.2016 | 07:52
Wollt nur gefragt habe, so ist das ein Kampfpreis und ohne immer noch sehr fair.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Altansar am 8.08.2016 | 15:41
Huhu,

werden eigentlich folgende Dinge vom Uhrwerk Verlag übersetzt?

Journeys and Maps für den Einen Ring

Adventures in Middle-Earth


Gruß
Altansar
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 9.08.2016 | 10:34
Journeys and Maps für den Einen Ring

Ja. Allerdings vorerst nur als PDF. Ein größerer Teil davon ist ja der Gesamtindex der Orte hinten drin. Da wir ja die revised Edition noch übersetzen werden, möchten wir die auf das GRW zielenden Verweise (zumindest zusätzlich) direkt darauf anpassen. Das heißt gedruckt wird das Set voraussichtlich erst im nächsten Jahr erscheinen sobald das revised GRW zumindest gelayoutet ist. Als PDF (ohne den Index, der wird dann später nachgereicht) soll es hingegen schon im September erscheinen (wenn das im Layout alles klappt).

Zitat
Adventures in Middle-Earth

Wir planen es zumindest zu machen, aktuell ist das aber noch nicht zu 100% sicher. Da müssen einfach ein paar Fragen noch geklärt werden. Vor der Spielemesse ist es unwahrscheinlich, dass wir da eine gesicherte Antwort geben können.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 9.08.2016 | 10:44
gibt es schon einen ungefähren Termin für das nächste contact Buch ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 9.08.2016 | 11:14
gibt es schon einen ungefähren Termin für das nächste contact Buch ?

Nein.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Altansar am 9.08.2016 | 14:14
Ja. Allerdings vorerst nur als PDF. Ein größerer Teil davon ist ja der Gesamtindex der Orte hinten drin. Da wir ja die revised Edition noch übersetzen werden, möchten wir die auf das GRW zielenden Verweise (zumindest zusätzlich) direkt darauf anpassen. Das heißt gedruckt wird das Set voraussichtlich erst im nächsten Jahr erscheinen sobald das revised GRW zumindest gelayoutet ist. Als PDF (ohne den Index, der wird dann später nachgereicht) soll es hingegen schon im September erscheinen (wenn das im Layout alles klappt).

Wir planen es zumindest zu machen, aktuell ist das aber noch nicht zu 100% sicher. Da müssen einfach ein paar Fragen noch geklärt werden. Vor der Spielemesse ist es unwahrscheinlich, dass wir da eine gesicherte Antwort geben können.

Danke :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 9.08.2016 | 14:53
Ab sofort vorbestellbar: Pferdeherren von Rohan.

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4194
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 10.08.2016 | 14:32
Wir hoffen, dass die Ersatzlieferung (des Beutebuchs) noch rechtzeitig kommt, um diesen Monat in den Handel zu gehen. Die Chance besteht, ist aber auch nicht riesig - mehr wissen wir dazu in 1-2 Wochen. Sollte das nicht klappen, kommt das Buch leider erst im September in den Handel.

Inzwischen wissen wir, dass die Ersatzlieferung nicht mehr rechtzeitig kommt. Entsprechend kommt das Buch leider erst im September in den Handel.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Deep_Impact am 11.08.2016 | 12:16
Ist es geplant den Numenera Players Guide zu "übersetzen". Also eigentlich eher die Hälfte des ersten Buchs als kostengünstige Nur-Spieler-Alternative ausgelagert anzubieten?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 12.08.2016 | 13:30
Ist nicht akut geplant, aber auch nicht für die Zukunft ausgeschlossen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 17.08.2016 | 12:49
Braucht hier noch jemand Warhammer Fantasy oder 40k in deutscher Version für günstiges Geld? Dann schaut mal in die Sonderangebote in unserem Webshop. :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4222

http://shop.uhrwerk-verlag.de/141-sonderangebote
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Deep_Impact am 17.08.2016 | 12:52
Braucht hier noch jemand Warhammer Fantasy oder 40k in deutscher Version für günstiges Geld? Dann schaut mal in die Sonderangebote in unserem Webshop. :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4222

http://shop.uhrwerk-verlag.de/141-sonderangebote

Der enthaltene Link produziert nur eine Fehlermeldung:
http://shop.uhrwerk-verlag.de/sonderangebote/434-warhammer-fantasy-2-edition-bundle.html

Link to database cannot be established: SQLSTATE[42000] [1203] User d01c6719 already has more than 'max_user_connections' active connections
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 17.08.2016 | 12:55
Warhammer war scheinbar so beliebt, dass gleich der ganze Webshop abgeraucht ist... ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 17.08.2016 | 13:44
Ja, unser Hoster hat sich einen tollen Moment für Serverprobleme ausgesucht - direkt nach der Newsmeldung. ;) Jetzt geht wieder alles, auch über den ursprünglichen Link.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 18.08.2016 | 10:36
Numenera ist endlich auch im normalen Handel erhältlich. :)

Außerdem sind die PDFs ab heute im Shop erhältlich und die Charakterbögen sind ab sofort in unserem Downloadbereich zu finden.

Mehr Infos findet ihr hier:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4231

ACHTUNG: Alle bei uns im Shop bestellten Boxen sind nicht wie üblich schon vor Erscheinungstermin verschickt worden, da es Probleme beim Versand gab. Wir arbeiten gerade daran, dass die Boxen so schnell wie möglich rausgehen. Sorry für die Unannehmlichkeiten, falls ihr davon betroffen seid. :(
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 21.08.2016 | 17:54
ACHTUNG: Alle bei uns im Shop bestellten Boxen sind nicht wie üblich schon vor Erscheinungstermin verschickt worden, da es Probleme beim Versand gab. Wir arbeiten gerade daran, dass die Boxen so schnell wie möglich rausgehen. Sorry für die Unannehmlichkeiten, falls ihr davon betroffen seid. :(

Gehen denn die Malmsturm Bücher pünktlich raus? Und kann man noch vorbestellen? :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 21.08.2016 | 20:21
Die Malmsturmbücher sollten von den Problemen bei Numenera nicht betroffen sein - zumindest ist nicht davon auszugehen, dass die Post nächste Woche wieder Stress macht. ;)

Und klar, Vorbestellungen sind weiter möglich. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Deep_Impact am 24.08.2016 | 12:49
Aus purer Neugierde: Bedeutet Ware im Zulauf! bei der Numenera-Box, dass die erste Auflage vollständig abverkauft wurde?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 24.08.2016 | 15:24
Nein. Wir hatten nur bei uns im Shoplager kurzzeitig keine Boxen mehr.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 30.08.2016 | 11:41
Hölle auf Erden kommt da noch was ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 30.08.2016 | 11:59
Nein, die Linie ist (wie Deadlands) insgesamt eingestellt, da die Lizenz dazu nicht mehr bei uns liegt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 30.08.2016 | 14:05
wer hat die Lizenz den nun ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 30.08.2016 | 15:05
wer hat die Lizenz den nun ?

Müsste bei Prometheus liegen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 30.08.2016 | 15:40
es kommt also nie wieder was davon .
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: pan narrans am 30.08.2016 | 23:55
@Supersöldner

Hilft dir das weiter?
https://www.peginc.com/announcing-deadlands-double-shot-kickstarters/?platform=hootsuite (https://www.peginc.com/announcing-deadlands-double-shot-kickstarters/?platform=hootsuite)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rollsomedice am 31.08.2016 | 07:29
Müsste bei Prometheus liegen.

Und das weißt du woher?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: D. Athair am 31.08.2016 | 10:15
... die Idee kommt wahrscheinlich daher, dass Prometheus mit Pinnacle bzgl. Savage Worlds eng verbandelt ist:
Vertrieb der SW-Sachen von PEGinc und die Generallizenz alle SW-Artikel des Verlags auf Deutsch bringen zu dürfen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Thallion am 31.08.2016 | 11:04
Ich denke dieser Thread hilft weiter:

http://www.prometheusgames.de/forum/viewtopic.php?f=190&t=8607

Zitat
Hallo stebehil,

naja, ganz so arg ists nicht. Die Chance ist kleiner als die von nem Schneeball in der Pfanne aber Untote sterben ja bekanntlich nicht so schnell. :)
Bei Pinnacle erscheint in diesem Jahr eine Jubiläums-Edition und ab da geht es dann auch voraussichtlich bei uns los. Das sind derzeit aber alles nur Planungen und daran kann sich immer noch was ändern. Sollte es irgendwie möglich sein, führen wir gerne auch die Classic Reihe fort. Die Entscheidung liegt aber bei Pinnacle. Wir besprechen das alles in Ruhe mit Shane und informieren euch, sobald wir eine Entscheidung haben.

LG
Christian
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 31.08.2016 | 11:43
 :'( Deadlands bei Prometheus  :'( Ich glaub ich geh jetzt ein bißchen weinen...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 31.08.2016 | 13:23
Solltet ihr mehr als bisher geschehen über andere Verlage oder die Zukunft von nicht mehr bei uns publizierten Spielen reden wollen, würde ich darum bitten dafür in passende Topics umzuziehen. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 1.09.2016 | 10:59
Heute frisch erschienen: "Ruinen des Nordens" die zum Bruchtal-Quellenbuch gehörende Abenteuersammlung für "Der Eine Ring".

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4273

Natürlich auch in Print und PDF bei uns im Shop erhältlich. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 1.09.2016 | 13:36
Ich war gerade im Uhrwerk-Shop: Wieso gibt es eigentlich für das deutsche Fate keine PDFs?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: La Cipolla am 1.09.2016 | 13:39
Wenn du die grundlegenden drei Bücher meinst, die stehen alle kostenlos auf http://faterpg.de/ (http://faterpg.de/). =)

Kann man da vielleicht im Shop einen Link anbringen oder sowas? Oder einfach die Bücher für 0€ reinstellen, damit man sie dort findet?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 1.09.2016 | 14:05
Und hier sind die übrigen PDFs:

http://shop.uhrwerk-verlag.de/50-fate

(Falls du die Kategorie nicht sehen kannst, Weltengeist, dann schreib Trin eine Mail - dann stimmt was mit den Autoren-Benutzergruppen mal wieder icht ;) )

Zitat
Oder einfach die Bücher für 0€ reinstellen, damit man sie dort findet?

Können wir machen, steht aber nicht weit oben auf der ToDo-Liste gerade.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 1.09.2016 | 14:26
@La Cipolla: danke, genau den Link hatte ich gesucht. Und ja, ich denke auch, dass das in den Shop gehört.

@Quendan: die übrigen PDFs kann ich sehen, alles grün.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.09.2016 | 15:09
Nachdem es vor einigen Wochen schon Warhammer Fantasy-Restposten im Sonderangebot bei uns im Shop gab, folgen heute (englische) Warhammer 40k-Produkte:

http://shop.uhrwerk-verlag.de/141-sonderangebote

Mit dabei sind verschiedene Bücher für:
- Rogue Trader
- Dark Heresy
- Black Crusade
- Deathwatch

Alles nur solange der Vorrat reicht - bei manchen Büchern sind nur wenige Exemplare vorrätig.

[Achtung, die Bücher werden nicht sofort verschickt, sondern erreichen unser Shoplager erst Mitte September.]
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Samael am 2.09.2016 | 19:40
Kommen für Only War noch Supplements rein?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.09.2016 | 20:46
Kommen für Only War noch Supplements rein?

Nur wenn wir welche in alten F&S-Lagerbeständen finden. ;) Sieht aber so aus, als hätten wir langsam alle Kisten gecheckt und da war bisher nix dabei.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Deep_Impact am 6.09.2016 | 08:56
Hier mal ein Vorschlag für die nächste Redaktionssitzung. Vielleicht mal ein eigenständiges Produkt, dass die Amerikaner noch nicht angedacht haben.

Die Idee (siehe Tread dazu (http://www.tanelorn.net/index.php/topic,99507.msg134407197.html#msg134407197)) war, die Typen, Foki und Descriptoren auf Karten dazustellen, um den Wust von Optionen leichter darstellen zu können. In abgespeckter Form hat sich das in meiner Gruppe bereits bewährt.

Ein professionelles Kartendeck mit
9 Archetype-Karten (3x3)
13 Descriptor-Karten (53 inkl. Character Options)
32 Foki-Karten (53 inkl. Character Options)

Also mit Deckblatt und Erklärung ein 120 Kartendeck. Wäre mir locker 10-15€ wert.

(https://dl.dropboxusercontent.com/u/2611105/Cypher%20System/glaive.jpg)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 6.09.2016 | 09:07
Wäre mir locker 10-15€ wert.

Und da würde ein Problem liegen ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 6.09.2016 | 09:18
Und da würde ein Problem liegen ;)
Müsste man es teurer verkaufen, oder wie?

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 6.09.2016 | 09:24
Müsste man es teurer verkaufen, oder wie?

Die SpliMo-Zustandskarten kosten jedenfalls 20 Euro, und ich würde jetzt mal ins Blaue rein vermuten, dass die Auflage bei Splittermond höher ist als Numenera (deutsch).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 6.09.2016 | 09:28
Ahh, bin mit Splittermond nicht so vertraut, nur mit den deutschen Pathfinderkarten, aber stimmt, da würde ein Doppelpack auch in die Richtung tendieren bei ähnlicher Auflagevermutung. Schade eigentlich.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Deep_Impact am 6.09.2016 | 09:56
Ein grobe Schätzung oder ein paar erklärende Worte wären nett. Ich sehe als Vergleich, dass das die englischen Karten Cypher-Karten (250) so um die 30 kosten.
Natürlich ist die Auflage geringer. Ergo wo müsste die Auflage liegen, um einen gangbaren Preis (gaaaaanz grob) zu realisieren.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 6.09.2016 | 10:55
Ein grobe Schätzung oder ein paar erklärende Worte wären nett. Ich sehe als Vergleich, dass das die englischen Karten Cypher-Karten (250) so um die 30 kosten.
Natürlich ist die Auflage geringer. Ergo wo müsste die Auflage liegen, um einen gangbaren Preis (gaaaaanz grob) zu realisieren.

Unter 20 Euro ist da eigentlich nichts zu machen bei der Auflagengröße, die wir ansetzen würden. Und das ist dann wieder ein Preis, der viele potenzielle Käufer abschrecken könnte.

Kartensets sind bei Nischenspielen in Deutschland einfach keine einfache Sache. Sehen wir auch bei Splittermond mit den Zustandskarten und bei den FATE-Karten. Das sind verhältnismäßig teure Produkte in Relation zum Verkaufserfolg.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Deep_Impact am 6.09.2016 | 11:23
Okay, wenn sie gut gemacht wären, könnte ich mich dazuhinreißenlassen 20€ zu zahlen. Stimmt aber schon, dass das vermutlich nicht soviele wären.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: teddypolly am 6.09.2016 | 12:10
Da wir in unserer Runde auch das Kartenset für Splittermond viel verwenden bin ich inzwischen ein Freund von solchen Zusatzprodukten.

Vll. könnte man bei solchen Produkten darüber nachdenken den selben Weg zu gehen, wie es "System Matters" mit "Beyond the wall" gemacht hat:
Ihr überlegt euch, wie ihr die Karten machen würdet, damit ihr von ihnen überzeugt seid. Schaut was sie dann kosten müssten, damit das noch lohnt. Und bietet es dann den Leuten zum vorbestellen an. Finden sich genug Vorbestellende damit das finanziell geht, dann macht ihr die Karten, wenn nicht, dann gibt es halt keinen lohnenden Markt für das Produkt und auch gut. Klar würde dann auch in ein gescheitertes Angebot Arbeitszeit und Ressourcen fließen, in meiner Außenperspektive, ohne jede Ahnung vom Verlagsgeschäft, scheint das dann aber eine überschaubare Größe zu sein.

Mir ist klar, dass dann zwischen Vorbestellung / Geld an euch überweisen und Auslieferung auch mal mehr als ein halbes Jahr vergehen kann, da ihr in dem Modell die Karten ja erst zu entwerfen beginnt, wenn ausreichend Vorbestellungen da sind, für mich wäre das aber kein Hinderungsgrund.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bentley Silberschatten am 6.09.2016 | 20:21
Wie System Matters da dran geht finde ich auch sehr gut.
Davon abgesehen, die Karten finde ich als SL wirklich sehr nützlich und würde die auch kaufen. Solche Spielhilfen sind Klasse!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kaskantor am 6.09.2016 | 20:49
Ja das mit den Karten und sonstigen Spielhilfen kommt immer mehr. Ein Spieler stellt uns die SpliMo Karten zur Verfügung und ich habe mir z.B. jüngst alle Spellcards für DnD 5 gekauft.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Samael am 6.09.2016 | 20:52
Nur wenn wir welche in alten F&S-Lagerbeständen finden. ;) Sieht aber so aus, als hätten wir langsam alle Kisten gecheckt und da war bisher nix dabei.

Alles klar. Dann order ich erst mal nur das GRW. Nachdem ich es zum Vollpreis bestimmt schon viermal aus irgendeinen virtuellen Einkaufskorb dann doch wieder rausgelegt habe....
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 9.09.2016 | 07:49
Hallo

Kann man im neuen Shop jetzt eigentlich wieder als Österreicher pdfs kaufen?
Wird das 13th Age pdf gepflegt (Fehler korrigiert etc.)?
Hat das 13th Age pdf ein pdf-Inhaltsverzeichnis?

Herzlichen Dank!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 9.09.2016 | 15:01
Kann man im neuen Shop jetzt eigentlich wieder als Österreicher pdfs kaufen?

Ja, das ist wieder möglich.

Zitat
Wird das 13th Age pdf gepflegt (Fehler korrigiert etc.)?

Grundsätzlich schon, aber generell machen wir bei PDFs nur bei größeren Sachen Korrekturen. Bei 13th Age wüsste ich gerade von keiner bisher erfolgten Korrekturrunde.

Zitat
Hat das 13th Age pdf ein pdf-Inhaltsverzeichnis?

Das haben alle PDFs bei uns (und dank der Softwareumstellung wird das den Kunden jetzt auch angezeigt).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 10.09.2016 | 11:24
Und mal wieder gibt es Sonderangebote - diesmal für Restposten von Engel:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4291
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 14.09.2016 | 06:51
Bei euren tollen Sonderangeboten ärgert mich nur eins...ich hab alles schon. Verdammt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 14.09.2016 | 11:31
Kleine Info für alle Shopkunden (oder jene, die es werden wollen): Ab sofort kann man bei uns auch per Lastschrift und Kreditkarte bezahlen.

shop.uhrwerk-verlag.de
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Horadan am 14.09.2016 | 12:43
Kleine Info für alle Shopkunden (oder jene, die es werden wollen): Ab sofort kann man bei uns auch per Lastschrift und Kreditkarte bezahlen.

Da muss ich doch gleich mal den Daumen heben :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 16.09.2016 | 13:05
Ab sofort vorbestellbar in unserem Shop: "Das neue Ätherversum", eine Spielhilfe für Space:1889.

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4311

Außerdem kurzes Update zum Beutebuch für 13th Age, da ja ein paar Leute danach gefragt hatten hier: Die Nachlieferung der Druckerei ist immer noch nicht angekommen. Sie soll angeblich aber nächste Woche kommen. Sollte das tatsächlich passieren, wissen wir dann hoffentlich auch näheres zum offiziellen Erscheinungstermin.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 16.09.2016 | 13:57
Danke dir. Ich wollte grade nochmal fragen wie es mit dem Beutebuch aussieht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 18.09.2016 | 18:56
Hallo

Eine Frage zu Starslayers: Wir arbeiten an einem Projekt, das wir evtl. gerne einschicken würden. Welche Symbole darf man für Fanprojekte verwenden?

Im Fender Buch sind z.B. Symbole für Planetenbeschreibungen drin, sind die CC? Gleiche Frage für die Symbole für Attribute Eigenschaften, Talente, Waffen usw.

Herzlichen Dank
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Deep_Impact am 18.09.2016 | 19:33
Schau mal ins DS Forum da gibt es der Regel die Symbole freigegeben. Ansonsten CK fragen.

http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/index.php?PHPSESSID=2e0832927912a5e51eeb87062427fa82&board=14.0
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Samael am 18.09.2016 | 19:49
Lieber Uhwerk - Verlag, wann schickt ihr denn die 40k Sachen raus, die bei euch im Angebot waren?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 18.09.2016 | 23:10
Die müssten jetzt am Wochenende im Shoplager angekommen sein - das hat leider etwas länger mit der Lieferung dauert als geplant. Ich meld mich dazu morgen nochmal genauer, wenn ich Bestätigung habe, ob das wie geplant dieses WE geplant hat.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 19.09.2016 | 11:24
Ich meld mich dazu morgen nochmal genauer, wenn ich Bestätigung habe, ob das wie geplant dieses WE geplant hat.

Hat geklappt, Bücher sind jetzt im Shoplager. Sollten dann in den nächsten Tagen rausgehen. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Samael am 20.09.2016 | 09:32
Topp!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 20.09.2016 | 09:41
Jetzt fehlt nur noch die Bestätigung für das Beutebuch...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Corvin am 20.09.2016 | 11:35
Ansonsten CK fragen.

Ist der CK aus dem Slayerforum der User Crimson King hier? http://www.tanelorn.net/index.php/topic,67813.msg134416986.html#msg134416986
Nachdem der Thread im Slayerforum aus 2015 ist würde ich ihn direkt anschreiben. Ich bin der Autor des von aikar angesprochenen Settings.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 20.09.2016 | 11:46
Nein, der von Deep_Impact erwähnte CK ist Christian Kennig, der Schöpfer von Dungeonslayers.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Corvin am 20.09.2016 | 12:17
Danke. Dann registriere ich mich im Slayerforum auch noch.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 20.09.2016 | 12:23
Ich glaube, dass CK aber auch hier einen Account hat.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Corvin am 20.09.2016 | 12:24
Stimmt, grad gefunden. Danke :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: mad_eminenz am 20.09.2016 | 12:59
Ist der CK aus dem Slayerforum der User Crimson King hier? http://www.tanelorn.net/index.php/topic,67813.msg134416986.html#msg134416986
Nachdem der Thread im Slayerforum aus 2015 ist würde ich ihn direkt anschreiben. Ich bin der Autor des von aikar angesprochenen Settings.

Fanwerk-Richtlinien findest du hier: http://starslayers.de/fanwerk/
Wenn du fragen hast einfach im DS Forum fragen, da wird dir geholfen.
Ansonsten einfach fertiges Fanwerk hierhin schicken: fanwerk@dungeonslayers.de
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Corvin am 20.09.2016 | 13:04
Sehr cool, danke. Hab die Frage jetzt auch nochmal im DS Forum mit Bildbeispiel gepostet und arbeite mich jetzt durch die Richtlinien. Danke für die Hilfe.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Draig-Athar am 21.09.2016 | 19:37
Gibt es eigentlich Pläne, neben Numenera, andere Spiellinien des Cypher-Systems zu übersetzten?
Noch keine konkreten. Erstmal Numenera herausbringen, dann schauen wir weiter. :)

Gibt es dazu schon Neuigkeiten?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 22.09.2016 | 08:55
Heute ist Donnerstag... Wie sieht es denn mit den Beutebüchern aus?? Zeichnet sich schon etwas am Horizont ab??
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 23.09.2016 | 00:02
Bin aktuell im Ausland im Urlaub und nicht im Büro, daher meinerseits keine Ahnung. Ob SilentPat hier regelmäßig reinschaut weiß ich nicht. Falls nicht, müssen Antworten auf Fragen bis Anfang Oktober warten.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 23.09.2016 | 08:09
Wie kannst es wagen in so einer Zeit in Urlaub zu fahren?? >;D ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 23.09.2016 | 12:55
Keine Sorge, meine An- oder Abwesenheit hat auf das Erscheinen oder Nichterscheinen des Beutebuchs keine Auswirkung. Sonst hätte ich das natürlich nie gewagt. ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 28.09.2016 | 09:53
Na dann ist ja gut, aber erschienen ist es trotzdem noch nicht. NARF
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 5.10.2016 | 11:34
In knapp einer Woche beginnt die SPIEL in Essen. Wir sind auch da und haben jede Menge Neuheiten im Gepäck:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4323
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 5.10.2016 | 11:49
Wenn das Beutebuch vor der Spiel noch erscheint bekomme, als jemand der es vor knapp einem Jahr bestellt hat, dieses vorher zugeschickt oder können Leute die auf die Spiel kommen es vorher kaufen??
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: AngusMacLeod am 5.10.2016 | 12:04
Malmsturm-Prosecco?!?
 ~;D :cheer:
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 5.10.2016 | 13:25
Wenn das Beutebuch vor der Spiel noch erscheint bekomme, als jemand der es vor knapp einem Jahr bestellt hat, dieses vorher zugeschickt oder können Leute die auf die Spiel kommen es vorher kaufen??

Ich schick dir eine PM. :) Wen das sonst noch betrifft, der kann mich einfach anschreiben.

Malmsturm-Prosecco?!?
 ~;D :cheer:

Die Malmsturm-Jungs sind halt Heavy Metal.  :headbang:
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 10.10.2016 | 15:22
In knapp einer Woche beginnt die SPIEL in Essen. Wir sind auch da und haben jede Menge Neuheiten im Gepäck:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4323

Newsflash hierzu: Ein paar der Sachen kommen schon VOR der Messe raus. Die können von Vorbestellern entspreched nicht auf der Messe mitgenommen werden. Dafür kann sie jeder andere dann ab ungefähr Donnerstag im Fachhandel erwerben.

Mehr hierzu:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4355
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 17.10.2016 | 10:40
Was macht das Mutant Year Zero - Cover am Spiel 2016  Uhrwerk-Stand? Übersetzt ihr das? Bitte sagt ja!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: D. Athair am 17.10.2016 | 11:16
... ist mir auch aufgefallen. Ne Übersetzung vom M:YZ würde ich zusätzlich zur englischen Ausgabe, die ich schon hab, kaufen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: ancorion am 17.10.2016 | 12:57
Was macht das Mutant Year Zero - Cover am Spiel 2016  Uhrwerk-Stand? Übersetzt ihr das? Bitte sagt ja!

Das war eins der Banner von Modiphius mit denen Uhrwerk sich den Stand seit mehreren Jahren teilt, daneben hing ja z.B. auch ein Banner vom Thunderbirds-Brettspiel etc.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mustafa ben Ali am 17.10.2016 | 18:29
Wenn sich ein (oder mehrere) Redakteur(e) und Übersetzer sich einfinden...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 20.10.2016 | 14:15
Neu im Shop:
PDFs zu unseren Messeprodukten zu Splittermond (Die Götter, Sommersonnenwende), Der Eine Ring (Pferdeherren von Rohan) und Gammaslayers (Posfalica 1) sowie Regionalkarten für Splittermond. Mehr hier:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4366
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 21.10.2016 | 08:41
Wird es nochmal Nachschub zur Splittermond All Rolled Up geben?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 21.10.2016 | 10:21
Wird es nochmal Nachschub zur Splittermond All Rolled Up geben?
Ja, wurde im TZH-Interview (http://www.teilzeithelden.de/2016/10/15/spiel-2016-besuch-beim-uhrwerk-verlag/) gesagt.

Ebenfalls wurde gesagt: Achtung! Cthulhu zu Weihnachten (https://greifenklaue.wordpress.com/2016/10/20/achtung-cthulhu-zu-weihnachten/). Ich feiere gerade mit einer Volldröhnung Arkham Witch...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 27.10.2016 | 13:03
Ab sofort im Handel und als PDF erhältlich:

- Space 1889: Das neue Ätherversum
- Space 1889: Planet der Legenden
- Splittermond: Die Surmakar - Unter gleißender Sonne

Mehr Infos wie immer in unserem Blog:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4373
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 31.10.2016 | 15:53
Zwar englischsprachig aber trotzdem von uns - das Crowdfunding für das englischsprachige CONTACT hat begonnen:

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/contact-tactical-alien-defense-rpg
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Uwe-Wan am 2.11.2016 | 13:42
Geht ab beim Uhrwerk Verlag!

Zitat
„Schichtwechsel“ beim Uhrwerk Verlag

Beim Uhrwerk Verlag stehen ein paar Änderungen bevor – die Größe unseres Teams bleibt zwar gleich, allerdings gibt es sozusagen einen „Schichtwechsel“.

Nach etwas über einem Jahr hat Tilman Hakenberg (im Forum als Noldorion bekannt) beschlossen, in seine Wahlheimat Freiburg zurückzukehren und wird daher leider den Verlag voraussichtlich Ende November verlassen. Das ist aber kein wirklicher Abschied: Tilman hat vorher als freier Autor an unseren Spiellinien mitgewirkt und wird das nach seinem Weggang auch weiterhin tun. Er bleibt uns also als Teil unserer „erweiterten Uhrwerk-Familie“ erhalten.

Dafür können wir auch einen Zuwachs verkünden. Wir freuen uns, dass zum 1. November Thomas Römer (im Forum TauReticuli) unser Verlagsteam in Köln verstärkt. Zu ihm müssen wir vermutlich nicht viel sagen: Thomas war Redakteur für Shadowrun und fast fünfzehn Jahre lang Chefredakteur von Das Schwarze Auge und ist seit Jahrzehnten in der deutschen Rollenspielszene aktiv. Auch an Myranor und Splittermond war er von den ersten Tagen an beteiligt. Er hat sogar einen eigenen Wikipedia-Eintrag! Wir freuen uns sehr, dass Thomas zu unserem Team hinzustößt, und hätten es fast geschafft, einen ganzen Absatz über ihn zu schreiben, ohne die Worte „Urgestein“ und „Altmeister“ zu verwenden. 😉

Der „Schichtwechsel“ wird natürlich auch Auswirkungen auf unsere Splittermond-Redaktionen haben – hierzu kommt aber zu gegebener Zeit noch ein eigener Blogbeitrag. Bis dahin wünschen wir sowohl Tilman als auch Thomas viel Glück und Erfolg bei ihren neuen Aufgaben!

Und wo wir schon mal bei internen Veränderungen sind, gibt es direkt noch eine weitere Ankündigung: Wir haben uns entschieden, in Zukunft Geschäftsführung und Verlagsleitung zu trennen, um der immer größeren Arbeitsbelastung gerecht werden zu können und das Redaktionsteam besser koordinieren zu können. Diesen neuen Posten wird unser langjährige Redakteur Uli Lindner übernehmen.

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4392

 :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Niniane am 2.11.2016 | 13:44
Läuft bei denen :D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 2.11.2016 | 14:14
Prima. Und verdient, wie ich finde.
:)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 3.11.2016 | 14:21
Der Geheime Krieg hat begonnen!

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4394
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 3.11.2016 | 15:18
Toll...und ich habe mir gerade alles auf Englisch gekauft... :o

Trotzdem Topsache!  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kaskantor am 3.11.2016 | 16:33
Ui verdammt und ich hatte schon mit Savage Worlds abgeschlossen...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 3.11.2016 | 16:33
und wann kommt John Carter?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 3.11.2016 | 18:19
Ui verdammt und ich hatte schon mit Savage Worlds abgeschlossen...

Ach stimmt ja - das ist ja auch für SaWo...

Ich wusste gar nicht, dass Prometheus da kein Alleinrecht drauf hat. Heißt das, dass Savage-Worlds-Produkte auf deutsch grundsätzlich auch von einem richtigen Verlag verlegt werden könnten? *duckundweg*
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 3.11.2016 | 18:59
Welcher "richtige" Verlag bringt denn bitte Rollenspiele raus...?  >;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: vanadium am 3.11.2016 | 19:50
Ich wusste gar nicht, dass Prometheus da kein Alleinrecht drauf hat.

Ich glaube mich zu erinnern, dass P. das alleinige Recht auf die original SaWo-Sache  hat - also alles vom Original-Verlag.
Drittanbieter sind da wohl ausgenommen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Vasant am 3.11.2016 | 22:40
Sehr cool, dass ihr Achtung! Cthulhu rausbringt! Scheint ja gerade sowieso schwer im Kommen zu sein (Triple Ace Games geht ja gerade auch mit Leagues of Cthulhu sehr ab), daher wünsch ich euch da viel Freude mit. Gut, dass ich noch keinen akuten Bedarf dran hatte, sonst hätte ich das schon auf englisch  ;D Ich hab da jedenfalls richtig Lust drauf.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mofte am 16.11.2016 | 09:00
Im Uhrwerk Forum stand ja was davon, dass die PDF des Grundregelwerks "frühestens" zum Jahresende kommt, ist der Stand noch aktuell?  :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 16.11.2016 | 10:37
Du redest von Der Eine Ring? Falls ja: Es klappt auf keinem Fall zu Jahresende. Genauer kann ich es aktuell leider noch nicht sagen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mofte am 16.11.2016 | 12:05
Du redest von Der Eine Ring? Falls ja: Es klappt auf keinem Fall zu Jahresende. Genauer kann ich es aktuell leider noch nicht sagen.

Ähhh, genau, Titel nennen hilft  ::)

Danke für die fixe Antwort, dann warte ich mal geduldig weiter  ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 18.11.2016 | 16:38
Hmmm, enthält die Printversion vom 13th Age GRW keinen Link/Code für das entsprechende PDF?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 18.11.2016 | 19:08
Hmmm, enthält die Printversion vom 13th Age GRW keinen Link/Code für das entsprechende PDF?

Auf Deutsch wohl kaum ... das wird durch unterschiedliche Umsatzsteuersätze und die derzeit blödsinnige Auslegung der Buchpreisbindung in Bezug auf E-books verhindert.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 21.11.2016 | 15:11
Hmja, die Sachlage ist mir bekannt, aber wieso klappte das dann bei DSA 5? Ich als intensiver Tabletnutzer und Nachtleser fühle mich ein wenig benachteiligt, wenn ich bei der englischen Version das PDF frei Haus bekomme und bei der deutschen Version noch 20 EUR extra berappen soll. Nicht, daß ich nicht gerne viel bei Uhrwerk kaufe - ich habe Splimo, Space 1889, 13th Age, Numenéra usw. komplett und Dungeonslayers in Teilen im Schrank -, aber mehr Geld für gleichen Wein in anderen Schläuchen? So wohlwollend bin ich dann doch nicht...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 21.11.2016 | 15:23
Hmja, die Sachlage ist mir bekannt, aber wieso klappte das dann bei DSA 5? Ich als intensiver Tabletnutzer und Nachtleser fühle mich ein wenig benachteiligt, wenn ich bei der englischen Version das PDF frei Haus bekomme und bei der deutschen Version noch 20 EUR extra berappen soll. Nicht, daß ich nicht gerne viel bei Uhrwerk kaufe - ich habe Splimo, Space 1889, 13th Age, Numenéra usw. komplett und Dungeonslayers in Teilen im Schrank -, aber mehr Geld für gleichen Wein in anderen Schläuchen? So wohlwollend bin ich dann doch nicht...

Meinst du jetzt das englische DSA5? Oder das deutsche? Wenn man bei letzterem die pdfs dazukriegt, wäre ich jetzt erstaunt, kann dazu jedenfalls keine Hinweise finden ... und die englischen erscheinen wahrscheinlich offiziell in den US für den US-Markt oder so.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 21.11.2016 | 15:25
Der deutsche DSA 5 Einband umfaßte einen Extrazettel mit Zugangscode für das entsprechende DSA 5 PDF; dieses PDF wurde dann sogar problemlos später auf das erweiterte DSA 5 Grundregelwerk aufgewertet. Kostenfrei.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 21.11.2016 | 15:27
Der deutsche DSA 5 Einband umfaßte einen Extrazettel mit Zugangscode für das entsprechende DSA 5 PDF; dieses PDF wurde dann sogar problemlos später auf das erweiterte DSA 5 Grundregelwerk aufgewertet. Kostenfrei.

Interessant, da muss ich glatt mal bei Ulisses fragen, wie genau die das machen, ohne ein Problem zu bekommen ... vielleicht gibt es zwei unterschiedliche pdf-Ausgaben oder so.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 21.11.2016 | 15:28
Ja, mach das, denn es wäre ja einen interessante Erkenntnis.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mofte am 21.11.2016 | 15:31
Ich glaube das waren alte Regelungen, bis 2014 ging das noch, in 2015 gab es eine Übergangsregelung, dass man Buch + PDF eine eigene ISBN gegeben hat, seit 2016 geht das nicht mehr, bzw. dann gilt auf beides 19% MWSt.

Bei Ulisses habe ich auf Anhieb diese News gefunden: http://www.ulisses-spiele.de/neuigkeiten/2015-04-27-status-der-bundles-aus-pdf-und-printbuch/

Und in den Kommentaren dazu gibt's von Scorpio folgende Aussage zu DSA 5 + PDF:

Zitat
Nach aktueller Planung wird nur die Erstauflage des DSA-Grundregelwerks ein Bundle mit kostenlosem PDF sein, da wir die vermutlich auch noch 2015 abverkaufen können. Wenn der Gesetzgeber die Aufsplittung ab 2016 durchzieht, wird es das ab der zweiten Auflage aber nicht mehr geben.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 22.11.2016 | 00:09
Das klärt die Lage, wenn auch zu meiner Unzufriedenheit.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 23.11.2016 | 14:48
Was macht das Mutant Year Zero - Cover am Spiel 2016  Uhrwerk-Stand? Übersetzt ihr das? Bitte sagt ja!

Na guuuuuut ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Tyloniakles am 23.11.2016 | 14:59
 :d :headbang: :D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 23.11.2016 | 15:10
Sehr geil  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mithras am 23.11.2016 | 15:11
Wann kommt endlich das Mutant Chronicles Regelwerk auf deutsch? Das war doch auch vom Uhrwerk Verlag angekündigt?!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 23.11.2016 | 15:37
http://www.tanelorn.net/index.php/topic,67813.msg134439568.html#msg134439568

:)

MC und MYZ sind schon zwei unterschiedliche Spiele ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mithras am 23.11.2016 | 16:17
Das ist mir bewusst. Das ändert aber nichts an meiner Frage: kommt Mutant Chronicles auf deutsch? Vom Uhrwerk Verlag? Und falls ja, wann? (Mutant Ar Noll interessiert mich nicht).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 23.11.2016 | 16:37
Das ist mir bewusst. Das ändert aber nichts an meiner Frage: kommt Mutant Chronicles auf deutsch? Vom Uhrwerk Verlag? Und falls ja, wann? (Mutant Ar Noll interessiert mich nicht).

Meine Antwort bezog sich nicht auf deinen Post, sondern auf einen mittlerweile gelöschten. Zu Mutant Chronicles kann ich derzeit nur "kein Kommentar" sagen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 23.11.2016 | 22:24
Na guuuuuut ;)
:headbang: :headbang: :headbang: :headbang: :headbang: ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 24.11.2016 | 10:39
Ab sofort vorbestellbar: Nest - eine FATE-Abenteuerwelt.

Zitat
Die drei gro­ßen, magi­schen König­rei­che von Nest sind in Gefahr und du, der dort als Held gefeiert wurdest, keh­rst als Erwach­se­ner zu den Personen und Orten deiner Kind­heit zurück. Nur die größ­ten Hel­den kön­nen Nest vor einer düs­te­ren Bedro­hung schützen …

Ab sofort kann ein neues Setting aus der Fate-Abenteuerwelten-Reihe bei uns im Shop vorbestellt werden! Nest erscheint voraussichtlich im Januar 2017 und bietet im bewährten Format ein handliches Setting mit zahlreichen kreativen Ideen zum direkt losspielen.

Der 80-seitige Band enthält:

    Kurze Ideenansätze für Orte aus den verschiedenen Königreichen von Nest
    Eine Auswahl an fantastischen Leitmotiven: Episches Abenteuer, Steampunk-Wunderwerke, sprechende Tiere sowie Rätsel und Puzzles
    Einfache Erschaffungsregeln für Talismane und einige spielbereite Talismane, um gleich loslegen zu können
    Ein Meilensteinsystem, das es den Charakteren erlaubt, sich während des Spiels zu verbessern (oder zu verändern)
    Ein komplett ausgebauter Leitfaden mit Orten und NSC, um eine Nest-Kampagne ohne große Vorbereitung spielleiten zu können

Nest kostet 14,95 € und wird voraussichtlich im Januar 2017 erscheinen.

Newsmeldung:
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4477

Link zum Produkt im Shop:
http://shop.uhrwerk-verlag.de/fate/505-nest-abenteuerwelt-9783958670662.html
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 25.11.2016 | 11:46
Ab sofort vorbestellbar: Diener der Götter - Kirchen und Kulte von Lorakis

(http://shop.uhrwerk-verlag.de/602-thickbox_default/diener-der-goetter-kirchen-und-kulte-von-lorakis.jpg)

Aufbauend auf den eher allgemeinen Infos im Götterband werden hier 32 unterschiedliche Kulte aus ganz Lorakis ausführlich vorgestellt. Mehr Infos erhaltet ihr im Blog:

http://splittermond.de/jetzt-vorbestellbar-diener-der-goetter-kirchen-und-kulte-von-lorakis/

Vorbestellt werden kann das Buch im Shop:

http://shop.uhrwerk-verlag.de/splittermond/506-diener-der-goetter-kirchen-und-kulte-von-lorakis-9783958670709.html

Der Band soll im 1. Quartal 2017 erscheinen. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: wild dice am 25.11.2016 | 12:09
Warum habe ich langsam bei Splittermond so einen DSA Geschmack im Mund???
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 25.11.2016 | 12:14
warum wurden Götter und Kulte getrennt ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 25.11.2016 | 12:27
Warum habe ich langsam bei Splittermond so einen DSA Geschmack im Mund???

Keine Ahnung. Vielleicht weil es beides relativ klassische Fantasy ist? Oder weil beides einen stetigen Produktausstoß hat? Oder weil das eine von teilweise ex-Autoren des anderen geschrieben wird? Was die Welt und die Regeln angeht gibt es da jedenfalls nicht all zu viele Ähnlichkeiten abseits der Ähnlichkeiten zwischen allen klassischen Fantasy-Welten. :)

Zitat
warum wurden Götter und Kulte getrennt ?

Wurde es nicht. Der Götterband bietet seit der ersten Planung nur Kurzübersichten aller Kulte und daneben vor allem allgemeine Informationen zu Göttern auf Lorakis, ihren Dienern, dem Spielen von Priestern, Regelerweiterungen hierzu und so weiter.

Aufgrund der sehr vielfältigen lorakischen Götterwelt kann dabei natürlich jeder Kult nur sehr knapp behandelt werden. Der Kultband ist als optionale Ergänzung gedacht, die zeigt wie man einzelne Kulte ausführlich ausarbeiten kann. Dabei hat er ganz bewusst keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern greift Kulte aus allen Regionen, Bereichen und Strukturen heraus und beschreibt diese ausführlich. Quasi ein Potpourri lorakischer Kulte als Inspirationshilfe und zum direkten Verwenden im SPiel.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 25.11.2016 | 12:52
Splimo hat einen "regen und damit gesunden" Produktausstoß, die Fangemeinde ist im Netz sehr aktiv, Splimo wie auch DSA zähle ich zur eher klassisch-bodenständigen Rollenspiel-Fantasy, die Autoren sind teilweise in Personalunion aktiv... es gibt bei allen sachlichen Differenzen eben auch Parallelen. Meinem Forengefühl nach sind viele Splimonder auch alte oder gleichzeitig DSAler, was man an der Themenwahl und einer gewissen Liebe zur Kleinteiligkeit schon ziemlich deutlich erkennen kann.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: sindar am 25.11.2016 | 13:30
Grosser Unterschied bisher: Bei Splittermond gibt es noch deutlich mehr Freiraeume. Und laut Autoren soll das auch so bleiben.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: AngusMacLeod am 27.11.2016 | 11:45
Ich weiß nicht, ob es schon kundgetan wurde, aber...
die Verlagshomepage wurde (endlich) modernisiert!
 :d
Jetzt passt auch das Logo und ich schaue nicht mehr auf das Ulisses-Tribal in Orange mit Zahnkranz  ::)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 27.11.2016 | 12:15
Ist noch nicht verkündet, da es noch work in progress ist.


Gesendet von meinem SM-J500FN mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Little Indian #5 am 28.11.2016 | 13:32
Ist noch nicht verkündet, da es noch work in progress ist

Sieht aber schon gut aus. Nur bei den großen Logos ist die Auflösung manchmal etwas verwaschen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 28.11.2016 | 13:37
Achtung, Cthulhu kommt in der BRP/SaWo-Version? Oder packt ihr stattdessen/zusätzlich FATE mit rein, wo die Versionen verfügbar sind?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 28.11.2016 | 13:40
Achtung, Cthulhu kommt in der BRP/SaWo-Version? Oder packt ihr stattdessen/zusätzlich FATE mit rein, wo die Versionen verfügbar sind?

Die beiden ersten A!C werden BRP bzw. CoC7 und SaWo Regeln und Stats enthalten. Über die Fate-Version denken wir evtl. mal nach einem halben Dutzend erschienener Quellenbücher nach ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Blechpirat am 28.11.2016 | 13:53
Die beiden ersten A!C werden BRP bzw. CoC7 und SaWo Regeln und Stats enthalten. Über die Fate-Version denken wir evtl. mal nach einem halben Dutzend erschienener Quellenbücher nach ;)
Buh!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: D. Athair am 29.11.2016 | 05:21
Die beiden ersten A!C werden BRP bzw. CoC7 ...
Was denn nun?
BRP oder CoC7 macht v.a. wegen der in Deutschland erheblich voneinander abweichenden, mit den jeweiligen Spielen verbundnenen Spielkulturen einen riesigen Unterschied.

@ Alternativregeln: SaWo UND Fate?
Wenn ich eh einen Satz unnötiger Regeln miteinbaue, dann stört ein zweiter auch nicht. Und für die Konvertierer können sowohl SaWo als auch Fate hilfreich sein.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: sir_paul am 29.11.2016 | 06:44
Also ich sehe ja eher die BRP/CoC Regeln als unnötige Alternativregeln ;)


Gesendet von meinem Nexus 9 mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Zarathustra am 29.11.2016 | 08:15
also coc7 verstehe ich ja noch, aber warum dann nicht wie im Original noch SaWo? Finde ich persönlich zwar allgemein nicht sehr nice, aber erstens kennt man es so aus der englischen Fassung und zweitens muss selbst ich zugeben, dass es für eine etwas pulpigere Herangehensweise (und ja, das Spiel fordert leider hier und da sogar dazu auf) bestens geeignet wäre.

Fate hingegen braucht kein Mensch und es wäre der letzte noch nötige Grund das ganze nicht auch noch auf deutsch zu kaufen...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 29.11.2016 | 08:22
also coc7 verstehe ich ja noch, aber warum dann nicht wie im Original noch SaWo?

Es SIND SaWo Regeln enthalten.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Infernal Teddy am 29.11.2016 | 09:11
Weil ihr ja Feder & Schwert geschluckt habt: wisst ihr zufällig wann der nächste Harry Dresden Roman erscheint?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mithras am 29.11.2016 | 09:40
Ich schließe mich Infernal Teddys Frage an!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 29.11.2016 | 09:50
Weil ihr ja Feder & Schwert geschluckt habt: wisst ihr zufällig wann der nächste Harry Dresden Roman erscheint?

Das weiß niemand - gerüchteweise kommt der in englisch bis Mitte 2017 raus. Ob das stimmt? Keine Ahnung  :'(
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 29.11.2016 | 11:03
Schau einfach auf die Website (http://www.jim-butcher.com/faq/upcoming-works) von dem guten Mann:

Zitat
THE DRESDEN FILES

Novels: As of November 2016: Jim is currently writing Peace Talks (#16), so we’re still quite a ways from having a release date.  We’ll announce any updates in the news blog.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Blechpirat am 29.11.2016 | 11:17
Wir haben natürlich alle die Website gelesen. Und gehofft, hier Insidernews zu bekommen, die man auf der Website eben nicht findet...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 29.11.2016 | 13:02
Warum gibt das Spielleiterhandbuch von Achtung! Cthulhu nur in der limitierten Fassung im Shop? Und die Tasche ist auch weg.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 29.11.2016 | 14:38
Da scheint gerade nur die Suchfunktion zu spinnen. Über die Kategorie sieht man alles:

http://shop.uhrwerk-verlag.de/144-achtung-cthulhu
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 29.11.2016 | 14:39
Danke dir.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 29.11.2016 | 14:53
Nachtrag: Auch die Suchfunktion funktioniert jetzt wieder. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Skeeve am 29.11.2016 | 22:53
Also ich sehe ja eher die BRP/CoC Regeln als unnötige Alternativregeln ;)


Gesendet von meinem Nexus 9 mit Tapatalk

Genau!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 30.11.2016 | 06:33
Genau!

Und da wundern sich die Savage-Worlds-Fans, warum die Community von Außenstehenden so oft als unangenehm wahrgenommen wird... ::)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kreggen am 30.11.2016 | 06:57
Geschmäcker und Spielweisen sind halt verschieden. Ich kann weder mit SW-Regeln noch mit Fate was anfangen (was vermutlich daran liegt, dass ich die Regeln nicht verstehe und auch noch nie damit gespielt habe) und freue mich, dass CoC7-Regeln in den A!C-Büchern enthalten sind.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bombshell am 6.12.2016 | 08:03
Hallo,

wird man im Uhrwerk-Online-Laden auch die Pdf für Equinox kaufen können?

Schöne Grüße

Stefan
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Dammi am 6.12.2016 | 08:16
Hallo,

wird man im Uhrwerk-Online-Laden auch die Pdf für Equinox kaufen können?

Schöne Grüße

Stefan

Hallo,

nein, die gibts nur bei DriveThruRPG. Hat vertragliche Hintergründe.


Gruß,

Dammi
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Fillus am 6.12.2016 | 08:50
Zu Equinox (Regelsystem) bekommt man leider kaum Informationen. Wäre es da nicht möglich mal sowas wie ein Let's Play zu drehen, damit man die Engine mal in Aktion sieht?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 7.12.2016 | 13:45
Ab sofort vorbestellbar: Das Splittermond-Würfelset. Beinhaltet vier W10 und drei W6 in blau mit goldenen Zahlen - und natürlich dem Splittermond statt der 10 bzw. 6. :) Erscheinen wird das Set voraussichtlich im ersten Quartal 2017.

http://splittermond.de/jetzt-vorbestellbar-das-splittermond-wuerfelset/

(http://splittermond.de/wp-content/uploads/2016/12/splittermond_wuerfel_2.jpg)

Erhältlich für 12,95 Euro in unserem Shop: http://shop.uhrwerk-verlag.de/splittermond/513-splittermond-wuerfelset-9783958670716.html
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Dammi am 14.12.2016 | 08:27
Zu Equinox (Regelsystem) bekommt man leider kaum Informationen. Wäre es da nicht möglich mal sowas wie ein Let's Play zu drehen, damit man die Engine mal in Aktion sieht?

Heya, das wäre klasse, ich weiss aber nicht ob sich das wirlich realisieren liesse. Equinox ist--trotz des Erscheinens bei Uhrwerk--nur ein Indie-Spiel. Wir arbeiten beständig an neuem Material, sind aber zeitlich etwas eingeschränkt.

Schau Dir mal den Schnellstarter an, oder den "This is how we roll"-Artikel auf equinox-rpg.com (http://www.vagrantworkshop.com/index.php?categoryid=33&p2_articleid=17)--das sollte Dir ein gutes Bild verschaffen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Fillus am 14.12.2016 | 09:17
Erstmal Danke für die Antwort.

Den Schnellstarter, die Regelzusammenfassung und alles was es sonst so gibt, habe ich natürlich schon konsumiert. Aber es bleiben halt Fragen zurück wie sich das in der Praxis verhält. :)
Vermutlich bekommt Equinox nicht die Aufmerksamkeit die es verdient, aber bei Spielern wie mich, welche die 40 überschritten und einen Schrank voller Rollenspiele haben, kauft man ungern noch was Blind das dann auch nur schön im Schrank ausschaut und nicht genutzt wird.
Bei fast allen Rollenspielen gibt es ja zumindest ein paar Rezensionen. Bei Equinox nur zum Setting, aber nicht zum Regelteil, falls ich jetzt nichts übersehen habe.

Das ihr (Pro-Indie) das zeitlich nicht auf die Reihe bekommt, habe ich schon vermutet. Aber der Uhrwerkverlag macht ja so einige Let's Plays (Deponia, DSA Myranor etc) und vielleicht wären da noch Kapazitäten frei. Eventuell ja auch mal ein Fan. Es würde ja auch ein Podcast oder eine Audioaufnahme reichen, es muss ja nicht gleich ein Video sein. Mir würde das sehr helfen, aber es ist auch gut möglich das ich mit der Meinung alleine darstehe.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Dammi am 14.12.2016 | 09:54
Nachvollziehbar, bin in der gleichen Situation (und Altersklasse ;D). Vielleicht machen die Teilzeithelden ja noch eine Rezi zu den Regeln. Hier gabs mal eine vom Dropbear, für Setting & Regeln: https://whendropbearsattack.wordpress.com/2016/07/05/equinox-review/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Fillus am 14.12.2016 | 10:31
Ich schau mal rein in den Link. Und ja, die Setting Rezension von den Teilzeithelden habe ich gerne gelesen, wäre natürlich toll wenn da noch was über die Regeln käme.


ps. Ich warte bei euch (Pro-Indie) ja auch noch auf zwei andere Produkte, die ich aber auf jedenfall kaufen werden. "Gefangen!" und "Der Sprawl". Für so schnicke kleine Rollenspiele finde ich immer Spieler/innen und die kann ich noch halbwegs Blind kaufen.  ;)



Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Dammi am 14.12.2016 | 14:19
ps. Ich warte bei euch (Pro-Indie) ja auch noch auf zwei andere Produkte, die ich aber auf jedenfall kaufen werden. "Gefangen!" und "Der Sprawl". Für so schnicke kleine Rollenspiele finde ich immer Spieler/innen und die kann ich noch halbwegs Blind kaufen.  ;)

Kleines Update*: Gefangen! hat im letzten Jahr etwas darunter gelitten das wir überraschenderweise Equinox zusammen mit dem Uhrwerk-Verlag rausgebracht haben--da ging etwas mehr Zeit und Aufwand ins Land als erwartet. Im neuen Jahr sind wir aber wieder dran. Der Sprawl ist momentan im Lektorat, wir werkeln gleichzeitig schon am Layout.

*Gehört eigentlich in unseren eigenen Partnerthread, man möge mir an dieser Stelle verzeihen. Vielleicht kommen die ja auch bei Uhrwerk. 8) Ansonsten dürfen die beiden Posts gerne verschoben werden.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 15.12.2016 | 14:24
Neu erschienen für Splittermond in Print und PDF: Bestienmeister - Tiergefährten in Lorakis

Das Quellenbuch zu des Abenteurers besten Freunden. ;)

http://splittermond.de/neuerscheinung-bestienmeister-tiergefaehrten-in-lorakis/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 15.12.2016 | 19:32
Übrigens tatsächlich auch ganz neu erhältlich (kein Scherz!):

Das Beutebuch für 13th Age!

http://www.uhrwerk-verlag.de/jetzt-erhaeltlich-splittermond-bestienmeister-band-13th-age-beutebuch-und-neue-feder-schwert-produkte/

Sorry für die unerwartet lange Verzögerung.

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Illadrion am 15.12.2016 | 21:26
Wann ist denn mit Neuigkeiten zu Mutant year zero zu rechnen? :-)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 16.12.2016 | 10:25
Wann ist denn mit Neuigkeiten zu Mutant year zero zu rechnen? :-)

Sehr bald, aber wohl erst Anfang 2017.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JohnnyPeace am 16.12.2016 | 16:17
Gibts schon Infos, ob es A!C noch vor Weihnachten schafft?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 16.12.2016 | 16:33
Gibts schon Infos, ob es A!C noch vor Weihnachten schafft?

Ja, es gibt (leider) Infos - die Druckerei hat es bei der Kaschierung der Cover (Versiegelung der gedruckten Cover mit Schutzfolie) verkackt, was bedeutet, dass die Bücher sich auf Anfang Januar verschieben :(

(Die A!C-Taschen haben wir jetzt vorab an die Besteller raus geschickt und sollten vor Weihnachten da sein)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Caranthir am 16.12.2016 | 18:10
Zu Equinox (Regelsystem) bekommt man leider kaum Informationen. Wäre es da nicht möglich mal sowas wie ein Let's Play zu drehen, damit man die Engine mal in Aktion sieht?

Hier (http://www.ringbote.de/737+M523a514c275.html) gibt's eine Rezension vom Equinox-Regelsystem.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kreggen am 16.12.2016 | 18:48
Ja, es gibt (leider) Infos - die Druckerei hat es bei der Kaschierung der Cover (Versiegelung der gedruckten Cover mit Schutzfolie) verkackt, was bedeutet, dass die Bücher sich auf Anfang Januar verschieben :(

(Die A!C-Taschen haben wir jetzt vorab an die Besteller raus geschickt und sollten vor Weihnachten da sein)

Und ich hab mich schon gewundert, warum Uli K. schon die Taschen verschickt, obwohl die Bücher noch nicht lieferbar sind  ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JohnnyPeace am 16.12.2016 | 23:10
Ja, es gibt (leider) Infos - die Druckerei hat es bei der Kaschierung der Cover (Versiegelung der gedruckten Cover mit Schutzfolie) verkackt, was bedeutet, dass die Bücher sich auf Anfang Januar verschieben :(
Schade, wollts mir eigentlich zu Weihnachten schenken. Naja, dann hab ich nen Grund mich auf Januar zu freuen  ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 16.12.2016 | 23:32
(Die A!C-Taschen haben wir jetzt vorab an die Besteller raus geschickt und sollten vor Weihnachten da sein)
So, jetzt hab ich auch mal zugeschlagen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 21.12.2016 | 22:18
Morgen gibt es eine Live-Spendenaktion unter anderem mit Silent Pat:

http://www.uhrwerk-verlag.de/livestream-am-22-12-und-spendenaktion/

Außerdem geht ein Teil des Erlöses bestimmter Bücher im Shop (konkret: alle lieferbaren limitierten Bücher) bis zum 26.12. an einen wohltätigen Zweck.

Zugute kommt das für die Spenden bestimmte Geld dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 21.12.2016 | 22:28
Puhh, ich dachte schon, ich müsste AC limitiert kaufen, aber ... die sind leider ausgenommen, weil noch nicht erschienen.

Trotzdem: Tolle Aktion.

Und: tolle Tasche, die ist auch angekommen, packe sie gerade ... Echt schick.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kreggen am 21.12.2016 | 22:32
Morgen gibt es eine Live-Spendenaktion unter anderem mit Silent Pat:

http://www.uhrwerk-verlag.de/livestream-am-22-12-und-spendenaktion/


Ich wäre gerne nach Siegen gefahren, um live dabei vor Ort zu sein, ist nicht ganz so weit weg. Aber leider ist vorletzter Arbeitstag 2016, da muss noch einges auf die Reihe gebracht werden ...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 21.12.2016 | 23:41
Morgen gibt es eine Live-Spendenaktion unter anderem mit Silent Pat:

http://www.uhrwerk-verlag.de/livestream-am-22-12-und-spendenaktion/

Außerdem geht ein Teil des Erlöses bestimmter Bücher im Shop (konkret: alle lieferbaren limitierten Bücher) bis zum 26.12. an einen wohltätigen Zweck.

Zugute kommt das für die Spenden bestimmte Geld dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen.

Seitdem die L5R Sonderedition runtergesetzt ist, spukt die in meinem Kopf rum. Jetzt habt ihr mich...  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: AngusMacLeod am 22.12.2016 | 13:29
Numenera ist gekauft  8)
Ist ja für nen guten Zweck  ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.01.2017 | 11:47
Wer mehr Infos zur neuesten FATE-Abenteuerwelt "Nest" haben möchte, der sollte sich eine Artikelreihe auf der FATE-Website ansehen. :) Mehr Infos hier:

http://www.uhrwerk-verlag.de/weiteres-material-fuer-die-fate-abenteuerwelt-nest/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.01.2017 | 12:20
Bei uns im hauseigenen Splittermond-Forum haben wir eine Abstimmung eröffnet, welche Splittermond-Bücher ihr euch als A5-Softcover wünschen würdet (vulgo: auch kaufen würdet). Über rege Beteiligung würden wir uns freuen, da wir aktuell nicht wissen, ob ein Markt dafür existiert. :)

http://forum.splittermond.de/index.php?topic=4936.0
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JohnnyPeace am 3.01.2017 | 17:07
"Die Welt" würd ich als Softcover sofort kaufen, für die klassische Version fehlt mir grade das Budget, aber ich schreibs auch dort nochmal.

Gibts schon Neuigkeiten, wann die A!C-Bücher rausgehen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 3.01.2017 | 17:15
Gibts schon Neuigkeiten, wann die A!C-Bücher rausgehen?

Die A!C Bücher sollen am 9. oder 10. Januar in unserem Lager angeliefert werden. Wann dann der Erstverkaufstag sein wird, weiß ich noch nicht - aber nicht viel später, denke ich :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JohnnyPeace am 3.01.2017 | 17:22
Die A!C Bücher sollen am 9. oder 10. Januar in unserem Lager angeliefert werden. Wann dann der Erstverkaufstag sein wird, weiß ich noch nicht - aber nicht viel später, denke ich :)
Super, Danke für die Info.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 3.01.2017 | 17:23
Wie sieht es denn bei 13th Age aus? Formiert sich ein neues Team?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 3.01.2017 | 17:25
Wie sieht es denn bei 13th Age aus? Formiert sich ein neues Team?

Ist derzeit (leider) zu früh, um dazu was sinnvolles zu sagen. Dazu frühestens Anfang Februar mehr, denke ich.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 3.01.2017 | 17:34
Oooooooooooooh, nein. Das ist grausam von euch!
 8)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 3.01.2017 | 18:25
Oooooooooooooh, nein. Das ist grausam von euch!
 8)

Ich könnte natürlich was sagen, aber ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 3.01.2017 | 19:06
Naaa, dieser lustige Satz paßt nicht zu dir, denn im Gegensatz zu seinem Urheber gilst du gemeinhin als kompetent.
:D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 5.01.2017 | 14:01
Oki, jetzt Spaßeken und Politikerhäme beiseite:
- Geht es mit 13th Age bei Uhrwerk auf jeden Fall weiter oder eventuell gar nicht mehr?
- Muß sich das Team teilweise oder komplett neu formieren oder ist es nur anderen Aufgaben zugewandt?
- Was wäre als nächstes zu erwarten, falls es weiterginge?

Im englischsprachigen Raum ist 13th Age ja auch kein Massenausstoßer, trotzdem sind das für mich und meine Gruppe wichtige Fragen, denn bei uns rollt 13th Age derzeit unerwartet stark an.
:)

Die letzte Info dazu ist vom Mai 2016 (Noldorion):
"Bei dem Bestiary und 13 True Ways haben wir die übersetzten Texte, die gehen nach der RPC ins Layout. Also: Ja, es wird auch nach dem Beutebuch noch weitergehen, Bestiary und 13 True Ways stehen als nächstes auf dem Plan. Wir hatten bei 13th Age aus organisatorischen Gründen einen kleinen Stau, jetzt geht es aber weiter."
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 5.01.2017 | 14:45
Der Post von Silent Pat war in der Tat kein Spaßeken:

Ist derzeit (leider) zu früh, um dazu was sinnvolles zu sagen. Dazu frühestens Anfang Februar mehr, denke ich.

Ein bisschen Geduld bitte noch. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 5.01.2017 | 15:01
Der Post von Silent Pat war in der Tat kein Spaßeken:
Ein bisschen Geduld bitte noch. :)

Die Aussage habe ich auch nicht als Spaß verstanden, ich hegte nur die leise Hoffnung, etwas mehr "grobe Richtung" herauskitzeln zu können.
;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 7.01.2017 | 09:32
Ab wann ist denn Fate Core wieder zu haben?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 7.01.2017 | 09:45
Ab wann ist denn Fate Core wieder zu haben?

So Februar/März, denke ich
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 7.01.2017 | 10:08
So Februar/März, denke ich

Danke!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: PurpleTentacle am 7.01.2017 | 15:03
Der Post von Silent Pat war in der Tat kein Spaßeken:

Ein bisschen Geduld bitte noch. :)
Dann hoff ich auch mal auf gute Neuigkeiten. Ich mag das Spiel, trotz einiger Macken, ja sehr, hab aber aufgrund der Übersetzung aufgehört die englischen Produkte zu kaufen. In letzter Zeit befürchtete ich allerdings schon das 13th Age bei Uhrwerk den Weg von L5R gehen wird  :-\
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 12.01.2017 | 12:27
Es gibt Neuheiten, sowohl in der Auslieferung als auch in der Vorbestellung. :)

Erschienen:
- FATE: Nest (Abenteuerwelt)
- Der Eine Ring: Reisen & Karten (vorerst nur PDF)

Vorbestellbar:
- Numenera Regelwerk Softcover (Achtung, die Box wird nicht mehr nachproduziert werden)
- Space 1889: Kolonie im Nebel (Abenteueranthologie auf der Venus)
- Splittermond: Klänge aus Dragorea (zweite Musik-CD mit Fokus auf Dragorea)

Link mit mehr Infos:
http://www.uhrwerk-verlag.de/neuheiten-im-uhrwerk-shop-01-17/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Phileas am 12.01.2017 | 13:28
Vorbestellbar:
- Numenera Regelwerk Softcover (Achtung, die Box wird nicht mehr nachproduziert werden)
Das ist eine schlechte Nachricht :'(. Bleibt es bei der unhandlichen Seitennummerierung wie im Hardcover? Oder wird durchgehend nummeriert?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Deep_Impact am 12.01.2017 | 13:30
Zum einen sehr schade, der Inhalt war unschlagbar, war aber angekündigt.

Und ich gehe davon aus, dass schon aus Gründen der allgemeinen Referenzierung die bestehende Seitenzählung Bestand hat.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 12.01.2017 | 13:33
Zum einen sehr schade, der Inhalt war unschlagbar, war aber angekündigt.

Und ich gehe davon aus, dass schon aus Gründen der allgemeinen Referenzierung die bestehende Seitenzählung Bestand hat.

exakt
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 12.01.2017 | 13:37
Das ist eine schlechte Nachricht :'(. Bleibt es bei der unhandlichen Seitennummerierung wie im Hardcover? Oder wird durchgehend nummeriert?

Oh Mist! Bin ich froh mein Hardcover zu haben.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 12.01.2017 | 13:53
Oh Mist! Bin ich froh mein Hardcover zu haben.

Das Hardcover war halt Crowdfunding-exklusiv. Das können und wollen wir jetzt nicht einfach ignorieren und ein Hardcover nachdrucken.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 12.01.2017 | 14:30
Kann ich verstehen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 12.01.2017 | 14:38
Ich hoffe "Der Eine Ring: Reisen & Karten" kommt noch irgendwann als gedruckte Version. Gerade Karten finde ich als pdf ziemlich unnütze.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 13.01.2017 | 00:45
Das Hardcover war halt Crowdfunding-exklusiv. Das können und wollen wir jetzt nicht einfach ignorieren und ein Hardcover nachdrucken.

Softcover in DIN A5 wäre cool!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JohnnyPeace am 15.01.2017 | 19:01
Bei uns im hauseigenen Splittermond-Forum haben wir eine Abstimmung eröffnet, welche Splittermond-Bücher ihr euch als A5-Softcover wünschen würdet (vulgo: auch kaufen würdet).
Ich habe mir jetzt kürzlich Die Regeln als Paperback gekauft. Wenn Die Welt jetzt nicht als Paperback erscheint würde es in meinem Regal zu einer ästhetischen Katastrophe globalen Ausmaßes kommen! Ich hoffe, Ihr wollt das verhindern!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Tsu am 15.01.2017 | 23:05
Hallo lieber Uhrwerk Verlag :)

Ich konnte nach Jahren endlich einmal in Der Eine Ring reinschnuppern und bin stark begeistert. Bevor ich mich allerdings auf diesen verborgenen Schatz in meinem Regal stürze wüsste ich gerne:

- Ist die überarbeitete Version der GRW für 2017 geplant? Wenn ja, könnt ihr ungefähr und unverbindlich das Quartal nennen?
- Wird es eine Möglichkeit geben, ein deutsches GRW als pdf zu besitzen, jetzt da andere Publikationen als pdf für das System erscheinen?

Würde mich über Feedback freuen.

lg

Tsu
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JohnnyPeace am 20.01.2017 | 14:49
Auf die Gefahr hin, etwas ungeduldig zu sein: gibts schon Neuigkeiten, wasnn A!C in den Versand geht?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mustafa ben Ali am 20.01.2017 | 15:23
Du meinst das da?
https://www.facebook.com/UhrwerkVerlag/posts/10154895042949544
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 20.01.2017 | 15:25
Nächste Woche Donnerstag ist endlich Erstverkaufstag.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kreggen am 20.01.2017 | 16:28
Nächste Woche Donnerstag ist endlich Erstverkaufstag.

Juhu!!!!!!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JohnnyPeace am 20.01.2017 | 16:35
Super!  :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 20.01.2017 | 20:57
Nächste Woche Donnerstag ist endlich Erstverkaufstag.
Uwaga  :ctlu:  :headbang:
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 24.01.2017 | 17:47
Im FateCast könnt ihr eine Ausgabe der neuen FATE-Abenteuerwelt "Nest" gewinnen:

http://www.uhrwerk-verlag.de/fatecast-mit-nest-und-gewinnspiel/

Außerdem sind ab sofort neue Sachen für Splittermond vorbestellbar:
- "Das Unreich - Grenzlande am Graulenkamm", Mini-Regionalband zur namensgebenden gesetzlosen Wildnisregion am Rande Selenias
- Taschenbuch-Ausgaben von "Die Welt", "Mondstahlklingen" und "Bestien & Ungeheuer"

http://www.uhrwerk-verlag.de/splittermond-neuheiten-im-shop/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Skeeve am 24.01.2017 | 22:59
A!C (http://www.tanelorn.net/index.php/topic,54846.msg134458145.html#msg134458145)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JohnnyPeace am 24.01.2017 | 23:38
A!C (http://www.tanelorn.net/index.php/topic,54846.msg134458145.html#msg134458145)
Cool, dann solten die ja bald in der Post sein. Und auch schön, daß das mit den SpliMo-Taschenbüchern so schnell geht!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 24.01.2017 | 23:51
Wobei zu den schon in manchen Läden erhältlichen Achtung! Cthulhu-Büchern angemerkt werden muss, dass die nur durch einen Fehler beim Vertrieb von Pegasus schon ausgeliefert wurden. Der Erstverkaufstag ist eigentlich Donnerstag. Also nicht jetzt vorher in die Läden pilgern - es mag sein, dass euer Geschäft der Wahl das Buch noch gar nicht hat. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kaskantor am 25.01.2017 | 06:22
Sind da alle Regeln, die man benötigt enthalten oft muss man da noch gesondert was dazu kaufen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 25.01.2017 | 14:16
@Kaskantor: Man braucht jeweils noch ein Regelwerk von Cthulhu oder von Savage Worlds, je nachdem welche Regelversion du nehmen willst. Die kompletten Grundregeln sind nicht in den Büchern enthalten.

Ansonsten gibt es Neuigkeiten zu unserer hauseigenen Convention, der Heinzcon in Norden-Norddeich (10.-12. März). Auf unserer Website könnt ihr erste Infos zum geplanten Programm finden (natürlich noch nicht vollständig). Auch neue Deluxe-Tickets sind wieder verfügbar (diesmal in Pensionszimmern statt in Ferienwohnungen).

http://www.uhrwerk-verlag.de/heinzcon-2017-newsflash/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Niniane am 25.01.2017 | 15:22
Gibt es die Möglichkeit, ein Basis-Ticket quasi upzugraden?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 25.01.2017 | 16:10
Gibt es die Möglichkeit, ein Basis-Ticket quasi upzugraden?

In so einem Fall bitte ein "höherstufiges" Ticket, sofern es noch verfügbar ist, im Shop erwerben und als Zahlungsweise "Banküberweisung" wählen. Danach (!) uns eine Email schreiben an heinzcon[ät]uhrwerk-verlag.de und wir stornieren dann das alte Ticket. Du musst dann nur die Differenz zahlen (wie geben wir dann per Mail an).

Alles andere bringt tendenziell die Zählung durcheinander oder jemand kauft genau wenn wir umstellen ein eigentlich dann eingeplantes Ticket. Wenn du kaufst und wir das alte dann stornieren, läuft da alles sauber.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 25.01.2017 | 22:41
- Taschenbuch-Ausgaben von "Die Welt", "Mondstahlklingen" und "Bestien & Ungeheuer"

http://www.uhrwerk-verlag.de/splittermond-neuheiten-im-shop/

 :headbang: :d :cheer:
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: teddypolly am 25.01.2017 | 22:56
Wow, der erste Splittermond-Roman ist schon zur Heinzcon erhältlich?
Ich freue mich und bin schon sehr gespannt.
 :D :D :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Fadenweber am 25.01.2017 | 23:27
Ja, die Heinzcon bedeutet vermutlich wieder "Ich packe meinen Koffer und lasse Platz für..." :D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 26.01.2017 | 06:50
Wow, der erste Splittermond-Roman ist schon zur Heinzcon erhältlich?

Wir versuchen es zumindest. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lasercleric am 26.01.2017 | 09:53
Wird es die Achtung Cthulhu als PDF geben?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 26.01.2017 | 10:55
Wird es die Achtung Cthulhu als PDF geben?

Ja, dauert aber noch ein paar Tage.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 26.01.2017 | 14:40
Heute sind erschienen (und damit in der Auslieferung bzw. in allen gut sortierten Läden erhältlich:

- Achtung! Cthulhu - Investigatorenhandbuch
- Achtung! Cthulhu - Spielleiterhandbuch
- Splittermond - Zwischen den Welten
- Space: 1889 - Ubiquity-Würfel

Mehr Infos zu den einzelnen Produkten findet ihr hier:
http://www.uhrwerk-verlag.de/jetzt-erhaeltlich-achtung-cthulhu-und-weiteres/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Fillus am 26.01.2017 | 17:03
Wie schaut's eigentlich bei Mutant: Year Zero aus? CF in Vorbereitung? Hoffnung auf Nachfolgeprodukte (Genlap Alpha, Zone Compendium, etc) wenn es gut läuft? :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 26.01.2017 | 17:59
Jepp und jepp. :) Da gibt es vermutlich in Bälde News zu.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kreggen am 26.01.2017 | 18:10
Die Jungs, die M: YZ gemacht haben, haben ja nun aktuell auch Tales from the Loop am Start ... solltet ihr euch auch mal ansehen. Ich bin geflasht und bring mal was dazu mit ...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 26.01.2017 | 21:52
Ich weiß nicht, ob es hier hin gehört, aber ich hab mal ne Frage zu einem Programmpunkt der Heinzcon (weil die in nem anderen Thread aufkam):

Der Workshop zum Technikband - wird da der Band "nur" vorgestellt, oder hat man da auch die Möglichkeit Kommentare, Feedback und Vorschläge abzugeben (mit einer Chance darauf, dass die auch berücksichtigt werden ;) )?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 27.01.2017 | 10:43
Was die Jungs genau geplant haben weiß ich nicht, aber da der Band noch nicht soweit ist, dass keine Anregungen mehr aufgenommen werden können, tippe ich deutlich auf zweiteres. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtschwerttänzer am 27.01.2017 | 12:43
Regeln zum Selberdesignen und Bauen von Gadgets als auch zum modifizieren, improvisieren und flickschustern
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Fillus am 31.01.2017 | 16:11
Nachdem Numenera ja so schön geklappt hat, wird eigentlich auch eine Umsetzung zu The Strange in Betracht gezogen? :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 31.01.2017 | 16:51
Nicht zeitnah zumindest. Da wollen wir erstmal abwarten, wie sich Numénera abseits des GRWs entwickelt. Wenn das gut läuft, kann man auch über andere Cypher-Sachen nachdenken. Bis dahin sind unsere Kapazitäten eh erstmal sehr ausgelastet mit bestehenden und bereits geplanten Projekten.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Raindrop am 31.01.2017 | 20:38
Regeln zum Selberdesignen und Bauen von Gadgets als auch zum modifizieren, improvisieren und flickschustern

Erfindungsregeln sind auf jeden Fall mit eingeplant.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.02.2017 | 12:00
Ab sofort vorbestellbar:

- "Nacht über Herathis", der erste Splittermond-Roman
- "Eagle Eyes - In den Schatten Roms", eine FATE-Abenteuerwelt um Ermittler im alten Rom
- "Alter Friede, neuer Streit", eine Abenteuersammlung für Splittermond

Mehr Infos jeweils hier:
http://www.uhrwerk-verlag.de/neu-im-shop-splittermond-roman-eagle-eyes-und-mehr/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 13.02.2017 | 17:54
Kleine Anmerkung für alle, die gerne direkt bei uns bestellen: Durch einen Krankheitsfall im Shop kann es in ebenjenem aktuell zu Verzögerungen kommen. Das ganze sollte nicht lange dauern, sollte es doch anders sein teilen wir das nochmal mit.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 13.02.2017 | 20:29
Gibt es schon Neuigkeiten welche 13th Age betreffen??
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 13.02.2017 | 22:28
Sollte es bald geben, ein bisschen Geduld ist aber noch nötig.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 14.02.2017 | 12:59
Ab sofort sind die PDFs zu Achtung! Cthulhu im Shop erhältlich. :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/achtung-cthulhu-pdf-versionen-jetzt-im-shop-erhaeltlich/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Fillus am 14.02.2017 | 16:27
Eine Frage zu Numenera.

Es gibt ein PDF mit Buch 1-3 (gesamte GRW). Dann das Spieleiterheft sowie das Abenteuerheft daraus einzeln. Aber das Regelheft (Buch 1) leider nicht. Gäbe da eine Möglichkeit das ohne den Rest als PDF zum Verkauf zu stellen? Genau das hätte ich neben meinen richtigen Büchern nämlich zur Charerstellung gerne noch auf dem Tablet.

Dann noch der Hinweis das man Numenéra Charakter-Optionen jetzt vorbestellen kann. Als Erscheinungstermin wurde März/April genannt. Ich freu mich drauf und hege eine ganz kleine Hoffnung es auf der Heinzcon kaufen zu können.
http://shop.uhrwerk-verlag.de/numenera/537-charakter-optionen-9783958670860.html?search_query=numenera&results=7 (http://shop.uhrwerk-verlag.de/numenera/537-charakter-optionen-9783958670860.html?search_query=numenera&results=7)

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JohnnyPeace am 14.02.2017 | 17:45
Ab sofort sind die PDFs zu Achtung! Cthulhu im Shop erhältlich. :)
Nicht, daß ich nicht mit dem A!C-GRW erstmal gut beschäftigt wäre, aber: plant ihr auch andere A!C-Sachen zu veröffentlichen? Vorallem die "Guides to"?
Anyway: das GRW macht mir schonmal gut Spaß und ich hab sogar die Chance in Aussicht, daß ich da mal ein paar Sitzungen spielen kann.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 14.02.2017 | 20:42
Nicht, daß ich nicht mit dem A!C-GRW erstmal gut beschäftigt wäre, aber: plant ihr auch andere A!C-Sachen zu veröffentlichen?

Ja, ist geplant. :) Mehr dazu erst, wenn genauere Termine und Reihenfolgen spruchreif sind.

Es gibt ein PDF mit Buch 1-3 (gesamte GRW). Dann das Spieleiterheft sowie das Abenteuerheft daraus einzeln. Aber das Regelheft (Buch 1) leider nicht. Gäbe da eine Möglichkeit das ohne den Rest als PDF zum Verkauf zu stellen?

Nein, eine stärkere "Stückelung" ist da nicht geplant. Das gesamte GRW ist ganz bewusst (wie es ja in der gedruckten Form auch ist) ein Paket.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 16.02.2017 | 12:49
Heute gibt es zwei traurige Neuigkeiten, zumindest wenn man Fan von 13th Age oder Der Eine Ring ist: Beide Linien werden eingestellt.

Mehr Hintergründe im Blog:
http://www.uhrwerk-verlag.de/13th-age-und-der-eine-ring-werden-eingestellt/

Bzw. der dortige Eintrag zitiert:

Zitat
Heute haben wir leider traurige Neuigkeiten für euch, denn wir werden zwei unserer bisherigen Übersetzungslinien einstellen. Dabei handelt es sich um das Fantasy-Rollenspiel 13th Age sowie um die Mittelerde-Umsetzung Der Eine Ring. Da wir selbst Fans der beiden Spiele sind ist uns dieser Schritt nicht leicht gefallen, ist aber aus wirtschaftlichen Gründen leider unumgänglich. Allen enttäuschten Fans wollen wir dabei ein wenig Einblick in die Entscheidungsprozesse geben.

13th Age ist in der deutschen Übersetzung von Beginn an nicht gut angelaufen, die Verkäufe sind von Anfang an deutlich unter den Erwartungen geblieben. Dies lag vor allem daran, dass der Handel sehr zurückhaltend war, die Bücher ins Sortiment zu nehmen, was automatisch auch zu einer geringeren Sichtbarkeit der Linie führt. Diese Zurückhaltung beobachten wir schon seit 1-2 Jahren generell im deutschen Fachhandel – ob dies aber an einer zu großen „Schwemme“ neuer Systeme liegt oder ob es andere Gründe gibt wissen wir natürlich nicht. Fakt ist, dass es momentan sehr schwierig ist, ein neues System auf Deutsch auf „normalem“ Weg zu starten, wenn dort nicht mehrere Gunstfaktoren zusammenkommen (wie etwa eine große Lizenz oder ein dahinterstehendes Franchise, bekannte und beliebte Autoren, oder ähnliches). Auch das kürzlich von uns publizierte Beutebuch hat das Grundregelwerk entgegen der Hoffnungen nicht „mitgezogen“, so dass wir hier nun die Reißleine ziehen müssen.

Bei Der Eine Ring ist die Lage etwas anders, denn das Spiel läuft (trotz aller auch von uns mitverursachten Probleme beim Launch) für den deutschen Markt grundsätzlich zufriedenstellend, hat eine treue Fanbase und wird auch positiv rezipiert. Nicht ohne Grund haben wir in den letzten Jahren sieben Bücher für die Linie herausgebracht und lagen im Veröffentlichungsrhythmus die meiste Zeit nicht weit hinter den englischen Originalen. Nichtsdestotrotz ist Der Eine Ring auch in der Produktion eine sehr teure Linie – Farbdruck, hohe Lizenzkosten (da es nun mal die Mittelerde-Lizenz ist) und nicht zuletzt unsere Arbeitskosten durch die (nach den Problemen beim Grundregelwerk eingeführte) komplette Betreuung bei uns im Verlag. Das führt leider nach Analyse der Zahlen von 2016 dazu, dass sich Der Eine Ring im besten Fall selbst gerade so trägt, wenn man nur die reinen Produktionskosten betrachtet.

Da wir als Verlag in den letzten Jahren aber konstant gewachsen sind, müssen wir inzwischen bei vielen Sachen anders kalkulieren als es früher der Fall war, eben da auch diverse Fixkosten existieren. Und wir können es uns leider nicht leisten Arbeitskraft und Kapitel mit einer Linie zu binden, die selbst keinen Profit erwirtschaftet. Dabei sind beide Fälle sehr speziell und haben ihre Gründe, warum es sich nicht lohnt. Keineswegs heißt das, dass wir auch andere Linien einstellen wollen oder in der Zukunft keine neun Spiele beginnen möchten. Aber die Kapitel 13th Age und Der Eine Ring sind bei uns nun leider Geschichte – wir hoffen aber ihr könnt mit dieser ausführlichen Erklärung die Hintergründe besser nachvollziehen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 16.02.2017 | 12:53
Wirklich schade um 13th Age, aber ich kann es verstehen. Auch ich hatte so den Eindruck, dass 13th Age nicht wirklich in Deutschland angekommen ist.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtschwerttänzer am 16.02.2017 | 13:03
Das ist sehr sch...ade, aber verständlich
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 16.02.2017 | 13:05
Ein Auge weint, eins lacht … warum lacht eins? Ganz persönlich freue ich mich mehr, wenn ihr euch auf eure hauseigenen Lininen Splittermond, Myranor und Space 1889 konzentriert. 13Th Age hat bei mir eh nicht gezündet, und The One Ring liebe ich über alles, aber da kann ich ja zum Original greifen. Für mich ist es also unterm Strich ein Gewinn, wenn ihr eure Energien und euer Geld in ganz neues Material steckt und nicht in Übersetzungen.
Für diejenigen, die nicht so gut mit englischem Material klarkommen, ist es natürlich echt schade … vielleicht findet sich ja noch ein Verlag, der weniger mit eigenen Systemen ausgelastet ist, um 13th Age und/oder DER zu retten.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Data am 16.02.2017 | 13:10
Schade, ich hatte gerade bei Der Eine Ring letzten Endes extra auf das deutsche Zeug gesetzt. Aber gut ... die Sachen, die mir noch fehlen und nicht auf deutsch verfügbar sind, werden dann eben auf englisch gekauft. Gerade um das Erebor-Buch tuts mir leid.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 16.02.2017 | 13:15
Für mich ist es also unterm Strich ein Gewinn, wenn ihr eure Energien und euer Geld in ganz neues Material steckt und nicht in Übersetzungen.

Ganz so weit würde ich nicht gehen. Wir werden sicherlich auch in Zukunft Übersetzungen machen (sind ja auch noch welche angekündigt ;) ). Wir werden halt einige Dinge anders machen und vor allem auch größere Sachen (was ein Herr der Ringe Rollenspiel ja nun mal ist) auch von den Bedingungen her kritischer Hinterfragen (müssen). Der Markt hat sich in den letzten Jahren sehr geändert. Nicht zum Schlechteren - nur einfach "anders".
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 16.02.2017 | 13:20
Werden die vorhandenen Bücher noch verkauft oder zurückgezogen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 16.02.2017 | 13:22
Ganz so weit würde ich nicht gehen. Wir werden sicherlich auch in Zukunft Übersetzungen machen (sind ja auch noch welche angekündigt ;) ). Wir werden halt einige Dinge anders machen und vor allem auch größere Sachen (was ein Herr der Ringe Rollenspiel ja nun mal ist) auch von den Bedingungen her kritischer Hinterfragen (müssen). Der Markt hat sich in den letzten Jahren sehr geändert. Nicht zum Schlechteren - nur einfach "anders".

Ich meinte nicht "macht lieber keine Übersetzungen mehr", sorry, wenn das falsch rübergekommen ist - nur in dem Fall "profitiere" ich natürlich ein bisschen davon, wenn mehr Energie für eure Original-Systeme frei wird, unabhängig von anderen Übersetzungen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 16.02.2017 | 13:22
vielleicht findet sich ja noch ein Verlag, der weniger mit eigenen Systemen ausgelastet ist, um 13th Age und/oder DER zu retten.

Ist gar nicht so sehr eine Frage der Auslastung, sondern auch der (nötigen) Erwartungen. Als Fanprojekt nebenher, wo Arbeitszeit nicht eingepreist wird weil es als Hobby passiert, kann DER z.B. durchaus funktionieren. Problematisch sind gerade hier nicht per se die Verkaufszahlen, sondern eben dass das Spiel wenn man neben den hohen Grundkosten (Druck, Royalties) die Arbeitskosten einrechnet (was wir müssen, da wir im Verlag alle davon leben diesen Job zu machen) sich nicht lohnt.

Das dürfte also nur für "Hobbyverlage" Sinn ergeben. Und ob die eine Anfangsinvestition wie bei DER (Royalty-Vorschuss und hohe Druckkosten) tragen wollen ist dann wieder eine andere Frage.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 16.02.2017 | 13:24
Werden die vorhandenen Bücher noch verkauft oder zurückgezogen?

Die werden ganz normal weiter verkauft. Manche davon sind ja auch noch nicht sehr alt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtbringer am 16.02.2017 | 13:24
Die Entscheidung ist traurig, aber die transparente Begründung sehr lobenswert. Ich wünschte, Verlage würden öfter schreiben, wie gut welche Linien laufen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 16.02.2017 | 14:30
Jetzt wehre ich mich Jahrelang egegen D20/D&D-Derivate und kaum gefällt mir mal eins... Aber Der Eine Ring ist superschade. Da waren meine ganzen Supporterrunden auf den Cons im Nachhinein ziemlich fürn Hintern...traurig  :'(
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 16.02.2017 | 14:48
Aber Der Eine Ring ist superschade.

Da kann ich mich nur anschließen.
Verständlich bei der Begründung, aber schade ist es trotzdem.  :'(
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rev. Bilk am 16.02.2017 | 15:15
Zitat
Der Markt hat sich in den letzten Jahren sehr geändert. Nicht zum Schlechteren - nur einfach "anders".

Es wäre interessant, mal eure Sicht in einem eigenen Thread zu erfahren...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 16.02.2017 | 15:24
Es wäre interessant, mal eure Sicht in einem eigenen Thread zu erfahren...

Da kann ich gerne mal bei Gelegenheit was zu schreiben.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 16.02.2017 | 16:27
Da waren meine ganzen Supporterrunden auf den Cons im Nachhinein ziemlich fürn Hintern...traurig  :'(

Nicht wenn sie dir und den Spielern Freude gebracht haben. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Grubentroll am 16.02.2017 | 16:40
Da kann ich gerne mal bei Gelegenheit was zu schreiben.

Würde mich auch interessieren.
Wünsche euch viel Erfolg bei euren anderen Projekten, und kann die Entscheidung nachvollziehen.
Manchmal muss man halt auch mal was ziehen lassen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Grandala am 16.02.2017 | 17:19
Mein Herz blutet für DER.... Grade heute habe ich eine neue Runde angeworben und mit der Charaktererschaffung angefangen... Dann wollte ich mal schaun wann ihr das Compendium heraus bringt und jetzt lese ich das hier  :'(

Danke das ihr das Argument transparent gemacht habt und ich wünsche euch als Verlag in Deutschland allen erdenklichen wirtschaftlichen Erfolg! Und danke für die schönen Bücher!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Ginster am 16.02.2017 | 18:00
Wirklich schade um 13th Age, aber ich kann es verstehen. Auch ich hatte so den Eindruck, dass 13th Age nicht wirklich in Deutschland angekommen ist.

Ich finde es auch sehr schade, obwohl ich ja eher ein Kritiker der Übersetzung war. Die Entscheidung ist natürlich nachvollziehbar. Ich muss aber sagen, dass es mich auch nicht sehr wundert. Außer der Übersetzung gab es immerhin gefühlt keinen Support für das Spiel.

Ich denke, man kann kein Produkt - erst recht kein Nischenprodukt wie 13th Age - übersetzen und dann einfach warten, dass es irgendwie ankommt. Genau den Eindruck habe ich leider in dem Fall. Vielleicht ist er völlig falsch, aber es wirkt eben so. Sorry.

Trotzdem danke, dass ihr es mit 13th Age versucht habt!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 16.02.2017 | 18:04
Danke für die ehrlichen Worte und die Transparenz. Sehr schade, aber irgendwie müssen eure Lohntüten auch gefüllt werden.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 16.02.2017 | 19:04
Im Uhrwerk-Magazin gab es (meines Wissens) nichts, was darauf hindeuten könnte, dass der Verlag irgendwie "Fan" des Spiels ist.

Wobei man (unabhängig von den anderen Punkten) ja sagen muss, dass die Inhalte des Uhrwerk-Magazins nur in den allerseltensten Fällen vom Verlag stammen - die stammen vielmehr von den Fans. Wenn da also nie was zu 13th Age kam, dann sagt das auch was darüber aus, wieviele Fans es so gab, die bereit waren, sich einzubringen...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: vanadium am 16.02.2017 | 19:44
Gibt es das DER-GRW nicht als Pdf bei euch im Shop? Hab zumindest nix gefunden.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Ginster am 16.02.2017 | 20:41
Wobei man (unabhängig von den anderen Punkten) ja sagen muss, dass die Inhalte des Uhrwerk-Magazins nur in den allerseltensten Fällen vom Verlag stammen - die stammen vielmehr von den Fans. Wenn da also nie was zu 13th Age kam, dann sagt das auch was darüber aus, wieviele Fans es so gab, die bereit waren, sich einzubringen...

Da hätte es vielleicht ein Aufruf getan, wäre das Interesse da gewesen (falls es einen gab, dann hat er mich nicht erreicht). Mich wundert eben, wenn Leute im Verlag wirklich Fans sind und das Spiel spielen, dann hat sich doch bestimmt jemand (oder jemand aus der Spielgruppe, aus dem Umfeld) einen SL-Schirm gebastelt, oder vorgefertigte Charaktere oder etwas anderes, das es wert gewesen wäre mit den Kunden zu teilen. Ich bin zum Beispiel Fan und meine Festplatte platzt vor 13th Age-Dateien. Mir kommt es eher so vor, als ob die Situation, die seitens der Käufer beklagt wird, ziemlich genau diesselbe ist wie verlagsintern, sprich: das Spiel ist nicht allzu beliebt.

Ich wollte das gar nicht vertiefen, hat sich ja eh erledigt. Ich glaube, es wäre trotz allem gescheitert, das System ist vermutlich einfach zu "klein". Trotzdem glaube ich eben, dass die Möglichkeiten, das zu ändern nicht mal annähernd ausgeschöpft wurden.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 16.02.2017 | 20:44
Ich glaube, es wäre trotz allem gescheitert, das System ist vermutlich einfach zu "klein". Trotzdem glaube ich eben, dass die Möglichkeiten, das zu ändern nicht mal annähernd ausgeschöpft wurden.

Ich denke das stimmt so (beides).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JohnnyPeace am 16.02.2017 | 22:42
Wurde schon oft gesagt, aber ich muss es auch nochmal sagen: sehr schade um DER, das bedauere ich wirklich! Vor allem weil die Bücher so schön aufwendige Mittelerde-Nachschlagewerke gewesen sind!

Aber, wurde auch schon oft gesagt: Gründe sich nachvollziehbar kommuniziert. Danke dafür.

Ist für DER noch irgendwas in der Pipeline, was jetzt noch als letzte Veröffentlichung erscheint?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 16.02.2017 | 23:49
Nein. Der Stop gilt mit sofortiger Wirkung.


Gesendet von meinem SM-J500FN mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 17.02.2017 | 05:35
Nur aus Neugier:

Hattet ihr bei DER mal über Crowdfundings nachgedacht? Oder hätte das eventuell nicht gepasst aufgrund der Lizenz?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 17.02.2017 | 07:30
Hattet ihr bei DER mal über Crowdfundings nachgedacht?
Darauf hätte ich gerade beim Grundregelwerk Neu auch gewartet. Wirklich schade. Ich schätze, die meisten Fans haben das System nicht mehr weiterempfohlen/beworben weil das Grundregelwerk nicht guten Gewissens weiterzugeben war. Ich glaube immer noch, dass die überarbeitete Fassung da den Damm gebrochen hätte, aber Pat hat da sicher den besseren Überblick.

Von Reisen und Karten kommt dann wahrscheinlich keine Print-Ausgabe mehr, oder?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Caranthir am 17.02.2017 | 08:58
Denke auch, dass mit dem Grundregelnwerk einiges an Vertrauen in die Linie verloren wurde. Hinzu kommt, dass DER in der Übersetzung schon eine harte Nuss ist. Es reicht nicht, einfach eine einheitliche Terminologie vorzulegen und die Texte halbwegs schön zu übertragen. Herr der Ringe Fans erwarten, dass man auch die Sprache wiedererkennt und dazu wären neben dem englischen Original auch wieder die deutschen Übersetzungen des Herr der Ringe und des Hobbit hinzuzuziehen. Das macht die Sache natürlich vom Arbeitsaufwand her nochmal teurer.

Stirnrunzeln bekam ich beispielsweise, als ich in der deutschen Version von Heart of the Wild von der "Auflösung der Elben" lesen musste und mir spontan das "Schwinden der Elben" in den Kopf schoss. Sowas wäre schon nett, verstehe aber vollkommen, wenn das Festangestellte eines Verlages (und auch freie Mitarbeiter) nicht leisten können.

Trotzdem schade, ich persönlich habe zwar mit der englischen Version keine Probleme, muss in den kommenden Jahren wohnortbedingt ohnehin aufs Englische zurückgreifen. Aber für Gruppen in Deutschland wäre eine deutsche Version natürlich praktischer. Mein Fazit: Die Mittelerde-Lizenz ist für den deutschen Markt einfach zu groß. International mag das gehen, wobei sich C7 da anfangs auch übernommen hatte und jahrelang Probleme aus dem Weg räumen musste. Inzwischen läuft's und ich bin mit dem Veröffentlichungszyklus und der Qualität der Bücher mehr als zufrieden.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Marask am 17.02.2017 | 10:02
Krass, ich habe vor 1 Stunde das GRW von DER in den Warenkorb gelegt, weil ich es unbedingt mal ausprobieren wollte. Nun lese ich dies. Sehr schade...GRW ist wieder aus dem Warenkorb entfernt :(
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Crizzl am 17.02.2017 | 10:05
Die Einstellung von 13th Age habe ich fast erwartet. Leider ist es ein Muster des Uhrwerkverlags. Grundregel raus, dann kommt lange nichts und die Linie wird eingestellt. Ich bin da echt ein gebranntes Kind. Das war auch der Grund warum ich 13th Age nicht gekauft habe und auf 13 True Ways und das Monsterbucv gewartet habe. Für die Zukunft sage  ich, dass Mutant Year Zero das gleiche Schicksal erleiden wird. Mir fehlt leider gerade das Vertrauen in den Verlag um übersetzte Linien zu unterstützen.


Gesendet von meinem GT-I9195I mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: wild dice am 17.02.2017 | 10:06
Krass, ich habe vor 1 Stunde das GRW von DER in den Warenkorb gelegt, weil ich es unbedingt mal ausprobieren wollte. Nun lese ich dies. Sehr schade...GRW ist wieder aus dem Warenkorb entfernt :(

Warum?

Im Grunde ist doch das, was bisher rausgekommen ist durchaus ausreichend um eine ganze Menge Spaß zu haben.
Außerdem ist die Welt von Tolkien auch neben den Produkten von DER definiert.

Schade finde ich es auch ein wenig aber es gibt eine Menge Settings, die nie mehr als 2-3 Bücher bekommen haben und trotzdem noch existieren.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 17.02.2017 | 10:24
Leider ist es ein Muster des Uhrwerkverlags. Grundregel raus, dann kommt lange nichts und die Linie wird eingestellt. Ich bin da echt ein gebranntes Kind.

Für Hex ist doch ein ganzer Haufen Produkte erschienen, und für Der Eine Ring auch. Deadlands war wohl eher mager, wobei mir da der Überblick fehlt ... aber ich finde nicht, dass man da von einem Muster sprechen kann. Außerdem kann man ja schon mal feststellen, dass es besser ist, wenn Uhrwerk es zumindest mit einem GRW und 1-2 Publikationen versucht, anstatt von vorneherein zu sagen: "Nee, das System trägt sich doch bestenfalls selbst, das übersetzen wir erst gar nicht." So gibt es jetzt immerhin das 13th Age GRW auf deutsch, ist doch auch was.

Und man kann ja wohl kaum von einem kleinen Verlag erwarten, dass er über Jahre hinweg Miese macht und die Existenzen seiner Mitarbeiter zerstört, nur um eine Spielelinie vollständig zu übersetzen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: korknadel am 17.02.2017 | 10:30
Krass, ich habe vor 1 Stunde das GRW von DER in den Warenkorb gelegt, weil ich es unbedingt mal ausprobieren wollte. Nun lese ich dies. Sehr schade...GRW ist wieder aus dem Warenkorb entfernt :(
Das solltest du echt noch mal überdenken. Schau dir doch mal an, wie viel Material es zu DER bei Uhrwerk gibt. Da kannst du jahrelang mit Spaß haben.


Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Grandala am 17.02.2017 | 10:41
Zitat
Das solltest du echt noch mal überdenken. Schau dir doch mal an, wie viel Material es zu DER bei Uhrwerk gibt. Da kannst du jahrelang mit Spaß haben.

Das ist allerdings absolut wahr. Das ist ja grade der Zauber an DER/TOR. Das Hintergrundmaterial und die Kampange (Schatten überm Düsterwald) kommen total Schlank daher aber geben dir unerschöpflich viel Material. Neben den Regeln, die ein sehr schönes Tolkienfeeling simulieren ist das DER Sellingpoint!

Wenn du das Herz der Wildnis, Bruchtal und Rohan hast, hast du wirklich genug Material für Jahre. Der Schatten überm Düsterwald alleine ist eine Kampange die die Geschichte des Düsterwald nachvollzieht über mehr als 70 Jahre in Mittelerde! Also da kannst du sorglos zugreifen!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 17.02.2017 | 10:44
Die Einstellung von 13th Age habe ich fast erwartet. Leider ist es ein Muster des Uhrwerkverlags. Grundregel raus, dann kommt lange nichts und die Linie wird eingestellt.

Das ist bei genau zwei Linien passiert:
- Legend of the 5 Rings (was übrigens vor 7 Jahren erschienen ist und vor ca. 5 eingestellt wurde)
- 13th Age (wo noch das Beutebuch rauskam, sonst aber nichts)

Bei Hölle auf Erden könnte man noch so argumentieren, wenn man will. Aber das war zumindest für uns immer eine Erweiterung von Deadlands, wofür sehr viele Bücher rausgekommen sind (nach dem GRW noch 12 weitere Bücher).

Daneben haben wir gemacht oder machen wir aktuell:
- Der Eine Ring: GRW und sieben Zusatzbücher. Bis jetzt zur Einstellung nach fünfeinhalb Jahren (!) waren wir up to date.
- Hollow Earth Expedition: GRW und 2 Zusatzbücher und 4 Abenteuer. Als einziges nicht übersetzt wurde Revelations of Mars wegen Bedenken zur Wirtschaftlichkeit. Ansonsten sind teils mehr Sachen in print erschienen als auf Englisch (die Abenteuer)
- FATE: Nach dem GRW sind noch diverse Zusatzsachen erschienen (Handbuch, zwei Abenteuerwelten, eigene Produkte auf FATE-Basis) und diverse andere sind in Arbeit.
- Numenera: Bisher nur die Box erschienen (bald als Softcover neu aufgelegt), das erste Zusatzprodukt ist aber in der Endredaktion und weitere sind in Arbeit.
- Space 1889: Nicht wirklich eine Übersetzung, da viel neues Material und nur in Teilen übersetzt/übernommen aus den alten Sachen. Aber hier sind auch massig Sachen bisher erschienen. Übrigens auch für die Rückübersetzung ins Englische sind inzwischen neben dem GRW der SL-Schirm, zwei Quellenbücher und zwei Abenteuer in print erschienen (teils im Verkauf, teils erst für die Backer).

Auch bei MYZ werden bereits mit dem GRW die Zone Compendiums übersetzt und sollen zeitnah nach dem GRW erscheinen.

Ich verstehe ja, wenn man sich ärgert, das geliebte Linien eingestellt werden. Und wenn das einen mehrfach erwischt, erst recht. Aber daraus lässt sich nun beileibe kein Muster ablesen, wie man an den obigen Angaben sehen kann.

Deadlands war wohl eher mager, wobei mir da der Überblick fehlt ...

Siehe oben, nach dem GRW 12 Bücher (eins davon eine deutsche Eigenentwicklung) sowie Hölle auf Erden als Auskopplung. :) Von denen sind inzwischen recht viele ausverkauft, aber über die Jahre kam da sehr viel raus.

Hattet ihr bei DER mal über Crowdfundings nachgedacht? Oder hätte das eventuell nicht gepasst aufgrund der Lizenz?

Nein, das hätte die Lizenz nicht erlaubt.

Ich glaube immer noch, dass die überarbeitete Fassung da den Damm gebrochen hätte, aber Pat hat da sicher den besseren Überblick.

Erfahren wird man es natürlich nicht können jetzt, aber wir bezweifeln es sehr stark. Auch die Vermutung, dass das GRW da irgendwie der Linie mehr als am Rande geschadet hat, dürfte eher nicht stimmen. Sonst hätte es nach dem GRW einen scharfen Abbruch der Verkäufe geben müssen, der erst mit der Zeit (die späteren Bücher waren ja qualitativ deutlich besser) wieder "aufgeholt" worden wäre. Das war aber nie so. Die Linie hat sich immer okay verkauft (bzw. wenn sie billiger wäre in der Produktion, wäre es definitiv "gut" von den reinen Stückzahlen her).

Das GRW hat sicher nicht geholfen und wird einen kleinen Einfluss auch auf die Verkäufe (und zu Beginn auch wichtig: auf Frustlevel im Verlag, wir waren ja auch nicht glücklich) gehabt haben. Aber ich glaube die meisten überschätzen hier den Einfluss der Rezeption von Werken im RPG-Bereich auf deren Verkaufszahlen. Die meisten Käufer und Spieler informieren sich unserer Erfahrung nach vorher nicht tiefgreifend über die Produkte. Und auch: Viele da draußen werden sogar nie mitgekriegt haben, dass es diese Übersetzungsprobleme gab (bzw. deren Ausmaß).

Insofern: Toll war das nicht, gerade für die Nutzung am Spieltisch. Wir sind aber auf Basis der Zahlen (und auch der Erfahrung mit anderen Linien) skeptisch, ob das jetzt einen großen Einfluss gehabt hat. Vielleicht hätten wir dann länger mit uns gerungen, wenn die Zahlen leicht besser wären. Aber es ist sehr unwahrscheinlich, dass sie so viel besser gewesen wären, dass es wirklich Sinn macht diese sehr teure Linie zu produzieren.

Wir hatten übrigens damals bei Launch viel höhere Erwartungen ("Mittelerde-Lizenz, das muss ja gut laufen!"), die aber enttäuscht wurden. Und weitere Erfahrungen danach zeigen: Wir hatten damals auch schlicht zu hohe Erwartungen. Eine Mittelerde-Lizenz läuft in Deutschland definitiv im oberen Bereich der RPGs. Aber hat eben auch Kosten im obersten Bereich. Das passt nicht zusammen auf Dauer. :(

Von Reisen und Karten kommt dann wahrscheinlich keine Print-Ausgabe mehr, oder?

Nein, die Arbeit wird mit sofortiger Wirkung eingestellt. Die Zahlen wären bei Reisen & Karten nicht besser anzunehmen und die Druckkosten sind ein großer Teil der Kosten (gerade bei so einem "Gimmick"-Produkt).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Crizzl am 17.02.2017 | 10:55
Für Hex ist doch ein ganzer Haufen Produkte erschienen, und für Der Eine Ring auch. Deadlands war wohl eher mager, wobei mir da der Überblick fehlt ... aber ich finde nicht, dass man da von einem Muster sprechen kann. Außerdem kann man ja schon mal feststellen, dass es besser ist, wenn Uhrwerk es zumindest mit einem GRW und 1-2 Publikationen versucht, anstatt von vorneherein zu sagen: "Nee, das System trägt sich doch bestenfalls selbst, das übersetzen wir erst gar nicht." So gibt es jetzt immerhin das 13th Age GRW auf deutsch, ist doch auch was.

Und man kann ja wohl kaum von einem kleinen Verlag erwarten, dass er über Jahre hinweg Miese macht und die Existenzen seiner Mitarbeiter zerstört, nur um eine Spielelinie vollständig zu übersetzen.
Hex und DER sind die Ausnahmen. Deadlands Classic wurde mit vielen Produkten "übernommen".

Auf der anderen Seite haben wir Deadlands: Hölle auf Erden. Da kammen die Regel und dann nichts. Die Regeln umfassten nicht die Weltbeschreibung. Kein Wunder das es sich nicht verkauft. L5R Grundregelwerk und nichts. 13th Age Grundregelwerk und dann lange nichts. Zum Schluss noch das Book of Loot.

Es verkauft sich nicht? Wirklich hätte ich nicht erwartet.

Sicherlich soll der Verlag nicht Verlust machen. Aber es wirkt auch nicht so dass der Uhrwerkverlag hinter den übersetzten Linien steht. Entweder will man nicht oder kann man nicht, weil man sich übernommen hat.

Ich möchte den Verlag auch nicht runter machen. Ich kaufe gerne Space und Dungeonslayers. Übersetzte Linien nicht solange es so wirkt als würde man Grundregelwerke an die Wand werfen und schauen was kleben bleibt.

Ich möchte dies auch positiv verstanden haben. Bitte lieber Uhrwerkverlag überlegt euch ein neues Konzept, wie ihr mit Fremdlinien umgeht.


Gesendet von meinem GT-I9195I mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 17.02.2017 | 11:05
- Hollow Earth Expedition: GRW und 2 Zusatzbücher und 4 Abenteuer. Als einziges nicht übersetzt wurde Revelations of Mars wegen Bedenken zur Wirtschaftlichkeit. Ansonsten sind teils mehr Sachen in print erschienen als auf Englisch (die Abenteuer)

Das ist nur bedingt richtig. Erstens ist neben dem Revelations of Mars auch der Spielleiterschirm (inkl. Begleitheft) nicht erschienen (angeblich aufgrund fehlender Rohdaten).
Zweitens gab es die Abenteuer zumindest via Kickstarter sehr wohl im Original als Print. Drittens gibt es einen neuen Spielleiterschirm inkl. Begleitheft zum Revelations of Mars. Viertens gibt es Ubiquity dice, die ihr bislang in keiner der der drei Varianten veröffentlicht habt. Und ich gehe davon aus , dass ihr die nächsten (Mars-basierten) Abenteur auch nicht veröffentlichen werdet? Fünftens gibt es schliesslich noch die pocket Ausgabe des Grundregelwerkes auf englisch, die es auf deutsch auch nicht gibt.

Verseht mich nicht falsch - ich versteh eure Entscheidung - auch wenn sie mir als Fan natürlich nicht passt... ;) Dennoch mussten die alternativen Fakten ja mal präsentiert werden...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Crizzl am 17.02.2017 | 11:12
Ich möchte anmerken, dass die Bezeichnung Addon für Hölle auf Erden komisch wirkt. Es ist eine eigene Spiellinie mit eignen Regelwerk. Oder ist alles was nach Vampire für die World of Darkness kam nur Addons?


Gesendet von meinem GT-I9195I mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: wild dice am 17.02.2017 | 11:27
Ich dagegen freue mich über jedes zusätzlich übersetzte Regelwerk und kaufe danach oft keine weiteren Produkte.
Also lieber Uhrwerk Verlag übersetzt nur weiterhin GRW und vielleicht lässt es sich dann gut verkaufen und zieht weiter Publikationen nach.

Wichtig ist das für mich jedoch nicht so sehr. Übersetzungen im Allgemeinen aber schon.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 17.02.2017 | 11:35
Deadlands Classic wurde mit vielen Produkten "übernommen".

Deadlands wurde ursprünglich von Spielzeit gemacht, ja. Übrigens von unter anderem einem gewissen Patric Götz. Seit der Gründung von Uhrwerk lief es dann in Kooperation, wobei wir sämtliche Schritte der Produktion sowie natürlich dann den Vertrieb übernommen haben. Nicht ohne Grund stehen drüben im Archiv 9 Bücher, auf denen hinten auch das Uhrwerk-Logo steht. Bei einigen davon handelt es sich natürlich "nur" um Nachdrucke, aber auch die muss man erstmal machen, an die Linie glauben und die Kosten dafür tragen. Aber z.B. Smith and Robard's und das Bucht der Toten sind bei uns rausgekommen.

Auch das einzige genuin deutsche Produkt (Die Toten der Prärie) haben wir rausgebracht, das habe ich sogar selbst geschrieben - weil wir eben bereit waren mit der Linie mal was auszuprobieren und weil wir sie geliebt haben (bzw. immer noch lieben, auch wenn wir nichts dafür machen). Ist übrigens gefloppt, leider. Und war zusammen mit den nie guten Zahlen der alten Bücher und den unglaublich schlechten Verkaufszahlen von Hölle auf Erden (das deutlich schlechter lief als alle anderen Deadlands-Bücher) ein Grund warum es da schleppender lief, bis die Lizenz schlussendlich auslief.

Ja, L5R und 13th Age wurden früh eingestellt. Beides weil es in der Produktion sehr teuer war und von Beginn an sehr schlecht lief. Es stimmt zwar, dass Folgeprodukte oft eine Linie beleben können (so lief es bei uns u.a. bei Contact), aber wenn die Zahlen von Beginn an so miserabel sind wie in diesen Fällen und dann die Zusatzprodukte auch nicht billig in der Produktion sind, dann kann man sich ausrechnen, dass es nichts bringt die zu machen. Denn selbst wenn durch sie die Verkaufszahlen der GRWs verdoppelt würden, lohnt es sich noch nicht.

Ich will dir deine Meinung auch gar nicht nehmen (kann ich vermutlich eh nicht ;) ), aber es ist schon sehr selektiv zu sagen "DER und HEX sind die Ausnahmen, Deadlands zählt nicht, Hölle auf Erden aber schon, FATE ignoriere ich und L5R und 13th Age sind die Regel!". Denn warum sind in der Aufzählung denn nicht L5R und 13th Age die Ausnahme von der HEX-, FATE- und DER-Regel? Eher gilt: Es gibt keine Regel, das ist von den konkreten Situationen und Faktoren abhängig. "Uhrwerk hat mindestens zwei mal Linien nach dem GRW oder dem ersten Folgebuch eingestellt" ist eine Aussage, der ich nicht widersprochen hätte. Einem "Uhrwerk stellt generell Linien meist nach dem GRW oder dem ersten Folgebuch ein" (so kam deine Aussage bei mir an) widerspreche ich hingegen schon - eben weil es diverse Gegenbeispiele gibt.

Es ist so und bleibt dabei, dass wir wirtschaftlich denken müssen. Und manchmal laufen Sachen schlechter als man von Anfang an gedacht hat. Auch deutlich schlechter. Und zwar dann mitunter so, dass es keinen Sinn ergibt, da noch Arbeit und Zeit reinzustecken, da man nur im allerbesten Fall bei den Folgeprodukten weniger Minus fährt oder das Minus des GRWs verringert. Und zwar auch wenn man hinter einem Projekt steht und es gerne machen will. Die Realität spielt da manchmal anders.

Hätte man 13th Age noch pushen können, wenn man sehr viel Arbeit in Werbung, Promo und ähnliches gesteckt hätte? Oder wenn man einfach mit Gewalt mehr Bücher in den Mark gedrückt hätte? Vermutlich ja. Aber auch wenn wir die Zahlen um 50% hätten steigern können mit dieser reingesteckten Arbeit (was utopisch ist), wäre es immer noch zu schlecht gelaufen. Das Minus wäre im besten Fall reduziert worden (vllt aber auch vergrößert mit Folgeprdukten, zumal Arbeitszeit ja auch nicht kostenlos ist), aber an der Einstellung des Spiels ändert das nichts. Die Zahlen waren wirklich von Anfang an richtig mies. Nicht "ganz okay, aber nicht zufriedenstellend". Mies.

Das hat aber nichts mit "Nicht dahinterstehen" zu tun sondern mit "realistisch einschätzen, wann an etwas aufhören muss". Rückblickend wäre ein Crowdfunding hier vllt besser gewesen (vor allem weil das halt Publicity wecken und eine Eigendynamik entwickeln kann - oder eben zeigt, dass kein Interesse da ist). Das war definitiv ein Fehler von uns anzunehmen, dass 13th Age aufgrund der sehr positiven Rezeption alleine gut laufen würde. Aber wie gesagt: Da sind strategische Fehleinschätzungen dann das Problem, kein irgendwie geartetes "Uhrwerk steht nicht hinter Übersetzungen". Haben wir ja auch bei anderen Linien bewiesen, dass es nicht so ist (die von dir genannten "Ausnahmen").

So, wieder mehr Text geworden als geplant - ich belasse es jetzt aber auch mal dabei bei dem "Nebenkriegsschauplatz". Mir ging es nur darum, auch "die ander Seite" mal darzusteleln.

Ich möchte anmerken, dass die Bezeichnung Addon für Hölle auf Erden komisch wirkt. Es ist eine eigene Spiellinie mit eignen Regelwerk. Oder ist alles was nach Vampire für die World of Darkness kam nur Addons?

Ja, natürlich ist das ein eignes Regelwerk, völlig losgelöst spielbar. Aber es ist stark mit Deadlands verwoben und wir wären vor allem nie auf die Idee gekommen es zu machen, wenn wir nicht auch Deadlands Classic gemacht hätten. Insofern war es für uns intern immer eine Fortführung der Deadlands Linie, wenn auch eine eigenständige (das meinte ich mit "Addon" - vllt haben wir da nur unterschiedliche Verständnisse gerade von dem Wort?). Und wir hatten ja auch Folgebücher geplant (konkret halt "The Wasted West" als erstes). Aber da waren die Zahlen wie gesagt von Beginn an deutlich zu schlecht um das zu priorisieren - und am Ende ist dann die Lizenz ausgelaufen.

Aber von mir aus kannst du es auch gerne als dritte nach dem GRW eingestellte Linie zählen. Dem stehen dann aber immer noch mindestens drei Linien gegenüber, die völlig anders liefen.

Ich verwehre mich ja auch nicht gegen den Ärger darüber oder gegen die Aussage, dass wir schon mehrfach Linien nach dem GRW wegen mangelndem Erfolg eingestellt haben. Ich wehre mich dagegen zu sagen, dass das die Norm ist bei uns.

Zitat
Ich möchte dies auch positiv verstanden haben. Bitte lieber Uhrwerkverlag überlegt euch ein neues Konzept, wie ihr mit Fremdlinien umgeht.

Da können wir dann vielleicht auch schon zu einem versöhnlichen Abschluss kommen, denn das haben wir bereits: Es ist unwahrscheinlich, dass wir in Zukunft neue Linien ohne Crowdfunding starten, sofern da nicht Gunstfaktoren vorliegen (z.B. großes "Franchise", das vermutlich alleine Aufmerksamkeit generiert für einen Start in den Markt). Der Markt hat sich einfach gewandelt in den letzten Jahren (Pat schrieb dazu ja weiter oben auch was) und heutzutage sind vor allem die Läden extrem konservativ geworden was das ins Programm nehmen von neuen Spielen angeht. Das ist ein reales Problem - und Crowdfundings / Vorbestelleraktionen können da helfen das abzufedern.

@Hexxer: Check, das stimmt alles. Sorry, sollten keine alternativen Fakten sein. ;) Die vier Abenteuer gab es bei uns aber bereits in Print, bevor es sie in Englisch in dieser Form gab (oder irre ich da gerade? du hast mich verunsichert :P ). Bei Revelations of Mars bezieht sich die Entscheidung zur Nicht-Veröffentlichung natürlich auf die ganze Linie - das Hauptbuch nicht zu machen, aber dann die geplanten Abenteuer würde keinen Sinn ergeben. Insofern korrigiere ich mich: "Als einziges wurde entschieden, die Revelations of Mars-Linie nicht zu veröffentlichen".

Die Pocket-Ausgabe des GRWs habe ich schlicht vergessen.


Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 17.02.2017 | 11:38
@Hexxer: das ist jetzt aber schon Jammern auf Fanboy-Niveau. Du kannst mit einer Linie nicht glücklich sein, nur weil nicht JEDES Produkt des Originals übersetzt wird? Und Würfel sollen auch übersetzt werden?

Mich stört bei Hex (von dem ich ja bekanntlich ein Riesenfan bin) viel mehr, dass im Englischen nicht ein einziges vernünftiges Hohlwelt-Abenteuer existiert und Uhrwerk zugleich per Lizenz verboten wird, eigene zu entwickeln. Den ganzen Kram, den du aufgezählt hast, halte ich - mit Ausnahme des Sichtschirms - dagegen für entbehrlich oder (Stichwort Paperback-GRW und Mars) sogar kontraproduktiv aus Uhrwerk-Sicht. Ich kann den Verlag hier voll verstehen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 17.02.2017 | 11:45
und Uhrwerk zugleich per Lizenz verboten wird, eigene zu entwickeln

Kurze Anmerkung dazu: Vllt sähe das heute anders aus. Denn da steht nicht in irgendeinem Lizenzvertrag ein Verbot, sondern als wir vor ein paar Jahren mal dazu angefragt hatten (da wir akutes Interesse hatten) hieß es sinngemäß "ne, lieber nicht".

Heute hätten wir auch schlicht kein Interesse mehr, da für "vanilla HEX" nicht wirklich Nachschub kam in den letzten Jahren und es jetzt nicht mehr lohnen würde, begrenzte Ressourcen auf Eigenentwicklungen zu werfen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 17.02.2017 | 12:18
Ich jammere ja gar nicht. Ich stelle doch nur fest... Gerade mit dem ganzen Meta-Hintergrund Infos über die Atlanter (die ja das zentrale Element bei HEX sind, finde ich den Mars Band schon Extrem nützlich, auch wenn man nicht auf dem Mars selbst spielt... YMMV ich finde, für nen Fannoy meiner Gewichtsklasse war das doch total harmlos...

@Quendan: das "alternative Fakten" bezog sich auf meine Aussagen. Wollte dir nichts unterstellen, der Begriff passte nur grad so gut...:)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: D. Athair am 17.02.2017 | 13:57
Chapeu für die Darstellung der Gründe für die Einstellung auf euerer Homepage!


Übersetzte Linien nicht solange es so wirkt als würde man Grundregelwerke an die Wand werfen und schauen was kleben bleibt.
Die Ulisses-Strategie Uhrwerk vorzuwerfen halte ich für gewagt. (Bei Ulisses wird mittlerweile vieles nach folgendem Schema produziert: Crowdfunding + ein paar wenige Erweiterungen für die Fans. Wenn die Verkaufszahlen im Ladenverkauf nachziehen, dann wird es weiter gemacht. Wenn nicht, dann nicht.) Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll. Bei dem CF-Modell kann man immerhin abschätzen, ob ne Reihe mindestens mittelfristig Support bekommen wird. Ulisses hat auch so viele abgebrochene Spiellinien/Reihen. Fan-Ware-Reihe, Narrativa-Reihe, Kaphornia?, Iron Kingdoms/Hordes RPG?, ...

Bei Uhrwerk sehe ich bei jeder Linie - neben wirtschaftlichen Überlegungen - jede Menge Begeisterung für die Sachen, die sie machen. (Manchmal hab ich den Eindruck, die Uhrwerk-Leute wären zu sehr Fans.)

Wenn ich mich an L5R erinnere, dann hab ich mich
a) über die Begeisterung gefreut, die Uhrwerk da gezeigt haben,
b) über den Abenteuerwettbewerb geärgert, weil es zu früh kam, da hätten erst ein paar kleine Abenteuer veröffentlicht sein müssen,
c) über die Übersetzung gefreut und geärgert. Für den Spieltisch löst ne Übersetzung bei so einer fremdartigen Spielwelt einige Probleme. Andererseit hatte die Übersetzung auch ihre Mängel (wie nen Abschnitt stehengebliebenen englischen Textes). Gerade bei einem so schönen und teueren Buch besonders ärgerlich. (@ "schön": Gestaltung und fand ich gegenüber dem Original deutlich überlegen).

@ 13th Age: MMn ist dessen Scheitern auf dem deutschen Markt ein klarer Fall von "Gute Rezeption beim Fachpublikum ungleich Erfolg bei der Masse". Ist im Filmbereich ja auch nicht anders. Wenn ich mir Musik- und Kino-Charts anschaue dann ... OK, eigentlich schaue ich mir die schon gar nicht mehr an. Oder Qualität und Massenzugänglichkeit ist ne extrem hohe Kunst, die wenige beherrschen. (Und ein später Erfolg hilft nur Unternehmen, die viel Durchhaltekraft haben. Als Beispiel für nen Film, der bei Kritik und Publikum ursprünglich durchgefallen ist und später nicht nur Publikumsliebling sonder auch die Aufnahme in die National Film Registry erfahren hat, ist Harold & Maude). Beispiele für gutes Design/ Qualität und Zuganglichkeit? Mir fallen nur zwei Beispiele ein: Ikea und Ghost (https://de.wikipedia.org/wiki/Ghost_(Band)).


Der Markt hat sich in den letzten Jahren sehr geändert. Nicht zum Schlechteren - nur einfach "anders".
Sehe ich auch so.

Vielleicht abgesehen von "den letzten Jahren". Der Markt ist doch immer im Fluss.
Für mich waren die größten Veränderungen:

1) The Return of the Older Ways (hierzulande: Rolemaster, Traveller, Aborea, Beyond the Wall, Vampire: V20, Dungeonslayers, BRP/RQ-Renaissance).
Das sind zwar unterschiedliche Sachen (und unterschiedliche Traditionen), aber das Phänomen, dass ältere Sachen/Designansätze zur Konkurrenz werden, ist grundsätzlich ein neueres Phänomen.

2) Indie + Selfpublishing.
Beides hat - auch in Kombination mit 1) zu einer ungeheueren Diversifizierung geführt.

3) Diversifizierung der Fangruppen.
Immer mehr auseinander gehende Bedürfnisse von Spielern und Sammlern. (Auch ein Ergebnis von 1), 2) und 4).)

4) Crowdfunding ... und Vorbestellaktionen, welche verlegerisches Tun erst ermöglichen. Für System Matters und die Deutsche RuneQuest Gesellschaft trifft das mMn voll zu. Für andere Verlage weniger. Prometheus pendelt wohl irgendwo dazwischen.

5) PDFs und PoD.
Beides gewinnt zunehmend an Bedeutung.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 17.02.2017 | 14:16
Ergänzend dazu:

13th Age hatte von vorneherein einen schweren Stand, denn

a) ist Deutschland einfach DSA-Land und hat
b) eine sehr große Spielerschaft, die der englischen Sprache mächtig ist und auch bereit ist, damit zu spielen.

Ist keine wirklich neue Erkenntnis, aber das deutschsprachige 13th Age als Nischenprodukt musste sich neben englischsprachigem D&D, Pathfinder, 13th Age, OSR, etc. behaupten und gleichzeitig auch Marktanteile gegenüber deutschsprachigen Produkten wie DSA, Splittermond, Pathfinder, Beyond the Wall, Midgard, etc. gewinnen.

Hätte klappen können, hat es aber nicht. "Poor Dogs" werden aus dem Portfolio gestrichen, damit andere Produkte mehr Aufmerksamkeit bekommen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 17.02.2017 | 14:19
Ich jammere ja gar nicht. Ich stelle doch nur fest...
...für nen Fannoy meiner Gewichtsklasse war das doch total harmlos...

Naja, das mit den Würfel war schon ein Schmunzler - konstruktiver Vorschlag für Uhrwerk:
Anstatt die Würfel umständlich zu übersetzen und Übersetzungsfehler zu riskieren, könntet ihr ja die Bezugsmöglichkeit der Originale auf Eurer Page verlinken...
Das Crowdfunding für die übersetzte deutsche Würfelvariante als PDF könnte man ja zu Anfang April ankündigen...


Wegen DER finde ich es echt schade. Allerdings hat es bei mir jetzt den gegenteiligen Effekt:
Anstatt das Zeug nicht zu kaufen, reizt es mich jetzt, die interessanten Werke zu kaufen, bevor sie nicht mehr zu haben sind...




Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 17.02.2017 | 14:42
Naja, das mit den Würfel war schon ein Schmunzler - konstruktiver Vorschlag für Uhrwerk:
Anstatt die Würfel umständlich zu übersetzen und Übersetzungsfehler zu riskieren, könntet ihr ja die Bezugsmöglichkeit der Originale auf Eurer Page verlinken...
Das Crowdfunding für die übersetzte deutsche Würfelvariante als PDF könnte man ja zu Anfang April ankündigen...

Na, dafür war das hier jetzt so'n Brüller, dass mir immernoch die Schenkel weh tun.

Lies doch bitte noch mal den genauen Kontext - da ging es nicht dediziert um eine "Übersetzung", sondern um das erscheinen von Material bzw. Zubehör. Und falls dich das nicht überzeugt: Vielleicht könnten sie ja die Übersetzung der Ubiquity Würfel nach dem gelichen Muster Produzieren, wie die Übersetzung der Fate Würfel für Malmsturm...  ::) Na, fühlt sich gut an, wenn man vorgeführt wird?

Tu uns beiden doch bitte einen gefallen: Wenn ich oder das was ich schreibe dich prinzipiell so aufregt, dass du keinen sinnvollen, konstruktiven oder zumindest nicht bissigen Kommentar schreiben kannst, dann wirf mich hier raus oder setz mich auf deine Ignorier Liste. Oder geh ne Runde vor die Tür, bevor du eine Antwort auf einen meiner Posts schreibst, und überleg, ob das was du im ersten Moment loswerden wolltest, wirklich Wert ist, unser beider Zeit und Energie drauf zu verwenden. Danke.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 17.02.2017 | 14:50
Soltet ihr beide das weiter klären wollen, dann macht das doch bitte per PM. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 17.02.2017 | 14:52
Viertens gibt es Ubiquity dice, die ihr bislang in keiner der der drei Varianten veröffentlicht habt.

hüstel...

http://shop.uhrwerk-verlag.de/space-1889/504-space-1889-wuerfelset-9783958670457.html
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 17.02.2017 | 14:56
Ja, die kenn ich ja... hab ja sogar schon Aufträge, auf der HeinzCon welche für Leute in Übersee zu schoppen! :)

Ich bezog mich auf die original Ubi Würfel und die beiden neuen Varianten (die Mars-Variante, die ihr ja logischerweise nicht veröffentlicht, und die neuen, truncated D8 - sie würfeln ja soooooo viel angenehmer als D8. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 17.02.2017 | 15:24
Bei Der Eine Ring bin ich sehr traurig. Aber da ist ja wirklich einiges erschienen - damit kann ich gut leben. Aber nach L5R, Hölle auf Erden und nun 13th Age hab ich jetzt eben das dritte GRW ohne irgend ein Zusatzmaterial mit dem man kaum was anfangen kann. Beim ersten sind kaum Gegner etc. drin, bei Hölle auf Erden ist die Welt wenig bis gar nicht beschrieben und 13th Age kann man alleine auch deutlich schlechter nutzen als die englische Variante.

Da komme ich für mich zu dem Schluss, dass ich in Zukunft abwarten werde, ob noch mehr Sachen kommen, bevor ich da Geld ausgebe. Das werde sicher nicht nur ich so machen. Da müssen sich die Uhrwerker jetzt aber Gedanken machen, wie sie das vermeiden wollen, denn sonst wird das ne selbsterfüllende Prophezeiung.

Ich freu mich schon auf Mutant Year Zero, werd mich aber genau erkundigen, was ich nur mit dem GRW anfangen kann. Aber die ganzen FATE Sachen kann ich zum Glück weiter blind kaufen  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Horadan am 17.02.2017 | 15:46
[...] das dritte GRW ohne irgend ein Zusatzmaterial mit dem man kaum was anfangen kann.
Sollte ein GRW nicht grundsätzlich allein ausreichen? Auch wenn Zusatzprodukte natürlich beim Ergänzen und Vertiefen helfen (sollten).

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 17.02.2017 | 15:49
Zitat
Ich freu mich schon auf Mutant Year Zero, werd mich aber genau erkundigen, was ich nur mit dem GRW anfangen kann. Aber die ganzen FATE Sachen kann ich zum Glück weiter blind kaufen  :d
Kannst Du blind kaufen. Die Zone Compendiums sind nur die Sahne auf dem Kuchen, aber nicht zwingend notwendig.

Einzig Genlab Alpha ist eben komplett anders.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lasercleric am 17.02.2017 | 16:14
Kannst Du blind kaufen. Die Zone Compendiums sind nur die Sahne auf dem Kuchen, aber nicht zwingend notwendig.

Einzig Genlab Alpha ist eben komplett anders.

Genau, und zwar Sahne auf einem Kuchen, auf dem schon wirklich ausreichend Sahne ist.  ::)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 17.02.2017 | 16:22
Ich bezog mich auf die original Ubi Würfel und die beiden neuen Varianten (die Mars-Variante, die ihr ja logischerweise nicht veröffentlicht, und die neuen, truncated D8 - sie würfeln ja soooooo viel angenehmer als D8. ;)

Bei allem gutwilligen Lesen - ich kapier auch immer noch nicht, auf was du hier rauswillst.
Würfel sind international. Es gibt sie, man kann sie bereits kaufen - wo ist das Problem? Warum sollte Uhrwerk da was machen müssen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 17.02.2017 | 16:23
Kannst Du blind kaufen. Die Zone Compendiums sind nur die Sahne auf dem Kuchen, aber nicht zwingend notwendig.
+1.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: D. Athair am 17.02.2017 | 16:41
Da komme ich für mich zu dem Schluss, dass ich in Zukunft abwarten werde, ob noch mehr Sachen kommen, bevor ich da Geld ausgebe. Das werde sicher nicht nur ich so machen. Da müssen sich die Uhrwerker jetzt aber Gedanken machen, wie sie das vermeiden wollen, denn sonst wird das ne selbsterfüllende Prophezeiung.
Das ist KEIN Uhrwerk-Problem, sondern eines, das alle Übersetzungen teilen.

Siehe dazu: Einstellung der nWoD (wegen Verkaufszahlen), von D&D 4 (weil WotC die Lizenzverlängerung nicht wollten) und WFRP2 (Lizenzwechsel zu FFG, welche keine weiteren Übersetzungen von WFRP2 erlaubten - obwohl die Möglichkeit einer Übersetzung von WFRP3 erst drei Jahre später überhaupt gegeben war) bei Feder & Schwert.

Das extremste Beispiel für die Hürden, die es so gibt: Ulisses & FFG Star Wars.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 17.02.2017 | 16:48
Da komme ich für mich zu dem Schluss, dass ich in Zukunft abwarten werde, ob noch mehr Sachen kommen, bevor ich da Geld ausgebe. Das werde sicher nicht nur ich so machen.

Dann darfst du aber unabhängig von Übersetzung oder nicht keine Sachen kaufen, die nicht schon jahrelang am Markt etabliert sind. Denn auch bei Originalen kann gleich nach dem Start, noch vor dem Erscheinen wichtiger Quellenbände oder auch mitten in einer Kampagne Schluss sein, wenn sich die Verkaufszahlen nicht einstellen, der Verlag Probleme kriegt oder was weiß ich. So gesehen hätte ich noch nicht mal die DSA1-Box kaufen dürfen - wer konnte damals schon absehen, dass das längerfristig supported wird... >;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 17.02.2017 | 16:50
Sollte ein GRW nicht grundsätzlich allein ausreichen? Auch wenn Zusatzprodukte natürlich beim Ergänzen und Vertiefen helfen (sollten).

Dann schau dir mal Hölle auf Erden an. Damit kannste wenig bis nichts anfangen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 17.02.2017 | 16:54
Dann darfst du aber unabhängig von Übersetzung oder nicht keine Sachen kaufen, die nicht schon jahrelang am Markt etabliert sind. Denn auch bei Originalen kann gleich nach dem Start, noch vor dem Erscheinen wichtiger Quellenbände oder auch mitten in einer Kampagne Schluss sein, wenn sich die Verkaufszahlen nicht einstellen, der Verlag Probleme kriegt oder was weiß ich. So gesehen hätte ich noch nicht mal die DSA1-Box kaufen dürfen - wer konnte damals schon absehen, dass das längerfristig supported wird... >;D

Kommt halt immer auf das Spiel an. Bei nem Indiespiel erwarte ich sowas nicht. Oder aber auch bei GRWs, die alleine funktionieren.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: La Cipolla am 17.02.2017 | 18:09
Es ist halt auch nicht unbedingt kundenfreundlich, von vornherein so zu tun, als würde man ein Spiel definitiv dauerhaft und ausgiebig unterstützen, ganz unabhängig von den Verkäufen. Das ist für einen wirtschaftlich arbeitenden Laden nicht unbedingt haltbar (also potenziell eine Lüge), und die Unterstützung ist ist halt definitiv auch nicht der einzige Faktor für die endgültigen Zahlen. Dann lieber mal den Fuß ins Wasser halten und ihn wieder rausziehen, wenn das Wasser zu lauwarm ist. Gibt genügend andere Teiche.

13th Age ist denk ich auch aus den verschiedensten Gründen nicht für Größeres aufgestellt, vor allem nicht in Deutschland und über die "200-Internet-Hanseln-Zielgruppe" hinausgehend, für die so Sachen wie eine zeitnahe und ordentliche Übersetzung überhaupt irgendeine Rolle spielen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 17.02.2017 | 19:38
Das extremste Beispiel für die Hürden, die es so gibt: Ulisses & FFG Star Wars.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Etwas OT:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Julius am 17.02.2017 | 20:06
Was mir zu dem Thema in den Sinn gekommen ist: Werden die Bücher dann eventuell noch zu günstig verkauft?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 19.02.2017 | 19:28
Und heute mal schamlose Werbung für eine "kleine" Ebayaktion von uns, die derzeit läuft.

Wir lösen gerade das Rollenspielarchiv von Feder & Schwert auf. So schön und selten viele der Bücher auch sind - wir brauchen den Platz und können auch das Geld ganz gut gebrauchen (das sozusagen direkt in die Anschubfinanzierung eines neuen Mitarbeiters für Feder & Schwert geht, der AUCH dringen gebraucht wird :) )

Seit heute gibt es deutschsprachige WoD Bücher - es werden sehr sehr viele englischsprachige Bücher, Einzelstücke und Kuriositäten in den nächsten Wochen folgen:

http://www.ebay.de/sch/uhrwerkverlag/m.html?item=182460303423&viewitem=&sspagename=STRK%3AMESE%3AIT&rt=nc&_trksid=p4340.l2562
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 19.02.2017 | 19:32
Nur WoD oder auch andere Dinge?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 19.02.2017 | 19:35
Nur WoD oder auch andere Dinge?

Auch andere Dinge, wenn uns was in die Hände fällt ;) (D&D, Warhammer...)  Aber es sind vor allem VIELE WoD Bücher.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 19.02.2017 | 19:37
Ihr könnt ja nochmal Bescheid sagen, wenn was anderes als D&D ansteht... ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 19.02.2017 | 19:37
Auch andere Dinge, wenn uns was in die Hände fällt ;) (D&D, Warhammer...)  Aber es sind vor allem VIELE WoD Bücher.
Ich interpretiere das mal so:

"Die Mitarbeiter des Uhrwerk Verlags picken sich erst die Rosinen raus und der Rest wird verscherbelt."  ~;D

Aber mal gucken, was da außerhalb der WoD noch kommt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 19.02.2017 | 19:38
"Die Mitarbeiter des Uhrwerk Verlags picken sich erst die Rosinen raus und der Rest wird verscherbelt."  ~;D

Das finde ich nicht verwerflich ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 19.02.2017 | 19:39
Das finde ich nicht verwerflich ;)
Ich würde es nicht anders machen.  8]
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Grandala am 19.02.2017 | 19:44
Wow ich bin mal gespannt für wie viel die Sachen weggehen die ich schon immer mal haben wollte  :o
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 20.02.2017 | 07:32
Habs auch per eBay schon angefragt, aber hier ists vielleicht auch für andere lesbar: Wie siehts denn mit Versand nach Österreich aus? Momentan gibts da offenbar keine Option.

Wow ich bin mal gespannt für wie viel die Sachen weggehen die ich schon immer mal haben wollte  :o
Jap, ich fürchte auch, dass die Preise da bald hochschießen werden. Gut natürlich für Uhrwerk/Feder und Schwert.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 20.02.2017 | 09:36
wieso über eBay?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: vanadium am 20.02.2017 | 09:39
wieso über eBay?
Man wird das Zeug meist los - die Lager sollen ja leer werden. Man kann den aktuell besseren Preis erzielen (und da werden einige die 50,- locker erreichen), als wenn man vorher die Preise festlegt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 20.02.2017 | 09:39
Wieso nicht? Das bietet sich für gebrauchte Einzelstücke deren Wert wir nicht kennen sehr an.

@Österreich: hatten wir nicht bedacht.  Kümmern wir uns heute drum.


Gesendet von meinem SM-J500FN mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 20.02.2017 | 11:14
So, hier das ganze auch nochmal als richtige Newsmeldung:

http://www.uhrwerk-verlag.de/grosse-ebay-aktion-fuer-alte-welt-der-dunkelheit-old-world-of-darkness-owod/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 20.02.2017 | 11:43
kann man das auch einfach bei Feder und Schwert bestell ? ich nutze nämlich kein ebay .
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 20.02.2017 | 12:07
kann man das auch einfach bei Feder und Schwert bestell ? ich nutze nämlich kein ebay .

Es handelt sich hier um schon lange nicht mehr im Handel erhältliche Einzelstücke. Die kann man leider nicht mehr einfach bei Feder und Schwert bestellen ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 20.02.2017 | 12:58
Habs auch per eBay schon angefragt, aber hier ists vielleicht auch für andere lesbar: Wie siehts denn mit Versand nach Österreich aus? Momentan gibts da offenbar keine Option.

Das kann man scheinbar im Nachhinein nicht mehr ändern mit den Versandoptionen. :(

Einzige Lösung (und das ist von uns abgesegnet): Bittet einen Freund aus Deutschland es für euch zu ersteigern. Wir versenden durchaus dann auch nach Österreich und in die Schweiz, ABER: Da sind die Versandkosten dann ein gutes Stück höher. Für Österreich wird es auf 15 Euro hinauslaufen, für die Schweiz auf 25 Euro.

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 20.02.2017 | 13:25
Das kann man scheinbar im Nachhinein nicht mehr ändern mit den Versandoptionen. :(

Die Frage ist, ob man das überhaupt muss. In meinen Versandbedingungen steht auch: Ich versende nicht ins Ausland. Trotzdem werde ich immer mal per Mitteilung gefragt, ob ich für dieses oder jenes Land und diesen oder jenen Artikel eine Ausnahme machen würde. Dann besprechen wir vorher die Versandkosten, die anfallen würden, und es klappt auch ganz ohne offizielle Ankündigung.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 20.02.2017 | 14:05
Ah, ok. Dachte man könnte dann gar nicht bieten.


Gesendet von meinem SM-J500FN mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 22.02.2017 | 14:35
Ab sofort ist ein neuer Band für Space: 1889 vorbestellbar: Luna - Der Erdmond.

(http://shop.uhrwerk-verlag.de/836-large_default/luna.jpg)

Mehr Infos zum Inhalt erhaltet ihr hier:

http://www.uhrwerk-verlag.de/ab-sofort-vorbestellbar-luna-der-erdmond-space-1889/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 23.02.2017 | 12:21
Es gibt Nachschub für Splittermond. Der Würfelset und der Quellenband Diener der Götter sind heute erschienen. Außerdem ist das Grundregelwerk in leicht überarbeiteter Version wieder lieferbar :)

http://splittermond.de/diener-der-goetter-wuerfelset-und-neuauflage-des-grw/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 23.02.2017 | 12:30
Oh shit... das muss ich leider alles haben...  ;D
Jetzt wäre nur die Frage, ob der Unreich-Band schon sehr nah ist und ich (so rein portotechnisch) noch darauf warte oder nicht...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 23.02.2017 | 12:37
Ich hatte zwar auf der Facebookseite von Feder und Schwert schon mal gefragt, aber da hat niemand drauf reagiert.
Habt ihr bzw. Feder und Schwert vor in naher Zukunft die Harry Dresden Band "Working with bigfoot" zu übersetzen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 23.02.2017 | 13:24
Jetzt wäre nur die Frage, ob der Unreich-Band schon sehr nah ist und ich (so rein portotechnisch) noch darauf warte oder nicht...

Der ist vermutlich zur Heinzcon erstmals vorab da und sollte dann irgendwann im März in den Handel gehen. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 23.02.2017 | 13:25
Ich hatte zwar auf der Facebookseite von Feder und Schwert schon mal gefragt, aber da hat niemand drauf reagiert.
Habt ihr bzw. Feder und Schwert vor in naher Zukunft die Harry Dresden Band "Working with bigfoot" zu übersetzen?

Wissen wir noch nicht, da können wir vemutlich in einem Monat mehr sagen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kreggen am 24.02.2017 | 20:02
Uli, kannst Du schon sagen, wann die Finanzierungsphase von Mutant: Year Zero startet? Ich bin geneigt, bei der aktuell laufenden Kampagne zur Erweiterung Mechatron mitzumachen, würde aber gern das GRW auf Deutsch haben.
Gruß
Micha
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Julius am 25.02.2017 | 08:59
Mutant Year Zero und Mechatron sind eigenständige Regelwerke. Das eine wird nicht gebraucht, um das andere zu spielen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kreggen am 25.02.2017 | 09:47
Mutant Year Zero und Mechatron sind eigenständige Regelwerke. Das eine wird nicht gebraucht, um das andere zu spielen.

Danke für die Info. Das steht aber auch im Text des CF. Da ich mich aber schwer tue mit englischen Regelwerken und beide Settings nicht nur in der gleichen Welt spielen und gecrossovered werden können, sondern die gleiche Regelengine und die gleichen Würfel nutzen, würde ich gerne parallel dazu auch ein deutschsprachiges Regelwerk besitzen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Galotta am 26.02.2017 | 14:37
ein deutsches Mutant: Year Zero wäre mal sehr geil.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 26.02.2017 | 15:09
Die letzten Minuten bis Stunden (je nach Buch) laufen ;)

http://www.ebay.de/sch/uhrwerkverlag/m.html?item=182460303423&viewitem=&sspagename=STRK%3AMESE%3AIT&rt=nc&_trksid=p4340.l2562
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Grandala am 26.02.2017 | 15:34
ARRGH grade in der letztem Minute für das Wiener Blut Buch überboten worden... Ich hoffe der/die zukünftige Besitzer_in hat Spaß damit....
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: D. Athair am 26.02.2017 | 18:06
Glückwunsch zu 4220,65 €.  >;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 26.02.2017 | 18:13
Glückwunsch zu 4220,65 €.  >;D

Ja, war ganz okay ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Illadrion am 26.02.2017 | 19:12
Die letzten Minuten bis Stunden (je nach Buch) laufen ;)

http://www.ebay.de/sch/uhrwerkverlag/m.html?item=182460303423&viewitem=&sspagename=STRK%3AMESE%3AIT&rt=nc&_trksid=p4340.l2562
Du kannst doch nicht einfach schamlos Werbung für die ebay-Aktion machen, ohne die offene Frage zu Informationen bezüglich Mutant year zero zu beantworten!  :o
Oder netter gefragt: Gibt es da was Neues? Letzter Stand war glaube ich, dass Anfang des Jahres da eine Ankündigung kommen könnte. :)
Aber nur die Ruhe, ist ja nicht so als ob alle, die ungeduldig fragen, sonst keine Rollenspiele hätten, mit denen sie jegliche Wartezeit gut überbrücken könnten. 8)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 26.02.2017 | 19:24
Du kannst doch nicht einfach schamlos Werbung für die ebay-Aktion machen, ohne die offene Frage zu Informationen bezüglich Mutant year zero zu beantworten!  :o
Oder netter gefragt: Gibt es da was Neues? Letzter Stand war glaube ich, dass Anfang des Jahres da eine Ankündigung kommen könnte. :)
Aber nur die Ruhe, ist ja nicht so als ob alle, die ungeduldig fragen, sonst keine Rollenspiele hätten, mit denen sie jegliche Wartezeit gut überbrücken könnten. 8)

Doch, dass kann ich, weil das eine sinnvolle Reihenfolge ist ;)

Bzgl. MYZ - wir arbeiten dran. Sowohl an den Texten, als auch an der Vorbereitung der Crowdfunding-Kampagne.

Der Zeitplan sah mal so aus, dass die Kampagne eigentlich jetzt schon durch sein sollte :/

Aaaaber - uns sind div. Krankheitsfälle dazwischen gekommen (inkl. in unserem Shop, was unsere Arbeit im Verlag immer sehr durcheinander bringt). Und unsere eigene Convention in 1,5 Wochen hat sehr viel Arbeitszeit gefressen. Leider sind wir noch nicht so groß, dass sowas keine direkten Auswirkungen auf andere Projekte hat :(

(naja - von der Con wussten wir vorher, aber die Neuheiten dafür fertig zu bekommen war am Schluss (wie immer) doch noch was langwieriger als gedacht).

Ich hoffe, das wir zu MYZ sehr bald News und einen Starttermin haben. Immerhin haben wir ab ersten März einen neuen Skla..., einen neuen Praktikanten - dass entlastet hoffentlich was :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Illadrion am 26.02.2017 | 19:58
Bzgl. MYZ - wir arbeiten dran. Sowohl an den Texten, als auch an der Vorbereitung der Crowdfunding-Kampagne.

[...]

Ich hoffe, das wir zu MYZ sehr bald News und einen Starttermin haben. Immerhin haben wir ab ersten März einen neuen Skla..., einen neuen Praktikanten - dass entlastet hoffentlich was :)

Danke für die Informationen und die Transparenz! Ich freue mich schon drauf! :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 2.03.2017 | 07:28
Eine kleine Frage: Ihr solltet noch einiges an Numenera-Material von mir haben, es ist jetzt aber schon seit ein paar Ausgaben nichts mehr im Magazin erschienen.
Sind die Abenteuer uninteressant oder irgendwie untergegangen? Soll ich sie nochmal schicken?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.03.2017 | 10:25
Fragen zum Magazin bitte per Mail direkt an die Magazin-Redaktion schicken. Die arbeitet in der Hinsicht größtenteils autark. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 2.03.2017 | 11:14
Eine kleine Frage: Ihr solltet noch einiges an Numenera-Material von mir haben, es ist jetzt aber schon seit ein paar Ausgaben nichts mehr im Magazin erschienen.
Sind die Abenteuer uninteressant oder irgendwie untergegangen? Soll ich sie nochmal schicken?
Ich freu mich ggf. drauf ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mithras am 2.03.2017 | 11:22
Was ist denn mit der deutschen Version von Mutant Chronicles, sollte das nicht auch vom Uhrwerk Verlag kommen? Aber wann? (Und Infinity und Conan?)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: D. Athair am 2.03.2017 | 23:58
... MC befindet sich wohl in der Übersetzung. K.A. wie weit es ist.
Bei Conan würde ich vermuten: Kommt drauf an, wie gut das Regelwerk angenommen wird. Ist schließlich ne teure Lizenz (obwohl Teile der Werke von Howard gemeinfrei sind). Mit dem [vermeintlichen] Rechteinhaber zu juristieren ist finanziell keine gute Idee.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 3.03.2017 | 06:46
... MC befindet sich wohl in der Übersetzung. K.A. wie weit es ist.
Bei Conan würde ich vermuten: Kommt drauf an, wie gut das Regelwerk angenommen wird. Ist schließlich ne teure Lizenz (obwohl Teile der Werke von Howard gemeinfrei sind). Mit dem [vermeintlichen] Rechteinhaber zu juristieren ist finanziell keine gute Idee.

Ich dachte, mit teuren englischen Lizenzen wäre Uhrwerk erstmal fertig? Wenn sich in Deutschland nicht mal der Herr der Ringe lohnt, gebe ich Conan da wenig Chancen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Chruschtschow am 3.03.2017 | 07:49
Ist schließlich ne teure Lizenz (obwohl Teile der Werke von Howard gemeinfrei sind). Mit dem [vermeintlichen] Rechteinhaber zu juristieren ist finanziell keine gute Idee.

Das Urheberrecht ist abgelaufen. Aber es gibt halt noch Markenrecht und da ist für "Conan" sehr wohl was eingetragen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 3.03.2017 | 10:08
Und weiter geht es mit der Versteigerung von World of Darkness Artikeln.

Auf deutsch sind diesmal einige Magus Bücher, noch ein paar Vampire Nachzügler (wie die älteren Clanbücher, zum Beispiel) und ein paar NWoD Bücher dabei.

Auf englisch haben wir Changeling, Werewolf: Wild West, Mummy und einige allgemeine WoD Titel anzubieten.

Zu finden ist das hier:

http://www.ebay.de/sch/uhrwerkverlag/m.html?_ipg=50&_sop=12&_rdc=1
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.03.2017 | 11:46
Für Kurzentschlossene: Durch eine Stornierung haben wir wieder ein Basic-Ticket für die Heinzcon reingekriegt (also inkl. Unterbringung in einer Ferienwohnung):

http://shop.uhrwerk-verlag.de/heinzcon/411-heinzcon-2017-ticket-basic.html
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.03.2017 | 12:40
Unser nächster Verlagsstammtisch findet am Freitag den 7. April im Ristorante Pastatoni statt:

http://pastatoni.de/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kalimar am 6.03.2017 | 17:26
Wird es denn für die aufgegebenen Produktlinien (13th Age, DER) ein Angebot geben? Ist das absehbar?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 6.03.2017 | 18:58
Meinst du mit Angebot reduzierte Preise für die Bücher? Nein, ist aktuell nicht geplant. Die noch lieferbaren Titel (also fast alle) bleiben weiter zu ihren regulären Preisen im Handel.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 8.03.2017 | 11:27
Wer der englischen Sprache mächtig ist, kann derzeit sehr günstig an Space: 1889 PDFs kommen.

Wir sind derzeit damit beim Bundle of Holding vertreten :)

https://bundleofholding.com/presents/Space1889

Ein Teil der Einnahmen geht an das UNHCR
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: vanadium am 8.03.2017 | 12:07
Wer der englischen Sprache mächtig ist, kann derzeit sehr günstig an Space: 1889 PDFs kommen.

Wir sind derzeit damit beim Bundle of Holding vertreten :)

https://bundleofholding.com/presents/Space1889

Ein Teil der Einnahmen geht an das UNHCR

Wäre so eine Bundle / Rabattaktion nicht auch mal für die deutschen Pdfs möglich? (Buchpreisbindung dürfte hinfällig sein, da ihr ja als einzige eure Pdfs vertreibt.)
Bei Ulisses gibt's das via DriveThruRPG auch immer mal wieder.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Neightmaehr am 8.03.2017 | 12:16
Mir ist gerade eingefallen dass ich schon ziemlich lange nichts mehr von Engel für FATE gehört habe. Mein letzter Stand ist ein Crowdfunding für 2017. Gibt es dazu neue Informationen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 8.03.2017 | 12:48
Mir ist gerade eingefallen dass ich schon ziemlich lange nichts mehr von Engel für FATE gehört habe. Mein letzter Stand ist ein Crowdfunding für 2017. Gibt es dazu neue Informationen?

Es wird dran gearbeitet und es geht gut voran. Neue Infos dazu kommen aber erst frühestens nach unserer nächsten Besprechung mit dem Projektleiter. Die ist aber auch schon Mitte März :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Neightmaehr am 8.03.2017 | 12:53
Dann gedulde ich mich noch und warte gespannt  ;D

Ich hab zwar die alten Engel Bücher im Regal stehen, aber leider sind beide Regelvarianten nichts für mich.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 10.03.2017 | 19:43
Ihr müsst auch ankündigen, dass der nächste Schwung WoD bei ebay da ist.  ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 10.03.2017 | 19:53
Ihr müsst auch ankündigen, dass der nächste Schwung WoD bei ebay da ist.  ;)

Haben sie doch?

Und weiter geht es mit der Versteigerung von World of Darkness Artikeln.

Auf deutsch sind diesmal einige Magus Bücher, noch ein paar Vampire Nachzügler (wie die älteren Clanbücher, zum Beispiel) und ein paar NWoD Bücher dabei.

Auf englisch haben wir Changeling, Werewolf: Wild West, Mummy und einige allgemeine WoD Titel anzubieten.

Zu finden ist das hier:

http://www.ebay.de/sch/uhrwerkverlag/m.html?_ipg=50&_sop=12&_rdc=1
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 10.03.2017 | 19:59
Am 09.03. kam aber noch eine Menge Nachschub.  :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 10.03.2017 | 20:06
Am 09.03. kam aber noch eine Menge Nachschub.  :)

Ach sooo...
Die sind bestimmt im Heinzcon-Stress und vergessen gerade die Hälfte ;).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 10.03.2017 | 20:07
Soll auch nur eine sanfte Erinnerung sein, bloß Bescheid zu geben, wenn die Nicht-WoD-Sachen kommen.  :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 11.03.2017 | 00:53
Meldung dazu kommt nächste Woche.  Die wäre nur getimet eingestellt für Donnerstag. ;)

Nicht-WoD dauert noch.


Gesendet von meinem SM-J500FN mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 17.03.2017 | 12:02
Die letzten Minuten bis Stunden (je nach Buch) laufen ;)

http://www.ebay.de/sch/uhrwerkverlag/m.html?item=182460303423&viewitem=&sspagename=STRK%3AMESE%3AIT&rt=nc&_trksid=p4340.l2562

Kleines Update: Es sind jetzt wieder weitere Sachen online (alles jetzt englisch, die deutschen Sachen dürften eigentlich alle weg sein). Manche enden diesen Sonntag, andere nächsten Sonntag.

- Kindred of the East
- Wraith: The Oblivion
- Hunter: The Reckoning
- Mage: The Ascension
- Minds Eye Theater
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Ayou am 17.03.2017 | 13:20
Ihr macht mich Arm....
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 17.03.2017 | 14:14
Ihr macht mich Arm....

Keine Sorge, irgendwann hört es mit den ebay-Sachen auf. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 23.03.2017 | 11:14
Heute sind mehrere Neuheiten bei uns erschienen:

- FATE: Eagle Eyes - In den Schatten Roms
- Splittermond: Das Unreich - Grenzlande am Graulenkamm
- Splittermond: Alter Friede, neuer Streit (AB9)
- Splittermond: Klänge aus Dragorea
- Splittermond: Taschenbuchversionen von Die Welt, Mondstahlklingen und Bestien & Ungeheuer

http://www.uhrwerk-verlag.de/splittermond-und-fate-neuheiten-im-maerz/

Auch die PDFs der jeweiligen Bücher sind inzwischen erhältlich.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 23.03.2017 | 18:48
Der ganze SpliMo-Kram auf einmal? Jetzt macht ihr MICH arm...
Dabei hab ich diesen Monat doch schon so viel Geld für Rollenspielzeugs verjubelt...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 23.03.2017 | 19:04
Der ganze SpliMo-Kram auf einmal? Jetzt macht ihr MICH arm...
Dabei hab ich diesen Monat doch schon so viel Geld für Rollenspielzeugs verjubelt...
Wird Zeit, dass April wird. Das wird mein $$-Monat und ich kann zuschlagen.  :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 27.03.2017 | 11:01
Aktuell sind bei uns auf ebay die englischen Werwolf-Sachen online (oWoD) sowie ein paar wenige nWoD-Sachen. Wenn die weg sind, fehlt "nur noch" der ganz Vampire-Kram was die Welt der Dunkelheit angeht. :)

http://www.ebay.de/sch/uhrwerkverlag/m.html?_ipg=50&_sop=12&_rdc=1
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtschwerttänzer am 27.03.2017 | 14:17
Der ganze SpliMo-Kram auf einmal? Jetzt macht ihr MICH arm...
Dabei hab ich diesen Monat doch schon so viel Geld für Rollenspielzeugs verjubelt...
Nicht nur dich
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Fillus am 27.03.2017 | 15:38
Gibt es schon was neues zu Mutant: Year Zero? Geniesst es noch genug Priorität das noch im April/Mai gestartet wird?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 27.03.2017 | 15:48
Gibt es schon was neues zu Mutant: Year Zero? Geniesst es noch genug Priorität das noch im April/Mai gestartet wird?

Ja, das ist der Plan. :) Akute Überarbeitung war da bisher das Problem, wir sind aber auch selbst schwer daran interessiert das Crowdfunding endlich zu starten. Seit letzter Woche haben wir auch einen neuen Mitarbeiter, was hoffentlich dabei hilft das jetzt endlich angehen zu können. Morgen ist Konferenz zu dem Thema angesetzt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mithras am 27.03.2017 | 15:49
Viel wichtiger: gibt es schon was neues zu Mutant Chonicles auf deutsch?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 27.03.2017 | 15:54
Viel wichtiger: gibt es schon was neues zu Mutant Chonicles auf deutsch?

Nein. Das ist auch definitiv nichts für die nächsten paar Monate.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Neightmaehr am 27.03.2017 | 16:26
Es wird dran gearbeitet und es geht gut voran. Neue Infos dazu kommen aber erst frühestens nach unserer nächsten Besprechung mit dem Projektleiter. Die ist aber auch schon Mitte März :)

Jetzt ist der März ja schon fast vorbei, gibt es denn mittlerweile Neuigkeiten zu Engel die geteilt werden dürfen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 29.03.2017 | 14:48
Ab sofort neu vorbestellbar:

- "Farukan - Unter dem Pfauenthron" - Eine Regionalspielhilfe für Splittermond
- "Patien Zero" - Ein Abenteuer für Equinox

http://www.uhrwerk-verlag.de/jetzt-vorbestellbar-farukan-splittermond-und-patient-null-equinox/

@Neightmaehr: Nein, wir arbeiten jetzt intern weiter dran. Es gab etwas Autorenmangel, aber wir arbeiten daran das zu lösen. Engel wird aber so oder so noch etwas dauern, bis da irgendwas bereit ist veröffentlicht zu werden. Das Team ist aber dran. :)

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Neightmaehr am 29.03.2017 | 16:22
Schade, andererseits eilt es bei mir auch nicht. Grundsätzlich ist es mir lieber wenn etwas länger braucht bis es fertig ist, dafür dann aber ordentlich gemacht wurde  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 30.03.2017 | 13:58
Kommen die Numenera Charakter Optionen eher Anfang oder eher Ende April?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 30.03.2017 | 14:23
Kommen die Numenera Charakter Optionen eher Anfang oder eher Ende April?

Eher gar nicht April (und danke für den Hinweis, habe das im Shop eben korrigiert).

Wir haben die Texte noch nicht aus der redaktionellen Überarbeitung erhalten. Alles ist übersetzt, aber der letzte Schritt zieht sich gerade noch etwas.

Sobald wir alles haben, jagen wir den Text noch einmal durchs Korrektorat und dann wird gesetzt und gedruckt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.04.2017 | 12:46
Es gibt ab sofort einen neuen und aktualisierten Schnellstarter für Space 1889 in unserem Downloadbereich, inklusive einem neuen Abenteuer. :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/der-neue-space-1889-schnellstarter-ist-gelandet/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rafael am 3.04.2017 | 12:56
Oh, schick! Danke :)!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 6.04.2017 | 11:42
Seit heute im Handel: Eine neue Abenteuer-Anthologie für Space 1889. Ad astra! :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/neuer-space-1889-abenteuerband-kolonie-im-nebel/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 13.04.2017 | 12:49
Es sind Neuheiten für DSA, Achtung! Cthulhu und Fate vorbestellbar :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/neuheiten-fuer-dsa-fate-und-achtung-cthulhu/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TheOzz am 13.04.2017 | 13:49
Gibt es eigentlich seitens Uhrwerk die Idee Desolation für's Ubiquity System zu übersetzen?

Bislang gefallen mir die Setting, die dazu erschienen sind, nur mäßig  :-X
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 13.04.2017 | 14:29
Nein, das ist nicht geplant.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bildpunktlanze am 14.04.2017 | 07:38
Es sind Neuheiten für DSA, Achtung! Cthulhu und Fate vorbestellbar :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/neuheiten-fuer-dsa-fate-und-achtung-cthulhu/

Wird Jenseits des Nebelwaldes dann auch eine neue Innenaufmachung haben (Voransicht irgendwo?) nachdem die Cover auch ein neues Layout haben?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 14.04.2017 | 09:45
Wird Jenseits des Nebelwaldes dann auch eine neue Innenaufmachung haben (Voransicht irgendwo?) nachdem die Cover auch ein neues Layout haben?

Ja, der Innenteil wird ein neues Layout haben, aber wir sind noch nicht soweit, dass wir was zeigen können.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 15.04.2017 | 09:50
Super, dass ihr Fate Codex übersetzt!

Wird es den Band auch als pdf oder, besser noch, epub zu kaufen geben?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 16.04.2017 | 11:53
Wird es den Band auch als pdf oder, besser noch, epub zu kaufen geben?

Als PDF schon, ja.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: asri am 18.04.2017 | 10:00
Im Shop steht beim Numenera GRW März/ April. Kommt das in den nächsten Tagen, oder eher irgendwann Mai?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 18.04.2017 | 11:38
Danke für den Hinweis, im Shop steht da noch ein alter Stand, den ich gleich korrigieren werde.

Das Buch ist inzwischen beim Drucker und wird voraussichtlich im Mai erscheinen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: asri am 18.04.2017 | 12:03
Danke für die Info! :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Crizzl am 22.04.2017 | 14:11
Werdet ihr das neue Dresden Files Rollenspiel auf TurboFate-Basis machen?


Gesendet von meinem GT-I9195I mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 22.04.2017 | 14:16
das kommt doch nie .
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Crizzl am 22.04.2017 | 14:21
Hö? Ich habe ein englisches PDF als Backer des Kickstarters und es sieht sehr fertig aus oder habe ich was verpasst?


Gesendet von meinem GT-I9195I mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 22.04.2017 | 14:30
Werdet ihr das neue Dresden Files Rollenspiel auf TurboFate-Basis machen?

Das planen wir aktuell nicht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Crizzl am 22.04.2017 | 14:35
Schade. Aber für Fate kommt ja noch einiges. Ich dachte, dass es in Kombination mit den Romanen gut passen würde.


Gesendet von meinem GT-I9195I mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 22.04.2017 | 15:40
Schade. Aber für Fate kommt ja noch einiges. Ich dachte, dass es in Kombination mit den Romanen gut passen würde.

Uns erscheint es parallel zu den bestehenden Plänen für das alte Dresden Files RPG bei Prometheus nicht sinnvoll. Der Markt für zwei verschiedene DF-RPGs auf FATE-Basis dürfte überschaubar sein (und ja, ich weiß dass sich PGs Version aktuell verzögert).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Crizzl am 22.04.2017 | 16:12
Ich bin jetzt mal böse aber es ist die Frage ob das Dresden Files von PG je erscheint aber ich kann die Bedenken nachvollziehen.


Gesendet von meinem GT-I9195I mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 24.04.2017 | 15:24
Wir machen jetzt auch ein bisschen was an Würfeln (nur drei Beispiele von vielen! :) )

(http://i411.photobucket.com/albums/pp193/Splittermond/17670806_779801948849673_225631279_o_zpsyfvbcnbi.jpg)

(http://i411.photobucket.com/albums/pp193/Splittermond/Ancient_brown_zpskcubgv1u.jpg)

(http://i411.photobucket.com/albums/pp193/Splittermond/Regenbogen_zps91wnktop.jpg)

http://shop.uhrwerk-verlag.de/155-wuerfel

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 24.04.2017 | 15:47
(http://i411.photobucket.com/albums/pp193/Splittermond/Ancient_brown_zpskcubgv1u.jpg)

So sehen meine immer nach einer Weile aus...
-scnr-
~;D

PS: Warum nehmt ihr nicht (auch [zurätzlich]) Q-Workshop Würfel ins Programm?
Die sind schicker, und auch wenn sie etwas teurer sind, wäre mir das die Sache wert...
Und Q-W macht doch auch Sonderanfertigungen in kleinen Editionen.
Immerhin gibt es ja sogar Tanelorn-Fate Würfel...
Falls Ihr da einen Kontakt braucht - ich kenn da jemanden, der die Q-Workshopler sehr gut kennt...  ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: AngusMacLeod am 24.04.2017 | 17:05
Immerhin gibt es ja sogar Tanelorn-Fate Würfel...
Ehm... WAAAS? Wieso weiß ich davon nix?  :o
Hast du nen Link für mich?

 :btt:
Würfel finde ich immer gut, bin auch dafür möglichst alle Quellen anzuzapfen. Ein Fate-W12 wäre ein Traum!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Hell van Sing am 24.04.2017 | 17:25
Was Fate-W12 hab ich bisher nur die hier bei "The Dice Shop" (https://www.thediceshoponline.com/dice-search/d12-fudge) gefunden - die Schwarzen sehen für Malmsturm sehr cool aus, aber das Ordern aus UK ist immer so...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Megavolt am 24.04.2017 | 17:51
Die Regenbogenwürfel sind ja echt herrlich. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: AngusMacLeod am 24.04.2017 | 18:07
Was Fate-W12 hab ich bisher nur die hier bei "The Dice Shop" (https://www.thediceshoponline.com/dice-search/d12-fudge) gefunden - die Schwarzen sehen für Malmsturm sehr cool aus, aber das Ordern aus UK ist immer so...

Ja, die hab ich da auch schon gefunden, ich stöbere mal auf der RPC durch die Stände, vielleicht hat ja irgendeiner auch was auf Lager.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 24.04.2017 | 18:17
Angus: sprich mal den User Don Kamillo via PM drauf an.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 24.04.2017 | 18:24
Angus: sprich mal den User Don Kamillo via PM drauf an.

Herr Admin - bitte mal on-topic bleiben. Klärt sowas doch per PM. :P :D ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 24.04.2017 | 20:49
Ja, sorry!
Kauft mehr Uhrwerk Würfel! :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 24.04.2017 | 21:40
Wir machen jetzt auch ein bisschen was an Würfeln (nur drei Beispiele von vielen! :) )

(http://[IMG]http://i411.photobucket.com/albums/pp193/Splittermond/Ancient_brown_zpskcubgv1u.jpg)

http://shop.uhrwerk-verlag.de/155-wuerfel


Kurze Frage: Sind die Preise für die TDSO Antique Dice Sets (https://www.thediceshoponline.com/dice/12122/TDSO-Opaque-Red-Antique-7-Dice-Polyset) endgültige Preise? Dann wären die selbst inklusive Versand aus dem UK schon bei einem Set beim diceshoponline.co.uk billiger...?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 25.04.2017 | 19:57
Kurze Frage: Sind die Preise für die TDSO Antique Dice Sets (https://www.thediceshoponline.com/dice/12122/TDSO-Opaque-Red-Antique-7-Dice-Polyset) endgültige Preise? Dann wären die selbst inklusive Versand aus dem UK schon bei einem Set beim diceshoponline.co.uk billiger...?

8,79 Pfund samt Shipping (ca. 10,30 Euro gerade) vs. 9,95 Euro bei uns - wenn ich mich nicht gerade irgendwo verklickt habe.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 25.04.2017 | 20:15
Klick beim DiceShop bitte oben rechts auf das € Zeichen: bei mir steht da dann

https://www.thediceshoponline.com/dice/12121/TDSO-Opaque-Ivory-Antique-7-Dice-Polyset

Würfel:    7,22€.
Versand:  2,54€
Gesamt:   9,76€

Bei euch:
Würfel:      9,95 €
Versand:    3,00 €
Gesamt:  12,95 €

Damit seid ihr 3,19€ teurer...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 25.04.2017 | 20:27
Das ist aber nur bei exakt einem Set der Fall. Danach (oder wenn man was anderes dazu bestellt) ist es bei uns versandkostenfrei. :)

Hatte die Versandkosten bei unter 10 Euro bei uns erst vergessen da wie sonst kaum so billige Artikel im Shop haben.


Gesendet von meinem SM-J500FN mit Tapatalk
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: HEXer am 25.04.2017 | 20:36
Stimmt natürlich.

Der diceshop nimmt auch bei zwei sets Versandkosten. Das wären dann insgesamt 16,97 €. Bei euch dann 19,90 €, damit wäret ihr also nur noch 2,93€ teurer. Ab drei Sets allerdings....

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 25.04.2017 | 21:04
Kann gut sein. Wir sind nicht zwingend der billigste Anbieter für Würfel. ;) alleine schon weil die vermutlich höhere Mengen ordern.

Wir haben die primär für Cons und stellen sie halt parallel in den Shop. Und billiger rechnet sich für uns schlicht nicht.

Bei den Dingern ist dafür unsere Auswahl größer. ;)


Gesendet von meinem SM-J500FN mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Little Indian #5 am 27.04.2017 | 09:54
Wir machen jetzt auch ein bisschen was an Würfeln [...]
http://shop.uhrwerk-verlag.de/155-wuerfel

Was ist denn der Unterschied zwischen den Einhorn-Würfeln und den "normalen" Würfeln?

Das Einhorn auf der Verpackung? Oder sind die Einhorn-Würfel aus versteinerten Einhornexkrementen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 27.04.2017 | 15:33
Tatsächlich nur die Verpackung. Ausschließlich ausreichend rosane oder regenbogenfarbene Würfel kommen in eine Einhorn-Blisterverpackung. Der Rest muss sich mit schnödem beige begnügen. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Little Indian #5 am 27.04.2017 | 16:19
Tatsächlich nur die Verpackung. Ausschließlich ausreichend rosane oder regenbogenfarbene Würfel kommen in eine Einhorn-Blisterverpackung. Der Rest muss sich mit schnödem beige begnügen. ;)

So'n Pech. Bei Einhornexkrementwürfeln hätte ich sofort zugeschlagen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 27.04.2017 | 21:17
So'n Pech. Bei Einhornexkrementwürfeln hätte ich sofort zugeschlagen.
Ich kann dir gern welche anfertigen...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 27.04.2017 | 22:27
Ich kann dir gern welche anfertigen...

Sogar mit Echtheitszertifikat, möchte ich wetten... >;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: PurpleTentacle am 28.04.2017 | 07:18
Wie und Wann gehts denn mit Numenera weiter?
(Nach der Schlappe mit DER und 13th Age bin ich ein wenig in Sorge...)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 28.04.2017 | 10:49
Wie und Wann gehts denn mit Numenera weiter?

Die Charakter-Optionen sind in der Endredaktion, da hakt es aber leider gerade (Krankheit und wenig Zeit bei der zuständigen externen Redakteurin). Sobald wir den Band vollständig vorliegen haben (die Hälfte ist schon da und durch's Korrektorat), geht er umgehend ins Layout. Eine Prognose können wir da aber nicht genau abgeben, da sind wir halt davon abhängig wann die Texte kommen.

Parallel wird derweil am Torment-Quellenbuch gearbeitet sowie am Technologiebuch (letzteres auch schon "in-house", da stellen wir für alle zukünftigen Bücher aus Kapazitätsgründen auf Betreuung durch uns um).

Zitat
(Nach der Schlappe mit DER und 13th Age bin ich ein wenig in Sorge...)

Die Vorbestellerzahlen für die Charakter-Optionen sind sehr gut bisher. Ich hab daher wenig Sorge, dass Numenera weiter gut anlaufen wird - zumal schon die Box-Verkäufe auch nach dem Crowdfunding deutlich besser waren als diejenigen von DER und 13th Age. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JohnnyPeace am 28.04.2017 | 12:42
Ich bedauere das ja immernoch, daß sich DER nicht gerechnet hat. Vor allem, wenn demnächst der Bree-Band erscheint.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 28.04.2017 | 17:43
Ab sofort machen wir nach kurzer Osterpause mit ebay weiter.

Bereits seit gut einer Woche läuft die vorerst letzte unserer großen World of Darkness-Auktionen. Diese endet am Sonntag (30. April) und beinhaltet Bücher für:
– Vampire: The Masquerade
– Mage: The Awakening
– Changeling: The Lost
– Werewolf: The Forsaken

Eine Woche später (7. Mai) endet die erste unserer Dungeons & Dragons-Autkionen. Sie enthält Bücher für:
– deutsches Dungeons & Dragons 3(.5) (inkl. Vergessene Reiche und Eberron)
– englisches Dungeons & Dragons 3(.5)
– deutsches Dungeons & Dragons 4
– deutsches Sword & Sorcery D20
– englisches Sword & Sorcery D20 (Scarred Lands)

Ihr findet wie üblich alle Auktionen hier:

http://www.ebay.de/sch/uhrwerkverlag/m.html?item=182460303423&viewitem&sspagename=STRK%3AMESE%3AIT&rt=nc&_trksid=p4340.l2562
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 29.04.2017 | 08:26
Wer Uhrwerk mit Silent Pat live sehen möchte, am Wochenende auf dem Conventus Leonis möglich {vermutlich ohne Quendan?}.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 29.04.2017 | 08:31
Korrekt. Ich brauchte mal ein freies Wochenende. ;)


Gesendet von meinem SM-J500FN mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 30.04.2017 | 20:06
Mutant Year Zero auf Deutsch wird gekickstartet (https://greifenklaue.wordpress.com/2017/04/30/mutant-year-zero-auf-deutsch-wird-gekickstartet). Habe heute mit Patrick und Robert einen kleinen Podcast zu den News im Uhrwerk aufgenommen. Diese hier vermutlich für viele die interessanteste, in jedem Fall aber die zeitmäßig nächste.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 30.04.2017 | 20:16
Gut Gut.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 30.04.2017 | 20:22
Mutant Year Zero auf Deutsch wird gekickstartet (https://greifenklaue.wordpress.com/2017/04/30/mutant-year-zero-auf-deutsch-wird-gekickstartet). Habe heute mit Patrick und Robert einen kleinen Podcast zu den News im Uhrwerk aufgenommen. Diese hier vermutlich für viele die interessanteste, in jedem Fall aber die zeitmäßig nächste.

Sehr cool!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Der Narr am 30.04.2017 | 20:26
Das freut mich.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kreggen am 30.04.2017 | 21:18
EIgentlich wollte ich in diesem Jahr nichts mehr crowdfunden. Aber da mach ich mit, ich hab schon mal in die englische Ausgabe reingeschaut und die hat mich ziemlich angefixt. Da freu ich mich auf die deutsche Fassung aus dem Hause Uhrwerk, kann nur gut werden!  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Fillus am 1.05.2017 | 09:42
Ja, da mach ich auch mit. :)

@Greifenklaue
Wäre nett wenn du hier nochmal kurz Bescheid sagst, wenn der Podcast Online ist. Hab viel um die Ohren und Angst ihn zu verpassen. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 1.05.2017 | 10:18
@Greifenklaue
Wäre nett wenn du hier nochmal kurz Bescheid sagst, wenn der Podcast Online ist. Hab viel um die Ohren und Angst ihn zu verpassen. ;)
Gerne ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.05.2017 | 12:39
So, es ist soweit - das Crowdfunding für eine deutsche Version von Mutant: Year Zero ist live!  :headbang:

Hier das wichtigste, der Link zum Projekt:

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe

Und hier die zugehörige News:

http://www.uhrwerk-verlag.de/mutant-year-zero-kickstarter-fuer-die-deutsche-ausgabe-rollenspiels/

(http://www.uhrwerk-verlag.de/wp-content/uploads/2017/05/Google-1024x576.png)

Mit diesem Projekt streben wir die deutsche Lokalisierung der bisher auf Schwedisch und Englisch erschienenen Bücher aus der Mutant: Year Zero-Reihe an. Dazu gehören das Grundregelwerk, drei Zone Companions, zwei Zone Sectors, der Spielleiterschirm sowie die bisher erschienenen Zone Maps. Wie immer beinhaltet der Kickstarter natürlich weitere Goodies und Boni, die in seinem Verlauf von euch freigeschaltet werden können.

Dieses Mal haben wir uns entschieden, mit dem Crowdfunding einen etwas anderen Weg zu gehen als bisher: Anstatt die Zusatzprodukte als Stretch Goals zu veranschlagen, wollen wir mit der Grundfinanzierung ein Bundle aus allen zu realisierenden Büchern fertigstellen. Für euch bedeutet das konkret: Die Printprodukte erreichen euch mit einem entsprechenden Pledge alle gleichzeitig.

Mutant: Year Zero stammt aus dem Land der Fleischbällchen und des Metals: Schweden. Die erste Ausgabe wurde 1984 von Target Games herausgebracht, als die der Kalte Krieg fast vorbei und die goldene Ära der Pen & Paper-Rollenspiele im vollen Gange war. Seitdem gab es einige Neuauflagen — eine davon entwickelte sich in den 90er Jahren zum sehr bekannten Rollenspiel „Mutant Chronicles“. Mutant: Year Zero wurde seitdem überarbeitet und erschien 2014 bei Free League Publishing (Schweden) und Modiphius Games (England) als neue Edition, die nun als Grundlage für die deutsche Ausgabe dient, die ihr in diesem Kickstarter backen könnt.

(http://www.uhrwerk-verlag.de/wp-content/uploads/2017/05/noll_1-1024x361.png)

Die von von tödlicher Verseuchung und Mutationen durchzogenen Zonen des Settings von MYZ strotzen vor düsterer Stimmung und verrückten Ideen. Immer wieder erfährt die Handlung am Rollenspieltisch neue und unerwartete Wendungen im Angesicht neu entdeckter Sektoren auf der vormals unbekannten Zonenkarte. Nichts und niemand ist zu irgend einem Zeitpunkt in Sicherheit — Wenn die allgegenwärtige Fäulnis und die Strahlung, die Nahrungs- und Wasserknappheit keine Bedrohung darstellen, sind es verwilderte Kannibalen oder andere, noch bösartigere Mutationen.

(http://www.uhrwerk-verlag.de/wp-content/uploads/2017/05/noll_2-1024x459.png)

In einer gesetzlosen Gesellschaft, in der ein Mangel an den grundlegendsten Ressourcen herrscht, gibt es für die verwahrlosten Mutanten des Ödlands nur eine einzige Hoffnung: Den sagenumwobenen Ort namens Eden zu finden, in dem all ihre Fragen beantwortet und Wünsche erfüllt werden sollen. Können sie es schaffen, bevor sie den zahlreichen Gefahren ihrer Welt zum Opfer fallen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bombshell am 2.05.2017 | 13:13
Das Originalmaterial von M:YZ ist in schwedisch?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.05.2017 | 13:15
Das Originalmaterial von M:YZ ist in schwedisch?

Jepp: https://en.wikipedia.org/wiki/Mutant_(role-playing_game)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bombshell am 2.05.2017 | 13:17
Cool. Ich finde es nicht gut, wenn man eine Übersetzung übersetzt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Fillus am 2.05.2017 | 13:38
Das Warten hat ein Ende, bin freudig dabei! :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 2.05.2017 | 13:55
Wie stehen die Chancen, dass ihr auch Genlab Alpha usw herausbringt, wenn der Kickstarter ein Erfolg sein sollte??
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 2.05.2017 | 13:58
Wie stehen die Chancen, dass ihr auch Genlab Alpha usw herausbringt, wenn der Kickstarter ein Erfolg sein sollte??

Die stehen sehr gut :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Deep_Impact am 2.05.2017 | 14:00
Cool. Ich finde es nicht gut, wenn man eine Übersetzung übersetzt.

Hast du natürlich Recht mit, aber dieser Satz kann so oder so gelesen werden. Darum:

Wird Ausgabe von Modiphius übersetzt oder die neue Edition?
Ergo: Englisch -> Deutsch oder Schwedisch -> Deutsch

...Mutant: Year Zero wurde seitdem überarbeitet und erschien 2014 bei Free League Publishing (Schweden) und Modiphius Games (England) als neue Edition, die nun als Grundlage für die deutsche Ausgabe dient...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.05.2017 | 14:06
Wird Ausgabe von Modiphius übersetzt oder die neue Edition?
Ergo: Englisch -> Deutsch oder Schwedisch -> Deutsch

Wir übersetzen mangels ausreichender Schwedisch->Deutsch-Übersetzer aus der englischen Version (und legen bei Unklarheiten die schwedische Version daneben).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bombshell am 2.05.2017 | 14:30
Ok, das kommt aus dem Kickstarter nicht so rüber, weil dort von Originalmaterial die Rede ist und ich dachte dies wäre die schwedische Version.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TheOzz am 2.05.2017 | 14:43
Habe da weniger bedenken, denn die zeit die das Produkt auf dem englischen Markt ist, sollten etliche Errata schon entdeckt worden sein.

Bin auf jeden Fall dabei, obwohl ich mit dem Mutanten Thema weniger anfangen kann, aber ich hoffe auf die anderen Produkte der Schweden. Abgesehen davon  :headbang: läuft
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 2.05.2017 | 14:48
kommt alles oder nur das Grund Buch ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.05.2017 | 14:49
kommt alles oder nur das Grund Buch ?

Wenn du die entsprechenden Pledgelevel wählst, kriegst du *alle* im Kickstarter genannten Bücher. Es gibt aber auch Pledge-Level für nur einzelne Bücher.

Wenn das Projekt ein Erfolg ist, kommen die auch alle in den Handel zu einem späteren Zeitpunkt (aber zu voraussichtlich höheren Preisen als jetzt).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: vanadium am 2.05.2017 | 15:37
Cool. Ich finde es nicht gut, wenn man eine Übersetzung übersetzt.

Bei Polnisch ist das gang und gäbe: 1) polnisch --> russisch 2) russisch --> deutsch (o.a.)
Bin kein Sprachwissenschaftler, aber poln. --> dt. kann man wohl einfach nicht übersetzen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.05.2017 | 16:09
Davon ab bitte ich darum, dass ihr allgemeine Diskussionen zu Übersetzungen bitte in einem anderen passenden Topic führt. Danke schon mal im voraus. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Hotzenplot am 2.05.2017 | 16:44
So, es ist soweit - das Crowdfunding für eine deutsche Version von Mutant: Year Zero ist live!  :headbang:

Hier das wichtigste, der Link zum Projekt:

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe


Der link funktioniert bei mir nicht. Ist das nur bei mir so?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 2.05.2017 | 16:47
Der link funktioniert bei mir nicht. Ist das nur bei mir so?

Kickstarter scheint gerade komplett down zu sein :(
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 2.05.2017 | 16:57
Kickstarter scheint gerade komplett down zu sein :(

Und wieder da... puh...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Oak am 2.05.2017 | 17:13
Der Link zur Kickstarter-Kampagne auf Eurer Seite führt übrigens zu Facebook, wo es dann eines weiteren Klicks bedarf.

http://www.uhrwerk-verlag.de/mutant-year-zero-kickstarter-fuer-die-deutsche-ausgabe-rollenspiels/

https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.kickstarter.com%2Fprojects%2F58354395%2Fmutant-year-zero-deutsche-ausgabe&h=ATNGqvhyDpNAOzyChvd6gQvJq7WbrPIdR5vG8uFY1KpKeSLRXS5m6gs0K7mDM3mPD1mHv_2wLyxbLzH0j4HszxKoa-N_qyHbpr703p_sheGldAIi4MUPBXIm&s=1
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.05.2017 | 17:17
Ist korrigiert, danke. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JohnnyPeace am 2.05.2017 | 21:20
Gibts eigentlich für das neue Myranor-Regelwer und den Myranor-Almanach schon ein grobes Zeitfenster?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bildpunktlanze am 2.05.2017 | 21:39
Gibts eigentlich für das neue Myranor-Regelwer und den Myranor-Almanach schon ein grobes Zeitfenster?
Und wird es neue Innenillus geben?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 2.05.2017 | 21:40
Nein, da gibt es aktuell kein belastbares Zeitfenster.

Und ja, es wird neue Innenillus geben (nicht ausschließlich, aber zu einem durchaus großen Teil).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JohnnyPeace am 2.05.2017 | 21:41
Ok, schade, aber Danke!  :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bildpunktlanze am 3.05.2017 | 10:30
Nein, da gibt es aktuell kein belastbares Zeitfenster.

Und ja, es wird neue Innenillus geben (nicht ausschließlich, aber zu einem durchaus großen Teil).

Verstehe, wie heißt übrigens der oder die Künsterler/in des tollen Titelbilds des neuen Myranor GRW ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 3.05.2017 | 10:40
Verstehe, wie heißt übrigens der oder die Künsterler/in des tollen Titelbilds des neuen Myranor GRW ?

Das ist von Alan Lathwell. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 3.05.2017 | 12:26
Der erste Tag des Crwodfundings ist rum - DANKE! :D

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe/posts/1875285
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 4.05.2017 | 11:31
Wir haben diese Nacht unser Fundingziel erreicht - nach nur 1,5 Tagen Laufzeit :)

Zur Feier dieses Ereignisses spoilern wir das vierte Stretchgoal ;)

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe/posts/1875292
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 5.05.2017 | 09:44
Gratuliere, das läuft ja toll.  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 6.05.2017 | 09:33
Mittlerweile sind die ersten zwei Stretchgoals erreicht :)

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe/posts/1877342
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bombshell am 6.05.2017 | 14:19
Hallo,

gibt es einen Termin für die Veröffentlichung von Scherbenland, speziell für das Pdf?

Schöne Grüße

Stefan
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 6.05.2017 | 14:29
Hallo,

gibt es einen Termin für die Veröffentlichung von Scherbenland, speziell für das Pdf?

Schöne Grüße

Stefan

Scherbenland ist kein Uhrwerk-Produkt, können wir nix zu sagen, sorry.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bombshell am 6.05.2017 | 14:35
Verstehe, das ist aber auch verwirrend.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 8.05.2017 | 13:06
Update zum Mutant: Year Zero Crowdfunding mit einem Blick auf das Würfelsystem des Spiels:

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe/posts/1879449

Das Crowdfunding steht aktuell bei 14.300 Euro und somit kurz vor dem dritten Stretchgoal! :headbang:
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 11.05.2017 | 20:14
Und weiter geht die Auflösung des Feder&Schwert Archivs auf Ebay. Diesmal gibt es vor allem engl. D&D4 Bücher sowie eine Menge DEUTSCHE D&D Romane :)

http://www.ebay.de/sch/uhrwerkverlag/m.html?_ipg=50&_sop=12&_rdc=1
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Scorpio am 11.05.2017 | 21:24
Und weiter geht die Auflösung des Feder&Schwert Archivs auf Ebay. Diesmal gibt es vor allem engl. D&D4 Bücher sowie eine Menge DEUTSCHE D&D Romane :)

Hui, direkt mal schauen, ob mir noch was fehlt! Oh, Eberron ist als Ebberon im Titel der Produkte beschrieben. ;-)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 11.05.2017 | 21:35
Kauft die Sembia-Reihe...die Bücher gehören zu den guten FR-Romanen mMn.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Infernal Teddy am 11.05.2017 | 21:42
Die Eberron-Romane waren großartigst. Kann ich nur empfehlen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 11.05.2017 | 21:57
Die Eberron-Romane waren großartigst. Kann ich nur empfehlen.
Wäre besser gewesen, wenn sie alle drei als ein Produkt angeboten hätten. So trau ich mich irgendwie nicht bieten, weil wenn man nicht alle  drei ergattert ist das gelinde gesagt Mist.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 11.05.2017 | 22:42
Alles von Elaine Cunningham. Auch gleich den zweiten PF-Roman, der in Kürze erscheinen müsste.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 12.05.2017 | 03:55
Oh, ja... Elaine kann es.
Ich lobte sie damals per E-Mail sehr, woraus sich ein angenehmes Gespräch entwickelte.
:)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 12.05.2017 | 12:19
Im heutigen Update zum Mutant: Year Zero Kickstarter gehen wir was genauer auf die Charaktererschaffung ein :)

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe/posts/1883430
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 13.05.2017 | 18:29
Ja, da mach ich auch mit. :)

@Greifenklaue
Wäre nett wenn du hier nochmal kurz Bescheid sagst, wenn der Podcast Online ist. Hab viel um die Ohren und Angst ihn zu verpassen. ;)

Patrik Götz und Robert Hamberger auf der Con Leo vorm GKpodcastmikro zu den Verlagsnews und dem MYZ-Kickstart: https://greifenklaue.wordpress.com/2017/05/13/gkpod-70-con-leo-und-uhrwerk/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 14.05.2017 | 17:14
Stretchgoal #4 ist freigeschaltet - und damit gibt es das Kartendeck mit ca. 100 Mutations-, Ausrüstungs- und Plotkarten als zubuchbares Add-On für 15,00 € :)

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe/posts/1884974
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: teddypolly am 15.05.2017 | 00:13
Werdet ihr in den nächsten Tagen eigentlich einen Überblick geben, was ihr zur RPC an neuem Kram mitbringen werdet?

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 15.05.2017 | 15:15
Werdet ihr in den nächsten Tagen eigentlich einen Überblick geben, was ihr zur RPC an neuem Kram mitbringen werdet?

An Neuheiten für die RPC sind geplant:

Numenera Regelwerk Softcover (na guuut - ist nur eine halbe Neuheit ;) )

Drei Könige für Achtung! Cthulhu

Patient Null für Equinox
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 15.05.2017 | 15:16
Und Stretchgoal #5 ist auch sehr kurz nach der #4 gefallen - zwei Lesezeichen aus Kunststoff für alle Backer, die physische Produkte gebacked haben.

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe/posts/1885468
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 16.05.2017 | 09:37
Pff und die Grafik ist immer noch veraltet. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 16.05.2017 | 09:42
Pff und die Grafik ist immer noch veraltet. ;)

Schon wieder ;) Wird heute geändert, sobald wir mit unserem (innerbürolichem) Umzug durch sind.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Luxferre am 16.05.2017 | 11:07
Solange dabei keine Mitarbeiter "verschwinden"  >;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 16.05.2017 | 13:53
Wie steht es den mit den Charakter Optionen für Numenera? Kommt es eher im Juni oder vielleicht doch noch im Mai??
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 17.05.2017 | 14:07
Heute möchten wir euch die Charakterrollen aus dem Grundregelwerk von Mutant: Year Zero näher bringen.

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe/posts/1887549
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 17.05.2017 | 15:24
Wie steht es den mit den Charakter Optionen für Numenera? Kommt es eher im Juni oder vielleicht doch noch im Mai??

Leider weder noch. Wir warten immer noch darauf, dass uns die zuständige Redakteurin das letzte Kapitel schickt. Durch Krankheit und Überarbeitung zieht sich das leider aktuell - eigentlich hätten wir schon längst alles haben sollen. Ich bin dran und hoffe bald endlich alle Texte beisamen zu haben, aber bevor alles bei mir liegt, kan ich keine finale Prognose des Erscheinungstermines abgeben.

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 19.05.2017 | 21:18
Nachdem Ihr ja ein CF für M:YZ gestartet habt (Applaus) wünsch ich mir zu Weihnachten noch ein CF vom Coriolis - gleiches System, gleicher Verlag...! 8)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 21.05.2017 | 17:13
Kann man auf Kickstarter wirklich nur mit Kreditkarte mitmachen? Ich dachte da würde irgendwie auch Bankeinzug gehen...oder liege ich da falsch?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mustafa ben Ali am 21.05.2017 | 17:21
Zitat
Welche Zahlungsmethoden kann ich verwenden, um einen Finanzierungsbeitrag zu leisten?

Du kannst eine Debit- oder Kreditkarte von Visa, Discover, JCB, MasterCard oder American Express verwenden. Discover und JCB sind derzeit nur für Projekte in den USA zugelassen.

Maestro oder Visa Electron sind derzeit leider nicht zugelassen. Wenn du eine Prepaid-Karte benutzt, vergewissere dich, dass sie ein Guthaben von mindestens 1 $ über dem Betrag deines Finanzierungsbeitrags hat.
Weiter
Zitat
Was ist Apple Pay?

Mit der Wallet-Funktion von Apple Pay kannst du die auf deinem iPhone gespeicherten Kredit- oder EC-Karten zur Zahlung verwenden.

Sie ist auf iPhone 6, 6 Plus, iPhone SE und Folgemodellen, Apple Watch-kompatiblen Geräten (iPhone 5 und Folgemodellen), iPad Air 2, iPad Pro und iPad Mini 3 und Folgemodellen verfügbar.

In dieser Listekannst du sehen, ob deine Kredit- oder EC-Karte an Apple Pay teilnimmt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 21.05.2017 | 17:25
Weiter

Danke! Blöd.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 21.05.2017 | 18:13
Ich dachte da würde irgendwie auch Bankeinzug gehen...oder liege ich da falsch?

Siehe hier:

https://andreas-krischer.de/2015/12/15/kickstarter-bezahlen-per-lastschrift/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 21.05.2017 | 18:29
Siehe hier:

https://andreas-krischer.de/2015/12/15/kickstarter-bezahlen-per-lastschrift/

Danke!  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 22.05.2017 | 10:40
Gestern wurde das nächste Stretchgoal erreicht und somit bekommt jeder Backer von physischen Produkten ein Poster dazu (Achtung - nichts für Thalassophobiker!)

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe/posts/1891512

Die nächsten zwei Stretchgoals sind dann wieder etwas spiel-relevanter - zum einen mehr Charakterbögen und danach - so der Kickstartergott will - ein neues, original köl.., deutsches Zonenkompendium :D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Megavolt am 22.05.2017 | 14:24
Gestern wurde das nächste Stretchgoal erreicht und somit bekommt jeder Backer von physischen Produkten ein Poster dazu (Achtung - nichts für Thalassophobiker!)
https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe/posts/1891512

Das sieht ja mal geil aus. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 23.05.2017 | 15:19
Es gibt ein paar mehr Infos zum (evtl.) entstehenden deutschen Zonenkompendium für Mutant: Year Zero:

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe/posts/1892597

Geschreiben wird es von Rollenspiel-Newcomer Thomas Römer ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rillenmanni am 23.05.2017 | 15:21
Ah! Nehmt den Jungautor hart ran! :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JS am 23.05.2017 | 15:23
Geschreiben wird es von Rollenspiel-Newcomer Thomas Römer ;)

Ist das der Teeniebruder dieses... wie heißt er noch... Sowieso Römer, der mal bei... wo war das noch... keine Ahnung für... was war das noch... DSA tätig war?
:D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Lichtschwerttänzer am 23.05.2017 | 15:26
Gestern wurde das nächste Stretchgoal erreicht und somit bekommt jeder Backer von physischen Produkten ein Poster dazu (Achtung - nichts für Thalassophobiker!)

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe/posts/1891512
Niedlich, genau das richtige für den Teich mit den Goldfischen
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Fadenweber am 23.05.2017 | 15:56
Das WAR der Goldfisch  :ctlu:
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 29.05.2017 | 11:44
Während wir am Wochenende vor allem mit der RPC beschäftigt waren, hat der Kickstarter für das deutsche Mutant: Year Zero das nächste Stretchgoal erreicht und damit erhält jeder Unterstützer von physischen Produkten jetzt nochmal 20 Charakterbögen dazu :)

Das nächste Stretchgoal ist damit das NEUE deutsche Zonenkompendium zu Köln, geschrieben von Thomas Römer, das bei 25.000€ freigeschaltet wird.

Da die Kampagne noch eine Woche läuft, ist es durchaus realistisch, dass wir dieses Stretchgoal auch erreichen werden :)

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe?ref=creator_nav
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 29.05.2017 | 15:47
Seid ihr durch mit euren Ebay-Verkäufen oder kommt da noch eine Runde?  :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 29.05.2017 | 15:54
Seid ihr durch mit euren Ebay-Verkäufen oder kommt da noch eine Runde?  :)

Da werden noch VIELE Runden kommen, aber im Moment machen wir wegen dem MYZ Kickstarter, RPC, einer betriebsinternen Hochzeit, der Nordcon und ca. 70 anderen Sachen eine kleine Pause. Geht bald weiter - es sind noch ein paar Sachen da ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rhylthar am 29.05.2017 | 15:57
Da werden noch VIELE Runden kommen, aber im Moment machen wir wegen dem MYZ Kickstarter, RPC, einer betriebsinternen Hochzeit, der Nordcon und ca. 70 anderen Sachen eine kleine Pause. Geht bald weiter - es sind noch ein paar Sachen da ;)
Ich hoffe es doch!  :)

Schön war auch, dass ihr mir heute gesagt habt (via ebay), dass ihr verschickt habt...nachdem das Buch Samstag schon ankam.  :D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 29.05.2017 | 16:40
Schön war auch, dass ihr mir heute gesagt habt (via ebay), dass ihr verschickt habt...nachdem das Buch Samstag schon ankam.  :D

Da war ich durch die RPC etwas hintendran mit den Versandmitteilungen, hab das heute erst gesehen. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 1.06.2017 | 13:59
Soeben wurde bei der Kickstarterkampagne für Mutant: Year Zero (bzw. Mutant: Jahr Null) das neue Zonenkompendium zu Köln, geschrieben von Thomas Römer, freigeschaltet. :D

Alle Backer ab dem Level "Mutantenvolk" bekommen das Buch als PDF gratis dazu, in gedruckter Form kann man es als Add-On für 15,00€ dazu nehmen (später im Handel wird es etwas mehr kosten)

Die Kampagne läuft noch bis Montag Mittag - also nicht verpassen noch schnell mitzumachen ;)

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 2.06.2017 | 10:00
Und wir haben seit gestern auch wieder einen Schwung Archivkram auf Ebay gestellt, um unsere Büroräume so langsam mal wieder bewohnbar zu machen.

Ist diesmal eine bunte Mischung aus D&D, besseren D20 Sachen aus dem Umfeld von Monte Cook sowie Necromancer Games und World of Darkness Kram in deutsch und englisch.

http://www.ebay.de/sch/uhrwerkverlag/m.html?_ipg=50&_sop=12&_rdc=1
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Megavolt am 3.06.2017 | 08:36
(http://i411.photobucket.com/albums/pp193/Splittermond/Regenbogen_zps91wnktop.jpg)

Ich habe die Regenbogenwürfel verschenkt, die sind echt schick, kam sehr gut an. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 4.06.2017 | 11:17
Mehr Archetypen, besseres Papier, zweites Lesebändchen und neues Poster!

Der MYZ Kickstarter geht in die Zielgerade und vorgestern und gestern wurden noch DREI Stretchgoals gerissen. So langsam müssen wir uns wirklich was einfallen lassen ;)

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe/posts/1902876

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 4.06.2017 | 22:23
Kommen die eigentlich noch mal rein?
(http://shop.uhrwerk-verlag.de/870-large_default/wuerfelset-einhorn-glitter-pink.jpg)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 4.06.2017 | 22:31
Kommen die eigentlich noch mal rein?
(http://shop.uhrwerk-verlag.de/870-large_default/wuerfelset-einhorn-glitter-pink.jpg)

Wahrscheinlich schon, aber leider nicht BALD :/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 5.06.2017 | 09:44
Die letzten zwei Stunden :)

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe?ref=creator_nav
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 5.06.2017 | 13:02
Die letzten zwei Stunden :)

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe?ref=creator_nav

42.193 €, Congrats!
Eigentlich so gar nicht meine (Spiel-)Welt, aber bei dem Bundle-Preis und der netten Mail von Uli konnte ich auch nicht widerstehen. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 5.06.2017 | 13:13
... und der netten Mail von Uli konnte ich auch nicht widerstehen. ;)

Wir wollen ja alle nicht, das jemand seine Kniescheiben verliert, NICHT WAHR???
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Infernal Teddy am 5.06.2017 | 13:41
Wir wollen ja alle nicht, das jemand seine Kniescheiben verliert, NICHT WAHR???

Sollte ich mal wieder auf die RPC oder die SPIEL kommen erzähle ich dir eine lustige geschichte zu Kniescheiben.

Und Golfschläger.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 13.06.2017 | 16:47
Aus gegebenem Anlass (da es nun nichts mehr zu Contact gibt was ich kaufen könnte  ) wollte ich mal Fragen ob in 2017 noch was neues zu Contact kommt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 14.06.2017 | 10:55
Ist aktuell eher unwahrscheinlich.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 14.06.2017 | 11:33
Und wie sieht's mit Numenera aus?  :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mustafa ben Ali am 14.06.2017 | 11:48
Da steht mehr
http://community.uhrwerk-verlag.de/index.php?topic=855.msg13727#msg13727
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 14.06.2017 | 18:48
Ihr bringt zu den Wearing the Cape Romanen das Rollenspiel heraus ? KLASSE!!!!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 14.06.2017 | 23:04
Da steht mehr
http://community.uhrwerk-verlag.de/index.php?topic=855.msg13727#msg13727

Nachtrag dazu: Das Softcover GRW ist NICHT die genannte Woche erschienen, da hat die Druckerei nicht geliefert. Kommt aber in ich glaube einer Woche (bin gerade nicht im Büro).

Der Rest passt: Charakter-Optionen ist das nächste Buch und sollte in naher Zukunft erscheinen. :)

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 17.06.2017 | 08:39
Es sind einige neue Splittermond und Achtung! Cthulhu Titel vorbestellbar :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/jetzt-vorbestellbar-neues-fuer-splittermond-und-achtung-cthulhu/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 19.06.2017 | 09:45
Ich bestell lieber nichts mehr vor, immer wenn ich was vorbestelle verzögert sich das Produkt.  ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 22.06.2017 | 11:35
Ab sofort im Handel erhältlich: Der FATE Kodex. :)

Mehr Infos findet ihr hier:

http://www.uhrwerk-verlag.de/der-fate-kodex-ab-heute-im-handel/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 23.06.2017 | 09:28
Wir suchen evtl. DICH!

http://www.uhrwerk-verlag.de/buerohilfe-fuer-den-uhrwerk-verlag-gesucht/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: JohnnyPeace am 23.06.2017 | 09:48
Zitat
Sehr hilfreich ist eine positive Einstellung zum Ordnen und Sortieren
Da musste ich schmunzeln  ;)   anyway viel Erfolg bei der Suche!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 29.06.2017 | 11:53
Es gibt wieder neue Neuheiten, die neu sind - das Numenera Regelwerk als Softcover sowie der Splittermond Regionalband zu Zhoujiang sind lieferbar :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/ab-sofort-im-handel-zhoujiang-numenera-softcover/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Blechpirat am 29.06.2017 | 12:19
Es gibt wieder neue Neuheiten, die neu sind

Sind die jetzt neu? Oder neu neu? Oder neue neu Neuheiten?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rev. Bilk am 29.06.2017 | 13:46
Zitat
Sind die jetzt neu? Oder neu neu? Oder neue neu Neuheiten?

Die sind nicht neu, die sind shiny...  >;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 1.07.2017 | 11:39
wann könne wir den ungefähr mit ein Paar mehr Infos zu Wearing the Cape rechnen ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 6.07.2017 | 11:20
Der Pledgemanager für das deutsche Mutant: Year Zero (Mutant: Jahr Null) ist soeben online gegangen.

Dies ermöglicht es auch für kurze Zeit noch für Leute, die die Kampagne aus irgendeinem absurden Grund verpasst haben, noch auf den Zug mit aufzuspringen und sich die Bücher zu den Kickstarter-Preisen zu sichern :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/backerkit-ab-sofort-fuer-den-kickstarter-von-mutant-year-zeromutant-jahr-null-verfuegbar/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Der Narr am 6.07.2017 | 12:07

404

The page you are looking for has not been found.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 6.07.2017 | 12:21
404

The page you are looking for has not been found.

Jetzt aber
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 13.07.2017 | 13:35
Ab jetzt erhältlich - Luna - Der Erdmond für Space: 1889

Und ab jetzt vorbestellbar - Das Neue Ätherversum 2 für... Space: 1889 ;)

http://www.uhrwerk-verlag.de/neuheiten-fuer-space-1889-luna-und-das-neue-aetherversum-ii/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 15.07.2017 | 11:29
Gibt es irgendwelche Pläne, den kommenden Numenera-Band Jade Colossus in absehbarer Zeit zu übersetzen?

bzw. kommt für Numenera überhaupt noch mal was?

Danke im Voraus
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 15.07.2017 | 11:38
Für Numenera kommen als nächstes (Ende Juli/Anfang August) die Charakter-Optionen (vorab gibt es das Buch mit ein wenig Glück auf der Feencon nächstes Wochenende!)

Dieses Jahr ist auch mindestens noch Sir Arthurs Kompendium eingeplant, evtl. noch das Buch zu Torment.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Rumpel am 15.07.2017 | 16:18
Für Numenera kommen als nächstes (Ende Juli/Anfang August) die Charakter-Optionen (vorab gibt es das Buch mit ein wenig Glück auf der Feencon nächstes Wochenende!)

Dieses Jahr ist auch mindestens noch Sir Arthurs Kompendium eingeplant, evtl. noch das Buch zu Torment.

Was ist eigentlich mit dem Bestiary? Das ist das Supplement, das bei mir am meisten Einsatz gefunden hat und die beste Sammlung von Abenteueraufhängern, die man sich denken kann ... in meinen Augen eigentlich das neben dem GRW essenzielle Buch für Numenera (Wobei Sir Arthours sicher auch wichtig ist, nur ist meine Gruppe nie so recht auf den Cypher-Artefakt-Kram abgefahren).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mustafa ben Ali am 18.07.2017 | 18:19
Das Sommerinterview mit Patric Götz
https://youtu.be/YetSRd_ao44
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Daheon am 18.07.2017 | 20:24
Und was ist mit Fate? ;)

Ich meine, Engel und Wearing The Cape sind ja Großprojekte und dauern noch ein bisschen. Steht evtl. vorher noch eine World of Adventure an?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 18.07.2017 | 20:27
Uhrwerk hat die Lizenz, um Coriolis zu übersetzen...

Patric, sucht ihr Übersetzer?  ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 18.07.2017 | 21:18
Und was ist mit Fate? ;)

Ich meine, Engel und Wearing The Cape sind ja Großprojekte und dauern noch ein bisschen. Steht evtl. vorher noch eine World of Adventure an?

Reicht Tianxia und Secret of the Cats? ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Daheon am 18.07.2017 | 21:25
Reicht Tianxia und Secret of the Cats? ;)

Uiuiuih, und wie! Secret of the Cats gehört zu meinen persönlichen Favoriten und von Tianxia ist hierzuforum ja auch nur Gutes zu hören! :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 18.07.2017 | 21:26
Was ist eigentlich mit dem Bestiary? Das ist das Supplement, das bei mir am meisten Einsatz gefunden hat und die beste Sammlung von Abenteueraufhängern, die man sich denken kann ... in meinen Augen eigentlich das neben dem GRW essenzielle Buch für Numenera
+1

Tianxia, Coriolis, Myranor, Engel, Wearing The Cape... YEEEAH!  :headbang:
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Infernal Teddy am 18.07.2017 | 21:41
*Happy sounds*
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Deep_Impact am 18.07.2017 | 22:13
Uhrwerk hat die Lizenz, um Coriolis zu übersetzen...

Patric, sucht ihr Übersetzer?  ;D

Augenscheinlich ja alle vier Projekte von Free League.
Gibt's eine grobe Zeitplanung?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mustafa ben Ali am 19.07.2017 | 15:40
Ich gehe davon aus, dass das alles frische Lizenzen sind und aktuell noch in der Planungsphase ist. Daher wird es wohl noch keinen Zeitplan geben.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 19.07.2017 | 16:36
Uhrwerk hat die Lizenz, um Coriolis zu übersetzen...

Ich hatte mir eigentlich fest vorgenommen, weniger Geld für Rollenspiele auszugeben.
Verdammt! Und ich freu mich sogar drüber... ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Fillus am 19.07.2017 | 17:10
Ja das werden teure Monate! Am meisten Freue ich mich das es bei Mutant: Year Zero und Numenera weitergeht und auch Coriolis wird wohl bei mir ein Zuhause finden. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 19.07.2017 | 19:46
Ich hatte mir eigentlich fest vorgenommen, weniger Geld für Rollenspiele auszugeben.

Du glaubst auch immer noch daran, was?
Ich rede mir das auch immer mal wieder ein... ;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 19.07.2017 | 19:48
Ich hatte mir eigentlich fest vorgenommen, weniger Geld für Rollenspiele auszugeben.

Solche Aussagen sind aber nicht sehr konstruktiv ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Weltengeist am 19.07.2017 | 20:01
Solche Aussagen sind aber nicht sehr konstruktiv ;)

Keine Sorge - sobald ein deutsches Coriolis rauskommt, finden sich hier im Tanelorn sicher auch ein paar Leute, die es kaufen würden.

Wann könnt ihr denn liefern - wäre nächste Woche okay? ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 20.07.2017 | 07:35
Wann könnt ihr denn liefern - wäre nächste Woche okay? ~;D
Dem schließe ich mich an. Dienstag wäre fein  ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Mithras am 20.07.2017 | 08:46
Ich würde Coriolis auf deutsch auch gerne gleich kaufen und haben! Wo kann ich bezahlen? Ich hatte gerade die Tage davor nochmal überlegt mir das doch auf englisch zu holen und dann erfahre ich die gute Nachricht das es doch auf deutsch kommt! Super Timing sag ich nur; noch besser wäre es wenn es schon erhältlich wäre!

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Tigerbunny am 20.07.2017 | 09:10
Ich verstehe das richtig, das kommt am Dienstag? Sehr gut, bin dabei!  ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 20.07.2017 | 11:15
Unser Onlineshop macht seit gestern Zicken und funktioniert im Moment nicht richtig. Wir arbeiten dran....
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Little Indian #5 am 20.07.2017 | 12:43
Unser Onlineshop macht seit gestern Zicken und funktioniert im Moment nicht richtig. Wir arbeiten dran....

Dann seht mal zu, dass ihr das bis nächsten Dienstag wieder hinbekommt. Sonst verzögert sich am Ende noch der Release von Coriolis...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 20.07.2017 | 14:21
Der Shop ist jetzt wieder da und einigermaßen stabil (mit kurzen, vereinzelten Aussetzern, wie es aussieht).

Wir werden diese Nacht auf einen stabileren Server umziehen und deshalb ca. zwischen 2 und 6 Uhr morgens nicht erreichbar sein.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Tigerbunny am 20.07.2017 | 15:33
Fällt noch jemandem auf, wie non-chalant der Silent Pat über die Coriolis-Kommentare hinweggeht?  >;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 20.07.2017 | 15:53
Fällt noch jemandem auf, wie non-chalant der Silent Pat über die Coriolis-Kommentare hinweggeht?  >;D

Dazu sage ich dann was zum vermutlichen Releasetag am Dienstag.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 20.07.2017 | 16:14
Aber auch nochmal eine "richtige" News :)

Wir haben ab heute wieder diverse neue Sonderangebote im Shop, da wir die Buchpreisbindung bei einigen Büchern aufgehoben haben.

Das betrifft die meisten Myranor Bücher (weil die alle auf DSA4 Regeln basieren und wir da natürlich mit Hochdruck an der DSA5 Version basteln), das 13th Age REgelwerk in beiden Versionen, sowie die meisten Hollow Earth Expedition Bücher (bis auf's Regelwerk, weil das eh fast ausverkauft ist ;) )

Hier gibt es die News:

http://www.uhrwerk-verlag.de/sonderangebote-myranor-und-hollow-earth-expedition/

Oder direkt zur Sonderangebotsabteilung im Shop:

http://shop.uhrwerk-verlag.de/141-sonderangebote
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 20.07.2017 | 16:24
Jetzt hab ich auch alle HEX-Abenteuer  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: sir_paul am 20.07.2017 | 18:31
Und ich eine komplette Sammlung :)


Gesendet von meinem Pixel C mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 20.07.2017 | 19:37
Und ich eine komplette Sammlung :)


Gesendet von meinem Pixel C mit Tapatalk

Ich hab jetzt auch alles, was auf deutsch erschienen ist  ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 20.07.2017 | 22:07
Da ärger ich mich fast, dass ich schon alles habe...
Aber nein, ich werfe Uhrwerk ja gerne Geld zu, ihr habt es euch verdient  :)

Schade, dass zu HEX nichts mehr kommt (?), mehr Abenteuer wären wirklich noch toll gewesen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 20.07.2017 | 22:11
Schade, dass zu HEX nichts mehr kommt (?), mehr Abenteuer wären wirklich noch toll gewesen.

Aktuell kommt (für die Erde) auf Englisch ja auch nichts an Büchern. Sollte doch nochmal was kommen, schauen wir es uns im Einzelfall an. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 21.07.2017 | 11:53
Ihr könnt mitentscheiden, welches Numenera-Buch als nächstes in Arbeit gehen soll. :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/numenera-soll-zuwachs-bekommen/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 24.07.2017 | 11:05
Also Engel und Wearing The Cape werde ich mir Trotzt meiner Fate Ablehnung  sicher Kaufen. Aber wann erfahren wir da mal ein wenig mehr ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Dimmel am 26.07.2017 | 14:03
War gestern nicht der "Coriolis release" - Tag?

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 26.07.2017 | 14:06
War gestern nicht der "Coriolis release" - Tag?

Wegen unvorhergesehenen Problemen, bei der Übersetzung wird sich der Release um 6-12 Monate verschieben. Wir sind davon ausgegangen, das wir Übersetzung, Lektorat, Korrektorat, Layout und Druck innerhalb einer Woche hinbekommen. Hat leider nicht ganz geklappt. :P
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Tigerbunny am 26.07.2017 | 14:50
Wegen unvorhergesehenen Problemen, bei der Übersetzung wird sich der Release um 6-12 Monate verschieben. Wir sind davon ausgegangen, das wir Übersetzung, Lektorat, Korrektorat, Layout und Druck innerhalb einer Woche hinbekommen. Hat leider nicht ganz geklappt. :P

Das ist jetzt ja ganz billig...  ~;D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 26.07.2017 | 15:23
Auch wenn es mit Coriolis knapp nicht geklappt hat mit heute, haben wir trotzdem noch ein paar gute Neuigkeiten ;)

Es gibt demnächst Nachschub für Splittermond und Numenera:

http://www.uhrwerk-verlag.de/jetzt-vorbestellbar-neue-numenera-und-splittermond-produkte/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Dimmel am 26.07.2017 | 15:41
Na dann kauf ich halt heute nur Numenera Charakter-Optionen.

Halt uns einfach auf dem laufenden, wann wir endlich Geld für Corilios und die ganzen anderen coolen Dinge, die ihr plant, ausgeben dürfen  :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 27.07.2017 | 11:13
So,  nachdem es gestern schon geteasert wurde:

Die Charakter-Optionen für Numenera sind ab heute im Handel erhältlich. :)

Auch das PDF ist bei uns im Shop ab sofort erhältlich.

http://www.uhrwerk-verlag.de/ab-heute-erhaeltlich-numenera-charakter-optionen/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 1.08.2017 | 06:56
Warum gibt es Myranor - Netz der Intrige eigentlich nur als pdf, nicht als epub? Ist doch eigentlich nur Text, da sollte die Erstellung doch einfach sein, oder?

Epub würde ich mir trotz vorhandenem Hardcover glatt noch zusätzlich kaufen, ist mit dem Ebook-Reader einfach angenehmer zu transportieren und zu lesen.

Und besteht irgendeine Chance, mal wieder einen Myranor-Roman oder eine weitere Kurzgeschichtensammlung zu kriegen *flehender Blick*?

Danke im Voraus
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Fillus am 1.08.2017 | 08:40
So,  nachdem es gestern schon geteasert wurde:

Die Charakter-Optionen für Numenera sind ab heute im Handel erhältlich. :)

Auch das PDF ist bei uns im Shop ab sofort erhältlich.

http://www.uhrwerk-verlag.de/ab-heute-erhaeltlich-numenera-charakter-optionen/

Hatte ich mir am Erscheinungstag gekauft und heute fertig gelesen. Sehr gutes Buch, das die Auswahl für die Charaktere enorm bereichert. Pflichtkauf für Numeneraspieler. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 1.08.2017 | 11:56
Warum gibt es Myranor - Netz der Intrige eigentlich nur als pdf, nicht als epub? Ist doch eigentlich nur Text, da sollte die Erstellung doch einfach sein, oder?

Der Aufwand ist gegenüber den zu erwartenden Verkaufszahlen einfach etwas, das es auf der Prioliste auf unrealistisch weit hinten stehende Plätze schiebt.

Zitat
Und besteht irgendeine Chance, mal wieder einen Myranor-Roman oder eine weitere Kurzgeschichtensammlung zu kriegen *flehender Blick*?

Da haben wir aktuell keine Lizenz für.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 2.08.2017 | 07:40
Der Aufwand ist gegenüber den zu erwartenden Verkaufszahlen einfach etwas, das es auf der Prioliste auf unrealistisch weit hinten stehende Plätze schiebt.
Danke für die Rückmeldung. Sehr schade, aber verständlich.
Da haben wir aktuell keine Lizenz für.
Da wäre ich wirklich neugierig auf die Gründe, warum die gesondert zum RP behandelt wird. Ulisses wird ja wohl eher nichts damit anfangen.
Aber ist wohl wie es ist. Sehr schade. Trotzdem danke für die Information.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Ludovico am 7.08.2017 | 17:29
Hab das hier gefunden:
http://dark-conspiracy.com/

Sehr genial. Wird das auch auf deutsch rauskommen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 8.08.2017 | 07:58
Gibt es irgendwo/irgendwie eine Möglichkeit die Karte des Imperiums von Myranor als Bilddatei zu kaufen?
Ich präsentiere solche Karten meinen Spielern gerne über den Bildschirm, so dass wir auch Marker setzen können etc. (Und am Tisch ist auch meistens kein Platz)

Danke
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Tigerbunny am 8.08.2017 | 09:30
Hab das hier gefunden:
http://dark-conspiracy.com/

Sehr genial. Wird das auch auf deutsch rauskommen?

Oh weh... Braucht jemand eine Niere? Kaum gebraucht?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Ludovico am 8.08.2017 | 10:43
Oh weh... Braucht jemand eine Niere? Kaum gebraucht?

Was möchtest Du damit ausdrücken?
Ich verstehe Dich nicht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Greifenklaue am 8.08.2017 | 11:03
Vermutlich: Haben will trotz leeren Portmonais ...


Was anderes: Wird es einen Nachdruck vom Splittermond GRW Taschenbuch geben? Das scheint ziemlich vergriffen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Tigerbunny am 8.08.2017 | 11:19
Was möchtest Du damit ausdrücken?
Ich verstehe Dich nicht.

Ich erahne einen kostspieligen Kickstarter am Horizont...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 8.08.2017 | 12:05
Hab das hier gefunden:
http://dark-conspiracy.com/

Sehr genial. Wird das auch auf deutsch rauskommen?

Grundsätzlich ist das geplant, ja. ABER: Das wird erst passieren nachdem das Spiel auf Englisch fertig und draußen ist - denn unser Haupt-Designteam ist englischsprachig und das Spiel wird direkt auf Englisch entwickelt. Muss also dann erst übersetzt werden.

Gibt es irgendwo/irgendwie eine Möglichkeit die Karte des Imperiums von Myranor als Bilddatei zu kaufen?
Ich präsentiere solche Karten meinen Spielern gerne über den Bildschirm, so dass wir auch Marker setzen können etc. (Und am Tisch ist auch meistens kein Platz)

Ist jetzt im Downloadbereich unserer Homepage online: http://www.uhrwerk-verlag.de/support/downloads/

Was anderes: Wird es einen Nachdruck vom Splittermond GRW Taschenbuch geben? Das scheint ziemlich vergriffen.

Ja, ist vergriffen und wird nachgedruckt. Wird voraussichtlich im Herbst wieder erhältlich ein.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 8.08.2017 | 12:16
worum gehst bei dieser dark conspiracy Sache ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Ludovico am 8.08.2017 | 12:29
Grundsätzlich ist das geplant, ja. ABER: Das wird erst passieren nachdem das Spiel auf Englisch fertig und draußen ist - denn unser Haupt-Designteam ist englischsprachig und das Spiel wird direkt auf Englisch entwickelt. Muss also dann erst übersetzt werden.

Genial! Super Nachrichten, zumal ich letztens eh nach etwas in der Art gesucht habe.
Kannst Du schon Infos zum verwendeten System geben?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kalimar am 8.08.2017 | 13:31
Ubiquity fänd ich dafür natürlich superklasse (man wird ja hoffen dürfen) ;)

Habe aber so weit noch gar keine Aussagen zum System gefunden (außer daß es "ein neues" für Dark Conspiracy seinnwird)...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 8.08.2017 | 14:11
Kannst Du schon Infos zum verwendeten System geben?

Nein, noch nicht zum aktuellen Zeitpunkt. Da bitte ich noch um etwas Geduld. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: tartex am 8.08.2017 | 18:01
Ah, Dark Conspiracy: sehr schön!

Irgendwie hat das schon früh den Vibe eingefangen, den in den letzten Jahren z.B. "It Follows (https://www.youtube.com/watch?v=HkZYbOH0ujw)" für mich so großartig gemacht hat: Vintage Horror Futurismus Horror Retro-Dystopismus: man weiß nie: ist das die Vergangenheit, die Gegenwart oder die Zukunft? DC erklärt, warum das in seiner Welt so ist. Eben, wegen der großen Rezession. Weil sie nichts anderes mehr leisten können, benutzen z.B. viele Leute wieder Schwarz-Weiß-Fernseher.  ;D

Allerdings spielte man bei Dark Conspiracy doch hauptsächlich abgebrühte (Militär-)Veteranen. Und die Monster waren zum Großteil bekannte Horrorstandards wie Vampire und Werwölfe. Das Setting hat allerdings eine Kosmologie zu bieten, die das alles logisch unter einen Hut bringt.

Vom Style und Artwork war DC jedenfalls weit seiner Zeit voraus. (Irgendwie schon 1990 an den richtigen Stellen 2010er-Hipster. ;) ) Ich sollte mir mein Grundregelwerk mal wieder anschauen, ob man damit auch einfach Teenager und Studenten vernünftig spielen kann. Denn abgebrühte Monsterjäger haben mich eigentlich nie sehr gereizt.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 8.08.2017 | 18:38
sieht nach einem nette Monsterjäger RPG aus.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 8.08.2017 | 20:14
Ist jetzt im Downloadbereich unserer Homepage online: http://www.uhrwerk-verlag.de/support/downloads/
Wow! Vielen herzlichen Dank!  :D
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: tartex am 8.08.2017 | 22:29
sieht nach einem nette Monsterjäger RPG aus.

Kommt da ein Kickstarter?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 9.08.2017 | 00:17
Ist jetzt im Downloadbereich unserer Homepage online: http://www.uhrwerk-verlag.de/support/downloads/

Sehr schön, danke! :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 9.08.2017 | 12:36
Kommt da ein Kickstarter?

Ja, 2018. Aber erstmal nur für eine englische Version (das Spiel wird direkt auf Englisch entwickelt).
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 9.08.2017 | 13:53
also vor 2020 nicht in deutsch ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: tartex am 9.08.2017 | 14:15
Ja, 2018. Aber erstmal nur für eine englische Version (das Spiel wird direkt auf Englisch entwickelt).

Auf Deutsch interessiert es mich sowieso nicht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Ludovico am 9.08.2017 | 14:31
(http://blogs-images.forbes.com/neilversel/files/2014/09/futurama-shut-up-and-take-my-money-card-34.jpg)

Wenn es dann noch Ubiquity ist, dann wäre das für mich das meganonplusultramaximumperfektooberkrassaffentitt engeil.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 10.08.2017 | 15:54
Ab jetzt ist der Ticketverkauf für die HeinzCon 2018 auf.

Erste Infos zu ein paar Änderungen sowie zu den ersten beiden Stargästen gibt es hier:

http://www.heinzcon.de/heinzcon-2018-die-ersten-infos/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 16.08.2017 | 13:00
Wir haben einen kleinen "GenCan't Sale" in unserem Shop, für alle die es nicht auf die GenCon schaffen, dieses Jahr (als ob wir das nachprüfen könnten ;) )

30% Gen Can’t-Rabatt auf alle PDFs außer Myranor und Tharun, sowie eine kleine Preisreduzierung bei 2-3 Druckprodukten.

Außerdem gibt es ab morgen auch 30% Rabatt auf unsere englischen PDFs bei Drivethru.

Die Rabatte gibt es bis einschließlich Montag.

http://www.uhrwerk-verlag.de/30-gen-cant-rabatt-auf-pdfs/
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Illadrion am 16.08.2017 | 19:24
Gibt es einen Grund, warum manche PDFs "Auf Lager" sind, während die meisten anderen PDFs den Status "Downloadlink wird per Email nach Bezahlung zugesandt. " haben?  :o
Da Myranor ausgenommen ist, sind einige Myranor-Bücher gedruckt günstiger als als PDF. Kann aber natürlich auch an Lizenzbedingungen liegen...

Wann ist denn eigentlich etwa mit einer ersten Vorabversion des Mutant Year Zero Jahr Null PDFs für die Unterstützer des Crowdfundings zu rechnen?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bildpunktlanze am 16.08.2017 | 20:21
Btw gibt es irgendwelche Neuigkeiten/Teaser zu den neuen Myranorprodukten unter DSA5 Regeln?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 16.08.2017 | 21:24
Gibt es einen Grund, warum manche PDFs "Auf Lager" sind, während die meisten anderen PDFs den Status "Downloadlink wird per Email nach Bezahlung zugesandt. " haben?  :o

Nö, das liegt dann nur an den Einstellungen im Backend.

Zitat
Wann ist denn eigentlich etwa mit einer ersten Vorabversion des Mutant Year Zero Jahr Null PDFs für die Unterstützer des Crowdfundings zu rechnen?

Wie im Kickstarter angegeben rechnen wir aktuell mit einer Verschickung der PDFs im September.

Zitat
Btw gibt es irgendwelche Neuigkeiten/Teaser zu den neuen Myranorprodukten unter DSA5 Regeln?

Nein, aktuell nicht.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Horadan am 17.08.2017 | 15:20
...

30% Gen Can’t-Rabatt auf alle PDFs außer Myranor und Tharun, sowie eine kleine Preisreduzierung bei 2-3 Druckprodukten.

...
Wie geil ist das denn? :headbang: :d
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: D. Athair am 17.08.2017 | 15:51
Nein, noch nicht zum aktuellen Zeitpunkt. Da bitte ich noch um etwas Geduld. :)
Ich bin da auch mal gespannt.
Kommt wesentlich auf die Zielgruppen drauf an. Erzählerisches Actionspiel (so in Richtung Ubiquity) oder Taktisches Assoziationsspiel (in Richtung Traveller) sind wären beides gute Möglichkeiten. Mit dem Nachteil, dass man mit einer Entscheidung jeweils große Teile des alten Fandoms verlieren würde. Man könnte es auch kreuzen und ein taktisches Erzählspiel oder ein erzählerisches Taktikspiel daraus machen.
Da würde man an den Rändern auch Fans verlieren, aber in jeder Variante nicht so viele.

Aber ja: Spieldesign nach der Maxime "system does not matter" geht heute nicht mehr (gut).
Und darin dürfte auch die Herausforderung liegen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rillenmanni am 17.08.2017 | 16:52
Haha! :) Nun verunsichere die armen Leute doch nicht so sehr! Noch so ein Beitrag, und sie lassen das Teil einfach in der Schublade liegen.

Das wird total easy! Und euch wird in jedem Fall die Hälfte der Zunft die Füße küssen! Oder so!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 17.08.2017 | 16:56
Aber ja: Spieldesign nach der Maxime "system does not matter" geht heute nicht mehr (gut).
Und darin dürfte auch die Herausforderung liegen.

Wir hatten ja für Splittermond die Idee verworfen, brennende Meerschweinchen anstelle von Würfel zu benutzen (das Splittermond-Regelsystem heißt intern "Burning Guinea pig Engine"!), aber für zukünftige Projekte könnte man das ja nochmal aufgreifen...
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: rillenmanni am 17.08.2017 | 17:02
Wir hatten ja für Splittermond die Idee verworfen, brennende Meerschweinchen anstelle von Würfel zu benutzen (das Splittermond-Regelsystem heißt intern "Burning Guinea pig Engine"!), aber für zukünftige Projekte könnte man das ja nochmal aufgreifen...

Ja, sterbende Würfel (dying dies) statt explodierender. Heiß!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Blechpirat am 17.08.2017 | 17:41
Wir hatten ja für Splittermond die Idee verworfen, brennende Meerschweinchen anstelle von Würfel zu benutzen (das Splittermond-Regelsystem heißt intern "Burning Guinea pig Engine"!), aber für zukünftige Projekte könnte man das ja nochmal aufgreifen...
Ich fand ja die Zufallsverteilung super, aber der Geruch der brennenden Haare war etwas anstrengend. Hier vor der Beta bitte nachbessern. Außerdem finde ich es verschwendet, die Quietschgeräusche nicht zu berücksichtigen: Wenn die Laufrichtung den Erfolg des Kampfwurfes ergibt, könnte die Frequenz z.B. die Initiativreihenfolge bestimmen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 17.08.2017 | 17:56
Könntet ihr dann bei der nächsten Auflage der Starterbox bitte Asbest-Handschuhe beilegen?
Und kann man das dann auch mit Rennmäusen spielen oder verfälscht das das Ergebnis?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: achlys am 17.08.2017 | 20:14
Hängt vom Spielstil ab. Rennmäuse sind nur für PowerGamer.
Für Barbiespieler empfehle ich Schildkröten.


Gesendet von meinem GT-I9506 mit Tapatalk

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Blechpirat am 17.08.2017 | 22:45
Hängt vom Spielstil ab. Rennmäuse sind nur für PowerGamer.
Für Barbiespieler empfehle ich Schildkröten.


Gesendet von meinem GT-I9506 mit Tapatalk

Schildkröten brennen sehr schlecht. Davon rate ich ab, weil es die Patzer-Wahrscheinlichkeit enorm steigert.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 18.08.2017 | 14:50
Jetzt neu vorbestellbar - Tianxia und Die geheime Welt der Katzen - zwei neue FATE Settingbücher :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/zwei-neue-fate-settings-tianxia-und-katzen/

(http://i411.photobucket.com/albums/pp193/Splittermond/Tianxia-Katzen_Mock-Up-B5_zpsztnivc0v.png) (http://s411.photobucket.com/user/Splittermond/media/Tianxia-Katzen_Mock-Up-B5_zpsztnivc0v.png.html)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: aikar am 18.08.2017 | 14:55
Jippie Tianxa! Wird es die ganze Reihe geben? Oder ist das vom Verkaufserfolg des Grundbuches abhängig?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Fillus am 18.08.2017 | 15:14
Man, ich muss mich langsam wirklich mal näher mit Fate beschäftigen. Gibt so viele interessante Settings die gespielt werden wollen. Ich mag zwar keine Katzen, aber selbst das Setting reizt mich von der Beschreibung her. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 18.08.2017 | 16:04
Jippie Tianxa! Wird es die ganze Reihe geben? Oder ist das vom Verkaufserfolg des Grundbuches abhängig?

Sowas ist natürlich immer was vom ERfolg des Grundbuchs abhängig, aber eigentlich sind die weiteren Bände auch geplant - ja. Wenn wir jetzt nur 10 Grundbücher oder so verkaufen, würde ich meine Meinung dazu aber wohl ändern ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kreggen am 18.08.2017 | 18:51
Katzen sind vorbestellt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Silent Pat am 21.08.2017 | 10:00
Nur noch heute bis Mitternacht - 30% Rabatt auf unsere PDFs (aussser Myranor & Tharun)

http://shop.uhrwerk-verlag.de/24-pdfs
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 22.08.2017 | 14:21
Gibt es eigentlich schon Neuigkeiten wegen den Mutant Jahr Null Würfeln??
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 25.08.2017 | 13:28
Es sind drei neue Artikel für Splittermond vorbestellbar:

- ein Mini-Regionalband zu Esmoda, der Stadt der Untoten.
- eine Sammlung von Widersachern jeglicher Art namens "Feinde & Schurken"
- der zweite Mondsplitter, "Drachenpakt"

http://splittermond.de/jetzt-vorbestellbar-esmoda-drachenpakt-und-feinde-schurken/

@Nathan Grey: Nein, aktuell nicht.

Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 6.09.2017 | 16:31
wann gibt es den was neues zu Engel und dem Superhelden Spiele das auf den Romanen von Marion G. Harmon Basswert ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: La Cipolla am 6.09.2017 | 18:44
Zu Engel kannst du die aktuelle Folge des FateCasts (http://faterpg.de/2017/09/fatecast-folge-27-wie-die-putten-fliegen-lernen/) hören.

Manchmal ist die Suchfunktion hier auch eine gute Idee, bevor man nachfragt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 9.09.2017 | 17:54
Obwohl ich kein Fan von Fate bin hören sich Tianxia Jade ,Seide und Blut  ,     und Die Geheime Welt der Katzen sehr interessant an. Bleibt es dabei das die Beiden noch diese Jahr erscheine ?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 13.09.2017 | 15:08
Obwohl ich kein Fan von Fate bin hören sich Tianxia Jade ,Seide und Blut  ,     und Die Geheime Welt der Katzen sehr interessant an. Bleibt es dabei das die Beiden noch diese Jahr erscheine ?

Nach aktuellem Wissensstand ja.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 13.09.2017 | 15:14
Sehr schön ! große Freude.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 13.09.2017 | 15:51
Auch hier sei nochmal darauf hingewiesen: Unsere Partner von Feder & Schwert haben derzeit ja ein Crowdfunding zur Comic-Biographie von Gary Gygax laufen - und zwar nur noch für wenige Tage. Wer noch mitmachen mag, der sollte rasch zuschlagen. :)


https://www.kickstarter.com/projects/174015938/der-erste-spielleiter-eine-comic-biografie-uber-ga
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bildpunktlanze am 21.09.2017 | 11:10
Gibt es neues zu Myranor ?VÖ Datum oder gar ein kurzer Blick aufs Layout/illus im Buchinnerem??
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 21.09.2017 | 11:22
Nein.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Bildpunktlanze am 21.09.2017 | 14:26
Nein.

(https://s14-eu5.ixquick.com/cgi-bin/serveimage?url=https%3A%2F%2Flparchive.org%2FThe-Secret-of-Monkey-Island%2FUpdate%252039%2F8-somi_1796.gif&sp=49cebf86ae324535608158877f7122df)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 21.09.2017 | 14:36
Sorry, das ist ja nicht aus Bösartigkeit. ;) Ich kann aktuell schlicht nichts neues sagen. Es sollte da bald News zu geben, aber dem möchte ich nicht vorgreifen.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 21.09.2017 | 15:30
Gibt es denn was zu Coriolis zu sagen? 8)

Ein e.t.a. wäre interessant. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 21.09.2017 | 16:19
Gibt es denn was zu Coriolis zu sagen? 8)

Ein e.t.a. wäre interessant. :)

Irgendwann im Winter ist das Crowdfunding geplant. Erstmal MYZ soweit fertig machen, danach gehen wir dann Coriolis genauer an. Erste Arbeiten daran haben aber auch schon begonnen. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kaskantor am 21.09.2017 | 17:04
Ui, dass erfreut mein Herz. Ein tolles Spiel.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Dimmel am 21.09.2017 | 17:11
Irgendwann im Winter ist das Crowdfunding geplant. Erstmal MYZ soweit fertig machen, danach gehen wir dann Coriolis genauer an. Erste arbeiten daran haben aber auch schon begonnen. :)

Das ist ja cool! Da freu ich mich schon drauf!

Kannst du uns auch was zu Mutant: Genlab Alpha / Mechatron sagen? Gibt es da schon Überlegungen zu Crowdfundings?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 21.09.2017 | 18:46
Irgendwann im Winter ist das Crowdfunding geplant. Erstmal MYZ soweit fertig machen, danach gehen wir dann Coriolis genauer an. Erste arbeiten daran haben aber auch schon begonnen. :)

Gute Nachrichten! Coriolis flasht mich nach Killjoys und The Expanse anschauen sehr.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: TeichDragon am 21.09.2017 | 19:48
Sorry, das ist ja nicht aus Bösartigkeit. ;) Ich kann aktuell schlicht nichts neues sagen. Es sollte da bald News zu geben, aber dem möchte ich nicht vorgreifen.

 :d

Meinereiner ist gespannt.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 21.09.2017 | 20:04
Kannst du uns auch was zu Mutant: Genlab Alpha / Mechatron sagen? Gibt es da schon Überlegungen zu Crowdfundings?

Haben wir mal grundsätzlich drüber geredet und nach dem Erfolg von MYZ ist beides durchaus angedacht. Aber da wird jetzt nicht in den nächsten 1W6 Monaten was passieren, denke ich. Eins nach dem anderen. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Kreggen am 21.09.2017 | 20:14
Die Engine von M:YZ, Coriolis und Tales from the Loop ist einfach schön. Ich hab jetzt das meiste von Tales auf deutsch übersetzt und bin hin und weg. Vermutlich werde ich das ab Oktober 14tägig leiten. Bei Coriolis auf Deutsch bin ich auf jeden Fall dabei.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Boba Fett am 22.09.2017 | 11:04
Ja, Coriolis wird das erste Crowdfunding sein, bei dem ich mich beteilige...
...und wahrscheinlich auf längere Zeit auch das einzige. ;)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Dimmel am 22.09.2017 | 13:02
Haben wir mal grundsätzlich drüber geredet und nach dem Erfolg von MYZ ist beides durchaus angedacht. Aber da wird jetzt nicht in den nächsten 1W6 Monaten was passieren, denke ich. Eins nach dem anderen. :)

Ich jedenfalls wäre gleich dabei! Schonmal Danke für die Info!
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Korig am 22.09.2017 | 16:54
Haben wir mal grundsätzlich drüber geredet und nach dem Erfolg von MYZ ist beides durchaus angedacht. Aber da wird jetzt nicht in den nächsten 1W6 Monaten was passieren, denke ich. Eins nach dem anderen. :)

Ich habe zwar den englischen Kram, aber hier könnte ich tatsächlich nochmal schwach werden.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Swafnir am 22.09.2017 | 16:57
Wenn der Uhrwerk-Verlag das MYZ-Crowdfunding gut fertig bekommt, dann werd ich beim nächsten Mal auch dabei sein  :d.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Fillus am 22.09.2017 | 17:03
Ich bin bei allen (Mutant: Genlab Alpha / Mechatron, Coriolis und Tales from the Loop) dabei. Wird zeitlich eh soweit auseinander liegen, das die Ausgaben nicht ins Gewicht fallen. :)
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: The_Nathan_Grey am 25.09.2017 | 09:43
Wann kann man den mit den physischen Produkten zu Mutant: Jahr Null rechnen? Eher Anfang November und doch eher Mitte bis Ende?
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 25.09.2017 | 10:45
Wann kann man den mit den physischen Produkten zu Mutant: Jahr Null rechnen? Eher Anfang November und doch eher Mitte bis Ende?

Kann ich gerade noch nicht gesichert sagen. Anfang ist aber eher unrealistisch.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Supersöldner am 28.09.2017 | 09:07
mehr zu Contact wehre mal wieder nett.
Titel: Re: Uhrwerk Verlag
Beitrag von: Quendan am 28.09.2017 | 10:54