Tanelorn.net

Pen & Paper - Rollenspiel => Pen & Paper - Allgemein => Pen & Paper - Umfragen => Thema gestartet von: Luxferre am 4.01.2013 | 11:27

Titel: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Luxferre am 4.01.2013 | 11:27
Nachdem mein alter Thread gerade wiedererweckt wurde, bin ich nun daran interessiert, wie wohl Eure peinlichsten Charakter- oder Nichtspielernamen gewesen sein mögen.

Jeder kennt den Conan oder Drizzt in einer seiner Runden. Aber das geht bestimmt noch schlimmer, oder?
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Luxferre am 4.01.2013 | 11:30
Ich erinnere mich an einen Kumpel, der seinen Barbaren "Fanta, der Barbar" nannte. Hatte irgendwie was von Barbapapa oder so....

Auch gern genommen sind die zahllosen Alriks von Hastenichgesehen.

Großartig fand ich "Popel", den Schurken eines Mitspielers und "Nemesis", seine Frau, eine AD&D 2nd Magierin. Sie war wirklich sein Schicksal und hat ihn das zeitliche segnen lassen, nachdem es (wie immer in dieser sch*** Gruppe) Streit ums Loot gab.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Niniane [n/a] am 4.01.2013 | 11:32
In meiner zweiten ADND-Runde hatte ich einen Elfen namens "Schnitzel" sitzen. Das war nicht sein wirklicher Name, aber er hat sich so genannt, nachdem eine Gruppe Orks ihn (vor Beginn der Runde) gefangen genommen hatten und teeren und federn wollten. Da sie aber nur Eier und Panade hatten, haben sie ihn halt damit beworfen, und er kam zu seinem Spitznamen.

Peinlich fand ich den Namen nur zu Beginn, dann hatte man sich daran gewöhnt, und vor allen Dingen kam es immer zu schönen Szenen mit neuen Spielern, wenn sie den Namen gehört haben und der Spieler die Geschichte mit den Orks nochmal erzählen musste.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Iona am 4.01.2013 | 11:35
Da kann ich nur den legendären "Aladin ibn Dschin al Ampe" nennen ;D

Ob das wirklich schlimm ist, dürft ihr entscheiden. Ich fands eher lustig in einer nicht zu bierernsten Runde damals.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Kampfwurst am 4.01.2013 | 11:36
Einer meiner Spieler hat grundsätzlich Probleme damit einen Namen für seine Charaktere zu finden. Und damit meine ich, dass der auch nach 10 Spielabenden noch unbekannt sein kann. In einer Shadowrun Runde stellte er sich dann mit "Hallo, ich bin Klammer auf, hier Namen einfügen, Klammer zu." vor, woraufhin wir dem Charakter den Straßennamen "Bracket" gegeben haben, "Klammer" auf Englisch.

Oh, und ein anderer Spieler hatte einen kanibalistischen Ki-Adepten namens "Fleisch"...
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Edvard Elch am 4.01.2013 | 11:45
Einer meiner Spieler hat grundsätzlich Probleme damit einen Namen für seine Charaktere zu finden. Und damit meine ich, dass der auch nach 10 Spielabenden noch unbekannt sein kann. In einer Shadowrun Runde stellte er sich dann mit "Hallo, ich bin Klammer auf, hier Namen einfügen, Klammer zu." vor, woraufhin wir dem Charakter den Straßennamen "Bracket" gegeben haben, "Klammer" auf Englisch.

Wäre er ein Elf gewesen, hättet ihr ihn dann Parenthese genannt?^^
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Gunnar am 4.01.2013 | 11:45
Ein Freund von mir hat sich damals in seiner Braveheart-Begeisterung bei DSA einen albernischen Söldner (und Freiheitskämpfer) mit dem Namen Argail Wallais ("Chhhwilliam..., I'm yourr uncle, Arrrgaiiil!") erstellt  ;D. Letzten Endes blieb uns der Charakter viele Jahre lang erhalten (die komplette 7G -Kampagne) und der schamlos geklaute Name fiel irgendwann gar nicht mehr weiter auf.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: First Orko am 4.01.2013 | 11:47
Damals hatten wir es noch für ne unglaublich lustige Idee gehalten, heute würde ich das wohl nicht mehr machen: Der Hund eines Mitspielers hieß "Watson", eine Bekannte hatte das mal falsch verstanden und meinte "Hotsen?! Wasn das für Name?" und schon war mein Söldner "Hotsen Zornbold" geboren.
Natürlich hat ausgerechnet der es bis Stufe 16 geschafft und sich dann zur Ruhe gesetzt...

Weniger peinlich als nette Anekdote: Auf einer Autofahrt nach Stralsund kamen wir durch einen Ort der an der Barthe lag - irgendwas dort hieß "Redebas" (o.ä., hab das nie wiedergefunden), vermutlich ne Straße oder so... Daraus wurde
"Redebas von der Barthe" ein wichtiger NSC der uns längere Zeit begleitet hat.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Tharsinion am 4.01.2013 | 11:51
Der peinlichste und unstimmigste Name war eindeutig Colon aus dem offiziellen DSA Abenteuer Staub und Sterne. Es hätte meine Gruppe fast zerissen vor Lachen  :D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: tartex am 4.01.2013 | 11:57
"Kismet" hat eine Mitspielerin ihren Charakter genannt. Nicht so mein Ding.

Schnitzel oder Bracket finde ich super für ShadowRun.

Unser Synnibarr-Ninja hat von der Vornheim-Zufallstabelle den Namen "Rolf Choke" verpasst bekommen. Finde ich genial! Nur "Dolph Choke" wäre noch besser. (Der Spieler ist ein Schwede.)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Gunnar am 4.01.2013 | 12:04
Ach ja, einen hab ich noch. Auch der Braveheart-Kelten-Begeisterung geschuldet.

Ein LARP-Neuling bekam von unserem damaligen Ober-Mufti den Namen Cynan zugewiesen (sprich: "Keinen"...; >> fiel uns zunächst gar nicht auf).
Ingame kam es dann zu einer Szene, wo ihn jemand fragte:

F: "Und Du, Junge..., hast Du auch einen Namen?"
...
A: "Cynan!"

 ~;D

Das ist heute noch ein running gag bei uns.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Nocturama am 4.01.2013 | 12:06
Ich erinnere mich an einen Kumpel, der seinen Barbaren "Fanta, der Barbar" nannte. Hatte irgendwie was von Barbapapa oder so....

Ich meine mich zu erinnern, dass in einer Runde auch mal ein NSC nach hektischem Blick über die Snackauswahl "Hanuta" getauft wurde. Das scheint eine beliebte Methode zur Namensfindung zu sein  :D

Der peinlichste und unstimmigste Name war eindeutig Colon aus dem offiziellen DSA Abenteuer Staub und Sterne. Es hätte meine Gruppe fast zerissen vor Lachen  :D

Bei offiziellen Abenteuern hat das berüchtigte "Zahnarzt shall rise again" bei uns zu einer Gruppe geführt, in der u.a. eine Hobbitpaladinin mit dem Namen "Pummelchen" und ein magerer Chirurg namens "Hagestolz" waren. Warhammer-Fynsternys war da keine mehr zu spüren. Hat aber auch keiner vermisst  ;)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Nørdmännchen am 4.01.2013 | 12:21
In einer trashigen DSA1-Runde trug mein Krieger mal den Namen: Schierker, Nachname: Feuerstein. Im Sinne von...
Ich meine mich zu erinnern, dass in einer Runde auch mal ein NSC nach hektischem Blick über die Snackauswahl "Hanuta" getauft wurde. Das scheint eine beliebte Methode zur Namensfindung zu sein  :D
...macht das durchaus Aussagen über unsere "Snack"auswahl.

Die anderen Charaktere der Runde hießen übrigens so klangvoll wie Alrik oder Hobbel (letzteres ein Zwerg, der Name ging ursprünglich auf einen Verhörer und "Die Reise ins Labyrinth" zurück).
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Edvard Elch am 4.01.2013 | 12:33
Wir hatten irgendwann mal einen Junker von Hinterpinkeldickichtshausen...

Ein LARP-Neuling bekam von unserem damaligen Ober-Mufti den Namen Cynan zugewiesen (sprich: "Keinen"...; >> fiel uns zunächst gar nicht auf).

Naja...eigentlich spricht man den Namen /'kənan/ aus. Es klingt nur nach "keinen", wenn man versucht, ihn englisch auszusprechen. (Dass der Name eigentlich nicht zu Braveheart passt, weil er walisisch ist, ist ne ganz andere Sache...)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Hewisa am 4.01.2013 | 12:33
In einer einzelnen DSA-Runde spielten der Thorwaler Aragorn Thuresson, der Elf Legolas und der Zwerg Thorin Eichenschild mit. Tolkien ftw.

Der mittelreichische Krieger Leto Atreides von Rommilys kam dann später dazu. Dessen Pferd hieß übrigens Huangshi - das passiert, wenn man Namen auswählt, indem man blind auf einen Eintrag im Index des Diercke Weltatlas tippt.

Ein Kumpel von mir hatte eine Vorliebe für bizarre Namen. Den Wookie Fridolin Furchtlos, den Krieger Udo Umgekehrt und den Dämon (In Nomine Satanis) Hruruzat-Arsch kenne ich zwar nur aus Erzählungen (bzw. vom Begutachten der Charbögen), aber schmunzeln musste ich da schon. ;)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Gunnar am 4.01.2013 | 12:40
Naja...eigentlich spricht man den Namen /'kənan/ aus. Es klingt nur nach "keinen", wenn man versucht, ihn englisch auszusprechen. (Dass der Name eigentlich nicht zu Braveheart passt, weil er walisisch ist, ist ne ganz andere Sache...)
Ok, gut zu wissen. Danke für die Erläuterung.
Aber wir waren halt 16 und haben das so ausgesprochen, weil es für uns cool(tm) klang. Und Krypto-Kelto-Phonologie hatte bis zu diesem Zeitpunkt auch noch keiner studiert... ;D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: 6 am 4.01.2013 | 12:52
Wir hatten einen Xim Ozzem in unserer Gruppe. Aber den dürften schon einige Gruppen gehabt haben.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: migepatschen am 4.01.2013 | 12:55
Ein Elf mit dem schönen Namen "Zwölf" der auf seinem Pferd "Dreizehn" ritt.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Hewisa am 4.01.2013 | 12:59
Ein Elf mit dem schönen Namen "Zwölf" der auf seinem Pferd "Dreizehn" ritt.
Nett. :)
Erinnert mich an das Gedicht "Das Problem" von Christian Morgenstern:

Der Zwölf-Elf kam auf sein Problem
und sprach: Ich heiße unbequem.
Als hieß' ich etwa Drei-Vier
statt Sieben - Gott verzeih mir!
 
Und siehe da, der Zwölf-Elf nannt' sich
von jenem Tag ab Dreiundzwanzig.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Crimson King am 4.01.2013 | 13:00
Ich hätte nicht gedacht, dass Morgenstern ein Illuminat ist. Aber das nur am Rande.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Hewisa am 4.01.2013 | 13:00
Der war vieles.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Vigilluminatus am 4.01.2013 | 13:05
Weiß nicht, ob das schon unter peinlich eingestuft werden kann, aber meinen Traveller-Charakter, einen schwer gepanzerten Ex-Marine, hab ich Johann Siegfried "Steinmauer" Granitz genannt. Nomen es omen, er ist nicht ein einziges Mal umgekippt.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Crimson King am 4.01.2013 | 13:30
Dies ist die Geschichte von Rowan und Rowaninov.

Rowan war der Spielercharakter eines unserer Mitspieler. Der Charakter gefiel dem Spieler so gut, dass dieser, nachdem Rowan durch eine unglückliche Begegnung mit einer Orkaxt das Zeitliche gesegnet hatte, beschloss, den eineiigen Zwillingsbruder von Rowan zu spielen. Gesagt, getan, selbe Werte, selbes Charakterblatt. Rowans Bruder kam also in die Kneipe, in der die Gruppe wartete, um einen Auftraggeber zu treffen (ja, total Klischee), und stellte sich vor mit den Worten: "Hallo, ich bin der Bruder vom Rowan". - "Und wie heißt du?". "Ähhh...ähhhh" - Spieler starrt auf das Charakterblatt, auf dem immer noch 'Rowan' geschrieben steht - "Ähhhh...Rowaninov."

Ansonsten kann ich mich nur noch an einen NSC namens Geila, die Dorfschlampe, erinnern.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: tartex am 4.01.2013 | 13:40
Der früheste DSA1-Elf meines Bruders hatte den Namen "Link" und einen grünen Kittel + grüner Zipfelmütze.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Gunnar am 4.01.2013 | 13:51
Der früheste DSA1-Elf meines Bruders hatte den Namen "Link" und einen grünen Kittel + grüner Zipfelmütze.
:o
Scheint eine Zeit lang ein beliebter Name gewesen zu sein ;D.
Gerade vor ein paar Minuten hab ich im Nachbar-Thread gepostet, dass der erste Charakter von einem Freund ebenfalls "Link" hieß. Der war allerdings ein Zwerg.

Hammer Thread übrigens! Weiter so. Ich lach mich scheckig. ;D:d
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Thorgest am 4.01.2013 | 14:05
Bei peinlichen Namen können wir mithalten...bei unseren Runden sind die Namen meist Annagramme oder Ableitungen von Dingen und Produktnamen auf dem Tisch bei der Charaktererschaffung...

Gerol Steiner
Raven Burger
Amigo
Chester Battle
Fabiene "Eraser" Castell
usw...

Lachen kann ich da schon lange nicht mehr drüber ::)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Boni am 4.01.2013 | 14:20
In meiner ersten Star Wars D6-Runde, noch zu Schulzeiten, gab es zwei Perlen:

San Holo, den Schmuggler
und
Otz Mose, den Jedi. Ratet mal welches Thema wir da gerade in Bio hatten ;)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Bad Horse am 4.01.2013 | 18:32
"Otz Mose" klingt aber sehr starwarsig. :)

Wir hatten mal Finn Denweg, den Waldläufer.

Und eine Mittelmeerinsel, auf der sich die Nachfahren von Wikinger-Piraten und Sarazenen-Piraten wild vermischt hatten, was zu so klangvollen Namen wie "Olaf Ben Sven", "Hans Achmed" oder "Sigrunella" geführt hat.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Niniane [n/a] am 4.01.2013 | 18:34
In meiner ersten Runde gab es den Waldläufer Friko, der sich selbst für einen Krieger gehalten hat. Friko war übrigens die Kurzform von Friedrich-Ilse-Konrad, weil es bei seinem Stamm üblich war, den Namen der Mutter und des Vaters weiterzugeben.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: sindar am 4.01.2013 | 18:35
Ein Klassenkamerad von mir bestand darauf, seinen DSA-Druiden "Saftneger" zu nennen. Und unser damaliger SL bestand eines Tages darauf, einen Krieger von mir "Hägar" zu nennen (das war einige Zeit mein Rufname in der Schule).
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Boni am 4.01.2013 | 18:45
In meiner aktuellen Kampagne gibt es noch zwei Araber-Verschnitte mit den Namen Azim ibn Banderas und Aljazeera al-Afrat.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Bad Horse am 4.01.2013 | 18:56
Oh, einen hab ich noch: Ein Mitspieler nannte seinen ägyptischen Magier "Ramitep".

So weit, so ägyptisch; bis wir von einer Ägyptologiestudentin die Übersetzung hörten: "Sonne-wie-Kopf".  :D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Grey am 4.01.2013 | 19:05
Die Klassiker hatten wir auch schon, durchaus gehäuft: eine MidgarD-Runde mit dem Magier Gandalf, dem Heiler Miraculix, der Seefahrerin Sindbad... sehr beliebt in einer anderen Runde war auch unser Barbar Hägar.

Wenn auch Ortsnamen, Kreaturen etc. zählen, hab' ich einen ganzen Haufen. Einer unserer Spielleiter war Mathestudent und hat uns in Bann-Nacht-Räumen (http://de.wikipedia.org/wiki/Banachraum) auf Polygnome (http://de.wikipedia.org/wiki/Polynom) stoßen lassen und so. (Da wir alle naturwissenschaftliche Fächer studierten, haben wir uns über die dauernden Insider-Gags scheckig gelacht.) Als eingefleischter Essener verfrachtete er auch einen Tempel auf den Katernberg (http://de.wikipedia.org/wiki/Essen-Katernberg), und der Hohepriester seiner Gottheit "Crater" trug den Titel Byrocrat.

Ich habe das als Spielleiter mal nachgeahmt und ließ meine Spieler über die stürmische Turbo See (http://de.wikipedia.org/wiki/Turbo_C) auf die Insel Borland (http://de.wikipedia.org/wiki/Borland) segeln, wo sie durch den Passe Calle (http://de.wikipedia.org/wiki/Pascal_%28Programmiersprache%29) zur Ruine von Fort Tran (http://de.wikipedia.org/wiki/Fortran) reisen mußten. Das war den Programmierern in meiner Runde dann aber doch zu dicht an ihrem Arbeitsalltag, um es noch zu genießen, daher ließ ich diese Insel in der nächsten Spielsitzung heimlich, still und leise versinken... ;)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Weltengeist am 4.01.2013 | 19:37
Unsere allerersten Rollenspielfiguren hießen so wie ihre Spieler, nur mit einem "von Irgendwas" oder einem "der Kühne" hintendran. Was man als 14-Jähriger halt so lustig findet.

Viel später hatten wir mal einen Nordlandbarbaren namens "Bolle Bolleson". Soweit nicht witzig, bis ich zwanzig Jahre später tatsächlich nach Skandinavien zog und lernte, dass "bolle" das dänische Wort für "Poppen" ist. Als ich meinen dänischen Mitspielern von dieser Figur mit dem vermeintlich skandinavischen Namen erzählte, kamen die vor Lachen den Rest des Abends nicht mehr vom Boden hoch. ~;D

Da kann ich nur den legendären "Aladin ibn Dschin al Ampe" nennen ;D

Ob das wirklich schlimm ist, dürft ihr entscheiden. Ich fands eher lustig in einer nicht zu bierernsten Runde damals.

Ja, ich hatte auch das Vergnügen mit ihm (wie du weißt). Nur dass der Spieler der einzige war, der die Runde nicht ernst genommen hat, was immer wieder zu Auseinandersetzungen und letztlich auch zu seinem Abgang führte... ;)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: tartex am 4.01.2013 | 19:51
Wir haben mal unser Schiff bei 50 Fathoms "Sand Witch" getauft.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Glgnfz am 4.01.2013 | 19:56
Pimli und Dimmli
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Phantagor am 4.01.2013 | 20:28
Warhammer 2nd Edition: Rüdiger Gassenhauer...aber irgendwie passend für Warhammer^^
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Dragon am 4.01.2013 | 21:50
Putzfee und Dietrich^^
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Korig am 4.01.2013 | 22:00
Immer der selbe Spieler, dessen Kreativität sich sehr in Grenzen gehalten hat um es mal so auszudrücken  >;D

Star Wars - Jonny Reko

Hunter - John MacLeod

KULT - Constantine





Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Nomad am 4.01.2013 | 22:12
Zwei Freunde haben mal bei Warhammer Fantasy ein Elfen-Zwergen Duo gespielt.

Kriechfried und Lavendel. ;D

Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Weltengeist am 4.01.2013 | 22:20
Kriechfried und Lavendel. ;D

Das wirst du den Jüngeren hier wohl erst noch erklären müssen... ;D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Dragon am 5.01.2013 | 08:21
Zitat
Immer der selbe Spieler, dessen Kreativität sich sehr in Grenzen gehalten hat um es mal so auszudrücken
das kenn... bei einem unserer Spieler heißen Charaktere im Moment:
Damian (deutsch ausgesprochen)
Damon (englisch ausgepsrochen)
Draken
Dexter (sein Wolf)
und in einem plötzlichen Anfall von Kreativität: Angelo :D

da wir auch noch besagten Dietrich und einen Draven haben, bin ich gewillt vorerst Namen mit "D" zu verbieten.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Wizz_Master am 5.01.2013 | 08:46
Hatte mal eine D&D Testrunde, wo ein Spieler seinen Kämpfer "Evil" genannt hat - es blieb bei der Testrunde.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Grey am 5.01.2013 | 10:44
da wir auch noch besagten Dietrich und einen Draven haben, bin ich gewillt vorerst Namen mit "D" zu verbieten.
:D So was ähnliches ist bei uns tatsächlich mal passiert. Einer unserer Spieler hatte einen Charakter namens Har Miro. Als der starb, erschien plötzlich dessen Bruder Hem Miro auf der Bildfläche. Nachdem der im Tollhaus saß und damit aus dem Verkehr gezogen war, spielte der Spieler den nächsten Bruder, His Miro.

Daraufhin ließ der SL ein Testament mit folgendem Inhalt auftauchen: "Har, Hem, His, Hoc, Hul. Dies sind meine Söhne und sonst keiner. Gezeichnet: [...] Miro."

(Wir fanden's nett, daß er dem Spieler noch Spielraum für zwei weitere Reservecharaktere ließ. ;))
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Trichter am 5.01.2013 | 10:52
Hugh Gerection (bei einer zugegeben nicht ganz ernst gemeinten D&D-Runde)
Nachdem der SL diesen Namen jedoch wegen Albernheit und sexueller Anspielungen nicht zugelassen hatte, kam der Spieler mit dem Namen Phallusus. :D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Thorgest am 5.01.2013 | 11:46
Frisch von gestern Abend, Star Wars D6...der neue verrückte Professor der die Galaxisherschaft anstrebt: Glatamut Marutin
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Wyrδ am 5.01.2013 | 11:56
Kein Spielercharakter aber dafür ein NSC: Bei der gestrigen Spielsitzung suchten die Helden einen Ritter aus den Ländereien der Baronie Setrew im Navintas Hundred, den sie als Geleitschutz für den neuen Baron von Setrew anwerben könnten. Mit einem schnellen Blick in das Kaldor-Modul entdeckte ich auf Gut Klondar einen Ritter vom Clan Brikono. Ein Spieler fand, dass der Name italienisch klang und sah bekam der Ritter den Namen Roberto Brikono.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: ClockworkGnome am 5.01.2013 | 12:55
Hugh Gerection (bei einer zugegeben nicht ganz ernst gemeinten D&D-Runde)
Nachdem der SL diesen Namen jedoch wegen Albernheit und sexueller Anspielungen nicht zugelassen hatte, kam der Spieler mit dem Namen Phallusus. :D

Und danach mit Schwanzus Longus?  ~;D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Whisp am 5.01.2013 | 13:00
Alzheim Parkinson - leicht verrückter Thorwaler Magier
Torso Sohn des Thorax - Zwergenkämpfer
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Thorgest am 5.01.2013 | 13:07
Torso Sohn des Thorax - Zwergenkämpfer

Großartig  :d muste herzhaft lachen :)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Thorgest am 5.01.2013 | 13:15
Einen hab ich noch...

Dick di Cavallo ... ja, er hatte was zu kompensieren ::)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Whisp am 5.01.2013 | 13:20
Großartig  :d muste herzhaft lachen :)

Sagen wir so: Der Name war Programm  ;D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Abdul Alhazred am 5.01.2013 | 13:35
Shadowrun:
-Tetsuo Shima  ::)
-Scott Fresh aka. Action Jackson
-Relax its Necro (und das nicht als Straßen-, sondern als bürgerlicher Vorname)
Ausserdem der griechische Troll Eishockeyprofi: "Hektor Noskrupules"  ~;D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Blechpirat am 5.01.2013 | 14:08
Aus DSA2 Zeiten hab ich noch einen Zwerg namens Karlsquellus zu bieten, benannt nach dem Dosenbier von Aldi.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: BobMorane am 5.01.2013 | 14:18
ich könnte dan den DSA Abenteurer Knüppel und sein Nachfolger Knüppel II anbieten.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: blut_und_glas am 5.01.2013 | 23:15
Ich glaube einem Teil der zeonischen MS Pioniere ist ihr gestern zu ihnen gestoßener Kamerad Sunny Ericsson peinlich...

Andererseits sollte sich eine Gruppe mit Mitgliedern wie Yuki Mercedes Porsche vielleicht auch nicht beschweren...

mfG
jdw
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: DonJohnny am 5.01.2013 | 23:49
Als ich noch Vampire SL war hatte ich es mal mit einem Corben Sidious und einem William Underhell zu tun.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Jiba am 6.01.2013 | 00:32
Ein Zwerg namens "Tollpatsch Schädelspalter". Beides war er auch.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: D. Athair am 6.01.2013 | 01:11
Ich erinnere mich an das erste Spiel, das ich geleitet habe. Das System war daidalos.
Einer der SC hieß dann passenderweise "Sir Dai Daloth" und war Diplomat.

Warhammer 2nd - einer meiner Jungscharler hat das Regelbuch entdeckt und einen Charakter erstellen wollen.
Es wurde ein Zwerg mit dem Namen "Horscht".

... LabLord: Eine Spielerin hatte sich eine Kriegerin mit Hund erstellt (den ich ihr auf ihr Betteln hin erlaubt hatte). Den Hund nannte sie "Labertasche". In Erinnerung geblieben ist er mir, weil sein Konterfei auf der Battlemat durch ein Stück Knabberkram (Fischli-ähnlich), das grob einen Hundeumriss hätte darstellen können, dargestellt wurde. Es war, glaube ich vor einem Kampf, dass ich auf dem Tisch ein wenig Platz geschaffen habe. Dabei verschwand das Knabberteil, das da so störend auf der Battlemap lag in meinem Mund. ... Stille, entsetzte Blicke der Spieler. Danach brechen die Spieler in Gelächter aus. Ja, das war Labertasche. (Den Hund habe ich danach durch eine Münze abgebildet.)



Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Lasercleric am 6.01.2013 | 01:34
Kabunkel Knorpelleber - ein Halbling aus dem Mootland.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Lasercleric am 6.01.2013 | 01:45
Und da fällt mir noch einer ein: Xirtam de Daoler. Bis heute ein bei uns vom damage-output unerreichter Shifter-Fighter-Ranger in D&D 3.5. Sein Neffe heißt übrigens Xirtam Snoitulover.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: ElfenLied am 6.01.2013 | 02:29
In Shadowrun: "Zod". Bürgerlicher Name: "Neil Before".
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Nachtfrost am 6.01.2013 | 08:52
Mein erster Magier bei DSA hörte seinerzeit auf den sonoren Namen "Astralon vom Berg"
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Darkling am 6.01.2013 | 09:29
In Shadowrun: "Zod". Bürgerlicher Name: "Neil Before".
:D :d
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Gimkin am 6.01.2013 | 20:58
Le Tort (rückwärts lesen und Rechtschreibung missachten) - war dem Char aber irgendwie angemessen.

Und die pyromanischen, nervigen und rumalbernden Gnome Stolperente (war eigentlich der Nachname, aber den Vornamen hat er nie verwendet, deswegen kennt den keiner) und Hihi (Abkürzung für Hilmar Hinkebein). Ein Magier und ein Hexenmeister.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Grey am 6.01.2013 | 21:44
Ich spielte mal einen Kapitän Guldrik, den sie alle nur "Gully" nannten...
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Ichneumon am 6.01.2013 | 22:02
Irgendwie bin ich ja schon fast froh, dass der "peinlichste" Charaktername in unserer Gruppe
"Graf von und zu Papeborg" für einen etwas snobistischen Akademieleiter ist....
Ich hab ehrlich keine Ahnung, aber irgendwie fand jeder den Namen lustig....
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: CAA am 6.01.2013 | 22:27
Wenn man seine Charakternamen über Namensgeneratoren bestimmt, hat man auch schonmal einen Udildor.. man denkt sich nichts böses, denkt man hat nen tollen Namen und beim Vorstellen kommt die ganze Gruppe ins lachen  :-X
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Shield Warden am 10.01.2013 | 08:32
Wir hatten in früheren Runden auch so einen Spaßvogel dabei, der irgendwann dann doch lieber mit seinen Armeefigürchen spielen gegangen ist, weil er irgendwie nie so ganz bei der Sache war. Auch ging er irgendwie davon aus, dass seine Namensschöpfungen so originell wie subtil sind..  ::)  ;D

Amanda Kissanhug
Homer Sactual
Lassmirainda Dennsevillia
Haven bin Faqd und sein Bruder Haven bin Zeen
Mawwa Fugger ("von der einen Familie da! Den Reichen! Die Fugger!")
und der große, japanisch-chinesische Schwertmeister Huren Son..
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Luxferre am 10.01.2013 | 08:52
Findet ihr eigentlich geklaute Charakternamen auch sehr peinlich?

Drizzt oder Gandalf gehen mal gar nicht, soweit okay.... aber was ist mit Dietrich von Bern, dem AD&D Paladin? Vasco da Gama, einem berüchtigten Piratenkapitän? Oder mit Harkon Lukas, einem Meisterbarden?
Also etwas weniger bekannte Namen aus RL oder Fiktion, welche eine gewisse Assoziation mit sich bringen, so sie bekannt sind.
Ich finde das nämlich ein grenzwertiges Thema.
Wenn jemand einen Ondoval (aus der Shadowworld) spielt, so habe ich immer den ultramächtigen Bösewicht vor Augen.

Wie geht es euch bei diesem Thema? Kann auch gern hier im Fred bleiben, ist ja sehr ähnlich...
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Nørdmännchen am 10.01.2013 | 09:05
Findet ihr eigentlich geklaute Charakternamen auch sehr peinlich?

Ich sehe das eigentlich sehr pragmatisch - wenn sich niemand aus seiner Vorstellungswelt gerissen fühlt (mangels Kenntnis oder dank Ignoranz) - bitte, warum nicht? Wenn jemand merkt, dass bei ihm störende Bilder herauf beschworen werden, so muss der Name halt geändert werden.
Einziges Problem wären Spieler, die den Namen wählen und dann nicht einsehen wollen, dass sie über ihre Assoziation etwas darstellen möchten, was sie im gegebenen System (im umfassenden Sinne) nicht darstellen können. (Sprich nur die Vorstellungswelt des Namensgebers ist belastet.) Das ist für mich am Tisch allerdings eine rein hypothetische Situation. (Ich habe es tatsächlich im LARP erlebt, als ich dort vor Urzeiten mal aktiv war...)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Grey am 10.01.2013 | 09:12
und der große, japanisch-chinesische Schwertmeister Huren Son..
:D Speziell der ist ja mal ein netter, selbstironischer Gag, aber manche der anderen Namen sind schon echt grenzwertig. So oder so, in eine Runde, in der auch ein bißchen "ernste" Abenteuerstimmung aufkommen soll, paßt sowas garantiert nicht rein.

Wie geht es euch bei diesem Thema? Kann auch gern hier im Fred bleiben, ist ja sehr ähnlich...
Ach, an sich bin ich da entspannt. Es lockert das Spiel auf, wenn mal jemand einen etwas spaßigen Namen hat. Geklaute Namen aus der Literatur wirken meist eher unfreiwillig komisch ("Ich habe Stärke 82% gewürfelt, also nenne ich mich Conan!"), da hängt es am Spieler, wie bierernst er selbst damit umgeht, ob's noch Spaß macht oder eher nervt. Leider verfallen viele erfahrungsgemäß in Schmollmodus, wenn die anderen sie dann nicht auch so ehrfurchtsvoll behandeln wie einen Conan oder Gandalf, aber wenn sich irgendwann ein Lerneffekt einstellt und der Spieler entweder mitlacht oder sich künftig andere Namen aussucht, ist es OK für mich.

Mit Namen von historischen Personen habe ich bei meinen Mitspielern bislang keine negativen Erfahrungen gemacht. Unser Assassine namens "Hasan As Abbah" war damals eine echte Bereicherung fürs Spiel.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Shield Warden am 10.01.2013 | 09:20
:D Speziell der ist ja mal ein netter, selbstironischer Gag, aber manche der anderen Namen sind schon echt grenzwertig. So oder so, in eine Runde, in der auch ein bißchen "ernste" Abenteuerstimmung aufkommen soll, paßt sowas garantiert nicht rein.

Außerhalb der Spielsituation kann man  sich ja auch köstlich darüber beömmeln, zumindest so lange bis der "moment, wir sind ja eigentlich erwachsen!"-Detektor wieder anspringt. Im Spiel.. na ja, wenns nicht gerade 'ne alberne Runde sein soll, eher nicht. Zumal die Hälfte aus bekannten Serien (wie den Simpsons..) geklaut war, von Originalität also kaum eine Spur. Huren Son war origineller, allerdings nicht von ihm, der kam zwischen und mir und 'nem Kumpel nach einem lustigen Japanisch-Kurs auf und machte die Runde, bis er auch bei Mr. Scherzkeks ankam.


Findet ihr eigentlich geklaute Charakternamen auch sehr peinlich?

Ja. Zumindest wenn es sich um einschlägige oder sogar mit dem Setting verbundene Namen handelt (wie einen Magier namens "Gandalf" in einer mittelalterlichen Fantasywelt zu spielen, der mit grauem Spitzhut und langem Rauschebart durch die Gegend läuft..).

"Ich nenne meinen humpelnden, alten Kater Gandalf!" geht da schon eher.

Wenn es etwas abstrakter ist, gehts schon besser. Wenn ein fränkischer / burgundischer Ritter oder Fürst "Gunther" heißt ist das so lange okay, bis der erste Ritter "Hagen" auftaucht, finde ich.

Auch finde ich deutschtümelnde Namen wie "Johann Steinmetz von Krupp" meist ziemlich lächerlich und peinlich. Sowas leisten sich für gewöhnlich Amerikaner, die von deutschen Namen soviel Ahnung haben wie vom Rest der Welt aber wenn ein Deutscher nicht mehr Kreativität auf die Waage bringt, als das, kann er von mir nicht viel Sympathie für den Namen erwarten.

Ich hab in frühen Runden oft unter Kreativlosigkeit von Namen gelitten, auch unter "Name einfügen"-Charakteren. Kann ich nicht mit umgehen, genauso wenig mit kopiertem Mist. "Oho, ich nenne meinen Piraten Jack Sparrow!" nein, wiiirklich, och Gottchen was sind wir wieder scharfsinnig heute  ::)

"Hey, wir spielen eine Runde im alten Rom!"
"Cool!"
"Und, wie heißt dein Charakter?"
"Caesar Maximus Augustus"
...
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Grey am 10.01.2013 | 09:27
"Ich nenne meinen humpelnden, alten Kater Gandalf!" geht da schon eher.
Da hab' ich einmal die umgekehrte Antiklimax erlebt: ein Ordenskrieger in einer meiner frühen Runden verkündete "Ich diene der Gottheit Karl-Heinz. - Was habt ihr? In dieser Welt ist das ein außerweltlicher Name!"
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Timberwere am 10.01.2013 | 10:02
Namen "geklaut" habe ich schon fröhlich, allerdings immer so, dass es möglichst keiner merkt bzw. der Klau entweder unauffällig oder augenzwinkernd ist.
So heißt mein Dresden-Files-Erfolgsautor, dessen Konzept ganz klar aus dem Krimiserienhelden Rick Castle entstanden ist, Ricardo Alcazár.
Einen Supernatural-Charakter habe ich sehr stark an das Konzept von Veronica Mars angelegt, also hieß das Mädel natürlich Angelica Aster.
Und Shawna Timberlake, mein Deadlands-Cowgirl/Werwolf, die ich acht Jahre lang gespielt habe und die in gewisser Hinsicht mein wichtigster Charakter ever war/ist, weil aus ihr auch Timberwere, die Internet-Persona, herrührt, hat ihren Namen aus einem Krimi, den ich zu der Zeit, als ich den Charakter baute, gerade gelesen hatte, wo eine Nebenfigur so hieß und ich das für den perfekten Westernnamen hielt und weiterhin halte.

Mein bislang peinlichster eigener Charaktername (wenn ich nicht irgendwelche anderen vor lauter Peinlichkeit verdrägt habe) war "Kajassah", tatsächlich inspiriert von dem Caipirinha-Schnaps Cachaça.
Und irgendwann, das habe ich mir fest vorgenommen, baue ich mal einen jüdischen Charakter namens Saul (Hebräisch: Sha'ul, Jiddisch: Shul) Landheim.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Boba Fett (away) am 10.01.2013 | 10:08
Max Power
Ferdinand von Faber-Castell
Harry Heilhirsch
Marix, Marix 1, Marix 2, Marix 3, Marix 4, Marix 5, Marix 6, ...
Castor Transportus - Fahrender Zwergenhändler [(c) by Dammi]
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Dammi am 10.01.2013 | 10:13
Castor Transportus - Fahrender Zwergenhändler [(c) by Dammi]

Den gabs bei Euch auch? Bei uns wars ein Jäger, was nicht ganz zum Namen passte. Der Spieler hatte es generell schwer mit der Namensgebung.

Besser war aber noch Volker Puttman (ausgesprochen Voll kaputt, mann!) bei Warhammer, das war aber der Krieger eines anderen Spielers.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Timberwere am 10.01.2013 | 10:13
Castor Transportus - Fahrender Zwergenhändler [(c) by Dammi]

Der ist klasse! :D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Grey am 10.01.2013 | 12:36
Und irgendwann, das habe ich mir fest vorgenommen, baue ich mal einen jüdischen Charakter namens Saul (Hebräisch: Sha'ul, Jiddisch: Shul) Landheim.
*groan* Das war ein Zehnsekünder! :D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Edvard Elch am 10.01.2013 | 12:52
In der derzeit laufenden SR-Runde gibt es einen nicht gar zu klugen Troll mit dem Straßennamen "Pancake". "Ich mache gerne Pfannkuchen. Jetzt mache ich aus dir einen."
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: hexe am 10.01.2013 | 13:05
Hatte jemand schon Floppy Sohn des Disk?

Wie geht es euch bei diesem Thema?
Wenn es mich stört, dann spiele ich es einfach weg. ;)

Shadowrun:
hexe: Wie heißt eigentlich der Schieber, mit dem wir es dauernd zu tun haben?
SL: Is doch Scheiß egal, Mann.
hexe: Ich schreibe mal "Schei E. Galmann" auf.

Seit dem hieß er Galmann. ~;D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Chief Sgt. Bradley am 10.01.2013 | 13:52
Den mag ich eigentlich gerne: Schut Norip, der usonische (http://tanelorn.net/index.php/topic,74900.msg1629535.html#msg1629535) Spezialist von der UIA (Uson Intelligence Agency). Chuck Norris inspirierte mich zu diesem Namen ;D

Harald Kolschewski, der raumfahrende Freihändler. Spricht wie die alte Kanzlerbirne ;)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Fire (n/a) am 10.01.2013 | 14:12
Hatte mal in irgendeiner Runde den Namen "Natas" für einen Char  :ctlu: ....weiß aber sonst nix mehr davon...
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: tartex am 10.01.2013 | 14:23
Ich warte immer noch darauf endlich meinen Pulp-Helden "Rex Plosion (http://tartex.blogspot.ie/2008/12/rex-plosion-psi-kid-slipstream.html)" spielen zu können... "Awesome Welles (http://tartex.blogspot.ie/2008/12/awesome-welles-melancholic-action-hero.html)" und der Roboter "800-85 (http://tartex.blogspot.ie/2008/12/800-85-feminine-robot-man.html)" sind leider auch nicht zum Einsatz gekommen.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Grey am 10.01.2013 | 14:54
Ein' hab' ich noch! :) (Hatte ich, glaube ich, auch schon mal irgendwann im Anekdoten-Thread gepostet.) Meister Juusten, der hilfreiche NSC-Magier. Seinen Namen bekam er, als die Abenteurergruppe seine Hütte betrat und der Krieger ihn ansprach mit den Worten: "Juusten, wir haben ein Problem."
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Weltengeist am 10.01.2013 | 15:31
der Roboter "800-85 (http://tartex.blogspot.ie/2008/12/800-85-feminine-robot-man.html)"

Wie geil ist das denn (also die Beschreibung)? Und du willst mir weismachen, du hättest diesen Namen völlig nichtsahnend gewählt? ~;D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Der Rote Baron am 10.01.2013 | 15:37
Blieben noch Sodbrand der Wikinger (AD&D),  Tödt von Umbringen (Warhammer), Captain Spaceman (Space Bothic) und die ganzen Gnome, die mein Schwager bei LL/ D&D/ AD&D immer spielt und die irgendwie alle Wirbelwind Schnitzelbrot Quackzelbratz Schnumpelhobel (oder so ähnlich) heißen.

In einer Marvel Superheroes Runde gab es mal einen Roboterhelden namens Bottleman mit seinem Roboterhund Flasche.

Die Schüler in meiner Schul-Rollenspielgruppe kamen so auf Anus (Kleriker), Speedy (Elf), Speedy II (auch Elf) und Young Hero (Kämpfer).

Ganz früher hatten wir einen Spieler in unsere Gruppe, der durch Pech und unglückliche Entscheidungen eigentlich immer abkratzte - so drei- bis viermal pro Sitzung. Das brachte die Notwendigkeit vieler Charakternamen mit sich, die nicht unbedingt immer origineller wurden: Gandlaf der Weiße, Gandalf der Grau, viele Gandalfs der (Farbe) sowei Kämpfer mit namen wie Gambalm, Gumbalm, Kantibal, Guntibal usw.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: ElfenLied am 10.01.2013 | 15:49
Wir hatten mal einen Klon von Inspector Gadget, der den Namen "Justin Case" trug. Er hatte die passende Ausrüstung für alle Situationen dabei.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Boba Fett (away) am 10.01.2013 | 16:03
Castor Transportus - Fahrender Zwergenhändler [(c) by Dammi]
Den gabs bei Euch auch?

Den Namen habe ich von Dir uns seit dem ist das ein Evergreen in jeder Fantasy-Kampagne.
Der Händler reist in einem riesigen leeren Schildkrötenpanzer, den er gelb angestrichen und zu einem Fuhrwerk umgerüstet hat durch die Lande und bei ihm gibt es wirklich alles was man gerade braucht.
Vorzugsweise taucht er immer dann auf, wenn die Gruppe gerade total in den Seilen hängt oder wenn es in eine Stadt geht, kommt er kurz vor den Toren und versorgt die Gruppe mit den notwendigen Backgroundinfos.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: tartex am 10.01.2013 | 16:15
Und du willst mir weismachen, du hättest diesen Namen völlig nichtsahnend gewählt? ~;D

Nein. Ich war nur so vermessen zu denken, ich wäre der erste auf der Welt, dem das einfällt...
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: CokeBacon am 10.01.2013 | 16:40
Ich erinnere mich an einen Ritter von Kotzbrücken (DnD), einem Magier namens Magie (Shadowrun) und einen Waldläufer namens Bobobo (auch DnD). Ach ja, und dann war da noch dieser Barbar mit dem Namen Mock aus dem Land... das war wohl der schlimmste, den ich bisher erlebt habe.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Darkling am 10.01.2013 | 17:11
Ich habe als SL mal einen Charakter  Lawrence "Larry" Chaney genannt. Im Spiel hat er sich dann als Werwolf entpuppt.
Den Namen finde ich noch immer klasse und ich stehe dazu. So!  ;)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Blaue Reiterin am 10.01.2013 | 17:19
Wenn ich das so lese, empfinde ich meine Gruppen als recht humorlos und langweilig  :-\

Einzig in Erinnerung geblieben sind mir: Bo-n-obo, der Moha (vor sehr, sehr langer Zeit), der aber nur zwei Mitspielern ein Grinsen ins Gesicht brachte. Und der von mit nach 2 oder 3 vorbereiteten, leider völlig ignorierten NSC's am Rande erwähnte Knecht, an dem die SC's plötzlich Interesse bekundeten und dessen Beschreibung ich improvisierte. Im Gespräch etwas später stellte er sich vor: "Isch heiß' Ruprecht."
Den Spielern fiel es zuerst auf und ich (späte Runde) brauchte ein paar Momente, ehe ich den Grund ihres Gelächters verstand.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Arkam am 10.01.2013 | 23:34
Da wären dann Mal die Charaktere JSS und dann die abgeleiteten JSA - JSD. Die Namensgebung stammt von den Highscore Listen alter Computerspiele die dreistellig waren. Mein Namenskürzel ist JS, einige Spiele übernahmen den vorherigen Buchstaben so das JSS entstannt der Rest ging nach dem ABC.
Aus einem der JS Reihe wurde dann Muad dib. Na ja war ein DSA Novadi man blieb also in der Wüste.
Mein Streuner Arkam leitete sich von der Stadt Arkham ab in der einige Cthulhu Geschichten spielten und stammt auch noch aus der JS Linie.

Begleitet wurden die tapferen Helden von Duschdas einem besonders sauberen Elfen. Oder von Legolas einem Elfen bei dem entweder Tolkin oder die Bauklötze Pate standen.

Ein DSA NPC bekam den Namen Inri. Das war eigentlich eine Ableitung von Indiana Jones. Der Charakter war nicht so vermessen wie sein Namen, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/INRI und wurde dann auch geändert.

Der Arbeitstitel für meinen ersten Pathfinder war Pellius der Powerriegelkrieger. Inzwischen ist er nicht nur ein Powerkrieger sondern hat auch einen richtigen Namen.

Mein Botaniker bei Warhammer Botaniker reizte mit seinem Namen Benjamin Blümchen meine Spieler zu einem "Taröööö".

Gruß Jochen
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: RaaPhaell am 11.01.2013 | 07:38
In meiner allerersten Gruppe gab es einen Söldner namens Woltan Westfal (DSA). Als wir mit DSA aufhörten, tauchten immer wieder andere Charaktere desselben Spielers auf, die irgendwo "Wolf" oder "Westfal" im Namen hatten. Der letzte, wieder ein Söldner, nannte sich einfach nur "Westfal".

Mein erster Novadi (DSA) hatte einen ellenlangen Namen (den ich leider nicht mehr zusammenbringe), der sogar Hadschi Halef Omar die Schamesröte ins Gesicht getrieben hätte.

Bei RISUS erinnere ich mich gerne noch an R2-Bosch2, auch "Lord Miele" genannt - eine Kühlschrank/Kaffeeautomat-Kombination mit dem implantierten Hirn eines verrückten Wissenschaftlers, die sich anschickte, die Weltherrschaft an sich zu reißen.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Thorgest am 11.01.2013 | 08:45
Hatte mal in irgendeiner Runde den Namen "Natas" für einen Char  :ctlu: ....weiß aber sonst nix mehr davon...

Satan und seine Ableger Batho, Belze usw. die hatten wir auch schon...aber das ist ja schon fast zu profan ;)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: migepatschen am 11.01.2013 | 16:19
auch "Lord Miele" genannt
~;D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: tartex am 11.01.2013 | 16:26
Gerade eben gefunden, auch wenn ein NSC: Anaal Baalthrahk (http://www.tequilaswelt.de/?p=1211)

Zitat
Wie das halt so ist, war das den Göttern halt eher egal, aber ein Dämon, nennen wir ihn der Form halber Anaal Baalthrahk, war wenig begeistert, für etwas verantwortlich gemacht zu werden, was er gar nicht verschuldet hat.

Das muss doch Absicht sein, oder?
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Gunthar am 18.01.2020 | 12:35
Gibt es auch in den aktuellen Jahren peinliche Charakternamen?
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Panta Rhei am 18.01.2020 | 12:45
Lester Maul (Traveller)
Der gleiche Spieler hat sonst die Neigung, seine Charaktere nach Gemüsesorten zu benennen. Bulgur und Brokkoli sind mir noch im Gedächtnis...  ::)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Weltengeist am 18.01.2020 | 13:31
Die Tage habe ich in einem Star-Wars-Cartoonbüchlein den Roboter RT-L2 entdeckt. Ich glaube, so nenne ich meinen nächsten Robo... ~;D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Gnorryk am 18.01.2020 | 15:53
Die Tage habe ich in einem Star-Wars-Cartoonbüchlein den Roboter RT-L2 entdeckt. Ich glaube, so nenne ich meinen nächsten Robo... ~;D
Ich lach' mich schlapp!  ;D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Gunthar am 18.01.2020 | 16:15
Die Tage habe ich in einem Star-Wars-Cartoonbüchlein den Roboter RT-L2 entdeckt. Ich glaube, so nenne ich meinen nächsten Robo... ~;D
Und wenn man nach RT-L2 googeln will, kommt der Witz zutage.  >;D ~;D :d
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Chiarina am 18.01.2020 | 16:37
Eine unserer Figuren hatte einmal ein unbewohntes, unfruchtbares, nutzloses Stück Land verliehen bekommen und nannte sich seitdem "Büttel Ödland".
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Issi am 18.01.2020 | 17:36
Ein Mitspieler hatte mal einen Zwerg, der hieß Drurin.
Und wirklich keiner am Tisch konnte sich den merken.
"Sag mal wie hieß dein Zwerg nochmal?
Durin?"
"Ne nicht Durin, sondern Drurin!!"
Ich hab mir dann ne Eselbrücke gebaut, und mir Dr.Urin gemerkt.
Naja, damit war der Name besiegelt.. ~;D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Blizzard am 18.01.2020 | 17:40
das erinnert mich an das allererste Arcane Codex-Abenteuer, das ich mal auf einer Con geleitet habe...einer der Spieler spielten einen Schattenhand-Assasinen aus Vargothia und weil ihm nichts besseres einfiel, nannte er ihn "Silent Death". Dass der Spieler sich dann nachts auf der Con nur noch schleichend fortbewegte, ist eine andere, gruselige Geschichte...

Ebenfalls Arcane Codex am letzten Tag auf einer RPG-Hütte. Die Hütte geht 7 Tage am Stück. Alle haben jeden Tag gezockt, sind dementsprechend übermüdet & fertig. Aber einer hat sich dazu durchgerungen, am letzten Tag noch zu leiten, zudem 6 Spieler, also eine vermeintlich große Abschlussrunde. Klassischer Auftakt, Charaktere begegnen sich in einer Stadt in einer Taverne. Vorstellungsrunde (der Charaktere) beginnt. Als letztes stellt eine Spielerin ihre Dunkelelfin vor: " Hallo, ich heiße Tsucchina".  Wir anderen Mitspieler und selbst der SL lagen alle vor Lachen unter dem Tisch...

Dann gab es da noch 2x 7teSee:

1x den avalonischen Glamourmagier Bruce McPherlain (in Anlehnung John McClane aus Stirb Langsam), wobei die beiden außer der Namensähnlichkeit nicht viel gemeinsam hatten...und
1x den eisenländischen Charakter namens Erwin Lindemann (benannt nach Loriot-Vorlage). Allerdings waren der Spieler &Charakter wirklich peinlich...

...da waren in den letzten Jahren mit Sicherheit auch noch mehr und andere, peinliche Charakternamen dabei, aber an die erinnere ich mich grade nicht mehr.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Tele am 18.01.2020 | 18:17
Bei Charakteren finde ich deutliche Bezüge zu fiktiven oder realen Personen doof. Bei NSCs hingegen cool...Der Dichter Johannes Goette oder so...

Andere Wortspiele nutzen sich m.E. ab und nerven dann. Wie der Mitspieler, der sein Muli den Namen Nex gab. Das war in der ersten Sitzung witzig, in der 10. nur noch doof. Charaktere, die offensichtlich "lustige Namen" haben, werden bei mir als SL von NSCs nicht ernst genommen. Ich sag nur "Taserface".

Gibt genug Namensgeneratoren...
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Lord Selis am 18.01.2020 | 18:23
Die Tage habe ich in einem Star-Wars-Cartoonbüchlein den Roboter RT-L2 entdeckt. Ich glaube, so nenne ich meinen nächsten Robo... ~;D

das ist sicherlich ein billigst produzierter Discount - Astromech, der kaum etwas kann aber dafür extremst nervig ist.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: RPGFan am 18.01.2020 | 19:19
Ein Spieler nennt seinen Krieger tatsächlich Analrick… (gesprochen A-NALL-RICK)

Nun gut - er ist noch jung und denkt sich offensichtlich nichts dabei.  >;D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: McCoy am 18.01.2020 | 23:22
Ich erinnere mich an den berüchtigen Zwergenschurken Gibmir.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Weltengeist am 19.01.2020 | 10:03
Ich erinnere mich an den berüchtigen Zwergenschurken Gibmir.

 :d :d :d
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Aedin Madasohn am 19.01.2020 | 11:18
der (nie bespielte) DSA-Schelm "Faxes, Sohn des Schär-zys"

Extraktionsziel (Shadowrun) aus einem Japanokon: Tera Mitsuh - da ging natürlich das T in der Mitte ziemlich schnell verloren  ::)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: daaavid am 19.01.2020 | 12:05
In meiner Jugend hatte ich einen Assassinen namens Piet Bred.

Und einer meiner Spieler hatte mal einen Clankrieger vom Clan MacAroni.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: tartex am 19.01.2020 | 13:18
Ich hatte auch die allseits beliebten Pulp-Helden (Savage Worlds Slipstream um genau zu sein):

Rex Plosion
Awesome Welles
und am schlimmsten:
die Roboter-Frau 800-85  ::)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Kaia am 19.01.2020 | 13:18
Nicht meiner, aber der erste Charakter meines Bruders war ein versoffener Zwerg und hieß "Gammli"  :-X
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: tartex am 19.01.2020 | 13:25
Ein Spieler ist mir mal mit "Light Yagami" gekommen. Ich konnte das gar nicht zuordnen.

Der Typ, der "Rainer Zufall" und nach Veto "Axel Schweiß" als Charakternamen für Kult Divinity Lost nehmen wollte, hat das wohl aus passivem Widerstand gemacht. Denn im Ende ist er zur ersten Session dann gar nicht aufgetaucht.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Talasha am 19.01.2020 | 13:37
Ein Spieler ist mir mal mit "Light Yagami" gekommen. Ich konnte das gar nicht zuordnen.

Der Typ, der "Rainer Zufall" und nach Veto "Axel Schweiß" als Charakternamen für Kult Divinity Lost nehmen wollte, hat das wohl aus passivem Widerstand gemacht. Denn im Ende ist er zur ersten Session dann gar nicht aufgetaucht.

Lustigerweise weiß ich von einem Schelm der Rainer Zufall hieß, aber da gehört es eher dazu.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Bildpunktlanze am 19.01.2020 | 13:43
In meiner Jugend hatte ich einen Assassinen namens Piet Bred.

Und einer meiner Spieler hatte mal einen Clankrieger vom Clan MacAroni.

Testos Teron vom Stamm der Hormonen  ;)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Slokmig am 19.01.2020 | 15:07
ABO, um neue Ideen für lustige NPCs zu bekommen  ;D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Seraph am 20.01.2020 | 08:12
Da wäre da noch Mr. Chest Burster (ein Alien-Plüschtier) aus Power, Plüsch und Plunder.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Timberwere am 20.01.2020 | 11:43
Lester Maul (Traveller)
Der gleiche Spieler hat sonst die Neigung, seine Charaktere nach Gemüsesorten zu benennen. Bulgur und Brokkoli sind mir noch im Gedächtnis...  ::)

Das erinnert mich daran, dass eine Freundin mal einen Charakter "Fondor" genannt hat. Sie schwor, sie habe bei der Namensvergabe weder an das Würzpulver noch an den Planeten des Star Wars-Universums gedacht, sondern das einfach irgendwie schön Fantasy-tauglich gefunden.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Tele am 20.01.2020 | 12:03
Fondor und Glutamat, die fettleibigen Zwillinge der Geschmacklosigkeit.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: smerk am 1.02.2020 | 00:11

Es ist zwar kein Charaktername, aber peinlich ist er allemal: In unserer Sternengardekampagne hat einmal der Pilot ein neues Raumschiff Knattermatt getauft. Der Rest der Spieler hat es daraufhin umgehend gesprengt und wir sind Fußgänger geblieben.

Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: BobMorane am 5.02.2020 | 12:16
Mein erster DSA Held war ein Magier und der hies Gandalf, weil Magier halt so heissen.

Ansonsten habe ich aus unseren Frühzeiten noch den Abenteurer Knüppel und sein Nachfolger Knüppel 2.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Dr. Clownerie am 5.02.2020 | 12:27
Ich bin nicht sicher, aber ich meine wir hatten mal Assindia die Elfe und Gerol den Schmied und auch andere Produktnamen für NSC. Der Spielleiter hat sich immer gern an Sachen auf dem Spieltisch bedient :D
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: tartex am 5.02.2020 | 12:34
Gestern wieder mal daneben gegriffen beim spontanen Namen erfinden und "Danal" aus dem Hut gezaubert.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Galotta am 5.02.2020 | 18:41
Ein Spieler nannte seinen (D&D, Fantasy-setting) Jäger/Krieger "Nutella".
Ich (nicht SL) habe ihn gehasst.

Er ist schnell gestorben.... wir (Restgruppe) konnten leider nicht helfen... ohhh.. schade.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Little Indian #5 am 13.02.2020 | 14:00
Ich erinnere mich aus seligen DSA 1-Zeiten noch an den Krieger "Tötkatta von Gerasim" und nach seinem Ableben an seinen Bruder, der so viele Gräber schaufelte, dass er seinen Namen später offiziell in "Digger" änderte.

Im aktuellen "Monster aus der Spätvorstellung"-Abenteuer heißen die Charaktere "Johnny Cobra", "Emilio Escobar" und "Mr. B" - aber das sind natürlich auch Schauspieler in schlechten Filmen und da passt das schon (irgendwie).
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Mhyr am 14.02.2020 | 14:23
Lese gerade die Zwerge-Reihe von Heitz und komme drauf, dass Zwerge in unserer Runde gerne mit Namen aus den Büchern versehen wurde: Ingrimsch, Barskalin usw. Sind solche Namen direkt peinliche Charakternamen, weil aus Romanen "geklaut"?
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: rillenmanni am 14.02.2020 | 14:57
Peinlich gibt's nich! :) Manchmal schauen Mitspieler halt komisch, und dann hilft nur noch, sich darüber zu wundern.

Fucky I, Fucky II, Fucky III
Alf II
Banana Joe
Eremiten Max
Grobian Eidotter (Thorwaler - damals ging das Suffix "dotter" klar auch noch für Kerle durch)
(M)ein Mitspieler zog einfach seinen eigenen Nachnamen heran und nummerierte den: Ellwanger VIII.

Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: nobody@home am 14.02.2020 | 15:17
Lese gerade die Zwerge-Reihe von Heitz und komme drauf, dass Zwerge in unserer Runde gerne mit Namen aus den Büchern versehen wurde: Ingrimsch, Barskalin usw. Sind solche Namen direkt peinliche Charakternamen, weil aus Romanen "geklaut"?

Ich würde sagen, nein. Ich meine, schön, natürlich kann man auch auf peinliche Weise Namensklau betreiben, aber prinzipiell sind "geklaute" Namen nicht zwangsläufig an sich peinlicher als beispielsweise der "Originalität" wegen zusammengestellte ausdrückliche Zufallslautfolgen, und selbst Papa Tolkien hat sich bei seinen Zwergennamen schon an älteren Quellen bedient -- scheint seinen Thorins, Gimlis, und wie sie alle noch heißen, auch nicht unbedingt geschadet zu haben. :)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: tartex am 14.02.2020 | 17:34
Ich persönliche empfinde Namensklau ja viel noch peinlicher als pseudolustige Namen.

Hatte mal einen "Light Yagami" in einer Nightbane-Runde und kannte den Namen nicht...

Nicht zu reden von Dr. Tremere bei Cthulhu.

Wer solche Spieler hat, braucht keinen In-Game-Horror mehr.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Seth am 14.02.2020 | 18:06
Ich habe mal eine halbelfischen Paladin (für ein Rolemaster - Homebrew-Setting) gebaut, Während der Bausession (das dauert bei Rolemaster auch mal Länger) wurde einen Essenspause eingeführt. Beim Einkauf dann beim Dönermann meines Vertrauens wurde der Name geboren "Ayran Uludag", fanden alle genial >;D
Mein Warhammer Fantasy Elf hieß Isja Übelmann, der war auch echt grottig (als Name), und natürlich hatten wir in einer Gruppe auch Nanoc den Barbaren.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Don-Lope am 14.02.2020 | 18:10
Der Krieger in unseren ersten Runde (DSA): Knüppel wurde nur übertroffen von seinem späteren Nachfolger: Knüppel II.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Coltrane am 14.02.2020 | 18:34
Ich pack den mal besser in einen Spoiler bevor er jemanden triggert. Kann Spuren von sexueller Gewalt enthalten.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Swafnir am 14.02.2020 | 18:39
Ich pack den mal besser in einen Spoiler bevor er jemanden triggert.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ohne Info was für ein Trigger ist es, bringt die Warnung irgendwie nichts.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Coltrane am 14.02.2020 | 19:38
Sexismus, gegebenenfalls sexuelle Gewalt. Braucht man eigentlich nur mal laut aussprechen damit es klar wird.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Lord Verminaard am 14.02.2020 | 19:49
Banana Jones
Clay O'Patra (auf Phonetik achten)
Gawain der... Phexgeweihte

und natürlich

Conan der Barbar
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Swafnir am 14.02.2020 | 20:07
Sexismus, gegebenenfalls sexuelle Gewalt. Braucht man eigentlich nur mal laut aussprechen damit es klar wird.

Genau, das meine ich ja: Man muss es anschauen. Dann ist man ja im Zweifel schon getriggert. Daher müsste bei der Triggerwarnung dabei stehen, was es für ein Trigger ist. Wenn man erst nachschauen muss, ist es ja zu spät.

Verstanden hab ich den schon.
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Coltrane am 14.02.2020 | 20:20
Ah ok. Jetzt hab ich es verstanden.  ;)
Titel: Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
Beitrag von: Roach am 15.02.2020 | 12:23
Also, ich persönlich finde unpassenden Namen ja vor allem dann "peinlich", wenn der Rest der Gruppe schon mehr oder weniger passende Namen hat – und dann ein blöder Name dazwischen platzt. So wie die DSA-Runde mit dem Bornländer Wassili Dunjareff, dem Geweihten Avessil Vogelsang so weiter – und dazu ein Herr van Hellsing... Wäre vielleicht ja noch ganz in Ordnung gewesen, wenn der Name nicht so bekannt wäre.

Manchmal ist die „Peinlichkeit“ allerdings auch Absicht. So spiele ich in einer DnD5 Runde, in der unsere Charaktere sich anonym in einen Söldnertrupp einschleichen wollten. Wir hatten ein paar der bereits eingeschriebenen Söldner abgefangen und ausgeschaltet und warteten am Versammlungsort darauf, dass die Teilnehmer aufgerufen wurden.  Anscheinend erhielten prospektive Mietlinge schon beim Eintragen einen Teil des Handgeldes und unsere Opfer hatten anscheinend nur Interesse an Geld gehabt. Jedenfalls machte der Spielleiter sich einen Spaß daraus, superpeinliche Namen aufzurufen, von denen die ersten zwe (WIMRE waren das die Herren Likmei Bols und Gotno Swäger) auch an die ersten Gruppenmitglieder gingen. Beim dritten Namen,"Uglie Kitn" meinte ich dann: „ich trete vor bis direkt vor dem Schreiber und sage dann: 'ich glaube das bin ich'Wert“ der Schreiber blickte grinsend auf … Und musste den Kopf in den Nacken legen, um meinen Drachenblütigen überhaupt ansehen zu können *schluck*  Woraufhin von mir dann nur noch ein geknurrtes "hast du da ein Problem mit?" kam, während ich mich vornüber beugte, bis meine Schnauze etwa 5 cm von seiner Nase entfernt war. Anschließend traute der Söldanertrupp sich nicht, wie es eigentlich geplant war, uns mit unseren "peinlichen" Namen aufzuziehen.  d:)