Tanelorn.net

Pen & Paper - Spielsysteme => Cthulhu RPGs => Thema gestartet von: Jestocost am 7.11.2003 | 16:16

Titel: Delta Green
Beitrag von: Jestocost am 7.11.2003 | 16:16
Nachdem ich bei Jürgen Mayer, einem der Machen von Disaster Machine Productions in Delta Green reinschauen konnte, war ich begeistert.

Leider kommt das Spiel - eine Art X-Files Conspiracy Setting für Call of Cthulhu erst ca. April 2004 raus - dafür macht das dann auch Marcus Johanus, der Kopf von Liquid.

Und die englsiche Version ist out of Print und soll seit Monaten bei Pagan Publishing erscheinen (mit D20 Regeln). Aber das kann auch dauern...

Also habe ich gesucht und gesucht...

Und bin fündig geworden:

Bei www.gameslore.co.uk. bekommt's man noch für 19 Pfund, also ca 30 Euro.

Und die restlichen Bücher wie Delta Green: Countdown gibt's noch bei Dragonworld.

Alles ist gut.
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Vanis am 10.11.2003 | 14:38
Ich persönlich warte auf die deutschen Sachen von Pegasus. Allgemein interesiert mich Delta Green nicht ganz so sehr wie die 1890er und 1920er, aber einen Blick ist es auf jeden Fall wert.
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Vash the stampede am 10.11.2003 | 15:20
Hab da mal eine "blöde" Frage: Was genau ist Delta Green? Wie sehr ist die Verknüpfung zum Mythos? Wie sehen die Abenteuer dazu aus? Zusammenfassend gesagt, kann mir jemand mal eine genauere Beschreibung von Delta Green geben?

Danke im voraus,
Vash the stampede
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Jestocost am 10.11.2003 | 15:28
Delta Green ist sowas wie X-Files im Mythos.

DG ist eine illegale und geheime Gruppierung innerhalb verschiedener am. Sicherheitsbehörden, die sich mit Mythos-Dingen und Ufos beschäftigt. Illegal und geheim, weil DG davon ausgeht, dass die am. Regierung Kontakt zu Außerirdischen hat...

Im Grundbuch sind zwei Einstiegsabenteuer und eine recht fiese Kampagne drin...

Abenteuer können halt nach dem typischen X-Files Muster ablaufen. Am Anfang treffen die Charaktere als bsw. FBI Agenten auf ein Mythos-Viech und kommen so in Kontakt mit Delta Green. Später läuft es so, dass DG von Kontaktleuten benachrichtigt wird, wenn irgendwas seltsam läuft und die Spieler dürfen dann dem auf den Grund gehen...

Und ich muss zugeben: Die Alien-Mythos Connection in Delta Green ist schon ziemlich genial.
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Vash the stampede am 10.11.2003 | 15:38
Ist DG auf den Mythos festgelegt oder wird es da, wie bei X-Files gehalten, und das übersinnliche hat einen allgemeinen Platz? Ich meine damit, bei den X-Files gab es Folgen die irgendein übersinnliches Thema aufarbeitete und dann gab es wiederum die X-Mythos Folgen rund um die Aliensverschwörung.
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Roland am 10.11.2003 | 15:43
Delta Green war von den 1930ern bis zum Ende der 60er Jahre des 20. Jahrhunderts eine geheime Organisation innerhalb der US Geheimdienste.

Nach dem geheimen Angriff der US Streitkräfte auf Innsmouth 1928 wurde einigen Soldaten und Polizisten klar, das die Menschen auf der Erde wohl nicht ganz allein sind. Um okkulten und nichtmenschlichen Bedrohungen Einhalt gebieten zu können wurde Delta Green gegründet. Nach einem Desaster während des Vietnamkrieges und auf Druck einiger konkurrierender Programme wurde Delta Green aufgelöst. Einige Agenten entschlossen sich aber, ihren Kampf fortsetzen und gründeten das neue Delta Green, eine Verschwörung innerhalb der Geheimdienste, der Polizei und der Armee.

Die Abenteuer könne von "normalen" Cthulhu Szenarien bis zu X-Files Alien Plots und darüber hinaus reichen.
Die Organisation Delta Green bildet den Aufhänger für die Geschichten.
Die Verknüpfung zum Mythos variiert. Da die DG Leute keine wahnsinnigen Kultisten sind, ist ihr Mythoswissen meist beschränkt, prinzipiell kann man die Charaktere mit konventionellen Cthulhu SCs vergleichen, es gibt nur verhältnismäßig viele Agenten, Polizisten usw..

Im Unterschied zum normalen Cthulhu gibt es mehr "verschwörerische" Organisationen mit okkultem bzw. cthuloiden Hintergrund. Die "Kulte" in Delta Green sind oft keine Ansammlung von verwirrten Wahnsinnigen, die in Höhlen und Kellern unverständlich brabbelnd Opferrituale vollziehen, sondern  Ansammlungen von Wahnsinnigen mit Plänen und Zielen, die in Höhlen und Kellern unverständlich brabbelnd Opferrituale vollziehen.
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Roland am 10.11.2003 | 15:52
Ist DG auf den Mythos festgelegt oder wird es da, wie bei X-Files gehalten, und das übersinnliche hat einen allgemeinen Platz? Ich meine damit, bei den X-Files gab es Folgen die irgendein übersinnliches Thema aufarbeitete und dann gab es wiederum die X-Mythos Folgen rund um die Aliensverschwörung.

Im allgemeinen stecken hinter den "übersinnlichen" Vorfällen Dinge, die mit dem Mythos zu tun haben.

Man könnte auch eine Gruppe wie die X-Files "Lone Gunmen"  (ein kleiner Fernsehsender wird in Delta Green als Vorbild vorgestellt) als SCs haben und die Sache etwas lockerer aufziehen.
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Vanis am 11.11.2003 | 12:58
Was mich an Delta Green stört ist, dass die Charaktere einfach schon zu viel wissen und durch ihre Berufe schon viel an Erfahrung mitbringen. Da geht für mich viel des Schreckens verloren.
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Dash Bannon am 11.11.2003 | 13:07
mich zumindest würde Delta Green schon interessieren, es ist ja nicht so, dass die viel mehr ausrichten könnten, sie haben halt mehr theoretisches Wissen..mehr aber auch nicht (oder wurden für die Waffen entwickelt, die ebbes erreichen können?)
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Vale waan Takis am 12.11.2003 | 11:49
Also ich persönlich hätte auch absolut keine Lust auf Delta Green, aus den von Vanis schon beschriebenen Gründen. Es geht einfach zuviel verloren wenn die Chars schon zuviel wissen zu gut ausgerüstet sind und der Schrecken an sich schon enorm verliert weil die Chars einfach davon ausgehen und eben dies suchen.
Da finde ich die "normalen" Cthulhu Szenarien schon deutlich genialer, einfach spannender mehr Atmo... 8)
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Jestocost am 12.11.2003 | 11:57
Es kommt halt einfach drauf an, ob man auf so ein X-Files / Geheimagentenspiel Bock hat. Wenn ja, dann lohnt sich DG oder GURPS Black Ops, wenn nicht - auch gut.

Cthulhu ist auf jeden Fall ein Klasse-Spiel
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Dash Bannon am 12.11.2003 | 23:52
Also ich persönlich hätte auch absolut keine Lust auf Delta Green, aus den von Vanis schon beschriebenen Gründen. Es geht einfach zuviel verloren wenn die Chars schon zuviel wissen zu gut ausgerüstet sind und der Schrecken an sich schon enorm verliert weil die Chars einfach davon ausgehen und eben dies suchen.
Da finde ich die "normalen" Cthulhu Szenarien schon deutlich genialer, einfach spannender mehr Atmo... 8)


naja aber spästens nach den ersten paar Abenteuer, machen die Chars doch genau dass..sie suchen nach dem Mythos, sie versuchen mehr darüber herauszufinden.
Das einzige was Delta Green macht, ist die lästige Geldfrage klären und warum sollten irgendein Delta-Green-Rookie schon übermässig viel wissen?
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Vale waan Takis am 14.11.2003 | 13:08
Dennoch sind die Berufe gerade darauf hin auch ausgerichtet. Die Erwartungshaltung ist zu groß das Gruseln zu klein.
Für mich persönlich geht halt enorm viel vom Reiz des Cthulhu Spiels verloren.
Es ist halt der Wechsel zwischen Absoluter Normalität und dem Grauen der für mich das Spiel so interessant macht und ja auch den Lovecraftschen Effekt mit sich bring, ein ganz normaler Mensch kommt in eine ganz unnormale Situation.
In Delta Green sind keine "Normalen" auch die Rookies nicht.
Das selbst Farmer Ted nach seiner ersten Begegnung mit dem Mythos versucht aus irgendwelchen Gründen versucht etwas dagegen zu tun (oder irr zu werden sich zu verstecken und einsam und paranoid zu krepieren) ist ein ganz anderer Punkt, er wird es definitiv anders tun als ein speziell darauf ausgerichtete Spezialeinheit.
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Jestocost am 14.11.2003 | 13:27
Aber denkt doch mal an Halflife oder einen typischen Techno-Thriller. Mir würde sowas schon Spaß machen.

Übrigens sind ja die Kampffähigkeiten der Charaktere gegen den Mythos unerheblich. Und daraus kann man auch den Horror bauen (siehe Predator).
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Dash Bannon am 14.11.2003 | 14:28
aber den Farmer Ted spielt man auch beim 'normalen' Cthulhu nicht.
Man spielt meist Chars die eben doch schon darauf ausgelegt sind (die Werte auf Okkultismus, Bibliotheksbenutzung, Verborgendes entdecken oder ähnliches haben).
Mein nächster Char wird absolut CoC-optimiert werden..
Jonas war ein schöner Char, aber leider ineffektiv, er hatte zwar schön stimmungsvolle Sachen, wie Gällisch, Buchführung und Kochen, eingesetzt wurden diese Fähigkeiten aber nie und ich wäre besser beraten gewesen die Punkte auf Waffen, Schleichen oder verborgenes entdecken zu setzen.

Fazit (meinerseits): ich würde Delta Green spielen
Fazit (deinerseits): du magst delta green nicht

so delle dabei können wirs ja imho belassen
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Der Nârr am 14.11.2003 | 17:01
Die deutsche Fassung von Delta Green ist auf unbestimmte Zeit verschoben.
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Hakon am 14.11.2003 | 18:20
Traurig, aber wahr. Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass eine deutsche Version in absehbarer Zeit erscheint. Wer es also spielen will, sollte sich die englische Ausgabe als Reprint oder bei ebay besorgen.

Gruß,
Matthias
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Vale waan Takis am 21.11.2003 | 15:07

Fazit (meinerseits): ich würde Delta Green spielen
Fazit (deinerseits): du magst delta green nicht

so delle dabei können wirs ja imho belassen

Genau  ;D
Wir müssen uns deswegen ja nicht gleich Runen ins Fleisch schneiden. Jedem das seine mir das meiste, kann ich da nur sagen.
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: o2zy am 29.12.2003 | 02:48
Moin!

Ich hab einfach mal ein paar Links zu dem Thema ausfindig gemacht...mittels Bibliotheknutzung*g*...(oder wie heisst das jetzt in der neuen Version?)

Ich übernehme keine Garantie für die Qulaität des Inhalts der einzelnen Seiten;o)

1) http://www.delta-green.com/
(naheliegend oder*gg*)

2) http://www.tccorp.com/

3) http://www.pixelcounter.de/visite/swf/delta/index.htm
(mein persöhnlicher Liebling in Sachen OPTIK!!)


In diesem Sinne...

...Grüße vom Kadath...

Ozzy
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Jestocost am 12.02.2004 | 14:28
Anscheinend wird es wohl kein deutsches Delta Green geben - Pegaus scheint es gecancelt zu haben.

Schade, schade. gut dass ich es eh auf Englisch habe...

Mein Schatz....
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tom am 13.02.2004 | 11:24
Warten wir ab wie  es bei DG aussieht. Es erscheint ja auch eine deutsche Ausgabe von Unknown Armies.  ;D
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: Tom am 13.02.2004 | 11:26
Moin!

Ich hab einfach mal ein paar Links zu dem Thema ausfindig gemacht...mittels Bibliotheknutzung*g*...(oder wie heisst das jetzt in der neuen Version?)
Nicht viel aber dennoch http://www.delta-green.de.  ;D
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 22.03.2004 | 15:43
Anscheinend wird es wohl kein deutsches Delta Green geben - Pegaus scheint es gecancelt zu haben.

Schade, schade. gut dass ich es eh auf Englisch habe...

Mein Schatz....

börks. ich bin mittlerweile auch skeptisch ob es je die d20-version geben wird.....
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Jessil am 22.03.2004 | 22:05
Anscheinend wird es wohl kein deutsches Delta Green geben - Pegaus scheint es gecancelt zu haben.
Ich würde die Hoffnung nicht aufgeben. Es ist erst einmal verschoben, aber so weit ich das im Cthulhu Forum verstanden habe, keinesfalls für immer von der Tagesordnung gestrichen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Raphael am 22.03.2004 | 22:49
Ich spiel bisher noch kein Ctulhu ... aber das Delta Green Zeugs scheint bei mir ne Reaktion auszulösen ... :d
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tom am 8.09.2004 | 07:55
Anscheinend wird es wohl kein deutsches Delta Green geben - Pegaus scheint es gecancelt zu haben.

Schade, schade. gut dass ich es eh auf Englisch habe...

Mein Schatz....

börks. ich bin mittlerweile auch skeptisch ob es je die d20-version geben wird.....
So wie es aussieht erscheint Delta Green D20 doch noch in diesem Jahr. Hoffen wir das beste. Ob es noch was bringt steht aber in den Sternen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: wjassula am 21.02.2005 | 10:43
http://www.tccorp.com/pagan/pp_previews.html

Der Website von Pagan-Publishing ist zu entnehmen, dass Delta Green 2005 als Hardcover erscheint, zu leicht erhöhtem Preis mit original Cthulhu- sowie D20-Regeln. Na das ist doch was!
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 21.02.2005 | 10:50
das glaube ich erst, wenn ich es sehe ;) das ist schon so lange angekündigt.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Jestocost am 21.02.2005 | 10:50
Glaub ich nicht dran... Dennis Detwiller hat auf RPG.net ziemlich ernüchternde Sachen geschrieben... Aber wenn ich Unrecht habe, freue ich mich natürlich...
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: wjassula am 21.02.2005 | 10:52
Cum grano salis versteht sich ja bei Rollenspielprodukten von selbst, oder? Na, meinetwegen wird es 2006, Softcover, DSA-Regeln und Shadowrun statt Delta Green, aber irgendwas wird irgendwann irgendwo erscheinen. :)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tom am 30.03.2005 | 22:57
Eine deutsche Ausgabe von Delta Green wird es nun definitiv nicht geben, die englische Neuauflage mit D20 Regeln lässt auch auf sich warten.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 31.03.2005 | 15:44
Eine deutsche Ausgabe von Delta Green wird es nun definitiv nicht geben, die englische Neuauflage mit D20 Regeln lässt auch auf sich warten.

 >:( >:( >:(
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Spicy McHaggis am 18.07.2005 | 16:58
Gibt es zur Delta Green Neuauflage etwas neues? Ich hab mir neulich CoC D20 für 5 Euronen bei Ebay ersteigert und bin jetzt recht neugierig.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tom am 19.07.2005 | 08:28
Nein leider noch nichts neues. Wir warten immer noch auf einen Erscheinungstermin.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Vanis am 14.03.2006 | 19:16
Ich behaupte mal, dass es mit Cthulhu und demnächst auch mit Cthulhu Now nicht das Riesenproblem ist, eine Delta Green Runde aufzuziehen. Die Regeln sind denkbar einfach. Den Hintergrund kann man sich aus dem Netz zusammensuchen bzw. improvisieren.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Cagliostro am 15.03.2006 | 12:49
jo  ;)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Visionär am 3.05.2006 | 07:51
Tja, sieht wohl ganz so aus, als würde das Setting dann noch neu aufgelegt werden, zwar d20, aber in Combo mit Cthulhu Now lässt sich da bestimmt was fabrizieren:

http://www.tccorp.com/home.html (http://www.tccorp.com/home.html)
Zitat
WHERE THE HELL IS DELTA GREEN? We owe you guys an explanation. We sent the Pagemaker layout files off to our printer in china in the middle of June '05. By the time Gen Con rolled around in August we found out that despite earlier reassurances, our printer could not use either the creaky old Pagemaker or the PDF files we had created. Instead we would be forced to convert Pagemaker files to Indesign files. This has proven extremely difficult. The conversion process is not perfect and requires a meticulous proofing and correction process. Obviously if we had known that Pagemaker was going to prove to be such a problem for our printer we would have initially converted the layout to Indesign when we added the D20 stats to the old layout. So now the Indesign files have been proofed. Very soon (a week?) we will be done with a second proofing and then the files will be sent back to the printer for publication.

Some folks have asked why don’t we just republish the standard Delta Green sourcebook if the d20 edition is proving so difficult? The main problem with that is the old Delta Green sourcebook files are in Pagemaker and would have to be converted to Indesign anyways and since no work has been done on the old BRP Delta Green files to convert them to Indesign, it wouldn’t save any time whatsoever. It would be like starting over from scratch.

Others have asked why are we dealing with a printer that couldn't handle our layout files? Sure, we didn't know there was a problem until after we submitted the files, but why didn't we take our business elsewhere? There are two reasons: First, they are giving us a price no stateside printer could, and second, we are partnered up with EOS Press on this project. They are providing some of the print budget so we need to use the printer that they have a relationship with.

So we are pressing on with the d20 edition and it should be available at GenCon Indy.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tom am 3.05.2006 | 08:16
Eine Neuauflage von DG wird ja schon seit ewigen Zeiten angekündigt, ich glaub es erst wenn das Buch vor mir auf dem Tisch liegt.  ;D
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: knörzbot am 3.05.2006 | 08:36
Eine Neuauflage von DG wird ja schon seit ewigen Zeiten angekündigt, ich glaub es erst wenn das Buch vor mir auf dem Tisch liegt.  ;D
Angeblich ist es zu 95% fertig. Zumindest laut dieser (http://www.eos-press.com/products-dg.html) Quelle.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Heretic am 11.05.2006 | 13:15
@knörzbot: Muhahahaha... *vom Stuhl fall* *roflmao*
Vertrau mir, DAS ist ne Totgeburt.
CoC D20 wurde eingestampft und ist seit langer Zeit OoP. Hat sich was mit 95% progress...
Denn warum sollte Pagan Publishing ein Buch veröffentlichen, für ein System, das es nicht mehr gibt?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Visionär am 11.05.2006 | 20:45
Ich glaube da noch dran. Ich will den Hintergrund haben, ohne unverschämt hohe Sammlerpreise zahlen zu müssen!
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tom am 11.05.2006 | 21:24
Ich glaube da noch dran. Ich will den Hintergrund haben, ohne unverschämt hohe Sammlerpreise zahlen zu müssen!
Bei Ebay.com gibt es das DG Grundregelwerk zur Zt. zu halbwegs vernünftigen Preisen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 11.05.2006 | 21:29
Bei Ebay.com gibt es das DG Grundregelwerk zur Zt. zu halbwegs vernünftigen Preisen.

fehlen nur noch die "eyes only" büchlein. lohnen die sich ?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tom am 11.05.2006 | 22:03
Die Eyes Only Büchlein sind ganz nett aber da begehrte Sammlerobjekte sehr teuer. Zum spielen brauchst Du sie nicht.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 12.05.2006 | 10:00
Die Eyes Only Büchlein sind ganz nett aber da begehrte Sammlerobjekte sehr teuer. Zum spielen brauchst Du sie nicht.

evtl. bringen EOS ja nen sampler aus allen drei Eyes only raus. lassen wir uns mal überraschen, wenn sie klug sind wäre der sinnvoller als ein reprint von Countdown. Na ja, die schnellsten sind sie ja nicht, aber sie machen gute Sachen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tom am 12.05.2006 | 12:00
Du wirst lachen, so ein Sampler war auch schon im Gespräch und Imo auch mal angekündigt. Hat sich aber wohl wieder im Sand verlaufen.  ::)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: knörzbot am 12.05.2006 | 12:23

CoC D20 wurde eingestampft und ist seit langer Zeit OoP. Hat sich was mit 95% progress...
Denn warum sollte Pagan Publishing ein Buch veröffentlichen, für ein System, das es nicht mehr gibt?

Weil am 4.Mai 2006 Brad Elliot (Chef von Eos Press) im Forum verlautbart hat, dass Delta Green nicht nur für D20 sondern auch Stats für das herkömmliche Regelwerk haben wird. So macht es also durchaus Sinn Delta Green zu veröffentlichen.
Ich denke es wird (irgendwann) erscheinen.  ;)
Momentan ist der August 06 anvisiert.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Heretic am 12.05.2006 | 16:43
Idealist...
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 18.05.2006 | 21:34
Du wirst lachen, so ein Sampler war auch schon im Gespräch und Imo auch mal angekündigt. Hat sich aber wohl wieder im Sand verlaufen.  ::)

eines Tages vielleicht ....... EOS Press hat das auch schon diskutiert aber das wird noch ewig dauern bis da wirklich was passiert.....
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Kinshasa Beatboy am 28.01.2008 | 11:50
Also ich habe mir nun mal die komplette Delta Green Publikationen (außer Eyes Only)  besorgt und bin schwer begeistert. Allerdings kann ich den in diesem Thread geäußerten zwei Meinungen zustimmen.

Erstens geht durch einen Anfang mit SC als Mitglieder von Delta Green viel vom Horroreffekt verloren.

Zweitens stellt herkömmliches Cthulhu in länger währenden Kampagnen aus meiner Sicht ein One-Trick-Pony dar, denn die ersten paar Abende mag sich noch ein Gruseleffekt einstellen, danach ist aber die Luft raus. Außerdem fehlt ein Bezug, wieso gerade den SC immer so haarsträubende Dinge passieren.

Deshalb finde ich Delta Green so gelungen. Wenn man beim Charakterbau darauf achtet, dass die SC US-regierungskompatibel sind, kann man mit einem Ermittlergrüppchen ohne Connections zu Delta Green anfangen. Dieses Grüppchen läßt man erst mal in einige kleinere normale Szenarien mit durchgedrehtem, aber nicht paranormalem Hintergrund schnuppern. Massenmord, irre Sekten, Ihr wisst schon. Dann aber kommt der Knaller und muß die SC ordentlich durchrocken: die erste Begegnung mit dem Übernatürlichen! In der Folge gibts das übliche Vertuschen, Leugnen etc., die Charaktere werden dann aber als Zelle von Delta Green angeworben und finanziert. Und dann gehts über in eine Kampagne zu Delta Green. Das finde ich schon sehr sexy und freu mich schon auf die Umsetzung ;-)

EDIT 1: Kennt jemand den Stand einer deutschen Version von Delta Green bei Pegasus?
EDIT 2: Weiß jemand, was genau "Chapbooks Machinations" sein soll, ob die drei Romane (Alien Intelligence, Dark Theaters und Denied to the Enemy) was taugen?
EDIT 3: Eyes Only Complete wird leider nur zu Schweinepreisen von rund €60+Versand angeboten. Lohnt sich das?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Cagliostro am 28.01.2008 | 12:31
EDIT 1: Kennt jemand den Stand einer deutschen Version von Delta Green bei Pegasus?

Das Thema ist erledigt.

Gruß
Bernd
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Roland am 28.01.2008 | 12:39
1: Ich vermute, Delta Green hat bei Pegasus keine Priorität.
2: Die "Chapbooks" sind die drei Bücher, die nun in DGEO zusammengefasst wurden.
3: DGEO solltest Du, wenn Du Mitbesteller findest, auch preiswerter bekommen können. Selbst zum ungünstigeren Dollarkurs im letzten Frühjahr haben wir inkl. Steuern, Zollgebühren und Versand pro Buch weniger als 50€ bezahlt.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Greifenklaue am 28.01.2008 | 12:46
Zitat
EDIT 1: Kennt jemand den Stand einer deutschen Version von Delta Green bei Pegasus?
Zitat
Das Thema ist erledigt

Stattdessen ist es Cthulhu Now geworden, wobei es sich hier nicht um eine Übersetzung des englischsprachigen CN handelt, sondern um eine Neukonzeption, die auf CN basiert und in einigen Dingen von DG inspiriert ist.

Das mit der Lizenz für DG gestaltete sich wohl sehr schwierig, weswegen man sich zu dem Schritt entschloss.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Kinshasa Beatboy am 28.01.2008 | 13:58
Ah, vielen Dank für die Antworten!

Cthulhu Now habe ich auch da. Allerdings finde ich Delta Green erheblich stärker. Ist vermutlich Geschmackssache.

Ansonsten danke für den Tip, Roland. Gäb es hier noch weitere Interessenten für einen Mehrfachkauf von Eyes Only Complete?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Greifenklaue am 28.01.2008 | 21:09
Zitat
Cthulhu Now habe ich auch da.
Deutsch oder Englisch, wenn ich so neugierig sein darf?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 28.01.2008 | 21:44
Ah, vielen Dank für die Antworten!

Cthulhu Now habe ich auch da. Allerdings finde ich Delta Green erheblich stärker. Ist vermutlich Geschmackssache.

delta green finde ich in der tat so stark, das ich mir beim besten willen nicht vorstellen kann, dass es von pegasus geschlagen werden könnte.
ich vermuet eh das pegasus schiss wegen der (nazi)karotechia bekommen haben, denn das dürfte auf dem deutschen markt nur bedingt offen aufgenommen werden.

Zitat
Ansonsten danke für den Tip, Roland. Gäb es hier noch weitere Interessenten für einen Mehrfachkauf von Eyes Only Complete?

zu spät, sorry, ich habs bereits.
genial ist im übrigen auch der golden dawn band von pagan publishing. :)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Kinshasa Beatboy am 28.01.2008 | 23:19
Deutsch oder Englisch, wenn ich so neugierig sein darf?

Deutsch.

Ansonsten business as usual: wo auch immer der Beatboy hintritt, Kardinal Schlingo war schon da. Das muss an diesen komischen Lianen liegen. By the way: was solln der Hinweis auf Golden Dawn? Das sagt mir was in Verbindung mit Aleister Crowley als Orden von Spinnern. Da gibts auch irgendwas mit Cthulhu 1890s oder? Aber was hat das mit Delta Green zu tun? Klär mich auf!

Ansonsten Gruß an Kind & Kegel, Großer!

EDIT: Also die Idee eines Naziordens mit nem Hitlerklon an der Spitze fällt natürlich auch bei mir hintenüber. Amis und Briten mögen das cool finden, in Deutschland rennt man damit eher keine offenen Türen ein - zumal Idee und Ausführung im Gegensatz zum Rest auf mich extrem trashig wirken. Könntest aber richtig liegen. Bin mir sicher, dass Pegasus Karotechia rausschmeissen würde. Vielleicht kam das bei Pagan nicht so gut an. Wer weiß das schon...

Was haste denn bezahlt für Eyes Only Complete? Habe mich mal ein wenig umgeschaut und nix unter €50 + Versand (noch mal knapp 15 Flocken) gefunden. Das finde ich, bei aller Liebe, zu deftig.

Letzte Frage: Gibt es große Unterschiede zwischen den verschiedenen Editionen von Delta Green? Habe das dritte Printing der Erstauflage. Es kamen aber danach, wenn ich richtig informiert bin, zwei überarbeitete Auflagen. Lohnen die Neuigkeiten nen Verkauf meiner Version bei Ankauf des neueren Teils?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Kinshasa Beatboy am 29.01.2008 | 00:27
Und noch kurz eine Ergänzung, die interessieren könnte. Habe mich mal durch die verfügbaren Infos zu Delta Green gewühlt. Obwohl die Sourcebooks zweifellos großartig sind, besteht in Sachen Marketing offenbar nicht mal rudimentärstes Wissen. Das ist mir zwar nicht unsympathisch, aber behindert die Informationssuche und Produktbeschaffung doch enorm. Jedenfalls sind die Eyes Only Sourcebooks out of print und schweineteuer (min. $85+pnp).

Nun die gute Nachricht: Noch 2008 wird eine neue Auflage erscheinen!

Fazit: Entweder ungeduldig sein und $100 hinblättern oder einfach warten  :D
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tom am 29.01.2008 | 05:41
delta green finde ich in der tat so stark, das ich mir beim besten willen nicht vorstellen kann, dass es von pegasus geschlagen werden könnte.
ich vermuet eh das pegasus schiss wegen der (nazi)karotechia bekommen haben, denn das dürfte auf dem deutschen markt nur bedingt offen aufgenommen werden.

Auch wenn es gut zu Delta Green passen würde muß ich dich enttäuschen. Mit deiner Vermutung liegst Du falsch. Es ist tatsächliche eine Sache der Lizenzen da man sich bei Pagan in Bezug auf DG durch die vielen Autoren die mitgeschrieben haben nicht einig werden kann. Es gibt nicht einen sondern viele Ansprechpartner.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 29.01.2008 | 08:03
Deutsch.

Ansonsten business as usual: wo auch immer der Beatboy hintritt, Kardinal Schlingo war schon da. Das muss an diesen komischen Lianen liegen. By the way: was solln der Hinweis auf Golden Dawn? Das sagt mir was in Verbindung mit Aleister Crowley als Orden von Spinnern. Da gibts auch irgendwas mit Cthulhu 1890s oder? Aber was hat das mit Delta Green zu tun? Klär mich auf!

aloha, hier ist dein kosmischer tarzan. tatsächlich hat golden dawn gar nichts mit DG zu tun, ausser das es eben auch von pagan publishing ist. aber ich fand es deshalb unbedingt einer erwähnung wert, gerade weil es auch wirklich sich von anderen CoC Materialien unterscheidet.

Zitat
Ansonsten Gruß an Kind & Kegel, Großer!

(kurz OT)
werde ich ausrichten, amigo, same to you. bist du eigentlich in büdingen beim treffen ? da werde ich nämlich delta green realtime leiten. bist herzlich eingeladen.

Zitat
EDIT: Also die Idee eines Naziordens mit nem Hitlerklon an der Spitze fällt natürlich auch bei mir hintenüber. Amis und Briten mögen das cool finden, in Deutschland rennt man damit eher keine offenen Türen ein - zumal Idee und Ausführung im Gegensatz zum Rest auf mich extrem trashig wirken. Könntest aber richtig liegen. Bin mir sicher, dass Pegasus Karotechia rausschmeissen würde. Vielleicht kam das bei Pagan nicht so gut an. Wer weiß das schon...

siehe toms posting, scheint nicht so zu sein. weiterhin scheine ich da leidgeprüfter zu sein, ich habe mit der idee keine probleme, im gegenteil dazu finde ich das sogar eher amüsant und stilisch. delta green meets wolfenstein ;)

Zitat
Was haste denn bezahlt für Eyes Only Complete? Habe mich mal ein wenig umgeschaut und nix unter €50 + Versand (noch mal knapp 15 Flocken) gefunden. Das finde ich, bei aller Liebe, zu deftig.

Letzte Frage: Gibt es große Unterschiede zwischen den verschiedenen Editionen von Delta Green? Habe das dritte Printing der Erstauflage. Es kamen aber danach, wenn ich richtig informiert bin, zwei überarbeitete Auflagen. Lohnen die Neuigkeiten nen Verkauf meiner Version bei Ankauf des neueren Teils?

das neuere teil, für das ich bei sphaerenmeister 50 Okken bezahlt  habe lohnt sich sicher, wenn man die bücher denn haben will. da hier alle eyes only bücher versammelt sind und auch andere expansionen dabei sind macht es den rest der alten bücher überflüssig.

:)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 29.01.2008 | 08:05
Auch wenn es gut zu Delta Green passen würde muß ich dich enttäuschen. Mit deiner Vermutung liegst Du falsch. Es ist tatsächliche eine Sache der Lizenzen da man sich bei Pagan in Bezug auf DG durch die vielen Autoren die mitgeschrieben haben nicht einig werden kann. Es gibt nicht einen sondern viele Ansprechpartner.

wie gefällt dir CoC Now im Vergleichzu DG, liebster Tom ?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tom am 29.01.2008 | 08:10
Ich weiss zwar nicht genau was deine Frage mit meiner Antwort zu tun hat, aber wenn Du dich besser fühlst, ich gebe selbstverständlich DG den Vorzug, liebster Ingo. :D
Cthulhu Now habe ich nur aus Gründen der Vollständigkeit im Keller lagern.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Kinshasa Beatboy am 29.01.2008 | 08:13
Auch wenn es gut zu Delta Green passen würde muß ich dich enttäuschen. Mit deiner Vermutung liegst Du falsch. Es ist tatsächliche eine Sache der Lizenzen da man sich bei Pagan in Bezug auf DG durch die vielen Autoren die mitgeschrieben haben nicht einig werden kann. Es gibt nicht einen sondern viele Ansprechpartner.

Hm, also ich habe mich wie gesagt ein wenig eingelesen und es gab zum Thema DG folgende EMail auf eine Nachfrage aus Deutschland:

Zitat
    Zitat:Return-Path: PaganBiz
    X-Original-To: oyamaneko
    Received: Wed, 22 Feb 2006 08:08:21 +0100 (CET)

    I believe Pegasus passed on doing a license. They were concerned with the problems of the Karotechia... the immortal sorcerors left over from the 3rd Reich. Any mention of Nazis is not going to be well recieved in Germany. Especially when you have to go through and remove all the swastikas and other nazi regalia.

    A. Scott Glancy, President TCCorp

Das spricht für mich deutlich gegen Deine Lizenzthese und für die Vermutung von Schlingo  ;)

@ Kardinal:

Würde gern nach Büdingen fahren und ein wenig saufen und zocken. Schließlich ist das eine höchst angenehme Kombination. Allerdings bin ich gerade ein wenig unter Druck, da ich im Februar einige Deadlines, im März noch nen Auslandseinsatz und ab April in Bonn wohl nen neuen Job habe. Das verträgt sich nicht mit Büdingen. Muss mal schauen ;-)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tom am 29.01.2008 | 08:14
Das spricht für mich deutlich gegen Deine Lizenzthese und für die Vermutung von Schlingo  ;)
Tja was soll ich sagen, aus meiner Mitarbeitersicht bei Pegasus sieht es ganz anders aus. :D
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tom am 29.01.2008 | 08:19
Letzte Frage: Gibt es große Unterschiede zwischen den verschiedenen Editionen von Delta Green? Habe das dritte Printing der Erstauflage. Es kamen aber danach, wenn ich richtig informiert bin, zwei überarbeitete Auflagen. Lohnen die Neuigkeiten nen Verkauf meiner Version bei Ankauf des neueren Teils?

Nein. Die erste Auflage von Delta Green erschien 1997 als Softcover. Die 10 Jahre später erscheinende Neuauflage unterscheidet sich nur in 2 Punkten. Hardcover und D20 Werte.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Kinshasa Beatboy am 29.01.2008 | 08:24
Tja was soll ich sagen, aus meiner Mitarbeitersicht bei Pegasus sieht es ganz anders aus. :D

Ah, verstehe. Kann durchaus sein, dass die Antwort der Amis eher einer Verlegenheit geschuldet ist. Du scheinst Dich ja ausgezeichnet auszukennen. Alles andere hätte mich angesichts Deines Nicks aber auch gewundert  ;D

Nein. Die erste Auflage von Delta Green erschien 1997 als Softcover. Die 10 Jahre später erscheinende Neuauflage unterscheidet sich nur in 2 Punkten. Hardcover und D20 Werte.

Alles klar. Hardcover und D20 ist mir schnuppe. Dann behalte ich meine Version. Danke für die Infos!!! Habe mir ansonsten nun doch noch Eyes Only und die drei Romane bestellt. Werde mir die nach und nach abends reinziehen. Momentan auf dem Plattenteller: Rules of Engagement. Liest sich recht flüssig an.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tom am 29.01.2008 | 08:26
Mit Delta Green kannst Du wirklich nichts falsch machen. Hast Du eigentlich auch DG: Countdown?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Kardinal Richelingo am 29.01.2008 | 08:34
Würde gern nach Büdingen fahren und ein wenig saufen und zocken. Schließlich ist das eine höchst angenehme Kombination. Allerdings bin ich gerade ein wenig unter Druck, da ich im Februar einige Deadlines, im März noch nen Auslandseinsatz und ab April in Bonn wohl nen neuen Job habe. Das verträgt sich nicht mit Büdingen. Muss mal schauen ;-)

ja genau, schau mal. wär doch grossartig ! :)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Kinshasa Beatboy am 29.01.2008 | 08:38
Mit Delta Green kannst Du wirklich nichts falsch machen. Hast Du eigentlich auch DG: Countdown?

Ja. Vor einigen Wochen waren gleich 2 Pakete von Delta Green bei EBay drin. Schaue schon seit Monaten danach und hab mir eines davon gesichert. Countdown war auch dabei. Mit Eyes Only und den beiden noch fehlenden Romanen hab ich Delta Green nun komplett und lese mich ein. Sieht alles sehr gelungen aus. Kann zwar nicht mit allen Details etwas anfangen, aber das Streichen unliebsamer Elemente wird ja von Pagan durchaus unterstützt. Werde mir das alles in Ruhe durchlesen, meiner Gruppe noch nix verraten, als Agentenrollenspiel starten und dann den Hammer auspacken. Jippiiieee!!!  :headbang:
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tom am 12.05.2010 | 16:37
Ächz. Spielt noch einer von euch Delta Green? Wir fangen gerade wieder neu an.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Cagliostro am 21.07.2013 | 00:23
Warum ist dieser Thread eigentlich gepinnt?:-)
Titel: Delta Green Bundle beim Bundle of Holding
Beitrag von: Xemides am 31.03.2014 | 17:48
Zuschlagen:

https://www.bundleofholding.com/index/current
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Der Nârr am 31.03.2014 | 18:10
Lohnt sich Delta Green :ctlu:, wenn man schon Conspiracy X und Esoterrorists ungespielt im Regal stehen hat?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 31.03.2014 | 18:54
Zu Conspiracy X kann ich wenig sagen, aber Delta Green schlägt in eine deutlich andere Ecke als Esoterrorists.
Ich würde sagen ja. Vor allem weil die Fiction auch zum größten Teil wirklich gut ist.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Haukrinn am 31.03.2014 | 18:56
Meiner persönlichen Meinung nach wird Delta Green bei Dir auch nur ungelesen im Schrank stehen wenn Du schon von Conspiracy X dfie Finger lässt.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 31.03.2014 | 19:18
Er hat ja nicht ungelesen, sondern ungespielt geschrieben?!
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Zarkov am 31.03.2014 | 19:28
Und DG ist ja alleine zum Lesen schon ziemlich großartig.
Titel: Re:Delta Green
Beitrag von: munchkin am 10.12.2014 | 16:38
Aber denkt doch mal an Halflife oder einen typischen Techno-Thriller. Mir würde sowas schon Spaß machen.

Übrigens sind ja die Kampffähigkeiten der Charaktere gegen den Mythos unerheblich. Und daraus kann man auch den Horror bauen (siehe Predator).

Das eigentliche Ziel der Agenten ist auch nicht das direkte bekämpfen des "Problems". Sobald sie den Ursprung gefunden haben, was schon sehr gruselig sein kann (siehe "Soylent Green"), müssen Maßnahmen eingeleitet werden um das "Problem" zu beseitigen. Hierbei wird dann auf anderen Behörden gesetzt die Firepower haben: zB Marshalls, DEA, ATF etc.

zB 1993, Waco / Tx, eine Horde Kultisten beschwört eine Kreatur, die DG-Agenten haben das heraus gefunden, sehen das diese Kultisten Automatische Waffen haben und rufen das ATF um die auszuräuchern. Das Gemetzel wird von den Charakteren nur geleitet und überwacht. Zu guter letzt muss dann eine Coverstory her (hier religiöse Fanatiker die durchdrehen) um der Bevölkerung die Invasion von Aliens zu verschweigen.

Daher sind die besten Agenten bspw vom CDC (Seuchenschutz), Zoll (illegale Einwanderer) oder EPA (Umweltschutz), weil die jegwelche Säuberungen gut tarnen können. Es gilt natürlich auch oder gerade bei DG, je mehr man über den Mythos weiß, desto schlechter...
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 5.08.2015 | 21:30
http://www.delta-green.com/2015/08/delta-green-the-role-playing-game-coming-from-arc-dream-publishing/?utm_content=buffer4af38&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer (http://www.delta-green.com/2015/08/delta-green-the-role-playing-game-coming-from-arc-dream-publishing/?utm_content=buffer4af38&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer)

"Delta Green: The Role-Playing Game launches at Kickstarter in September 2015. [...] Additional sourcebooks, campaigns, adventures, and spinoff games will be available in the Kickstarter campaign."

Wird ja spannend, was sie da alles planen. Gumshoe DG scheint auf jeden Fall schonmal zum KS zu gehören.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Rhylthar am 6.08.2015 | 12:40
Ist gebacked.  :)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Wellentänzer am 6.08.2015 | 12:51
Ist gebacked.  :)

Ich will auch! Aber leider kann ich keinen Link finden. Hast Du Dich mit Deiner Aussage auf die Zukunft bezogen oder bin ich blind?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 6.08.2015 | 12:53
September. Dauert also nicht mehr lange.  :)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Wellentänzer am 6.08.2015 | 13:06
Ah, danke. Das erklärts  :)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Der Rote Baron am 6.08.2015 | 14:19
Kuhle Wurst! Kauf ich - sobald ich es im Laden sehe. Einzig schade, dass es Delta Green wohl nicht mit den Gumshoe-Regeln egebn wird (bis auf dieses Spin-off von Pelgrane).
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 9.08.2015 | 16:09
http://theunspeakableoath.com/home/2015/08/unspeakable-episode-21-delta-green-seminar-at-gen-con-2015/ (http://theunspeakableoath.com/home/2015/08/unspeakable-episode-21-delta-green-seminar-at-gen-con-2015/)

Die cheat sheets (https://drive.google.com/file/d/0B3puo-NNPA2bbE1FaTRVQllQRW8/view?pli=1) sind recht interessant. Wie schon bei den Playtest-Regeln bin ich nicht wirklich begeistert. Zumindest die bereinigten insanities-Listen sehen allerdings wirklich vernünftig aus.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Uwe-Wan am 10.08.2015 | 09:42
Der übliche CoC-Schmonzes.  :snoring:
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 11.08.2015 | 10:14
Ja, sie hätten da ruhig ein bisschen mutiger sein und was Eigenes machen können.

Positiv finde ich trotzdem:
- Das realistischere Sanity System
- Bonds und die Möglichkeit, via Projection/Repressing Insanity die eigene SAN auf Kosten von Verwandten, Freundschaften, Beziehungen etc. zu bewahren - quasi die Sources of Stability aus Gumshoe, aber zynischer. Scott Glancy's Beispiel: Ein Agent schlägt zuhause sein Kind. Da wird interessant ob sie es schaffen, den dauerhaften Schaden den man damit anrichtet irgendwie mechanisch zu verankern. Ein Fulfill Responsibilities-pursuit, um Bond-Punkte zurückzubekommen bzw. die Möglichkeit, einfach einen neuen Bond zu schaffen, scheinen mir da ein bisschen wenig. Cool ist auch, dass Agent(inn)en diese Beziehungen scheinbar gezwungenermaßen belasten, je länger sie bei DG aktiv sind. Wenn das mechanisch sauber ist, sollten Agent(inn)en also im Laufe einer Kampagne zu vereinsamten, psychischen Wracks werden, die nur noch für DG leben. Oder man fängt gleich mit der Spec Forces Profession an, die nur einen Bond hat und beschleunigt damit seinen eigenen Untergang.



Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 15.08.2015 | 09:33
Kuhle Wurst! Kauf ich - sobald ich es im Laden sehe. Einzig schade, dass es Delta Green wohl nicht mit den Gumshoe-Regeln egebn wird (bis auf dieses Spin-off von Pelgrane).
Naja, schnapp dir halt The Esoterrorists und benutze den Background von DG, fertig :)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 25.09.2015 | 23:43
Der Kickstarter wirft seine Schatten voraus.

Hier kann man über mögliche stretch goals abstimmen https://goo.gl/XprAco (https://goo.gl/XprAco).
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 29.09.2015 | 17:28
https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game (https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game)

Und los gehts. Ich bin gespannt.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 29.09.2015 | 18:19
Ich werd beim Kickstarter nicht mitmachen, mir aber sehr wohl ansehen was hinten raus kommt.
Glaub das geht durch die Decke.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 29.09.2015 | 18:22
Yup. Da sollte ordentlich was zusammenkommen.

Edit:
Zitat
Funded in Four Hours!

THANK YOU!
Stretch Goals

This project is moving fast! Here are some of downloads and books you'll be able to get as Add-On Rewards (see below!) when we hit these new funding targets...

FUNDED! THE AGENT'S HANDBOOK: Everything you need to play Delta Green: The Role-Playing Game.

AT $45K, "VISCID": A new Delta Green scenario by Dennis Detwiller, wherein the agents find that even magic has a half-life. ADD-ON COST: $5.

AT $50K, "OBSERVER EFFECT": A new Delta Green scenario by Shane Ivey. Most physicists think a new lab's experiment to study the nature of reality won't reveal a thing. Your Delta Green agents might learn otherwise. ADD-ON COST: $5.

AT $120K, THE EXPANDED CORE BOOK: This big, color hardback will have everything from the Agent's Handbook plus a Game Moderator's view of the setting and ton of new material for running Delta Green campaigns, customizing the setting and the threats, and keeping your players surprised and scared.

And we have a lot more to come....
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 11.10.2015 | 12:50
Rewards für Likes und Shares  ;)

http://www.delta-green.com/2015/10/agents-of-delta-green-start-recruiting/
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 25.10.2015 | 17:53
Da sich der Kickstarter langsam dem Ende entgegen neigt und mittlerweile ordentlich stretch goals zusammengekommen sind, würde ich allen, die die merkwürdige Organisation und das Preisniveau am Anfang vielleicht abgeschreckt haben, nahe legen, nochmal einen Blick auf die Kampagne zu werfen. Zwar dürfte sich der Versand diverser HCs immer noch nicht lohnen, aber für 80$ bekommt man ein fettes PDF-Paket mit den Grundbüchern, einem Kampagnenband, zwei Quellenbänden (Deep State dürfte sicher erreicht werden) und einem Haufen interessantem Kleinkram.

https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game (https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Uwe-Wan am 25.10.2015 | 18:47
Wird The Fall of Delta Green auch regulär in den Handel kommen?
Gibt es von The Fall of Delta Green eine Deluxe-Variante?
Spielt The Fall of Delta Green nur in den 1960ern?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Rhylthar am 25.10.2015 | 19:06
Ich wollte backen. Aber leider viel zu teuer.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 25.10.2015 | 19:13
Wird The Fall of Delta Green auch regulär in den Handel kommen?
Zitat
After the Kickstarter, it will also be available on pre-order from Pelgrane Press.

Gibt es von The Fall of Delta Green eine Deluxe-Variante?

Ich nehme an, dass es einfach ganz normal als HC erscheinen wird. Wie andere Pelgrane Sachen auch.

Spielt The Fall of Delta Green nur in den 1960ern?

Ja, das ist der Fokus. Ken Hite erklärt die Idee hier: http://theunspeakableoath.com/home/2015/10/unspeakable-episode-24-kenneth-hite-and-the-fall-of-delta-green/ (http://theunspeakableoath.com/home/2015/10/unspeakable-episode-24-kenneth-hite-and-the-fall-of-delta-green/). Das post-9/11 Setting gibt es also nur in DG: The Roleplaying Game. Inwieweit man Fall of Delta Green trotzdem auch für "aktuelle" DG-Szenarios und Kampagnen verwenden können wird, ist wohl schwer zu sagen. Gibt ja sicher schon Leute, die DG mit Trail spielen, also...
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 25.10.2015 | 19:17
Ich wollte backen. Aber leider viel zu teuer.

Ich finde umgerechnet 70€ für die PDFs ok. Kein Schnapper, aber auch nicht unverschämt viel, wenn man bedenkt, wer und was da drin steckt.

Bei Print warte ich ab, was die Teile im Handel kosten. So sind sie auf jeden Fall zu teuer (incl. Versand v.a.).
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Rhylthar am 25.10.2015 | 19:21
Ich finde umgerechnet 70€ für die PDFs ok. Kein Schnapper, aber auch nicht unverschämt viel, wenn man bedenkt, wer und was da drin steckt.

Bei Print warte ich ab, was die Teile im Handel kosten. So sind sie auf jeden Fall zu teuer (incl. Versand v.a.).
Ich will nur Print.  ;)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Bombshell am 25.10.2015 | 19:45
Die bessere Variante für DG wäre ein modifiziertes Nights Black Agents.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Uwe-Wan am 25.10.2015 | 23:22
Stimmt eigentlich.  :d
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 26.10.2015 | 00:29
Und 260k. Jetzt wird es stretchgoal technisch vielleicht nochmal spannend.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 28.10.2015 | 08:08
300k. Endspurt.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 29.10.2015 | 11:24
Die bessere Variante für DG wäre ein modifiziertes Nights Black Agents.
The Fall of Delta Green wird das sicherlich näher am Setting umsetzen. NBA ist ja noch sehr darauf ausgelegt, dass sich SC mit Actionfilm-Aktionen durchmogeln können.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 29.10.2015 | 11:33
Wahrscheinlich. Wenn ich mich richtig entsinne, hat Ken Hite in dem Interview gesagt, dass er sich bei den Mechaniken uU sogar bei den neuen DG-Regeln bedienen will und z.B. die Bond-Mechanik auf Gumshoe übertragen würde. Und von Regeln für großangelegte, militärische Unterstützung (Artillerie, Bombardements) hat er glaube ich auch was gesagt. Das ist dann halt spezifisch für das 60er-Vietnamkrieg-Setting.

Btw: Der Kickstarter hat mittlerweile auch das zweite "letzte" stretchgoal geknackt.  :cheer:

Edit:
Zitat
Estimated release schedule

    DEC 2015: “Kali Ghati” in PDF
    JAN 2016: Agent’s Handbook in PDF
    JAN 2016: “Observer Effect” in PDF
    JAN 2016: “Redacted: Fusion Centers” in PDF
    FEB 2016: Handler’s Screen and Quickstart Guide in PDF
    FEB 2016: “Star Chamber” in PDF
    FEB 2016: “Wormwood Arena” in PDF
    FEB 2016: “Redacted: The Collectors” in PDF
    MAR 2016: Agent’s Handbook in hardback
    MAR 2016: “VISCID” in PDF
    MAR 2016: “Redacted: Big Data” in PDF
    APR 2016: Case Officer’s Handbook in PDF
    APR 2016: Handler’s Screen and Quickstart Guide in print
    APR 2016: “ARCHINT” in PDF
    APR 2016: “Redacted: Beltway Bandits” in PDF
    MAY 2016: Operational History in PDF
    MAY 2016: “Iconoclasts” in PDF
    JUN 2016: Case Officer’s Handbook in hardback
    JUN 2016: Control Group in PDF
    AUG 2016: Impossible Landscapes in PDF
    AUG 2016: Control Group in hardback
    SEP 2016: Deep State in PDF
    OCT 2016: Impossible Landscapes in hardback
    OCT 2016: PISCES in PDF
    NOV 2016: Deep State in hardback
    NOV 2016: Falling Towers in PDF (if it’s funded)
    DEC 2016: PISCES in hardback
    JAN 2017: Falling Towers in hardback (if it’s funded)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 29.10.2015 | 12:02
Wahrscheinlich. Wenn ich mich richtig entsinne, hat Ken Hite in dem Interview gesagt, dass er sich bei den Mechaniken uU sogar bei den neuen DG-Regeln bedienen will und z.B. die Bond-Mechanik auf Gumshoe übertragen würde. Und von Regeln für großangelegte, militärische Unterstützung (Artillerie, Bombardements) hat er glaube ich auch was gesagt. Das ist dann halt spezifisch für das 60er-Vietnamkrieg-Setting.

Btw: Der Kickstarter hat mittlerweile auch das zweite "letzte" stretchgoal geknackt.  :cheer:

Edit:
Bin auch etwas hin- und hergerissen gewesen, ob ich nicht doch The Fall haben will, aber zusätzlich zu NBA und ToC war mir das doch zuviel. Wirklich militärische Kampagnen sehe ich in meiner Zukunft nicht. Demgegenüber habe ich weder DG noch ein aktuelles CoC und fahre mit dem Handbook sicher sehr gut. Auf die Hintergrundinfos zu den 60ern verzichte ich dann vorerst.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 29.10.2015 | 13:00
Ich hab mir Fall of Delta Green auch nicht geholt. Das post 9/11 war-on-terror setting interessiert mich mehr und Pelgrane wird Fall sicher in der gewohnten Qualität und angemessener Stückzahl/Verfügbarkeit bringen, d.h. später ist das immer noch drin.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 29.10.2015 | 16:05
(https://scontent.xx.fbcdn.net/hphotos-xft1/t31.0-8/s2048x2048/12182420_1261935917166025_8355413108479728198_o.jpg)

"The Delta Green Handler's Screen image (oil, chalk, pencil)." via Facebook.

362k Endstand und mit 5 Quellenbänden/Kampagnen+Einzelszenarios genug Delta Green für die nächsten Jahre.  ;D

Zitat
WELCOME TO THE HOLOCAUST.
WELCOME TO THE END OF HUMANITY.
WELCOME TO THE END TIME.

Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Wellentänzer am 29.10.2015 | 17:50
Hm. Mir war der Kickstarter zu unübersichtlich für ein Backing. Habe nicht verstanden, wo man alle Bücher als Hardcopy inklusive internationaler Lieferung kaufen kann. Ich hoffe einfach auf den Sphärenmeister :-)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Rhylthar am 29.10.2015 | 17:59
Hm. Mir war der Kickstarter zu unübersichtlich für ein Backing. Habe nicht verstanden, wo man alle Bücher als Hardcopy inklusive internationaler Lieferung kaufen kann. Ich hoffe einfach auf den Sphärenmeister :-)
+1 bzw. Hardcover waren viel zu teuer mit Versand.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 29.10.2015 | 19:35
Das Komplettpaket kostete ohne Versand 300$.

D.h. die Amis zahlen so etwa 33$ pro Hardcover+alles Andere und kommen damit eigentlich ziemlich gut weg. Genauso die Briten, die pro HC bloß 3$ Versand berappen müssen.

Der Versand nach D hätte allerdings pro HC nochmal 15$ gekostet, d.h. 435$ insgesamt oder 48$/HC.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 29.10.2015 | 20:29
Und das offizielle Update: https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game/posts/1397942 (https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game/posts/1397942)

Zitat
Getting the books later

CONSUMERS: After we deliver each new product to backers, consumers will be able to get it in PDF from DriveThruRPG and in print from stores and from Indie Press Revolution.

RETAILERS: Retailers will be able to order each book from Indie Press Revolution and from distributors worldwide. Our distribution sales agent will be Studio2 Publishing.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Wellentänzer am 30.10.2015 | 11:46
@ Ucalegon: Danke für die Info! Dann kaufe ich das beim Sphärenmeister und bereite mich innerlich schon mal auf preisliche Zahnschmerzen für das Komplettpaket vor. Aus die Maus.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 5.11.2015 | 19:45
https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game/posts/1405400

Playtester gesucht für Greg Stolzes Star Chamber. Was er in Interviews dazu gesagt hat, klang sehr interessant. Rashomon meets Delta Green.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 5.11.2015 | 19:58
Der Kickstarter macht mich psychisch schon fertig und jetzt kommst du noch mit "Rashomon meets Delta Green"  :embarassed: :-[ :)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 5.11.2015 | 20:12
Hehe. Das geht jetzt bis Ende nächsten Jahres so weiter, wenn sie ihren (zugegebenermaßen doch sehr sportlichen) Zeitplan einhalten.

;D
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 6.11.2015 | 09:45
Btw, zum Überbrücken der Wartezeit gibt es aktuell bei Bundle of Holding (https://bundleofholding.com/presents/Esoterrorists) Cthulhu- und Esoterrorists-Pakete zu krass günstigen Preisen (selbst für PDF). Wem Esoterrorists nichts sagt: Wie Delta Green, aber ohne diesen hoffnungslosen Touch ;).
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 15.11.2015 | 23:56
Inspiriert von den ersten Actual Plays habe ich mich mal näher mit der aktuellen (Playtest-)Version der Regeln befasst und revidiere meine anfängliche Zurückhaltung. Ja, es ist ein - wenn man so will - "konservativer" CoC Overhaul, aber ich bin begeistert, was DG aus dem alten Gaul rausholt.

Eine Testrunde mit Last Things Last, dem Quickstart Szenario incl. Pregens lief super und alle System-Bestandteile, die vorkamen, erschienen als Verbesserung gegenüber CoC.

Vieles ist sinnvoll vereinfacht worden, so dass die Mechanik noch weiter in den Hintergrund rückt als es bei CoC ohnehin schon der Fall ist und sich die Abwicklung spürbar beschleunigt. Ich habe das Gefühl, dass gezielt alle Kleinigkeiten, die hier und da gezwickt haben, entfernt wurden. Ein Kahlschlag.

Das Herzsstück ist die neue Sanity-Mechanik, die ebenfalls vereinfacht, aber den ganzen Komplex des "Wahnsinns", der bei CoC ja eher slapstick-lastig ist, in bittere Ausweglosigkeit verwandelt. Ein Mitspieler hat meinen Eindruck dazu nach der Testrunde exakt wiedergegeben, indem er meinte, das neue DG fühle sich deutlich erwachsener an als mit den alten CoC-Regeln.

Wenn sich das längerfristig und nach der Veröffentlichung hält wird DG bei mir CoC ersetzen.













 
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 22.12.2015 | 12:04
Tips for Running Delta Green from Dennis Detwiller (http://www.geeknative.com/53937/tips-running-delta-green-dennis-detwiller/)

...und gute Tipps noch dazu.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 13.01.2016 | 13:39
https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game/posts/1464689 (https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game/posts/1464689)

Dann sollte das Agent's Handbook ja bald da sein.  :)

Außerdem kann man ab jetzt ein neues Szenario playtesten:

Zitat
“OBSERVER EFFECT”: A new Delta Green scenario by Shane Ivey. Most physicists think a new lab’s experiment to study the nature of reality won’t reveal a thing. Your Delta Green agents are about to learn otherwise.

Zitat
And we hope you have a group that wants to playtest a LOT of Delta Green and FAST, because...

Zwei weitere Szenarios gehen noch diesen Monat in den Playtest.

Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 13.01.2016 | 13:45
Dann setz doch mal jemand einen Post in den Thread für vorbildliche Crowdfunder :)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 13.01.2016 | 13:52
Dann setz doch mal jemand einen Post in den Thread für vorbildliche Crowdfunder :)

Abwarten.  ;) Stehen erfahrene Leute dahinter, die aber dieses Jahr auch noch einiges vorhaben, insofern...
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Rumpel am 13.01.2016 | 13:53
https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game/posts/1464689 (https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game/posts/1464689)

Dann sollte das Agent's Handbook ja bald da sein.  :)

Außerdem kann man ab jetzt ein neues Szenario playtesten:

Zwei weitere Szenarios gehen noch diesen Monat in den Playtest.

Die Interessanteste News darin ist für mich ja, dass Detwiller von nun an auch bei Monte Cook Games mitmischen wird ...

Delta Green sieht aber auch zunehmend spannend aus. Ich habe ja immer einen Bogen um das Setting gemacht, weil ich es unter "Cthulhu+Naziverschwörungen" einsortiert hatte und ich auf die Kombi gar keinen Bock habe ... aber in dem, was ich vom neuen Kickstarter bisher gesehen/in der Free Beta gelesen habe, bekomme ich diesen Eindruck ganz und gar nicht; dazu kommt, dass die Regeln erfreulich nach einem gelungenen Cthulhu+Unknown Armies (bzgl. Ermittlung kritischer Treffer, Kill Damage und in Ansätzen auch bzgl. der Sanity) aussehen (was angesichts der Beteiligung von Greg Stolze ja auch nicht weiter verwundert).

Wenn es erhältlich ist, werde ich wohl doch mal einen näheren Blick drauf werfen ...
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 13.01.2016 | 14:01
Delta Green sieht aber auch zunehmend spannend aus. Ich habe ja immer einen Bogen um das Setting gemacht, weil ich es unter "Cthulhu+Naziverschwörungen" einsortiert hatte und ich auf die Kombi gar keinen Bock habe

Shane Ivey:
Zitat
Karotechia’s dead as doornails. We may include notes for playing that out in your own group as a flashback mission or something.

Insofern keine Sorge. Und letztlich waren die Karotechia-Nazis ja auch vorher immer nur ein Teilaspekt.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 13.01.2016 | 15:02
Ein heimlicher Star unter den neuen Mechanismen sind für mich übrigens die Motivationen. Jeder SC kriegt bei der Erstellung 5 davon. Sie beschreiben, was den SC als Person abgesehen von seinem commitment gegenüber DG so antreibt. Beispiele aus den Pregens wären "Finishing the next Ph.D." oder "Getting back to your dog in one piece." Kann aber auch allgemeiner sein.

Jedenfalls muss man immer, wenn der SC so viel SAN verliert, dass er seinen Breaking Point erreicht und eine dauerhafte Störung bekommt, eine seiner 5 Motivationen streichen.

D.h. sollte der SC lange genug leben, wird er mit der Zeit ziemlich sicher von einer durchschnittlichen Person zum seelischen Wrack, dem nichts mehr bleibt außer seine Bestimmung, für DG einen sinnlosen Kampf gegen den Mythos zu führen. Und da sind die Bonds noch nichtmal mit drin.  :o

Simpel, elegant und absolut erbarmungslos. Keine Ahnung ob es das in der Art schon anderswo gibt, aber ich finde die Mechanik einfach nur genial.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 13.01.2016 | 16:12
Ein heimlicher Star unter den neuen Mechanismen sind für mich übrigens die Motivationen. Jeder SC kriegt bei der Erstellung 5 davon. Sie beschreiben, was den SC als Person abgesehen von seinem commitment gegenüber DG so antreibt. Beispiele aus den Pregens wären "Finishing the next Ph.D." oder "Getting back to your dog in one piece." Kann aber auch allgemeiner sein.

Jedenfalls muss man immer, wenn der SC so viel SAN verliert, dass er seinen Breaking Point erreicht und eine dauerhafte Störung bekommt, eine seiner 5 Motivationen streichen.

D.h. sollte der SC lange genug leben, wird er mit der Zeit ziemlich sicher von einer durchschnittlichen Person zum seelischen Wrack, dem nichts mehr bleibt außer seine Bestimmung, für DG einen sinnlosen Kampf gegen den Mythos zu führen. Und da sind die Bonds noch nichtmal mit drin.  :o

Simpel, elegant und absolut erbarmungslos. Keine Ahnung ob es das in der Art schon anderswo gibt, aber ich finde die Mechanik einfach nur genial.
Die Pillars of Sanity in ToC funktionieren ähnlich, wenn ich mich recht entsinne. Keine Überraschung, ich weiß ;)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 13.01.2016 | 16:56
Die Pillars of Sanity in ToC funktionieren ähnlich, wenn ich mich recht entsinne. Keine Überraschung, ich weiß ;)

Oh. Stimmt. Hatte irgendwie im Kopf, dass die mehr den Bonds, also konkreten Personen entsprechen.

Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 18.01.2016 | 08:46
Oh. Stimmt. Hatte irgendwie im Kopf, dass die mehr den Bonds, also konkreten Personen entsprechen.
Das wiederum kommt vielleicht von den Solaces in NBA (oder dem Trust-System), falls du das auch gelesen hast.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 26.02.2016 | 12:20
Es wird spannend. Laut Shane Ivey gibt es heute das nächste Update und ein "pdf release."

Anbei kam folgendes Cover:
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Rumpel am 26.02.2016 | 12:36
Wow. Das sieht allerdings wahnsinnig evokativ aus.
Ich habe ja gerade die fixe Idee, Delta Green zu nehmen und die Mythologie Lovecrafts gegen die Mythologie Laird Barrons auszutauschen. Müsste vom Tonfall her eigentlich unglaublich gut passen ...
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 26.02.2016 | 20:31
https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game/posts/1502897 (https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game/posts/1502897)

Der Quick-Start-Guide ist draußen und kostenlos zu haben: https://www.dropbox.com/s/6vc7fuxg5n5jyfd/Delta%20Green%20Need%20to%20Know.pdf?dl=0

Die DG Regeln sind jetzt OGL.

Das Agent's Handbook verschiebt sich auf März.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 27.02.2016 | 11:45
https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game/posts/1502897 (https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game/posts/1502897)

Der Quick-Start-Guide ist draußen und kostenlos zu haben: https://www.dropbox.com/s/6vc7fuxg5n5jyfd/Delta%20Green%20Need%20to%20Know.pdf?dl=0

Die DG Regeln sind jetzt OGL.

Das Agent's Handbook verschiebt sich auf März.
...und mir gefällt, was ich sehe!
Wenn das Agent's Handbook in einem ähnlichen Layout ist, kann man das vielleicht lesbar in einem handlichen Format drucken. DIN A4 finde ich irgendwie nicht so schön für DG.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 27.02.2016 | 13:25
Hier (http://deutschelovecraftgesellschaft.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=199) wird bereits diskutiert, ob sich mit der Delta Green OGL auch in Deutschland etwas ändern könnte.

Finde ich ein interessantes Thema, besonders weil Shane Ivey in einem Interview selbst gesagt hat, dass sie hoffen, die DG Regeln als Alternative zu Cthulhu 7, das ja in eine andere Richtung geht, zu etablieren. Die OGL passt da natürlich sehr gut ins Bild.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Rumpel am 27.02.2016 | 13:46
Hier (http://deutschelovecraftgesellschaft.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=121&start=160#p1731) wird bereits diskutiert, ob sich mit der Delta Green OGL auch in Deutschland etwas ändern könnte.

Finde ich ein interessantes Thema, besonders weil Shane Ivey in einem Interview selbst gesagt hat, dass sie hoffen, die DG Regeln als Alternative zu Cthulhu 7, das ja in eine andere Richtung geht, zu etablieren. Die OGL passt da natürlich sehr gut ins Bild.

Da ja seit einer Weile die kleinen deutschen RSP-Verlage, die große Übersetzungen wagen, sprießen, rückt vielleicht auch eine DG-Übersetzung in greifbare Nähe. Ich glaube nicht, dass Pegasus da Beziehung Einspruch erheben könnte. Ich denke, dass die weder ein Copyright auf Lovecraft-basierte Spiele haben, noch eines auf den BRP-Spielmechanismus, sondern einfach nur die Lizenz, die Chaosium-Produkte zu übersetzen und eigene Zusatzprodukte zu veröffentlichen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Der Rote Baron am 27.02.2016 | 14:59
Sieht sehr gut aus - KAUF ICH SOFORT ES IM LADEN LIEGT!
Und für den möglichen deutschen Lizenznehmer: KAUF ICH DANN NOCHMAL!  ~;D

Ich finde die neune Cthulhu 7-Reglen wirklich gut gelungen - insbesondere die Kampfregeln scheinen schnell und ermöglichen nette Manöver, die aber das Spiel nun auch nicht wieder ins simulationistische abgleiten lassen. Auch dass man nicht ganz so schnell den Löffel reicht, gefällt mir (geht ja immer noch racsh genug.

Aber: Ich kann mich an die Prozentwerte bei den Attributen nicht gewöhnen. Ist vielleicht albern, aber bei STR 70 denke ich immer: WAAAAAS!?! ... Ach ja, ... ist die 14. - Aber bei Stärke 14 habe ich gleich ein Bild des Charakters vor Augen. Bei 70 - nicht. Komisch. werde alt.

Also schön für mich, dass Delta da beim Alten bleibt!  :d
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Rumpel am 27.02.2016 | 15:20

Aber: Ich kann mich an die Prozentwerte bei den Attributen nicht gewöhnen. Ist vielleicht albern, aber bei STR 70 denke ich immer: WAAAAAS!?! ... Ach ja, ... ist die 14. - Aber bei Stärke 14 habe ich gleich ein Bild des Charakters vor Augen. Bei 70 - nicht. Komisch. werde alt.

Ist komisch, dass diese Skala anfangs von so vielen wie alternativlos übernommen wurde ... ich meine, BRP hat nun echt alles anders gemacht als D&D, aber die 3W6-basierten Attribute haben sie beibehalten, obwohl der ganze Rest in % war, was eigentlich massiv dagegen gesprochen hätte.
Ähnliches gilt für DSA, wo man halt am Anfang 1W6+(Durchschnitt der beiden anderen W6) gewürfelt hat. Immerhin hat das da zur W20-Probenskala gepasst.

Ich will gar nicht dagegen wettern, es ist nur echt ein lustiges historisches Artefakt. Bei mir sind diese Wertespannen von 3-18 bzw. 8-21 auch total drin, ich weiß da sofort, was gemeint ist. Trotzdem finde ich eine Vereinheitlichung Richtung % rein ästhethisch "schöner" und theoretisch auch griffiger - nur bin ich eben auch anderes gewohnt.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 27.02.2016 | 15:28
Ich nehme auch an sie hätten das bei DG rausgeworfen, wenn sie nicht die Kompatibilität zu existierenden DG-Publikationen im Kopf gehabt hätten.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Grummelstein am 27.02.2016 | 18:47
Sieht sehr gut aus - KAUF ICH SOFORT ES IM LADEN LIEGT!
Und für den möglichen deutschen Lizenznehmer: KAUF ICH DANN NOCHMAL!  ~;D
...
Aber sowas von +1!
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 27.02.2016 | 18:59
Und für den möglichen deutschen Lizenznehmer:

Der interessante Punkt ist ja gar nicht mal nur eine mögliche lizenzierte Übersetzung, sondern, dass man das Regelsystem unter der OGL theoretisch nutzen kann, um eigene Produkte mit den DG-Regeln (nicht dem urheberrechtlich geschützen Setting!) zu produzieren ohne dass man dafür irgendeine andere Lizenz braucht. Zumindest soweit ich die OGL verstehe. Siehe z.B. die FATE OGL (http://faterpg.de/open-game-license/).

Edit: Im Übrigen ist es ganz nett, sich mal anzuschauen, welchen Weg die OGL-Regeln genommen haben. Das Prozentsystem aus Legend und die Sanity Regeln aus der D20 Umsetzung.

Zitat
15. COPYRIGHT NOTICE
Open Game License v. 1.0, © 2000, Wizards of the Coast, Inc.
Legend, © 2011, Mongoose Publishing.
Unearthed Arcana, © 2004, Wizards of the Coast, Inc.
Delta Green: Agent’s Handbook, © 2016, Dennis Detwiller,
Christopher Gunning, Shane Ivey, and Greg Stolze.
Delta Green: Need to Know, © 2016, Shane Ivey and Bret
Kramer.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Grummelstein am 27.02.2016 | 19:05
Der interessante Punkt ist ja gar nicht mal nur eine mögliche lizenzierte Übersetzung, sondern, dass man das Regelsystem unter der OGL theoretisch nutzen kann, um eigene Produkte mit den DG-Regeln (nicht dem urheberrechtlich geschützen Setting!) zu produzieren ohne dass man dafür irgendeine andere Lizenz braucht. Zumindest soweit ich die OGL verstehe. Siehe z.B. die FATE OGL (http://faterpg.de/open-game-license/).
Ja, das könnte noch durchaus interessant werden. Bin mal gespannt was da noch so passieren wird.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 30.03.2016 | 20:23
https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game/posts/1533347 (https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game/posts/1533347)

Ein kleineres Update. Der SL-Schirm sieht super aus.

Das Agent's Handbook hat ein Layout, das in den nächsten Wochen noch finalisiert wird. Ich tippe mal auf Ende April.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 8.04.2016 | 12:15
via fb:

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/v/t1.0-9/12932992_10153364666856851_2980401617968427459_n.jpg?oh=9b03cf85849955175e5e3d00004ff07d&oe=578255A8)

Das Inhaltsverzeichnis des Agent's Handbook.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 8.04.2016 | 12:42
Pro: Sehr schön, mag die Optik
Kontra: Lässt sich nicht in so handlichem Format wie erhofft drucken

Egal, her damit!
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 20.04.2016 | 12:09
(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xft1/v/t1.0-9/12993496_10153389258026851_7737501849570758099_n.jpg?oh=703e2bdc9141d4b843f6992a59d5274f&oe=5772312C)

Das Agent's Handbook ist in digitaler Form an die Backer rausgegangen.  :cheer:

Was Layout und Illustrationen angeht, hat das Team alle Register gezogen. Beeindruckend.

Der Inhalt ist wenig überraschend. Ich muss die Tage mal schauen, was sich im Vergleich zur letzten Fassung der Beta verändert hat, aber viel dürfte das nicht mehr gewesen sein.

Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 20.04.2016 | 13:18
 :d

Vielleicht deutet das cover ja darauf hin das es bald ein große Hollywood Verfilmung mit Ewan McGregor in der Hauptrolle geben wird?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 20.04.2016 | 13:39
Die Hauptrolle geht eher an eine Frau, würde ich sagen...  ;)

(Wenn sich nicht doch noch was ändert, wird das hier vermutlich das Cover vom Corebook)

(http://www.delta-green.com/wp-content/uploads/2015/10/CASE-OFFICERS-HANDBOOK-COVER.jpg)

Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 20.04.2016 | 13:50
:d

Vielleicht deutet das cover ja darauf hin das es bald ein große Hollywood Verfilmung mit Ewan McGregor in der Hauptrolle geben wird?
I'll just leave this here
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
(Micheal C. Hall und Andrew Scott)
Aber wem erzähl ich was, wier reden hier von Hollywood, es wird vermutlich Taylor Lautner ;)

Edit: habs mal gespoilertagt, geht ja hier um Rollenspiele :)
Ich freu mich jedenfalls schon aufs Blättern. Und Fehlersuchen natürlich, bis 24. kann man reporten, glaube ich. Die bereinigte 2. Ausgabe drucke ich mir dann  :d
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 20.04.2016 | 14:24
(http://www.delta-green.com/wp-content/uploads/2015/10/CASE-OFFICERS-HANDBOOK-COVER.jpg)

Meine Reaktion so:
Igitt!  :o
Cooooool!  8)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 28.04.2016 | 01:01
Ab jetzt auch über RPGNow:

https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game/posts/1559804
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 3.05.2016 | 19:16
Ich habe eine längere Rezi zum Agent's Handbook geschrieben: http://www.tanelorn.net/index.php/topic,98223

Mich würde interessieren, wer hier schon in das neue Delta Green reingeschaut hat und was ihr davon haltet - nicht unbedingt nur vom AH. Gerne auch im Vergleich mit Cthulhu 7E und anderen Systemen, die ihr für DG benutzt/benutzen würdet.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 4.05.2016 | 07:06
Als großer DG Fan, werd ich sicher was dazu schreiben.
Aber ich möchte das Zeug physisch in den Händen halten können.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 4.05.2016 | 08:47
Eine CoC-Runde kommt auf mich zu, aber sagen wir so; Ich werde CoC an DG messen, nicht umgekehrt ;)
Ich finde das System toll, da haben sich die richtigen Autoren bei den richtigen Teilen ihrer bisherigern Arbeit bedient. Kampfregeln flitzeschnell und brutal. Die Madness Meters aus Unknown Armies auf die relevantesten Aspekte zusammengekürzt und zügig erklärt. Zusammen mit den Bonds eine geniales System, um den Verfall eines Agenten als fühlendes und soziales Wesen abzubilden. Das Prinzip der investigative abilities und Hinweisvergabe von GUMSHOE ohne mechanischen Zusatzaufwand übernommen, mit klaren Anweisungen.
Beim Hintergrund kann ich bis jetzt nur das Agent'S Handbook besprechen. Ich hätte mir noch mehr zu tradecraft gewünscht, aber das Kapitel über die diversen Dienste, was sie tun und tun dürfen, finde ich z.B. sehr schön.
Vergleichen kann ich eigentlich nur mit Nights' Black Agents und Trail of Cthulhu, wobei es sich dabei nicht nur um Spielleiterhandbücher handelt, sondern eben um massive Füllhörner an erklärten Designprinzipien, Plotideen und konkreten Tips für Spielleiter, die man mit dem Komplettregelwerk vergleichen sollte. Gemeinsam ist auf jeden Fall eine klare kommunizierte Vorstellung von "Was wollen wir erreichen? Was für ein Spiel spielen wir" und gut recherchiertes Handwerkszeug dazu.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 4.05.2016 | 18:47
Eine CoC-Runde kommt auf mich zu, aber sagen wir so; Ich werde CoC an DG messen, nicht umgekehrt ;)

Das kann ich verstehen, ja.  ;)

Was Trail angeht habe ich mittlerweile - nachdem ich mal in die condensed rules geschaut habe - endlich kapiert, wie die Pillars of Sanity funktionieren, die du ja schon als Vorbild für die Motivationen in DG identifiziert hattest. Das ist im Grundbuch etwas konfus formuliert, finde ich.

So wie ich das verstehe, gehen Pillars of Sanity kaputt, wenn sie durch eine spezifische Mythos-Erkenntnis entwertet werden oder der Spieler/die Spielerin vorher selbst entscheidet, einen Pillar zu streichen.

In Delta Green braucht es keine spezifische Begegnung mit dem Mythos, damit eine Motivation wie z.B. "Vater unser im Himmel. Geheiligt werde dein Name." verschwindet, sondern das passiert automatisch, sobald man genug SAN verliert und den Breaking Point trifft. Beim Spieler oder der Spielerin liegt dann die Entscheidung, welche der max. 5 Motivationen verschwindet.

Bei Solaces (Sources of Stability in Trail, oder?) vs. Bonds lagst du auch richtig, wobei es hier wieder einen ähnlichen Unterschied gibt. Während in ToC/NBA die Source of Stability ("Meine Familie") von außen angegriffen wird, dreht DG das um, so dass es letztlich nicht der Mythos (oder die Vampire) sind, die den Bond unter Druck setzen oder zerstören, sondern der SC selbst - sofern sich der Spieler/die Spielerin dafür entscheidet.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 10.05.2016 | 18:29
Jemand hat den DG Charakterbogen übersetzt. Cool!

http://arcdream.com/home/2016/05/german-delta-green-agents-now-have-a-character-sheet/ (http://arcdream.com/home/2016/05/german-delta-green-agents-now-have-a-character-sheet/)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Grummelstein am 10.05.2016 | 18:53
Klasse.  :D
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 9.06.2016 | 18:24
Das Team hat auf facebook und twitter Bilder der Testdrucke für das Agent's Handbook, Need to Know und den SL-Schirm geposted. Im Juli soll der Versand losgehen.  :cheer:

Ansonsten ist Lover in the Ice (http://www.drivethrurpg.com/product/184098/Delta-Green-Lover-in-the-Ice) mittlerweile mit finalem Layout zu haben. Vor allem die neuen Gebäudepläne sind viel besser. Eine Regelzusammenfassung (http://www.drivethrurpg.com/product/184104/Delta-Green-Briefing-Documents) gibt es auch. The Star Chamber lässt weiter auf sich warten.

Außerdem: Dennis Detwiller hat hier (https://blog.patreon.com/recording-revolution-delta-green/) verraten, dass er plant, Impossible Landscapes, die neue King in Yellow Kampagne, für RPPR zu leiten. Damit hat der Podcast bald drei Delta Green-Autoren an Bord.  ;) Allen, die schon jetzt eine gute AP-Kampagne auf Basis der neuen Regeln hören wollen, würde ich God's Teeth (http://actualplay.roleplayingpublicradio.com/2015/10/systems/call-of-cthulhu/delta-green-gods-teeth-go-forth-episode-1/) - geleitet von Caleb Stokes und momentan bei Episode 5 - dringend empfehlen.

(https://pbs.twimg.com/media/CkhHzhiUUAU1Hw4.jpg)
(https://pbs.twimg.com/media/CkhHznLVAAANtY6.jpg)
(https://pbs.twimg.com/media/CkhH0eeVEAAm-FP.jpg)


Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 26.07.2016 | 01:34
(https://pbs.twimg.com/media/CiqneCpUgAA78we.jpg:large)

Greg Stolzes THE STAR CHAMBER ist erschienen (http://drivethrurpg.com/product/189186/Delta-Green-The-Star-Chamber).

Zitat
It’s Rashomon with anti-gods and automatic weapons.

Ich habe das Ding bisher zweimal in der Playtest Version geleitet: Eines der besten DG-Szenarios überhaupt. Und wieder genial illustriert von Dennis Detwiller (siehe oben). Unbedingt anschauen!

In other news:
Das Agent's Handbook und Need To Know gehen Ende der Woche an die Backer raus.

Wer vor allen anderen hören will, wie Mr. Detwiller die neue King in Yellow-Kampagne Impossible Landscapes für RPPR leitet, kann ihn auf Patreon (https://www.patreon.com/detwiller) unterstützen. Die erste Folge ist dort bereits verfügbar.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 26.07.2016 | 07:18
Oh Mann, 3 Monate vergangen und ich warte immer noc hauf die Bücher ...
Hoffentlich läuft das nicht wie mit Targets of Opportunity.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 26.07.2016 | 09:51
Hoffentlich läuft das nicht wie mit Targets of Opportunity.

?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 26.07.2016 | 10:07
Na da hat's nie ne PoD Version gegeben.
Und ich wüsste jetzt nicht wo man das Buch regulärt gedruckt bequem herbekommen könnte.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 26.07.2016 | 20:42
Also Roland wird sie wohl kriegen und da der Versand in den Staaten bereits läuft und aus UK Ende der Woche startet, dauert es wahrscheinlich nicht mehr lange.

Bisher deutet alles darauf hin, wir haben vor ein paar Tagen unsere Bestellung bei Arc Dream gemacht.

Ich schalte Delta Green in ein paar Tagen online,
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Jiyu am 28.07.2016 | 20:08
Wann soll es eigentlich das Corebook (oder wie auch immer das offiziell heißen mag) geben?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 31.07.2016 | 02:24
Wann soll es eigentlich das Corebook (oder wie auch immer das offiziell heißen mag) geben?

Corebook ist wohl richtig. Detwiller sagt frühestens im Herbst. Ich hoffe auf jeden Fall, dass es noch vor Ende des Jahres kommt, weil die Arbeiten an den anderen Bänden ja erst richtig losgehen können, wenn das Setting final steht.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 9.08.2016 | 10:46
Schade das das SL Buch erst so spät kommt.
Aber ich vermute jetzt mal das man schon gut losspielen kann wenn man altes DG Zeug hat bzw. sich nur aus den Infos im Agents Handbook stützt ... ?!
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 9.08.2016 | 11:04
Schade das das SL Buch erst so spät kommt.
Aber ich vermute jetzt mal das man schon gut losspielen kann wenn man altes DG Zeug hat bzw. sich nur aus den Infos im Agents Handbook stützt ... ?!
Definitiv. Wurde schonmal an anderer Stelle gesagt, dass man das alte Material so reinportieren kann. Dazu kann ich nichts aus erster Hand sagen, aber man plant ja keine 10 Kampfbegegnungen je Session, wo sich Stats so sehr auswirken. Idee und Hintergründe gibt es da in solchen Massen, da geht dir so schnell nicht der Stoff aus.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Koronus am 9.08.2016 | 11:18
Weiß jemand eigentlich, ob es eine deutsche Übersetzung geben wird?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 9.08.2016 | 11:51
Aber ich vermute jetzt mal das man schon gut losspielen kann wenn man altes DG Zeug hat bzw. sich nur aus den Infos im Agents Handbook stützt ... ?!

Die Prämisse des neuen DG, nämlich dass das alte, prä-Operation Obsidian Programm im Zuge des War on Terror wieder in Rang und Namen gesetzt wurde, gilt ja so schon für die veröffentlichten Szenarios aus dem Kickstarter. Da normale Agentinnen und Agenten im Zweifelsfall aber ohnehin nicht wissen, für wen sie da eigentlich arbeiten - das ist ja auch die Perspektive, die das AH liefert - muss man gar nicht so viel selbst erfinden. Zumal das AH sehr genau über die verschiedenen Behörden mit Ausnahme des Delta Green Programms informiert.

Das Fehlende, d.h. DG-Interna (Programm vs. Cowboys vs. Orientierungslose), das Statusupdate zum Mythos, Magieregeln et cetera ist sicher gut, wenn man wirklich tief einsteigen will. Andererseits wird das Corebook selbst womöglich auch nochmal viel Material zum Thema Eigenbau/SL-Tipps enthalten. Und zu den Überresten von Majestic 12, PISCES und The Fate kommen ja (irgendwann) eigene sourcebooks. Die Frage, wann man mit was einsteigen soll, ist also in der Tat nicht einfach...  ;)

Wenn ich eine Gruppe finde, ist mein Plan, erstmal die Ladies of Sorrow zu spielen. Dafür braucht es den Kanon ja quasi gar nicht.

Weiß jemand eigentlich, ob es eine deutsche Übersetzung geben wird?

Nicht dass ich wüsste. Aber mal abwarten.



Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 9.08.2016 | 11:55
[...]Dafür braucht es den Kanon ja quasi gar nicht.
Das ist auch ein Gesichtspunkt. Wenn du dir publizierte Szenarios ansiehst, haben die auch oft keine offensichtliche Verbindung zu eigentlichen Cthulhu-Mythos mit Kosmologie und Götter. Vieles sind einfach weird-as-dung-Phänomen die gar nicht erklärt werden, oder Mi-Go. Du kannst also auch einfach ein Szenario aus irgendeiner Mystery-Fernsehserie klauen und einfach nicht weiter erklären.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 9.08.2016 | 12:01
@KhornedBeef: Exakt. Das beste Beispiel dafür ist die hervorragende DG AP-Kampagne "God's Teeth" (http://actualplay.roleplayingpublicradio.com/2015/10/systems/call-of-cthulhu/delta-green-gods-teeth-go-forth-episode-1/) von RPPR. Die hängt an Sredni Vashtar (https://en.wikipedia.org/wiki/Sredni_Vashtar) und zeigt letztlich, dass man auch ohne Corebook schon super spielen kann.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 9.08.2016 | 13:02
Unsere alte 1,5jährige Kampagne war vielleicht die beste die wir jemals gespielt haben.
Wir hätten so Lust uns mit neuen Charakteren (der neuen H-Zelle), 20 Jahre später, auf die Suche nach der guten alten H-Zelle zu begeben.
Leider hat einer der Kernspieler dem Hobby (und seinen Freunden) komplett den Rücken gekehrt und einer ist verzogen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 9.08.2016 | 13:16
Unsere alte 1,5jährige Kampagne war vielleicht die beste die wir jemals gespielt haben.
Wir hätten so Lust uns mit neuen Charakteren (der neuen H-Zelle), 20 Jahre später, auf die Suche nach der guten alten H-Zelle zu begeben.
Leider hat einer der Kernspieler dem Hobby (und seinen Freunden) komplett den Rücken gekehrt und einer ist verzogen.

Genau dafür bietet sich das neue Setting, glaube ich, wirklich an. Mit als Erstes dürfte das neue Programm wohl eine Aufarbeitung der unkontrollierten Cowboy-Jahre versuchen, um all die verstreuten Green Boxes, Zellen und illegalen Operationen wieder einzusammeln. Mit den entsprechenden Folgen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 12.08.2016 | 22:31
Das Need to Know Panel von der Gencon ist online: http://theunspeakableoath.com/home/2016/08/unspeakable-episode-25-delta-green-at-gen-con-2016/ (http://theunspeakableoath.com/home/2016/08/unspeakable-episode-25-delta-green-at-gen-con-2016/)

Interessante Punkte u.a.:

Delta Green: The Roleplaying Game (ehemals Case Officers Handbook/Corebook) erscheint als PDF hoffentlich gegen Ende des Jahres.

Das erste Szenario in Detwillers Impossible Landscapes Kampagne ist Night Floors. Das wird in den Folgeszenarios, die 2015 spielen, "aufgearbeitet".

Verhältnis Cthulhu-Mythos zu The Unnatural: Wegen der Lizenz-Situation geht das DG RPG direkt zu den Wurzeln, d.h. den gemeinfreien Lovecraft Geschichten, zurück und nutzt namentlich (!) bspw. keine Derleth-Schöpfungen (Ithaqua wird als Beispiel genannt) oder IPs aus Chaosiums Malleus Monstrorum.
 
Agentinnen und Agenten aus dem Delta Green Special Access Program haben deutlich häufiger einen militärischen oder Geheimdiensthintergrund als zu Cowboy-Zeiten. Als Beispiel für eine Operation des "Programms" wird Sicario (der Film von 2015) genannt.

DG hat der US-Regierung scheinbar bestimmte "Gefallen" getan, um reaktiviert zu werden.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 16.08.2016 | 21:24
Gencon Interview (https://www.youtube.com/watch?v=BrsysoiK9d4) mit den Herren Glancy, Stolze und Ivey. Gerade die ersten zehn Minuten fassen den Unterschied zwischen 90ern und Post 9/11 nochmal gut zusammen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 22.08.2016 | 00:46
Eine kleine Demo der Charaktererstellung mit dem Delta Green Agent's Handbook, das jetzt auch in Print zu bekommen ist.

Schritt 1:
Die Attribute/Stats werden mit 4W6 ausgewürfelt, wobei der niedrigste Würfel wegfällt. Die Ergebnisse werden nach Belieben verteilt. Es gibt alternativ auch Point-Buy oder fertige Sets, aber ich mag den Zufall.

Fertig sieht das so aus...

STR 14 Muscular
DEX 12
CON 16 Perfect Health
INT 17 Brilliant
POW 12
CHA 17 Magnetic

Positiv dabei im Vergleich zu CoC: Zwei Attribute weniger. Größe und Erscheinung waren ohnehin überflüssig. Die kurzen Beschreibungen für außergewöhnlich niedrige oder hohe Werte - ich habe hier die Beispiele aus dem Buch verwendet - haben keine mechanische Relevanz.

Schritt 2:
Jetzt werden die abgeleiteten Attribute berechnet.

Hit Points: 15 (STR+CON/2)
Willpower Points: 12 (POW)
Sanity Points 60: (POW x 5)
Breaking Point 48: (SAN-POW)

Schön: Glück ist immer ein 50/50 Wurf und muss deswegen nicht mehr auf den Charakterbogen.

Willpower ist die einzige Stelle, an der durch die neuen Regeln Mehraufwand entsteht. Da hier zum Glück kein Kleinkram zählt wie bei anderen Erschöpfungssystemen, ist das Ganze in der Praxis recht angenehm zu handhaben und produziert auch schöne Szenen, in denen durchgemachte Nächte mit Kaffee und Zigaretten ausgeglichen werden.   

Der Breaking Point ist ein simpler Ersatz für die komplizierte CoC-Regelung zu langfristigen Störungen.

Schritt 3:

Wegen des Würfelglücks bei den Attributen greife ich hoch und suche mir als Arbeitgeberin die CIA aus. Hier hätte die SL allerdings Vetorecht, weil Case Officer nicht zu den typischen DG-Rekrutinnen und Rekruten zählen.

Ich springe also in das ausführliche Kapitel zu den Bundesbehörden und suche mir das Directorate of Operations (DO, ehemals Clandestine Service) als Abteilung aus. Wer hier arbeitet, tut das undercover und ist in erster Linie für die Quellen und Agent(inn)en zuständig. Ein eigenes Fertigkeitenpaket gibt es hier nicht, stattdessen werde ich auf die allgemeinere Intelligence Case Officer-Profession verwiesen. Außerdem werden naheliegende Bonus-Fertigkeiten und Ausstattung - in meinem Fall Zugang zu klassifizierten Informationen - vorgeschlagen.

Für Intelligence Case Officer werden wiederum die Attribute INT, POW und CHA empfohlen. Passt also alles.

Dann notiere ich mir die Fertigkeiten. Dafür muss ich keine Punkte ausgeben o.Ä., das Paket ist fest:

Alertness 50%
Bureaucracy 40%
Criminology 50%
Disguise 50%
Drive 40%
Firearms 40%
Foreign Language (Mandarin) 50%
Foreign Language (Thai) 40% [+ 20%]
HUMINT 60% [+ 20%]
Persuade 60% [+ 20%]
SIGINT 40%
Stealth 50%
Unarmed Combat 50%

Zusätzlich kann ich als Bonus auf 8 Fertigkeiten jeweils +20% aufschlagen. Auch mehrfach, wobei 80% während der Erstellung das Maximum sind.

Empfohlen werden als Bonusfertigkeiten für das DO Bureaucracy, HUMINT, Persuade und SIGINT. Habe ich schon, also alles bestens.

Um Zeit zu sparen, entscheide ich mich für ein fertiges Paket, von denen auch einige zur Auswahl stehen. Mein Charakter war also früher mal Übersetzer(in) oder hat in diese Richtung studiert. Für meine Fertigkeitenliste ergeben sich folgende Anpassungen:

Anthropology Grundchance 0 + 20%
Foreign Language (Thai) s.o.
Foreign Language (Zhuang) Grundchance 0 + 20%
Foreign Language (Malaiisch) Grundchance 0 + 20%
History Grundchance 10% + 20%
HUMINT s.o.
Persuade s.o.
Art (singing) Grundchance 0 + 20%

Den letzten Slot (Art) durfte ich frei wählen, ebenso wie die Fremdsprachen. Ich möchte in den asiatischen Raum und Karaoke ist da ja bekanntlich beliebt, d.h. Singen passt irgendwie ;-) .

Schritt 4:

Wir sind beim Kern des Delta Green RPG angekommen. Den Bonds, d.h. den persönlichen Beziehungen und emotionalen Stützpfeilern des Charakters. Laut meiner Profession (Intelligence Case Officer) starte ich mit 2 Bonds. Es muss sich dabei um lebendige Menschen oder Gruppen von Menschen handeln. Die Bonds bekommen zwecks mechanischer Einbindung einen Wert verpasst der anfangs dem CHA-Attribut entspricht. Das ist damit plötzlich ganz schön relevant.

Mittlerweile habe ich ein grobes Bild von meinem SC. Eine jüngere Frau, die unter einer Tarnidentität als Diplomatin in der US-amerikanischen Botschaft in Bangkok, Thailand arbeitet. Dementsprechend gestalte ich meine Bonds inklusive einer kurzen Beschreibung - mehr ist hier noch nicht nötig, der Rest entsteht in den entsprechenden Home-Szenen im Spiel:

Ihre Kolleginnen und Kollegen aus der Botschaft (17)
Ihr Freund Marcus Wibawa, ein indonesischer Geschäftsmann (17)

Schritt 5:

Jetzt fehlen nur noch ein paar finale Details.

Name des Charakters:
Cynthia Greene

Alter und Aussehen:
29, eine attraktive junge Frau mit rötlichen Haaren. Immer schick gekleidet und mit einem freundlichen, einnehmenden Lächeln im Gesicht.

Ausbildung/Studium:
M.A. in South and Southeast Asian Studies, UC Berkeley; CIA Directorate of Operations Training in Langley, VA.

Motivationen:
1. "Politics of Hope"
2. Unsere Helfer(innen) und Quellen im Ausland schützen
3. Andere in den Schatten stellen
4. Luxusrestaurants
5. - frei -

Anmerkung: Die Motivationen werden im AH zugunsten der Bonds unter Wert verkauft. Man darf laut Regeln bis zu 5 haben. Der Clou: Kommt der SC an seinen Breaking Point, wird jedes Mal eine Motivation gestrichen und durch eine chronische Störung ersetzt. Nach und nach verändert sich also die Charakterpersönlichkeit und Dinge, für die der SC früher gelebt hat, sind ihm nun nicht mehr wichtig. Man kann Motivationen auch im Spiel noch eintragen.

Was bewundere ich an meinem SC:
Dass Cynthia sich für die Leute einsetzt, deren Leben die "Firma" aufs Spiel setzt, indem sie sie wissentlich oder unwissentlich zu Landesverräterinnen und -verrätern macht.

Was mag ich an meinem SC nicht:
Vielleicht geht ihr Narzissmus manchmal auf Kosten anderer?

Fragen zu Delta Green und die Möglichkeit, Werte aufgrund harter Erfahrungen, die der SC schon machen musste, anzupassen, spare ich mir hier. Cynthia ist gerade erst vom Delta Green Special Access Program kontaktiert worden - vermutlich, weil DG nach der katastrophalen Operation TIGER ISLAND und der "Star Chamber" neues, unbelastetes Personal in Thailand braucht.

Und jetzt den Fragebogen ausfüllen: http://www.delta-green.com/2016/08/a-questionnaire-to-help-new-agents/

Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 22.08.2016 | 07:12
Danke für's ausführliche Posten!
Immer noch schade das DG beim %System geblieben ist.
Sieht abere bedeutend besser aus als früher, v.a. die Bonds.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 22.08.2016 | 08:55
@Ucalegon:
Danke, sehr nett. Übrigens auch schön, dass du denn Vorschlag aufgegriffen hast mit dem Adjektiven zu den Attributen.

Danke für's ausführliche Posten!
Immer noch schade das DG beim %System geblieben ist.
Sieht abere bedeutend besser aus als früher, v.a. die Bonds.
Ach, Schuster ....
Das passt für mich zu dem "nüchternen" Gesamtsystem, und im Detail ist das zumindest vernünftig umgesetzt.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Vash the stampede am 22.08.2016 | 10:46
Ich habe es jetzt auf dem Treffen spielen können und mir hat es im Vergleich zu den bisher gespielten CoC-Regeln am besten gefallen. Die Regeln sind gerade raus und mit den Motivationen und Bonds gibt es einen Mechanismus, der mir hilft, meinen Charakter zu spielen, ohne zu Meta oder zu sperrig zu sein. Gefällt. :d
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Bombshell am 22.08.2016 | 20:11
@Ucalegon: Hast du herausgefunden wie man bei der Charaktererschaffung "Special Training" erhält?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 22.08.2016 | 20:37
@Ucalegon: Hast du herausgefunden wie man bei der Charaktererschaffung "Special Training" erhält?

Gute Frage. S. 30, AH sagt ja, dass ein SC auf jeden Fall mit Trainings starten kann und listet Beispiele. Ansonsten schweigt das AH dazu. In der Playtest-Version stand zusätzlich noch, dass die SL die Trainings zu Beginn nach GMV vergeben soll, wobei evtl. auch ein Glückswurf fällig werden kann, um zu schauen, ob der SC das Training erhalten hat oder nicht.

Ich würde mich darüber hinaus an der Standardausrüstung auf S. 83 orientieren. Für Kram von dieser Liste sollte der entsprechende SC wohl ein Training haben. Bei obskuren Sachen würde ich vlt. würfeln.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Uwe-Wan am 23.08.2016 | 07:59
Danke für's ausführliche Posten!
Immer noch schade das DG beim %System geblieben ist.
Sieht abere bedeutend besser aus als früher, v.a. die Bonds.

+1

Das macht alles einen durchdachten Eindruck, der vom %-System torpediert wird.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 23.08.2016 | 08:09
+1

Das macht alles einen durchdachten Eindruck, der vom %-System torpediert wird.

Torpediert?  :o Für dich (aus Geschmacksgründen) oder siehst du da ein echtes Problem von der Mechanik her?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Uwe-Wan am 23.08.2016 | 08:27
Die %-Mechanik ist viel zu unscharf und macht es Spielern wie SL schwer, Schwierigkeiten einer Aufgaben und Kompetenzen eines SC richtig einzuschätzen.
Für ein Setting über Die Hard-Agenten würde ich zu einem Poolsystem greifen oder gleich Gumshoe oder Fate nutzen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 23.08.2016 | 08:39
&Systeme waren bisher bei uns immer so: Joah, mei passt scho. Wenn's sein muss.
CoC und DG haben wir bisher fast immer in ORE/Nemesis oder GUMSHOE konvertiert.
Mir erschließt sich der Vorteil von %Systemen einfach nicht so ganz. Das ist eigentlich alles.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 23.08.2016 | 08:47
Die %-Mechanik ist viel zu unscharf und macht es Spielern wie SL schwer, Schwierigkeiten einer Aufgaben und Kompetenzen eines SC richtig einzuschätzen.
Für ein Setting über Die Hard-Agenten würde ich zu einem Poolsystem greifen oder gleich Gumshoe oder Fate nutzen.

Also DG Personal ist kompetent, aber die hard ist hier definitiv der falsche Ausdruck.  ;)

Zum Probensystem ist zu sagen, dass raw nur noch zu den Würfeln gegriffen wird, wenn die Situation unvorhersehbar bzw. schwierig ist und potentiell schwere Konsequenzen hat. Andernfalls reicht ein entsprechender Fertigkeitswert und es wird nicht gewürfelt. D.h. man muss sich keine Sorgen machen, dass Topleute die einfachsten Dinge versemmeln.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Bombshell am 23.08.2016 | 08:50
Ein Vorteil ist das man den geistigen Verfall besser abbilden kann ohne jedes Mal ein Gorefest zu veranstalten oder die großen Alten auszupacken. Ich wüsste jetzt nicht wie man mal ein 0/1 SAN Wurf in Gumshoe abbildet.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 23.08.2016 | 09:04
Die %-Mechanik ist viel zu unscharf und macht es Spielern wie SL schwer, Schwierigkeiten einer Aufgaben und Kompetenzen eines SC richtig einzuschätzen.
Für ein Setting über Die Hard-Agenten würde ich zu einem Poolsystem greifen oder gleich Gumshoe oder Fate nutzen.
Öhm, die Erfolgswahrscheinlichkeit jeder Probe ist ohne Rechenschritt ablesbar. Reicht mir. Das Setting sieht für SCs auch nicht vor, dass sie über normalmenschliche Fähigkeiten hinauswachsen, da verstehe ich den Anspruch nicht. Und FATE für Delta Green? *schüttel* weiche, Luzifer!
Das mit dem geistigen Verfall ist tatsächlich ein sehr relevanter Unterschied. Trail of Cthulhu kennt eben refreshes, d.h. das ganze ist ein Balanceakt. In DG gibt es nur stetigen Niedergang, den man gelegentlich durch das Opfern sozialer Kontakte bremst.
Edit: Wort verschluckt, aber wenig sinnentstellend .)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 23.08.2016 | 09:12
Das mit dem geistigen Verfall ist tatsächlich ein sehr relevanter Unterschied. Trail of Cthulhu kennt eben refreshes, d.h. das ganze ist ein Balanceakt. In DG gibt es nur stetigen Niedergang, den man gelegentlich durch das Opfern sozialer Kontakte bremst.

Ken Hite hat auf der Gencon nochmal betont, dass sein Ziel mit Fall of Delta Green nicht ist, einen DG skin über Trail zu ziehen, sondern gerade das SAN-System so umzubauen, dass es zu Stolzes Design in DG passt - ich glaube "to match Gregs positive sensibilities" war die Formulierung.  ;) Auch die Trail-Fraktion darf also gespannt sein.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 25.08.2016 | 08:50
Übrigens für all diejenigen (wie mich) die sich fragen warum der Screen immer noch nicht da ist:
https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game/posts/1663556?utm_content=buffer41cab&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 31.08.2016 | 11:00
Talking Delta Green with Arc Dream Publishing's Shane Ivey. (http://www.enworld.org/forum/content.php?3726-Talking-Delta-Green-With-Arc-Dream-Publishing-s-Shane-Ivey#.V8XSajXkftt)

Shane Ivey bei Legends of Tabletop. (https://www.youtube.com/watch?v=9w1nkc1g-Ww)

Video-Review des Agent's Handbook. (https://www.youtube.com/watch?v=HYVkleAWo1U)

Delta Green GM Workshop auf der Gencon (Glancy, Hite, Ivey, Stolze) (http://theunspeakableoath.com/home/2016/08/unspeakable-episode-26-delta-green-gm-workshop-at-gen-con-2016/)

Dennis Detwiller leitet The Sentinels of Twilight (Gencon Actual Play) (http://theunspeakableoath.com/home/2016/08/unspeakable-actual-play-episode-15-operation-fulminate/)

Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 6.10.2016 | 18:12
What Do You Need to Know to Play a Delta Green Agent? (http://arcdream.com/home/2016/10/what-do-you-need-to-know-to-play-a-delta-green-agent/)

Links zu 5 interessanten Artikeln. Besonders der zu PTSD ist lesenswert.

Edit: btw ich habe für die Brain and Dice die Handouts aus Greg Stolzes The Star Chamber übersetzt. Falls jemand damit was anfangen kann, schreibt mir ne PM.  :d
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 6.10.2016 | 23:52
@Ucalegon: Massivgold, mein Bester! Danke fürs Posten. Arcdream scheinen einfach coole Leute zu sein.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 13.10.2016 | 19:26
Case fasst hier (http://deutschelovecraftgesellschaft.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=632) die DG Sanity-Mechanik schön zusammen. Einzige Ergänzung: Man kann Bonds auch benutzen um eine eintretende temporary insanity zu unterdrücken - Bond-Wert geht runter, dafür darf man nochmal SAN würfeln - , also nicht nur um einen SAN-Verlust abzuschwächen.

Direkt vergleichen kann man das bei Case auch mit der Siebten Edition von CoC, die daneben - wenigstens meiner Ansicht nach - kein gutes Bild abgibt. Deutlich komplizierter, mit Anfall von Wahnsinn/Unterschwelliger Irrsinn verwirrender als die 6E. Ich habe die 7E als Spieler ausprobiert, wollte die SAN-Regeln schnell nachschlagen und habe beim Überfliegen einer Textwüste erstmal nichts verstanden. Und trotzdem passiert bei DG auf der mechanischen Ebene deutlich mehr. Tss.

Anbei eine Detwiller-Illustration (für das Grundbuch, nehme ich an):
(https://pbs.twimg.com/media/CtsHvg6VUAQIY0M.jpg)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: ErikErikson am 14.10.2016 | 13:02
Ich finde die Sanity regeln soweit ok. Ist halt IMO deutlich überregluliert, aber das ist ja aktuell Mode.   

Sonst sind die Systeme sinnvoll umgesetzt, auch das man irgendwann nix mehr verliert, ausser durch Mythos. Das hat schon Hand und Fuß.

Einziger Knackpunkt: Die Temporary Insanity aka Panik. Die ist IMO schon immer scheisse gewesen, und leider immer noch drin. Was bringts mir erzählerisch, wenn meine Leute sabbernd im Eck hocken oder wie blöd davonrennen? Das kann mal sinnvoll sein, in 50% aller Fälle ists aber nicht so.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 14.10.2016 | 13:57
Einziger Knackpunkt: Die Temporary Insanity aka Panik. Die ist IMO schon immer scheisse gewesen, und leider immer noch drin. Was bringts mir erzählerisch, wenn meine Leute sabbernd im Eck hocken oder wie blöd davonrennen? Das kann mal sinnvoll sein, in 50% aller Fälle ists aber nicht so.

Mal abgesehen von der Story-Ebene hat das für mich den Vorteil, dass es die Spieler(innen) in eine Bedrohungssituation bringt. Wenn mein SC zu viele Punkte verliert, verliere ich die Kontrolle über ihn und gebe an die SL ab. Außerdem kommt normalerweise die ganze Gruppe aus dem Tritt, wenn ein SC in fight or flight schaltet. Kontrollverlust eben. Diese Spannung finde ich immer wichtig bei einem Horror-System. Zumal das die Leute in DG dazu drängt, die Bonds ihrer SC zu beschädigen, um den Kontrollverlust zu vermeiden.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Der Rote Baron am 14.10.2016 | 14:08
Bin ich eigentlich der einzige, der das Delta Green Rollenspiel (im Gegensatz zu den alten Bänden für CoC, die im schlechten Falle nur ein "sehr gut" bekommen) für eine Enttäuschung hält?
Einzig dem Wegfall von Size als Attribut kann ich was abgewinnen. Die "Sofort tot"-Prozentzahl für humanoide Gegner (weil man ja so schlecht 3W6 würfeln kann ...) ist dumm (oder überflüssig) und dauch die Hintegrundtexte für die Geheimdienste lesen sich nun sehr anders: Gab es früher eine neutrale Drastellung der verschiedenen Dienste, ist es nun ein "Boah, meine Güte, was rocken wir Amerikaner!"-Tonus, der mir nicht gefällt.

Ansonsten: Charaktererschaffung gestromlinienformt und beschleunigt (gut), alles schön bunt (gut), Einführungsabenteuer (nicht gelesen bisher, aber es gibt eins = gut).

Insgesamt würde ich eher das alte Material nehmen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: ErikErikson am 14.10.2016 | 14:11
Mal abgesehen von der Story-Ebene hat das für mich den Vorteil, dass es die Spieler(innen) in eine Bedrohungssituation bringt. Wenn mein SC zu viele Punkte verliert, verliere ich die Kontrolle über ihn und gebe an die SL ab. Außerdem kommt normalerweise die ganze Gruppe aus dem Tritt, wenn ein SC in fight or flight schaltet. Kontrollverlust eben. Diese Spannung finde ich immer wichtig bei einem Horror-System. Zumal das die Leute in DG dazu drängt, die Bonds ihrer SC zu beschädigen, um den Kontrollverlust zu vermeiden.

Kann ich verstehen, passt aber nicht in meinen Spielstil. Dieses "alle geraten in Panik, totaler Kontrollverlust" ist ein Element, das ich schlicht wenig schätze bei Cthulhu. Manchmal, ganz selten ja, aber im Allgemeinen eher nein. Ich kann aber verstehen, das es andere gern drinhaben. IMO wird durch physische Bedrohungen schon mehr als genug Panik erzeugt, eher zuviel, da muss ich nicht das noch draufpacken.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: ErikErikson am 14.10.2016 | 14:17
Insgesamt würde ich eher das alte Material nehmen.

Ich kene primär das alte Material, sprich das erste Delta Green.

Was findest du denn im Vergleich schlechter? Möchtest du da ins Detail gehen? Es scheint ja, das auch der Hintergrund sich geändert hat.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 14.10.2016 | 14:29
Bin ich eigentlich der einzige, der das Delta Green Rollenspiel (im Gegensatz zu den alten Bänden für CoC, die im schlechten Falle nur ein "sehr gut" bekommen) für eine Enttäuschung hält?

Hm. Bisher habe ich vor allem zu den Regeln nur Positives gelesen, aber die entscheidenden Reviews werden wohl erst mit Erscheinen des Grundbuchs kommen, wenn auch das Setting mit dabei ist.

und dauch die Hintegrundtexte für die Geheimdienste lesen sich nun sehr anders: Gab es früher eine neutrale Drastellung der verschiedenen Dienste, ist es nun ein "Boah, meine Güte, was rocken wir Amerikaner!"-Tonus, der mir nicht gefällt.

"Neutral" ist schön ausgedrückt.  ;) Was Glancy damals gemacht hat, war in erster Linie enzyklopädische Infos zusammenzutragen. In dieser Form hätte man da heute auch direkt auf die entsprechenden Wikipedia-Artikel verweisen und sich das Kapitel sparen können. Haben sie zum Glück nicht gemacht. Stattdessen gibt es einen echten Guide, der für das Spielen der entsprechenden SC tatsächlich was bringt. Wie sehen sie aus? Wie verhalten sie sich normalerweise? Welche Probleme haben sie et cetera?

Für alles Andere würde ich mal auf das Setting warten. Mein Eindruck ist, dass Respekt vor der Arbeit in den entsprechenden US-Diensten nicht erst seit der neuen Edition fest zu Delta Green dazugehört. Andererseits kann man sicher nicht davon sprechen, dass das Ganze irgendwie glorifiziert wird. Ganz im Gegenteil.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 15.10.2016 | 15:14
Case fasst hier (http://deutschelovecraftgesellschaft.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=632) die DG Sanity-Mechanik schön zusammen. Einzige Ergänzung: Man kann Bonds auch benutzen um eine eintretende temporary insanity zu unterdrücken - Bond-Wert geht runter, dafür darf man nochmal SAN würfeln - , also nicht nur um einen SAN-Verlust abzuschwächen.

Danke für den Hinweis!

Ich kene primär das alte Material, sprich das erste Delta Green.

Was findest du denn im Vergleich schlechter? Möchtest du da ins Detail gehen? Es scheint ja, das auch der Hintergrund sich geändert hat.

Ich bin komplett unbelesen in DG und kenne nur das neue Agent's Handbook. Im direkten Vergleich zu CoC 7E - und ohne es bislang gespielt zu haben - und mal das Setting außen vor gelassen:

Das mal so aus langjähriger CoC-Spielleitersicht. :)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 20.10.2016 | 17:06
Zitat
We’ve received word (http://theunspeakableoath.com/home/2016/10/a-new-website-on-the-horizon/) from an anonymous person who calls themselves vIt implying that a new website of interest will be opening in November. The text was short and contained a single image:

Zitat
    To the editors of The Unspeakable Oath,

    In November, the truth is revealed on the web.

    Can you handle it?

    vIt
(http://theunspeakableoath.com/home/wp-content/uploads/2016/10/PX-Penumbra-Logo-2-768x840.jpg)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 21.10.2016 | 08:38
 :o

Das mit den glorifizierten Diensten habe ich auch nicht so herausgelesen. Jegliche Awesomeness dient ja eh nur der Kontrastierung. US-zentrisch ist es natürlich. Weswegen ich beim Backen auch "PISCES" dazugenommen habe, für Beschreibungen anderer Dienste .
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 10.11.2016 | 11:45
(https://picload.org/image/rdpaddlo/unbenannt.png)

via fb
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 10.11.2016 | 11:51
Also.....der Mythos wird die Menschheit zerstören wie er die Pixel in diesem Bild zerstört hat?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 10.11.2016 | 11:52
Also.....der Mythos wird die Menschheit zerstören wie er die Pixel in diesem Bild zerstört hat?

fixed  ;)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 10.11.2016 | 11:57
fixed  ;)
merci
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: ErikErikson am 10.11.2016 | 11:58
Was sagt uns dieser fb Auszug?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 10.11.2016 | 11:59
Was sagt uns dieser fb Auszug?

Darfst du selbst entscheiden.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: ErikErikson am 10.11.2016 | 12:00
Darfst du selbst entscheiden.
Offensichtlich ist die Menschheit verdammt und verloren. Das ist schön zu wissen. Auch Kevin EMepy scheint der Meinung zu sein, was ich von ihm nicht erwartet hätte.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ham's the R am 13.11.2016 | 20:09
Ich habe mir das Delta Green: Need to Know PDF, 2016, geholt.
Das Ganze ist ein 'Schnellstart Regelwerk / DG für Einsteiger'. Ich bin zwar bekennender 'klassisch / 20er Jahre' Spieler, aber das Regelwerk ist klasse und für umme im Netz.
53 Seiten mit allem was man braucht. Dazu gibt es auch noch ein Szenario: Last Things Last.
Schöne runde Sache.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 13.11.2016 | 20:19
Ich habe mir das Delta Green: Need to Know PDF, 2016, geholt.
Das Ganze ist ein 'Schnellstart Regelwerk / DG für Einsteiger'. Ich bin zwar bekennender 'klassisch / 20er Jahre' Spieler, aber das Regelwerk ist klasse und für umme im Netz.
53 Seiten mit allem was man braucht. Dazu gibt es auch noch ein Szenario: Last Things Last.
Schöne runde Sache.

 :d

Last Things Last ist auch ein schönes Szenario. Es ist denkbar einfach gebaut, macht aber durch die Story um den verstorbenen DG-Alumni sehr deutlich, worum es dem Setting geht.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 14.11.2016 | 08:35
:d

Last Things Last ist auch ein schönes Szenario. Es ist denkbar einfach gebaut, macht aber durch die Story um den verstorbenen DG-Alumni sehr deutlich, worum es dem Setting geht.
In der Tat, es führt mehr die Charaktere ein als das Setting drumherum. Sehr effektiv.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 15.11.2016 | 09:36
Hallo zusammen,
ich übersetze gerade die Alphonse's Axioms for Agents auf deutsch und habe auch schon die Erlaubnis Arc Dream zur Veröffentlichung auf unserer RPG-Seite.

Als DG Neuling meine Frage:
Wie wird gemeinhin A-cell und Alphonse im deutschen Sprachraum genannt?
Zelle A und Alfons?

Habt ihr da Ideen?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 15.11.2016 | 10:45
Eigennamen übersetzen finde ich extrem altbacken, aber mir ist bewusst dass ich vielleicht einfach nur ein Banause bin.
A-Zelle würde ich aufgrund der Treue (es heißt ja auch nicht "Cell A") bevorzugen, aber schlimm ist das andere auch nicht.
Edit: Evtl. ein eigenes Thema?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 15.11.2016 | 12:04
Ich finde Alfons' Axiome für Agenten prägnanter als Alphonses Axiome für Agenten.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 15.11.2016 | 12:34
Ich finde Alfons' Axiome für Agenten prägnanter als Alphonses Axiome für Agenten.
Das ist aber nicht etwa so, weil Alphonse inkongruenterweise auf der zweiten Silbe betont wird?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 15.11.2016 | 18:01
Alfons’ Axiome für Agenten  (https://www.chaotisch-neutral.de/2016/11/alfons-axiome-fuer-agenten-delta-green/)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 3.12.2016 | 01:38
Playtester gesucht (http://www.delta-green.com/2016/12/playtesters-needed-for-delta-green-wormwood-arena/) für Wormwood Arena.

Zitat
Franciso Seles is an NSA intelligence analyst affiliated with the Delta Green special access program. Two months ago, he was conducting a routine review of emails and web pages that had been flagged as potentially containing unnaturally dangerous symbols. He spotted a likely candidate in a pamphlet which had been photographed on both sides and emailed from a cell phone. The pamphlet advertised a self-help program called “Harmonic Bliss.” Seles sent the image for further Delta Green review. Other analysts confirmed the symbol’s unnatural provenance.

Harmonic Bliss is a New Age-style sect, established in 1992 by Armstrong Knox and currently led by his daughter Estelle Knox, a woman with no criminal record. Harmonic Bliss has no website nor an email address. Its new pamphlet had apparently been distributed only on paper. There are only a handful of mentions of Harmonic Bliss on Internet forums and social media sites, by current or former adherents saying that it has helped them or it hasn’t. None say anything to raise Delta Green’s suspicions.

Estelle Knox resides on a farm about a 30-minute drive from Leavenworth, Kansas. The farm is owned by Harmonic Bliss adherents James and Stacy Galworthy.

Six months ago, the Galworthys went missing. A local police investigation was opened after friends reported their disappearance. Since then, the Galworthys have not used credit cards, done any banking, made any phone calls, paid any bills or interacted with social media. Knox claims that the Galworthys went on a vacation and asked her to watch the farm while they were gone. Despite the circumstances, police found no evidence of wrongdoing. The case went cold. Estelle Knox has invited other Harmonic Bliss devotees to stay with her on the Galworthy farm.

Delta Green has launched Operation WORMWOOD ARENA under the pretext of an FBI kidnapping investigation. Your Agents have been called in to infiltrate the Harmonic Bliss commune and determine the extent of its involvement with unnatural forces.

No one has told you what the symbol from the pamphlet means.

You know all too well that it’s better not to ask.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 9.12.2016 | 14:40
Thread zum Delta Green Special Access Program unter der Trump-Administration. So how badly are Delta Green crapping themselves right now? (https://forum.rpg.net/showthread.php?794611-So-how-badly-are-Delta-Green-crapping-themselves-right-now)

800 zufallsgenerierte Agentinnen und Agenten (https://www.reddit.com/r/DeltaGreenRPG/comments/5gmt9f/eight_hundred_victims_for_your_delta_green/) für den obligatorischen Abreißblock.

Wormwood Arena ist mit über 50 Seiten und diversen Handouts ein echter Brecher. Liest sich interessant. Ich bin gespannt auf den Playtest.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 14.12.2016 | 17:02
Das nächste DG-Szenario ist da. Shane Iveys Observer Effect gibt es wie immer für faire 4.99$ auf Drivethru (https://www.rpgnow.com/product/200599/Delta-Green-Observer-Effect).

Zitat
If we look too deeply into the roiling chaos of reality, chaos may look back.

The Olympian Holobeam Array, funded in part by the U.S. Department of Energy, was built to delve into a fringe theory of physics. It uses highly classified technology that its parent company developed in conjunction with the U.S. military.

A few hours ago, the Holobeam Array went online. A few minutes ago, it went offline in a catastrophic power surge. Its engineers soon restored power and communications. Its lead researcher said everything was fine.

Delta Green, a secret agency dedicated to investigating, stopping, and covering-up deadly incursions of unnatural forces, had reason to suspect otherwise. It immediately pulled strings to launch an emergency inspection, sending the players’ Agents to investigate, under cover of a Department of Energy safety inspection.

The Agents have no idea what they’ll find when they reach the Array.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 8.01.2017 | 00:22
Neben Case Regelzusammenfassung (http://www.tanelorn.net/index.php/topic,100889.0.html) gibt es jetzt auch die Briefing Documents auf Deutsch (http://www.delta-green.com/2017/01/briefing-documents-and-character-sheets-now-in-deutsch/).
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 8.01.2017 | 11:44
Treibt sich eigentlich der Autor von der Übersetzung auch hier im Forum herum?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 12.03.2017 | 21:33
Scalphunters: Using the Delta Green Rules in 1840s Mexico (https://www.reddit.com/r/DeltaGreenRPG/comments/5wq4ue/scalphunters_using_the_delta_green_rules_in_1840s/)

Delta Green mal anders.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: CiNeMaNcEr am 13.03.2017 | 00:06
Interessant, definitiv einen Blick Wert!
PS:
Noch andere DG empfehlungen?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 13.03.2017 | 11:42
Dennis Detwillers Future/Perfect 1 gibt es jetzt in der an das DG RPG angepassten Version. (http://www.drivethrurpg.com/product/201036/Delta-Green-Future-Perfect-Part-1)

Wer sie noch nicht kennt, kann sich durch eine Dekade Shotgun Scenarios (http://fairfieldproject.wikidot.com/shotgun-scenarios) durchwühlen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: CiNeMaNcEr am 14.03.2017 | 13:31
Oh ja, die DG Shotgun Scenarios..........durchwühlen........ein durchwühlen ist es bei der masse wirklich.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 17.04.2017 | 18:28
Dennis Detwiller präsentiert zwei Vorschläge für das DG-Cover. Würde mich doch sehr wundern, wenn es nicht #2 würde.  ;)

#1
(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t31.0-8/s960x960/17880582_10158590751340584_8445950888472099922_o.jpg?oh=1e5108404d8973feee3e7dc38f4c82a3&oe=5953DD0C)

#2
(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t31.0-8/17917377_10158591019740584_2825079745338505007_o.jpg?oh=6c7d540647b9bc6d5b4594e8a4b2ed00&oe=59858D77)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Uwe-Wan am 17.04.2017 | 20:51
Das erste sieht ja auch hart beschissen aus, schön schlechter Photoshop-Job.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 18.04.2017 | 08:20
Ich mag diesen Verlag :)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Hellstorm am 18.04.2017 | 12:13
Beide sind nicht sehr berauschend...

Das erste sieht aus wie eine Photoshopcollage aus Stockefotos und das zweite mehr wie ein HIM Albumcover?

*einfach nicht warm wird*

Himbild:
(https://www.nordbuzz.de/bilder/2017/03/06/7509819/675840806-201714_318028_1_vorschau1-2Na7.jpg)

PS: Meinte das der Typ auf dem Bild aussieht, wie der Frontman der Band "HIM" aka Ville Hermanni Valo. Sry....dumm...
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: CiNeMaNcEr am 18.04.2017 | 12:19
Das erste wirkt eher wie eine Persiflage.
Das zweite dagegen ist eigentlich schon schick.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 18.04.2017 | 12:24
Also ich finde #1 etwas zu cheesy, aber vor allem zu vollgepackt für ein Cover. Dieser Stil kommt insgesamt bei dem großartigen Cover von Need to Know viel besser.

#2 ist genial. Die DG-Version davon:
(http://www.geek.com/wp-content/uploads/2015/07/ripley-625x350.jpg)

Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 18.04.2017 | 12:25
Beide sind nicht sehr berauschend...

Das erste sieht aus wie eine Photoshopcollage aus Stokefotos und das zweite mehr wie ein HIM Albumcover?

*einfach nicht warm wird*
#
Yo:
(https://www.rock.com/assets/products/400033/full/him-razorblade-romance-vinyl-lp-edre6035241.jpg)(https://i.ytimg.com/vi/YblDyFesZCM/hqdefault.jpg)

Keine weiteren Fragen, Euer Ehren. Und wer ist Stoke? Und die mangelnde Wärme liegt wohl an der Farbwahl.

Ich halte es übrigens für sehr wahrscheinlich dass das erste tatsächlich nur ein aus Gag zusammengehauenes Cover ist, um mal mal zu gucken, wie wir reagieren. Der Standard ist offensichtlich unterschiedlich. Leute, war das nicht euer erster Gedanke??
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 18.04.2017 | 12:26
Ich halte es übrigens für sehr wahrscheinlich dass das erste tatsächlich nur ein aus Gag zusammengehauenes Cover ist, um mal mal zu gucken, wie wir reagieren. Der Standard ist offensichtlich unterschiedlich. Leute, war das nicht euer erster Gedanke??

Absolut.  ;D
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 18.04.2017 | 12:29
(https://www.tanelorn.net/index.php?action=dlattach;topic=8103.0;attach=23574) 
Mein neues Reaktions-Bild für völlig un-überraschende Enthüllungen :)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: CiNeMaNcEr am 18.04.2017 | 12:30
Definitiv. Empfand es trotzdem "alternativ"witzig.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 18.04.2017 | 18:44
Weil Adam Scott Glancy die Helikopter-Illu so toll findet gibt es noch eine #3. Die bessere Kollage, aber leider nur bekannte Bilder. Einige Kommentare meinen, hier werde mehr von DG vermittelt, sehe ich aber nicht so. Die dunkle, minimalistische #2 macht das viel besser und da kommt auch niemand auf die Idee, es handele sich um Action-Horror.

(https://cdn3.patreon.com/1/patreon.posts/1745450299289594087.jpg?v=TPgcrGiNqIsiO9Pre7nSQ0ptmjuz5vdLpf__adyUd5w%3D)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 19.04.2017 | 09:34
uuund das Cover für Impossible Landscapes:
(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/18010292_10158597410735584_1474981244608172340_n.jpg?oh=e57c205b062353d438054178993e403c&oe=59981C7F)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 19.04.2017 | 10:05
Sehe das auch so, Ucalegon.
"Need to Know" hat auch ziemlich großariges Coverdesign
(https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/5155npZufiL._AC_UL320_SR248,320_.jpg)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: CiNeMaNcEr am 19.04.2017 | 15:00
#3 geht eigentlich schon
#2 mit der "Anspielung" auf Alien passt noch am besten.

Das Cover für Impossible Landscapes finde ich dagegen richtig gut.

Das Cover von "Need to Know" bzw. auch das vom SL-Schirm sind die bisher die gelungensten.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 19.04.2017 | 15:20
Irgendwie sehen überraschend viele Kommentare bei der #2 einen "dude." (siehe hier hellstorms HIM-Typen). Für mich war das irgendwie von Anfang an eine Frau, so Mitte 30-40 rum vielleicht. Also in meinem headcanon Agent Ripley statt Mullet Man.  ;)

(http://cdn.collider.com/wp-content/uploads/sigourney-weaver-alien-1-428x600.jpg)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 19.04.2017 | 15:34
Meh. Androgynes Gesicht passt, aber irgendwie komischer Haaransatz (das Cover, nicht Frau Weaver).
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 9.05.2017 | 19:48
Mühsam ernährt sich...

Zitat
Status Report

We're still closing in on the end of the massive manuscript for Delta Green: The Role-Playing Game, aka the Case Officer's Handbook. We will send its unedited portions to editing next week, and its edited portions to layout the week after that. Somewhere in there, we'll provide the full draft to KS backers who requested the Case Officer's Handbook in their rewards.

Außerdem ist DG Spiel des Monats auf reddit und es gibt heute ein AMA mit Ivey/Detwiller.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 9.05.2017 | 21:47
We’re Delta Green, and we’ve kept this green ball of [REDACTED] safe longer than most people have been alive. Ask us anything. (https://www.reddit.com/r/rpg/comments/6a7hy2/were_delta_green_and_weve_kept_this_green_ball_of/)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 10.05.2017 | 00:14
Zitat
[shaneivey] [Arc Dream Publishing]

OK, I need to get going. Got a game of Shadow of the Demon Lord to get to. Thank you, everyone, for participating!

In the meantime, apparently the president just fired the director of the FBI. So, uh, yeah. Agents, remember to keep your operations off EVERYONE's radar.

Be seeing you.

 8)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 10.05.2017 | 06:45
Zusammenfassung: https://www.reddit.com/r/DeltaGreenRPG/comments/6a8p41/summary_of_rrpg_ama/?st=j2ii4djs&sh=1d9e8dc2
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 23.06.2017 | 10:06
Zitat
“That cult would never die till the stars came right again, and the secret priests would take great Cthulhu from His tomb to revive His subjects and resume His rule of earth. The time would be easy to know, for then mankind would have become as the Great Old Ones; free and wild and beyond good and evil, with laws and morals thrown aside and all men shouting and killing and reveling in joy.”
 —H.P. Lovecraft, “The Call of Cthulhu”

"On Edward Teller’s blackboard at Los Alamos I once saw a list of weapons—ideas for weapons—with their abilities and properties displayed. For the last one on the list, the largest, the method of delivery was listed as 'Backyard.' Since that particular design would kill everyone on Earth, there was no use carting it elsewhere."
 —Robert Serber, about Edward Teller

“Blessed be the torch.”
—Máximo Gómez

Update (https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game/posts/1919428): Der Text an sich ist endlich fertig und geht ins Lektorat. Backer kriegen die 555 Seiten schon jetzt.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 23.06.2017 | 19:54
Detwiller Patreons auch.  8)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Jiyu am 24.06.2017 | 22:22
Detwiller Patreons auch.  8)
Ich hab noch nie was mit Patreon gemacht, deswegen bin ich grad unsicher. Verstehe ich das bei Detwiller richtig, dass die Unterstützung pro paid post anfällt? Wieviele sind das denn im Monat so?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 24.06.2017 | 22:25
Ja, das ist quasi pro Veröffentlichung. Er macht so ca. 50:50 frei versus bezahlt auf seinem Patreon-Channel. Wenn man $1 pro bezahltem Postings ansetzt, dann sind das im Monat vielleicht so $5. Man erhält bei ihm Abenteuer, Kurzgeschichten, Bilder und eben auch die Previews zum Regelwerk.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 1.07.2017 | 09:41
The Fall of Delta Green, anyone?
https://www.youtube.com/watch?v=Tm0V24IEHao
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Grummelstein am 1.07.2017 | 09:47
The Fall of Delta Green, anyone?
https://www.youtube.com/watch?v=Tm0V24IEHao
Danke!
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Bildpunktlanze am 1.07.2017 | 10:00
The Fall of Delta Green, anyone?
https://www.youtube.com/watch?v=Tm0V24IEHao

Yikes!. Wie kann sowas explizites auf Youtube frei rumlaufen ? Gutgemacht aber da halte ich mich doch lieber an das geschriebene Wort <schauder>
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Chiarina am 1.07.2017 | 17:31
Krasser Scheiß!
Will ich sowas spielen?
Finde ich dafür Mitspieler?
Wie bekommt eine Runde dieses Grauen an den Spieltisch?
Das Zeug wirft Fragen auf.
Das ist ja erstmal nicht verkehrt.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 1.07.2017 | 18:11
Thematisch könnte man dies hier in Betracht ziehen. :)
https://www.drivethrurpg.com/product/181675/Delta-Green-Kali-Ghati
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ham's the R am 1.07.2017 | 18:16
Sehr, sehr gut gemachtes Video. Zwar nicht unbedingt meine Art von Setting, aber Chapeau.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Wellentänzer am 1.07.2017 | 18:34
The Fall of Delta Green, anyone?
https://www.youtube.com/watch?v=Tm0V24IEHao

Holy hit. Krasser Scheiß. Hab mir direkt auch Rakka von denen reingezogen. Eyeyey.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 1.07.2017 | 23:23
Rakka gefällt mir gut. OK, ist auch Sigourney Weaver dabei und der pyromaniac-Dude hat eine Slayer-Kutte.  ;)

Firebase war mir zu cheesy. Das Levitieren ist cool und eine echte Inspiration für den Angriff in The Star Chamber, aber der River God und die Supersoldaten-Nummer waren mir zu videospielmäßig. Das geht besser (R-Point!).
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 2.07.2017 | 19:10
Ja, das is halt schon seit District 9 Blomkamp's Ding irgendwie: Merkt man dann auch an Rakka und Firebase.

Nur so am Rande:
Es geht das Gerücht um das er sich mit Kojima für ein Projekt zusammengetan hat. Möglicherweise ist es Death Stranding, vielleicht auch was anderes.
Und Sigourney Weaver taucht in Rakka auf, weil sie ja ursprünglich im neuen Alien die Hauptrolle gehabt hätte, den R. Scott Blomkamp wieder weggenommen hat.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 2.07.2017 | 19:28
Ein "Projekt" ... hmhm: http://www.imdb.com/title/tt6533672/ ;-)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 3.07.2017 | 07:45
Das glaube ich erst wenn's über meinen Bildschirm flimmert ...  >;D


Edit:
https://www.reddit.com/r/DeltaGreenRPG/comments/6hm0ud/delta_green_the_tv_series_horrormysterythriller/

https://en.wikipedia.org/wiki/Joel_Berke

Hat aber leider nichts mit Blomkamp/Kojima zu tun.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Jiyu am 22.07.2017 | 10:17
Das Delta Green Agent's Handbook (PDF) (http://www.drivethrurpg.com/product/181674/Delta-Green-Agents-Handbook?filters=0_0_0_0_0_31815) ist beim Christmas in July Sale bei DriveThruRPG dabei: 25% reduziert, kostet somit im Moment nur 12,85 €.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 7.08.2017 | 22:59
Die drei neuen DG-Szenarios gibt es jetzt auch gedruckt. (http://www.rpgnow.com/browse/pub/521/Arc-Dream-Publishing/subcategory/1459_8165/Delta-Green)

(http://www.rpgnow.com/images/521/181675.jpg) (http://www.rpgnow.com/images/521/200599.jpg) (http://www.rpgnow.com/images/521/189186.jpg)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 27.08.2017 | 10:11
Und das SL-Handbuch kommt in zwei Teilen (aufgrund der Größe).
https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-role-playing-game/posts/1970152?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 9.10.2017 | 21:35
Zwei große Bücher auf der Zielgeraden. Das Case Officer's Handbook und die Gumshoe Adaption The Fall of Delta Green sind im Layout und mittlerweile beide im Volltext bei den Backern.

(https://ksr-ugc.imgix.net/assets/018/672/549/426de4148b8e9999dd0307b32b80de60_original.jpeg?w=639&fit=max&v=1507570741&auto=format&q=92&s=2ab545115f64a87f5bcd51daac7e5f15)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 9.10.2017 | 22:21
Hast du gebackt? Wenn ja, ist das Handbook OGL?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 9.10.2017 | 22:29
Klar, ich bin beim KS dabei. Die OGL ist in der Vorabversion noch nicht drin. Ich hätte mich sonst auch gemeldet. Aber das PDF kommt in den nächsten Wochen, dann wissen wir mehr.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 9.10.2017 | 22:31
Super. Ich kontaktiere dich nächste Woche auch noch mal bzgl. des Projektes. :)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 22.10.2017 | 10:42
Sneak Peak:
https://www.instagram.com/p/Bag968xhwtj/

 :headbang:
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Supersöldner am 22.10.2017 | 11:09
versteh ich das richtig die Übersetzen das Grade ?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 22.10.2017 | 11:14
versteh ich das richtig die Übersetzen das Grade ?

Nein. Arc Dream ist der US-Verlag. Es geht um den Handler's Guide, das Buch mit dem Delta Green-Setting, das endlich fertig wird. Zusammen mit dem schon veröffentlichten Agent's Handbook ist DG RPG damit komplett.

Die Regeln gibt es allerdings auf Deutsch. Schau mal hier. (https://fhtagn.deutschelovecraftgesellschaft.de/doku.php)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 22.10.2017 | 11:16
Das ist das SL-Handbuch von Delta Green, die Ergänzung zum Agents Handbook. Wenn das SL-Handbuch auch unter OGL steht, dann kann das als Basis für etwaige Übersetzungen dienen. Wie bspw. FHTAGN oder andere. :)

Sprich, das ist der Teil, der uns noch gefehlt hat. Zumindestens wenn die Teile Wesen, Rituale & Co. explizit auch unter die OGL fallen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 29.10.2017 | 13:07
Der Handler's Guide kommt am Dienstag (als pdf).  :cheer:
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Jiyu am 29.10.2017 | 13:14
Der Handler's Guide kommt am Dienstag (als pdf).  :cheer:
Für die Kickstarter-Backer oder schon generelle VÖ?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 29.10.2017 | 13:18
Für die Kickstarter-Backer oder schon generelle VÖ?

Könnte sogar generell sein. Den Text haben wir Backer ja schon lange und das Buch scheint wirklich komplett fertig zu sein. Mal abwarten.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Jiyu am 31.10.2017 | 19:30
Könnte sogar generell sein.
Jep, da isser! (http://www.drivethrurpg.com/product/225230/Delta-Green-Handlers-Guide?term=handler%27s+guide&test_epoch=0)  :cheer:
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Grummelstein am 31.10.2017 | 20:00
Jep, da isser! (http://www.drivethrurpg.com/product/225230/Delta-Green-Handlers-Guide?term=handler%27s+guide&test_epoch=0)  :cheer:
:cheer:  :cthulhu_smiley: :cheer:
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ucalegon am 6.11.2017 | 21:49
Actual Play-Empfehlung:

Delta Green: Somewhere Lane (http://actualplay.roleplayingpublicradio.com/2017/10/genre/horror/delta-green-somewhere-lane/), eine Idee von Caleb Stokes (Lover in the Ice), der hier leitet. Spielt zwar nicht im Delta Green-Setting ist aber sehr Detwiller-esque und wirklich origineller Horror. Caleb hat es einfach raus.

Zitat
A tourist has come to visit. It is very curious and loves to see new places and meet new people. It hates to travel alone though. Won’t you be a good host and help? That’s nice. Be sure to explain everything to the tourist and don’t forget to show it lots of nice maps. It loves to see new maps of places to visit. Every new map means new people to see. Don’t worry about missing the tourist. Sooner or later, you’ll meet somewhere and won’t that be delightful?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 6.11.2017 | 21:58
Kurze Info: Die dLG hat das Ok für die Übersetzung von "Burner" (Shotgun Contest) bekommen. Ich poste dazu etwas, wenn es fertig ist (1-2 Wochen). Das Szenario wird logischerweise kostenlos online veröffentlicht. Ich bemühe mich auch noch um weitere One Shots vom Fairfield Project.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Katharina am 6.11.2017 | 23:11
Kurze Info: Die dLG hat das Ok für die Übersetzung von "Burner" (Shotgun Contest) bekommen. Ich poste dazu etwas, wenn es fertig ist (1-2 Wochen). Das Szenario wird logischerweise kostenlos online veröffentlicht. Ich bemühe mich auch noch um weitere One Shots vom Fairfield Project.

Schon vorab vielen Dank!
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 20.11.2017 | 14:03
Actual Play-Empfehlung:

Delta Green: Somewhere Lane (http://actualplay.roleplayingpublicradio.com/2017/10/genre/horror/delta-green-somewhere-lane/), eine Idee von Caleb Stokes (Lover in the Ice), der hier leitet. Spielt zwar nicht im Delta Green-Setting ist aber sehr Detwiller-esque und wirklich origineller Horror. Caleb hat es einfach raus.
Ich habe mal reingehört, und es ist so eine Mischung aus lustig und entsetzlich, wie ein schwarzhumoriger Horrorfilm aus den 80ern. Was auch an der Performance des Spielleiters liegt.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 4.12.2017 | 17:04
Hallo zusammen,
unsere Übersetzung und Überarbeitung von Burner ist fertig.

Viel Spaß damit.

https://www.deutschelovecraftgesellschaft.de/forum/viewtopic.php?f=71&t=3568

Der nächste One Shot ist bereits in der Pipeline ...
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ham's the R am 4.12.2017 | 18:53
Super. Vielen Dank für Eure Arbeit.
Euer nächstes Projekt - was wird das sein?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 4.12.2017 | 18:54
BESTOW (auch von Ross) und ich versuche den Autor von First Hand Accounts (großartiger Plot) zu erreichen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Grummelstein am 4.12.2017 | 19:00
Super. Vielen Dank für Eure Arbeit.
...
+1
Vielen Dank.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ham's the R am 4.12.2017 | 23:02
Der 'shotgun scenario contest' ist ein wahres Schatzkästchen.
Da stecken noch viele schöne Juwelen drin.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 19.02.2018 | 11:56
Delta Green auf Deutsch ... seit gestern hat sich Pegasus hierzu abgemeldet.

Was man trotzdem machen kann, um DG auf Deutsch zu spielen, habe ich hier einmal zusammen gefasst:
https://www.deutschelovecraftgesellschaft.de/forum/viewtopic.php?f=70&t=4812
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: angband am 19.02.2018 | 12:42
Wobei anscheinend mehrere andere Verlage sich um die Lizenz bemühen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 26.02.2018 | 18:51
Ein kleiner Beitrag als Follow-up:
Delta Green auf Deutsch ... (https://www.chaotisch-neutral.de/2018/02/delta-green-auf-deutsch/)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 14.04.2018 | 17:28
Übersetzung des Szenarios Bestow von Ross Payton durch das FHTAGN-Team. Diesmal ergänzt um eigene Elemente.

https://www.deutschelovecraftgesellschaft.de/forum/viewtopic.php?f=71&t=5684
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ham's the R am 14.04.2018 | 19:57
Mein Dank an Dich, Case, und alle anderen für Euer Engagement.
Lese das gute Stück gleich erst einmal interessiert durch.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 28.05.2018 | 07:13
The Fall of DG wird gerade verschickt, hoffe der Roland und somit ich mit meiner Vorbestellung is auch bald dran. Freu mich sehr drauf.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Jiyu am 14.06.2018 | 22:17
Delta Green gerade im Bundle of Holding (https://bundleofholding.com/presents/DeltaGreen2)!  :cthulhu_smiley:
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Little Indian #5 am 15.06.2018 | 14:09
Delta Green gerade im Bundle of Holding (https://bundleofholding.com/presents/DeltaGreen2)!  :cthulhu_smiley:

Spitzentipp, vielen Dank.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: tannjew am 1.07.2018 | 20:00
Weltweit treffen die Kickstarter Lieferungen bei den Backern ein. Hat hier jemand auch bereits ein Paket erhalten? Ich warte noch auf meins...
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: narfnarf am 2.07.2018 | 09:56
Weltweit treffen die Kickstarter Lieferungen bei den Backern ein. Hat hier jemand auch bereits ein Paket erhalten? Ich warte noch auf meins...

Schuber mit Agent Handbook und Handlers Guide ist bei mir bereits am 21.Juni angekommen.
Da solltest du vielleicht mal nachhaken...
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: tannjew am 2.07.2018 | 23:21
Danke, ich habe mal eine Mail auf den Weg geschickt. Seltsam, das Agent‘s Handbook ist damals problemlos angekommen, es kann also nicht an einer Adressänderung o.ä. liegen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: narfnarf am 3.07.2018 | 09:44
Versand ist manchmal so eine Sache.
Ich habe mein Fall of Delta Green nicht bekommen. Aber solange eine E-Mail später ein neues unterwegs ist kann man auch nicht wirklich meckern...
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: tannjew am 3.07.2018 | 23:30
Versand ist manchmal so eine Sache.
Ich habe mein Fall of Delta Green nicht bekommen. Aber solange eine E-Mail später ein neues unterwegs ist kann man auch nicht wirklich meckern...

Korrekt. Bei Fall of Delta Green steckt aber Pelgrane Press dahinter und bisher kenne ich keinen Verlag, der so kulant ist wie der Haufen!
Von Arc Dream habe ich dagegen bisher noch keine Rückmeldung erhalten. Naja, ist ja auch erst knapp einen Tag her, dass ich Shane Ivey geschrieben habe...
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Uwe-Wan am 6.07.2018 | 16:23
http://www.delta-green.com/2018/06/delta-green-the-labyrinth/

Zitat
New threats. New allies. New mysteries. New terrors.

“Delta Green: The Labyrinth.” A 192-page sourcebook of new allies, antagonists, and terrors by Delta Green co-creator John Scott Tynes. Coming soon, and yet sooner; its Kickstarter project is even one with your guarded threshold.

(http://www.delta-green.com/wp-content/uploads/2018/06/Delta-Green-Labyrinth-cover-front-test-2-630px.jpg)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: narfnarf am 9.07.2018 | 16:20
Der KS ist jetzt live:
https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-labyrinth
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Silent Pat am 9.07.2018 | 16:21
und gebacked... seuftz...
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Uwe-Wan am 10.07.2018 | 22:19
Lohnt sich das? Sind die Stretch Goals bei den DG-Sachen cool?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: rillenmanni am 10.07.2018 | 22:22
John Scott Tynes ist aber auch ein starker Autor.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Jiyu am 25.07.2018 | 21:55
Der Labyrinth-Kickstarter hat ein neues und in meinen Augen fantastisches Stretch Goal: Bei 100.000 $ wird die God's Teeth-Kampagne, die Caleb Stokes beim Podcast Roleplaying Public Radio geleitet hat, publiziert. (https://www.kickstarter.com/projects/arcdream/delta-green-the-labyrinth/posts/2247182) Shut up and take my money! :pray:

Wer des Englischen mächtig ist und die Podcast-Folgen noch nicht kennt: Hörempfehlung. (http://actualplay.roleplayingpublicradio.com/gods-teeth-a-delta-green-campaign/)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Maischen am 25.07.2018 | 22:29
Sieht gut aus! Wobei Ich mich frage, ob man mit dem USD 20 auch alle Stretch Goals als PDF bekommt? Steht da nicht so deutlich.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Jiyu am 26.07.2018 | 09:19
Wobei Ich mich frage, ob man mit dem USD 20 auch alle Stretch Goals als PDF bekommt? Steht da nicht so deutlich.

Das steht (leider nur) bei den Beschreibungen der einzelnen Stretch Goals. Vieles gibt es digital kostenlos dazu, manches nur als zu bezahlendes Add-on. God's Teeth wird als PDF 15$ kosten, das steht in dem Update, das ich oben verlinkt habe.

Zitat von: Kickstarter
$35,000 (UNLOCKED): A kit of handouts and props for The Labyrinth in PDF [...] It will be given FREE to all backers, and is available for purchase separately in print.

$45,000 (UNLOCKED): "Delta Green: The Horned God." [...] This new scenario will be given FREE to all backers of Delta Green: The Labyrinth, and is available separately for purchase in print.

$55,000 (UNLOCKED): "Delta Green: In the Stillness." [...] This new scenario will be given FREE to all backers of Delta Green: The Labyrinth, and is available separately for purchase in print.

$60,000 (UNLOCKED): Those Who Come After, a 192-page, hardback, full-color sourcebook [...] is available as an add-on purchase for backers of Delta Green: The Labyrinth.

$70,000 (UNLOCKED): A kit of handouts and props for Those Who Come After in PDF[...] It will be given FREE to all backers, and will be available for purchase separately in print.

$80,000 (UNLOCKED): "Delta Green: Schemata." [...] This new scenario will be given FREE in PDF to all backers and available for purchase separately in print.

AT $100,000: Delta Green: God's Teeth [...] will be available as an add-on purchase for backers of Delta Green: The Labyrinth.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Maischen am 26.07.2018 | 09:33
Danke - die 100.000 sind ja bald erreicht.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tegres am 1.08.2018 | 13:02
Hab noch kurzfrisitg gebackt.
Am Ende wurde noch die 130.000$-Marke geknackt.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Maischen am 1.08.2018 | 20:31
Du meinst USD 150.000 wurde geknackt ;-)

Sehr schön auch, dass JST von jedem Dollar über 100k die Hälfte erhalten soll.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Jiyu am 1.08.2018 | 20:59
Hui, das Ding ging ja echt extrem durch die Decke! Wahnsinn! :o :d
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tegres am 1.08.2018 | 22:12
Du meinst USD 150.000 wurde geknackt ;-)
Da hab ich mich doch glatt verguckt.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: SirRupert am 23.08.2018 | 10:56
Lohnt sich der "neue" Delta Green Schuber mit AGENT'S HANDBOOK und dem HANDLER'S GUIDE auch wenn man nicht DG spielt? Also nur zum lesen?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 23.08.2018 | 11:00
Lohnt sich der "neue" Delta Green Schuber mit AGENT'S HANDBOOK und dem HANDLER'S GUIDE auch wenn man nicht DG spielt? Also nur zum lesen?
Ich habe nur das Agenten- also Spielerbuch. Das lohnt sich definitiv nur wenn du zumindest vom Setting Delta Green spielst, weil da auf alle möglichen bekannten und unbekannten Agencies und typische Karrieren eingegangen wird. Ansonsten lohnt sich das in erster Linie für die (meiner Meinung besseren) Regeln. Den Schuber in Print gibts ja noch nicht lange, aber vielleicht meldet sich wer hier.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: LushWoods am 23.08.2018 | 11:17
Der Handler's Guide lohnt sich absolut. Der ist randvoll mit Informationen, Timelines, Hooks, ingame Material und wirklich großartigem Artwork.
Zum Agent's Handbook: Siehe das was KhornedBeef schreibt.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: SirRupert am 23.08.2018 | 12:18
Danke euch beiden, das sind alle Infos die ich brauche  :d
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: CiNeMaNcEr am 6.09.2018 | 13:31
Welches der neuen Delta Green Szenarios konnte euch wirklich überzeugen?
Handwerklich Solide sind die meisten.
Wirklich Überzeugen konnte mich nur "Star Chambers" von Greg Stolze, auch wenn schwierig umzusetzen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 26.12.2018 | 23:17
Noch bis 31.12. : Delta Green Shotgun Scenario Contest 2018 (https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSednluprVo2JzEtwfL3SCfSJQhHdUUei42Tj2oiEsqJUqV2-A/viewform?fbclid=IwAR3OD4uG545-fhuX5zg3_ekdeK8DZhSBZWU31i8G5IytVpXiXp2sK7i5Gnw)

38 Szenarios sind etwas happig, aber es lohnt. Ein paar puristische Horror-Szenarios, ein paar tolle Ideen für Mythos-Aktivität mit sehr modernem Bezug, und das herrlich skurrile Szenario "My Big Fat Deep One Wedding". Und ich bin erst halb durch ;)
Edit: Hätte ich das früher gelesen! Ein Szenario beginnt mit Personenschutz für eine Verbündete, die Santa Claus ins Gesicht schießen musste weil er ihre Tochter entführen wollte.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 27.12.2018 | 00:25
Uhh, die Hochzeit wird glaube ich demnächst im Rahmen eines Geburtstags-Specials gespielt. Das klingt nach ... Drama! :) Und es kann getrunken werden.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 6.01.2019 | 12:14
"My Big Fat Deep One Wedding" war ziemlich großartig. Kann ich (mit ein paar Änderungen) nur empfehlen. Spielbericht folgt ...
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 6.01.2019 | 12:31
"My Big Fat Deep One Wedding" war ziemlich großartig. Kann ich (mit ein paar Änderungen) nur empfehlen. Spielbericht folgt ...
Das freut mich zu hören! Einen Bericht fände ich auch spannend.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ham's the R am 6.01.2019 | 14:56
Da bin ich auch mal gespannt, Case.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 7.01.2019 | 18:02
(Meine) Meta-Betrachtung: https://www.chaotisch-neutral.de/blog/my-big-fat-deep-one-wedding-meta
Eigentlicher Spielbericht soll noch folgen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Supersöldner am 7.01.2019 | 18:05
also kommt das jetzt auf deutsch ?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Rhylthar am 7.01.2019 | 18:06
Nein.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ham's the R am 7.01.2019 | 20:09
(Meine) Meta-Betrachtung: https://www.chaotisch-neutral.de/blog/my-big-fat-deep-one-wedding-meta (https://www.chaotisch-neutral.de/blog/my-big-fat-deep-one-wedding-meta)
Eigentlicher Spielbericht soll noch folgen.
Schöne Umsetzung, Case. Gefällt mir.
Im dem Fall hast Du das Einsatzteam der Spezialkräfte mit den dicken Knarren und Hubschraubern weggelassen? Deren Einsatz empfand ich als absolut tödlich.
Dennoch... für einen One-Shot?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 7.01.2019 | 21:06
Nein, nein, während des "Ehevollzugs" bekamen die beiden anderen schön die Nachricht (über Funkgerät): Gefahr im Verzug. Danach volles Programm mit Hubschraubern, Miniguns, Knall und Rauch. Inklusive Strandstürmung, einem Anti Air Squad mit RPG-Werfer und Kippa, usw.

Absolutes Chaos.

Agenten retten sich irgendwie, kämpfen sich zu den Thais, befreien die, retten sich zu einem Boot ... und bekommen einen Funkspruch von einer zerhackten Frauenstimme: "Die Kerze muss angezündet werden"

Also alle wieder zurück zum "Geschenk" mit einem Bagger von der Baustelle ... Bombenzünder scharfmachen, ab in den Dschungel, warten, Bumm, am nächsten Morgen das ganze Schlamassel anschauen.

Also es war ziemlich ... actionlastig. :-)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ham's the R am 7.01.2019 | 21:16
1970 mit Thais im Dschungel. Fand das Szenario dann in Vietnam statt?

Und nur weil ich gerade etwas auf dem Schlauch stehe... Die Bombe war für die Fische gedacht? Detonierte dann jedoch im Dschungel?

Wie haben Deine Spieler den Fleischwolf überlebt? Und wie haben die Chars das dann mit den Fischen gehandhabt? Die fühlten sich doch sicher hintergangen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 7.01.2019 | 21:49
Also die Insel war irgendwo im nirgendwo. Und nicht zwingend in Vietnam, ich würde eher sagen Thailand oder Kambodscha.

Die Bombe hat "das Programm" natürlich dort platziert, weil es von der Operation Wind bekommen hat. Ich hatte die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass "Vater und Mutter" das Geschenk noch mitnehmen oder aber die Agenten das Ding "im Loch" platzieren wollten. Stattdessen haben sie es am Strand gezündet, quasi neben der Hauptkampfzone. Durch den Stum und den Orkan war das dann alles verwüstet. Die Gruppe hatte den Zünder auf 60 Minuten gestellt und sich heroisch im Dschungel "bereit gehalten". Bis zum nächsten Morgen.

Das mit den Tiefen Wesen war wie gesagt etwas ambivalent. Sie haben nur die aus dem Weg geräumt, die ihnen den Weg versperrten. Ansonsten war es eben das Chaos einer Schlacht. Und das wiederum eröffnete auch einigermaßen gute Gelegenheiten zur Flucht.

Sprich, da waren ja ca. 120-200 Tiefe Wesen inklusive Waffen und dann kamen ca. 10 Hubschrauber inklusive Kill Teams. Da fällt man als Haifisch-Smoking tragender Bräutigam nicht so auf. :)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ham's the R am 7.01.2019 | 22:12
Ich empfinde es immer wieder als absolut genial und keineswegs überraschend, was man so, als phantasiebegabter SL, aus derartig kurzen Shotgun Szenarien herausholen kann.

Und wieder einmal ein Beispiel für meine These, dass nicht alles bis ins kleinste Detail ausgearbeitet und über 500+ Seiten aufbereitet werden muss, um zu funktionieren.

Und dann ist das auch noch für umme im Netz.

Allerdings sehen 1-2 ausgedruckte Text Seiten in der Vitrine echt bek(n)ackt aus.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 7.01.2019 | 22:36
Ich werde demnächst noch meine Eindrücke zu
- First Hand Accounts (http://fairfieldproject.wikidot.com/first-hand-accounts)
- A Soft White Damn (https://docs.google.com/document/d/1XyRsPgxHdoiVLfIAs0-DYhnasc4TmecNx8zGNoNb_Js/edit#)
- Operation STOP REPO (http://fairfieldproject.wikidot.com/operation-stop-repo)
schildern. Die sind ebenfalls wirklich, wirklich großartig.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Ham's the R am 7.01.2019 | 22:51
Da bin ich mal wieder sehr gespannt, was Du da gezaubert hast.

Gute Arbeit und weiter so. Das Lesen macht echt Laune.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 13.01.2019 | 21:26
Noch mehr DG Szenarien unterwegs ...
https://www.chaotisch-neutral.de/blog/delta-green-noch-mehr-szenarien-nightattheopera
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 14.01.2019 | 16:28
Danke!
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 17.01.2019 | 20:52
In der Nachschau: First Hand Accounts
https://www.chaotisch-neutral.de/blog/first-hand-accounts-meta
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 18.01.2019 | 21:33
Weiter geht es mit Operation STOP REPO (Shotgun 2. Platz aus 2017):
https://www.chaotisch-neutral.de/blog/operation-stop-repo-meta
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 24.03.2019 | 19:24
Errata Mai 2019
http://www.delta-green.com/wp-content/uploads/2019/03/Delta-Green-Agents-Handbook-errata-2019-03-20.pdf

(Danke an Rix aus dem dLG Forum)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tom am 24.03.2019 | 19:36
Oh aus der Zukunft. Mai 2019. ;)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 24.03.2019 | 19:55
Die Ythianer wieder ...
Titel: The Fall of Delta Green - The Handler's Guide
Beitrag von: Crenshaw am 8.07.2019 | 17:38
Werte Cthultisten-Mitforisten,

hat schon jemand Erfahrungswerte mit dem neuen Buch für Delta Green

Handler's Guide

und kann etwas dazu sagen? Ich hätte schon große Lust drauf, zumal die englischsprachigen Rezis dafür ziemlich gut ausfallen. Ich stehe auf RPG-Bücher, die mit Fluff anstattt Crunch aufwarten und gerade dafür ist DG ja bestens bekannt.
Titel: Re: The Fall of Delta Green - The Handler's Guide
Beitrag von: CiNeMaNcEr am 8.07.2019 | 19:30
Werte Cthultisten-Mitforisten,

hat schon jemand Erfahrungswerte mit dem neuen Buch für Delta Green

Handler's Guide

und kann etwas dazu sagen? Ich hätte schon große Lust drauf, zumal die englischsprachigen Rezis dafür ziemlich gut ausfallen. Ich stehe auf RPG-Bücher, die mit Fluff anstattt Crunch aufwarten und gerade dafür ist DG ja bestens bekannt.

Gelesen, geliked, geschwärmt...aber noch nicht im Spieleinsatz gehabt. Optik ist ansprechend, die Aufbereitung sehr gut und eine ganze Menge Background Story. Etwas zu sehr aufgeblasen und es hätte bei weitem nicht so viele Seiten gebraucht. Als Arc Dream Fan Boy kann ich sonst nichts weiteres "schlechtes" dazu sagen.

Die Review trifft es überwiegend
https://www.rpg.net/reviews/archive/17/17784.phtml

Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 18.07.2019 | 10:14
Ein Rant:
https://www.chaotisch-neutral.de/blog/delta-green-opsec
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tegres am 18.07.2019 | 10:23
Man muss aber dazu sagen, dass Uber-Taxis sehr pünktlich sind und auch einen auch nachts an die abgelegensten Orte bringen. ;)  ;D

Ich kann vielleicht folgendes ergänzen: Lernen durch Schmerzen funktioniert, wenn man sich die Schmerzen selbst zufügt. (Daher war meine erste Delta-Green-Runde auf der AnRUFung zwar stellenweise frustrierend, aber auch sehr lehrreich [und insgesamt ja auch sehr spaßig, wobei das eher aus unserem Dilettantismus herrührte].) Ich denke, ich werde Delta Green nie mehr so spielen, wie in der ersten Runde.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 18.07.2019 | 10:44
Vorweg: Jede Gruppe definiert ihren eigenen Stil - das ist auch völlig in Ordnung.

Und viele witzige Situationen rühren auch gerade aus dem Dilettantismus aller am Tisch, da (vermutlich) niemand mit echtem Geheimdiensthintergrund am Tisch sitzt. Im Kern geht es mir bei dem Artikel aber um die grundsätzliche Haltung am Tisch und nicht um Fingerpointing. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass mit einer Prise aus den Axiomen die Szenarien besser werden. Es ist ein Unterschied, ob man ein CoC-Abenteuer spielt oder eben Delta Green.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tegres am 18.07.2019 | 10:49
Das stimmt. Ich habe mir die Axiome jetzt durchgelesen und ich finde, sie machen direkt Stimmung. Falls ich nächstes Jahr dazu komme, eine Delta-Green-Runde zu leiten (man merkt, ich habe Blut geleckt), würde ich auf sie pochen und am besten den Spielern als permanentes Handout zur Verfügung stellen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 18.07.2019 | 12:22
Wenn die Spieler das alles konsequent machen würden hätte das bei uns wohl den Effekt, dass sie noch ewiger herumplanen, was sie machen können, und ich mir mehr einfallen lassen muss, um die bösen Jungs in ihrem Rückspiegel auftauchen zu lassen  ::) natürlich arbeite ich trotzdem daran. Alles für den Grusel, alles für den Club!
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Mondsänger am 19.07.2019 | 10:38
Ich habe mir gerade den Rant durchgelesen und möchte ein paar Punkte anmerken. Vorab: Ich bin kein erfahrener Delta Green Spieler oder Leiter. Meine Erfahrungen beschränken sich auf zwei gespielte und eine geleitete Runde. Man muss meine Meinung also wahrscheinlich "with a grain of salt" nehmen.

Zu

"Googelt man daher den Zielort oder die Zielperson mit seinem private Handy?"  - Warum nicht? Bei Millionen von Suchanfragen am Tag sollte eine Suche mMn im elektronischen Hintergrundrauschen untergehen. Wenn dein Gegner nicht gerade die Betreiber der Suchmaschine sind, dann wüsste ich nicht, wieso solche Recherchen nicht durchgeführt werden sollten. Aber vielleicht verstehe ich da was nicht.

Den Rest kann ich nachvollziehen. Das macht schon Sinn ;-) 
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 19.07.2019 | 15:51
Die Five Eyes fahren nachweislich einen Full Take an den großen Internetknoten. Die NSA wird bei Google eine VIP Lounge betreiben. Das Programm wird analog zu PRISM eigene Filter haben oder die Projekte der NSA, CIA und des FBI infiltriert haben.

Die Stichwortsuche nach Orten, Personen oder Zusammenhängen sollte einen Alarm auslösen, wenn DG von OPSEC überzeugt ist. Alleine schon, um mögliche Löcher in den eigenen Reihen zu erkennen und Maßnahmen einzuleiten.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/PRISM

So würde ich es jedenfalls erklären. :)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 19.07.2019 | 16:13
Schon hässlich, dass man für sein hyperparanoides Agentenrollenspiel die digitale Überwachung geringer als real halten muss, um vernünftig spielen zu können
Die Infiltration durch das Programm (und Umleitung von Intel) ist natürlich eleganter, aber keine Option für die Group.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 10.08.2019 | 15:05
Für geneigte Spotify-Nutzer etwas Ambient-Musik/Instrumental-Musik:

Delta Green // Ambient // Club Apocalypse 1st Floor
https://open.spotify.com/playlist/6nLsc6vnDZIey2kNmJlULt?si=VZpQZHzvSSaEc8RhsiRCVQ

Delta Green // Action // Combat // Club Apocalypse 2nd Floor
https://open.spotify.com/playlist/7uE1HbOWAILcNeQR9xnFKW?si=Ho-TOXqySE2uuWnl5N3jyQ
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Mondsänger am 12.08.2019 | 13:03
Beide Playlists mal direkt abonniert :-)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: JaneDoe am 12.08.2019 | 14:16
Front Line Assembly...und so... das kommt bei mir auch einfach so auf lautstark aus den Boxen  ;D

P.S. Natürlich auch abonniert. ;) Auch wenn ich das eher so anhören werde. :) Ich spiele meistens mit wenig Musikuntermalung, außer in besonderen Situationen.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Crenshaw am 13.01.2020 | 22:14
Vielen Dank für die Infos zum aktuellen DG.
Konnte jemand schon die aktuellen Sachen wie z.B

The Labyrinth
Complex
Control Group

mal näher in Augenschein nehmen?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 13.01.2020 | 22:22
Vielen Dank für die Infos zum aktuellen DG.
Konnte jemand schon die aktuellen Sachen wie z.B

The Laybyrinth
Complex
Control Group

mal näher in Augenschein nehmen?
Control Group lese ich gerade, sehr vielversprechend. Ich lasse mal eine Rezension hier irgendwo die nächsten tage!
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: CiNeMaNcEr am 16.01.2020 | 22:46
Vielen Dank für die Infos zum aktuellen DG.
Konnte jemand schon die aktuellen Sachen wie z.B

The Labyrinth
Complex
Control Group

mal näher in Augenschein nehmen?

Leider noch nicht, wird aber "demnächst" gelesen, hoffe in 1-2 Wochen. Vielversprechend sieht, dass ganze definitiv aus.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 17.01.2020 | 10:09
Rezension, bin noch am editieren

Hinweis: Reine Lese-Rezension, noch keine Spielerfahrungen.

Bin jetzt zu einem Drittel durch das vierte Szenario (Wormwood Arena) von Control Group. Fertig!

Gesamteindruck: Klasse Ding. Genau so muss Delta Green sein.
https://www.tanelorn.net/index.php/topic,113883.msg134836366.html#msg134836366.

Wenn ich fertig bin, schiebe ich das in den passenden Rezensionsthread.
Edit: fertig
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tegres am 18.01.2020 | 17:24
Ich lese gerade das Agent's Handbook und bin schwer begeistert. Das Buch ist sehr leserlich geschrieben und gelayoutet und auch für Nichtmuttersprachler gut zu verstehen. Die Regeln klingeln sehr sinnvoll und sind außerdem gut mit Beispielen illustriert. Auch die Flufftexte finde ich gut, denn sie vermitteln ein griffiges Bild von der Stimmung, die das Spiel erreichen will. Allgemein finde ich es lobenswert, dass das Buch klar kommuniziert, welche Atmosphäre bei Delta Green herrschen soll.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 18.01.2020 | 23:53
Absolut. Ich war mir nach den ersten Infos vom KS sicher, dass es ein gutes Spiel wird, aber es hat meine Erwartungen übertroffen, auch, weil es so offen seine Ziele kommuniziert.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tegres am 23.01.2020 | 15:54
Hat jemand von euch Erfahrungen mit der Mini-Kampagne Future/Perfect gesammelt? Lohnt sich die Kampagne für DG-Neulinge und bringt sie ihnen auch die Mechaniken, wie die Bindungen, und/oder OPSEC näher?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 23.01.2020 | 16:07
https://www.chaotisch-neutral.de/blog/future-perfect-i-01

:-)
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Tegres am 24.01.2020 | 19:13
Cool, danke.

Wie schätzt du die Anzahl an benötigten Runden für die Minikampagne ein? Jedes Kapitel dauert eine Sitzung oder eher drei, oder, oder?

Wenn die Kampagne nicht allzu lange dauert, werde ich sie im Anschluss an ein bis drei abgeschlossene Szenarien leiten, gesetzt den Fall, den Spieler gefällt Delta Green.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 25.01.2020 | 00:24
Oh, das ist schwer zu sagen. Ich tippe mal, dass wir noch 1 (max. 2) Runden an Teil I sitzen werden. Ich kann mir vorstellen, dass die anderen Teile ebenfalls zwischen 2-3 Sitzungen benötigen - je nach Gruppendynamik.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Crenshaw am 4.02.2020 | 14:32
Kann man das Future Perfect als gedruckten Band kaufen oder nur als pdf bei DriveThru?
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 20.03.2020 | 16:23
Ich habe Shane Ivey gefragt, ob wir eine Übersetzung des DG Bogens auf Roll20 machen dürfen/können und die Antwort lautet: das Zeugs ist gerade nicht in Bearbeitung und sie suchen jemanden, der das Original weiterentwickelt. Sobald das passiert ist, bekommen wir Nachricht für eine Übersetzung.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 31.03.2020 | 16:33
Update: Habe einen Workaround gefunden ...

Spielt man Delta Green auf Roll20 und hat seinen Client auf Deutsch eingestellt und wählt man das offizielle Charakterblatt "Delta Green by Arc Dream Publishing" aus, so erhält man ab sofort eine deutsche Fassung.

Allerdings: Ich bin noch nicht fertig und daher finden sich dort noch englische Artefakte. Das sollte dann bis nächste Woche gefixt sein.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Grummelstein am 31.03.2020 | 17:35
Update: Habe einen Workaround gefunden ...

Spielt man Delta Green auf Roll20 und hat seinen Client auf Deutsch eingestellt und wählt man das offizielle Charakterblatt "Delta Green by Arc Dream Publishing" aus, so erhält man ab sofort eine deutsche Fassung.

Allerdings: Ich bin noch nicht fertig und daher finden sich dort noch englische Artefakte. Das sollte dann bis nächste Woche gefixt sein.
Super Sache. Danke.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: KhornedBeef am 3.04.2020 | 12:14
Danke Case!

Btw, das gehört ja wohl hier rein
https://www.tanelorn.net/index.php/topic,90846.msg134863913.html#msg134863913
Venezolanisches Marine-Patrouilleboot rammt Kreuzfahrtschiff und sinkt dann deswegen. Ne, klar. Als ob das keine Aktion irgendwelcher Karotechia-Nachfolger war, die etwas robustere Maßnahmen von DG zur Folge hatte....
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 3.04.2020 | 13:05
Und das war auch kein ganz kleines Boot ...
https://www.thedrive.com/the-war-zone/32853/this-venezuelan-patrol-ship-sunk-itself-after-ramming-a-cruise-liner-with-an-reinforced-hull
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 8.04.2020 | 09:42
Das zweite Update zum DG Bogen auf Roll20 ist durch. Das Ergebnis ist nicht ganz so, wie ich mir das gewünscht hätte. Ich gehe davon aus, dass im Gerüst des eigentlichen Bogens einige Begriffe hart kodiert sind und daher von der Übersetzung nicht profitieren.

Wie dem auch sei, (IMHO) für einige hoffentlich besser nutzbar, als ein englischer Bogen.

Wenn ihr Anmerkungen habt, nehme ich die gerne auf. Der Update-Zyklus bei Roll20 beträgt immer eine Woche zum Dienstag Abend.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 18.07.2020 | 14:35
Hallo zusammen,
auf Roll20 gibt es nun auch den FHTAGN Bogen zur Auswahl. Mit diesem lässt sich naturgemäß auch Delta Green spielen. Warum sollte man das tun? Der Bogen ist 100% in deutscher Sprache und muss nicht mit einigen Ungereimtheiten des übersetzten Delta Green Bogens leben. Zudem sind die Fertigkeiten korrekt sortiert.

Anpassung an Delta Green
Das mag sich jetzt recht umfangreich anfühlen und ist sicherlich nichts für DG Puristen - aber für Leute, die einen übersichtlichen Bogen suchen möglicherweise eine Alternative.


P.S.: Aktuell wird das FHTAGN Logo im Bogen noch nicht korrekt angezeigt. Bugfix ist unterwegs.
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Case am 18.07.2020 | 14:59
P.S.: Übrigens war Mr. Jaegers.net so nett und hat die FHTAGN Mechanik im RollButler verankert. Damit kann der natürlich auch Delta Green Proben absolvieren. Siehe auch https://fhtagn-rpg.de/rollbutler/ (und ersetzt _fht durch _dg).
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: kasi45 am 20.03.2021 | 20:12
Hallo alle!

Hat sich schon jemand die neue Kampagne als PDF zu Gemüte geführt? Wenn ja, kann sie oder er was dazu sagen? :)

Grüsse,
Kasi
Titel: Re: Delta Green
Beitrag von: Jiyu am 24.03.2021 | 20:04
Hat sich schon jemand die neue Kampagne als PDF zu Gemüte geführt? Wenn ja, kann sie oder er was dazu sagen? :)

Impossible Landscapes? Kann zwar leider keine Infos aus erster Hand beisteuern. Aber wenn du des gesprochenen Englischen mächtig bist, dann hör doch mal hier rein, fand ich ganz interessant:

RPPR Episode 183: Delta Green Impossible Landscapes and Dead Channels (http://slangdesign.com/rppr/2021/02/podcast-episode/rppr-episode-183-delta-green-impossible-landscapes-and-dead-channels/)
Ross Payton von Role Playing Public Radio im Gespräch mit Dennis Detwiller, Shane Ivey und Caleb Stokes