Tanelorn.net

Pen & Paper - Spielsysteme => Fate => Thema gestartet von: Blechpirat am 8.10.2015 | 13:20

Titel: FATEngel?
Beitrag von: Blechpirat am 8.10.2015 | 13:20
Kennt da jemand Details? Hört sich ja ziemlich awesome an, und mein Gott - welches Setting wäre besser geeignet?
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Boba Fett am 8.10.2015 | 13:21
Frag doch SilentPat...
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Sülman Ibn Rashid am 11.10.2015 | 14:21
Ich freu mich auch schon drauf!
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Silent Pat am 12.10.2015 | 11:03
(http://i177.photobucket.com/albums/w206/myranor/soonowl_zpsyxfawdrf.jpg) (http://s177.photobucket.com/user/myranor/media/soonowl_zpsyxfawdrf.jpg.html)
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Lichtbringer am 12.10.2015 | 11:09
Zwei Seelen wohnen ach in meiner Brust. Ich liebe Fate und liebe Arkanakarten. Früher war das so leicht, Arkanakarten und blödes olles d20-System - da fiel die Wahl so leicht. Aber jetzt?! Drama!

PS: Es sei denn natürlich, es heißt tatsächlich "FatENGEL", denn das wäre ja grausam.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Silent Pat am 12.10.2015 | 11:23
PS: Es sei denn natürlich, es heißt tatsächlich "FatENGEL", denn das wäre ja grausam.

Das wäre ja absurd. Da es ein deutsches Spiel ist, heißt es natürlich Fettengel.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Lichtbringer am 12.10.2015 | 11:28
Das sagst/schreibst du so leicht. In meiner Stadt gibt es eine Rückenfabrik (https://de.wikipedia.org/wiki/Harry-Brot#Back-Factory). Hirnschmerzen!
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: La Cipolla am 12.10.2015 | 11:51
Gäbe es einen offiziellen Arbeitstitel, wäre er natürlich Fengel. ;(
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Lichtbringer am 12.10.2015 | 12:07
Da Engel ein urdeutsches Produkt ist, böte sich wohl eher an: Schicksal + Engel = Schengel bzw. Engel + Schicksal = Engsal
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: ComStar am 12.10.2015 | 14:44
Das wäre ja absurd. Da es ein deutsches Spiel ist, heißt es natürlich Fettengel.

Solange Fettengel nicht sowas wir Schneeengel nur eben im Fett statt Schnee sind...
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Jiba am 2.11.2015 | 18:36
Schicksal + Engel = Schengel

Ein Schängel (https://de.wikipedia.org/wiki/Schängel) ist aber sowas! (http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/9258603)
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Horadan am 27.11.2015 | 12:50
Was sehe ich da? "Engelsschicksal" ist in der Pipeline? Das ist cool ... 8)

Und wenn es dann noch die Arkana-Karten irgendwie sinnvoll (und sei es nur optional) integrieren kann, das wäre geradezu großartig  :d
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Marko am 24.01.2016 | 14:27
Gibt es hierzu eigentlich schon Neuigkeiten, die ich übersehen habe?
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Infernal Teddy am 24.01.2016 | 15:00
In Anbetracht dessen, das Engel eigentlich "Die Chroniken der Engel" heißt wäre der beste Name für die FATE Umsetzung "Das Schicksal der Engel", aber ich nehme das ganze wohl zu ernst...
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Infernal Teddy am 9.03.2016 | 18:37
Mal eine Frage: Jemand hat auf meine Rezi (http://neueabenteuer.com/engel-2-edition/) vom Engel GRW kommentiert das es wohl geplant sei, Engel FATE in vier Bänden zu veröffentlichen - weiß da jemand mehr zu, wurde irgendwas auf der HeinzCon erzählt?
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Xemides am 9.03.2016 | 20:59
Nicht nur etwas, es war ein eigener Workshop.

Die 1/2te Edition war die erste Engenstaffel. mit Fate Engel wird der Metaplot weiter geführt, und ja in 4 Bänden.

Für die Regeln wird Andre Pönitz verantwortlich sein, der auch Los Murtes geschrieben hat.

An was ich mich erinnereist, das die Kräfte erhalten bleiben werden, weil sie Teil der Engel sind.

Viel mehr kann ich grad nicht sagen.

Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Infernal Teddy am 9.03.2016 | 21:21
Sag mir bitte das der letzte Roman decanonisiert worden ist...
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Xemides am 9.03.2016 | 21:30
Nein, eher das Gegenteil.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Blechpirat am 9.03.2016 | 21:33
Auf dem :T:reffen konnte man die Alpha-Regeln schon mal testspielen. Fängt ganz gut an :)
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Infernal Teddy am 9.03.2016 | 21:40
Nein, eher das Gegenteil.

...

...das ist glaube ich das dümmste das ich seid dem AfD Wahlprogramm gelesen habe. Ich habe vor kurzem Apokalyptica nochmal gelesen, und bei jeder zweiten Seite das Buch angeschriehen.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: La Cipolla am 9.03.2016 | 21:54
Der Workshop wurde übrigens aufgenommen; könnte also gut sein, dass er die Tage noch mal online erscheint. Ich weiß nicht, wie genau da die Planung ist.

Nur schon mal vorab zur Klärung:

Zitat
Die 1/2te Edition war die erste Engenstaffel. mit Fate Engel wird der Metaplot weiter geführt, und ja in 4 Bänden.

Die vier Bände umfassen erstmal nur das bisherige Engel (einschl. Metaplot) in einer überarbeiteten, zusammenfassenden Auflage mit neuen Regeln. Was danach kommt, bleibt abzuwarten. =) Heißt in Erweiterung also auch, dass der Ausgang des bisherigen Metaplots für diese vier Fate-Engel-Bände eher zweitrangig ist; er stellt eben "nur" den Endpunkt dar.

Zitat
Für die Regeln wird Andre Pönitz verantwortlich sein, der auch Los Murtes geschrieben hat.

Aber nicht allein. ^^ Ich leite das Regelteam.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Lord of Badlands am 9.03.2016 | 22:06
Das klingt vielversprechend.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Xemides am 9.03.2016 | 22:16
...

...das ist glaube ich das dümmste das ich seid dem AfD Wahlprogramm gelesen habe. Ich habe vor kurzem Apokalyptica nochmal gelesen, und bei jeder zweiten Seite das Buch angeschriehen.

Ohje, so schlimm ?

Gut, ich hatte ja schon anderswo danach gefragt.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Xemides am 9.03.2016 | 22:17
Aber nicht allein. ^^ Ich leite das Regelteam.

Wurde das gesagt ? Er hat halt da vor gesessen, da ging ich davon aus^^.

Wenn du da warst, warst du ener der vielen, die ich leider nicht sprechen konnte.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Infernal Teddy am 9.03.2016 | 22:30
Ohje, so schlimm ?

Gut, ich hatte ja schon anderswo danach gefragt.

Ich denke, es ist bekannt das ich DSA nichts abgewinnen kann.

Ich würde lieber die Sieben Gezeichneten spielen als dieses Buch ein drittes mal zu lesen.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: La Cipolla am 9.03.2016 | 23:11
Wurde das gesagt ? Er hat halt da vor gesessen, da ging ich davon aus^^.

Wenn du da warst, warst du ener der vielen, die ich leider nicht sprechen konnte.

Ich bin gerade etwas verwirrt. ^^'' Ich bin der Andre, der zusammen mit dem Oliver den Workshop geleitet hat, und ich leite das Regelteam, in dem noch ein paar andere Leute sind.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Horadan am 11.03.2016 | 11:04
Der Workshop wurde übrigens aufgenommen; könnte also gut sein, dass er die Tage noch mal online erscheint.
Das wäre schön. Oder vielleicht mag jemand eine kurze Zusammenfassung posten (die über "sollen 4 Bände sein" hinausgeht)?
Bitte :pray:
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Silent Pat am 11.03.2016 | 11:06
Das wäre schön. Oder vielleicht mag jemand eine kurze Zusammenfassung posten (die über "sollen 4 Bände sein" hinausgeht)?
Bitte :pray:

Ich hoffe, der WS geht übers Wochenende online. Ist eine echt große Datei...
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Xemides am 11.03.2016 | 11:53
Entschuldige, ich hatte diese Aussage:

Aber nicht allein. ^^ Ich leite das Regelteam.

So gewertet, das nicht nur der Andre, sondern auch du die Regeln machen :-D

Du also nicht Andre bist.

Aber nun habe ich die Aussage verstanden :-D
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Horadan am 13.03.2016 | 20:00
Wie soll das neue Engel-Regelwerk eigentlich heißen?
"Das Schicksal der Engel"
wäre ja ein schöner Titel. Oder "Die Chroniken der Engel - Schicksalsedition" ;) 
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: La Cipolla am 17.03.2016 | 14:23
Hier der Workshop. (https://www.youtube.com/watch?v=Ue3r81TFf6I) Heftige Metaplot-Spoiler am Ende! (Werden aber deutlich angekündigt.)
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Swafnir am 17.03.2016 | 14:39
Keine Engel-Serie mit Till Schweiger - ich bin beruhigt  ~;D
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: 1of3 am 17.03.2016 | 14:42
Bis jetzt scheint ihr zumindest korrektes Latein zu können. Wenn Bedarf ist, steh ich natürlich gern zur Verfügung.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Supersöldner am 17.03.2016 | 16:42
also ich bin hin und her gerissen ob ich das Gut oder Schlecht finden soll.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Horadan am 30.03.2016 | 17:17
Hier der Workshop. (https://www.youtube.com/watch?v=Ue3r81TFf6I) Heftige Metaplot-Spoiler am Ende! (Werden aber deutlich angekündigt.)
Vielen Dank dafür. Eine Zusammenfassung der "alten" Sachen mit Fate "garniert klingt jedenfalls ganz vernünftig ... und sieht auch schon echt schick aus 8)

Und auch die Ausblicke lassen mich aufhorchen, auch wenn ich eher kein Fan des (- wie wir nun wissen - die Erste Staffel) abschließenden Engel-Romans bin.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Infernal Teddy am 30.03.2016 | 17:50
Gibt es IRGENDWER der den letzten Roman mochte?
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Lord of Badlands am 31.03.2016 | 02:27
Hab den nie gelesen. Was war denn so schlimm daran?
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Marko am 1.06.2016 | 13:36
Gab es dazu eigentlich was Neues auf der RPC?
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: rollsomedice am 1.06.2016 | 14:45
Nein es gab keine Neuigkeiten
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Marko am 1.06.2016 | 15:28
Vielen Dank!
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: MadGyver am 1.06.2016 | 15:51
Wie ich in einem Interview gehört habe, gibt es doch Neuigkeiten:
FatEngel wird als Crowdfunding über Kickstarter realisiert.

Siehe hier: http://www.teilzeithelden.de/2016/05/29/rpc-2016-neuigkeiten-und-ankuendigungen-beim-uhrwerk-verlag/



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: AngusMacLeod am 1.08.2016 | 09:10
Gibt es eigentlich schon ne Idee wann der KS für FatEngel starten soll? Ich bin mir fast sicher, dass dazu was im FateCast gesagt wurde, habs aber nicht mehr auf dem Schirm.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: La Cipolla am 1.08.2016 | 10:04
Da es gut sein kann, dass die Infos aus dem FateCast inzwischen veraltet sind, antworte ich hier mal kurz: Wird noch ein bisschen dauern.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: LushWoods am 1.08.2016 | 10:58
Ich muss mal anmerken das ich FatEngel absolut grandios finde als Namen.
Das sollte beibehalten werden.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: AngusMacLeod am 1.08.2016 | 10:59
Wird noch ein bisschen dauern.

Das ist schade, aber danke für die schnelle Antwort. Hast du denn eine ungefähre Größenordnung? Ende 16, irgendwann Mitte/Ende 17, nicht vor 18? Ich frag deshalb, da meine Frau irgendwann dieses Jahr mit Engel anfangen will und wir uns fragen, ob es nicht Sinn macht evtl. auf die Fate-Variante zu warten, bevor sie sich in die Engel-Regeln einarbeitet.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: rollsomedice am 1.08.2016 | 12:45
Peil mal Anfang 2017 an.
Wir wollen es richtig machen :)
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: AngusMacLeod am 1.08.2016 | 13:33
Wir wollen es richtig machen :)

Davon bin ich sowieso ausgegangen ;)
Danke für die Info!
 :d
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: La Cipolla am 3.08.2016 | 09:18
Zitat
Ich frag deshalb, da meine Frau irgendwann dieses Jahr mit Engel anfangen will und wir uns fragen, ob es nicht Sinn macht evtl. auf die Fate-Variante zu warten, bevor sie sich in die Engel-Regeln einarbeitet.

Wobei man hier sagen muss: Die Arkana-Regeln liest man in einer halben Stunde durch und die d20-Regeln sind nicht wirklich zu empfehlen. Wäre also nicht wahnsinnig viel "verschwendete" Zeit, selbst wenn ihr später auf Fate umsteigt. =)
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: AngusMacLeod am 3.08.2016 | 09:57
Wäre also nicht wahnsinnig viel "verschwendete" Zeit, selbst wenn ihr später auf Fate umsteigt. =)

Prima, danke für die Info! Hab mich mit den Regeln nicht befasst, aber das hört sich ja stressfrei an :)
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: Toey am 20.02.2017 | 13:15
Wie sieht es denn hiermit eigentlich aus?
Sind keine Neuigkeiten gute Neuigkeiten? ;)
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: AngusMacLeod am 20.02.2017 | 22:50
Ich denk mal eine der aktuellsten Infos hat Patric im Interview beim Bruch Factor Stream (Ulisses/Orkenspalter) bekannt gegeben, HIER (https://www.youtube.com/watch?v=xlNcROSw9hs&t=8578s) zu finden bei 2h10m45s.
Fazit: Lieber mehr Vorarbeit, da 3-4 umfangreichere Publikationen geplant sind.
Titel: Re: FatENGEL?
Beitrag von: La Cipolla am 3.09.2017 | 22:56
Ich habe eine FateCast-Folge (http://faterpg.de/2017/09/fatecast-folge-27-wie-die-putten-fliegen-lernen/) zum aktuellen Stand und der grundlegenden Herangehensweise der Regeln aufgenommen. =) In den Kommentaren gab es auch schon einige interessante Fragen, die ich beantwortet habe.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 15.11.2017 | 11:46
ja sagt mal was dazu.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: rollsomedice am 15.11.2017 | 11:46
zu den Regeln?
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 15.11.2017 | 11:49
Regeln, setting Anpassungen, wann es ungefähr  kommt , was in der zweiten Staffel geplant ist usw.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: La Cipolla am 17.11.2017 | 01:46
Die FateCast-Folge (http://faterpg.de/2017/09/fatecast-folge-27-wie-die-putten-fliegen-lernen/) von vor vier Posts ist immer noch der letzte Stand und enthält weitere Links und Empfehlungen (allem voran das Video von der HeinzCon, das inzwischen aber etwas veraltet ist) – lies dir doch immer erstmal die letzten paar Posts durch, bevor du nachfragst, denn die Sachen, die du ansprichst, werden alle schon in den Links beantwortet, soweit es momentan möglich und vernünftig ist.

Wir sind also dran, es wird aber noch etwas dauern. =)
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 17.11.2017 | 10:20
Okay. Danke. eine Frage hätte ich Trotzdem.   Aus ein Paar Andeutungen in dem England und dem Städte Buch schließen mache Leute das es in Staffel 2 nicht nur Europa geben wird sonder auch America. Könnt ihr euch dazu vielleicht in irgend einer vorm Äußern.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: rollsomedice am 17.11.2017 | 10:34
Der Zeitpunkt für sowas ist extrem früh gewählt um da ne Aussage zu machen. Wir stecken mit einem kleinen Team knietief in den alten und neuen Texten um zu sichten, ordnen und zu bearbeiten. natürlich gibt es Gedanken und Konzepte für die zweite Staffel aber erstmal liefern wir Staffel 1 der 3. Edition von Engel.

Grundsätzlich ist das nicht ausgeschlossen und möglich. Amerika ist schließlich Teil dieser Welt.
In meiner persönlichen Präferenz allerdings wäre Amerika aber nicht an erster Stelle der noch zu beschreibenden Länder.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: La Cipolla am 17.11.2017 | 10:41
Ja, ich denke man kann sagen, dass wir definitiv über eine neue Region für Staffel 2 nachdenken, welche auch immer das dann sein wird. ^^ An alle anderen Mitleser: Was wären denn eure Favoriten? :D

Ist halt auch noch Zukunftsmusik, wie Dominik schon korrekt erklärt.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: bobibob bobsen am 17.11.2017 | 10:49
Mich würde Russland interessieren. Das ist im Rollenspiel meist unterbesetzt. So zumindest mein Eindruck.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 17.11.2017 | 10:52
Gibt es doch schon ? Moskau .
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: bobibob bobsen am 17.11.2017 | 11:16
Zitat
Gibt es doch schon ? Moskau .

Meist du die Musterstädte der Liga. Da wird Moskau beschrieben und das auch sehr gut. Über Russland erfährt man aber kaum was.
Das wäre im Umkehrschluss ja so als ob man ein Buch über Eurpa rausbringen würde und im Inhalt wird dann Splitt auf 250 Seiten beschrieben.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 17.11.2017 | 11:33
Ja schon. der Großteil von Russland liegt aber glaube ich hinter Brachland. Aber da gibt es ja heute zutage Lösungen .
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: bobibob bobsen am 17.11.2017 | 12:25
und Afrika, wo man schon eine Brücke baut sollte der Kontinent ja dann auch erreichbar sein.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: TheOzz am 17.11.2017 | 12:31
Engel spielen finde ich großarti
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 17.11.2017 | 12:40
ist er ja schon lange zb mit Schiff aber
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
  Aber das sollte dort zu landen nicht verhindern.  Und was ist mit Asien? du landest in Afrika reist dort bis zur einer andern Küste baust dort neue Schiffe und kannst so Asien an fahre ohne vom Brachland auf gehalten zu werden ?
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 17.11.2017 | 15:35
besonders Interessant finde ich das sie die drei Häufigsten Spielstile die es bei Spieler/Spielleitern gibt , Krieg ,Coming of Age, und Superhelden identifiziert haben und darauf eingehen wollen.  Hätte den Engel Autoren/Erfindern ehre zu getraut ihr Ding durch zu ziehen zu 100 Prozent ohne auf die Spieler zu schauen. Aber nun bin ich beruhigt.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: La Cipolla am 17.11.2017 | 21:18
Nur zur Erläuterung: Das Uhrwerk-Team jetzt steht ja in Kontakt mit den Ollies, und die Genre/Spielstil-Frage haben wir am Anfang ausgiebig besprochen. (War eine dicke Skype-Sitzung!) Diese drei Facetten – ich würde sie nicht mal so direkt "Spielstile" nennen, das klingt so, als wären es grundverschiedene, exklusive Herangehensweisen – sind durchaus auch was, was damals schon gedanklich mit drin war. Wir machen es nur expliziter und hatten natürlich den Vorteil, auch beim Basteln von komplett neuen Regeln ein Auge drauf halten zu können.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: aikar am 18.11.2017 | 14:13
besonders Interessant finde ich das sie die drei Häufigsten Spielstile die es bei Spieler/Spielleitern gibt , Krieg ,Coming of Age, und Superhelden identifiziert haben
Interessant, hätte ich nie so gesehen. Krieg ja, aber Coming of Age und Superhelden klingt für mich zu optimistisch/locker.
Engel war für mich immer vor allem Postapokalypse und Horror.
Es ist eine Welt, wo die einzige Hoffnung auf Überleben eine absolut menschenverachtende Kirche ist, die die Menschen bewusst in Aberglauben gefangen hält und sprichwörtlich über Leichen geht (Gerade wenn man den "geheimen" Hintergrund der Engel betrachtet).
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 18.11.2017 | 14:34
Die Liga kann auch für das Überleben der Menschheit Sorgen .   
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: La Cipolla am 18.11.2017 | 15:26
Zitat
Postapokalypse und Horror

Gerade ersteres ist für mich tatsächlich eher ein atmosphärischer Anstrich bzw. eine Setting-Facette als ein Einfluss auf das tatsächliche Spiel – und als solche werden sie auch im Buch besprochen. Wenn ich Engel-SCs spiele, will ich ja nicht ständig nach Nahrung oder Wasser suchen oder mich die ganze Zeit über vor Verstrahlung fürchten müssen, und für die allgegenwärtige Verzweiflung der Bevölkerung bin ich ja selten das Ziel und meistens viel eher der personifizierte Hoffnungsschimmer. Engel müssen nicht mal so viel kacken wie Menschen. ;D Der Horror ist natürlich drin, aber imho auch eher atmosphärisch bzw. punktuell: In den allermeisten Situationen passen die Tropen anderer Horror-Rollenspiele (bspw. eine hohe Sterblichkeit oder die Ohnmacht der Charaktere) nur bedingt zu den Engel-SCs. Tatsächlich kommen die ganzen Old-WoD-Vergleiche, die sich Engel anfangs gefallen lassen musste, nicht von ungefähr – Horror spielt schon eine entscheidende Rolle, aber am Ende spielt man eher die Superhelden, die sich diesem Horror stellen. Ins Spiel kommt der Horror natürlich auch als Teil des Coming of Age (so mit Body Horror und einem zweifelhaften Platz in einer scheinbar feindlichen Welt) oder des Kriegs-Genres (ist denk ich selbstklärend).

Ich finde also tatsächlich, dass es bei Engel eine gewisse (gewollte!) Dissonanz zwischen der Spielwelt und dem Spielstil gibt. Es ist Postapokalypse, es ist Horror, und es gibt auch noch einige andere Sachen, die es ist – aber der Umstand, dass man in dieser düsteren Welt die Engel spielt, relativiert da eine Menge. Mit dem großen Twist des Settings und gewissen Einzelaspekten (ich sage nur diese gewisse "Unausweichlichkeit" des Endes) wird das natürlich wieder etwas umgedreht und subvertiert, aber dafür muss es ja auch erstmal irgendwo etabliert sein.
Wenn man Menschen spielt, sieht das alles generell anders aus, aber für die sind diese drei Facetten auch nicht gedacht.

Und man muss erwähnen, dass Superhelden nicht nur Friede-Freude-Eierkuchen sind. Da geht es dann auch um Sachen wie Macht und Verantwortung, die Vigilanten- bzw. Ausgestoßenen-Rolle und den Fakt, dass es natürlich auch Schurken gibt und der Übergang schon mal fließend sein kann.


Edit: Mir fällt gerade noch eine schön handliche Erklärung ein. :D In Engel spielt man (standardmäßig & "anfangs") eben nicht die Menschen, die unter der Postapokalypse leiden und wehrlos vom Horror zerpflückt werden, sondern die Soldaten/Helden, die die Möglichkeiten haben, um für sie einzustehen.
Daher auch noch mal der Hinweis, dass man den Fokus natürlich individuell legen kann: Wenn man die Engel allem voran wie Soldaten behandelt (und entsprechende optionale Regeln wählt), kann die Traumsaat natürlich einen erheblich horrorhafteren Anstrich haben. Die drei Genre-Facetten sind eher ein Buffet, an dem sich bedienen kann, und eine ungefähr ausgeglichene Auswahl ergibt den Spielstil, den wir mit den Standardregeln angezielt haben (und für den Fate in der ungefähren Core-Ausprägung auch wie die Faust aufs Auge passt).
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Jiba am 19.11.2017 | 12:55
Die Liga kann auch für das Überleben der Menschheit Sorgen .

Viel weniger menschenverachtend ist die aber auch nicht. ;)
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 19.11.2017 | 12:57
das.....fluktuiert von Stadt zu Stadt.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Jiba am 19.11.2017 | 13:02
Also genau wie bei der Kirche auch. Ein raphaelitisches Kloster, dass sie ohne eine Gegenleistung um Arme und Aussätzige kümmert... das soll es bei Engel ja auch geben.

(Damit will ich die Verbrechen der Kirche und ihrer oberen 10 000 natürlich nicht rechtfertigen... die werden zu Recht angeprangert. Aber der einfache Glaubensdiener bis hin zum Kardinal kann durchaus vor allem das Wohl seiner Untergebenen im Sinn haben.)
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Chruschtschow am 19.11.2017 | 18:39
Aber der einfache Glaubensdiener bis hin zum Kardinal kann durchaus vor allem das Wohl seiner Untergebenen im Sinn haben

Och, das hat der Durchschnittsschlächter wahrscheinlich auch. Das ist doch das Schöne am Fanatismus. Schlag Schädel ein und tu Gutes dabei. :d
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 19.11.2017 | 18:39
Den Spruch werde ich mir klauen .  :d :d
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 16.07.2018 | 09:15
hat jemand was neues gehört ?
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: La Cipolla am 16.07.2018 | 11:57
Gibt nix Neues!
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Lord of Badlands am 16.07.2018 | 11:58
Gibt nix Neues!



Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: rollsomedice am 16.07.2018 | 13:04
Habt bitte Verständniss, die gesamte Redaktion arbeitet in ihrer Freizeit an Engel, will es gut machen und trifft sich regelmässig zu monatlichen Redaktionsmeetings. WIr kommen auch gut(™) voran. Was wir zu erzählen hätten wäre aber für Euch wohl nur so halbinteressant.
Aktuell bearbeiten wir unter anderem alle NSC und überlegen wie wir diese in welches Buch packen. Dazu haben wir unter anderem eine komplette Liste aller NSC erstellt. Das dabei wiedersprüchlichkeiten aufgedeckt werden die besprochen werden wollen beschleunigt so einen Prozess nicht dafür erhöht er die Qualität der neuen Verison.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Lord of Badlands am 16.07.2018 | 13:59
Ist schon klar, nehmt euch die Zeit die ihr braucht. Ungeduldig bin ich sber trotzdem.


Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: rollsomedice am 16.07.2018 | 14:10
Naja das wär ich an deiner Stelle ja auch...
Wir finden Euer Interesse ja auch sehr beflügelnd und das treibt uns an!

Gesendet von einem dieser modernen Telefone
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 25.09.2018 | 15:12
Sich Langsam sorgen machen .   :'( :'(
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Caranthir am 25.09.2018 | 15:38
Sich Langsam sorgen machen .   :'( :'(

Ich füge einfach mal folgendes Zitat ein:

Habt bitte Verständniss, die gesamte Redaktion arbeitet in ihrer Freizeit an Engel, will es gut machen und trifft sich regelmässig zu monatlichen Redaktionsmeetings. WIr kommen auch gut(™) voran.

Was wollen wir denn mehr? Ist ja nicht so, dass wir im Vorfeld Geld ausgegeben hätten und jetzt jahrelang auf unsere Sachen warten müssten. Es kommt, wenn es kommt, lasst euch Zeit! Drängeld hilft nicht.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 25.09.2018 | 15:55
Klar aber so ein mal im Monat ein (kurzer) zwischen Bericht oder so wehre doch okay .
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Psycho-Dad am 25.09.2018 | 15:56
Hab auf dem Treffen Probespielen dürfen und schreib jetzt hier damit ich weiß wann ich euch Geld geben darf. ;D
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Caranthir am 25.09.2018 | 16:02
Sicher, nur schreiben die das wie erwähnt in ihrer Freizeit. Kommt da mal ein Urlaub, sind schnell ein paar Wochen weg, dann Stress auf der Arbeit, wieder ein paar Wochen. Das geht schneller als man denkt und dann realisiert man gar nicht, dass schon wieder zwei Monate ins Land gegangen sind.

Neugierig bin ich natürlich auch, aber Panik muss man denke ich nicht verbreiten  ;).
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: rollsomedice am 25.09.2018 | 17:22
Updates gibt es sobald wir wirklich, wirklich interessante Dinge zu vermelden haben :). Was ich aktuell sagen kann ist dass wir zwei wöchentliche Redaktions-Meetings haben und im letzten Jahr deutlich vorangekommen sind.
Wir möchten nicht noch mal zu früh irgendwelche Erwartungshaltungen schüren die wir dann nicht halten können. Seid gewiss wir arbeiten sehr ambitioniert an Engel und melden uns sobald wir wirklich, wirklich belastbare Infos rausbringen können.

Gesendet von einem dieser modernen Telefone

Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: DeadMatt am 1.10.2018 | 10:33
*hust*
Wenns soweit ist, wäre das doch ein super einstieg wieder eine FateCast Folge zu machen.
Da gabs eh immer gute Infos zu Engel und nur so wurde ich auf das ganze Thema aufmerksam.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 1.10.2018 | 10:36
wie Gut muss siech das Ganze eigentlich verkaufen/verbreiten/durchsetzen damit die Zweite Staffel die die ganze Sachen dann um ein Paar Jahre weiter in die Zukunft trägt mit Erwachsenden Engeln Umgestzt wird ?
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Daheon am 2.10.2018 | 15:13
*hust*
Wenns soweit ist, wäre das doch ein super einstieg wieder eine FateCast Folge zu machen.
Da gabs eh immer gute Infos zu Engel und nur so wurde ich auf das ganze Thema aufmerksam.

 :d
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Sphyxis am 3.10.2018 | 14:55
wie Gut muss siech das Ganze eigentlich verkaufen/verbreiten/durchsetzen damit die Zweite Staffel die die ganze Sachen dann um ein Paar Jahre weiter in die Zukunft trägt mit Erwachsenden Engeln Umgestzt wird ?

Metaplot weise: Gar nicht?
Weils die nicht gibt? Also erwachsene Engel ...


Ich bin auch gespannt darauf, was und wie es wird. Und vor allem, wie es dann vermarktet und beworben wird. Heutzutage wirkt es dann ja eher wie ein "Schneeflöckchen" unter "DSA", "Pathfinder" und "D&D". Nur um mal ein paar große zu nennen.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 3.10.2018 | 15:18
in der zweiten Staffel soll es sehr wohl Engel geben die Lange genug leben um erwachsen zu werden .
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Neightmaehr am 3.10.2018 | 15:24
Ich bin ebenfalls sehr gespannt auf Fate Engel, auch wenn Fate selbst bei uns nicht wirklich funktioniert hat. Die Bücher werde ich mir auf alle Fälle kaufen, ich finde das Setting einfach toll.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Kaskantor am 2.01.2019 | 17:44
Noch ist nicht aller Tage Abend. Vielleicht bekommen wir ja auch mal Fate auf die Kette:).
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Caranthir am 7.03.2019 | 16:34
Nach der Lektüre der Blogposts auf fate.de habe ich ein paar Fragen  :):

Erstmal Respekt, was für eine Unmenge Arbeit ihr da reinsteckt. Wenn ich von "ihr" schreibe, würde mich mal interessieren, wie viele Leute denn daran arbeiten?

Ihr sichtet also das gesamte Engelmaterial, mit was für einer Umsetzung in Fate kann man denn dann rechnen? Das ursprüngliche System ist ja sehr regelarm. Welchen Crunchfaktor erwartet mich bei der Fate-Version? Wie viele Bücher wird es geben?

Und zum Schluss noch eine ketzerische, aber nicht böse gemeinte Anmerkung. Warum geht ihr nicht den Weg von Dresden Files Accelerated und baut ein schlankes Buch, das zwar den Geist von Engel einfängt, nicht aber den Detailgrad? Fate ist ja gerade eher für Bastler und Selbstentwickler gedacht. Alte Hasen könnten sich auch einfach die alten Editionen schnappen und Fate als Regeln nutzen. Nicht, dass ich es nicht toll finde, dass ihr das macht, versteht das jetzt nicht falsch!  ;)
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: rollsomedice am 7.03.2019 | 21:40
Hi, wir sind zu sechst. In verschiedenen Positionen an verschiedenen Hauptaufgaben und gemeinsam an verschiedenen Bereichen.

Hilft dir vielleicht diese Seite beim Beantworten deiner Fragen?
http://faterpg.de/engel/engel-publikationen/engel-dritte-edition/

Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Caranthir am 8.03.2019 | 08:21
Danke, den Artikel hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm!

Was haltet ihr denn grundsätzlich von einer Accelerated Version, die einfach knapper ausfallen würde?
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: rollsomedice am 8.03.2019 | 09:27
gerade Andre, regelauthor ist ein ziemlich Fan von Accelerated/Turbo (macht er auch immr wieder im FateCast klar). Dresden Files Accelerated wiederum ist ebenfalls ein großer Wurf. Wir sind aber der Meinung das Accelerated/Turbo zu dem was wir vor haben (Menschen und Engel spielen, gefallene Orden zu unterschiedlichen Zeitlinien, verschiedene Tropen und Genre  (Krieg/Coming of Age/Horror/Superhelden etc.) nicht so gut passt wie ein ausdefineirtes Regelset auf Core Basis. Will sagen unter anderem passen Fertigkeiten besser als der Methoden.Es gibt einige Gründe und viele Redaktionsitzungen die zu dem Entscheid führten.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Odium am 8.03.2019 | 09:49
Das liest sich schonmal ziemlich gut und ich freue mich schon darauf das iwann in den Händen zu halten :)
Ich würde mich auch sehr über eine Neuauflage der Himmelsposter freuen.

Wird es in der Neufassung auch wieder eine Auflösung des Plots geben (vielleicht sogar eine andere als die bisherige?)?
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: rollsomedice am 8.03.2019 | 09:55
Das liest sich schonmal ziemlich gut und ich freue mich schon darauf das iwann in den Händen zu halten :)
Ich würde mich auch sehr über eine Neuauflage der Himmelsposter freuen.

Wird es in der Neufassung auch wieder eine Auflösung des Plots geben (vielleicht sogar eine andere als die bisherige?)?
Die Himmelsposter könnten wirklichkeit werden ;-)

zum Thema Plot kann ich dir sagen das wir den alten Metaplot im Blick haben, diesen anbieten aber auch einer sehr systemzentrierte Möglichkeit, sprich fate-ish bieten werden.
Es gilt mehrere Interessengruppen zu vereinen. Sowohl alte Engel-Fans wie Fate-Veteranen.
Kompromisse werden wir hier nicht anbieten da der keinem gerecht werden wird. Will sagen du hast den alten Metaplot, Anregungen der Autoren und Alternativen.

Ich hoffe das hilft
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Swafnir am 8.03.2019 | 10:04
Da freue ich mich sehr drauf  :d

Ich hab ja überlegt ein DREAD-Abenteuer im Brandland zu leiten (um die Tötlichkeit dort zu betonen), aber irgendwie kann ich mit ENGEL kaum jemanden hinterm Ofen hervorlocken  :'(


Aber ich werde sehr dankbar dafür sein, die ganzen Infos aus den Romanen gebündelt zu haben. Alleine das wird mir das Geld schon wert sein  :d
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Odium am 8.03.2019 | 10:05

zum Thema Plot kann ich dir sagen das wir den alten Metaplot im Blick haben, diesen anbieten aber auch einer sehr systemzentrierte Möglichkeit, sprich fate-ish bieten werden.
Es gilt mehrere Interessengruppen zu vereinen. Sowohl alte Engel-Fans wie Fate-Veteranen.
Kompromisse werden wir hier nicht anbieten da der keinem gerecht werden wird. Will sagen du hast den alten Metaplot, Anregungen der Autoren und Alternativen.

Ich hoffe das hilft
Dann bin ich mal gespannt :)
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 8.03.2019 | 10:10
Was ist mit Waffen und Ausrüstung ? FATE hat da ja so seine Probleme und handelt es oft als Aspekt oder Extra  ab . Ich finde das Passt hier nicht. Ein Engel Flammenschwert oder ein besseres Gewehr das mir mein Schrott Baron zu seinem Schutz oder für das Töten eines Engels anvertraut sollten doch deutlich Besser sein als ein Dolch oder ein Alter Bogen eines Bauer. Waffen und Ausrüstung sollte richtige Werte haben .wie in andern Spielen. Ja das passt nicht so zu FATE aber ich finde für Engel ist das Nötig. Extrembeispiel ,, Kult der Maschinen,, .
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: rollsomedice am 8.03.2019 | 10:10
Dann bin ich mal gespannt :)
wie ein urieliten-bogen  ~;D
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Odium am 8.03.2019 | 10:13
Was ist mit Waffen und Ausrüstung ? FATE hat da ja so seine Probleme und handelt es oft als Aspekt oder Extra  ab . Ich finde das Passt hier nicht. Ein Engel Flammenschwert oder ein besseres Gewehr das mir mein Schrott Baron zu seinem Schutz oder für das Töten eines Engels anvertraut sollten doch deutlich Besser sein als ein Dolch oder ein Alter Bogen eines Bauer. Waffen und Ausrüstung sollte richtige Werte haben .wie in andern Spielen. Ja das passt nicht so zu FATE aber ich finde für Engel ist das Nötig. Extrembeispiel ,, Kult der Maschinen,, .
Wieso? Das Gabrielitenschwert ist doch quasi der Inbegriff eines Aspekts...
Auch die anderen Sachen die du nennst lassen sich super über Aspekte abhandeln.

Wenn du das ganze kleinteiliger willlst bist du doch eigentlich mit der D20 Version gut bedient?
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: rollsomedice am 8.03.2019 | 10:15
Was ist mit Waffen und Ausrüstung ? FATE hat da ja so seine Probleme und handelt es oft als Aspekt oder Extra  ab . Ich finde das Passt hier nicht. Ein Engel Flammenschwert oder ein besseres Gewehr das mir mein Schrott Baron zu seinem Schutz oder für das Töten eines Engels anvertraut sollten doch deutlich Besser sein als ein Dolch oder ein Alter Bogen eines Bauer. Waffen und Ausrüstung sollte richtige Werte haben .wie in andern Spielen. Ja das passt nicht so zu FATE aber ich finde für Engel ist das Nötig. Extrembeispiel ,, Kult der Maschinen,, .
naja gut das ist deine valide Meinung die man diskutieren kann. Richtig fatetypisch ist das nicht da es am Ende ein Nullsummenspiel wird.
Auch Krieg und Konflikte betrachtet Fate eben anders. Convert the setting not the rules. Was ich versichern kann ist das wir uns wirklich den Kopf zerbrechen, tief in Setting, genre, Tropen und Fate absteigen und uns nicht scheuen schon finale Regelwntwürfe ein zweites oder sogar drittes neu zu denken.
Das Arkanasystem betrachtet den von dir angesprochenen Aspekt auch unterschiedlich. Oder wollen wir über die D20 Regeln disktieren?

Ich möchte aber zu diesem Zeitpunkt nicht jede Regel diskutieren sondern auch noch etwas für updates und dergleichen aufsparen ich hoffe da auf ein Verständniss.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Neightmaehr am 8.03.2019 | 13:58
Wollt ihr was zum aktuellen Entwicklungsstand sagen? Mir ist bewusst, dass es ein riesiges Projekt ist, aber die ersten Teaser gab es mMn. schon 2015 und Warten zählt nicht zu meinen Stärken  ;D
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: rollsomedice am 8.03.2019 | 14:12
Befriedigt das?
http://faterpg.de/2019/02/was-ist-denn-nun-mit-engel-3-0/
und das
http://faterpg.de/2019/03/engel-der-wunderschoene-moloch/
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Neightmaehr am 8.03.2019 | 14:44
Danke  :d

Ich hab sonst nicht viel mit Fate zu tun, deswegen vergesse ich den Blog immer. Werde da aber in Zukunft öfter mal rein schauen.
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 8.03.2019 | 15:33
Ich nehme an dazu wie Ausführlich das Menschen Buch wird das auch das Spielen als Mensch ermöglicht lässt sich jetzt noch nichts genaues sagen ?
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: rollsomedice am 8.03.2019 | 17:25
Nunja Menschen in einer mittelalterlich-feudalistischer Gesellschaftsordnung ohne Zugang zu Magie oder Mystischen Kräften etc. zu spielen bedarf nicht großartiger Extra Regeln. Natürlich sind Menschen in solchen Kampagnen ebenso kompetent wie es das normale Fate System vorsieht und mit Stunts und allen anderen Regeln entsprechend unterstützt. Ein erfahrener Beutereiter ist einfach ein ernster Gegener unter Menschen. Natürlich drehen wir hier und da am System und nutzen die zur Verfügung stehenden Stellschrauben des Fate-Regelkosmos.

Engel haben deutlich mehr Bumms. Das dürfte aber klar sein wenn man sich überlegt das eine Schar Engel für eine Stadt oder Horde Traumsaat eine ernste Bedrohung darstellt. Wo menschliche SC also kompetente Charaktere darstellen sind Engel einfach Superwesen um es mal platt auszudrücken.
Ist das für dich befriedigend als Antwort?
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 8.03.2019 | 17:30
irgendwie schon. Obwohl ich schon gern als Zugvogel, Soldat der Schrottbarone ,oder Maschine Kult Anhänger spielen würde. Ohne halt ,,schwach,, zu sein. 
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: rollsomedice am 8.03.2019 | 18:31
Kannst du
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Lord of Badlands am 8.03.2019 | 18:31
Sag mal supersöldner, liest du auch was andere schreiben? Es wird gesagt :"Fate-typisch kompetent, Engel sind nur viel stärker!", du scheinst zu verstehen: "Fällt bei leichter Brise schwer verletzt ins Koma!" 




Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 8.03.2019 | 19:33
Also sind Menschen sozusagen  Normale Fate Leute und Engel können zusätzlich Zaubern und Fliegen ? Damit kann ich Leben .
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: La Cipolla am 8.03.2019 | 19:56
Hey, Regelautor hier! Danke für euer Interesse! :3

Ich denke, das wichtigste ist schon gesagt, aber ich möchte noch einmal schnell a) meine Solo-FateCast-Folge (http://faterpg.de/2017/09/fatecast-folge-27-wie-die-putten-fliegen-lernen/) verlinken, in der ich viele grundlegende Dinge zum neuen Spiel erzähle – die Fan-Kommentare darunter sind auch sehr spannend! –, und b) auf diese sehr zentrale Frage hier eingehen:

Zitat von: Caranthir
Warum geht ihr nicht den Weg von Dresden Files Accelerated und baut ein schlankes Buch, das zwar den Geist von Engel einfängt, nicht aber den Detailgrad? Fate ist ja gerade eher für Bastler und Selbstentwickler gedacht. Alte Hasen könnten sich auch einfach die alten Editionen schnappen und Fate als Regeln nutzen. Nicht, dass ich es nicht toll finde, dass ihr das macht, versteht das jetzt nicht falsch!  ;)

Eine einfache Antwort wird es leider nicht, weil es eine schwierige Frage ist, über die wir auch vieeeeele Abende philosophiert und gestritten haben. Ich versuche mal, die wichtigsten Facetten abzudecken. Und ich packe das Ganze in einen Spoiler, weil ... Wall of Text. ^^''

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ich hoffe, das Ganze klingt nicht zu defensiv. Wir haben echt lange über solchen Konzepten und Fragen gebrütet, weshalb ich deine Gedanken sehr gut nachvollziehen kann. =D

Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Caranthir am 9.03.2019 | 10:18
Ich hoffe, das Ganze klingt nicht zu defensiv. Wir haben echt lange über solchen Konzepten und Fragen gebrütet, weshalb ich deine Gedanken sehr gut nachvollziehen kann. =D

Meine Frage war auch gar nicht kritisch gemeint, sondern aus reinem Interesse gestellt! Danke für die ausführlichen Antworten! Jetzt kann ich mir auf jeden Fall mehr darunter vorstellen. Es wird also kein Mindjammer, was ja auch ein komplettes Fate + Hintergrund + extrem ausgearbeiteten Extras ist, sondern eher ein Dresden Files Accelarated, aber mit mehr Hintergrund. Das klingt doch schonmal sehr spannend!

Gerade auch weil ich bei Engel das System der Arcana-Karten zu frei fand und die D20-Version zu crunchig. Fatengel könnte also genau das Richtige für mich sein. Dann lasst euch einfach mal nicht stressen, sondern entwickelt und schreibt in Ruhe weiter. Es wird gekauft, wenn es fertig ist. Gut Ding will Weile haben.  ;)
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: rollsomedice am 9.05.2019 | 11:30
http://faterpg.de/2019/05/engel-oh-du-heile-datenwelt/
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Supersöldner am 9.05.2019 | 18:46
Sie haben mein Lieblings Engel Buch verloren . wie geht das den ? und wird das alles weiter verzögern ?
Titel: Re: FATEngel?
Beitrag von: Caranthir am 9.05.2019 | 23:46
Na, du hast es ja anscheinend schon. Wo ist dann das Problem?  ;)

Wenn es um Layoutdateien geht, passiert das schneller als man denkt. Ich hatte mal eine Zeitschrift gelayoutet und dann versucht, die Seiten in eine andere Indesign-Datei zu laden. Nope, neue Version, die ganze Arbeit war umsonst. Engel ist eben schon ein paar Jahre alt, die Technik hat sich verändert. Man kann ja heute schon von Glück sprechen, wenn alte CDs/DVDs überhaupt noch laufen.