Tanelorn.net

Pen & Paper - Spielsysteme => Weitere Pen & Paper Systeme => Earthdawn => Thema gestartet von: Uwe-Wan am 21.12.2015 | 08:36

Titel: Vagrant Workshop: Earthdawn - The Age of Legend
Beitrag von: Uwe-Wan am 21.12.2015 | 08:36
Zitat
THE AGE OF LEGEND IS COMING!

Published on 21.12.2015
Ever since 2012, we have used the 21st of December to make special anouncements or release new games. This year is no different, and it even comes with a shiny new website: after almost two years of development and playtesting, we're happy to announce that our next release—Earthdawn: The Age of Legend—has passed our licensor's first stage of approval and is now being layouted.

Earthdawn: The Age of Legend is a very special release for us, for several reasons. First off, it is a break from the traditional rules—a lightweight alternative to Earthdawn’s own Step System, which has been around in various editions since 1992. The game propagates a widely different style of play, serving a different audience. Given that Earthdawn’s setting and mechanics were always closely intertwined, you will find that the new rules were designed to provide a similar experience. There is a certain feel we wanted to maintain, despite using a much lighter game engine.

Artwork by Kathy SchadSecond, our history with the game. A few of the writers and game developers at Vagrant Workshop worked on Earthdawn Classic and Earthdawn Third Edition a few years back. While we moved on to design a variety of small and independent game systems, we still play Earthdawn and we still get asked about it a lot. At some point, we realized we don’t want to lose our heritage with the game world. So we requested a separate license to be able to share our ideas and concepts independently from the traditional version of the game.

And last, but not least: we wanted to create something new for both Earthdawn veterans as well as for new people interested in the setting: a game that is easy to learn and easy to teach! Earthdawn: The Age of Legend was designed for one shots, convention games, casual or irregular campaigns, and for those wanting to play and seeking an easy system adapted to the rich setting of Earthdawn.

While the rules in Earthdawn: The Age of Legend are relatively simple and straightforward, they allow for a great deal of flexibility when it comes to character design and power. You can start play quickly with a bunch of novice adepts, but you can also run a game with master adepts at the height of their abilities. The rules for character advancement are a part of the background (adding a lot to game's flavor) and will appear familiar to veterans of the original game. 

The book is expected to become available in early 2016 via DriveThruRPG. Stay tuned for updates!

(http://www.vagrantworkshop.com/images/edaol_trans.png)
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Uwe-Wan am 21.12.2015 | 08:39
(http://www.vagrantworkshop.com/images/edaol_mask3.png)
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Der Nârr am 21.12.2015 | 08:47
OMG!

Ihr seid die besten. :d

Besteht die Aussicht, dass es auch eine deutsche Fassung geben wird oder ist das wegen der Lizenzen ausgeschlossen?

Wird es auch ein eigenes Setting geben? Ich habe mich schon lange gefragt, wieso es keine alternativen Zeitlinien gibt, die man spielen kann (z.B. 100 Jahre vor der offiziellen Zeit oder während des Baus der Kaers).

Ich bin jetzt schon voller Vorfreude.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 21.12.2015 | 08:54
Besteht die Aussicht, dass es auch eine deutsche Fassung geben wird oder ist das wegen der Lizenzen ausgeschlossen?

Die Hoffnung besteht, die Rechte daran sind jedenfalls gesichert.

Wird es auch ein eigenes Setting geben? Ich habe mich schon lange gefragt, wieso es keine alternativen Zeitlinien gibt, die man spielen kann (z.B. 100 Jahre vor der offiziellen Zeit oder während des Baus der Kaers).

In der Richtung ist momentan nichts geplant, das Buch ist in der Hinsicht aber universell (es beinhaltet nur eine Einführung und Übersicht der Earthdawn-Welt, ist aber nicht auf eine bestimmte Zeitperiode festgenagelt).
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Luxferre am 21.12.2015 | 09:09
Ui  :d

Ein regelleichtes System in Earthdawn? Es geschehen ja noch Zeichen und Wunder.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: aikar am 21.12.2015 | 12:43
 :d :d

Gibt es hier keinen klatschenden Smiley?

Gibt es irgendwo einen Überblick über die Regelmechanik?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Ruhrpottspieler am 21.12.2015 | 12:57
Super!  :d

Ich bin schon sehr auf das neue Regelsystem gespannt.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Uwe-Wan am 21.12.2015 | 12:57
Es wird bestimmt bald ein Preview geben. Und falls jemand Ideen für Abenteuer oder Settingbeschreibungen hat, immer her damit.  :d
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Luxferre am 21.12.2015 | 12:59
Es wird bestimmt bald ein Preview geben. Und falls jemand Ideen für Abenteuer oder Settingbeschreibungen hat, immer her damit.  :d

Bist Du mit von der Partie?  8]
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Antariuk am 21.12.2015 | 13:02
Heilige Sch****, wie genial ist das denn bitte? Damit könnte ich ja meine 2 Regalmeter an alten ED-Materialien bespielen ohne dass die Spieler beim Erklären des Regelsystems schreiend aus dem Haus rennen. Das Teil muss ich haben :D

Es wird bestimmt bald ein Preview geben. Und falls jemand Ideen für Abenteuer oder Settingbeschreibungen hat, immer her damit.  :d

Also gibt es Pläne daraus eine richtige Reihe zu machen?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Kalimar am 21.12.2015 | 13:02
Wird das ein PoD oder nur PDF?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Lord of Badlands am 21.12.2015 | 13:55
Wird das ein PoD oder nur PDF?
+1
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: aikar am 21.12.2015 | 14:35
(http://www.vagrantworkshop.com/images/edaol_trans.png)
Ist das Bild eigentlich authentisch? Also was das Format angeht? Bitte sagt nein, das bricht ja jede Ästhetik der Bücher im Regal.
Ich würde es gerne direkt zu den ED-Büchern stellen.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Antariuk am 21.12.2015 | 14:44
Das Foto sieht ja eher nach Coffee Table Book aus, was ich total gut finden würde - mehr Abwechslung im Regal.

Musst du Age of Legends dann halt quer vor den Rest stellen, als Augenfang ;)
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Uwe-Wan am 21.12.2015 | 15:48
Ist das Bild eigentlich authentisch? Also was das Format angeht? Bitte sagt nein, das bricht ja jede Ästhetik der Bücher im Regal.
Ich würde es gerne direkt zu den ED-Büchern stellen.

Du kaufst Dir die Equinoxbücher, die haben das gleiche Format, und machst dann ein Vagrant Workshop-Regal auf.  :d
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Uwe-Wan am 21.12.2015 | 15:52
Also gibt es Pläne daraus eine richtige Reihe zu machen?

Nur eine Regelvariante anzubieten und dann nichts weiter zu machen, wäre irgendwie viel Aufwand für wenig Ertrag.... ;)

Bist Du mit von der Partie?  8]

Ja, schon lange. Habe da auch glatt mal meine Signatur angepasst. :)
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: aikar am 21.12.2015 | 15:58
Toll wenn es euch nicht stört. Ich fände das Format hochgradig sch...
Dann bleibts wohl selbst bei Erscheinen eines Prints beim pdf. Schade drum, aber Prints kaufe ich mir hauptsächlich wegen dem Look.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Uwe-Wan am 21.12.2015 | 15:59
Die deutsche Seele in mir muss sich auch an das Format gewöhnen, aber da für die Bücher sowieso ein neues Regalfach her musste, konnte ich damit leben.
Die Bücher wird es auch als PoD geben, btw.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Der Nârr am 21.12.2015 | 16:02
Das ist doch ein toller Look. Mal was anderes. ED-Bucher in meinem Schrank von Fasa, Fanpro, Games In, LRG und RedBrick sehen eh achon sehr unterschiedlich aus. Auserdem qird ao verwechslungagefahr reduIert.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 21.12.2015 | 17:20
Über Ästhetik lässt sich streiten, im Regal kommts jedenfalls ganz gut zur Geltung.

Das ganze kommt als PDF und Print, letzteres in verschiedenen Qualitätsstufen (dann passts für jeden Geschmack und Geldbeutel). Schaut Euch die Optionen bei der Equinox Setting Guide (http://www.drivethrurpg.com/product/109361/Equinox-Setting-Guide-Beta-(English)) an, die ist von der Seitenzahl her ähnlich. Infos zur Druckqualität findet ihr hier (http://www.vagrantworkshop.com/index.php?categoryid=12&p2_articleid=77). Der Sphärenmeister wird das Buch sicher auch anbieten.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Green Goblin am 21.12.2015 | 23:03
Ich bin da auch mal gespannt drauf. Erfreuliche Neuigkeiten.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Xemides am 21.12.2015 | 23:50
Gekauft wirds in jedem Fall. UNd wenns nur für die Sammelei ist.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: smerk am 22.12.2015 | 17:22
Gekauft wirds in jedem Fall. UNd wenns nur für die Sammelei ist.

Genau. So und nicht anders!

Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: carthinius am 26.12.2015 | 23:51
Schade drum, aber Prints kaufe ich mir hauptsächlich wegen dem Look.
Wenn es dir primär um den Look geht, solltest du gerade zuschlagen – Vagrant Workshop kann keiner der anderen Earthdawn-Publisher optisch das Wasser reichen.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 19.01.2016 | 12:14
Hier ein Interview zum Thema. (http://obskures.de/2016/earthdawn-age-legend-interview-author-carsten-damm/)
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Chiungalla am 19.01.2016 | 13:05
This made my day.

Legends never die. Aber eine Diät war bei dieser schon länger überfällig. Mal gucken wie es wird.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Luxferre am 19.01.2016 | 18:50
Die Hoffnung besteht, die Rechte daran sind jedenfalls gesichert.

Wovon hängt das ab? Übersetzer? Qualität? Kohle?

DAS Format und dann auf Deutsch, das wär' was ...  :d
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 19.01.2016 | 18:51
Das was ED4 sein sollte. Gibts vorab info über das Regel System?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 19.01.2016 | 21:00
Ich plane noch einen Beispielcharakter und ein Spielbeispiel online zu stellen.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 19.01.2016 | 21:01
Wovon hängt das ab? Übersetzer? Qualität? Kohle?

Zeit, hauptsächlich. Sieht aber gut aus.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: m4lik am 23.01.2016 | 06:35
Freut mich sehr, dass hier was auf uns zu kommt! :d
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Morf am 31.01.2016 | 23:12
Sehr cool! Bin gespannt wie sich das System machen wird.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: m4lik am 1.02.2016 | 19:54
Der Beispielcharakter ist online, bin gerade drüber gestolpert:
>> http://www.vagrantworkshop.com/index.php?categoryid=28&p2_articleid=101

Das sieht auf jeden Fall schon einmal ganz anders aus. Und es gibt Riding. So ganz ohne Trick. Das ist definitiv das erste Plus. :D
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: D. Athair am 1.02.2016 | 21:10
... ich bin gespannt. Earthdawn ist wahrscheinlich das Spiel, das ich am meisten gespielt habe. So wirklich überzeugt haben mich die 1E-Regeln (und die darauf aufbauenden Versionen) nie.

Mal schauen. Ich trauere ja immer noch Earthdawn für 4E hinterher.
Das Setting hatte alles, um die D&D4-Regeln sinnvoll in der Spielwelt zu verankern.
Schade, dass das Projekt aufgegeben wurde.


Trotzdem: The Age of Legend klingt interessant genug, um es mir bei Erscheinen anzuschauen und einen Kauf zu erwägen.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 1.03.2016 | 20:21
Ich freue mich auch darauf :) go go go
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: m4lik am 2.03.2016 | 19:48
Gibt auch News auf der Website: http://www.vagrantworkshop.com/index.php?categoryid=28&p2_articleid=105

Liest sich interessant. Ich weiß aber ehrlich gesagt noch nicht, ob ich mich tatsächlich von dem alten System verabschieden kann/will/darf...  ;D
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Vash the stampede am 2.03.2016 | 19:53
Ich finde, es liest sich gut, das System klingt toll, auch wenn ich es noch nicht testen konnte, und es hat genug alten "crunch", dass auch bisherige Fans sich darin wieder finden können. Es ist auf jeden Fall ein tolles Ding geworden.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 29.03.2016 | 08:07
Jetzt gibts auch ein Preview. (http://www.vagrantworkshop.com/index.php?categoryid=26&p2_articleid=109)
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: smerk am 29.03.2016 | 15:42

Zitat
The Age of Legend is ideal for one-shots and very short campaigns, suitable for conventions and even for introducing kids to the hobby.

Besonders diesen Satz von Seite 9 mit den Verweis auf Kinder finde ich sehr spannend und freue mich weiterhin auf die Veröffentlichung.


Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Xemides am 29.03.2016 | 15:58
Mich hat der Satz eher abgeschreckt, da ich hoffte, das das neue System zwar einfacher odet unkomplizierter, trotzdem aber Langzeit geeignet wäre.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Chiungalla am 29.03.2016 | 16:41
Der Satz hat mich auch massiv verschreckt.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Tyloniakles am 29.03.2016 | 16:50
Narrative Systeme sind selten ideal für lange Kampagnen, so what?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Xemides am 29.03.2016 | 16:52
Narrative Systeme sind selten ideal für lange Kampagnen, so what?

Mit Dresden Files haben wir schon ne ganze Weile gespielt, mit Star Wars will ich das eigentlich auch.

Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: aikar am 29.03.2016 | 16:54
Narrative Systeme sind selten ideal für lange Kampagnen, so what?
Wie kommst du darauf? Sehe da z.B. bei Fate kein Problem.
Earthdawn ist für mich in erster Linie ein Kampagnensetting. Für One-Shots ist es zu vielschichtig und zu speziell. Also was sollte ich mit einem One-Shot/Ultrakurzkampagnen-System für Earthdawn?
Aber vielleicht wird das ja noch relativiert.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Tyloniakles am 29.03.2016 | 16:58
Okay, FATE. Das stimmt. SWEotE auch. Ich dachte eher an PbtA und manche anderen Indies.

Wobei, ist FATE "ideal"? Das weiß ich nicht.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Chiungalla am 29.03.2016 | 17:31
SW EotE hat narrative Elemente aber ich würde nie so weit gehen es als narratives System zu beschreiben.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 29.03.2016 | 22:03
Mich hat der Satz eher abgeschreckt, da ich hoffte, das das neue System zwar einfacher odet unkomplizierter, trotzdem aber Langzeit geeignet wäre.

Langzeit ist schon Definitionssache, da versteht jeder etwas anderes drunter. Bei der Formulierung habe ich mich wirklich schwer getan, so ganz zufrieden bin ich mit ihr immer noch nicht--eben weil das so ein subjektives Thema ist.

Manche Leute spielen jede Woche, über viele Jahre. Da sitzt jeder Spieler fest im Sattel, was die Regeln angeht. Für solche Runden eignet sich Age of Legend weniger, die sind besser mit dem Step System bedient.

Andere Gruppen spielen alle paar Monate, haben schon Interesse an einer fortlaufenden Geschichte, aber keine Zeit oder Lust sich in ein 500-Seiten Regelwerk reinzufuchsen. Bis zur nächsten Session haben sie die meisten davon schon wieder vergessen. Diese Leute spielen auch jahrelang, machen aber um das Step System eher einen Bogen weil es zu aufwändig ist.

Manche Gruppen treffen sich nur einmal im Jahr und zocken dann ein ganzes Wochenende durch. Da kann man das Step System auch nur bestimmten Spielern zumuten, schlichtweg weil die den Rest des Jahres einfach keinen Kopf dafür haben. Und der Spielleiter bedankt sich, weil er dann die Charaktere machen und verwalten soll. 

Und dann gibts noch die Convention-Spiele--hin, Charakter greifen und losspielen. Das stehen vielen Leuten die Regeln eher im Weg rum. Hochkreisige Stories gehen so gut wie gar nicht--da ist man nachdem man allen Spielern die ganzen Talente, Zauber und Gegenstände erklärt hat, schon am Ende. ;-)

Earthdawn ist für mich in erster Linie ein Kampagnensetting. Für One-Shots ist es zu vielschichtig und zu speziell. Also was sollte ich mit einem One-Shot/Ultrakurzkampagnen-System für Earthdawn? Aber vielleicht wird das ja noch relativiert.

Das Earthdawn-Setting ist eines, in dem man großartige Geschichten erzählen kann. Und eben darum geht es. Eine epische Geschichte muss nicht zwingend eine ganze Saga sein, die man sich nur mühsam an langen Spielabenden zusammenerzählt. Dazu braucht man kein superdetailliertes Spielsystem, sondern lediglich einen guten Aufhänger und motivierte Spieler. Dann ergibt sich die Story von ganz alleine. Und die kann auch mal kurz sein, insbesondere dann wenn es darum geht, Leute für das Setting zu gewinnen.

Mein Punkt hier ist, das es auf die Gruppe ankommt. Das Spiel bietet keine Lösung für alle an, genausowenig wie das Step System. Die Zielgruppe ist eine andere. Kampagnen kann man mit jedem System spielen, wenn sich alle einig sind.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: aikar am 30.03.2016 | 09:30
Das Earthdawn-Setting ist eines, in dem man großartige Geschichten erzählen kann. Und eben darum geht es. Eine epische Geschichte muss nicht zwingend eine ganze Saga sein, die man sich nur mühsam an langen Spielabenden zusammenerzählt.
Da verstehst du mich evtl. falsch.
Earthdawn ist meiner Meinung nach ein Setting, in das man sich reinknien muss um die Zusammenhänge zu verstehen. Das ganze Feeling und die Besonderheiten von Earthdawn in einem One-Shot ohne vorhergehendes Einlesen durch die Spieler unterzubringen erachte ich als nicht machbar und für die intensiven Vorbereitungen sind die meisten (zumindest in meinem Umfeld) nur für längere Kampagnen bereit.
Daher bin ich sehr skeptisch, was One-Shots oder Kurzkampagnen für Earthdawn angeht.
Aber das ist natürlich meine persönliche, subjektive Sicht. Ich wünsche jedem damit Spaß, Earthdawn forever! :)
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 30.03.2016 | 09:52
Huhu!

Da verstehst du mich evtl. falsch.
Earthdawn ist meiner Meinung nach ein Setting, in das man sich reinknien muss um die Zusammenhänge zu verstehen. Das ganze Feeling und die Besonderheiten von Earthdawn in einem One-Shot ohne vorhergehendes Einlesen durch die Spieler unterzubringen erachte ich als nicht machbar und für die intensiven Vorbereitungen sind die meisten (zumindest in meinem Umfeld) nur für längere Kampagnen bereit.

Oh, ich habe Dich verstanden! Ich bin nur nicht ganz Deiner Meinung. Klar kann man an einem einzigen Spieleabend nicht die ganze Komplexität der Welt zum tragen bringen. Ich sage: das muss man aber auch nicht--denn One-Shots dienen doch in der Regel eher als Einführung in die Spielwelt und sollten Lust auf mehr machen. Das geht definitiv auch in Earthdawn.

Ich will mich hier aber auch nicht auf One-Shots versteifen. Die sind nur ein Aspekt, der mit Age of Legend einfacher zu bewerkstelligen ist als mit dem Step System.


LG,

Dammi
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Chiungalla am 30.03.2016 | 10:16
Ich habe ganz großartige Erfahrungen mit Earthdawn One-Shoots gemacht. Allerdings fand ich da das Step-System selten bis nie hinderlich.

Was allerdings bei Earthdawn immer schön war, war die langsame und stetige Charakterentwicklung innerhalb einer langen Kampagne.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 30.03.2016 | 10:49
Noch eine Sache, weil die Diskussion öfter mal in diese Richtung schwingt: Age of Legend ist eine Alternative zum Step System, kein Ersatz. Ich will niemanden bekehren oder gar einen Systemstreit vom Zaune brechen. Wer mit dem Step System zufrieden ist, sollte unbedingt dabei bleiben!  :)

Age of Legend ist an diejenigen gerichtet, die das Step System als störend oder zu kleinteilig empfinden aber trotzdem Earthdawn spielen wollen. Entwickler und ein Großteil der Testspieler haben lange Zeit Earthdawn gespielt, und wir haben viel Arbeit investiert, das generelle Spielgefühl zu erhalten. Subjektiv mag das natürlich jeder anders empfinden. :)
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: aikar am 30.03.2016 | 11:11
Ich will mich hier aber auch nicht auf One-Shots versteifen. Die sind nur ein Aspekt, der mit Age of Legend einfacher zu bewerkstelligen ist als mit dem Step System.
Ich wäge Age of Legends ja auch nicht gegen das Step System ab (Das ist mir VIEL zu crunchy) sondern gegen das von mir für Earthdawn präferierte Fate ;)
Ich werde Age of Legend aber auf jeden Fall einen Blick und eine Chance gönnen und finde es toll, dass ihr mit solchem Enthusiasmus dabei seid.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 30.03.2016 | 11:37
Ich wäge Age of Legends ja auch nicht gegen das Step System ab (Das ist mir VIEL zu crunchy) sondern gegen das von mir für Earthdawn präferierte Fate ;)

Fate hat mich auch lange umgetrieben, allerdings noch während der Entwicklung von Equinox. Ich habe es irgendwann aufgegeben, weil ich festgestellt habe das ich Fate zu sehr verdrehen musste um mein Ziel zu erreichen. Unter anderem war da auch eine rein Aspektbasierte Variante dabei. Die hätte vermutlich sogar funktioniert, doch dann kam FU dazwischen--und das passte für mich vom Ansatz her besser auf das was ich im Sinn hatte.

Ich werde Age of Legend aber auf jeden Fall einen Blick und eine Chance gönnen und finde es toll, dass ihr mit solchem Enthusiasmus dabei seid.

Danke!  :d
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 15.04.2016 | 14:22
Das Buch ist jetzt erhältlich. (http://www.vagrantworkshop.com/index.php?categoryid=26&p2_articleid=116)
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Kalimar am 15.04.2016 | 15:33
Schon gekauft & heruntergeladen. Das PDF ist sehr schön, aber bringt Adobe Acrobat völlig aus dem Tritt. Die Darstellung einer Seite dauert auf einem halbwegs aktuellen Laptop gefühlte Ewigkeiten, Blättern ist praktisch unmöglich, der Lüfter föhnt die ganze Zeit... :(
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 15.04.2016 | 20:39
Auf meinen (ebenfalls halbwegs aktuellen) Gerätschaften gehts noch. Ich schaue aber mal, das ich noch eine Version mit weniger Grafik baue.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 15.04.2016 | 20:51
D.h. das Hardcover gibt es nur von Drivethru ? Drucken die auch in Deutschland ?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 15.04.2016 | 21:01
Egal, bestellt !

Wirds das auch auf Deutsch geben? ('Falls ich mal englisch nubs in meiner Gruppe habe?)

Finde ich total super, das Du die beste Version von Earthdawn machst, auch das Cover ! Total mein Geschmack - feeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeet .

Wie ist das mit dem Custom Dice, vertickerst Du die auch ? Oder wo bestelle ich son "Ja /Nein Aber ding?"

Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 15.04.2016 | 21:07
Hmm, beim Verarbeiten des PDF´s ist ein Fehler aufgetreten :( Ich lads nochmal runter, das Hardcover in Farbe kommt in 2 Wochen, aber bis dahin ....

Edit, auch beim 2ten mal runterladen - error 109 , beim Adobe Acrobat reader.

Mit PDF Exchange viewer kann ich es lesen, allerdings hat es noch einige Grafik Fehler.

Ich würde eine Version mit wenig => 0 Grafik auch gut finden, oder besser noch im Ebook format epub oder Kindle zum lesen für Unterwegs. Als PDF zum Anschauen aber auch mit Grafiken, da sind wirklich ein paar ganz coole mit dabei. (Gut und einige die ich schon kenne, da ich Earthdawn seit der 1st Edition sammele.)

Das man das Wasserzeichen aber so deutlich sieht nervt mich als zahlenden Kunden schon. Geht das nicht unsichtbar ? (Nein, ich will das nicht weiterverkaufen oder weitergeben.)
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 15.04.2016 | 22:15
D.h. das Hardcover gibt es nur von Drivethru ? Drucken die auch in Deutschland ?

Die nächste Druckerei ist in den UK. Die Versandkosten sind moderat, und sie liefern recht schnell. Demnächst gibts das Buch aber auch beim Sphärenmeister.

Wirds das auch auf Deutsch geben? ('Falls ich mal englisch nubs in meiner Gruppe habe?)

Ja, die ist in Arbeit. Ich vermute das die Anfang 2017 kommt.

Finde ich total super, das Du die beste Version von Earthdawn machst, auch das Cover ! Total mein Geschmack - feeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeet .

Danke! :) Ich bins aber nicht alleine, da haben viele andere auch ihren Teil dazu beigetragen. Schön das es gefällt! :)

Wie ist das mit dem Custom Dice, vertickerst Du die auch ? Oder wo bestelle ich son "Ja /Nein Aber ding?"

Schau mal hier, kann man sich recht einfach selbst machen. (http://www.vagrantworkshop.com/index.php?categoryid=28&p2_articleid=112)

Es gibt auch noch diese Würfel hier (http://www.pigames.net/store/default.php?cPath=126), die habe ich aber noch nicht ausprobiert. Ich hoffe das Roland die bald im Programm hat.


Hmm, beim Verarbeiten des PDF´s ist ein Fehler aufgetreten :( Ich lads nochmal runter, das Hardcover in Farbe kommt in 2 Wochen, aber bis dahin ....

Das kommt vielleicht auch schneller. Meine letzte Bestellung hat nur 4 Tage gebraucht.

Das man das Wasserzeichen aber so deutlich sieht nervt mich als zahlenden Kunden schon. Geht das nicht unsichtbar ? (Nein, ich will das nicht weiterverkaufen oder weitergeben.)

Das macht DTRPG so, da gibts leider keine Konfigurationsmöglichkeiten (ausser ganz abschalten, und das mag ich nicht).
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 15.04.2016 | 22:32
Ebook Format? Gibts da ne Chance? Ansonsten die beste RPG Erscheinung seit 93 😆
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 15.04.2016 | 22:43
Du meinst ePUB/MOBI/etc? Ist relativ frickelig, zumal dann die ganzen Seitenverweise keinen Sinn mehr machen. Ich habe das mal bei der Equinox Setting Guide gemacht, das war echt nervig. Da kommt ein schnelles PDF doch besser, oder?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 15.04.2016 | 23:53
Naja son Reader braucht weniger Strom, ich fänd das schon cool, und würd nen 5er oben drauf legen.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Green Goblin am 16.04.2016 | 12:19
Ich habe mir das Buch jetzt auch bestellt und habe mir das PDF gerade runtergeladen. Es sieht sehr gut aus und ich freue mich auf die Hardcoverversion.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: 1of3 am 16.04.2016 | 13:36
Wie verändert denn das Spiel die Standard FU-Regeln? Fu ist ja sehr minimalistisch und hat eigentlich keinen Platz für Crunch wie Zaubersprüche und Talente. Wie funktioniert das hier?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Sagittarius am 16.04.2016 | 18:55
Hab mir das Werk auch mal zugelegt.
Das sieht schon mal sehr gut aus, allerdings kämpft mein nicht gerade so alter Rechner mit der Darstellung des PDF, vom Tablet mal ganz zu schweigen und dafür habe ich mir es ja geholt.
Könnt ihr da noch etwas dran schrauben, daß man kein "State of the Art Equipment" braucht, um flüssig durchzulesen? Vielleicht auch eine S/W Variante?
Des weiteren habe ich immer einen weisen Rand an an einer Seite. Ist das vielleicht die Vorlage zum Druck?
Mit den Regeln muß ich erstmal auf Tuchfühlung kommen.

Gruß

Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 16.04.2016 | 19:28
Der weisse Rand stört mich auch etwas, und das Acrobat Reader das PDF nicht sauber verarbeiten kann. Ich hoffe das der Druck dann nicht diesen weissen Rand hat, das wäre unschön.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 16.04.2016 | 20:39
Huhu!

Ich schau mal das ich in der nächsten Woche ein alternatives PDF mit weniger Grafik hinbekomme. Bilder und Transparenzeffekte blähen das ganze ziemlich auf. Ein Druckerfreundliches war eh geplant, insofern könnte man damit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Wie verändert denn das Spiel die Standard FU-Regeln? Fu ist ja sehr minimalistisch und hat eigentlich keinen Platz für Crunch wie Zaubersprüche und Talente. Wie funktioniert das hier?

FU ist minimalistisch--aber keineswegs ein in sich geschlossenes Regelwerk, das keinen Platz für Erweiterungen bietet. Im Gegenteil, es überlässt die Ausarbeitung vieler Regeln und Situationen einfach dem Leser--und gibt sogar vage Tipps wie man sowas ausarbeiten könnte.

In The Age of Legend gibt es eine Menge Talente und Zaubersprüche. Diese sind regelleicht, und beschreiben lediglich magische Fähigkeiten oder Effekte. Wie man diese einsetzt oder damit umgeht, ist dem Spieler (und dem gemeinsamen Vorstellungsraum der Gruppe) überlassen--und es wird dazu angehalten, kreativ mit diesen umzugehen. Mikromanagement-Regelungen und Ausnahmen sind darin nicht enthalten (im Gegensatz zu den herkömmlichen Earthdawn-Regeln). Aktiviert werden diese durch ausgeben von Karma (=FU-Punkte), einem Würfelwurf, oder beidem (je nach Situation und Intention)--das wars aber auch schon.

"Warum gibts soviele davon?" ist eine berechtigte Frage. Ich würde von FU in erster Linie auch erwarten das man sich sowas on-the-fly zusammenspinnt oder vorab grob festlegt. (Das kann man trotzdem tun, ich gehe da gleich nochmal drauf ein.)

Ich habe bei der Entwichlung zwei Ziele verfolgt. Das eine war, das "Earthdawn-Feeling" zu erhalten. Im Step System sind Regeln und Hintergrund sehr stark miteinander verzahnt, so das die prägenden magischen Fähigkeiten der Adepten dort schon als Vorlage herhalten mussten. Wir haben es in einer früheren Version mit vereinfachten Alternativen versucht--das war aber nicht das gleiche, und einfach nicht "Earthdawn".

Das andere Ziel war, das die Regeln leicht zugänglich sein sollten, auch für Anfänger. Dazu eignen sich einfache Listen mit fertig ausgearbeiteten Fähigkeiten super--nichts ist einfacher, als sich aus einer handvoll Optionen die rauszupicken, die einem an besten passen. Dazu muss man sich nicht viel merken, wie gesagt gibt es innerhalb der Talente und Spells so gut wie keine Detailregeln.

Man könnte die Talente und Zauber auch alle weglassen und sich nur an den Disziplinbeschreibungen orientieren. Will man magische Effekte bewirken, die damit übereinstimmen, gibt man Karma aus, würfelt, oder beides (wie gehabt)--das wäre alles kein Problem, der Rest des Buches wäre trotzdem kompatibel. Für Neueinsteiger und weniger kreative Spieler ist das aber oft eher ein Hindernis.


Gruß,

Dammi
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Kalimar am 18.04.2016 | 14:02
Gibt es so etwas wie ein "Making of" irgendwo? Mich würden einige Design-Entscheidungen interessieren. Warum wurde ausgerechnet FU als Grundlage genutzt (Nachtrag: dazu hat Dammi weiter oben ja schon ein bisschen was geschrieben)? Warum aber die Bonus-Würfel anders gehandhabt als beim Original? usw. usf.

Ich hoffe auch, dass bald mal jemand einen Spiel-Bericht irgendwo postet (kein reines Regel-Review), ich werde leider in nächster Zeit wohl nicht dazu kommen...
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 18.04.2016 | 20:58
Ich hoffe auch, dass bald mal jemand einen Spiel-Bericht irgendwo postet (kein reines Regel-Review), ich werde leider in nächster Zeit wohl nicht dazu kommen...

Mich würde fast eher ne Online Runde interessieren... ;) In den 1990ern war Earthdawn meine erste längere Runde (auch wegen einer Wette). Inzwischen bekomme ich Kampagnen ja tatsächlich viel besser hin.
Nur inzwischen ist mir das Originalregelwerk zu crunchig. Age of Legends sieht da gut aus. Auch wenn ich Fate als Grundlage besser gefunden hätte, aber wer weiß, vielleicht taugt die FU Implementierung ja. Insbesondere da ja durch Equinox bereits Vorerfahrung vorhanden ist.

Wird es die Charakterbögen auch als Download geben?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 18.04.2016 | 22:37
Gibt es so etwas wie ein "Making of" irgendwo? Mich würden einige Design-Entscheidungen interessieren. Warum wurde ausgerechnet FU als Grundlage genutzt (Nachtrag: dazu hat Dammi weiter oben ja schon ein bisschen was geschrieben)? Warum aber die Bonus-Würfel anders gehandhabt als beim Original? usw. usf.

Ist geplant. Aber eins nach dem anderen. Nur kurz: das mit den Bonuswürfeln hat mit der Chancenverteilung zu tun. Beim Original-Fu bewirkt der erste Bonus/Malus-Würfel eine Änderung von +/-25%, der zweite weitaus weniger. Das hat zur Folge, das man als Spieler theoretisch nur um den einen Würfel kämpfen muss, alle weiteren aber weniger interessant sind. Das macht die Sache etwas zu eintönig. Mit dem geänderten System bewirkt jeder Bonus/Maluswürfel in etwa die gleiche Chancenänderung, da sieht die Sache gleich ganz anders aus.

Ich werde das mal (mit Zahlen unterlegt) in einem Blogartikel posten. Unter anderem.^^
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 18.04.2016 | 22:39
Wird es die Charakterbögen auch als Download geben?

Jupp, die kommen in Kürze. Auf RPGNet hat schon einer welche selbstgebastelt: https://drive.google.com/open?id=0B8icS63PKfqIZUFsVWNQM1dOcW8
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Kalimar am 18.04.2016 | 22:43
Ich bin inzwischen auch schon deutlich weiter beim Lesen und das Regelwerk beantwortet meine obige Frage auf S. 42. Die Original-Regel für Boni in FU wird als Optionalregel angeboten und die Änderung begründet (wie Dammi auch geschrieben hat). Sehr schön, wirklich! Hab mein Lob auch gleich mal im "Ich konnte nicht widerstehen" Thread gepostet...
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Tybalt am 19.04.2016 | 13:04
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, an die Aufkleber für Blankowürfel zu kommen? (Ja, ich könnte das wohl selbst machen, aber warum das Rad 2mal erfinden?)

http://www.vagrantworkshop.com/index.php?categoryid=28&p2_articleid=112
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Rumpel am 19.04.2016 | 13:51
Ich bemühe mal wieder den Tanelorn-Service: Mag jemand hier einen ganz kurzen Überblick zum Regelsystem geben? Also: Was ist der Grundmechanismus, wie funktionieren Konflikte, welche Elemente (Kampf, Magie, soziale Konflikte ...) sind mit eigenen kleinen Subsystemen verregelt ...?
Bin einfach nur neugierig, weil ich von dem System selbst bisher noch nichts gehört habe. Earthdawn als Setting ist mir halbwegs präsent, da muss ich nichts weiter wissen.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Harlekin78 am 19.04.2016 | 15:04
/sub; Ich meine ich schließe mich Rumpels Frage an.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Enrico Pallazzo am 19.04.2016 | 17:00

Ja, die ist in Arbeit. Ich vermute das die Anfang 2017 kommt.


Darauf freue ich mich! Hoffe, dass ich meinen Sammeltrieb so lange im Zaun halten kann, ohne vorab die englische zu kaufen.  ::)
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: KyoshiroKami am 19.04.2016 | 18:28
Ich bemühe mal wieder den Tanelorn-Service: Mag jemand hier einen ganz kurzen Überblick zum Regelsystem geben? Also: Was ist der Grundmechanismus, wie funktionieren Konflikte, welche Elemente (Kampf, Magie, soziale Konflikte ...) sind mit eigenen kleinen Subsystemen verregelt ...?

Also das System ist sehr auf Erzählung und Rollenspiel fokussiert. Wichtig ist, wenn du würfeln musst/willst, dass du vor dem würfeln deine Frage so formulierst, dass sie mit Ja oder Nein beantwortet werden kann. Zum Beispiel: Schaffe ich es den Troll zu verletzen? Oder schaffe ich es die unbekannte Person einzuholen?
Dann würfelst du einen W6 und der gibt an, wie die Antwort ist: 6 = Ja, und...; 5 = Nein, aber...; 4 = Ja...; 3 = Nein...; 2 = Ja, aber...; 1 = Nein, und... .
Dazu werden alle positiven Dinge (Tags, Skills, Talente, usw.) und alle negativen Dinge (Konditionen, Umwelt, usw.) gegeneinander abgewogen, also eins zu eins ausgecancelled. Wenn ein oder mehrere positive Sachen bleiben, dann würfelt man soviele W6 und eine 5 oder 6 kann das Würfelergebnis des ersten Würfels um eine Stufe verbessern (also eben aus einem Nein ein Ja machen). Bei den negativen Sachen geht es genauso.
Skills und Talente sind wie Stunts aus Fate, man braucht Karmapunkte um sie einsetzen zu können und bringen eben Vorteile oder eben Effekte (wie eben Zauber).

Weiter bin ich noch nicht durch mit dem Regelwerk. Also einen Blick ist es definitiv wert, es sieht gut aus und für Spieler und Spielleiter, die es nicht so crunchy mögen das Richtige. Ich hoffe ich kriege bald mal eine Runde zusammen.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Kalimar am 19.04.2016 | 19:35
Ich habe mir zum Vergleich und zum besseren Verständnis auch das FU System selbst (gibt es für kleines Geld) mal geholt. Und die Variante in Earthdawn: Age of Legends gefällt mir deutlich besser. Vieles von dem was in FU nur angerissen ist (sprich: denk Dir selber was aus) ist hier schon vorgegeben. Das ganze hat mehr "Fleisch auf den Rippen" ohne Flexibilität einzubüßen. Wie gesagt: tolles Ding!
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 19.04.2016 | 21:30
Wie gesagt: tolles Ding!

Merci!
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 19.04.2016 | 21:38
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, an die Aufkleber für Blankowürfel zu kommen? (Ja, ich könnte das wohl selbst machen, aber warum das Rad 2mal erfinden?)

Ich habe einfach mit dem Laserdrucker auf Adressaufkleber gedruckt und die dann zurechtgeschnippelt. Das war keine so große Mühe, da habe ich keine Vorlage gespeichert. Kommt ja letztlich auch auf die Würfelgröße an.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Rumpel am 19.04.2016 | 22:35
Ich habe mir zum Vergleich und zum besseren Verständnis auch das FU System selbst (gibt es für kleines Geld) mal geholt. Und die Variante in Earthdawn: Age of Legends gefällt mir deutlich besser. Vieles von dem was in FU nur angerissen ist (sprich: denk Dir selber was aus) ist hier schon vorgegeben. Das ganze hat mehr "Fleisch auf den Rippen" ohne Flexibilität einzubüßen. Wie gesagt: tolles Ding!

Nachdem ich FU überflogen habe, klingt das für mich auch sehr reizvoll ... werde ich mir auf jeden Fall holen, Earthdawn ist ja auch so ein Setting, das ich immer ganz gern mochte, aber nie gespielt habe.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Forlorn am 21.04.2016 | 20:20
Das Buch finde ich total klasse und möchte es unbedingt mal ausprobieren. Ich habe das Gefühl das TAoL ein bisschen mehr Fleisch hat als andere Narrativsysteme und gerade dadurch was für meine Truppe sein könnte. Besonders toll finde ich die Monsterbeschreibungen, die eigentlich ausschließlich aus Fluff bestehen und in dem System trotzdem durch Conditions umsetzbar sind.

Allerdings fehlt mir irgendwie das ganze Fadenweben. Mal gucken, wie man das sinnvoll übernehmen kann, ohne die Schlankheit des Systems kaputtzumachen. Vermutlich läuft es auf "Kann ich einen Faden zur wahren Struktur der Person weben?" Ja/Nein, aber/und.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 21.04.2016 | 21:43
Allerdings fehlt mir irgendwie das ganze Fadenweben. Mal gucken, wie man das sinnvoll übernehmen kann, ohne die Schlankheit des Systems kaputtzumachen. Vermutlich läuft es auf "Kann ich einen Faden zur wahren Struktur der Person weben?" Ja/Nein, aber/und.

...dazu den Spieler Karma oder CP investieren lassen und ein passendes Tag für den Faden wählen. Bonus/Penalties hängen von der "Mächtigkeit" des Tags und dem Wissen des Spielercharakters über das Ziel ab (und ob er Pattern Items gesammelt hat). So oder so ähnlich würde ich es machen.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Forlorn am 21.04.2016 | 21:48
...dazu den Spieler Karma oder CP investieren lassen und ein passendes Tag für den Faden wählen. Bonus/Penalties hängen von der "Mächtigkeit" des Tags und dem Wissen des Spielercharakters über das Ziel ab (und ob er Pattern Items gesammelt hat). So oder so ähnlich würde ich es machen.

Da ham'wers doch schon! Klingt super und zeigt, wie unkompliziert man das System modifizieren kann.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Evil Knivel am 26.04.2016 | 14:51
Wie ist denn der Zeitplan für die deutsche Übersetzung? Nur damit ich weiß, ob sich das warten lohnt...
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 26.04.2016 | 14:55
Wie ist denn der Zeitplan für die deutsche Übersetzung? Nur damit ich weiß, ob sich das warten lohnt...

So grob: im Sommer soll die Rohübersetzung stehen, im Herbst Lektorat, im Winter Layout und dann im Frühling die Veröffentlichung.

Das Jahr verrate ich aber nicht. 8]
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Chiungalla am 26.04.2016 | 14:58
Das sind auch wenigstens zwei Jahre. Es sei denn ihr veröffentlicht es vor der Rohübersetzung.  8]
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: seanchui am 26.04.2016 | 16:06
Das sind auch wenigstens zwei Jahre. Es sei denn ihr veröffentlicht es vor der Rohübersetzung.  8]

ähm... von Sommer bis Frühling sind doch auch nur 12 Monate...  >;D
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Chiungalla am 26.04.2016 | 21:05
Die sich aber über zwei Jahre verteilen.

Dir ist schon klar, dass wenn man (nicht) ankündigen möchte, von welchem Jahr man spricht man normalerweise auf ein Kalenderjahr anspielt und nicht auf einen beliebigen 12-Monats-Zeitraum?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Evil Knivel am 26.04.2016 | 22:20
Dir ist schon klar, dass wenn man (nicht) ankündigen möchte, von welchem Jahr man spricht man normalerweise auf ein Kalenderjahr anspielt und nicht auf einen beliebigen 12-Monats-Zeitraum?

Mir war es nicht klar... Schade eigentlich.

(Um haarspalterisch zu sein: Ich glaube nicht, dass es ein Kalenderjahr gibt, in dem nach dem Winter noch ein Frühling kommt. Der kommt meiner Erfahrung nach immer erst im nächsten Kalenderjahr wieder.  ;))
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Chiungalla am 26.04.2016 | 22:32
(Um haarspalterisch zu sein: Ich glaube nicht, dass es ein Kalenderjahr gibt, in dem nach dem Winter noch ein Frühling kommt. Der kommt meiner Erfahrung nach immer erst im nächsten Kalenderjahr wieder.  ;))

Deshalb stellte ich ja fest, dass es mindestens zwei (Kalender-) Jahre sein müssten auf die sich Dammi da bezieht.
Und natürlich ist das haarspalterisch. Deshalb war da ja auch ein Smiley am Ende meiner Feststellung.

Und wer von euch würde nicht etwas verwundert reagieren, wenn Dammi auf die Frage "welches Jahr?" mit "Naja, das Jahr von Juni 2016 bis Mai 2017 halt" antworten würde?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Evil Knivel am 26.04.2016 | 23:16
Also gut. Größtenteils verstanden, glaube ich. Tut mir leid, dass ich dazu beigetragen habe, den Witz totzuerklären.

Zu ED nochmal: Ich finde gut, dass gegenüber FU die Bonus- und Maluswürfel abgeschwächt wurden. Wenn man z.B. den kleinsten von 3w6 nimmt, wird die Chance auf eine 6 verschwindend gering. Mit den Fate Dice ist das deutlich weniger krass.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 27.04.2016 | 07:04
lol :o

Ich meinte eigentlich "Das Jahr der Veröffentlichung" verrate ich nicht. Aber egal, Anfang 2017 scheint realistisch zu sein.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 30.04.2016 | 17:44
Das Hardcover ist seit drei tagen da und ich bin schwer beeindruckt. Das system fühlt sich echt stimmig und vorallem kooperativ an, die Beispiele sind auch echt gut gewählt. Ich würde ein paar paar one shot Abenteuer oder Mini Kampagnen als aufhänger noch gut finden.

Bitte mehr davon. Gut das FASA  das Erlaubt hat.


Nochmal zu den Würfeln, hat nicht jemand einen link für so einen Yes and /No but würfel?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Der Nârr am 1.05.2016 | 11:12
Ich bin irgendwie noch skeptisch und unsicher, ob sich für mich die Investition lohnt.

Bis jetzt habe ich wenig darüber gelesen, wie man in dem Spiel auflevelt und seine Fähigkeiten verbessern kann. Unterstützt es Zero-to-Hero so wie das originale Earthdawn? Haben Spieler die Möglichkeit, ihren Charakter auch wertetechnisch zu individualisieren?

Zu den Würfeln: Bei Chessex kann man Würfel individuell bedrucken lassen, wenn man wenigstens 10 Würfel abnimmt. Je mehr Würfel man nimmt, desto billiger wird es pro Würfel. Q-Workshop macht das auch. Für so etwas wäre doch ein Startnext/Indiegogo toll.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 2.05.2016 | 18:22
Ich wäre bei einem Startnext /Indiegogo mit dabei, ich habe leider bisher nur wenig erfahrung wie man den Logistik Teil abhandeln könnte. Wenn man einen garantierten Auftrag für Chessex herstellt, das wäre vielleicht cool, dann könnten die 500 von den Dingern herstellen, und wir würden evtl was sparen=?

http://chessex.com/Dice/Custom_Dice_Home.htm

1$ pro Seite, bei 10 Würfeln => 60$ , da man ja Jede seite "customizen" würde. Bzw 6$ pro Würfel. Ich denke für eine RPG Gruppe würden schon 5 von den Würfeln sinn machen. (Dann hat man auch mal einen wenn einer verloren geht. ) Wenn man also 10 Würfel nehmen würde, könnte man den unter 2 GM´s aufteilen. (Ich denke der Würfel würde sich auch bei anderen Spielsystemen gut machen, da er ja nur eine Erzähl /Entscheidungshilfe ist.  Ich würde 22mm Würfel toller finden, da die besser zu lesen sind. Ich tippe das die Kosten dann eher 8$ pro Würfel sind. Das müsste man noch erfragen.



Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Der Nârr am 2.05.2016 | 18:47
Die günstigere Alternative wären Blanko-Würfel, die man selber beschriftet. Das kann aber auch in die Hose gehen. Ich habe mal mit einer ganzen Gruppe jede Menge Blanko-D12 gekauft, die dann riesig waren (viel, viel größer als normale d12) und außerdem aus einem ganz merkwürdigen Plastik, auf dem keiner unserer Stifte (nicht mal Lackstifte, Eddings oder CD-Marker schon mal gar nicht) halten wollte.

Individuell in kleinen Stückzahlen kann man das übrigens auch hier machen lassen: http://www.piksieben.de/de/wurfelbecher-mit-gravur.html?MODsid=7clpk1s43unflvl21cgq32bbe2

Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 2.05.2016 | 19:49
Ich bin irgendwie noch skeptisch und unsicher, ob sich für mich die Investition lohnt.

Bis jetzt habe ich wenig darüber gelesen, wie man in dem Spiel auflevelt und seine Fähigkeiten verbessern kann. Unterstützt es Zero-to-Hero so wie das originale Earthdawn? Haben Spieler die Möglichkeit, ihren Charakter auch wertetechnisch zu individualisieren?


Zero to Hero Spiel ist definitiv möglich, man kann aber auch mit höherstufigen Chars anfangen, und so eine laufende Kampagne konvertrieren, falls man das möchte.
Man bekommt einen "Character Point" pro Session + 1 CP wenn man eine persöhnliche Aufgabe eines Charakters erfüllt, und kann sich damit ein Talent Kaufen für 2 Character Points, und es wird teurer pro Mastery Stufe, mehr oder minder eine vereinfachte Version der Original Regeln.
Es ist also auch für längere Kampagnen geeignet, wenn man Mechanische Belohnungen als Motivator für die Spieler haben möchte.
Karma Punkte kann man innerhalb der Session vergeben, als kleinerer Motivator, und mehr CP für besondere Ereignisse, oder wenn man schnelleres Vorranschreiten der Charaktäre wünscht.
Um zum Beispiel von Novice auf Journeyman zu klettern, muss man erst 5 Talente oder Zauber aneignen, und eine Aufgabe des Lehreres des Charakters ausführen, um auf Journeyman aufzusteigen.

Das wären dann circa alle 5 Sessions ein Circle, eher noch weniger, wenn man CP für Skills ausgibt, oder seinen Charakter breiter aufstellt. Da man in höheren Circle noch mehr CP braucht, circa 1,5, dann faktor 2 an CP, verlängert sich das dann auf circa 8-10 sessions für die späteren Circle. Zero -> Hero dürfte damit dann so 40 Sessions dauern, wenn man das wirklich ausreizt. Bei circa 20 Terminen im Jahr, wäre man dann 2 Jahre für eine Kampagne bis zum Master Level ungefähr als Ziel Wert. (Das lässt sich sicherlich noch alles Strecken oder Verkürzen, je nachdem wieviel CP man verteilt.)
Erzähl Tags kann man zwischen den Sessions kostenfrei austauschen, wenn man feststellt, das diese sich nicht haben gut einbinden lassen, oder das man einfach einen anderen Erzähl fokus hat. (Oder es sonst zu ausgelutscht werden würde.)

Ich denke das sich ein Spieler in Age of Legend aber eigentlich sofort kompetent und Legendär fühlen dürfte, da es ja mehr auf die Erzählung als auf die Mechanik ankommt.

Einiges erinnert mich auch an Mutant Year Zero, wie z.b. das gemeinsame Setting erschaffen, was ich auch ganz toll finde, es wäre nur gut gewesen, wenn man da vielleicht noch ein Paar Tabellen zur Inspiration mit hinzugefügt hätte. Oder evtl wäre hier noch Raum für ein Supplement :)

Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 2.05.2016 | 19:55
Ich muss auch nochmal anmerken, das an den neuen PDF´s das Inhaltsverzeichnis nicht funktioniert, d.h. er springt in Adobe Reader dann nicht an die entsprechenden Stellen im Dokument. Ein paar etwas überflüssige "Checkboxen" gibt es leider auch noch, positiv ist natürlich das das Scrollen jetzt angnehm funktioniert, und man jetzt besser lesen kann.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Lord of Badlands am 2.05.2016 | 19:56
Scheint als ob es sich relativ leicht nach Fate Core konvertieren ließe.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Der Nârr am 2.05.2016 | 20:35
Wie funktioniert das eigentlich mit den Fragen, die man stellen soll, bevor man eine Probe würfelt. Ich verstehe das noch nicht. Wenn ich mir etwas überlege, kann ich mir doch auch überlegen, was dann bei Yes and herauskäme - und direkt fragen, ob ich DAS schaffe.

Statt "kann ich eine Statuette schnitzen" eben "kann ich eine besonders eindrucksvolle Statuette schnitzen", kann ich etwas "besonders schnell", kann ich während ich das eine tue, gleichzeitig das andere tun, kann ich statt "nur" sympathisch rüberzukommen jemandem gleich den Kopf verdrehen usw. usf.

Ist das verregelt?

Man hat ja auch anscheinend eine Chance, immer alles schaffen zu können, richtig?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 2.05.2016 | 22:45
Ja.

Nehmen wir das Beispiel mit der Statue:

Deine Frage ist, ob du eine Statue schnitzen kannst.

Du hast Dafür die Fähigkeit "Kunsthandwerk Schnitzen", du kannst also dafür deine Fähigkeit Einsetzen, und würdest dadurch einen Bonus Würfel einsetzen.

Wenn Du die Frage so stellst: Kann ich eine besonders Tolle Statue schnitzen, die auch noch die Kunsthandwerker im Dorf vor Neid erblassen lassen würde, dann würdest Du einen Negativen Würfel dafür bekommen, da Die Frage danach das Ergebnis erschweren würde. Weil es schon spezifischer ist.

In dem Beispiel würde sich dann der Positive und Negative Würfel aufheben, so das Du einfach so würfelst. (Fähigkeits Bonus Würfel, hebt sich grösserer Schwierigkeit auf.) Das kann man dann mit weiteren Attributen dann noch verbessern, wie z.b. viel oder wenig Zeit für die AKtion, was die Sache dann schwerer oder leichter machen würde.)

Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Der Nârr am 2.05.2016 | 23:04
Das klingt einleuchtend. Müsste ich mal im Spiel sehen, ich bin mir ziemlich sicher, dass meine Spieler Wege fänden, das System auszuhebeln. In der Theorie hört es sich aber ganz ok an für ein Wischi-Waschi-Spiel. Manchmal mag ich so etwas gerne, aber ich mag es dann lieber noch extremer (á la InSpectres).

Dann habe ich gelesen, dass nur die Spieler würfeln dürfen. Was ist denn, wenn ein NSC etwas unternimmt, das die SC nicht involviert? Zum Beispiel wenn ein NSC sein Kunsthandwerk verwendet oder ein Hindernis hochklettern möchte usw. Können NSC immer alles automatisch, solang kein Spieler dagegen würfeln kann?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 2.05.2016 | 23:49
Solange NSC´s etwas tun, ist das eher das Simulationsansatz und nicht der Story Fokus. D.h. eigentlich ist es egal ob ein NSC jetzt ein besonderes tolles Stück Holz in irgendwas verwandelt, solange keiner der SC´s damit etwas zu tun hat.

Wenn der NSC jetzt aber seine tolle Figur dafür verwenden möchte um bei einem SC etwas zu erreichen, sagen wir mal geneigter Stimmen, oder eine Dienstleistung dafür eintauschen, dann wird es Spiel relevant, und somit könnte man von einem SC auch darum würfeln lassen.

Das läuft dann im Prinzip so wie auch alle anderen Proben im Spiel, es wird eine Frage gestellt:

Kann der Örtliche Schreiner eine so tolle Figur schnitzen, das der SC "Jürgen", sich geneigt sehen würde, das Dorf nicht in Schutt und Asche zu Brandschatzen. Der Spieler könnte dann zu seiner Verteidigung seine Charakter Tags verwenden, z.b. wenn sein SC besonders Anspruchsvoll ist, hätte der NSC es schwerer, ein "YES, and" beim Spieler zu erzeugen.
Ein SL ist ja nicht passiv, er lenkt die Geschichte über die Fragen die er an die Spieler stellt, und genauso Lenken die SC die Story mit ihren Fragen, der Unterschied ist nur, das Handlungen die die SC´s nicht direkt betreffen, mehr oder minder als pure Erzählung daher kommen.

Es gibt auch keine wandernde Monster Tabelle mit der etwas Simuliert wird, und wenn es für die Geschichte Wichtig ist, gibt es in dem Ort einen Schreiner, und sonst eben nicht.
Wenn ein Spieler einen Schreiner aufsuchen will, der sich in diesem Ort befindet, ist er eben da - ausser der NSC soll dem SC eine wichtige Aufgabe abnehmen. (Ein Floss bauen etc, dann könnte man eben auch wieder Würfeln, und Fragen ob dieser Jetzt Zeit hat, oder überhaupt zuhause ist.)
Die Frage ist also eigentlich immer die: Was bringt die Geschichte jetzt ein Stück nach vorne, und wie detailliert will man in die AKtion eintauchen.

Alles passiert nur als Reaktion auf die Spieler, die als Protagonisten die Geschichte vorrantreiben.


Das man solche Spiele nur mit Leuten Spielt, die auch Bock auf sowas haben, versteht sich eigentlich von Selbst, wenn deine Spieler lieber Simulation mögen und dann anfangen nach Schwachstellen zu suchen, weil sie Dich dazu bringen möchten doch lieber Simulationsspiel XY zu spielen... kann das System dann nichts davor, das sind dann einfach unterschiedliche Vorlieben. (Und keine ist besser wie die andere.) Manchmal hat man auch einfach Bock auf unterschiedliche Sachen, wenn Du das mit deinen Spielern mal ausprobieren willst, dann würde ich das auch eher mal als Ausprobieren verkaufen, als System Wechsel oder so.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Der Nârr am 3.05.2016 | 08:07
Das mit den Protagonisten verstehe ich nicht. In einem Buch oder Film handeln ja auch nicht nur die Protagonisten, sondern auch Nebenfiguren. Was ist zum Beispiel, wenn die Spieler Geleitschutz für jemanden anbieten der Hindernisse genauso wie die Spieler überwinden muss? Zum Beispiel irgendwo hochklettern oder vor einem Dämon fliehen. Oder was ist mit Nebenfiguren, die auf Seite der Protagonisten mitkämpfen? Was, wenn eine böse Nebenfigur versucht, eine gute Nebenfigur zu töten? Gibt es so etwas einfach nicht? Das kann ich mir nicht vorstellen, dann wäre man ja sehr eingeschränkt.

In den letzten paar Abenteuern die ich gespielt habe hatten wir immer NPCs dabei, die auch eigene Aktionen ausführten. Die waren teil unserer Erzählung und haben die Geschichte bereichert. Muss ich so etwas in Age of Legends weglassen, weil nur noch Protagonisten und ihre direkten Gegenspieler handeln dürfen?

Oder muss der Spielleiter einfach entscheiden, was passiert? (Railroading)

Außerdem geht es ja nicht um das Erzählen, das ganze ist doch schon immer noch ein Rollenspiel? JEDES Rollenspiel hat Anteile, die simulieren. In Age of Legends kann ich ja wahrscheinlich nicht jemanden heilen, indem ich ihn mit einem Schwert aufspieße. Erzählen kann ich das aber ("Ich schlage mit dem Schwert zu und heile so seine Verletzungen"). Das ist Simulation. Und Age of Legend scheint auch sehr viel Wert darauf zu legen, die Adeptenfähigkeiten zu simulieren: Es gibt doch jede Menge Talente, verschiedene Ränge (Journeyman etc.) usw.? Und so ist das "Erzählen" auch nur ein Teil von Age of Legends. Ich finde diese Trennung in Simulation und Erzählen sowieso problematisch (weil auch meist vergessen wird, dass es ja noch einen spiel-orientierten Anteil gibt, der aber so abstrakt ist, dass viele ihn vergessen/ignorieren).

Dass "Nebenfiguren wollen etwas machen" simulationistisch ist, ist also kein Grund, der dagegen spricht. A) enthält Age of Legends wie jedes Rollenspiel auch Anteile an Simulation und B) gehört der Erfolg oder Misserfolg von Nebenfiguren ja auch zu einer Erzählung.

Steht denn in den Regeln, woher der Spielleiter was, was für die Geschichte wichtig ist und wie man sie voran bringt? Also ob es z.B. gerade besser ist dass der mitgeführte NSC die Schlucht auch hoch kommt oder ob es cooler ist wenn er herab stürzt und tot ist?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Rumpel am 3.05.2016 | 08:25
Das mit den Protagonisten verstehe ich nicht. In einem Buch oder Film handeln ja auch nicht nur die Protagonisten, sondern auch Nebenfiguren. Was ist zum Beispiel, wenn die Spieler Geleitschutz für jemanden anbieten der Hindernisse genauso wie die Spieler überwinden muss? Zum Beispiel irgendwo hochklettern oder vor einem Dämon fliehen. Oder was ist mit Nebenfiguren, die auf Seite der Protagonisten mitkämpfen? Was, wenn eine böse Nebenfigur versucht, eine gute Nebenfigur zu töten? Gibt es so etwas einfach nicht? Das kann ich mir nicht vorstellen, dann wäre man ja sehr eingeschränkt.

In den letzten paar Abenteuern die ich gespielt habe hatten wir immer NPCs dabei, die auch eigene Aktionen ausführten. Die waren teil unserer Erzählung und haben die Geschichte bereichert. Muss ich so etwas in Age of Legends weglassen, weil nur noch Protagonisten und ihre direkten Gegenspieler handeln dürfen?

Oder muss der Spielleiter einfach entscheiden, was passiert? (Railroading)


Interessant, ich habe diese Situation eigentlich im Rollenspiel nicht mehr, weil ich sie als SL allerdings auch bewusst vermeide. Ich hasse es einfach, als SL lange rumzuwürfeln. Das heißt nicht, dass es keine helfenden/begleitenden NSC mehr geben kann, aber ich manche sie regeltechnisch immer zu "Begleitumständen". Ich habe AoL noch nicht ausprobiert, nach dem Regelüberfliegen würde ich aber sagen, dass z.B. ein helfender NSC normalerweise einen Vorteilswürfel gibt. Beim Beispiel des mitreisenden NSC, der eine Mauer überklettern muss, würde ich als SL tatsächlich einfach entscheiden und dabei eventuell auch vorhandene Regeln verwenden: Wenn in Numenera ein Verbündeter NSC in Schwierigkeiten gerät, ist das z.B. schlicht und einfach eine GM Intrusion, d.h. ich entscheide, dass es passiert, und zum Ausgleich kriegen die Spieler Gummipunkte. Auch das scheint mir bei AoL mit Karma möglich zu sein. Und wenn ich mich gar nicht entscheiden kann, die Frage aber wichtig für den Fortgang der Story ist, würfele ich für gewöhnlich mit fifty-fifty-Chance.

Ich bin eigentlich nie in eine Situation gekommen, in der ich für einen NSC wirklich die gleiche Fähigkeits- und Probenergebnisbandbreite brauche wie für einen SC.

BTW, Railroading hat nur begrenzt damit zu tun, dass die SL Ereignisse in der Spielwelt bestimmt (das tut sie unvermeidlich dauernd); RR ist, wenn die SL bestimmte Entscheidungen und Handlungen der Spieler/SC wirkungslos macht/unterbindet, um einen Verlauf zu erzwingen. Wenn der NSC die Mauer nicht überklettern kann, dann ist das ein Hindernis, das die SC wahrscheinlich überwinden können (dem NSC helfen). Wenn der SL sagt: "Auch mit Hilfe kann der Kerl absolut nicht über die Mauer kommen, weil er hat auch noch Höhenangst und fängt an, wie wild zu kreischen, wenn ihr ihm hochhelft, und ihr wollt ja wohl nicht die Wachen alarmieren, also müsst ihr wohl einen anderen Weg nehmen", könnte das gut RR sein.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Der Nârr am 3.05.2016 | 08:40
Es kann sein, dass wir oft NPC dabei haben, weil wir sehr frei spielen. In gefährlichen oder unbekannten Gebieten heuern wir darum eigentlich immer Führer an. Aber auch sonst... Neulich in einem Kaufabenteuer für Splittermond hatte man eine ganze Entourage dabei. In Splittermond wird es dann ja sogar regelseitig unterstützt/gefördert Gefolge dabei zu haben. Gut, Splittermond werde ich nun wohl nicht mehr spielen. Anderes Beispiel Firefly, das ist ja mit Cortex+ als Basis nun auch nicht der Simulationskracher. Unsere Raumschiffcrew ist halt größer als die Spieleranzahl und wir haben immer wieder auch einzelne Leute der Crew als NPC bei unseren Aktivitäten mit dabei - und manchmal geht es eben um Personenschutz oder sowas. Also ich finde es total normal, dass NPC auch mal handeln dürfen.

Aber wie dem auch sei, Age of Legends ignoriert das völlig und verbietet dem SL sogar, für seine NSC zu würfeln. Dass man Hausregeln haben kann ist klar, aber mich interessiert der by the book Ansatz.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Rumpel am 3.05.2016 | 09:13
Es kann sein, dass wir oft NPC dabei haben, weil wir sehr frei spielen. In gefährlichen oder unbekannten Gebieten heuern wir darum eigentlich immer Führer an. Aber auch sonst... Neulich in einem Kaufabenteuer für Splittermond hatte man eine ganze Entourage dabei. In Splittermond wird es dann ja sogar regelseitig unterstützt/gefördert Gefolge dabei zu haben. Gut, Splittermond werde ich nun wohl nicht mehr spielen. Anderes Beispiel Firefly, das ist ja mit Cortex+ als Basis nun auch nicht der Simulationskracher. Unsere Raumschiffcrew ist halt größer als die Spieleranzahl und wir haben immer wieder auch einzelne Leute der Crew als NPC bei unseren Aktivitäten mit dabei - und manchmal geht es eben um Personenschutz oder sowas. Also ich finde es total normal, dass NPC auch mal handeln dürfen.

Aber wie dem auch sei, Age of Legends ignoriert das völlig und verbietet dem SL sogar, für seine NSC zu würfeln. Dass man Hausregeln haben kann ist klar, aber mich interessiert der by the book Ansatz.

Handeln ist nicht gleich würfeln. Meine Numenera-Truppe lief auch eine ganze Weile mit zwei Teenager-Schützlingen rum, da habe ich halt die vorhandenen Regeln zu GM Intrusions und Assets verwendet, um Schwierigkeiten/Unterstützungen abzuhandeln oder eben 50/50-Würfe gemacht.

Wenn ein Regelwerk keine Würfelwürfe für etwas vorsieht, ist das doch kein "Handlungsverbot". Sonst dürften SC ja auch keine Treppen hochgehen, weil in den meisten Systemen kein Wurf dafür vorgesehen ist.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Der Nârr am 3.05.2016 | 09:27
Ja meine Güte. Aber wie entscheidet man denn über Erfolg/Misserfolg der Handlungen? Darum geht es doch. Sangeet hatte oben geschrieben, dass nur Handlungen in Bezug auf die Spieler stattfinden, ich teile diese Meinung ja gerade NICHT.

Zum Treppen hoch gehen gibt es meistens Sätze wie "für normale Dinge muss nicht gewürfelt werden". Das ist eine klare Handlungsanweisung, mit der ich arbeiten kann. (Natürlich gibt es Spieler, die dann Streit suchen, ob etwas normal ist bzw. automatisch gelingen sollte oder nicht und sind ganz entsetzt wenn sie darauf würfeln müssen, einen Baum hochzulaufen - real im Spiel erlebt. GMV ist halt nicht gleich verteilt aber besser als nichts.) Aber wenn es um besondere Dinge geht die eben nicht "normal" sind oder von denen viel abhängt, wo man also einen Spieler würfeln lassen würde - wie verfährt man dann bei einer Nebenfigur?

Anscheinend gibt es da in Age of Legends weder Regeln noch Handlungsanweisungen oder Richtlinien für den Spielleiter. Dann gehe ich mal by the book davon aus, dass der SL willkürlich über so etwas entscheiden darf und sich selbst überlegen muss, was die Grundlage dafür wird. Wie selbstverständlich dann Würfe einzuführen finde ich problematisch, weil ich davon ausgehe, dass der Original-Autor von FU und das Team hinter AoL sich etwas dabei gedacht haben, das Würfeln für den SL zu verbieten. Ich führe ungern Hausregeln ein, wenn ich die Konsequenzen nicht nachvollziehen kann, weil ich z.B. die Originalregel nicht verstehe.

Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Rumpel am 3.05.2016 | 09:37
Ja meine Güte. Aber wie entscheidet man denn über Erfolg/Misserfolg der Handlungen? Darum geht es doch. Sangeet hatte oben geschrieben, dass nur Handlungen in Bezug auf die Spieler stattfinden, ich teile diese Meinung ja gerade NICHT.

Zum Treppen hoch gehen gibt es meistens Sätze wie "für normale Dinge muss nicht gewürfelt werden". Das ist eine klare Handlungsanweisung, mit der ich arbeiten kann. (Natürlich gibt es Spieler, die dann Streit suchen, ob etwas normal ist bzw. automatisch gelingen sollte oder nicht und sind ganz entsetzt wenn sie darauf würfeln müssen, einen Baum hochzulaufen - real im Spiel erlebt. GMV ist halt nicht gleich verteilt aber besser als nichts.) Aber wenn es um besondere Dinge geht die eben nicht "normal" sind oder von denen viel abhängt, wo man also einen Spieler würfeln lassen würde - wie verfährt man dann bei einer Nebenfigur?

Anscheinend gibt es da in Age of Legends weder Regeln noch Handlungsanweisungen oder Richtlinien für den Spielleiter. Dann gehe ich mal by the book davon aus, dass der SL willkürlich über so etwas entscheiden darf und sich selbst überlegen muss, was die Grundlage dafür wird. Wie selbstverständlich dann Würfe einzuführen finde ich problematisch, weil ich davon ausgehe, dass der Original-Autor von FU und das Team hinter AoL sich etwas dabei gedacht haben, das Würfeln für den SL zu verbieten. Ich führe ungern Hausregeln ein, wenn ich die Konsequenzen nicht nachvollziehen kann, weil ich z.B. die Originalregel nicht verstehe.

Sorry, ich kapiere das Problem echt nicht - obwohl ich wie gesagt viel mit NSC-Begleitern spiele. Entweder, ihr Erfolg ist von Bedeutung für die Spieler, dann verwende ich Regeln wie Vor- und Nachteile und Gummipunkte. Oder, der Erfolg ist nicht von Bedeutung, dann entscheide ich als SL einfach, wie es mir passend erscheint. Und wenn der Erfolg von Bedeutung ist und es trotzdem wie gesagt keine Möglichkeit gibt, mit Regeln für Vor- und Nachteile für SC oder Gummipunkten zu arbeiten (was schon ein ziemlicher Spezialfall ist, für den mir kein Beispiel einfällt), dann würde ich eben offen eine Chance festlegen und darauf würfeln. Weiß nicht, ob AoL das vorschlägt, ich würde es aber wie gesagt einfach so machen.

Ehrlich gesagt finde ich persönlich jede Situation, in der ich als SL würfele, ohne, dass ein SC involviert ist, leicht absurd ...

Ist ja auch egal, muss dich ja nicht davon überzeugen. Aber es ist schon wichtig zu kapieren, dass Würfeln und Handeln im RSP nicht gleichbedeutend sein müssen.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Chiungalla am 3.05.2016 | 09:41
@ Der Narr:
Willkür ist in diesem Falle ein wirklich böses Wort das viel zu negativ konotiert ist um an dieser Stelle wirklich gut zu passen.

Fast kein System sieht vor, dass der Spielleiter für alles würfelt was sonst noch so in der Spielwelt passiert, und jeder Spielleiter (und jedes Kaufabenteuer) nimmt sich die Freiheit heraus viele Dinge einfach wie selbstverständlich zu entscheiden. Der Anspruch ist da niemals, dass NSCs immer für alles würfeln müssen. Oder würfeln Deine NSCs ständig auf soziale Fähigkeiten wenn sie sich gegenseitig von etwas überzeugen wollen? Und das legt nahe, dass Du die Frage gerade zu sehr verkopfst, und es doch völlig reicht die eh schon etablierte Handlungsweise (manchmal darf der SL auch einfach nur erzählen) auszuweiten. Ohne das gleich Willkür verwenden zu müssen.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Der Nârr am 3.05.2016 | 09:56
Ich erwarte, dass NPC würfeln immer dann, wenn auch ein SC darauf würfeln müsste. Verkopft ist da gar nichts, ich mache das ganz intuitiv. Ist für mich die normale Spielweise - und ich kann mich eigentlich nicht erinnern, dass mich überhaupt je ein System dazu gezwungen hätte, darüber nachzudenken. Jetzt sagt mir Age of Legends, dass nur die Spieler für ihre SC würfeln dürfen aber niemals darf der Spieler würfeln. Ok, denke ich mir, die NPC-Handlungen werden also nicht über Würfel aufgelöst. Aber über was denn dann? Darüber trifft Age of Legends leider überhaupt keine Aussage. Ich halte das für eine Regellücke. Dem muss man sich ja nicht anschließen.

@Chiungulla: Du siehst den Unterschied zwischen "NPC müssen nicht für alles würfeln" und "NPC dürfen niemals würfeln", oder? AoL vertritt nämlich letzteres.

Willkür habe ich nicht böse gemeint, sondern als Fakt.

Wenn in AoL ein NPC einen anderen NPC verletzen möchte darf der SL nicht darauf würfeln, ob das gelingt. Es gibt aber auch keine anderen Richtlinien, aufgrund derer er es entscheiden könnte. Außer so nichtssagender Kram "was besser für die Story ist", aber das bedeutet ja nur: Was der SL besser findet. (Als ob jeder jede Story gleich gut findet. Hatten auch erst neulich eine Diskussion über einen Story-Ausgang, den 3 Spieler schlimm fanden und 2 gut.) Aber meine Frage ist inzwischen beantwortet, AoL hat eben keine konkreten Handlungsanweisungen/Richtlinien. Ich weiß nicht wie ich die Entscheidung des Spielleiters, was in so einem Fall dann passiert, anders nennen kann.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Chiungalla am 3.05.2016 | 10:12
@Chiungulla: Du siehst den Unterschied zwischen "NPC müssen nicht für alles würfeln" und "NPC dürfen niemals würfeln", oder? AoL vertritt nämlich letzteres.

Ja, ist auch in meinem Post berücksichtigt.

Aber nochmal nur für Dich:
- Wenn NSCs nicht für alles würfeln müssen (für das SCs würfeln würden), dann gibt es offensichtlich wohl etablierte Mechanismen damit umzugehen, wenn sie nicht würfeln müssen.
- Wenn NSCs dann in AoL gar nicht mehr würfeln dürfen, dann benutzt Du halt die selben Mechanismen. Nur eben häufiger.

Was Du dann Willkür nennst, nenne ich Erzählrechte. Und die sind, in minimal geringerem Umfang, schon seit langer Zeit und in vielen Systemen Gegenstand der Jobbeschreibung. Dich stört nicht die Willkür, denn die ist eh in fast allen Systemen allgegenwärtig. Dich stört wohl eher, dass in AoL Spielleiterwillkür an Stellen stattfindet, wo Du sie nicht gewohnt bist, und wo Du sie daher schwerer ignorieren/gutheißen kannst.

Außer so nichtssagender Kram "was besser für die Story ist", aber das bedeutet ja nur: Was der SL besser findet.

Oder aber: Was der SL denkt was die Gruppe als ganzes besser findet. Du setzt da einen sehr unreflektierten und egoistischen Spielleiter vorraus, wenn Du "was besser für die Story ist" mit "Was der SL besser findet" gleichsetzt.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Rumpel am 3.05.2016 | 10:12
Ich werd's heute Abend noch mal nachlesen, glaube aber nicht, dass in AoL irgendwo stand: "Es ist verboten, dass sie als SL einen Würfel zur Hand nehmen, um das Ergebnis einer Handlung zufällig zu bestimmen."
Es ist eben nur nicht der vorgesehene Mechanismus.
Und ob ein NSC jetzt einen anderen NSC verletzen kann, lässt sich ja in aller Regel an Spielerhandeln knüpfen. Entweder, der NSC unterstützt dadurch einen SC, oder  ein SC will verhindern, dass der NSC einen anderen verletzt (dann muss der SC die entsprechende Probe würfeln).

Wenn die SC einfach nur desinteressiert danebenstehen, dann schadet es doch auch nicht, wenn ich als SL willkürlich entscheide. Offenbar haben die Spieler keine Stakes in dieser Frage.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Der Nârr am 3.05.2016 | 10:29
Ich werd's heute Abend noch mal nachlesen, glaube aber nicht, dass in AoL irgendwo stand: "Es ist verboten, dass sie als SL einen Würfel zur Hand nehmen, um das Ergebnis einer Handlung zufällig zu bestimmen."
Doch, genau das steht leider drin :(. Seite 41. Das ist ja das Problem. Der Regeltext ist auch ziemlich wasserdicht (was ich gut finde - sehr klar und eindeutig formuliert).

Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 3.05.2016 | 10:34
Hallo!

Als SL machst Du was Du für richtig hälst, im Interesse der Story und als Fan der Spieler. Du würfelst für Aktionen von NSCs nicht, weil die genau das machen sollen was Du willst. Das hat mit Railroading nichts zu tun, Willkür passt IMO auch nicht so ganz (da Du immer noch im Interesse der Story und als Fan der Spieler handeln sollst). Wenn Du da als Entscheidungshilfe ein Zufallselement drinhaben willst musst Dir halt bewusst sein, das die Sache ggfs unnötig verlangsamt wird.

Gewürfelt werden nur die Aktionen die die Spieler direkt betreffen, sofern der Erfolg fraglich ist. Wenn ein NSC einen Spieler angreift, das würfelst Du nicht ob der NSC trifft. Wenn ein NSC einen Spieler angreift, dann muss der Spieler eine passende Frage stellen (z.B. simpel "Kann ich dem Schlag ausweichen?")--oder mit den Konsequenzen leben (sprich: einen Treffer einstecken).


Gruß,

Dammi
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Suro am 3.05.2016 | 10:36
Doch, genau das steht leider drin :(. Seite 41. Das ist ja das Problem. Der Regeltext ist auch ziemlich wasserdicht (was ich gut finde - sehr klar und eindeutig formuliert).


Hm? Kannst du mir sagen in welchem Abschnitt? Ich sehe da nur was zu Opposed Rolls, Penalty dice etc.

Habe das Buch seit gestern - sieht super aus, aber zum Lesen kam ich noch nicht.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Der Nârr am 3.05.2016 | 10:44
@Dammi: Was SC-NSC-Interaktion geht ist mir das klar - ich finde, dass das so auch sehr gut funktioniert. Ähnlich machen es ja so einige eher auf schnellen Spielfluss abzielende Spiele. Ansonsten aber danke noch mal für die Bestätigung. Ich hänge da auch nicht an den Begriffen fest - ob man das nun Willkür, Erzählrecht, "Entscheidungsgewalt des Spielleiters" oder sonstwie nennt. Wichtig ist für mich, dass der Spielleiter selbst entscheidet und er auch selbst die Grundlagen entwickelt, auf denen er entscheidet. Mir sind da Zufallselemente schon wichtig, gerade da mir a) oft egal ist wie die Story weiter geht, b) ich als SL auch gerne überrascht werde und c) ich diese Verantwortung überhaupt nicht tragen möchte. Vielleicht probiere ich mal aus, alles zu entscheiden, aber meins ist das eigentlich nicht...

Zu meiner Seitenangabe: Entschuldigung, ich hatte nicht realisiert, dass die Versionen verschieden sind. Ich habe mir erstmal nur die PDFs gegönnt und das lesefreundliche PDF hat andere Seitenzahlen als das reguläre, das wohl der gedruckten Fassung entspricht. Der Regelpassus steht dann auf Seite 35, das ist der Anfang des Kapitels "Beating the Odds". Die Druckfassung werde ich mir wohl auch noch gönnen, es scheint das beste Earthdawn seit der Classic Edition zu sein...
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Suro am 3.05.2016 | 10:54
Achso ja, da sehe ich es auch. Ist im Grunde ja ähnlich wie bei den PbtA-Systemen. Aber auch wenn "RAW" dem entgegensteht: Wenn es dir als SL in deinem kreativen Prozess hilft, Hilfsmittel zu benutzen, sollte das dem Gesamtkonzept ja nicht entgegenstehen - solange es das Spiel nicht zu sehr ausbremst. Vlt. würde ich bei den (wenigen) Situationen, in denen ich nicht selbst entscheiden wollte mal wieder die Engel-Arcana-Karten auspacken - dann verstoße ich nicht gegen die Regeln und die Dinger werden mal entstaubt  ~;D
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 3.05.2016 | 11:00
Huhu!

@Der Narr: Ok, nachvollziehbar. Auf mich treffen die drei Punkte auch zu, ich setze sie nur anders um (über einen ergebnisoffenen Abenteueraufbau).


Gruß,

Dammi
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 3.05.2016 | 18:56
Ganz ehrlich, wenn ich NSC´s einbinde, dann haben die eine Motivation nach der sie Handeln,  und das würfele ich nicht aus. Auch nicht wenn ich mit Simulierenden Spielen den Abend verbringe.

Der genannte Spezialfall, ist ja der sogenannte "Henchmen", den könnte man auch als Character TAG abhandeln, und je nach Situation dadurch einen Bonus Würfel für die Aktion des SC einheimsen.

Ich möchte normalerweise eine konsistente Erzählung liefern, wo die Motivationen der NSC´s nachvollziehbar sind, oder fall sie Geheimnis Träger sind, sollen diese Geheimnisse eben entdeckt werden. Das kann man doch nicht dem Zufall überlassen. Ich nehme an das die Spieler irgendwo enttäuscht wären, wenn der Troll König für den sie gerade einen Auftrag ausgeführt hätten, seine Meinung aufgrund eines W6 verändern würde, den ich hinter meinem SL Schirm geworfen habe. Wenn die Änderung der Stimmung sich aber durch die Aktion der Spieler transparent ergibt, dann ist das für alle am Tisch nachvollziehbarer.

Mir persönlich gefällt der PbtA Ansatz da schon sehr gut, weil sie Spieler in den Mittelpunkt stellt, und die Welt ist nur eine Reaktion auf die Protagonisten. Es erfordert natürlich aktive Spieler damit das Funktioniert, bei konventionellen Runden findet man oft den Bespassungs GM vor, der am Ende oft Entertainer Burnout bekommt.
 Die Spieler haben in Age of Legend auch Setting Verantwortung, das wird explizit gemeinsam erstellt. Spieler erstellen NSC, Orte, Themes für die Story. Das ist dann nicht mehr nur die Welt des GM´s, sie gehört allen Spielern. Der GM ist nur noch derjenige, der dem Ganzen Leben verleiht.

Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Suro am 3.05.2016 | 19:13
Ich hatte jetzt auch niemand so verstanden, dass er die Entscheidungen von irgendjemandem durch Zufall bestimmen wollte - das macht man ja bei den Würfen der SC auch nicht.*
(*Es sei denn es geht um das Überzeugen von irgendwem o.Ä.)
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Chiungalla am 3.05.2016 | 23:46
Habs seit heute. Erster Eindruck: Geiles Ding!
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 4.05.2016 | 04:56
Ich hatte jetzt auch niemand so verstanden, dass er die Entscheidungen von irgendjemandem durch Zufall bestimmen wollte - das macht man ja bei den Würfen der SC auch nicht.*
(*Es sei denn es geht um das Überzeugen von irgendwem o.Ä.)

Gut, ich habe das natürlich mit meinem Beispiel überspitzt dargestellt. Das Zufall insgeamt natürlich Sinnvoll ist, damit man eine Abwechselungsreiche Geschichte erzählt ist irgendwie auch logisch. Sonst würde ja alles gelingen, und man müsste die Geschichte nicht erzählen, weil der Ausgang klar ist. Es wäre dann Entscheidung der Spielwelt - gelingt dem NSC die Aktion, egal was er für eine Motivation hat, auf das Ergebnis würde es ja ankommen. D.h. wenn man Motivation aussen vor lässt, dann würde es um reine Aktions Auflösung gehen. Wobei man natürlich auch sagen könnte - wenn die Motivation erkennbar ist, warum würde ein SC dann nicht nachsetzen ? D.h. wenn der SL Fragt - gelingt dem Begleiter NSC, die Aktion (irgendwo rauf Klettern - wie wichtig ist das für die Geschichte?) Und dann wäre auch die Frage - wenn das so wichtig ist- ist die Spielwelt dann wichtiger wie die Spieler ?

@ Dammi, kannst Du etwas zum nicht funktionierenden Index in den aktualisierten Dokumenten sagen ? Geht das nur mir so ?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 4.05.2016 | 07:43
@ Dammi, kannst Du etwas zum nicht funktionierenden Index in den aktualisierten Dokumenten sagen ? Geht das nur mir so ?

Die Links sind kaputtgegangen. Das ist ziemlich ärgerlich, Adobe ist da echt anfällig. Ich probiere jetzt noch ein paar andere Optimierungsoptionen aus, wenn das funktioniert erstelle ich die Indexlinks auch neu (das ist echt stupide Arbeit, die sich nicht so wirklich automatisieren lässt).
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 4.05.2016 | 10:43
Wegen den Würfeln: ich habe schon eine Anfrage bei Q-Workshop laufen, da wird sich vor der Spiel aber nichts tun. Ich könnte mir vorstellen, eine Kleinstauflage zum Selbstvertrieb herstellen zu lassen. Voraussetzung dafür wären natürlich genügend Interessenten. Ich schau die Tage mal was sich machen lässt und was das dann kosten würde.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 4.05.2016 | 16:41
Bitte mit grossen Würfeln. Ich würde 10 nehmen. Und für coole auch 6 Euro pro Stück zahlen.

Ich habe im UK Roleplayers Forum noch keinen thread gesehen. Werden die nicht erleuchtet?

Hmm die Spiel ist erst im September?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 4.05.2016 | 16:58
Ich habe im UK Roleplayers Forum noch keinen thread gesehen. Werden die nicht erleuchtet?

Da treibe ich mich gar nicht rum.^^


In unrelated news: das Haupt-PDF habe ich gerade nochmal aktualisiert. Das sollte jetzt funktionieren, auch auf iPads. Table of Contents und Index sind jetzt wieder voll verlinkt. 
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 4.05.2016 | 17:47
Ja das funktioniert Jetzt, das optimized wäre noch supi, es gibt auch ein paar Stellen wo unnötige Checkboxen auftauchen, die sind etwas unschön (naja nur nach meinem Ästethik Empfinden). Und 1,2 Schreibfehler habe ich auch gefunden. (Aber nicht notiert.)

Wie sieht das aus mit den Questoren, das habe ich ehrlichgesagt noch nicht 100% Verstanden. Ein Spieler bekommt den Questor Tag, wenn er den Idealen der Passion folgt, und kann diesen Verlieren - wenn er abseits dieserer Ideale handelt.

Die Powers sind da etwas allgemein gehalten.

Wenn der SC ein Questor Astendars ist, und seinen Idealen Folgen würde, wäre das die ideale Kombinaton mit einem Troubadour. Die Frage ist, wie kommt der Questor Tag zum Einsatz ? Sagen wir der SC möchte eine inspirierende Rede halten, um Leute Anzustiften X zu tun, oder um Mutiger zu sein. Würde der Tag, dann einfach einen Bonus Würfel bedeuten ?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 4.05.2016 | 21:53
Ja das funktioniert Jetzt, das optimized wäre noch supi, es gibt auch ein paar Stellen wo unnötige Checkboxen auftauchen, die sind etwas unschön (naja nur nach meinem Ästethik Empfinden). Und 1,2 Schreibfehler habe ich auch gefunden. (Aber nicht notiert.)

Wenn Du da wieder dran vorbeikommst, notiere sie hier: http://goo.gl/forms/gAaRlJaelI

Wie sieht das aus mit den Questoren, das habe ich ehrlichgesagt noch nicht 100% Verstanden. Ein Spieler bekommt den Questor Tag, wenn er den Idealen der Passion folgt, und kann diesen Verlieren - wenn er abseits dieserer Ideale handelt.

Die Powers sind da etwas allgemein gehalten.

Wenn der SC ein Questor Astendars ist, und seinen Idealen Folgen würde, wäre das die ideale Kombinaton mit einem Troubadour. Die Frage ist, wie kommt der Questor Tag zum Einsatz ? Sagen wir der SC möchte eine inspirierende Rede halten, um Leute Anzustiften X zu tun, oder um Mutiger zu sein. Würde der Tag, dann einfach einen Bonus Würfel bedeuten ?

Ja. Eventuell auch mehrere, kommt halt auf die Aktion, die Situation und die Intention an (wie überall). Das ist bewusst etwas offener/schwammiger gehalten, damit Questoren keine Adepten sind und in einer Abhängigkeit von ihrer Passion stehen die sich nicht so genau quantifizieren lassen sollte.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Bentley Silberschatten am 5.05.2016 | 00:13
Ich wäre auch für Spezial Würfel zu haben!
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Caranthir am 6.05.2016 | 09:57
Mal eine wahrscheinlich doofe Frage, stehe da auf dem Schlauch: Wenn ich eine 2 würfle (Ja, aber) und noch ein + dazu, könnte ich mein Ergebnis auf 3 anheben. Das wäre dann aber ein "Nein".

Jetzt muss ich das Ergebnis ja nicht verändern. In den Regeln steht, man kann das machen. Dann würde aber das + verfallen. Wenn ich zwei + würfle, könnte ich ein "Ja, aber und" oder ein "Ja" draus machen. Soweit, so unklar. Help, please!  ;)
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 6.05.2016 | 10:50
Hi!

Mal eine wahrscheinlich doofe Frage, stehe da auf dem Schlauch: Wenn ich eine 2 würfle (Ja, aber) und noch ein + dazu, könnte ich mein Ergebnis auf 3 anheben. Das wäre dann aber ein "Nein".

Jetzt muss ich das Ergebnis ja nicht verändern. In den Regeln steht, man kann das machen. Dann würde aber das + verfallen. Wenn ich zwei + würfle, könnte ich ein "Ja, aber und" oder ein "Ja" draus machen. Soweit, so unklar. Help, please!  ;)

Das + verfällt dann, weil Du schon eine "Ja"-Antwort erwürfelt hast. Das ist in den Chancen aber schon berücksichtigt.

Wenn Du ++ würfelst, kannst Du aus einem Nein ein Ja machen und noch ein "und" an die Antwort hängen. Dein Ergebnis auf dem Hauptwürfel steigt nicht um zwei.


Gruß,

Dammi
P.S.: (Mir ist klar, das das einfache erhöhen des Hauptwürfelwertes intuitiver wäre, das lässt sich nur nicht mit der Mathematik dahinter verheiraten.)
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Harlekin78 am 6.05.2016 | 10:58
Das aktuelle PDF (4.5.) ist jetzt gut benutzbar. Danke für die zügige Änderung.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Der Nârr am 6.05.2016 | 11:48
In Ergänzung zu der Frage oben. Der Regeltext liest sich für mich so, dass ich mut mehr Würfeln auch immer mehr "und" generiere. Stimmt das oder gibt es ein Maximum von einem extra und wie in der Tabelle dazu?

Unf: Wird es bei Erfolg das ganze auch für Fading Suns geben? 😁
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 6.05.2016 | 12:46
Was mich gegenwärtig noch etwas wundert ist das man Karma für Zauber ausgeben muss. Das war im Original System bei den meisten Zaubern optional? Wie lief das in den Testrunden, mit den Karma Pool? Wenn ein SL da nicht während der Session Karma verteilt, dann würde die Spieler die stärker davon Abhängig sind benachteiligt sein.

Ein Magier würde mit dem tag geschickt und einer Armbrust letztendlich zum Karma Sparen übergehen und nicht mehr Earthdarts Zaubern wollen.

Wenn der Karma Fluss zu niedrig sein sollte.
Wie würdet ihr die Karma vergabe begründen unabhängig vom Karma Ritual was ja täglich ausgeführt werden kann.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 6.05.2016 | 12:50
Das aktuelle PDF (4.5.) ist jetzt gut benutzbar. Danke für die zügige Änderung.

Gern geschehen! Einzig der Goodreader unter iOS zickt noch rum, was aber eher daran liegt das der nicht so "good" ist wie der Name suggeriert. ich schaue da trotzdem nach ner Lösung. In der Zwischenzeit sollte man unter iOS lieber den Acrobat Reader verwenden, da gehts ohne Probleme.

In Ergänzung zu der Frage oben. Der Regeltext liest sich für mich so, dass ich mut mehr Würfeln auch immer mehr "und" generiere. Stimmt das oder gibt es ein Maximum von einem extra und wie in der Tabelle dazu?

Du kannst auch weitere + Würfeln und einfach weitere "und" anhängen. Die Chancen sind aber sehr gering, so das man da ruhig auf die Kacke hauen kann was das Ergebnis angeht. :)

Unf: Wird es bei Erfolg das ganze auch für Fading Suns geben? 😁

Wir haben keine Fading Suns-Lizenz. Ich bin mir auch recht sicher, das wir uns die nicht nochmal an Bord holen.

Aber FS für FU zu hacken ist eigentlich recht simpel.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 6.05.2016 | 13:05
Was mich gegenwärtig noch etwas wundert ist das man Karma für Zauber ausgeben muss. Das war im Original System bei den meisten Zaubern optional? Wie lief das in den Testrunden, mit den Karma Pool? Wenn ein SL da nicht während der Session Karma verteilt, dann würde die Spieler die stärker davon Abhängig sind benachteiligt sein.

Wenn der SL in der Runde nicht ständig Karma verteilt, läuft was in der Runde schief. Du bekommst für jeden guten Furz Karma und gibst das auch auch recht schnell wieder aus. In den Testrunden lag es meist am SL, der das nicht gewohnt ist. (Pro-Tipp: Karma-Token benutzen die man gut werfen kann. Wir haben billige Plastik-Goldmünzen verwendet--das kam immer gut.)

Die Spieler geben sich auch untereinander Karma, und Karmaritual gibts auch noch. In einer verschworenen Gruppe gibts dann auch "echtes" Gruppenkarma. Die Regel das man temporär mehr Karma haben kann als der Pool angibt, ist nicht umsonst da.

Wenns dem Spieler immer noch zu wenig ist, kann man ihm notfalls auch ein Magic Item verpassen, das es ihm erlaubt Karmapunkte zu speichern.

Ein Magier würde mit dem tag geschickt und einer Armbrust letztendlich zum Karma Sparen übergehen und nicht mehr Earthdarts Zaubern wollen.

Dann kann er aber nicht mehrere Ziele gleichzeitig angreifen. Zudem hat er ja noch die Möglichkeit, Zeit verstreichen zu lassen um den Zauber vorzubereiten (als Alternative zum Karma, was in etwa dem Fadenweben im alten System entspricht).
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Caranthir am 6.05.2016 | 13:10
Hi!

Das + verfällt dann, weil Du schon eine "Ja"-Antwort erwürfelt hast. Das ist in den Chancen aber schon berücksichtigt.

Wenn Du ++ würfelst, kannst Du aus einem Nein ein Ja machen und noch ein "und" an die Antwort hängen. Dein Ergebnis auf dem Hauptwürfel steigt nicht um zwei.


Gruß,

Dammi
P.S.: (Mir ist klar, das das einfache erhöhen des Hauptwürfelwertes intuitiver wäre, das lässt sich nur nicht mit der Mathematik dahinter verheiraten.)

Danke für die schnelle Antwort!
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 6.05.2016 | 17:13
Gern geschehen! Einzig der Goodreader unter iOS zickt noch rum, was aber eher daran liegt das der nicht so "good" ist wie der Name suggeriert. ich schaue da trotzdem nach ner Lösung. In der Zwischenzeit sollte man unter iOS lieber den Acrobat Reader verwenden, da gehts ohne Probleme.

Echt jetzt? Good Reader ist der beste Reader für iOS. Und da laufen wirklich *alle* PDFs drauf. Nur Eures macht Probleme? Nun, dann werde ich mit dem Kauf lieber noch warten.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 6.05.2016 | 22:45
Echt jetzt? Good Reader ist der beste Reader für iOS. Und da laufen wirklich *alle* PDFs drauf. Nur Eures macht Probleme? Nun, dann werde ich mit dem Kauf lieber noch warten.

Wir sind nicht die einzigen. Ich bin in den letzten Tagen in diversen Troubleshooting-Diskussionen zum Thema immer wieder über die Aussage gestossen, das der Goodreader sich nicht wirklich an die Standards hält. Im Gegensatz zu Adobe, die den Standard ja bekanntermaßen gemacht haben.

Wie dem auch sei, ich will hier keine Reader-Diskussion lostreten--wir arbeiten ja dran. In der Zwischenzeit hilft der Adobe Reader oder das Alternativ-PDF in dem Paket.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 7.05.2016 | 01:42
Danke nochmal für die Karma Erläuterung. Sind noch andere Publikationen geplant? Ausser die Deutsche Übersetzung?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 7.05.2016 | 21:58
Sind noch andere Publikationen geplant? Ausser die Deutsche Übersetzung?

Noch nichts konkretes. Da das Buch aber scheinbar ganz gut ankommt werden wir sicher nochwas nachlegen.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Wisdom-of-Wombats am 8.05.2016 | 01:00
Noch nichts konkretes. Da das Buch aber scheinbar ganz gut ankommt werden wir sicher nochwas nachlegen.

Ein passendes Quellenbuch wäre cool, so dass man nur das Age of Legends Settingbuch und das Regelbuch braucht. :) So wie bei Eurem Equinox.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 9.05.2016 | 02:45
Kann jemand hier noch ein paar Worte zum herbeibeschwören von Geistern, Elementaren verlieren ? Braucht der Beschwörer den Summoning Circle dafür ? Wie würdet ihr als Spielleiter das unlautere Benutzen dieser Kreaturen verhindern ? I.e. wenn die Spieler versuchen würden, alle Probleme durch Summons lösen zu lassen ? Oder das die Kampfkraft der Summons zu gross wird? Da die Summons ja auch Wunden Slots besitzen, und Tempoary existieren, sind diese für die Szene existent. Würfelt der Beschwörer dann nochmal zusätztlich für sein Elementar /Geist? Er muss dann auch seperat sein Spirit Talk Talent einsetzen, um sich überhaupt mit diesen zu verständigen. Das geht leider nicht so direkt aus dem Dokument hervor.

Ich hatte mal in einer Pathfinder Gruppe mit einem Kreativen Summoner mitgespielt, wo ich das Gefühl hatte, das die anderen Mitspieler zu statisten wurden, in meinen damaligen ED Runden wurde das nie ein Thema, da niemand einen Schamanen, Nethermancer gespielt hatte, und der Elementalist diese wenig /garnicht eingesetzt hatte.
Mit Blutmagie könnte man diese Geister auch noch Permanent binden, wie würde so ein Geist wieder geheilt werden ? (Evtl garnicht?)
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 9.05.2016 | 07:15
Hi!

Der Summoning Circle ist optional. Du würfelst nicht für deine Geister, es sind ja keine Spielercharaktere (ebensowenig wie dein Pferd). Für ein "Kann ich dem Geist befehlen, das..." musst er Dich nicht zwingend verstehen können, das geht auch mit Zeichensprache (und Penalty-Dice^^).

Die Gefahr das ein Beschwörer irgendwann alles von seinen beschworenen Schergen machen lässt, hast Du immer. Das ist dann aber auch meist das was der Spieler will, insofern sollte das wohlwollend in Spiel aufgenommen werden.


Gruß,

Dammi
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Der Nârr am 12.05.2016 | 15:46
Am Samstag leite ich Age of Legend als Oneshot. Da ich keine Zeit mit Charaktergenerierung für 1 Abend verschwenden möchte und die bei AoL mir auch recht diskussionsintensiv und kreativitätsfordernd (=langwierig in meiner Runde) zu sein scheint, werde ich die Charaktere prä-generieren. Mich würde aber interessieren, wie eure Erfahrungen und auch die aus den Spieltests sind. Geht die Generierung eher flott von der Hand?

Jedenfalls ist mir in dieser Sache auch aufgefallen: Es scheint gar keine Archetypen oder so etwas zum sofortigen Losspielen zu geben. Mir ist klar, dass dies durch den Fokus auf Beziehungen und "Story" nicht so leicht ist wie meinetwegen bei D&D. Aber wenn man jeweils eine ganze Gruppe quasi als Archetypen-Gruppe erstellt, sollte das doch sinnvoll machbar sein. Nur so als Anregung.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 12.05.2016 | 19:06
Für nen one shot würde ich auch pre gens empfehlen. Kann man nicht bei Vagrant Workshop welche runter laden?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 12.05.2016 | 21:15
Am Samstag leite ich Age of Legend als Oneshot. Da ich keine Zeit mit Charaktergenerierung für 1 Abend verschwenden möchte und die bei AoL mir auch recht diskussionsintensiv und kreativitätsfordernd (=langwierig in meiner Runde) zu sein scheint, werde ich die Charaktere prä-generieren. Mich würde aber interessieren, wie eure Erfahrungen und auch die aus den Spieltests sind. Geht die Generierung eher flott von der Hand?

Ja, und sie macht Spass weil alle Beteiligten eingebunden sind. Das Beispiel-Setting eignet sich aber auch gut als fertige Vorlage, da kann man nichts falsch machen wenn die Spieler damit einverstanden sind.

Jedenfalls ist mir in dieser Sache auch aufgefallen: Es scheint gar keine Archetypen oder so etwas zum sofortigen Losspielen zu geben. Mir ist klar, dass dies durch den Fokus auf Beziehungen und "Story" nicht so leicht ist wie meinetwegen bei D&D. Aber wenn man jeweils eine ganze Gruppe quasi als Archetypen-Gruppe erstellt, sollte das doch sinnvoll machbar sein. Nur so als Anregung.

Der Fokus des Spiels liegt auf der gemeinsamen Erschaffung der Bühne, eben um eine stärkere Einbindung der Charaktere zu erreichen. Das kannst Du als GM natürlich auch alles Vorgeben, dabei solltest Du aber bedenken das a) die ganze Arbeit bei Dir liegt, Du b) Du statt dem gemeinsamen Brainstorming halt den Erklärbären gibst, und c) die Akzeptanz der Spieler an das "vorgesetzte" niedriger ist (zumindest wenn es die regelmässige Hausrunde ist, auf Cons ist das natürlich anders).

Bei ner geilen Idee für einen One-Shot sollte das aber recht flott von der Hand gehen. Der Knackpunkt ist immer die gemeinsame Motivation und die Dinge die die einzelnen Charaktere interessant machen. Tags, Talente, Zauber, und der Rest sind eine Sache von jeweils 5-10 Minuten, je nachdem auf welchem Circle Du spielst.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 12.05.2016 | 21:16
Für nen one shot würde ich auch pre gens empfehlen. Kann man nicht bei Vagrant Workshop welche runter laden?

Nur den einen. Aber das wäre mal ne gute Idee, eine (oder mehrere) Beispielgruppen zu machen und dort zur Verfügung zu stellen.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Der Nârr am 15.05.2016 | 11:28
Ich weiß nicht, ob ich es übersehen habe. Wird irgendwo erklärt, wie NSC-Adepten Talente/Zauber einsetzen, für die Spieler würfeln müssten? Ich weiß, dass ist ähnlich der Frage die ich schon gestellt habe zur Würfel-Problematik, aber jetzt geht es mir ganz konkret um die Powers, die Adepten haben können. Jetzt sagt mir bitte nicht "wenn kein SC den Nethermancer daran hindert, ein Skelett zu animieren, dann passiert das, was für die Story am besten ist". So kann ich nicht spielen ;). Ich finde das einfach unfair gegenüber den anderen Spielern, die ja auch nicht einfach entscheiden dürfen, was gerade am besten für die Story ist. Mich hat auch etwas irritiert, dass es keine Beispiel-NSC außer im Beispiel-Setting gibt.

Naja. Gleich startet unser Probe-Oneshot, ich bin mal gespannt, wie es läuft.

So, wir haben unsere erste Session hinter uns.

Das Probensystem hat ganz gut funktioniert, nur manchmal mussten wir eine Weile hin- und her- überlegen, was gute Aber/Und-Effekte sind. Zum Beispiel, als ein Nethermancer mit Astralsicht ein verschlosses Kaer-Tor untersucht hat und ein "Ja, aber und" erzielte. WTF. Im Kampf hat das super easy funktioniert und auch in sozialen Szenen, aber in "abenteuerlichen" Situationen wurde es schwierig (und ungewohnt und anstrengend).

Auffällig war auch, dass einer der Spieler z.B. nicht auf seine Drives eingegangen ist, weil er das Spiel nicht dominieren wollte. Dabei hatte ich die Drives ja extra so vorbereitet, dass ich dazu was in petto habe und hatte den Spielern auch erklärt, dass die Drives ausgespielt werden sollen -_-.

Das nächste Mal also doch lieber die Spieler die Generierung selber machen lassen. Da wir aber nur 3 1/2 Stunden Zeit hatten, bevor der erste Spieler wieder gehen musste, wusste ich echt nicht, wo ich die Zeit zur Generierung hätte hernehmen sollen.

Als groß Story-fokussiert habe ich das Spiel nicht empfunden. Es ist halt grob auflösend, das macht für mich aber noch kein Story-Spiel aus und Nebeneffekte oder Einschränkungen bei Probenergebnissen kennt man ja auch aus anderen Spielen (z.B. Talislanta), der Probenmechanismus ist für mich auch kein Story-Mechanismus. Mir hat in dem Sinne auch ein wenig die Unterstützung für den SL gefehlt, so Intrigen-Sachen und Sozial-Sachen lassen sich leicht machen, aber für abenteuerliche Storys muss man im Grunde genauso vorbereitet sein wie bei jedem anderem Spiel.

Vielleicht habe ich da auch einen Mechanismus übersehen. Aber so sah ich mich mehr zur Improvisation genötigt (die ich auch mit jedem anderen Spiel hätte leisten können bzw. müssen, wenn ich so unvorbereitet reingehe), als dass mich das Spiel in der Story-Gestaltung unterstützt hätte.

Ich habe vom Sofort-Losspielen-Faktor gerade zumindest vom Lesen her den Vergleich mit Beyond the Wall, wo ich den Eindruck habe, dass man - auch bei Fokus auf Story - ebenfalls bei gemeinsamer Setting-Generierung und aufeinander abgestimmter Charakter-Generierung durch die Scenario-Packs, die dem SL an die Hand gegeben werden, mehr Hilfsmittel hat.

Ansonsten sehe ich nicht, wieso man AoL nicht auch ganz normal als ARS spielen können sollte. Es ist eigentlich alles da, um herausforderungsorientiert spielen zu können.

Was bei uns offen war:
- Was, wenn ein Nebeneffekt eine Spielfigur logisch töten würde, auch wenn die Wound Slots nicht verbraucht sind (z.B. von Klippe werfen)
- Sind Insta-Kills möglich (durch Bonuswürfel mehrere Wunden auf einmal erzeugen)
- Wie funktionieren heimliche Meuchelangriffe (wir haben uns gedacht, dass sie nicht nach den Kampfregeln funktionieren und man die Wound Slots ignorieren kann)
- Können Fragen nachträglich aufgeworfen werden - ich kann ja als SL nicht würfeln, ob Gegner erfolgreich einen Hinterhalt durchführen. Also muss ich den Hinterhalt beschreiben, dann können die Spieler fragen, ob sie den Hinterhalt vorher bemerken. (Sie können ja nicht fragen, bevor es den Hinterhalt nicht gibt.)
- Genauso sind wir bei Fallen verfahren. Ich habe beschrieben, wie z.B. die Falle den Spieler aufspießen würde, dann konnte er entkommen.
- In einem Fall konnte ein Spieler der Falle nicht ausweichen. Danach hat er direkt noch eine Frage gestellt, "kann ich den Speer unverletzt überleben", schien mir logisch, das vom Ausweichen zu trennen. Ich weiß aber nicht, ob das so gedacht ist. In dem Fall war es ein Obisidaner, der beim Ausweichen natürlich keinen Vorteil hatte, aber beim Widerstehen dann durch seinen Body-Tag ("Huge") und durch seinen Racial Tag (die dicke Haut).

Auf jeden Fall bin ich gespannt auf Spielerfahrungen anderer Runden.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 16.05.2016 | 19:22
Ich weiß nicht, ob ich es übersehen habe. Wird irgendwo erklärt, wie NSC-Adepten Talente/Zauber einsetzen, für die Spieler würfeln müssten? Ich weiß, dass ist ähnlich der Frage die ich schon gestellt habe zur Würfel-Problematik, aber jetzt geht es mir ganz konkret um die Powers, die Adepten haben können. Jetzt sagt mir bitte nicht "wenn kein SC den Nethermancer daran hindert, ein Skelett zu animieren, dann passiert das, was für die Story am besten ist". So kann ich nicht spielen ;). Ich finde das einfach unfair gegenüber den anderen Spielern, die ja auch nicht einfach entscheiden dürfen, was gerade am besten für die Story ist. Mich hat auch etwas irritiert, dass es keine Beispiel-NSC außer im Beispiel-Setting gibt.

Naja. Gleich startet unser Probe-Oneshot, ich bin mal gespannt, wie es läuft.

So, wir haben unsere erste Session hinter uns.

Das Probensystem hat ganz gut funktioniert, nur manchmal mussten wir eine Weile hin- und her- überlegen, was gute Aber/Und-Effekte sind. Zum Beispiel, als ein Nethermancer mit Astralsicht ein verschlosses Kaer-Tor untersucht hat und ein "Ja, aber und" erzielte. WTF. Im Kampf hat das super easy funktioniert und auch in sozialen Szenen, aber in "abenteuerlichen" Situationen wurde es schwierig (und ungewohnt und anstrengend).

Auffällig war auch, dass einer der Spieler z.B. nicht auf seine Drives eingegangen ist, weil er das Spiel nicht dominieren wollte. Dabei hatte ich die Drives ja extra so vorbereitet, dass ich dazu was in petto habe und hatte den Spielern auch erklärt, dass die Drives ausgespielt werden sollen -_-.

Das nächste Mal also doch lieber die Spieler die Generierung selber machen lassen. Da wir aber nur 3 1/2 Stunden Zeit hatten, bevor der erste Spieler wieder gehen musste, wusste ich echt nicht, wo ich die Zeit zur Generierung hätte hernehmen sollen.

Als groß Story-fokussiert habe ich das Spiel nicht empfunden. Es ist halt grob auflösend, das macht für mich aber noch kein Story-Spiel aus und Nebeneffekte oder Einschränkungen bei Probenergebnissen kennt man ja auch aus anderen Spielen (z.B. Talislanta), der Probenmechanismus ist für mich auch kein Story-Mechanismus. Mir hat in dem Sinne auch ein wenig die Unterstützung für den SL gefehlt, so Intrigen-Sachen und Sozial-Sachen lassen sich leicht machen, aber für abenteuerliche Storys muss man im Grunde genauso vorbereitet sein wie bei jedem anderem Spiel.

Vielleicht habe ich da auch einen Mechanismus übersehen. Aber so sah ich mich mehr zur Improvisation genötigt (die ich auch mit jedem anderen Spiel hätte leisten können bzw. müssen, wenn ich so unvorbereitet reingehe), als dass mich das Spiel in der Story-Gestaltung unterstützt hätte.

Ich habe vom Sofort-Losspielen-Faktor gerade zumindest vom Lesen her den Vergleich mit Beyond the Wall, wo ich den Eindruck habe, dass man - auch bei Fokus auf Story - ebenfalls bei gemeinsamer Setting-Generierung und aufeinander abgestimmter Charakter-Generierung durch die Scenario-Packs, die dem SL an die Hand gegeben werden, mehr Hilfsmittel hat.

Ansonsten sehe ich nicht, wieso man AoL nicht auch ganz normal als ARS spielen können sollte. Es ist eigentlich alles da, um herausforderungsorientiert spielen zu können.

Was bei uns offen war:
- Was, wenn ein Nebeneffekt eine Spielfigur logisch töten würde, auch wenn die Wound Slots nicht verbraucht sind (z.B. von Klippe werfen)
- Sind Insta-Kills möglich (durch Bonuswürfel mehrere Wunden auf einmal erzeugen)
- Wie funktionieren heimliche Meuchelangriffe (wir haben uns gedacht, dass sie nicht nach den Kampfregeln funktionieren und man die Wound Slots ignorieren kann)
- Können Fragen nachträglich aufgeworfen werden - ich kann ja als SL nicht würfeln, ob Gegner erfolgreich einen Hinterhalt durchführen. Also muss ich den Hinterhalt beschreiben, dann können die Spieler fragen, ob sie den Hinterhalt vorher bemerken. (Sie können ja nicht fragen, bevor es den Hinterhalt nicht gibt.)
- Genauso sind wir bei Fallen verfahren. Ich habe beschrieben, wie z.B. die Falle den Spieler aufspießen würde, dann konnte er entkommen.
- In einem Fall konnte ein Spieler der Falle nicht ausweichen. Danach hat er direkt noch eine Frage gestellt, "kann ich den Speer unverletzt überleben", schien mir logisch, das vom Ausweichen zu trennen. Ich weiß aber nicht, ob das so gedacht ist. In dem Fall war es ein Obisidaner, der beim Ausweichen natürlich keinen Vorteil hatte, aber beim Widerstehen dann durch seinen Body-Tag ("Huge") und durch seinen Racial Tag (die dicke Haut).

Auf jeden Fall bin ich gespannt auf Spielerfahrungen anderer Runden.

Sehr schöner Bericht, und die angesprochenen Punkte würden mich auch interessieren. Vorallem das Meucheln - die Fallen Geschichte klingt logisch, ich denke das hast Du fair entschieden. Ist doch schon kreativ wie Du damit umgehst. Würdest Du noch eine Runde davon Spielen? Sofort Losspielen war in RPG´s schon öfters schwierig - wenn alle das System und Setting kennen, geht es schon mal fix. Bei AoL ist aber ein Teil des Spasses das das Setting und die Charaktäre von den Spielern verzahnt werden.  Ich denke daher kommt auch das Gefühl das es wie bei anderen RPG´s sich angefühlt hat, d.h. bei einem One Shot, ist dann doch vieles durch den GM getrieben, da die Spieler nicht so viel in das Setting investiert haben.

Ich würde mir aber auch wünschen, das es noch mehr Inhalte zum Setting Basteln gebe - (Listen mit TAG´s , Namenslisten, Plot Ideen etc.) Bei Mutant Year Zero ist das wirklich gut gelöst, da man dort auch viel Input bekommt für die Aufgaben die die Spieler haben könnten. (Projekte :) Evtl wäre das auch eine Idee, für AoL, das die Spieler nicht nur das Setting, sondern auch gleich Aufgaben bekommen, so das sie von sich aus Losziehen, und das ganze noch Stärker durch die Spieler getrieben wird.  Da müsste noch mehr kommen, idealerweise vielleicht sogar etwas "Legenden Getriebenes" , immerhin heisst das Spiel ja auch so - wie wäre es - wenn sich bestimmte Sagen durch den Ort der Spieler ziehen würden, und diese Verkettung die Spieler mit in die Geschichte zieht. Dafür wird es aber ein logisches System dahinter brauchen, damit man eine konsistente Story erzählen kann.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Suro am 17.05.2016 | 11:26
Zu den Meucheleien und anderen Instakills. Es heißt ja
Zitat
In combat, the questions “Can I kill my opponent?” and “Can I
take my opponent out?” can only be asked once all their Wound
slots have been checked off. (AoL p.38)
Dass das mit "In combat" eingeschränkt ist, heißt für mich, dass das außerhalb des Kampfes durchaus valide Fragen sind.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 18.05.2016 | 07:35
Huhu!

Danke für den Bericht!

Das Probensystem hat ganz gut funktioniert, nur manchmal mussten wir eine Weile hin- und her- überlegen, was gute Aber/Und-Effekte sind. Zum Beispiel, als ein Nethermancer mit Astralsicht ein verschlosses Kaer-Tor untersucht hat und ein "Ja, aber und" erzielte. WTF. Im Kampf hat das super easy funktioniert und auch in sozialen Szenen, aber in "abenteuerlichen" Situationen wurde es schwierig (und ungewohnt und anstrengend).

Mich würde die Frage interessieren, die an der Stelle gestellt wurde. Grundsätzlich muss man ja nicht immer mit der Hauptabelle arbeiten, es gibt ja noch die andere auf S.38 (die nur beschreibt wie gut man etwas schafft).

Als groß Story-fokussiert habe ich das Spiel nicht empfunden. Es ist halt grob auflösend, das macht für mich aber noch kein Story-Spiel aus und Nebeneffekte oder Einschränkungen bei Probenergebnissen kennt man ja auch aus anderen Spielen (z.B. Talislanta), der Probenmechanismus ist für mich auch kein Story-Mechanismus. Mir hat in dem Sinne auch ein wenig die Unterstützung für den SL gefehlt, so Intrigen-Sachen und Sozial-Sachen lassen sich leicht machen, aber für abenteuerliche Storys muss man im Grunde genauso vorbereitet sein wie bei jedem anderem Spiel.

Vielleicht habe ich da auch einen Mechanismus übersehen. Aber so sah ich mich mehr zur Improvisation genötigt (die ich auch mit jedem anderen Spiel hätte leisten können bzw. müssen, wenn ich so unvorbereitet reingehe), als dass mich das Spiel in der Story-Gestaltung unterstützt hätte.

Naja, den Grundstein dazu habt ihr ja teilweise ignoriert (Stichwort: Drives) und nicht in der Gruppe erschaffen. Das nimmt der Sache schonmal einen guten Teil des Schwungs. Vorbereiten musst Du Dich immer irgendwie, AoL ist auch nur ein Rollenspiel. Der gemeinsame Hintergrund liefert Dir nur mehr Aufhänger und die simplen Regeln machen es Dir einfacher das ganze umzusetzen.

Aber ich drehe die Frage mal um: was verstehst Du unter "Story-fokussiert"? (Ich vermute das Du das anders auslegst als ich, daher die Neugier.^^)

Ich habe vom Sofort-Losspielen-Faktor gerade zumindest vom Lesen her den Vergleich mit Beyond the Wall, wo ich den Eindruck habe, dass man - auch bei Fokus auf Story - ebenfalls bei gemeinsamer Setting-Generierung und aufeinander abgestimmter Charakter-Generierung durch die Scenario-Packs, die dem SL an die Hand gegeben werden, mehr Hilfsmittel hat.

Ok, offizielle Abenteuer gib es ja für AoL (noch) nicht. Einen Einsteiger-One-Shot zu schreiben wäre sicher ne gute Sache.

Den Vergleich mit BtW finde ich interessant. Ich kenne es nur vom Überfliegen, und habe es erstmal als D&D-Ableger und weniger als Storygame wahrgenommen. Was gibt es da neben den Scenario-Packs noch an Hilfsmitteln die Dir gefallen?

Ansonsten sehe ich nicht, wieso man AoL nicht auch ganz normal als ARS spielen können sollte. Es ist eigentlich alles da, um herausforderungsorientiert spielen zu können.

Kann man, wenn einem die Regeln in der Form denn gefallen.

Was bei uns offen war:
- Was, wenn ein Nebeneffekt eine Spielfigur logisch töten würde, auch wenn die Wound Slots nicht verbraucht sind (z.B. von Klippe werfen)

Die Wound Slots benötigt man in einer solchen Situation nicht. Die Frage wäre vermutlich "Kann ich meinen Gegner von der Klippe stossen?" (o.ä.) -- hier tötet ja der nachgelagerte Effekt und nicht der Charakter selbst.

Die andere Einschränkung ("im Kampf", wie oben angemerkt) ist auch so gedacht.

- Sind Insta-Kills möglich (durch Bonuswürfel mehrere Wunden auf einmal erzeugen)

Jupp. Der Effekt ist ja frei wählbar. Bei einem Angriff ist es natürlich so ziemlich immer eine Wunde. Das gilt auch für Bonuseffekte.

- Wie funktionieren heimliche Meuchelangriffe (wir haben uns gedacht, dass sie nicht nach den Kampfregeln funktionieren und man die Wound Slots ignorieren kann)

Siehe oben.

- Können Fragen nachträglich aufgeworfen werden - ich kann ja als SL nicht würfeln, ob Gegner erfolgreich einen Hinterhalt durchführen. Also muss ich den Hinterhalt beschreiben, dann können die Spieler fragen, ob sie den Hinterhalt vorher bemerken. (Sie können ja nicht fragen, bevor es den Hinterhalt nicht gibt.)

Ich bin verwirrt.^^ Aber Fragen in Bezug auf die Vergangenheit sind durchaus legitim. Sich dadurch Rückschlüsse auf die Situation zu verschaffen oder einen anderen Vorteil rauszuschlagen, sollte grundsätzlich möglich sein.

- Genauso sind wir bei Fallen verfahren. Ich habe beschrieben, wie z.B. die Falle den Spieler aufspießen würde, dann konnte er entkommen.

Magst Du die Situation mal näher beschreiben?

- In einem Fall konnte ein Spieler der Falle nicht ausweichen. Danach hat er direkt noch eine Frage gestellt, "kann ich den Speer unverletzt überleben", schien mir logisch, das vom Ausweichen zu trennen. Ich weiß aber nicht, ob das so gedacht ist. In dem Fall war es ein Obisidaner, der beim Ausweichen natürlich keinen Vorteil hatte, aber beim Widerstehen dann durch seinen Body-Tag ("Huge") und durch seinen Racial Tag (die dicke Haut).

Klingt plausibel.

Auf jeden Fall bin ich gespannt auf Spielerfahrungen anderer Runden.

Ich auch! Gebt mir mehr! :)


LG,

Dammi
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 19.05.2016 | 21:22
Wegen den Würfeln: ich habe schon eine Anfrage bei Q-Workshop laufen, da wird sich vor der Spiel aber nichts tun. Ich könnte mir vorstellen, eine Kleinstauflage zum Selbstvertrieb herstellen zu lassen. Voraussetzung dafür wären natürlich genügend Interessenten. Ich schau die Tage mal was sich machen lässt und was das dann kosten würde.

Ich habe jetzt parallel noch ein paar andere Hersteller angefragt und Chessex sind wohl die einzigen bei denen das auch noch was werden könnte. Ich würde vermutlich Sets aus einem 20mm Main Die (Yes/No/etc) und jeweils 5 16mm Bonuswürfeln (+) und 16mm 5 Maluswürfeln (-) zusammenstellen. Mal sehen was dabei herauskommt.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Gorro am 22.05.2016 | 15:30
Ich bin recht zwiegespalten.
Einerseits gefällt mir, die einfache Umsetzung von Talenten, Zaubern und Karma, auf der anderen Seite ist mir das System dann doch wieder deutlich zu einfach, wenn das ganze nur mit Fragen abgehandelt wird. Da bevorzuge ich dann doch Stufen und Erfolgsgrade.
Für mich war das System sogar verwirrend, so einfach es auch ist, da ich mich immer gefragt habe, wie Mechanismen umgesetzt wurden und es teilweise eine ganze Weile gedauert hat, bis ich auf die Antwort "gar nicht"gekommen bin.
Ich verstehe z.B. immer noch nicht, was jetzt der Unterschied zwischen einem Disziplintalent und einem normalen ist. In der Beschreibung habe ich lediglich gefunden, Disziplintalente sind schneller anwendbar. Ich denke, diese Unterscheidung hätte man auch gut weglassen können.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 22.05.2016 | 21:48
Ich bin recht zwiegespalten.
Einerseits gefällt mir, die einfache Umsetzung von Talenten, Zaubern und Karma, auf der anderen Seite ist mir das System dann doch wieder deutlich zu einfach, wenn das ganze nur mit Fragen abgehandelt wird. Da bevorzuge ich dann doch Stufen und Erfolgsgrade.
Für mich war das System sogar verwirrend, so einfach es auch ist, da ich mich immer gefragt habe, wie Mechanismen umgesetzt wurden und es teilweise eine ganze Weile gedauert hat, bis ich auf die Antwort "gar nicht"gekommen bin.

Exakt. Es ist ja auch nicht direkt für einen Umstieg von Step System gedacht, sondern tatsächlich für eine andere Zielgruppe.

Ein großer Teil der Kritik an dem System kommt von Leuten (nicht direkt von Dir jetzt, sondern generell), die versuchen AoL wie das Step System zu spielen, und die Story-Elemente erstmal unter den Tisch fallen lassen: dem Charakter schnell die Talente und Werte verpassen, ein paar Character-Tags übers Knie gebrochen, den Spielleiter eine Abenteuer ausdenken lassen, und los. Das funktioniert nicht. Kann man machen, gleicht aber dem Versuch Tennis mit Tischtennischlägern zu spielen.

Ich schreibe gerade einen Artikel zu dem Thema, was die (Kern-)Storyelemente in dem Spiel sind und wie sie zusammenwirken. Poste ich die Tage auf der Webseite.

Ich verstehe z.B. immer noch nicht, was jetzt der Unterschied zwischen einem Disziplintalent und einem normalen ist. In der Beschreibung habe ich lediglich gefunden, Disziplintalente sind schneller anwendbar. Ich denke, diese Unterscheidung hätte man auch gut weglassen können.

Ein Disziplintalent gibt Dir einen Bonuswürfel bei der Aktivierung (S.96, hervorgehobener Text). Sie geben Dir ausserdem die Möglichkeit die Kerntalente des Charakters selbst festzulegen.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 2.06.2016 | 09:13
Ein großer Teil der Kritik an dem System kommt von Leuten (nicht direkt von Dir jetzt, sondern generell), die versuchen AoL wie das Step System zu spielen, und die Story-Elemente erstmal unter den Tisch fallen lassen: dem Charakter schnell die Talente und Werte verpassen, ein paar Character-Tags übers Knie gebrochen, den Spielleiter eine Abenteuer ausdenken lassen, und los. Das funktioniert nicht. Kann man machen, gleicht aber dem Versuch Tennis mit Tischtennischlägern zu spielen.

Ich schreibe gerade einen Artikel zu dem Thema, was die (Kern-)Storyelemente in dem Spiel sind und wie sie zusammenwirken. Poste ich die Tage auf der Webseite.

...und hier ist der Artikel: The Elements of the Game (http://goo.gl/T389Oj)
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Gorro am 2.06.2016 | 17:01
Danke für den Beitrag und die Darstellung der Spielphilosophie.
Irgendwie habe ich den Eindruck, dass der Spielleiter in diesem System deutlich weniger Einfluss auf das Spiel hat, als bei anderen Systemen, oder täuscht das? Er würfelt nicht, soll sich vor allen auf den Antrieb der einzelnen Spieler konzentrieren und hat lediglich die letzte Entscheidung. Braucht man da noch einen Spielleiter? Es gibt ja auch Systeme ohne bzw mit wechselnden Spielleitern. Hat jemand mit solchen Spielen Erfahrung? Kann man das kombinieren?

Leider scheint Age of Legend für mich weniger geeignet, da ich häufig offene One-Shots mit wechselnder Besetzung leite. Da müßte dann die Charaktererschaffung am Tisch erfolgen. Muss ich mal testen, wie Zeitintensiv das ist.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 2.06.2016 | 21:44
Danke für den Beitrag und die Darstellung der Spielphilosophie.
Irgendwie habe ich den Eindruck, dass der Spielleiter in diesem System deutlich weniger Einfluss auf das Spiel hat, als bei anderen Systemen, oder täuscht das? Er würfelt nicht, soll sich vor allen auf den Antrieb der einzelnen Spieler konzentrieren und hat lediglich die letzte Entscheidung. Braucht man da noch einen Spielleiter?

Unbedingt! Ihm wird es nur nicht mehr so schwer gemacht mit der Vorbereitung, weil er mehr Material zum arbeiten hat--Material von dem er weiss das die Spieler daran interessiert sind. Ihm wird dabei aber nichts in den Schoß gelegt, das Spiel braucht weiterhin einen Moderator und jemanden der dafür sorgt, das die Spieler stark ins Spiel eingebunden bleiben. Er ist nicht ohne Einfluss, ganz im Gegenteil. Die Rollentrennung zwischen Spieler und Spielleiter ist etwas schärfer hervorgehoben, damit die Spieler die Hoheit über die von ihnen gewählten Aktionen behalten und möglichst frei sind. Die Spieler zu fordern und ihre Welt in Gefahr zu bringen läuft aber nicht von alleine.

Es gibt ja auch Systeme ohne bzw mit wechselnden Spielleitern. Hat jemand mit solchen Spielen Erfahrung? Kann man das kombinieren?

Kann ich mir gut vorstellen!

Leider scheint Age of Legend für mich weniger geeignet, da ich häufig offene One-Shots mit wechselnder Besetzung leite. Da müßte dann die Charaktererschaffung am Tisch erfolgen. Muss ich mal testen, wie Zeitintensiv das ist.

Wi lang sind Deine One-Shots? Reden wir von einem Abend oder von einem Abenteuer, das durchaus mehrere Abende in Anspruch nimmt? (Ich unterstelle jetzt einfach mal "Abende", ist wahrscheinlich ganz anders.^^)
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Gorro am 2.06.2016 | 23:14
Wi lang sind Deine One-Shots? Reden wir von einem Abend oder von einem Abenteuer, das durchaus mehrere Abende in Anspruch nimmt? (Ich unterstelle jetzt einfach mal "Abende", ist wahrscheinlich ganz anders.^^)
5-6 Stunden. Nur wenn es zeitlich mal nicht hinhaut, weil z.B. ein Kampf länger dauert als geplant, geht es über zwei Abende. Kampagnen kann ich erst machen, wenn sich ein Kern fester Spieler über mehrere Runden findet.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: sangeet am 3.06.2016 | 02:20
Das besorgt mich auch etwas, damit AoL glänzt muss man schon ein paar Abende investieren. Sonst fällt einiges tolles dabei runter.

So ein Story Pflänzchen muss ja auch gehegt und gepflegt werden, damit es wächst.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Caranthir am 10.03.2019 | 10:03
Ich belebe dank meines System-ADHS mal diesen Faden wieder.  ;)

Ich habe in Age of Legends in den vergangenen Monaten immer mal wieder reingelesen und bin von der Einfachkeit begeistert! Ich gehöre da wohl eindeutig zur Zielgruppe. Das ewige Rumgerechne beim Step System wäre mir inzwischen zu umständlich, wobei ich die alten Editionen nicht schlecht finde, sondern einfach für meinen Spielstil unpassend.

Ich habe dann aber doch noch eine Frage: Bonuswürfel lassen sich je relativ schnell gegeneinander aufrechnen. Als SL würde ich zum Beispiel pauschal sagen: "Ihr seid ähnlich gut bewaffnet, das gleicht sich aus, auch eure Trait sind ausgeglichen, aber du hast auf diesem Hügel eine erhöhte Position, würfle mit einem Bonus." Soweit, so regelkonform?

Eine ähnliche Frage: Die Talente leben in Age of Legends fast ausschließlich von ihrer Beschreibung bzw. ermöglichen Handlungen, die ohne das Talent nicht möglich wären und gewähren meist pauschal einen Bonuswürfel. Was aber, wenn ich ähnliche Talente wie Akrobatik und Lufttanz habe? Die geben beide Bonuswürfel. Was ist dann der Vorteil, beide Talent zu haben, wenn sie den gleichen Effekt bewirken?
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 11.03.2019 | 08:08
Ich habe in Age of Legends in den vergangenen Monaten immer mal wieder reingelesen und bin von der Einfachkeit begeistert! Ich gehöre da wohl eindeutig zur Zielgruppe.

Das hört sich ganz danach an! :D :d

Ich habe dann aber doch noch eine Frage: Bonuswürfel lassen sich je relativ schnell gegeneinander aufrechnen. Als SL würde ich zum Beispiel pauschal sagen: "Ihr seid ähnlich gut bewaffnet, das gleicht sich aus, auch eure Trait sind ausgeglichen, aber du hast auf diesem Hügel eine erhöhte Position, würfle mit einem Bonus." Soweit, so regelkonform?

Ja, korrekt.

Eine ähnliche Frage: Die Talente leben in Age of Legends fast ausschließlich von ihrer Beschreibung bzw. ermöglichen Handlungen, die ohne das Talent nicht möglich wären und gewähren meist pauschal einen Bonuswürfel. Was aber, wenn ich ähnliche Talente wie Akrobatik und Lufttanz habe? Die geben beide Bonuswürfel. Was ist dann der Vorteil, beide Talent zu haben, wenn sie den gleichen Effekt bewirken?

Keine. Das sollte im Spiel aber kaum vorkommen, da sie auf zwei verschiedene Disziplinen aufgeteilt sind (Schwertmeister und Krieger).
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Caranthir am 11.03.2019 | 08:59
Keine. Das sollte im Spiel aber kaum vorkommen, da sie auf zwei verschiedene Disziplinen aufgeteilt sind (Schwertmeister und Krieger).

Beim Schwertmeister haben wir aber genau diese Situation: Acrobatics bietet einen Bonus auf Verteidigungswürfe, Anticipate Blow und Parry im Prinzip genauso. Versteh mich nicht falsch, ich habe an sich kein Problem mit einfachen Regelmechanismen. Fate macht das ja auch. Da bekommt man pauschal für einen Stunt in einer bestimmten Situation +2. Nur würde man sich da nicht den gleichen Stunt zweimal holen und nur anders nennen.

In AoL habe ich aber jetzt relativ viele Talente, die alle den gleichen Situationsbonus geben und innerhalb einer Disziplin vorkommen. Der Warrior hat zum Beispiel auch Air Dance und Anticipate Blow. Wobei man natürlich sagen kann, dass das einfach eine Frage des gemeinsamen Vorstellungsraums ist und sich die Talente eben nur in ihrem Erscheinen unterscheiden. Damit könnte ich auch leben.  ;)

Danke für die schnelle Antwort!
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 12.03.2019 | 15:03
Achso, das hatte ich missverstanden. Ja, es gibt einige, die sich nur anhand der Beschreibung unterscheiden.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: DrJoker am 25.03.2019 | 16:16
Hallo zusammen!

Meine Runde und ich haben vor kurzem ED ZdL angefangen und meine Suche nach editierbaren Charakterbögen verlief irgendwie ergebnislos. Evtl sind meine google-Fähigkeiten nicht so doll, aber vllt gibt es wirklich noch keine?

Naja, also habe ich mal die Arme hochgekrempelt und einen gebastelt. Jemand Interesse?

Außerdem: @Dammi: Darf ich den verfügbar machen?   :)
Titel: Re: Vagrant Workshop: Earthdawn - The Age of Legend
Beitrag von: Boba Fett am 25.03.2019 | 16:30
Ich habe den Thread mal umbenannt, denn die Ankündigung ist inzwischen doch längst nicht mehr aktuell.
Titel: Re: Vagrant Workshop kündigt Earthdawn: The Age of Legend an!
Beitrag von: Dammi am 27.03.2019 | 08:02
Hallo zusammen!

Meine Runde und ich haben vor kurzem ED ZdL angefangen und meine Suche nach editierbaren Charakterbögen verlief irgendwie ergebnislos. Evtl sind meine google-Fähigkeiten nicht so doll, aber vllt gibt es wirklich noch keine?

Naja, also habe ich mal die Arme hochgekrempelt und einen gebastelt. Jemand Interesse?

Außerdem: @Dammi: Darf ich den verfügbar machen?   :)

Cool. Schick mir den mal an info@pro-indie.com!

Ich hatte keine gebastelt, weil die neueren Reader-Versionen sowas automatisch erlauben.

Ich habe den Thread mal umbenannt, denn die Ankündigung ist inzwischen doch längst nicht mehr aktuell.

 :d
Titel: Re: Vagrant Workshop: Earthdawn - The Age of Legend
Beitrag von: Chronist am 9.08.2019 | 16:03
Hat jemand AoL schon mal mit hochkreisigen Charakteren gespielt?

Wir werden Ende des Monats nach langer Zeit ein Wochenende mit unserer Altrunde spielen, die zwischen 1993 und Ende der 90er regelmäßig, dann immer unregelmäßiger gespielt hat. Die meisten aus der Runde haben ED seit über 10 Jahren, z.T. sogar seit Anfang der 2000er nicht mehr gespielt. Mindestens einer auch kein anderes Rollenspiel. Da wollten wir uns mit dem Regelballast der alten Editionen nicht belasten und AoL ausprobieren.

Allerdings waren die Charaktere am Schluss auf Kreis 10 oder 11, viele mit Zweitdisziplinen. Das dürfte dann auch in AoL einiges Talenten und Zaubern sein. Jemand Erfahrungen mit den Hüter- oder Meisterkreisen?
Titel: Re: Vagrant Workshop: Earthdawn - The Age of Legend
Beitrag von: Dammi am 12.08.2019 | 08:45
Hi!

Wir haben das gemacht und ausgiebig getestet--im Grunde genommen ist das System auch aus dieser Situation heraus entstanden. Hochkreisige Charaktere sind natürlich immer etwas Arbeit, aber eben bei weitem nicht soviel wie im regulären System. Gerne PM wenn du Fragen hast!


LG,
Dammi
Titel: Re: Vagrant Workshop: Earthdawn - The Age of Legend
Beitrag von: Chronist am 12.08.2019 | 16:21
Danke für die Rückmeldung - und schön zu hören, dass AoL aus genau diesem „Problem“ entstanden ist. ;)

Ich erstelle mal einen Charakter und melde mich ggf. per PM.