Tanelorn.net

Pen & Paper - Rollenspiel => Pen & Paper - Allgemein => Pen & Paper - Umfragen => Thema gestartet von: aikar am 15.02.2016 | 08:09

Titel: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: aikar am 15.02.2016 | 08:09
In Anlehnung an "Zu welchem Franchise sollte es Rollenspiele" geben und in Bezug auf die tolle Übersetzungs-Leistung von Uhrwerk, Ulisses und anderen in der letzten und aktuellen Zeit:

Welche RPGs, die es noch nicht auf Deutsch gibt, würdet ihr gerne übersetzt sehen?

Neben ein paar Sachen, die schon in Arbeit/Planung sind (Numenera, D&D5) hätte ich im Augenblick am liebsten Dragon Age bzw. Fantasy Age, The Strange und Dungeon World.

Gerade Dragon Age wäre DAS Einsteiger-RPG schlechthin. Einfaches, schnelles und actionreiches Regelsystem und eine Welt, die viele Jugendliche von den Computerspielen kennen.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Irian am 15.02.2016 | 08:28
Zählt "keine, weil ich sowieso zu 99% englischen Kram kaufe" ;-)
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: KhornedBeef am 15.02.2016 | 08:30
Irgendwas mit GUMSHOE. Oder bin ich nicht mehr auf dem neuesten Stand?
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Quendan am 15.02.2016 | 08:45
Fantasy Age ist bei Truant in Arbeit.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Deep_Impact am 15.02.2016 | 08:46
Neben ein paar Sachen, die schon in Arbeit/Planung sind (Numenera, D&D5) ...
D&D5 kommt auf Deutsch?

Fantasy Age ist bei Truant in Arbeit.
Erscheint zur RPC:
http://truant.com/spiele/rollenspiele/fantasy-age-system

Irgendwas mit GUMSHOE. Oder bin ich nicht mehr auf dem neuesten Stand?

Nein, gibt es nichts von. Leider! Das wäre mal was, wo ich mich an einem Kickstarter beteiligen würde.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Lasercleric am 15.02.2016 | 09:54
Zählt "keine, weil ich sowieso zu 99% englischen Kram kaufe" ;-)
+1. Seit den F&S Übersetzungen zu Dark Heresy/WFRP2 habe ich da nichts vernünftiges mehr in die Hände bekommen. Regelmäßig offenbart sich doch, dass Passagen von unterschiedlichen Übersetzern bearbeitet wurden, die gemeinsame Linie fehlt. Überdies sind Lektorat/Korrektorat mittlerweile offenbar inexistent, was mir persönlich ganz schnell die Freude am Produkt nimmt.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Luxferre am 15.02.2016 | 10:07
D&D5 kommt auf Deutsch?

Ja, als Übersetzung der französischen Edition, welche auf der OGL beruht. Also nicht 1:1 übersetzt, denn dafür gibt es keine Lizenz. Es fehlen einige spezifische Dinge, wie Monster oder auch die Archetypen der Charakterklassen.

Link zum Ulisses Thread:
http://www.tanelorn.net/index.php/topic,95587.msg134346974.html#msg134346974
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: eldaen am 15.02.2016 | 10:08
Beasts & Barbarians
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: PurpleTentacle am 15.02.2016 | 10:14
Jo Gumshoe, am liebsten Trail oder Nights Black Agents.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Rumpel am 15.02.2016 | 10:39
Die einzigen echten Lücken, die ich im Moment sehe, sind Gumshoe und DungeonWorld. Na ja, Burning Wheel wäre auch cool, aber das hat wohl ganz schlechte Aussichten ...

Ansonsten wird derzeit wirklich erstaunlich viel übersetzt - Numenera, FantasyAge, The One Ring ...
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Tyloniakles am 15.02.2016 | 10:40
Dass es kein einziges Powered by the Apocalypse auf Deutsch gibt, ist schon etwas schade.

Dungeon World, Urban Shadows, Monsterhearts, Apocalypse World...

Von DW gibt es ja eine tolle, neue französische Version - auf der Basis könnte Ulisses was krauten und funden...
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Dr. Clownerie am 15.02.2016 | 10:48
Von DW gibt es ja eine tolle, neue französische Version - auf der Basis könnte Ulisses was krauten und funden...

Gibt es da einen Link? :)
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Deep_Impact am 15.02.2016 | 11:08
GUMSHOE

Gumshoe

Gumshoe

Ich sach noch: Lasst uns zusammentun und die Übersetzung selber schreiben :)
An den Player-Advises und (S)Entries arbeite ich eh schon.  ::)
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Rumpel am 15.02.2016 | 11:12
Ich sach noch: Lasst uns zusammentun und die Übersetzung selber schreiben :)
An den Player-Advises und (S)Entries arbeite ich eh schon.  ::)

Aber welches? Ich mag ET und AS, aber alle anderen wollen ja immer NBA ...
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Koronus am 15.02.2016 | 11:12
Zählt auch fertig übersetzen also Produkte von denen es nur das GRW gibt übersetzen zu lassen? Falls ja Sternengardel/Star Frontier.
Ansonsten  (World of)Warcraft RPG.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Lasercleric am 15.02.2016 | 11:22
Ja, als Übersetzung der französischen Edition, welche auf der OGL beruht. Also nicht 1:1 übersetzt, denn dafür gibt es keine Lizenz. Es fehlen einige spezifische Dinge, wie Monster oder auch die Archetypen der Charakterklassen.

Link zum Ulisses Thread:
http://www.tanelorn.net/index.php/topic,95587.msg134346974.html#msg134346974
Also in Wahrheit "Nein".  >;D
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: KhornedBeef am 15.02.2016 | 11:26
Aber welches? Ich mag ET und AS, aber alle anderen wollen ja immer NBA ...
ET. Ist in der zweiten Edition, ist regeltechnisch am wenigsten auf das Setting angepasst (finde ich), und wenn es gut läuft, kann man ein aktuelles Factbook nachschieben und bekommt die meisten Kampfregeln aus NBA dazu. Für die zuegegeben sehr geilen Spielleiterhilfen aus NBA müsste man sich natürlich was überlegen.
Ashen Stars habe ich jetzt einfach außen vor gelassen weil ich Detektivabenteuer im Weltraum zu speziell finde (sorry!) und es für Science-Fiction und Weltraum starke etablierte Konkurrenz gibt. Obwohl ich das Setting vom Reingucken originell fand.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Rumpel am 15.02.2016 | 11:34

Ashen Stars habe ich jetzt einfach außen vor gelassen weil ich Detektivabenteuer im Weltraum zu speziell finde (sorry!) und es für Science-Fiction und Weltraum starke etablierte Konkurrenz gibt. Obwohl ich das Setting vom Reingucken originell fand.

Wo denn das? Ich finde, da klafft eine riesige Lücke (wenn man mal von Star Wars absieht ...)
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: ManuFS am 15.02.2016 | 11:34
Traveller?
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Koronus am 15.02.2016 | 11:40
Sternengarde?
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Enrico Pallazzo am 15.02.2016 | 11:41
Mein Wunsch: Mutant: Year Zero


Edit: Das war auf den Threadtitel, nicht auf SciFi-Systeme, bezogen.  8)  ;)

Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Rumpel am 15.02.2016 | 11:45
Sternengarde: Seit anno dazumal vergriffen ...
Traveller: Fühlt sich an wie wie hundert Jahre altes Zwergenbrot.
Mutant Year Zero: Definitv keine Weltraum-SF.

EDIT: Muss man hier aber auch nicht diskutieren, ich würde auch erst mal ET sinnvoller finden als AS, weil letzteres eben doch auch ein dicker BRocken ist.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: aikar am 15.02.2016 | 11:58
Aber welches? Ich mag ET und AS, aber alle anderen wollen ja immer NBA ...
Wie wärs mit Mutant City Blues? Dann hätte man auch gleich mal ein deutschsprachiges Superheldensystem  ;)
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Koronus am 15.02.2016 | 12:05
Nova ist auch noch Weltraum allerdings scheiße kompliziert.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Ginster am 15.02.2016 | 12:40
Die einzigen echten Lücken, die ich im Moment sehe, sind Gumshoe und DungeonWorld.

Dem schließe ich mich an.

Ich persönlich mag zwar meistens lieber die Originale, aber dem Großteil meiner Mitspieler*innen wäre mit deutschen Regeln oft sehr geholfen.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: KhornedBeef am 15.02.2016 | 12:44
Wo denn das? Ich finde, da klafft eine riesige Lücke (wenn man mal von Star Wars absieht ...)
Hm, hatte ich jetzt so wahrgenommen, dass die Leute da systemmäßig bedient sind, realtiv zum Interesse am Genre, aber da könnte ich auch falsch liegen. Vor allem bei "nicht nur Sci-Fi, sondern dediziert Weltraum". Vielleicht wartet da auch ein großes Potenzial auf ein frisches System :).
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Deep_Impact am 15.02.2016 | 12:57
Schwer zu sagen, welches Gumshoe-Produkt wohl das größte Potential hat. Vermutlich ToC, NBA, Eso. Aus Kaufmännischer Sicht in der Reihenfolge. ToC fällt schon mal raus wegen der bekannten Problematik mit Ullisses. Und glaube ich holt man im Moment mehr aus NBA, denn aus Eso.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: KhornedBeef am 15.02.2016 | 13:00
Schwer zu sagen, welches Gumshoe-Produkt wohl das größte Potential hat. Vermutlich ToC, NBA, Eso. Aus Kaufmännischer Sicht in der Reihenfolge. ToC fällt schon mal raus wegen der bekannten Problematik mit Ullisses. Und glaube ich holt man im Moment mehr aus NBA, denn aus Eso.
Echt? Also ich stell das nicht in Abrede, mich interessiert wie du darauf kommst. NBA besetzt ohne Frage ein Nische und hat den geileren elevator pitch, aber gerade deshalb könnte ES als "alles mit Horror"-System evtl. mehr Leute ansprechen, die einfach nur mal GUMSHOE spielen wollen.
Edit: Ich beziehe mich natürlich nur auf den letzten Satz.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Ginster am 15.02.2016 | 13:14
ToC fällt schon mal raus wegen der bekannten Problematik mit Ullisses.

Ich nehme an, Du meinst Pegasus. Und, naja, es hat ja meines Wissens noch niemand versucht. ToC läuft ja auch unter einer Lizenz von Chaosium, obwohl es ein Konkurrenzprodukt ist.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Deep_Impact am 15.02.2016 | 13:32
Echt? Also ich stell das nicht in Abrede, mich interessiert wie du darauf kommst. NBA besetzt ohne Frage ein Nische und hat den geileren elevator pitch, aber gerade deshalb könnte ES als "alles mit Horror"-System evtl. mehr Leute ansprechen, die einfach nur mal GUMSHOE spielen wollen.
Edit: Ich beziehe mich natürlich nur auf den letzten Satz.

Weil im Moment alles mit Vampiren geht. :) Okay, mal sehen wie lange noch. Im Verlagsforum gibt es etlich Typen, die dachten man könne Vampir-Spione spielen :D

Ich glaube das NBA in zwei Nischen wildert (Horror und Spionage) und damit mehr Leute anspricht als Eso, das eher wie ein Cuthulu Now daherkommen. Wenn man es ließt geht es zwar mehr in Richtung Splatter-Movies-Action, aber das sieht man auf den ersten Blick nicht.
Im Endeffekt bräuchte Gumshoe einen deutschen Türöffner. Abgesehen von den Beispielen sind die sich große Teile des Regelwerke recht ähnlich. Dazu bietet dann jedes System seinen Schwerpunkt. Ashen Stars die Technik und Rassen (glaube), NBA die Verschwörungen, ESO... (ja, was denn?), ToC eben den Mythos.

@Ginster: Jupp, stimmt.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: La Cipolla am 15.02.2016 | 13:36
Ich hätte ja sehr gern OVA und Monsterhearts. Das sind so schöne runde, in sich abgeschlossene Einstiegsdrogen, und dazu noch coole Spiele. ^^

Wenn man nur mehr Zeit hätte.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: D. Athair am 15.02.2016 | 13:41
Crypts & Things oder Blood & Treasure oder DCC RPG.
... OSR-Kram fehlt mMn sehr. Gerade in seiner Abkehr vom neueren D&D-Paradigma (seit spätestens D&D 3.0).
Was ist damit gemeint? In erster Linie die Abkehr von überbordenem High Magic mit seinen zig SC-Rassen unter besonderer Beachtung der Rückgewinnung der Sword-&-Sorcery-Anteile von AppendixN. White Star wäre vielleicht auch eine Option.

Ob Beyond the Wall als Bastelregelwerk im Sinne der OSR reicht, bzw. als alleiniger Vertreter reicht, kann ich momentan nicht abschätzen. Meine Vermutung (aus der Ferne) ist aber, dass BtW insgesamt zu fokussiert daher kommt.


PbtA wäre auch sehr brauchbar. Für mich ist als Spiel Stellvertreter einer neuen Generation von Indie-Spielen.
Allerdings hätte ich da lieber gerade nicht Dungeon World.


Zu Gumshoe: +1. Ob ToC ein sinnvoller Vertreter wäre, wage ich zu bezweifeln. Das müsste - aus markenrechtlichen Gründen - dann wohl Pegasus machen.
ToC läuft ja auch unter einer Lizenz von Chaosium, obwohl es ein Konkurrenzprodukt ist.
Rechtssicherheit und angemessene Konditionen sowie zusätzlicher Werbeeffekt könnten die Gründe dafür sein.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Dr. Clownerie am 15.02.2016 | 14:08
Crypts & Things oder Blood & Treasure oder DCC RPG.

Die sind alle toll, bin gespannt wie die neue C&T Version aussieht, aber DCC:Lankhmar könnte der absolute Hammer werden! :)

Ob Beyond the Wall als Bastelregelwerk im Sinne der OSR reicht, bzw. als alleiniger Vertreter reicht, kann ich momentan nicht abschätzen. Meine Vermutung (aus der Ferne) ist aber, dass BtW insgesamt zu fokussiert daher kommt.

Ich glaube das wäre gut möglich daraus was zu basteln. Man müsste eben nur die Charakterbücher (Der Dorfheld, Der Hexenschüler etc.) ändern. Ganz spannend :)
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Ginster am 15.02.2016 | 14:11
Rechtssicherheit und angemessene Konditionen sowie zusätzlicher Werbeeffekt könnten die Gründe dafür sein.

Pegasus hätte auch einer "Realms of Cthulhu"-Übersetzung nicht im Wege gestanden, die Prometheus mal angekündigt hatte. Ich finde ja nur, dass hier die Hindernisse unüberwindlicher gezeichnet werden, als sie womöglich sind.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Rumpel am 15.02.2016 | 14:39
Pegasus hätte auch einer "Realms of Cthulhu"-Übersetzung nicht im Wege gestanden, die Prometheus mal angekündigt hatte. Ich finde ja nur, dass hier die Hindernisse unüberwindlicher gezeichnet werden, als sie womöglich sind.

Ich blicke ehrlich gesagt auch immer noch nicht durch, inwieweit da Pegasus überhaupt dazwischenfunken könnte. Der Cthulhu-Mythos ist doch im großen und ganzen inzwischen rechtefrei, oder? D.h. jeder kann die ganzen Lovecraft-Schöpfungen nach Belieben in seinen Texten/Spielen/Plüschtieren verbraten, wie es ja auch weltweit unverhohlen geschieht. Solange ToC einfach ein anderes Spiel ist, das sich genau wie CoC auf Lovecraft bezieht, ohne dabei Textmaterial von CoC zu klauen, wäre es glaube ich nur eine Frage der Höflichkeit, bei Chaosium/pegasus um Erlaubnis anzuklopfen.

Kann aber auch sein, dass ich mich da irre ...

Ich würde ja ein deutsches ET sowieso bevorzugen. Der Cthulhu-Mythos ist so was von überrepräsentiert auf dem Rollenspielmarkt ... und ich kann mir auch nicht so richtig vorstellen, dass man die deutsche Cthulhu-Community mit so was wie ToC kriegt, die werden doch kollektiv die Nase rümpfen, wenn sie hören, dass es ein Spiel ist, in dem man automatische Erfolge (ächz!) haben kann!
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: KhornedBeef am 15.02.2016 | 14:42
Ich blicke ehrlich gesagt auch immer noch nicht durch, inwieweit da Pegasus überhaupt dazwischenfunken könnte. Der Cthulhu-Mythos ist doch im großen und ganzen inzwischen rechtefrei, oder? D.h. jeder kann die ganzen Lovecraft-Schöpfungen nach Belieben in seinen Texten/Spielen/Plüschtieren verbraten, wie es ja auch weltweit unverhohlen geschieht. Solange ToC einfach ein anderes Spiel ist, das sich genau wie CoC auf Lovecraft bezieht, ohne dabei Textmaterial von CoC zu klauen, wäre es glaube ich nur eine Frage der Höflichkeit, bei Chaosium/pegasus um Erlaubnis anzuklopfen.

Kann aber auch sein, dass ich mich da irre ...

Ich würde ja ein deutsches ET sowieso bevorzugen. Der Cthulhu-Mythos ist so was von überrepräsentiert auf dem Rollenspielmarkt ... und ich kann mir auch nicht so richtig vorstellen, dass man die deutsche Cthulhu-Community mit so was wie ToC kriegt, die werden doch kollektiv die Nase rümpfen, wenn sie hören, dass es ein Spiel ist, in dem man automatische Erfolge (ächz!) haben kann!
Problem ist, du brauchst keine Texte zu plagiarisieren, um intellectual property zu verletzen. Gerade CoC hat ja einfach sehr viel Hintergrund neu erschaffen, da kommt schnell in schwammige Bereiche der Urheberschaft, schätze ich. Ist aber eine reine Laienmeinung.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Rumpel am 15.02.2016 | 14:49
Problem ist, du brauchst keine Texte zu plagiarisieren, um intellectual property zu verletzen. Gerade CoC hat ja einfach sehr viel Hintergrund neu erschaffen, da kommt schnell in schwammige Bereiche der Urheberschaft, schätze ich. Ist aber eine reine Laienmeinung.

Ich glaube, sobald du eine erkennbare Eigenleistung erbringst und dich von geschützten Trademarks fernhältst, bist du schon auf der sicheren Seite. Sonst müssten ja ständig junge Horror-Autoren mit Klagen überzogen werden ...
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Deep_Impact am 15.02.2016 | 14:59
Copyright ist leider keine Vergnügen und auch nicht einfach.

Wobei ich auch nicht glaube, dass ToC in der Lage wäre CoC Spieler abzugraben. DS klaut ja auch nicht D&D seine Spieler. Oder Star Wars D20 die von FFG.

Die beiden Systeme haben einen grundsätzlich anderen Ansatz und wer gerne Prozentwürfe mag, wird keine Gumshoe spielen und umgekehrt. Oder aber er (sie) macht das ganz bewusst, um einen anderen Aspekt zu betonen.

Hat sich denn nie ein Verlag für Gumshoe interessiert?
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: D. Athair am 15.02.2016 | 18:54
Die Urheberrechts- und Lizenzfragen sind bei Cthulhu-Kram relativ kompliziert.
Es gab dazu, glaube ich, mal einen ziemlich guten Beitrag vom Roten Baron. Den finde ich aber nicht mehr.

Die englische Wikipedia hat zumindest ein bißchen was gesammelt (https://en.wikipedia.org/wiki/H._P._Lovecraft#Copyright).
Bei einem Engagement für weitere Cthulhu-Rollenspiele bleibt halt die Frage, ob sich der zu betreibende Aufwand für eine rechtliche Absicherung lohnt.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Swafnir am 15.02.2016 | 18:57
Ich bin für Omerta. Prometheus wollte das mal machen, hat es aber wieder eingestellt.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Grubentroll am 15.02.2016 | 19:01
Ich hätte gerne Symbaroum ins Deutsche übersetzt. Aber von einem echten Könner.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Korig am 15.02.2016 | 19:13
Symbaroum, DCC, Mutant Year Zero, Dragon Age, Rippers Res., Deadlands Reloaded und Shadow oft Thema Demonlord fürs erste.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Lasercleric am 16.02.2016 | 10:56
[…] Aber von einem echten Könner.
Für gute Übersetzungen eines einzelnen Könners und eines passenden Lektors könnte sich glaube ich jeder erwärmen. Ebenso für die Übersetzungen eines gut zusammenarbeitenden, lektorierten Teams. Leider wohl ein unrealistischer Wunsch.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Bad Horse am 16.02.2016 | 12:49
Auch bei einem echten Könner würde ich auf ein gutes Lektorat nicht verzichten. Jeder ist mal betriebsblind, dafür gibt es Lektoren ja - und die sind vermutlich dankbar, wenn sie sich nicht auf jeder Seite an den Kopf greifen müssen. ;)
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Lasercleric am 16.02.2016 | 13:40
Auch bei einem echten Könner würde ich auf ein gutes Lektorat nicht verzichten. Jeder ist mal betriebsblind, dafür gibt es Lektoren ja - und die sind vermutlich dankbar, wenn sie sich nicht auf jeder Seite an den Kopf greifen müssen. ;)
Jedenfalls brauche ich eins - natürlich galt das Lektorat auch für den Könner.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Grubentroll am 16.02.2016 | 13:46
Es gibt Rollenspiele, wo mich ein paar Fehler nicht so stark stören täten wie bei anderen, wo es evtl mehr um Atmosphäre geht.

Klar wäre eine perfekte Übersertung immer wünschenswert, aber es gibt Fälle wo ich mit ein paar Fehlern leben kann, und welche, wo es nur nervt und einen dauernd rausreißt (Hustdereineringhust).
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Boba Fett am 16.02.2016 | 15:58
Buffy, Witchcraft, Serenity
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Jiba am 2.03.2016 | 13:46
Golden Sky Stories.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Imunar am 7.03.2016 | 16:04
Uh Buffy klingt gut ;)
Dann natürlich Gumshoe
wobei ich da auch gerne Ashen Stars bei hätte nur um etwas mehr SciFi dazwischen zu haben
auch Mutant City Blues fände ich noch deutlich interessanter als ToC oder NBA
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Haukrinn am 7.03.2016 | 16:26
Es müsste ja was sein was sich für den betreffenden Verlag auch lohnt. Und da wird die Luft schnell dünn.

So gerne ich auch ein deutsches Gumshoe (NBA) sehen würde, wer würde das außer den fünf, sechs Leuten die sich hier im Thread gemeldet haben schon kaufen? Selbiges gilt für ptbA, das zudem noch mit der zusätzlichen Kompiikation um die Ecke kommt dass bei den betreffenden Spielen der Sprachstil eine extrem wichtige Rolle spielt und das mit der Übersetzung deshalb auch sehr gut in die Hose gehen kann.

Aber wenn ich's mir aussuchen könnte dann wären es wohl Eclipse Phase, Night's Black Agents und Urban Shadows.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Ucalegon am 7.03.2016 | 16:53
Aber wenn ich's mir aussuchen könnte dann wären es wohl Eclipse Phase, Night's Black Agents und Urban Shadows.

Ein übersetztes EP wäre auf jeden Fall interessant. Zumal uns da andere voraus sind. Frankreich am weitesten, da gibt es ja sogar einige der Erweiterungen auf Französisch. Die Spanier (http://www.edgeent.com/juegos/articulo/eclipse_phase/eclipse_phase) haben Core mittlerweile auch in Landessprache. Und auf Polnisch gibt es zumindest eine vollständige Fan-Übersetzung.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Niniane am 7.03.2016 | 18:49
Ich wundere mich, dass hier noch nicht Les ombres d'Esteren/Shadows of Esteren genannt wurde. Aus Frankreich kommt ja gerade eine Menge "Hot Stuff", und ich hatte den Eindruck, es kommt hier im Forum gut an. Ich hab bis jetzt nur einen kurzen Blick reingeworfen, aber rein von der Optik her bin ich ja schon begeistert.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Vash the stampede am 7.03.2016 | 21:33
Ich würde ja Shadow of the Demon Lord rufen, aber das wird ja zum Glück übersetzt. Also waren ein PbtA (Monsterhearts) oder Gumshoe (NBA oder Esoterrorists) schon schön.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: TeichDragon am 7.03.2016 | 21:41
Ars Magica
Wobei ja nicht klar ist, ob und wann es eine Sixth Ed. (http://blog.atlas-games.com/2015/05/futura-artis-magicae-future-of-ars.html) geben wird.
Die 5th Ed. wird wohl kaum jemand mehr angehen, nachdem die auch "Fertig designed" ist. ;)
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Tyloniakles am 7.03.2016 | 21:53
Es müsste ja was sein was sich für den betreffenden Verlag auch lohnt. Und da wird die Luft schnell dünn.

So gerne ich auch ein deutsches Gumshoe (NBA) sehen würde, wer würde das außer den fünf, sechs Leuten die sich hier im Thread gemeldet haben schon kaufen? Selbiges gilt für ptbA, das zudem noch mit der zusätzlichen Kompiikation um die Ecke kommt dass bei den betreffenden Spielen der Sprachstil eine extrem wichtige Rolle spielt und das mit der Übersetzung deshalb auch sehr gut in die Hose gehen kann.

Aber wenn ich's mir aussuchen könnte dann wären es wohl Eclipse Phase, Night's Black Agents und Urban Shadows.

Meinst Du nicht, dass ein Dungeon World oder vielleicht auch Urban Shadows sich rentieren könnte?

500 Stück Auflage für ein deutsches DW wären bestimmt machbar... Dauert aber ein oder zwei Jährchen, bei s die sich verkauft haben...
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Weltengeist am 8.03.2016 | 06:31
Ich wundere mich, dass hier noch nicht Les ombres d'Esteren/Shadows of Esteren genannt wurde. Aus Frankreich kommt ja gerade eine Menge "Hot Stuff", und ich hatte den Eindruck, es kommt hier im Forum gut an. Ich hab bis jetzt nur einen kurzen Blick reingeworfen, aber rein von der Optik her bin ich ja schon begeistert.

Naja, ich hab den Eindruck, dass die Begeisterung bei vielen, die anfangs sehr angetan waren, in Anbetracht der andauernden Geheimniskrämerei und fehlender Ausarbeitung wichtiger Komponenten (Stichwort Magie und Technomantie) inzwischen etwas gelitten hat... ;)
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Deep_Impact am 8.03.2016 | 07:37
So gerne ich auch ein deutsches Gumshoe (NBA) sehen würde, wer würde das außer den fünf, sechs Leuten die sich hier im Thread gemeldet haben schon kaufen? Selbiges gilt für ptbA, das zudem noch mit der zusätzlichen Kompiikation um die Ecke kommt dass bei den betreffenden Spielen der Sprachstil eine extrem wichtige Rolle spielt und das mit der Übersetzung deshalb auch sehr gut in die Hose gehen kann.

Da hast du vermutlich recht. Wobei die Verbreitung ja auch mit der Übersetzung steigen würde. Würde sich ein größerer bekannterer Verlag (Uhrwerk, 13Mann, Prometheus  wtf? ) mit der Übersetzung und damit auch mit dem Marketing auseinandersetzen, wäre es auch deutlich bekannter.
Dazu gehört natürlich auch die Bildung eines Support-Teams. Man merkt es ja: Wird das Spiel mal angeboten, kaufen auch sofort Leute das GRW.

Gleich drei NBA-Bestellungen? Ich sollte Provision verlangen  ~;D

Der Übersetzungsstil ist natürlich der andere Knackpunkt. Ich habe ja schon etwas an NBA rumübersetzt und das ist wegen der englisch-dominierten Spionage-/Thrillersprache gar nicht so einfach zu entscheiden, was man unübersetzt läßt, was übertragbar ist und was ist unwiderbringlich "lost in translation".

Das macht auch eine Fanübersetzung so schwer. Selbst wenn 10 Leute jeweils 20 Seiten übersetzen - damit es in der magischen 3 Monatsgrenze bleibt - dann müsste im Nachgang jemand den Stil vereinheitlichen. Da erfordert viel Koordination und Disziplin würde ich vermuten.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Quendan am 8.03.2016 | 10:29
Meinst Du nicht, dass ein Dungeon World oder vielleicht auch Urban Shadows sich rentieren könnte?

500 Stück Auflage für ein deutsches DW wären bestimmt machbar... Dauert aber ein oder zwei Jährchen, bei s die sich verkauft haben...

Eine 500er-Auflage, die sich in vielleicht zwei Jahren ausverkauft, beinhaltet jetzt aber nicht wirklich das eingangs erwähnte "rentieren". ;) Je kleiner die Auflage, desto geringer die Marge (oder desto höher der Preis, da gibt es aber natürlich Limitierungen nach oben).

Eine regulär produzierte (aka nicht per Crowdfunding direkt an den Endkunden gebrachte) 500er-Auflage bei 400 Seiten und farbigen Bildern für eine komplett neu aufzuziehende Reihe lohnt sich praktisch nie, wenn da ein kostendeckend arbeitender Verlag mit Festangestellten hintersteht.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: D. Athair am 8.03.2016 | 12:33
Eine regulär produzierte (aka nicht per Crowdfunding direkt an den Endkunden gebrachte) 500er-Auflage bei 400 Seiten und farbigen Bildern für eine komplett neu aufzuziehende Reihe lohnt sich praktisch nie, wenn da ein kostendeckend arbeitender Verlag mit Festangestellten hintersteht.
400 Seiten sind auch zu viel und Farbe ist überbewertet. (Was man übrigens beides an Urban Shadows gut sehen kann.)

Abgesehen finde ich das Vorbesteller-Modell, das sytsem matters für Beyond the Wall macht, recht geschickt. Mit dem Finanzierungsgrenzwert, der für eine Produktion erreicht werden muss, kann der Verlag sicherstellen, dass er (wahrscheinlich) kostendeckend arbeiten wird. Es gibt für den Verlag eine größere Sicherheit was "garantierte" Verkäufe angeht und die Kunden dürfen das bestellte Produkt so erwarten, wie es beschrieben wurde. (Umbauten wie bei Kickstarter, sind da rechtlich kaum haltbar.)
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: aikar am 8.03.2016 | 12:40
Abgesehen finde ich das Vorbesteller-Modell, das sytsem matters für Beyond the Wall macht, recht geschickt.
Noch ein Grund, warum ich hoffe, dass das Projekt funktioniert. Es könnte als Ansporn für einige zukünftige Übersetzungen von Liebhaber-Systemen dienen.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Luxferre am 10.03.2016 | 15:53
RuneQuest 6 wäre knorke  >;D :d
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Weltengeist am 10.03.2016 | 16:11
RuneQuest 6 wäre knorke  >;D :d

Sehr lustig... ::)
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Luxferre am 10.03.2016 | 16:15
Sehr lustig... ::)

Steht ja noch in der Schwebe. Ich. Will. ES. HABEN.!
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Weltengeist am 10.03.2016 | 16:38
Steht ja noch in der Schwebe. Ich. Will. ES. HABEN.!

Ich könnte ja jetzt klugscheißen und sagen: Es IST ja schon längst übersetzt. Nur am gedruckt werden hapert es noch... ;)
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Luxferre am 10.03.2016 | 16:44
Ich weiß. Besitze die digitale Kopie ja schon. Lass mich maulen. So.  >;D
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Weltengeist am 10.03.2016 | 17:27
Ich weiß. Besitze die digitale Kopie ja schon. Lass mich maulen. So.  >;D

Ein kurzer Blick auf den Stand der Startnext-Kampagne zeigt: Für lumpige 3.500 € könnte das Buch dir gehören. Ach, was sag ich: Eins? Siebzig! ~;D
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: borkosh am 15.03.2016 | 14:08
Ich bin auch für Monsterhearts als PbtA-Vertreter. Außerdem hat es in seinem Genre nicht viel Konkurrenz zu fürchten  ;D

Und dann fände ich's ja super wenn einige der neuen Larp Geschichten aus der American Freeform Ecke übersetzt werden würden; zB. Golden Cobra Anthology, Sachen von Jason Morningstar.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: D. Athair am 15.03.2016 | 16:28
Außerdem hat es in seinem Genre nicht viel Konkurrenz zu fürchten  ;D
Was daran liegen könnte, dass das Genre nur was für Liebhaber ist.
Titel: Re: Welche Rollenspiele sollten in deutsche Sprache übersetzt werden?
Beitrag von: Koronus am 26.01.2017 | 22:20
So da ja leider FFG die Lizenz verloren  hat alle Warhammer Fantasy und Warhammer 40000 Rollenspiele