Tanelorn.net

:T: Koops => Unknown Armies => Thema gestartet von: Narrenspiel am 31.03.2016 | 11:49

Titel: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: Narrenspiel am 31.03.2016 | 11:49
Schon erfolreich gebacked: https://www.kickstarter.com/projects/atlasgames/unknown-armies-third-edition-roleplaying-game
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: Ucalegon am 3.04.2016 | 23:35
Sämtliche Settings die irgendwie mit Horror zu tun haben (welche meine Präferenz sind) werden per NEMESIS (bestes Madness Meter was ich bisher kenne, die UA3 Shock Gauge könnte es ablösen) bespielt (akutell wären das Cthulhu, Unknown Armies, Over the Edge, Little Fears und Esoterrorists).

Sry, dass ich dich so aus dem Kontext reiße, CiNeMaNcEr. Mich würde aber sehr interessieren, was die UA3 Sanity-Mechanik besser macht/machen könnte als UA/Nemesis.
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: CiNeMaNcEr am 4.04.2016 | 02:39
Kein Problem.
Gibt bisher nur wenige Infos (aus der Beta-Testphase, welche ja recht bald von der *Gamma-Testphase abgelöst wird, welche kurz nach der Kickstarter Kampange startet.

Interessant wäre da
What’s so different? Well, some things are the same. There’s still the requirement for an Obsession, and for Rage, Fear, and Noble Stimuli. But the Madness Meters are now called the Shock Gauge, and this becomes a far more central element of the character. Each Gauge has a pair of skills tied to it, and the value of them changes depending on your hardened notches in the Gauge. For example, the more hardened you are to Violence, the easier it is to beat someone up (high Struggle skill), but the harder it is to form meaningful and useful emotional contact with someone (low Connect skill). This means that the hardened notches in the five Gauges – Violence, Self, Isolation, Unnatural, and Helplessness, just like always – determine your values in ten core skills.

Und
There are a couple of new tricks in here, like coercion based on applying pressure to your target’s Shock Gauge.
So, you can torture someone by coercing their Violence Gauge, for example. Or by threatening to never speak to them again, coercing their Isolation Gauge.


*PS:
By backing this project at the $10 level or greater, you get early access to drafts of the three books in their raw, dangerous state. Look for links in your Kickstarter-associated email addresses not long after your pledge is submitted. With these documents also come access to the Gamma playtest of this edition, which means we want your feedback about the game before we seal the deal with the Invisible Clergy, AKA our talented production team.

PPS:
Ähnliches kennt man ja schon aus Nemesis (wo es jedoch erst Änderung der Werte gibt wenn man ein Meter Voll hat).
Oder aus "A Dirty World" oder "Better Angels" bei dem die Werte im Laufe der Spielsession durch die emotionale Lage sich ändern.
Die Ankündigung klingt wie eine Evolution, Modernisierung, Fusion sowie Evaluierung dieser Mechanik.
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: Ucalegon am 4.04.2016 | 10:34
Danke. Klingt, als sollte man da ein Auge drauf haben.
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: Supersöldner am 4.04.2016 | 11:02
Plane die auch Deutsche Regelbücher ?
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: Tom am 4.04.2016 | 11:51
Davon ist mir nichts bekannt. Du kannst aber die 2. Auflage auf Deutsch noch hier erwerben: http://www.unknown-armies.de/shop
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: Kriegsklinge am 11.04.2016 | 10:39
Wollen wir das nicht auf deutsch machen? "Wir" (also Leute, die hier präsent sind oder waren) haben doch Kontakt zu Atlas/Greg Stolze. Und "ich" (also ich) war ja Teilübersetzer der 2nd Edition und hier und da Autor und wäre für eine 3rd Edition meines zweitliebsten Rollenspiels absolut wieder mit im Boot. Will das nicht vielleicht einer von dieser Verlagen auf deutsch bringen, die jetzt eh alles rausbringen? Uhrwerk oder Ulisses oder diese anderen da? Oder, haha, Pegasus?
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: Dr. Clownerie am 20.04.2016 | 18:51
Hier mal ein Review (http://psychicmayhem.blogspot.de/2016/04/review-unknown-armies-third-edition.html) doch gespielt wurde es noch nicht ;)
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: Tom am 20.04.2016 | 19:43
Wollen wir das nicht auf deutsch machen? "Wir" (also Leute, die hier präsent sind oder waren) haben doch Kontakt zu Atlas/Greg Stolze. Und "ich" (also ich) war ja Teilübersetzer der 2nd Edition und hier und da Autor und wäre für eine 3rd Edition meines zweitliebsten Rollenspiels absolut wieder mit im Boot. Will das nicht vielleicht einer von dieser Verlagen auf deutsch bringen, die jetzt eh alles rausbringen? Uhrwerk oder Ulisses oder diese anderen da? Oder, haha, Pegasus?

Na ja ein paar Leute würden sich schon reaktivieren lassen. Zuvor hätte ich aber gern noch ein paar deutsche Exemplare (der 2. Auflage) unters Volk gebracht. :)
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: Imiri am 19.07.2016 | 10:42
spielt es eigentlich schon jemand ?
also auch wenn es noch die Beta ist ?

haben hier seit einer Weile eine Runde laufen auch wenn die Feedback Phase schon um ist.
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: BeePeeGee am 31.07.2016 | 06:31
Späteinsteiger die unerklärlicherweise den Kickstarter verpasst haben (wie ich), können jetzt über das Backerkit Pre-Order Angebot nachbestellen (https://www.kickstarter.com/projects/atlasgames/unknown-armies-third-edition-roleplaying-game).
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: CiNeMaNcEr am 2.08.2016 | 13:03
Nice, thx für die Info. Gleich mal an alle den Link schicken!
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: CiNeMaNcEr am 24.03.2017 | 00:31
Wer hat eigentlich noch beim UA3 Kickstarter mit gemacht und liesst aktuell (zumindest die PDF) der Vollversion?
Wie sind eure Eindrücke? Was gefällt? Was nicht?
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: GossenPrinz am 29.03.2017 | 10:11
Etwas, auf das ich einen Blick werfen sollte. Immerhin leite ich vermutlich demnächst wieder eine Runde.

Sent from my STH100-2 using Tapatalk

Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: 8t88 am 16.04.2017 | 00:38
Uuuuuhhhh!
AAAaaaaaaHHH!!!
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: LushWoods am 16.05.2017 | 10:21
Vielleicht hier auch noch mal die Frage:
Die nicht ausgearbeiteten Schulen in Buch 3: Reveal irritieren mich etwas.
Kommen die noch ausführlicher oder sollen das nur Anregungen sein?

Bisher finde ich die Auswahl an Schulen eher etwas mager, muss ich leider sagen.
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: +12vsMentalDamage am 19.05.2017 | 14:28
Dito, finde ich auch.
Abhilfe könnte da vielleicht ein Blick in die alten Bände (die ich nicht mehr habe, ich Idiot!) schaffen, denn zumindest im deutschen GRW werden ja eine Vielzahl von anderen Schulen/Avataren beschrieben (Bibliomant, Urbanomant; der "Executioner") und wenn mich nicht alles täuscht, so ist die Übertragung alter Schulen und Avatare auf die 3.Edition doch ganz gut machbar. Vlt. sollte ich mir das PDF der englischen Grundregeln zulegen.
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: +12vsMentalDamage am 19.05.2017 | 14:40
Wer hat eigentlich noch beim UA3 Kickstarter mit gemacht und liesst aktuell (zumindest die PDF) der Vollversion?
Wie sind eure Eindrücke? Was gefällt? Was nicht?

War kein Kickstarter, sondern ein Wald-und Wiesenkäufer und ich bin noch tief im Lesen und Verdauen; daher nur Eindrücke: die Regeln sind simpel und wirklich gut gemacht; die Mischung aus Generierung und Kampagnenerschaffung ist genial und lädt dazu ein, das bei anderen Spielen auch zu machen; und schließlich können die Herren Stolze und Tynes einfach sehr gut schreiben. Einziger Kritikpunkt ist bisher die Auswahl an Schulen und Avataren, wie das schon Lushwood vorgebracht hat. Andererseits ist das auch wieder ein Vorteil, denn die Wiederholung der Schulen/Avatarw aus den alten Bänden wäre dann ja nichts neues gewesen.
Insgesamt ist das schon ziemlich genial, aber ich bin bei UA auch nicht neutral.
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: LushWoods am 20.05.2017 | 16:11
Gleiches bei mir: Ich hab die 2nd Edition irgendwann verkauft, weil nicht zum Spielen gekommen.
Bisher gefällt mir bis auf die Auswahl der Schulen die 3rd Ed auch deutlich besser.
Titel: Re: Kickstarter 3. Edition - Unknown Armies
Beitrag von: CiNeMaNcEr am 28.05.2017 | 23:06
In den Kickstarter Bonus for Free PDFs für die Bücher 4+5 ( Expose und Mine) sind einige weitere alte als auch neue Adeptenschulen und Avatare dabei.

Die alten Schulen die fehlen sind sehr leicht selber "nachzubauen" welches das Playbook ja auch gleich regeltechnisch abbildet.

PS:
Mein Favorit darunter ist Ustrinaturgy aka Smoke Magic (herrlicht kaputt, was mal wirklich anderes und JETZT ist Rauchen irgendwie auch ganz cool....ähm und noch tödlicher als eh schon).

PPS:
Die neuen Auswahlen gefallen ansonsten wirklich sehr gut und spiegeln den angepassten Zeitgeist stark.