Autor Thema: Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ  (Gelesen 2790 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.113
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« am: 23.09.2003 | 13:36 »
So... da IRGENDJEMAND  >:( den alten Thread geloescht hat... Das Ganze nochmal...

Wenn jemand Fragen hat von denen er der Meinung ist, das sie in Was ist d20/D&D gehoeren einfach fragen...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Lechloan

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 669
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lechloan
Re:Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #1 am: 4.01.2004 | 00:53 »
Gibt es noch irgendwo, wenn ja, wo, das SRD 3.0 runterzuladen?

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.113
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #2 am: 4.01.2004 | 01:03 »
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #3 am: 8.03.2004 | 11:02 »
Was genau ist jetzt der Unterschied zwischen OGL und d20?

Ein d20-Game darf keine eigenen Charaktererschaffungsregeln haben, richtig? Also nur z.B. Klassen beinhalten?

Wenn ich also z.B. ein System ohne Klassen machen möchte und dazu neue Charaktererschaffungsregeln bräuchte, dann könnte ich das als OGL-Spiel machen, aber nicht mehr als d20-Spiel?
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.113
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #4 am: 8.03.2004 | 11:15 »
Was genau ist jetzt der Unterschied zwischen OGL und d20?
Beides sind Lizenzen die auf denselben "Basisregeln" (dem SRD) aufbauen.
Zitat
Ein d20-Game darf keine eigenen Charaktererschaffungsregeln haben, richtig? Also nur z.B. Klassen beinhalten?
Ein Produkt das die d20-Lizenz nutzen will (und das d20-Logo hat) darf keine Charaktererschaffungsregeln enthalten.

Offizielle Definition der Charaktererschaffungsregeln:
Zitat
Definition of Character Creation:

Character creation means the process of generating and assigning initial scores to abilities, selecting a race, selecting a starting class, assigning initial skill points, selecting initial feats, selecting initial talents, selecting an occupation, and picking an initial alignment. You may, at your option, refer readers to the section on Character Creation in the Dungeons & Dragons Player's Handbook or d20 Modern Roleplaying Game, including references to any of the named steps in the process for character creation. Character creation does not include creating or modifying the description of a race, a class, a skill, a talent or a feat.

You may indicate that a player should use a race, class, ability, etc., presented in a Covered Product in addition to, or exclusive of, those presented in the Dungeons & Dragons Player's Handbook or d20 Modern Roleplaying Game.  In no way should this paragraph be construed to allow you to present the process for creating a character as defined in the previous paragraph.

Zitat
Wenn ich also z.B. ein System ohne Klassen machen möchte und dazu neue Charaktererschaffungsregeln bräuchte, dann könnte ich das als OGL-Spiel machen, aber nicht mehr als d20-Spiel?
Genau das... Denn die obige Definition ist nur fuer die d20-Lizenz relevant.

Der Unterschied ist nur dass man bei diesem Spiel NICHT das d20-Logo verwenden darf, es ist aber trotzdem noch "d20-System-kompatibel".
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Germon

  • Wischmob
  • Hero
  • *****
  • Besserspieler
  • Beiträge: 1.592
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Germon
Re: Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #5 am: 8.03.2004 | 13:52 »
Ich bin jetzt wahrscheinlich der hundertdröftigste Frager...

was ist denn der Unterschied zwischen D&D 3.0 und 3.5 ?
*schonmal den Kopf einzieh*
Just SLAY!

Offline Darklone

  • Hero
  • *****
  • Geld hier abgeben und hinter dem Busch links.
  • Beiträge: 1.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darklone
    • Mein Lieblingsrefugium.
Re: Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #6 am: 8.03.2004 | 14:02 »
Der Unterschied? Hunderttausend kleine kleinigkeiten. Fast nichts wirklich weltbewegendes, aber viele kleine Änderungen in Feats, Spells und sonstigem.
Captain Jack Sparrow: "Wen interessiert das?!?"

Offline Germon

  • Wischmob
  • Hero
  • *****
  • Besserspieler
  • Beiträge: 1.592
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Germon
Re: Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #7 am: 9.03.2004 | 09:06 »
Ok, gehört jetzt zwar nicht direkt in den Thread... passt aber ganz gut

Gibt es irgendwo so ne Art Update von 3.0 auf 3.5 ?
Ich glaube das 3.0 auf deutsch zu besitzen (wie find ich das raus ?)
Just SLAY!

Offline Darklone

  • Hero
  • *****
  • Geld hier abgeben und hinter dem Busch links.
  • Beiträge: 1.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darklone
    • Mein Lieblingsrefugium.
Re: Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #8 am: 9.03.2004 | 09:10 »
Wenn du ein Buch hast ;)

Schau einfach mal nach, ob Improved Two Weapon Fighting nen Prerequ von BAB +6 oder +9 hat. ;D

+6 wäre 3.5

Es gibt auf der Wizards seite diverse update büchlein, die bringen aber nicht alles, da die Änderungen wie gesagt im Detail stecken.
Captain Jack Sparrow: "Wen interessiert das?!?"

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.113
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #9 am: 9.03.2004 | 09:12 »
Wenn es deutsch ist dann IST es 3.0 (Amigo ist noch immer dabei die 3.5 auf deutsch zu uebersetzen :( )

Im Rahmen eines Fanprojekts wurden die Veraenderungen von 3.0 zu 3.5 mal zusammengefasst und es kam zu einem Dokument mit 36(!) Seiten (kaum ein Eintrag mehr als ein paar Zeilen), aber was "offizielles" gibt's nicht, aber unter http://3.5srd.com kannst du dir die 3.5 REGELN in verschiedene Layouts ansehen/runterladen.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Germon

  • Wischmob
  • Hero
  • *****
  • Besserspieler
  • Beiträge: 1.592
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Germon
Re: Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #10 am: 9.03.2004 | 13:51 »
Dann also 3.0 weil deutsch

*Notiz an mich selbst* Könntest das ruhig mal lesen.............




Just SLAY!

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #11 am: 9.03.2004 | 17:49 »
Ja, es lohnt sich. Als Earthdawn-Spieler musste ich beim Lesen von D&D immer wieder schmunzeln, wenn mir die Ähnlichkeiten zu Earthdawn auffielen, aber mir gleichzeitig in den Sinn kam, wieviel besser es doch bei Earthdawn gelöst ist ;D.
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.113
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #12 am: 5.04.2006 | 12:58 »
*bump*

Ist der Thread doch glatt im Archiv verschwunden...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Lechloan

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 669
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lechloan
Re: Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #13 am: 23.04.2006 | 17:27 »
Gibt es eigentlich einen Charakterklassen-Generator?

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.113
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #14 am: 23.04.2006 | 17:38 »
Wenn du damit einen "Bausatz" wie damals zu AD&D/Zeiten mit den Player's Options o.ae. meinst in dem du X Punkte fuer eine Klasse hast und damit dann fuer Punkte Hitdice, Attack Progressions, Saves, Class Features usw. kaufst...

Nein. Und das ist gut so.

Es gibt Unmengen an Klassen (Core, Base, Prestige, ...) durch die man mittels Multiclassing so ziemlich alles "zusammenbauen" kann was man an Konzepten umgesetzt haben will.

Kann sein dass man dafuer ein paar "unnuetze" Class Features in Kauf nehmen muss, aber niemand hat gesagt dass es einfach ist.

Wenn du "freie" Charaktererschaffung bei d20 haben willst dann waeren Mutants&Masterminds, By the Numbers oder True 20 eher angebracht, aber das ist dann nicht mehr D&D ;)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Lechloan

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 669
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lechloan
Re: Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #15 am: 23.04.2006 | 17:59 »
Wenn du damit einen "Bausatz" wie damals zu AD&D/Zeiten mit den Player's Options o.ae. meinst in dem du X Punkte fuer eine Klasse hast und damit dann fuer Punkte Hitdice, Attack Progressions, Saves, Class Features usw. kaufst...

Nein. Und das ist gut so.

Ich meinte eigentlich ein Programm, wo man mit ein paar Klicks Hitdice, Attack Progressions, Saves, Spell-lists usw. einstellen kann und mir das ganze dann in druckbarer Form auspuckt, was eine Menge Arbeit sparen würde.

Zitat
Es gibt Unmengen an Klassen (Core, Base, Prestige, ...) durch die man mittels Multiclassing so ziemlich alles "zusammenbauen" kann was man an Konzepten umgesetzt haben will.

Kann sein dass man dafuer ein paar "unnuetze" Class Features in Kauf nehmen muss, aber niemand hat gesagt dass es einfach ist.

Da ich nur die Core Rules habe, bin ich da halt etwas eingeschränkt.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.113
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #16 am: 23.04.2006 | 18:08 »
Also doch ein echter "Klassengenerator". Wie gesagt... die gibt's nicht, denn da kann zu viel Schindluder getrieben werden wenn derjenige der die Klasse zusammenbaut nicht weiss was er macht.

Wenn du allerdings "nur" einen Charaktergenerator (bei dem du Charaktere z.B. elektronisch ausfuellen/abspeichern kannst) meinst dann kann ich dir (als kostenloses Programm) PCGen empfehlen.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Lechloan

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 669
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lechloan
Re: Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #17 am: 23.04.2006 | 18:22 »
Schindluder kann ich auch so betreiben, da brauch ich keinen Generator zu.  ;)

Was solls, der Charaktergenerator dürfte auch helfen, danke.

Offline Jiriki

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.120
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiriki
Re: Neue Fragen fuer die d20/D&D-FAQ
« Antwort #18 am: 23.04.2006 | 22:53 »