Autor Thema: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen  (Gelesen 2261 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Metamorphose

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 542
  • Username: Metamorphose
    • vonallmenspiele
Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« am: 17.11.2016 | 23:24 »
Salü Miteinander.
Wir wollen eine Scifi-RPG-Gruppe aufbauen mit einem guten System. Haben jetzt gerade Traveller gespielt und es war uns zu "hart-scifi".
Ich als SL suche nun ein passendes System, Kriterien wären:
-Es sollte nicht zu fluffig und nicht zu crunchy sein. Ein gesundes Mittelmas. Splittermond ging, Pathfinder war zuviel.
-Es sollte Stoff für Kampagnen hergeben, also nicht ein lustiges Oneshot-System.
-Es muss auf Deutsch erhältlich sein
-Kein Fate oder ein darauf aufgebautes System.
Toll wäre es zudem, wenn:
-Es auch ein bisschen verrücktere Rassen drinne hat, beispielsweise Wolfsmenschen oder Fantasyrassen.
-Magie darin vorkommt
-Das Hacken von Systemen gut umgesetzt ist
-Man Raumschiffe fliegen kann (!!!)

Ich schaue mir gerade Numenera, Shadowrun und Equinox an und weiss nicht so recht. Was ist zum derzeitigen Zeitpunkt euer Vorschlag was am meisten passt und warum? Shadowrun interessiert mich schon länger, aber ich weiss nicht obs mir auf dauer spass macht. Ist der Kampf gegen Konzerne fest im Mittelpunkt oder geht auch anderes?

Besonders Equinox interessiert mich, jedoch finde ich kein Deutsches Review über die Regeln. Schade.
« Letzte Änderung: 17.11.2016 | 23:37 von Metamorphose »
Keys RPG - Durchgeknalltes Universalrollenspiel in verschiedenen Welten
ZweiKopfDämon - Kreatives Erzählrollenspiel für zwei Personen
vonallmenspiele - Rollenspiele aus der Schweiz
Instagram vonallmenspiele

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.606
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #1 am: 17.11.2016 | 23:37 »
Rogue Trader (wie heißt das auf deutsch?) wäre einen Blick wert. Das spielt im Wh40k-Universum, daher gibt's Orks etc, und kampagnentauglich ist es wohl auch.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.069
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #2 am: 17.11.2016 | 23:54 »
Rogue Trader (wie heißt das auf deutsch?)

Freihändler.

Hätte ich anhand der Liste auch genannt, allerdings ist Hacken sehr rudimentär als reine Fertigkeitsprobe drin und man kann zwar Raumschiffe fliegen, aber das ist a) eher fliegen lassen und b) sind die Raumkampfregeln...verbesserungsfähig.

Je nachdem, wie bastelbereit man ist und was man von dem Spiel will, wäre es trotzdem ein guter Ausgangspunkt.



Shadowrun ist zwar SciFi, aber eben Near-Future ohne Raumschiffe & Co., und Hacken ist in jeder Edition regeltechnisch eine gar fürchterliche Angelegenheit.
Man muss damit aber nicht immer nur Kampf gegen die Konzerne spielen; das Setting gibt mehr als genug andere Sachen her.
Wäre aber auch nicht unbedingt das System meiner Wahl.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.606
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #3 am: 18.11.2016 | 00:04 »
Persönlich würde ich übrigens einfach Traveller nehmen. Das ist mit ein paar Handgriffen auf die Anforderungen umgebaut, und etwas Bastel-Aufwand bleibt bei der Liste eh immer übrig.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Eulenspiegel

  • Gast
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #4 am: 18.11.2016 | 00:05 »
Roguetrader als Setting ist sehr kampagnentauglich. Allerdings würde ich es mit einem anderen Regelsystem bespielen.

Da du ja schon Traveller gespielt hast: Evtl. könntest du dir überlegen, das Gurps System auf Roguetrader zu übertragen: Dann hättest du den Crunchy-Faktor beibehalten, aber das Endergebnis wäre deutlich weniger Hard-SF.

Ansonsten bietet sich auch Star Wars an: Da gibt es auch sehr verrückte Rassen.
Und da es Star Wars mittlerweile für die unterschiedlichsten Systeme gibt, müsste für euch sicherlich das Passende dabei sein.

Offline Isegrim

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.281
  • Username: Isegrim
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #5 am: 18.11.2016 | 00:09 »
Geht es dir um ein System oder ein Setting, oder soll/muss beides zusammen geliefert werden?

Auf den ersten Blick würde ich für Setting sagen: Star Wars. Leider kenne ich da die gängigen Systeme nicht (nur eine uralte w6-Version), aber es gibt sie. Ich glaub es gibt es auch Material für Kampagnen, die nicht "Rebellen gegen Imperium" lauten, mag mich aber auch irren. Bietet zumindest vom Hintergrund Aliens ohne Ende, Raumschiffe ohne Ende, und so ne Art Magie soll es da auch geben. ;)

WH 40K wäre auch eine Möglichkeit, ist aber sehr düster.

Shadowrun kann man auch abseits von Runs gegen Konzerne spielen. Die Hintergrund-Bände bieten genug Ansatzpunkte für Plots, aber wie das mit erhältlichen Abentuern aussieht, kA. Und natürlich fallen dann Raumschiffe weg, und Nicht-Menschen gibt es nur in Form von Fantasy-Rassen, keine Aliens.
"Klug hat der Mann gehandelt, der die Menschen lehrte, den Worten auch der Anderen Gehör zu schenken."  Euripides

Offline steam

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 6
  • Username: steam
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #6 am: 18.11.2016 | 18:00 »
Star Wars --> Push  :) "Am Rande des Imperiums" lässt dir viel Freiraum eigene Kampagnen abseits des Star Wars Plots im Outer Rim zu spielen. Bietet ein relativ simples System aber mit netten Extra-Powers, der Macht als Magie-Ersatz und nem Haufen Waffen, Equipment und Raumschiffen, klar: Aliens ohne Ende, brauchbares Raumkampfsystem (besser geht immer, ok).

Gewöhnungsbedürftig sind die eigenartigen Würfel, da hat man jedes mal das Gefühl man wirft die Knochen und muss dann den Orakelspruch deuten .... aber hat man das mal drauf geht es.

Imho ist auch das W6 System klasse (von WestEnd Games, die hatten in den 90ern die Star Wars Lizenz), außerdem kostenlos zu haben (drivethru) allerdings meines Wissens nach nicht auf Deutsch erhältlich :-(

Offline Runenstahl

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.194
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Runenstahl
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #7 am: 18.11.2016 | 18:16 »
Off Topic: Ich bin ein bißchen verblüfft das dir Pathfinder zu Crunchig ist, du aber Shadowrun in Betracht ziehst.

Offline Nomad

  • Facette von Jiba
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.732
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nomad
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #8 am: 18.11.2016 | 18:35 »
Für Fading Suns gab es mal das Grundregelwerk (1. E.?) auf Deutsch. Dürfte aber inzwischen schwer zu finden sein.

Die Auswahl an Alien ist etwas gering und Hacken von Raumschiffen gibt es gar nicht.
Streite dich nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab und dann schlagen sie dich durch Erfahrung.

"Aubert" Oft kopiert, nie erreicht.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #9 am: 18.11.2016 | 19:11 »
Für Fading Suns gab es mal das Grundregelwerk (1. E.?) auf Deutsch. Dürfte aber inzwischen schwer zu finden sein.

Ach, das kann man erstaunlich häufig auf Ebay oder auch hier im Forum kriegen. Muss man nur etwas Geduld haben.
Das Setting dürfte den Anforderungen des TE gut entsprechen. Zu den Regeln kann ich aber nichts sagen, da ich die nie benutzt habe.

Rogue Trader passt denke ich auch. Da könnten sogar die Regeln den richtigen Crunch Level haben.

Einen Blick würde ich übrigens noch auf das deutsche Rollenspiel "Nova" werfen. Das Setting ist klassische Space Opera, zu den Regeln gilt aber auch wieder, dass ich sie mir nie angeschaut habe...

P.S.: Die Worte "Traveller" und "Hard Sci-Fi" in einem Satz machen mich fertig...
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.482
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #10 am: 18.11.2016 | 19:14 »
Star Wars - am Rande des Imperiums wäre auch meine Empfehlung.

Alternativ das auf Midgard 4 basierende Perry Rhodan, wobei das auch recht crunchy ist.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.856
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #11 am: 18.11.2016 | 19:17 »
Star Wars FFG - EotE erfüllt alles.
:)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Skeeve

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: XoxFox
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #12 am: 19.11.2016 | 00:16 »
Mein erster Gedanke beim lesen der Überschrift war Traveller...
Wir wollen eine Scifi-RPG-Gruppe aufbauen mit einem guten System. Haben jetzt gerade Traveller gespielt und es war uns zu "hart-scifi".

... der zweite war Equinox, was aber daran liegt dass ich da gerade den das Setting-Handbuch durchlese
Besonders Equinox interessiert mich, jedoch finde ich kein Deutsches Review über die Regeln. Schade.

Zu den Regeln kann ich nichts sagen. Ich habe da ein paar unausgereifte Gedanken in Richtung Savage Worlds, das reicht mir. Im Savage Worlds Science Fiction Companion gibt es einen kurzen Text zum Thema Hacking und den Hinweis auf Interface Zero 2.0 für den Fall dass man detailiertere Hackingregeln haben möchte.
Die restlichen Anforderungen stehen dann entweder in den Regeln/SF Companion (Raumschiff fliegen) oder im Equinox Setting-Handbuch (verrückte Rassen und Magie)
... oft genug sind die Spieler die größten Feinde der Charaktere, da helfen auch keine ausgeglichenen Gegner

Hoher gesellschaftlicher Rang ist etwas, wonach die am meisten streben, die ihn am wenigsten verdienen.
Umgekehrt wird dieser Rang denen aufgedrängt, die ihn nicht wollen, aber am meisten verdienen. [Babylon 5]

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.845
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #13 am: 19.11.2016 | 09:10 »
Ganz klar Star Wars ARdI.
Vielleicht noch Titanscrave, da weiß ich aber nicht mehr genau, wie es da mit Raumschiffen aussieht.
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Ralf

  • Jodelnde Kartoffel
  • Famous Hero
  • ******
  • Obi Two Kenobi
  • Beiträge: 3.052
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Silicon Valerie
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #14 am: 19.11.2016 | 13:52 »
Überhaupt: Ich habe jetzt keine gute Übersicht über die erschienenen zahlreichen SavageWorlds Settings. Ist da nicht vielleicht was dabei? Oder ist SW nicht crunchy genug?
Win if you can, lose if you must, but always cheat.
- Jesse "The Body" Ventura

Offline Skeeve

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: XoxFox
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #15 am: 19.11.2016 | 16:15 »
Also Settings weiß ich jetzt nicht viel. Den SF Companion hatte ich erwähnt (aber der zählt wohl nicht als Setting), bei den gedruckten Sachen steht bei mir "Space 1889 - Red Sands" (könnte was sein) und Necropolis (das passt nicht auf die Anforderungen), bei den nicht grduckten Sachen als PDF habe ich etwas dne Überblick vorloren.

Aber es gibt noch ein paar andere, deren Namen mir nicht einfallen. Aber nicht alle taugen auch wirklich was. Müsste man mal nebenan diejenigen fragen die sich damit auskennen.

Andererseits Conversions (ebenfalls in unterschiedlicher Qualität) gibt es mehr als genug. Also auch mehr oder weniger viele SF-Settings...
... oft genug sind die Spieler die größten Feinde der Charaktere, da helfen auch keine ausgeglichenen Gegner

Hoher gesellschaftlicher Rang ist etwas, wonach die am meisten streben, die ihn am wenigsten verdienen.
Umgekehrt wird dieser Rang denen aufgedrängt, die ihn nicht wollen, aber am meisten verdienen. [Babylon 5]

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.494
  • Username: tartex
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #16 am: 19.11.2016 | 16:31 »
The Last Parsec gibt es für Savage Worlds direkt von Pinnacle.

Den Primer dazu gibt es gratis, aber halt nicht auf Deutsch. Und drei Plot-Point-Kampagnen sind dafür auch vorhanden.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

alexandro

  • Gast
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #17 am: 20.11.2016 | 01:03 »
Den SciFi-Kompendium für Savage Worlds gibt es auf deutsch. Damit hat man 99% der Materialien, um jedes klassische SciFi-Setting (z.B. Last Parsec, Ashen Stars, NOVA oder Third Empire) abzubilden, und mit den Bauregeln aus Savage Worlds (+ggflls. die anderen Kompendien) gehen auch abgedrehtere Sachen.
« Letzte Änderung: 20.11.2016 | 02:31 von alexandro »

Offline Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.523
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #18 am: 20.11.2016 | 13:29 »
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.085
  • Username: aikar
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #19 am: 20.11.2016 | 13:50 »
Bei Rogue Trader kommt wohl momentan nur noch die deutsche Version Freihändler in Frage (Für die es halt leider nicht alle Bände gibt), da FFG ja die Lizenz verloren hat.

The Last Parsec  und Traveller sind beides gute Optionen, der Spielstil unterscheidet sich halt massiv (Traveller ist realistisch - vorsichtig, Savage Worlds eher Action-lastiger)

Für Numenera würdest du den Band Into the Night brauchen, da sind die Sachen für Sternenreisen drin.

Ulisses bringt außerdem in Kürze Fragged Empire auf Deutsch raus.

Falls du die Serie kennst wäre auch ein Blick auf das Rollenspiel zu Firefly nicht verkehrt.

Offline abm

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 63
  • Username: abm
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #20 am: 30.11.2016 | 17:11 »

Offline Space Pirate Hondo

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.618
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kingpin000
Re: Gutes Scifi-RPG für Kampagnen
« Antwort #21 am: 5.12.2016 | 22:33 »
Falls du die Serie kennst wäre auch ein Blick auf das Rollenspiel zu Firefly nicht verkehrt.

Das ist recht regelleicht, eher was für One-Shots und Kurzkampagnen.

Star Wars Saga Edition gibt es auch noch. Das ist ein ge"streamline"ter (denglisch FTW) D20 Modern/Pathfinder Mix. Zum Beispiel das Skill System ist viel einfacher als in den beiden Vorlagen (erinnert mehr an das heutige D&D5e).