Tanelorn.net

Autor Thema: Blade Runner 2049  (Gelesen 3077 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RdGkA

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 45
  • Username: RdGkA
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #50 am: 9.10.2017 | 12:18 »

Deutlich gestört hat mich allerdings:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Echt? Diese 2. Ebene hat mich dagegen unglaublich beeindruckt,
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Mythos
  • ********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 11.483
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #51 am: 9.10.2017 | 12:40 »
Echt? Diese 2. Ebene hat mich dagegen unglaublich beeindruckt,

Sehe ich ähnlich. Eine unglaublich spannende und gute Entwicklung, die mich schon beim Schauen zum Nachdenken anregte. Vor allem weil die Hauptgeschichte zur gleichen Zeit abflachte.
Machen -> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - PDQ of Thrones
-> Diary nWoD: 212 - Mysteriöse Fälle

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Orlock

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 320
  • Username: Orlock
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #52 am: 10.10.2017 | 18:27 »
Gesehen und für gut befunden.
Die erste Hälfte fand ich nahezu perfekt. Die düstere Cyberpunkstimmung ist grandios eingefangen.
In der zweiten Hälfte kann ich eigentlich nur bemängeln, dass ein Rutger Hauer doch nicht zu ersetzen ist. Die Gegenspielerin ist mir etwas zu eindimensional. Aber das ist jammern auf hohem Niveau.
Insgesamt konnte der Film meinen astronomisch hohen Erwartungen ganz gut gerecht werden. Selten eine so gute Fortsetzung gesehen.

Offline Bad Horse

  • Hühnerleiter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 30.406
  • Username: Leonie
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #53 am: 10.10.2017 | 21:36 »
Ich hatte den ersten ja schon weitgehend vergessen, aber der zweite ist auch nur mit vagen Erinnerungen sehr gut. Vor allem sehr atmosphärisch - Filmmusik geht mir ja relativ schnell auf die Nerven, aber hier war sie größtenteils sehr passend.  :)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline KWÜTEG GRÄÜWÖLF

  • Hühnchen-Highlight
  • Legend
  • *******
  • Stiff upper lip, and fear nothing!
  • Beiträge: 4.932
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kwuteg Grauwolf
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #54 am: 10.10.2017 | 21:49 »
Bin auch sehr begeistert. Hat mich genauso beeindruckt wie der Vorgänger damals, und hat für mich Maßstäbe in Sachen Dystopie gesetzt.
Und hat es wirklich geschafft, mir emotional sehr nahe zu gehen.
Es gibt zwar Filme, die noch extremere Düsterkeit darstellen, das dann aber dann dermaßen überzogen comichaft, dass es nicht ernst zu nehmen ist. Hier hingegen haut es wie ein Faustschlag in den Magen. Der Soundtrack unterstützt das auch hervorragend.

Nebenbei, auch wenn die Frau Luv kein Roy Batty ist - aber dafür ist sie ne extrem fiese Torte. Hat mir ebenfalls gut gefallen.

Und:Officer ist mit die ärmste Sau, die mir letzte Zeit untergekommen ist.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Theirs not to make reply,
Theirs not to reason why,
Theirs but to do and die:
Into the valley of Death
    Rode the six hundred.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 4.754
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #55 am: 10.10.2017 | 21:53 »
Fand ich ehrlicherweise genauso.

Count me in. Für mich ein rundum gelungener Film, einer der besten, die ich in letzter Zeit gesehen habe. Story, Anspruch, Bilder, schauspielerische Leistungen, Details - da hat für mich alles gestimmt. Und obwohl ich das Schlimmste befürchtet habe, war mir auch in den 2:40 Stunden nie langweilig.
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Hüter des Gleichgewichts (D&D5 - Schwertküste Steampunk)

Offline Orlock

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 320
  • Username: Orlock
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #56 am: 10.10.2017 | 21:58 »
Nebenbei, auch wenn die Frau Luv kein Roy Batty ist - aber dafür ist sie ne extrem fiese Torte. Hat mir ebenfalls gut gefallen.

Sicher, die ist schon ultrafies. Wie gesagt, jammern auf hohem Niveau. Aber es war schon besser, dass gar nicht erst versucht wurde, ihr irgendwelche letzten Worte in den Mund zu legen. Das wäre mit Sicherheit nach hinten losgegangen,

Offline KWÜTEG GRÄÜWÖLF

  • Hühnchen-Highlight
  • Legend
  • *******
  • Stiff upper lip, and fear nothing!
  • Beiträge: 4.932
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kwuteg Grauwolf
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #57 am: 10.10.2017 | 22:46 »
Ging auch nicht unbedingt gegen deine Meinung dazu  ;)

Positiv an der fisen Torte fiel mir vor allem auf: wenn ansonsten versucht wird, weibliche Killer darzustellen, scheint man es sich nie abgewöhnen zu können, die dann doch irgendwie als Sexobjekt zu präsentieren (was sich dann mit dem bedrohlichen Aspekt sehr beisst).

Die Luv hier war einfach ein bedrohlicher, entschlossener und gnadenloser Killer, zufällig weiblichen Geschlechts. Die konnte ich dann auch als solche Figur ernstnehmen.

So die eine oder andere Schwäche hatte der Film durchaus (wie du schon sagtest, auf hohem Niveau). Aber wenn ich ehrlich bin, die hatte der Vorgänger auch. Was der Qualität keinen Abbruch tut.

BR 1 und 2 sind für mich jedenfalls gemeinsam auf dem SF-Film-Spitzenplatz.

Und der Soundtrack läuft bei mir hier Tag und Nacht (was gewaltig die Basskapazitäten meiner Anlage austestet),  :D
Theirs not to make reply,
Theirs not to reason why,
Theirs but to do and die:
Into the valley of Death
    Rode the six hundred.

Offline 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 24.808
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #58 am: 11.10.2017 | 00:07 »
Mal was Anderes. Ein Sache habe ich überhaupt nicht verstanden, was der Regisseur uns damit sagen wollte:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Bad Horse

  • Hühnerleiter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 30.406
  • Username: Leonie
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #59 am: 11.10.2017 | 00:19 »
Ah. Danke. Ich wusste doch, dass ich das kenne! :)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Orlock

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 320
  • Username: Orlock
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #60 am: 11.10.2017 | 08:47 »
Ging auch nicht unbedingt gegen deine Meinung dazu  ;)

Positiv an der fisen Torte fiel mir vor allem auf: wenn ansonsten versucht wird, weibliche Killer darzustellen, scheint man es sich nie abgewöhnen zu können, die dann doch irgendwie als Sexobjekt zu präsentieren (was sich dann mit dem bedrohlichen Aspekt sehr beisst).

Die Luv hier war einfach ein bedrohlicher, entschlossener und gnadenloser Killer, zufällig weiblichen Geschlechts. Die konnte ich dann auch als solche Figur ernstnehmen.

So die eine oder andere Schwäche hatte der Film durchaus (wie du schon sagtest, auf hohem Niveau). Aber wenn ich ehrlich bin, die hatte der Vorgänger auch. Was der Qualität keinen Abbruch tut.

BR 1 und 2 sind für mich jedenfalls gemeinsam auf dem SF-Film-Spitzenplatz.

Und der Soundtrack läuft bei mir hier Tag und Nacht (was gewaltig die Basskapazitäten meiner Anlage austestet),  :D

 :d

Offline RdGkA

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 45
  • Username: RdGkA
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #61 am: 11.10.2017 | 09:38 »

Und:Officer ist mit die ärmste Sau, die mir letzte Zeit untergekommen ist.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Das schöne an BR2 ist dass er so viel Spielraum für Interpretation lässt.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Suro

  • Mad Lord Heinzula V.
  • Legend
  • *******
  • Blub blub
  • Beiträge: 6.659
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surodhet
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #62 am: 11.10.2017 | 10:45 »
Ich bin da ganz beim Rotten Tomatoes Critics Consensus: Visually stunning and narratively satisfying, Blade Runner 2049 deepens and expands its predecessor's story while standing as an impressive filmmaking achievement in its own right. Die vordergründige Handlung ist tatsächlich zwar befriedigend aber nicht super begeisternd, aber da für mich BladeRunner sowieso immer nur ein ästhetisch herausragender Film war, braucht sich der neue nicht zu verstecken, und ist einer der wenigen Filme in letzter Zeit - vor allem im Blockbuster/Phantastik-Bereich - der einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

Eine Interpretationsfrage für die Literaturkenner hätte ich allerdings:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Suro janai, Katsuro da!

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #63 am: 11.10.2017 | 12:01 »
Kult. Einfach nur: Kult.  ;D
Slüschwampf

Offline KWÜTEG GRÄÜWÖLF

  • Hühnchen-Highlight
  • Legend
  • *******
  • Stiff upper lip, and fear nothing!
  • Beiträge: 4.932
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kwuteg Grauwolf
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #64 am: 12.10.2017 | 19:28 »
Das schöne an BR2 ist dass er so viel Spielraum für Interpretation lässt.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Haha, genau das mag ich, wenn man bereit ist, sowas als offenes Kunstwerk zu betrachten - andere Leute als ich kommen zu faszinierenden Lesarten, die mir gar nicht in den Sinn klamen, die aber was für sich haben.
Allein deshalb hat sich der Film doch schon mal gelohnt :-D
Theirs not to make reply,
Theirs not to reason why,
Theirs but to do and die:
Into the valley of Death
    Rode the six hundred.

Offline KhornedBeef

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.928
  • Username: KhornedBeef
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #65 am: 13.10.2017 | 08:56 »
Umwerfend. In mehrfacher Hinsicht. Ich finde ungemein spannend, wie der Stoff der ersten Films weitergesponnen, mal vertieft, mal variiert wird. Aber den Film würde ich für die Bilder (und die akustische Untermalung) allein  noch einmal sehen. Ich habe lange nicht mehr so schrecklich schöne Bilder gesehen.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, Bolter&Chainsword Forum


Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline knörzbot

  • Famous Hero
  • ******
  • "... die schiessen nur mit W6..."
  • Beiträge: 2.859
  • Username: knörzbot
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #66 am: 13.10.2017 | 19:30 »
Wir haben den Film im Doublefeature mit Blade Runner Final Cut gesehen. Bin vom neuen ebenfalls sehr angetan. Aber der alte ist für einen 35 Jahre alten Film verdammt gut gealtert.

Offline viral

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 638
  • Username: viral
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #67 am: 13.10.2017 | 23:05 »
war seht gut. Und der Officer ist echt ne arme Sau ;)

Auch wie sie die 80iger Jahre Sci-Fi Ästhetik für das Jahr 2017 adaptiert haben. Wie nennt man das Retro-Sci-Fi?

Offline Kowalski

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 946
  • Username: Kowalski
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #68 am: 14.10.2017 | 02:18 »
Das Motto des Films: Hiding in Plain sight.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Gefeiert hab ich die Pan Am Reklame an einem der Hochhäuser. Wie im ersten Teil.

Offline 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 24.808
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #69 am: 14.10.2017 | 10:50 »
Eine Interpretationsfrage für die Literaturkenner hätte ich allerdings:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Das Video hier könnte da für Dich interessant sein:
Blade Runner 2049: Do Memories Make Us Human?
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline RdGkA

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 45
  • Username: RdGkA
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #70 am: 14.10.2017 | 11:04 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Danke, Danke, Danke!

Offline alexandro

  • Held für Zwischendurch
  • Legend
  • *******
  • Devourer of BANANAS!
  • Beiträge: 6.572
  • Username: alexandro
    • Threefold Gaming Exercises
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #71 am: 14.10.2017 | 11:32 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Zitat
Gefeiert hab ich die Pan Am Reklame an einem der Hochhäuser. Wie im ersten Teil.

Ich fand die "Product of CCCP"-Reklame großartig.  ^-^
"In 60% der Fälle ist GURPS immer realistisch." -Paul Rudd

"Aiiiii...a nautical vessel over 15 meters in length - my only weakness! Curse you, second mate Gustaf Johansen! I shall have my revenge!"
- The Great Cthulhu

Offline Mhyr

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 385
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #72 am: 14.10.2017 | 11:59 »
Habe mir am Donnerstag das geliebte und verehrte Original angesehen und gestern 2049 auf der großen Leinwand. Ich war begeistert! Die Details! Die Bilder!! Der Sound!!! Die Story wurde ebenfalls interessant weitergesponnen. Mega gut!
Spiele derzeit D&D 5E und kein anderes PNP SW-EotE+AoR!
Lesen kann man darüber hier.
Biete diverse Pathfinder-Produkte hier auf Tanelorn an!

Offline Ucalegon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.597
  • Username: Ucalegon
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #73 am: 14.10.2017 | 12:25 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 14.10.2017 | 12:27 von Ucalegon »
Ignota obscurae viderunt sidera noctes (Lucan I, 526)

Offline Kowalski

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 946
  • Username: Kowalski
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #74 am: 14.10.2017 | 12:52 »

Zitat
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ich fand die "Product of CCCP"-Reklame großartig.  ^-^

Die auch.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 14.10.2017 | 15:53 von Kowalski »