Umfrage

Wie hat dir "Engel" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
5 (41.7%)
gut (4 Sterne)
6 (50%)
zufriedenstellend (3 Sterne)
0 (0%)
geht grad so (2 Sterne)
1 (8.3%)
schlecht (1 Stern)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 13

Autor Thema: Engel RPG / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 1334 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Engel RPG / Bewertung & Rezensionen
« am: 16.01.2017 | 09:03 »
Hier könnt ihr eure Meinung zu Engel abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Seite
Engel

Regel/Quellen-Bände-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Regel- und Quellen-Bände:
http://www.tanelorn.net/index.php/topic,96807.0.html

Klappentext:

Die Erde ist zerstört durch Seuchen und Umweltkatastrophen.

In einer Zeit, die weit in unserer Zukunft liegt, ist die Erde zum gigantischen Schlachtfeld der Mächte von Gut und Böse geworden. Sie ist zerstört durch Seuchen und Umweltkatastrophen. Wind und Wetter geißeln das karge Land, der Meeresspiegel ist bedrohlich angestiegen und hat das Antlitz der Welt unwiderruflich verändert. Gewaltige Flammenlohen, die Fegefeuer, brennen dem Planeten ihr dunkles Zeichen ein. Die Menschheit lebt nach all diesen Katastrophen unter neomittelalterlichen Umständen.

Europa wird beherrscht von einer zu neuem Glanz erstarkten Kirche, die von Roma Æterna, der Ewigen Stadt, aus die Geschicke des Kontinents lenkt. Ihr Symbol sind die Engel – die himmlischen Heerscharen, die Gottesboten, die das Wort des Schöpfers in die entlegensten Winkel der Welt tragen.

Doch der Herr der Fliegen, der ewige Widersacher des Herrn, wirft Legion um Legion nichtsahnender Sklaven und williger Werkzeuge in die Schlacht, um die Welt nach seinem Bilde umzuformen. So mancher „Kirchenfürst“ und nicht wenige weltliche Herrscher stehen insgeheim in seinen Diensten. Sein mächtigstes Werkzeug aber ist die Traumsaat, abscheuliche Insektendämonen, die direkt den Alpträumen der Menschheit entsprungen scheinen.

Werden Sie Teil dieser Geschichte, greifen Sie ein in die Geschicke einer Welt am Rande des Abgrunds. Wandeln Sie mit uns durch epische Geschichten auf den Ruinenfeldern und in den neuen Metropolen Europas ... und werden Sie selbst zum Engel.

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 8.907
  • Username: Supersöldner
Re: Engel RPG / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #1 am: 16.01.2017 | 10:18 »
ganz klar 4 von 5. oder sogar 4,5.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: Engel RPG / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #2 am: 18.01.2017 | 07:41 »
ganz klar 4 von 5. oder sogar 4,5.
Magst du etwas mehr erzählen, warum dir Engel so gefällt?

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 8.907
  • Username: Supersöldner
Re: Engel RPG / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #3 am: 23.01.2017 | 15:44 »
ich finde es einfach wundervoll geschrieben die vielen Deteiss   die liebe die da offensichtlich rein gesteckt wurde. Das ganz Setting und seine Möglichkeiten.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 6.973
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Engel RPG / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #4 am: 24.01.2017 | 06:57 »
Neue Abenteuer, zur 2. Edition

http://neueabenteuer.com/engel-2-edition/

Zitat
Fazit:
Wer unsere neusten Rezensionen zu Engel verfolgt hat, dürfte mitbekommen haben, dass mir das Setting eigentlich sehr gut gefällt, auch und vor allem wie es in diesem Buch präsentiert wird. Es gibt zwar einiges an Unausgegorenem, Settingelemente die entweder keinen Sinn machen oder sich gegenseitig widersprechen, aber alles in allem wird hier eine Welt präsentiert, welche gleichzeitig vertraut und fremd ist, und welche genug Informationen präsentiert um darin zu spielen, und dennoch so grob skizziert worden ist das man als Leser nach mehr schreit – weswegen es so schade ist das wir nicht mehr bekommen haben als veröffentlicht wurde, aber dazu werden wir hoffentlich noch kommen. Die Welt ist einfach unheimlich spannend.
Leider ist das „System“ dahinter einfach nur eine Enttäuschung. Ich bin, wissen die Götter, kein Fan von massiven Crunchmonster – für mich liegen Exalted, Pathfinder und SR4 genau an der Grenze dessen, was ich heutzutags bereit bin zu ertragen – aber mir fehlt hier einfach ÜBERHAUPT ein Regelsystem, geschweige denn ein belastbares System wie es mir lieber wäre. Über die d20-Umsetzung breiten wir am besten ganz den Mantel des Schweigens aus.
Wenn man allerdings über Engel spricht, so sollte man auch noch erwähnen welchen Einfluss Engel auf die deutsche Rollenspiellandschaft der frühen „Nullerjahre“ hatte. Die Chroniken der Engel war der Vorreiter einer Bewegung, welche den namen „Neue Deutsche Endzeit“ bekommen sollte, Rollenspiele, denen es mehr um Atmosphäre und künstlerischem Anspruch ging als einem funktionierenden Regelsystem oder tatsächlicher Spielbarkeit, und das alles vor einem postapokalyptischen Hintergrund. Engel war der Vorreiter dieser Bewegung, und meiner Meinung nach der beste Vertreter.
Wie stehe ich also zu Engel? Ich mag das Setting. Sehr. Ich würde sogar so weit gehen und sagen das Engel eines der besten kommerziellen Settings ist, welche je aus deutschen Landen stammte. Ich kann Engel eigentlich jedem empfehlen, der ein düsteres aber zugleich hoffnungsvolles, barockes Setting bespielen möchte. Ich würde nur empfehlen, statt dem hauseigenem System etwas eigenes zu nutzen. Ich persönlich würde dazu raten, sich FATE Core zuzulegen, oder auf die offizielle FATE-Umsetzung zu warten, welche bald beim Uhrwerk Verlag erscheinen soll.
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: Engel RPG / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #5 am: 17.08.2017 | 15:24 »
http://www.dnd-gate.de/gate3/page/index.php?id=1120
Zitat
Fazit:

Das Engel 2.0 ist ein hervorragendes Buch und die Überarbeitung war wirklich notwendig und sinnvoll. Jedem der Engel mag ist dieses Buch einfach zu empfehlen, denn nicht nur das neue Artwork von Eva Widermann wertet Engel enorm auf, sondern auch die neuen beschreibenden Texte und feilgebotenen Informationen machen das Buch zu einem Must-Have. Zwar gibt es auch jetzt noch einige – vor allem layouttechnische Mankos (wie bspw. den meiner Meinung nach etwas vermurksten Index am Ende des Buches) aber das sind eher Kleinigkeiten, über die man durchaus hinwegsehen kann. Engel 2.0 ist einfach grandios und immer noch einzigartig in seiner Art, was dazu führt das nicht nur Engel-Fans sondern auch jene Rollenspieler, die auf der Suche nach Neuem sind, mehr als einen Blick auf dieses Buch und das Setting werfen sollten. Alles in Allem eine Überarbeitung die einfach mehr als Sinn gemacht hat.

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 10.515
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Engel RPG / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #6 am: 17.08.2017 | 15:35 »
Irgendwie toll, großartiges Layout. Aber ich habe bei der Lektüre keine Abenteuerideen gehabt, die über "unterdrückte Sexualität" hinausgehen. Das sagt vermutlich mehr über mich aus, als über das Setting, aber: Im Ergebnis zu katholisch für mich.