Tanelorn.net

Autor Thema: Thor: Ragnarok  (Gelesen 3519 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mann mit Ukulele

  • Pamphlet-Poet
  • Hero
  • *****
  • Frohlocket & jauchzet!
  • Beiträge: 1.170
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sefli
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #100 am: 14.11.2017 | 22:13 »
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob er für mich Avengers I als besten Marvel-Film ablöst, aber auf einer Stufe mit den Avengers steht Ragnarök mindestens.

Thor 3 ist filmgewordener Comic. Bunte, abgedrehte Ästhetik, gekonntes Changieren zwischen Spaß und Ernst, Musik, welche die Stimmung 100% einfängt, eine charismatische Schurkin - ein großes Vergnügen.
Und ansonsten:
MEGAAFFENHAMMERGEILER FILM! :headbang:
+1

Btw: Matt Damon als Loki... ach diese ganze Theaterszene. Das ist pures Gold.
Der MmU | Das Nicht-Handeln üben: So kommt alles in Ordnung. | Poeterey

Online Bad Horse

  • Hühnerleiter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 31.862
  • Username: Leonie
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #101 am: 15.11.2017 | 18:05 »
Korg hatte im Original diesen unfassbar niedlichen neuseeländischen Akzent - wenn dieser unaufgeregt-optimistische Tonfall im Deutschen nicht rüberkam, ist das extrem schade.  :P
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Online Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 17.282
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #102 am: 15.11.2017 | 18:10 »
Ah doch, kam er.
Er hat mich nur unglaublich in der letzten Szene mit Asgard gestört. Wo ich ein paar Minuten Gewicht & Betroffenheit nicht schlecht, passend respektive gar ein wenig nötig gefunden hätte.
Teylen's RPG Corner (Mein Blog)]

Armut bringt außer Weisheit auch Verdruß, und Kühnheit außer Ruhm auch bittre Mühn.
Jetzt warst du arm and einsam, weis and kühn, Jetzt machst du aber mit der Größe Schluß.

Chiungalla

  • Gast
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #103 am: 15.11.2017 | 18:30 »
Ist halt wie im echten Leben. Manche Kreaturen wissen halt nicht, wann man pietätvoll schweigen muss.

Online Bad Horse

  • Hühnerleiter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 31.862
  • Username: Leonie
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #104 am: 15.11.2017 | 18:35 »
Er hat ja noch gehofft, dass man da was retten kann.  :-\

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Online tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 5.581
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #105 am: 15.11.2017 | 21:31 »
Ist halt wie im echten Leben. Manche Kreaturen wissen halt nicht, wann man pietätvoll schweigen muss.

Aber Drehbuchautoren und Director entscheiden, wo die Kamera daraufgehalten wird.  ^-^

Ich bin sicher, es gab in dem Moment auch genügend flennende Asen, die man stattdessen einblenden hätte können.

Für mich hat das so gepasst. Ich hätte allerdings Helas Ende ein wenig mehr Zeit gegeben.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline lowfyr

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 119
  • Username: lowfyr
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #106 am: 17.11.2017 | 09:14 »
Aber Drehbuchautoren und Director entscheiden, wo die Kamera daraufgehalten wird.  ^-^

Ich bin sicher, es gab in dem Moment auch genügend flennende Asen, die man stattdessen einblenden hätte können.

Für mich hat das so gepasst. Ich hätte allerdings Helas Ende ein wenig mehr Zeit gegeben.

Wer weiß, ob das wirklich ihr Ende war. Könnte sein, das sie wieder auftaucht. Thanos und eine Todesgöttin wäre ja jetzt nicht weit hergeholt ;)

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 31.833
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #107 am: 17.11.2017 | 09:23 »
Btw: Matt Damon als Loki... ach diese ganze Theaterszene. Das ist pures Gold.
Der ganze Cast dieser Theaterzene ist ja nicht gerade unbekannt. (Wobei "Lady Sif" noch am unbekanntesten sein duerfte)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 10.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #108 am: 17.11.2017 | 10:28 »
Who?
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 6.130
  • Username: Supersöldner
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #109 am: 17.11.2017 | 15:38 »
Selganor: meist du die Schauspielerin oder die Rolle  ?                                     Ist eigentlich ein Thor 4 ,Fäuste des Zorn, Blitze der Rache , Kampf im All, oder wie immer er dann heißen wird bestätigt ?
« Letzte Änderung: 17.11.2017 | 15:48 von Supersöldner »
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 10.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #110 am: 17.11.2017 | 15:47 »
Die Schauspielerin
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Online tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 5.581
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #111 am: 17.11.2017 | 15:52 »
Ist eigentlich ein Thor 4 ,Fäuste des Zorn, Blitze der Rache , Kampf im All, oder wie immer er dann heißen wird bestätigt ?

Nein. Bis jetzt habe ich nur Gerüchte über "Beta Ray Bill: Donnerpferd" gehört.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 31.833
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #112 am: 17.11.2017 | 15:56 »
Um mal bei den IMDB-Bezeichnungen der Rollen zu bleiben...

Den "Actor Thor" kennt man ja (der hat ja auch schonmal in SNL Chris Hemsworth gespielt), "Actor Odin" ja auch, "Actor Loki" war ja lange und gut genug zu sehen, dass man ihn erkennen konnte, aber "Actor Sif" kannte ich bisher nur aus der "Morgenshow" Get Krak!n (dem "Spin-Off" der "Katering Show") haette sie aber ohne IMDB vermutlich auch nicht wiedererkannt

Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Online Bad Horse

  • Hühnerleiter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 31.862
  • Username: Leonie
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #113 am: 17.11.2017 | 19:46 »
Und wie heißt die Gute jetzt?  :)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Online Talasha

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.829
  • Username: Talasha
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #114 am: 17.11.2017 | 20:58 »
Und wie heißt die Gute jetzt?  :)

Jaimie Alexander.
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Online Bad Horse

  • Hühnerleiter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 31.862
  • Username: Leonie
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #115 am: 17.11.2017 | 21:10 »
Jaimie Alexander.

... das ist die Original-Sif. Selganor hat aber von den Schauspielern geredet, die in der Theaterszene Odin, Thor, Loki und eben Sif gespielt haben - und das waren eben nicht Anthony Hopkins, Chris Hemsworth, Tom Hiddleston oder Jaimie Alexander.  ;)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Professor Farnsworth

  • Famous Hero
  • ******
  • Mir dampft hier schon die Bluse!
  • Beiträge: 2.449
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #116 am: 3.04.2018 | 14:52 »
Nachdem ich Spider-Man erstaunlich gut fand, hab ich mir gedacht: Vielleicht kann Marvel mich ja doch wieder begeistern. Also habe ich mich an Thor 3 gewagt. Hätte ichs mal gelassen. Was für ein Schund. Billigster Klamauk. Geht gar nicht.
Good news, everyone!

- Prof. Farnsworth

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.208
  • Username: KhornedBeef
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #117 am: 3.04.2018 | 15:22 »
Nein nein, das war ausgesprochen teurer Klamauk.  ~;D

Ich fand denn Film nicht makellos, aber schön unbeschwert. Tut viel für die Figur Thor (er lampshadet das sogar gegenüber Loki). So ein bisschen AsGuardians of the Galaxy   ;D
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Professor Farnsworth

  • Famous Hero
  • ******
  • Mir dampft hier schon die Bluse!
  • Beiträge: 2.449
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #118 am: 3.04.2018 | 15:28 »
Dieser Film hat die Figur Thor völlig zerstört! Die Welt geht unter! Die Apokalypse ist doch wohl nicht witzig! Sämtliche emotionalen Szenen werden SOFORT vollkommen durch einen Witz zerstört. Jede einzelne. Thor kann man jetzt doch überhaupt gar nicht mehr ernst nehmen, wenn der große Held, wie ein kleines Mädchen kreischt. Oder der große Surtur vor ihm steht und er an der Kette baumelnd nur "Einen Moment! Warte ... bin gleich bei dir!" sagt ... sorry ... dieser Charakter geht gar nicht mehr. :q Wir waren völlig geschockt.
Good news, everyone!

- Prof. Farnsworth

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.208
  • Username: KhornedBeef
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #119 am: 3.04.2018 | 15:46 »
Dieser Film hat die Figur Thor völlig zerstört! Die Welt geht unter! Die Apokalypse ist doch wohl nicht witzig! Sämtliche emotionalen Szenen werden SOFORT vollkommen durch einen Witz zerstört. Jede einzelne. Thor kann man jetzt doch überhaupt gar nicht mehr ernst nehmen, wenn der große Held, wie ein kleines Mädchen kreischt. Oder der große Surtur vor ihm steht und er an der Kette baumelnd nur "Einen Moment! Warte ... bin gleich bei dir!" sagt ... sorry ... dieser Charakter geht gar nicht mehr. :q Wir waren völlig geschockt.
Ich gebe zu, ich habe auch so ein Bild von Thor im Kopf, das finde ich so nicht wieder. Aber das trifft seit dem ersten Thor-Film schon so zu. Der war nie ganz ernst.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline alexandro

  • Held für Zwischendurch
  • Legend
  • *******
  • Devourer of BANANAS!
  • Beiträge: 7.192
  • Username: alexandro
    • Threefold Gaming Exercises
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #120 am: 3.04.2018 | 15:55 »
Was KhornedBeef sagt. Nichts in dem Film ist "alberner", als wenn Thor im ersten Teil gegen Türen rennt oder eine Betäubungsspritze in den Arsch kriegt.

Zumal der Untergang von Asgard ja erst am Ende des Films passiert (und da kann ich mich an keine Witze erinnern - das ist tatsächlich einer der wenigen stillen Momente im Film). Vorher ist es einfach nur "Bösewicht übernimmt die Kontrolle und Thor wird ins Exil geschickt"... im wesentlichen das Gleiche, wie im ersten Film, also warum sollte man das ernster behandeln, als es im ersten Film behandelt wurde?
« Letzte Änderung: 3.04.2018 | 15:57 von alexandro »
Logik für Nichtsblicker:
Zitat
"Alle Leute deren Name mit einem 'S' beginnt kapieren Logik nicht."
ist nicht dasselbe wie
"Alle Leute die Logik nicht kapieren haben einen Namen der mit einem 'S' beginnt."

"In 60% der Fälle ist GURPS immer realistisch." -Paul Rudd

"Aiiiii...a nautical vessel over 15 meters in length - my only weakness! Curse you, second mate Gustaf Johansen! I shall have my revenge!"
- The Great Cthulhu

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Famous Hero
  • ******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 2.985
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #121 am: 3.04.2018 | 15:55 »
Marvel-Thor ist kein Gott* sondern in erster Linie Superheld, der sich einen Namen mit dem echten Donnergott teilt.
Wenn überhaupt lässt sich der Charakter so akzeptieren. Ich kann es aber auch nicht, deshalb war auch nach Thor 1 Schluss für mich.

*bzw. bestenfalls ein ebenso mickriger wie sein von Hulk so bezeichneter Bruder

Edit: Möglicherweise ist der Marvel-Thor ja auch nur der amerikanische Aspekt der Gottheit!  Das würde soooo viel erklären... ~;D

*gnihihi* Je länger ich darüber nachdenke... Gerade stelle ich mir vor, wie Odin zu diesem komischen neuen Kontinent schielt "Huch? Was geht da denn? Komische Menschen mit Kräften, Auserirdische... hm. Was machen wir denn da"
Dann schickt er Loki los, der ihm eine Locke von Thor bringen soll und macht daraus den Ami-Aspekt "Hier, dass muss für die da drüben reichen, wir haben genug zu tun mit der Abwehr des ECHTEN Ragnarök - das mit Ö"
Natürlich schmuggelt Loki eine seiner Locken mit in den Zaueber, woduch sich seine luschige Version erklärt.
« Letzte Änderung: 3.04.2018 | 16:03 von First Orko »
It's repetitive.
And redundant.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Professor Farnsworth

  • Famous Hero
  • ******
  • Mir dampft hier schon die Bluse!
  • Beiträge: 2.449
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #122 am: 3.04.2018 | 16:05 »
Zumal der Untergang von Asgard ja erst am Ende des Films passiert (und da kann ich mich an keine Witze erinnern - das ist tatsächlich einer der wenigen stillen Momente im Film).

Nein ... auch da sind Witze ohne Ende. Wie zum Beispiel "Oh, der ist tot, ich trag ihn nur die ganze Zeit mit mir herum ... huch ... doch nicht."

Nene ... Da kann man jetzt erklären wie man möchte. Für mich war das das Ende des Charakters. Das dürfen andere natürlich gern anders sehen. Für mich ist ja auch Iron Man seit Iron Man 3 am Ende.

Sowohl Thor 1 als auch Thor 2 hatten DEUTLICH weniger Klamauk und da gab es richtig emotionale Elemente (zum Bsp. der vermeintliche Tod Thors in Teil 1 oder die Trauer um Thors Mutter in Teil 2) ... nichts davon findet man glaubhaft in Teil 3. Und es ist ein SEHR großer Unterschied, ob ich Witze in passende Situationen packe (wie bspw. bei Spider-Man der Fall) oder den Witz-Overload bringe. Wie hier.
Good news, everyone!

- Prof. Farnsworth

Online Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 17.282
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #123 am: 3.04.2018 | 16:19 »
Zumal der Untergang von Asgard ja erst am Ende des Films passiert (und da kann ich mich an keine Witze erinnern - das ist tatsächlich einer der wenigen stillen Momente im Film).
Gerade beim Untergang von Asgard ist mir die Dauerfrotzelei des von Waititi gesprochenen Stein-Idioten so wirklich herb auf die Nüsse gegangen.
Obwohl ich den Film bis dahin nicht schlecht und ganz unterhaltsam fand.

Dieses "Oh, ist doch nicht so schlimm" <auf dem Bildschirm rammt Sutur grad seinen Speer rein, es bricht in größeren Stücken auseinander> "Kann man bestimmt wieder flicken" <Asgard zerfetzt in einer weiteren Explosion in super kleine Stücke> "Na, doch nicht. Das wars".

Da waren kein halbe Minute Zeit für Ernsthaftigkeit das die Leute da ihre Heimat und ihre Zuhause haben explodieren sehen,...
Die 5 Sekunden die Stein-Idiot brauche um Luft für die Frotzelei zu holen kann ich wirklich nicht als "stillen Moment" sehen.


Ansonsten ist Ragnarok, das Event das Sutur gegebenüber Thor am Anfang versucht anzusprechen - versucht weil Thor ihm da fesch zwischen quatscht - so ziemlich ein Name für das Ende von Asgard...
« Letzte Änderung: 3.04.2018 | 16:24 von Teylen »
Teylen's RPG Corner (Mein Blog)]

Armut bringt außer Weisheit auch Verdruß, und Kühnheit außer Ruhm auch bittre Mühn.
Jetzt warst du arm and einsam, weis and kühn, Jetzt machst du aber mit der Größe Schluß.

Online Infernal Teddy

  • Katzenlady
  • Legend
  • *******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 5.340
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Thor: Ragnarok
« Antwort #124 am: 3.04.2018 | 16:22 »
Ich fand den Film großartig. Ich verstehe nur nicht wie sich jemand den Film in der deutschen Sync antun kann, aber das frage ich mich bei allen Marvel-filmen
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything