Umfrage

Wie hat dir das Abenteuer "Die Gottesmundketzerei" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
0 (0%)
gut (4 Sterne)
0 (0%)
zufriedenstellend (3 Sterne)
0 (0%)
geht grad so (2 Sterne)
1 (100%)
schlecht (1 Stern)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 1

Autor Thema: Die Gottesmundketzerei (Pathfinder) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 583 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Hier könnt ihr eure Meinung zum Pathfinder-Abenteuer Die Gottesmundketzerei abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Artikel
Die Gottesmundketzerei

Abenteuer-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Abenteuer:
http://www.tanelorn.net/index.php/topic,95570.0.html

Klappentext: 
Die Toten werden auferstehen

Tief unter der gesetzlosen Stadt Kaer Maga hat jemand (oder etwas) damit begonnen, Leichen aus der angesehensten Begräbnisstätte der Stadt,
dem Gottesmund-Beinhaus, zu stehlen. Pharasmas Kleriker hüten diese Grüfte und fürchten das Schlimmste. Sie bitten heimlich um Hilfe, wobei sie nicht einen der ihren in einem Kampf gegen irgendwelche Schrecken riskieren wollen, die möglicherweise aus den Gängen und versteckten Kammern der sagenumwobenen Unterstadt hervorgekrochen sein könnten. Als die Spielercharaktere in den versiegelten Bereich unterhalb der Grüfte vorstoßen, treffen sie jedoch auf etwas mehr als das, wofür sie sich hatten anheuern lassen. Denn unterhalb der berüchtigten Gruft befindet sich neben einem Tempel eines alten sündenverehrenden Imperiums ein ehemaliger pharasmischer Kleriker. Dieser überstand den Zorn seiner Göttin, um eine Armee untoter Diener zu erschaffen, deren untotes Fleisch nun bereit steht, um seine ketzerischen Pläne zu unterstützen.

Die Gottesmundketzerei ist ein Abenteuer für Charaktere der ersten Stufe. Es wurde für das Pathfinder Rollenspiel geschrieben, ist aber auch mit Edition 3.5 des ältesten Rollenspiels der Welt spielbar. Es spielt unterhalb der Klippenstadt Kaer Maga, einer uralten Gefängniskolonie, die sich in einen Schlupfwinkel von Dieben und Flüchtlingen verwandelte. Die Stadt wird in dem Band Pathfinder Kampagnenwelt: Almanach zu Kaer Maga vollständig beschrieben. Das Abenteuer umfasst uralte Grüfte, schreckenserregende Sündenmagie und einen verrückt gewordenen Alchemisten.
Zusätzlich enthält das Modul Spielwerte für das neue Runenwächter-Konstrukt und eine Karte sowie die Beschreibung des Gottesmunddoms, dem Haupttempel der Herrin der Gräber. Das Abenteuer ist in der Grenzregion Varisia in der Pathfinder-Kampagnenwelt angesiedelt, kann aber leicht an jede beliebige Spielwelt angepasst werden.