Umfrage

Wie haben dir die "Zeitalter der Rebellion Grundregeln" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
4 (50%)
gut (4 Sterne)
2 (25%)
zufriedenstellend (3 Sterne)
0 (0%)
geht grad so (2 Sterne)
2 (25%)
schlecht (1 Stern)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 8

Autor Thema: Zeitalter der Rebellion Grundregeln (Star Wars) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 940 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Hier könnt ihr eure Meinung zu Zeitalter der Rebellion Grundregeln abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Seite
Zeitalter der Rebellion Grundregeln

Regel/Quellen-Bände-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Regel- und Quellen-Bände:
http://www.tanelorn.net/index.php/topic,96807.0.html

Klappentext:
Ein Bürgerkrieg verschlingt die Galaxis.
Das Imperium herrscht durch seine militärische Macht und sein Regime der Angst über mehr als tausende von Sternensystemen. Soldaten und Spione, Mechaniker und Mediziner sowie Piloten und Diplomaten legen sich aller Widrigkeiten zum Trotz mit ihren Unterdrückern an und kämpfen für die Freiheit der Galaxis.

Schließe dich der Rebellion an und beginne dein eigenes Abenteuer im Star Wars-Universum mit dem Star Wars: Zeitalter der Rebellion Rollenspiel.
Dieses vollständige Grundregelwerk ermöglicht es dir, dich mitten in den Konflikt zwischen der Rebellenallianz und dem Galaktischen Imperium zu stürzen. Stelle dich Legionen von Sturmtruppen entgegen, stiehl geheime Pläne oder Zugangscodes und behalte dein Ziel stets genau im Visier, während du die ultimative Macht des Universums bekämpfst.

Dieses Grundregelwerk enthält:

-Ein dynamisches Würfelsystem, das weit über Erfolg und Fehlschlag hinausgeht und erzählerisches Spielen unterstützt.

-Vollständige Regeln für sechs Berufe, zwanzig Spezialisierungen und sieben Spezies für mehr Flexibilität bei der Charaktererschaffung und -entwicklung.

-Regeln für Pflicht, die die Spielercharaktere fest in der Spielwelt von Zeitalter der Rebellion verankern.

-Raumkämpfe, modifizierbare Ausrüstung, Machtfähigkeiten, gefährliche Widersacher und vieles, vieles mehr!

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
http://www.dnd-gate.de/gate3/page/index.php?id=6100
Zitat
Fazit:

Das zweite Grundregelwerk zu Star Wars mit dem Fokus auf die Rebellion hat dieselben Vor- und Nachteile wie schon das erste Grundregelwerk. Wer sich bisher nicht dafür begeistern konnte, dem wird es mit diesem Buch nicht besser ergehen. Wem der Fokus auf die kriminelle Unterwelt hingegen nicht zusagt, den der Gedanke an die Rebellion aber vor Freude hüpfen lässt, sollte jetzt zugreifen. Denn hier schlummert immer noch ein ausgezeichnetes Rollenspielsystem für Star Wars, das trotz mancher Ecken und Kanten wunderbar funktioniert, solange man sich auf das Würfelsystem einlässt und auch vor etwas Improvisation nicht zurückschreckt. Es bietet rasante Action, ein einigermaßen funktionierendes Weltraumsystem und eine gute Mischung aus traditionellen Rollenspielmechaniken und neueren Ansätzen wie der Nutzung der Würfelpools für nicht-binäre Ergebnisse. Das Gesamtpaket stimmt einfach nach wie vor. Wer jedoch die Macht und Jedi als Fokus möchte, muss zu Force&Destiny, dem dritten Grundregelwerk greifen. Besitzer des Grundregelwerks von Edge of the Empire sollten sich eine Anschaffung aber gut überlegen. Wenn der Geldbeutel locker sitzt, ist es für die neuen Spezialisierungen, Spezies, Fahrzeuge, ein paar mehr Informationshäppchen und um ein weiteres Exemplar für die Grundregeln zu haben sicher keine schlechte Investition. Für ein bedenkenloses Zugreifen reicht es aber nicht, denn Edge of the Empire bietet schon eine sehr gute Grundlage, die nicht unbedingt erweitert werden muss, und ungefähr die Hälfte des Buches ist einfach nicht neu.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
http://www.ringbote.de/737.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=6308
Zitat
Fazit: „Star Wars“ ist ein fantastisches Rollenspiel-Setting. Daran besteht kein Zweifel. Und das Rollenspiel „Zeitalter der Rebellion“ kommt nicht nur opulent daher, es macht auch ansonsten verdammt viel richtig. Das Grundregelwerk liest sich gut, die Spieloptionen reichen völlig, der Würfelmechanismus kommt ohne jede Rechnerei aus. Wirklich eleganter als zahlenbasierte Systeme ist das Symbolwürfelsystem von FFG allerdings nicht. Und auch die Entscheidung, sich auf einen Teilaspekt des „Star Wars“-Universums zu beschränken, stößt etwas auf. So werden Spielgruppen, die ihre Rebellen mit der Unterwelt zusammenstoßen lassen wollen oder die einen Ausflug in die Gefilde der Macht erwägen, verführt, gleich drei Systeme zu erwerben, die sich in vielen Details absolut gleichen, dafür aber völlig unterschiedliche Hintergrundinformationen liefern.

Trotz dieser Kritikpunkte ist das „Zeitalter der Rebellion“-Grundregelwerk ein wirklich eindrucksvoller Brocken von einem Buch und hervorragend geeignet, um angehende Freiheitskämpfer in eine weit, weit entfernte Galaxis zu entführen. Insofern (erneut) eine Empfehlung für alle abenteuerlustigen „Star Wars“-Fans.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
http://www.weltenraum.at/star-wars-zeitalter-der-rebellion-grundregeln/
Zitat
WERTUNG 90 / 100


POSITIVES
innovatives Regelwerk & Würfelsystem
schnelle und einfache Charaktererschaffung
sehr cineastisch aufgebaut
bietet das Star Wars Flair
man fühlt sich als Teil der Rebellen Allianz

NEGATIVES
Marker für Boni & Mali wären nützlich
die Fahrzeug-/Raumschiffkampf Regeln benötigen Übung