Umfrage

Wie hat dir "NOVA Basisbuch" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
1 (11.1%)
gut (4 Sterne)
3 (33.3%)
zufriedenstellend (3 Sterne)
1 (11.1%)
geht grad so (2 Sterne)
1 (11.1%)
schlecht (1 Stern)
3 (33.3%)

Stimmen insgesamt: 9

Autor Thema: NOVA Basisbuch / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 1015 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
NOVA Basisbuch / Bewertung & Rezensionen
« am: 14.08.2017 | 13:28 »
Hier könnt ihr eure Meinung zum NOVA Basisbuch abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Seite
NOVA Basisbuch

Regel/Quellen-Bände-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Regel- und Quellen-Bände:
http://www.tanelorn.net/index.php/topic,96807.0.html

Klappentext:
Wir eroberten die Sterne und doch sind wir nichts.
 Der Schmerz und die Trümmer zerberstender Welten lehrte uns Demut. Sie kamen über uns und verschlangen, wessen sie gewahr wurden. Verzweifelt kämpften wir wie unzählige Spezies zuvor gegen den nicht enden wollenden Strom des Kontinuums – der Beta-Pictor.

Über einhundert Jahre sind vergangen und niemand vermag zu erklären, warum der Ansturm plötzlich erlag. Bedrohlicher Friede liegt über der Galaxis. Was von der Menschheit geblieben und durch den Feind geeint war, zerbrach.

Seither wetteifern die Spezies der Milchstraße um Ressourcen und Macht im Schatten des Beta-Pictor-Kontinuums und niemand wagt das trügerische Geschenk der Koexistenz zu ergründen. Ein jeder fürchtet die Antwort und doch flüstern einige wenige – da sei ein Weg, ein Weg hinaus, ein Weg nach Andromeda.
« Letzte Änderung: 14.08.2017 | 15:41 von Thallion »

Offline Ifram

  • Hero
  • *****
  • in :T: Sabbatical gegangen
  • Beiträge: 1.069
  • Username: Ifram
Re: NOVA Basisbuch / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #1 am: 14.08.2017 | 15:32 »
Mir gefällt neben dem Hintergrund die Möglichkeit, die Komplexität zu skalieren. Alle möglichen Sci-Fi-Genres lassen sich umsetzen. Auf der Homepage gibt es einen Schnellstarter mit mehreren Folgeszenarien, wodurch sich eine kleine Gratis-Kampagne spielen lässt, bevor man bei Prometheus oder direkt beim Autoren zwischen 10.-€ (pdf) und 20.-€ (Hardcover) für das umfassende Basisbuch investiert. (Eine kostenlose Leseprobe hilft bei der Kaufentscheidung.) Entscheidet man sich für den Autoren, erhält man Nova-Punkte, die exklusive Downloads freischalten. Leider sind im Basisbuch ein paar vermeidbare Schreibfehler mehr dabei, als ich aus Wohlwollen gegenüber diesem wunderbaren Spiel übersehen kann.
4 / 5 Punkten

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 6.967
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: NOVA Basisbuch / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #2 am: 14.08.2017 | 15:44 »
Caninus schrieb 2012 das folgende zum Grundregelwerk:

Zitat
Fazit:
Kein einfaches Regelwerk zum rezensieren, denn man merkt wie viele Jahre Arbeit in diesem 500 Seiten Wälzer stecken. Leider merkt man eben das so viele Jahre drin stecken und wohl niemand mal hin gegangen ist und die Sachen etwas aufgeräumt hat. Das ganze System wirkt wie das was ein Jugendlicher als cooles Rollenspiel versteht in das er einfach alles rein steckt was auch nur irgendwie in einem groben Zusammenhang damit gefunden werden kann. Und das ist einfach sehr schade für die eigentlich gute Idee des Ganzen. Denn es begräbt diese in Textwänden, in zahlreichen Flufftexten und Metaplotkästchen, so dass jemand, der nur mal schauen will ob das etwas für ihn ist, das Buch wohl abgeschreckt über seine Unordnung wieder ins Verkaufsregal zurückstellen wird – die meist eher minderwertigen Charakterbilder helfen da auch nicht wirklich. Wohl scheint es so zu sein, dass dies das Werk eines recht selbst verliebten Rollenspielautors ist, dem nie jemand gesagt hat, dass ein bisschen Ordnung nun wirklich nicht schaden könnte und das eine 100ste Waffe oder Mutation zwar was tolles ist, aber es für solche Sachen in der Regel Supplements geben sollte, damit sich der Erstkontakt eines neuen Spielers auf das Wesentliche konzentrieren kann. Für jene Spieler, die das System schon kennen, wird das Buch natürlich geordneter erscheinen und weniger wahllos, aber auch sie werden wohl die eine oder andere Tabelle zwischen allem anderen suchen müssen.
Allen Neulingen kann man nur wünschen, dass sie entweder jemanden haben, der das System schon kennt und sie so Nova von der Spielerseite aus kennen lernen, oder sich durch das Chaos nicht abschrecken lassen und in der Lage sind einfach die für sie wichtigen Teile heraus zu nehmen und mit diesen spannende Abenteuer in einem großen Universum erleben zu können

Ich persönlich bin dem Ganzen weniger positiv gewogen. Es ist ein SF-Heartbreaker, mit einem Setting, welches gerne Star Trek und Perry Rhodan sein möchte, und keines davon erreicht. Die Regeln sind... nennen wir es unnötig zäh, und belassen es dabei. Und das ist schade, denn hier hat offensichtlich jemand ganz viel Herzblut reingesteckt. Nur blöd das dabei nichts rausgekommen ist, das ich auch nur ansatzweise empfehlen würde.

Einfach... meh?
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.866
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: NOVA Basisbuch / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #3 am: 14.08.2017 | 16:02 »
meh

Das trifft es für mich auch ganz gut.
Ein SF-Heartbreaker, bei dem der Funke nicht überspringt - hauptsächlich deswegen, weil man beim Lesen einen Riesenhaufen Zeug recht unsortiert vor sich liegen hat.

"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Gorai

  • wild knurrender Chihuahua
  • Hero
  • *****
  • Orakelschuppi, erwacht seit 30.07.3004
  • Beiträge: 1.521
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Alyne
Re: NOVA Basisbuch / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #4 am: 14.08.2017 | 20:52 »
Moin,

NOVA gehört zu seit mehreren Jahren zu meinen Lieblingssystemen. Das Basisbuch enthält  im ersten Teil den kompletten Hintergrund; die zweite Hälfte die komplexeren Regeln.

Mittlerweile finde den Hintergrundvdeutlich spannender als Star Trek, da man vieles nicht so ausgearbeitet ist und der Spielleiter mehr austoben kann und auf die einzelnen Spieler/ Charaktere besser eingehen kann :d
Mediocritas in omni re optima

******************************************

NEIN!
Aber...
weil...

alexandro

  • Gast
Re: NOVA Basisbuch / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #5 am: 14.08.2017 | 21:33 »
Das Setting ist in der Tat gut ausgearbeitet und verknüpft, ohne sich zu sehr in unwichtigen Details zu verlieren (Traveller, ich schaue dich an).

Die Regeln dagegen... je weniger Worte man über diese verliert, desto besser. Das Grundsystem ist gut (basiert ja auch auf WEG-Star Wars, auch wenn der Autor dieses angeblich nicht kannte und es lediglich eine Parallelentwicklung ist), aber wie einige Detailregeln (insbesondere Raumkampf) funktionieren sollen, wird mir immer ein Rätsel bleiben (ein Kampf zwischen zwei Raumschiffen mit Feldantrieb ist etwa so, als würden zwei F-16-Piloten versuchen einander mit Zwillen zu treffen, während sie aneinander vorbeifliegen).
« Letzte Änderung: 16.08.2017 | 22:21 von alexandro »

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: NOVA Basisbuch / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #6 am: 16.08.2017 | 14:22 »
http://www.teilzeithelden.de/2013/04/17/rezension-nova-rpg/
Zitat
Fazit

Eine Wertung eines Systems ist immer eine persönliche Sache. Ich kann Nova in einigen Punkten nur Abzüge geben, weil es mich nicht überzeugt hat, es auch spielen zu wollen.

Jemand, dem die Detailtreue vor allem der Charaktererstellung liegt, kann meine Gesamtwertung getrost ignorieren und sollte sich über das PDF selbst einen Einblick ins System verschaffen.

Als großes Plus sind der Umfang, Detailgrad und die durchaus handhabbaren Basisspielmechaniken zu erwähnen. Anhand der vielen möglichen Kombinationen kann man sicher lange dahinspielen, ohne sich zu wiederholen. Eher negativ aufgefallen sind mir die umständliche Charaktererstellung, die vielen Sonderfälle für Spezialsituationen, die überbordenden Abkürzungen und einige mehr als nur eigentümliche Kulturen.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: NOVA Basisbuch / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #7 am: 1.09.2017 | 14:35 »
http://www.ringbote.de/737+M52f5ffd0c92.html
Zitat
Fazit: „Nova“ ist ein erstklassiges Science-Fiction-Rollenspiel, das mit einem Universum aufwarten kann, das keinen Vergleich mit bekannten Vorbildern zu scheuen braucht. Der Leser erhält für sein Geld üppiges Material, das für viele Jahre Spielspaß reichen dürfte. Jeder, der sich für Science-Fiction-Rollenspiel interessiert, kann beruhigt zugreifen, denn die Unmengen an guten Ideen lassen sich problemlos in jedes andere Rollenspielsystem einbauen.

Offline Thanaarx

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 49
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thanaarx
Re: NOVA Basisbuch / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #8 am: 2.09.2017 | 15:25 »
Den Hintergrund finde ich interessant gestaltet und voll mit kleinen Details, die man auch in anderen SF-Settings einsetzen könnte. Natürlich ist auch nicht alles neu, aber man merkt den Entwicklern an, dass sie die Welt mit viel Liebe ausgearbeitet haben. Einige der vorgestellten Rassen eignen sich zwar nur bedingt für eine Spielergruppe mit gemischten Charakteren, aber daraus können sich ja durchaus spannende Hintergrundgeschichten für die Abenteuermotivation der Charaktere entwickeln lassen.

Die Regeln sind in ihrer ganzen Bandbreite sehr komplex und in meinen Augen viel zu würfellastig. Allerdings habe ich mehrfach NOVA auf Cons gespielt und dort wurden die Regelmechaniken nur vereinfacht angewendet und es haben sich unterhaltsame Spielrunden ergeben  :)

Das Basisbuch hat auf jeden Fall ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und ist nach meiner Meinung einen Blick wert.  :d
"I greet you as guests and so will not crush the life from you and devour your souls with peals of laughter.
No instead I will make some tea." - Steven Erikson