Tanelorn.net

Autor Thema: [Gib mir einen Tipp] Lass uns mal die Bösen spielen...  (Gelesen 802 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Eismann

  • Adventurer
  • ****
  • Alter Mann vom Berg
  • Beiträge: 628
  • Username: Eismann
Re: [Gib mir einen Tipp] Lass uns mal die Bösen spielen...
« Antwort #25 am: 14.08.2017 | 19:41 »
Man sollte vielleicht noch drüber nachdenken, was in dem Fall "böse" eigentlich ist. Ich habe es ein paar Mal erlebt, dass es als "Wir vermöbeln einfach jeden (auch uns gegenseitig) und machen alles kaputt" verstanden wurde. Aber die wirklich Bösen haben normalerweise einen Plan, und sind nicht einfach nur Arschlöcher. Und dieser Plan hält sie dann auch (halbwegs) zusammen.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 16.480
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Gib mir einen Tipp] Lass uns mal die Bösen spielen...
« Antwort #26 am: 14.08.2017 | 20:47 »
Der Beschreibung nach, würde ich persönlich vermuten, das sie zuvor mehr so halt eine typische Welt der Dunkelheit Spielweise hatte.
Ohne in super detailliert Splattorgien zu verfallen, zu vergewaltigen, ernsthaft zu versklaven oder sowas.

So eine Art von Böse wie man es auch bei den Hauptcharakteren von Vampire Diaries bzw. The Originals hat.
Nun oder auch Interview mit einem Vampir.
Teylen's RPG Corner (Mein Blog)]

Armut bringt außer Weisheit auch Verdruß, und Kühnheit außer Ruhm auch bittre Mühn.
Jetzt warst du arm and einsam, weis and kühn, Jetzt machst du aber mit der Größe Schluß.

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 4.592
  • Username: Supersöldner
Re: [Gib mir einen Tipp] Lass uns mal die Bösen spielen...
« Antwort #27 am: 14.08.2017 | 20:50 »
um mal einen irren mit Superkräften grob aus dem Gedächtnis zu zitieren ,, Diese Stadt und die Menschen darin gehören mir. Ich besitze sie. Wenn ihr Gesetze befolgt dann meine wenn ihr Steuern zahlt dann an mich,,. Das wehre für mich denke ich das Ziel einer Bösen Kampagne. Ein Eignendes Reich .
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline achlys

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: achlys
    • Tipareth's Net
Re: [Gib mir einen Tipp] Lass uns mal die Bösen spielen...
« Antwort #28 am: 14.08.2017 | 21:00 »
was der Eismann sagt.
Ansonsten kann ich auch Kult empfehlen. Von der Hausfrau über den Anstaltsflüchtling bis hin zum gefallenen Engel kann man so ziemlich alles spielen. Im Setting geht es mehr um den psychologischen Horror, eine Gruppe von 'Bösen' wäre daher eher eine Schicksalsgemeinschaft., keine Hau-drauf-und-weiter Gruppe. (Da reicht die normale DSA oder D&D Heldengruppe)
Die vierte Edition ist gerade in der Mache und soll laut Verlag diesen Dezember / Frühjahr 2018 erscheinen. Es ist bei Mödiphius vorbestellbar. Die alten Editionen findet man mit etwas Glück bei E-Bay

In diesem Sinne:
"Ich bin ein kleines Monsterschwein
Und stinke vor mich hin.
Ich will stets grimm' und grauslich sein,
Bis ich ein großes Monster bin.“

Gesendet von meinem GT-I9506 mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 14.08.2017 | 21:02 von achlys »

Offline Hundopus

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Der beste Freund des Menschen unter Wasser
  • Beiträge: 5.278
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: [Gib mir einen Tipp] Lass uns mal die Bösen spielen...
« Antwort #29 am: 14.08.2017 | 21:02 »
In Better Angels (ORE) spielt man eine Person, die von einem Dämon besessen ist, der Böses tun will und manchmal dadurch beruhigt werden muss, dass man mit seinem Charakter böse Dinge unternimmt. Allerdings ist dieses Böse eher eeeeevil im Sinne der Silver Age Superheldencomics. Das Spiel ist aber nicht nur eine humoristische Einlage, sondern eigentlich sehr durchdacht mit ernsten Ideen. was das Böse in diesem Spiel angeht, so ist das eine der Formen des Bösen, die auf äußerem Druck oder externen Einflüssen/Bedürfnissen beruhen: The Demon made me do it...

In Necessary Evil(Savage worlds) dagegen ist der Schurkenteil eher nicht so wichtig, das könnte man auch mit "Helden aus der zweiten Reihe" spielen, die bei der Alieninvasion "übersehen" wurden. Vielleicht kann man sagen, dass der Plan, einen totalen Krieg gegen die Aliens zu führen (ohne Hoffnung auf Verhandlungen iirc) auch ohne ausgesprochene Schurkencharaktere böse ist und zum Titel passt: Das Böse wird getan, weil es das einzig mögliche notwendige Übel zu sein scheint...

Fürs rein psychopathische Böse bleibt Kill Puppies for Satan.

Gewissenlose Charaktere, die nicht vor exzessiver Gewalt zurückschrecken und auch wenig moralische Ansprüche haben, in wessen Namen sie welche Aufträge ausführen, lassen sich mit jedem beliebigen Murder Hobo Regelwerk bespielen. Dann wird eben statt eines Goblinbaus ein Pelortempel ausgeräuchert, so f***ing what?




Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.131
  • Username: KhornedBeef
Re: [Gib mir einen Tipp] Lass uns mal die Bösen spielen...
« Antwort #30 am: 15.08.2017 | 08:56 »
Das finde ich seit dem ersten Beitrag dieses Fadens so.
Ich glaube, ich würde sogar soweit gehen, dass ich mit Menschen, die sowas spielen wollen, auch auf anderen Ebenen Probleme haben könnte.
Auch wenn ich nicht denke, dass du den Thread verlassen solltest, wie Selganor meinte (im Gegenteil, das kann nur lehrreich sein), am besten verfasst du schon mal eine böse PN an mich. Ich hab nämlich schon mal Black Crusade bespielt und die aktuelle SaWo-Runde ist auch auf Neutral-Böse-Weltherrschaft eingeschworen.  >;D
In der Praxis wird bei uns auch nur "normale" Gewalt gespielt und kein Ekelporno. Unsere Jugendfreigabe wäre niedriger als die von Game of Thrones.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, Bolter&Chainsword Forum


Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Arlecchino

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 97
  • Username: Arlecchino
Re: [Gib mir einen Tipp] Lass uns mal die Bösen spielen...
« Antwort #31 am: 15.08.2017 | 09:06 »
Wenn man klassische Murderhobos (Marodieren und Plündern, wenig Gedanken auf Kohärenz oder Plot verschwenden etc,) spielen will, ist glaub ich jedes Setting dafür geeignet. Darunter fallen auch die klassischen "Psychopathen", die sich dadurch ausdrücken, dass sie möglichst (ohne weiteren Grund) sadistisch sind und deren Selbstzweck darin zu bestehen scheint, dem Tea Party Dogma zu folgen: "what would a dick do?"  ~;D

Will man sich etwas konzentrierter mit dem Konzept von "böse" auseinandersetzen, dürfte die erste Erkenntnis sein, dass auch und insbesondere moralisch als verwerflich einzustufende Charaktere in der Regel entweder davon ausgehen 1. auf der richtigen ("guten") Seite zu stehen oder 2. eine Berechtigung für ihre zweifelhaften Mittel zu besitzen (Ziel rechtfertigt die Mittel, Notwendigkeit ("einer muss es ja tun") etc.).

Dämonen - die Gefallenen wurde vom OP ja schon in den Raum geworfen. Kann man auf jeden Fall machen. Generell würde ich bei urban fantasy auch zur WoD raten, eigentlch egal in welcher Form. Die Pfade / Wege der verschiedenen klassischen Iterationen sind teilweise explizit darauf ausgelegt, diese Konzepte zu bedienen.

Offline SeldomFound

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 229
  • Username: SeldomFound
Re: [Gib mir einen Tipp] Lass uns mal die Bösen spielen...
« Antwort #32 am: 15.08.2017 | 09:14 »
Ich würde auch sagen, dass Unknown Armies am besten geeignet ist. Wenn man es mit einer Gruppe von Magiern spielt, kommt das Bösesein von ganz allein.

Ansonsten könnte man Fate nehmen und sich bei den Aspekten an Tarantino-Filme orientieren ("Ich will meine Nazi-Skalps!", "I'm going medieval on your ass!")

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • It's Not Rocket Science!
  • Beiträge: 25.125
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Gib mir einen Tipp] Lass uns mal die Bösen spielen...
« Antwort #33 am: 19.08.2017 | 15:27 »
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 4.592
  • Username: Supersöldner
Re: [Gib mir einen Tipp] Lass uns mal die Bösen spielen...
« Antwort #34 am: 14.10.2017 | 18:12 »
wie ist es den eigentlich so gelaufen ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.