Autor Thema: [SoA Char] Prof. Hans Hermann Lohenstein  (Gelesen 451 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 354
  • Username: Mondsänger
[SoA Char] Prof. Hans Hermann Lohenstein
« am: 17.09.2017 | 10:21 »
Hans Herrmann Lohenstein, Professor der historischen Wissenschaften

Charakterwerte

ST     40
KO    50
MA    60
GE    50
ER    50
GR    60
IN     70
BI     80

Berufs-Fertigkeiten

Bibliotheksnutzung        60
Charme                        50
Finanzkraft                   60
Fremdsprache (Englisch)40
Geschichte                    70
Okkultismus                  40
Psychologie                   40
Überzeugen                   50
Verborgenes erkennen   50

Hobby-Fertigkeiten

Archäologie                    21
Fahren Automobil           40
Mechanische Reparatur   30
Naturkunde                    30

Konfliktbewältigun

Ausweichen                       25
Nahkampf / Handgemenge 20
Faustfeuerwaffe                 20
Gewehr                             25

Hiuntergrund

Hans Hermann wurde 1872 in einfache Verhältnisse hineingeboren. Seine Mutter war Wäscherin und der Vater Angestellter der alten kaiserlichen Regionalverwaltung für die Provinz Westfalen. Zusammen mit seinen drei Geschwistern, wuchs der kleine Hans deshalb mehr oder weniger sich selbst überlassen auf. Die Dorfgemeinschaft aber war intakt, so dass den Kindern nie etwas schlimmes passierte. Was allerdings keinesfalls der Verdienst der Kinder war, denn Hans war schon immer ein neugieriger junger Bub und niemals einer, der sich von mahnendem Worten hätte abhalten lassen. Zwar er nie ein besonders kräftiges Kind, aber dafür clever und jede Kinderbande braucht mindestens einen, der hinterher erklären kann, wieso es alles nicht ihre Schuld gewesen ist und wieso sie alle auf keinen Fall Hausarrest bekommen sollten.

In der Jugend wandte er sich dann aber verstärkt dem Lesen zu. Er wurde zu einer richtigen Bücherratte und verschlang jedes Buch, dass die kleine Bibliothek des Ortes hereinbekam. Besonders hatten es ihm Schauerromane und historische Erzählungen angetan. Eine merkwürdige Kombination, vor allem im ländlichen Westfalen der Kaiserzeit. Seine Eltern begannen sich schon Sorgen um ihren "Stubenhocker" zu machen, als der Vater befördert und in eine andere Stadt versetzt wurde. Danach waren die Eltern wieder mit anderen Dingen beschäftigt und der junge Hans sich selbst überlassen.

Tatsächlich gereichte ihm seine Art sich selbst zu unterrichten nicht zum Nachteil, denn nach der Schule bekam er ein Stipendium an einer angesehenen süddeutschen Universität, an der er begann die historischen Wissenschaften zu studieren. Während des Studiums lernte er auch seine spätere Frau kennen, mit der er bis zum heutigen Tag verheiratet ist.

Nach dem Studium promovierte er zu " Geheimbund und Verschwörung. Die Rolle der Conjuratio in der frühneuzeitlichen Fürstengesellschaft" und verbrachte anschließend einige Jahren als bettelarmer Privatgelehrter. Seine Beschäftigung mit den abseitigen, mysteriösen und daher notorisch schwer zu erforschenden Themen brachte ihm zwar eine treue Studentenschaft, aber wenig Anerkennung in Fachkreisen. Erst als er mit "Schienennetz und Telegrafenbaum. Kommunikationsstrategien im Deutsch-Französischen Krieg von 1871" ein wohlwollend aufgenommenes Werk veröffentlichte, bekam er schließlich den Ruf als Professor an die Humboldt-Universität, an der er den Lehrstuhl für Deutsche Geschichte der Gegenwart übernahm. Durch seine Lehr- und Vortragstätigkeit sind er und seine Familie zu bescheidenem Wohlstand gekommen und leben mit einigen Angestellten in einer Berliner Vorstadtvilla.

In seiner Freizeit fährt Hans Hermann gerne mit seinem Wagen durch das Berliner Umland, wenn er nicht gerade an genau diesem herumschraubt. Irgendwie scheinen die Autos dieser Zeit nicht für seinen Fahrstil gemacht zu sein . . .
« Letzte Änderung: 17.09.2017 | 10:25 von Mondsänger »
Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth