Tanelorn.net

Autor Thema: Hilfe für neuen unkundigen Fate SL gesucht  (Gelesen 387 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mithras

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 262
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Hilfe für neuen unkundigen Fate SL gesucht
« am: 6.09.2017 | 16:40 »
m Oktober soll es bei meiner Gruppe losgehen mit Fate. Da alle inkl. ich als SL aus der klassischen Rollenspielecke kommen und keiner auch nur ein bisschen Erfahrung mit Fate oder anderen vergleichbaren Spielen hat, stellt das eine Herausforderung dar. Wir haben bisher fast nur Regelschwergewichte wie Pathfinder, Warhammer 40K und Hârnmaster gespielt. Ich habe bereits mehrmals gelesen, das es hilfreich ist wenn man das vorher schon mal woanders spielen kann und damit das System lernen kann. Dazu habe ich leider keine Möglichkeit, also benötige ich andere Hilfestellungen um die Art zu spielen zu verstehen und meinen Spielern zu vermitteln.

Den Fate Podcast habe ich schon gehört, das hat mir zumindest einen guten ersten Eindruck vermittelt. Ich bin mir nicht sicher ob mir die ganzen Downloads auf der deutschen Fate Seite weiterhelfen. Ausserdem habe ich mitbekommen das das Fate Core Grundregelbuch nicht immer klar verständlich ist. Wo und wie habe ich die beste Chance mein Vorhaben meine Gruppe mal an andere Arten von Rollenspielen heranzuführen umzusetzen?

Zum Setting: wir möchten Fate of Crime spielen, meine Version von GTA V, weil die Charaktere dort definitiv sich aus eigenem Antrieb in Schwierigkeiten bringen und die Geschichte damit am laufen halten. Settingbau und Charaktere werden gemeinsam erstellt und miteinander verzahnt. Ich weiss aber das meine Spieler Schwierigkeiten damit haben wenn ich die Story und Hinweise nicht vorbereite und platziere und sie eher nicht die Art Spieler sind die sich in einer Sandbox zurechtfinden oder aus eigenem Antrieb was erarbeiten. Es wird auf jeden Fall ein Experiment, für uns alle.

Online Duck

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 507
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Delurion
Re: Hilfe für neuen unkundigen Fate SL gesucht
« Antwort #1 am: 6.09.2017 | 19:38 »
Ich habe bereits mehrmals gelesen, das es hilfreich ist wenn man das vorher schon mal woanders spielen kann und damit das System lernen kann. Dazu habe ich leider keine Möglichkeit, also benötige ich andere Hilfestellungen um die Art zu spielen zu verstehen und meinen Spielern zu vermitteln.

Wäre Online-Spiel per Voicechat für dich eine Alternative? Auf der Drachenzwinge gibt es eine monatliche Fate-Einsteigerrunde, in der das Spiel und seine Eigenheiten verständlich erklärt werden. Der nächste Termin am 26.09. ist zwar schon voll, aber du kannst dich problemlos als Zuhörer einklinken. Dafür brauchst du nur die Teamspeak-Client-Software.

Des Weiteren:

Kennst du die Einsteigertipps von Narrenspiel bei den Teilzeithelden? Wenn nicht, kannst du sie hier nachlesen:
http://www.teilzeithelden.de/2016/11/14/5-tipps-wie-euch-der-einstieg-in-fate-gelingt-erster-teil/
http://www.teilzeithelden.de/2016/12/14/5-tipps-wie-eure-fate-spielrunden-abwechslungsreicher-und-dramatischer-werden-zweiter-teil/

Gemeinsame Setting- und Charaktererschaffung ist, wie von dir bereits angesprochen, auf jeden Fall ein wichtiger Punkt. Gerade bei Systemneulingen würde ich raten, die Spielwelt ruhig etwas detaillierter auszuarbeiten, um Anknüpfungspunkte für die Charaktere zu bieten. Den bereits aus der Welterschaffung existierenden Yakuza-Boss per Aspekt zum Erzfeind eines Charakters zu machen ist vor allem am Anfang einfacher als ihn erst mit dem Charakteraspekt ins Setting zu schreiben. Mehr Hilfestellung als Current/Impending Issue in Fate Core bietet dabei z.B. A Spark in Fate Core (PDF-Version kostenlos).

Ansonsten ruhig auch einfach mal losspielen. Es wird ein paar Spielsitzungen brauchen, bis ihr wirklich ins System reinfindet; da ist Fate nicht anders als jedes andere Rollenspiel. Und falls ihr feststellen solltet, dass Fate so gar nicht euer Ding ist, dann habt ihr es wenigstens ausprobiert.  :)

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Druiden-Eule
  • Beiträge: 11.898
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: Hilfe für neuen unkundigen Fate SL gesucht
« Antwort #2 am: 7.09.2017 | 11:32 »
Du schreibst, dass du mitbekommen hast, dass das Grundregelwerk nicht immer klar verständlich ist. Das liest sich für mich so, als hättest du es (noch) nicht gelesen. Fate Core ist kein Grundregelwerk in dem Sinne, sondern ein Baukasten, sprich, du kannst auch Regeln weglassen.

Ansonsten: was Duck sagt :)
"There are only a few things that are as good as ending a story.
 Starting a new one, for example"

Offline Moonmoth

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 85
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Moonmoth
Re: Hilfe für neuen unkundigen Fate SL gesucht
« Antwort #3 am: 7.09.2017 | 11:37 »
Beste Grüße von einem anderem unkundigen Fate-SL!

Ich habe Fate Core mit einer Pathfinder/DSA-gestählten Gruppe begonnen und es ging echt gut - nach einigen ganz schön herausfordernden Denkprozessen bei jedem Beteiligten  >;D

Wir spielen seit ein paar Wochen eine Malmsturm-Runde (Fate Core) und ich schreibe dazu regelmäßig kurze Berichte über unserer Erfolge und Hindernisse. Ziemlich fein dabei sind die Kommentar der Spieler und auch der Autoren - das meiste davon sind tatsächlich Sachen, die auch im „generischen“ Fate Core vorkommen können. Das findest du hier im Tanelorn: https://www.tanelorn.net/index.php/topic,103413.0.html.

Bei mir hat es sich sehr bewährt, die Fate Core „Spickzettel“ (als Download auf http://www.fate-rpg.de) als kleine Übersicht über die typischen Mechanismen für jeden griffbereit auf dem Tisch zu haben.

Auch nett: Die Fate-Errungenschaften (Archievements) - besonders hilfreich bei Spielern mit Videospielerfahrung, aber auch sonst toll um die Besonderheiten von Fate zu lernen. Hier: http://faterpg.de/2017/06/fate-errungenschaften. Bei uns waren die der Hit!

Es wäre super-duper-gut, wenn die Spieler zumindest die ersten Seiten der Regeln lesen würden, um solche Sachen wie Aspekte zu kennen. Netterweise gibt es ja einen hilfreichen Comic für erfahrungsgemäß lesefaule ( ;)) Gruppen... : http://faterpg.de/2017/08/up-to-four-players-fate-core-regeln-comic-in-deutscher-sprache/

Du schreibst, dass du mitbekommen hast, dass das Grundregelwerk nicht immer klar verständlich ist. Das liest sich für mich so, als hättest du es (noch) nicht gelesen. Fate Core ist kein Grundregelwerk in dem Sinne, sondern ein Baukasten, sprich, du kannst auch Regeln weglassen.

Ansonsten: was Duck sagt :)
Keine Sorge, die Regeln sind meiner Ansicht nach wirklich sehr verständlich geschrieben - ich habe auch selten ein so gut strukturiertes Grundregelwerk gelesen, das so gut „am Tisch“ verwendbar ist. Auch das PDF ist gut verlinkt und „durchklickbar“. Es ist eben nur für viele Rollenspieler wirklich anders, gerade von du von simulationslastigen Spielsystemen wie Hârnmaster kommst.

Generell: Verlang nicht zu viel, Fate-typische Sachen wie das Reizen von Aspekten haben bei uns eine ganze Reihe von Abenden gebraucht, bis sie auch von Spielerseite gekommen sind. Lass die Spieler nicht nur Würfeln, sondern ausspielen - „du hast Erfolg, klar... aber erzähl, was passiert!“

Viel Spaß!
« Letzte Änderung: 7.09.2017 | 11:42 von Moonmoth »
▲ Dungeons & Dragons ▼Pathfinder ▲ Malmsturm ▼ All Das Andere Zeug ▲

"Sei still, Verstümmler der Rhetorik!"

Offline KhornedBeef

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.827
  • Username: KhornedBeef
Re: Hilfe für neuen unkundigen Fate SL gesucht
« Antwort #4 am: 7.09.2017 | 11:46 »
Spickzettel sind generell eine gute Idee. Ich habe neulich geleitet (1. Mal Fate für mich, Mitspieler 1 erfahrener DSA-SL + Neulinge) und es lief ok, aber ohne ein paar Kärtchen für NSC und vorbereitete Szenen wäre ich abgesoffen. Fate macht es einem relativ einfach, sich Szenen zu überlegen und denen ansprechende Umgebungsaspekte zu geben, und schwupps kann man da "was tun".
Es ist ja auch nicht so, als wäre Fate der Gegenentwurf zur Vorbereitung durch den SL. Du sollst schon cooles Spielzeug da haben, wie die SC damit spielen zeigt sich dann ;)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, Bolter&Chainsword Forum


Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline LordBorsti

  • Adventurer
  • ****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 822
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: Hilfe für neuen unkundigen Fate SL gesucht
« Antwort #5 am: 7.09.2017 | 12:26 »
m Oktober soll es bei meiner Gruppe losgehen mit Fate. Da alle inkl. ich als SL aus der klassischen Rollenspielecke kommen und keiner auch nur ein bisschen Erfahrung mit Fate oder anderen vergleichbaren Spielen hat, stellt das eine Herausforderung dar. Wir haben bisher fast nur Regelschwergewichte wie Pathfinder, Warhammer 40K und Hârnmaster gespielt. Ich habe bereits mehrmals gelesen, das es hilfreich ist wenn man das vorher schon mal woanders spielen kann und damit das System lernen kann. Dazu habe ich leider keine Möglichkeit, also benötige ich andere Hilfestellungen um die Art zu spielen zu verstehen und meinen Spielern zu vermitteln.
...

Am besten können wir dir sicherlich helfen, wenn du uns konkrete Probleme vor dem Spiel, am Spieltisch oder Fragen danach schilderst. Kurze Spielberichte sind da immer super, weil die zum einen unterhaltsam sind aber auf der anderen Seite konkretes Material liefern an dem die Fate-Veteranen sich hier abarbeiten können.

Ich würde mir da keinen großen Kopf machen, ob ihr bei der ersten Runde alles richtig macht, denn ihr werdet vieles falsch machen und es werden eine menge Fragen aufkommen und die können wir dir hier gerne beantworten. Nach meiner Erfahrung braucht es 6-12 Spielabende um richtig "drin" zu sein, danach ist Fate einfach zu leiten und zu spielen.  :)

Zum Anfang empfehle ich eine vernünftige Ausstattung in Sachen Spielmaterial:
- Du brauchst irgendetwas haptisches für die Fatepunkte. Ich benutze da Glasperlen.
- Du brauchst etwas um Aspekte gut sichbar festzuhalten. Angefangen habe ich mit Post-Its. Mitlerweile benutze ich weiße PVC Karten und schreibe da mit wasserlöslichen Stiften drauf.
« Letzte Änderung: 7.09.2017 | 12:28 von LordBorsti »
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline Mithras

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 262
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: Hilfe für neuen unkundigen Fate SL gesucht
« Antwort #6 am: 7.09.2017 | 13:17 »
Stimmt, ich habe das Regelbuch noch nicht gelesen, das kommt nächste oder übernächste Woche dran. Ich werde auch kein Turbo Fate kaufen oder auch nur einen weiteren Cent in das System investieren, nachdem ich schon Würfel für alle und das Fate Core Buch gekauft habe. Als SL bleibe ich immer allein auf den Kosten sitzen. Und ich denke ausser einem Spieler werden sich die anderen nicht mit den Regeln beschäftigen, machen sie sonst auch nie. Ich muss das fertig servieren, Eigeninitiative oder Arbeit reinstecken ist bei ihnen nicht drin, unabhängig vom System oder Setting!

Was die Anzahl der Spieltermine angeht: wir haben es in der Regel auf alle 3 Wochen einen Nachmittag gebracht, das sind 17 im Jahr. So lange soll unser Ausflug in die Welt der schicksalbehafteten Kriminellen gar nicht dauern. Aber mal sehen wie es tatsächlich läuft. Ich kann mir jedenfalls (zurzeit) nicht vorstellen das ich vom Regelsystem komplett auf Fate umsteige. Vielleicht werde ich ja doch überrascht? Vielen Dank für die Tips bisher; ich werde mir die Links ansehen.

Offline KhornedBeef

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.827
  • Username: KhornedBeef
Re: Hilfe für neuen unkundigen Fate SL gesucht
« Antwort #7 am: 7.09.2017 | 13:31 »
Stimmt, ich habe das Regelbuch noch nicht gelesen, das kommt nächste oder übernächste Woche dran. Ich werde auch kein Turbo Fate kaufen oder auch nur einen weiteren Cent in das System investieren, nachdem ich schon Würfel für alle und das Fate Core Buch gekauft habe. Als SL bleibe ich immer allein auf den Kosten sitzen. Und ich denke ausser einem Spieler werden sich die anderen nicht mit den Regeln beschäftigen, machen sie sonst auch nie. Ich muss das fertig servieren, Eigeninitiative oder Arbeit reinstecken ist bei ihnen nicht drin, unabhängig vom System oder Setting!

Was die Anzahl der Spieltermine angeht: wir haben es in der Regel auf alle 3 Wochen einen Nachmittag gebracht, das sind 17 im Jahr. So lange soll unser Ausflug in die Welt der schicksalbehafteten Kriminellen gar nicht dauern. Aber mal sehen wie es tatsächlich läuft. Ich kann mir jedenfalls (zurzeit) nicht vorstellen das ich vom Regelsystem komplett auf Fate umsteige. Vielleicht werde ich ja doch überrascht? Vielen Dank für die Tips bisher; ich werde mir die Links ansehen.
Primaballerinas, hm? Das ist, ironischerweise vielleicht etwas hinderlich. Fate hat keinen Regelberg, aber die vorhanden Regeln ziehen sich sehr konsequent durch alles. Wenn sie die nicht verstehen nehmen sie sich den Nutzen des Systems vielleicht. Aber erklären wirst du ja am Anfang?
Settingseitig wiederum ist Fate natürlich viel auf Flexibilität eingestellt, das sollte gehen.
Ich werde mich nicht bei der Frage einmischen warum die Leute nicht mal für ihre eigenen Würfel was auslegen wollen. Du willst ja mit ihnen spielen.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, Bolter&Chainsword Forum


Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Blechpirat

  • Entscheider-Weirdo
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 7.808
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Hilfe für neuen unkundigen Fate SL gesucht
« Antwort #8 am: 7.09.2017 | 13:39 »
Meine Empfehlung an dich wäre, VOR der Settingerschaffung einen Abend zu spielen. Damit die Bedeutung von Aspekten schon mal klar wurde. Es ist viel einfacher, Aspekte zu erklären, wenn die Leute schon mal ein paar Stunden damit gespielt haben. Und du kannst den Abend nutzen, um die NSC jede Regel vorführen zu lassen.

 
« Letzte Änderung: 7.09.2017 | 15:02 von Blechpirat »

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Druiden-Eule
  • Beiträge: 11.898
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: Hilfe für neuen unkundigen Fate SL gesucht
« Antwort #9 am: 7.09.2017 | 13:39 »
Turbo Fate kannst du dir auch erstmal auf faterpg.de herunterladen.
"There are only a few things that are as good as ending a story.
 Starting a new one, for example"

Offline Mithras

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 262
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: Hilfe für neuen unkundigen Fate SL gesucht
« Antwort #10 am: 7.09.2017 | 15:15 »
Stimmt, die kostenlosen PDF hatte ich vergessen. Aber ich habe ja bereits das Fate Core Grundregelbuch, auch weil ich denke das Charaktere mit Fertigkeiten hilfrich ist beim Umstieg auf das System. Ich habe mich bewusst für das Experiment Fate entschieden, zum einen weil mich GTA V angesprochen hat und das wirklich ein gutes Beispiel ist für Charaktergetriebene Storyentwicklung ist und ich einfach lust habe das mal auszuprobieren. Und weil es mir aktuell so geht wie Chrustschow damals bei seiner Midgard Runde: ich habe keine Lust mehr immer nur der SL zu sein, meine Spieler nur zu bespaßen und sie nur wie im Kino dasitzen und nichts von ihnen selber kommt. Ich hoffe das Fate meinen Spielern neue Impulse gibt und ich den Ball auch mal zurückgespielt bekomme. Deswegen ahabe ich auch ein Set mit 16 Fate Würfeln für alle gekauft.

Wenn das nicht klappt und ich immer noch keine aktive Spielweise zustande bekomme, werde ich nur noch ein paar kurze Abenteuer mit Savage Worlds, Cthulhu oder AD&D anbieten und ansonsten ziehe ich mich aus der Rolle des ewigen SL zurück! Ich bin nämlich letzten Dezember Vater geworden und leite aus Zeitmangel seit März nicht mehr (unsere D&D 5 Kampagne war an einem vorläufigen Ende vom 1. Storyarc angekommen). Und von den angekündigten Spielrunden von 3 anderen Spieler, die alle mal SL machen wollten für Cthulhu oder MERS, kam genau 1 (!) Spielsitzung MERS zustande. In 6 Monaten! Und das nur weil ich das nicht mehr organisiere oder mich aktiv darum kümmere das was stattfindet...

Gut, genug gelästert. Ich gebe der Gruppe noch die Chance mit Fate bis Jahresende und dafür möchte ich mich entsprechend vorbereiten. Für mich ist es auch eine große Umstellung. Ich habe wegen der Vorbestellaktion für Dungeon World kurz daran gedacht das mal auszuprobieren, aber das dauert noch bis das Buch erscheint, ich habe bereits in Fate investiert und meine Settingidee für Fate ist mal was ganz anderes wie die klassische EDO Fantasy. Ich hoffe das hilft mal aus dem typischen Spielerverhalten rauszukommen.

Offline Mr.Renfield

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 136
  • Username: Mr.Renfield
Re: Hilfe für neuen unkundigen Fate SL gesucht
« Antwort #11 am: 7.09.2017 | 15:28 »
Ich hoffe das hilft mal aus dem typischen Spielerverhalten rauszukommen.

also nach meinen erfahrungen werden passive spieler*innen in systemen, die deren eigenimpulse fordern noch passiver, und (was ich dir jetzt nicht unterstelle!) railroadige geschichtenerzählonkel sls in diesen systemen nur noch unerträglicher.

aber ich wünsche dir/euch natürlich, daß der systemumstieg das bewirkt, was du dir erhoffst!

vermutlich wäre aber ein intensives outtimegespräch über gewünschte spielweisen, -ziele, und die darein gesteckten energien mindestens so sinnvoll (auch wenn es evtl nur klarmacht, was dir eh schon halbbewußt zu sein scheint: evtl paßt ihr einfach nicht(mehr) zueinander!) mindestens so sinnvoll wie der systemwechsel.

Online D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 6.952
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Hilfe für neuen unkundigen Fate SL gesucht
« Antwort #12 am: 7.09.2017 | 16:23 »
also nach meinen erfahrungen werden passive spieler*innen in systemen, die deren eigenimpulse fordern noch passiver, und (was ich dir jetzt nicht unterstelle!) railroadige geschichtenerzählonkel sls in diesen systemen nur noch unerträglicher.
Das ist ein systemunabhängiges Phänomen. Das verstärke Zurückgreifen auf etablierte Spiel-Muster passiert gerade dann, wenn "die neuen Regeln" die Runde überfordern. Und gerade die Metaressourcen (Fate-Punkte, Aspekte, ...) können schon rein hauen. Kann man ggf. durch vorheriges Miteinander-Sprechen vermeiden. Braucht aber auch ein gewisses Maß an Zeit, in der man dann natürlich nicht spielen kann.

Deswegen ahabe ich auch ein Set mit 16 Fate Würfeln für alle gekauft.
Ggf. lohnt es sich Solar System/TSoY anzuschauen. Das benutzt auch Fudge-Würfel (genau wie Fate) ... ist aber in gewisser Weise klassischer skalierbar. Und: Über die Keys (und nur über deren Anspielen gibt es XP) können Spielende lernen mit eigener Charakter-Agenda ins Spiel zu gehen und die auch zu nutzen.

Oder man nutzt Fate-Varianten die nicht gleich das ganze Metaspiel auffahren. Wie z.B. Jadepunk oder Hunters of Alexandria oder Deponia. Die Fate Core hilft dann beim stückweisen Ausbau der Regeln.
« Letzte Änderung: 7.09.2017 | 16:30 von D. Athair »
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 2.851
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: Hilfe für neuen unkundigen Fate SL gesucht
« Antwort #13 am: 7.09.2017 | 18:07 »
[...] und ich einfach lust habe das mal auszuprobieren. Und weil es mir aktuell so geht wie Chrustschow damals bei seiner Midgard Runde [...]

Das war Chiarina. Midgard habe ich nur ganz kurz vor rund 20 Jahren mal beschnuppert.  ;)

Wenn du deine Spieler stärker in die Spielgestaltung bei Fate rein ziehen willst, lohnt es sich im Spiel Informationen von Spielern zu erfragen, die die SC bekommen könnten. "Kenne ich jemanden, der weiß, wo sich Left Handed Hank verkrochen hat?" Dann lass den Spieler auf Kontakte würfeln und fordere ihn dann auf den Kontakt zu beschreiben. Du kannst den Spieler sogar fragen, was der Kontakt erzählt. Je nach Erfolg ist das dann ein Fakt in der Welt, mit dem du jetzt weiter spielst, und Hank ist halt woanders, als du geplant hast. Aber das macht einen Teil des Reizes für mich als SL aus, wenn Spieler Dinge bestimmen.

Bei einem Misserfolg legst du noch einen Aspekt "Die ganze Wahrheit?" mit einem freien Einsatz für die Bösen dazu, womit du bei Bedarf die Information in einem kleinen, aber wichtigen Detail falsch oder unvollständig sein lässt. "Oh, hatte ich euch nicht erzählt, dass Left Handed Hank so einen Ex-Special-Forces-Typen engagiert hat, nachdem er den Don beim Poker ausgenommen hat? Sorry! Und dein Arm sieht echt schmerzhaft aus. Tut mir leid."

Wobei ich das auch VIEL öfter machen müsste.
Jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Offline Mithras

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 262
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: Hilfe für neuen unkundigen Fate SL gesucht
« Antwort #14 am: 7.09.2017 | 19:58 »
@Chruschtschow: entschuldige bitte die Verwechslung! Du hast natürlich recht.

Erstmal werde ich mir das Fate Core Grundregelbuch durchlesen und dann mit den Spielern darüber reden was ich an Erwartungshaltung habe und wie sie die Sache sehen. Dann geht es erst an die gemeinsame Charakter- und Settingerschaffung. Oder auch nicht wenn sie das Gespräch negativ aufnehmen. Meine Zeit ist mir mittlerweile zu wertvoll als sie in eine Sache zu investieren die mich zunehmend frustriert. Dabei spielen wir schon seit Jahren zusammen, wäre schade wenn das auseinanderbricht.

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.874
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Hilfe für neuen unkundigen Fate SL gesucht
« Antwort #15 am: 7.09.2017 | 20:06 »
Zitat von: Chruschtschow
Das war Chiarina.

Ja, genau, das war ich! Und das, was du da schreibst, hört sich wirklich sehr ähnlich an, wie das, was ich vor 3 Jahren erlebt habe.

Ich will gar nichts zu Fate sagen, das probiert mal lieber selber aus. Vielleicht klappt´s ja und wenn nicht, war´s vielleicht immerhin eine wertvolle Erfahrung.

Einen Tipp will ich dir aber geben, der bei mir wirklich wertvoll war: Spiele vorher eine Runde Fiasco mit den Typen. Wenn das so richtig festgekrustete, alte Crunchy-Freaks sind, dann mach mal einen Bier & Brezel Abend mit Fiasco, an dem sie mal so richtig aus sich heraus gehen müssen. Meine Spieler konnten das (obwohl sie alte, festgekrustete Crunchy-Freaks waren), und ich glaube, es lag daran, dass sie von vornherein davon ausgegangen sind, das Fiasco ja "kein richtiges Rollenspiel" ist. Es war für sie so eine Art Partygame... und als solches hat es durchaus funktioniert. Meine Leute hatten einen Riesenspaß.

Und dann konnte ich hinterher fragen: "Na, wär´s nicht schön, wenn wir so etwas wenigstens ein bisschen mehr auch in unserem Rollenspiel hätten?" Und meine Leute haben durchaus angefangen nachzudenken.

Dann kannst du deine Fate-Runde starten.

Bin sehr gespannt zu lesen, was du darüber erzählst und drücke dir die Daumen.
« Letzte Änderung: 7.09.2017 | 20:16 von Chiarina »
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)