Autor Thema: [Kickstarter] Reaper Bones IV  (Gelesen 2323 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
[Kickstarter] Reaper Bones IV
« am: 1.08.2017 | 20:03 »
Der neue Kickstarter von Reaper ist online.

https://www.kickstarter.com/projects/1513061270/reaper-miniatures-bones-4-mr-bones-epic-adventure


Seit ihr auch schon so aufgeregt?
Stop being yourself! You make me sick!

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: [Kickstarter] Reaper Bones IV
« Antwort #1 am: 3.08.2017 | 04:02 »
Seit ihr auch schon so aufgeregt?

Irgendwie interessiert mich der viel weniger als die letzten.
Vielleicht bin ich da aber auch zu sehr auf der Schiene "Qualität statt Quantität" unterwegs.
Und: Ich habe zwischenzeitlich erkannt, dass ich fürs RSP höchstens noch ausgewählte Minis brauche.
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Odium

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.092
  • Username: Hexenjäger
Re: [Kickstarter] Reaper Bones IV
« Antwort #2 am: 3.08.2017 | 09:58 »
Ich hab noch ne Tonne unbenutzer Sachen vom Bones 2 KS hier rumliegen.
Die paar Püppies die mich interessieren hole ich mir wenn ich sie brauche und es sie normal im Handel gibt.

Die Reaper KS werden durch Zoll und Versand auch noch ein gutes Stück teurer, wodurch sie sich nicht mehr sooooo super lohnen :/
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

Offline Moonmoth

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 737
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Moonmoth
Re: [Kickstarter] Reaper Bones IV
« Antwort #3 am: 3.08.2017 | 10:08 »
Die Reaper KS werden durch Zoll und Versand auch noch ein gutes Stück teurer, wodurch sie sich nicht mehr sooooo super lohnen :/

Mal so aus Neugierde: Wie viel kam denn bei dir da noch an Kosten dazu?
Dauerhaft inaktiv.

Offline Odium

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.092
  • Username: Hexenjäger
Re: [Kickstarter] Reaper Bones IV
« Antwort #4 am: 3.08.2017 | 10:33 »
Das kann ich dir beim besten Willen nicht mehr sagen. Ich glaube es waren etwas über 50€, aber ohne Garantie.

Aber ich sehe gerade, das der KS EU Friendly ist, damit fällt zumindest Steuer/Zoll schonmal weg :)
« Letzte Änderung: 3.08.2017 | 10:35 von Odium »
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: [Kickstarter] Reaper Bones IV
« Antwort #5 am: 3.08.2017 | 15:38 »
Ich hab noch ne Tonne unbenutzer Sachen [...]
Das ist für mich das Hauptargument gegen den KS.
Wenn es ganz anders wäre, wäre das Angebot interessant.

Wobei mir das Geschäftsmodell auch nicht so gefällt.
Aber: Es ist ne Möglichkeit günstig an viele z.T. auch coole Minis zu kommen.
« Letzte Änderung: 3.08.2017 | 15:58 von D. Athair »
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.876
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: [Kickstarter] Reaper Bones IV
« Antwort #6 am: 3.08.2017 | 18:39 »
Eine Dreiviertelmillion innerhalb von 3 Tagen. Und das für Zinnfiguren. Hätte ich jetzt nicht gedacht. :headbang:

Wenn ich noch malen würde, wäre ich schwer in Versuchung. Aber so schaue ich nur noch staunend zu.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: 

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: [Kickstarter] Reaper Bones IV
« Antwort #7 am: 6.08.2017 | 21:54 »
Es kommt halt darauf an, wie man spielt. Unsere Runde spielt mit DwarvenForge Dungeontiles und Plastikminiaturen. Ich finde es schon extrem gut, dass man über Bones auch eine ausreichende Menge an Minis in den Dungeon stellen kann. Und dann auch noch die Monster aus dem D&D Monster Manual.

Bei Bones IV finde ich das Schwein mit dem Karren ganz cool, die Goblins und Kobolde sind praktisch, der Fire Giant mit Hund ist genial und die Yuanti (hier Narenga) hooken mich auch.

Bemaltechnisch sind die schon grober als die aktuellen Games Workshop oder Malifaux-Figuren - eben anderes Material - dafür deutlich günstiger.

Zum Thema Zoll und Einfuhrsteuer: Entfällt, da EU-Friendly. Ich hoffe nur, dass sie jetzt nicht wieder einen UK-based Verteiler für die EU nehmen werden, da dürfte FEB 2019 ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt sein.

Ansonsten, wenn man bei Reaper aus den USA bestellt: Zoll fällt für Spielzeug nicht an, aber eben +19% Steuer.
Stop being yourself! You make me sick!

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: [Kickstarter] Reaper Bones IV
« Antwort #8 am: 10.08.2017 | 18:16 »
https://youtu.be/bb6Oxe65NsA
Video mit Miniaturen
Stop being yourself! You make me sick!

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: [Kickstarter] Reaper Bones IV
« Antwort #9 am: 29.08.2017 | 15:48 »
Da ist mittlerweile eine Menge dazu gekommen:
Schon alleine das coreset lohnt sich für 100 USD. Vor allem da der Euro aktuell wieder etwas stärker ist (1,20 aktuell).

Highlights sind für mich aber die beiden Erweiterungen:

Dreadmere Expansion: düsteres mittelalterliches Fischerdorf mit cthuloidem Touch
Darkreach: eine Menge Underdark-kreaturen. Die pilz-königin und die drow Königin ist der Hammer.

Sonst gibt es noch über SF-Erweiterung chronische und eine steinzeit-erweiterung sowie ne Menge zubuchbaren kram.
Aber so richtig scheint das hier im Tanelorn nicht abzuheben, oder?
Stop being yourself! You make me sick!

Offline Nero

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 101
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nero
Re: [Kickstarter] Reaper Bones IV
« Antwort #10 am: 30.08.2017 | 09:30 »

Aber so richtig scheint das hier im Tanelorn nicht abzuheben, oder?

Kannst du hier vergessen.  ::)

Den Spielstil den wir beide teilen, ist in Deutschland immer noch die große Ausnahme und teilweise sogar verpönt.
Und die Aussagen und Kommentare hier sprechen dieselbe Sprache.

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.351
  • Username: KhornedBeef
Re: [Kickstarter] Reaper Bones IV
« Antwort #11 am: 30.08.2017 | 09:43 »
Kannst du hier vergessen.  ::)

Den Spielstil den wir beide teilen, ist in Deutschland immer noch die große Ausnahme und teilweise sogar verpönt.
Und die Aussagen und Kommentare hier sprechen dieselbe Sprache.
Entschuldigung, *abklopf*, hier, dein Fedora, der ist dir in der Aufregung runtergefallen ;)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: [Kickstarter] Reaper Bones IV
« Antwort #12 am: 30.08.2017 | 10:11 »
Ich glaube nach 3 Bones KS ist da bei vielen auch ein wenig die Luft raus.

Ich muss auch gestehen, dass ich nicht so zufrieden bin mit den Bones die ich habe. Die Figuren sind zum Teil auch einfach schlecht gearbeitet. Damit meine ich nicht die Details, sondern Fehler. Schlecht bemalbar sind sie auch. Daher konzentiriere ich mich bei Figuren auf solche, bei denen ich auch Spaß habe, sie zu bemalen. (Ich gehöre nicht zu denen, die das Bemalen als Pflicht sehen. Wenn ich bemale, soll das auch eine interessante und zufriedenstellende Freizeitbeschäftigung sein.)

Im Spiel verwende ich eine bunte Mischung aus Plastikfiguren aus nicht mehr gespielten Brettspielen (HeroQuest), bemalten Zinnfiguren und ganz stark auch Figure Flats, oft selbst gemachte (letztes Mal z.B. ein Kampf gegen 1 T-Rex und 4 Raptoren + ihren Ebermenschen-Beastmaster aus Papier).
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.351
  • Username: KhornedBeef
Re: [Kickstarter] Reaper Bones IV
« Antwort #13 am: 30.08.2017 | 10:23 »
Ich muss sagen, da sind viele tolle Figuren bei, aber ich müsste schon extra eine sehr abgefahrene Kampagne schreiben, um alles zu nutzen. Ich kann verstehen wenn Leute dann eher Einzelstücke zusammensuchen.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: [Kickstarter] Reaper Bones IV
« Antwort #14 am: 30.08.2017 | 12:28 »
Ich muss sagen, da sind viele tolle Figuren bei, aber ich müsste schon extra eine sehr abgefahrene Kampagne schreiben, um alles zu nutzen. Ich kann verstehen wenn Leute dann eher Einzelstücke zusammensuchen.
Hier!

Oder: Ich brauch nicht Massen an billigen Plastik-Minis.

Für WFRP2 habe ich genug Kram aus Mortheim und WFB6.
Für OSR-Kram nehme ich gern Otherworld-Figuren.
Dann gibt es noch die genialen Figure-Flats von Arion Games (John Kapsalis), die wunderbar für AFF oder Beyond the Wall passen.
Und Brettspiele zu D&D4, HeroQuest & Co hab ich dann immer noch zum Plündern.

Abgesehen davon nehme ich auch gern einfache Holz-Spielfiguren (wie man sie aus Brettspielen kennt) und das "Nadelspiel" ist auch was, was ich mir mit zu nutzen vorstellen kann.
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: [Kickstarter] Reaper Bones IV
« Antwort #15 am: 1.09.2017 | 21:20 »
Kannst du hier vergessen.  ::)

Den Spielstil den wir beide teilen, ist in Deutschland immer noch die große Ausnahme und teilweise sogar verpönt.
Und die Aussagen und Kommentare hier sprechen dieselbe Sprache.

Finde ich schade.
Habe schon einiges mal von neuen Mitspielern das Feedback bekommen, dass das dann doch ganz cool ist und viele Probleme löst. Klar, bei mir spielt man plain vanilla DnD, aber auch Vanille Eis kann echt genial gemacht sein. ;) Ich stehe halt dazu. Und letztlich ist DnD und das Hobby auf der Basis entstanden.

Jetzt sind die letzten 30 Stunden des Kickstarters eingeläutet, er nimmt nochmal an Fahrt auf und neue Stretchgals werden freigeschaltet. Trotz VAT und porto ist das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut. Die Figuren kosten ca. das 2-3fache, wenn man sie  später kauft. Aber klar, man braucht eine Verwendung für die Figuren.
Stop being yourself! You make me sick!

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: [Kickstarter] Reaper Bones IV
« Antwort #16 am: 1.09.2017 | 21:30 »
Ich glaube nach 3 Bones KS ist da bei vielen auch ein wenig die Luft raus.
Also im Augenblick ist der Ks bei 2.3 Mio und nimmt weiter Fahrt auf.

Zitat
Ich muss auch gestehen, dass ich nicht so zufrieden bin mit den Bones die ich habe. Die Figuren sind zum Teil auch einfach schlecht gearbeitet. Damit meine ich nicht die Details, sondern Fehler. Schlecht bemalbar sind sie auch.
Also qualitativ sind Bones schon ok, aber nicht oberste Liga. Malifaux oder GW Miniaturen sind was Bemalbarkeit, Fehler und Sculpt angeht ganz oben auf der Skala. Aber dafür zahlt man auch 7 bis 20 Euro pro Figur. Als KS-Teilnehmer zahlt man keinen Dollar pro Figur.

Wobei ich keine Probleme mehr mit der Bemalbarkeit der Figuren habe, seitdem ich sie mit Seifenwasser vorher abwasche. Das hat das Problem ziemlich gelöst. Ich benutze Army Painter oder GW-Primer aus der Dose und Army Painter oder Vallejo Acrylfarben mit dem Pinsel. Hast du die Figuren vorher gewaschen?

Das Freude am bemalen Argument kann keiner nehmen, ich bemale Bones auch nur in Tabletop-Qualität.
Stop being yourself! You make me sick!

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: [Kickstarter] Reaper Bones IV
« Antwort #17 am: 2.09.2017 | 16:59 »
Wahnsinns Strechgoal: die Styxian Barge! Ich bin jetzt mit 800 USD dabei.

Stop being yourself! You make me sick!