Umfrage

Wie hat dir "NoReturn: Corebook" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
1 (12.5%)
gut (4 Sterne)
2 (25%)
zufriedenstellend (3 Sterne)
1 (12.5%)
geht grad so (2 Sterne)
3 (37.5%)
schlecht (1 Stern)
1 (12.5%)

Stimmen insgesamt: 8

Autor Thema: NoReturn: Corebook / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 1054 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
NoReturn: Corebook / Bewertung & Rezensionen
« am: 18.09.2017 | 14:45 »
Hier könnt ihr eure Meinung zu NoReturn: Corebook abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Seite
NoReturn: Corebook

Regel/Quellen-Bände-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Regel- und Quellen-Bände:
http://www.tanelorn.net/index.php/topic,96807.0.html

Klappentext:
Die Welt von NoReturn

NoReturn ist ein einzigartiges Endzeit Rollenspiel, das in einer ungewissen Zukunft des angeblichen
 55. Jahrhunderts angesiedelt ist.   

Die Welt ist nicht schwarz/weiß sondern dunkelgrau, auch wenn das weltbeherrschende Zentrum, das die Gesellschaft auf einem frühen Technologiestand des 21.Jahrhunderts festhält, es gern so einfach darstellen möchte. Innerhalb der glänzenden High-Tech Zitadellstädte des Zentrums findet sich alles, was das Technologie-Herz sich wünscht. Von Robotik, Biomechanik über Naniten gestützte Ganzkörperpanzerungen, Laser-, Plasma- und Gausswaffen, bis hin zu Thermo-Optischer Tarnung und Antigravitationsantrieben. Das Zentrum hat sich sämtlichen Fortschritt über Generationen hinweg einverleibt. Sprache, Geschichtsschreibung, Religion und der Wissensstand der Bevölkerung, wird von dem totalitären Regime diktiert und kontrolliert. Individuen, die aus der Masse hervorstechen, werden gemäß der Richtlinie „keine Macht dem Einzelnen“ gejagt und aus der Gesellschaft entfernt.   

Außerhalb des Zentrums leben die Menschen unter anderem in von Anarchie geplagten Ruinenstädten, in Burgen aus Schrott oder auch der gepeinigten Natur, trotzend in der verstrahlten Prärie oder mutierten Dschungeln. Jeder Winkel der Erde zeichnet sich durch unterschiedliche Szenarien aus, in denen die Menschheit um ihr Überleben kämpft.

Sei was du willst!

Du hast die Möglichkeit, dich in diesem Spiel frei zu entfalten. Frei von Klassen, Clan, Kult oder anderen Strukturen kannst du dir deinen Charakter zusammenstellen und gemeinsam mit deiner Spielgruppe entscheiden, wo auf der Welt und in was für einem Stil gespielt wird.

Schlagt euch quer durch den Dschungel und kämpft gegen die mutierte Flora und Fauna, plündert verlassene Ruinenstädte auf der Suche nach wertvollen Gütern, nehmt an illegalen und tödlichen Straßenkämpfen teil oder errichtet ein Imperium auf Trümmern und Blut, um die Gesellschaft in eine von euch geprägte Zukunft zu führen.

Ob du ein skrupelloses Gangmitglied sein möchtest, ein Adivasi mit 360 Grad Ultraschall-Wahrnehmung, ein genetisch optimierter und mit biologischen Abnormitäten augmentierter Evo, ein Mutant, mit verschiedensten tierischen Fähigkeiten oder ein Zeneritone der über unglaubliche Psi-Kräfte verfügt, entscheidest du. Gestalte dir deine individuelle Mischung.

Aber denkt stets daran: Bei NoReturn seid ihr keine Helden.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 16.460
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: NoReturn: Corebook / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #1 am: 30.05.2018 | 22:39 »
Schade, dass hier Leute abgestimmt, sich aber nicht dazu geäußert haben.

Ich habe das Corebook von No Return mit 3 Sternen bewertet. Eine Begründung spare ich mir an dieser Stelle und verweise stattdessen lieber auf (m)eine Rezension.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: NoReturn: Corebook / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #2 am: 1.06.2018 | 11:03 »
https://wuerfelheld.wordpress.com/2018/06/01/noreturncb/
Zitat
Alles in allen ist NoReturn für mich eine kleine Perle die ich gerne gelesen habe und wo die ersten Abenteuer locker von der Hand gingen. Ich bin auf die nächsten Veröffentlichungen gespannt.

MEINE WERTUNG
4 von 5 Augmentierte Persönlichkeiten

Offline posbi

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 192
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: posbi
Re: NoReturn: Corebook / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #3 am: 22.07.2018 | 12:03 »
Beim ersten Durchlesen erschien mir das Regelwerk und Setting sehr lückenhaft. Z.B. gibt es fünf Stufen von Technik, aber nur eine einzige Waffe und sonst keine Ausrüstung für die zweithöchste Stufe, der Rest verteilt sich auf die drei unteren Stufen.
Das passt, wenn es um Ausrüstung für die Spielfiguren geht, aber wenn man gegen das Zentrum antritt, muss die SL improvisieren.

Inzwischen habe ich dazugelernt: So schwer ist es nicht, die High-Tech Dinge zu improvisieren, und es genieße die Freiheit, die man bei anderen System so nicht hat. (Die Freiheit kann man sich woanders als SL jederzeit nehmen, indem man Teile des Regelwerks weglässt, aber erfahrungsgemäß widerspricht dies den Erwartungen der Spieler.)

Das Setting ist nicht einfach nur eine lieblose Mischung verschiedener Genre, für mich fühlt es sich als etwas neues Ganzes an, das nicht mit wenigen Schlagworten beschrieben werden kann. Ich spiele es gern.

Das System war für mich gewöhnungsbedürftig, da einerseits recht einfach mit xW6 gearbeitet wird, andererseits doch recht hohe Zahlenwerte benutzt werden.

Den Hazzard-Die bemerke ich kaum. Ein einzelner explodierender Würfel macht bei 4W6 oder mehr keinen spürbaren Unterschied mehr. Kann sein dass es mehr Spaß macht, wenn man den einzeln nachwürfelt, bei Roll20 macht das Makro das automatisch.