Autor Thema: Alas for the Awful Sea  (Gelesen 3264 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ucalegon

  • Gast
Alas for the Awful Sea
« am: 8.10.2017 | 21:22 »


Da ich es jetzt ganz gelesen habe, hier ein Thread dazu. Hat es vielleicht jemand schon gespielt?

Zum Äußeren: Das tolle Cover kommt super raus, ansonsten hat mein Softcover recht dünne Seiten und die Foto-Illustrationen haben leider Streifen.

Alas hat 80 Seiten Regeln, 89 Seiten SL-Hilfen und 53 Seiten für das gleichnamige Szenario.

Regeln:
Bei den Basic Moves ist nichts dabei, was man nicht schon kennt: Acting Under Pressure, Intimidate Another, Act with Force, Manipulate Another, Read a Situation, Read Another's Thoughts, Sense What's Beyond, Help or Hinder.

Die Playbooks sind ähnlich minimalistisch, mit jeweils nur einem Custom Move (Advancement-Moves soll man selbst bauen) und scheinen zunächst etwas wild durchmischt: Captain, Boatswain, Mercenary, Merchant, Old Sea Dog, Scholar, Strider, Surgeon, Cook, Stowaway. In Beziehung zueinander gesetzt werden sie aber (neben den üblichen Bonds) durch Descriptors, also dramatische Rollen: Lover, Kinsman, Believer, Confidant, Outcast, Creature.

Die SL kriegt keine umfangreiche Agenda, sondern im Wesentlichen eine Struktur zur Vorbereitung (die Alas größer schreibt als andere PbtA-Systeme und die sich immer um einen zentralen Konflikt dreht, bspw. Work vs. Independence oder Family vs. Desires), Folklore (zT inkl. Moves und - sehr schön! - wie man sie in einer Geschichte einsetzt) und ein paar historische Infos, die als Flavourtext und dankbar kurz daherkommen.

Das zentrale Abenteuer besteht aus mehreren kleinen Plots (sogar mit einigen Vorlesetexten), die wenigstens vom Lesen her ein schönes Beispiel für die einfachen, menschlichen, etwas düsteren Geschichten sind, zu denen Alas will.

Vorläufig: Keine Offenbarung, aber ich mag das Understatement an Alas.
« Letzte Änderung: 8.10.2017 | 21:36 von Ucalegon »

Offline Daheon

  • Verkünder der Einen Großen Wahrheit
  • Adventurer
  • ****
  • OSRzählspieler
  • Beiträge: 809
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daheon
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #1 am: 9.10.2017 | 15:43 »
Habe es leider auch noch nicht gelesen. Was Du schreibst weckt in mir allerdings den Wunsch, das nachzuholen.  ;)
"Fantasy is escapist, and that is its glory. If a soldier is imprisoned by the enemy, don't we consider it their duty to escape? The moneylenders, the knownothings, the authoritarians have us all in prison; if we value the freedom of mind and soul, if we're partisans of liberty, then it's our plain duty to escape, and take as many people with us as we can." - Ursula K. Le Guin

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #2 am: 9.10.2017 | 17:44 »
ganz stark! Macht sofort total Lust zu spielen
« Letzte Änderung: 9.10.2017 | 17:57 von Kardinal Richelingo »
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Online Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #3 am: 9.10.2017 | 23:50 »
Was ist das für ein Setting?
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Ucalegon

  • Gast
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #4 am: 10.10.2017 | 00:01 »
Was ist das für ein Setting?

Zitat
This game is for telling stories like Pans Labyrinth, Whale Rider, and a grown up Secret of Roan Inish, in the setting of 1800s rural British Isles.

Offline pygmalion

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 20
  • Username: pygmalion
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #5 am: 20.11.2017 | 19:52 »
Habe gestern die erste Session gespielt und es kam insgesamt sehr gut an. Mir gefällt das düstere historische Setting ausgesprochen gut und die phantastischen Elemente geben noch die richtige Würze.
Ich hab bisher noch nicht mit pbtA gespielt, aber das System kommt meinem Spielstil sehr entgegen. Schön war beispielsweise der Reputationsmove beim Captain, wo einmal der Wurf vergeigt wurde und so die Küstenwache gehört hatte, dass er schon öfter in zwielichtige Geschäfte verwickelt war. Beim nächsten Wurf (eine 11) stand der Captain dem Boss einer Schmugglerbande gegenüber, der dann natürlich dieselbe Geschichte gehört hatte. Wir spielen das enthaltene Abenteuer, das auch einige interessante Konflikte bietet.
Viel Spaß hatten wir auch bei der Charaktererschaffung, bei der über die Bonds und die vorgeschlagenen Fragen ganz schöne Hintergründe und Hooks entstanden sind. Gut gefallen hat mir auch die Sache mit den  Descriptors, die die Charaktere farbiger und vielschichtiger machen.
Ich freu mich auf jeden Fall schon auf die nächste Session und kann das Spiel rundum empfehlen. Das Setting ist natürlich speziell und passt sicher nicht zu jedem.

Ucalegon

  • Gast
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #6 am: 20.11.2017 | 20:54 »
Danke für den Eindruck. Das klingt ja sehr positiv.

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.665
  • Username: LushWoods
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #7 am: 21.11.2017 | 09:58 »
Inwiefern sind hier eigentlich die übernatürlichen Elemente in das Setting integriert.
Bisher konnte ich dazu nichts finden, außer "Folklore spielt irgendwie eine Rolle".
Gerne auch im Spoiler.

Ucalegon

  • Gast
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #8 am: 21.11.2017 | 10:20 »
- Der Basic Move Sense What's Beyond (vgl. Open your brain aus AW)
- Der descriptor The Creature
- S.117-152 Kapitel zu Folklore. Grds.: "Fantasy in Alas tends to simmer below the surface, emerging only in mysterious ways or climactic moments." 18 übernatürliche GM-Moves (z.B. "Capture loved things, and hold them for bargain."). Kurzgeschichten zu fantastischen Begegnungen und Begebenheiten, auf die z.T. Hinweise folgen, wie man sie als SL im Spiel benutzen kann inkl. Custom Moves (z.B. "The Bird of Loneliness").
- Im Abenteuer "Alas for the Awful Sea" kommen folkloristische Elemente natürlich auch vor. Die Rolle, die sie da spielen entspricht der oben zitierten Prämisse.
« Letzte Änderung: 21.11.2017 | 10:27 von Ucalegon »

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.665
  • Username: LushWoods
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #9 am: 21.11.2017 | 10:23 »
Ok, danke.
Ist dadurch das Übernatürlich optional oder fester Bestandteil eines jeden Abenteuers?

Ucalegon

  • Gast
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #10 am: 21.11.2017 | 10:35 »
Naja, es ist nicht wirklich optional gedacht (siehe Cover). Aber es hindert dich auch niemand daran, das Übernatürliche ganz wegzulassen. Die restlichen Moves, Playbooks und descriptors sind mundan, genauso wie die zentralen Konflikte.

Ucalegon

  • Gast
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #11 am: 3.01.2018 | 15:21 »
Erscheint auf Deutsch bei System Matters. Die Ankündigung findet sich am Ende des Jahresrückblicks.

Offline Ginster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.771
  • Username: Ginster
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #12 am: 3.01.2018 | 15:23 »
Schön!  :d

Online Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.073
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #13 am: 3.01.2018 | 16:28 »
Freut mich. Ich werde so lange warten.
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Schlawiner

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 41
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: schlawiner
    • Tina schreibt was über Rollenspiele
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #14 am: 3.01.2018 | 16:30 »
Na dann leg ich mal den Turbo ein :)!

Online Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #15 am: 8.01.2018 | 20:24 »
Wandert bestimmt auch in meine Sammlung.  :)
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline achlys

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.652
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: achlys
    • Tipareth's Net
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #16 am: 13.01.2018 | 19:00 »
Oh ja!

Offline Megavolt

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.576
  • Username: Megavolt
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #17 am: 13.01.2018 | 19:09 »
Der Titel vor allem!

Wie halt manche Buchtitel oder Spieletitel einfach schon für sich genommen so verheißungsvoll und genial sind, dass der Rest eigentlich egal ist. Das Wunder der Poesie! :)

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 15.304
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #18 am: 13.01.2018 | 19:16 »
Der Titel vor allem!

Wie halt manche Buchtitel oder Spieletitel einfach schon für sich genommen so verheißungsvoll und genial sind, dass der Rest eigentlich egal ist. Das Wunder der Poesie! :)

Ich gebe zu, das und das Setting an sich waren für mich Kaufargument. Achja, das System vielleicht auch ;)
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.515
  • Username: Leonie
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #19 am: 24.01.2018 | 21:19 »
Ich habe es gerade ohne weitere Vorbereitung geleitet, und es hat gut funktioniert. Lag aber auch daran, dass meine Spieler mir ganz großartige Vorlagen gegeben haben.  :d

Das ist ein tolles Spiel. Nicht nur, weil die Nordsee drin vorkommt. ;)

Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Dr. Clownerie

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.223
  • Username: Dr. Clownerie
    • System Matters Verlag
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #20 am: 10.04.2019 | 17:19 »
Und aus den Tiefen erhebt sich dieses Thema ;)

Alas erscheint bald auf deutsch --> *klick*
Ein Experiment, das in seiner bewußt dilettantischen Machart die Geduld des Zuschauers herausfordert, ihn aber immerhin nicht für dumm verkauft.

System Matters
Pendragon Blog

Offline rockston

  • Experienced
  • ***
  • Beep. Boop. Beep.
  • Beiträge: 116
  • Username: rockston
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #21 am: 14.04.2019 | 19:27 »
Freu mich drauf. Klasse Titel im Übrigen, den ihr gefunden habt! Wie einfach/schwer war es dazu zu kommen?

Offline Der Tod

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 893
  • Username: Der Tod
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #22 am: 14.04.2019 | 20:56 »
Freu mich drauf. Klasse Titel im Übrigen, den ihr gefunden habt! Wie einfach/schwer war es dazu zu kommen?
Es waren nicht unbedingt die 1.000 Affen an den 1.000 Schreibmaschinen, aber ich würde sagen es hat eine Handvoll kluger Leute ein paar Tage umgetrieben.  ;D
(Persönlich bin ich nicht ganz zufrieden mit dem zweifachen Adjektiven, aber es trifft die richtigen Stellen. Ich rede mir ein, es sei auch ein Stilmittel.)
"Auch dadurch, sagt er, daß wir einen großen Theil unserer müßigen Stunden am Spieltische mit Frauenzimmern zubringen, auch dadurch ist der Parteygeist und die Begierde nach Revolutionen im Staate gemindert worden, und der Kopf und Verstand, welcher sonst durch seine Anschläge ein Reich in Verwirrung gesetzt haben würde, begnügt sich jetzt, sich mit Verstand und Geschicklichkeit aus einem schweren und verwickelten Spiele heraus zu helfen."
- Krünitz Oeconomische Encyclopädie 14 (1778), S. 815.

Offline Dr. Clownerie

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.223
  • Username: Dr. Clownerie
    • System Matters Verlag
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #23 am: 10.07.2019 | 17:59 »
Der Thread entsteigt der Tiefe und taucht aus den Fluten der Vergangenheit auf ... :-)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


So tief die schwere See kann vorbestellt werden!
Erscheinungstermin: August/September
:-)
Ein Experiment, das in seiner bewußt dilettantischen Machart die Geduld des Zuschauers herausfordert, ihn aber immerhin nicht für dumm verkauft.

System Matters
Pendragon Blog

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.094
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #24 am: 10.07.2019 | 18:01 »
Wheeeee  :headbang:
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Kreggen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 986
  • Username: Kreggen
    • 29 Jahre unterwegs in Sachen Rollenspiel - Elfenwolf.de
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #25 am: 10.07.2019 | 18:41 »
Und da habt ihr mein Geld! Freu mich drauf!  :d
- mein persönlicher Rollenspiel-Jahresrückblick 2018 auf www.elfenwolf.de
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
- freut sich auf "City of Mist" (D), Mythos World" (D) & "Things from the flood"

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 772
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #26 am: 10.07.2019 | 20:57 »
Auch bestellt. Zwar nur PDF aber immerhin. :-) Tolles Thema.


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Offline Dr. Clownerie

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.223
  • Username: Dr. Clownerie
    • System Matters Verlag
Ein Experiment, das in seiner bewußt dilettantischen Machart die Geduld des Zuschauers herausfordert, ihn aber immerhin nicht für dumm verkauft.

System Matters
Pendragon Blog

Offline Besenwesen

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Besenwesen
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #28 am: 17.07.2019 | 19:10 »
Woot! direkt mal ziehen :)
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

Offline Moonmoth

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 441
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Moonmoth
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #29 am: 17.07.2019 | 20:24 »
… und vorbestellt. Ich bereue nichts. Das sieht so gut aus!
▲ Dungeons & Dragons ▼ Dungeon Crawl Classics RPG ▲ Malmsturm ▼ Mazes & Minotaurs ▲ Symbaroum ▼ All das andere Zeug ▲

"Sei still, Verstümmler der Rhetorik!" - Der Graue Mausling

Offline NurgleHH

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 561
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #30 am: 17.07.2019 | 21:15 »

Online Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #31 am: 17.07.2019 | 21:30 »
Okay, gegen Ende des Monats muss ichs auch vorbestellen. Nur dran denken muss ich auch.  :think:
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Online Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 13.389
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #32 am: 18.07.2019 | 14:17 »
Das ist so wunder-, wunderhübsch geworden. Kudos!
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Dr. Clownerie

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.223
  • Username: Dr. Clownerie
    • System Matters Verlag
Re: Alas for the Awful Sea
« Antwort #33 am: 18.07.2019 | 19:01 »
Das ist so wunder-, wunderhübsch geworden. Kudos!

Das freut mich sehr! die Bilder die Tina und Stefan herausgesucht haben sind wirklich fantastisch!
Ein Experiment, das in seiner bewußt dilettantischen Machart die Geduld des Zuschauers herausfordert, ihn aber immerhin nicht für dumm verkauft.

System Matters
Pendragon Blog