Autor Thema: D&D-Welten mit 2+ Sonnen?  (Gelesen 628 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mhyr

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.032
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
D&D-Welten mit 2+ Sonnen?
« am: 14.10.2017 | 20:11 »
Wie der Betreff schon verrät, frage ich mich gerade ob es offizielle/lizensierte/publizierte D&D-Welten (wie die Realms, Eberron etc.) mit mehreren Sonnen gibt. Weiss da jemand was?
Spiele derzeit D&D 5E.
Auf meinem Blog Tintenteufel findet ihr Spielberichte, Inspirationsquellen und ein paar Rezensionen.
Und natürlich auch mehr zu meinem kleinen Weltenbau-Projekt Avalon.
Zudem sind auf Instagram ein paar Impressionen unserer Spielabende festgehalten.

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.564
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: D&D-Welten mit 2+ Sonnen?
« Antwort #1 am: 14.10.2017 | 20:32 »
Liest Du wohl auch gerade Nevernight von Jay Kristoff?

« Letzte Änderung: 14.10.2017 | 20:35 von Pixellance »
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Spielbericht  Dungeon World - Schwarze Schuppen

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 8.261
  • Username: Supersöldner
Re: D&D-Welten mit 2+ Sonnen?
« Antwort #2 am: 14.10.2017 | 20:36 »
2 Sonnen ? nicht Gut für die Vampire .
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Mhyr

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.032
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: D&D-Welten mit 2+ Sonnen?
« Antwort #3 am: 14.10.2017 | 20:39 »
Liest Du wohl auch gerade Nevernight von Jay Kristoff?
Leider (?) nein.  ;D
Spiele derzeit D&D 5E.
Auf meinem Blog Tintenteufel findet ihr Spielberichte, Inspirationsquellen und ein paar Rezensionen.
Und natürlich auch mehr zu meinem kleinen Weltenbau-Projekt Avalon.
Zudem sind auf Instagram ein paar Impressionen unserer Spielabende festgehalten.

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.564
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: D&D-Welten mit 2+ Sonnen?
« Antwort #4 am: 14.10.2017 | 20:45 »
Leider (?) nein.  ;D

Leider (!) Ein echter Schmöcker. Heute Mittag mal drin geblättert und nicht mehr losgekommen ..jetzt schon fast am Ende.
Hat drei Sonnen, es ist nur alle 2,5 Jahre richtig Nacht.

Ich kann es nur weiter empfehlen..toller Weltenbau..Story : Harry Potter trifft Sex&Gewalt, das ganze in einem römisch-antik anmutenden Setting. Rotzfrech geschrieben
https://www.tor-online.de/feature/buch/2017/08/interview-mit-jay-kristoff/


« Letzte Änderung: 14.10.2017 | 21:04 von Pixellance »
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Spielbericht  Dungeon World - Schwarze Schuppen

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.953
  • Username: nobody@home
Re: D&D-Welten mit 2+ Sonnen?
« Antwort #5 am: 14.10.2017 | 20:48 »
Das Nächste, was mir spontan einfällt, wäre Krynn (d.h. das Dragonlance-Setting), wo die Welt meiner dunklen Erinnerung nach zumindest drei Monde hat, die jeweils einer Gottheit der Magie zugeordnet sind und entsprechd je nach Phase die Magie der jeweils "guten", "neutralen", und "bösen" Magier mal stärker und mal schwächer machen.

Mehrere Sonnen dagegen...da fällt mir spontan höchstens Mystara ein, und da ist die zweite "Sonne" auch nicht eigentlich am Himmel, sondern steht im Zentrum der inneren Hohlwelt (wo das reguläre Sonnenlicht halt nie hinkommt) und beleuchtet die. Da sieht man also auch nie wirklich beide Sonnen zur selben Zeit.

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.564
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: D&D-Welten mit 2+ Sonnen?
« Antwort #6 am: 14.10.2017 | 20:51 »
Das Nächste, was mir spontan einfällt, wäre Krynn (d.h. das Dragonlance-Setting), wo die Welt meiner dunklen Erinnerung nach zumindest drei Monde hat, die jeweils einer Gottheit der Magie zugeordnet sind und entsprechd je nach Phase die Magie der jeweils "guten", "neutralen", und "bösen" Magier mal stärker und mal schwächer

<räusper> als DL-Liebhaber würde ich aberin diesem Fall eher zu Dark Sun raten wenn es Myhr um die Hitze der Sonne geht (?) Athas hat zwei Monde

Was sollen die mehr als eine Sonne dengrundsätzlich  verändern? Tag/Nachtrythmus? Klima? Gravitation?
« Letzte Änderung: 14.10.2017 | 21:04 von Pixellance »
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Spielbericht  Dungeon World - Schwarze Schuppen

Offline Mhyr

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.032
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: D&D-Welten mit 2+ Sonnen?
« Antwort #7 am: 14.10.2017 | 21:13 »
Leider (!) Ein echter Schmöcker. Heute Mittag mal drin geblättert und nicht mehr losgekommen ..jetzt schon fast am Ende.
Hat drei Sonnen, es ist nur alle 2,5 Jahre richtig Nacht.

Ich kann es nur weiter empfehlen..toller Weltenbau..Story : Harry Potter trifft Sex&Gewalt, das ganze in einem römisch-antik anmutenden Setting. Rotzfrech geschrieben
https://www.tor-online.de/feature/buch/2017/08/interview-mit-jay-kristoff/
Klingt nicht uninteressant! Danke für den Tipp!
Spiele derzeit D&D 5E.
Auf meinem Blog Tintenteufel findet ihr Spielberichte, Inspirationsquellen und ein paar Rezensionen.
Und natürlich auch mehr zu meinem kleinen Weltenbau-Projekt Avalon.
Zudem sind auf Instagram ein paar Impressionen unserer Spielabende festgehalten.

Offline Mhyr

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.032
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: D&D-Welten mit 2+ Sonnen?
« Antwort #8 am: 14.10.2017 | 21:16 »
Das Nächste, was mir spontan einfällt, wäre Krynn (d.h. das Dragonlance-Setting), wo die Welt meiner dunklen Erinnerung nach zumindest drei Monde hat, die jeweils einer Gottheit der Magie zugeordnet sind und entsprechd je nach Phase die Magie der jeweils "guten", "neutralen", und "bösen" Magier mal stärker und mal schwächer machen.

Mehrere Sonnen dagegen...da fällt mir spontan höchstens Mystara ein, und da ist die zweite "Sonne" auch nicht eigentlich am Himmel, sondern steht im Zentrum der inneren Hohlwelt (wo das reguläre Sonnenlicht halt nie hinkommt) und beleuchtet die. Da sieht man also auch nie wirklich beide Sonnen zur selben Zeit.
Ah, das ist schon mal sehr interessant! Es gibt also zwei Sonnen? Eine am Himmel wie bei uns und eine im Erdinneren?

Um Monde geht es tatsächlich nicht. Die Welt an der ich bastle hat auch drei (Rot, Grün, Blau), aber die sind schon gesetzt...
Spiele derzeit D&D 5E.
Auf meinem Blog Tintenteufel findet ihr Spielberichte, Inspirationsquellen und ein paar Rezensionen.
Und natürlich auch mehr zu meinem kleinen Weltenbau-Projekt Avalon.
Zudem sind auf Instagram ein paar Impressionen unserer Spielabende festgehalten.

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.953
  • Username: nobody@home
Re: D&D-Welten mit 2+ Sonnen?
« Antwort #9 am: 14.10.2017 | 23:06 »
Ah, das ist schon mal sehr interessant! Es gibt also zwei Sonnen? Eine am Himmel wie bei uns und eine im Erdinneren?

Yep. Wobei "natürlich" die innere Sonne kein realistischer Stern ist (wie es mit der eigentlichen Sonne aussieht, ist allerdings auch nicht unbedingt klar), sondern ein magisch-künstliches Konstrukt der Unsterblichen, d.h. der lokalen Götteräquivalente, die in der Regel selber mal als Abenteurer angefangen haben und ihrerseits die Hohlwelt in erster Linie als so eine Art Museum für auf der Oberfläche vom Verschwinden bedrohte Kulturen verwenden. Sie brennt konstant vierundzwanzig Stunden am Tag und dank eines etwas anderen Kalenders auch dreihundertsechsunddreißig Tage im Jahr; "Tag" und "Nacht" auf der inneren Oberfläche entstehen durch an deren "Himmel" entlangschwebende Kontinente und Inseln, die praktischerweise Schatten werfen und teilweise ihrerseits bewohnt sind.

Offline Mhyr

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.032
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: D&D-Welten mit 2+ Sonnen?
« Antwort #10 am: 14.10.2017 | 23:15 »
Ach, das wusste ich nicht. Interessant dieses Mystara, das wohl leider vor meiner Zeit war. Vielen Dank für die Aufklärung.
Spiele derzeit D&D 5E.
Auf meinem Blog Tintenteufel findet ihr Spielberichte, Inspirationsquellen und ein paar Rezensionen.
Und natürlich auch mehr zu meinem kleinen Weltenbau-Projekt Avalon.
Zudem sind auf Instagram ein paar Impressionen unserer Spielabende festgehalten.