Autor Thema: Wie viele Figuren auf der Battelmap?  (Gelesen 2238 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Abd al Rahman

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.548
  • Username: Abd al Rahman
Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« am: 22.12.2017 | 11:23 »
Hi zusammen,

wie sind eigentlich Eure Erfahrungen auf der Battelmap?

Unser größter Kampf war mit knapp über 100 Figuren (SC und NSC). Normalerweise sind es bei uns meistens unter 20 Figuren.

Offline Grandala

  • Hero
  • *****
  • IÄ IÄ CTHULHU FHTAGN
  • Beiträge: 1.213
  • Username: Grandala
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #1 am: 22.12.2017 | 11:31 »
Also wie groß war denn die Gruppe bei 100 Minis. Das dauert doch den ganzen Tag nach RAW.

Also wir nutzen in einer Gruppe von 3 SCs so zwischen 6 und 15. Das ist von der Machbarkeit und der Zeit die das beansprucht schon eher meins. Aber ich bin auch kein großer Freund von Battlemaps. Midgard ist lediglich das einzige System wo ich es gerne tolleriere, da ich einen Mehrwert erkennen kann.

By the Way:
In was für einem Maßstab sind deine Maps? ein Käschen auf einen Meter? Und in welchem Maßstab sind die Minis die ihr benutzt?

Ich benutze 28mm, da ich da überversorgt bin und jede Menge bemalte Auswahl an den Tisch bringen kann.
Power Gamer 38%, Butt-Kicker 21%, Tactician 63%, Specialist 33%, Method Actor 71%, Storyteller 63%, Casual Gamer 29%

Offline Abd al Rahman

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.548
  • Username: Abd al Rahman
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #2 am: 22.12.2017 | 12:13 »
Wir waren 6 Spielen. Wir haben 1Feld = 1m bei 28mm Figuren.

Wir haben zwei Abende (ca. 8 Stunden) an dem Kampf gespielt. Das war unser großer Endkampf der 10-Jahren-Kampagne. Wir haben RAW gespielt, wobei auch RAW nicht alles mitgeschrieben werden muss. z.B. muss man in Kämpfen in höheren Graden keine AP für NSC mehr mitschreiben, es sei den jemand ist Zauberer oder hat ne Abwehrwaffe. Bevor ein Hochgräder aus den AP läuft, sind die LP alle :) Geht natürlich nur wenn die Gruppe genügend Midgard-Erfahrung hat um das abzuschätzen.

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.081
  • Username: aikar
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #3 am: 22.12.2017 | 12:20 »
Ich hab schon ein paarmal Massen von Figuren aufgestellt um einen chaotischen Kampf darzustellen. Es waren da aber wohl auch nicht mehr als 50 Figuren und für den Großteil der Figuren habe ich da dann nicht gewürfelt, sondern einfach von jeder Partei pro Runde ein paar plausible Opfer entfernt. Nur die, die unmittelbar mit den SCs zu tun hatten, wurden normal ausgewürfelt.

Offline Abd al Rahman

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.548
  • Username: Abd al Rahman
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #4 am: 22.12.2017 | 13:33 »
Oh, ausgewürfelt haben wir alles.

Maischen

  • Gast
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #5 am: 22.12.2017 | 13:38 »
Ich benutze den Spieltisch und improvisiere mit dem was da liegt. Miniaturen sind dann so ca 4 SCs und 1 bis 12 Gegner. Allerdings mache ich das nur bei ausgewählten Kämpfen mit einem klaren Mehrwert für alle.

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.602
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #6 am: 22.12.2017 | 13:43 »
Mit Midgard-Regeln war unser Maximum wahrscheinlich so um 20-30 Figuren, und das war schon ein zähes Gelumpe.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline Rowlf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 463
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rowlf
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #7 am: 23.12.2017 | 12:11 »
Bei Midgard (müsste M3 gewesen sein) war mein Maximum lediglich ~40 Figuren, auch bei uns war das eine zähe, stundenlange Buchhaltung und letztlich langweiliges Punkte-runter-Gekloppe. Da ist ein komplettes Wochenende drauf gegangen. Aber wir waren jung und hatten Geduld plus Alkohol... ;)

Nun, wir kannten wohl die Regeln (trotz permanentem Nachgeschlage) einfach nicht gut genug, um Abds angedeutete Abkürzungen zu finden. Wobei das Regelwerk hier auch keinerlei Unterstützung bot und meiner Ansicht nach auch in M4 oder M5 bietet.

Heutzutage sind 100 bis 200 Figuren für 3-4 Stunden heiße Action keine Seltenheit, allerdings dann eben nicht mehr mit Midgard.

Offline Abd al Rahman

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.548
  • Username: Abd al Rahman
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #8 am: 23.12.2017 | 15:53 »
Machen Euch so große Kämpfe eigentlich Spass? Ich versuch sie eigentlich in jedem Regelsystem zu vermeiden. ich bin kein Tabeltop im Rollenspiel-Fan. Mir kommt da das ausspielen der Rolle (ob jetzt als Spieler oder SL) zu kurz.

Wellentänzer

  • Gast
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #9 am: 23.12.2017 | 16:44 »
Machen Euch so große Kämpfe eigentlich Spass? Ich versuch sie eigentlich in jedem Regelsystem zu vermeiden. ich bin kein Tabeltop im Rollenspiel-Fan. Mir kommt da das ausspielen der Rolle (ob jetzt als Spieler oder SL) zu kurz.

Lol. Ja, das kann ich verstehen. Ich vermute, dass die diesbezüglichen Präferenzlinien eine große Ähnlichkeit zu der Frage aufweisen, ob ein SL Entertainerqualitäten mitbringen sollte.

Maischen

  • Gast
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #10 am: 23.12.2017 | 16:56 »
Ich finde auch, im Rollenspiel sollten die Kämpfe kurz sein. Wie ein Spieler mal sagte: Diese Tabletopschlachten gefallen mir nicht - dann kann ich auch Schach spielen. Andere sagen, dass ihnen gerade KLEINE durch Miniaturen etc. visualisierte Kämpfe in besonderer Erinnerung geblieben sind.

Ganz gut wurde die Verschmelzung zwischen Rollenspiel und Tabletop in dem alten Warhammer Fantasy Abenteuer Lichemaster gelöst . . . Wobei es da auch teilweise nur eine Option war, zwischen Tabletop und Rollenspiel hin und her zu switchen, wenn ich das richtig erinnere.

trendyhanky

  • Gast
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #11 am: 23.12.2017 | 17:13 »
Meine Erfahrung is dass Kämpfe auf Battlemats immer dann Spaß machen, wenn

- man Schlachten/Scharmützel spielt und
- bei denen die SC die Anführer darstellen und
- die Schlacht/Scharmützel einen Höhepunkt/Wendepunkt der Kampagne darstellt und
- wenn was storytechnisch dabei auf dem Spiel steht und
- wenn der SL die Regeln gut beherrscht und
- wenn es richtige Regeln für Schlachten/Scharmützel gibt

Schlechte Erfahrungen damit hatte ich in RPG-Runden bei denen bei JEDER noch so banalen Auseinandersetzung ("dich greifen Ratten an! Okey, die roten Mini-W6 sind jetzt die Ratten...") die Battlemat ausgerollt wird, Minis aufgestellt werden und die normalen Kampfregeln für detaillierte Zweikämpfe angewendet werden.
Das Aufbauen/Abbauen des Spielfeldes dauerte immer doppelt solange wie der eigentliche Kampf

Auch schlecht, wenn man mit Batlemat spielt und der SL ist nicht regelfirm. Man muss dann nachschauen, wie das mit Kontrollbereichen ist usw. Laaahm!

Ganz übel sind RPGs, bei denen die Truppenverwaltung zusätzlich zu den Minis noch komplexe Zahlenkolonnnen haben, die dann der SL (oder die Spieler) zusätzlich verwalten müssen. Und man zwischen Betrachten der unendlichen Strichlisten und den Figuren auf der Mat hin und herschauen muss

Fazit: Übel sind Battlemat-Gefechte, die immer dann auftauchen, weil sie auftauchen können. Es gibt Mini-Regeln, also verwenden wir sie IMMER. Auch wenn uns nur paar lumpige Halunken in der Seitengasse attackieren, die sowieso nach ein, zwei Kampfrunden tot oder in die Flucht geschlagen sind

Cool sind sie, wenn die ersten Punkte oben alle zutreffen. Da können es auch gerne 50 Minis sein auf dem Tisch
Daran erinnert man sich auch, weil die Schlacht zur Kampagne gehört(e).
Im Zweifel macht man noch ein Foto der Spielsituation, wenn man die Schlacht nicht bis zu Sessionende schafft und baut danach dann beim nächsten Treffen wieder alles auf


Offline Abd al Rahman

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.548
  • Username: Abd al Rahman
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #12 am: 23.12.2017 | 19:25 »
Die atmosphärischste Kämpfe auf nem Bodenplan hatte ich übrigens bei FATE.

Offline Cierenmuir

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 164
  • Username: Cierenmuir
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #13 am: 23.12.2017 | 22:15 »
Kämpfe mit mehr als 20 Figuren brauchen einen konzentrierten Spielleiter, möglichst ein wenig Vorbereitung und möglichst Unterstützung durch die Spieler (Disziplin). Mehr als ca. 50 Figuren hatte ich noch nie als Spielleiter, d.h mit den Regeln für Kampfgetümmel entspricht das etwa 150 Wesen. Noch größere Gefechte werden nicht mehr sinnvoll komplett ausgewürfelt, da reicht das Würfeln in der Umgebung der Spielerfiguren und reine Beschreibung des Rests.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.477
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #14 am: 23.12.2017 | 22:29 »
Wir hatten gestern 3 Spielerfiguren gegen 1 Anführer, 2 Bogenschützen und 6 Nahkämpfer
Das ist in etwa auch nen guter Schnitt...
Wir hatten auch schon mehr, aber auch schon öfter mal 4 Spielerfiguren gegen 1 Monster...

Bei 100 Figuren sehe ich eigentlich wenig Sinn, dass auf einer Map durchzuziehen. Ist aber Geschmackssache.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Rowlf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 463
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rowlf
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #15 am: 23.12.2017 | 22:32 »
Wir haben Spaß mit Battlemap-Kämpfen, aber wir trennen auch nicht so starr zwischen Brett-, Rollen- und Tabletopspielen.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.477
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #16 am: 23.12.2017 | 22:45 »
Nicht falsch verstehen, Spaß haben wir daran auch. Nur ab einer bestimmten Zahl Beteiligter würde ich vermutlich entweder den maßstab ändern oder ein System wählen, was schnellere Abwicklung erlaubt.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Derjayger

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.036
  • Username: Derjayger
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #17 am: 23.12.2017 | 23:15 »
Ich hab keine besonders guten Erfahrungen auf der Battlemat (D&D 3.x und 5). Ich sehe die Kästchenzählerei als überlüssiges Designelement an, weil D&D nichts gutes daraus macht. Viel besser liefen Kämpfe ohne Kästchen auf größerer Ebene, also mit Einzelmarkern, die z.B. ganze Trupps darstellten.
Am PC hingegen finde ich Rundenstrategie extremst geil.
D&D 5E Quick-Combat (Mechanik, um Kämpfe erzählerisch und schnell als Group-Check abzuhandeln) -> wieder online

D&D 5E Buying Magic Items (Wie man 1. Inventar von Magiegeschäften generieren und 2. mit der Suche nach spezifischen magischen Gegenständen umgehen kann)

Offline Abd al Rahman

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.548
  • Username: Abd al Rahman
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #18 am: 24.12.2017 | 00:18 »
Wir haben Spaß mit Battlemap-Kämpfen, aber wir trennen auch nicht so starr zwischen Brett-, Rollen- und Tabletopspielen.

Spass machen die mir auch. Aber es sollten nicht zu viel Figuren auf der Karte sein.

Bei Midgard vermisse ich schmerzlich ein taugliches Massenkampfsystem, wie z.B. das von SaWo (wobei ich das lieber für soziale Konflikte verwende).

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.319
  • Username: Issi
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #19 am: 24.12.2017 | 09:51 »
Wir benutzen jetzt keine Battlemaps. Wenn es mal doch sehr viele Gegner werden (z. B. eine Kathedrale voller Vampire) und es sich dabei zusätzlich noch um einen besonderen Ort handelt, dann reicht uns ein einfaches weißes Blatt Papier. Din A 4

Da wird der Ort dann grob skizziert: Wo ist der Eingang, wo sind die Säulen und der Altar.
Dann weiß man ungefähr wie der aussieht.
Statt Zinnfiguren, kann man auch bunte Perlen nehmen (für die Vampire schwarze)und für die Helden (bunte).
Die ungefähr dort positioniert werden, wo die Helden stehen.
Wie breit der Raum in Metern ist, kann man ja ungefähr festlegen. 

Vor dem Kampf werden ja sowieso noch Zauber gewirkt, und dann schaut man halt was danach noch steht.
Bei einer Überzahl müssen die Helden sowieso aus Gründen der Kampftaktik, einen Kreis bilden oder Rücken an Rücken kämpfen. So hält sich auch die Zahl ihrer Gegner in Grenzen.
Mehr als 2-3 sind es pro SC nicht. Und gegen 2 Gegner kann man mEn. sehr gut und zügig kämpfen.
Falls einer davon fällt, rückt ein neuer Gegner von hinten nach.

Dass die Helden eigene Armeen anführen, ist in Midgard Abenteuern ja idR. auch gar nicht vorgesehen. Normalerweise ist die Heldengruppe eine Partei (vielleicht hat sie noch ein paar Unterstützer) und die Gegner die andere.  Wobei die Gegner natürlich auch mal viele sein können.

Da ist auch nicht immer "stand and die" angesagt. Die Parteien haben auch Moral und Flucht ist immer eine moegliche Option.

In einem Dungeon schafft allein die Umgebung Vorteile für die Helden. Denn in einem Gang z. B. oder in engen Räumen können nicht so viele kaempfen. Ansonsten hilft ihnen eine Kampftaktische Aufstellung. Beides bedeutet weniger Gegner für die Helden. Und damit eine sehr uebersichtliche Situation für Spieler und Spielleiter.

So dass da von uns keine Battlemaps benötigt werden. Und nur sehr selten grobe Skizzen.

Daher meine Frage: Was für Abenteuer spielt ihr denn, dass da so viele Figuren auf SC Seite zusammenkommen? (Sind eure Figuren schon Anführer eines Heeres? Oder sind sie Teil einer Armee? Gehört es zum Abenteuer eine Schlacht zu gewinnen?)
« Letzte Änderung: 24.12.2017 | 10:29 von Issi »

Offline Eleazar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 294
  • Username: Eleazar
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #20 am: 24.12.2017 | 14:04 »
Kneipenschlägerei mit rund 30 Figuren. War aber keine Battlemap, sondern ein richtiges Kneipenmodell aus Papier mit Einrichtung und Gedöns. Sehr nett.

Und in der Größe hatten wir öfter mal Gefechte. Wir waren mal an die 10 Spieler und dass für jeden zwei Gegner da waren, kam schon mal vor. Wir hatten allerdings auch einen Spielplan mit mindestens einem Flippchart-Blatt.

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.319
  • Username: Issi
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #21 am: 24.12.2017 | 14:10 »
Kneipenschlägerei mit rund 30 Figuren. War aber keine Battlemap, sondern ein richtiges Kneipenmodell aus Papier mit Einrichtung und Gedöns. Sehr nett.

Und in der Größe hatten wir öfter mal Gefechte. Wir waren mal an die 10 Spieler und dass für jeden zwei Gegner da waren, kam schon mal vor. Wir hatten allerdings auch einen Spielplan mit mindestens einem Flippchart-Blatt.

Bei einer Kneipenschlaegerei mit 30 Figuren, würde ich z. B. nur die Kampfpaarungen als Kampf auswuerfeln, bei denen SC beteiligt sind.
Kämpfe zwischen zwei "NSC Statisten" wuerde ich evtl. mit zwei Wuerfelwuerfen bestimmen. Die höhere Zahl gewinnt.
Wenn diese NSC keine tragenden Rollen haben, waere das für uns völlig ausreichend.
Wenn jetzt tatsächlich 10 Spieler dabei sind, was wirklich viel ist,  dann kriegt halt jeder 2 Gegner.
Aber es dauert halt auch doppelt so lange wie in einer normalen Runde mit 5 Spielern.
Mit 10 Spielern in einer Runde ist die Outime fuer den einzelnen Spieler generell sehr groß, egal ob Kampf oder nicht.
« Letzte Änderung: 24.12.2017 | 14:18 von Issi »

trendyhanky

  • Gast
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #22 am: 24.12.2017 | 14:24 »
Zitat
Mit 10 Spielern in einer Runde ist die Outime fuer den einzelnen Spieler generell sehr groß, egal ob Kampf oder nicht.

10 Spieler in einer Runde? wtf
Und das auch noch bei Regelungetümen wie Midgard?

Wie funktioniert das?

Offline Grandala

  • Hero
  • *****
  • IÄ IÄ CTHULHU FHTAGN
  • Beiträge: 1.213
  • Username: Grandala
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #23 am: 24.12.2017 | 14:33 »
10 Spieler in einer Runde? wtf
Und das auch noch bei Regelungetümen wie Midgard?

Wie funktioniert das?

Och so richtig ungetümlich ist es beim Spielen selbst nicht. Eigentlich nur beim steigern und erschaffen. Shadowrun5 das ist ein Regelungetüm.

Ich fänd 10 Spieler auf dem Grid garnicht so schlecht. Ich würde mir eher sorgen machen, dass beim Rollenspiel an sich alle in der Gruppe voll zu kurz kommen.
Power Gamer 38%, Butt-Kicker 21%, Tactician 63%, Specialist 33%, Method Actor 71%, Storyteller 63%, Casual Gamer 29%

Offline Eleazar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 294
  • Username: Eleazar
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #24 am: 24.12.2017 | 15:11 »
10 Spieler in einer Runde? wtf
Und das auch noch bei Regelungetümen wie Midgard?

Wie funktioniert das?

Das geht eigentlich alles ziemlich flüssig, obwohl wir noch eine Hausregel hatten, dass Bewegungen und Handlungen zuerst angekündigt wurden. Das Zauberwort ist Organisation: Die Spieler saßen in der Reihenfolge ihrer Gewandheit um den Tisch, die Gegner waren auf Listen zusammengefasst.

Zuerst wurde die Initiative gewürfelt. Dann wurde in einer ersten Runde von jedem Spieler gesagt, wo sie hinwollten und was sie dort machen wollten (die Langsamsten zuerst), dann haben die Figuren sich in der Reihenfolge der B bewegt und dann gehandelt. Und gerade in der Kneipe wurde jeder Stunt ausgiebig kommentiert. Hat Spaß gemacht, ist aber ein Spiel im Spiel. Aber gerade da mag ich Gepfusche ohne Map auch gar nicht. Dann ist es ja nur Würfelei.

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #25 am: 24.12.2017 | 16:09 »
Bei Midgard habe ich komischerweiße noch  nie mit Battelmap gespielt. Jetzt da du es erwähnst ... seltsam. Bei D&D hatte ich auch schon Kämpfe mit nahezu 200 Miniaturen und bei Angeli hatten wir mal eine Massenschlacht mit 250-300. Das ist dann allerdings auch Maximum.
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.477
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #26 am: 17.01.2018 | 16:33 »
10 Spieler in einer Runde? wtf
Und das auch noch bei Regelungetümen wie Midgard?
Hatte ich noch nie, aber ich glaube eigentlich, dass das Regelwerk von Midgard da gar nicht groß im Weg steht,
denn das spielt sich ja ganz flüssig weg. Ist ja nicht Rolemaster (wo ich mal mit 13 anderen Spielern bei einem Spielleiter gesessen habe - DAS möchte ich in der Tat nicht mehr erleben)
Ich glaube vielmehr, dass es eher zu dem allgemeinen Problem der Spotlight-Zeit kommen wird, weil man 10 Leuten gar nicht genügend Aufmerksamkeit schenken kann. Aber das ist systemunabhängig...
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Cierenmuir

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 164
  • Username: Cierenmuir
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #27 am: 17.01.2018 | 17:27 »
Hatte ich noch nie, aber ich glaube eigentlich, dass das Regelwerk von Midgard da gar nicht groß im Weg steht,
denn das spielt sich ja ganz flüssig weg. Ist ja nicht Rolemaster (wo ich mal mit 13 anderen Spielern bei einem Spielleiter gesessen habe - DAS möchte ich in der Tat nicht mehr erleben)
Ich glaube vielmehr, dass es eher zu dem allgemeinen Problem der Spotlight-Zeit kommen wird, weil man 10 Leuten gar nicht genügend Aufmerksamkeit schenken kann. Aber das ist systemunabhängig...
Sehe ich auch so. Die Regeln funktionieren mit einem wie mit zehn Spielern gleich gut. Aber die Kommunikation am Spieltisch macht alles ab 4-6 Spielern anstrengender und langsamer.

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.319
  • Username: Issi
Re: Wie viele Figuren auf der Battelmap?
« Antwort #28 am: 17.01.2018 | 19:14 »
Ich biete 14 Spieler. Lange Zeit sogar 9.

Ja das funktioniert auch (allerdings ohne Battlemap)

Ideal bleiben trotzdem 4-6.
Nicht nur wegen der Tischgröße....  ~;D

Edit.- Versuche ich jetzt auch so zu halten.
« Letzte Änderung: 17.01.2018 | 19:17 von Issi »