Autor Thema: Guilty Pleasures - Character Edition  (Gelesen 347 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Huhn

  • Heldin der Arbeit
  • Famous Hero
  • ******
  • Federtier
  • Beiträge: 2.088
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Huhn
Guilty Pleasures - Character Edition
« am: 5.02.2018 | 01:59 »
Angelehnt an diesen Thread im Musikbereich und weil ich gerade beim Aufräumen meines PCs einige alte WoD-Charaktere ausgegraben habe...

Erzählt mal so von euren Charakteren, die ihr selbst megageil fandet/findet, obwohl sie bei Lichte betrachtet wahlweise Teeniesünden, völlig overpowered, Taschenlampenfallenlasser vom Dienst, Marie Sues vom Feinsten oder sonstige Grusligkeiten waren. Egal ob SC oder NSC - haut raus, wir sind hier ja unter uns.  ~;D
_________________________________________________ _________________________________________________ _____________________

Ich starte auch gleich mal mit einem Charakter, in den ich ja, wenn ich mir den so angucke, immer noch ein wenig verschossen bin.
Artjom Konstantinevitsch Lebedev *schmacht*

Ich hab den für eine Forenrunde Vampire Requiem gebaut, die allerdings mit wahnsinnig vielen Hausregeln spielte - unter anderem durften wir uns unsere eigene Blutlinie ausdenken, und dafür die verschiedenen Vampirdisziplinen frei kombinieren. Und ich hab mir quasi einen Daeva-Nosferatu gebaut, also einen Vampir der, so war die Idee, ebensogut Verlangen/Zuneigung wie Panik/Abstoßung in anderen auslösen konnte durch sein Auftreten. Dazu hatte Artjom den Nachteil, dass er Kälte ausstrahlte - und zwar umso mehr, je schlechter seine Stimmung war. Womit effektiv alle in seiner Umgebung immer gradgenau wussten, wie er ihm gerade so geht. Nicht zuletzt hatte er den niedrigstmöglichen Wert in Willenskraft - hat also konsequent jeden Wurf auf Selbstbeherrschung verkackt und ist pausenlos über seine Umgebung hergefallen - wobei natürlich seine körperlichen Attribute ein Witz waren, er also jede physische Auseinandersetzung peinlich verlor.  ::)
So viel also zu den Werten.

Zum Hintergrund: Artjom wurde von seinem Erzeuger von der Straße weggeholt und zunächst einige Jahre lang als Ghoul gehalten, ehe ihn Konstantin Velikolepnyj ("der Prächtige") zu seinem Gefährten auserkor und zum Vampir machte. Um aus dem Schatten des übermächtigen Erzeugers (und aus der sexuellen Beziehung zu ihm, die er nicht wollte) heraustreten zu können und, um seine große Liebe Sasha zu schützen, zog es Artjom schließlich weg aus Sankt Petersburg nach Moskau, wo die Forenchronik spielte. Sasha hat er geghoult, um sie als sein Eigentum unangreifbar zu machen (als Vampirkind durfte er sie nicht erschaffen, hab vergessen, wieso). Das führte dann aber wiederum zu der blöden Situation, dass er eine (natürlich totaaaal geheime) Liebesbeziehung mit seiner Ghoula führte, weswegen ihn alle für etwas deppert ansahen. Dazu führte sein feminines Auftreten als Model und seine Vergangenheit mit dem Erzeuger dazu, dass ihn dauernd Leute für schwul hielten, was er ja nicht war - er war ja in Sasha verknallt - und er reagierte auf entsprechende Anspielungen äußerst empfindlich.

Effektiv hatte Artjom derart viele Schwachpunkte, dass er ein Krampf im Arsch für seine Umgebung war, die mit ihm wie mit einem rohen Ei umgehen musste (bloß dass dieses Ei beim geringsten Unwohlsein in die Luft flog). Dass die damalige SL diesen Charakter überhaupt zugelassen hat, wundert mich. Und dass er überhaupt spielbar war, lag einzig daran, dass in der Chronik alle Charaktere dank Hausregeln so komisch geskillt und stellenweise overpowered waren. Total blödsinniger Char - und ich find ihn immer noch absolut großartig! Der hat soooo viel Spaß gemacht und ich hab sooo mit ihm gelitten. Aber ich denke nicht, dass ich ihn nochmal irgendwann spielen werde... der bleibt schön, wo er hingehört - in der Schublade der Schande...  :-[

Sollte der damalige Spielleiter hier unter uns sein - es tut mir so Leid, ehrlich.  ;D
Aber als Spieler möchte ich das Spiel auch konsumieren. Also spiele ich was möglichst bequemes. Kurz etwas, was mir liegt.
Die "Jogginghose unter den Figuren. "

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 9.739
  • Username: Luxferre
Re: Guilty Pleasures - Character Edition
« Antwort #1 am: 5.02.2018 | 07:15 »
HAHA!  ~;D Kooler Thread!  :d



Drizzt Do'Urden
DSA 3; anno 1995; Sommerferien am Vierersee (wer dabei war melde sich bitte bei mir!)
Dunkelelf
2 Krummunchomer
Konnte Karmaenergie 1:1 durch seine Hauptwaffe in Schaden umwandeln
Unsichtbarkeitsring
noch irgend so nen Umhang ... erinnere ich nicht mehr genau, was der konnte

 >;D

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.695
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: Guilty Pleasures - Character Edition
« Antwort #2 am: 5.02.2018 | 20:30 »
Klasse! Abo! Hier fällt mir bestimmt auch noch was ein.... ;D :d
Slüschwampf