Autor Thema: Erzählt mir von Stormbringer/Elric  (Gelesen 6994 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lysander

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 731
  • Username: Lysander
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #50 am: 6.01.2016 | 19:52 »
I. Teddy: Du hast von reinen Exclusivrechten einer Firma gesprochen. Das habe ich Hinterfragt.

Die jungen Königreiche sind sehr wohl eine normale Welt. Es gibt mal Erscheinungen und Phaenomene aber die Laender sind konstant.
Hohe Werte koennen entstehen wenn man unbedingt nur mit hohen Zauberern wie Elric oder Jagreen Lern gleichzuziehen was das System wohl tut . Aber  außer dem und Bauern  muss es normalerweise mehr dazwischen  geben.  Das die Chaosgoetter einen Goetterkrieg  wollen weis normalerweise keiner oder wenige, nichtmal Elric.

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.458
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #51 am: 6.01.2016 | 20:17 »
Was ist Normal ?
Du hast vorher von  Exclusivrechten nur fuer eine Firma  geredet.

Im Extremfall: pro Medium pro Land verschiedene Lizenznehmer.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net
Mein Verkaufs-Thread

Offline munchkin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: munchkin
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #52 am: 7.01.2016 | 12:48 »

Die jungen Königreiche sind sehr wohl eine normale Welt. Es gibt mal Erscheinungen und Phaenomene aber die Laender sind konstant.


"Konstant" ist so ein einfaches Wort, die Spieler sind sehr wohl in der Lage Veränderungen durchzuführen. Wie damals Aubec von Malador, der ja sicherlich wesentliche Veränderungen erwirkte, aber auch er war nur ein Sterblicher der von "höheren Wesen" manipuliert wurde. Die Charaktere merken oft nicht einmal, dass sie benutzt wurden.

Bei Stormbringer spielt man Helden, keine Abenteuerer und das Leben eines Helden ist i.d.R. tragisch, siehe Achilles oder Odysseus.

PS.: könnte die Lizens-Diskussion in einen anderen Thread verlegt werden?

Offline Lysander

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 731
  • Username: Lysander
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #53 am: 7.01.2016 | 19:37 »
Also kanns "im Extremfall" oder Normlerweise mehre Rollenspiele zu Elric gleichzeitig eben. Darum gings und das  beruhigt mich ......

Elric ist eben Epochal. Aber ich wuerde schon gerne  dort auch eine normalere Figur spielen koennen.
Was waere das fuer ein Zauber Land zu veraendern ?
Goetterwirken ist ja eben Selbiges. 
« Letzte Änderung: 7.01.2016 | 19:39 von Lysander »

Offline munchkin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: munchkin
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #54 am: 8.01.2016 | 07:47 »
Was ist eine "normale" Figur? So jemand wie Thomas A. Anderson, der in einem Büro als Datensklave arbeitet? Ja, sowas wird von den Spielern gespielt  8)

Bei dem Eternal Champion geht es um den Kampf zwischen Ordnung und Chaos, da werden keine "Zauber" gewirkt um Landschaften zu verändern. Aubec von Malador hat dem Chaos die Stirn geboten und der Ordnung zu einem (kleinen) Sieg verholfen. So formte sich aus der sich ständig wechselnden  Morphologie der Chaosmasse ein beständiges Land. Es bleibt die Frage ob jede Spielrunde eine Kampagne mit solchen epischen Ausmaß spielt wie bei Anderson / Neo, aber möglich ist es.

Da macht es auch Sinn ein D100 System zu verschlanken damit die Regeln in den Hintergrund rücken.

Offline munchkin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: munchkin
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #55 am: 8.01.2016 | 08:09 »
Also kanns "im Extremfall" oder Normlerweise mehre Rollenspiele zu Elric gleichzeitig eben. Darum gings und das  beruhigt mich ......

Das passt sich dem Setting an, es gibt ja auch mehrere Champions und Ebenen gleichzeitig :cthulhu_smiley:

Offline Lysander

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 731
  • Username: Lysander
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #56 am: 8.01.2016 | 20:24 »
Die Ebenen erinnern etwas an Planescape von D&D.
Das haben sie glaub ich bei Sturmbringer & Co weggelassen. Bei Planescape gibts ja einen Ebenen-Atlas.
Hatt da bei Moorcock gerne mal was  von "Alice im Wunderland  " und ja, dort beeinflussen Figuren durchaus staerker den Ort.

Offline munchkin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: munchkin
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #57 am: 10.01.2016 | 23:04 »
Naja, Planescape ist ein billiges Plagiat, sorry.

Ein "Atlas" der Ebenen ist ein Paradoxon, alles ist ständig im "Fluss", Zeitlinien splitten sich, gehen aufeinander zu, verschwinden, laufen nebeneinander, kollidieren... etc pp. Wer will das im Überblick behalten?

Die Szenarios in der Welt des Ewigen Helden leben davon dass nix sicher ist, auch wenn es die Helden meist nicht bemerken. Klar kann man konservativ in einem der Reiche der Jungen Königreiche eine Handwerkerfamilie spielen die ein Dungeon erforscht und Dämonen "tötet", aber darum geht es nicht wirklich.

Es geht um den Ewigen Kampf zwischen Ordnung und Chaos und die Helden mittendrin (wie bei Star Wars). Es geht um die Erhaltung der Balance...

Offline Lysander

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 731
  • Username: Lysander
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #58 am: 11.01.2016 | 01:42 »
Kann man ja auch als Handwerker erleben....

Offline munchkin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: munchkin
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #59 am: 11.01.2016 | 11:11 »
Naja Anakin war Sklave, Luke war Farmer und Rey ist Schrottsammlerin, auch diese Berufe kann man bei Stormbringer spielen.

In den Moorcock-Romanen sind die Helden allerdings eher Adlig, Elric ist ein Imperator, Hawkmoon der Erbe des Herzogs von Köln und Corum... als Vadagh ist man automatisch Hochadelig. Rakhir war ein angesehener Krieger-Priester, aber einen Vorteil hatte dadurch keiner von denen, im Gegenteil.

Der soziale Stand ist im Spiel also eher unwichtig, es geht um "höhere" Dinge. Da es für einen Dämon Vorteile bringt den Warlord der Barbaren zu kontrollieren, werden gerade die unteren Ränge der Gesellschaft für die "Verteidiger" der Ordnung interessant.

Hier unterscheidet sich Stormbringer nicht von anderen Rollenspielen, man spielt das was die Kampagne vorgibt / verkraftet. Wir haben jahrelang eine Gruppe Söldner gespielt, deren Mitglieder aus allen Teilen der Welt und den verschiedensten Schichten stammten.

Offline Lysander

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 731
  • Username: Lysander
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #60 am: 11.01.2016 | 18:15 »
Den wenigsten gehts also um die hoeheren Dinge sondern nur um ihr Leben oder wenn um Macht.
Ja, wenn ich  Elrics Niveau waehle habe ich auch mal mit Goettern zu tun. Aber selbst Elric interessieren seine Befindlichkeiten mehr weil er in Ereignisse verstickt wird und keine laengeren Plaene macht bzw nicht dazu kommt.....Priester zb wieder eher.
Na ja , sagtest du ja ungefaer schon.
Planescape hatt bei Moorcock geklaut ?
Jedenfalls koennte man wie bei Planescape schon etwas Struktur durch Benennung der Ebenen machen.
Hab mal ein Ab gelesen wo der Zauberer Jagren Lern aus dem Roman auch mitspielte und eben eine Ebene als Wohnort nutzte. 
« Letzte Änderung: 11.01.2016 | 18:17 von Lysander »

Offline munchkin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: munchkin
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #61 am: 11.01.2016 | 22:23 »
Die Motivation der einzelnen Spieler ist wie immer variabel. Was den Helden aber immer gemein ist, das hat nix direkt mit Stormbringer zu tun, sie müssern Opfer bringen.

Die Romane gabs sicher bevor Planescape und die Stellschrauben der Ebenen sind so vielseitig das ein "Atlas" unmöglich ist. Das Jagreen Lern bei Planscape ein Domicile hat ist aber schon lustig :-)

Offline Lysander

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 731
  • Username: Lysander
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #62 am: 12.01.2016 | 06:45 »
Die muessen garnichts wenn das Konzept nicht so einseitig ist, was scheinbar nicht unbedingt so ist.
Jagren Lern hatte da nicht in Planescape sondern zu "Sturmbringer " ein Heim.
Und man kann da auch mehr oder weniger gewisse Ebenen definieren wie bei Planescape, doch.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.626
  • Username: Rhylthar
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #63 am: 12.01.2016 | 06:48 »
Zitat
Das Jagreen Lern bei Planscape ein Domicile hat ist aber schon lustig :-)
Als Besitzer aller Planescape-Werke ist mir der Name noch nie untergekommen und Google gibt in der Hinsicht auch nichts her...
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline munchkin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: munchkin
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #64 am: 12.01.2016 | 11:52 »
Schade, also kein Theokrat bei Planescape   :'(

Online Mithras

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 599
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #65 am: 1.02.2019 | 17:04 »
Ich habe angefangen mich diese Woche mit Elric zu beschäftigen, weil ich auf der Suche nach neuer Sword & Sorcey Literatur war. Ich hatte mal vor über 20 Jahren eines der Bücher gelesen, war aber damals nicht sonderlich angetan davon, den ersten Comicband vom Splitter Verlag fand ich auch nicht wirklich gut. Jetzt habe ich mich doch dazu entschlossen den Romanen noch eine Chance zu geben und habe den Sammelband von Heyne gekauft. Und weil ich ja das System von Cthulhu bzw. Prozentsysteme zum Unterwürfeln mag wollte ich mir auch das Rollenspiel holen. Nun sehe ich das es nirgends mehr die Rollenspiele zu erwerben gibt, weder auf englisch noch auf deutsch. Wo bekomme ich die jetzt her? Bevorzugt auf deutsch. Oder ist schon wieder so ein abartig teurer Sammelartikel? Danke schon mal für eure Rückmeldungen.
Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Offline knörzbot

  • Famous Hero
  • ******
  • "... die schiessen nur mit W6..."
  • Beiträge: 2.962
  • Username: knörzbot
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #66 am: 1.02.2019 | 17:24 »
Aktuell ist bei ebay ein gebrauchtes Elric!-Regelwerk für insgesamt 35 € zu haben. Link

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.171
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #67 am: 1.02.2019 | 17:26 »
Die Elric Regelwerke sind inzwischen alle Sammlerobjekte.
Die deutsche Ausgabe ist eigentlich nicht mehr zu haben, die englischen ziemlich selten.

Am besten finde ich persönlich diese Variante:



Die ist kompatibel zur Vorgängerversion Elric! (4th Edition).  (das ist die von knörzbot verlinkte Ausgabe), ist aber etwas aufgeräumter.
Kompatibel sind die ohnehin eigentlich fast alle. Elric 4th Edition hatte eine verbesserung in den Regeln um Beschwörungen drin und schicke Quellenbücher. Wenn Du wirklich da suchst, wirst du auch was finden.
Preiswerte Schnäppchen werden das sicherlich nicht.

PS bei Ebay gibts grad eines für 65,- plus 17,- Porto aus den USA...
« Letzte Änderung: 1.02.2019 | 17:32 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Power Gamer: 38% / Butt-Kicker: 83% / Tactician: 88% / Specialist: 29% / Method Actor: 58% / Storyteller: 81% / Casual Gamer: 58%

Online Mithras

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 599
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #68 am: 4.02.2019 | 09:11 »
Also 65,- $ Plus Versand sind mir zu teuer. Ich hoffe ja noch auf die deutsche Ausgabe. Habe mir jetzt erstmal den Sammelband bestellt und lese im Laufe des Jahres dann mal die Geschichten.
Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Offline AndreJarosch

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 638
  • Username: AndreJarosch
Re: Erzählt mir von Stormbringer/Elric
« Antwort #69 am: 4.02.2019 | 09:33 »
Also 65,- $ Plus Versand sind mir zu teuer. Ich hoffe ja noch auf die deutsche Ausgabe. Habe mir jetzt erstmal den Sammelband bestellt und lese im Laufe des Jahres dann mal die Geschichten.

Deutsche Ausgabe (Übersetzung von Stormbringer 2nd Edition):
https://www.ebay.de/itm/Sturmbringer-Fantasy-Rollenspiel-in-der-Welt-des-Elric-von-Melnibone-Box/233033829859?hash=item3641e60de3:g:pgwAAOSw~flcB50z:rk:2:pf:0