Autor Thema: Paladin: Warriors of Charlemagne  (Gelesen 1595 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.843
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Paladin: Warriors of Charlemagne
« am: 18.11.2018 | 21:21 »
Hallo,

hat irgend jemand bei diesem Kickstarter mitgemacht ? Klingt irgendwie ziemlich nice. Und wird bei Chaosium publiziert und vertrieben, da die eine Zusammenarbeit mit Nocturnal Games vereinbart haben, auch für Pendragon und Prinz Valiant:

https://www.kickstarter.com/projects/nocturnalmedia/paladin-warriors-of-charlemagne?lang=de

Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Odium

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.095
  • Username: Hexenjäger
Re: Paladin: Warriors of Charlemagne
« Antwort #1 am: 18.11.2018 | 21:36 »
Hi,

ja, ich hab mitgemacht und zumindest schon das erste PDF, bin aber noch nicht zum lesen gekommen :D
Wenn du was spezifisches wissen willst kucke ich aber gern :)
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.843
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Paladin: Warriors of Charlemagne
« Antwort #2 am: 18.11.2018 | 21:48 »
Nein, wollte mehr einen Eindruck haben.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Supersöldner

  • Gast
Re: Paladin: Warriors of Charlemagne
« Antwort #3 am: 18.11.2018 | 21:54 »
aus einer einzigen Klasse ein ganzes spiel machen ?

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.150
  • Username: KhornedBeef
Re: Paladin: Warriors of Charlemagne
« Antwort #4 am: 18.11.2018 | 22:24 »
aus einer einzigen Klasse ein ganzes spiel machen ?
Aaaalter...die europäische Mittelaltergeschichte wurde überraschenderweise nicht von D&D-Klassen bevölkert....weswegen sich der Begriff auch nicht auf die bezieht. N bisschen mehr darfst du den Machern schon zutrauen.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.256
  • Username: LushWoods
Re: Paladin: Warriors of Charlemagne
« Antwort #5 am: 19.11.2018 | 06:52 »
Wenn das, wie es aussieht, eine logische Weiterentwicklung von Pendragon ist, dann könnte das ... richtig gut sein.
SL: Savage Pathfinder/Rise of the Runelords, Westmarches/Hexcrawl mit 5E
Spieler: Diverse Solos
In Vorbereitung: n/a

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 10.612
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Paladin: Warriors of Charlemagne
« Antwort #6 am: 19.11.2018 | 07:11 »
Aaaalter...die europäische Mittelaltergeschichte wurde überraschenderweise nicht von D&D-Klassen bevölkert....weswegen sich der Begriff auch nicht auf die bezieht. N bisschen mehr darfst du den Machern schon zutrauen.

Das sagst du jetzt. Und nächstes Jahr kommt der Nachfolger raus: "Cleric - Priests of Leo III."  :headbang:

Natürlich gefolgt von "Rogue - Bandits of Helmbrecht".
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.749
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Paladin: Warriors of Charlemagne
« Antwort #7 am: 19.11.2018 | 07:18 »
Wenn das, wie es aussieht, eine logische Weiterentwicklung von Pendragon ist, dann könnte das ... richtig gut sein.
Zumindest die Regeln sind soweit ich das erkennen kann die von Pendragon, nur die Attitudes sind glaube ich neu. Letztere sind ein Wert für das Ansehen bei verschiedenen Gruppen, und damit ein Maß für die Wahrscheinlichkeit von eben jenen Hilfe zu bekommen.

Offline ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.093
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Paladin: Warriors of Charlemagne
« Antwort #8 am: 24.05.2019 | 10:14 »
Hm. Das Artwork deutet auf ein ahistorisches Rollenspiel hin.
Da würde ich dann doch lieber Pendragon spielen (davon träume ich seit 20 Jahren).

Übrigens gibt es bereits eine D&D-Version: Charlemagne's Paladins Campaign Sourcebook, AD&D2, grüne Reihe.  8)
Tactician: 96%
PESA hilft!

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.256
  • Username: LushWoods
Re: Paladin: Warriors of Charlemagne
« Antwort #9 am: 24.05.2019 | 13:01 »
Oje, ich seh jetzt erst das das von Nocturnal ist.
Ich würde realistisch nicht vor Mitte 2020 damit rechnen, wenn es überhaupt noch kommt.
Auch wenn sie von Juni sprechen. Könnte mich natürlich (hoffentlich) täuschen, denn das Ding wäre wirklich seeehr interessant.
SL: Savage Pathfinder/Rise of the Runelords, Westmarches/Hexcrawl mit 5E
Spieler: Diverse Solos
In Vorbereitung: n/a

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.749
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Paladin: Warriors of Charlemagne
« Antwort #10 am: 24.05.2019 | 17:08 »
Im Buch steht dazu:
Zitat
Paladin: Warriors of Charlemagne is the first roleplaying game that
strives to weave together historical Carolingian events and the medieval
epics into one coherent chronology. The rules and game mechanics are
adapted from Greg Stafford’s widely acclaimed work King Arthur Pendragon.

Also wie bei Pendragon, nur das mal jetzt halt nicht Ritter der Arthussage spielt sondern fränkische Ritter im Dienste von Karl dem Großen, bzw. im Dienste von einem seiner Vasallen.

Und digital gibts das auch schon, mein erstes PDF ist vom März letzten Jahres und die Version mit neuem Artwork vom Oktober, der dazugehörige Kampagnenband kam im September, für die Nichtbacker wird auch nicht mehr Nocturnal verantwortlich sein sondern Chaosium.

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.922
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: Paladin: Warriors of Charlemagne
« Antwort #11 am: 2.11.2019 | 17:32 »
*Thread ausgrab*

Habe das Spiel gerade auf Facebook bei Rolands Neuerscheinungen gesehen.

Ein mittelalterliches Spiel mit durchaus tödlichem Kampfsystem würde mich reizen...

...was mich bei Pendragon jedoch sehr gestört hatte, war, dass Frauen nicht als Spielercharaktere vorgesehen waren (übertrieben gesagt)

Teilzeithelden Scheibt:
Zitat
Wie bei Pendragon üblich, wirkt es auch wenig vielversprechend, einen weiblichen Charakter darzustellen, denn Frauen sind auf ihre klassische mittelalterliche Rolle reduziert.

Ist es bei Paladin anders? (Und das ist durchaus der Punkt, bei dem ein RPG bei mir steht oder fällt: der Ausschluss eines Geschlechts als wählbarer SC)

Und durch die "Götterverehrung" bin ich vom anlesen her ebenfalls nicht ganz durchgestiegen. Das was im Mittelalter der christliche Gott ist, ist hier "Charlemagne?"
« Letzte Änderung: 2.11.2019 | 17:38 von Holycleric5 »
Leitet (als SL): -
Spielt (als Spieler): GURPS
Bereitet vor (als SL): Splittermond

Offline fivebucks

  • Adventurer
  • ****
  • http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Ffc
  • Beiträge: 898
  • Username: fivebucks
Re: Paladin: Warriors of Charlemagne
« Antwort #12 am: 2.11.2019 | 17:43 »
Charlemagne ist Karl der Große. Die Paladine sind seine Gefolgsleute.
Ich glaube die AD&D Autoren haben diesen Begriff für ihr Werk entlehnt.
« Letzte Änderung: 2.11.2019 | 17:45 von fivebucks »

Offline AndreJarosch

  • Famous Hero
  • ******
  • Mythras/RuneQuest/BRP/W100-Fanatiker
  • Beiträge: 2.261
  • Username: AndreJarosch
Re: Paladin: Warriors of Charlemagne
« Antwort #13 am: 2.11.2019 | 19:52 »
...was mich bei Pendragon jedoch sehr gestört hatte, war, dass Frauen nicht als Spielercharaktere vorgesehen waren (übertrieben gesagt)

Teilzeithelden Scheibt:
Ist es bei Paladin anders? (Und das ist durchaus der Punkt, bei dem ein RPG bei mir steht oder fällt: der Ausschluss eines Geschlechts als wählbarer SC)

Der Paladin kann auch weiblich sein, es wird im Buch aber immer von Ritter und "X-ter Sohn von..." geschrieben. Ein weiblicher Ritter wird aber einfach ein männlicher behandelt.
Spielercharaktere (und wichtige NPCs des Spielleiters) sind ausnahmen des ansonsten historischen düsteren Mittelalter-Settings.

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.922
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: Paladin: Warriors of Charlemagne
« Antwort #14 am: 2.11.2019 | 20:35 »
Liest sich schonmal ganz gut.

Ich war zunächst ein wenig überrascht, dass es bei Pendragon je ein seperates Charakterblatt für männliche und weibliche Charaktere gab, aber bei den Sachen, die ich bei einer Vorschau in PALADIN gesehen habe, haben nicht so eine tiefe Kluft zwischen den Geschlechtern erzeugt, wie zuerst befürchtet, da beide Geschlechter sich im Umgang mit Waffen üben dürfen. Nur die Startwerte könnten eventuell variieren.

Bisher habe ich auf der Chaosium-Webseite nur ein PDF-Charakterblatt für Pendragon gefunden, nicht jedoch für PALADIN.

Hat da jemand eine Quelle, wie ich an ein Charakterblatt-PDF für PALADIN rankomme?
Leitet (als SL): -
Spielt (als Spieler): GURPS
Bereitet vor (als SL): Splittermond

Offline sma

  • Adventurer
  • ****
  • a.k.a. eibaan
  • Beiträge: 911
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sma
Re: Paladin: Warriors of Charlemagne
« Antwort #15 am: 3.11.2019 | 23:37 »
…das PDF enthält natürlich auch einen Charakterbogen. Wenn du aber einfach einen Blick darauf werfen willst, findest du den auch in den Kickstarter-Updates.