Autor Thema: Gratisrollenspieltag  (Gelesen 68350 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.240
  • Username: aikar
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #350 am: 18.03.2020 | 09:07 »
Hat es durch die Krise irgendwelche Probleme beim Versand der Pakete gegeben bzw. sind die überhaupt rausgegangen?

Ich hab heute ein Paket von Pegasus erhalten (So nicht Schurke), aber das GRT-Paket ist immer noch nicht da (Das wird doch auch von Pegasus verschickt, oder)?

Danke

Offline Blechpirat

  • Kraaaaah!
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • Treffen vom 23.02.2023 bis zum 26.02.2023!
  • Beiträge: 12.906
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #351 am: 18.03.2020 | 09:30 »
Hat es durch die Krise irgendwelche Probleme beim Versand der Pakete gegeben bzw. sind die überhaupt rausgegangen?

Ich hab heute ein Paket von Pegasus erhalten (So nicht Schurke), aber das GRT-Paket ist immer noch nicht da (Das wird doch auch von Pegasus verschickt, oder)?

Danke

Wir hatten einen Rückläufer, aber das warst nicht du. An mindestens einer Stelle ist das Paket versehentlich an den Veranstaltungsort gegangen, sonst kenne ich keine Probleme. Magst du noch mal an info AT gratisrolelnspieltag punkt de mailen? Dann kann Pegasus mal suchen gehen.

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.240
  • Username: aikar
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #352 am: 18.03.2020 | 11:44 »
Hab ich gemacht, danke.

Offline Huhn

  • Herrin der Wichtel
  • Famous Hero
  • ******
  • Federtier
  • Beiträge: 3.552
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Huhn
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #353 am: 31.01.2022 | 10:18 »
Top, der GRT 2022 wird vorverlegt - sodass er WIEDER genau auf der Leipziger Buchmesse liegt. Man bin ich grad sauer. So langsam verlieren wir hier vor Ort die Lust auf den GRT. Parallel zur Buchmesse brauchen und können wir den nämlich nicht ausrichten, wie wir den Veranstaltern auch seit Jahren mitteilen. Es gibt zahlreiche andere mögliche Wochenenden - dieses Jahr war ja sogar ursprünglich ein anderes geplant! Leipzig hat über Jahre hinweg die größte GRT-Veranstaltung ausgerichtet und zum Dank wird jedes Jahr der Termin für uns absichtlich kacke gelegt.

Dass er dieses Jahr extra noch vorverlegt wurde, um wieder auf diesem Kacktermin zu liegen, frisst mich maximal an. Schön, wenn Pegasus das freut, aber ich erinnere mich doch korrekt, dass ich nicht von Pegasus für kostenlose Werbeaktionen bezahlt werde? Gerne hätte die CONspiracy doch "einfach" zwei Wochen nach hinten verlegt werden dürfen, um sich an den lange bekannt gegebenen GRT-Termin anzupassen. Schade, dass sich der GRT scheinbar endgültig verkauft hat.

Ich muss zugeben, dass ich gerade ziemlich die Lust auf das Event verloren habe und keine Lust habe, in das Event weiterhin meine Freizeit zu vergeuden. Falls Pegasus Lust hat, in Zukunft für die Werbearbeit, die ich leiste, Geld zu bezahlen, organisiere ich gern gegen Provision weiterhin Dinge. Bis dahin - tschau.

(Ums klarzustellen: ich habe keinen Frust auf Pegasus, die das Event sinnvoll für sich zu nutzen wissen. Ich hab nen Frust auf die GRT-Orga, die sich hat kaufen lassen und sich dafür nichtmal zu schämen scheint.)

Offline Blechpirat

  • Kraaaaah!
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • Treffen vom 23.02.2023 bis zum 26.02.2023!
  • Beiträge: 12.906
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #354 am: 31.01.2022 | 12:06 »
(Ums klarzustellen: ich habe keinen Frust auf Pegasus, die das Event sinnvoll für sich zu nutzen wissen. Ich hab nen Frust auf die GRT-Orga, die sich hat kaufen lassen und sich dafür nichtmal zu schämen scheint.)

Dann waren wir echt billig, wir haben nämlich nix gekriegt.

@Huhn: Wir wissen um die Terminkollision. Das war auch einer der Gründe für den alten Termin - da gingen wir von einem offline GRT aus, der uns damals möglich erschien. Jetzt lässt die Pandemie das aber leider wieder nicht zu - und ich vermute mal, dass auch die Leipziger Buchmesse entweder ausfällt oder sehr reduziertes Programm anbietet.

Bei einem Online-GRT wird es keine lokalen Events geben (können). Das heißt, dass ihr vor Ort auch gar nichts machen könntet - nur online Spielleiten bleibt dann noch übrig. Die Terminkollision mit der Leipziger Buchmesse erschien uns daher weniger dramatisch als bei einem Online-Event. Auf der Plusseite kommt dem GRT das Marketing von Pegasus für den Termin zu Gute, dass wir sonst nicht gehabt hätten. Und das ist ganz erheblich.

Um das noch mal klar zu machen: Wir möchten das natürlich gerne wieder anders haben. Aber wir wollen kein Superspreaderevent organisieren, also bleiben wir noch mal online. Mit Zähneknirschen, aber ziemlich sicher, dass richtige getan zu haben. Wenn wir endlich wieder lokale Events haben dürfen, verschieben sich die Prioriäten, denn dann können wir einen guten Teil des Marketings wieder selber machen. Aber leider, leider können wir auch für die Zukunft nicht sicher ausschließen, dass es zu Kollisionen mit anderen Veranstaltungen kommt. Wir versuchen aber, das zu vermeiden, müssen aber auf viele Akteure Rücksicht nehmen.

Offline Huhn

  • Herrin der Wichtel
  • Famous Hero
  • ******
  • Federtier
  • Beiträge: 3.552
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Huhn
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #355 am: 31.01.2022 | 12:20 »
Derzeitiger Stand ist, dass die Buchmesse wie geplant und offline stattfinden soll. So oder so bietet sie stets auch jede Menge virtuelle Events, die auch gut besucht werden. Wir als Verein haben dann also doppelt nichts davon, auf einer zentralen Onlinecon zu diesem Termin Spielrunden anzubieten. Wir wären aus lokaler Sicht besser beraten, einen eigenen Spieletag zu einem anderen Termin auf unserem eigenen Discord auszurufen. So wie es derzeit geplant ist, machen wir uns sonst nämlich Arbeit, um am Ende Leute auf einen von Pegasus betriebenen Discord-Server zu locken und da zu bespaßen und haben selbst wirklich gar nichts mehr davon. Da stellt sich schon die Frage, wer eigentlich die Zielgruppe des GRT sein soll und mit wessen Hilfe ihr die erreichen wollt. Die Zielgruppe "irgendwelche Leute, die Bock auf irgendeine Spielrunde irgendwo" haben, ist für lokal verankerte Läden und Vereine ja eher nicht so interessant.

Tegres

  • Gast
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #356 am: 31.01.2022 | 12:28 »
Im Zusammenhang mit Corona verstehe ich die Vorverlegung ehrlich gesagt nicht. Die Omikron-Welle findet jetzt statt und in anderen Ländern, die bereits die Omikron-Welle hatten, sinken die Infektionszahlen bereits wieder deutlich. Daher ist davon auszugehen, dass dies in wenigen Wochen auch in Deutschland passieren wird. Für den ursprünglichen Termin am 2.4. ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass dann auch in Deutschland die Welle schon wieder abflaut. Wäre es deshalb nicht besser gewesen, statt den GRT nach vorne nach hinten zu verlegen? Ich würde - natürlich nur bei ausreichend geringen Inzidenzen - sehr gerne wieder vor Ort etwas anbieten. Da erreicht man einfach andere Leute als online. In Kassel bzw. Vellmar findet der GRT beispielsweise in einem Jugendzentrum statt und dort ist entsprechend ein jüngeres Publikum.
« Letzte Änderung: 31.01.2022 | 12:50 von Tegres »

Swafnir

  • Gast
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #357 am: 31.01.2022 | 12:30 »
Ich kann Huhn da auch gut verstehen. Die ganzen kleinen Vereine, die Online-Cons veranstalten finden kaum Termine und Teilnehmer, weil die "Großen" wie die Conspiracy alles auf sich vereinen. Jetzt heftet sich auch noch der GRT da dran. Das ist schon ein Schlag ins Gesicht aller ehrenamtlichen Förderer unseres Hobbies, auch wenn man eure Entscheidung rational schon verstehen kann.
Wir haben mittlerweile unsere Online-Con eingestellt.

Offline Blechpirat

  • Kraaaaah!
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • Treffen vom 23.02.2023 bis zum 26.02.2023!
  • Beiträge: 12.906
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #358 am: 31.01.2022 | 12:39 »
Es gibt einfach keine "richtige" Antwort während der Pandemie. Ein Vernetzungsevent wie der GRT kann auch schlecht mit lauter dezentralen Discord-Servern funktionieren, die sonst selten oder nie genutzt werden und als Ansprech"ort" daher nicht taugen. Mit der aktuellen Struktur können wir zumindest sicher sein, dass jeder, der Rollenspiel ausprobieren möchte, auch eine Runde angeboten bekommt.

@Tegres: Wenn uns Corona irgend etwas gelehrt hat, dann, dass man nicht planen kann. Eigentlich hatten wir die Vorstellung, dass am 1.4. mit Delta und Boosterimpfung ja alles wieder gut sein soll. Woher sollen wir jetzt wissen, was in 1,2,3 oder 4 Monaten ist? Im Sommer haben wir übrigens das von Huhn angesprochene Problem noch viel intensiver. Denn zwar gibt es mit der Buchmesse erhebliche Überschneidungen, aber im Sommer würden wir den etablierten Cons Konkurrenz machen - und das wollen wir noch viel weniger. In den Sommer mit den typischerweise niedrigeren Inzidenzen können wir daher nicht ausweichen.

Offline Huhn

  • Herrin der Wichtel
  • Famous Hero
  • ******
  • Federtier
  • Beiträge: 3.552
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Huhn
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #359 am: 31.01.2022 | 12:57 »
Es gibt einfach keine "richtige" Antwort während der Pandemie. Ein Vernetzungsevent wie der GRT kann auch schlecht mit lauter dezentralen Discord-Servern funktionieren, die sonst selten oder nie genutzt werden und als Ansprech"ort" daher nicht taugen. Mit der aktuellen Struktur können wir zumindest sicher sein, dass jeder, der Rollenspiel ausprobieren möchte, auch eine Runde angeboten bekommt.

Na schönen Dank auch, dass du pauschal alle Vereinsserver als "selten oder nie genutzt" bezeichnest. Die Discord-Server der beiden Vereine aus Leipzig und Halle haben eine für die hiesige Szene angemessen große Anzahl an Mitgliedern (Leipzig:~400, Halle:~200). Und sie werden regelmäßig genutzt etwa für lokale Spielrundengesuche, Onlinespielrunden, Onlinestammtische, vereinsinterne Absprachen, in Halle auch für die Orga der Nutzung der Vereinsräumlichkeiten durch private Spielrunden. Ich denke, viele Vereine haben über Corona ihre Onlinepräsenzen auf- oder ausgebaut.

Der GRT war als offline-Event auch dezentral und es erschließt sich mir überhaupt nicht, wieso jetzt plötzlich alles zentral sein muss, obwohl man von der Website genauso gut wie bislang auch auf die verschiedenen "Veranstaltungsorte" hätte verweisen können. Sodass Neulinge, die sich das Hobby anschauen wollen, auch gleich beim richtigen Ansprechpartner landen, wenn sie hinterher damit weitermachen wollen.

Mal ganz davon ab, dass die Inhalte des GRT-Pakets (ob offline oder online) sich ohnehin nur zum Teil an Neulinge richteten und mir diesbezüglich eh nicht ganz klar war, an wen sich der GRT eigentlich richten soll.

Offline lost carcosa

  • Sub Five
  • Beiträge: 2
  • Username: lost carcosa
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #360 am: 31.01.2022 | 13:01 »
Es gibt einfach keine "richtige" Antwort während der Pandemie. Ein Vernetzungsevent wie der GRT kann auch schlecht mit lauter dezentralen Discord-Servern funktionieren, die sonst selten oder nie genutzt werden und als Ansprech"ort" daher nicht taugen. Mit der aktuellen Struktur können wir zumindest sicher sein, dass jeder, der Rollenspiel ausprobieren möchte, auch eine Runde angeboten bekommt.

Ich habe mich jetzt extra registriert, um diese Aussage anzukreiden. Was ist denn der GRT normalerweise (außerhalb einer Pandemie) als eine Netzwerk-Veranstaltung, die genau davon lebt, dass sie dezentral stattfindet? Eine einmalige Aktion in Städten, in denen sonst selten oder nie RPG-Events stattfinden. Wird die Effizienz dieser Struktur dann nach der Pandemie bei den Offline-Veranstaltungen auch infrage gestellt?

Unser Discord-Server wird übrigens rege genutzt.

Ich will euch nichts unterstellen und glaube wirklich, ihr wollt einen guten GRT veranstalten. Aus welchen Gründen das auf uns (und andere Vereine anscheinend auch) so wirkt, als würden wir zugunsten anderer vergessen, kann ich nicht beurteilen. Aber dass es so wirkt, ist Fakt und das solltet ihr auch wissen. Was ihr mit der Info macht, ist euch überlassen.
Wenn die Gründe nicht in Sponsorhip-Absprachen zu finden sind, liegt es vielleicht daran, dass die Zielstellung des GRT nicht mehr so ganz klar ist, bzw. wenn sie sich geändert hat, dass sie nicht klar kommuniziert wurde. Wenn es jetzt eine andere ist, kann man das ja sagen, dann gibt's auch nicht so viele Befindlichkeiten.

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.240
  • Username: aikar
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #361 am: 31.01.2022 | 13:13 »
Top, der GRT 2022 wird vorverlegt - sodass er WIEDER genau auf der Leipziger Buchmesse liegt.
Schade um den GRT. Die hätten ihn nach hinten in den Sommer verlegen sollen, wenn die Zahlen und Regelungen vielleicht wieder ok für einen Vor-Ort-GRT sind.

Echt schade, Online-Cons interessieren mich nicht (mehr) und am GRT werden wir (Verein Gilead + Laden Hive Games) erst wieder teilnehmen, wenn es vor Ort möglich ist. Wir hatten einen Versuch eines Online-GRT mit Online-Anfänger- und Systemproberunden erfahrener lokaler SLs, es war ein völliger Flop. Wir hatten 1 (!) interessierten Spieler. Bei unseren üblichen GRTs vor Ort sind wir meistens bis ans Limit ausgelastet mit ~50 Spieler:innen.
« Letzte Änderung: 31.01.2022 | 13:16 von aikar »

Offline Sphyxis

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 358
  • Username: Sphyixs
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #362 am: 31.01.2022 | 13:17 »
Sehe ich das richtig, dass der GRT jetzt eigentlich fast schon in der CONspiracy vomn Pegasus und anderen Verlagen aufgeht?

GRT-Boni im Pegasus-Goodiebag? Das ist schon traurig. Ich dachte immer, der GRT sei eine allgemeine Bewerbung des Hobbies und keine Werbung für Pegasus?

Sorry, das ist für mich irgendwie noch der Gnadenstoß für den GRT. Schließe mich da Huhn und Lost Carcosa an. Sehr schade!

Offline lost carcosa

  • Sub Five
  • Beiträge: 2
  • Username: lost carcosa
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #363 am: 31.01.2022 | 13:20 »
Ich habe noch eine Frage.

"...zu den GRT-Kisten für Läden (und eventuell Vereine) können wir derzeit noch nichts Genaues sagen. Es kann aber sein, dass sie mit den „Goodie Bags“ von Pegasus verschmelzen, der am Wochenende der Con an die Läden gehen und dort eingesammelt werden können."

Bedeutet das, das Vorgehen mit den Paketen wird geändert? Bisher konnte man als Verein ja einfach welche bestellen. Wieso steht da jetzt "eventuell für Vereine"?

Das mit der Verschmelzung mit der Goodie Bag verstehe ich auch nicht, aber ich kenne auch diese Goodie Bag und wie sie verteilt wird nicht. Klingt für mich seltsam.

Offline Sphyxis

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 358
  • Username: Sphyixs
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #364 am: 31.01.2022 | 13:27 »
Die Goodiebag ist eine Tüte etwas größer als Din A4, mehr ein Briefumschlaf. Vorne prangt da dick und fett "Conspiracy - Goodie Bag" drauf mit dem Termin dr COnspiracy und dem Logo von Orkenspalter und Pegasus. Hinten nochmal die LÖinks zum Conspiracy Server, Orkis udn Pegasus.

In der Tüte befinden sich dann ein Auswahl an eigens für die Conspiracy angefetrigte Kurztabenteuer von Pegasus, Schnellstarter, ein Plan über die Conspiracy-Veranstaltungen, aber auch viel Goodies zu Brett- und Kartenspielen von Pegasus. Wie Munchkin-Karten, Sticker, Buttons etc.

Ja glaube ich so ein Großbrief-Umschlag ist so ungefähr die Größe. Die sind zugeklebt, fällt nix raus und du nimmst halt die ganze Tüte mit.
Läden, die ich kenne, bekamen die meistens erst Tage nach der Conspiracy und haben sie dann irgendwann rausgegeben. :D Aber das geschah mit den GRT-Paketen ja zum Teil auch, weil die nicht rechtzeitig ankamen.
Will damit nur sagen, Pegasus als Firma brachte die genauso schnell in den Versand wie ein Haufen ehrenamtlicher Mitglieder der GRT-Orga.

Was halt sehr deutlich ist: Die Goodiebag ist ein Pegasus Werbeprodukt.

PS: In der Goodie-Bag von der Conspiracy 7 (9. bis 12. Dezember 2021) waren zwei RPG-Produkte drin: Jeweils ein Cthulhu und ein Shadowrun-Abenteuer. Beide ohne mitgelieferte Chars und beide verwiesen sie auf die jeweiligen Schnellstarter. Würde sagen, die richteten sich nicht unbedingt an Einsteiger...
Beides Pegasus-RPGlinien.
« Letzte Änderung: 31.01.2022 | 13:31 von Sphyxis »

Tegres

  • Gast
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #365 am: 31.01.2022 | 13:38 »
Was wird denn seitens des GRT getan, um Neulingen klarzumachen, dass die CONspiracy und der GRT zwei verschiedene Veranstaltungen sind und der GRT keine Pegasus-Veranstaltung ist? Und ja, ich weiß, dass bei der CONspiracy auch Systeme anderer Verlage oder Eigenbauten bespielt werden. Ich selbst habe sehr viele Runden geleitet und mag das Format, aber es dominiert klar Pegasus. Das ist ja auch ihr gutes Recht, schließlich stemmen sie das Format. Aber beim GRT sollte meines Erachtens nach kein Verlag dominieren.

Online Alex

  • Famous Hero
  • ******
  • "Am I still unconscious?"
  • Beiträge: 2.195
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Alex-01
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #366 am: 31.01.2022 | 13:56 »
Generell sollte man bei allen Leuten, die etwas für den GRT machen, von gutem Willen ausgehen.  :)

Das mit der Verlegung finde ich unglücklich, ebenso das mit Conspiracy/Pegasus. Das ist einerseits kein Grund das Ende des GRTs auszurufen, sollte andererseits aber auch bei der Orga vielleicht als Kritik angenommen werden, dass dies nicht zur Motivation der freiwilligen Helfer führt und in 2023 wieder anders gemacht wird.
(Ich bin 2023 auch wieder auf der Leipziger Buchmesse, wo ich auch andere Rollenspieler treffen werde - alles Leute die bei einer solchen Veranstaltung fehlen.)

Unabhängig davon bin ich nach all den Jahren immer noch nicht ganz sicher, was der GRT bezwecken soll.
Meiner (!) Meinung nach sollte es Unbeteiligte an unser Hobby führen und das geht mMn nur mit persönlichem Kontakt. Online stelle ich mir das superschwer vor, daher halte ich ein Online-GRT (trotz aller guten Intentionen) für Zeitverschwendung. Dann lieber einmal ausfallen lassen und dann bei bestehenden Online-Cons reine Anfänger-Runden anbieten und darauf hinweisen.

Danach sollte man auch die Goddies ausrichten. Also Intro-Hefte samt Regeln, Charaktere und Abenteuer. Und nicht Karten zu Sammelspielen, Add-Ons zu Brettspielen etc.
Bei einer reinen Einführung von Anfängern wäre ich dabei. Alles andere ist nur ein andere Art Con oder ein Loot-Grund für bereits existierende RPGler.



 

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.240
  • Username: aikar
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #367 am: 31.01.2022 | 14:03 »
Nach meiner subjektiv-persönlichen (!) Erfahrung, kommen zu Online-Cons nur Leute die von der Online-Con erfahren und das wiederum sind nur Leute, die in der Szene aktiv sind und das wiederum sind nur erfahrene Spieler:innen.
Im Folgeschluss funktioniert ein Online-GRT nicht als Neuling-Werbe-Event (was er bei uns immer primär war).

Aber ich kann mich irren und lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen.
« Letzte Änderung: 31.01.2022 | 14:06 von aikar »

Offline Blechpirat

  • Kraaaaah!
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • Treffen vom 23.02.2023 bis zum 26.02.2023!
  • Beiträge: 12.906
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #368 am: 31.01.2022 | 15:06 »
Na schönen Dank auch, dass du pauschal alle Vereinsserver als "selten oder nie genutzt" bezeichnest. Die Discord-Server der beiden Vereine aus Leipzig und Halle haben eine für die hiesige Szene angemessen große Anzahl an Mitgliedern (Leipzig:~400, Halle:~200). Und sie werden regelmäßig genutzt etwa für lokale Spielrundengesuche, Onlinespielrunden, Onlinestammtische, vereinsinterne Absprachen, in Halle auch für die Orga der Nutzung der Vereinsräumlichkeiten durch private Spielrunden. Ich denke, viele Vereine haben über Corona ihre Onlinepräsenzen auf- oder ausgebaut.

Bei einem dezentralen Event müsste jeder Veranstalter einen Discord haben. Die großen Vereine haben soetwas natürlich schon, da hast du Recht. Aber nicht alle Veranstalter, und insbesondere die Läden, haben so etwas nicht.

Offline Blechpirat

  • Kraaaaah!
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • Treffen vom 23.02.2023 bis zum 26.02.2023!
  • Beiträge: 12.906
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #369 am: 31.01.2022 | 15:17 »
Ich habe mich jetzt extra registriert, um diese Aussage anzukreiden.

Na, dann willkommen im Tanelorn!

Was ist denn der GRT normalerweise (außerhalb einer Pandemie) als eine Netzwerk-Veranstaltung, die genau davon lebt, dass sie dezentral stattfindet? Eine einmalige Aktion in Städten, in denen sonst selten oder nie RPG-Events stattfinden. Wird die Effizienz dieser Struktur dann nach der Pandemie bei den Offline-Veranstaltungen auch infrage gestellt?

Unser Discord-Server wird übrigens rege genutzt.

Ich will euch nichts unterstellen und glaube wirklich, ihr wollt einen guten GRT veranstalten. Aus welchen Gründen das auf uns (und andere Vereine anscheinend auch) so wirkt, als würden wir zugunsten anderer vergessen, kann ich nicht beurteilen. Aber dass es so wirkt, ist Fakt und das solltet ihr auch wissen. Was ihr mit der Info macht, ist euch überlassen.
Wenn die Gründe nicht in Sponsorhip-Absprachen zu finden sind, liegt es vielleicht daran, dass die Zielstellung des GRT nicht mehr so ganz klar ist, bzw. wenn sie sich geändert hat, dass sie nicht klar kommuniziert wurde. Wenn es jetzt eine andere ist, kann man das ja sagen, dann gibt's auch nicht so viele Befindlichkeiten.

Ziel der GRT war es immer, lokale Ansprechpartner zu unterstützen. Also Läden, Vereine und andere Veranstalter von Rollenspiel (das sind z.T. auch freiwillige Feuerwehren und Bibliotheken). Das ist etwas, was aber nur geht, wenn man sich auch vor Ort treffen kann.

Sobald das geht, kommen wir darauf auch zurück.

Derzeit geht das nicht. Also müssen wir den GRT entweder ausfallen lassen oder online veranstalten. Wir haben uns für letzteres entschieden. Online ist es aber nicht unbedingt sinnvoll, die Veranstaltung zu regionalisieren.

@Goodiebags: Ohne die lokalen Veranstaltungen haben wir keine physischen Güter zum verteilen. Es wird sich also auf PDFs etc. beschränken. Die wird es für Besucher des GRT/der CONspiracy in Form eines Goodybags geben. Den Rest klären wir noch. Die Läden, die für den Almanach etwas bezahlen, werden den erhalten um ihn am GRT herausgeben zu können.

@aikar: Ich glaube, du hast da vermutlich überwiegend Recht. Ich bin aber sicher, eine Komplettabsage wäre ebenfalls kritisiert worden. Es ist für alle Einrichtungen, die von Freiwilligen gemacht werden, auch immer ein Problem, wenn sie ausfallen. Wenn die Helfer erstmal weg sind, kommen sie nicht wieder. Aber keine Frage: Wir hoffen alle darauf, bald wieder offline zu sein und den GRT vor Ort zu haben.

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.240
  • Username: aikar
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #370 am: 31.01.2022 | 15:28 »
@aikar: Ich glaube, du hast da vermutlich überwiegend Recht. Ich bin aber sicher, eine Komplettabsage wäre ebenfalls kritisiert worden. Es ist für alle Einrichtungen, die von Freiwilligen gemacht werden, auch immer ein Problem, wenn sie ausfallen. Wenn die Helfer erstmal weg sind, kommen sie nicht wieder. Aber keine Frage: Wir hoffen alle darauf, bald wieder offline zu sein und den GRT vor Ort zu haben.
Ich habe höchsten Respekt und Bewunderung vor allen Organisatoren des GRT und mir ist klar, wie problematisch es momentan ist (unser Verein ist auch seit Corona im Winterschlaf und Online hat nur etwa ein halbes Jahr lang als Ersatz funktioniert).

Ich denke halt, dass die Läden, Vereine und Neulinge (Also die komplette Zielgruppe) vom (primär zentralen, aber wohl auch anderen) Online-GRT genau gar nichts haben und damit der GRT im Grunde nur ein Aufruf dazu wird, auf der Conspiracy Spielrunden anzubieten, die dann erst primär von erfahrenen Spieler:innen frequentiert werden. Und das seh ich einfach nicht als GRT.

Ich glaube daher, dass es schlauer wäre, den Konkurrenzkampf im Sommer zu riskieren, als das Label GRT für die Conspiracy einzusetzen. Ich komm aber auch aus einer Gegend, wo es keine Cons gibt und der GRT DAS Rollenspielevent des Jahres ist. Insofern habt ihr da natürlich sicher eine andere Perspektive.

Wir werden dann wohl unabhängig einen GRT im lokalen Laden machen, sobald/wenn die Lage und die Verordnungen es zulassen.
« Letzte Änderung: 31.01.2022 | 15:33 von aikar »

Offline Blechpirat

  • Kraaaaah!
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • Treffen vom 23.02.2023 bis zum 26.02.2023!
  • Beiträge: 12.906
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
« Letzte Änderung: 10.02.2022 | 09:54 von Blechpirat »

Offline Irrlicht

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 7
  • Username: Irrlicht
    • Irrlicht e.V.
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #372 am: 12.02.2022 | 13:01 »
@Blechpirat

Hallo,
wir hatten schon versucht Dir auf deine GRT E-Mail zu schreiben, aber vielleicht ist die auch nicht mehr aktuell oder ist im Spamordner gelandet, darum mal hier nachgefragt.

Der GRT 2022 soll ja jetzt größtenteils als online CON stattfinden.
Wir möchten aber weiterhin eine Präsenzveranstaltung bei uns machen, daher ist die Zusammenlegung mit der Pegasus Online-CON uninteressant für uns.

Daher haben wir noch ein paar Fragen:

Wird die GRT Karte noch online gehen, wo wieder die Veranstaltungen eingetragen werden?
Gibt es noch Werbung (auch über z.B. Facebook) für den GRT, oder läuft das jetzt alles durch Pegasus und nur für Ihre Con?
Mit Give-aways ist ja höchstens für die Geschäfte zu rechnen nehme wir an.

Es sind ja jetzt nur noch 5 Wochen bis zum GRT und außer der Ankündigung der Verschiebung scheint zumindest nach außen nicht viel zu passieren.
Für unsere Planung wäre es wichtig, mit was wir noch - für die Organisation/Werbung des GRT - von Euch rechnen können?

Wir hoffen, Du kannst uns da ein paar Informationen geben.

Beste Grüße die Irrlichter
WeltenSchmiede - Der Ort für Spielen in Berlin

(Karl Kunger Straße 4 in 12435 Berlin)

Email an: post[ at ]irrlicht-verein.de
Homepage: www.irrlicht-verein.de

Offline Blechpirat

  • Kraaaaah!
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • Treffen vom 23.02.2023 bis zum 26.02.2023!
  • Beiträge: 12.906
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Gratisrollenspieltag
« Antwort #373 am: 12.02.2022 | 18:58 »
Hi,

ich spreche das gerade mit dem Rest der Orga ab und melde mich dann.

LG Blechpirat


@Blechpirat

Hallo,
wir hatten schon versucht Dir auf deine GRT E-Mail zu schreiben, aber vielleicht ist die auch nicht mehr aktuell oder ist im Spamordner gelandet, darum mal hier nachgefragt.

Der GRT 2022 soll ja jetzt größtenteils als online CON stattfinden.
Wir möchten aber weiterhin eine Präsenzveranstaltung bei uns machen, daher ist die Zusammenlegung mit der Pegasus Online-CON uninteressant für uns.

Daher haben wir noch ein paar Fragen:

Wird die GRT Karte noch online gehen, wo wieder die Veranstaltungen eingetragen werden?
Gibt es noch Werbung (auch über z.B. Facebook) für den GRT, oder läuft das jetzt alles durch Pegasus und nur für Ihre Con?
Mit Give-aways ist ja höchstens für die Geschäfte zu rechnen nehme wir an.

Es sind ja jetzt nur noch 5 Wochen bis zum GRT und außer der Ankündigung der Verschiebung scheint zumindest nach außen nicht viel zu passieren.
Für unsere Planung wäre es wichtig, mit was wir noch - für die Organisation/Werbung des GRT - von Euch rechnen können?

Wir hoffen, Du kannst uns da ein paar Informationen geben.

Beste Grüße die Irrlichter