Autor Thema: [WHFRP4E] Smalltalk  (Gelesen 31981 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Online Leonidas

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Leonidas
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #550 am: 18.10.2020 | 09:32 »
Es geht darum, treue Fans des Systems, die es vielleicht seit Jahrzehnten spielen, auch mal mit frischer Ware zu versorgen, anstatt das Immergleiche wieder und wieder neu aufzukochen.

Völlig richtig.

Immerhin bedient C7 uns nicht ausschließlich mit dritten oder vierten Aufgüssen. Die Übersreik-Adventures zumindest sind zahlreich und neu.

Online Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.341
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #551 am: 18.10.2020 | 10:23 »
Also ich hab "Raue Nacht im Drei Federn" gelesen und hatte direkt Lust darauf es zu leiten. Die weiteren Szenarien machen auch einen guten Eindruck, allerdings hab ich die nur überflogen.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Online Leonidas

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Leonidas
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #552 am: 18.10.2020 | 10:58 »
Ui, hab gerade im f-shop gesehen, dass die Einsteigerbox für Dezember angekündigt ist.
Stand dort nicht bis vor Kurzem noch Oktober?

Online Mithras

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.193
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #553 am: 18.10.2020 | 11:12 »
Stimmt, sollte Ende diesen Monats kommen.
Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 7.124
  • Username: Der Läuterer
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #554 am: 18.10.2020 | 12:01 »
Die Basiswerte der Chars zu Beginn ihrer Karriere sind doch stark gesunken im Vergleich zu früher, oder täusche ich mich da?

Früher hatten selbst die lummeligsten NSCs Werte von 31 und 41. Die Chars waren deutlich besser.

Nach der 4th Ed. Methode kommen beim Auswürfeln oft Werte im < 30 Bereich heraus.

Wird diese Änderung bzw. Verschlechterung irgendwie im Regelwerk erklärt oder begründet?
Power Gamer: 38%  |  Butt-Kicker: 8%  |  Tactician: 67%  |  Specialist: 38%
          Method Actor: 96%  |  Storyteller: 83%  |  Casual Gamer: 13%

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #555 am: 18.10.2020 | 12:12 »
Achso, ja: das 4E GRW ist ein hervorragendes Rollenspielbuch @Leonidas. Es hat auch nicht umsonst den Ennie 2019 für "best writing" erhalten.  :)

Ich finde die 4E die beste WH-Edition, aber an einigen Stellen sind Formulierungen/Erklärungen u.Ä. echt verbesserungsbedürftig - so sehr, dass ich mir da fast schon eine 4.5 wünsche.


Was mir bei der einen Runde aufgefallen ist, die ich mal mitgespielt habe: Die Erschaffungs-, Karriere- und Steigerungsregeln sind der totale Barbiespiel-Zucker. Das habe ich schon selbst beim Männchenmachen bemerkt, aber als ich dann mal die Leute am Tisch beobachtet habe - wie Katzenminze. Ich habe selten Menschen mit so viel Hingabe in Papierkram vertieft gesehen. Vor allem beim Verteilen von Steigerungspunkten.

(Selbe Runde ;))

Das ist mir im Vorfeld bei einigen One-Shots (wo entsprechend nicht gesteigert wurde) und beim Lesen aus SL-Perspektive nicht so aufgefallen, aber in der Runde war es wirklich bemerkenswert zu sehen, wie ein ganzes Rudel Rollenspieler mit teils deutlich über 20 Jahren Spielerfahrung noch mal mit solcher Begeisterung am Werkeln und Rechnen ist.
Seither ist es für mich vom Tisch, daran was zu vereinfachen - das tut genau das, was es soll :d
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Online Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.387
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #556 am: 18.10.2020 | 12:14 »
@Der Läuterer

Ich glaube ehrlich gesagt, dass dich deine Erinnerung an die Startcharaktere der 1st/2nd Ed trügt.



Was das Material angeht: Die polierte Neuauflage von Enemy Within ist ja schön und gut, aber mir wäre es lieber, wenn der Aufwand und die Zeit in etwas Neues gesteckt worden wäre.

Die Ubersreik Adventures finde ich etwas uninspiriert und maximal mittelmäßig in der Ausführung.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Dark Heresy 2E, Beyond the Wall, Swords and Wizardry

Online Gunthar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.718
  • Username: Gunthar
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #557 am: 18.10.2020 | 12:20 »
Möchtest Du Bogen/Armbrust oder Schwarzpulverwaffen?
Denke, eher Bogen. Schwarzpulverwaffen und im kleineren Rahmen Armbrüste brauchen mehr als eine Runde zum Nachladen.

Offline Koruun

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 491
  • Username: Koruun
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #558 am: 18.10.2020 | 12:27 »
Die Basiswerte der Chars zu Beginn ihrer Karriere sind doch stark gesunken im Vergleich zu früher, oder täusche ich mich da?

Früher hatten selbst die lummeligsten NSCs Werte von 31 und 41. Die Chars waren deutlich besser.

Nach der 4th Ed. Methode kommen beim Auswürfeln oft Werte im < 30 Bereich heraus.

Wird diese Änderung bzw. Verschlechterung irgendwie im Regelwerk erklärt oder begründet?
Genau genommen liegt der Startwert der Attribute bei 22 bis 40 bei Menschen (20 plus 2d10), der Durchschnitt bei 31.
Da du die Attribute auch frei verteilen und somit die Schlüsselattribute hochsetzen kannst, kommen da meinem Empfinden nach schon kompetente Charaktere bei rum.
Ich habe aber keinen Vergleichswert zur 2E.
Spielt: D&D 5E, WFRP 4E
Leitet: AD&D, HârnMaster

Online Gunthar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.718
  • Username: Gunthar
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #559 am: 18.10.2020 | 12:40 »
Meines Erachtens hatten sich die Startwerte kaum geändert. Pluspunkt der 4e ist, dass man sich die mit dem 2W10 erwürfelten Werte frei verteilen kann, was bei 2e noch nicht ging.

Online Lobos_World

  • Bloody Beginner
  • *
  • https://lobosworlds.wordpress.com
  • Beiträge: 47
  • Username: Lobos_World
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #560 am: 18.10.2020 | 12:49 »
Alles in allem bin ich mit den kleinen, aber feinen, Veränderungen des Systems rundweg zufrieden. Es ähnelt stark der 2e ohne dabei die Eigenständigkeit zu verlieren. Viele Elemente die ich in der 2 Edition eher weniger gelungen fand (starre Karrieren, unflexibel) wurden aufgebohrt und runderneuert.

Online Maarzan

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.553
  • Username: Maarzan
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #561 am: 18.10.2020 | 12:57 »
Es werden jetzt ja auch recht gut steigerbare Fertigkeiten geprüft, nicht primär letztlich Attributstest.
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Online Leonidas

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Leonidas
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #562 am: 18.10.2020 | 13:17 »
Denke, eher Bogen. Schwarzpulverwaffen und im kleineren Rahmen Armbrüste brauchen mehr als eine Runde zum Nachladen.

Dann sind Karrieren bzw. Karrierewege interessant, die Dich die BF steigern lassen und/oder Dir Zugang zu Bogenschützentalenten bieten, beispielsweise:
Distanzschütze, Meisterschütze, Präzisionsschütze, Scharfschütze, Schneller Schütze, Sicherer Schuss, Sorgfältiges Zielen, Zielsicherheit.
(wobei Sorgfältiges Zielen und Präzisionsschütze sich in der Anwendung überschneiden.)

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 7.124
  • Username: Der Läuterer
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #563 am: 18.10.2020 | 13:22 »
Hört sich für mich bislang alles sehr vielversprechend an. Das macht  Mut.

Ich habe gerade in den White Dwarf geschaut.

In aRN@tTF der 1st Ed. ... hat ein Gauner dort u.a. die Werte:
WS: 51 -  S: 4  -  T: 3  -  W: 8  -  Ini: 41  -  A: 2  und 4 Skills

... und der Judical Champion der edlen Dame hat u.a. die Werte:
WS: 61 -  S: 4  -  T: 4  -  W: 10  -  Ini: 51  -  A: 2  und 13 Skills

Ein kurzer Abgleich wäre schön um Klarheit zu bekommen.
Stimmt das mit der 4th Ed. überein?
Power Gamer: 38%  |  Butt-Kicker: 8%  |  Tactician: 67%  |  Specialist: 38%
          Method Actor: 96%  |  Storyteller: 83%  |  Casual Gamer: 13%

Online Leonidas

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Leonidas
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #564 am: 18.10.2020 | 13:30 »
BRUNO FRANKE – JUDICIAL CHAMPION (GOLD 3)

M WS BS S    T  I   Ag Dex Int WP Fel W
4  68  47 69 42 53 63 31   25  50 29 17

Skills: Dodge 83, Melee (Basic) 73, Melee (Fencing) 83, Melee (Two-handed) 91 Traits: Armour (Full Plate) 5, Weapon (Rapier) +9, Weapon (Sword) +9, Weapon (Zweihänder) +10

Trappings: Bulging Biceps; Franke’s weapons and armour are owned by the gravin and stored in his room

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 7.124
  • Username: Der Läuterer
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #565 am: 18.10.2020 | 14:10 »
Danke für die prompte Antwort.

Der Champion ist ja sogar noch um einiges besser geworden. Aber hallo.
Und er hat schon so einiges an Verbesserungen mitgenommen. Da kommt einiges an Erfahrungspunkten zusammen.

Dann ist das Szenario aber keineswegs für Newbies geeignet.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Power Gamer: 38%  |  Butt-Kicker: 8%  |  Tactician: 67%  |  Specialist: 38%
          Method Actor: 96%  |  Storyteller: 83%  |  Casual Gamer: 13%

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #566 am: 18.10.2020 | 19:03 »
Und statt nur den Fate Punkten gibt es jetzt vier verschiedene Arten von Saves?
Seltsam.

Das waren früher auch immer zwei, nämlich Fortune und Fate Points - die kamen ja bekanntlich aus der selben Quelle. Analog dazu sind es jetzt zwei Quellen und vier Sorten Punkte.

Ob es Resolve als Parallelveranstaltung unbedingt gebraucht hätte...da kann man sich streiten.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Marask

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.147
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Maras
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #567 am: 18.10.2020 | 19:50 »
Also Zähigkeit/Mut und Schicksal/Glück stören mich überhaupt nicht, tut im Gegenteil dem Spiel sogar gut. Aber nach wenigen Sessions sind die sowieso verbraucht :)

Power Gamer: 25% Butt-Kicker: 33% Tactician: 71% Specialist: 38% Method Actor: 75% Storyteller: 92% Casual Gamer: 46%

Offline Teo Vernam

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 27
  • Username: Teo Vernam
Re: [WHFRP4E] Smalltalk
« Antwort #568 am: 18.10.2020 | 23:10 »
Hoppla, da ist ja plötzlich richtig Leben im Thema.

Danke an Leonidas, Trollkongen und den Läuterer zur Einschätzung der Komplexität des Systems.
Ich hatte schon Hoffnung Ende Oktober ins deutsche Einsteigerset zu schnuppern - leider nochmals verzögert.

Da ich beginne ein wenig mit DSA zu fremdeln und D&D leider nicht alle meine Mitspieler begeistern kann, hoffe ich gerade etwas auf Warhammer Fantasy...

Offline Seraph

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #569 am: 19.10.2020 | 07:09 »
Danke für die prompte Antwort.

Der Champion ist ja sogar noch um einiges besser geworden. Aber hallo.
Und er hat schon so einiges an Verbesserungen mitgenommen. Da kommt einiges an Erfahrungspunkten zusammen.

Dann ist das Szenario aber keineswegs für Newbies geeignet.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Na ja...

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 7.124
  • Username: Der Läuterer
Re: [WHFRP4E] Smalltalk
« Antwort #570 am: 19.10.2020 | 09:02 »
Zu aRN@tTF:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Power Gamer: 38%  |  Butt-Kicker: 8%  |  Tactician: 67%  |  Specialist: 38%
          Method Actor: 96%  |  Storyteller: 83%  |  Casual Gamer: 13%

Online Lobos_World

  • Bloody Beginner
  • *
  • https://lobosworlds.wordpress.com
  • Beiträge: 47
  • Username: Lobos_World
Re: [WHFRP4E] Smalltalk
« Antwort #571 am: 19.10.2020 | 09:57 »
Kurze Frage :

Wie würdet ihr die Idee finden für besonders schwere oder einzigartige Waffen, oder aber Schußwaffen einen "Tödlichkeitswert", (% Chance  einen tödlichen Treffer zu landen, eventuell auch nur eine Wunde, und ansonsten einfach die zwei W10 Summe als Schaden), einzubringen ? Ähnlich wie dies bei FHATGN oder Delta Green gehandhabt wird.. ?

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Hero
  • *****
  • Chronist der Spielrunden
  • Beiträge: 1.871
  • Username: Tegres
Re: [WHFRP4E] Smalltalk
« Antwort #572 am: 19.10.2020 | 10:13 »
Das ist ein sehr eleganter Mechanismus. Bei Delta Green und FGTAGN beschränkt der sich aber fast ausschließlich auf automatische Waffen und Explosivwaffen. Ersteres gibt es ja nicht in der Alten Welt (von ein paar Ausnahmen abgesehen), da sehe ich nicht den Mehrwert. Bei Explosivwaffen macht es hingegen Sinn. Allerdings sollte man beachten, dass sich statistisch gesehen ganz andere durchschnittliche Schadenswerte ergeben können. Ich habe beispielsweise bei einem Versuch, das Tödlichkeits-Konzept auf Cthulhu 7 zu übertragen, automatische Waffen dort im Durchschnitt noch viel gefährlicher sind. Allerdings macht es bei menschlichen Gegner keinen Unterschied, ob ein Angriff durchschnittlich 20 oder 30 Schaden macht.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

[Biete] D&D5, Cthulhu, Dungeon World und Weiteres

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 7.124
  • Username: Der Läuterer
Re: [WHFRP4E] Smalltalk
« Antwort #573 am: 19.10.2020 | 10:43 »
Das ist so ein Knackpunkt, über den sich vermutlich bereits viele Spieldesigner den Kopf zerbrochen haben.
Und m.M.n. wird sich dazu auch nie eine befriedigende Lösung finden.

Nehmen wir als Bsp. eine Waffe mit einem Tödlichkeitswert von 5% - das Vorpal Blade aus DnD - das bei einer natürlichen 20 den Gegner köpft.
Jeder zwanzigste Schlag ein Toter...
Das mag für den Spieler spassig sein, wenn er selbst so eine Waffe führt, aber eben nicht mehr, wenn der Gegner diese einsetzt.

Prinzipiell ergeben sich dadurch nur drei Möglichkeiten.
1. Die Chars sterben wie die Fliegen.
2. Der SL verhindert den Charakter Tod durch viele Karma Punkte, die das Sterben negieren. -> Anderer Thread: Über den Sinn und Unsinn von Karma Punkten.
3. Die Chars verzichten bei ihren Aktionen so gut wie immer auf Plan A.

Modifiziert man die Auswirkungen eines Angriffs entsprechend - überrascht, von hinten, betrunken, schlafend, u.s.w. etc. pp. - dann betrifft das sowohl Chars, wie auch NSCs gleichermassen.

Möglich wäre noch - aber ich kenne selbst kein System, das das so handhabt - wenn für Chars und NSCs unterschiedliche Regeln beim Kampf gelten würden, d.h., die Angriffe der Chars haben generell eine %-Chance zu töten, den NSCs bleibt nur das übliche draufhauen.

Prinzipiell würde man dadurch mehreres erreichen:
1. Die Kämpfe würden sicherlich kürzer und knackiger.
2. Das Ganze hätte einen höheren Pulp- bzw. Helden-Faktor.
3. Karma Punkte wären wesentlich seltener von Nöten.

Ich empfinde alle möglichen Lösungen in dieser Hinsicht jedoch als unbefriedigend.
Power Gamer: 38%  |  Butt-Kicker: 8%  |  Tactician: 67%  |  Specialist: 38%
          Method Actor: 96%  |  Storyteller: 83%  |  Casual Gamer: 13%

Offline Cyclotrop

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 72
  • Username: Cyclotrop
Re: [WHFRP4E] Smalltalk
« Antwort #574 am: 19.10.2020 | 18:50 »
Kurze Frage :

Wie würdet ihr die Idee finden für besonders schwere oder einzigartige Waffen, oder aber Schußwaffen einen "Tödlichkeitswert", (% Chance  einen tödlichen Treffer zu landen, eventuell auch nur eine Wunde, und ansonsten einfach die zwei W10 Summe als Schaden), einzubringen ? Ähnlich wie dies bei FHATGN oder Delta Green gehandhabt wird.. ?

Für Leute denen der Pasch als automatischer Kritischer Treffer noch nicht hart genug ist?  >:D

Ich würde wohl Waffen die "Wuchtig" oder "Verwundend" als Merkmal haben nehmen und dort bei einer 0 (nach unten hin anpassbar) auf dem Einerstelle des Würfelwurfs den sofortigen Tod des Gegners einleiten. Geht schnell von der Hand, kein weiterer Wurf nötig.

« Letzte Änderung: 19.10.2020 | 20:27 von Cyclotrop »