Umfrage

Wie hat dir das Abenteuer "Dreadnought" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
2 (66.7%)
gut (4 Sterne)
0 (0%)
zufriedenstellend (3 Sterne)
1 (33.3%)
geht grad so (2 Sterne)
0 (0%)
schlecht (1 Stern)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 3

Autor Thema: Dreadnought (Private Eye) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 411 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Hier könnt ihr eure Meinung zum Private Eye-Abenteuer Dreadnought abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Artikel
Dreadnought

Abenteuer-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Abenteuer:
https://rollenspiel-bewertungen.de/tanelorn/abenteuer/

Klappentext: 
Plötzlich, von jetzt auf gleich, erlischt ein Leben, verstummt eine Stimme, ist so viel Wissen verloren – Sekundentod! Was soll man sonst denken, wenn man einen gesunden Mann verlässt, um das Frühstück zu machen, und ihn dann kurze Zeit später tot in seinem Bett findet?

Hätten sich die Detektive das frühe Aufstehen an diesem Sonntag des Jahres 1904 etwa sparen können? Doch spätestens, wenn der Marinenachrichtendienst und der Oberste Seelord auf den Plan treten, wird klar, dass der Tod von Thaddeus Whistlespoon, Leiter der Entwicklungsabteilung der britischen Admiralität, nicht einfach zu den Akten gelegt werden kann.
« Letzte Änderung: 18.01.2019 | 15:09 von Thallion »

Offline seanchui

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 282
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seanchui
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: Dreadnought (Private Eye) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #1 am: 30.01.2019 | 13:05 »
http://www.ringbote.de/rezi-einzelansicht/news/dreadnought-fuerchte-nichts.html?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=11ad23d1495f97dba75c4795fb95baad

Zitat
Fazit: „Dreadnought – Fürchte nichts!“ ist nicht nur ein sehr gelungener zwölfter Abenteuerband für „Private Eye“, sondern auch eine rechte Wundertüte. Dank der
Skalierbarkeit der Komplexität und einem interessanten wie gut dargebrachten Plot gibt es von mir eine glatte Kaufempfehlung.