Autor Thema: Alltagstätigkeiten mit Proben - Sinn?  (Gelesen 2238 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tegres

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 712
  • Username: Tegres
Re: Alltagstätigkeiten mit Proben - Sinn?
« Antwort #100 am: 13.02.2019 | 21:03 »
Als Cthulhu-Spielleiter hab ich gar keinen Sinn für Balancing.  >;D

Bei uns kommen Alltagstätigkeiten mit Proben nicht vor, dafür aber Proben auf Basis von Alltagstätigkeiten. "Architektur" hat bei uns schon die Existenz eines Geheimraums gefunden. "Fotographie" konnte Beweise für die Begegnung mit Mythos-Wesen liefern, sodass ein NSC den Charakteren vertraut hat. Vielleicht gab es auch noch ähnliche Fälle, das fällt mir jetzt aber gerade nicht mehr ein.
Was ich damit sagen will: Kreativer Umgang mit dem, was man hat (z.B. Fertigkeiten) sollte möglich sein. Und dann können vermeintliche Fluff-Fertigkeiten durchaus nützlich sein.