Autor Thema: Der Prinz der Drachen- Netflix  (Gelesen 862 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Whisp

  • Hero
  • *****
  • Herr des Ikeanomicums
  • Beiträge: 1.405
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Whisp
Der Prinz der Drachen- Netflix
« am: 11.03.2019 | 22:58 »
Einfach nur toll...

Finde die Serie einfach nur cool. Tolle Charaktere, stimmiges Magie - System, Elfen aller Couleur,

5/5 Beuts
Flieht, Ihr Narren!

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.477
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #1 am: 15.03.2019 | 12:04 »
Bin auch sehr angetan.

Zwar etwas standard Fantasy, aber nette Charaktere die nicht zu einseitig angelegt sind.
Schön gemacht.


Offline DeadOperator

  • Psycho Granddad
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.616
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Malkav
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #2 am: 15.03.2019 | 12:28 »
Ich bin auch extrem verliebt in die Serie. Ich mag besonders: Rayla, Amaya und Ezran. Ah, und natürlich Bait. Ohne bait funktioniert die Ganze Serie nicht  ~;D
Keeper of the Leonine Child That Wails and Stings

Power Gamer: 29%
Butt-Kicker: 25%
Tactician: 58%
Specialist: 29%
Method Actor: 71%
Storyteller: 75%
Casual Gamer: 54%

Offline Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.469
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #3 am: 15.03.2019 | 15:28 »
Ah, und natürlich Bait. Ohne bait funktioniert die Ganze Serie nicht  ~;D
Der Chamäleonriesenfrosch?
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.477
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #4 am: 15.03.2019 | 15:42 »
Ich mag irgendwie alle in der Serie. Alle haben ihre guten und schlechten Seiten. Keiner handelt nur aus "WEIL ICH SO EVIL BIN"-Gründen.


Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.951
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #5 am: 15.03.2019 | 15:48 »
Naja, bei einigen muss man schon genauer hinschauen um ihre "guten Seiten" zu finden...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.477
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #6 am: 16.03.2019 | 19:42 »
Ich nehme aber selbst Viron ab, dass er das alles zum Wohl des Menschenreiches macht. Bis hin zur Selbstaufopferung.

Und Claudia ist doch eigentlich auch ne nette, die für ihre Freunde an sich das Beste will.

Offline Whisp

  • Hero
  • *****
  • Herr des Ikeanomicums
  • Beiträge: 1.405
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Whisp
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #7 am: 16.03.2019 | 20:09 »
Ich nehme aber selbst Viron ab, dass er das alles zum Wohl des Menschenreiches macht. Bis hin zur Selbstaufopferung.

Und Claudia ist doch eigentlich auch ne nette, die für ihre Freunde an sich das Beste will.

Und den Baby-Drachen liebt ;)

Flieht, Ihr Narren!

Offline Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.469
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #8 am: 17.03.2019 | 01:28 »
Und Claudia ist doch eigentlich auch ne nette, die für ihre Freunde an sich das Beste will.
Ein klitzekleines bisschen powercrazy ist sie aber schon.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.812
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #9 am: 17.03.2019 | 09:25 »
Zieh mir die Serie jetzt auch rein. Alles in allem gefällt sie mir sehr gut; sie kommt aber etwas langsam in Schwung. Das Pacing könnte etwas flotter sein für meinen Geschmack.

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 9.427
  • Username: Luxferre
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #10 am: 9.05.2019 | 13:56 »
Ich fand beide Staffeln recht gelungen und sehr (sehr!) kurzweilig. Allerdings hatte ich in Staffel 2 mitunter das Gefühl, dass einige Episoden etwas dümmlich-infantiler daherkamen. Aber diesen Habitus kritisiere ich an sehr vielen asiatischen Comics/Filmen/Mangas. Nicht so meine Kragenweite.
Ansonsten schaut sich das wie eine liebevoll verfilmzeichnete Rollenspielkampagne.
ina killatēšu bašma kabis šumšu
---
The truth behind the truth, is the monster we abhor
The light behind the light... is black

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.477
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #11 am: 10.05.2019 | 11:00 »
Zieh mir die Serie jetzt auch rein. Alles in allem gefällt sie mir sehr gut; sie kommt aber etwas langsam in Schwung. Das Pacing könnte etwas flotter sein für meinen Geschmack.

Finde ich aber grad ganz gut.

GoT hat sich ja zB auch viel Zeit gelassen mit seinen Geschichten (bis umlängst.. :D )

Offline Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.469
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #12 am: 10.05.2019 | 11:04 »
Das Tempo zieht auch bei Prinz der Drachen noch an.  ;)
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline Don-Lope

  • Tony Stark Wannabe
  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 92
  • Username: Don-Lope
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #13 am: 10.05.2019 | 15:14 »
Tolle Serie.

Offline Scardon

  • Sub Five
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Scardon
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #14 am: 10.05.2019 | 15:53 »
Insgesamt fand ich die Serie bisher auch sehr unterhaltsam. Das könnte so durchaus eine Rollenspielrunde sein.

Was mich allerdings (gerade zu Beginn jeder Staffel) etwas abgetörnt hat, war die Optik. Ja, die Zeichnungen sind allesamt sehr schön. Allerdings sieht es alles zu sehr danach aus, dass es am Computer entstanden ist. Vor allem die Figuren wirkten zu unnatürlich auf mich. Die haben – besonders bei der Bewegung – für meinen Geschmack einen zu starken 3D-Modell-mit-Cell-Shading-Look. Gerade im Vergleich zu Avatar, das ja zumindest von den gleichen Autoren ist, fällt es sehr stark ab. Nach einer Weile hatte ich mich dann aber daran gewöhnt und konnte mich ganz auf die Story einlassen. Und die Hintergründe haben das Problem absolut nicht, die sehen ja stellenweise geradezu atemberaubend aus.

(Aktuell schaue ich übrigens gerade Wakfu und dabei hat mich der Artstyle direkt angesprochen. Ja, das sieht alles kindlicher und stilisiert-comichafter aus. Aber für meinen Geschmack auch stimmiger.)
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisici elit, sed eiusmod tempor incidunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquid ex ea commodi consequat.

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 6.410
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #15 am: 17.05.2019 | 15:54 »
Danke für den Tip, die Serie ist sehenswert.
Mein einziger Kritikpunkt ist die allzu moderne und daher unpassende Sprache der Jugendlichen. Ich finde, daß "wow", "sorry" und schlechte Kausalnebensätze in einer solchen Serie nichts zu suchen haben.
« Letzte Änderung: 17.05.2019 | 15:56 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.822
  • Username: KhornedBeef
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #16 am: 17.05.2019 | 16:10 »
Danke für den Tip, die Serie ist sehenswert.
Mein einziger Kritikpunkt ist die allzu moderne und daher unpassende Sprache der Jugendlichen. Ich finde, daß "wow", "sorry" und schlechte Kausalnebensätze in einer solchen Serie nichts zu suchen haben.
Welche Sprache sollten sie den sprechen? Als ob Jugendliche früher nicht auch schon ihren möglichst abgegrenzten Slang gehabt hätten ;)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Offline Grimtooth's Little Sister

  • Gamemistress & Timelady
  • Legend
  • *******
  • Aspie United
  • Beiträge: 4.083
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Grimtooths Little Sister
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #17 am: 17.05.2019 | 17:02 »
Hmmm... klingt nach noch was was ich gucken muss. Dabei bin ich momentan eh schon ellenlang überall hinterher und kann grad nicht gucken. 
Fliegen bei einem Scientologen im Schampusglas - wenn Insekten in Sekten in Sekt enden.

"Opa, wir essen jetzt!" (Aktion: Sprich Leute direkt an und spar die Satzzeichen!)

Spieler mit viel Zeit gesucht https://www.tanelorn.net/index.php?topic=110489

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 6.410
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #18 am: 17.05.2019 | 18:26 »
Welche Sprache sollten sie den sprechen? Als ob Jugendliche früher nicht auch schon ihren möglichst abgegrenzten Slang gehabt hätten ;)

Dir mag der Stil "wow, sorry, weil ist voll krass, alter, ey" in einer magisch-mittelalterlichen Welt gefallen, mir eben nicht.
;) ;) ;)
« Letzte Änderung: 17.05.2019 | 18:27 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.822
  • Username: KhornedBeef
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #19 am: 17.05.2019 | 18:39 »
Dir mag der Stil "wow, sorry, weil ist voll krass, alter, ey" in einer magisch-mittelalterlichen Welt gefallen, mir eben nicht.
;) ;) ;)
Ja, ok, muss ja nicht gleich "Fack ju Drache"-Niveau erreichen  ~;D
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 6.410
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Der Prinz der Drachen- Netflix
« Antwort #20 am: 17.05.2019 | 19:39 »
Hmja, naja, ich habe den Stil im zweiten Zitatteil ein wenig überzeichnet; aber nur ganz, ganz wenig...
 ::)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."